Leserpreis 2018

Luna_Aus Bibliothek

29 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Luna_Aus Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

292 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

"ella":w=4,"cinderella":w=4,"cinder":w=4,"märchen":w=3,"hollywood":w=3,"kelly oram":w=3,"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"unfall":w=2,"cinder & ella":w=2,"usa":w=1,"jugendbuch":w=1,"schicksal":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"bücher":w=1

Cinder & Ella

Kelly Oram , Fabienne Pfeiffer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ONE, 28.09.2018
ISBN 9783846600702
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.

Meine Meinung:

Die tragische Geschichte von Ella hat mich tief berührt. Ich habe mit ihr gelitten und konnte den Schmerz, den sie nicht nur körperlich, sondern auch seelisch spürte sehr gut nachvollziehen. Ella ist ein liebenswürdiger Charakter: Sie ist stark und vor allem auch stur. Ich mochte sie von Anfang an und war gefesselt von ihrer Geschichte. Es wurde sehr authentisch dargestellt, wie sie mit ihrer neuen Familie zu kämpfen hatte und wie sich ganz langsam neue Freundschaften entwickelt haben, obwohl man versuchte ihr das Leben schwer zu machen. Vivian als ihre erste (und beste) Freundin war mein liebster Nebencharakter, dicht gefolg von Juliette, die sich als die nettere der beiden Stiefschwestern einen kleinen Ehrenplatz in meinem Herzen erobern konnte. Cinder/Brian ist zu Beginn ein typischer Playboy und ich war fasziniert davon, wie er sich vom feigen Schauspielersöhnchen zu einem mutigen Mann entwickelt hat, der für das einsteht, was ihm am Herzen liegt. Seine romantische Ader hat auch meine Knie weich werden lassen. Seine "Verlobte" wurde perfekt inszeniert. Ich habe Kaylee von Anfang bis Ende verabscheut, weil sie die perfekte Verkörperung des Bösen ist. Die Charaktere haben perfekt in die Geschichte und zueinander gepasst und haben die Geschichte authentischer wirken lassen, als ich es mir am Anfang gedacht hatte. Das Happy End hat mich zum Weinen gebracht und mein Romantiker-Herz höher schlagen lassen.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach schön und entspannt zu lesen. Durch die Perspektivenwechsel konnte man sich in die Gedankenwelt von Cinder und Ella hineinfühlen und so die Geschichte aus mehreren Blickwinkeln genießen. Ich empfehle allen hoffnungslosen Romantikern, sich dieses Buch anzuschaffen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und werde es definitiv noch einmal lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

240 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

"new-adult":w=4,"emma scott":w=4,"liebesroman":w=3,"lyx":w=3,"all in":w=3,"liebe":w=2,"tausend augenblicke":w=2,"tod":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1,"romance":w=1,"lyx verlag":w=1,"reihenauftakt":w=1,"herztransplantation":w=1,"jonah":w=1

All In - Tausend Augenblicke

Emma Scott , Inka Marter
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2018
ISBN 9783736308190
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Kaceys Leben als Rockstar ist ein Tanz auf dem Vulkan, den sie nicht überlebt hätte, wäre Jonah Fletcher nicht in ihr Leben getreten. Ihn zu lieben ist ein Sprung ins Ungewisse, der größtes Glück oder größten Schmerz bringen kann. Doch ganz gleich, was kommt, Kacey weiß, dass sie nicht mehr zurück kann - und dass Jonah es wert ist, alles zu riskieren ...
______________________________________________________________________________

"All In - Tausend Augenblicke" hat mich in seinen Bann gezogen, mich nicht mehr losgelassen und auf eine Art und Weise berührt, wie ich es schon lange nicht mehr erlebt habe.

Emma Scott erzählt die Geschichte von Kacey und Jonah, die sich nach einem Konzert von Kacy's Band "kennenlernen". Jonah ist herzkrank und muss sich täglich an seine Routine halten. Kacy ist unglücklich mit ihrem Dasein in der Band und kämpft mit unschönen Erinnerungen an ihre Familie. Sie spüren schnell, dass sie etwas verbindet und verlieben sich schließlich ineinander. Als Kacey beschließt, aus der Band auszutreten, um mit Jonah zusammen zu sein, erzählt er ihr, dass er nur noch vier Monate zu leben hat. Doch Kacey lässt sich davon nicht entmutigen und die beiden beschließen die tausend Augenblicke, die ihnen noch bleiben auszuleben.

