ManuelWagns Bibliothek

5 Bücher, 1 Rezension

Zu ManuelWagns Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe, guatemala, familie, maya, vater

Mosaik der verlorenen Zeit

Elyseo da Silva
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.02.2016
ISBN 9781530267866
Genre: Historische Romane

Rezension:

Schon nach den ersten Seiten erinnerte mich 'Mosaik der verlorenen Zeit' an David Mitchells 'Cloud Atlas'. Deshalb fand ich es später nicht überraschend, ein Zitat genau dieses Autors in Elyseo da Silvas Roman zu finden.

Die Geschichten sind ähnlich durch Raum und Zeit verwoben und dennoch empfand ich 'Mosaik der verlorenen Zeit' wesentlich eingängiger zu lesen, ohne dass ich es als trivial empfunden hätte. Dazu muss gesagt werden, dass es das Erstlingswerk eines Self-Publishers ist und es sich dabei nicht um ein Verlagswerk handelt. Das ist im besten Sinne erstaunlich, denn weder sprachlich, inhaltlich noch von der Anzahl der Fehler, muss sich dieser Roman hinter Verlagswerken verstecken.

Es werden verschiedene Handlungsstränge vorgestellt, die sich immer wieder abwechseln, so dass das Lesen stets kurzweilig bleibt. Sobald eine Geschichte genug Spannung aufgebaut hat, beginnt ein neues Kapitel mit einem anderen Handlungsstrang beziehungsweise wird ein vorheriger Handlungsstrang wieder fortgeführt. Am Anfang wirken die Geschichten nur geringfügig verwoben. Mit der Zeit offenbaren die einzelnen Steinchen der Geschichte immer mehr vom Gesamtbild. Erst gegen Ende des Buches bilden sie ein fertiges Mosaik.

Ich bin kein Fan davon, in den Inhalt einzusteigen, weil ich nicht gerne spoilere. Objektiv ist dieses Buch ein ganz klares Fünf-Sterne-Buch. Die meisten Sätze sind ein Genuss. Hier ist kein ein banaler Autor zu Gange. Hier schreibt ein ausgezeichneter Schriftsteller.

Einzig problematisch war manchmal die zuweilen schwermütige Stimmung, weil ich mich sehr stark in die Geschichten und die Gedanken reinziehen lasse. Viele der schwermütigen Gedanken der Figuren hat man bestimmt schon einmal gedacht, aber wahrscheinlich selten in dieser Präzision. Aus meiner subjektiven Sicht hätten der Geschichte ein paar leichtere Momente ganz gut getan.

Ab und zu hätte ich mir vielleicht noch die eine oder andere originellere Überraschung vorstellen können, aber das stört quasi nicht, weil die Geschichten einfach schön erzählt sind und das Bekannte in diesem Fall sehr reizvoll ist. Das spricht für die hohe Qualität des Romans, denn wenn einen Geschichten wirklich gut unterhalten, die einem aus dem Alltag oder aus anderen Geschichten bekannt vorkommen, dann spricht das eindeutig für den Autoren.

Eine Teil des Mosaiks ist auf jeden Fall originell, denn wer kennt schon Guatemala? Auch wenn es zunächst gewöhnungsbedürftig war, sich die vielen guatemaltekischen Namen zu merken, war es äußerst interessant in diesen Teil der Erde, mit seinen liebenswerten Menschen und der bewegten Historie einzutauchen.

Man spürt in den meisten Zeilen die Arbeit, die in diesem Werk steckt. Hier hat kein Autor mal so spontan vor sich hingeschrieben. Man spürt die unglaubliche Energie, die in jeder Seite steckt.

Ich würde die Wertung zweiteilen. Nach objektiven Kriterien ist es ganz klar ein 5-Sterne Buch. Da kann ich keinen Stern abziehen. Schwieriger ist es nach der subjektiven Einschätzung, also was mir persönlich als Leser gefällt. Ich liebe gut geschriebene Texte. Schwermut und Nachdenklichkeit waren mir manchmal etwas zu viel, gefesselt hat mich der Roman trotzdem oder sogar gerade deswegen. Nichtsdestotrotz liegt meine subjektive Bewertung der Geschichte bei 4-4,5 Sternen. Wegen dem ausgezeichneten Handwerk ergibt sich für den Roman natürlich noch immer eine 5-Sterne-Bewertung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, xerubian, bartbroauthors, andreas hagemann, aath lan'ti

Xerubian - Aath Lan'Tis

Andreas Hagemann
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.07.2015
ISBN 9783738616682
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bist du schon normal?

Manuel Wagner
Flexibler Einband: 126 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.07.2017
ISBN 9781548523053
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nur ich bin normal

Manuel Wagner
E-Buch Text: 181 Seiten
Erschienen bei neobooks, 30.10.2016
ISBN 9783738090055
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

soziophobie, manuel wagner, nur ich bin normal, gesellschaft, schafe

Nur ich bin normal

Manuel Wagner
Flexibler Einband: 114 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.11.2016
ISBN 9781540388001
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks