Lyreen

Lyreens Bibliothek

147 Bücher, 85 Rezensionen

Zu Lyreens Profil
Filtern nach
147 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

106 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

gedächtnisverlust, liebe, gefangenschaft, ehe, marliss melton

SEAL Team 12 - Aus dem Dunkel

Marliss Melton , Isabell Bauer , Timothy Stahl
Flexibler Einband: 413 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.06.2011
ISBN 9783802584626
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Buchinfos:
Titel: Seal Team 12 - Aus dem Dunklen
Autor: Marliss Melton
Seiten: 416
Buchart : TB
Verlag: LYX
Bestellcode: 978-3802584626
Erhältlich : 06 / 2011
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Thriller
Vorgängerbände: Gebrochene Versprechen
Folgebände: einige ;) (siehe unten )
Verfilmung: -

Inhalt:
Nach seiner Flucht aus der Gefangenschaft in Nordkorea kehrt Gabe Renault zu seiner Frau Helen und ihrer Tochter nach Hause zurück. Helen hatte sich jedoch schon mit seinem Tod abgefunden, denn ihre Ehe war nicht glücklich. Um so erschrockener ist sie, als der Vermisste plötzlich vor ihrer Tür steht. Aber Gabe leidet unter Gedächtnisverlust und hat sich stark verändert. Endlich ist er wieder der Mann, den Helen einst geliebt hat, und nicht der abweisende und gefühlskalte Seal. Als Gabes Gedächtnis Stück für Stück zurückkehrt, kommt jedoch eine weitreichende Verschwörung ans Tageslicht, die ihre neu entflammte Liebe gefährdet.

Meine Meinung:
Der zweite Teil der Seal Team 12 Reihe.
Was passiert wenn dein Mann in einem Einsatz nicht mehr Heim kommt und nach einem Jahr für Tot erklärt wird ?
Trauerst Du?
Oder fühlst Du dich erleichtert ?
So geht es Helen, die Frau von den zu Tode erklärten Seal Gabe. Sie ist erleichtert , war er mehr mit der Arbeit verheiratet als mit ihr, ihre Tochter hat er nie wirklich angenommen, außer das er gut Aussieht ist er ein schlechter Ehemann gewesen, aber damit muß sie sich nicht mehr befassen.
Gerade hat Helen es im Kopf umgesetzt, sie ist frei, sie liebt ihre Arbeit, ihre Tochter , ihr Leben, dann ein Anruf, Gabe lebt , er war in Gefangenschaft und erinnert sich nicht mehr an die letzten 3 Jahre. Nicht an Helen , deren Tochter Mallory , an den letzten Einsatz, was ist wirklich passiert.
Um so mehr sich Gabe aber dann erinnert um so mehr ist seine Familie in Gefahr.
Die Familie die er liebt, den er hat gelernt das Helen und seine Ziehtochter Mallory das wichtig auf dr Welt ist.
Und Helen verliert langsam wieder ihr Herz an ihn , wobei sie das nicht will.

Eine tolle Geschichte über den Neubeginn einer Liebe. Das der Beruf nicht alles ist wenn die Familie ein Hasst.
Ein Team das hinter einen steht, nur einer spielt falsch.
Die Schrift ist von angenehmer Größe. Das Buch ist spannend geschrieben, ich habe mit Gabe, Helen und gerade mit Mallory mit gelitten und immer gehofft das das Buch ein Happy End hat.


Pluspunkte:
- Man muß nicht unbedingt Teil 1 gelesen haben, den jedes Buch ist eine Abgeschlossene Geschichte.
- Spannend geschrieben über Ehre und vertrauen

Minuspunkte:
- hab ich leider nicht

Cover:
- Die ganze Reihe hat immer Männer mit nackten Oberkörper auf dem Cover, ich hab nix dagegen ;)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

120 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

gestaltwandler, liebe, fantasy, gestaltswandler, erotik

Nachtjäger

J. T. Geissinger , Franziska Heel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.07.2013
ISBN 9783453314986
Genre: Fantasy

Rezension:

Buchinfos:

Titel: Nachtjäger
Autor: J.T.Geissinger
Seiten: 448
Buchart : TB
Verlag: Heyne
Bestellcode: 978-3-453-31498-6
Erhältlich : 07 / 2013
Kosten : € 8,99
Alter: -
Buchrichtung: Fantasy
Vorgängerbände: -
Folgebände: Die Verräterin
Verfilmung: -


Inhalt:
Lass dich niemals mit einem Menschen ein! So lautet das oberste Gesetz der Ikati, wunderschöner Gestaltwandler, die seit Jahrhunderten verborgen in den Wäldern leben, um der Verfolgung durch die Menschen zu entgehen. Doch einer von ihnen hat einst ein Kind mit einer Menschenfrau gezeugt: Jenna. Clanführer Leander ist klar, dass er herausfinden muss, ob Jenna ebenfalls eine Ikati ist oder ein ganz gewöhnlicher Mensch. Doch die schöne Jenna trifft ihn mitten ins Herz, und plötzlich ist sein Schicksal untrennbar mit ihrem verknüpft ...


Meine Meinung:
Jenna war ihr Leben auf der Flucht, ihre Mutter hat immer gesagt bleib im Verborgenen. Das hatte sie auch immer gut gemacht, aber nun haben sie sie gefunden.
Die Ikati, Gestaltenwandler die auf der Suche nach Jenna waren um sie nach Hause zu bringen, aber Jenna schließt einen Pakt mit deren Anführer Leander. Sie kommt mit und er beantwortet ihr Fragen über ihren Vater, er willigt ein und sie machen sich auf dem Weg. 
Jenna erlebt wie hart das Leben als Ikati ist, das sie aufpassen müssen und das es auch diejenigen gibt, die sie jagen.
Aber auch hat Jenna Feinde in den eigenen Mauern und Leander muß gut auf sie aufpassen. Den er will sie für sich gewinnen, aber Jenna will ihr altes Leben wieder und das ohne Leander und die anderen Ikati.

Das Buch ist gleich von Anfang an spannend und man wird gut unterhalten.
Die Schrift hätte etwas größer sein können.
Ich freue mich auf Band zwei, den mich interessiert sehr wie es mit Jenna und Leander weiter geht.


Pluspunkte:
- Spannend vom Anfang bis zum Ende
- Freue mich auf Band zwei
- Gestaltenwandler mal anders

Minuspunkte:
- keine

Cover:
- Grund warum ich das Buch gekauft habe ;)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

186 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

märchen, aschenputtel, aschenkindel, liebe, fee

Aschenkindel - Das wahre Märchen

Halo Summer
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.12.2016
ISBN 9783959671248
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein Dorf zum Verlieben

Dorothea Böhme
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.02.2017
ISBN 9783734103384
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

81 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

musik, dystopie, droge, jugendbuch, songs of revolution

Songs of Revolution

Emma Trevayne ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.08.2015
ISBN 9783846600184
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

52 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

mona silver, bo'othi, na'ifh, fantasy, spannend

Verlorener Stern

Mona Silver
E-Buch Text
Erschienen bei Sieben Verlag, 01.07.2015
ISBN 9783864434587
Genre: Fantasy

Rezension:

5 / 5 Sternen

Buchinfos:
Titel: Verlorener Stern
Autor: Mona Silver
Seiten: 40
Buchart : TB
Verlag: Sieben Verlag
Bestellcode: 978-3864434563
Erhältlich : 06 / 2015
Kosten : € 14,90
Alter: -
Buchrichtung: Fantasy
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -

Inhalt:
Philip Benett, Träger der Alten Seele Ka’athorn, glaubt in der 7-jährigen Hannah seine Nachfolgerin gefunden zu haben. Doch dann bringen seine unerwarteten Gefühle für ihre Mutter Victoria alles durcheinander. Gegen jede Vernunft ist er bereit, die Gesetze und Regeln seines Volkes zu brechen, um mit ihr zusammen sein zu können. Für sie stürzt er sich in lebensgefährliche Abenteuer und nimmt bittere Konsequenzen auf sich, als das Leben ihrer Tochter auf dem Spiel steht. Erst als das Schicksal seines gesamten Volkes von der Entscheidung des Paares abhängt, wird klar, dass ihr Zusammentreffen kein Zufall war.

Meine Meinung:
Ich durfte das Buch in einer Wandergruppe lesen und ich bereue es keine Sekunde.
Das Buch ist der HAMMER !
Ich habe folgendes der Autorin geschrieben als ich das Buch gelesen habe :
Sorry liebe Mona Silver aber das muss ich dir nun echt mal sagen....dein Buch macht mich kirre.... ich schimpfe hier nur rum XD....nu durchatmen alles positiv. Das Buch ist Mega und total Spannend, da lese ich was und hoffe nu erfährt man was und dann kommt es wieder anders. Kennt das einer wenn man dann schon sagt nu mach mal hinne will doch wissen wie es nun weiter geht ? Furchtbar sowas....so bin weiter lesen , ein schönen Abend noch und Daumen hoch Mona Silver

Mehr muß man fast nicht mehr sagen ;)
Doch worum geht es ?
Um Philip, er trägt eine alte Seele in sich und findet die Nachfolgerin der Seele. Die kleine Hannah und nimmt Kontakt mit ihr auf, ein Verbot seiner Rasse, aber er setzt sich darüber. Aber es wäre ja langweilig wenn alles Friede Freue Eierkuchen wäre.
Philip verliebt sich in die Mutter und versucht dann die Gesetzte seiner Rasse zu ändern, das neuer Wind in die Gesetzte kommt.

Ganz interessant das es eine neue Rasse gibt und das die Autorin da nicht einfach was hingeklatscht hat. Nein sie hat sich echt Gedanken gemacht über das was sie schreibt und das finde ich Perfekt.
Hinten im Buch findet man sämtliche Infos wie sie auf dem Namen der Rasse kam und woraus er sich zusammen setzt . Eine Erklärung der ganzen Rassen, Staffelungen usw. Man bleibt echt nicht im Dunkeln stehen.

Liebe Mona, ich will mehr von dir lesen , du bist genial !

Pluspunkte:
- Geniale Geschichte die alles hat
- Die Autorin erklärt alles im Buch / Rasse usw 

Minuspunkte:
-

Cover:
Geil . Punkte!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Star Wars: Darth Maul

Jason Fry
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Panini, 15.07.2013
ISBN 9783833226007
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

lovestory, dystope, politik

2033: (Dystopie, Drama)

Lya Sanders
E-Buch Text
Erschienen bei null, 03.05.2016
ISBN B01F5XIHWO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

96 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

märchenadaption, cinderella, ashley gilmore, jugendbuch, liebe

Lizzy (Cinderellas Tochter): Princess in love 1

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 107 Seiten
Erschienen bei null, 17.02.2016
ISBN B01BXAIO6C
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

150 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

manga, sailor moon, liebe, magical girl, shojo

Pretty Guardian Sailor Moon 03

Naoko Takeuchi , Constantin Caspary
Flexibler Einband: 231 Seiten
Erschienen bei Egmont Manga, 08.12.2011
ISBN 9783770476503
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

241 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 33 Rezensionen

lost girl, indien, echo, dystopie, liebe

Lost Girl. Im Schatten der Anderen

Sangu Mandanna , Wolfram Ströle
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.07.2012
ISBN 9783473400805
Genre: Jugendbuch

Rezension:




Hier ist meine Rezi zum Buch Lost Girl.
Eine tolle Geschichte über ein geklontes Mädchen 

4 / 5 Sterne 

Buchinfo:
Titel: Lost Girl
Autor: Sangu Mandanna
Seiten: 448
Buchart : HC
Verlag: Ravensburger
Bestellcode: 978-3473400805
Erhältlich : 07 / 2012
Kosten : € 16,99
Alter: ab 14
Buchrichtung: Dystopie
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -


Inhalt:
Amarras Eltern lieben ihre Tochter so sehr, dass sie eine Doppelgängerin erschaffen lassen. Sie wächst abgeschottet von der Außenwelt auf und hat nur eine Bestimmung: die echte Amarra im Todesfall zu ersetzen. Darum muss sie wissen, was Amarra weiß; essen, was Amarra isst; lesen, was Amarra liest. Und obwohl sie nur lieben darf, wen Amarra liebt, verliebt sie sich Sean, einen ihrer Betreuer - ein lebensgefährlicher Verstoß gegen die Spielregeln eines grausamen Experiments.


