Marcos Bibliothek

199 Bücher, 91 Rezensionen

Zu Marcos Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

abenteuer, reise, reisebericht, reisen, reisetagebuch, tagebuch, vietnam

Mond über Vietnam

Maria Coffey
Flexibler Einband
Erschienen bei National Geographic Taschenbuch
ISBN 9783442711666
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: abenteuer, reise, vietnam   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

252 Bibliotheken, 6 Leser, 11 Gruppen, 21 Rezensionen

"wandern":w=19,"usa":w=18,"reisebericht":w=16,"appalachian trail":w=16,"humor":w=10,"natur":w=8,"abenteuer":w=7,"bären":w=6,"reisen":w=5,"amerika":w=4,"reise":w=4,"wildnis":w=4,"wald":w=3,"wanderung":w=3,"appalachen":w=3

Picknick mit Bären

Bill Bryson , Thomas Stegers
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.09.1999
ISBN 9783442443956
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Journalist Bill Bryson macht sich auf den über 3.000 Kilometerlangen Appalachian Trail zu bezwingen. Nahezu unberührte Wildnis, Kälte, Hunger, Mühsal, aber auch Freiheit und absolute mentale Entspannung erwarten Bryson und seinem Freund Kaz im Osten der USA. Dem Leser erwarten vor allem Ironie, Witz und gute Erzählkunst. Gepaart mit Informationen über Land und Leute schmiedet der Autor dies zu einem sehr lesenswerten Reisebericht der anderen Art.

  (10)
Tags: reisebericht, wanderung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

aborigines, australien, autobiographie, belletristik, forscher, gebiete, geschichte, lieder, mythologie, philosophie, reise, reisebericht, russe, songlines, territorien

Traumpfade

Bruce Chatwin , Anna Kamp
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.09.2006
ISBN 9783596509508
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext vermittelt: „An Arkadys Seite geht Chatwin den Fußspuren der Ahnen nach in seinem Reisebuch, das Abenteuergeschichte, Ideenroman, Satire auf den Fortschrittswahn, geistige Autobiographie und romantische Komödie zugleich ist.“.
Der Journalist Bruce Chatwin, der durch seine Reiseberichte bekannt wurde hat sich mit den Traumpfaden ein eigenes kleines Denkmal geschaffen. Er entführt den Leser tief in die Kultur der Aborigines, über die wir Europäer so herzlich wenig wissen. Trotz der bildlichen Sprache ist es nicht einfach sich in die Riten und den Glauben der australischen Ureinwohner hineinzudenken. Mit wachsendem Interesse folgt man Chatwins Pfaden, Wegen und Kreuzungen. Doch als die Geschichte immer interessanter wird unternimmt der Autor immer mehr Ausflüge in sein persönliches Notizbuch, aus denen er seitenlang Aufzeichnungen und Zitate aufführt. Auch wenn viele dieser Textpassagen durchaus anregend und geistreich sind, stören sie leider den Erzählfluss der eigentlichen Handlung. Vielleicht habe ich den Zusammenhang der beiden Stränge nur unzureichend verstanden, aber ohne diese Ausflüge wäre „Traumpfade“ statt einem guten ein sehr gutes Buch geworden.

  (11)
Tags: australien, philosophie, reise   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

belletristik, galatabrücke, geschichte, istanbul, passt genau, reisebericht

Die Brücke von Istanbul

Geert Mak , Andreas Ecke
Flexibler Einband: 126 Seiten
Erschienen bei Pantheon, 01.10.2007
ISBN 9783570550403
Genre: Sachbücher

Rezension:

Man könnte meinen, dass ein ganzes Buch über eine Brücke, eher eine langweilige Angelegenheit wäre. Mak beweist das Gegenteil. Natürlich hilft es, dass es sich dabei um die Brücke handelt, die Orient und Okzident verbindet, die eine Lebenslinie innerhalb der pulsierenden Metropole von Istanbul bildet. Vor allem gelingt dem Niederländer aber deshalb ein wundervoller prosaischer Reisebericht, weil er viele Fähigkeiten und Stilrichtungen in einen Guss gebracht hat. Sein Bericht ist journalistisch, dokumentarisch, essayistisch, aber vor allem unterhaltsam. Geert Mak erzählt die kleinen Geschichten der einfachen Menschen, die auf und von der Brücke leben. Die Angler, die Kleinsthändler, die Verkäufer, die um ihr Überleben kämpfen. Dabei flechtet er geschickt die Geschichte der Brücke, der Stadt, der gesamten Türkei in seine Schilderungen ein. Auch aktuelle und brisante Themen spart er nicht aus. Offensiv und dennoch sensibel öffnet der Autor neue Ansichten zu den Themen wie Armut, Stolz, Ehre, oder Islam. Selbst wer nicht vor hat nach Istanbul zu reisen, sollte sich dieses Kleinod nicht entgehen lassen. Nach der Lektüre bekommt man dann Lust, doch mal dort hinzufahren.

  (9)
Tags: istanbul, reisebericht   (2)
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.