Lyreen

Lyreens Bibliothek

131 Bücher, 77 Rezensionen

Zu Lyreens Profil
Filtern nach
131 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

How to catch a star

Gina Gina Mayer
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.09.2014
ISBN 9783473475520
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch habe ich abgebrochen !
Buchinfos:
Titel: How to Catch a Star
Autor: Gina Mayer
Seiten: 320
Buchart : TB
Verlag: Ravensburger
Bestellcode: 978-3473401161
Erhältlich : 09 / 2014
Kosten : € 12,99
Alter: ab 14
Buchgen: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung:
Inhalt:
Wie jedes Jahr castet der Musikproduzent Henry Sander Mitglieder für sein Bandprojekt "Newtrons". Sally, Liv, Jonny, Nick und Ann-Kathrin haben es in die Auswahl geschafft. Der Kampf um einen Platz in der Band ist für die fünf nicht die einzige Herausforderung: Sally und Liv verlieben sich in denselben Jungen, Jonny schlägt gern über die Stränge, Nick ist der unfreiwillige Kummerkasten der Nation und Ann-Kathrin muss ihre Schüchternheit überwinden. Zu allem Überfluss spielt einer der Bewerber mit falschen Karten und versucht die anderen auszuschalten.
Ich habe bis Seite 48 durchgehalten , dann hab ich es weggepackt, Grund Sally nervte mich so sehr.
Das Buch ist wie ' Deutschland sucht den Superstar' , Jugendliche haben die Chance in einer beliebten Musikgruppe aufgenommen zu werden.
Es ist ein Wettkampf wo von jeden alles abverlangt wird und Sally, ja die denkt sie wäre der Hit, nur sie wäre die Beste. 
Eigentlich gebe ich jeden Buch bis Seite 100 eine Chance aber Sally habe ich einfach nicht ertragen !
Pluspunkte:
-
Minuspunkte:
- Sally, einfach ein Hassobjekt
Cover:
-Das Cover ist eigentlich ansprechend

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

werwölfe, abenteuer, urban fantasy, fantasy, kojote

Gefährtin der Dunkelheit

Patricia Briggs , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.12.2016
ISBN 9783453318120
Genre: Fantasy

Rezension:

Buchinfos:
Titel: Gefährtin der Dunkelheit
Autor: Patricia Briggs
Seiten: 464
Buchart : TB
Verlag: Heyne
Bestellcode: 978-3453318120
Erhältlich : 12 / 2016
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Fantasy
Vorgängerbände: 1-7
Folgebände: 9
Verfilmung: -
Inhalt:
Als Christy, die Exfrau ihres Gefährten Adam, plötzlich in ihrem Leben auftaucht, schrillen bei Mercy sämtliche Alarmglocken – und das zu Recht, denn Christy führt nichts Gutes im Schilde: Sie will Adam zurück und ist sogar bereit, Mercys eigenes Rudel gegen sie aufzustacheln. Doch eine Mercy Thompson gibt niemals kampflos auf – schon gar nicht in der Liebe! Noch ahnt Mercy nicht, dass Christy ihr geringstes Problem ist: Ihr droht weitaus größere Gefahr von einem Gegner, der die ganze Welt zerstören kann …
Meine Meinung:
Danke an den Heyne Verlag für das kostenlose Rezensionexemplar.
Irgendwie habe ich das Glück immer Teile einer Reihe zu erwischen da mich das Cover so flasht ;)
Klar fehlen mir einige Infos aus der Geschichte aber das war nun kein Problem.
Wer kennt das nicht das Telefon klingelt , man geht dann dran und denkt sich warum habe ich es nicht klingeln lassen. 
So ergeht es Mercy als Adams Exfrau anruft und zack wohnt sie mit unter deren Dach. Aber wenn man denkt es ist alles Friede Freude Eierkuchen dann schneidet er sich aber gewaltig. 
Nicht nur das Christy für Wirbel sorgt , so schweben alle in Gefahr und man muß sich erneut Schützen.
Ich habe schonmal ein Teil von der Schriftstellerin gelesen und ich mag ihren Schreibstil. Er ist so herrlich locker und sie schafft es ein mit ihren Büchern zu fesseln.
Pluspunkte:
- Man braucht die anderen Teile nicht lesen.
- Die Personen werden gut beschrieben , sie sind nicht so Nebensache
Minuspunkte:
-
Cover:
- Ich liebe die Cover der Autorin

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

t-virus, zombie, rebecca chambers, horror, zombies

Resident Evil Sammelband 1

S. D. Perry
Flexibler Einband: 699 Seiten
Erschienen bei Panini, 15.02.2011
ISBN 9783833222290
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Buchinfo:
Titel: Resident Evil 1
Autor: S.D. Perry
Seiten: 288
Buchart : TB
Verlag: Dino
Bestellcode: 978-3833222290
Erhältlich : 02 / 2011
Kosten : € 8,95
Alter: ab 12 
Buchgen: Horror
Vorgängerbände: -
Folgebände: 2-9
Verfilmung: -
Inhalt:
Raccoon City war einst eine friedliche Stadt, doch damit ist es just in dem Augenblick vorbei, als grausame Morde die Einwohner in Angst und Schrecken versetzen. Gerüchte über unheimliche Kreaturen machen die Runde. Alle Hinweise führen zu der zwielichtigen Umbrella Corporation, die in aller Abgeschiedenheit geheime Gentests durchführt. Dabei scheint es einen Störfall gegeben zu haben und nun bahnt sich etwas abgrundtief Böses den Weg ins Freie. Auch eine Sonderabteilung der Raccoon-Polizeibehörde, die sogenannten S.T.A.R.S., werden mit dem Schrecken konfrontiert, als sie den Morden auf den Grund gehen wollen. Für das frischgebackene Teammitglied Rebecca Chambers beginnt damit eine Kette von alptraumhaften Ereignissen …
Meine Meinung:
Ich bin seit Erstehung von Resident Evil ein Fan. Angefangen auf der Playstation mit den tollen viereckigen Männchen, über Comics und Büchern usw...
Der erste Tel der Reiheerzählt die Geschichte des ersten Videospieles.
Man lernt hier Chris, Jill, Barry, Rebecca und Wesker kennen. Diese Truppe gehört zu den S.T.A.R.S. und werden in einem Herrrenhaus von Untoten angegriffen , recht schnell wird es ein Kampf um Leben und tot, den das Team wird auseinander gerissen,, man findet Leichen der S.T.A.R.S-. Bravo und man fragt sich was passiert ist.
Die Autorin hat einen leichten Schreibstil und hat ein Händchen ein in die Welt der Zombies zu ziehen.. Die Zombies sind toll beschrieben und auch leidet an mit dem Team 
Ein toller Auftakt der Reihe und gut das die anderen Teile im Regal stehen.
Diese Bücher haben NICHTS mit den Filmen mit Mila zu tun ;)
Pluspunkte:
- Ein muss für Zombieliebhaber
- Man ist gleich mitten im Geschehen
Minuspunkte:
-
Cover:
- Man sieht Chris, Jill undd Barry und einige Wesen die mit dabei sind.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Star Wars™ - Schülerin der dunklen Seite

Christie Golden , Andreas Kasprzak
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.11.2016
ISBN 9783734161063
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Buchinfo:
Titel: SW - Schülerin der Dunklen Seite
Autor: Christie Golden
Seiten: 416
Buchart : TB
Verlag: Knaur
Bestellcode: 978-3-7341-6106-3
Erhältlich : 11 / 2016
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Science Fiction / Space Opera
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung:

Inhalt:
Klug, packend und unvergesslich – einer der besten Star Wars-Romane!

Im Krieg zwischen den Armeen der dunklen Seite der Macht und der Republik um die Kontrolle der Galaxie wird die Taktik des Sith Lords Count Dooku immer brutaler. Trotz der Macht der Jedi und ihrer militärischen Fähigkeiten wächst die Zahl seiner Opfer stetig an. Um ihn endlich zu stoppen, wenden sich die Jedi hilfesuchend an seine ehemalige Schülerin und Kopfgeldjägerin Asajj Ventress, die ihn gemeinsam mit Quinland Voss ins Visier nehmen soll. Asajjs Wunsch nach Rache an ihrem einstigen Meister ist groß, doch selbst für erfahrene Jäger ist Dooku eine gefährliche Beute …

Meine Meinung:
Erstmal Danke an den Verlag für das Leseexemplar.
Ich liebe ja nun Star Wars und habe das Buch dann entdeckt und es erfragt.
Viele sagen sie finden Star Wars toll, aber es gibt zu viele Bücher das man gar nicht mehr den Überblick hat, ja könnte was daran sein. Aber jedes Buch schreibt nunmal seine Geschichte und diese Geschichte ist besonders.Klar spielt der alte Kern in dem Buch eine Rolle, Yoda usw. aber um die geht es nur am Rande. 
Es geht um Vos und um Ventress, Vos ein Jedi und Ventress eine Kopfgeldjägerin und eine ehemalige Schülerin der Dunklen Seite. 
Vos bekommt den Auftrag sie zu finden, ihr vertrauen zu gewinnen und dann mit ihm gegen ihren ehemaligen Meister Dooku anzutreten. Er muß auch immer wieder sich mit Obi Van treffen um ihm zu erzählen wieweit sein Auftrag vorran kommt. Den Dooku muß gestoppt werden so viele Wesen sterben. 
Aber Vos hat nicht nur das Problem das er mit ihr zusamen arbeiten soll, nein er bricht ein Eid eines Jedis und zwar die der Liebe zu entsagen, er verliebt sich in die Schülerin der Dunklen Seite. Und die Dame zieht ihn immer mehr auf die Seite um ihn kräftig zu machen um gegen den Dunklen Lord anzutreten, aber zu welchen Preis?

Das Buch war spannend vom Anfang bis zum Ende, ich mag die Geschichten die nicht nur um Obi Van und Co sich drehen sondern das es Geschichten gibt die eben andere Blickwinkel geben.

Die Autorin hat einen leichten Schreibstil und die Schriftgröße ist auch Optimal.

Pluspunkte:
- Eine Liebe zwischen der Hellen und Dunklen Seite

Minuspunkte.-

Cover:
- Es zeigt die beiden Hauptfiguren

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

psychothriller, tablette, verwirrung, mädchen, spannend

Ich weiß, was du bist

Emma Chapman , Christine Gaspard
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2013
ISBN 9783426513125
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Buchinfo:
Titel: Ich weiß was du bist
Autor: Emma Chapman
Seiten: 288
Buchart : TB
Verlag: Knaur
Bestellcode: 978-3426513125
Erhältlich : 08 / 2013
Kosten : € 8,99
Alter: -
Buchrichtung: Psychothriller
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: 


Inhalt:
Marta und Hector sind seit vielen Jahren verheiratet. Fürsorglich kümmert sich Hector um alles Praktische, täglich versucht Marta, die perfekte Ehefrau zu geben – da müssen sie doch glücklich sein? Seit kurzem aber hält Bedrohliches Einzug in ihr Haus. In dunklen Ecken, flüchtig im Augenwinkel, sieht Marta ein junges blondes Mädchen – wer ist es? Was will sie ihr mitteilen? Eigenmächtig setzt Marta ihr Medikament ab, das sie seit Jahren nimmt und an das Hector sie ständig erinnert. Droht eine psychische Störung auszubrechen? Oder ist es etwas viel Dunkleres, das unaufhaltsam ans Licht kommen will?


Meine Meinung:
Ja was soll ich sagen, echt enttäuschend, , komisch, langweilig.
Es geht um Marta eine Vorbild Hausfrau die alles macht um ihren Mann Hector alles erfüllt was er will. Hausputzen, Essen machen , einfach alles tut sie um ihn glücklich zu machen. Damals hat Marta von ihrer Schwiegermutter ein Buch bekommen, die REgeln einer Hausfrau, diese hat sie auswenig gelernt und lebt danach. Ihr Sohn ist weggezogen und kommt an einem Wochenende nach Hause, bringt seine Verlobte mit von der Marta bis dato nix wusste. Marta sieht immer wieder eine junge blonde Frau und ich weiß auch nicht wer das ist, ich habe dann auf 124 abgebrochen.
Es war so langweilig, es war nix aufregenes was mich gelockt hätte. Es war eher ein Tagebuch wie Marta gelebt hatte .
Ich glaube sowas muß man mögen, der Klappentext war echt toll, aber das das Buch so sich entwickelt konnte ich nicht wissen.

Pluspunkte:
- Idee der Geschichte nicht schlecht, hapert an der Umsetzung

Minuspunkte:
- Langweilig, kaum Spannung.
- Marta und Hector hatten auch kein Tiefgang.

Cover:
- Nix Weltbewegendes

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

zombies, manga, überleben, waffen, daisuke sato

Highschool of the Dead. Bd.2

Daisuke Sato , Shouji Sato ,
Flexibler Einband: 164 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.06.2010
ISBN 9783551758859
Genre: Comics

Rezension:

Buchinfo:
Titel: HofD 2
Autor: Daisuke Sato
Seiten: 164
Buchart : TB
Verlag: Carlsen
Bestellcode: 978-3551758859
Erhältlich : 06 / 2010
Kosten : € 6,95
Alter: 16-17
Buchrichtung: Manga
Vorgängerbände: 1 -
Folgebände: 3-7
Verfilmung: ja


Inhalt:
Achtung: Infektionsgefahr! Überall auf der Welt ist ein unbekannter und tödlicher Virus ausgebrochen, der die Infizierten in torkelnde und sabbernde Zombies verwandelt. Die Notrufnummer ist dauerhaft besetzt, Handynetze lahmgelegt, Brücken und Zufahrtsstrassen militärisch abgeriegelt. Die menschliche Zivilisation steht vor einem Kollaps und noch gibt es keine Erklärung für den blitzartigen Ausbruch der Zombiebakterien. Getrennt von ihren Freunden begegnen Rei und Takashi einem durchgedrehten Menschen an einer verlassenen Tankstelle, den sie letztlich den Zombies ausliefern. Währenddessen beschließen auch die anderen den Bus zu verlassen, um dem Einfluss der neuen Shido-Sekte zu entkommen und stoßen kurz darauf auf ihre verloren geglaubten Freunde. Gemeinsam übernachtet die Gruppe in dem Haus einer Freundin von Frau Marikawa, einer Polizistin vom SAT, die in ihrer Wohnung viele Waffen gebunkert hat. Während die Menschen um sie herum immer paranoider und gewalttätiger werden, beschließen auch die Helden, anderen Leuten nicht zu helfen, doch als ein kleines Mädchen von Zombies heimgesucht wird, greift die Gruppe ein.


Meine Meinung:
Das Manga geht gleich dort weiter wo es aufhört.
Die Gruppe ist immer noch unterwegs und landen dann in einer Wohnung einer Freundin, dort können sie endlich etwas verschnaufen. Die Jungs finden dort Waffen und die Mädchen nehmen ein Bad .
Als die Jungs mitbekommen das ein Vater mit seiner Tochter auf der Flucht ist und Hilfe sucht und getötet wird spitzt sich die Lage zu , den das Mädchen muß gerettet werden. So macht sich Takashi ohne zu überlegen auf dem Weg um das Mädchen zu retten.

Spanneng geht es weiter mit der Gruppe die dann wieder zusammen findet.
Ich freue mich auf die anderen Teile und hoffe das noch die Eltern der anderen Kids leben.
Das Manga ist bei den Damen sehr Freizügig nichts für schwache nerven ;)

Pluspunkte:
- Geht gleich rasand weiter
- Freundschaft bilden sich hier.

Minuspunkte:
- Hab ich nix

Cover:
- Zeigt eins der Mädels

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Seraph of the End, Volume 1: Vampire Reign

Takaya Kagami , Daisuke Furuya , Yamato Yamamoto
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei VIZ COMICS, 03.06.2014
ISBN 9781421571508
Genre: Comics

Rezension:

Buchinfo:
Titel: SotE 1
Autor: Daisuke Furuya
Seiten: 202
Buchart : TB
Verlag: KAZE Manga
Bestellcode: 978-2889217847
Erhältlich : 04 / 2016
Kosten : € 6,95
Alter: 14-17
Buchrichtung: Manga
Vorgängerbände: -
Folgebände: einige
Verfilmung: ja


Inhalt:
Der Ausbruch einer verheerenden Epidemie hat weltweit Tod und Verderben gebracht und fast alle Erwachsenen dahingerafft. Kurz darauf erscheinen Vampire aus dem Chaos und versklaven die übrig gebliebenen Waisenkinder. Auch Yuichiro und Mikael dienen fortan als Blutspender in der unterirdischen Stadt der Vampire. Yuichiro gelingt die Flucht aus diesem Höllenloch, doch der Preis dafür ist hoch und verändert sein Leben 


Meine Meinung:
Ich liebe es *-*
Meine Tochter hat den ersten Teil aus der Stadt mit gebracht und meinte das das was für mich wäre da es dort um Vampire geht. Viele Mangas haben diese total lieben süße Vampire das gar nicht meins, aber hier nicht.
Kinder werden unter der Erde als Nutztiere für Vampire gehalten das sie dort Blut herbekommen.
Yui ist ein Waisenkind und kommt in eine neue Familie mit lautern Kinder, die wollen das er sie auch als Familie sieht aber das will Yui einfach nicht. Der Gruppenanführer ist Mikael, er ärgert Yui auch immer, an einem Tag sagt Mika das er eine Karte hat um aus der Unterstadt zu fliegen. Es ist eine Falle, alle sterben nur Yui überlebt und kann fliehen, er macht sich dann die größten Vorwürfe und will nur Rache !

Eine echt tolle Geschichte , man fiebert richtig mit und war echt so in der Story das ich geschockt war wie der erte Teil endete

Pluspunkte:
- Schöne böse Vampire
_ Familienzusammen halt

Minuspunkte:
- War zu schnell zu ende ;)

Cover
- zeigt Yui schon etwas älter

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

zombies, manga, überleben, waffen, daisuke sato

Highschool of the Dead 3

Daisuke Sato , Shouji Sato , Karsten Küstner
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.09.2010
ISBN 9783551758866
Genre: Comics

Rezension:

Buchinfo:
Titel: HofD 3
Autor: Daisuke Sato
Seiten: 180
Buchart : TB
Verlag: Carlsen
Bestellcode: 978-3551758866
Erhältlich : 09 / 2010
Kosten : € 6,95
Alter: 16-17
Buchrichtung: Manga
Vorgängerbände: 1 - 2
Folgebände: 4-7
Verfilmung: ja


Inhalt:
Achtung: Infektionsgefahr! Überall auf der Welt ist ein unbekannter und tödlicher Virus ausgebrochen, der die Infizierten in torkelnde und sabbernde Zombies verwandelt. Die Notrufnummer ist dauerhaft besetzt, Handynetze lahmgelegt, Brücken und Zufahrtsstrassen militärisch abgeriegelt. Die menschliche Zivilisation steht vor einem Kollaps und noch gibt es keine Erklärung für den blitzartigen Ausbruch. Während des Ausbruchs der unheimlichen Epidemie, befindet sich Takashi Komuro in seiner Schule und bemerkt schnell, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Kurzerhand verbarrikadiert er sich mit seiner Jugendliebe Rei Miyamoto auf dem Dach der Schule, um sich vor der wandelnden Leichenflut zu schützen. Ehe die beiden sich versehen, gehören sie einer kleinen Gruppe Überlebender an...



Meine Meinung:
Weiter geht es , der Teil war eher von der Ruhigen Sorte.
Die Gruppe ist nun gerettet worden und ist im Haus von Takagi gelandet.Deren Eltern eine wahre Festung gebaut hat, aber genau deswegen wollen andere Menschen auch dort rein.
Die Gruppe fühlt sich nicht so wohl und möchte weiter ziehen, den sie wissen das es nicht immer sicher dort bleiben wird.

Ich finde die Reihe dennoch nicht schlecht, Zombies halt ;)
Ich bin gespannt wie es weiter geht und außerdem ist der Gruppe ja noch wer auf den Fersen der eine Rechnung offen hat.

Setzt am zweiten Teil sofort an

Pluspunkt:
- Man erfährt immer mehr von der Gruppe
- Es geht ruhiger weiter

Minuspunkte:
- Hat ein bisschen an Aktion verloren

Cover.
- Takagi ist auf dem Cover abgebildet

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

berlin, eheseminar, skandal, die kanzlerin, steuerhinterziehung

Die Kanzlerin

Linda Behringer
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.11.2016
ISBN 9783741253751
Genre: Comics

Rezension:

Buchinfos:
Titel: Die Kanzlerin
Autor: Linda Behringer
Seiten: 172
Buchart : TB
Verlag: Books on Demand
Bestellcode: 978-3741253751
Erhältlich : 11 / 2016
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Roman
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -


Inhalt:
Die Kanzlerin wird verdächtigt, einen großen Steuerbetrug begangen zu haben. Es ist die Skandalgeschichte des Jahres. Doch ist Angelika Mörkel wirklich so abgebrüht? Während die Staatsanwaltschaft ermittelt, beginnt eine mediale Hetzjagd. Die Kanzlerin taucht in einer Kreuzberger WG unter, damit ihr nicht wieder die Hand ausrutscht. Dort lebt sie inmitten der jungen Leute und erkennt, wer sie einst war und wie die Politik sie verändert hat. Sie schließt neue Freundschaften, gewinnt das Herz des griesgrämigen Nachbarn, doch muss sie auch eine Liebe loslassen. Und dann wäre da noch der Road Trip einmal quer durch Deutschland, um sich an denen zu rächen, die der Kanzlerin ans Bein gepinkelt haben. Rache ist süß, und sogar auf YouTube!


Meine Meinung:
Erstmal geht mein Dank an Annika die mir das kostenlose Leseexemplar schickte und ich danke ihr echt , den mir wäre ein tolles Buch entgangen.
Ich habe den Titel schon mal gesehen gehabt , aber mich nicht ran getraut, dann kam eine Mail wo mir das Buch angeboten wurde und ich habe zugesagt, Gott sei dank, Gott hab ich gelacht bei dem Buch.

Im Fokus der Geschichte Angelika Mörkel, Kanzlerin der ein Steuerbetrug von 1,2 Millionen € vorgeworfen wird. Sie wird versteckt, in einer WG und sie muß sich versteckt halten, leichter gesagt wie getan. 
Geli gehört dann schon fast zur WG, vergisst wie gehemmt ihr Leben als Kanzlerin ist, das sie den Spaß verlernt hat und das sie sich mit ihren Mann auseinander gelebt hat. 
Eine Kriese, ein Reporter und Geli nimmt Rache die sich gewaschen hat.

Man kann nicht viel zum Buch sagen ohne zu viel zu verraten, es ist genial. Ich habe echt gelacht und fand diese Geli richtig genial. 

Pluspunkte:
- Eine tolle Geschichte darüber das man sein Leben auch mal überdenken muß
- Das man auch neue Freunde findet egal wie schwer es gerade ist 

Minuspunkte:
-

Cover:
- Passt einfach, ich finde es lustig

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebesroman, mila summer, kurzroman

Vom Glück geküsst

Mila Summers
E-Buch Text: 192 Seiten
Erschienen bei null, 06.10.2015
ISBN B016AOQXSM
Genre: Liebesromane

Rezension:

Buchinfos:
Titel: Vom Glück geküsst
Autor: Mila Summers
Seiten: 192
Buchart : TB
Verlag: -
Bestellcode: 978-1517489540
Erhältlich : 10 / 2015
Kosten : € 6,99
Alter: -
Buchrichtung: Roman
Vorgängerbände: Küss mich wach
Folgebände: Vom Frosch geküsst
Küsse in luftiger Höhe
Verfilmung: -


Inhalt:
Als der alljährliche Wohltätigkeitsball der Firma ihres verstorbenen Vaters naht, hofft Drew, über eine Datingseite im Internet endlich den richtigen Mann fürs Leben zu finden. Seit Jahren wird sie von ihrer Stiefmutter Estelle und ihren Stiefschwestern Ashley und Madison bevormundet, verhöhnt und gedemütigt. Ihr letzter Hoffnungsschimmer ist die Suche nach der ganz großen Liebe. Nach mehr oder minder katastrophalen Verabredungen lernt sie unverhofft Brian kennen, der ihr Prinz Charming werden könnte. Oder etwa doch nicht?

Meine Meinung:
Danke an Mila das sie das Buch hat in einer FB Gruppe wandern lassen hat.
Ich muß sagen das mir der zweite Teil besser gefallen hat als der erste.
Warum kein Spoiler ganz einfach es sind eigenständige Geschichten ;)
Drew ist Single und sucht Mister Right, ihre Familie gibt eine Gala und da muß unbedingt ein Mann her sonst wird sie wieder zum gespöt der Schwiegermutter und deren zwei Töchtern.
Ihre Beste Freundin erzählt ihr das ein Freund ihres Mannes zu Besuch kommt und Er natürlich Single ist und so versucht man die beiden zu verkuppeln.
Nur ist Mister Right ein Eiszapfen, ob es Drew schafft ihn schmelzen zu lassen ? 
Ich möchte nicht mehr verraten den sonst wisst ihr zu viel.
Klar es ist wie Cinderella , das merkt man aber toll geschrieben.
Mila hat ein Händchen ein in ihren Storys zu packen, ich konnte es nicht aus der Hand legen und wollte wissen wie es aus ging.

Mila hat einen leichten Schreibstil, locker und flockig wie ich sage und das macht die Geschichte so unbeschwert.

Pluspunkte:
- das die Geschichten eigenständig sind.
- Das sie so geschrieben sind das man nicht aufhören mag

Minuspunkte: -

Cover:
- Es gibt zwei, einmal vom Buch und vom e- book , ich finde beide genial

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

164 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

dystopie, zukunft, roboter, science-fiction, abenteuer

Evolution - Die Stadt der Überlebenden

Thomas Thiemeyer
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.07.2016
ISBN 9783401601670
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Info zum Buch:
Titel: Evolution. Die Stadt der Überlebenden
Autor: Thomas Thiemeyer
Seiten: 360
Buchart : HC
Verlag: Arena
Bestellcode: 978-3-401-60167-0
Erhältlich : 07 / 2016
Kosten : € 16,99
Alter: 12
Buchrichtung: Jzgendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -
Inhalt:
Ahnungslos reisen Lucie und Jem mit einer Austauschgruppe in die USA. Doch als ihr Flugzeug am Denver Airport notlandet, wird ihnen schnell klar: Die Welt, wie sie sie kennen, gibt es nicht mehr. Die Flugbahn überwuchert, das Terminal menschenverlassen, lauern überall Gefahren. Sogar die Tiere scheinen sich gegen sie verschworen zu haben: Wölfe, Bären, Vögel greifen die Jugendlichen immer wieder in großen Schwärmen an. Was ist bloß geschehen? Während ihrer gefahrvollen Reise durch die neue Welt erfahren sie von einem Kometeneinschlag. Und von ein paar letzten Überlebenden in einer verschollenen Stadt. Aber wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat?
Meinung:
Das Buch war ja in jeden Munde und ich wurde Neugierig , da es nun so gehypte wurde.
Aber irgendwie war es halt nicht mein Hype.
Die Story ist nicht schlecht, ehrlich sogar gut, aber die Umsetzung hätte besser sein können. Es war öfters ziemlich langatmig und das Spannende war dann zack wieder vorbei.
Das Buch geht um ein Flugzeug das Notlanden muß und auf einmal in einer anderen Zeitschleife ist. Viele Jahre nach unserer Zeit, ich glaube ca 250 Jahre.
Die Natur hat sich die Städte zurück geholt und es gibt sehr eigenartige Tiere die sich über die Jahre weiter entwickelt haben.
Es geht eher um Jem und Lucie die beiden lernt man im Buch näher kennen, zwei Jugendlichen mit ihren Problemen und warum sie aus Deutschland nach Amerika zum Austausch fliegen.
Dann verschwinden Leute als eine Gruppe sich auf dem Weg machen um Hilfe zu holen.Die Gruppe merkt sie sind nicht alleine , sie werden beobachtet. Dann werden Jem und Lucie getrennt und versuchen wieder zueinander zu finden, das ist nicht so einfach, den sie werden zu gejagten.
Beim lesen kam mir der Sinn an 'Im Legend' , so in der Art kann man sich wohl die Stadt vorstellen wie sie aussieht.
Wie gesagt die Geschichte ist gut, aber war mir doch etwas zu langweilig, mir hat der Pep gefehlt :(
Da das Ende aber soviel offen lässt freue ich mich auf Band2.
Pluspunkte:
- Die Orte wurden gut beschrieben
Minuspukte:
- Mir hat der Pep gefehlt
Cover:
- Es macht auf jedenfall neugierig

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

80 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

thriller, bunker, tod, weltuntergang, mord

Under Ground

S.L. Grey , Jan Schönherr
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.11.2016
ISBN 9783453438101
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Info zum Buch:
Titel: Under Ground
Autor: S.L. Grey
Seiten: 384
Buchart : TB
Verlag: Heyne
Bestellcode: 978-3-453-43810-1
Erhältlich : 11 / 2016
Kosten : € 12,99
Alter: -
Buchrichtung: Thriller
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -


Inhalt:
Wie tief sitzt deine Angst?

Ein tödliches Grippevirus grassiert in den USA. Während Chaos um sich greift, flieht eine Gruppe ganz unterschiedlicher Menschen in einen unterirdischen Luxusbunker – das Sanctum –, ihre eigene, sich selbst versorgende Welt. Doch schon bald befeuern Abschottung und Enge erste Spannungen unter den Bewohnern. Als der Erbauer des Bunkers tot aufgefunden wird, bricht Panik aus. Mit ihm ist der Code zum Öffnen der Türen verloren. Der Sauerstoff wird knapp. Die Wasservorräte schwinden. Der Kampf ums Überleben beginnt.


Meine Meinung:
Danke an den Heyne Verlag für das kostenlose Rezensionexemplar.
Ein Grippevirus sucht die Erde auf und viele werden krank, es sterben sogar welche. 
Für diese Zeit hat eine Handvoll Familien in einen Bunker sich eine Wohnung gekauft, tief unter der Erde mit allen was sie brauchen. Wasser, Strom, Internet, Hühner , Gemüse usw. 
In der Geschichte merkt man schnell es geht nicht um die Krankheit sondern um die Familien und es ist alles vorhanden.
Eine sehr strenge gläubige Familie, Möchtegern Männer die denken sie können über alles entscheiden, Kaputte Ehen usw. 
Dann passiert ein Mord in dem Bunker und jeder kann es sein, eine Hetzjagd beginnt den jeder will den Mörder finden, dann wird aber eine wichtige Konsole beschädigt und die Tür die zur Freiheit und damit aus dem Bunker führt geht nicht mehr auf......

Die Story ist spannend erzählt, sie wird aus der Sicht mehreren Personen beschrieben. Wenn man glaubt das ist der Mörder verstirbt derjenige. Ich hatte das Buch schnell durch den ich wollte wissen wer der Mörder ist .
Das Buch mit der Beschreibung des Bunkers erinnerte mich sehr an den Hype von Resident Evil , daher konnte ich mir das sehr gut vorstellen wie es aussieht.
Die Autoren haben eine tolle Geschichte geschaffen die bis zum Schluss spannend ist.
Der Schreibstil ist auch sehr einfach .

Pluspunkte:
- spannend ohne Ende
- es passiert immer wieder was neues

Minuspunkte:
- -

Cover :
- Ist so eigentlich schlicht gehalten
- Was mich stört ist das Material des Covers, es ist mega empfindlich man sieht alles darauf und das hat mich echt genervt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(375)

697 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 57 Rezensionen

liebe, märchen, hexe, die schöne und das biest, fluch

Beastly

Alex Flinn , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 333 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 16.03.2012
ISBN 9783843200691
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Buchinfo:
Titel: Beastly
Autor: Alex Flinn
Seiten: 336
Buchart : TB
Verlag: Baumhaus Verlag
Bestellcode: 978-3843200691
Erhältlich : 03 / 2012
Kosten : € 7,99
Alter: 14 - 17
Buchrichtung: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: -

Verfilmung: -


Inhalt:
Kyle Kingsbury ist eine Bestie, die nachts durch New York streift - als hässliches Monstrum. Doch Kyle war nicht immer so. Er war mal ein Junge, mit dem jeder andere gerne getauscht hätte, ein gutaussehender, reicher und bei vielen Mädchen beliebten Kerl, aber er war auch arrogant, eingebildet und überheblich. Zur Strafe wurde er dazu verflucht, dieses grässliche Biest zu sein - jetzt kann ihn nur noch die Liebe von diesem Fluch erlösen.


Meine Meinung:
Mädchen schreibt die Zeit....jeder kennt das Lied aus 'Die Schöne und das Biest'. Beastly ist das Märchen in der Neuzeit und so toll.
Kyle ein verwöhnte Rotzjunge, der alle niedermacht, keiner ist so gut wie er. Keiner sieht so gut aus usw. Ein richtiger Kotzbrocken wie er im Bilderbuch steht. Er wird aber mit einen Fluch belegt und hat 2 Jahre zeit die wahre Liebe zu finden auch muß das Mädchen sich in ihn verlieben. 
Kyle wird von seinen Vater zu vielen Ärzten geschleppt keiner kann helfen, also zieht er sich in ein Haus zurück mit einen blinden Lehrer und einer Haushälterin, er hat mit seinen Biestleben abgeschlossen, er wird in 2 Jahren niemanden finden und er wird immer ein Biest bleiben.
Seine Ablenkung ist ein verzauberter Spiegel und ein Pc Chat von anderen die Ungewöhnlich sind.

Das Buch ist toll, ich hasste Kyle aber immer mehr im Buch wandelte es sich um und ich mochte Kyle. Ich war in der Geschichte gefangen und konnte es nicht weglegen.
Wer Märchen liegt wird das Buch sehr mögen.

Pluspunkte:
- Tolle liebevolle Geschichte
- Die Charaktere sind auch genial

Minuspunkte:
- Es war sooo schnell vorbei

Cover:
- Es ist recht schlicht , nur die weiße Rose. Die eine große Bedeutung in dem Buch hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sweet lies, serie, familie, intrigen, lily peloquin

The Innocents: Bittersüße Küsse

Lili Peloquin , Claudia Max
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 17.06.2016
ISBN 9783473584994
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Buchinfo:
Titel: The Innocents - Bittersüße Küsse
Autor: Lili Peloquin
Seiten: 320
Buchart : TB
Verlag: Ravensburger
Bestellcode: 978-3473584994
Erhältlich : 06 / 2016
Kosten : € 9,99
Alter: ab 14
Buchrichtung: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: 
The Innocents, Band 2: Verhängnisvolle Intrigen
The Innocents, Band 3: Verführerische Lügen

Verfilmung: -


Inhalt:
Seit ihre Mutter reich geheiratet hat, gehören die Schwestern Alice und Charlie zur High Society von Serenity Point. Aber schon bald stößt Alice auf gut gehütete Geheimnisse und ein Netz aus Lügen und Intrigen. Zu allem Überfluss sieht Alice ihrer Stiefschwester Camilla, die angeblich Selbstmord begangen hat, zum Verwechseln ähnlich. Nach und nach beginnt Alice, an der offiziellen Version der Ereignisse zu zweifeln …


Meine Meinung:
Ein Hype den ich nicht so nachvollziehen kann.
Ich habe von vielen gehört das das Buch ja sooo toll sein soll und hab es dann einfach mitgenommen .
Um wem geht es ? Um Alice die mit ihrer Mutter und ihrer Schwester zu deren neuen Mann zieht. Eine Glitzerwelt die Alice fremd ist. Alle sind anders, einebildet und sie halt nicht. Carlie ihre Schwester kann sich schnell anfreunden mit den Jugendlichen, aber alle schauen Alice so komisch an als wäre sie ein Geist. Es kommt dann raus das Richard ihr neuer Stiefvater seine Tochter verloren hat , angeblich bei einen Autounfall und das sie Alice fast bis aufs Haar gleicht. Nach und nach stolpert aber Alice auf viele Wiedersprüche und macht sich auf die Suche was wirklich mit der Tochter passiert und deckt etwas ganz unerwartete auf.

Ja ein Mädchen wird zur Detektivin, wer solche Geschichten kennt erliest sehr schnell was das auch so tolle Geheimmiss ist . Ich hab es bei nichtmal der Hälfte gewusst und das war schlimm. Eine Geschichte die so geschrieben ist das man es weiß oder erahnen kann mag ich nicht wirklich.
Gut es ist ein Jugendbuch also lassen wir es daher so im Raume stehen. Es gibt glaub 3 Teile, die anderen zwei dürfen im Laden bleiben. Mich hat es nicht so gepackt.
Warum 3 Sterne. Das Cover ist nunmal toll, alle 3 Teile ergeben ein Riesen Bild.
Die Orte waren auch ziemlich gut beschrieben und auch der Schreibstil ist io.

Pluspunkte:
- Die Orte werden einen sehr nahe gebracht.
- Ich mag Charlie die war wenigstens nicht so steif

Minuspunkte:
- Man erahnt schnell den Ausgang der Geschichte

Cover:
- Alle drei Teile ergeben ein großes Bild, genial

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

666, dämon, m.h. steinmetz, gothic, lucy

666

M.H. Steinmetz
E-Buch Text: 235 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 27.08.2015
ISBN 9783959623131
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

zwillinge, spiel, verrat, manga, schule

Arisa, Band 1

Natsumi Ando , Cordelia von Teichman , Cordelia von Teichman
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.11.2010
ISBN 9783551782151
Genre: Comics

Rezension:


http://buechertraumzeit.blogspot.de/2016/10/arisa-von-natsumi-ando.html

Buchinfo:
Titel: Arisa
Autor: Natsumi Ando
Seiten: 192
Buchart : TB
Verlag: Carlsen Manga
Bestellcode: 978-3551782151
Erhältlich : 11 / 2010
Kosten : € 9,99
Alter: 14-17
Buchrichtung: FManga
Vorgängerbände: -
Folgebände: Einige Bände
Verfilmung: -

Inhalt:
Die Zwillinge Arisa Sonoda (園田 ありさ, Sonoda Arisa) und Tsubasa Uehara (上原 つばさ,Uehara Tsubasa) leben nach der Trennung ihrer Eltern ebenso getrennt. Jedoch halten sie weiter Kontakt per Brief und treffen sich nach drei Jahren als 14-Jährige das erste Mal wieder. Tsubasa ist an ihrer Schule unbeliebt, im Gegensatz zu Arisa. So beschließen beide, für einen Tag die Rollen zu tauschen, um das Leben der anderen kennenzulernen.
Tsubasa genießt das Leben als ihre Schwester, doch am Ende des Tages stürzt sich Arisa aus dem Fenster. Zwar überlebt sie, liegt aber im Koma. In ihrem Spind findet Tsubasa einen Zettel, in dem Arisa als Verräterin bezeichnet wird. Um herauszufinden, warum ihre Schwester Selbstmord begehen wollte, schlüpft sie weiter in Arisas Rolle. So erfährt sie von einer Sekte, die in der Schule umgeht und einem König, der diese kontrolliert. Tsubasa will herausfinden, wer der König ist und verdächtigt zunächst Manabe. Es stellt sich jedoch heraus, dass dieser ebenfalls den König finden und vernichten will und beide verbünden sich.
Eines Freitags in der vierten Stunde erhalten alle aus der Klasse 2B eine SMS vom König, in der steht, dass dieser jetzt nur noch die Wünsche von fünf Auserwählten entgegennimmt. Arisas Freundin Mariko Takagi ist eine der Auserwählten und bemerkt, dass sich Arisa ungewöhnlich verhält. Sie wünscht sich vom König, dass er ihr die alte Arisa zurückgibt. Dieser trägt Mariko dafür auf, die neue Arisa zu beseitigen. Als Mariko versagt, bekommt sie die „Strafe des Königs“ und wird in der Klasse von allen ignoriert. Schlussendlich verlässt sie die Schule, doch Arisa und Mariko bleiben Freunde.
Zu den anderen Auserwählten gehören Manabe, dieser gibt Tsubasa allerdings seinen Code, Arisas Freund Midori, Rei, Shizuka und Mariko. Auf einem Schulausflug beobachtet Midori, dass Arisa nur noch bei Manabe ist und verlässt sie. Shizuka, eine Schülerin, die im Rollstuhl sitzt, hasst Arisa und beschuldigt sie, der König zu sein. Shizuka besitzt die drei Handys, weil Manabe diese Arisa weggenommen hat. Rei Kudō ist ein geheimnisvoller Schüler der neu in Arisas Klasse gekommen ist. Tsubasa versucht nach denn Schulausflug Shizuka die schönen Seiten des Lebens zu zeigen und wird dabei vom König verraten. Shizuka erfährt, dass sich Tsubasa als Arisa verkleidet und dass die beiden Zwillinge sind. Sie glaubt, dass Tsubasa und Arisa sich über sie lustig machen und wünscht sich, dass Arisa verschwindet. Tsubasa wird panisch und geht zur Klinik. Der König aber erfüllt einen anderen Wunsch, Manabe nimmt alle Handys und wird von einem Krankenwagen angefahren. Er überlebt, muss aber im Krankenhaus bleiben.

Meine Meinung:
Tsubasa und Arisa sind Zwillinge und haben sich seit Drei Jahren nicht mehr gesehen, sie treffen sich nun Heimlich.Aber irgendwas stimmt mit Arisa nicht , die hat auf einmal die Idee das Tsu für sie mal zur Schule geht . Das macht Tsu und merkt das Arisa alles hat was sie nicht hat, sie ist beliebt, hat viele Freunde, dann bekommt Tsu einen Brief der an Arisa geruhtet ist, keiner hat gemerkt das sie selber ja Tsu ist. Als sie den Brief ihrer Schwester gibt stürzt diese sich aus dem Fenster. Auf dem Brief steht Verräterin. Tsu geht wieder an die SChule als Arisa und will wissen wer das ihrer Schwester angetan hat.
Die Geschichte ist spannend und abwechselungsreich und freue mich auch auf Band zwei.
Pluspunkte:
- Es geht spannend los
Minuspunkte:
- keine
Cover:
- Zeigt Arisa und Tsubasa

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

fantasy, insel, maresi, maria turtschaninoff, wissen

Maresi

Maria Turtschaninoff , Hedwig Binder
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453316997
Genre: Fantasy

Rezension:

http://buechertraumzeit.blogspot.de/2016/09/maresi-von-maria-turtschanin...

Buchinfo:

Titel: Maresi - Das Lied der Insel
Autor: Maria Turtschaninoff

Seiten: 464

Buchart : TB
Verlag: Heyne
Bestellcode:  978-3-453-31699-7
Erhältlich :  05 / 2016
Kosten : € 12,99
Alter: -
Buchrichtung: Roman
Vorgängerbände: -
Folgebände: -

Verfilmung: -

 

Inhalt:

In einer Welt, in der Mädchen keine Rechte haben, erscheint eine Insel, auf der nur Frauen leben und dort die Mythen der Göttin studieren, wie ein Märchen. Für die junge Maresi ist dieser Traum Wirklichkeit geworden: Sie ist bereits seit vier Jahren als Novizin auf der Insel und damit in Sicherheit. Bis eines Tages Jai – helles, wildes Haar, vor Schmutz starrende Kleider und Narben auf dem Rücken – einem Boot entsteigt. Sie sucht Schutz vor schrecklicher Gefahr und unvorstellbarer Grausamkeit. Doch als Jais Verfolger in der Roten Abtei auftauchen, muss Maresi über sich selbst hinauswachsen, um sich, Jai und ihr Zuhause zu retten ...

 

Meine Meinung:

Danke an den Heyne Verlag für das kostenlose Leseexemplar :)
Ich war so gespannt auf das Buch und der Klappentext hörte sich auch sehr toll an.
Das Buch ist auch genial, aber es ist ziemlich ruhig würde ich es beschreiben.
Es geht um Maresi die in einem Kloster auf einer Insel lebt auf der Männer verboten sind. Dort fühlt sie sich auch sehr wohl. Eines Tages kommt Jai auf die Insel und Maresi spürt das sie eine schlimme Vergangenheit hat . Jai ist sehr in sich gezogen und sucht immer die nähe von Jai, diese sagt ziemlich schnell das ihr Vater sie holen wird.
Das Buch beschreibt das Leben der Frauen und Kinder auf der Insel, wie sie ihren Alltag meistern und mit den Fischern handeln.Wie gesagt das Buch ist toll, aber wer hier auf rasende Aktion wartet wird enttäuscht.
Pluspunkte:
- Die Insel und das Leben der Frauen und Kinder werden toll beschrieben
- Man ist immer mit dabei in der Story
Minuspunkte:
- Ein bissi Aktion hat gefehlt ;)
Cover:
- Das Cover passt zum Buch , es strahlt eine Ruhe aus.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

63 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

romeo und julia, dystopie, fantasy

Julia für immer

Stacey Jay , Antje Görnig
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.09.2015
ISBN 9783802597503
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(270)

814 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 111 Rezensionen

dystopie, alexandra bracken, die überlebenden, flucht, lager

Die Überlebenden

Alexandra Bracken , Marie-Luise Bezzenberger
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.08.2014
ISBN 9783442479085
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

tattoos, outing, liebe, homosexualität, falsche freunde

Die Antwort ist ganz einfach - eigentlich!

Robin Lang
E-Buch Text: 98 Seiten
Erschienen bei neobooks, 03.07.2016
ISBN 9783738075748
Genre: Liebesromane

Rezension:

Erstmal Danke an Robin das ich mit lesen durfte *-*

Ich habe aber die beiden Charaktere David und Micha schon in einem anderen Buch kennen gelernt und hab sie sofort ins Herz geschlossen.

In dieser Geschichte geht es darum wie die beiden sich kennen gelernt haben. Wie der Badboy Micha auf einmal merkt das er David ziemlich anziehend findet für ihn geht das gar nicht.

Micha will immer seinen Vater alles recht machen in seinen Augen ist er der Versager. Und dann will Micha ein Tattooladen aufmachen und braucht einen zweiten Tätowierer und da kommt David ins spiel.

 

In der Geschichte wird abwechseln in der Sicht von Micha und David erzählt was ich persönlich toll gefunden habe.

Ich habe mit den beiden mitgelitten und oft gedacht , nun komm Micha nu mach mal gönne.

Beide Charaktere sind unheimlich sympathisch und einfach nur künftig und ich bin froh das Robin den beiden eine Geschichte gewidmet hat.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Ich bin das Beste, was dir je passiert ist

Robin Lang
E-Buch Text: 85 Seiten
Erschienen bei neobooks, 08.05.2016
ISBN 9783738069358
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

515 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

new york, dark love, eden, liebe, estelle maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453270640
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

195 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

magier, magie, fantasy, feen, sidhe

Verräter der Magie

Rebecca Wild
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.08.2012
ISBN 9783473584178
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Buchinfos:
Titel: Verräter der Magie
Autor: Rebecca Wild
Buchart : TB
Seitenzahl : 320
Verlag: Ravensburger
Bestellcode: 978-3473584178
Erhältlich : 08 / 2012
Kosten : € 8,95
Alter: ab 14 
Buchrichtung: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: Gefangene der Magie
Verfilmung: -

Inhalt:
Sie sind eine schrille WG: Wassernymphe Elly, Vampir Nick und Kira, das Feenwesen, die mit der hilfsbereiten Sorte Fee aus den Märchen so gar nichts gemein hat. Und obwohl sie - die Paranormalen - keinem Menschen je etwas zuleide taten, werden sie von der Regierung in Reservaten gefangen gehalten, denn die Menschen haben Angst vor ihren ungewöhnlichen Mitbürgern. Drahtzieher der Panikmache sind machthungrige Magiere, und in den schlimmsten von ihnen verliebt sich Kira.

Meine Meinung:
Ein Coverkauf, da ich es toll gefunden habe, auch der Klappentext war ganz gut zu lesen, aber sonst war das Buch eher langweilig.
Der große junge Magier Cain wird im Schlaf ermordet, er kann noch einen Zauber sprechen und seine Seele verlässt sein Körper. Auf der suche nach einen neuen Körper landet er in Kira ihrem und die hasst Cain wie die Pest, sie selber hat magische Kräfte und wird wie eine Aussetzige behandelt nur die Magier sind was besseres. Nun spukt er in ihren Kopf und Cain weiß sie muss ihn los werden und das können nur die beiden zusammen schaffen. So machen sie sich auf dem weg, Cain will wissen wer ihn getötet hat und Kira will ihn schnell los werden.
Die Geschichte so war ganz gut , aber mir hat der Pepp gefehlt und das hat mich immer wieder ausgebremst.

Pluspunkte:
- Die Schrift ist richtig schön groß
- Die Idee des Buches ist gut

Minuspunkte:
- Mir war es zu langatmig

Cover:
- Das Cover finde ich toll, mit den Goldenen Zeichen auf schwarzen Hintergrund

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

zombies, manga, waffen, überleben, daisuke sato

Highschool of the Dead 1

Daisuke Sato , Shouji Sato , Karsten Küstner
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 17.03.2010
ISBN 9783551758842
Genre: Comics

Rezension:

5 / 5 Sternen

Buchinfos:
Titel: Highschool of the Dead 1
Autor: Daisuke Sato
Buchart : TB
Seitenzahl : 180
Verlag: Carlsen Manga
Bestellcode: 978-3551758842
Erhältlich : 03 / 2013
Kosten : € 6,95
Alter: 16 - 17
Buchrichtung: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: bis jetzt gibt es 7 Teile

Verfilmung: -

Inhalt:

Achtung: Infektionsgefahr! Überall auf der Welt ist ein unbekannter und tödlicher Virus ausgebrochen, der die Infizierten in torkelnde und sabbernde Zombies verwandelt. Die Notrufnummer ist dauerhaft besetzt, Handynetze lahmgelegt, Brücken und Zufahrtsstrassen militärisch abgeriegelt. Die menschliche Zivilisation steht vor einem Kollaps und noch gibt es keine Erklärung für den blitzartigen Ausbruch der vermeintlichen Seuche. Während des Ausbruchs der unheimlichen Epidemie, befindet sich Takashi in seiner Schule und bemerkt schnell, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Kurzerhand verbarrikadiert er sich mit seiner Jugendliebe Rei auf dem Dach der Schule, um sich vor der wandelnden Leichenflut zu schützen. Ehe die beiden sich versehen, gehören sie einer kleinen Gruppe Überlebender an: Eine im Schwertkampf ausgebildete Mitschülerin, eine mit weiblichen Reizen im Übermaß ausgestatte Schulärztin, die Tochter eines einflussreichen Politikers und ein Waffenliebender Otaku und Außenseiter komplettieren die bunt zusammengewürfelte Gruppe. Gemeinsam sagen sie den untoten Invasoren den Kampf an, in der Hoffnung eine zombiefreie Zone zu finden und der drohenden Apokalypse zu entfliehen. Dabei müssen sie jeden ihrer Schritte genau planen, denn es könnten ihre letzten sein - zumindest als Lebende!

Meine Meinung:
Wieder mal ein Manga und dann noch mit Zombies *-*
Rei, Hisashi und Takashi sitzen in der Schule fest, überall erstehen neue Zombies und haben Hunger. Die drei kämpfen um ihr Überleben, Telefonnetze brechen zusammen , es scheint die Welt geht unter. Hisa wurde gebissen und verwandelt sich und so müssen die beiden anderen ihn erlösen und nehmen ihren Mut zusammen und wollen aus der Schule fliehen, auf dem Weg treffen sie andere und die Gruppe suchen ein Weg aus der Hölle.
Eigentlich ist das Manga wie viele, Menschen werden gebissen und werden Zombies, die beissen wieder usw.
Aber dennoch war es gut geschrieben und ich freue mich auf die anderen Teile.
Pluspunkte:
- Es geht gleich spannend los
Minuspunkte:
- keine!
Cover:
- Es zeigt Rei


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

68 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

harmony, science fiction, gefangen in harmony, manipulation, thriller

Gefangen in Harmony

Walter Greatshell , Michael Kubiak
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.05.2012
ISBN 9783404206728
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Das Buch habe ich abgebrochen !!

Buchinfos:
Titel: Gefangen in Harmony
Autor: Walter Greatshell
Buchart : TB
Seitenzahl : 368
Verlag: Bastei Lübbe
Bestellcode: 978-3404206728
Erhältlich : 05 / 2012
Kosten : € 8,00
Alter: -
Buchrichtung: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände:
Verfilmung: -

Inhalt:
Maddy Grant ist aufgewacht. Nach einem schrecklichen Unfall hat sie über ein Jahr im Koma gelegen. Nun haben Wissenschaftler einen Teil ihres Gehirns durch Elektronik ersetzt. Maddy kann wieder klar denken. Sie ist wieder sie selbst. In dem kleinen Ort Harmony soll Maddy lernen, wieder ein normales Leben zu führen. Doch Harmony ist kein normales Dorf. Es steht auf keiner Landkarte. Und es gibt da noch andere Details, die nicht ins Bild passen. Denn Maddy ist mehr als nur geheilt. Sie verarbeitet Informationen wie ein Computer, und sie kann aus einfachsten Dingen tödliche Waffen bauen - in Höchstgeschwindigkeit.

Meine Meinung:
Ich habe das Buch auf Seite 120 abgebrochen und ich habe lange mit mir gerungen ob ich das tun sollte.
Maddy hat einen Unfall als sie mit ihren Stiefbruder in einer Geisterbahn fährt, der Bruder erliegt den giftigen Gasen , Maddy aber fällt in ein Koma. Nach über einen Jahr wacht sie auf und merkt das es nicht mehr so ist wie es war, sie erinnert sich auch kaum an etwas.
Man hat Maddy Implantate ans Gehirn befestigt , als sie aus dem Koma erwacht ist war sie geistig zurück geblieben, die schweren Folgen des Unfalles.
Dank der Operation und damit der Implantaten ist sie wie ein Computer, sie sieht besser und kann alles bis ins kleinste erklären und auch totlabbern und das war der Knackpunkt warum ich abgebrochen habe. Es wurde alles nur noch erklärt und blubb und blah, damit zog sich das Buch in die Länge und hat mir den Lesespaß genommen.

Pluspunkte:
- Es fing spannend an....

Minuspunkte:
- Nervig das sie dann alles Totgequatscht haben

Cover:
- Darum hab ich das Buch gekauft gehabt


  (1)
Tags:  
 
131 Ergebnisse