MarensBuecherwelts Bibliothek

307 Bücher, 53 Rezensionen

Zu MarensBuecherwelts Profil
Filtern nach
308 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

83 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

science fiction, andy weir, artemis, mond, jazz bashara

Artemis

Andy Weir , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.03.2018
ISBN 9783453271678
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

502 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

dystopie, liebe, äther, fantasy, action

Getrieben - Durch ewige Nacht

Veronica Rossi , Franca Fritz , Heinrich Koop , Carolin Liepins
Buch: 368 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.01.2015
ISBN 9783841503398
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(455)

980 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 44 Rezensionen

dystopie, veronica rossi, liebe, fantasy, aria

Gebannt - Unter fremdem Himmel

Veronica Rossi , Carolin Liepins , Franca Fritz , Heinrich Koop
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.07.2014
ISBN 9783841503138
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(254)

537 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, unterwelt, fantasy, ewiglich, ewiglich die hoffnung

Ewiglich die Hoffnung

Brodi Ashton , Kerstin Schürmann , Klaus Timmermann , Ulrike Wasel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.06.2014
ISBN 9783841502759
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

947 Bibliotheken, 18 Leser, 5 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, fantasy, griechische mythologie, unsterblichkeit, brodi ashton

Ewiglich die Sehnsucht

Brodi Ashton , , ,
Buch: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783841502742
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

83 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, new york, träume, jill santopolo, was bleibt sind wir

Was bleibt, sind wir

Jill Santopolo , Carola Fischer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.02.2018
ISBN 9783453422155
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

54 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

autor: lauren destefano, band 1, buch: fallende stadt, fallende stadt, könig

Fallende Stadt

Lauren DeStefano , Andreas Decker
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.04.2018
ISBN 9783570311998
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(600)

1.200 Bibliotheken, 85 Leser, 1 Gruppe, 160 Rezensionen

fantasy, das reich der sieben höfe, fae, liebe, rhysand

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761826
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

33 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Ein Sommer auf gut Glück

Morgan Matson , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.04.2018
ISBN 9783570403570
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

143 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, aura, clara benedict, teenager

Aura 1: Aura – Die Gabe

Clara Benedict , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 12.03.2018
ISBN 9783522202411
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich vergebe "Aura 1 - Die Gabe" 3 von 5 Herzen. Clara Benedict hat mit "Aura 1" ihren ersten Debütroman im Jugendfantasy Genre geschrieben, der mich leider nicht mitreißen konnte. Die Idee einer paranormalen Gabe, mit der die Hauptprotagonistin Hannah eine mächtige Kraft entfesseln kann, ist spannend, wurde aber meiner Meinung nach nicht völlig ausgenutzt. Ich hatte große Probleme mit der verliebten und launischen Hauptprotagonistin. Hannah verhält sich zu sprunghaft und für mich stellt ihre Naivität einen störenden Faktor dar. Auch Jan, ihr distanzierter und seltsamer Gegenpart, hat mich eher abgeschreckt als mitfiebern lassen. Die angebliche Liebschaft zwischen Hannah und Jan habe ich als sehr unglaubwürdig und gezwungen empfunden.

Story ♥♥♥ ♥/5
Charaktere  ♥♥ /5 
Gefühle ♥ /5
Spannung ♥♥ /5
Schreibstil ♥♥ /5 
Ende  ♥♥ ♥, /5

"Aura 1 - Die Gabe" ist der  erste Band der Jugendfantasy-Reihe und mein  erstes Buch von der sympathischen Autorin Clara Benedict, die ich in einer Leserunde kennenlernen durfte. Die  Meinungen zu "Aura 1" sind insgesamt gespalten. Im Nachhinein denke ich, dass ich einfach zur falsche Zielgruppe gehöre. Leider konnte mich der Roman  nicht mitreißen und überzeugen.

"Aura 1 - Die Gabe"  beginnt spannend mit einer unheimlichen,  abergläubischen Geschichte, ähnlich  Bloody Mary, die Hannah und ihre besten Freundinnen neugierig austesten wollen. Seid ehrlich, wer hat es nicht schon ausprobiert!  Hannah, die Hauptprotagonistin, durchlebt gerade mit ihren jungen 16 Jahren die  Höhen und Tiefen der Pubertät und  schwärmt seit einiger Zeit für den hübschen, schwarzhaarigen Jan, der ihre Schule besucht. Bislang konnte sie sich einfach  nicht zu einem Gespräch überwinden, sodass sie sich damit zufrieden geben muss, ihn aus der Ferne anzuschmachten. Zu ihrem kleinen Herzschmerz muss Hannah dann auch noch feststellen, dass sie eine  mysteriöse Gabe entdeckt, die sich unkontrolliert weiterentwickelt. Die Gabe ermöglicht Hannah neuen Mut zu fassen, doch sie muss vorsichtig sein -  es eröffnet Chancen, birgt aber auch GefahrenVöllig unerwartet fällt Jans Aufmerksamkeit auf Hannah, der in die Offensive wechselt! Jetzt scheint doch alles perfekt zu sein, oder!?  Geblendet vor Liebe verrät sie Jan ihr Geheimnis an. Im Verlauf der Geschichte wird sich herausstellen, ob das nicht ein riesengroßer Fehler war...

Als ich "Aura 1 - Die Gabe" das erste Mal in den Händen hielt, hatte ich eine leichte und interessante  Liebesgeschichte mit einigen Tücken erwartet. Erhalten habe ich eine Geschichte,  die Verwirrung hinterlassen hat. Mein einziges, aber  größtes Problem ist die Hauptprotagonistin Hannah, mit der ich einfach nicht warm geworden bin. Es gibt nichts Schöneres als Leser, ein  verliebtes Teenagermädchen zu begleiten, die ihre erste große Liebe erlebt. Hannah jedoch legt eine  Oberflächlichkeit und Naivität an den Tag, mit der  ich nicht umgehen konnte. Ich hatte immer das Gefühl, dass sie selber nicht weiß, was sie genau will. Sie  ändert mehrmals ihre Meinung zu Jan, das mich beim Lesen regelrecht in Rage gebracht hat: Gestern wollte sie wegen ihm noch die Schule wechseln, heute schmachtet sie ihn unentwegt an. Jan ist auch ein  fragwürdiger und flacher Charakter, den ich bis zum Ende  nicht kennengelernt habe und somit  nicht einschätzen konnte. Jan ist und bleibt zwar  gewollt unsympathisch und distanziert, aber sein  unmoralisches und von Hannah akzeptiertes  Verhalten - er drängt sich ihr gewaltsam auf -   hat mich zutiefst schockiert. Diese Art von "Missbrauch" bringt zwar Spannung in den Roman, aber  Hannah akzeptiert diese Respektlosigkeit und ich habe wirklich Bedenken, dass insbesondere  jüngere Leser es falsch aufnehmen könnten! Zusätzlich konnte ich die  angebliche Liebe zwischen Hannah und Jan einfach nicht nachvollziehen, denn unter den Charaktere gab es  kaum Dialoge!? Die  mysteriöse Gabe kompliziert das Ganze dann noch, da wir als Leser nach dem Schluss immer noch  nichts über den Hintergrund erfahren.

Clara Benedict hat einen  leichten, unkomplizierten und flüssigen Schreibstil, der  sehr angenehm zu lesen ist. Das Buch war innerhalb kürzester Zeit gelesen. Die  Idee einer paranormalen Gabe finde ich auch äußert interessant und ich bin wirklich gespannt, was es denn nun mit der Gabe, die Hannah etliche Vorteile beschert, auf sich hat. Ich habe immer sehnsüchtig auf weitere Informationen gewartet - es bleibt aber spärlich!  Das Ende ist völlig unerwartet und endet mit einem fiesen Cliffhanger, sodass noch unzählige Fragen offen bleiben! Ich habe mich dazu entschieden, die Reihe nicht fortzusetzen. Ich habe aber schon eine Leserin gefunden, bei der "Aura 1" ganz oben auf der Wunschliste steht und ich wünsche ihr viel Spaß beim Lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

andreas gruber, ampullen, anagram, alliierten, 19 storys

Ghost Writer

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 15.02.2018
ISBN 9783958353091
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich vergebe "Ghost Writer" 3,5 von 5 Herzen. In seiner Anthologie zeigt Andreas Gruber, dass er ein bemerkenswerter und erfahrener Schriftsteller ist. In "Ghost Writer" sind neunzehn unterschiedliche und facettenreiche Kurgeschichten gebündelt, wobei garantiert jeder Leser auf seine Kosten kommt. Andreas Gruber Kreativität ist grenzenlos! Ich konnte mich jedoch nicht mit den Kurgeschichten anfreunden, da ich eine lockere und leichte Lektüre erwartet hatte. Mir hat die Gänsehaut gefehlt; der unangenheme Schauer, der einem beim Lesen über den Rücken läuft; das Herzrasen; die Angst! "Unheimlich" hat sich für nicht als "Horror" herausgestellt.

Story ♥♥♥ ♥/5
Charaktere  ♥♥ /5 
Gefühle ♥♥ /5
Spannung ♥♥ ♥, /5
Schreibstil ♥♥ /5 
Ende x /5 

"Ghost Writer" ist mein  erstes Buch von Andreas Gruber und meine  erste Anthologie - Eine Sammlung ausgewählter Texte. Nach meinen vielen Liebesromanen, die ich in letzter Zeit gelesen habe, hatte ich wieder  Lust auf Grusel und ein bisschen Gänsehaut á la Dämonenbesessenheit, Axtmörderangriff, Entführung, Einbruch und Geisterbeschwörung. "Ghost Writer" kam mir wie gerufen, denn somit konnte ich  jeden Abend zwei "unheimliche Geschichten" verschlingen.

Andreas Gruber hat in seiner Anthologie eine  Bandbreite von unterschiedlichen morbiden Kurzgeschichten geschrieben und mich  positiv überrascht! In "Ghost Writer" zeigt er in jeder der neunzehn Kurzgeschichten sein  bemerkenswertes Schreibtalent.Hut ab! Er wechselt im  Erzählstil die Perspektiven, schafft mit seinem Schreibstil  drückende und unangenehme Antmosphären, entwickelt Charaktere mit  merkwürdigen Eigenschaften und Hobbys, denen ich im Dunkeln lieber nicht über den Weg laufen möchte. Auch lässt der Autor dem Leser einen  gewissen Freiraum, sich "seinen Teil" der Geschichte zu denken. Einige Kurzgeschichten sind in einer Art und Weise  sehr skurril, dunkel, frech, schräg, zynisch und triefen vor Morbidität. Dabei verrät Andreas in einem  kleinen Vorwort vor jeder Geschichte, wer oder was ihn zu dieser Geschichte inspiriert hat.  Ein sehr kreativer Kopf!

In einem Punkt ähneln sich alle Kurzgeschichten: Der Leser muss sich während des Lesens  konzentrieren und hinter den Zeilen lesen können. Eigentlich hatte ich eine   lockere und leichte Lektüre erwartet und war schon ein bisschen verwirrt, dass ich meine  volle Konzentration auf den Text lenken musste. Seine Kurzgeschichten sind voller  Anspielungen, Unbestimmtheiten und Mehrdeutigkeiten, wodurch der Leser nicht den roten Faden verlieren darf. Es war besonders abends nach einem langen Tag  etwas kräftezehrend, der Geschichte im neuen Kapitel zu folgen. Bei einigen Kurzgeschichten liegt ein  "offenes" Ende vor und der Leser wird aufgefordert, sein  Interpretationspotenzial zu nutzen. Mein Kopf hat sich einige Male unerwartet abgeschaltet, sodass ich zwei/drei Geschichten ein weiteres Mal lesen musste.  Hätte ich das Buch nicht in einer  Leserundegelesen, in der über 900 Kommentare geschrieben wurden, würde ich einige Kurzgeschichten  in ihrer Tiefe nicht vollständig verstehen.

Die Kurzgeschichten sind  Geschmacksache, aber da sich die Geschichten sich  stark voneinander unterscheiden und sehr facettenreich sind, kommt  jeder Leser garantiert auf seine Kosten! Es ist ein Mix aus  Fantasy, Science Fiction, Mythologiemit unheimlichen Elementen - Es ist alles dabei! Von neunzehn Geschichten haben mir  zwölf gut gefallen und von " Bruderherz" und " Die lebenden Bücher von Arkham" bin ich ein  riesiger Fan. " Die lebenden Bücher von Arkham" haben mich sogar dazu  inspiriert, mich stundenlang  mit "verbotenen und seltenen Bücher" auseinanderzusetzen - "Die 120 Tage von Sodom" von Marquis de Sade. Die Geschichte dazu ist unfassbar interessant.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

333 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

mafia, palermo, erotik, liebe, cold princess

Cold Princess

Vanessa Sangue
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304369
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich vergebe "Cold Princess" 3,5 von 5 Herzen. Für mich ist der Roman ein Abenteuer, weil ich eigentlich New Adult lese und liebe! Die Autorin Vanessa Sangue gibt mit dem ersten Band "Cold Princess" zum einen spannenden Einblick in das gefährliche Leben der Mafia und zum anderen fädelt sie in den Machtkämpfen der Mafia-Fehden eine düstere Dark Romance Geschichte ein. Ich habe für mich jedoch gemerkt, dass mein Lesegeschmack eher romantischere Liebesgeschichten bevorzugt. Die verzwickte Story hat mich zwar unfassbar gefesselt und mich ein bisschen an "Romeo & Julia" erinnert, mit den Charakteren bin ich jedoch überhaupt nicht warm geworden. Gewalt und Liebe gehören für mich nicht zusammen, aber trotzdem bin ich gespannt, wie es mit Madox und Saphira weitergehen wird!

Story ♥♥♥♥/5
Charaktere  ♥♥♥ /5 
Gefühle ♥♥,♥ /5
Spannung ♥♥♥    /5
Schreibstil ♥♥♥ /5 
Ende ♥♥♥ /5

Für mich ist der Roman "Cold Princess" ein  literarisches Abenteuer und Ausprobieren, denn eigentlich lese ich die typischen Romanzen in den Young- oder New Adult Büchern. Gleich im Vorwort gibt es von der Autorin Vanessa Sangue eine Art "Warnhinweis", dass der Leser mit "Cold Princess"  kein Kuschelroman erwarten soll. Ich zitiere: "Es  ist eine Liebesgeschichte, aber sie ist  dunkel, gefährlich und nichts für schwache Nerven."

Wir starten zu Beginn mit einem  dramatischen Prolog . Saphira ist eine junge, sehr hübsche Frau und sogleich auch das  Oberhaupt (capo) ihrer Mafiafamilie   (famiglia) . In folge eines Attentats, bei dem ihre geliebten Eltern und ihr Bruder umgekommen sind, muss  Saphira allein die Last auf ihren Schultern tragen  und weiterhin die  Familiengeschäfte erledigen . Zwar hat ihr Vater sie auf das gefährliche Leben vorbereitet, doch vor allem nachts, wenn sie sich alleine in ihrem Zimmer aufhält, kann sie ihre  harte, eingeübte Maske ablegen  und ihre  verletzliche Seite zeigen , denn vier Regeln bestimmen Saphiras Leben:  1. Zeige keine Gefühle. 2. Erlaube dir keinerlei Schwäche. 3. Töte alles, was eine Bedrohung darstellt. 4. Verliebe dich niemals.  Saphira muss eiskalt sein und ihre Gefühle für die Sicherheit der Familie zurückschrauben. 

Madox Cerbero Caruso, ein relativ  neues Mitglied ihrer famiglia und der  gefürchtetste Auftragskiller der Gegend, kommt Saphira zugute und stärkt ihren Posten in den  italienischen Mafia-Fehden. Muskelbepackt, finsteres und unnachgiebiges Gesicht, mit Tattoos bedeckt, ein messerscharfer Verstand und ein exzellenter Beobachter! Madox ist auf dem besten Weg ein Teil ihrer Leibgarde zu werden. Wenn ich Saphira schon als eiskalt bezeichnet habe,  finde ich für Madox einfach keine Worte. Von Anfang an ist klar, dass er  seine eigenen Pläne in der famiglia durchziehen möchte und er mit  Saphiras offener Zurschaustellung von Dominanz und Macht  überhaupt nicht umgehen kann. Saphira ist von Gefahren umgeben und nun scheint es, gibt es in  ihren eigenen Reihen das gefährlichste Problem: Madox geht ihr unter die Haut!

Ich bin ein  großer Fan von Dokumentationen  über die organisierte Kriminalität der Mafia und mit "Cold Princess" erhalten wir einen  tieferen Einblick in deren Strukturen und kriminellen Angelegenheiten. Ich habe die Story so in mich aufgesogen! Die  Intrigen, Verstrickungen und Beziehungen - Es ist unfassbar spannend und fesselnd! Mit den  Charakteren jedoch hatte ich durchweg große Probleme. Der Roman ist aus  mehreren Perspektiven geschildert (mind. vier), sodass wir viele Persönlichkeiten kennenlernen können. Jedoch hat sich  nur Saphira zu einem facettenreichen Charakter entwickelt und ihre  authentischen und interessanten Eigenschaften gezeigt.  Zu Madox fehlt mir jegliche Bindung. Ich habe auch das Gefühl, dass er stumm geblieben ist und kann mich nicht daran erinnern, dass er überhaupt irgendwelche tiefgründigeren Dialoge geführt hat. Obwohl der  Schreibstil wunderbar flüssig zu lesen ist, konnte ich  keinen persönlichen Bezug zu den Charakteren aufbauen. Es ist schwer zu sagen, woran es liegt, aber der ständige raue Sex und die Gewaltszenen zwischendurch haben diese  Distanz noch verstärkt. Gemein ist, dass Vanessa Sangue in einer ganz kurzen Szene Madoxs romantische und zärtliche Seite gezeigt hat und auf die habe ich immer wieder hingefiedert! "Cold Princess"  ist und bleibt aber ein Dark Romance Roman! Und ich bin leider eindeutig nicht die richtige Zielgruppe für dieses Subgenre.

Gegen Ende hin hat das Buch  eine Wendung genommen, die mich noch einmal  richtig gefesselt hat! Die Situation, die ich  zwar vorhergesehen habe, spitzt sich zu und vor allem die  Hauptcharaktere müssen sich entscheiden, wem sie vertrauen dürfen. Wer ist  Freund und wer ist  Feind?! Im Verlauf haben sich zwischen Saphira und Madox  tiefgründige Gefühle entwickelt, doch wie im Klappentext steht:  "Er ist nicht bei ihr, sie zu beschützen. Er ist bei ihr, um sie zu töten."

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

127 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

fantasy, magie, die schwarze zauberin, drachen, völker

Die schwarze Zauberin

Laurie Forest , Freya Gehrke
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.03.2018
ISBN 9783959671699
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

357 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

jugendbuch, lügen, liebe, highschool, one of us is lying

One of Us Is Lying

Karen M. McManus , Anja Galić
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbj, 26.02.2018
ISBN 9783570165126
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(616)

1.149 Bibliotheken, 8 Leser, 4 Gruppen, 16 Rezensionen

shadow falls camp, kylie, vampire, hexen, derek

Shadow Falls Camp - Entführt in der Dämmerung

C.C. Hunter , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 11.12.2014
ISBN 9783596190478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(714)

1.292 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 31 Rezensionen

shadow falls camp, vampire, gestaltwandler, erwacht im morgengrauen, kylie

Shadow Falls Camp - Erwacht im Morgengrauen

C.C. Hunter , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.10.2014
ISBN 9783596190461
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(684)

1.272 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 76 Rezensionen

shadow falls camp, vampire, fantasy, camp, gestaltwandler

Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht

C.C. Hunter , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.08.2014
ISBN 9783596190454
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

291 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 74 Rezensionen

liebe, stepbrother dearest, stiefgeschwister, penelope ward, stiefbruder

Stepbrother Dearest

Penelope Ward , Julia Brennberg
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.06.2016
ISBN 9783442484393
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

162 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

neighbor dearest, penelope ward, geheimnis, liebe, trennung

Neighbor Dearest

Penelope Ward , Julia Brennberg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.02.2018
ISBN 9783442486977
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

922 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 202 Rezensionen

laura kneidl, liebe, new-adult, verliere mich nicht, missbrauch

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(744)

1.577 Bibliotheken, 69 Leser, 0 Gruppen, 301 Rezensionen

liebe, laura kneidl, berühre mich. nicht., missbrauch, new-adult

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(531)

1.169 Bibliotheken, 68 Leser, 0 Gruppen, 246 Rezensionen

mona kasten, save me, liebe, new-adult, maxton hall

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

365 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 148 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, silberschwingen, emily bold, flügel

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Emily Bold , Carolin Liepins
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.02.2018
ISBN 9783522505772
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich vergebe "Silberschwingen 1 - Erbin des Lichts" volle 5 von 5 Herzen in fast allen Kategorien. Die Autorin Emily Bold hat mit ihrem Roman zum einen eine unglaublich fantastische Welt erschaffen mit wunderschönen beflügelten Menschen und zum anderen eine herzergreifende Liebesgeschichte mit Suchtfaktor geschrieben. Durch die ausweglose Situation von Thorn, baut sich ein enormer Spannungsbogen auf, dem ich ständig entgegen gefiebert habe. "Silberschwinge" ist eines meiner Lesehighlights 2018! Ich habe mich so sehr in die Charaktere verliebt und bin unfassbar hibbelig, da ich wissen möchte, wie es mit der Liebesgeschichte weitergehen wird!

Story 5/5 
Charaktere 4/5
Gefühle 5/5
Spannung 5/5
Schreibstil 5/5
Ende 5/5

Der Leser wird am Anfang des Romans unmittelbar in einen dramatischen Prolog hineingeworfen und lernt dann in den ersten Kapiteln die sympathische Hauptprotagonistin Thorn kennen. Trotz des hektischen Einstiegs wird der Leser angenehm und mit genügend Informationen in die Geschichte eingeführt. Die fünfzehnjährige Thorn führt ein normales und zufriedenes Teenagerleben. In der Schule ist sie ein beliebtes Mädchen, die Beste sogar in der Staffellauf Mannschaft und daheim wartet ein behütetes Elternhaus auf sie. Wären da nur nicht die Fieberattacken und die kaum auszuhaltenden Rückenschmerzen, die urplötzlich auftreten. Eine skurrile Jungstruppe von Thorns Schule, die sich "Die Shades" nennen, nähern sich ihr unerwartet und wollen Thorn in Sicherheit bringen. Darunter gehört auch der attraktive Außenseiter Riley, der Thorn nicht mehr von der Seite weicht und versucht sie aufzuklären: Sie wird an ihrem 16. Geburtstag Schwingen und Fähigkeiten erhalten! Thorn selbst versteht die Welt nicht mehr und vor allem, dass sie ein Halbwesen sein soll - Eine Verbindung aus Mensch und einer Silberschwinge, deren Existenz aufgrund der gefährlich werdenden Fähigkeiten im Reich der Silberschwingen verachtet und laut Gesetz zur Reinheit des Blutes mit allen Mitteln vernichtet werden müssen. Thorns unschuldiges Leben schwebt in großer Gefahr, denn der Clanoberhaupt der Silberschwingen Kane und sein Sohn Lucien, der sobald den Clan anführen wird, erfahren von ihrer Existenz und machen erbarmungslos Jagd auf das hilflose und ahnungslose Mädchen.

Auf der anderen Seite der Geschichte bereitet sich der 19-jährige Lucien vor, in die Fußstapfen seines Vaters Kane zu treten, der ihn jahrelang dafür ausgebildet hat. Luciens Zukunft steht seit Anbeginn seiner Geburt fest: Er wird eine Verbindung mit dem wunderschönen Silberschwingemädchen Nyx eingehen, den gesamten Clan anführen und die Gesetze der Silberschwingen weiterhin wahren. Die Gesetze des verborgenen Volkes haben mich sehr interessiert, weil ich sie als sehr grausam und altertümlich empfinde. Diese geben dem Roman noch mehr Schwung! Doch mit Thorns Auftauchen wird auch Luciens Leben sich vollends ändern! Er muss sich den Gesetzen der Silberschwingen beugen und Thorn zur Strecke bringen, doch ganz tief in seinem Herzen, zweifelt er an seine Führungsqualitäten und kann sich den strahlend grünen Augen von Thorn nicht entziehen. Angestrengt sucht Riley, der Thorn mit seinem Leben beschützt, mit seinen Freunden nach einer Lösung, um ihr Leben zu retten und allen gerecht zu werden....

Wow, was ist das für eine spannender, fantastischer und romantischer Roman, den Emily Bold geschrieben hat. Ich bin von der Story und den Charakteren restlos begeistert, denn die haben auf jeden Fall einen Erinnerungsfakor. Mit der angehenden Verwandlung von Thorn zur vollständigen Halbsilberschwinge, fällt sie plötzlich in eine ganz andere Welt, in der sie mit der Hilfe von Riley, der ihr immer wichtiger wird, überleben muss. Aufgrund ihrer Anhnungslosigkeit und den noch nicht vorhandenen Fähigkeiten, ist sie eine zierliches und hilfloses  Mädchen, das man als Leser einfach ins Herz schließen muss. Thorn darf nicht vernichtet werden! Lucien ist der komplette Kontrast. Er ist unfassbar stark, sowohl körperlich als auch charakterlich und möchte seinem Volk gerecht werden. Auf der anderen Seite fühlt er sich mit seiner neuen Machtposition eingeengt "und könnte gut darauf verzichten". Die Situation der beiden Hauptcharaktere ist sehr verzwickt und als Leser wurde ich mit den vielen überraschenden Wendungen und den wechselnden Emotionen ständig mitgerissenEs ist spannend, actionreich, dramatisch, aber auch traurig, emotional und verträumt. Emily Bold hat hier ihr Können unter Beweis gestellt: Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, die Story ist ein absolutes Highlight und der Schreibstil ist meiner Meinung nach einfach ein Traum!

Ich habe mich nicht nur in die Charaktere verliebt, sondern auch in den herrlich erfrischenden und spritzigen Schreibstil von Emily Bold. Ich liebe Dialoge, die immer einen humorvollen Unterton haben und es so scheint, als würden die Charaktere sich gegenseitig necken. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven geschildert - natürlich aus der Sicht von Lucien und Thorn. Wer kein Fan von Liebesdreiecken ist, muss es sich noch einmal überlegen, denn ich habe schon von einigen Lesern gehört, dass es für sie zu klischeehaft wird. Ich bin mit der Dreieckskonstellation sehr zufrieden. Anfangs hatte auch ich meine Zweifel, aber Thorn punktet mit ihrer Authentizität und es gibt so viele emotionale Wendungen in diesem Buch, sodass es für mich nicht zu klischeehaft wird. Lucien ist mit seinen nachtschwarzen Schwingen ein absoluter Herzensbrecher, der in allem was er macht und sagt, die Luft zum Knistern bringt! 

"Er war dunkel. Alles an ihm wirkte nachtschwarz. Sein Haar, seine Augen, seine Schwingen. (...) Unsere Blicke trafen sich, und anders als vorher streifte der seine mich nicht nur. Nein, er sah mir bin in die Seele." - Seite 135

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

399 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

new york, louisa clark, liebe, jojo moyes, roman

Mein Herz in zwei Welten

Jojo Moyes , Karolina Fell
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 23.01.2018
ISBN 9783805251068
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

154 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

werwölfe, vampire, fantasy, ebook, feen

Spiel der Wölfe

Patricia Briggs , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 415 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.09.2010
ISBN 9783453526792
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
308 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks