Mali133s Bibliothek

242 Bücher, 79 Rezensionen

Zu Mali133s Profil
Filtern nach
242 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

97 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 23 Rezensionen

"südtirol":w=5,"thriller":w=4,"krimi":w=2,"winter":w=2,"dolomiten":w=2,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"fluch":w=1,"dorf":w=1,"debüt":w=1,"grausam":w=1,"eis":w=1,"fragen":w=1,"fremde":w=1,"einwanderer":w=1

Der Tod so kalt

Luca D'Andrea , Verena Koskull
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei DVA, 06.03.2017
ISBN 9783421047595
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"familie":w=3,"geheimnis":w=3,"thriller":w=2,"vergangenheit":w=2,"kindheit":w=2,"afrika":w=2,"schuld":w=2,"verdrängung":w=2,"karen perry":w=2,"roman":w=1,"rache":w=1,"drama":w=1,"kindheitserinnerungen":w=1,"ertrinken":w=1,"kenia":w=1

Was wir getan haben

Karen Perry , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.07.2017
ISBN 9783596034857
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"island":w=4,"hochland":w=2,"steinar bragi":w=2,"roman":w=1,"horror":w=1,"autounfall":w=1,"thrille":w=1

Hochland

Steinar Bragi , Tina Flecken
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei DVA, 12.09.2016
ISBN 9783421046970
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Toten vom Djatlow-Pass

Alexej Rakitin , Kerstin Monschein
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei btb, 10.09.2018
ISBN 9783442716043
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

121 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

"thriller":w=4,"vergangenheit":w=4,"freundschaft":w=3,"geheimnisse":w=3,"claire douglas":w=3,"spannung":w=2,"england":w=2,"freunde":w=1,"vertrauen":w=1,"meer":w=1,"lügen":w=1,"verbrechen":w=1,"psychothriller":w=1,"missbrauch":w=1,"verschwinden":w=1

Missing - Niemand sagt die ganze Wahrheit

Claire Douglas , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin, 11.06.2018
ISBN 9783328101697
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Missing – Niemand sagt die ganze Wahrheit" ist ein Thriller von Claire Douglas und ist erstmals 2018 im Penguin Verlag erschienen.

Inhalt:
Francesca und Sophie wachsen in einer verschlafenen Kleinstadt am Meer auf. Die beiden sind unzertrennlich, verbringen gemeinsame Abende mit ihrer Clique auf dem alten Pier, trinken Dosenbier und tanzen zu Madonna. Und sie erzählen einander alles. Doch dann verschwindet Sophie eines Nachts spurlos. Zurück bleiben nur ihr Turnschuh am Pier und die Frage nach dem Warum. Achtzehn Jahre später erfährt Francesca, mittlerweile eine erfolgreiche Geschäftsfrau in London, dass in ihrer Heimatstadt eine Leiche angespült wurde. Kann das Sophie sein? Francesca spürt, dass sie nach Hause zurückkehren und endlich Antworten finden muss. Denn sie ist sich sicher: Niemand verschwindet spurlos. Niemand verschwindet ohne Grund. Und niemand sagt immer die ganze Wahrheit ...

Fazit:
Ich bin beim Stöbern durch Zufall auf dieses Buch gestoßen und da mir die Beschreibung zusagte, habe ich es gekauft. Keinesfalls hatte ich damit gerechnet, dass mich das Buch derart in seinen Bann zieht und es mir schwer fiel es aus der Hand zu legen.

Der Schreibstil der Autorin hatte mich schnell überzeugt. Er liest sich sehr angenehm und man hat keine Probleme sich in die Geschichte einzufinden. Die Charaktere werden detailliert und glaubwürdig dargestellt. Auch die Handlungsorte werden gut beschrieben und dadurch erwacht die kleine Stadt in der alles spielt zum Leben. Mit einer der Hauptcharaktere, Francesca, bin ich nicht ganz warm geworden, aber das machte mein Leseerlebnis keineswegs kaputt.

Das Buch unterteilt sich in größere Abschnitte, welche sich auf einen bestimmte Wochentag beziehen. Diese sind das wiederum in einzelne Kapitel gegliedert. Dabei wechselt sich die Erzählperspektive und -zeit ab. Auf der einen Seite wird aus der Sicht von Francesca erzählt, wie sie in der Gegenwart den Hinweise auf den Grund geht, die mit dem Verschwinden von Sophie zu tun hatten. Die andere Sicht aus der erzählt wird, sind Tagebucheinträge von Sophie, welche sie vor ihrem Verschwinden geschrieben hat. Diese Einträge geben im Laufe der Geschichte die Gründe für Sophies Verschwinden preis. Gerade durch diesen Aspekt wird stetig Spannung aufgebaut. Am Anfang des Buches gibt es ein paar Längen, in denen nicht viel zum Vorankommen der Geschichte beigetragen wird, aber das ändert sich schnell und am Ende überschlagen sich die Ereignisse und das Buch endet mit einer großen Überraschung.

Ich kann nur immer wieder sagen wie begeistert ich von diesem Buch bin. Jeder der diese Art von Thriller mag, in denen die Wahrheit langsam enthüllt wird und dies mithilfe von verschiedenen Perspektiven und Zeiten, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen!

  (0)
Tags: claire douglas, mädchen vermisst, thriller-roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.784)

2.902 Bibliotheken, 53 Leser, 10 Gruppen, 302 Rezensionen

"thriller":w=57,"psychothriller":w=46,"schlafwandeln":w=34,"sebastian fitzek":w=33,"schlafwandler":w=26,"nachtwandler":w=23,"spannung":w=21,"mord":w=15,"experiment":w=14,"fitzek":w=14,"der nachtwandler":w=13,"spannend":w=10,"labyrinth":w=10,"deutschland":w=9,"schlaf":w=9

Der Nachtwandler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2013
ISBN 9783426503744
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Der Nachtwandler" ist ein Psychothriller von Sebastian Fitzek und ist erstmals 2013 im Knaur Taschenbuch Verlag erschienen.

Inhalt:
Wegen massiver Schlafstörungen wurde Leon in seiner Jugend psychatrisch behandelt. Seit langem glaubt er sich geheilt – doch als eines Nachts seine Frau unter mysteriösen Umständen verschwindet, keimt ein schrecklicher Verdacht in ihm: Ist er, wie damals, im Schlaf gewalttätig geworden?
Um seinem nächtlichen Treiben auf die Spur zu kommen, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und entdeckt beim Betrachten des Videos Unfassbares: Sein schlafwandelndes Ich steigt durch eine ihm unbekannte Tür seines Zimmers hinab in die Dunkelheit ...

Fazit:
Endlich zwischendurch mal wieder einen Thriller von Sebastian Fitzek um irgendwann mal alle gelesen zu haben. Ich habe noch kein schlechtes Buch von ihm gelesen und auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht.

Der Schreibstil des Autors ist locker und flüssig und einfach angenehm zu lesen. Sowohl die Charaktere als auch die Orte an denen die Geschichte spielt werden gut beschrieben und es baut sich in diesem Fall schnell eine bedrückende Atmosphäre auf. Die Charaktere erwachen zum Leben und vor allem der Hauptcharakter Leon erlebt im wahrsten Sinne einen Albtraum aus dem er nicht aufzuwachen scheint.

Das Buch ist in einzelne Kapitel aufgeteilt. Die Länge der Kapitel ist genau richtig und man kann das Buch mit Leichtigkeit zwischenzeitlich aus der Hand legen. Zumindest wenn man es aushält nicht zu wissen wie es weitergeht. Denn die Spannung ist gleich von Anfang an zum Zerreissen gespannt und ich persönlich wollte unbedingt wissen, was nun wirklich vor sich geht. Bis zum Ende war ich von der Entwicklung der Geschehnisse vollkommen verwirrt und wusste selbst nicht mehr was nun wirklich geschieht und was nur Einbildung ist. Hat Leon seiner Freundin wirklich all diese schrecklichen Dinge angetan oder hat er das alles nur geträumt? Aber er hatte schon in seiner Kindheit Probleme mit dem Schlafwandeln und nun scheint es so, als wenn diese Probleme zurück sind und er unbewusst Dinge tut, die er im wachen Zustand niemals tun würde. Oder ist er einfach nur überarbeitet und bildet sich dadurch und durch den privaten Verlust seiner Frau alles nur ein?

