Leserpreis 2018

Love2Plays Bibliothek

42 Bücher, 33 Rezensionen

Zu Love2Plays Profil
Filtern nach
42 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

113 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

"bali":w=5,"tod":w=4,"liebe":w=3,"julia hanel":w=3,"reise":w=2,"verlust":w=2,"dein bild für immer":w=2,"freundschaft":w=1,"trauer":w=1,"hoffnung":w=1,"mut":w=1,"buch":w=1,"neuanfang":w=1,"fotografie":w=1,"lesen":w=1

Dein Bild für immer

Julia Hanel
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.11.2018
ISBN 9783548291185
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dein Bild für immer" ist ein Buch, das an das Herz geht: es läßt sich sehr gut lesen und die Story ist einfach wunderschön.

Worum geht es?
Kurz vor der Hocheit kommt Sophies Verlobter Maximilian ums Leben und nichts ist mehr wie es war. Eigentlich wollte Maximilian Sophie mit der Hochzeitsreise nach Bali überraschen, doch jetzt hält sie die Reiseunterlagen alleine in der Hand. Lange überlegt sie, ob sie dieses letzte Geschenk von Maximilian annehmen soll. Schließlich entscheidet sie sich aber doch, alleine zu fahren. Maximilian ist trotzdem auf Fotos mit dabei. An jedem besonderen Ort in Bali legt sie ein Foto von ihm und schafft es so, ihn nach und nach loszulassen. Womit sie allerdings niemals gerechnet hat: bereits auf dem Hinflug lernt sie Niklas, einen Fotografen, der zufällig auf dem ursprünglich für Maximilian reservierten Platz sitzt, kennen. Zuerst ist er ihr sehr unsymphatisch, aber dann...

Das Buch ist absolut zu empfehen. Klare Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

121 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"tod":w=3,"familie":w=2,"geschwister":w=2,"roman":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"leben":w=1,"amerika":w=1,"angst":w=1,"schicksal":w=1,"hoffnung":w=1,"familiengeschichte":w=1,"zauberei":w=1,"aberglaube":w=1,"amerikanische autorin":w=1

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin , Norbert Möllemann , Charlotte Breuer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 29.10.2018
ISBN 9783442758197
Genre: Romane

Rezension:

Im Sommer 1969 gehen die vier Geschwister Gold, zwischen 7 und 13 Jahre alt, zu einer Wahrsagerin. Sie soll jedem Menschen den Todestag voraussagen können. Und tatsächlich nennt sie jedem Kind seinen Todestag, unter der Bedingung diesen niemandem zu verraten. Die Geschwister sind ziemlich betroffen und beschließen, dass sie sich auf keinen Fall von diesem Wissen beeinflussen lassen.

Jedoch geschieht genau das Gegenteil: Simon, dem ein ziemlich kurzes Leben vorausgesagt wird, genießt sein Leben in vollen Zügen und er versucht so viel wie möglich in seine vermeintlich kurze Lebenszeit zu packen. Klara lebt ihr Leben genauso wie sie möchte, hat aber trotzdem Probleme mit dem Wissen, ihr Leben zu genießen. Und Daniel handelt unbewußt genau so, dass es zum Äußeren kommt. Varya, der ein recht langes Leben vorausgesagt wird, lebt sehr vorsichtig und wagt kaum etwas.

"Die Unsterblichen" ist ein wunderschönes, sehr emotionales Buch, das die Lebensgeschichte der Familie Gold beschreibt. Es hat mich sehr berührt, da ich mich durch die genauen und liebevollen Beschreibungen sehr in die einzelnen Personen hineinversetzen konnte und mitgefiebert habe.

Fazit: ein sehr schönes, liebevolles und gefühlvolles Buch, das ich sehr empfehen kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

134 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

"liebe":w=4,"tod":w=3,"trauer":w=2,"hoffnung":w=2,"krankheit":w=2,"unfall":w=2,"träume":w=2,"freundschaft":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"liebesroman":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1,"glaube":w=1,"einsamkeit":w=1

Das Leuchten unserer Träume

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426522059
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als ich dieses Buch entdeckt habe, musste ich es einfach lesen: Dani Atkins ist eine meiner Liebings-Autorinnen und hat mich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Ihre Art zu schreiben, ist sehr berührend, dabei aber nie kitschig und sehr fesselnd.

Die Geschichte rund um Sophie und Ben hat mir sehr gut gefallen. Es ist keine reine Liebesgeschichte, sie erzählt  auch wie Sophie, eine  verschlossene und einsame junge  Frau  mit der Hilfe von Ben wieder ins Leben zurückfindet. Als sie 15 Jahre alt war, kam nämlich ihr geliebter Bruder bei einem Autounfall ums Leben.  Seit dieser Zeit zieht sie sich zurück und läßt niemanden mehr an sich heran, weil sie befürchtet, diesen Menschen wieder zu verlieren. Doch die Begegnung mit ihrem Lebensretter Ben ändert alles...

Fazit: "Das Leuchten unserer Träume" ist ein Buch, das man unbedingt lesen sollte, wenn man schöne und gefühlvolle Bücher mag.
...und noch ein Tip: unbedingt Taschentücher bereit legen! ;o)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"santa":w=4,"fantasy":w=2,"motorrad":w=2,"artefakte":w=2,"jules":w=2,"kinder der erde":w=2,"roman":w=1,"magie":w=1,"märchen":w=1,"weihnachten":w=1,"fantasie":w=1,"winter":w=1,"magisch":w=1,"strafe":w=1,"fantasy buch":w=1

Ich, Santa

Jay Kay
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 03.09.2018
ISBN 9783752874426
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zuallererst möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei "Ich, Santa" um keine Weihnachtsgeschichte handelt. Eigentlich hatte ich dies aufgrund des Covers und des Titels erwartet. Vielmehr handelt es sich um ein Fantasy-Geschichte. Wenn man das beachtet, ist dieses Buch lesenswert.
Darum geht es:
Ein 16-jähriger Junge kommt nach dem Tod seiner Mutter zu seinem seltsamen Onkel und dessen zwei Söhnen. In dem großen Haus des Onkels gilt eine  bestimmte Regel, die  streng beachtet werden muss: Über das Hobby des Onkels darf mit niemandem gesprochen werden. Er sammelt nämlich  allerhand seltene und wertvolle Dinge mit Vergangengheit. Ansonsten haben die Jungs einige Freiheiten, wie zB. den Jahrmarkt zu besuchen. Dort lernen sie auch den Motorradfahrer Jules kennen, der an einer Steilwand fahren kann, wie kein anderer.
Dieses Treffen ändert das Leben des Jungen vollkommen.  Denn durch ihn findet er seine wahre Bestimmung...
Fazit: eine schöne, fantasievolle Erzählung mit einer tollen Grundidee.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

"humor":w=4,"selbstmord":w=4,"suizid":w=3,"überfall":w=3,"politik":w=2,"schwarzer humor":w=2,"raubüberfall":w=2,"freitod":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"glück":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"komödie":w=1,"leid":w=1,"verantwortung":w=1

Man muss auch mal loslassen können

Monika Bittl
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783426523230
Genre: Humor

Rezension:

Bei diesem Buch hat mich der Titel zusammen mit dem Cover sofort angesprochen. Ich habe eine lustige und kurzweilige Geschichte mit schwarzen Humor erwartet. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Bis auf die letzten Seiten, fand ich die Story fast langweilig und sehr langatmig.
Darum geht es:
Drei lebensmüde Frauen beschließen unabhängig voneinander und aus vollkommen verschiedenen Gründen, den Freitod zu wählen. Sie treffen sich zufällig in einer Beratungsstelle und gründen eine Schicksalsgemeinschaft. Fast schon verzweifelt versuchen sie, gemeinsam aus dem Leben zu scheiden. Allerdings will dies einfach nicht klappen. Als sie sich bei einer Tankstelle Alkohol zum Mutantrinken besorgen wollen, befinden sie sich plötzlich mitten in einem dilettantischen Raubüberfall...
Fazit: ganz nett zu lesen, aber leider nicht sehr fesselnd.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

160 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

"magie":w=6,"internat":w=5,"zug":w=4,"jugendbuch":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"geheimnisse":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"kinderbuch":w=1,"reihe":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"suche":w=1

Der Welten-Express 1

Anca Sturm , Bente Schlick
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551654113
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Der Welten-Express" ist ein sehr schönes und gelungenes Buch. Es ist sehr gut für junge Leser und junggebliebene Leser geeignet.
Die Idee, ein Internat in einem magischen Zug zu verlagern, finde ich sehr gut. Meiner Meinung nach kann man die Geschichte mit "Harry Potter" vergleichen und ich freue mich bereits heute auf die Fortsetzung!
Zum Inhalt: Flinn Nachtigall ist in der Schule eine Außenseiterin, wird gehänselt und gemobbt. Am schlimmsten aber ist, dass sie ihren Bruder Jonte schrecklich vermisst. Jede Nacht sitzt sie daher am Bahnhof von Weidenborstel, auf dem er vor Jahren verschwunden ist. Bis eines Abends plötzlich ein Zug mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive erscheint und Flinn als blinde Passagierin an Bord klettert. Was dann geschieht, ist wirklich magisch, denn es handelt sich bei dem Zug um den Welten-Express, ein fahrendes Internat, der mit magischer Technologie angetrieben wird. Wird Flinn ihr Ziel erreichen und dort ihren Bruder wiederfinden?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

166 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 110 Rezensionen

"thriller":w=5,"liebe":w=4,"roman":w=4,"angst":w=4,"lügen":w=4,"psychothriller":w=4,"haiti":w=4,"krimi":w=3,"journalistin":w=3,"abgrund":w=3,"panikattacken":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=2,"usa":w=2,"geheimnis":w=2

Der Abgrund in dir

Dennis Lehane , Steffen Jacobs , Peter Torberg
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 29.08.2018
ISBN 9783257070392
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Rachel Child hat auf den ersten Blick alles, was man sich wünscht: sie hat keine finanziellen Sorgen und  einen liebevollen und erfolgreichen Ehemann, den sie sehr liebt.  Doch als sie eine unglaubliche Entdeckung macht,  ist nichts mehr wie es bisher war und ihr Leben steht auf dem Spiel.

Der Thriller " Der Abgrund in dir" von Dennis Lehane beginnt mit der Vorwegnahme, dass Rachel ihren Ehemann erschießt. Danach erfährt der Leser erst einmal von Rachels Kindheit. Ihre alleinerziehende Mutter Elizabeth Childs, eine Autorin von Selbsthilferatgebern, war ziemlich verbittert und weigerte sich ihr ganzes Leben, ihrer Tochter zu verraten, wer ihr Vater ist. Nach ihrem  Unfalltod versucht Rachels jahrelang weiterhin verzweifelt die Identität doch noch herauszufinden.
Trotz allem macht Rachel eine erfolgreiche Karriere als Journalistin, entwickelt aber immer mehr Ängste und bekommt Panikattaken. Der einzige, der wirklich zu ihr hält und ihr hilft, ist ihr Ehemann Brian Delacroix , den sie später erschießt....

Durch den Aufbau der Geschichte entsteht eine Spannung, die es fast unmöglich macht, das Buch aus der Hand zu legen.

Fazit: ein ganz toller und spannender Thriller mit überraschenden Wendungen: unbedingt lesen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

107 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 83 Rezensionen

"fantasy":w=9,"drachen":w=8,"drache":w=6,"liebe":w=3,"science fiction":w=3,"akademie":w=3,"gork der schreckliche":w=3,"humor":w=2,"teenager":w=2,"gork":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"satire":w=1

Gork der Schreckliche

Gabe Hudson , Wieland Freund , Andrea Wandel
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 02.09.2018
ISBN 9783608962680
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover hat mich sofort neugierig gemacht: man kann zwar nur die Drachenklaue sehen, aber ich finde, sie sieht alleine schon recht schön aus!

Um was geht es in dem Buch? Gork, ein Drachenwaise, hat es in seinem Leben nicht leicht: sein Spitzname ist Weichei, sein WILLE ZUR MACHT-Ranking liegt bei »Kuschelbär«. Das ist nicht sehr gut für einen Drachen aus dem Drachengeschlecht der Schrecklichen. Sein Opa Dr.Schrecklich läßt ihm das auch oft genug spüren. Trotzdem ist Gork wild entschlossen,  am Abend seiner Abschlussfeier der  Militärakademie "WarWings" nicht zu versagen und seiner König die Krone zu übergeben. Denn davon hängt viel ab: Sagt sie "nein" wird Gork versklavt...
 
Das Buch läßt sich einfach und gut lesen. Teilweise ist es auch recht lustig.
Wer eine schöne, lustige und phantasievolle Geschichte lesen möchte, ist mit diesem Buch gut beraten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"angst":w=2,"panik":w=2,"brasilien":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"drama":w=1,"vertrauen":w=1,"hilfe":w=1,"scheidung":w=1,"ängste":w=1,"mutter-tochter-beziehung":w=1,"mutterliebe":w=1

Solange wir uns haben

Andrea Ulmer
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2018
ISBN 9783548290409
Genre: Romane

Rezension:

Das doch recht farbenfrohe und freundliche Buchcover läßt eigentlich nicht unbedingt eine Geschichte mit ernstem Hintergrund erwarten. Aber genau das ist "Solange wir uns haben".
Worum geht es? Jessica Hanser ist 42 und  alleinerziehende Mutter eines Teenagers. Plötzlich bekommt Jessica Panikattacken, die  vor allem das Autofahren unmöglich  machen. Ihre Tochter Miriam ist der Meinung, dass sich ihre Mutter einfach zusammenreißen sollte und nimmt diese Attacken nicht ernst. Als Miriam wegläuft, ist es ausgerechnet die "verrückte" Nachbarin Hildegard, die Jessica zur Seite steht und hilft.
Andrea Ulmer schafft es,  das ernste Thema Angsterkrankung in einen unterhaltsamen und lustigen Roman zu verpacken. Das Buch läßt sich richtig schön und flüssig lesen. Es ist lustig, unterhaltsam und doch ernst.
Fazit: unbedingt lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

"stalin":w=7,"russland":w=3,"satire":w=3,"zoo":w=3,"elefant":w=3,"datscha":w=3,"christopher wilson":w=3,"roman":w=2,"humor":w=2,"sowjetunion":w=2,"guten morgen, genosse elefant":w=2,"politik":w=1,"literatur":w=1,"junge":w=1,"tragik":w=1

Guten Morgen, Genosse Elefant

Christopher Wilson , Bernhard Robben
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.08.2018
ISBN 9783462050769
Genre: Romane

Rezension:

In "Guten Morgen Genosse Elefant" beschreibt der zwölfeinhalb Jahre alte Juri Zipit in seiner klindlich naiven, sehr symphatischen und liebenswürdigen Art, was er unglaubliches erlebt hat. Juri ist geistig behindert, nachdem er im Alter von sechseinviertel von einem Milchwagen angefahren wurde, dabei auf den Boden geknallt ist und von einer Straßenbahn überfahren wurde. Er lebt in einer Personalwohnung im Hauptstadtzoo direkt neben dem Elefantengehege zusammen mit seinem Vater Doktor Roman Alexandrowitsch Zipit, Professor für Veterinärmedizin, Fachgebiet Neurologie der Großhirnrinde. An seine Mutter kann er sich nicht erinnern, denn sie wurde vor langer Zeit verschleppt und ist nie wieder aufgetaucht. Als sein Vater vom Geheimdienst abgeholt wird, nimmt dieser seinen Sohn als Helfer mit. Jetzt beginnt für Juri eine sehr verwirrende und aufregende Zeit: Denn er befindet sich in der Datscha Stalins und  mitten in den politischen Machtkämpfen und Machenschaften....
Das Buch ist sehr schön, mitreißend und flüssig geschrieben. Den kleinen Helden Juri  hätte ich sehr gerne in den Arm genommen und getröstet. Es ist keine seichte Lektüre, sondern sie hat Tiefgang und die Geschichte wirkt noch lange nach. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

89 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"lappland":w=7,"schweden":w=4,"liebe":w=2,"familie":w=2,"geheimnis":w=2,"reise":w=2,"krankheit":w=2,"brief":w=2,"anna":w=2,"lebenslüge":w=2,"roman":w=1,"einsamkeit":w=1,"deutsch":w=1,"familiengeschichte":w=1,"lüge":w=1

Helle Tage, helle Nächte

Hiltrud Baier
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 25.07.2018
ISBN 9783810530387
Genre: Romane

Rezension:

Da ich sehr gerne Heidelbeeren esse, hat mich das Cover von "Helle Tage, helle Nächte" sofort neugierig gemacht. Ich finde, dass es wirklich perfekt zu dieser tollen Story passt:
Erzählt wird die Geschichte von Anna Albinger, die die Menschen, die ihr am wichtigsten sind, schon sehr lange belogen hat. Als sie die Diagnose Krebs bekommt, möchte sie unbedingt ihre Lügen aufklären. Dazu schreibt sie einen langen Brief und bittet ihre Nichte Frederike diesen nach Lappland zu Petter Svakko zu bringen. Zuerst ist Frederike gar nicht begeistert, erkennt aber durch diese Reise, was sie wirklich im Leben möchte.
Das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen: Hiltrud Baier schreibt sehr gefühlvoll und detailgenau. Ich hatte das Gefühl, selbst in Lappland vor der Hütte von Petter zu stehen und konnte die Landschaft geniessen.
Fazit: unbedingt lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

104 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"mystery":w=3,"fantasy":w=1,"tod":w=1,"spannend":w=1,"rache":w=1,"jugendroman":w=1,"wald":w=1,"kinder- und jugendbuch":w=1,"behinderung":w=1,"jugendbücher":w=1,"coming-of-age":w=1,"hütte":w=1,"aussteiger":w=1,"ich-erzählerin":w=1,"überraschende wendungen":w=1

Hyde

Antje Wagner
Fester Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Julius Beltz GmbH & Co. KG, 10.07.2018
ISBN 9783407754356
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Jugendbuch "Hyde" hat mich aufgrund des schönen und geheimnisvollen Covers sofort angesprochen. Auch der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht.

Die ersten Kapitel habe ich auch tatsächlich richtig verschlungen, sie haben mich in den Bann gezogen und ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Allerdings  hat mich das Ende der Geschichte nur verwirrt und enttäuscht. Ich hatte eigentlich erwartet, dass es ein logisches, reales Ende gibt, aber leider, ich weiß gar nicht, wie ich es ausdrücken soll, war das Ende sehr phantasievoll und hat meiner Meinung nach gar nicht zu der gesamten Erzählung gepaßt. Wirklich schade!
Worum geht es? Katrina ist eine 18 jährige junge Frau, die als Tischlerin auf der Walz ist und auf Rache aus ist. Warum und was sie ihn ihrem Leben schon erlebt hat, ist wirklich sehr spannend erzählt: sie lebte mit ihrem Papa und ihrer Zwillingsschwester Zoe in einem versteckten Haus mitten im Wald im Einklang mit der Natur. Bis zu dem Zeitpunkt als es zur Katastrophe kommt und ihr Leben eine dramatische Wendung bekommt.
Mein Fazit: wer ein spannendes Buch mit ungewöhnlichem Fantasy-Ende lesen möchte, dem kann ich dieses Buch empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"freundinnen":w=4,"freundschaft":w=3,"tod":w=3,"reisen":w=3,"weltreise":w=3,"liebe":w=2,"reise":w=2,"sommer":w=2,"briefe":w=2,"roman":w=1,"leben":w=1,"schicksal":w=1,"verrat":w=1,"new york":w=1,"verlust":w=1

Wir sehen uns im Sommer

Åsa Hellberg , Hanna Granz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783548290829
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Wir sehen uns im Sommer" ist eine schöne und leichte Sommergeschichte, die sich gut lesen läßt. Genau das, was das wunderschöne Cover verspricht.

Es geht um drei Freundinnen, deren Freundin Sonja vor mehr als sieben Jahre gestorben ist und von ihnen schwerzlich vermisst wird. Sonja hat jedoch einen besonderen letzten Wunsch: mit Hilfe von zehn Briefen schickt sie ihre Freundinnen rund um die Welt an Orte, die ihr besonders viel bedeutet haben. An den verschiedenen Orten sollen die Freundinnen ihre Asche verstreuen. Dabei verrät sie ihnen auch ihre tragische Liebesgeschichte.
Die gemeinsame Reise festigt die Freundschaft der drei Frauen und sie erkennen, was sie wirklich in ihren Leben möchten.
Das Ende ist ziemlich tragisch, aber auch sehr romantisch.

Fazit: ein schöne Geschichte, die an das Herz geht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

329 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 189 Rezensionen

"thriller":w=23,"mord":w=9,"spannung":w=7,"vergangenheit":w=5,"debüt":w=5,"stephen king":w=4,"c.j. tudor":w=4,"krimi":w=3,"kreide":w=3,"kreidemann":w=3,"der kreidemann":w=3,"freundschaft":w=2,"abenteuer":w=2,"england":w=2,"geheimnisse":w=2

Der Kreidemann

C.J. Tudor , Werner Schmitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.05.2018
ISBN 9783442314645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Der Kreidemann" von C.J. Tudor ist ein Thriller, der absolut lesenswert ist: Die Handlung ist durchwegs spannend und mitreißend geschrieben, wobei auf blutrünstige Details weitgehend verzichtet wurde.

Worum geht es? Der zwölfjährige Eddie erlebt auf einem Jahrmarkt ein schreckliches Unglück mit und begegnet dabei auch das erste Mal dem Kreidemann. Dieser ist es auch, der ihn und seine Clique auf die Idee bringt, sich mit Hilfe von Kreide-Strichmännchen zu verständigen. Was am Anfang viel Spaß macht, entwickelt sich zum Alptraum, als die Strichmännchen die Freunde zu einem toten Mädchen führen. Der Mörder ist auch  recht schnell gefunden. Doch nach 30 Jahren bekommt Eddie einen Brief, der ein Stück Kreide und eingezeichnetes Strichmännchen enthält. - Wurde damals doch nicht der richtige Mörder überführt? Was ist wirklich geschehen?

Fazit: "Der Kreidemann" ist ein sehr gut durchdachter Thriller, den ich kaum aus der Hand legen konnte. Unbedingt lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

528 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 156 Rezensionen

"zeit":w=13,"matt haig":w=12,"roman":w=10,"liebe":w=8,"vergangenheit":w=5,"leben":w=5,"zeitreise":w=5,"wie man die zeit anhält":w=5,"geschichte":w=3,"london":w=3,"suche":w=3,"dtv":w=3,"dtv-verlag":w=3,"langes leben":w=3,"zeitreisen":w=2

Wie man die Zeit anhält

Matt Haig , Sophie Zeitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423281676
Genre: Romane

Rezension:

"Wie man die Zeit anhält" ist ein wunderschönes Buch, das sich sehr gut lesen läßt und auch zum Nachdenken animiert. - Ich habe es verschlungen und kann es nur empfehlen!

Worum geht es?
Tom Hazard ist Geschichtslehrer und unterrichtet besonders lebendig und interessant. Kein Wunder, denn er hat alles, was er erzählt auch selbst erlebt. Er sieht zwar aus wie 40 Jahre, ist in Wirklichkeit aber schon über 400 Jahre alt und ist am 3.März 1581 geboren. Er altert viel langsamer als andere Menschen: wenn er ein Jahr älter aussieht, sind es bei normal alternden Menschen 15 Jahre. Allerdings ist er privat unnahbar, seltsam, wechselt alle 8 Jahre seinen Aufenthaltsort, seine Identität und ist daher sehr einsam.
Als er jedoch Camille kennenlernt, die an der gleichen Schule wie er Französisch lehrt, verliebt er sich und alles wird anders...

Ein wirklich besonderes Buch, das sich lohnt zu lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

222 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 113 Rezensionen

"liebe":w=8,"freundschaft":w=4,"unfall":w=4,"münchen":w=4,"familie":w=3,"tod":w=3,"verlust":w=3,"lea coplin":w=3,"nichts ist gut ohne dich":w=3,"jugendbuch":w=2,"jugend":w=2,"krankheit":w=2,"bruder":w=2,"jana":w=2,"leander":w=2

Nichts ist gut. Ohne dich.

Lea Coplin
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423717786
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jana und Leander waren die besten Freunde, bis zu einem tragischen Unglück: Janas Bruder kommt bei einem Autounfall ums Leben, bei dem Leander am Steuer saß. Nach dem Unfall reißt der Kontakt zwischen Jana und Leander ab. Ohne ein Wort zieht  Leander fort und verschwindet aus Janas Leben. ...bis er nach sechs Jahren plötzlich wieder vor Jana steht und sie sich trotz großer Zweifel von ihm angezogen fühlt.

Die ganze Geschichte dreht sich um den Unfalltod und seine Folgen für Jana und Leander und ihre Familien.

Das Buch läßt sich sehr schön und flüssig lesen. Besonders gut gefallen hat mir, dass abwechselnd aus der Sicht von Leander und Jana erzählt wird.  

Bemerkenswert finde ich auch, dass das Cover so gut zu der Story passt.

Insgesamt ein schönes, kurzweiliges und emotionales Buch, das ich gerne empfehle!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

152 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

"liebe":w=8,"affäre":w=5,"begehren":w=4,"alles begehren":w=4,"ruth jones":w=4,"roman":w=3,"leidenschaft":w=3,"schottland":w=3,"familie":w=2,"verrat":w=2,"ehe":w=2,"gefühle":w=2,"betrug":w=2,"trennung":w=2,"sehnsucht":w=2

Alles Begehren

Ruth Jones , Julia Walther
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.05.2018
ISBN 9783959672023
Genre: Liebesromane

Rezension:

1985 ist das Schicksalsjahr von Kate und Callum: sie treffen sich in der Bar von Callums Bruder und sind sofort gegenseitig verfallen. - Obwohl Callum eigentlich glücklich verheiratet ist und seine Frau hochschwanger. Einige Zeit geht es auch gut und die Affäre bleibt geheim, doch dann kommt doch alles heraus und Callum entscheidet sich für seine Ehefrau und seine Familie. Doch 17 Jahre später kreuzen sich wieder ihre Wege und die alte Anziehung flammt wieder auf... ob dieses Mal alles gut wird?

Ruth Jones Debütroman hat mich total in den Bann gezogen: das Buch ist sehr schön und spannend geschrieben und läßt sich sehr gut lesen. Angenehm ist, dass die einzelnen Kapitel nicht zu lang sind und aus der Sicht des jeweiligen Protagonisten beschrieben sind. Ich konnte mich in die Gefühle der beteiligten Personen sehr gut hineinversetzen und musste unbedingt wissen, wie sich das Leben  aller Beteiligten entwickelt.

Das Buch "Alles Begehren" ist wirklich lesenswert und wird von mir uneingeschränkt empfohlen.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

224 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 141 Rezensionen

"trauer":w=14,"familie":w=8,"verlust":w=8,"selbstmord":w=7,"tod":w=6,"trauerbewältigung":w=6,"abby fabiaschi":w=6,"liebe":w=5,"gefühle":w=4,"humor":w=3,"trauer bewätigen":w=3,"für immer ist die längste zeit":w=3,"roman":w=2,"usa":w=2,"unfall":w=2

Für immer ist die längste Zeit

Abby Fabiaschi , Barbara Christ
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 21.03.2018
ISBN 9783810524799
Genre: Romane

Rezension:

"Für immer ist die längste Zeit" ist eine sehr schöne,  herzergreifende und zum Nachdenken anregende Geschichte.

Worum geht es?

Das Leben von Eve gerät aus den Fugen als ihre Mutter Madeleine ganz ohne Vorwarnung und auf dem ersten Blick grundlos Selbstmord begeht. "Warum sprang sie von der Bibliothek in den Tod?"  Diese Frage läßt Eve und ihren Vater Brady nicht mehr los. Bei dem Versuch, gemeinsam den Verlust der Mutter bzw. Ehefrau irgendwie zu verarbeiten, kommen sich Eve und  Brady näher. Aus der anfangs sehr egoistischen und pupertierenden Teenagerin entwickelt sich eine  nachdenkliche junge Frau. Madeleine ist jedoch noch nicht ganz verschwunden, sondern in einer Art Zwischenwelt und kann ihre Lieben  beobachten und auch  die Gedanken beeinflussen.

Die Geschichte wird aus den Perspektiven von Eve, Brady und Madeleine erzählt. Der dadurch abwechslungsreiche und spannende Schreibstil von Abby Fabiaschi hat mich total in den Bann gezogen und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Das Cover ist fast etwas zu unscheinbar und verwechselbar für dieses tolle, sehr intelligent geschriebene und tiefgründige Buch.

Mich hat die Story zum Nachdenken angeregt und sie hat gezeigt, dass das Wichtigste  die Gegenwart ist . Man sollte das Leben und seine Lieben nicht für selbstverständlich nehmen, sondern wertschätzen.

Fazit: unbedingt lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

218 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 124 Rezensionen

"liebe":w=6,"erotik":w=3,"sexy":w=2,"erotikroman":w=2,"cole":w=2,"bartender":w=2,"whit":w=2,"the bartender":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"vergangenheit":w=1,"vertrauen":w=1,"geheimnisse":w=1,"leidenschaft":w=1,"lustig":w=1

The Bartender

Piper Rayne , Dorothee Witzemann
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Forever, 09.03.2018
ISBN 9783958189546
Genre: Liebesromane

Rezension:

Whitney zieht, nachdem sie ihren Job verloren hat und von der Liebe enttäuscht wurde, zurück in das Haus ihrer Großeltern. Ihre Stimmung wird noch mehr getrübt, als ihre beste Freundin ihr eröffnet, dass sie heiraten wird. Völlig deprimiert will sie sich auf einen One Night Stand über Tinder einlassen, doch sie wird versetzt. Sie betrinkt sich und läßt sich von dem scharfen Barkeeper Cole abschleppen und nach Hause nehmen. Am nächsten Morgen kann sie sich jedoch  an nichts erinnern und verläßt fluchtartig die Wohnung. Erst später findet sie heraus, wer Cole wirklich ist und verliebt sich trotz anfänglicher Skepsis unsterblich in ihn.

Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und ich konnte gut mit ihnen fühlen.
Die Geschichte ist teilweise recht frivol und lustig geschrieben. Mir hat der Scheibstil sehr gut gefallen.

Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen: der abgebildete Typ ist sehr sexy und geheimnisvoll.

Fazit: ein schöne und heiße Liebesgeschichte, die sich gut lesen läßt und die ich gerne empfehle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"thriller":w=3,"bernd rossbach":w=3,"wissenschaft":w=2,"jesus":w=2,"hirnforschung":w=2,"das jesus-experiment":w=2,"mord":w=1,"religion":w=1,"erinnerungen":w=1,"träume":w=1,"verfolgung":w=1,"erpressung":w=1,"bibel":w=1,"geheimdienst":w=1,"kloster":w=1

Das Jesus-Experiment

Bernd Roßbach
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 16.01.2018
ISBN 9783945362334
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Das Jesus Experiment" handelt von dem Gehirnforscher Tom Jennings, der ein Verfahren entwickelt hat, mit dem vererbte Erfahrungen sichtbar gemacht werden können. Richtig spannend wird es, als er die Autistin Giulia trifft, die eine direkte Nachfahrin von Pontius Pilatus ist. Dadurch ist es möglich, dass die heutige Welt Jesus Christus zu sehen bekommt, denn Pilatus hat Jesus mit eigenen Augen gesehen. Doch dann beginnt eine Mordserie und auch  Tom Jennings entkommt ein paar Mal nur knapp dem Tod. In allem scheint die katholische Kirche verwickelt zu sein - was soll mit allen Mitteln verborgen werden?

Das Buch ist mitreißend geschrieben und läßt sich gut lesen. Dass Thema ist sehr interessant und spannend. Außerdem ist alles sehr gut recherchiert.
Die einzelnen Charaktere sind gut beschrieben und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.
Gut gefallen haben mir auch die Hinweise und Erklärungen am Ende des Buches. Sehr lesenswert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

346 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 181 Rezensionen

"thriller":w=16,"megan miranda":w=12,"tick tack":w=10,"wie lange kannst du lügen?":w=6,"lügen":w=4,"ticktack":w=4,"nic":w=3,"tick tack wie lange kannst du lügen":w=3,"krimi":w=2,"mord":w=2,"spannend":w=2,"drama":w=2,"mädchen":w=2,"vater":w=2,"unfall":w=2

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Megan Miranda , Elvira Willems , Cathrin Claußen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.11.2017
ISBN 9783328101628
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover von "Tick Tack - Wie lange kannst Du lügen?" hat mich neugierig gemacht. Auch fand ich die Geschichte rund um die kleine Heimatstadt von Nic und ihrer verschwundenen besten Freundin Corinne spannend.
Interessant ist auch der Aufbau des Buches: die Autorin Megan Miranda erzählt die Geschichte rückwärts. Das ist zwar eine ganz andere Art, einen Thriller zu schreiben, macht es aber teilweise sehr schwer, die Geschichte zu lesen.
Allerdings lohnt es sich, durchzuhalten!
Um was geht es? Nic kommt nach zehn Jahren in ihre Heimatstadt zurück, die sie nach dem Verschwinden ihrer besten Freunden Hals über Kopf verlassen hatte. Sie möchte unbedingt herausfinden, was damals passiert ist. Allerdings verschwindet ausgerechnet das Mädchen, das damals das Alibi gegeben hat. Wird das Geheimnis gelüftet?

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

125 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

"krimi":w=8,"berlin":w=8,"profiler":w=5,"havelland":w=5,"strichermilieu":w=3,"band 1":w=2,"serienkiller":w=2,"gedächtnisverlust":w=2,"roxann hill":w=2,"kriminalist":w=2,"kurzzeitgedächtnis":w=2,"dunkelland":w=2,"dr. carl von wuthenow":w=2,"verena hofer":w=2,"mord":w=1

Dunkel Land

Roxann Hill
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 13.11.2017
ISBN 9783959671385
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Literaturwissenschaftlerin Verena Hofer hat Ihre Arbeitsstelle in der Universität aufgegeben, weil ihre Schwester unerwartet verstorben ist und sie  sich um ihre fünfjährige Nichte Amelie kümmern möchte.

Um die Zeit bis zur nächsten Anstellung zu überbrücken, nimmt sie einen vorübergehenden Job auf Gut Wuthenof im Havelland bei Berlin an. Hier soll sie sich um den Neffen der Hausherrin kümmern. Die Überraschung ist groß, dass es sich hierbei um Dr.Carl von Wuthenow handelt. Er ist Kriminalist und hilft der Polizei bei der Aufklärung besonders schwerer Fälle. Allerdings wurde er vor kurzem angeschossen, leidet seitdem unter Störungen des Kurzzeitgedächtnisses und vergisst alle neuen Erlebnisse, wenn er einschläft. Deswegen ist er sehr froh, dass Verena ihm bei der Lösung seines neuestem Fall hilft.

"Dunkelland" ist das erste Abenteuer des sympathischen Ermittlerduos.
Roxann Hill hat einen angenehmen und spannenden Schreibstil, der sich gut lesen läßt.

Ich würde mich freuen, wenn es weitere Storys von den zwei geben würde!


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

161 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 96 Rezensionen

"paris":w=20,"die lichter von paris":w=7,"liebe":w=6,"eleanor brown":w=6,"roman":w=4,"künstler":w=4,"familie":w=3,"frankreich":w=3,"kunst":w=3,"frauenroman":w=3,"malerei":w=3,"selbstbestimmung":w=3,"generationen":w=3,"vergangenheit":w=2,"frauen":w=2

Die Lichter von Paris

Eleanor Brown , Brigitte Heinrich , Brigitte Heinrich
Flexibler Einband: 387 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 23.10.2017
ISBN 9783458363040
Genre: Romane

Rezension:

Bei dem Buch "Die Lichter von Paris" habe ich mich von dem schönen Cover verführen lassen und wurde nicht enttäuscht.

Eleanor Brown beschreibt sehr gefühlvoll und spannend die Lebensgeschichte von Madeleine, die in den 1990 Jahren lebt und von ihrer Großmutter Margaret, genannt Margie, die in den 1920 Jahren lebte. Dabei erzählt sie abwechselnd von von den Erlebnissen von Margie in Paris und von den Problemen der Enkelin Madeleine. Beide Frauen haben mit den Zwängen und Erwartungen, die an sie gestellt werden, zu kämpfen.
Sehr gut gefallen hat mir die Idee, dass die Geschichte von Margaret anhand ihrer Tagebücher erzählt wird.

Fazit: Das Buch ist sehr lesenswert, schön geschrieben und macht Mut, dass es sich lohnt, sein eigenes Leben so zu leben, wie man es selbst möchte.

Gerne stimme ich dem Zitat von Jojo Moyes zu: "Ich liebe dieses Buch!"

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

264 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 119 Rezensionen

"flugzeugabsturz":w=13,"liebe":w=11,"dani atkins":w=10,"kanada":w=9,"überleben":w=8,"wildnis":w=7,"roman":w=6,"sieben tage voller wunder":w=5,"mut":w=3,"katastrophe":w=3,"flugzeug":w=3,"kampf ums überleben":w=3,"spannend":w=2,"gefühle":w=2,"gefahr":w=2

Sieben Tage voller Wunder

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520888
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hannah hat in Kanada ihre Schwester Kate besucht, um ihre Beziehung mit Ihrem Freund William zu überdenken, der sie betrogen hat.
Als sie zurück nach Hause fliegen will, fällt ihr am Flughafen Logan,  ein großer, gutaussehender Mann mit besonders schönen grünen Augen auf. Leider können sie aber nicht miteinander sprechen. Umso überraschter ist Hannah, als sich genau dieser Mann,  kurz bevor das Flugzeug abstürzt, neben sie setzt, um ihr beizustehen.  
Gemeinsam überleben sie den Absturz und geben sich in der Wildnis Halt. Nur zusammen schaffen sie es, zu überleben. Denn Logan weiß immer genau was zu tun ist und hilft Hannah, über sich hinauszuwachsen.  
Das Buch "Sieben Tage voller Wunder" ist eine sehr schöne, gut zu lesende romantische Story von  Dani Atkins. Allein schon an dem tollen Cover kann man erkennen, dass sie das Buch geschrieben hat. Es ist das dritte Buch, das ich von ihr gelesen habe und ich freue mich auch schon auf das nächste. Ich liebe ihre Bücher, denn sie schreibt sehr gefühlvoll und einfühlsam.
Sehr empfehlenswert!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

207 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 107 Rezensionen

"island":w=19,"thriller":w=18,"mord":w=8,"sog":w=6,"kindesmissbrauch":w=5,"rache":w=4,"vergewaltigung":w=4,"missbrauch":w=4,"zeitkapsel":w=4,"yrsa sigurdardottir":w=4,"huldar":w=4,"krimi":w=3,"band 2":w=3,"freyja":w=3,"spannung":w=2

SOG

Yrsa Sigurdardottir , Tina Flecken
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 18.09.2017
ISBN 9783442756643
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im Jahr 2016 wird in Reykjavik in einer Schule eine Zeitkapsel geöffnet, die Briefe von Schülern enthält. Die Schüler sollten beschreiben, wie sie sich Island in 10 Jahren vorstellen. Allerdings enthält die Zeitkapsel auch eine genaue Auflistung von Initialen zukünftigen Mordopfern. Kommissar Huldar, der seinen Leitungsposten räumen mußte, soll sich mit der Liste beschäftigen. Zuerst scheint dies ein sinnloser Zeitvertreib zu sein. Kurz nach dem Entdecken der Liste passieren jedoch mysteriöse, sehr grausame Mordfälle und  Kommissar Huldar findet den Zusammenhang zwischen den Morden und der unheimlichen Voraussage des Kindes.
"SOG" ist ein raffiniert gestrickter Thriller, der mich zum Nachdenken angeregt und erschüttert hat. Er läßt sich gut lesen und man weiß bis zum Ende nicht, was tatsächlich geschehen ist.

Sehr empfehlenswert!

  (1)
Tags:  
 
42 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.