Meine Meinung:
Es ist nicht mehr unnormal das Kinder Geklont werden, so ergeht es auch Eva sie ist der Klone von Amarra . Sie lebt im verbogenen, lernt was Amarra lernt und weiß, sie muß wie sie sein. Sie ist nur eine Kopie und wofür, tja stirbt Amarra muß Eva den Platz einnehmen und das leben der anderen leben. Damit ihre Familie weiter ihrer Tochter hat egal ob sie anders ist. Eva denkt das passiert nie den warum Amarra ist so junge....Dann passiert es Amarra stirbt und Eva muß nach Indien um deren Platz einzunehmen.
Aber das ist nicht so einfach, trotz das Eva alles gelernt hat ist ihr soviel Fremd, als wenn Amarra ihr extra falsche Infos gegeben hat. Ihr leben wird zu Hölle und dann gibt es noch Amarra Freund der nun Evas sein soll und sie Null Gefühle hat , alles spitzt sich zu und sie darf sich kein Fehler erlauben sonst wird sie ausgelöscht....

Das Buch war eine gute Idee und lies sich auch gut. Was mich gestört hat war das es oft langatmig war und einiges unlogisch. Da wurde was in Raum geworfen und irgendwann erfolge dann die Lösung wo man das schon wieder vergessen hatte.
Dennoch war es nicht schlecht und mal was völlig anderes.
Das erschreckende das kann es wirklich mal geben.
Leider war mir das Ende zu blöde :(

Pluspunkte:
- Die Idee des Buches ist genial

Minuspunkte:
- Öfters langatmig

Cover:
Zeigt Amarra und Eva
-Das Cover Rechts ist das Amerikanische , ich finde das schöner

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

zukunft, technologie, thriller, stephan r. meier

NOW Du bestimmst, wer überlebt.

Stephan R. Meier
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.01.2017
ISBN 9783328100492
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Buchinfos:
Titel: NOW
Autor: Stephan R. Meier
Seiten: 432
Buchart : TB
Verlag: Pinguin-Verlag
Bestellcode: 978-3-328-10049-2
Erhältlich : 01 / 2017
Kosten : € 13,00
Alter: -
Buchrichtung: Dystopie
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -

Ein Mann streunt durch dichte Wälder, immer auf der Flucht vor herannahenden Drohnen, die seinen Tod bedeuten können. Sein Name ist Spark. Noch vor Kurzem wurde sein Leben von dem intelligenten Algorithmus NOW geregelt, und Spark hatte alles: Gesundheit, Sex, Nahrung. Doch dann entdeckte er, was hinter dem Tod seines Vaters steckt. Wie gefährlich die Allmacht NOWs ist. Und dass die Frau, die er liebt, verstoßen wurde – dorthin, wo jeden Tag das nackte Überleben auf dem Spiel steht. Damit beginnt Sparks Kampf. Für die Zukunft der Welt. Für die Liebe seines Lebens.

Erstmal Danke an den Pinguin-Verlag für das Kostelose Rezensionexemplar.
Ich war mega gespannt auf das Buch, der Klappentext hörte sich echt genial an, dann aber...
Erstmal das Positive, die Figuren werden genial beschrieben ich konnte sie mir echt super vorstellen.
Der Klappentext macht neugierig auf Spark aber irgendwie ging das ganze Buch nur4 um die Erstehung von NOW. Und das war echt langwierig, wurde es spannend kam wieder was über NOW und so blieb die Geschichte immer ein hoch und runter.
Dennoch es ist eben kein Fantasie das ist klar aber ein Thriller auch nicht wirklich. Für mich eher eine Entstehungsgeschichte über das Leben mit NOW und das wieder rum war dann wieder Interessant.
Ich bin hin und her gerissen mit der Rezi.
Lohnt es sich das Buch zu lesen ? Ja aber man muß nüchtern dem Buch entgegentreten und so macht das Buch dann auch neugierig.

Pluspunktee:
- Die Figuren und auch Orte waren sehr gut beschrieben.

Minuspunkte:
- Man wurde vom Thema NOW fast erschlagen, wie gesagt muß man sich auf das Thema NOW einlassen

Cover:
- Schlicht Elegant würde ich es beschreiben

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

353 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

fae, fantasy, liebe, fluch, frühlingshof

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Omega Days - Schiff der Toten

John L. Campbell , Norbert Stöbe
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.02.2017
ISBN 9783453318199
Genre: Fantasy

Rezension:

5 / 5 Sternchen

Der erste Satz :
Rosa Escobedo hätte bei ihrem Kollegen bleiben, hätte ihre Mutter schützen sollen.

Buchinfos:
Titel: Omega Days - Schiff der Toten
Autor: John L. Campbell
Seiten: 448
Buchart : TB
Verlag: Heyne
Bestellcode: 978-3-453-31819-9
Erhältlich : 02 / 2017
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Dystopie 
Vorgängerbände: Omega Days - Die letzten Tage
Folgebände: -
Verfilmung: -

Inhalt:
Die letzte Zuflucht

»Der Tod ist nicht das Ende« war einst ein Satz, der Hoffnung und Trost spendete, doch diese Zeiten sind endgültig vorbei. Seit sich das Omega-Virus mit rasender Geschwindigkeit auf der Erde verbreitet hat, ist daraus eine düstere Wirklichkeit geworden: Die Toten kriechen aus ihren Gräbern und machen Jagd auf die Lebenden. Pater Xavier Church sieht es als seine Pflicht an, die wenigen Menschen, die die Plage bisher überlebt haben, an einen sicheren Ort zu bringen – falls er in einer Welt, die inzwischen den Toten gehört, noch so einen Ort findet …


Meine Meinung:
Danke an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar :)

Auf geht es mit dem zweiten Teil.
In diesem Teil kommen aus dem ersten Teil die Gruppen zusammen und versuchen zu überleben.
Ihr Weg führt sie an ein Ufer und auf dem Wasser liegt ein riesiges Militärschiff, eine Rettunginsel mit allen was man braucht. Strom, Essen und Medizinische Ausrüstung. Ein Platz für die Kinder und Familie , aber das Problem, die knapp 6000 Marineleute schlürfen immer noch auf dem Schiff rum.....