Die beiden Hauptcharaktere erzählen die Geschichte kapitelweise aus ihrer Sicht. Man bekommt also Einblicke in die Gefühlswelt der beiden Protagonisten, die von der Autorin wirklich einzigartig dargetsellt wird, Ich konnte mich sofort mit beiden Figuren identifizieren und mit ihnen fühlen. Die schönen Liebesszenen und die traurigen Momente im Buch reißen einen mit und rühren zu Tränen (ohne Witz...es herrscht Taschentuchalarm!). Auch die Nebencharaktere sind wunderbar gestaltet und ich finde es wunderschön, wie sich die Beziehung zwischen Kacey und Jonah's Bruder Theo im Laufe der Geschichte entwickelt hat. Die Geschichte war von Anfang bis Ende wunderbar zu lesen und der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Mein Herz hat gerast, gelacht, geliebt und vor allem geweint. Jede Emotion wurde einfach authentisch übermittelt und man konnte sich in jede Situation hineinfühlen.

Ich lege jedem das Buch ans Herz, der New Adult Romane liebt und auch mal Liebesgeschichten ohne klischeehaftes Happy End lesen möchten. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung, die im Februar 2019 erscheinen soll. Emma Scott hat mich mit diesem Buch sprachlos gemacht und ich freue mich auf weitere Werke von ihr!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

357 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 90 Rezensionen

"meredith wild":w=5,"liebe":w=3,"all for you":w=3,"new york":w=2,"lyx verlag":w=2,"familie":w=1,"usa":w=1,"leben":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"romantik":w=1,"drama":w=1,"beziehung":w=1,"drogen":w=1,"hochzeit":w=1

All for You – Sehnsucht

Meredith Wild , Stefanie Zeller
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305885
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Du bist alles für mich - das Gute, das Schlechte und jeder einzelne Augenblick dazwischen

Als Maya Jacobs und Cameron Bridge sich nach fünf Jahren zum ersten Mal wieder begegnen, ist es, als ob die Welt um sie herum zum Stillstand kommt. Damals waren sie ein Paar gewesen, verliebt und so glücklich. Aber als Cameron um Mayas Hand anhielt, musste sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen - und Nein sagen. Als sie sich jetzt erneut gegenüberstehen, sind die Gefühle von damals augenblicklich wieder da. Und auch die Leidenschaft. Doch kann es für ihre Liebe eine zweite Chance geben, wenn ihre gemeinsame Vergangenheit so voller Schmerz ist?

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Meredith Wild gefällt mir sehr gut. Ich habe noch keine Bücher von ihr gelesen und bin über den Klappentext online auf das Buch aufmerksam geworden. Allerdings war es nicht so spannend, wie ich es mir gewünscht bzw, wie ich es erwartet habe.

Die Story beginnt mit den beiden Protagonisten im Collegealter. Maya sieht ihren Freund Cameron nach langer Zeit wieder und sie verbringen eine schöne Zeit zusammen. Der schöne Moment wird allerdings zerstört durch Camerons Heiratsantrag, den Maya ablehnt. Den eigentlichen Grund für die Ablehnung bekommen wir erst zum Ende des Buches mit (Maya möchte ihre Mutter unterstützen und möchte Cameron nicht mit ihrer tragischen Vergangenheit belästigen). Cameron verlässt Maya und hinterlässt ein Gefühlschaos.

Die beiden treffen sich nach fünf Jahren zufällig in New York wieder und die alten Gefühle sind sofort wieder da. Doch die beiden haben sich sehr verändert und so müssen sie erst einmal herausfinden, ob eine Beziehung überhaupt nochmal möglich wird.

Die Charaktere sind schön gestaltet. Man kann sich gut in ihre Gedanken hineinversetzen und die Beziehungen zu anderen Charakteren im Buch nachvollziehen. Leider fand ich das Ende nicht sehr schön. Auch wenn es einen zweiten Teil gibt, fand ich die Überleitung nicht so gelungen. Es war kein richtiger Cliffhänger erkennbar und das fürht leider bei mir dazu, dass ich nicht all zu sehr darauf brenne den zweiten Teil zu lesen. Trotzdem gibt es 4/5 Sternen für dieses Buch, weil es ein schöner Begleiter für die verregneten Herbsttage war. Den zweiten Teil werde ich dann demnächst auch noch lesen und natürlich hier rezensieren.


  (0)
Tags: new adult, li   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

biographie, lagerfeld, lebensmotto, lifestlye, london, michael michalsky, michalsky, mode, modell, models, paperback, prinzipien, sachbuch, stil, style

Lass uns über Style reden

Michael Michalsky
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 06.04.2018
ISBN 9783841906052
Genre: Sachbücher

Rezension:

Michael Michalski kenne ich persönlich nur aus der Show 'Germany's next Topmodel by Heidi Klum'. Jetzt überrascht der 51-jährige Modedesigner mit einem Buch über Style. 'Lass und über Style reden' ist am 8. April beim Edel-Verlag erschienen und ist das erste Buch des erfolgreichen Modedesigners.Da ich Michalski sehr sympatisch und weltoffen finde, war ich neugierig, was er zum Thema STYLE zu erzählen hat, denn wie er, bin ich davon überzeugt, dass Style eine Frage der Einstellung und der Persönlichkeit ist und nicht ausschließlich auf Mode basiert.


Auf die Tolranz!

"Willkommen im Team Vielfalt"...so beginnt Michalski den Themenkomplex Style in Haltung und Persönlichkeit. In diesem Teil des Buches erklärt er, dass Style nicht nur eine Frage des Modegeschmacks ist, sondern auch unsere Persönlichkeit und die Art uns Weise, wie wir verschiedene Dinge angehen, einen großen Einfluss darauf haben, ob wir stylisch sind oder nicht. Respektvoller Umgang mit unseren Mitmenschen und mit uns selbst, sowie Optimismus, Humor und der Umgang mit Fehlschlägen sind Themen, auf die der Modedesigner zurückkommt. Dabei berichtet er immer wieder über Erfahrungen aus seinem Leben (wie z.B. seine Karriere und wie sein Optimismus und sein Mut für Neues ihn schließlich zu seinem Traumberuf geführt haben). Abschließend wird nochmal das Thema 'mit Würde altern angesprochen'. Hier ist wichtig, dass man mit Freude dem Alter entgegengehen sollte und nicht krampfhaft an der Jugend festhalten sollte.


Ohne soziale Kontakte gehen wir ein wie eine getrocknete Primel...

Mit dem Teil 'Sprache macht den Stil' geht Michalski darauf ein, dass nicht nur unser Äußeres stimmen sollte, um als stilvoll zu gelten, sondern auch die Art und Weise, wie wir kommunizieren einiges über unseren Stil verrät. Soziale Kontakte sind nicht nur wichtig für unser Wohlbefinden, sondern sie erweitern unseren Horizont, bieten neue Möglichkeiten und lassen uns auch Dinge über uns selbst lernen. Welche Gesprächsthemen bei einem ersten Zusammentreffen geeignet und ungeeignet sein können, müssen wir alle selbst erfahren und vor allem müssen wir auch in der Lage sein, eine Kommunikation (stilvoll) zu beenden, wenn uns das Gesprächsthema langweilt oder einfach zu weit geht. Auch hier berichtet Michalski aus seinem
Leben und gibt Einblicke in seine Persönlichkeit.


Sex bekommen wir heute nahezu überall...

Im dritten Teil wird über das Thema Liebe, Sex und Sexualität gesprochen. Da heute Sex viel präsenter ist und offener darüber kommuniziert wird, kann man auch davon ausgehen, dass Sex durchaus auch etwas mit Stil zu tun haben könnte. Die Art und Weise, wie wir Flirten, Ausgehen, unsere Beziehungen führen und auch beenden kann durchaus stilvol erscheinen. Michalski erzählt in diesem Kapitel wieder über viele interessante Details aus seinem Leben und macht deutlich, dass im 21. Jahrhundert Sex kein Tabuthema mehr ist. Auch wie er mit Liebeskummer umgeht wird beschrieben und man lernt den charmanten 51-jährigen, der offen zu seiner Homosexualität und seinem Sexualleben steht, in diesem Kapitel von einer ganz neuen Seite kennen. Auch viele Klischees über Homosexuelle rund um das Thema Sex und Beziehungen werden angesprochen und Michalksi bezieht Stellung zu ihnen.


Von Popmusik bis Instagram...

Michalski scheint schon immer von Musik begeistert zu sein. Er sieht die Musik als Schlüssel zu unserer Seele und er geht davon aus, dass der Musikgeschmack eines Menschen viel über seine Persönlichkeit verrät. Was Musiker und andere Ikonen in seinem Leben für eine Rolle gespielt haben, wird im vierten Teil deutlich. Auch wie man sich Inspiration von seinen Idolen holen kann, ohne dabei die eigene Persönlichkeit zu untergraben wird thematisiert. Denn der schöne Schein, der auf beliebten Instagram Profilen dargestellt ist, ist meist nur Fassade und die Arbeit hinter den Bildern und die Sponsoren der Influencer bleiben meist unerkannt oder im Hintergrund. Inspiration holen ist laut Michalski legitim und auch gerne gesehen, allerdings sollte man nicht jedem Trend hinterherjagen, nur weil er auf Instagram und YouTube beworben wurde.


Lifestyle und Fashion...

Die letzten beiden Teile des Buches beschäftigen sich mit einem stilvollen Lifestyle und beantwortet die Frage, welche Rolle Fashion beim Stil eigentlich spielt. Wie wir wohnen und reisen und welche Bedeutung Statussymbole oder Geld für einen Menschen haben, haben einen Einfluss darauf, wie stilvoll er empfunden wird. Die Wohnungseinrichtung gibt Schlüsse darüber, ob man alles durchdacht hat und mit Liebe ausgewählt hat, um ein Zuhause zu schaffen, oder ob man sich schlicht von einer Innenarchitektin die neuesten Designermöbel ins Haus oder in die Wohnung stellen lassen hat. Auch der Wohnort hat einen Einfluss auf unser Leben und unseren Stil. Leben wir lieber in der Stadt, oder doch lieber auf dem Land? Lieber eine kleine Wohnung oder ein großes Haus? Die eigene Persönlcihkeit und das eigene Stilempfinden sollten darüber entscheiden. Auch die Art und Weise, wie wir verreisen, hat einen Einfluss auf den Stil. Hängen die einen nur am Smartphone, um die nächste Location für das perfekte Urlaubsselfie zu finden und permanent auf Instagram zu posten, gehen andere auf Wandertour, um die Natur und ihre Schönheit zu genießen, neue Kulturen kennenzulernen und einfach mal abzuschalten.
Auch die Bedeutung von Fashion für den eigenen Stil wird thematisiert. Was unterscheidet eine Stilikone von einem Fashionvictim? Welche Rolle spielen Markekklamotten? Auf diese Fragen geht Michalski im letzten Kapitel dann genauer ein.


____________________________________________________________

Meine Meinung über das Buch:

Das Buch hat einen angenehmen Umfang. Auf 218 Seiten werden die oben aufgelisteten Themenbereiche erörtert. Die Einblicke in Michael Michalskis Leben finde ich super, da man ihn ja auch schon im Fernsehen gesehen hat und sich fragt, wie der Mann persönlich ist und wie er zu seinem Traumberuf gefunden hat.
Auch das Thema Stil hat mich sehr interessiert und die Art und Weise wie Michalski an das Thema herangeht, hat mich sehr angesprochen. Zum Schreibstil: Michalski wählt seine Worte mit Bedacht und zeigt so auch schon Stil. Ein paar Fremdwörter musste ich dann schon mal nachschlagen, aber im Großen und Ganzen hat mich sein Schreibbstil sehr angesprochen und das Buch las sich sehr angenehm und flüssig.

Einziger Kritikpunkt: In dem Buch werden viele Dinge erklärt, die aus meiner Sicht eigentlich logisch sind und die ich bereits wusste. Es fehlte etwas wirklich Neues. Schade fand ich auch, dass der Teil über Fashion, der mich persönlich am meisten interessiert hat, im letzten Kapitel etwas zu kurz kam.

Trotzdem ist dieses Buch für alle Fans des Designers eine gelungene Lektüre und ich empfehle sie gerne weiter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

"ratgeber":w=3,"sachbuch":w=2,"beziehung":w=2,"liebe":w=1,"hilfe":w=1,"tipps":w=1,"stress":w=1,"partner":w=1,"goodbye":w=1

Goodbye Beziehungsstress

Elena-Katharina Sohn
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.04.2018
ISBN 9783548377148
Genre: Sachbücher

Rezension:

Goodbye Beziehungsstress ist ein Buch von Elena-Katharina Sohn über die Eigenschaften, die in einer Beziehung zu unnötigem Stress führen können und was eine glückliche Beziehung ausmacht. Die Autorin beschreibt in drei Abschnitten nicht nur die 10 Irrtümer des Beziehungsglücks, sondern auch die zwei Ebenen, die für unser Beziehungsglück verantwortlich sind und Maßnahmen, wie wir unser Beziehungsleben stressfreier gestalten. Elena-Katharina Sohn, die die Agentur "die Liebeskümmerer" gegründet hat, berät täglich Paare und versucht ihre Probleme zu lösen und hat ihre Erfahrunge in diesem Buch niedergeschrieben.