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, wobei es für mich nicht der beste Thriller von Sebastian Fitzek war. Trotzdem konnte ich das Buch nur schwer aus der Hand legen, weil ich verstehen wollte was vor sich geht. Zum Ende hin klärt sich der Großteil der Vorkommnisse auf, wobei auch noch ein paar Fragen offen bleiben. Ich kann das Buch aber ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!

  (0)
Tags: der nachtwandler, sebastian fitzek, sebastian fitzek psychothriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

39 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"horror":w=3,"fantasy":w=2,"usa":w=2,"amerika":w=2,"heyne":w=2,"reise":w=1,"gefahr":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"morde":w=1,"historisches":w=1,"dunkelheit":w=1,"wilder westen":w=1,"wahre begebenheit":w=1,"amerikanische autorin":w=1,"neue welt":w=1

The Hunger - Die letzte Reise

Alma Katsu , Michael Pfingstl
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.08.2018
ISBN 9783453319271
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

193 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

"thriller":w=5,"krimi":w=3,"usa":w=3,"flugzeugabsturz":w=3,"tempe brennan":w=3,"dr. temperance brennan":w=3,"forensik":w=2,"charlotte":w=2,"north carolina":w=2,"andrew ryan":w=2,"mord":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"gegenwart":w=1,"kanada":w=1

Durch Mark und Bein

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.11.2012
ISBN 9783453436541
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Durch Mark und Bein" ist ein Thriller von Kathy Reichs und ist erstmals 2002 im Karl Blessing Verlag erschienen.

Inhalt:
Kurz vor Halloween, an einem sonnigen Oktobertag, wird Tempe Brennan zum Schauplatz eines Flugzeugabsturzes gerufen. Es wartet ein Horrorszenario auf sie. Zusammen mit den Spezialeinheiten der Polizei begibt sie sich an die Bergung der Opfer und ihre anschließende Identifikation – ein grausiges Puzzlespiel, das selbst der erfahrenen forensischen Anthropologin einiges abverlangt. Zumal sich herausstellt, dass ein Großteil der 82 Passagiere sehr jung war: Mitglieder und Fans eine College-Footballteams, die auf dem Weg zu einem Match waren. Völlig erschöpft sucht Tempe Brennan einige Tage später Erholung in einem kleinen Waldstück abseits der Unglücksstelle und beobachtet ein Rudel Kojoten die sich um ein Stück Fleisch balgen. Als Tempe erkennt, dass es sich um einen Fuß handelt – gewiss einen der menschlichen Überreste aus dem Flugzeug -, rettet sie das Beweisstück vor den Tieren. Doch bei der Analyse des Fußes macht sie eine sonderbare Entdeckung: Auf Grund seines fortgeschrittenen Verwesungszustands und des geschätzten hohen Alters kann er nicht zu einem der Passagiere gehören. Woher aber kommt er dann? Alle Spuren führen zu einem verlassenen Haus in der Nähe der Absturzstelle, doch weitere Nachforschungen kann Tempe nicht anstellen. Ihre Ermittlungen werden von höchster Stelle behindert – und jemand trachtet nicht nur ihr, sondern alles, die zu ihr stehen, nach dem Leben ...

Fazit:
Endlich habe ich mal wieder einen Teil der Tempe Brennan-Reihe gelesen und ich wurde wie erwartet nicht enttäuscht. Ich lese gerne zwischendurch mal einen Teil, weil ich mir sicher sein kann dass mich ein spannender Thriller erwartet.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, da er locker und flüssig geschrieben ist. Trotz der vorhandenen Fachausdrücke, welche vereinzelt genannt werden, hatte ich noch nie ein Problem etwas zu verstehen und meist gibt es auch eine kurze Erklärung dazu. Die Beschreibung der Charaktere und Handlungsorte ist detailliert und man kann leicht in die Geschichte eintauchen.

Das Buch ist in einzelne Kapitel von angemessener Länge unterteilt. Es wird ausschließlich aus der Sicht von Tempe Brennan erzählt. Diese wird zu einer Absturzstelle gerufen und soll bei der Identifizierung der Opfer helfen. Anfangs verläuft alles wie gewohnt, bis zu dem Tag als Tempe die Kojoten mit dem menschlichen Fuß entdeckt und auf ein lange gehütetes Geheimnis stößt.
Die Spannung baut sich anfangs nur langsam auf, nimmt aber in der Mitte des Buches schnell an Fahrt auf und hält sich bis zum Ende konstant.
Mir persönlich gefallen die Romane um Tempe Brennan sehr gut. Ihr Charakter ist mir sehr sympathisch und ich lese gerne über anthropologische Untersuchungen, da ich es unglaublich interessant finde, wie man Morde nur anhand der Knochen aufklären kann.

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, wobei es für mich nicht der beste Teil war. Daher gibt es einen Stern Abzug. Empfehlen kann ich das Buch trotzdem ohne schlechtes Gewissen und man kann es auch ohne Bedenken lesen, wenn man die anderen Teile noch nicht kennt. Ich lese auch nicht der Reihe nach und hatte bisher nie Probleme mit dem Verständnis.

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen!

  (0)
Tags: anthropolgie, anthropolgin, dr. temperance brennan, kathy reichs   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

353 Bibliotheken, 2 Leser, 7 Gruppen, 16 Rezensionen

"thriller":w=12,"tempe brennan":w=11,"krimi":w=8,"forensik":w=6,"kathy reichs":w=5,"mord":w=4,"spannung":w=4,"gerichtsmedizin":w=4,"knochen":w=3,"pathologie":w=3,"south carolina":w=3,"forensische anthropologie":w=3,"andrew ryan":w=3,"tod":w=2,"usa":w=2

Hals über Kopf

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 07.04.2008
ISBN 9783442369768
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

313 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 16 Rezensionen

"thriller":w=10,"krimi":w=7,"mord":w=7,"tempe brennan":w=7,"kathy reichs":w=6,"kanada":w=5,"forensik":w=5,"knochen":w=4,"montreal":w=3,"usa":w=2,"reihe":w=2,"amerika":w=2,"band 2":w=2,"sekte":w=2,"gerichtsmedizin":w=2

Knochenarbeit

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.09.2011
ISBN 9783453435575
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

291 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 11 Rezensionen

"thriller":w=8,"mord":w=5,"krimi":w=4,"montreal":w=4,"tempe brennan":w=4,"usa":w=3,"kanada":w=3,"sabotage":w=3,"reihe":w=2,"morde":w=2,"chicago":w=2,"forensik":w=2,"anthropologie":w=2,"forensische anthropologie":w=2,"temperance brennan":w=2

Das Grab ist erst der Anfang

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.07.2011
ISBN 9783453435506
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

256 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 7 Rezensionen

"thriller":w=5,"krimi":w=4,"tempe brennan":w=4,"mord":w=3,"montreal":w=3,"dr. temperance brennan":w=2,"andrew ryan":w=2,"usa":w=1,"tod":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"gegenwart":w=1,"drogen":w=1,"kanada":w=1,"band 3":w=1

Lasst Knochen sprechen

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.06.2012
ISBN 9783453436572
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(404)

703 Bibliotheken, 7 Leser, 8 Gruppen, 24 Rezensionen

"thriller":w=9,"tempe brennan":w=9,"krimi":w=8,"serienmörder":w=7,"kanada":w=7,"bones":w=7,"montreal":w=7,"forensische anthropologin":w=7,"mord":w=6,"forensik":w=4,"anthropologie":w=3,"quebec":w=3,"tote lügen nicht":w=3,"spannung":w=2,"ermittlungen":w=2

Tote lügen nicht

Kathy Reichs , Thomas A. Merk
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.01.2011
ISBN 9783453435599
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

250 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

"thriller":w=10,"tempe brennan":w=6,"krimi":w=4,"mord":w=4,"hawaii":w=4,"kathy reichs":w=4,"usa":w=3,"leiche":w=3,"forensik":w=3,"reihe":w=2,"heyne":w=2,"knochen":w=2,"vietnamkrieg":w=2,"gang":w=2,"montreal":w=2

Blut vergisst nicht

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 16.01.2012
ISBN 9783453436176
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

252 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 8 Rezensionen

"thriller":w=10,"krimi":w=5,"tempe brennan":w=5,"mord":w=4,"forensik":w=4,"gegenwart":w=3,"kathy reichs":w=3,"usa":w=2,"spannend":w=2,"reihe":w=2,"leiche":w=2,"gerichtsmedizin":w=2,"charlotte":w=2,"knochen":w=2,"ritualmord":w=2

Der Tod kommt wie gerufen

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.02.2010
ISBN 9783453434622
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

"krimi":w=3,"thriller":w=3,"bones":w=2,"kathy reichs":w=2,"spannend":w=1,"kanada":w=1,"südamerika":w=1,"mordserie":w=1,"20.jahrhundert":w=1,"guatemala":w=1,"temperance brennan":w=1,"tempe brennan":w=1,"forensische anthropologin":w=1,"andrew ryan":w=1,"knochenjägerin":w=1

Knochenlese

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.07.2013
ISBN 9783453435568
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"krimi":w=2,"bones":w=1,"forensische anthropologin":w=1,"dr. temperance brennan":w=1,"andrew ryan":w=1,"tierhandel":w=1,"die knochenjägerin":w=1,"dr. tempe brennan":w=1

Mit Haut und Haar

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.01.2014
ISBN 9783453436589
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

104 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

"krimi":w=2,"thriller":w=2,"tempe brennan":w=2,"usa":w=1,"kanada":w=1,"forensik":w=1,"gerichtsmedizin":w=1,"anthropologie":w=1,"dr. temperance brennan":w=1,"jesus von nazaret":w=1,"forensische antrophologin":w=1,"bones- die knochenjägerin":w=1

Totgeglaubte leben länger

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.08.2015
ISBN 9783453436602
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Blut vergisst nicht: Roman (Die Tempe-Brennan-Romane 13)

Kathy Reichs
E-Buch Text: 385 Seiten
Erschienen bei Karl Blessing Verlag, 29.06.2011
ISBN 9783641067878
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Grab ist erst der Anfang (Die Tempe-Brennan-Romane 12)

Kathy Reichs
E-Buch Text: 385 Seiten
Erschienen bei Karl Blessing Verlag, 29.06.2011
ISBN 9783641067885
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Knochen zu Asche

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453436565
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"krimi":w=2,"island":w=2,"erlendur":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"drogen":w=1,"verschwinden":w=1,"militär":w=1,"vermisst":w=1,"amerikaner":w=1,"fortstzung":w=1,"reykjavik":w=1

Tage der Schuld

Arnaldur Indriðason , Coletta Bürling
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.05.2018
ISBN 9783404176816
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Tage der Schuld" ist ein Krimi von Arnaldur Indriðason und ist erstmals 2018 im Bastei Lübbe Verlag erschienen.

Inhalt:
Island 1978. Ein Toter wird in einem Gewässer mitten in einem Lavafeld entdeckt. Kommissar Erlendur nimmt zusammen mit Marian Briem die Ermittlungen auf. Eine Spur führt zur nahe gelegenen US-Militärbasis. Dort scheint niemand mit der isländischen Polizei zusammenarbeiten zu wollen. Wurde dem Toten womöglich ein Militärgeheimnis zum Verhängnis?

Erlendur beschäftigt zudem das mysteriöse Verschwinden eines jungen Mädchens vor mehr als zwanzig Jahren, und er ermittelt auf eigene Faust. Das Mädchen war damals auf dem Schulweg an dem berüchtigten Camp Knox vorbeigekommen ...

Fazit:
Ich bin beim Stöbern in einer Buchhandlung auf diesen Krimi gestoßen. Das Cover war mir ins Auge gefallen und die Inhaltsangabe hat mir auf Anhieb gefallen und meine Neugier geweckt. Normalerweise lese ich nur sehr wenige Krimis, da mir diese meist zu langweilig sind. Dieser hingegen hat mich von der ersten Seite an nicht mehr losgelassen und ich bin absolut begeistert.

Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen. Er ist locker und flüssig und liest sich äußerst angenehm. Sowohl die Charaktere als auch die Handlungsorte werden gut beschrieben. Der Leser bekommt einen guten Eindruck von der Umgebung und vom Leben auf Island zu dieser Zeit. Das einzig gewöhnungsbedürftige war, dass alle sich geduzt haben. Es ist ein bisschen merkwürdig wenn die Polizei bei ihren Befragungen jeden gleich mit "Du" anredet. Allerdings ist dies auf Island so üblich und ich hatte mich schnell daran gewöhnt.

Das Buch ist in einzelne Kapitel aufgeteilt, wobei jedes eine angemessene Länge hat und man leicht zwischendurch eine Pause einlegen kann. Ich für meinen Teil habe nur selten eine Pause einlegen können, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht. Geschrieben ist das Buch aus der Sicht eines Erzählers und nicht aus der Perspektive einer bestimmten Person. Man verfolgt sowohl die Arbeit von Kommissar Erlendur als auch die seines Kollegen Marian Briem. Beide arbeiten an dem aktuellen Fall des Toten aus dem Lavafeld, welcher ziemlich schnell mit der US-Militärbasis in Verbindung gebracht wird. Dabei haben sie mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen und stoßen auf Dinge, die sie besser nie erfahren hätten. Erlendur beschäftigt sich außerdem noch mit einem Vermisstenfall eines jungen Mädchens, welches vor über zwanzig Jahren spurlos verschwunden ist. Dabei kommt er der Wahrheit immer näher und befindet sich bald auch in Lebensgefahr.
Mir persönlich hat der Vermisstenfall besser gefallen und ich fand es unglaublich spannend, wie Erlendur der Vergangenheit auf den Grund geht.

Insgesamt war es für mich ein gelungener Krimi, der die Spannung bis zur letzten Seite aufrecht erhalten konnte. Die Geschichte war gut durchdacht und wurde am Ende schlüssig. Einige Fragen wurden nicht mehr beantwortet, aber das fand ich nicht besonders schlimm. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und habe selten ein Buch in so kurzer Zeit ausgelesen. Dies wird sicher nicht mein letztes Buch des Autors gewesen sein.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen!

  (1)
Tags: arnaldur indriason, erlendur, island krimi, komissar erlendur, krimi roman, mordfall , vermißtenfall   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"thriller":w=4,"selbstmord":w=2,"spionage":w=2,"london":w=1,"psychologie":w=1,"wissenschaft":w=1,"folter":w=1,"depression":w=1,"forschung":w=1,"blanvalet":w=1,"medikamente":w=1,"thriller-roman":w=1,"cambridge":w=1,"entführungen":w=1,"medikament":w=1

Finde mich - bevor sie es tun

J.S. Monroe , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734105029
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Finde mich bevor sie es tun" ist ein Thriller von J. S. Monroe und ist erstmals 2018 im Blanvalet Verlag erschienen.

Klappentext:
Auf dem College beging Jars Freundin Rosa Selbstmord. Seither sind fünf Jahre vergangen, und Jar kann Rosa – die Liebe seine Lebens – nicht vergessen. Er ist davon überzeugt, dass sie noch lebt, er glaubt, sie in den Straßen von London zu sehen. "Posttraumatische Halluzinationen" nennt es seine Psychologin.
Dann fällt Jar Rosas altes Tagebuch aus der Zeit vor ihrem Tod in die Hände, endlich hat er seinen Ansatzpunkt, um die verdächtigen Umstände ihres Todes zu verstehen. Doch je tiefer er gräbt, desto verwirrender werden die Hinweise. War Rosa nicht die Person, für die er sie hielt? Jar verstrickt sich in ein Netz aus Lügen und Geheimnissen und erkennt, dass irgendjemand im Hintergrund die Fäden zieht und er niemandem mehr vertrauen kann ...

Fazit:
Auf der Suche nach einem Buch mit längerem Titel für eine Lesechallenge bin ich in einer Buchhandlung auf dieses gestoßen. Die Inhaltsangabe klang interessant und so habe ich es direkt gekauft. Anfangs hatte ich Probleme mich in die Geschichte einzufinden, aber dies wurde zum Ende besser. Trotzdem hatte ich mir mehr versprochen.

Der Schreibstil des Autors liest sich sehr angenehm. Die Beschreibung der Charaktere und Handlungsorte ist gut, hätte aber für meinen Geschmack stellenweise gerne etwas detaillierter sein können.

Das Buch ist in einzelne Kapitel unterteilt. Dabei wird immer zwischen der Gegenwart und Vergangenheit gewechselt. Die Vergangenheit wird mihilfe von Tagebucheinträgen erzählt. Dies hat mir sehr gut gefallen und lockerte die Handlung auf. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive verschiedener Personen. Dazu gehören Jar, welcher den Selbstmord von Rosa nicht akzeptieren will und im Erzählstrang der Gegenwart alles dafür tut, um sie zu finden. Die Tagebucheinträge sind in der ersten Hälfte der Geschichte von Rosa und erzählen von ihren Erlebnissen an der Universität, ihrem Kennenlernen mit Jar und über ihre Gedanken bezüglich des Todes ihres Vaters. Später kommt noch ein Erzählstrang in Tagebuchform dazu, welcher Aufschluss über Rosas Verschwinden gibt. Mehr möchte ich dazu aber nicht schreiben, um nicht zuviel zu verraten.

Insgesamt fand ich das Buch nicht schlecht, aber auch nicht überragend. An manchen Stellen war mir die Geschichte zu langatmig und mir fehlte die Spannung, die einen Thriller ausmacht. Zu früh für meinen Geschmack konnte man das Ende des Buches erahnen, wodurch noch mehr von der Spannung verloren ging. Kurz gesagt, das Buch hat mich gut unterhalten, aber ich würde es eher nicht weiterempfehlen.

Von mir gibt es 3 von 5 Sternen!

  (1)
Tags: entführungen, selbstmordgedanken, thriller-roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

113 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"housesitter":w=5,"thriller":w=3,"andreas winkelmann":w=3,"spannung":w=2,"rowohlt":w=2,"zeitungsverteiler":w=2,"thomas bennett":w=2,"priska wagner":w=2,"tod":w=1,"spannend":w=1,"rezension":w=1,"urlaub":w=1,"hamburg":w=1,"schwanger":w=1,"gruselig":w=1

Housesitter

Andreas Winkelmann
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 18.08.2017
ISBN 9783805251020
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

358 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

"fantasy":w=9,"kendare blake":w=6,"der schwarze thron":w=6,"katharine":w=5,"fennbirn":w=5,"mirabella":w=5,"magie":w=4,"penhaligon":w=4,"königinnen":w=4,"die königin":w=4,"arsinoe":w=4,"der schwarze thron - die königin":w=4,"high fantasy":w=3,"schwestern":w=3,"königin":w=3

Der Schwarze Thron - Die Königin

Kendare Blake , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 25.09.2017
ISBN 9783764531478
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
242 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.