Das Buch geht gleich da weiter wo Teil Eins aufhört. Und das beste, kein ewiglanges Vorwort was im ersten Teil passiert ist.
In diesen Büchern heißen die Zombies Drifter und sind auch recht flink zu Fuss. Aber das andere Problem ist Monition und Nahrungsmittel, also wie in jedem Zombiebuch.

Ich liebe die Personen in den Büchern, jeder hat seine Geschichte und warum er wie auch handelt wird erklärt. 
Es sind nicht Oberflächige Figuren und das finde ich gut da das Buch in Amerika bei Band 8 glaube ist, also kommt da noch einiges auf uns zu ;)
Der Schreibstil ist fesselnd geschrieben und ich konnte es nicht aus der Hand legen.

Zombiebücher gehen eigentlich immer solange sie nicht zu kitschig werden, den dann ist so ein Buch echt Mist.

Ich freue mich auf Band 3 und hoffe er kommt schnell zu uns nach Deutschland.

Pluspunkte:
- Tolle Charaktere mit einer Geschichte.
- Um die Orte wurde sich Gedanken gemacht und man hat das Gefühl mit dabei zu sein

Minuspunkte:
-

Cover:
- Es zeigt das Schiff um welches es sich in diesem Band dreht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

548 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 122 Rezensionen

dystopie, königin, liebe, fantasy, sprachen

Dark Queen - Schwarze Seele, schneeweißes Herz

Kimberly Derting , Tanja Ohlsen , Ugla Huld Hauksdóttir
Fester Einband: 362 Seiten
Erschienen bei INK, 08.03.2012
ISBN 9783863960179
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Buchinfo:
Titel: Dark Queen
Autor: Kimberly Derting
Seiten: 368
Buchart : HC
Verlag: Egmont
Bestellcode: 978-3863960179
Erhältlich : 08 / 2014
Kosten : € 17,99
Alter: ab 12
Buchrichtung: Dystopie
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -


Inhalt:
In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst - oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht der Tod. Die siebzehnjährige Charlaina - kurz Charlie - versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin?


Meine Meinung:
Das Cover war toll und daher wollte ich es haben ;)
Charlaina ist anders als die anderen und ihre Eltern versuchen sie zu beschützen. Sie weiß nur nicht was so anders ist an ihr und ihrer kleinen Schwester. Wer sind sie wirklich. 
Die Königin ist hart sucht ein Mädchen das den Thron besteigen kann. 
Ihre Garde sucht das Mädchen egal wie. Aber was passiert wenn einer der Garde sich in das Mädchen verliebt was gesucht wird.

Das Buch ist düster und erschreckend in einigen Absätzen. 
Die Beweggründe der Königin war der Hammer, anders kann ich es nicht sagen. Ohne sie wäre das Buch echt langweilig gewesen muß ich sagen. 
Das Buch war locker geschrieben . Charlaina war eine angenehme Person und es machte Spaß ihre Geschichte zu verfolgen. 
Warum nur 3 Punkte , ganz einfach es gibt nur Teil 1, Teil 2 gibt es nicht. Und so was hasse ich wenn man eine Reihe nicht beenden kann.
Aber nicht nur das auch hat das Buch ein paar schwache Momente

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Riley - Das Mädchen im Licht -: Roman

Alyson Noël
E-Buch Text: 191 Seiten
Erschienen bei Page & Turner, 17.02.2011
ISBN 9783641055523
Genre: Sonstiges

Rezension:

Buchinfo:
Titel: Riley-Das Mädchen im Licht
Autor: Alyson Noel
Seiten: 192
Buchart : TB
Verlag: Page Turner
Bestellcode: 978-3442203833
Erhältlich : 02 / 2011
Kosten : € 8,99
Alter: ab 12
Buchrichtung: Dystopie
Vorgängerbände: -
Folgebände: Im Schein der Finsternis
Die Geisterjägerin
Der erste Kuss
Verfilmung: 


Inhalt:
Witzig, frech und einzigartig – Riley nimmt es mit jeder verlorenen Seele auf


Riley Bloom hat einen ganz neuen Lebensabschnitt vor sich - den Tod. Durch einen Autounfall wurde sie aus dem Leben gerissen und von ihrer Schwester Ever getrennt. Ein Abschied, der ihr so schwerfiel, dass sie noch eine Weile als Geist auf der Erde blieb. Aber da auch das schönste Geisterleben einmal ein Ende haben muss, überquerte Riley schließlich die Brücke ins Jenseits. Nur kann sie dort leider auch keine Ruhe finden, denn vom großen Rat wird ihr eine besondere Aufgabe zugeteilt: Sie soll auf der Erde verlorene Seelen einfangen. Und ausgerechnet der langweiligste Junge, dem sie je begegnet ist, wird ihr dabei zur Seite stehen. Riley hat sich das irgendwie anders vorgestellt. Zum Glück hält der Tod noch so einiges für sie bereit ...


Witzig, frech und einzigartig – Riley nimmt es mit jeder verlorenen Seele auf.



Meine Meinung:
13 Jahre, tot und ich Wandel durch das Totenreich. Das Leben kann echt Scheiße sein. Ich wollte doch noch so viel Erleben und meine Schwester ist nicht bei mir. Nur zusammen sind wir eins...also warum ?
Bei einem Autounfall sterben Riley, ihre Eltern und ihr Hund, nur ihre Schwester ist nun ganz alleine in der Menschenwelt. Riley lebt nun im Reich der Toten und hey das nicht mal so übel, sie kann sich alles wünschen und erscheinen lassen. Nur nicht das Leben kann sie wieder haben.
Jeder Tote bekommt eine Aufgabe , auch Riley . Sie muß Geister ins Licht führen und ihre erste Aufgabe scheint ein Hoffnungsloser Fall und ihr Lehrer der bringt sie in den Wahnsinn .

Ich habe viel Gelacht bei dem Lesen dennoch hat das gewisse extra gefehlt. Für Band eins und die Einleitung nicht schlecht . Ich habe die komplette Reihe hier und werde sie auf jedenfall beenden bin doch gespannt wie es weiter geht.

Pluspunkte:
-Was zum lachen
- Riley ist so eine typische 13 Jähre und so eine habe ich hier auch . Ich konnte sie so gut verstehen ^^
Minuspunkte:
- Ein paar Schwächen 

Cover:
- Das Cover mit der Blume ist toll

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

How to catch a star

Gina Gina Mayer
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.09.2014
ISBN 9783473475520
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch habe ich abgebrochen !
Buchinfos:
Titel: How to Catch a Star
Autor: Gina Mayer
Seiten: 320
Buchart : TB
Verlag: Ravensburger
Bestellcode: 978-3473401161
Erhältlich : 09 / 2014
Kosten : € 12,99
Alter: ab 14
Buchgen: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung:
Inhalt:
Wie jedes Jahr castet der Musikproduzent Henry Sander Mitglieder für sein Bandprojekt "Newtrons". Sally, Liv, Jonny, Nick und Ann-Kathrin haben es in die Auswahl geschafft. Der Kampf um einen Platz in der Band ist für die fünf nicht die einzige Herausforderung: Sally und Liv verlieben sich in denselben Jungen, Jonny schlägt gern über die Stränge, Nick ist der unfreiwillige Kummerkasten der Nation und Ann-Kathrin muss ihre Schüchternheit überwinden. Zu allem Überfluss spielt einer der Bewerber mit falschen Karten und versucht die anderen auszuschalten.
Ich habe bis Seite 48 durchgehalten , dann hab ich es weggepackt, Grund Sally nervte mich so sehr.
Das Buch ist wie ' Deutschland sucht den Superstar' , Jugendliche haben die Chance in einer beliebten Musikgruppe aufgenommen zu werden.
Es ist ein Wettkampf wo von jeden alles abverlangt wird und Sally, ja die denkt sie wäre der Hit, nur sie wäre die Beste. 
Eigentlich gebe ich jeden Buch bis Seite 100 eine Chance aber Sally habe ich einfach nicht ertragen !
Pluspunkte:
-
Minuspunkte:
- Sally, einfach ein Hassobjekt
Cover:
-Das Cover ist eigentlich ansprechend

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

patricia, briggs, werwölfe, abenteuer, der

Gefährtin der Dunkelheit

Patricia Briggs , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.12.2016
ISBN 9783453318120
Genre: Fantasy

Rezension:

Buchinfos:
Titel: Gefährtin der Dunkelheit
Autor: Patricia Briggs
Seiten: 464
Buchart : TB
Verlag: Heyne
Bestellcode: 978-3453318120
Erhältlich : 12 / 2016
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Fantasy
Vorgängerbände: 1-7
Folgebände: 9
Verfilmung: -
Inhalt:
Als Christy, die Exfrau ihres Gefährten Adam, plötzlich in ihrem Leben auftaucht, schrillen bei Mercy sämtliche Alarmglocken – und das zu Recht, denn Christy führt nichts Gutes im Schilde: Sie will Adam zurück und ist sogar bereit, Mercys eigenes Rudel gegen sie aufzustacheln. Doch eine Mercy Thompson gibt niemals kampflos auf – schon gar nicht in der Liebe! Noch ahnt Mercy nicht, dass Christy ihr geringstes Problem ist: Ihr droht weitaus größere Gefahr von einem Gegner, der die ganze Welt zerstören kann …
Meine Meinung:
Danke an den Heyne Verlag für das kostenlose Rezensionexemplar.
Irgendwie habe ich das Glück immer Teile einer Reihe zu erwischen da mich das Cover so flasht ;)
Klar fehlen mir einige Infos aus der Geschichte aber das war nun kein Problem.
Wer kennt das nicht das Telefon klingelt , man geht dann dran und denkt sich warum habe ich es nicht klingeln lassen. 
So ergeht es Mercy als Adams Exfrau anruft und zack wohnt sie mit unter deren Dach. Aber wenn man denkt es ist alles Friede Freude Eierkuchen dann schneidet er sich aber gewaltig. 
Nicht nur das Christy für Wirbel sorgt , so schweben alle in Gefahr und man muß sich erneut Schützen.
Ich habe schonmal ein Teil von der Schriftstellerin gelesen und ich mag ihren Schreibstil. Er ist so herrlich locker und sie schafft es ein mit ihren Büchern zu fesseln.
Pluspunkte:
- Man braucht die anderen Teile nicht lesen.
- Die Personen werden gut beschrieben , sie sind nicht so Nebensache
Minuspunkte:
-
Cover:
- Ich liebe die Cover der Autorin

