Malkas Bibliothek

66 Bücher, 59 Rezensionen

Zu Malkas Profil
Filtern nach
66 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kinderbuch, dichten nebel, waghalsige suchaktion, nebel, erstaunliche entdeckung

Die Vulkanos sind bombig!

Franziska Gehm , Franziska Harvey
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.09.2014
ISBN 9783785576595
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

brücke, flambia, vulkano, vulkanos, beste freunde

Die Vulkanos pupsen los!

Franziska Gehm , Franziska Harvey
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.06.2014
ISBN 9783785576588
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich hatte mir das Buch eigentlich gekauft, um es meinem kleinen Bruder als Gute Nacht Geschichte vor zu lesen. 
Jedoch als ich anfing es ihm vor zu lesen, war auch ich hell auf begeistert. 
Mein Bruder und Ich haben uns einfach nur tot gelacht. 
Es ist sehr einfach geschrieben und anschaulich durch die Bilder. So, dass ein Kind genau weiß, alles passend zu dem was man liest aussieht. 


Ich kann es sowohl für Erwachsene als auch für Kinder empfehlen. Ist einfach eine tolle Abwechslung zum tristen Alltag. 




:) Also auf geht´s und versetzt euch wieder in ein Kind hinein. :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Vulkanos geben Gas!

Franziska Gehm , Franziska Harvey
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Loewe, 08.03.2016
ISBN 9783785581971
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Euer Traum war meine Hölle

Natacha Tormey , Magdalena Breitenbach , Nadene Ghouri
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.01.2015
ISBN 9783404608164
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Eldorin

Gaby Wohlrab
Fester Einband: 514 Seiten
Erschienen bei Verlag Vier Raben, 11.12.2013
ISBN 9783981620108
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die große Kinder-Bibel

Karin Jeromin
Fester Einband
Erschienen bei Katholisches Bibelwerk, 20.04.2016
ISBN 9783460245068
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

sweet lies, serie, familie, intrigen, lily peloquin

The Innocents - Bittersüße Küsse

Lili Peloquin , Claudia Max
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 17.06.2016
ISBN 9783473584994
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Schreibstil: 


Die Autorin verwendet einen klaren und verständlichen Schreibstil ohne Fremdwörter. Jedoch benutzt sie lange Sätze, so dass diese fast zu lang sind. Auch verwendet sie viele Verben und Adjektive mit denen man sich in die Situation bildlich sehr gut hinein versetzen kann. 




Handlung: 


Es geht um eine dreiköpfige Familie die gerade in eine neue Stadt gezogen ist ( einer Mutter und Ihre zwei Töchter ). Die Mutter trifft ihre Liebe des Lebens wieder und zieht mit ihren beiden Töchtern und ihren neuen Mann zusammen. 
Die eine Tochter Alice interessiert sich sehr für die Vergangenheit des neuen Mannes und erfährt, dass der eine Tochter namens Camilla hat, welche Alice wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Auch erfährt Alice, dass Camilla tot ist und sich angeblich selbst umgebracht hat und mit ihren Freunden in der Vergangenheit ein falsches Spiel spielte. 
Zum Ende hin deckt Alice ein dunkles Geheimnis auf, welches die tote Camilla, ihre Schwester Charlie, die Mutter und den neuen Mann Richard betrifft. 




Eigene Meinung: 


Zum Teil habe ich dieses Buch verschlungen. Obwohl ich finde, dass diese Buch größtenteils langweilig geschrieben ist, konnte ich doch nicht davon ablassen. In irgendeiner Weise hat die Autorin es geschafft, den Leser gefangen zu nehmen und in den Bann zu ziehen mit ihrer Geschichte. Doch, um auf den Teil zu stoßen muss man bis kurz vor dem Ende des Buches warten. Allerdings um den spannenden Teil zu verstehen, muss man auch erst den "langweiligen" Teil lesen. Trotz seiner Schwächen hat das Buch potenzial was mich zu der Entscheidung gebracht hat, dass ich auch den zweiten und den dritten Teil lesen werde und das mit Freude. 


Fazit: 


Das Buch kann ich weiter empfehlen. Als Tipp kann ich sagen, lasst euch von dem langweiligen Teil nicht abschrecken und habt Geduld. Es lohnt sich. ;) !!!!!!!!!!!!! 