Im ersten Teil beschreibt Sohn die 10 Irrtümer, die häufig für Stress in einer Beziehung sorgen. Auch ich, die eigentlich sehr glücklich in einer Beziehung lebt, konnte ein paar der Irrtümer bei mir selbst erkennen. Kernaussage (und Irrtum Nr. 10): wir machen oftmals unseren Beziehungspartner für unser Glück verantwortlich und werden daher oft enttäuscht. Basierend auf diesem 10. Irrtum treten dann oft die anderen Irrtümer auf und Stress ist in der Beziehung vorprogrammiert.
Der zweite Teil befasst sich mit den zwei Ebenen des Beziehungsglücks. Dabei soll klar werden, dass in einer Beziehung nicht nur auf der Wir-Ebene, sondern gleichzeitig auch auf der Ich-Ebene gearbeitet werden sollte. Ein gesundes Selbstwertgefühl ist dafür die Grundlage, denn wenn wir zufrieden mit uns selbst sind, sind wir in der Lage, Stress und Schwierigkeiten in einer Beziehung, eher gelassen angehen zu lassen statt sofort an die Decke zu gehen.
Im Dritten Teil wird mit Hilfe einer ausfühlichen Anleitung auf der Ich-Ebene gearbeitet. Für alle, denen das zu langsam geht, hat Elena am Ende eine Art Schnellverfahren zur Verfügung gestellt.

Zum Schreibstil der Autorin ist zu sagen, dass das gesamte Buch so geschrieben wurde, als würde sie ein persönliches Gespräch mit dem Leser führen. Der Leser wird geduzt, was zusätzlich noch eine persönliche Verbindung aufbaut, ohne, dass man die Autorin jemals gesehen hat. An manchen Stellen wird mir diese persönliche Ebene allerdings etwas zu langweilig bzw. sie ging mir (besonders im dritten Teil) auf die Nerven aber das ist nur meine persönliche Meinung. Sie verwendet keine bzw. nur sehr wenige Fremdwörter, was das Buch nicht nur für alle verständlich, sondern auch persönlicher macht. Man fühlt sich weniger missverstanden und "kommuniziert" mit der Autorin auf einer Ebene.
Die Dreiteilung des Buches fand ich sehr gut, da man so einen guten Überblick bekommt und ggf. zwischen den Teilen springen kann.
Positiv finde ich, dass sie ihre Quellen angibt und auch Quellen für Zusatzinformationen an, sodass man bei Bedarf auch noch andere Literatur zu dem Thema lesen kann.

Nicht so gut fand ich den dritten Teil. Ich musste tatsächlich nach der Hälfte des Kapitels abbrechen und das Buch erst mal zur Seite legen. Für mich hat sich dieser Teil leider sehr gezogen und wurde dann erst spannend, als ich zu den Schnelltipps durchgedrungen war. Das lag am Stil, in dem dieserTeil geschreiben wurde. Die Anleitungen waren sehr langatmig und ich habe mich schnell gelangweilt.


Alles in einem, war das Buch jedoch gut geschreiben und ich lege es jedem als Lektüre ans Herz. Man lernt nicht nur etwas über Beziehungen an sich, sondern man kann auch sehr viel über sich selbst lernen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

"cop":w=4,"hot":w=2,"hot cop":w=2,"liebe":w=1,"erotik":w=1,"rezension":w=1,"sexy":w=1,"polizist":w=1,"lyx":w=1,"vorhersehbar":w=1,"one-night-stand":w=1,"erfolgreich":w=1,"review":w=1,"perspektivwechsel":w=1,"unrealistisch":w=1

Hot Cop (Compromise me 2)

Samanthe Beck
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 01.03.2018
ISBN 9783736307285
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Mister Für-immer oder Mister Für-den-Augenblick? Das ist die alles entscheidende Frage in diesem Roman. Das Cover hat mich in den Bann gezogen und auch der Klappentext war sehr vielversprechend. Letztendendes hat mich die Leseprobe davon überzeugt, das Buch komplett zu lesen und ich habe es nicht bereut! Jetzt möchte ich euch meine Gedanken zu dem Buch mitteilen...

Das Buch "Hot Cop" wurde von Samanthe Beck geschrieben und ist am 01.03.2018 erschienen. Über die Autorin selbst weiß ich leider nicht sehr viel und es ist auch das erste Buch, das ich von ihr lese. Der Liebesroman geht über 253 Seiten (diese Angabe habe ich von der Bastei Lübbe Homepage übernommen) und ist online als eBook erhältlich.

Die Handlung wird in 17 Kapitel eingeteilt und beschreibt die hoch erotische Liebesgeschichte zwischen der Tochter einer gescheiterten Mutter - Lauralie Peterson - und Ethan Booker, einem attraktiven Polizisten aus reichem Elternhaus mit großem Beschützerinstinkt und dem Drang zu härterem Sex. Die Geschichte beginnt mit einem Rückblick zehn Jahre vor der eigentlichen Geschichte und beschreibt, wie sich die beiden Protagonisten auf einer Strandparty kennengelernt haben: Lauralie ist minderjährig und versucht auf einer Party am Montenido Beach erste sexuelle Erfahrungen mit einem College Studenten zu machen...Wäre da nicht Ethan Booker, der die junge Ausreißerin vor einem großen Fehler bewahrt. Lauralie wird bewusst, dass dieses Verhalten sehr zu ihrer Mutter passt, die sich nur dürftig um sie gekümmert hat und alles andere als ein Vorbild für Lauralie ist. Magisch angezogen von seinem attraktiven Aussehen, versucht Lauralie bei Ethan zu landen und bekommt einen Korb. Mit den Worten: "Wir können in zehn Jahren noch einmal darüber sprechen" endet der Rückblick und damit auch Kapitel eins.
Zehn Jahre später, überrascht Ethan Lauralie auf ihrer eigenen Silvesterparty und lässt seinen angestauten erotischen Fantasien freien Lauf. Lauralie, die keine festen Beziehungen pflegt und sich vor einer solchen emotional verschließt, nimmt das Angebot gerne an (sie hat bei seinen Verführungskünsten auch kaum eine andere Wahl).

Am nächsten Morgen holt Lauralie der Alltag wieder ein und eine lästige Vergangenheit. Obwohl sie sich mit ihrer Bäckerei Babycakes selbständig gemacht hat, muss sie ihr hart erspartes Geld schon wieder weggeben...und zwar an niemand anderen als Denise Peterson, Lauralies Mutter. Lauralie wird regelmäßig von ihrer Mutter heimgesucht und um Geld gebeten (oder sogar erpresst). Mit dem Versprechen, dass sie nie wieder auftauchen wird, erpresst Denise 6.000 Dollar von ihrer Tochter und ist damit erst einmal von der Bildfläche verschwunden.

Das Hauptthema der Geschichte ist allerdings nicht die verkorkste Beziehung zwischen Lauralie und ihrer Mutter, sondern die Beziehung zwischen Ethan und Lauralie, die durch die unterschiedlichen Vorstellungen zum Thema Beziehung eher kompliziert erscheint. Während Ethan Lauralie am liebsten für immer an sich binden will, will diese nach ihrer gemeinsamen erotischen Silvesternacht am liebsten sofort die Beziehung beenden. Ein Brand in ihrer geliebten Bäckerei stellt Lauralie allerdings vor die Existenzkrise. Um ihr zu helfen - und ihr zu zeigen, dass Gefühle zuzulassen und Beziehungen einzugehen kein Weltuntergang sind, sondern etwas Gutes ist - will Ethan ihr 6.000 Dollar geben, sofern sie ihn bei diversen Dates begleitet. Lauralie willigt nur ungern ein, das Geld des Polizisten anzuehmen. Während der Dates, kommen sich die beiden näher und Lauralie lernt nicht nur Ethans Familie kennen, sondern auch ihre Gefühle für ihn und das Bedürfnis eine langfristige Beziehung einzugehen (was u.a. auch durch sein Talent im Schlafzimmer hervorgerufen wird). Nachdem sie endlich bereit ist, ihren inneren Konflikt zu beenden und sich auf eine Beziehung mit Ethan einzulassen, taucht plötzlich Denise wieder auf und erpresst sie um die Hälfte der Versicherungsentschädigung für den durch den Brand entstandenen Schaden. Ethan gelingt es Denise zu verhaften und Lauralie ist sich zum Schluss endgültig sicher, dass Ethan der Mann fürs Leben für sie ist.

Zum Schreibstil: Die Autorin schreibt detailliert die erotischen Szenen und das Gefühlschaos der Protagonisten. Auch wenn die Geschichte auf knapp 250 Seiten begrenzt ist, hat man nicht das Gefühl, dass die Handlung an einem vorbeirauscht oder wichtige Details ausgelassen werden. Es handelt sich nicht um einen reinen Erotikroman, sondern spricht (aus meiner Sicht) interessante Themen an, wie z.B. Mutter-Kind-Verhältnis, Vorurteile gegenüber Reichen und Armen, Vertrauen in Beziehungen.

Ich Empfehle dieses Buch gerne weiter, weil es nicht nur erotische Spannung erzeugt, sondern auch im Herzen berührt. Für mich ist dieses Buch eine ideale Lektüre für einen Tag im Park, im Schwimmbad, auf der Terasse/Balkon oder am Strand im Urlaub, da durch die Kürze das Buch an einem Tag genossen werden kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(446)

891 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

"liebe":w=19,"tod":w=13,"london":w=13,"brief":w=9,"juliet ashton":w=9,"tagebuch":w=8,"valentinstag":w=8,"ein letzter brief von dir":w=7,"trauer":w=5,"verlust":w=4,"neue liebe":w=4,"marek":w=4,"roman":w=3,"liebesroman":w=3,"betrug":w=3

Ein letzter Brief von dir

Juliet Ashton , Rainer Schmidt , ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.02.2014
ISBN 9783499228612
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

hochzeit, komödie, liebe, seelenverwandter, zukunft

Wer nicht küsst, der nicht gewinnt

Karen Clarke , Claudia Franz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 16.07.2012
ISBN 9783442478095
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

171 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

"sex and the city":w=4,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"carrie":w=3,"usa":w=2,"new york":w=2,"teenager":w=2,"maggi":w=2,"the carrie diaries":w=2,"lali":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"jugendbuch":w=1,"sex":w=1

The Carrie Diaries - Carries Leben vor Sex and the City

Candace Bushnell , Anja Galić , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.07.2012
ISBN 9783570308202
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"spannend":w=1,"amerika":w=1,"freunde":w=1,"new york":w=1,"vertrauen":w=1,"geheimnisse":w=1,"trennung":w=1,"wahrheit":w=1,"jugendroman":w=1,"streit":w=1,"probleme":w=1,"neuanfang":w=1

Summer and the City - Carries Leben vor Sex and the City

Candace Bushnell , Anja Gali , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.07.2013
ISBN 9783570308684
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.064)

1.704 Bibliotheken, 41 Leser, 3 Gruppen, 169 Rezensionen

"john green":w=27,"freundschaft":w=22,"liebe":w=21,"roadtrip":w=21,"margos spuren":w=19,"suche":w=14,"rätsel":w=11,"margo":w=11,"quentin":w=11,"abenteuer":w=9,"jugendbuch":w=8,"spuren":w=8,"usa":w=7,"roman":w=6,"verschwinden":w=6

Margos Spuren

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.06.2015
ISBN 9783423086448
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

130 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=4,"geld":w=2,"erbe":w=2,"vergebung":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"sex":w=1,"frauen":w=1,"beziehung":w=1,"ehe":w=1,"vater":w=1,"leidenschaft":w=1,"romance":w=1,"schriftsteller":w=1

Frühstück im Bett

Susan Elizabeth Phillips , Eva Malsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.04.2013
ISBN 9783442381494
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(381)

586 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"italien":w=13,"indien":w=13,"liebe":w=12,"bali":w=9,"selbstfindung":w=8,"meditation":w=8,"scheidung":w=7,"freundschaft":w=5,"essen":w=5,"elizabeth gilbert":w=5,"leben":w=3,"reise":w=3,"reisen":w=3,"yoga":w=3,"indonesien":w=3

Eat, Pray, Love

Elizabeth Gilbert , Maria Mill
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag Taschenbuch, 16.07.2013
ISBN 9783833309403
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"lüneburger heide":w=4,"liebe":w=3,"kinder":w=2,"verlag":w=2,"jonas":w=2,"schwan":w=2,"beauty":w=2,"familie":w=1,"gegenwart":w=1,"vater":w=1,"lustig":w=1,"hochzeit":w=1,"erbe":w=1,"scheidung":w=1,"anwalt":w=1

Abgeferkelt

Andrea Hackenberg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.07.2012
ISBN 9783426511145
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

The Little Beach Street Bakery

Jenny Colgan
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Little, Brown Book Group, 13.03.2014
ISBN 9780751555929
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(266)

499 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

"liebe":w=24,"farm":w=16,"football":w=11,"künstlerin":w=8,"chicago stars":w=8,"familie":w=7,"texas":w=7,"zigeunerwagen":w=7,"humor":w=5,"musik":w=5,"geld":w=5,"susan elizabeth phillips":w=5,"usa":w=4,"romantik":w=4,"amerika":w=3

Dieser Mann macht mich verrückt

Susan Elizabeth Phillips , Eva Malsch
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 10.09.2007
ISBN 9783442363001
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

67 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"fantasy":w=4,"high fantasy":w=2,"the hobbit":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"spannend":w=1,"drachen":w=1,"geheimnisvoll":w=1,"zwerge":w=1,"epos":w=1,"überraschend":w=1,"tolkien":w=1,"mittelerde":w=1,"hobbits":w=1,"j.r.r. tolkien":w=1

The Hobbit

J. R. R. Tolkien
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers, 16.09.2011
ISBN 9780007458424
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

256 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"liebe":w=4,"roman":w=3,"hoffnung":w=2,"depression":w=2,"psychiatrie":w=2,"tanz":w=2,"matthew quick":w=2,"silver linings":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"leben":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1

Silver Linings

Matthew Quick , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 28.11.2014
ISBN 9783499230356
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

The Fault in Our Stars by John Green (2012-05-03)

John Green
Fester Einband
Erschienen bei Penguin, 01.01.1710
ISBN B01MRK4SLR
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auf das Buch bin ich zum einen durch den Film aufmerksam geworden und zum anderen durch ein Seminar an der Universität mit dem Titel "Teenage Fiction in the English Foreign Language Classroom". Ich hatte zuvor noch kein Buch des Autors gelesen und habe jedoch viele positive Meinungen über das Buch gehört. Da ich gerne Jugendromane lese, habe ich schließlich beschlossen dieses Buch nicht nur im Rahmen meines Seminars zu lesen.

Die Geschichte handelt von der sechzehnjährigen Hazel, die aufgrund ihrer Diagnose - Schilddrüsenkrebs - alles andere als ein normales und vor allem fröhliches Teenagerleben führt. Aus Angst davor, sie könnte zu sehr in eine Depression rutschen, schickt sie ihre Mutter in eine Selbsthilfegruppe für krebskranke Kinder. Dort ändert sich für Hazel alles, als sie das erste Mal Augustus trifft.

John Green beweist mit diesem Buch, welch wahnsinniges Talent er als Autor besitzt! Mit dem ThemaKrebs/Krankheit und Sterben trifft er eine Angst, die uns alle betrifft. Und die Schwierigkeiten als Teenager, sich auf eine Beziehung einzulassen, die jederzeit durch den plötzlichen (oder weniger plötzlichen) Tod zerstört werden kann, werden nur zu gut dargestellt. Green beschreibt authentisch das Geschehen und lässt einen sämtliche Emotionen mitfühlen. Ich habe geweint, wie noch nie zuvor in meinem Leben und das nicht nur beimLesen des Buches, sondern auch als ich den Film gesehen habe. Einfach wunderschön!

Ich empfehle dieses Buch allen Fans roantischer Jugendromane und empfehle auch weitere Werke des durchaus angesehenen Autors zu lesen. Auch als Lektüre für den Englischunterricht ist es empfehlenswert, da sich das Buch mit Themen auseinandesetzt, die Jugendliche interessieren, und mit seinen 313 Seiten durchaus als Schullektüre geeignet ist.

PS: Ich habe das Buch auf Englisch gelesen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die deutschsprachige Ausgabe genau so gut sein wird.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(234)

490 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"dystopie":w=7,"liebe":w=5,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3,"trilogie":w=2,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"tod":w=1,"krieg":w=1,"reihe":w=1,"science fiction":w=1,"gesellschaft":w=1,"zukunft":w=1,"mut":w=1

Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.09.2016
ISBN 9783570311240
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.736)

2.954 Bibliotheken, 60 Leser, 10 Gruppen, 138 Rezensionen

"dystopie":w=52,"liebe":w=31,"jugendbuch":w=20,"veronica roth":w=20,"krieg":w=19,"tris":w=17,"die bestimmung":w=16,"fraktionen":w=16,"ken":w=15,"four":w=15,"amite":w=14,"fantasy":w=13,"ferox":w=11,"altruan":w=11,"candor":w=11

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.03.2014
ISBN 9783442480623
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.439)

4.007 Bibliotheken, 46 Leser, 7 Gruppen, 218 Rezensionen

"dystopie":w=69,"liebe":w=32,"jugendbuch":w=27,"die bestimmung":w=26,"ferox":w=26,"fraktionen":w=25,"veronica roth":w=24,"ken":w=19,"candor":w=19,"altruan":w=18,"fantasy":w=17,"four":w=17,"bestimmung":w=14,"amite":w=14,"freundschaft":w=13

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.09.2014
ISBN 9783570309360
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

279 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"liebe":w=12,"scheidung":w=12,"familie":w=10,"nicholas sparks":w=9,"trennung":w=8,"ehe":w=6,"krebs":w=5,"sorgerecht":w=5,"freundschaft":w=4,"tod":w=4,"liebesroman":w=3,"schicksal":w=3,"tochter":w=3,"neuanfang":w=3,"vaterliebe":w=3

Seit du bei mir bist

Nicholas Sparks , Astrid Finke
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.03.2017
ISBN 9783453268777
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Scheidung nie – nur Mord!

Gaby Hauptmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2017
ISBN 9783492060691
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ich liebe dich, aber nicht heute

Gaby Hauptmann
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 19.03.2018
ISBN 9783492312431
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
29 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.