MargareteRosens Bibliothek

168 Bücher, 136 Rezensionen

Zu MargareteRosens Profil
Filtern nach
168 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

44 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

ann kidd taylor, familie, florida, haie, liebe, lovestory, meer, nicht anspruchsvoll, sommer, sommerlektüre, tauchen, tod, trauer, umwelt, vergangenheit

Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer

Ann Kidd Taylor , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penguin, 10.04.2018
ISBN 9783328102373
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als Kind von einem Hai gebissen wird Maeve zur Hai-Expertin und reist um die ganze Welt um Haie zu erforschen. Dabei trägt sie eine kindliche Liebe in sich, die sie nicht vergessen kann.

Jahre später ist sie wieder am selben Strand und trifft ihre große Liebe wieder. Die Geschichte beginnt ...

Die Geschichte ist gut geschrieben und läßt sich ohne große Anstrengung lesen. Die Balance zwischen Lebensgeschichte und Wissen über Hai ist ausgewogen. Ich bekam einen neuen Blickwinkel auf Haie und ihren Lebensraum.

Auch kommt der Humor, hier in Gestalt der Tante und ihres Hotels, nicht zu kurz.

Die Liebesgeschichte von Maeve ist gezeichnet von "alte Liebe loslassen und lebe deinen Traum". Das Alte verhindert Entwicklung, das Neue ist noch ungewiss.

Das Buch steht zur Zeit hochim Kurs. Wer seine Ansprüche etwas herunterschraubt und die Geschichte einfach auf sich wirken läßt, wird nicht enttäuscht.

Daher vergebe ich 4 Sterne.
Meine Tochter fandt die Geschichte super schön und würde 5 Sterne vergeben.

  (1)
Tags: haie, liebe, sommer   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

blütenmädchen, familie, familiendrama, familiengeheimnis, liebe, vergangenheit, vertrauen

Die Blütenmädchen

Valentina Cebeni , Ingrid Ickler
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penguin, 12.03.2018
ISBN 9783328101734
Genre: Liebesromane

Rezension:

Daphne und Milan vereint ein Geheimnis in der Vergangenheit. Zwei alte Uhren führen sie zusammen.

Das Daphne aus alten Dingen wieder Neues erschafft, in dem sie sich Geschichten aus dem Leben der Besitzer erzählen läßt, ist eine tolle Idee und konnte mich überzeugen. Das auch noch Mystisches hinzukommt, gibt der Geschichte Würze.

Das Auf und Ab in der Beziehung zwischen Daphne und Milan, die geheimnisvolle Vorgeschichte und das Ende führten mich durch eine  melancholische, manchmal dramatische bis tragische Geschichte, die mich nicht in allen Punkten zufriedenstellen konnte, doch Seite für Seite weiterlesen ließ. Daher vergebe ich 3 Sterne.

Meine Tochter hat das Buch verschlungen und fand die Geschichte einfach wunderbar, tragisch und mit schönen Momenten versetzt. Sie würde 5 Sterne geben.

Daher meine Sternevergabe: 4 Sterne

Wir beide sind noch der Meinung: Das Cover ist ein Traum!

  (1)
Tags: blütenmädchen, familiendrama, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

fortsetzung, fragolin, frankreich, isabelle bonnet, kloster, krimi, krimi-reihe, madame le commissaire, mord, nonne, nonnen, nonnenkloster, polizei, provence, reihe

Madame le Commissaire und die tote Nonne

Pierre Martin
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783426521977
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Madame le Commissaire kommt ganz französisch daher.
Gezeichnet durch ein Attentat, geht sie etwas beschwerlich ihren Weg. Doch die erhoffte Ruhe rückt außerhalb ihrer Reichweite, als eine tote Nonne gefunden wird.

Der Schreibstil ist leicht, locker und amüsant. Die Charaktere werden gut dargestellt. Landschaft und leckere Gerichte machen Lust auf die Provence. Die Geschichte ist durchdacht und glänzt mit unerwarteten Wendungen. Dabei bleibt sie die ganze Zeit ein Cosy Crime.
Neben Madam le Commisaire hat mir ihr Gehilfe Appolinaire (sein Name erinnert mich immer an Sprudelwasser) begeistert: quirrlig und etwas bunt, dabei hochintelligent. Eine tolle Kombination.

Herrlich zu lesen! Ich mußte öfter schmunzeln.

  (0)
Tags: cosy crime, nonne, provenzalisch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

bipolare störung, jugendbuch, manisch-depressiv, vater krank

Party im Kopf

Peter Mannsdorff
Flexibler Einband
Erschienen bei Fuchs, Monika, 09.03.2018
ISBN 9783947066162
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: bipolare störung, jugendbuch, manisch-depressiv, vater krank   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

147 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

apfelbaum, apfelhexe, apfelkuchen, apfelmännchen, band 1, familie kuchenbrand, freundschaft, hexe, kinderbuch, kuchenbackwettbewerb, lea und luis, petronella, petronella apfelmus, sabine städing, zwillinge

Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

Sabine Städing
Fester Einband: 207 Seiten
Erschienen bei Boje, 18.07.2014
ISBN 9783414823991
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Petronella Apfelmus ist eine bezaubernde Hexe, die in einem Apfel wohnt. Sie wird manchmal ganz klein und manchmal fast menschengroß. Im Garten der alten Mühle kümmert sie sich mit ihren Freunden um die Apfelbäume, die alte Obstsorten tragen.

Petronella ist ein wenig eigen und menschenfeindlich, da die vorherigen Mieter den alten Garten in eine Steinwüste verwandeln wollen. Doch sie ändert ihre Meinung als neue Mieter in das alte Müllerhaus einziehen.
Die Zwillinge Lea und Luis können ihr Herz gewinnen und das Abenteuer beginnt. Neben einem Kuchenwettbewerb wird auch noch der Berufsweg des Vaters in eine positive Richtung gelenkt.

Ein herziges Buch, dass mich an "Die kleine Hexe" erinnert, mit schönen kurzen Abenteuergeschichten, die kindgerecht in einer wohltuenden Sprache geschrieben wurden.

Ich habe die limitierte Sonderausgabe mit zwei schönen Lesezeichen, die auch als Namensschilder für die Kressesamen benutzt werden können, die dem Buch beiliegen.

Nun warte ich darauf, dass die Samen zu kleinen Kresse-Pflänzchen werden.

Fazit: Ein gelungenes Kinderbuch, das Jungen und Mädchen begeistern wird.

  (6)
Tags: apfelkuchen, backen, hexe, kinderbuch, petronella   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

abenteuer, erwachsenwerden, familienzusammenhalt, fantasie, fantasy, gefängnis, geschwisterliebe, jagen, jugend/kinderbuch, kinder, kinderbuch, königin, prinz, prinzessin, valor

Valor. Die Verschwörung im Königreich

Ruth Lauren , Maren Illinger
Fester Einband
Erschienen bei Julius Beltz GmbH & Co. KG, 14.05.2018
ISBN 9783407748522
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die Geschichte hat mich von Anfang an gepackt.
Der Schreibstil ist klar und der Altersklasse angemessen.

Die Geschichte dreht sich um zwei Schwestern. Die eine versucht mit allen Mitteln die andere zu retten. Das Abenteuer beginnt ...

Die Wet Valor ist gut beschrieben. Ich konnte mich schnell in dieser Welt heimisch fühlen.

Ein wirklich guter erster Band. Der Klappentext und das Cover versprechen nicht zu viel. Es ist ein großes Aenteuer, dass zu einem guten Ende führt und genug Fragen offen läßt, dass sich der Leser weitere Bände wünscht. Ich bin gespannt, wie die Geschichte weiter geht.

Fazit: Absolut empfehlenswert für die Altersklasse rund um 13 Jahre.

  (13)
Tags: fantasy, geschwisterliebe, valor   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

jugendbuch, liebe, mondschein-krankheit, teenager, verlust der mutter

Im Schatten des Mondes

Corinna Antelmann
Flexibler Einband
Erschienen bei Fuchs, Monika, 15.03.2018
ISBN 9783947066155
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Corinna Antelmann hat mich mit Ihrem Buch "Saskias Gespenster" total überzeugt.

Ihr neues Jugendbuch ist für ältere Kinder geschrieben. Teenager um die 15 - 16 Jahre. Dementspechend ist die Sprache gänzlich anders.

Wir erfahren viel über Ina, die ihre Mutter verlor und sie auf dem Mond wieder treffen möchte, und Leo, der an der Mondschein-Krankheit leidet und die Sonne liebt.

Beide haben ein riesiges Paket zu tragen. Meistern dies, unterstützt durch ihre Eltern, bisher ganz gut. Doch dann werden sie langsam erwachsen und treffen eigene Entscheidungen. Corinna Antelmann verwebt diesen Weg des Erwachsenwerdens gekonnt mit den Problemen der Beiden. Kann ihre Liebe wachsen?

Wir erfahren einiges über die Probleme der beiden und wie sie sich ihre Welt zurechtlegen, über den Mond und welche Songs von ihm handeln.

Mir waren die Gedankenspünge der beiden öfter zu schnell und zu verworren, wahrscheinlich werde ich alt. Ich konnte mich jedoch gut in ihre Gefühlswelten hineinversetzen. Daher denke ich, dass es ein gutes Buch für die angegebene Altersklasse ist. Erwachsen werden ist nicht immer leicht.

Auch die Botschaft: "Entdecke, was du brauchst und treffe Entscheidungen" ist genauso wie "Lebe deinen Traum" angekommen.

Fazit: ein gutes Buch für, die sich selbst suchenden, Teenager.

  (13)
Tags: jugendbuch, liebe, mondschein-krankheit, teenager, verlust der mutter   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

52 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

blumen, gartengestaltung, hoffnung, kindstod, liebe, neuanfang, neubeginn, neuer lehrer, pflanzen, roman, sommer, trauer, trauerbewältigung, ulrike sosnitza, verlust

Hortensiensommer

Ulrike Sosnitza
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2018
ISBN 9783453422148
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschichte an sich ist gut ausgedacht. Beide Hauptdarsteller haben ihr Schärflein zu tragen. Doch im Gegensatz zum Mann, der zwar auch trauert, doch kämpft und sich seine positiven Lebenseinsichten erhält, schwelgt die Frau in immerwährendem: Ich kann nicht ..., mir ist nicht zuzumuten ..., ich will es nicht hören ....
Viele Seiten wurden mit ihrem Gejammer gefüllt.

Das Buch wurde als Sommer-Buch angepriesen. Sommerlich leicht, Liebe bitte schön und ja, gerne auch etwas Dramatisches. Doch ist dies eher ein Trauerbuch, das die Abgründe beim Verlust eines Kindes zeigt. Es ist eben nicht einfach und mal eben erledigt.

Hier hätte der Verlag etwas mehr auf die Geschichte eingehen sollen, anstatt das Buch als hippes Sommerbuch anzupreisen. Die Wahrheit verkauft sich besser. Dann wäre meine Enttäuschung auch nicht so groß.

Die Geschichte konnte mich einfach nicht packen. Zu viel Negativität seitens Johannas. Viel Drama und leider wenig Tiefe. Auch nehmen alle auf sie Rücksicht, fast bis zur Selbstaufgabe hin. Hier wäre etwas mehr Positivität und Lebensbejahung schön gewesen.

Fazit: Wer gerne Drama leicht aufbereitet und eine positiv endende Liebesgeschichte mag, der wird viel Spaß mit dieser Geschichte haben.

Ich gebe 4 Sterne, weil die Geschichte nicht schlecht ist, sondern einfach nicht meinen Geschmack trifft.

  (8)
Tags: kindstod, liebe, neubeginn, trauer, verlust des kindes   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

90 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

2. weltkrieg, auschwitz, diana-verlag, drittes reich, flucht, ghetto, holocaust, juden, judenverfolgung, konzentrationslager, liebe, prag, theresienstadt, trennung, zweiter weltkrieg

Abschied in Prag

Alyson Richman , Norbert Möllemann , Charlotte Breuer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.12.2017
ISBN 9783453359598
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich hatte mir einen leichten und über einen größeren Zeitraum spielenden Liebesroman vorgestellt. Klappentext und Cover haben mich nicht auf den wahren Verlauf der Geschichte vorbereitet.

Fast Tagebuch-artig in einem eher schlichen und kühleren Erzählstil wird über die Liebe zwischen Josef und Lenka erzahlt. Beide Protagonisten erzählen in der Ich-Form. 60 Jahre umfaßt ihre Liebe zueinander.  Nachdem der 2. Weltkrieg ausgebrochen ist und die Nazis auch Prag besetzt haben, beginnt der Leidensweg der Beiden. Wobei Lenka den wohl schwereren Leidensweg hat. Theresienstadt und Ausschwitz. Sie werden getrennt und so denken beide schon zu Beginn vom anderen, dass er tot ist. Getötet durch die Nazis.

Mir war das Buch zu schwer. Die Beschreibungen der KZs und das Leiden der Menschen dort, wird zwar eher kühl und schlicht beschrieben, doch geht es dadurch noch tiefer unter die Haut. Für mich ist diese Geschichte zu heftig. Ich weiß um das Leid und die Not der Menschen im KZ. Auch um die Eiseskälte mit denen die Nazis mit anderen Menschen umgegangen sind.

Mir wird Angst und Bange, wenn ich daran denke, dass solche Menschen in Deutschland wieder einen Nährboden finden. Was muß man für ein Mensch sein, dem das Leid Anderer egal ist?

Das Buch ist gut recherchiert! Im Nachwort erklärt die Autorin, welche Lebenswege sie für die Geschichte aufgenommen hat.

Fazit: Wer ein gut geschriebenes Buch über das Leiden im 3. Reich lesen möchte, wie Juden verfolgt wurden und was danach geschah, dem kann ich dieses Buch empfehlen.

  (34)
Tags: drittes reich, leid, liebe, nazi, trennung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

chiemsee, drei, drei frauen, esoterik, ferrari, flaschenpost, frauen, frauenärztin, frauenpower, freundschaft, georg, gericht, gruppe, humor, therapie

Drei aus dem Ruder

Annette Lies
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2018
ISBN 9783453418912
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover ist etwas anders, als ich vom Inhalt erwartet habe, eben so anders, wie der Inhalt es ist.