;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Königswächter Amesols

Frances Kunze
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei Papierfresserchens MTM-Verlag, 12.12.2014
ISBN 9783861964346
Genre: Fantasy

Rezension:

Also zum Inhalt möchte ich, um ehrlich zu sein nichts sagen, denn dies sollte jeder für sich lesen.  


Sprachstil: 
Die Autorin schreibt deutlich und benutzt kurze und knappe Sätze. Auch hält sie die Kapitel angenehm kurz und macht sie nicht unendlich lang. Obwohl sie in den verschiedenen Kapiteln aus der Sicht von verschiedenen handelnden Personen schreibt, findet man sich doch sehr gut zurecht. 


Fazit: 
Ich persönlich finde es sehr gut, dass die Autorin nicht wie andere vor der Handlung ewig die Charaktere und deren Aussehen beschreibt. Es geht stattdessen gleich in die Handlung. Super finde ich auch, dass sie die Leser mit fordert sich eigene Gedanken zu machen, in dem sich der Leser das Aussehen und die Charakterzüge größtenteils selbst vorstellen und zusammenreimen muss. 


Allerdings finde ich negativ, dass die Autorin während des gesamtes Buches der emotionalen Seite fern bleibt und sich wirklich nur auf das Oberflächliche bezieht.  


Trotz allem hat mich die Geschichte in den Bann gezogen und sehr fasziniert und das obwohl ich ehrlich zugeben muss, dass diese zu 100 Prozent ausbaufähig ist. Ich persönlich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird. :)


Habt den Mut und lest es einfach selbst. ;)

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Marsmädchen

Tamara Bach
Audio CD: 4 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2007
ISBN 9783789103056
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich habe für das Buch nicht lange gebraucht, um es durchzulesen. 
Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Autorin eine sehr schwierige Schreibweise an den Tag gelegt hatte. Für mich war es zumindest kompliziert in dieser Schreibweise durch zu sehen. 
Jedoch ging es in diesem Roman, um etwas völlig anderes als der Titel schließen lässt. 
Vom Titel her dachte ich es handle sich, um ein Mädchen welches vom Mars kommt. Aber in letztlich ging es in dem Buch um ein Mädchen, welches sich so fühlte, als würde sie vom Mars kommen. 


Im Großen und ganzen ist dieser Roman noch ausbau fähig, aber auf jeden Fall lesenswert. 
Ich kann nur empfehlen, dass sich nicht vom Titel beeindrucken zu lassen. 



  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(575)

1.307 Bibliotheken, 52 Leser, 2 Gruppen, 279 Rezensionen

fantasy, prinz, der kuss der lüge, prinzessin, attentäter

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Fantasy

Rezension:

Handlung: 
Es geht in dem Buch um drei Königreiche, die miteinander im Krieg liegen. Das eine Königreich hat eine Tochter, dass andere eine Sohn. Und das dritte Königreich wird als Barbaren bezeichnet. Die Prinzessin und der Prinz sollen ohne sich zu kennen vermählt werden. Die Prinzessin ist eine erste Tochter und diese haben meist eine Gabe. Sie will niemanden heiraten den sie nicht kennt und flüchtet in ein Dorf in welchem sie als Kellnerin arbeitet. Währenddessen beauftragt das dritte Königreich einen Attentäter der die Prinzessin töten soll. Anstatt sie zu töten, entführt er sie zum Schluss allerdings. 

Sprache: 


Von der Sprache her hat die Autorin das Buch sehr simpel geschrieben. Sie beschreibt die Geschichte so, als ob man mitten mit im Geschehen wäre. Das besondere an der Schreibweise ist, dass alle zwei oder drei Kapitel die Sichtweise geändert wird. Es gibt zwischendurch immer ein Kapitel, wo die Autorin aus der Sichtweise des Attentäters, des Prinzen... schreibt. 


Eigene Meinung: 


Ich selbst habe dieses Buch gekauft, sofort angefangen zu lesen und es hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Ich konnte mir bildlich jedes einzelne Detail vorstellen. Ich habe es verschlungen und konnte es nicht mehr weglegen. Es ist mal wieder eine Dreiecks-Liebes Beziehung, wo noch unklar ist wie sie aus geht. Jedoch hat diese Geschichte tatsächlich mal nicht mit Vampiren oder Wölfen zu tun. Genau das macht diese Geschichte und dieses Buch für mich so faszinierend. 
Also ich kann dieses Auftakt der Saga jeden nur weiter empfehlen. 

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

schule, blind, koma, unfall, berlin

Der verlorene Blick

Jana Frey
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2013
ISBN 9783785576571
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Handlung: 


Es geht um Mädchen namens Leonie, die durch einen Autounfall mit ihrem Kindermädchen und ihrem Bruder ihre Sehkraft verliert. Sie verliert ihren Lebensmut, Lebenswillen und ist sehr verzweifelt. Doch am Ende findet sie ihn wieder und ist mit dem Jungen zusammen den sie liebt. 


Sprache: 


Die Autorin hat wie immer einen sehr verständlichen Schreibstil. Sie benutzt wenig Fremdwörter und kurze übersichtliche Sätze. 
Jana Frey verwendet auch eher wenige Metaphern und Vergleiche. Jedoch fehlt in ihrem Schreibstil einfach die Spannungskurve. Sie schreibt das Buch sehr übersichtlich. 




Fazit/ Eigene Meinung: 


Ich persönlich lese solche Bücher mit solchen Themen sehr gerne. Allerdings finde ich den Inhalt des Buches an sich ziemlich langweilig. Die Autorin geht zwar an einigen wenigen Stellen auf die Gefühle von Leonie und der Eltern ein, aber eben viel zu wenig. Jana Frey bleibt einfach bei all Ihren Büchern viel zu sehr an der Oberfläche. Es sind zwar immer verschiedene interessante Themen aber ansonsten ist die Struktur und alles immer gleich. Ich persönlich fände es viel interessanter wenn sie einfach mal viel mehr auf den Leidensweg den man in einer Therapie bei solchen Themen geht eingeht und welche Konflikte gefühlsmäßig innerhalb der Familie und dem Freundeskreis eingeht. Auf die Therapie und was die jeweiligen Personen heute machen, geht leider immer nur ganz kurz im Epilog ein.  Für mich als Erzieherin ist aber genau das, die Therapie und die Konflikte die in den Familien entstehen eigentlich das interessante.  Schlussendlich muss ich sagen 50/50. Ich kann es einerseits empfehlen und anderer seits eben nicht. 

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

allerkindleinsflut, ricarda jordan, flut, historischer roman, sarah lark

Tochter der Elbe

Ricarda Jordan
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.09.2014
ISBN 9783404169849
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.423)

2.264 Bibliotheken, 15 Leser, 5 Gruppen, 96 Rezensionen

liebe, fantasy, evermore, unsterblich, jugendbuch

Evermore - Die Unsterblichen

Alyson Noël ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2011
ISBN 9783442473793
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich fand dieses Buch von Anfang an sehr spannend. Es war sehr klar, um wenn es hier ging.  Allerdings springt mir die Autorin viel zu sehr von Charakter zu Charakter, so dass man sehr lange Zeit benötigt, um herauszufinden welche der Personen gerade erzählt.
Ansonsten behält die Autorin eine klare Schreib Struktur.  Vom Wortaufbau her ist es sehr übersichtlich un leicht geschrieben. 
Zum Ende hin wird erst eindeutig klar, um welche zwei Personen es hauptsächlich geht. Denn vorher vermischt sie meiner Meinung nach alles viel zu sehr. 


Im großen und ganzen freue ich mich, den zweiten Teil zu lesen und kann den ersten Teil auf jeden Fall jedem weiter empfehlen. Man benötigt halt etwas Geduld. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fremdgefickt

Lena Lee , Hannah Parker , Maggy Dor , Polifazio
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Stephenson, C, 02.01.2014
ISBN 9783798605091
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

73 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

liebe, freundinnen, freundschaft, abenteuer, herzen

Herzensschwestern

Åsa Hellberg , Sarah Houtermans
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.05.2015
ISBN 9783548612478
Genre: Romane

Rezension:

Ist ein sehr interessanter Roman.  Ich habe mich allerdings schwer getan ihn zu ende zu lesen. 
Es handelt sich zwar, um einen einzigen ganzen Roman aber er ist sowas von unübersichtlich, da er in Wirklichkeit aus insgesamt 4 verschiedenen Geschichten besteht. Die Handlung wechselt in jedem Kapitel die Geschichten. Und das sorgt dafür, dass man bei den Personen nicht mehr durchsieht. 


Der erste Roman Sommer Freundinnen war einfach super und empfehlenswert. Aber bei dem Roman Herzens Schwestern hat die Autorin meiner Meinung stark nachgelassen und ich persönlich bin sehr enttäuscht, denn ich hätte da ich vom ersten Roman so begeistert war auch bei diesem Roman das gleiche Niveau erwartet. 

  (4)
Tags: durcheinander   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

28 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

fantasy, hexen

Everflame - Feuerprobe: Band 1 von Josephine Angelini (19. September 2014) Gebundene Ausgabe


Fester Einband
Erschienen bei null, 01.01.1600
ISBN B010IN2FJM
Genre: Sonstiges

Rezension:

Schreibstil:  Der Roman ist verständlich, zusammenhängend und spannend geschrieben. Die Autorin schafft es von Anfang an sehr spannend und mitreißend zu schreiben. Durch die Metaphern und Vergleiche, welche die Autorin nutzt, kann man sich alles was beschrieben wir sehr gut bildlich vorstellen. 


Inhalt:  Es geht um ein Mädchen namens Lilian, welches in ihre Welt gegen alles allergisch ist und schlimme Lebensbedrohliche Anfälle bekommt. Irgendwann gelangt sie in eine Parallelwelt und lernt ihre Doppelgängerin kennen. Dabei lernt sie auch 3 Männer kennen, welche sie irgendwann an sich bindet. Durch sie lernt sie ihre eigenen Kräfte eigenen und versucht einen Weg in Welt zurück zu finden. 

Fazit:  Ich war vom ersten Moment an gefesselt. Die Geschichte ist fesseln und absolut spannend. Und auf der anderen Seite eine völlig neue Geschichte. 
Ich freue mich einfach nur darauf zu lesen wie es weitergeht. 
Also absolut Lesens - und Empfehlenswert. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ich spür mich nicht

Jana Frey
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Loewe, 09.03.2015
ISBN 9783785580752
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Schreibstil:


Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und verständlich. Da es ein Jugendbuch ist, hat sich die Autorin sehr viel Mühe gegeben Fremdwörter weg zu lassen. Desweiteren enthält der Roman kaum lange unübersichtliche Sätze. 


Inhalt: Es geht, um ein Mädchen welches sich emotional vernachlässigt fühlt. Dazu kommt, dass es sich in einen viel älteren Mann verliebt und sich zu sehr an klammert, welcher sie eigentlich nur benutzt hatte. Daraufhin verletzt sie sich so stark, dass sie nie wieder sprechen kann und in der Psychatrie landet. 
Am Ende erfährt das Mädchen dann noch eine traurige und böse Wahrheit. 


Fazit: Bewegender und sehr trauriger Roman. Jedoch ist er sehr spannend. Was meiner Meinung nach einfach super ist, ist dass sich Jana Frey die Autorin nicht wie jeder andere Borderline Roman auf das selbst verletzen konzentriert sondern auch auf die anderen typischen Krankheitsmerkmale von Borderlinern ( das klammer an Menschen welches am in Stalking ausatet und die emotionale Vernachlässigung von der Familie als auch auf die Unfähigkeit eine Beziehung einzugehen bezogen auf Freundschaften). 
Ich kann diesen Roman jeden der sich dafür interessiert einfach nur weiter empfehlen. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

hitler, kindhei, jugendbuch, naz, 3. reich

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Band 1-3

Judith Kerr , Annemarie Böll
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.01.2017
ISBN 9783473584291
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Schreibstil: 

Vom Schreibstil her, sehr einfach geschrieben. Um ehrlich zu sein fast schon zu einfach. Eben wirklich für Kinder geschrieben. Obwohl es jedoch sehr einfach geschrieben ist, reißt diese Reihe einen total mit. Denn sie beschreibt etwas, dass sich von uns heutzutage kaum einer noch vorstellen oder nachvollziehen kann. Am wenigsten die Jugend. Genau wegen dieses einfachen Schreibstils macht es einem auch als Erwachsenen Spaß diese Reihe zu lesen. 

