MagieausderFeders Bibliothek

146 Bücher, 66 Rezensionen

Zu MagieausderFeders Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Tricontium

Maike Claußnitzer
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 05.02.2016
ISBN 9783739239743
Genre: Science-Fiction

Rezension:

"Tricontium" ist ein 672-seitiger Fantasy-Roman, den die deutsche Autorin und Übersetzerin Maike Claußnitzer verfasste.

Das Buch ist kein gewöhnlicher Fantasyroman.
Seine Schwerpunkte liegen auf fiktiven, geschichtlichen Ereignissen, einer Richterin, die hinter dem Rechtssystem ihrer Welt steht und den inneren Entwicklungen der Protagonisten. Freunde von spannungsgeladenen, fantasiereichen Romanen mit einem angenehmen, lesbaren Schreibstil, werden wahrscheinlich nicht auf ihre Kosten kommen.
Ein besonderer Zusatz in dem Buch sind die lateinischen Begriffe und Sprichwörter, die in die Dialoge mit eingeflochten wurden. Eine Liste der Übersetzungen wird am Ende aufgeführt, was sehr hilfreich ist.

Die Protagonisten leben in einer frühmittelalterlichen Welt, in der es nicht ungewöhnlich ist, einem Drachen oder Troll zu begegnen. Auch Geister und Magier treiben ihr Unwesen. Die Autorin baute hie und da ein paar dieser Wesen in ihr Werk ein, diese standen aber eher im Hintergrund. Für meinen Geschmack hätte dieser Teil noch viel mehr ausgeschmückt werden können, da gerade solche fantasiereichen Wesen den Leser in eine andere Welt entführen können.

Das Buch empfehle ich Lesern, die gerne historische Romane lesen. Es werden sehr viele Namen, Ereignisse und Orte genannt, sodass man sich mit dem Gelesenen wirklich auseinandersetzen muss. Mich erschlug die Fülle von Informationen, sodass ich das Buch immer wieder zur Seite legen musste, um mich zu sammeln.
Die Tiefgründigkeit der Charaktere muss ich an dieser Stelle loben. Es gibt vier „Haupt“-Protagonisten, bei denen es immer mal wieder Rückblenden ihrer Lebensabschnitte gibt. Innere Entwicklungen der einzelnen Figuren machen einen Großteil der Geschichte aus und hauchen ihnen Leben ein. Auch die Dialoge der Charaktere gefielen mir. Besonders die Richterin hat einen unglaublich trockenen Humor, über den man einfach Schmunzeln muss.

Der Schreibstil von Maike Claußnitzer ist recht speziell. Sehr lange Sätze, die mit etlichen Informationen gefüllt sind, machen das Lesen zu keinem Zuckerschlecken. Ich gestehe, ich hatte Schwierigkeiten. Wenn man jeden Satz zwei bis drei Mal lesen muss, um den ganzen Sinn zu verstehen und alles abzuspeichern, wird es auf Dauer anstrengend. Ich schaffte höchstens zehn bis zwanzig Seiten hintereinander, weil ich mit den überfüllten Sätzen nicht zurechtkam.

Ich empfehle "Tricontium" keinen jungen Lesern. Man sollte Gefallen an geschichtlichen Ereignissen haben. Auch darf man keinen Spannungsbogen erwarten, denn es gibt fast keine mitreißenden Szenen. Man muss sich Zeit nehmen und Geduld mitbringen, um das Buch genießen zu können.
Der Roman ist wirklich Geschmackssache. Während die einen es lieben, langweilen sich die anderen und wieder andere legen es ganz beiseite. Mich konnte es leider nicht in seinen Bann ziehen, was ich wirklich sehr schade finde, da die Idee des Buches wirklich Potenzial hat.
Nichtsdestotrotz fasziniert mich die Tatsache, dass Maike Claußnitzer eine solche Welt, mit ihren ganzen Personen, Orten und Geschehnissen erschaffen, ordnen und niederschreiben konnte.

Fazit:

"Tricontium" ist ein Fantasy-Roman, den erfahrene Leser mit Interesse an geschichtlichen Ereignissen lesen sollten. Das 672-seitige Buch handelt von interessanten Charakteren, die in einer frühmittelalterlichen Welt gegen Intrigen ankämpfen. Leser sollten viel Zeit und Geduld mitbringen, um das Buch in seiner Ganzheit genießen zu können.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(292)

678 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

drachen, talon, fantasy, julie kagawa, drachenherz

Talon - Drachenherz

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 520 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.01.2016
ISBN 9783453269712
Genre: Jugendbuch

Rezension:

An allererster Stelle:
Das Cover des zweiten Bandes sieht wieder wunderschön aus und beide Bände harmonieren wunderbar miteinander - ein toller Blickfang in jedem Bücherregal.

