LovelyBuecher

LovelyBuechers Bibliothek

68 Bücher, 22 Rezensionen

Zu LovelyBuechers Profil
Filtern nach
68 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

363 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

fantasy, kendare blake, penhaligon, magie, königin

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Kendare Blake , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 09.05.2017
ISBN 9783764531447
Genre: Fantasy

Rezension:

Produktinformationen:

Titel: Der Schwarze Thron - Die Schwestern
Autorin: Kendare Blake
Format: Klappbroschur
Preis: 14,99€
Seitenanzahl: 448
Verlag: Penhaligon Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 09. Mai 2017
Übersetzer: Charlotte Lungstrass-Kapfer


Cover:

Das Cover ist größtenteils in Braun- und Weißtönen gehalten.
Wir sehen auf dem Buch eine halbierte Krone, die mit dem zweiten Buchcover eine Einheit bilden wird. Umgeben ist diese von vielen mystischen Elementen, wie schwarzer Nebel und Tieren.
Dies passt natürlich sehr gut zur Geschichte, denn das Buch handelt ja bekanntlich vom Kampf um den Thron und um die Krone.
Was ich besonders toll fand, war das ich nach dem Lesen noch kleine Details auf dem Cover entdeckt habe, die in der Geschichte vorkamen.
Im Gesamtbild ein sehr gelungenes Cover für ein Fantasybuch, was durchaus sehr ansprechend ist.


Klappentext:

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin.
Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten.
Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …


Inhalt:


Drei heranwachsende Königsschwestern, doch nur eine kann den Thron besteigen.
Mit ihrem 16. Geburtstag beginnt die Phase der Vorbereitung.
Sie müssen sich auf das Baltanefest und das Jahr danach einstellen, wenn es um Leben und Tod geht, denn nur jene, die ihre beiden anderen Schwestern tötet, kann den Thron besteigen.
Alle drei besitzen verschiedene magische Gaben, auf die sie sich konzentrieren müssen.
Doch können auch alle diese Phase mit den schwierigen Intriegen und Machtproben bestehen?


Meinung:

Durch die verschiedenen Königsschwestern und deren unterschiedlichen Leben, lernen wir natürlich viele verschiedene Charaktere kennen.
Davon sind alle auf ihre Art einzigartig, so richtig ins Herz schließen konnte ich bisher aber nur wenige.
Doch bei den drei Königinnen hat sich bei mir, besonders gegen Ende, eine Favoristin herauskristallisiert, doch leider wurde diese deutlich weniger thematisiert als die anderen zwei. Dies fand ich persönlich sehr schade, da ich ihre Geschichte am spannendsten finde.
Ansonsten war die Idee sehr gut, an der Umsetzung gibt es aber kleine Schwachstellen.
Da in dem Buch nämlich erst die Vorbereitungsphase vor dem eigentlichen Kampf thematisiert wird, ist es nicht immer spannend gewesen.
Es gab zwar durchaus spannende Stellen, besonders gegen Ende hin, aber es gab eben auch kleinere Längen.
Trotzdem hat mir die Atmosphäre, das Setting und der Schreibstil sehr gefallen und ich werde auch weiterlesen, da ich glaube Band 2 wird Band 1 nochmal um einiges übertreffen, da es nun richtig mit der Hnadlung losgehen dürfte!


Fazit:

Ein gelungener Auftakt in die Trilogie, mit sehr viel Fantasy! Es hatte aber leider ein paar Längen und meine Favoritin der Königinnen wurde mir persönlich zu wenig thematisiert.

4/5 Sternen


Über die Autorin:

Kendare Blake ist in Südkorea geboren und in den USA aufgewachsen.
In London studierte sie "Creative Writing" und schloss erfolgreich mit einem Master diesen Studiengang ab. Sie machte ihre Leidenschaft zum Beruf und arbeitet hauptberuflich als Schriftstellerin.
Sie liebt Tiere aller Art und ist außerdem ein großer Fan der griechischen Mythologie.
"Anna im blutroten Kleid" (original: "Anna Dressed in blood") ist ihr Debütroman.
Mit der Reihe "Der schwarze Thron" feiert die Autorin großen Erfolg. Kendare Blake lebt und arbeitet in Washington.

  (1)
Tags: der schwarze thron, kendare blake, penhaligon, penhaligon verlag   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(473)

891 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 151 Rezensionen

jugendbuch, thriller, ursula poznanski, layers, obdachlos

Layers

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.08.2015
ISBN 9783785582305
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Produktinformationen:

Titel: Layers
Autorin: Ursula Poznanski
Format: Broschur
Preis: 14,95€
Seitenanzahl: 448
Verlag: Loewe
Genre: Jugendroman
Erscheinungsdatum: 17. August 2015

--> Hier geht´s zum Buch via Amazon


Cover:

Im Hintergrund des Covers sehen wir viele Hochhäuser, die allesamt in Grün-, Gelb- und Schwarztönen gehalten sind. Davor befindet sich dann die Schrift, etwas anders angeordnet als normalerweise, nämlich quadratisch und mehrmals gedruckt.
Jedoch finde ich persönlich, dass das Cover das Buch nicht so gut wiederspiegelt. Es ist optisch sehr schön, anhand des Covers kann man sich aber kein genaues Bild von der Story bilden.


Klappentext:
(könnte eventuelle Spoiler enthalten)

Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun?
In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält.
Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.


Inhalt:

In dem Buch geht es um den 17. jährigen Dorian, welcher auf der Straße lebt. Er ist von seinem Vater abgehauen und verbringt nun regelmäßig seine Nächte auf Parkbänken, unter Brücken oder in der U-Bahn Station.
Doch als er eines nachts aufwacht, findet er neben sich einen toten Obdachlosen vor, mit dem er am letzten Tag noch aneinander geraten ist. Und das schlimmste, sein Taschenmesser liegt neben ihm, voller Blut.
Doch Dorian hat keinerlei Erinnerungen daran, was passiert ist. Ist er vielleicht der Mörder?Und dann kommt auch noch ein unbekannter Mann auf ihn zu und bietet ihm an, nicht mehr auf der Straße leben zu müssen... Doch was hat es damit auf sich und was ist der Preis dafür?


Meinung:

In diesem Buch begleiten wir hauptsächlich Dorian bei seiner spannenden Reise.
Er ist ein sympathischer Protagonist und hat auch meist verständlich gehandelt. Es gab aber trotzdem einzelne Stellen, in denen man sich fragte, warum er dies gerade getan hat. Aber Fehler sind menschlich und im Großen und Ganzem war er mir sehr angenehm.
Wir haben in dem Buch aber natürlich noch mehr Personen.
Sie waren alle auf ihre Weise passend, aber leider nicht besonders außergewöhnlich.
Die Idee war aber umso grandioser und obwohl ich eher der Fantasyleser bin, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen.
Der Mix aus den doch schon verschiedenen Genres hat mir unglaublich zugesagt und die Auflösung hat mich auch total umgehauen und überrascht.
Wie aber in so vielen Büchern, habe auch ich etwas negatives in dem Buch gefunden.
Der Mittelteil war für meinen Geschmack ein bisschen zu lang, auch wenn ich diese Meinung vielleicht nicht mit vielen Lesern teile. Es war zwar durchaus eine spannende Situation, in der sich der Protagonist befunden hat, meiner Meinung nach aber immer wieder das gleiche und das finde ich sehr schade!


Fazit:

Ein, im Gesamtbild betrachtet, gelungenes Buch mit einer tollen Idee, was im Mittelteil aber kleine Schwächen aufweist.

4/5 Sternen


Über die Autorin:

Ursula  Poznanski wurde 1968 in Wien geboren.
Sie war viele Jahre als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig.
Nach dem Erfolg ihrer Jugendromane «Erebos», «Saeculum» und der Trilogie «Die Verratenen», «Die Verschworenen» und «Die Vernichteten» landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller «Fünf» auf der Bestsellerliste. 2013 folgte «Blinde Vögel». «Stimmen» ist der dritte Fall des sympathischen Ermittlerduos Beatrice Kaspary und Florin Wenninger.
Ursula Poznanski lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

  (23)
Tags: layers, loewe, loeweverlag, ursula poznanski   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

angst sollt ihr haben, brutal, gewalt, manfred theisen, cbt

Angst sollt ihr haben

Manfred Theisen
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.09.2017
ISBN 9783570311547
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Produktinformationen:

Titel: Angst soll ihr haben
Autor: Manfred Theisen
Format: Taschenbuch
Preis: 8,99€
Seitenanzahl: 192
Verlag: cbt
Genre: Gesellschaftskritisches Buch (Thema Rassismus)
Erscheinungsdatum: 11. September 2017


--> Hier geht´s zum Buch via Amazon

Cover:

Das Cover ist eigentlich ganz einfach gehalten und doch so aussagend.
Wir finden keine Personen, nur Schrift, dies gibt dem Ganzen einen kühlen Eindruck und wird dem Buch nur gerecht.
Wir sehen wie die Schrift- und Hintergrundefarben in Schwarz und weiß gehalten sind und auch teilweise verwischen, was dem Thema Rassismus gerecht wird und es auch wiederspiegelt.
Auf dem ersten Blick nichtssagend und auf den zweiten doch so aussagekräftig.

Klappentext:

Felix' Welt ist weiß. Auch die seiner Freunde. Sie treffen sich, um Blackheads fertig zu machen und besuchen gemeinsam extreme fights. So richtig mit neuer rechter Theorie kennt sich Felix aber noch nicht aus. Bis der Freund von Felix' Mutter sie damit vertraut macht. Bald findet Felix, Worten müssten Taten folgen, und ein Flüchtlingsheim in der Nähe rückt in sein Blickfeld …

Inhalt:

In dem Buch geht es um den 18-jährigen Felix. Er lebt bei seiner Mutter in Köln, ist reiner Deutscher und vorallem ist er stolz darauf.
Als Wecker hört er Marschmusik oder "Dein Kampf" und regelmäßig trifft er sich mit seiner Truppe, die die ähnlichen rechten Ansichten wie er teilt.
Eines Tages bringt seine Mutter dann einen Mann mit nach Hause. Er ist Politiker der rechten Partei "Patrioten" und Felix ist sofort von ihm begeistert.
Seine Art zu reden und wie er Leute von einer Sache überzeugt, beeindruckt ihn.
Trotzdem will er nicht immer nur lose Worte hören, er will handeln...

Meinung:

Das Buch spricht natürlich eine sehr heikle, aber trotzdem sehr wichtige Thematik.
Das ganze Buch über, lesen wir aus der Sicht von Felix und er ist natürlich kein Symphatieträger. Auch die anderen Charaktere sind einem nicht sonderlich sympathisch, aber das ist auch gar nicht das Ziel des Buches.
Es ist ja gewollt, dass man das ganze Buch über nur den Kopf schüttelt und das hat dieses Buch definitiv geschafft.
Zu der Handlung brauche ich glaube ich nicht viel sagen. Es ist sehr modern und zeitorientiert und spricht ein sehr wichtiges Thema in Deutschland an. Es bringt einem alles nochmal viel näher und öffnet einem die Augen, teilweise war ich sogar richtig schockiert. Als ich das Buch beendet habe, war mein erster Eindruck: "Das Ende ging viel zu schnell... es wurde viel zu schnell abgehandelt." Und in gewisser Weise muss ich meinem damaligen Eindruck auch zustimmen. Andererseits hat dieses Buch dieses Ende aber vielleicht auch gebraucht.
Wie ihr merkt bin ich in dieser Sicht sehr unentschlossen. Trotzdem tut es dem Buch keinen großen Abbruch.

Fazit:

Das Buch konnte die aktuelle Problematik des Faschismus in Deutschlands sehr gut umsetzten, es hat aufgeklärt, einen zeitgleich aber auch schockiert.
Bei dem Ende bin ich unschlüssig. Es ging sehr schnell, vielleicht zu schnell, vielleicht hat das Buch dies aber auch gebraucht.

4,5/5 Sternen

Über den Autor:

Manfred Theisen wurde 1962 in Köln geboren. Er studierte Germanistik, Anglistik und Politik, forschte zwei Jahre für das deutsche Innenministerium in der Sowjetunion, arbeitete als Redakteur und leitete eine Kölner Zeitungsredaktion. Heute lebt er als freier Autor in Köln.

*Das Buch wurde mir kostenlos zum Rezensieren zur Verfügung gestellt.

  (23)
Tags: angst sollt ihr haben, cbt, manfred theisen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

60 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

liebe, baby, lex martin, texas, farm

Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

Lex Martin
E-Buch Text: 342 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 07.09.2017
ISBN 9783736305663
Genre: Liebesromane

Rezension:

Produktinformationen:
Titel: Irresistible - Ein Baby kommt selten alleinAutor: Lex MartinFormat: ebookPreis: 6,99€Seitenanzahl: 342Verlag: LYX.digitalGenre: New AdultErscheinungsdatum: 07.09.2017Übersetzer: Maike Stein

Cover:
Das Cover ist größtenteils in Blau gehalten. Im Mittelpunkt sehen wir einen jungen und attraktiven Mann mit einem Baby im Arm, welche vermutlich unsere zwei Protagonisten wiederspiegeln sollen.Darunter befindet sich der Titel, der sich durch die pinke Farbe gut abhebt.Also ein harmonisches und passendes Cover zum Buch!

Klappentext:
Ein Baby zähmt den Bad Boy ...
Brady, Tattoo-Artist und Harley-Fahrer, ist außer sich vor Kummer: Sein Bruder und dessen Frau sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nun ist es an Brady, die Beerdigung zu organisieren, die Lavendelfarm seines Bruders zu verkaufen und sich um seine kleine Nichte zu kümmern. Zum Glück ist da Katherine, die auf die kleine Isabella aufpasst und sich auf der Farm auskennt. Schnell kochen die Gefühle zwischen dem muskulösen und tätowierten Bad Boy und der kurvigen Latina hoch ...

Inhalt:
Ein heißer Tätowierer und eine vornehme Latina.Nach dem Tod von Bradys Bruder Cal und seiner Frau ist dieser total verzweifelt.Nicht nur das er am Boden zerstört ist, er muss auch die zurückgelassene Farm seines Bruders aufrecht halten und sich um die kleine und liebreizende Isabella kümmern.Dabei trifft er auf die gutaussehende Katherine, Freundin und Angestellte von Cal und seiner Frau. Diese hilft ihn diese schwierige Phase zu bestreiten, doch zwischen ihnen bahnt sich mehr an als vielleicht richtig ist.

Meinung:
Nun, was soll ich zu dem Buch sagen?Der Anfang war garnichtmal so schlecht. Wir begleiten Brady bei der Verarbeitung dieser schweren Information und wie er das erste mal auf Kat und das Baby trifft.Doch der Großteil dieses Buch war einfach nicht mein Geschmack. Es könnte daran liegen, dass das Genre mir einfach nicht zusagt (es ist mein erstes New Adult Buch), oder aber auch daran das es einfach nicht gut war.Die Protagonistin war dümmlich und naiv und der Protagonist war gefühlt nur auf das eine auf. Und mehr Personen haben wir nicht wirklich.Schon nach ein paar Seiten wusste ich wie das Buch ausgeht und es war zudem sturz langweilig. Die Handlungen haben sich immer wieder wiederholt und es ist nie etwas neues passiert.Die wenige Handlung die das Buch dann hatte, war total sinnfrei und klischeehaft. Das einzige was mich ein bisschen aufgemuntert haben, waren die süßen Babyszenen.Ich könnte noch mehr aufzählen, dies würde aber erstens teilweise spoilern und ich glaube man hat nun gemerkt, dass das Buch mir nicht gefallen hat.

Fazit:
Für Leser, die einen ähnlichen Lesegeschmack wie ich haben, nicht empfehlenswert. Der Anfang war zwar ganz solide und auch die Babyszenen waren sehr niedlich, der Rest konnte mich jedoch gar nicht überzeugen.
1,5/5 Sternen

Über die Autorin:
Lex Martin schreibt sexy Contemporary-Romane und arbeitet als Englischlehrerin. Sie liebt Musik und Bücher und lebt zurzeit mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in Los Angeles.

*Das Buch wurde mir von "Vorablesen" kostenfrei zum Rezensieren zur Verfügung gestellt

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

388 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

magie, london, fantasy, vier farben der magie, diebin

Vier Farben der Magie

V. E. Schwab , Petra Huber
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 27.04.2017
ISBN 9783596296323
Genre: Fantasy

Rezension:

Produktinformationen:

Titel: Vier Farben der Magie
Autorin: V. E. Schwab
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 496
Verlag: FISCHER Tor
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 27. April 2017
Übersetzer: Petra Huber


Cover:

Das Cover ist passend zum Buch sehr magisch gestaltet.
Im Zentrum befindet sich ein roter Kreis, der meiner Meinung nach einen Stadtplan darstellen könnte. Darauf entlangwandert befindet sich der Schatten eines Mannes, welcher vermutlich Kell representieren soll.
Die Schrift ist sehr groß und auffallend. Sie ist in den Farben schwarz und weiß gehalten und sieht durch die Verschnörkelungen sehr magisch aus.
Das Ganze wird von einem dezenten roten Rahmen umgeben und abgeschlossen.


Klappentext:

Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm ...


Inhalt:

In dem Buch geht es um den Antari Kell. Antari sind die einzigen Menschen, die zwischen den verschiedenen Welten wandern können, denn in Kells Universum gibt es die Stadt London vier mal. So hat er die Aufgabe, zwischen den Londons und ihren verschiedenen Herrschern zu kommunizieren, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Da gibt es das graue London, das nach Rauch und Wahnsinn riecht.
Das rote London, welches vor Rosenduft und Magie nur so strotzt.
Das weiße London, was nach Blut und dem wartenden Tod stinkt.
Und über das schwarze London schweigt man besser...
Doch als er eines Tages wieder zwischen den Welten reist, wird ihm ein schwarzes, magisches Artefakt zugesteckt. Dch er ahnt noch nicht, was das für die Welten bedeuten könnte...


Meinung:

Als bekannte Fantasy-Leserin hatte ich sehr große Erwartungen an dieses Buch und ich wurde nicht enttäuscht. Die Story war, wie man aus dem Klappentext entnehmen konnte, sehr fantasylastig, doch genau das mochte ich so sehr an diesem Buch. Es geht viel um Magie, jedoch nicht um das Zaubern oder magische Kreaturen, wie in manch anderen Büchern.
Die Handlung war stets spannend und schlüssig. Man wusste auch nicht immer wohin die Reise geht, d. h. man konnte die Handlung nicht vorhersehen. Stets gab es neue Ereignisse die einen in den Bann gezogen haben.
Die Charaktere waren gut, aber nicht herrausragend. Die Anzahl der Charaktere ist relativ komplex, spezialisieren tun wir uns aber nur auf wenige. Meiner Meinung nach hat ihnen noch etwas Einzigartigkeit und Tiefe gefehlt, das soll aber nicht heißen das ich sie schlecht fand.
Der Schreibstil war ziemlich normal und angenehm. Es wird aus der Sicht von zwei Personen geschrieben, was ich bei diesem Buch auch sehr passend fand.


Fazit:

Ein rundum tolles Buch, was viel Spannung und Handlung zu bieten hat, an den Charakteren aber noch ein klein wenig feilen muss.

4,5/5 Sternen


Über die Autorin:

Victoria Schwab wurde an der Westküste der USA geboren, wuchs dann aber im Süden auf. Dann hat sie an der Universität von St. Louis Design, Film, Kunstgeschichte, Englisch und Kommunikationsdesign studiert. Während dem Studium hat sie in einem Buchladen gearbeitet. Nach dem Abschluss hat sie in verschiedenen Positionen gearbeitet, unter anderem als Personalchefin. Jetzt ist sie eine bekannte Autorin von Jugendbüchern, die Märchen und Folklore sehr gern mag.

  (23)
Tags: kell, v. e. schwab, vier farben der magie   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

the hate u give, ya fictio, gesellschafts kritisc, jugendbuc, angie thomas

The Hate U Give: The Book Everyone’s Talking About

Angie Thomas
E-Buch Text
Erschienen bei Walker, 06.04.2017
ISBN 9781406375114
Genre: Sonstiges

Rezension:

Produktinformationen:

Titel: The Hate U Give
Autor: Angie Thomas
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 17,99€
Seitenanzahl: 512
Verlag: cbt
Genre: Jugendroman
Erscheinungsdatum: 24. Juli 2017
Übersetzer: Henriette Zeltner


Cover:

Das Cover ist sehr schlicht und doch so aussagend.
Im Mittelpunkt sehen wir ein dunkelhäutiges Mädchen, welches sie Protagonistin Starr in unserem Buch symbolisieren soll. Sie hält ein Schild mit dem sehr passenden Titel des Buches hoch, hinter dem sie sich regelrecht versteckt.
Darunter finden wir eine Lesermeinug von John Green: "Umwerfend und brilliant, ein Klassiker!"
Der Rest ist in einem schlichten und edlen weiß gestaltet.


Klappentext:

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...


Inhalt:

Starr ist 16 Jahre alt. Als dunkelhäutiges Mädchen, das in eine Schule voller Weißer geht, aber in dem wohl verrufendsten Stadtviertel mit der höchsten Verbrecherquote lebt, hat sie es nicht leicht. Ständig muss sie zwischen diesen zwei völlig unterschiedlichen Leben wechseln.

Nach einer Party, werden sie und ihr Freund Kahlil auf dem Heimweg von einem Streifenwagen angehalten. Eines kommt zum anderen und Khalil wird von dem weißen Polizisten erschossen, vor Starrs Augen.
Wie wird Starr damit zurechtkommen? Und dann ist sie auch noch der einzige Zeuge, nur sie weiß die Wahrheit.
Was sie nun sagt ist enscheidend, es könnte über Leben und Tod, und über noch viel mehr entscheiden.


Meinung:

Das Buch behandelt das Thema Rassismus gegenüber dunkelhäutigen Menschen sehr expiziet. Man spielt auf dieses, in Amerika sehr prägnante Thema, zwischen weißen Polizisten und schwarzen Menschen an.
Aber auch das Leben, was Starr führt und dieser Unterschied zwischen den verschiedenen Vierteln, wird sehr gut zum Ausdruck gebracht.
Starr als Protagonistin mochte ich sehr gerne. Sie war schwach und doch gleichzeitig stark. Ansonsten ist die Anzahl der Charaktere eher beschränkt. Wir lernen ihre Familie und noch einzelne andere Charaktere kennen, die aber allesamt keine allzu große Rolle.
An Spannung sollte man aber bei diesem Buch nicht hoffen, was mein einziger Abzugspunkt bei diesem Buch ist. Es ist eher eine Erzählung die langsam vor sich hinpletschert und das Leben Starrs und die Thematik behandelt.
Über den Schreibstil kann ich eher weniger sagen, da ich das Buch auf Englisch gelesen habe und so die deutsche Übersetzung nicht zu bewerten vermochte.


Fazit:

Ein sehr gutes Buch über Rassismus gegenüber dunkelhäutigen Menschen und über das Leben dieser Menschen in den Vereinigten Staaten, welchem aber etwas Spannung fehlt.

4/5 Sternen


Über die Autorin:

Angie Thomas ist in Jackson, Mississippi, aufgewachsen und lebt auch heute noch dort. Als Teenager tat sie sich als Rapperin hervor; ihr ganzer Stolz war ein Artikel im "Right-On!" Magazine. Thomas hat einen Bachelor-Abschluss im Fach Kreatives Schreiben an der Belhaven Universität. Ihr Debüt "The Hate U Give" erntete ein überschwängliches Presse- und Leserecho und schaffte es auf Anhieb auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste.

  (23)
Tags: angie thomas, khalil, starr, thehateugive, the hate u give   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

irland, liebe, windsbraut, westwind, windsbräute

Verdammter Ostwind: Gesamtausgabe (Windsbraut 1)

Regina Mengel
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei Qindie Regina Mengel, 08.11.2015
ISBN B017RT85KS
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch "Windsbraut-Vedammter Ostwind" von Regina Mengel ist der erste Teil der Windsbraut-Trilogie und am 8. November 2015 als ebook im Quindie Verlag erschienen. Es ist aber auch seit dem 12. November 2015 als Taschenbuch im CreateSpace Independent Publishing Platform Verlag erhältlich.


In dem Buch geht es um die neugeborene Windsbraut Hope. Sie lernt gerade das Windereiten, doch dann wird sie von ihren Windsbrautschwester abgetrieben und muss sich einen neuen Schlafpartner für die Nacht suchen, denn jede Nacht legt sie sich an die Seite eines Menschen um ihre Sehnsucht, wie sie jede Windsbraut hat, zu lindern. So legt sie sich neben Nicolas, einen unglaublich gutaussehenden jungen Mann, der Hope sofort fasziniert. Trotz klarer Windsbrautregeln entschließt sie sich die weiteren Nächte bei ihm zu verbringen, ohne zu ahnen was für Probleme dies mitziehen wird...


Mir hat dieser Auftakt grandios gefallen. Am Anfang bin ich zwar nicht richtig warm geworden mit Hope, aber am Ende des Buches war sie mir dann richtig sympathisch. Auch der Schreibstil war sehr flüssig und ließ sich sehr angenehm lesen. Die Idee fand ich auch sehr originell und gut ausgearbeitet und auch an Spannung und Überraschungen hat es nicht gefehlt.


Also ein tolles Buch für jeden Fantasy-Liebhaber!

  (29)
Tags: quindie, regina mengel, windsbraut   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

windsbraut, regina mengel, geheimnisse, liebe, wünsche

Windsbraut: Rihalimons Geheimnis: Fantasy Trilogie

Regina Mengel
E-Buch Text: 250 Seiten
Erschienen bei Qindie - Regina Mengel, 05.06.2016
ISBN B01GODON4U
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch "Windsbraut-Rihalimons Geheimnis" von Regina Mengel ist der zweite Band der Windsbraut-Trilogie und am 5. Juni 2016 als ebook im Quindie Verlag erschienen. Seit dem 19. Juni 2016 ist es aber auch als Taschenbuch im CreateSpace Independent Publishing Platform Verlag erhältlich.


Nachdem Hope sich im letzten Band entschlossen hat Nicolas zu verlassen und nach Rihalimon zu gehen, hofft sie nun auf Antworten und Lösungen für all ihre Probleme. Doch dann kommt alles anders und statt auf Antworten trifft sie im Wolkenschloss auf noch mehr Probleme, Fragen und Geheimnisse, die es zu lösen gilt.


Auch der zweite Band, hat mir, wie auch schon der erste Teil, sehr gut gefallen. Wir begleiten Hope nun weiter auf ihrer Reise nach Antworten, die wieder voller Spannung und Überraschungen ist. Wir lernen neue, liebenswerte Charaktere im Buch kennen und auch Hope macht eine starke Entwicklung durch.


Wem Band 1 also gefallen hat, wird von Band 2 keinesfalls enttäuscht werden!

  (35)
Tags: regina mengel, windsbraut   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Schwester der Winde: Fantasy Trilogie (Windsbraut 3)

Regina Mengel
E-Buch Text
Erschienen bei Qindie - Regina Mengel, 10.05.2017
ISBN B0722Y8GZH
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Windsbraut-Schwester der Winde" von Regina Mengel ist am 10. Mai 2017 als ebook im Quindie Verlag erschienen, aber auch seit dem 22. Mai als Taschenbuch erhältlich.


In dem Buch begleiten wir Hope weiter auf ihrer Suche nach Antworten und Lösungen auf ihre Fragen. Was bedeutet es die "Schwester der Winde" zu sein und was besagt ihre Prophezeiung? 
Zudem erinnert sie sich zunehmend an ihre Vergangenheit als Mensch und ihr Weg führt sie nach Hamburg, doch was wird sie dort erwarten?


Wie auch alle anderen Bücher hat mir dieses sehr gut gefallen. In diesem Teil geht es etwas rasanter zu als in Band 1 und 2, was aber nicht unbedingt heißt, dass dies schlecht ist. Auch Spannung haben wir hier von vorne bis hinten und es wird auch wieder sehr emotional. Das Ende ist offener als manch andere und es wird wahrscheinlich auch nicht jeden zu 100% zufrieden stellen, jedoch kann man sich so seine eigene Geschichte weiterspinnen und ist nicht so festgenagelt.


Also ein gelungener Abschluss, der aber noch Platz für eine Fortsetzung oder Spin-Off lässt.

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

698 Bibliotheken, 29 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

goldener käfig, fantasy, die farben des blutes, victoria aveyard, jugendbuch

Goldener Käfig

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.06.2017
ISBN 9783551583284
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

windsbraut, ebook, regina merkel, fantasy, buchverlosung gewonnen

Windsbraut: Gesamtausgabe der Fantasytrilogie

Regina Mengel
E-Buch Text: 1.233 Seiten
Erschienen bei Qindie - Regina Mengel, 10.05.2017
ISBN B072LH58BJ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bei der Auflage handelt es sich um eine Gesamtausgabe, die alle drei Bände der Windsbraut Trilogie in einem ebook umfasst. Geschrieben wurde diese von Regina Mengel und ist am 10. Mai 2017 im Quindie Verlag erschienen.


In dem Buch geht es um Hope, welche als neugeborene Windbraut gerade das Reiten der Winde erlernt. Durch ihre Ungeschicktheit wird sie aber durch einen Wind von ihrer Gruppe weggetragen und ist nicht in der Lage wieder nicht zu ihren Windsbrautschwestern zurückzugelangen. So wird es Abend und um ihre innere Sehnsucht zu stillen, wie sie jede Windsbraut hat, legt sie sich, wie jede Nacht, zu einem schlafenden Menschen. Doch zu ausgerechnet diesem Schlafgefährten, spürt sie eine starke Zuneigung und allen Windsbrautregeln zum Trotz, legt sie sich die weiteren Nächte auch zu ihm. Doch dann folgen weitere, unabsehbare Dinge, die Hopes komplettes Leben durcheinander bringen und es beginnt ein spannendes Abenteuer.


Mir hat die Geschichte unglaublich gut gefallen! Der Schreibstil war sehr flüssig und angenehm, sodas die 1200 Seiten nur so verflogen sind. Auch alles rund um die Windsbräute fand ich sehr faszinierend und natürlich hat mich vorallem die Story total gefesselt und in ihren Bann gezogen. Am Anfang hatte ich jedoch ein paar Startschwierigkeiten mit Hope, da ich sie sehr naiv fand. Jedoch hat sie eine große Entwicklung durchgemacht, wodurch ich sie nun total liebgewonnen habe. Auch die anderen Charaktere haben es mir angetan, besonders die Fabelwesen die im Verlauf des Buches das ein oder andere Mal aufkreuzen. Zudem war das Setting einfach atemberaubend. Die Geschichte spielt an den unterschiedlichsten Orten und jedes Mal hat es die Autorin geschafft, dass ich einfach in dieses Buch springen wollte, um den Ort mit eigenen Augen zu sehen. Allerdings gab es auch ein kleines Manko, denn der Verlauf der Liebesgeschichte und das sehr plötzliche und offene Ende haben mir nicht zu 100% zugesagt. Da es jedoch eine Fortsetzung geben wird, fällt dies nicht allzu sehr ins Gewicht.
Somit würde ich dem Buch 4,5 bis 5 Sterne geben und natürlich bin ich schon riesig gespannt auf die Folgebände!

  (20)
Tags: ebook, regina merkel, windsbraut   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

rom, historisc, caesar

Ich bin Livia

Phyllis T. Smith
E-Buch Text: 433 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 24.02.2015
ISBN 9781477880982
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

liebe, hiv, aids, drogen, tod

Dem Horizont so nah

Jessica Koch
E-Buch Text: 470 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 15.03.2016
ISBN 9783945362181
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(176)

371 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

vampire, liebe, familie, stephenie meyer, werwölfe

Biss zum Ende der Nacht (Bella und Edward 4)

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551316639
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

102 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Biss zum Abendrot (Bella und Edward 3)

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316622
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Biss zur Mittagsstunde (Bella und Edward 2)

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316615
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

142 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, vampire, twilight, werwölfe, stephenie meyer

Biss zum Morgengrauen (Bella und Edward 1)

Stephenie Meyer , Karsten Kredel
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316608
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

351 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

leben, liebe, freundschaft, tagebuch, erwachsen werden

Dein eines, wildes, kostbares Leben

Jessi Kirby , Anja Herre
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 05.06.2014
ISBN 9783440144480
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

421 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 48 Rezensionen

dystopie, virus, freundschaft, trilogie, james dashner

Die Auserwählten - In der Todeszone

James Dashner , Anke Caroline Burger , Katharina Hinderer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.05.2013
ISBN 9783551520364
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(347)

558 Bibliotheken, 9 Leser, 4 Gruppen, 77 Rezensionen

dystopie, wüste, jugendbuch, tod, virus

Die Auserwählten - In der Brandwüste

James Dashner , Anke Caroline Burger
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.06.2012
ISBN 9783551520357
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dystopie, maze runner

Die Auserwählten - Im Labyrinth

James Dashner
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.03.2011
ISBN 9783646921014
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(480)

859 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 100 Rezensionen

roadtrip, liebe, usa, tod, amerika

Amy on the summer road

Morgan Matson , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei cbj, 09.04.2012
ISBN 9783570401323
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(632)

1.238 Bibliotheken, 17 Leser, 12 Gruppen, 155 Rezensionen

liebe, fantasy, gabe, katsa, beschenkte

Die Beschenkte

Kristin Cashore , Irmela Brender [Übers.]
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.08.2009
ISBN 9783551582102
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Jugendbuch "Die Beschenkte" von Kristin Cashore ist  am 26. August 2009 im Carlsen-Verlag erschienen.

Es geht um die junge Katsa, welche eine Beschenkte ist. Beschenkte sind Menschen mit verschiedenen besonderen Fähigkeiten und so hat auch Katsa eine Fähigkeit, nämlich die Gabe des Tötens. Sie wird vom ganzen Land gefürchtet. Nur Bo, der Prinz von Lienid, vertaut ihr und so begeben sie sich auf eine lange Reise gegen einen teuflischen König...


Mir hat das Buch im Ganzen gut gefallen. Die Story und die Idee ist, im Vergleich zu anderen Jugendbüchern, nicht unbedingt besonders aber trotzdem sehr unterhaltend. Dafür sind aber die Charaktere umso einzigartiger, was mir sehr gut gefallen hat. Jeder hatte etwas ganz eigenes an sich. Jedoch hat mich das Buch nicht wirklich gefesselt und ich verspüre auch nicht den Drang die restlichen Bücher aus der Reihe zu lesen. Zudem fand ich die Liebesgeschichte an manchen Stellen intressant und ungewöhnlich, was aber nicht heißt, dass ich sie schlecht fand.


Also ein durchaus lesenswertes Buch, wenn einem die Thematik anspricht!

  (47)
Tags: die beschenkte, katsa, kristin cashore   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

florenz, julia fischer, liebesroman, officin, johanna

Die Galerie der Düfte

Julia Fischer , Julia Fischer
Audio CD
Erschienen bei Audio Media Verlag, 02.05.2017
ISBN 9783956392016
Genre: Romane

Rezension:

Das gekürzte Hörbuch die Galerie der Düfte ist am 2. Mai 2017 im "audio media Verlag" erschienen. Das Buch ist geschrieben und auch gesprochen von Julia Fischer.
In dem Buch geht es um die junge Johanna, welche zusammen mit ihren Eltern in München lebt. Hinter der Apotheke ihrer Eltern, betreibt Johanna einen Naturkosmetikladen, dort bietet sie Seifen, Hydrolate und ätherische Öle in verschiedensten Duftrichtungen an. Die einzige Produktreihe, die ihr noch unbedingt fehlt, ist die, von der Officina Profumo di Santa Maria Novella. Darum fragt sie jedes Jahr schriftlich um eine  Herstellerlaubnis an, bekommt aber jedes mal Absagen und darum beschließt sie eines Tages das Ruder selbst in die Hand zu nehmen und fährt schließlich nach Florenz, wo der Hauptsitz der Officina Profumo di Santa Maria Novella liegt. In Florenz begegnet sie dann den beiden Brüdern Sandro und Luca, wovon ihr einer der beiden ganz schön den Kopf verdreht...
Im Großen und Ganzem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die Atmosphäre war einfach traumhaft, sowohl in Florenz, als auch in München. Die Düfte wurden auch einfach bezaubernd beschrieben, als ob man sie gerade riechen könnte. Viele Charaktere hatten etwas ganz Besonderes an sich, besonderes die Nebencharaktere. Die Sprecherin (und gleichzeitig auch Autorin) hat das Buch zudem sehr gut gesprochen und hatte auch eine sehr angenehme Stimme. Die Story ist eine übliche Liebesgeschichte, die nicht besonders tiefgehend ist, aber trotzdem sehr amüsant und das ganze ist dann noch mit ewas Familiendrama gemischt. Jedoch gab es auch Dinge, die mir nicht so gefallen haben. Das Ende war zwar schön, aber es war ein Ticken zu viel Happy-End. Jeder hat sein eigenes Ende bekommen, niemand ist leer ausgegangen und alle waren glücklich, somit hat das Ende auf mich etwas unrealistisch gewirkt. Manchmal musste ich aufgrund der tiefgehenden Beschreibungen auf der CD noch etwas zurückspulen, da ich den Faden verloren habe und ganz zum Schluss konnte man das Ende auch etwas ahnen.
Trotzdem eine tolle und unterhaltende  Geschichte, die man sich definitiv mal anschauen sollte, wenn man gerne Liebesgeschichten liest!

  (64)
Tags: die galerie der düfte, johanna, julia fischer, luca, sandro   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(916)

1.722 Bibliotheken, 48 Leser, 3 Gruppen, 141 Rezensionen

lux, opposition, liebe, katy, daemon

Opposition - Schattenblitz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551583444
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
68 Ergebnisse