Drei Frauen, jede an ihren Grenzen, begegnen sich in einer Kur. Die Klinik Seeblick hat viel zu bieten. Kurse, andere Kursgäste und interessantes Personal. Geschult und fähig. Die Geschichte kann beginnen.

Die Geschichte ist super geschrieben. Die Worte ziehen mich in ihren Bann, so dass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe. Es gibt traurige Momente, genauso wie humorige, wobei das Lachen überwiegt.

Das Ende ist wirklich gelungen! Zumal ich zwischendurch immer wieder auf den falschen Mann gesetzt habe, obwohl doch genug "Fingerzeige" da waren.

Eine gelungene Geschichte um Frausein in verschiedenen Stadien.
Herrlich!

Fazit: Ein humoriges und leichtes Buch mit Tiefgang. Meine absolute Leseempfehlung.

  (28)
Tags: drei frauen, esoterik, frauen, kur, neubeginn   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

lea stellmach, trinity verlag

Stark im Leben, geborgen im Sein

Lea Stellmach
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Trinity Verlag, 02.03.2018
ISBN 9783955502621
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

alex kava, attentat, band 3 der reihe ryder creed, buchreihe, diana-verlag, fortsetzung, hunde, hundeführer, korruption, krimi, politische verwicklungen, serie, thriller, usa, vogelgrippe

Sturzflug (Ryder Creed 3)

Alex Kava , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.12.2017
ISBN 9783453359567
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wie im Sturzflug tauchte ich in die Geschichte ein.

Von der ersten Seite an gibt es nur eine Steigerung - immer weiter in die Geschichte hinein. Atemlos, spannend und fast süchtigmachend agiert das Ermittlerteam auf verschiedenen Ebenen, die sich letztendlich zu einem fulminanten Ende verbinden.

Dieser Thriller kommt gänzlich ohne Psychospielchen, blutige Detailerklärungen und Ekeleffekte aus.
Dafür punktet er mit einer dichten Erzählweise, sympatischen Ermittlern und menschlichen Schurken.

Schon lange hat mich kein Thriller so gepackt!

  (10)
Tags: hunde, krimi, seuchenszenario, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

cyrus doyle, frauenmord, golfplatz, guernsey, historisches gnadengesuch, insel, jan lucas, jugendbuch, kanalinsel, kanalinseln, kommissar, krimi, mord, spannung, unschuldig verurteilt

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Jan Lucas
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 09.10.2017
ISBN 9783746633374
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe viel über die Insel Guernsey und ihre Geschichte erfahren.

Die Geschichte ist leicht erzählt und kommt recht unblutig daher. Diese sanfteren Krimis mag ich sehr.

Für mich waren die Ausschmückungen, wie die Beschreibungen der Landschaft, der Kleidung oder andere Erklärungen, etwas zu ausführlich. Sie lenkten vom eigentlichen Geschehen ab.

Wer der Mörder war und worum es eigentlich ging, konnte ich schnell, schneller als DCI Doyle und seine Partnerin, erahnen.

Die Geschichte plätscherte so dahin. Ohne eigentliche Höhen und Tiefen. Selbst das,  im Covertext angekündigte, mysteriöse Verschwinden der Kollegin, war gar nicht so spektakulär und leider auch vorhersehbar.

Das Buch eignet sich hervorragend für alle, die gerne Cosy-Crime mit altem Gentleman-Stil mögen. Unblutig und mit einer Geschichte, die einen nicht nächtelang wachhält. Schön für Abende am Kaminfeuer.

Daher vergebe ich gerne 4 Sterne.

  (33)
Tags: guernsey, krimi   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fußball, homosexualität, jungen, jungsliebe, liebe, mut, nähen

Mut verleiht Flügel

Günter von Lonski
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Fuchs, Monika, 13.06.2017
ISBN 9783947066049
Genre: Jugendbuch

Rezension:

oder wie ein toter Aeronaut einem Jungen den richtigen Weg zu sich selbst zeigt.

Auf 160 Seiten wird Björns Weg zu sich selbst erzählt. In einer knappen und präzisen Sprache, so gänzlich ohne viel Drumherum, rollt sich das Leben eines 14Jährigen auf, der zwar kein Fußball dafür aber umso mehr Herrenmode liebt.

Er findet Halt und Unterstützung durch eine Schulfreundin und einen Klassenkameraden. Die eine findet er nett, der andere weckt Schmetterlinge im Bauch.

Bei wichtigen Entscheidungen zeigt sich der Aeronaut Geo Chavez, und erzählt kurz aus seinem Leben. So kann Björn erkennen, dass man nicht hoch hinaus muß um großen Mut zu beweisen. Und das der Mut zu sich zu stehen, letztendlich zum Ziel führt.

Es  ist eine schöne und absolut nicht wertende Geschichte um die eigene Berufswahl, die erste Liebe und das Erkennen, dass Andersein doch nicht so anders ist.

Zu "Mut verleiht Flügel" gehört auch noch der im gleichen Format und ähnlichen Cover erschienene Tatsachenbericht über Geo Chavez von dem Journalisten Paul W. Bierbaum. Da er bereits im Jahre 1918 erschienen ist, wurde er achtsam überarbeitet. Das Besondere der damaligen Sprache kommt sehr gut heraus und doch läßt sich der Bericht angenehm lesen. Vorallem kommt die Begeisterung über das Vorhaben und das Entsetzen über das Scheitern so kurz vor dem Ziel gut herüber.

  (31)
Tags: fußball, homosexualität, jungen, jungsliebe, liebe, mut, nähen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Neurofeedback

Meike Wiedemann , Kirsten Segler
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Kösel, 23.10.2017
ISBN 9783466346820
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der stille Feind in meinem Körper

Karsten Krüger
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Scorpio Verlag, 22.09.2017
ISBN 9783958031135
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Trauerbuch für Eltern

Silia Wiebe , Silke Baumgarten
Fester Einband
Erschienen bei Kösel, 03.04.2017
ISBN 9783466310746
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

jahreswechsel, rauhnächte, ritual, selbstfindung, tagebuch, tage zwischen den jahren

Meine allerschönsten Rauhnächte

Vera Griebert-Schröder , Franziska Muri
Flexibler Einband
Erschienen bei Irisiana, 18.09.2017
ISBN 9783424153330
Genre: Sachbücher

Rezension:

Seit Urzeiten erleben die Menschen die Zeit zwischen den Jahren als magisch. Vom 25.12. bis zum 5.01. werden die Rauhnächte gefeiert. Jede Nacht hat seine eigene Bedeutung und bringt uns Weisheit und Erkenntnisse über das kommende Jahr und auch über uns selbst.

In dem bezauberndschön illustrierten Buch „Meine allerschönsten Rauhnächte“ geben uns Vera Griebert-Schröder und Franziska Muri ein persönliches Tagebuch an die Hand, das vom Leser/der Leserin weiter mitgestaltet werden kann. Sie ermuntern ausdrücklich in dieses Buch hinein zu schreiben, zu malen oder zu kleben. Ganz wie es beliebt.

Neben vielen Impulsen jede Rauhnacht auf besondere Weise zu erfahren, erzählen beide Autorinnen Wissenswertes über den Zauber der Rauhnächte, wie das Rauhnacht-Tier-Orakel funktioniert und wie wir das Zwischenweltenwissen für uns nutzen können.

Jeder Rauhnacht sind 10 Seiten gewidmet, gefüllt mit Informationen, Anregungen, Meditationen und einem kleinen täglichen Ritual und natürlich ausreichend Platz seine eigenen Notizen zu machen.

Sie ermuntern, sich dem vergangenen Jahr zu stellen und dieses abzuschließen und dann gestärkt in ein neues Jahr zu starten. Die Rituale jeder einzelnen Rauhnacht helfen dabei. Jede Seite wurde dabei liebevoll von Christina v. Puttkammer illustriert. Fast zu schön um selbst etwas hineinzuschreiben oder zu malen. Doch dies ist ausdrücklich gewünscht!

Ganz besonders angetan bin ich vom Ritual der 13 Wünsche, die aufgeschrieben und dann dem Feuer überlassen werden.

Ich habe  mir vorgenommen diesmal meine Regel „nichts in ein Buch hineinzuschreiben“ außer Acht zu lassen und die kommenden Rauhnächte einmal auf eine andere und sehr bewußte Weise zu nutzen. Mal schauen, zu welchen Erkenntnissen ich komme.

Ich möchte allen Interessierten noch ans Herz legen, das Buch vorher zu lesen. Damit die Tagesaufgaben rundum magisch wirken können.

Fazit: Ein wunderschön gestaltetes und illustriertes Tage-Buch, um die Rauhnächte auf eine besondere Weise zu erfahren. Es ist auch für alle interessant, die einfach nur das alte Jahr abschließen und das neue mit frischen Impulsen beginnen möchten.

  (39)
Tags: jahreswechsel, rauhnächte, ritual, selbstfindung, tagebuch, tage zwischen den jahren   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

empfehlungen, erfahrungen, kinder, kindertrauer, kinder trauern, ratgeber, sachbuc, sachbuch elternbibliothek, thematod, tod, tod und trauer, trauer, trauerbewältigiung, trauer bewätigen

Wie Kinder trauern

Florian Rauch , Nicole Rinder , Tita Kern
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Kösel, 26.06.2017
ISBN 9783466371747
Genre: Sachbücher

Rezension:

Oft fühlen sich Eltern hilflos, wenn es um kindliche Trauer geht. „Wie Kinder trauern“ bietet viele Anregungen Kinder in der Trauer zu begleiten und individuell auf die kindlichen Bedürfnisse einzugehen.

Die drei AutorInnen beschreiben in „Wie Kinder trauern“ auf achtsame Weise, welche Bedürfnisse Kinder haben, welche Möglichkeiten sich Eltern bieten, um ihre Kinder zu unterstützen und ggf. Hilfe zu erhalten. Sie geben Tipps, um mit Kindern ganz normal über dieses schwere Thema zu sprechen.

Oft sind Eltern selbst in tiefer Trauer, hilflos und überfordert, dass sie gar nicht in der Lage sind, mit ihren Kindern über den plötzlichen Verlust eines Familienangehörigen zu sprechen. Oder um die Kinder zu schonen, werden schon mal kleine Notlügen benutzt, die später dann schwierig wieder aufzulösen sind.

Wenn wir uns und unseren Kindern das Trauern verbieten,
wird ein Abschiednehmen unmöglich! Zitat aus Seite 10

Das Buch bietet eine klare Strukturierung. Die Kapitel werden mit Tipps und Anregungen bereichert. Fallbeispiele erläutern die Thematik.

Eine farbliche Unterteilung ermöglicht die Quintessenz schnell nachzulesen.

In lila Kästen stehen Erklärungen
z. B. „Trauer und ihre Gefühle“.

In lila Schrift finden wir „Auf einen Blick“ die Zusammenfassung des Kapitels in kurzen Sätzen.

Die Autoren bieten einen wertschätzender Umgang mit den verschiedenen Todesarten und Bewältigungsstrategien mit Trauer umzugehen, an. Den Themen: über das langsame Abschiednehmen, plötzliche Todesfälle und Suizid wurden besondere Kapitel gewidmet. Ich habe dies als sehr bereichernd empfunden, denn gerade diese Thematik macht den Menschen in seiner Trauer oft noch hilfloser, wie soll er dann Kinder achtsam begleiten? Das Buch gibt mutmachende Antworten.

Besonders passend finde ich die Zitate unter den Kapitel-Überschriften. So steht beim Kapitel „Selbst trauern und gleichzeitig Halt bieten“ ein Zitat aus einem meiner Lieblingsbücher:

Lange saßen sie dort und hatten es schwer,
aber sie hatten es gemeinsam schwer, und das war ein Trost.
Leicht war es trotzdem nicht.
aus „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren, Zitat aus Seite 119

Sehr achtsam wird an vielen Beispielen erklärt, wie Trauer gelebt wird, wo dabei Hilfe notwendig wird und wie Lösungen möglich werden. Dazu möchte ich besonders erwähnen, dass dies immer als Angebot formuliert und jeder Trauerfall als etwas ganz eigenes und individuelles angesehen wird.

Auch findet in den Kapiteln immer wieder der Kindermund, zum Teil mit Zeichnungen, Gehör. Dies macht mir die dargestellte Situation verständlicher und das kindliche Denken und Fühlen besser nachvollziehbar. Die Autoren haben die kindliche Sichtweise wunderbar klar und verständlich herausgearbeitet.

Der ganz Schreibton ist klar und emotionslos, so dass ich mich gut in die einzelnen Stufen der Trauer einfühlen und angebotene Umgangsweisen nachvollziehen konnte.

Dass Kinder anders denken und altersbedingte Bedürfnisse haben, wurde klar herausgestellt, dabei jedoch fernab von jedweder Wertung, sondern mit dem klaren Blick auf individuelle Bedürfnisse.

Es ist wirklich ein Buch zum Verstehen und Begleiten von Kindern!

Das Buch bietet auch Hoffnung. Denn ein Zulassen der Trauer und den Verlust wahrnehmen zu dürfen, führt letztlich zur Möglichkeit daran zu gesunden und den Schmerz zu etwas natürlichem werden zu lassen.

Kinder nehmen so häufig die Angst aus der Situation, weil sie ganz natürlich mit Tod, Abschied und Trauer umgehen können. Zitat aus S. 13

Fazit: Vor kurzem beschrieb ich einer Mutter das Buch so:
Kein schwerer Schinken, sondern ein sehr gutes Buch, das mit einer besonderen Achtsamkeit etwas Leichtigkeit in dieses schwere Thema bringt. Die AutorInnen wissen, worüber sie sprechen.

  (7)
Tags: kinder, tod und trauer, trauerbewältigiung, trauer bewätigen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

frauenkrimi, hass, haßliebe, krimi, krimi für frauen, liebe, stalking

Hassliebe

Ina Kloppmann
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.07.2017
ISBN 9783744869034
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Klappentext beschreibt genau worum sich die Geschichte dreht. Aufgereiht werden die Leben dreier Frauen, die von lieblosen, manipulativen Männern an den Abgrund getrieben werden.


Ina Kloppmann zeigt deutlich, jedoch in einer ruhigen Erzählweise, was Frauen alles mit sich machen lassen, nur um das Gefühl zu haben geliebt zu werden.


Ich mag die Familie Schmidtke mit all ihren integrierten Familenangehörigen. Dieser Patchwork des Lebens und der Lebensweisen macht das Lesen ihrer Bücher für mich heimelig. Die Liebe und Achtung zwischen diesen sehr unterschiedlichen Menschen ist aus jeder Zeile zu spüren. Obwohl die Krimi-Themen tief unter die Haut gehen. So brauchte mich diesmal sogar einige Monate, um das erste Mal richtig ins Buch zu schauen ... und wie nicht anders erwartet, hat mich die Geschichte vom ersten Moment an wieder gefangen. Und kostete mich wieder einmal ein Wochenende (schmunzel).


Meinen Befürchtungen zum Trotz, ich mag keine Psycho-Thriller, wird das Geschehen sachlich, ruhig und nachvollziehbar erzählt. Ina Kloppmann verzichtet auf jegliche übersteigerte Action, blutige Szenen und detailreiche Psycho-Spielchen. Danke dafür, so wurde die Geschichte für mich zu einem wirklichen Krimi für Frauen.


Fazit: Wer gerne eine etwas andere Story lesen möchte, die familiär und kriminalistisch gut aufgebaut ist, dem kann ich nicht nur Hassliebe, sondern alle anderen Bücher von Ina Kloppmann empfehlen.

  (8)
Tags: frauenkrimi, haßliebe, krimi, krimi für frauen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

2017, drama, familiengeheimnis, familiengeheimnisse, insel, kanada, leuchtturm, leuchtturmwärter, liebe, naturgewalten, pendziwol, roman, schwestern, vergangenheit, zwillinge

Das Licht der Insel

Jean E. Pendziwol , Veronika Dünninger
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 16.10.2017
ISBN 9783328101611
Genre: Romane

Rezension:

Die Autorin kennt die Insel, den Leuchturm. Das Leben der Leuchturmwärter und ihrer Familien zu erzählen ist ihr wichtig.

Wunderbar einfühlsam werden wir durch die Geschichte geführt. Sie beginnt im Jetzt und reicht 70 Jahre zurück. Das Leben der Zwillingsschwestern Elisabeth und Emily kreuzen sich mit der aufmüpfigen Jugendlichen Morgan.

Ein Geheimnis führt zu immer tieferen Verknüpfungen. Menschen schweigen - ein Leben lang. Wendungen drehen den Lebenslauf der Zwillinge immer wieder in eine andere Richtung.

Ihr Leben erfüllt leben, kann wahrscheinlich nur Emily, oder doch nicht? Sie kann es uns nicht verraten.

Jean Penziwol schreibt gut, sehr gut sogar. Die Charaktere sind realistisch dargestellt, entwickeln sich im Laufe der Jahre, wachsen oder zerbrechen. Sie wechselt gekonnt zwischen dem Hier und der Vergangenheit.

Ich mag dieses Buch, ich mag die Geschichte und auch, dass es den Leuchtturm wirklich gibt. Ich bin durch die Zeit gereist und durfte einer wohldurchdachten und gut erzählten Geschichte lauschen.

Fazit: Absolut lesenswert für alle, die gerne Zeit-Geschichte eingebunden in einer Familiengeschichte lesen.

  (25)
Tags: drama, familiengeschichte, kanada, leuchtturm, liebe, zwillinge   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

128 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

frauen, freundschaft, lebenskrise, leserunde, liebe, liebesroman, magie, neuanfang, paperback, prag, reise, roman, trauer, vergangenheit, winter

Wintersterne

Isabelle Broom , Uta Rupprecht
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.10.2017
ISBN 9783453359109
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wintersterne nimmt uns mit in die wunderschöne Stadt Prag. Mit einer sachten Bildsprache bringt uns Isabelle Broom diese Stadt näher. Jede der drei weiblichen Protagonistinnen erzählt uns aus einer anderen Sicht ihre Einrücke und Erfahrungen in Prag.

Sanft werden die Leben der drei Frauen verwoben. Und genauso sanft, ja fast zärtlich werden die Stränge auseinander gezogen und wir erfahren mehr über ihre Sehnsüchte und die Männer in ihren Leben.

Megan will sich nicht verlieben. Hope sucht, nach der gefundenen Liebe, nach einem eigenständigen Leben. Sophie kann ohne ihre große Liebe nicht leben.

Isabelle Broom zeigt uns viele unterschiedliche Fazetten der Liebe.  Läßt uns teilhaben an einer fast schon verwunschenen Weihnachtsreise, die den Zauber der Stadt genauso einfängt, wie das Versprechen nach Glück.

Auf über 440 Seiten durfte ich in diese fast schon magisch zu nennende Geschichte eintauchen. Stunden ließ ich mich verzaubern und habe von Anfang bis Ende dieses Buch in vollen Zügen genossen.

Danke für dieses wunderschöne Wintermärchen.


  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

energiearbeit, hausräuchern, hausreinigung, räuchern

Das große Praxisbuch der energetischen Hausreinigung (mit Praxis-CD)

Georg Huber
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ansata, 02.10.2017
ISBN 9783778775301
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Fachbuch zeigt viele verschiedene Methoden der Hausreinigung auf.

Der Autor bringt den Leser dazu, sich selbst mit den vorhandenen Energien auseinanderzusetzen und diese zu erspüren und in die gewünschten Energien umzuwandeln.

Neben Räuchern werden auch verschiedene andere Methoden erklärt und praktische Anwendungsbeispiele gegeben.

Der Autor weißt jedoch ausdrücklich darauf hin, dass das Arbeiten mit Energien eine sehr individuelle Arbeit ist. Jeder Mensch spürt diese anders. Er ermutig den Leser herauszufinden, welche Art der Wahrnehmung und welche energetische Vorgehensweise für ihn am stimmigsten ist.

Sehr erfrischend finde ich seine Einstellung zur Medialität:
Zitat:
"Medialität ist nicht erlernbar. ... weil die medialen Sinne ganz normale Sinne sind, die jeder Mensch besitzt."

Wir dürfen uns unserer eigenen Wahrnehmung öffnen und damit arbeiten. Das vorliegende Buch gibt dazu viele praktische und umsetzbare Übungen.


  (28)
Tags: energiearbeit, hausräuchern, hausreinigung, räuchern   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

beckenschiefstand, beinlängengleichheit, brustwirbelsäule, chakren, fehlstellung, gelenkprobleme, gesundheit, gesundheitstip, halswirbelsäule, haltungsschäden, hexenschuss, ischias, kopfschmeruen, lendenwirbelo, lendenwirbelsäule

Die ganzheitliche Dorn-Methode

Dieter Dorn
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.07.2017
ISBN 9783453703322
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Neuauflage des Klassikers hat sich gelohnt.
Dieter Dorn bringt in diesem Buch seine ganzheitliche Methode wieder in den Blickpunkt der Gesundheitsfürsorge.

In einer klaren und deutlichen Sprache vermittelt er seine Ansätze. Das der Mensch vom Läufer zu einer sitzenden Positon gewechselt ist und welche Nachteile sich daraus ergeben, werden in Beispielen herausgearbeitet. Übungen zeigen, wie wir schnell und effektiv  unseren Rücken und Gelenke wieder in die richtige Bewegung bringen können.

Neben den körperlichen Beschwerden bringt er auf ganzheitliche Weise auch die Psyche mit ins Spiel und erklärt, wie unsere Gedanken unseren Körper verformen und was wir dagegen unternehmen können.

Wenn wir uns unserer Selbst bewußt sind, unseres Körpers und die Auswirkungen unserer Emotionen auf den Körper, ist ein achtsames Miteinander von Körper, Geist und Seele möglich.

Auch hat Dorn ein großes Augenmerk auf den Behandler gelegt. In jedem Kapitel erklärt er die Art wie der Behandler die Methode am Klienten umsetzt, durch praktische Beispiele.

Fazit: Klasse für jeden, der schon immer mal wissen wollte, was die Methode Dorn ist und wie sie funktioniert.

  (27)
Tags: dorn-methode, gelenkprobleme, gesundheit, gesundheitstip, rückenprobleme   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

besessenhei, einsamkei, ewige jugen, ewiges leben, ewiges lese, forschun, geneti, genforschung, gentechnik, gentechnologie, lieb, mach, thriller, trille, unsterblichkeit

Der Tag der Engel

Paul Weiler
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 19.09.2017
ISBN 9789963537983
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Thriller beginnt rasant, bietet von Anfang an Informationen, hielt mich so gefangen, dass ich einfach nur weiterlesen mußte. Die Sprache - einfach genial, schön formuliert, spannend, und mitreizend.
Schon lange habe ich keinen so tollen Thriller gelesen. Es gibt Tote, doch der Autor verzichtet auf jedwede Grusel- und Schockmomente. Dafür brilliert er mit Sprache und einer absolut stimmigen Geschichte. Das Geschehen könnte sich heute genauso  abspielen.

Also: aufgepaßt vor Smart-Watches, Gesundheits-Apps und irren Fanatikern, die all dies zum "Wohle der Menschheit" nutzen.

Die Story ist so schlüssig, das ich mir vor Augen halte mußte: Es ist nur eine Geschichte, doch topt diese jede Verschwörungstherorie.

Der Titel offenbart sich erst am Ende mit einem lauten Knall. Für alle Fans des Genres ein Muß!

  (8)
Tags: ewiges leben, geneti, genforschung, gentechnik, thriller   (5)
 
168 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.