Mahashaktis Bibliothek

43 Bücher, 4 Rezensionen

Zu Mahashaktis Profil
Filtern nach
43 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

342 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

märchen, aschenkindel, halo summer, liebe, aschenputtel

Aschenkindel - Das wahre Märchen

Halo Summer
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.12.2016
ISBN 9783959671248
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, 2017

Wach

Lena Klassen
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 18.07.2016
ISBN 9783931989972
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

227 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

dystopie, fantasy, kernstaub, seele, marie graßhoff

Kernstaub

Marie Graßhoff , Andrea Grautstück
Flexibler Einband: 980 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.06.2016
ISBN 9783959917018
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

185 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 20 Rezensionen

dystopie, landsby, liebe, endzeit, mutanten

Landsby

Christine Millman
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.04.2014
ISBN 9781499275162
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: dystopie, endzeit, mutanten, romanze   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

266 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

fantasy, nina blazon, der dunkle kuss der sterne, suche, liebe

Der dunkle Kuss der Sterne

Nina Blazon
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.11.2015
ISBN 9783570310366
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt

Canda, eine junge Frau der obersten Kaste Ghans, wacht nach einem schrecklichen Albtraum auf und erkennt sich selbst nicht mehr im Spiegel: Es ist ihr Gesicht, das ihr entgegenblickt, aber etwas ist verloren gegangen. Ihr fehlt der Glanz, mit dem sie alle bezaubert hat. Und Tian, dem sie versprochen war, ist spurlos verschwunden … Ihre eigene Familie verstößt sie und lässt sie wegsperren, doch Canda entkommt. Und trifft ausgerechnet auf die Mégana, die Herrscherin des Landes, die ihr einen erstaunlichen Handel vorschlägt: Sie stellt Canda einen Sklaven, den geheimnisvollen Amad, zur Seite, um Tian zu suchen. Doch der Preis, den Canda dafür zahlen muss, ist hoch, und ihre Suche führt auf ungeahnte Wege …

Story

Auf der Suche nach der Wahrheit... und nach sich selbst bezeichnet wohl am ehesten das, was hier passiert. 
Die Story ist unglaublich spannend und beinhaltet einige überraschende Wendungen. Nina Blazon versteht es einen gelungenen Spannungsbogen zu erzeugen. Es gab keine langatmigen Stellen oder lange Schwafeleien. Jedes Wort hat seinen Sinn. Die Geschichte entwickelt sich zügig und nahm mich als Leser sofort gefangen. Alle Fäden werden zum Ende hin geschickt zusammengesponnen, sodass für mich keine Fragen offen blieben. Im Nachhinein ergibt alles einen Sinn und ich muss wirklich sagen, dass die Grundidee an sich mir völlig neu war. 
Eine prickelnde Liebesgeschichte darf natürlich auch nicht fehlen. Da sie im Vordergrund der Handlung steht und der eigentliche Antrieb für Candas Handeln ist, denke ich, dass sich eher Leserinnen angesprochen fühlen werden.

Charaktere

Die Charaktere sind vielseitig und entwickeln sich im Verlauf der Geschichte auf eine nachvollziehbare und wundervolle Weise. Aus der priviligierten Canda, die nichts von der Welt kennt oder versteht, wird eine mutige junge Frau, die ihrem Herzen folgt und für die, die sie liebt einsteht. Amad bleibt größtenteils geheimnisvoll. Der Leser fragt sich lange gemeinsam mit Canda, was für ein Geheimnis er bewahrt und zweifelt, ob man ihm trauen kann oder nicht. Ist er ein Verbündeter oder verfolgt er nur seine eigenen Ziele?Im Verlauf der Geschichte lernt Canda weitere Personen kennen. Und der Leser lernt damit, gemeinsam mit Canda, die Welt kennen. Sie ist anders als Canda es in ihrer behüteten Umgebung bisher gelernt hat und birgt so manche Gefahr und viele Geheimnisse, die Canda nach und nach erfährt.

Schreibstil

Ich finde Nina Blazons Schreibstil wundervoll. Sie schreibt sehr bildhaft und ausschmückend. Es sind keine einfachen Sätzen, sondern eins um andere Mal sehr kunstvolle.
 
Ein Beispiel: "Ich umklammerte den Revolver, als würde nur er mich davor bewahren, den Halt zu verlieren und zu fallen, durch das hauchdünne Glas, mitten in den mahlenden Sog schlafender Geheimnisse und Worte, die niemals geweckt werden durften."
 
Dabei bleiben die Sätze aber immer verständlich.