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

t-virus, zombie, rebecca chambers, horror, zombies

Resident Evil Sammelband 1

S. D. Perry
Flexibler Einband: 699 Seiten
Erschienen bei Panini, 15.02.2011
ISBN 9783833222290
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Buchinfo:
Titel: Resident Evil 1
Autor: S.D. Perry
Seiten: 288
Buchart : TB
Verlag: Dino
Bestellcode: 978-3833222290
Erhältlich : 02 / 2011
Kosten : € 8,95
Alter: ab 12 
Buchgen: Horror
Vorgängerbände: -
Folgebände: 2-9
Verfilmung: -
Inhalt:
Raccoon City war einst eine friedliche Stadt, doch damit ist es just in dem Augenblick vorbei, als grausame Morde die Einwohner in Angst und Schrecken versetzen. Gerüchte über unheimliche Kreaturen machen die Runde. Alle Hinweise führen zu der zwielichtigen Umbrella Corporation, die in aller Abgeschiedenheit geheime Gentests durchführt. Dabei scheint es einen Störfall gegeben zu haben und nun bahnt sich etwas abgrundtief Böses den Weg ins Freie. Auch eine Sonderabteilung der Raccoon-Polizeibehörde, die sogenannten S.T.A.R.S., werden mit dem Schrecken konfrontiert, als sie den Morden auf den Grund gehen wollen. Für das frischgebackene Teammitglied Rebecca Chambers beginnt damit eine Kette von alptraumhaften Ereignissen …
Meine Meinung:
Ich bin seit Erstehung von Resident Evil ein Fan. Angefangen auf der Playstation mit den tollen viereckigen Männchen, über Comics und Büchern usw...
Der erste Tel der Reiheerzählt die Geschichte des ersten Videospieles.
Man lernt hier Chris, Jill, Barry, Rebecca und Wesker kennen. Diese Truppe gehört zu den S.T.A.R.S. und werden in einem Herrrenhaus von Untoten angegriffen , recht schnell wird es ein Kampf um Leben und tot, den das Team wird auseinander gerissen,, man findet Leichen der S.T.A.R.S-. Bravo und man fragt sich was passiert ist.
Die Autorin hat einen leichten Schreibstil und hat ein Händchen ein in die Welt der Zombies zu ziehen.. Die Zombies sind toll beschrieben und auch leidet an mit dem Team 
Ein toller Auftakt der Reihe und gut das die anderen Teile im Regal stehen.
Diese Bücher haben NICHTS mit den Filmen mit Mila zu tun ;)
Pluspunkte:
- Ein muss für Zombieliebhaber
- Man ist gleich mitten im Geschehen
Minuspunkte:
-
Cover:
- Man sieht Chris, Jill undd Barry und einige Wesen die mit dabei sind.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Star Wars™ - Schülerin der dunklen Seite

Christie Golden , Andreas Kasprzak
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.11.2016
ISBN 9783734161063
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Buchinfo:
Titel: SW - Schülerin der Dunklen Seite
Autor: Christie Golden
Seiten: 416
Buchart : TB
Verlag: Knaur
Bestellcode: 978-3-7341-6106-3
Erhältlich : 11 / 2016
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Science Fiction / Space Opera
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung:

Inhalt:
Klug, packend und unvergesslich – einer der besten Star Wars-Romane!

Im Krieg zwischen den Armeen der dunklen Seite der Macht und der Republik um die Kontrolle der Galaxie wird die Taktik des Sith Lords Count Dooku immer brutaler. Trotz der Macht der Jedi und ihrer militärischen Fähigkeiten wächst die Zahl seiner Opfer stetig an. Um ihn endlich zu stoppen, wenden sich die Jedi hilfesuchend an seine ehemalige Schülerin und Kopfgeldjägerin Asajj Ventress, die ihn gemeinsam mit Quinland Voss ins Visier nehmen soll. Asajjs Wunsch nach Rache an ihrem einstigen Meister ist groß, doch selbst für erfahrene Jäger ist Dooku eine gefährliche Beute …

Meine Meinung:
Erstmal Danke an den Verlag für das Leseexemplar.
Ich liebe ja nun Star Wars und habe das Buch dann entdeckt und es erfragt.
Viele sagen sie finden Star Wars toll, aber es gibt zu viele Bücher das man gar nicht mehr den Überblick hat, ja könnte was daran sein. Aber jedes Buch schreibt nunmal seine Geschichte und diese Geschichte ist besonders.Klar spielt der alte Kern in dem Buch eine Rolle, Yoda usw. aber um die geht es nur am Rande. 
Es geht um Vos und um Ventress, Vos ein Jedi und Ventress eine Kopfgeldjägerin und eine ehemalige Schülerin der Dunklen Seite. 
Vos bekommt den Auftrag sie zu finden, ihr vertrauen zu gewinnen und dann mit ihm gegen ihren ehemaligen Meister Dooku anzutreten. Er muß auch immer wieder sich mit Obi Van treffen um ihm zu erzählen wieweit sein Auftrag vorran kommt. Den Dooku muß gestoppt werden so viele Wesen sterben. 
Aber Vos hat nicht nur das Problem das er mit ihr zusamen arbeiten soll, nein er bricht ein Eid eines Jedis und zwar die der Liebe zu entsagen, er verliebt sich in die Schülerin der Dunklen Seite. Und die Dame zieht ihn immer mehr auf die Seite um ihn kräftig zu machen um gegen den Dunklen Lord anzutreten, aber zu welchen Preis?

Das Buch war spannend vom Anfang bis zum Ende, ich mag die Geschichten die nicht nur um Obi Van und Co sich drehen sondern das es Geschichten gibt die eben andere Blickwinkel geben.

Die Autorin hat einen leichten Schreibstil und die Schriftgröße ist auch Optimal.

Pluspunkte:
- Eine Liebe zwischen der Hellen und Dunklen Seite

Minuspunkte.-

Cover:
- Es zeigt die beiden Hauptfiguren

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

psychothriller, tablette, verwirrung, mädchen, spannend

Ich weiß, was du bist

Emma Chapman , Christine Gaspard
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2013
ISBN 9783426513125
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Buchinfo:
Titel: Ich weiß was du bist
Autor: Emma Chapman
Seiten: 288
Buchart : TB
Verlag: Knaur
Bestellcode: 978-3426513125
Erhältlich : 08 / 2013
Kosten : € 8,99
Alter: -
Buchrichtung: Psychothriller
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: 


Inhalt:
Marta und Hector sind seit vielen Jahren verheiratet. Fürsorglich kümmert sich Hector um alles Praktische, täglich versucht Marta, die perfekte Ehefrau zu geben – da müssen sie doch glücklich sein? Seit kurzem aber hält Bedrohliches Einzug in ihr Haus. In dunklen Ecken, flüchtig im Augenwinkel, sieht Marta ein junges blondes Mädchen – wer ist es? Was will sie ihr mitteilen? Eigenmächtig setzt Marta ihr Medikament ab, das sie seit Jahren nimmt und an das Hector sie ständig erinnert. Droht eine psychische Störung auszubrechen? Oder ist es etwas viel Dunkleres, das unaufhaltsam ans Licht kommen will?


Meine Meinung:
Ja was soll ich sagen, echt enttäuschend, , komisch, langweilig.
Es geht um Marta eine Vorbild Hausfrau die alles macht um ihren Mann Hector alles erfüllt was er will. Hausputzen, Essen machen , einfach alles tut sie um ihn glücklich zu machen. Damals hat Marta von ihrer Schwiegermutter ein Buch bekommen, die REgeln einer Hausfrau, diese hat sie auswenig gelernt und lebt danach. Ihr Sohn ist weggezogen und kommt an einem Wochenende nach Hause, bringt seine Verlobte mit von der Marta bis dato nix wusste. Marta sieht immer wieder eine junge blonde Frau und ich weiß auch nicht wer das ist, ich habe dann auf 124 abgebrochen.
Es war so langweilig, es war nix aufregenes was mich gelockt hätte. Es war eher ein Tagebuch wie Marta gelebt hatte .
Ich glaube sowas muß man mögen, der Klappentext war echt toll, aber das das Buch so sich entwickelt konnte ich nicht wissen.

Pluspunkte:
- Idee der Geschichte nicht schlecht, hapert an der Umsetzung

Minuspunkte:
- Langweilig, kaum Spannung.
- Marta und Hector hatten auch kein Tiefgang.

Cover:
- Nix Weltbewegendes

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

zombies, manga, überleben, waffen, daisuke sato

Highschool of the Dead. Bd.2

Daisuke Sato , Shouji Sato ,
Flexibler Einband: 164 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.06.2010
ISBN 9783551758859
Genre: Comics

Rezension:

Buchinfo:
Titel: HofD 2
Autor: Daisuke Sato
Seiten: 164
Buchart : TB
Verlag: Carlsen
Bestellcode: 978-3551758859
Erhältlich : 06 / 2010
Kosten : € 6,95
Alter: 16-17
Buchrichtung: Manga
Vorgängerbände: 1 -
Folgebände: 3-7
Verfilmung: ja


Inhalt:
Achtung: Infektionsgefahr! Überall auf der Welt ist ein unbekannter und tödlicher Virus ausgebrochen, der die Infizierten in torkelnde und sabbernde Zombies verwandelt. Die Notrufnummer ist dauerhaft besetzt, Handynetze lahmgelegt, Brücken und Zufahrtsstrassen militärisch abgeriegelt. Die menschliche Zivilisation steht vor einem Kollaps und noch gibt es keine Erklärung für den blitzartigen Ausbruch der Zombiebakterien. Getrennt von ihren Freunden begegnen Rei und Takashi einem durchgedrehten Menschen an einer verlassenen Tankstelle, den sie letztlich den Zombies ausliefern. Währenddessen beschließen auch die anderen den Bus zu verlassen, um dem Einfluss der neuen Shido-Sekte zu entkommen und stoßen kurz darauf auf ihre verloren geglaubten Freunde. Gemeinsam übernachtet die Gruppe in dem Haus einer Freundin von Frau Marikawa, einer Polizistin vom SAT, die in ihrer Wohnung viele Waffen gebunkert hat. Während die Menschen um sie herum immer paranoider und gewalttätiger werden, beschließen auch die Helden, anderen Leuten nicht zu helfen, doch als ein kleines Mädchen von Zombies heimgesucht wird, greift die Gruppe ein.


Meine Meinung:
Das Manga geht gleich dort weiter wo es aufhört.
Die Gruppe ist immer noch unterwegs und landen dann in einer Wohnung einer Freundin, dort können sie endlich etwas verschnaufen. Die Jungs finden dort Waffen und die Mädchen nehmen ein Bad .
Als die Jungs mitbekommen das ein Vater mit seiner Tochter auf der Flucht ist und Hilfe sucht und getötet wird spitzt sich die Lage zu , den das Mädchen muß gerettet werden. So macht sich Takashi ohne zu überlegen auf dem Weg um das Mädchen zu retten.

Spanneng geht es weiter mit der Gruppe die dann wieder zusammen findet.
Ich freue mich auf die anderen Teile und hoffe das noch die Eltern der anderen Kids leben.
Das Manga ist bei den Damen sehr Freizügig nichts für schwache nerven ;)

Pluspunkte:
- Geht gleich rasand weiter
- Freundschaft bilden sich hier.

Minuspunkte:
- Hab ich nix

Cover:
- Zeigt eins der Mädels

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Seraph of the End, Volume 1: Vampire Reign

Takaya Kagami , Daisuke Furuya , Yamato Yamamoto
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei VIZ COMICS, 03.06.2014
ISBN 9781421571508
Genre: Comics

Rezension:

Buchinfo:
Titel: SotE 1
Autor: Daisuke Furuya
Seiten: 202
Buchart : TB
Verlag: KAZE Manga
Bestellcode: 978-2889217847
Erhältlich : 04 / 2016
Kosten : € 6,95
Alter: 14-17
Buchrichtung: Manga
Vorgängerbände: -
Folgebände: einige
Verfilmung: ja


Inhalt:
Der Ausbruch einer verheerenden Epidemie hat weltweit Tod und Verderben gebracht und fast alle Erwachsenen dahingerafft. Kurz darauf erscheinen Vampire aus dem Chaos und versklaven die übrig gebliebenen Waisenkinder. Auch Yuichiro und Mikael dienen fortan als Blutspender in der unterirdischen Stadt der Vampire. Yuichiro gelingt die Flucht aus diesem Höllenloch, doch der Preis dafür ist hoch und verändert sein Leben 


Meine Meinung:
Ich liebe es *-*
Meine Tochter hat den ersten Teil aus der Stadt mit gebracht und meinte das das was für mich wäre da es dort um Vampire geht. Viele Mangas haben diese total lieben süße Vampire das gar nicht meins, aber hier nicht.
Kinder werden unter der Erde als Nutztiere für Vampire gehalten das sie dort Blut herbekommen.
Yui ist ein Waisenkind und kommt in eine neue Familie mit lautern Kinder, die wollen das er sie auch als Familie sieht aber das will Yui einfach nicht. Der Gruppenanführer ist Mikael, er ärgert Yui auch immer, an einem Tag sagt Mika das er eine Karte hat um aus der Unterstadt zu fliegen. Es ist eine Falle, alle sterben nur Yui überlebt und kann fliehen, er macht sich dann die größten Vorwürfe und will nur Rache !

Eine echt tolle Geschichte , man fiebert richtig mit und war echt so in der Story das ich geschockt war wie der erte Teil endete

Pluspunkte:
- Schöne böse Vampire
_ Familienzusammen halt

Minuspunkte:
- War zu schnell zu ende ;)

Cover
- zeigt Yui schon etwas älter

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

zombies, manga, überleben, waffen, daisuke sato

Highschool of the Dead 3

Daisuke Sato , Shouji Sato , Karsten Küstner
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.09.2010
ISBN 9783551758866
Genre: Comics

Rezension:

Buchinfo:
Titel: HofD 3
Autor: Daisuke Sato
Seiten: 180
Buchart : TB
Verlag: Carlsen
Bestellcode: 978-3551758866
Erhältlich : 09 / 2010
Kosten : € 6,95
Alter: 16-17
Buchrichtung: Manga
Vorgängerbände: 1 - 2
Folgebände: 4-7
Verfilmung: ja


Inhalt:
Achtung: Infektionsgefahr! Überall auf der Welt ist ein unbekannter und tödlicher Virus ausgebrochen, der die Infizierten in torkelnde und sabbernde Zombies verwandelt. Die Notrufnummer ist dauerhaft besetzt, Handynetze lahmgelegt, Brücken und Zufahrtsstrassen militärisch abgeriegelt. Die menschliche Zivilisation steht vor einem Kollaps und noch gibt es keine Erklärung für den blitzartigen Ausbruch. Während des Ausbruchs der unheimlichen Epidemie, befindet sich Takashi Komuro in seiner Schule und bemerkt schnell, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Kurzerhand verbarrikadiert er sich mit seiner Jugendliebe Rei Miyamoto auf dem Dach der Schule, um sich vor der wandelnden Leichenflut zu schützen. Ehe die beiden sich versehen, gehören sie einer kleinen Gruppe Überlebender an...



Meine Meinung:
Weiter geht es , der Teil war eher von der Ruhigen Sorte.
Die Gruppe ist nun gerettet worden und ist im Haus von Takagi gelandet.Deren Eltern eine wahre Festung gebaut hat, aber genau deswegen wollen andere Menschen auch dort rein.
Die Gruppe fühlt sich nicht so wohl und möchte weiter ziehen, den sie wissen das es nicht immer sicher dort bleiben wird.

Ich finde die Reihe dennoch nicht schlecht, Zombies halt ;)
Ich bin gespannt wie es weiter geht und außerdem ist der Gruppe ja noch wer auf den Fersen der eine Rechnung offen hat.

Setzt am zweiten Teil sofort an

Pluspunkt:
- Man erfährt immer mehr von der Gruppe
- Es geht ruhiger weiter

Minuspunkte:
- Hat ein bisschen an Aktion verloren

Cover.
- Takagi ist auf dem Cover abgebildet

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

humor, berlin, eheseminar, skandal, gel

Die Kanzlerin

Linda Behringer
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.11.2016
ISBN 9783741253751
Genre: Comics

Rezension:

Buchinfos:
Titel: Die Kanzlerin
Autor: Linda Behringer
Seiten: 172
Buchart : TB
Verlag: Books on Demand
Bestellcode: 978-3741253751
Erhältlich : 11 / 2016
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Roman
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -


Inhalt:
Die Kanzlerin wird verdächtigt, einen großen Steuerbetrug begangen zu haben. Es ist die Skandalgeschichte des Jahres. Doch ist Angelika Mörkel wirklich so abgebrüht? Während die Staatsanwaltschaft ermittelt, beginnt eine mediale Hetzjagd. Die Kanzlerin taucht in einer Kreuzberger WG unter, damit ihr nicht wieder die Hand ausrutscht. Dort lebt sie inmitten der jungen Leute und erkennt, wer sie einst war und wie die Politik sie verändert hat. Sie schließt neue Freundschaften, gewinnt das Herz des griesgrämigen Nachbarn, doch muss sie auch eine Liebe loslassen. Und dann wäre da noch der Road Trip einmal quer durch Deutschland, um sich an denen zu rächen, die der Kanzlerin ans Bein gepinkelt haben. Rache ist süß, und sogar auf YouTube!


Meine Meinung:
Erstmal geht mein Dank an Annika die mir das kostenlose Leseexemplar schickte und ich danke ihr echt , den mir wäre ein tolles Buch entgangen.
Ich habe den Titel schon mal gesehen gehabt , aber mich nicht ran getraut, dann kam eine Mail wo mir das Buch angeboten wurde und ich habe zugesagt, Gott sei dank, Gott hab ich gelacht bei dem Buch.

Im Fokus der Geschichte Angelika Mörkel, Kanzlerin der ein Steuerbetrug von 1,2 Millionen € vorgeworfen wird. Sie wird versteckt, in einer WG und sie muß sich versteckt halten, leichter gesagt wie getan. 
Geli gehört dann schon fast zur WG, vergisst wie gehemmt ihr Leben als Kanzlerin ist, das sie den Spaß verlernt hat und das sie sich mit ihren Mann auseinander gelebt hat. 
Eine Kriese, ein Reporter und Geli nimmt Rache die sich gewaschen hat.

Man kann nicht viel zum Buch sagen ohne zu viel zu verraten, es ist genial. Ich habe echt gelacht und fand diese Geli richtig genial. 

Pluspunkte:
- Eine tolle Geschichte darüber das man sein Leben auch mal überdenken muß
- Das man auch neue Freunde findet egal wie schwer es gerade ist 

Minuspunkte:
-

Cover:
- Passt einfach, ich finde es lustig

  (0)
Tags:  
 
147 Ergebnisse