Meine Meinung: 

Ich kann diese Reihe zu 100 Prozent weiterempfehlen für alle die sich für dieses Thema interessieren, aber auch für Menschen die sich bisher noch nie an dieses komplizierte, traurige und grausame Thema heran getraut haben. Ich habe diese Reihe verschlungen. 

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

straßenkind, jugendbuch, hunger, jugendliche, lieblosigkeit

Sackgasse Freiheit

Jana Frey
Flexibler Einband: 189 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.09.2008
ISBN 9783785564677
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Es geht um ein Mädchen, welches durch eine Vergewaltigung entstanden ist. Sie wird sowohl von ihrer Mutter als auch von dem Rest der Familie nicht geliebt. Später wird sie von Heim zu Heim gereicht und haut in jedem immer ab. Dabei lebt sie auf der Straße und geht klauen bzw. sie lernt Menschen kennen, welche einen schlechten Einfluss auf sie haben.
Schreibstil:
Vom Schreibstil her, ist der Roman sehr leicht und verständlich geschrieben. Auch vom zeitlichen ist es sehr übersichtlich und nachvollziehbar. Die Autorin benutzt kaum Fremdwörter. Es ist vom Schreibstil so geschrieben, dass wirklich jeder dieses Buch verstehen kann. 


Fazit:
Vom Prinzip her kann ich das Buch weiterempfehlen und die Geschichte an sich hatte auf jeden Fall potenzial. Allerdings ging es mir in dem Buch zu viel um, dass häusliche und wenn sie alles kennen gelernt hat. Da es aber um das Leben auf der Straße ging, hätte ich mir gewünscht, dass es auch tatsächlich nur vom Leben auf der Straße erzählt.

  (7)
Tags: nicht überragend   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

63 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

köln, andrea schacht, historischer roman, myntha, mittelalter

Die Fährmannstochter

Andrea Schacht
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.02.2015
ISBN 9783442382552
Genre: Historische Romane

Rezension:

Schreibstil: 


Trotz des etwas schwierigen Titels ziemlich einfach geschrieben. 
Es werden Fremdwörter benutzt. welche man leicht verstehen kann. Die Geschichte ist zusammen hängend geschrieben und es ergibt alles eine sehr klare Linie. 

Inhalt: 


Von der Überschrift her habe ich etwas völlig anderes erwartet. Im Vergleich zu dem Roman die Wanderhure ist die Spannung bei die Fährmannstochter gleich Null. Es ist aber trotzdem spannend zu lesen, allerdings nur für zwischen durch.  Dieser angebliche "Historische Roman " liest sich eher  wie ein einfacher Liebesroman.

Fazit: 


Meiner Meinung nach, ist dieser Roman weiter zu empfehlen. Ich finde allerdings, dass dieser es ein Roman für Zwischendurch ist. Mir persönlich fehlt hier der gewisse Kick bzw. die Spannung. 
Also wer diesen Roman gern lesen möchte, sollte nicht zu viel erwarten. 




  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Firmenhure

Robin G. Nightingale , Robin G. Nighingale
Buch: 196 Seiten
Erschienen bei Passion Publishing, 18.08.2009
ISBN 9783939907244
Genre: Romane

Rezension:

Der Titel motiviert und macht Lust dieses Buch zu lesen. Allerdings der Schreibstil und der Vorspann bevor es zur richtigen Handlung zu langwierig. Ich konnte mich nicht zwingen weiter zu lesen. Es ist einfach viel zu langweilig. 
Ich persönlich würde dieses Buch niemanden weiter empfehlen. 
Ich habe das Buch sofort wieder in die Ecke gefeuert. 

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

110 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

killer, 2016, ariane, jugendthriller, christine feret-fleury

Dornröschentod

Christine Féret-Fleury , Ilse Rothfuss
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.01.2016
ISBN 9783473584857
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Schreibstil: 


Es ist sehr einfach geschrieben, fast schon zu einfach. Keine langen Sätze. Immer kurze und knappe Sätze. 
Vom Schreibstil her, reißt die Autorin den Leser automatisch mit. Auch wenn es sehr einfach geschrieben und hauptsächlich aus kurzen, knappen Sätzen besteht, ist es genau das was das Buch so spannend macht. Obwohl die Perspektiven wechseln, ist es sehr verständlich. 

Inhalt: 


Es ist eine wirklich interessante und etwas andere Geschichte, die so noch nicht da war.  Es geht um blonde Mädchen, wessen Eltern nach der Geburt einen Brief von einem unbekannten bekommen, indem steht, dass er die Mädchen an Ihrem 16 Geburtstag tötet. Dazu kommt, dass sich alle betroffenen Mädchen verdammt ähnlich sehen. 

Meine Meinung:

Ich war Anfangs etwas skeptisch, Das Cover hat mich allerdings überzeugt. Ich muss sagen, ich habe den Kauf dieses Buches nicht bereut. Von der ersten Seite an wurde ich gefesselt. Ich muss sagen, ich lese normalerweise keinerlei Thriller. Aber dieser Thriller hat mich einfach nur überzeugt.  Ich habe dieses Buch verschlungen. Ich kann es für alle, vor allem für die, die noch nie einen Thriller gelesen haben einfach nur empfehlen. 
Jeder wird überrascht sein. 

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.699)

3.417 Bibliotheken, 23 Leser, 7 Gruppen, 112 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, liebe, deutschland, konstanz

Die Wanderhure

Iny Lorentz
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783426629345
Genre: Historische Romane

Rezension:

Es ist eine sehr interessante Historische Episode, um die es in diesem Buch geht.  Auf jeden Fall ein sehr gelungener Auftakt für die sechsteilige Reihe. 


Schreibstil: 


Vom Schreibstil ist der Roman doch etwas schwieriger und langatmiger  geschrieben worden. Allerdings obwohl es sehr langatmig geschrieben ist, gehen bzw. versuchen die Autoren sehr ins Detail zu gehen und alles so beschreiben, so dass man das Gefühl hat selbst dabei zu sein und sich alles gut vorstellen kann. Das Ende des Buches macht auf jeden Fall neugierig auf das 2 Buch. :) 


Ich muss auch sagen, am Anfang bis zum 2 Teil ungefair gleicht das Buch zu 100 Prozent dem Film. Aber ab dem 3 Teil erfährt man viele Details, welche in dem Film überhaupt nicht aufgegriffen werden. 


Mein Fazit:


Mein Fazit ist, ich kann dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Allerdings sollte man geduldig sein, da es wie gesagt langatmig geschrieben ist. 
Ich kann es allen, die es lieben Historische Romane zu lesen nur weiter empfehlen. 


  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

256 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

liebe, wolf, nach dem sommer, in deinen augen, werwolf

Nach dem Sommer/Ruht das Licht/In deinen Augen

Maggie Stiefvater
Flexibler Einband: 1.320 Seiten
Erschienen bei script5, 21.10.2013
ISBN 9783839001639
Genre: Romane

Rezension:


Handlung: In der Trilogie geht es um Liebe zwischen Mensch und Werwolf. Hauptsächlich geht es aber darum, dass alle Beteiligten versuchen ein Gegenmittel zu finden.

Meine Meinung: 

Maggie Stiefvater hat einen sehr interessanten Schreibstil. Die Reihe ist nicht sehr einfach geschrieben. Am Anfang dachte ich oh was ist "dass für eine Scheiße"... Im ersten Buch sprang mir die Autorin zu sehr zwischen den Perspektiven und der Sichtweisen hin und her.

Ab Mitte des ersten Buches, gewöhnte ich mich daran und begann mich in diese Geschichte einzufinden. 
Es wurde von Band zu Band immer spannender. 
Im dritten Band teilt sich die Trilogie dann ich 2 voneinander unabhängige Liebesgeschichten. 

Fazit:

Ich freue mich schon darauf den 4 Band anzufangen zu lesen. 

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.559)

3.850 Bibliotheken, 54 Leser, 4 Gruppen, 228 Rezensionen

seelen, liebe, stephenie meyer, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das schlechtest Buch von Stephenie Meyer. Ich habe nach 5 Kapiteln aufgehört es zu lesen. 
Ich war sehr enttäuscht von der Autorin, ich hatte gehofft dieses Buch könne mit den anderen von ihr mithalten. 

Leider absolut gar nicht. 

  (11)
Tags:  
 
66 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks