Leserpreis 2018

Luedis Bibliothek

54 Bücher, 31 Rezensionen

Zu Luedis Profil
Filtern nach
54 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

Du bist mein Besitz: Gran-Canaria-Thriller (Gran-Canaria-Trilogie 3)

Drea Summer
E-Buch Text: 152 Seiten
Erschienen bei null, 30.11.2018
ISBN B07K4CYSCD
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover passt nicht nur ausgesprochen gut zu dieser Geschichte, sondern reiht sich auch hervorragend in die Serie ein. Sehr stimmig...toll!
Auch oder gerade dieser Fall des Inspektor Carlos, seiner Verlobten Sarah und ihres Kollegen Cristiano hat mir wieder eine ordentliche Gänsehaut und einen dicken Knoten im Magen verpasst.
Und das ausgerechnet mir...wo ich doch eigentlich gar nicht so gerne Krimis und Thriller lese. Aber zugegebener Maßen haben mich schon die ersten beiden Bücher der Reihe schwer beeindruckt und so konnte ich ja quasi nicht umhin nun auch den dritten Teil zu lesen.
Mit ihrem tollen Schreibstil schafft es die Autorin auch grausamste Grausamkeiten , selbst für so Schissihasen wie mich, lesbar zu machen.
Mir gefällt, dass sie sich nicht ellenlang in detailgetreuer Beschreibung der Verbrechen verliert und sich auch nicht ewig mit der Ermittlungsarbeit der Polizei beschäftigt.
Dennoch lässt die Handlung nichts an Spannung und Dramatik vermissen und ich konnte Örtlichkeiten, Begebenheiten und Interaktionen der Figuren klar und deutlich vor mir sehen.
Gekonnt verstrickt die Autorin verschiedene Handlungsfäden und inszeniert einen tollen Spannungsbogen bis zur endgültigen Aufklärung.
Auch die private Beziehung zwischen Inspektor Carlos und seiner Sarah bekommt einen gelungenen Nebenhandlungsstrang und ich glaubte schon fast an das selbe "Gespenst", wie Sarah.
Alles in allem ist dieses Buch ein absolut gelungener Abschluss der Reihe.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Bezaubernde Weihnachtsgeschichten

Larissa Baiter
Flexibler Einband: 124 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 25.09.2018
ISBN 9783752888669
Genre: Romane

Rezension:

Das ganz wundervolle Winterwald-Cover lädt schon zum Kuscheln auf dem Sofa mit einem heißen Kakao und ein paar Lebkuchen ein. Und dann ist Zeit zum Träumen , lesen und vorlesen...
Ein paar bezaubernde, liebevoll zusammengetragene, fantasievolle und sehr weihnachtliche Erzählungen warten in diesem Büchlein auf den geneigten Leser.
Flüssig, locker und mit viel Herzenswärme erzählt die Autorin abwechslungsreiche kleine Geschichten, von denen manche fröhlich, manche nachdenklich, andere charmant und wieder andere einfach nur schön sind.
Es hat mir Spaß gemacht, das kleine Büchlein zu lesen und schon ein ganz kleines bisschen in Weihnachtsstimmung zu kommen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Hier wird nicht gestorben, sondern geputzt!: Ein modernes Märchen von Britta Brecht

Frau Britta Brecht
Flexibler Einband: 309 Seiten
Erschienen bei Independently published, 09.10.2018
ISBN 9781726885645
Genre: Romane

Rezension:

Was für ein wundervoller Roman!
Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich mit ganzem Herzen die Geschichte um Ursula S., eine vom Schicksal gebeutelte Mittvierzigerin, verfolgt. Durch die tolle Erzählweise der Autorin konnte ich mich sofort in die Hauptfigur hineinversetzen. Ich fühlte ihren Schmerz, ihre Verzweiflung, konnte ihre Gedanken jederzeit nachvollziehen und sogar verstehen.
Mir gefällt es sehr, wie nah die Autorin den Leser an die Figur heran lässt und erfreut habe ich die Entwicklung von Ursula beobachtet.
Das macht Mut!
Meisterhaft gelingt es der Autorin so schwer wiegende Themen mit Herzenswärme, fundiertem medizinischen Wissen und dem nötigen Respekt, aber auch mit einer Portion Ironie und leichtem Sarkasmus in eine Geschichte zu verpacken.
Wunderbar erfrischend finde ich die Gesprächseinlagen diverser Körperzellen und dabei habe ich tatsächlich so manches Mal herzhaft lachen müssen.
Ich für meinen Teil nehme als Quintessenz aus dem Roman Ursulas neue Einstellung zum Leben für mich mit...
Lebe dein Leben, genieße jeden Tag und achte auf dich...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ajena und der Wasserperlenbaum

Virginia Anemona
Buch: 356 Seiten
Erschienen bei Brighton Verlag GmbH, 31.08.2018
ISBN 9783958765825
Genre: Biografien

Rezension:

Dies ist die Geschichte eines kleinen Mädchens, das sich all den Kummer, den Schmerz und die Sehnsucht nach Liebe und Verständnis von der Seele schreibt.
Mit bunten Bildern, flüssigem Schreibstil, berührenden Erzählungen, dunklen Begebenheiten und schrecklichen Erlebnissen erzählt die Autorin ihre eigene Geschichte und verarbeitet damit auf ihre ganz persönliche, kreative Weise das Trauma ihrer Kindheit.
Mit zwei Handlungsfäden (einmal die Traumwelt und einmal die wahre Realität) beschreibt sie, wie sie sich Wege erkämpft hat mit dem Schmerz der sie sowohl körperlich als auch seelisch in die Knie zwang, fertig zu werden, ihn zu bekämpfen um letztendlich aus der Dunkelheit zurück ins Licht zu finden.
Einige Geschehnisse sind mit fantasievollen Illustrationen von der Autorin selbst versehen und erlauben einen kleinen Einblick in ihre Gedankenwelt.
Beim Lesen hatte ich oft das Gefühl hilflos als Zuschauer am Rand zu stehen und doch so gerne eingreifen zu wollen.
Das Buch hat mich sehr berührt und ich konnte nachempfinden, wie schrecklich sich das Mädchen in manch auswegloser Situation gefühlt haben muss.
Sehr beeindruckt hat mich der Epilog und ich schließe mich dem Fazit der Autorin in jedem Fall an...
Achtet auf eure Kinder!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Kati Blum - Eine Herausforderung zum Küssen: Kati Blum ermittelt

Birgit Gruber
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei Elaria, 15.11.2018
ISBN 9783964650740
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das witzige Cover lässt schon erahnen, in welchem Chaos Kati Blum dieses Mal wieder landen wird...
Denn die Autorin versteht es meisterhaft die Hauptfigur wieder in die skurrilsten Situationen schlittern zu lassen, ihren Ehrgeiz anzustacheln und den smarten Lars ein ums andere Mal auf die Palme zu bringen. Ich konnte nicht umhin herzhaft über ihre erfrischende Neugier zu lachen, ihren Spürsinn zu bewundern und sie mitsamt ihrer liebenswerten Art wieder ins Herz zu schließen.
Verschiedene Handlungsfäden verknüpfen sich zu einem interessanten Spannungsbogen und lassen dennoch Raum für Vermutungen und Spekulationen.
Dank der frischen, lockeren und punktgenauen Erzählweise der Autorin wirken alle Figuren herrlich lebendig und die Örtlichkeiten und Szenerien bekommen direkt Farbe vor dem inneren Auge.
Von ungewollt komisch über latent gefährlich bis hin zu verhalten romantisch ist so ziemlich alles dabei und das bescherte mir eine ganz wundervolle Lese-Zeit.
Nicht zuletzt bringt der höchst reizvolle Schlagabtausch zwischen Kati und Lars, den sie ja noch in mehr oder weniger prickelnder Erinnerung von ihrem letzten unfreiwilligen Kriminalfall hat, richtig Pep in die Geschichte und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Buch und wie es mit den beiden weitergeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kommissar am Abgrund

Roland Blümel
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.11.2018
ISBN 9783748199243
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auch der dritte Teil der Kommissar-Zufall-Reihe führt uns wieder nach Hamburg.
Wir begleiten den jungen Kommissar Rainer Zufall und seine Kollegin Britta Papadopoulos bei ihrem neuesten Fall. Und der hat es in sich!
Mit gewohnt leichter Feder beschreibt der Autor ungeahnte Verwicklungen, schafft eine bedrohliche Stalker-Atmosphäre und bringt einen psychopathischen Mörder auf den Plan.
Der raffiniert erdachte Spannungsbogen hat mich regelrecht an die Handlung gefesselt und ich konnte kaum aufhören zu lesen.
Immernoch sehr sympathisch finde ich die beiden Kommissare. Die Mitstreiter auf der anderen Seite des Gesetzes sind absolut perfide, abstoßend und psychopathisch gelungen.
Alles in allem hat mich auch dieser Hamburg-Krimi wieder absolut überzeugt und ich hatte eine unterhaltsame Lese-Zeit einschließlich Kopfschütteln, Gänsehaut und wohligem Kribbeln.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"mauerfall":w=2,"liebesgeschichte":w=1,"ostwest":w=1

Wenn Mauern fallen

Hilde Willes
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 09.10.2018
ISBN 9783738646719
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover zeigt den Gegenstand, der im Buch auch sehr viel Beachtung finden wird...;-)
Mit wundervoll leisen Tönen erzählt die Autorin eine Deutsch/Deutsche Geschichte, wie sie wohl überall entlang der verhassten Mauer hätte passiert sein können.
Ein Ost/West Schicksal, das einem die Tränen in die Augen treibt, nachdenklich macht und doch hin und wieder auch schmunzeln lässt.
Conni ist eine Frau wie du und ich und es ist ihr hier gestattet auch die Schwächen zuzulassen, ohne diese unterschwellig zu bewerten. Wir begleiten sie durch die Zeit der Wende bis hin zu dem Abschnitt ihres Lebens, als sie sich als alleinerziehende Mutter durch's Leben kämpfen muss.
In diesem Buch geht es nicht nur um innerdeutsche Mauern, die eingerissen werden, sondern auch um jene, die man sich aus Wut, Trauer und Schmerz selber baut.
Eindrucksvoll, einfühlsam, melancholisch aber auch flott, locker und bunt schreibt die Autorin die Geschichte und lässt die sehr authentischen Figuren darin zum Leben erwachen.
Sehr gut ist es ihr gelungen, lange Zeit den Verbleib von Jo im Unklaren zu lassen und das Ende hat mich sehr überrascht und betroffen gemacht.
Trotzdem, oder gerade wegen der vielen Emotionen war es ganz wundervoll Conni und die Menschen um sie herum in diesem äußerst gelungenen Schicksalsroman ein Stück durch die Zeit zu begleiten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Lichter im Advent

Gabi Schmid , Marion Bischoff
Buch: 228 Seiten
Erschienen bei Rhein-Mosel-Vlg, 27.09.2018
ISBN 9783898014069
Genre: Romane

Rezension:

Das sehr stimmungsvolle Cover lädt ein, sich mit einer schönen Tasse heißen Kakao und dem Buch auf`s Sofa zu kuscheln.
Viele viele Autorinnen haben sich hier ans Werk gemacht und für jeden Tag eine kleine Geschichte hinter dem Kalendertürchen versteckt. Und für die Adventssonntage gibt es zusätzlich noch ganz wundervolle Erzählungen zum Vorlesen und Träumen für die ganze Familie.
Wir bereisen die verschiedensten Länder, Gegenden und Zeiten und erfahren heimelige, spannende, lustige und traurige Begebenheiten. Dabei spielen die verschiedensten Figuren, egal ob Mensch oder Tier, immer eine entscheidende Rolle.
Die Spannweite der Kurzgeschichten reicht von liebevoll besinnlich, über frech und fröhlich, bis hin zu nachdenklich, skurril und fantasievoll.
Keines der Geschehnisse ist langweilig und wenn man es schafft, nicht gleich alles hintereinander weg zu lesen, darf man sich jeden Tag auf eine neue Erzählung freuen.
Vielen lieben Dank an alle Mitwirkenden für dieses rundherum gelungene Büchlein mit seinen entzückenden, spannenden, berührenden, nachdenklich stimmenden und liebevollen Geschichten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Schmiedefeuer: Die Schatten von Mra'Theel 1

Andrea Ego
E-Buch Text: 355 Seiten
Erschienen bei null, 12.10.2018
ISBN B07J4YQ2LY
Genre: Fantasy

Rezension:

Das sehr gelungene Cover stimmt hervorragend auf die Geschichte ein und verspricht mystische Begebenheiten, Orte und Wesen...
Der Autorin hat hier eine äußerst fesselnde, düstere, von Nebeln durchzogene und Gänsehaut verursachende Welt erschaffen. In dieser lässt sie ganz wundervoll erdachte Figuren agieren und als Leser vermag man völlig in der Handlung und der dazugehörenden Umgebung versinken. Mit ihrem ausgesprochen bildhaften, lockeren und an den passenden Stellen derben Schreibstil hält sie die Geschichte fesselnd, spannend und die Figuren lebendig und voller Emotionen.
Die Handlung ist voller Fantasie, Abenteuer, erbitterter Kämpfe und latent mitschwingender romantischer Gefühle.
Alles dabei, was das Fantasy-Leser-Herz begehrt.
Es lohnt sich wirklich, sich mit der jungen Schmiedin auf ihre abenteuerliche Reise zu begeben und sie bei ihrer Entwicklung zu beobachten.
Hierbei erwarten dich spannende Geschehnisse und Begebenheiten um Zusammenhalt, Loyalität, Freundschaft, Opferbereitschaft und Liebe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

Tu, was ich dir sage: Gran-Canaria-Thriller (Gran-Canaria-Trilogie 2)

Drea Summer
E-Buch Text: 148 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2018
ISBN B07FXMVQLB
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut und man erkennt die Verbindung zum Inhalt, aber auch den Bezug zum ersten Teil der Gran-Canaria-Trilogie.
Das Buch setzt ca.1 1/2 Jahre nach dem ersten Teil an und wir treffen auf bekannte Charaktere und neue Mitstreiter.
Der Autorin ist hier ein äußerst grausiges, perfide durchdachtes und kaum vorstellbares Szenario gelungen, bei dem man vor Grauen eine Gänsehaut bekommt.
Der Verlauf der Handlung teilt sich in verschiedene Handlungsstränge auf, die final ein gesamtes Bild ergeben.
Während die Sequenzen des Täters in der Ich-Form einen zusätzlichen Thrill geben, sind alle weiteren Begebenheiten in der Erzähl-Form geschrieben.
Für mich sind die kurzen , überschaubaren Kapitel sowie die weitestgehende Vermeidung brutaler und blutiger Details sehr angenehm. Trotzdem schafft es die Autorin eine gewisse Spannung zwischen den Zeilen mitschwingen zu lassen und ich habe ungeduldig auf die endgültige Aufklärung gewartet. Diese wiederum hat mich fassungslos und mit angehaltenem Atem zurückgelassen. War ich doch gedanklich auf einer ganz anderen Fährte unterwegs.
Mit der Lebendigkeit der Figuren, dem Thrill der Handlung, dem flotten Tempo des Verlaufes und der flüssigen Schreibweise ist der Autorin eine durchweg spannende, fesselnde und noch länger nachwirkende Geschichte gelungen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

JOSH CARTER und der Meister des Labyrinths

Markus Schütte
E-Buch Text: 380 Seiten
Erschienen bei Independently published, 30.09.2018
ISBN B07H73PXYN
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein rasantes Abenteuer von der ersten bis zur letzten Seite.
Mit seinem erfrischenden, witzigen und wunderbar auf den jugendlichen Leser zugeschnittenen Schreibstil schickt der Autor vier Freunde, die ganz unfreiwillig ein Team werden müssen, auf eine abenteuerliche Reise voller magischer, illustrer Gestalten, schwer zu lösender Aufgaben und fantasievoller Orte.
Mitunter kommt man kaum zum Luftholen, so bunt, knallig, spannend und mitreißend sind die Figuren und Geschehnisse.
Die Beschreibung der Örtlichkeiten gelingt dem Autor hervorragend und er schafft es die Charaktere lebendig und gut vorstellbar zu skizzieren.
Mir gefällt die Entwicklung der vier Teenager sehr gut, denn jeder wächst mit seinen Aufgaben und reift ein Stück in seiner Persönlichkeit.
Die Botschaft der Geschichte =Gemeinsam kann man es schaffen= kommt sehr deutlich zum Ausdruck.
Ich hatte eine Menge Spaß beim Lesen und konnte jederzeit dem Handlungsbogen folgen.
Ein tolles Buch, das nicht nur Kids und Teens überzeugt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"krankenschwester":w=3,"2. weltkrieg":w=2,"lazarett":w=2,"historischer roman":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"lebensgeschichte":w=1,"bedrohung":w=1,"3. reich":w=1,"hoffnungslosigkeit":w=1,"osten":w=1,"front":w=1,"biografischer roman":w=1,"bombardierung":w=1,"münschen":w=1,"sandra jungen":w=1

Hanna

Sandra Jungen
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Rhein-Mosel-Vlg, 06.02.2018
ISBN 9783898011006
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover des Buches finde ich sehr gut ausgewählt und es lässt bereits die Atmosphäre des Inhalts erahnen.
Basierend auf den Erinnerungen ihrer eigenen Großmutter schrieb die Autorin die äußerst berührende und sehr fesselnde Geschichte um Hanna, die junge Krankenschwester, die gerade erst ihr Examen bestanden hat und 1942 zur Krankenpflege der Wehrmacht berufen wird. Sehr eindringlich, ungeschönt, ergreifend und mit viel Einfühlungsvermögen erzählt sie von ihrem Leben im Lazarett an der russischen Front und den späteren Erlebnissen der jungen Krankenschwester in München.
Die Autorin versteht es den Leser an das Geschehen zu fesseln, lässt Emotionen in Worte fließen und schafft es das Grauen des Krieges trotzdem lesbar zu machen.
Die gesamte Geschichte, der Verlauf der Handlung und die besonderen Umstände sind hier vortrefflich gelungen.
Dem Inhalt angepasst gefällt mir der einfache, schnörkellose und ausgesprochen gut zu lesende Schreibstil hervorragend.
Alle Charaktere sind großartig erdacht, wirken sehr real und vor allen Dingen extrem glaubhaft. So besticht die Hauptfigur Hanna durch ihre unermüdliche Bereitschaft zu arbeiten, ihr überaus liebevolles Wesen und ihre unglaublich freundliche Natur, während andere Mitstreiter eher punkte auf der unsympathischen Seite sammeln.
Genau diese Zusammenstellung macht die Erzählung sehr lebendig, berührend und trotz aller furchtbaren Umstände auch schön.
Der Autorin ist eine wundervolle Mischung aus Weltgeschichte, persönlichen Schicksalen und sehr gut erzählter und  recherchierter Vergangenheit gelungen.
Noch immer bin ich tief berührt von dieser ganz wundervollen Geschichte und ich bin sehr dankbar und froh, das Buch gelesen zu haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"epochen":w=1,"fraue":w=1,"zeitgeschichte power":w=1

Sieben Frauen: Aus der Reihe: Heiter bis Fallbeil: von der Autorin von "Nagashino"

Christiane Kromp
E-Buch Text
Erschienen bei null, 16.11.2016
ISBN B01N41VI24
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sieben tolle Frauen in sieben tollen Geschichten, die alle eines gemeinsam haben.
Egal, ob sie für ihre Ehre kämpfen, den gewissen Thrill suchen, sich unglaublich schuldig fühlen, sich in einer neuen Aufgabe bewähren müssen, ihnen übel mitgespielt wird, sie mit ihrer unerschütterlichen Liebe das Leben ihres Geliebten retten oder furchtbare Geschehnisse verarbeiten müssen.
Sie sind jede auf ihre Weise stark!
Und genau das bringt die Autorin mit ihren Erzählungen zum Ausdruck.
Kurz, prägnant und auf den Punkt genau erzählt sie die Begebenheiten. 
Dank ihres flüssigen, schwungvollen und sehr gut zu lesenden Schreibstils kann man, ohne sich zu langweilen, alle sieben Kapitel auf einmal lesen. Oder man teilt sie sich genüsslich auf.
Wie auch immer, das Buch ist äußerst unterhaltsam und hinterlässt hier und da eine Gänsehaut, ungläubiges Staunen und auch Herzenswärme.
Vielen Dank für eine abwechslungsreiche Lese-Zeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das Licht in Dir

Lilly R. Weinberg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Independently published, 06.06.2018
ISBN 9781983053887
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn man sich das wundervolle Cover betrachtet kann man schon eine ganz leichte Ahnung vom Inhalt des Buches bekommen...und man wird nicht enttäuscht!

Was für ein wundervoller Debütroman!
Der Autorin gelingt es mit ihrer herrlich leichten, flüssigen und lockeren Schreibweise eine Geschichte zu erzählen, die das Herz berührt, wohlige Gänsehaut beschert und auch traurige und aufregende Momente zulässt.
Wir folgen ihr nach Österreich und treffen auf die beschauliche Bergwelt und Menschen voller Wärme und Freundlichkeit auf der einen und Missgunst, Neid und Boshaftigkeit auf der anderen Seite.
Großartige Gegenspieler, denen man bis zum Ende so gar nicht auf die Schliche kommt, bringen Tragik und Dramatik ins Geschehen.
Die Hauptfigur Elisa macht eine tolle Entwicklung durch und wir dürfen sie bei ihrem chaotischen Durcheinander, ihren Gefühlsverwirrungen und beim Umgang mit ihrem magischen Erbe begleiten.
Eine ganz bezaubernde Mischung aus Romantik, Drama, Fantasy und viel Gefühl macht das Buch sehr kurzweilig, unterhaltsam und unbedingt empfehlenswert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"nachkriegszeit":w=1

Heidelbeerfrau

Marion Bischoff
Buch: 234 Seiten
Erschienen bei Rhein-Mosel-Vlg, 23.08.2018
ISBN 9783898014045
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das wunderschöne Cover passt hervorragend zum Buch und man hat einen Wiedererkennungswert zum erste Teil, dem Heidelbeerkind.
Hier nun kehren wir zurück nach Clausen im Pfälzer Wald. Es ist August 1945 und Elise und ihre Familie mühen sich redlich in der Not der Nachkriegszeit zurecht zu kommen.
Doch die schlechten Nachrichten und die furchtbaren Geschehnisse wollen einfach kein Ende nehmen.
Berührend, eindringlich und voller Gefühl erzählt die Autorin ,wie es mit Elise, ihrem Baby, dem lieben Großvater und der Mutter und Hänschen weitergeht.
Mit vielen Tränen, einer dicken Gänsehaut und allen nur möglichen Emotionen habe ich immer wieder das Buch zur Hand genommen um die Familie durch die schwere Zeit zu begleiten.
Mehr als ein Mal habe ich mir gewünscht, alles möge gut werden.
Ganz vortrefflich beschreibt die Autorin die Moralvorstellungen der damaligen Zeit und wieder und wieder habe ich mich gefragt, warum die Menschen selbst in größter Not untereinander so boshaft und gemein sein können.
Der wundervolle Schreibstil der Autorin, die schon aus dem ersten Buch bekannten Charaktere und die sehr berührende Geschichte haben mir eine sehr schöne Lesezeit beschert und ich danke der Autorin sehr, dass sie im Epilog einen Ausblick auf Elises weiteres Leben gibt, denn es hätte mir keine Ruhe gelassen, nicht zu wissen, wie es ihr und all den anderen lieb gewonnenen Figuren ergangen ist. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

Sie sind nichts wert

Drea Summer
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.09.2018
ISBN 9783752847529
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover gefällt mir sehr gut und es spiegelt sehr gut die Bedrohlichkeit der Idylle wider.

Die gesamte Handlung ist perfekt ausgeklügelt und großartig in Szene gesetzt und nicht zuletzt der sonnenverwöhnte Schauplatz Gran Canaria macht die Geschichte so fesselnd.
Mehrere parallel laufende Erzählstränge, wovon der, der die Pein des Opfers beschreibt, wohl der aufwühlendste und auch eindringlichste ist, bescheren dem Leser eine grandiose emotionale Achterbahnfahrt.
Mit ihrem klaren und gut verständlichen Schreibstil bindet die Autorin den Leser an das Geschehen und versteht es geschickt, die Aufmerksamkeit zunächst in verschiedene Richtungen zu lenken.
Mir war lange nicht klar, wer denn nun der Täter ist und das Ende hat mich echt überrascht und kurzzeitig sprachlos zurückgelassen.
Die Beschreibungen der Örtlichkeiten sind hervorragend gelungen und hinterließen bei mir das Gefühl, die warme Umgebung fast spüren zu können.
Gleichzeitig hat genau das dazu beigetragen, die ohnehin schon aufgebaute Spannung noch zu verstärken.
Noch immer bin ich fasziniert und gleichzeitig erschrocken, in welche menschlichen Abgründe die Autorin mich hat blicken lassen.
Das Buch hat mir außerordentlich gut gefallen und ich bin gespannt auf den zweiten Teil der Trilogie.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"schule":w=1,"hexe":w=1,"prinzessin":w=1,"romantic fantasy":w=1,"seelenverwandtschaft":w=1,"entführungen":w=1,"hexengeschichte":w=1

Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen

Lisa Lamp
Flexibler Einband: 199 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.08.2018
ISBN 9783845926667
Genre: Fantasy

Rezension:

Obwohl ich mir unter Cover und Titel etwas anderes vorgestellt hatte, überraschte mich dieses Buch mit einer rasanten, spannenden und aufregenden Geschichte.
Eine fantasievolle Handlung aus der Welt der Hexen, mal ganz anders als wir sie schon kennen und tolle Charaktere erwarten dich in diesem durchaus gelungenen Debütroman der Autorin.
Sehr schön ist dabei die Entwicklung der Hauptfigur Read von der einzelgängerischen Schülerin zur wahren Freundin mit Stärke und Gerechtigkeitssinn, zu verfolgen.
Die gesamte Geschichte ist in Briefform erzählt und am Ende des Buches erschließt sich dem Leser auch warum.
Ich hätte das zum besseren Verständnis gerne schon am Anfang gewusst.
Aber dank des lebhaften, lockeren und durchweg gut zu lesenden Schreibstils der Autorin stellt das jetzt nicht so ein Problem dar.
Der Handlungsbogen ist gut nachvollziehbar und durch diverse spannende Begebenheiten wird das Lesen nie langweilig.
Teilweise ist der Ablauf so rasant, dass man sich etwas anstrengen muss um mitzukommen.
Aber das macht die Autorin mit der gelungenen Mischung aus Fantasy, Jetztzeit, finsterstem Mittelalter, Freundschaft und Zusammengehörigkeit allemal wieder wett.
Für die ganz hartgesottenen Leser beschreibt sie außerordentlich gruselig, bildhaft und ziemlich grausam die Begebenheiten in Reads Albträumen.
Da hat der Schissihase in mir ganz schön gezittert.
Aber auch das beweist das Talent der Autorin. Gänsehaut, Grusel und Mitgefühl beim Leser zu erzeugen ist ganz sicher nicht so leicht.
Alles in allem ist der jungen Autorin hier ein aufregender und spannender Debütroman gelungen, dem man seine kleinen Ecken und Kanten durchaus verzeihen kann und der sicherlich noch viele begeisterte Leser finden wird.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=1,"musik":w=1,"hamburg":w=1,"musiker":w=1,"rock":w=1,"kreuzfahrt":w=1,"metal":w=1,"sontje beermann":w=1,"cruise":w=1

Metal ist nicht genug: Change Your Color 2

Sontje Beermann
E-Buch Text: 255 Seiten
Erschienen bei BookRix, 13.08.2018
ISBN 9783743877702
Genre: Liebesromane

Rezension:

Unterlegt mit einem Rock-und Metal-Feeling erzählt die Autorin die Geschichte um die taffe Sabrina, deren Leben sich aus heiterem Himmel bei einer der zahlreichen Hochzeiten ihrer Freundinnen in eine Richtung verändert, die sie eigentlich nicht für möglich gehalten hätte...
Als eingefleischter Metal-Fan und coole Barkeeperin in einer der angesagtesten Rock-Kneipen Hamburgs, lässt sie sich für gewöhnlich nicht die Butter vom Brot nehmen.
Doch nicht nur ihr leiblicher Vater, der gerade erst in ihr Leben getreten ist, sondern auch die Begegnung mit dem sehr coolen schweizer Gitarristen und Rocksänger Ben, bringen Sabrinas Gefühlswelt gehörig durcheinander.
Der Autorin ist es hervorragend gelungen, eine Geschichte um den Zwiespalt der Gefühle und zwar auf beiden Seiten, zu erzählen.
Mit ihrem flüssigen, lockeren und rockigen Schreibstil schafft sie eine tolle Atmosphäre, der man sich beim Lesen nicht mehr entziehen kann. Ich hatte vielfach das Gefühl, die Musik wahrnehmen zu können und die Umgebung entstand vor meinem inneren Auge.
Obwohl ich mit Rock und Metal irgendwie nicht wirklich etwas anfangen kann, hat mich die Auswahl der Locations und besonders die Metal Cruise sehr beeindruckt.
Nun ist die eigentliche Handlung des Romans ja nichts Neues. Dennoch war es an keiner Stelle langweilig, sondern höchst unterhaltsam, wie die beiden Hauptcharaktere sich entwickeln, welchen Weg sie einschlagen und wie schwer sie sich mit ihren eigenen Gefühlen tun.
Alle Szenen konnte ich mir sehr gut vorstellen und die Handlung wirkte auf mich sehr lebendig, lebhaft und nachvollziehbar.
Der Autorin ist hier eine prima Mischung aus Missverständnissen, Musik, großer Liebe, viel Freundschaft und menschlichem Miteinander gelungen.
Gewürzt hat sie das Ganze mit ansprechenden Begebenheiten, tollen Örtlichkeiten, einer Packung Streit und einer Prise Erotik.
Trotzdem dies der zweite Teil der Change your Color-Reihe ist, lässt sich das Buch prima ohne Vorwissen aus dem vorangegangenen Roman lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Duke-Reihe / Ohne Ausweg

Sebastian Cohen
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei epubli, 03.02.2018
ISBN 9783745092202
Genre: Romane

Rezension:

Der zweite Teil der Duke-Reihe knüpft nahtlos an das Ende des ersten Teils an und wir verfolgen hautnah, wie Duke sich mit Handschellen gefesselt auf dem Rücksitz eines Polizeiwagens wiederfindet und nach einer Gefängnis-Odyssee letztendlich ungewollt wieder in Keene landet.
Doch Duke wäre nicht Duke, würde er jetzt frustriert die Flinte ins Korn werfen. Er nimmt sein Leben in die Hand, steckt sich neue Ziele und arbeitet fleißig und verbissen an der Verwirklichung seines Traumes.
Und genau dabei begleiten wir ihn ein Stück seines Weges und verfolgen die Veränderung, die er durchläuft, als er sich besinnt, seine "Bestrafungen" eher perfide denn mörderisch durchzuführen.
Nach wie vor beeindrucken mich die Genialität und die gerissene, aber dennoch unglaublich menschliche und einfühlsame Denkweise der Hauptfigur.
Der Autor schafft es auch hier wieder, dass man als Leser fast ungewollt eine Bindung zu Duke entwickelt und trotz allem eher Sympathie statt Antipathie für ihn empfindet.
Auch in diesem Buch begeistert mich der lockere, anschauliche und wunderbar zu lesende Schreibstil. Die perfekt platzierten Spannungsspitzen, das Tempo der Handlung und die Mischung aus Abenteuerlust, Roadmovie, ein wenig Erotik und ganz viel Duke sorgen für ein sehr unterhaltsames Lese-Erlebnis.
Die äußerst passenden, lebendigen, realen und zum Teil sehr speziellen Nebencharaktere geben der Geschichte die entsprechende Würze.
Sehr anschaulich und gut vorstellbar sind die Orte beschrieben, die Duke während seiner Reise nach Los Angeles passiert. Fast bekommt man hier einen Reisebericht, der aber keinesfalls langweilig daherkommt, sonder sehr geschickt und interessant in die Handlung eingebunden ist.
Das Ende des Buches hat mich dann doch ziemlich geschockt und ich bin froh, dass es eine Fortsetzung gibt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Ein Wiedersehen für immer

Lotte R. Wöss
E-Buch Text
Erschienen bei telegonos-publishing, 29.06.2018
ISBN B07F5NHFLX
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe mich schon sehr darauf gefreut, endlich wieder bei meiner Lieblings-Adelsfamilie, den Heim von Werlenbachs zu Gast sein zu dürfen. Und dass es sich dieses Mal um Konstantin handelt, der im Mittelpunkt der Geschichte steht, war besonders schön, denn auch er hat sein Päckchen zu tragen und ein bisschen Glück verdient.
Mit ihrem sehr angenehmen, leichten und schnörkellosen Schreibstil, den ich in all ihren anderen Büchern ja auch schon so toll fand, lässt die Autorin überhaupt keine Langeweile aufkommen.
Die sehr gut durchdachte Handlung, das Tempo des Verlaufs und die perfekt gesetzten Spannungsspitzen garantieren ein unterhaltsames Lese-Erlebnis.
Alle beteiligten Charaktere sind authentisch, lebendig und glaubhaft dargestellt.
Besonders gut gefällt mir hierbei die Entwicklung von Konstantin, der nun endlich auch aus seinem Schneckenhaus tritt.
Der Autorin ist eine großartige Mischung aus Missverständnissen, Dramatik und Spannung auf der einen, aber auch Zusammenhalt, Menschlichkeit und Romantik auf der anderen Seite gelungen.
Es war einfach eine Freude, das Buch immer wieder zur Hand zu nehmen und ich empfehle unbedingt auch die anderen Teile dieser wundervollen Familien-Saga zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"zweiter weltkrieg":w=1,"heidelbeerkind":w=1

Heidelbeerkind

Marion Bischoff
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Rhein-Mosel-Vlg, 20.03.2017
ISBN 9783898010917
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das Cover des Buches gefällt mir außerordentlich gut und passt hervorragend zum Inhalt des Buches.
Noch immer bin ich zutiefst berührt und dankbar, dieses wundervolle Buch gelesen zu haben.
Einfühlsam, hervorragend recherchiert und mit wahren Begebenheiten unterlegt schreibt die Autorin die Geschichte um die junge Elise und ihr ganz persönliches Aufbegehren gegen die Nazis.
Als sie nämlich im Sommer 1944 einen jungen verletzten Deserteur im Wald findet und sofort beschließt ihm zu helfen, entsteht eine sehr zu Herzen gehende Liebesgeschichte, eingebettet in eine furchtbare Zeit, die jedoch die Hoffnung und den Glauben festhält und Einblick in die damaligen Begebenheiten und Zusammenhänge gewährt.
Die Figuren wirken sehr authentisch und mit der lebendigen Handlung und dem perfekten Spannungsbogen ist man sofort an das Buch gefesselt.
Durch die feinfühlige Schreibweise und das gesamte Geschehen entstehen beim Lesen tiefe Emotionen, denen man sich nicht entziehen kann.
Was hatte ich für Herzklopfen, jedes Mal, wenn Elise sich wieder zur Waldhütte schlich, um den verwundeten Soldaten zu versorgen. Oder wie oft musste ich mir die Tränen abwischen um überhaupt weiterlesen zu können.
Noch lange nachdem ich das Buch beendet und zugeklappt habe, beschäftigt mich sein Inhalt sehr und ich empfehle jedem, der sich ein wenig für die deutsche Geschichte interessiert, es zu lesen und sich sein eigenes Urteil zu bilden. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=1,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"humor":w=1,"deutschland":w=1,"kriminalroman":w=1

Verhängsnisvolles Erbe (Ein Fall für Valerie Posch 1)

Linda M. Berg
E-Buch Text: 207 Seiten
Erschienen bei null, 02.08.2018
ISBN B07G5KRJVN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover gefällt mir außerordentlich gut. Ein echter Eyecatcher und das Kopfkino kommt gut in Fahrt.

Dieser Roman aus dem Romantic Crime Genre hat mich sehr gut unterhalten.
Die Autorin erzählt mit einem ganz wunderbar lockeren, geradlinigen, klaren und leicht zu lesenden Schreibstil eine spannende Geschichte um einen, nein zwei Morde in der niederbayerischen Provinz, denen sich die junge Kommissarin Valerie Posch stellen muss.
Der Spannungsbogen ist gekonnt geknüpft und man tappt als Leser lange Zeit im Dunkeln. Denn bis fast zum Ende des Buches ist es nicht ganz klar, wer denn nun der oder die Täter sind.
Das kriminalistische Thema, die fundierte Recherche dazu und die absolut spannende Umsetzung fand ich Klasse.
Ein guter Stoff, der zum nachdenken anregt.
Die Charaktere der Geschichte geben der Handlung die nötige Lebendigkeit und sind alle sehr authentisch und lebensecht gezeichnet.
Sehr beeindruckt hat mich die geniale Mischung aus Spannung, Dramatik, menschlichem Miteinander und krimineller Energie.
Für den Verzicht auf brutale Gewalt und unsinniges Blutvergießen gibt es von mir noch einmal Extrapunkte.
Die erotische Szene war sehr angenehm zu lesen und davon hätte es gerne mehr sein dürfen.
Aber vielleicht ja im nächsten Buch, denn ich hoffe sehr, dass Valerie Posch weiter ermittelt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Liebe, das Leben und die täglichen Katastrophen

Manuela Kusterer
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.06.2018
ISBN 9783746008998
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Genauso habe ich mir Eliane beim Lesen vorgestellt.
Wie so oft im Leben, bedarf es nicht vieler Worte um eine Botschaft zu vermitteln.
Hier nun ist es genau das, was diesen wundervoll leichten und gut zu lesenden Schicksalsroman ausmacht.
Mit einfachen, schlichten Worten und Schilderungen lässt uns die Autorin an Elianes Leben teilhaben. Wir begegnen einer Frau, die gar nicht so genau orten kann, woher ihre innere Unzufriedenheit kommt. Denn es müsste ihr doch eigentlich gut gehen...eigentlich...
Doch dann erteilt ihr das Leben bittere Lektionen und wir werden Zeuge, wie sehr sich die Hauptfigur abmühen muss, neue Perspektiven, Lebensmut, Freundschaft und Liebe zu finden.
Die Handlung des Buches ist leicht nachvollziehbar und lässt sich gut auf das reale Leben ummünzen.
Mit den eingebrachten Wendungen und Spannungsspitzen und den sympathischen Nebencharakteren fesselte mich die Autorin geradezu an das Buch und es wurde mir an keiner Stelle langweilig.
Als Quintessenz aus der Geschichte entnehme ich für mich - ein bisschen Eliane steckt vielleicht in jeder von uns und wenn man sie nur machen lässt, und nicht einzwängt, dann tut sie schon das Richtige.
Deswegen hat mir auch die Entwicklung der Hauptfigur sehr gut gefallen und ich konnte am Ende das Buch beruhigt zuklappen und mich zufrieden zurücklehnen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Dämonische Lovestory

Doris E. M. Bulenda , Sandra Schwarzer
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei Schwarzer Drachen, 30.11.2017
ISBN 9783940443946
Genre: Fantasy

Rezension:

Als die junge Lissi bei einer Wanderung durch einen unübersichtlichen Wald die Orientierung verliert und in einer alten Hütte Zuflucht vor dem herannahenden Unwetter sucht, glaubt sie ihren Sinnen nicht mehr zu trauen, als sie in derselben eine Entdeckung macht. Fortan wird ihr bisheriges Leben komplett auf den Kopf gestellt...

Mit Esprit, Humor und ihrem herrlich leichten, lockeren Schreibstil erzählt die Autorin eine fantasievolle Geschichte aus dem Reich der Dämonen einmal ganz anders und mit einer wundervollen Botschaft.
Liebevoll, warmherzig, erotisch, witzig, herzlich und schön sind nicht unbedingt Worte, die mir bei Dämonen oder dem Herrn der Hölle einfallen würden, hier jedoch absolut zutreffend sind.
Es macht Spaß der Handlung zu folgen, die sich, rasant entwickelt und mich hier und da schon hat schmunzeln lassen. Allein die Vorstellung mancher Szenen war einfach köstlich.
Fantasievoll erdachte Charaktere, Orte und Geschehnisse lassen keine Langeweile aufkommen.
Die Hauptfigur Lissi kommt sehr erfrischend, liebevoll, klug und bodenständig daher und kompensiert so den wunderbar magischen und dämonischen Teil der Geschichte hervorragend.

Bitte lasst euch nicht durch das Cover irritieren, denn die Story ist eher liebevoll, herzlich und angenehm als dominant und erotisch.
Alles in allem ein gelungener Fantasyroman für eine heitere Lese-Zeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Hass oder Verzweiflung

Manuela Kusterer
Flexibler Einband: 196 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.05.2018
ISBN 9783752877878
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Das Schömberger Polizeiteam muss sich nach dem Weggang von zwei Kollegen neu formieren und bekommt es nicht nur mit einer neuen, recht launischen Kollegin, sondern auch gleich noch mit einem bizarren Mordfall zu tun.
Während sie mitten in den Ermittlungsarbeiten stecken, ereignet sich ein zweiter Mord und schon bald haben sie alle Hände voll zu tun, Puzzleteil für Puzzleteil zusammenzufügen...

Der vierte Teil der Krimiserie knüpft nahtlos an die vorangegangenen Bücher an und wir treffen auf alte Bekannte und einen neuen Fall.
Und wie immer verzichtet die Autorin auf großes Blutvergießen und brutale Szenen, was mir als Fan der leichten Krimikost sehr entgegen kommt.
Dafür wartet dieses Buch jedoch mit einer verzwickten Lage, einem ausgesprochen gelungenen Spannungsbogen und einigen nicht vorhersehbaren Wendungen auf.
Ich hatte einen spannenden Lese-Trip und konnte bis fast zum Ende die Puzzleteile nicht selbst zusammenfügen.
Durch die Rückblenden in die Vergangenheit von Julia Sommer und die Geschehnisse in der Gegenwart fügt sich allmählich das Bild zusammen und es kommt Licht ins Dunkel.
Alle beteiligten Figuren gefallen mir sehr gut, weil sie real, lebendig und lebensecht wirken.
Durch den einfachen, leichten und flüssigen Schreibstil konnte ich mir die Orte, Szenen und Begebenheiten sehr gut vorstellen.
Ich mag die schlichte Wortwahl und Schreibweise für einen leichten Krimi sehr.
Auch in diesem Buch kommen die zwischenmenschlichen Beziehungen der Revierkollegen untereinander nicht zu kurz und genau das macht die
wunderbaren Bücher dieser Reihe von Manuela Kusterer aus.
Denn ihre Schömberger Polizisten sind in allererster Linie ganz normale Menschen.
Ich hatte wieder eine wirklich kurzweilige und spannende Lese-Zeit und die wünsche ich allen Lesern auch.

  (0)
Tags:  
 
54 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.