Fazit

Ich würde das Buch jedem (weiblichen) Fantasy-Fan empfehlen. Es ist großartig geschrieben, durchweg spannend und ist ein schönes kurzweiliges Lesevergnügen. Ein großer Pluspunkt für mich: es nicht schon wieder eine Fantasy-Reihe mit x Bänden. "Der dunkle Kuss der Sterne" ist auch als "Einteiler" gelungen zu Ende gebracht.

  (7)
Tags: fantasy, romance   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

dreißigjähriger krieg, 30-jähriger krieg, rotkäppchen, horror, jäger

Wolfssucht

Nora Bendzko
E-Buch Text
Erschienen bei null, 22.05.2016
ISBN B01FI6RJQI
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt
»Bleib ruhig«, flüsterte Leonore. »Wenn wir uns nicht bewegen, geht es vielleicht weg.« Irina musste als Kind mit ansehen, wie ihre Schwester Leonore ermordet wurde. Nur weil Skandar, der Sohn des Jägers, sie beschützte, ist Irina noch am Leben. Selbst als Erwachsene verfolgen sie die Bilder des brutalen Mordes. In ihrem Dorf fühlt sie sich ausgestoßen. Hinter ihrem Rücken nennt man sie verflucht. Allein Skandar will Irina für sich gewinnen. Als er sein Ziel nicht erreicht, schlägt seine Zuneigung in Gewalt um. Irina muss fliehen. Doch »es« lauert immer noch da draußen. Im finsteren Wald. Leonores Mörder hat Irina nicht vergessen. Ihre erneute Begegnung setzt blutige Ereignisse in Gang, die das ganze Dorf ins Verderben zu reißen drohen … Eine düstere Horror-Novelle zur Zeit des 30-jährigen Krieges, angelehnt an das bekannte Märchen der Brüder Grimm: »Rotkäppchen«.

Meine Meinung
"Wolfssucht" ist eine ganz besondere Novelle. Nora Bendzko führt den Leser mit einer bildhaften und tiefgründigen Sprache an menschliche Abgründe heran und bringt ihn zum Nachdenken. 

Der Seitenumfang ist relativ gering, aber durch die Leserunde habe ich mir ganz bewusst Zeit genommen, habe die Kapitel grundsätzlich langsam und viele Abschnitte sogar mehrmals gelesen. Und genau das sollte man bei diesem Buch tun: jedes einzelne Wort genießen und darüber nachsinnen. Denn das, was das Buch ausmacht, ist die Entwicklung der Charaktere. 

Zu was wird ein Mensch, wenn er sich in Extremsituationen befindet? Was ist gut? Was ist böse? Wer entscheidet das überhaupt? All diese und noch weitere Fragen wirft "Wolfssucht" auf ohne mit dem Finger auf den einen Bösewicht zu zeigen. Der Leser muss selbst entscheiden.

Die Handlung spielt während des 30-jährigen Kriegs, was zu der schaurig düsteren Atmosphären beiträgt, die den perfekten Rahmen für die Handlung schafft. Gewalt, Verlust, Trauer sind allgegenwärtig.
Nora Bendzko hat mit "Wolfssucht" eine gelungene Rotkäppchen-Adaption erschaffen, die den Leser nachdenklich und betroffen zurücklässt. Ist das wahre Ungeheuer der Mensch? 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

  (3)
Tags: 30-jähriger krieg, dreißigjähriger krieg, horror, menschliche abgründe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

horror, hotel, amrun, schicksale, menschliche abgründe

Keine Menschenseele

Faye Hell
Flexibler Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 15.11.2015
ISBN 9783958692220
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt

Ein Waisenkind findet in einer streunenden Katze einen echten Seelenverwandten, einem charismatischen Fernsehmoderator fliegen alle Herzen zu, für eine junge Frau geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung, eine einsame Liebesbuchautorin findet einen Menschen, mit dem sie ihr Leben und ihr Heim teilen kann und jemand ist unterwegs, um sich endlich seinem Peiniger zu stellen. So einfach könnte es sein. Aber nichts im Leben ist so einfach. Fünf Menschen, fünf Leben. Eine gemeinsame Geschichte. Ein gemeinsamer Albtraum.


Meine Meinung

Dieses Buch ist etwas ganz Besonderes und ich habe das Gefühl, dass ich ihm mit meiner Rezi gar nicht gerecht werden kann - egal, was ich schreibe... 

Für mich ist es keine leichte Unterhaltung gewesen. Es war anspruchsvolle Lektüre, die mich zum Nachdenken brachte, mir Gänsehaut verursachte und mich ein ums andere Mal das Atmen vergessen ließ - eisige Schauer den Rücken hinab inklusive. 

Das Buch hielt mich gefangen in dieser absurden und doch so real erscheinenden Welt - Seite um Seite, bis ich es beendet hatte. Gefangen in Schicksalen, die traurig, furchtbar und erschreckend zugleich waren. Fünf Schicksale, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun hatten... und die auf den zweiten Blick doch so Vieles miteinander verband. Denn nicht nur das Hotel ist ein verbindendes Element zwischen den Kurzgeschichten. Auch verschiedene Charaktere verbinden die Einzelschicksale zu einem großen und erschreckenden Ganzen. Faye Hell zieht zum Ende des Buches geschickt die Fäden zusammen und hinterlässt den Leser trotzdem mit offenem Mund - vor Staunen und Schrecken zugleich. Vor Staunen, weil das Buch so ein Meisterwerk der Sprachkunst ist. Und vor Schrecken, weil die grausamen Schicksale so real nachklingen und sich tief in das Herz bohren.

Auch wenn so Vieles in "Keine Menschenseele" surreal war, waren die Geschichten, das Leid und die Menschen doch umso realer und beinahe greifbar für den Leser. Hatte man im ersten Augenblick noch Mitleid mit jemandem, hätte man sich im nächsten doch am liebsten angewidert abgewandt und war doch gefesselt von der schrecklichen Absurdität.

Noch ein paar Worte zum Schreibstil: er ist wunderbar bildhaft, aber nicht immer einfach. Häufige Perspektivenwechsel führen dazu, dass das Buch keine Lektüre für Zwischendurch ist. Man muss aufmerksam lesen, die Worte bewusst aufnehmen und über das Gelesene nachdenken. Wenn man sich aber darauf einlässt, wird man reich belohnt - mit kunstvollen Sätzen, die tief unter die Haut gehen. 

  (7)
Tags: horror, menschliche abgründe, schicksale   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

309 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

fantasy, bettina belitz, jugendbuch, liebe, krieger

Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur

Bettina Belitz
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 22.02.2016
ISBN 9783570164174
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(389)

674 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 34 Rezensionen

fantasy, scheibenwelt, tod, humor, mort

Gevatter Tod

Terry Pratchett , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2004
ISBN 9783492285049
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: fantasy, humor, skurril   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

98 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

game of thrones, ebooks

Das Lied von Eis und Feuer - Band 1 bis 8

George R. R. Martin
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuchverlag, 25.03.2012
ISBN B007RLR5YO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(320)

677 Bibliotheken, 2 Leser, 8 Gruppen, 13 Rezensionen

fantasy, russland, vampire, moskau, magie

Wächter der Ewigkeit

Sergej Lukianenko
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.04.2007
ISBN 9783453522558
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

85 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 0 Rezensionen

contemporary, vampire, fantasy, hexen

Wächter des Zwielichts

Sergej Lukianenko , Christiane Pöhlmann
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453316201
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, vampire, die wächter, hexen, russland

Wächter des Tages

Sergej Lukianenko , Christiane Pöhlmann
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453316195
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

179 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy, vampire, magie, wächter der nacht, zwielicht

Wächter der Nacht

Sergej Lukianenko , Christiane Pöhlmann
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453316188
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

39 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

wyvern, drachen, high fantasy, fantasy, talawah verlag

Das Streben des Jägers

Veronika Serwotka
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Talawah Verlag, 01.03.2016
ISBN 9783981782905
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt

Jergan van Cohen starb durch sein Zögern, einen Blutreiter zu töten, unehrenhaft im Kampf gegen einen Wyvern. Seither gilt der getötete Jäger als geächtet. Die entehrten Söhne Tarik und sein zehnjähriger Bruder Quirin müssen in einer kleinen Hütte unter den Armen in Canthar leben. Tarik kämpft durch harte Arbeit und noch härteres Training jeden Tag aufs Neue um seine Ehre und um die Zulassung zur Prüfung als Jäger. Obwohl er zu denBesten der Akademie gehört, will ihm die Kommission diese erneut verweigern. Khaled, sein Mentor, setzt sich für ihn ein, doch da überschreitet Quirin eines der strengsten Gesetze der Stadt. Er versteckt das Ei eines Wyvern in einer Grotte. Die geflügelte Echse schlüpft.


Story

Die Story verläuft relativ geradlinig und vorhersehbar. Dennoch hat Veronika Serwotka eine wundervolle Welt erschaffen, in die ich richtig gerne eingetaucht bin. Ich konnte mir die Welt und deren Bewohner - egal ob Tier, Mensch oder Wyvern - sehr gut vorstellen. Die Idee an sich finde ich ebenfalls sehr gelungen und hat m.M.n. sehr viel Potenzial. An einigen Stellen fehlte mir aber doch etwas die Spannung. Es gab ein paar Kapitel, die interessant waren, die das Buch aber in die Länge zogen, ohne dass tatsächlich etwas passierte. 


Charaktere

Die Charaktere sind meiner Meinung nach sehr gelungen. Da wären z.B. Tarik und Quirin, die sofort meine Sympathie hatten - insbesondere der kleine Quirin :-)Auf der anderen Seite gibt es weitere Charaktere mit düsterer Vergangenheit, eigenen Interessen und Geheimnissen, die mir zwar nicht immer sympathisch waren, aber deren Handeln nachvollziehbar war und die zur Spannung des Buches beigetragen haben. 
Bei manchen Charakteren ist mir aber leider auch nach Beendigung des Buches nicht klar, was es mit ihnen auf sich hat und welche Rolle sie in der Geschichte spielen. Und manche Charaktere, die sogar recht ausführlich, u.a. mit Namen und Geschichte, eingeführt wurden, verschwinden ohne Erklärung einfach wieder und ich als Leser blieb verwirrt zurück, was es denn mit diesen Charakteren nun auf sich hatte. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie noch einmal eine Rolle spielen werden.


Schreibstil

Veronika Serwotkas Schreibstil ist sehr schön. Einfach, aber flüssig und kurzweilig. Das Buch habe ich innerhalb kürzester Zeit gelesen, ohne irgendwann mal gestockt zu haben. Einziges Manko: sehr viele Tippfehler, die ich bei einem Buch, das ein Lektorat hinter sich hat, mehr als schade finde. Das hat mich mehrmals aus dem Lesefluss gebracht.


Fazit

Ein wirklich gelungener Auftakt, der hier und da etwas mehr Spannung vertragen hätte. Dennoch würde ich das Buch uneingeschränkt an alle weiter empfehlen, die Fantasy mögen. Ich werde Band 2 auf jeden Fall lesen, um zu erfahren, wie die Geschichte um Tarik, Quirin und Co weitergeht!

  (3)
Tags: drachen, high fantasy, trilogie, wyvern   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.140)

2.006 Bibliotheken, 8 Leser, 15 Gruppen, 77 Rezensionen

fantasy, magie, sonea, liebe, magier

Die Meisterin

Trudi Canavan ,
Flexibler Einband: 700 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.08.2006
ISBN 9783442243969
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.220)

2.138 Bibliotheken, 11 Leser, 16 Gruppen, 69 Rezensionen

fantasy, magie, sonea, magier, gilde

Die Novizin

Trudi Canavan ,
Flexibler Einband: 604 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2006
ISBN 9783442243952
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(731)

1.441 Bibliotheken, 20 Leser, 8 Gruppen, 72 Rezensionen

fantasy, magie, magier, sonea, gilde

Die Rebellin

Trudi Canavan , Michaela Link (Übersetzer)
Flexibler Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2006
ISBN 9783442243945
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.881)

2.952 Bibliotheken, 23 Leser, 8 Gruppen, 56 Rezensionen

dystopie, liebe, suzanne collins, panem, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783841501363
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.578)

5.372 Bibliotheken, 37 Leser, 15 Gruppen, 118 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, suzanne collins, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Hanna Hörl , Silke Hachmeister , Peter Klöss
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783841501356
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.589)

15.406 Bibliotheken, 108 Leser, 32 Gruppen, 450 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

superkräfte, fantasy, unsichtbar, fanatasy, unsichtbare kräfte

Die unsichtbare Heldin

J. Vellguth
E-Buch Text: 200 Seiten
Erschienen bei null, 29.02.2016
ISBN B01CDZAIPG
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

81 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

feen, fantasy, magie, fee, drachen

Feenblut

Michelle Natascha Weber
E-Buch Text: 378 Seiten
Erschienen bei null, 09.05.2014
ISBN B00K8TFT9A
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

236 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

magie, fantasy, liebe, masken, unterdrückung

Masken - Unter magischer Herrschaft

Mara Lang
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2012
ISBN 9783426510094
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

irrlichter, fantasy, friedhof, wrin, pia hepke

Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten

Pia Hepke
E-Buch Text: 138 Seiten
Erschienen bei null, 19.01.2015
ISBN B00SHZJNUS
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
43 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks