ManuelaBes Bibliothek

661 Bücher, 547 Rezensionen

Zu ManuelaBes Profil
Filtern nach
661 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

106 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

"thriller":w=6:wq=11448,"rache":w=3:wq=4253,"mord":w=2:wq=14853,"spannung":w=2:wq=12119,"berlin":w=2:wq=3528,"explosion":w=2:wq=282,"sahara":w=2:wq=64,"skorpione":w=2:wq=23,"unfall":w=1:wq=2373,"hilfe":w=1:wq=1875,"feuer":w=1:wq=1201,"internet":w=1:wq=1031,"psychopath":w=1:wq=831,"mordserie":w=1:wq=494,"studenten":w=1:wq=435

Der Flüstermann: Thriller

Catherine Shepherd
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.07.2018
ISBN 9783944676203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


  (0)
Tags: thriller   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe

Liebe nach Drehbuch

Sophia Berg
Flexibler Einband: 174 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.05.2014
ISBN 9781500452049
Genre: Liebesromane

Rezension:

Liebe nach Drehbuch ist eine leichte Liebeskomödie der Autorin Sophia Berg. Die Autorin Becky hat eine Schreibblockade die sie daran hindert seit einem Jahr das versprochene Manuskript eines neuen Liebesromans an ihre Agentin abzugeben. Um die Blockade zu überwinden zieht sich Becky in einen kleinen Ort in die vermeintliche Einsamkeit zurück. Doch bereits der erste Morgen beginnt explosiv. Ihr Nachbar Nik weckt sie durch Sprengungen in seinem Garten. Also nichts mit Ruhe zum Schreiben, außerdem weckt Nik in Becky nicht nur den Ärger wegen der Ruhestörung sondern auch längst verschüttete Gefühlswelten.


Der Roman kommt mir leichter Sprache und witzigen Dialogen daher. Der Unterhaltungswert beim lesen war sehr gut, auch wenn die Geschichte vorhersehbar endet. Nik und Becky sind als Paar sehr gut getroffen und Beckys Gedankenkarussell hat bei mir für manchen Lacher gesorgt. Liebenswert chaotisch stolpert Becky von einem Fettnäpfchen ins nächste. Auch die Nebencharaktere passen gut zur Geschichte und ich kann Liebe nach Drehbuch als leichte entspannende Lektüre empfehlen.

  (1)
Tags: liebe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

historischer liebesroman, historischer lliebesroman, indien, liebe, love story, regency, schottland

Das Erbe von Broom Park (Regency Roman, Historisch, Liebe)

J. C. Philipp
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 28.06.2018
ISBN 9783960873846
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Erbe von Broom Park aus der Feder der Autorin J.C. Philipp erzählt die Geschichte von Hazel MacAllan, einer schottischen Fischerstochter. Hazel liebt das alte Herrenhaus, das in der Nähe ihres Wohnhauses liegt und sie besucht es so oft es geht. Als sie eines Tages wieder dort ist und im halb verfallenen Ballsaal tanzt und singt begegnet sie Lord Simon Denby der das alte Haus renovieren und beziehen will. Hazel und Simon werden voneinander angezogen, obwohl sie in unterschiedlichen Gesellschaftsschichten leben. Das Leben spielt beiden übel mit und Hazel führt ihr Schicksal bis nach Indien wo sich ihr Leben entscheidend wendet.


Der Schreibstil ist einfach und schnörkellos, die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, so das ich als Leserin den Gedanken und Motivationen der Protagonisten gut folgen konnte. Die Geschichte ist in Teilen recht einfach gestrickt und enthält auch Passagen die straffer erzählt werden könnten. So z. Bsp. die Reise nach Indien und das Leben dort. Ich wartete immer wieder darauf das es mit Hazel und ihrem Leben weiter geht. Wer Beschreibungen zu Landstrichen und ähnlichem mag, wird diese Passagen mögen, ich selber finde so was eher unspannend. Hazels Entwicklung steht immer wieder unter einem günstigen Stern und sie erhält Hilfe für ihr weiteres Leben, das waren für mich zum Teil Zufälle die nicht realistisch wirkten. Geht man als Leserin jedoch unvoreingenommen an diese Geschichte heran freut man sich mit Hazel wie es sich entwickelt. Für mich war es recht weich gespült und am Ende zu viel Glückseligkeit und gute Fügung.


Eine Lektüre für die leichte Unterhaltung und Entspannung, die Dramatik kam mir hier ein wenig zu kurz und einige Passagen waren mir zu langatmig erzählt. Die Dynamik der Geschichte hat darunter gelitten.

  (1)
Tags: historischer liebesroman, liebe   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

abenteuer, berge, fantasy, freundschaft, spa, wochenende

Warriors of Love: Nachtschatten

Cornelia Zogg
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei Feelings , 29.06.2016
ISBN 9783426215708
Genre: Fantasy

Rezension:

Mit Nachtschatten endet die Trilogie Warrior of Love der Autorin Cornelia Zogg. Als letzte muss Cori ihren Wächtergeist finden und dazu müssen die Frauen ins Land der Fear reisen, welche die Verbündeten der Lichtfresser sind. Cori fühlt immer mehr Mitleid mit den Lichtfressern und dadurch kommt es zu einem großen Zwist zwischen den Frauen, der in einer großen Schlacht endet, welche Alhambra in die Zerstörung führen kann und auch die Freundschaft der Frauen scheint zerbrochen zu sein.


Cori und ihr Gefühlsleben und ihre Entwicklung stehen im Vordergrund dieses Teils und waren mir zum Teil etwas zu ausführlich, da hätte die Autorin auch etwas straffer erzählen können. Ansonsten waren Spannung und Gefühl gut ausgewogen und die Geschichte wird zu einem überraschenden Ende gebracht, das mir gut gefallen hat. Der Erzählstil ist in allen Bänden flüssig und die Sprache schnörkellos. Die Welten von Alhambra sind ein guter Mix aus verschiedenen Zutaten und wirken in sich stimmig. Die unterschiedlichen Völker passen gut in den Rahmen und runden die Geschichte ab. Die Frauen verkörpern sehr unterschiedliche Frauentypen wobei mir Josie und ihre bevormundende Art Cori gegenüber nicht so gut gefallen hat. Beth als Männerverzehrende Suchende war mir an etlichen Stellen zu aufdringlich und Tessa wirkte unterkühlt. Cori und ihre Schwächen wurden zu lange ausgebreitet so das es in Teilen langweilig wurde. Insgesamt betrachtet eine ganz nette Reihe um mal zu entspannen und einige Stunden Lesevergnügen zu haben.

  (2)
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

berge, fantasy, gefahr, gefühle, liebe, magie, spa, spannung, verrat, wesen

Warriors of Love: Windschatten

Cornelia Zogg
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei Feelings , 24.06.2016
ISBN 9783426215692
Genre: Fantasy

Rezension:

Der zweite Band der Warriors of Love Reihe der Autorin Cornelia Zogg trägt den Titel Windschatten. Die vier Freundinnen Cori, Beth, Josie und Tessa suchen weiter nach den Wächtergeistern und geraten dabei wieder in diverse Gefahren. Während der Suche wird die Kluft zwischen ihnen immer größer und Konflikte treffen immer wieder auf.


Die Autorin erzählt die Reise spannend weiter und die Charaktere werden immer detailreicher dargestellt. Das Seelenleben der Frauen erlebt neue Höhen und Tiefen und die Suche nach den Wächttergeistern birgt neue Gefahren und lässt die Frauen, welche ihren Geist gefunden haben, stärker werden. In Band zwei ist das Zickenpotential höher als in Band eins, lässt aber gut erkennen welche Probleme die Frauen miteinander haben. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz und gerade Beth lebt ihre Männervorlieben aus. Josie gerät immer wieder in Versuchung und Cori versucht ihre Schwächen in Stärken zu verwandeln. Tessa kommt sehr ruhig und organisiert daher und wirkt dadurch als Charakter in Teilen unterkühlt. Die einzelnen Welten von Alhambra werden anschaulich beschrieben und manche Teile davon würde ich als Leserin gerne mal bereisen.


Ich wurde auf jeden Fall durch Band zwei gut unterhalten und hatte einige vergnügliche Lesestunden.

  (1)
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

490 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 123 Rezensionen

"fantasy":w=11:wq=17867,"izara":w=11:wq=2,"dämonen":w=8:wq=2018,"primus":w=8:wq=10,"liebe":w=7:wq=37941,"romantasy":w=5:wq=740,"freundschaft":w=4:wq=18449,"julia dippel":w=4:wq=2,"spannung":w=3:wq=12120,"abenteuer":w=3:wq=9226,"kampf":w=3:wq=4268,"romantik":w=3:wq=4028,"gefühle":w=3:wq=2667,"träume":w=3:wq=1986,"hexen":w=3:wq=1957

Izara - Das ewige Feuer

Julia Dippel
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 25.10.2017
ISBN 9783522506038
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit Band eins der Izara Reihe Das ewige Feuer lernt der Leser Ariana genannt Ari und ihre Welt kennen. Die Autorin Julia Dippel erzählt auf fesselnde Weise wie Ari erfährt, das ihre Welt nicht so normal ist wie sie es sich denkt. Eigentlich meint Ari sie wäre ein normales Scheidungskind, doch plötzlich trachten Mächte nach ihrem Leben und dann trifft sie auch noch auf Lucian der sie eigentlich auch töten will und dann erkennen muss, das auch er sich in Ari getäuscht hat. Gemeinsam versuchen sie nun mit Freunden das Rätsel um Ari zu lösen und verstricken sich dabei immer tiefer in ihre Gefühle füreinander.


Der Schreibstil der Geschichte ist klar und die Spannungsbögen sind gut gesetzt. Die Charaktere entwickeln sich im Verlauf der Geschichte weiter und auch die Nebenrollen sind gut besetzt. Ariana und ihre Welt werden gut beschrieben und durch die Perspektiven aus denen erzählt wird bekam ich als Leserin gute Einblicke in die Ereignisse. Nach und nach werden Geheimnisse enthüllt und zum Ende hin gibt es ein rasantes Finale das Lust auf den nächsten Band macht. In dieser Reihe gibt es viele Gestalten die sich auch in anderen Romanen finden, aber die Autorin hat hier mal einen neuen Ansatz für Engel, Dämonen und Co gewählt den ich recht reizvoll finde.


  (1)
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

44 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

andreas suchanek, buchreihe, das erbe der macht, fantasy, johanna von orléans, leonardo da vinci, magie, mentiglobus, reihe, serie, sonderband, spannung, special, spin-off, urban fantasy

Das Erbe der Macht - Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 350 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 13.06.2018
ISBN 9783958343023
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Chronik der Archivarin Der verschollene Mentiglobus ist ein Spin Off in der Reihe Das Erbe der Macht des Autors Andreas Suchanek. Der Band bildet ein Bindeglied zwischen Band 12 und 13 der Reihe und gibt Einblick in das Leben von Johanna von Orleans und Leonardo da Vinci. Der Leser erfährt mehr über Piero, dem Sohn von Johanna und Leonardo und seinem Schicksal, das einen großen Einfluss in der Geschichte der Magier hatte und noch immer die Geschehnisse beeinflusst.


Der Autor erzählt die Geschichte mit gekonnt gesetzten Spannungsbögen und mit gutem Einblick in das Seelenleben der Protagonisten. Alle Beteiligten müssen erkennen das die gefühlte Wahrheit nicht immer der Realität entspricht und das Entscheidungen aus den falschen Gründen getroffen wurden. Auf die weitere Entwicklung der Geschichte bin ich sehr gespannt und erwarte mit Neugierde Band 13. Durch seinen lebendigen und flüssigen Erzählstil kann mich der Autor immer wieder fesseln und die Geschichten der Reihe waren bisher nie zäh oder langweilig. Man sollte die Reihe mit Band 1 beginnen, da sich die Bände aufeinander aufbauen.

  (4)
Tags: das erbe der macht   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"thriller":w=4:wq=11448,"schweden":w=2:wq=1574,"skandinavischer thriller":w=2:wq=14,"kinderpsychologin":w=2:wq=11,"l. c. frey":w=2:wq=7,"krimi":w=1:wq=20066,"mord":w=1:wq=14853,"spannung":w=1:wq=12119,"vergangenheit":w=1:wq=6458,"entführung":w=1:wq=3361,"mädchen":w=1:wq=3270,"trauma":w=1:wq=976,"psychopath":w=1:wq=831,"skandinavien":w=1:wq=799,"kindesentführung":w=1:wq=408

Todeszone: Tatort Malmö: Thriller

L.C. Frey
Flexibler Einband: 616 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.06.2018
ISBN 9781720850281
Genre: Sonstiges

Rezension:

Todeszone ist ein Thriller des Autors L. C. Frey der in Malmö spielt. Die Kinderpsychologin Ella Mattsson wird in einem Fall von Kindesentführung und -tötung um Hilfe gebeten. Nachdem eine zweite Kinderleiche auftaucht muss die Polizei davon ausgehen, dass es sich um die Taten eines Serienkillers handelt. Die Zeit läuft ihnen davon denn ein drittes Mädchen wurde entführt. Im Laufe der Ermittlungen muss Ella Mattsson entdecken das ihre Vergangenheit etwas mit den aktuellen Ereignissen zu tun hat.


Dem Autor ist ein spannender und wendungsreicher Thriller gelungen der mich in den Bann gezogen hat. Schnell wird klar wer der Täter ist, aber dann gibt es neue Tatsachen die der Geschichte einige Wendungen gibt, mit denen ich absolut nicht gerechnet habe. Der Schreibstil des Autors ist mitreißend und birgt immer wieder neue Spannungsbögen und er hat mich als Leserin fasziniert weiter lesen lassen. Die Auflösung des Falls ist schlüssig und nachvollziehbar und das Ende beklemmend. Die verschiedenen Perspektiven der Erzählweise führen gut durch die Geschichte und bieten tiefe Einblicke in das Seelenleben der Protagonisten. Insgesamt ein spannender Thriller der mich gut unterhalten hat.

  (3)
Tags: thriller   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

140 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

"charite":w=5:wq=15,"liebe":w=4:wq=37941,"berlin":w=4:wq=3528,"medizin":w=4:wq=1288,"historischer roman":w=3:wq=4782,"historisch":w=2:wq=3559,"krankenhaus":w=2:wq=1244,"historie":w=2:wq=1043,"ulrike schweikert":w=2:wq=29,"deutschland":w=1:wq=8807,"romantik":w=1:wq=4028,"hoffnung":w=1:wq=3030,"intrigen":w=1:wq=2607,"forschung":w=1:wq=783,"neid":w=1:wq=776

Die Charité

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499274510
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Charite Hoffnung und Schicksal ist ein Historischer Roman der Autorin Ulrike Schweikert. Die Autorin beleuchtet in ihrem Buch das Leben und Wirken im Berliner Krankenhaus Charite. Das Buch setzt ein im Jahr 1831, in dem die Cholera Berlin heimsuchte. Erzählt wird die Geschichte dreier unterschiedlicher Frauen, zum einem Martha Vogelsang, eigentlich Hebamme aber sie wechselt ins Totenhaus der Charite um ihrem Sohn ein besseres Leben ermöglichen zu können. Zum zweiten ist dann die Geschichte rund um Gräfin Ludovica, die gefangen ist in einer Ehe mit einem Hypochonder und als drittes Elisabeth Bergmann, die nicht das Schicksal vieler Frauen ihrer Zeit teilen möchte, die an einem Ehemann gebunden sind, der seine Frau nicht gut behandelt.


Das Seelenleben der Protagonisten wird lebhaft geschildert und die Behandlungen der damaligen Zeit muten heute brutal und grausam an. Die Ärzte handelten nach bestem Wissen und Gewissen, aber nicht immer unbedingt zum Wohl ihrer Patienten. Die Krankenwärter und-wärterinnen werden in der Geschichte als brutal und nicht sonderlich mitfühlend beschrieben. Die Handlung selber wird lebhaft und ohne Schnörkel beschrieben und hielten mich im Bann der Geschichte. Die einzelnen Schicksale der Frauen werden zeitgemäß dargestellt und liefern ein gutes Bild der damaligen Zeit. Insgesamt hat mich das Buch gut unterhalten und ich kann es trotz einiger unschöner Beschreibungen von Behandlungen als interessante Lektüre empfehlen.

  (2)
Tags: historie, liebe   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

188 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

"astronaut":w=9:wq=39,"demenz":w=8:wq=306,"freundschaft":w=7:wq=18449,"weltall":w=6:wq=410,"familie":w=5:wq=16488,"roman":w=4:wq=18818,"hoffnung":w=4:wq=3030,"mars":w=4:wq=213,"major tom":w=4:wq=1,"england":w=3:wq=8592,"weltraum":w=3:wq=615,"marsmission":w=3:wq=4,"humor":w=2:wq=11505,"zusammenhalt":w=2:wq=1322,"telefon":w=2:wq=257

Miss Gladys und ihr Astronaut

David M. Barnett , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 28.05.2018
ISBN 9783548289540
Genre: Romane

Rezension:

Miss Gladys und ihr Astronaut ist ein Roman des Autors David Barnett. Er erzählt eine, in meinen Augen tiefgründige Geschichte, zwischen Menschen die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben. Thomas Major ist auf dem Flug Richtung Mars, wo er die Vorbereitungen treffen soll damit eine Marskolonie gegründet werden kann. Miss Gladys ist eine über siebzig Jahre alte Großmutter die sich um ihre Enkel kümmern soll, während der Vater der Kinder im Gefängnis sitzt. Leider wird Miss Gladys immer vergesslicher und nun droht der kleinen Familie die Zwangsräumung ihres Heims. Nun kommt vielleicht Rettung in Gestalt von Thomas Major oder rettet Miss Gladys und ihre Familie eher Thomas Major?


Dem Autor gelingt eine Geschichte zu erzählen die erst humorig daher kommt und dann ernste Töne anschlägt ohne pathetisch zu werden. Die Probleme von Gladys, Ellie und James verbinden sich mit den Problemen die Thomas Major ein Leben lang mit sich herum getragen hat. Dabei ist der Schreibstil locker und gut lesbar, die Geschichte wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt und als Leserin konnte ich den Gedankengängen und Motiven der Protagonisten gut folgen. Die Dialoge sind interessant und vielseitig. Insgesamt eine Geschichte die mich gut unterhalten hat und die diverse Probleme gut angegangen ist. Das Ende gefiel mir sehr gut und bietet zuversichtliche Zukunftsaussichten für alle Beteiligten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

822 Bibliotheken, 51 Leser, 0 Gruppen, 169 Rezensionen

"mona kasten":w=14:wq=16,"save you":w=12:wq=2,"new-adult":w=8:wq=237,"liebe":w=5:wq=37941,"young adult":w=5:wq=1111,"maxton hall":w=4:wq=3,"lyx":w=3:wq=331,"freundschaft":w=2:wq=18449,"herzschmerz":w=2:wq=299,"oxford":w=2:wq=230,"netgalley":w=2:wq=77,"kasten":w=2:wq=53,"james beaufort":w=2:wq=3,"ruby bell":w=2:wq=3,"maxton-hall-trilogie":w=2:wq=2

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Liebesromane

Rezension:

Save you ist die Fortsetzung der Trilogie von Mona Kasten um Ruby und James. Ruby möchte nichts mehr von James wissen, nachdem er sie so verletzt hat, doch James gibt nicht auf und kämpft um Ruby und ihr gemeinsames Glück. Endlich scheint alles gut zu werden, da wirft ein infamer Vorwurf Ruby aus der Bahn und scheint ihren Weg nach Oxfort zu verhindern.


Die Autorin setzt die Geschichte gekonnt und interessant fort, Ruby und James entwickeln sich beide weiter und ich hätte ihnen ihr Glück gegönnt, Aber es scheint so als ob noch ein steiniger Weg vor beiden liegt bevor sie hoffentlich endlich einen gemeinsamen Weg finden. Die Charaktere werden glaubhaft dargestellt und auch die Gefühlswelt der Protagonisten lässt sich gut nachvollziehen. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, welche gut voneinander getrennt sind. Als Leserin bekam ich dadurch einen guten Eindruck in die Gedankenwelt des jeweiligen Charakters und konnte so gut die Motivationen der Handelnden verstehen.


Das Ende bietet einen gewaltigen Cliffhanger der mich fiebernd auf Teil drei zurücklässt. Gute Unterhaltung nicht nur für das junge Lesepublikum.

  (4)
Tags: liebe, young adult   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

cosy crime, darina lisle, emanzipation, fernsehshow, kochkrimi, kochsendung, krimi, mord zur primetime, tv-produktion, wein

Mord zur Primetime (Cosy Crime, Krimi) (Darina Lisle Krimi-Reihe 6)

Janet Laurence
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 17.05.2018
ISBN 9783960874003
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mord zur Primetime ist der sechste Fall für Darina Lisle den sich die Autorin Jante Laurence ausgedacht hat. Eigentlich läuft alles prima für Darina, Sie ist weiterhin in William verliebt, ihre Bücher verkaufen sich gut und sie bekommt das Angebot in einer TV-Show, in der es um Essen und Wein geht, mit zu wirken. Doch es vergeht nur kurze Zeit und es gibt die erste Leiche am Set, eher unfreiwillig wird Darina in die Ermittlungen hineingezogen und zum Schluss steht Darina dem Mörder gegenüber.


Einmal mehr hat mich die Autorin gut unterhalten, der Schreibstil ist locker und die Darstellung der Hauptakteurin Darina ist mir sympathisch. Beim lesen muss einem klar sein, das die Geschichte zu einer Zeit spielt in dem Smartphone und Co. noch nicht verbreitet war und das noch eher mit der Schreibmaschine als mit dem Computer geschrieben wurde. Das lässt die Geschichte jedoch nicht altväterlich herüber kommen, es ist halt nur die Zeit vor der ständigen Erreichbarkeit.


Im Laufe der Reihe entwickelt sich der Charakter von Darina und auch William gewinnt neue Erkenntnisse. Die Nebenrollen sind gut besetzt und der Schluss der Geschichte kam für mich recht überraschend. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf den nächsten Fall und die weitere Geschichte zwischen Darina und William. Wer leichte Unterhaltung mit einer Prise Spannung sucht wird sie bei der Darina Lisle Reihe finden.


  (3)
Tags: darina lisle, krimi   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

58 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

bezugsquellen, gemüse, hardcover, insel-verlag, klassische rezepte, kochbuc, kochbuch, kochen, lebensmittel, natur, naturnah, naturnahes kochen, obst, rezepte, warenkunde

Naturnahes Kochen – einfach, gut, gesund

Erwin Seitz , Jens Gyarmaty
Fester Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.06.2018
ISBN 9783458177456
Genre: Sachbücher

Rezension:

Naturnahes Kochen – einfach, gut, gesund Rezepte und Warenkunde ist ein Buch des Autors Erwin Seitz. Er beschreibt darin Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch und es enthält eine recht ausführliche Warenkunde mit geschichtlichem Hintergrund. Der Rezeptteil fällt mit 24 Rezepten recht mager aus und die einzelnen Rezepte sind recht einfach und Fisch- und Fleischlastig. Da hätte ich aufgrund der Inhaltsbeschreibung etwas anderes erwartet, mehr Obst und Gemüse und weniger Fisch und Fleisch.

Die Rezepte haben immer eine kleine Einleitung, die zwar ganz interessant, ist aber vom eigentlichen Rezept ablenkt. Die Beschreibungen der Zubereitung ist einfach und knapp. Die dazugehörigen Bilder sind in Teilen ganz nett anzusehen, aber ein erheblicher Teil der Fotos wirkt etwas lieblos. Mehrere Seidentofuscheiben umrahmt von zwei großen Blättern Spinat auf einem wei0en Teller wirken nicht einladend.

Genervt hat mich auch der immer wiederkehrende Satz „In schalenartigem Teller anrichten“.

Vielfach werden in der Warenkunde und auch bei den Rezepten Hinweise auf Bezugsquellen gegeben, das mag ganz hilfreich sein, gehört für mich aber eher als Auflistung ans Ende des Buches, so wirkt es aufdringlich wie Werbung.

Die Inhaltsangabe zum Buch ist an den Anfang gestellt, das finde ich besser als zum Schluss des Buches. Dadurch das man die Inhaltsangabe vorn findet kann man direkt sehen was einem erwartet. Das Buch hat insgesamt 223 Seiten, wobei sich die ersten 106 Seiten mit Warenkunde befasst und auch im Rezeptteil finden sich nicht nur die Rezepte sondern auch noch Geschichten rund ums Rezept. Als Kochbuch genügt das Buch meinen Ansprüchen nicht, als Warenkunde für Einsteiger mit Rezeptteil sicherlich nicht schlecht, aber ich habe schon Besseres gesehen, das mich mehr angesprochen hat.

  (4)
Tags: kochen, warenkunde   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

351 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 95 Rezensionen

adam, after work, agentur, body positivity, chef, #lexia, liebe, lyx verlag, mobbing, roy, schweden, simona ahrnstedt, stockholm, übergewicht, werbung

After Work

Simona Ahrnstedt , Antje Rieck-Blankenburg
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736305595
Genre: Liebesromane

Rezension:

After Work von der Autorin Simona Ahrnstedt ist auf den ersten Blick ein Liebesroman und entpuppt sich dann zu einem durchaus kritischen Roman, der einige Aspekte der heutigen Zeit aufnimmt die in Schieflage sind. Die Hauptpersonen Adam und Lexia treffen das erste Mal in einer Bar aufeinander und Lexia hat schon mehr getrunken als üblich und so verwickeln sich beide in ein Gespräch in dem Lexia sehr offen über einige Probleme spricht, die sie bei ihrer Arbeit bewegen. Die Werbeagentur in der sie arbeitet wurde verkauft und es gibt einen neuen Geschäftsführer den noch keiner kennt und der Abend endet mit einem Kuss und eine blamablen Situation. Entsetzt muss Lexia am nächsten Tag feststellen das Adam ihr neuer Boss ist und zu allem Unglück knistert es gewaltig zwischen ihnen.


Die Geschichte könnte als normaler Liebesroman mit Hindernissen und späteren Happy End weiter gehen, doch nun werden Themen wie Übergewicht, das Frauenbild in der Werbung und übergriffige Männer mit eingebaut. An einigen Stellen in der Geschichte hatte ich den Eindruck die Autorin möchte möglichst viel dieses Stoffes in den Roman packen, aber letztendlich hing alle zusammen und wurde gut verwoben. Die Charaktere reiften im Laufe der Geschichte und durch deren Gedankengänge konnte man auch als Leser dieses reifen gut mitverfolgen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Lexia und Adam erzählt und es ist immer gut gekennzeichnet wenn die Perspektive wechselt. Charmante Nebenrollen ergänzen die Handlungen gut und auch die negativ belegten Rollen kommen glaubhaft zur Geltung.


Die körperlichen Szenen zwischen Lexia und Adam nehmen einen eher kleinen Raum ein und werden nicht in voller Breite erzählt, da bleibt sehr viel Raum fürs eigene Kopfkino.


Insgesamt gesehen ein Buch das mich angesprochen hat und das mit einem überraschenden Thema, das ich nach dem Klappentext so nicht erwartet hätte, meine Lesefreude geweckt hat. Wer einen normalen Liebesroman erwartet wird enttäuscht sein, denn die Liebesgeschichte nimmt einen eher kleinen Raum ein. Wer sich mit dem Thema Mobbing und dem Bild der Frau in der Werbung anfreunden kann, wird sich sicherlich gut unterhalten fühlen.

  (1)
Tags: bodyshaming, liebe, mobbing   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

74 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

"weimarer republik":w=5:wq=339,"historischer roman":w=2:wq=4782,"trilogie":w=2:wq=2088,"autorennen":w=2:wq=46,"richard dübell":w=2:wq=14,"dübell":w=2:wq=5,"jahrhundertsturm":w=2:wq=4,"deutschland":w=1:wq=8807,"serie":w=1:wq=4708,"berlin":w=1:wq=3528,"familiengeschichte":w=1:wq=1895,"fortsetzung":w=1:wq=1120,"historie":w=1:wq=1043,"familiensaga":w=1:wq=700,"nachkriegszeit":w=1:wq=697

Das Jahrhundertversprechen

Richard Dübell
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783548289663
Genre: Historische Romane

Rezension:

Mit dem Buch Das Jahrhundertversprechen schließt der Autor Richard Dübell seine Jahrhundertsturm Trilogie ab. Die Familie von Briest hat den ersten Weltkrieg überstanden aber das Gut steht kurz vor dem Bankrott. Sie durchleben die Zeit der Weimarer Republik und das Aufkommen der Nationalsozialisten. Max Brandow wird von den von Briest vor einem Leben in der Gosse bewahrt und ihn bindet ein Versprechen an die von Briests, so sind die Schicksale aller miteinander verwoben und auch die alte Feinschaft mit der Familie von Cramm erlebt einen neuen Höhepunkt.


Dem Autor ist es gelungen den Zeitgeist gut einzufangen und das Erstarken der Personen rund um die Nationalsozialisten glaubhaft darzustellen. Die Charaktere der Hauptpersonen wachsen an ihren Aufgaben und persönlichen Niederlagen und Triumphe. Da man als Leser Einblick in die Gedankengänge der Protagonisten erhält, werden viele Handlungen verständlich und die Geschichte gewinnt an Tiefe.



Die Rennszene der damaligen Zeit nimmt einen Teil der Geschichte ein und ist interessant mit eingebaut, einige geschichtliche Personen sind mit eingewoben und geben dem Roman einen persönlichen Anstrich und ich habe mehrfach nach Informationen zu diesen Charakteren gesucht.


Der Erzählstil ist interessant und flüssig und ich habe mich an keine Stelle gelangweilt, sondern war animiert weiter zu lesen. Selbst wer die beiden Vorgängerbände nicht kennt, wird gut in die Geschichte finden, da es immer wieder kleine Informationen zur Vorgeschichte gibt, die aber nicht ausufern und Kenner der beiden ersten Bände langweilen würden.


Interessant und informativ fand ich auch die kleinen geschichtlichen Erklärungen der jeweiligen Situation und die Auswirkungen die einige Ereignisse hatten. Dabei ist es dem Autor gelungen in knappen Worten die damalige politische Lage zu umreißen und den Leser an die Lage der Bevölkerung heranzuführen.


Insgesamt ist Das Jahrhundertversprechen ein gelungener Ausflug in die Zeit von ca. 1920 bis 1930.

  (1)
Tags: familiensaga, historie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

band 20, barrington cove museum, bernsteindiamant, betäubungspfeiele, bolzenschneider, buchreihe, ein m.o.r.d.s-team, elektronische armbänder, farbcode, feindschaft, fesselnd, freundschaft, fuchs und füchsin, krimi, mordsteam

Ein MORDs-Team - Der verlorene Junge

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 26.04.2018
ISBN 9783958343009
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Band 20 der Ein Mordsteam Reihe des Autors Andreas trägt den Titel Der verlorene Junge. Immer noch ringt Alice mit dem Leben und benötigt eine Spenderniere um zu überleben. Helfen könnte ihr dabei der verlorene Zwillingsbruder doch der ist nicht auffindbar. Das 2016er Team macht sich auf die Suche und stolpert dabei wieder von einem Abenteuer in das nächste.


Die Reihe geht spannend weiter und der Autor schafft es durch humorige Einlagen und gut gesetzte Spannungsbögen einen reizvollen Mix in die Geschichte hineinzubringen. Mason ist chaotisch wie immer und auch Socke mischt kräftig mit. Tony aus der Schweiz hat einen Gastauftritt und bringt Mason mächtig ans überlegen.


Der Schreibstil ist wieder flüssig und rasant und die Geschichte endet einmal mehr mit einem starken Cliffhanger. Ein Mordsteam sollte in Reihenfolge gelesen werden, da die Bände aufeinander aufbauen und dem Leser sonst wesentliche Informationen fehlen.

  (3)
Tags: mordsteam   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

baseball, baseball love, familienzusammenhalt, freundschaft, gefühlvoll, homebase fürs herz, humor, image der mannschaft;, liebe, lustig, mannschaft, philadelphia, philadelphia delphies;, pr, reihe

Homebase fürs Herz (Chick Lit, Liebesroman) (Baseball Love)

Saskia Louis
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 23.04.2018
ISBN 9783960874010
Genre: Sonstiges

Rezension:

Homebase fürs Herz ist der sechste Band der Baseball Love Reihe der Autorin Saskia Louis. Diesem Mal geht es um Cole Panther dem neuen Chef der Dolphins. Dieser möchte eine Ehefrau, möglichst unkompliziert und aus gutem Haus. Nachdem er selber nicht so gut in der Auswahl der Kandidatinnen war, betraut er Savannah Thomas mit der Aufgabe die Richtige für ihn zu finden. Eigentlich ist das gar nicht ihre Aufgabe da sie nicht Coles Assistentin ist, aber sie erklärt sich dennoch bereit dieses Aufgabe zu übernehmen.


Die Autorin hat eine flüssig lesbare Geschichte entworfen die von guten Dialogen getragen wird. Die Wortgefechte von Cole und Savannah sind witzig und originell. Es machte Spaß diese zu lesen. Die Geschichte selber hat mir gut gefallen und ist bisher die in meinen Augen beste der Reihe. Schön war es auch einige der Charaktere aus den Vorbänden zu treffen und zu lesen wie sie sich entwickelt haben. Das die Reihe noch weiter geführt wird merkt man am Cliffhanger, der auf den letzten Seiten zu finden ist. Ich wurde durch dieses Buch einige Stunden gut unterhalten.

  (2)
Tags: liebe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

250 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 152 Rezensionen

agnetas erbe, corina bomann, die frauen vom löwenhof, familie, familiensaga, frauen, frauenbewegung, frauenrecht, gelungene story, gutsherrin, hendrik, historischer roman, löwenhof, saga, schweden

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Corina Bomann
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2018
ISBN 9783548289960
Genre: Historische Romane

Rezension:

Agnetas Erbe ist der Auftaktband der Reihe Die Frauen vom Löwenhof von der Autorin Corina Bomann. Die Autorin verfasst mit dieser Trilogie eine Familiensaga die in Schweden angesiedelt ist und die mehrere Jahrzehnte umfasst.


Agneta lebt ein freies und unabhängiges Leben als Kunststudentin als sie von ihrer Mutter auf den elterlichen Hof zurückgerufen wird. Bruder und Vater haben einen Unfall erlitten und Agneta stellt sich nun die Frage, ob sie das Erbe ihres Vaters antreten soll oder nicht. Der Löwenhof befindet sich seit Generationen in Familienhand.


Die Geschichte beginnt im Jahr 1913 und endet 1915 und wird aus Agnetas Sicht erzählt. Die Autorin entwirft eine Familiensage die alles beinhaltet was für mich eine gut erzählte Saga ausmacht, Liebe, Freundschaft, Leid und Freude innerhalb einer Familie welche die Leser über mehrere Generationen verfolgen kann. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und die Charaktere werden gut dargestellt. Die Geschichte selber ist stimmig und fängt gut den Zeitgeist ein. Agnetas Sorgen und Nöte sind nachvollziehbar und das Ende macht neugierig auf den weiteren Gang der Geschichte. Ein Buch das ich gerne gelesen habe und das mich einige Stunden fesseln konnte.

  (1)
Tags: familiensaga, saga   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

china, freundschaft# freiheit, grillfest, hotel mama, kurzgeschichte, liebe, lyl boyd, mutter, mutter/sohn-beziehung, orchidee, orchideen, orchideenladen, projekte, schönheit, selbstständigkeit

Orchidee

Lyl Boyd
E-Buch Text: 12 Seiten
Erschienen bei BoD E-Short, 30.04.2018
ISBN 9783752850345
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eine Kurzgeschichte des Autors Lyl Boyd trägt den Titel Orchidee. Anne hat einen neuen Job, zieht in eine neue Stadt und auch eine neue Liebe kreuzt ihren Weg. Doch das Glück wird überschattet.

Der Schreibstil der Geschichte wirkt auf mich distanziert und aufzählen und auch etwas kühl. Eine interessante Mischung die mich in den Sog der Geschichte gezogen hat. Auch den Hinweis auf das Buch Das Mädchen Orchidee der Autorin Pearl S. Buch fand ich passend, dafür muss man dieses Buch jedoch kennen um den Hinweis in Gänze zu verstehen. Eine Kurzgeschichte die das Thema Liebe und warum sie manches mal hinfällt und doch wieder aufstehen will ganz gut eingefange

  (4)
Tags: liebe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

clem, erotik, gay-crime, gay romance, krimi; thriller, liebe, liebesgeschichte, london, rowley, spannung, viktorianisches lonon

Ein schweigsamer Gentleman (Historisch, Spannung) (London Sins 1)

K. J. Charles
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 19.04.2018
ISBN 9783960872887
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein schweigsamer Gentleman ist eine Gay Romance Geschichte der Autorin K.J. Charles. Rowley Greene ist Präparator und fühlt sich zu seinem Vermieter Clem Talleyfer hingezogen. Als dieser sein Interesse erwidert könnte das Glück perfekt sein, doch dann wird eine übel zugerichtete Leiche auf der Schwelle der Pension gefunden und düstere Geheimnisse und Ereignisse gefährden das Wohl von Rowley und Clem.

Die Geschichte wird auf leise und interessante Weise erzählt, langsam wird der Leser an die Charaktere herangeführt und auch de Annäherung von Clem und Rowley erfolgt auf leisen Sohlen. Gilt es doch eine damals verbotene Liebe nicht nach außen dringen zu lassen. Die Liebesszenen zwischen beiden werden in aller Ausführlichkeit beschrieben. Die Atmosphäre des damaligen Londons wird gut eingefangen und auch die Lebensumstände kommen nicht zu kurz. Gerade was die Stellung eines damaligen Familienoberhauptes prägt ist heute sicherlich nicht mehr so bekannt. Der Schreibstil ist flüssig und die Dialoge passend. Die Gedankengänge der Charaktere vervollständigen das Bild für den Leser. Eine interessant und spannende Lektüre mit einem überraschenden Ende.

  (2)
Tags: gay romance, liebe   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, liebesdrama, liebesroman, modernes märchen, modernes märchen für erwachsene, nicole lange, prinz, romantik, romantische geschichte, schloss, spanien, sylt, thronfolger, tot, trauer

Auf Umwegen geküsst (Chick Lit, Drama, Liebe)

Nicole Lange
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 19.04.2018
ISBN 9783960873723
Genre: Sonstiges

Rezension:


  (1)
Tags: liebe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

begegnung auf der strasse, dorothea stiller, ehrgeizige junge frau, halt die wolken fest, hilfe, kurzgeschichte, liebe, modernes märchen, obdachlose, obdachlosigkeit, psychische störungen, starke frauen, vorurteile

Halt die Wolken fest (Liebe) (Romance Alliance Love Shots 3)

Dorothea Stiller
E-Buch Text: 78 Seiten
Erschienen bei Lovebirds, 19.04.2018
ISBN 9783960873648
Genre: Sonstiges

Rezension:

Halt die Wolken fest ist ein Kurzroman der Autorin Dorothea Stiller. Harper möchte das ihr Vater sie als Geschäftsfrau anerkennt und kämpft darum mit aller Kraft. Als sie für ein wichtiges Geschäft von ihm nach New York geschickt wird, geht erst mal alles schief bis sie Hilfe vom obdachlosen Künstler Mason bekommt, der ihr in verzweifelter Lage hilft. Als Dank möchte er nur ihren Respekt und das sie ein wenig Zeit mit ihm verbringt. Harper denkt nicht daran und speist ihn mit einer falschen Telefonnummer ab, doch plötzlich steht Mason vor ihrer Tür und fordert seine Zeit mit Harper.

Schreibstil und Geschichte haben mir gut gefallen. Masons Gründe für seine Forderung an Harper werden gut dargestellt und regen zum Nachdenken an. Harper muss erkennen das nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint und wächst als Charakter im Laufe der Zeit. Die Thematik finde ich gut umgesetzt und das Ende der Geschichte gefiel mir sehr gut. Da es ein Kurzroman ist, bleiben tiefere Einblicke in einen längeren Zeitraum verwehrt, aber das fand ich in diesem Fall nicht schlimm.

  (2)
Tags: liebe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

erleuchtung inklusive, hunde, inkoknito, jakobsweg, journalistin, liebe, liz, pilgerreise, pyrenäen, star, tierheim

Erleuchtung inklusive: Liebesroman

Elli C. Carlson
Flexibler Einband: 327 Seiten
Erschienen bei Independently published, 22.04.2017
ISBN 9781521106655
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erleuchtung inklusive ist ein Roman der Autorin Elli C. Carlson. Der Leser darf Liz auf ihrem Weg auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela begleiten. Auf diesen Weg ist sie per Zufall gekommen, eigentlich wollte sie ein Exklusiv-Interview mit dem Medienscheuen Unternehmer Ben ,den sie aus Schultagen kennt, benutzen um ihre Position als dienstälteste Redaktionspraktikantin los zu werden.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus de Sicht von Liz erzählt und der Schreibstil und die inneren Dialoge von Liz lassen mich immer wieder schmunzeln. Wie sie von einem Abenteuer ins Nächste fällt ist amüsant zu lesen und auch die Nebenrollen sind gut besetzt. Weitere kleine Stars der Geschichte sind zwei kleine Hunde die dem Ganzen einen gewissen Charme geben. Wer einen Liebesroman mag, der auch mal etwas unrealistisch wird aber immer charmant und witzig bleibt, wird diese Geschichte mögen. Wer alle erzählten Situationen danach abklopft ob so was möglich ist oder nicht wird die Geschichte nicht so toll finden. Ich lasse mich aber gerne auf Geschichten ein die auch mal Situationen zulassen die nicht ganz glaubhaft sind. Gerade das macht den Reiz des Lesens aus, man kann sich vom Autor auch mal in aberwitzige Lagen führen lassen.

Ich fühlte mich auf jeden Fall für einige Stunden gut unterhalten.

  (2)
Tags: liebe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

could have been better, ebook, entführt von einem highlander, flop, highland brides-reihe 1, highlander, liebe, liebe schottland, lois greiman, mittelalter, schottland, schottland-saga

Entführt von einem Highlander (Liebe, Historisch) (Highland Brides-Reihe 1)

Lois Greiman
E-Buch Text: 381 Seiten
Erschienen bei dp DP DIGITAL PUBLISHERS, 22.02.2018
ISBN 9783960873020
Genre: Sonstiges

Rezension:

Den Auftakt der Highland Bridge Reihe ist die Geschichte Entführt von einem Highlander, geschrieben von der Autorin Lois Greiman. Erzählt wird die Geschichte zweier verfeindeter Clans die durch eine Heirat wieder in Frieden miteinander leben wollen. Der Clanführer Leith Forbes wird vom verfeindeten Clanführer, der im Sterben liegt, beauftragt dessen verschollene Tochter zu finden. Als Lohn winkt die Hand des Mädchens und Frieden zwischen den Clans. Als sich die Aufgabe als nicht durchführbar erweist, entführt Forbes eine junge Frau aus dem Kloster die er als Tochter seines Feindes präsentieren will. Doch die junge Frau ist Widerspenstiger als gedacht.

Ich habe die überarbeitete Version der Geschichte gelesen und finde die Geschichte ganz nett aber vorhersehbar. Die Dialoge zwischen beiden Parteien wirkt in Teilen aufgesetzt und nicht ganz flüssig. Das Ende der Geschichte ist ein wenig an den Haaren herbeigezogen und wirkt sehr konstruiert. Eine luftig leichte Liebesgeschichte ist es nicht, dazu ist der Schreibstil nicht flüssig genug und die Dialoge sind nicht immer mein Fall. Für mich wirkt die Geschichte ein wenig lieblos und runter geschrieben. Mit den Charakteren, vor allen Dingen mit Rose kann ich nicht warm werden und auch der Held der Geschichte ist nicht mein Ding. Von mir eine mittlere Bewertung für eine eher lauwarme Geschichte.

  (1)
Tags: liebe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe

Burning Bad Boy: Roman

Adele Mann
E-Buch Text: 351 Seiten
Erschienen bei Feelings, 02.05.2018
ISBN 9783426445365
Genre: Romane

Rezension:

Mit ihrer Geschichte Burning Bad Boy nimmt die Autorin Adele Mann die Leser wieder mit auf die Feuerwache in New York die ich schon im Buch Charming Bad Boy kennen lernen konnte. Dieses mal steht Danis Bruder Logan St. Clair im Mittelpunkt und er trifft auf Mia Fiore die als Feuerwehrfrau neu in die Wache kommt. Beide entzünden sich aneinander und als noch ein Brandstifter sein Unwesen treibt, wird es brandgefährlich für alle Beteiligten.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut lesbar, explizite Szenen werden geschmackvoll eingebaut und die Dialoge sind witzig und oft mit spitzer Zunge. Es ist zwar der zweite Band über die Feuerwache, er kann jedoch eigenständig gelesen werden. Wichtiges aus dem ersten Band wird an den richtigen Stellen eingebaut, ohne Langeweile bei denen aufkommen zu lassen, die das erste Buch schon gelesen haben.

Die Charaktere sind gut dargestellt und die Gedankengänge der Protagonisten lassen den Leser direkt am Geschehen teilhaben. Die Perspektiven wechseln und es ist immer gut erkennbar aus welcher Sicht erzählt wird.

Besonders gut gefallen hat mir am Schluss der Epilog der einige Jahre weiter spielt, aber darüber werde ich an dieser Stelle nichts weiter verraten. Ein Buch das mich gut unterhalten kann und das ich vorbehaltlos weiter empfehle.

  (2)
Tags: liebe   (1)
 
661 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.