Lowelly

Lowellys Bibliothek

31 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Lowellys Profil
Filtern nach
31 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

126 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

spanien, katalonien, wein, frankreich, weinanbau

Der Katalane

Noah Gordon ,
Fester Einband: 491 Seiten
Erschienen bei Blessing, 11.08.2008
ISBN 9783896673671
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(322)

627 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 38 Rezensionen

zamonien, fantasy, wolpertinger, rumo, humor

Rumo & Die Wunder im Dunkeln

Walter Moers ,
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2004
ISBN 9783492241779
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

tibet, flucht, indien, verfolgung, sklaverei

Wolkenkind

Soname Yangchen , Vicki Mackenzie , Reinhard Kreissl , Vicki Mackenzie
Flexibler Einband: 303 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.11.2006
ISBN 9783426779262
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

australien, freundschaft, familie, oper, vorsingen

Die Farm am Eukalyptushain

Tamara McKinley , Rainer Schmidt
Fester Einband: 573 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 25.09.2006
ISBN 9783785722596
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: australien   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

98 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

schulden, kaufsucht, lustig, shoppen, kaufen

Die Dispo-Queen

Karyn Bosnak , Alexandra Baisch
Flexibler Einband: 555 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.04.2007
ISBN 9783426633724
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: litchick   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.054)

2.174 Bibliotheken, 37 Leser, 14 Gruppen, 177 Rezensionen

fantasy, zamonien, bücher, humor, abenteuer

Die Stadt der träumenden Bücher

Walter Moers ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2004
ISBN 9783492045490
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

141 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

horror, eigentümerverein, bentley little, furcht, haus

Furcht

Bentley Little
Flexibler Einband: 493 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 11.12.2007
ISBN 9783404157983
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

titanic, musiker, untergang, schiff, orchester

Choral am Ende der Reise

Erik Fosnes Hansen
Fester Einband: 507 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.1995
ISBN 9783462024005
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

fantasy, thriller, anthropologin, parawissenschaften, jugendgeschichte

Der Silberne Sinn

Ralf Isau
Flexibler Einband: 765 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 23.11.2004
ISBN 9783404152346
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, schwestern, familie, marianne, krieg

Alle meine Schwestern

Judith Lennox , Mechtild Sandberg-Ciletti
Fester Einband: 585 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2006
ISBN 9783492049184
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(550)

961 Bibliotheken, 3 Leser, 11 Gruppen, 77 Rezensionen

amnesie, liebe, unfall, humor, karriere

Kennen wir uns nicht?

Sophie Kinsella ,
Flexibler Einband: 409 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.09.2008
ISBN 9783442466559
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

458 Bibliotheken, 9 Leser, 6 Gruppen, 38 Rezensionen

kindheit, familie, armut, usa, amerika

Schloss aus Glas

Jeannette Walls , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Diana, 06.06.2006
ISBN 9783453351356
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(753)

1.241 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 53 Rezensionen

krimi, mord, england, london, thriller

Die letzte Spur

Charlotte Link
Flexibler Einband: 636 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 08.03.2008
ISBN 9783442464586
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schottland, fantasy, elfen, suche, vermisstenfälle

Das geheime Land

Lisa Tuttle , Jürgen Langowski
Fester Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2006
ISBN 9783492701235
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(247)

457 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 44 Rezensionen

bar, usa, new york, kindheit, alkohol

Tender Bar

J. R. Moehringer , Brigitte Jakobeit (Übersetz.)
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Fischer, S, 15.02.2007
ISBN 9783100496027
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

146 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 25 Rezensionen

bücher, buchhändler, buchhandlung, lesen, roman

Das geheime Leben der Bücher

Régis de Sá Moreira
Fester Einband: 170 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.01.2005
ISBN 9783426197110
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

319 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 33 Rezensionen

neuseeland, liebe, maori, familiensaga, schafzucht

Im Land der weißen Wolke

Sarah Lark
Flexibler Einband: 813 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 17.07.2007
ISBN 9783404157136
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: familiensaga, neusseland   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

335 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 27 Rezensionen

neuseeland, liebe, maori, familiensaga, familie

Das Lied der Maori

Sarah Lark
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.05.2008
ISBN 9783404158676
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

184 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

drachen, fantasy, 20er jahre, markus heitz, drachenjäger

Die Mächte des Feuers

Markus Heitz
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.01.2016
ISBN 9783492701334
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

108 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 12 Rezensionen

tod, familie, mutter, leben, tag

Nur einen Tag noch

Mitch Albom , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 235 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag (HC), 29.11.2006
ISBN 9783442311385
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(293)

630 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

thriller, sekte, sara linton, lebendig begraben, jeffrey tolliver

Gottlos

Karin Slaughter , Sophie Zeitz (Übers.)
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Wunderlich, 01.05.2007
ISBN 9783805208055
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 33 Rezensionen

krimi, deutschland, hippies, 68er, frankfurt

Schrei nach Stille

Anne Chaplet
Fester Einband: 333 Seiten
Erschienen bei List, Paul, 01.08.2008
ISBN 9783471772829
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich muss leider direkt sagen, dass die Leseprobe nicht das gehalten hat was ich mir darunter vorgestellt habe. Meiner Meinung nach, hat man genau den Auszug aus dem Buch ausgewählt, der sich am "geheimnisvollsten" anhört.Man erwartet einen spannungsgeladenen Krimi und bekommt nur eine "Dorfgeschichte" ohne durchgehenden Handlungsplot.
Leider sind viel zu viele Alltagsthemen in dem Buch untergebracht worden: Das verschwunde Kind, das dann doch wieder auftaucht; die plötzlich erkrankte Ex-Frau; hier und da eine Liebesplänkelei. Aber so richtig wurde keines der Themen personalisiert und dem Leser wirklich näher gebracht. Anne Chaplet hätte sich gut daran getan nicht zuviele Handlungsstränge auf einmal zu nehmen und sich mehr auf die Geschichte einer einzelnen Person zu konzentrieren.
Manchmal war es wirklich schwer Zusammenhänge zu erkennen und zwischen Realität und Fiktion zu unterscheiden, was das Lesen dann leider nur noch mühsamer gemacht hat.
Das Einzige was man Ihr lassen muss, ist dass Sie es geschafft hat Einblick in das Dorfleben im hessichen Klein Rhoda zu geben; mit spiessigen Dörflern die alles und jedem nicht trauen, was sich nur etwas von Ihnen abhebt.
Ich habe mich wirklich mühsam durch das Buch gekämpft in der Hoffnung, dass es irgendwann spannender wird. Doch leider habe ich keinen Zugang gefunden und bin damit einfach nicht warm geworden.
Dies ist meine erste Rezension und ich würde auch gerne mehr auf die einzelnen Hauptpersonen eingehen , aber da mir das Buch so gar nicht gefallen hat, lasse ich besser davon ab.
Vielleicht kann Anne Chaplet bessere Bücher schreiben, aber ich bin durch Schrei nach Stille so abgeschreckt, dass ich kein anderes von Ihr lesen wollen würde.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

299 Bibliotheken, 0 Leser, 7 Gruppen, 47 Rezensionen

fantasy, feen, irland, vampire, dublin

Im Reich des Vampirs

Karen Marie Moning ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.09.2008
ISBN 9783548266022
Genre: Fantasy

Rezension:

Als erstes muss ich sagen das ich mir nach dem Leseeindruck den ersten Teil des Buches geholt habe um dann besser in die Story einsteigen zu können.
Im Reich des Vampirs setzt das fort was der erste Teil versprochen hat und somit würde ich nicht enttäuscht:
Die aus den Staaten stammende Mac entdeckt Ihre Kräfte als Sidhe Seherin, als Sie sich in Irland auf die Suche nach dem Mörder Ihrer Schwester begibt.
Sie gerät an den geheimnisvollen Barrons und Ihr Leben gerät völlig aus den Fugen; eine neue Welt mit fremdartigen Geschöpfen tut sich Ihr auf und nichts ist mehr so wie es war.
Die Autorin schafft es einem die etwas naive aber doch sehr sympathische Hauptperson näher zubringen. Auch wenn Mac stellenweise fast schon nervig ist, muss man insgeheim über sie lachen.
Die Hauptperson durchläuft in dem Buch denoch eine Weiterentwicklung und wird sich Ihrer Verantwortung in der neuen Rolle bewusst.
Mir hat die Story mit all Ihren Geschöpfen, wie z.B. den Unseelien, Tod-durch-Sex-Feenwesen gefallen, jedoch hat es nicht wirklich viel mit Vampiren zu tun, wie es der Titel besagt.
Gruselig ist das Ganze auch nicht, sondern eher unterhaltsame leichte Kost die sich in einem durchlesen lässt.
Im Fazit kann ich sagen, dass mir das Buch gefallen hat, ich auch die Fortsetzung lesen würde, weil das Ende einfach noch offen ist. Lediglich über die Titelwahl hätte sich die Autorin etwas mehr Gedanken machen können, denn Vampire spielen in diesem Buch wirklich nur am Rande eine Rolle.

  (4)
Tags: vampire- vampir-kitsch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

336 Bibliotheken, 3 Leser, 13 Gruppen, 54 Rezensionen

vampire, fantasy, magie, vampir, magier

Untot mit Biss

Karen Chance , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 22.10.2008
ISBN 9783492291835
Genre: Fantasy

Rezension:

Cassie Palmer,ihres Zeichens Seherin: erst wohbehüteter Schützling und nun Gejagte. Es entbricht ein Kampf zwischen dem Senat und Cassie und Ihren Verbündeten nachdem diese als Jugendliche vor Ihrem Ziehvater geflohen ist. Und wie soll es anders sein, Ihr Ziehvater ist natürlich einer der mächtigsten Vampire dieser Welt.

Dann verliebt Cassie sich auch noch…und wie soll es anders sein, findet Sie heraus das Ihr Geliebter natürlich auch ein Vampir ist. Hört sich alles sehr klischeemässig an und das ist es letztendlich auch.

Es fliesst jede Menge Blut und alles ist ein einizges Tohowabu.Man fragt sich wer ist jetzt eigentlich wer und was hat es mit all den Wesen wie Feen und Satyrnen ( wie ist überhaupt der Plural von Satyrn?) auf sich. Das ganze wirkt einfach nur total chaotisch und unsortiert.

Ich habe es trotz geballter Action (Vampire schlagen Ihre Zähne in die Hälse der Opfer…) nicht geschafft in das Buch einzutauchen.Alles war irgendwie zu verwirrend als das man noch den Überblick behalten kann. Viele Seiten sind einfach nur mit unnötigen Informationen gefüllt, die man eigentlich gar nicht braucht.Anstatt solides Hintergrundwesen über die Geschöpfe dieser Geschichte darzulegen, verstrickt sich die Autorin in der Erklärung des Senats und dessen Aufgaben. Dies hat dazu geführt, dass ich nur sehr langsam und mühsam vorrangekommen bin mit dem Lesen. Ich habe mich leider auch dabei ertappt wie ich die Seiten nur noch grob überflogen habe. So sollte es natürlich nicht sein, ein Buch sollte den Zweck erfüllen das man jedes Wort, jeden Satz, jede Seite mit Genuss liest und sich wünscht die Geschichte würde nie enden. Bei diesem Buch leider genau das Gegenteil.

Meiner Meinung nach ein alles anderer als gelunger Auftakt der Serie rund um die Heldin Cassie Palmer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die folgenden Bücher noch besser werden.

Das Thema ist nicht Einzigartig und es wird schwer werden den schlechten Stil der Autorin durch eine gute Story auszugleichen.

"Eines unter vielen" ,diese Bezeichnung passt am besten zu diesem Buch. Die Auorin versucht wie viele andere auch, dem Hype der "Biss" Serie nachzueifern. Leider ist dies nicht gelungen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(284)

548 Bibliotheken, 4 Leser, 9 Gruppen, 106 Rezensionen

thriller, mord, familie, vergangenheit, kleinstadt

Dem Tode nah

Linwood Barclay ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.09.2008
ISBN 9783548267449
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Derek Cutter, ein 17- Jähriger pubertierender Junge muss mit ansehen wie sein bester Freund und dessen Familie ermordet wird. Durch diesen brutalen Mord werden in der Familie Cutter Geheimnisse enthüllt, die über Jahre verborgen blieben und nun zum Vorschein kommen. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Dereks Vater, Jim Cutter, der sich sich auf die Suche nach den Mördern begibt und dabei selbst zur Zielscheibe wird.
Der Autor versteht sich darauf immer wieder neue Wendepunkte in die Geschichte einzubauen, mit denen der Leser nicht rechnet. Dennoch ist die Story stellenweise etwas zu langatmig und man kommt nicht richtig voran mit dem Lesen.Meiner Meinung nach wurde manche Personen zu sehr fokusiert, die im Nachhinein für die Story nicht wirklich wichtig waren. Positiv aufgefallen ist mir die Erzählperspektive. Endlich mal ein Thriller der nicht aus der Perspektive eines Ermittlers erzählt wird. Denn Thriller dieser Art gibt es zu genüge und dieses Buch war eine nette Abwechslung.
Das Buch hat die Spannung die der Leseeindruck versprochen hat gehalten, aber irgendwie hatte ich eine kaltblütigere, blutigere Story im Sinn.Es waren Ansätze dabei die vielleicht ein bisschen mehr in die Tiefe gehen sollten, aber dann eben nicht weitergesponnen wurden.
Als Fazit würde ich das Buch als gelungen einstufen , aber um zu keinem "Must Have Read" der Thrillerszene.

  (4)
Tags:  
 
31 Ergebnisse