Der zweite Band geht dort weiter, wo der erste geendet hat. Spannungsgeladen spinnt Julie Kagawa die Geschichte von Ember, Garret und Cobald weiter, eröffnet weitere Geheimnisse von Talon und dem Sankt-Georgs-Orden und baut unerwartete Ereignisse und interessante Charaktere ein. Was die Autorin wieder eindrucksvoll herausarbeitet ist die Dreiecksbeziehung der Charaktere. Wie schon bei der Buchreihe "Plötzlich Fee" inszeniert Julia Kagawa sehr dramatische Liebeleien, die wunderbar in das Buch passen.

Die Autorin bleibt ihrem Schreibstil treu. Sie gibt die Gedanken der Hauptcharaktere ausführlich wieder, sodass diese immer mehr an Tiefe gewinnen. Was ich zu bemängeln habe ist das ständige Wiederholen der Gedankengänge. Es wird mit der Zeit lästig immer wieder die gleichen Überlegungen der einzelnen Charaktere zu verfolgen, die sich teilweise über mehrere Seiten strecken.

Nichtsdestotrotz ist der zweite Band eine gelungene Fortsetzung und lässt noch viele Geheimnisse offen.
Ich freue mich auf den dritten Band.


http://magie-aus-der-feder.de/rezensionen/talon-drachenherz/

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(503)

1.182 Bibliotheken, 23 Leser, 2 Gruppen, 180 Rezensionen

drachen, talon, fantasy, liebe, julie kagawa

Talon - Drachenzeit

Julie Kagawa ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.10.2015
ISBN 9783453269705
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt (wenig Spoiler) Ember Hill und ihr Bruder Dante sind keine normalen Teenager. Ihnen wurde von klein auf beigebracht, dass sie über den Menschen in der Nahrungskette stehen, sich aber versteckt halten müssen um das Überleben ihrer Art zu gewährleisten. Einen Sommer lang erhalten die Zwillinge die langersehnte Gelegenheit, das Leben eines normalen Jugendlichen zu leben, um sich dann später ihrer wahren Berufung zu stellen. Doch der Wunsch nach Freiheit und Wahrheit verändert alles.

Meine Meinung Was ich als erstes loswerden muss:
Ist das Cover nicht der absolute Wahnsinn? Allein deswegen sollte das Buch in einem jeden Bücherregal stehen. Neben meiner "Plötzlich-Fee" Reihe von Julie Kagawa, wirkt es unglaublich farbintensiv und dramatisch.

Seit ich erfuhr, dass Julie Kagawa eine neue Buchreihe herausbringen wird, war ich Feuer und Flamme für die "Talon-Reihe". Schon die "Plötzlich Fee/ Prinz-Reihe" hat mich umgehauen, also waren meine Erwartungen dementsprechend hoch.

Die ersten ausgeschmückten Seiten des Buches haben mich gleich fasziniert, weil sie die Liebe zum Detail und die Leidenschaft zur Story widerspiegeln. Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt, da Ember den Leser an ihrer Gefühlswelt teilhaben lässt und mit ihm ihre neuen Eindrücke teilt. Im Laufe des Buches werden mehr und mehr Geheimnisse aufgedeckt, sodass es für mich zu keinem Zeitpunkt langwierig oder nervig wurde.
Die Story wird aus drei Perspektiven erzählt. Auch wenn ich kein begeisterter Fan von dieser Methode bin, war es doch zeitweise sehr interessant. Durch diese ständigen Perspektivenwechsel gab es für mich keine überraschenden "Oh mein Gott"-Momente, aber der Hintergrund der Geschichte wurde so deutlicher und verständlicher.
Ich würde dieses Buch dem Genre Urban-Fantasy zuschreiben, weil es realitätsbezogen ist, aber dennoch den richtigen Hauch von Magie innehat.

Julie Kagawa hat wieder mal eine Welt erschaffen, die voller neuer Eindrücke und Magie ist. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die im Januar nächsten Jahres erscheinen soll.

Wenn ich mich entscheiden sollte, welche Buchreihe von Julie Kagawa mir mehr gefiele, würde ich jetzt noch die "Plötzlich-Fee"-Reihe vorziehen, aber vielleicht ändert sich das noch :)

Meine Bewertung 5/5 Sterne

Lieblingszitate S. 195 (MMmmmm )
"[...] aber meiner Meinung nach war Hummer einfach kein Essen. Das waren große Käfer, die unter Wasser lebten. Und hässlich waren sie obendrein."

S. 269 (Menschen sind damit nicht gemeint :D )
"Die von Talon können ihre Schwänze nuckeln, gab ich lautlos zurück."


http://magie-aus-der-feder.de/rezensionen/talon/

  (7)
Tags: drachen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

204 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

traum, gabriel, dämonen, liebe, traumsplitter

Traumsplitter

Tanja Heitmann
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 14.01.2013
ISBN 9783453534162
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

veronica roth, die bestimmung - tödliche wahrheit, dystopie, liebe, action

Tödliche Wahrheit (Die Bestimmung 2)

Veronica Roth
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 28.04.2014
ISBN B00JWXRGL2
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks