MarieCas Bibliothek

97 Bücher, 16 Rezensionen

Zu MarieCas Profil
Filtern nach
97 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

205 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"liebe":w=2,"erin watt;":w=2,"eine fast perfekte liebe":w=2,"one small thing":w=2,"schule":w=1,"jugend":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1,"eltern":w=1,"schuld":w=1,"teenager":w=1,"probleme":w=1,"piper":w=1,"stress":w=1,"partys":w=1

One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.09.2018
ISBN 9783492061292
Genre: Liebesromane

Rezension:

One Small Thing - Eine fast perfekte Liebe
Erin Watt
364Seiten

Als Verfolger und Fan der Paper Reihe, durfte das neue Erin Watt Buch natürlich nicht fehlen.
Die Thematik interessierte mich aufgrund der Geschichte mit Beths Schwester und wie Beth damit abschliesen würde!
ALso der Einstieg fiel überhaupt nicht schwer, im Gegenteil - er fiel zu leicht! Mir ging es viel zu schnell los, schon auf seite 15 wusste ich, wie diese Geschichte verlaufen und enden würde. Das alleine hätte mich ja nicht so wahnsinnig gestört, aber die oberflächliche Handlung, die ich von Erin Watt auch gar nicht gewohnt bin, brachte das Fass dann zum Überlaufen!
Ich hätte gern gewusst, wie Beth mit dem Ableben ihrer Schwester zurechtkommen würde und  mich hat gefeut, dass die Autoren mal zu einer etwas tiefgründigeren Thematik greifen. Mit meiner ERwartung lag ich jedoch völlig daneben! Leider!
Für mich sind zu viele Klischees in ein Buch gesteckt, angefangen mit der Bad-Boy-Sache über den Unfall bis hin zum schnellen, viel zu abrupten Sinneswandel von Beths Eltern am Ende des Buches. Obendrauf war es einfach viel zu vorhersehbar.
Um auch etwas positives zu nennen, ich mag die Charaktere, zu mindest einen Teil davon, sie sind nicht so schlecht! Noch etwas: es hat mich zum Nachdenken gebracht, wie ich mit dem "Mörder" meiner Schwester umgehen würde! Und ich denke das gibt auch vielen anderen zu denken, denn so unvoreingenommen, wie Beth mit Chase agiert, würden das bestimmt nicht viele machen!

Mir erscheint dieses Buch ein bisschen, als wäre es in einem Tag geschrieben, nicht kontrolliert und dann sofort zum Verlag geschickt worden. Irgendwie "unvollendet" und einfach ein "rohes Konzept".
2/5Sternen

ps. zur Überschrift: NEIN dieses Buch kann nicht mir der Paper Reihe mithalten!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(330)

714 Bibliotheken, 40 Leser, 0 Gruppen, 149 Rezensionen

"mona kasten":w=11,"liebe":w=8,"maxton hall":w=7,"save us":w=7,"new-adult":w=5,"monakasten":w=4,"freundschaft":w=3,"familie":w=3,"liebesroman":w=3,"reisen":w=3,"oxford":w=3,"ruby":w=3,"roman":w=2,"england":w=2,"schwester":w=2

Save Us

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736306714
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

220 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

"palace of fire":w=6,"fantasy":w=3,"c.e.bernard":w=3,"london":w=2,"kampf":w=2,"berührung":w=2,"penhaligon":w=2,"magdalena":w=2,"c. e. bernard":w=2,"palace of glass":w=2,"liebe":w=1,"zukunft":w=1,"trilogie":w=1,"freiheit":w=1,"rebellion":w=1

Palace of Fire - Die Kämpferin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 23.07.2018
ISBN 9783764531980
Genre: Fantasy

Rezension:

Palace of Fire - die Kämpferin
C.E.Bernard
511 Seiten

Diese Trilogie hat mich von Anfang an völlig begeister, meine anfängliche Skepsis aufgrund der vielen Paralellen zu "die Rote Königin" im ersten Band verflog schon zu Beginn des zweiten Teiles voll und ganz!
Nun zu diesem, wie ich denke, Abschlussband. Die Charaktere bleiben eigentlich die gleichen, zumindest großteils, was mich gefreut hat, denn Rea, Robin, Liam, Ninon, der  Comte, René und Blanc könnten für mich einfach nicht besser ausgearbeitet sein, sie machen das Buch zu etwas sehr besonderem!
Auch die Handlung knüpft nahtalos an und es geht mit Schwung weiter. Inhaltlich passiert für mich in den ersten 200 Seiten eigentlich recht viel, wie auch bei den letzen 100en. In der Mitte passiert, wie ich finde, nicht allzuviel! Was mich nicht wirklich gestört hat, denn ich habe das Buch trotzdem in einem gelesen und bin noch etwas traurig, anscheindend nicht mehr in diese wunderbare Welt eintauchen zu können.
Im Großen und Ganzen ist der Autorin ein guter, glaubwürdiger Abschluss gelungen, der mir sehr gut gefällt. Das Einzige, was mich gestört hat, ist leider, dass ich Reas Entscheidungen nicht immer nachvollziehen konnte, eigentlich ist das  aber auch nicht weiter schlimm, da jeder Mensch anderst und das gut so ist!
4/5 Sterne
~marie

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

81 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"drama":w=1,"ben":w=1,"colleen hoover":w=1,"fallon":w=1,"hoover":w=1,"november 9":w=1

November 9

Colleen Hoover
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster UK, 10.11.2015
ISBN 9781471154621
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

348 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

"meer":w=7,"fantasy":w=6,"sirenen":w=6,"alexandra christo":w=4,"liebe":w=3,"dtv-verlag":w=3,"das wilde herz der see":w=3,"elian und lira":w=3,"magie":w=2,"düster":w=2,"jagd":w=2,"prinz":w=2,"ozean":w=2,"dtv":w=2,"meerjungfrau":w=2

Elian und Lira – Das wilde Herz der See

Alexandra Christo , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423762205
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

201 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"amy harmon":w=7,"liebe":w=5,"fantasy":w=5,"lyx verlag":w=3,"kjell":w=3,"queen and blood":w=3,"magie":w=2,"liebesroman":w=2,"lyx":w=2,"sklavin":w=2,"sasha":w=2,"jeru":w=2,"bird&sword":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1

Queen and Blood

Amy Harmon , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736307056
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(274)

577 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 202 Rezensionen

"jugendbuch":w=11,"schwestern":w=11,"unterdrückung":w=10,"fantasy":w=7,"rebellion":w=7,"grace":w=7,"liebe":w=6,"dystopie":w=6,"rebellin":w=5,"frauenrechte":w=4,"thronfolger":w=4,"tracy banghart":w=4,"ironflowers":w=4,"frauen":w=3,"feminismus":w=3

Iron Flowers – Die Rebellinnen

Tracy Banghart , Anna Julia Strüh
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.04.2018
ISBN 9783737355421
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Iron Flowers - die Rebellinnen
Tracy Banghart
seiten: 384

Ich war mir lange nicht sicher, ob ich dieses Buch kaufen soll, da es mein Interesse nicht ganz weckte. Wie man sich wahrscheinlich denkt, hab ich es schlussendlich doch getan.
Dies hier soll keine lange Rezension werden, eigentlich soll sie nur meine Meinung zeigen.Ich denke mir einfach, dass man Inhalt und weiteres in den meisten anderen Texten nachlesen kann.
In meinen Augen ist dieses Buch durchaus eine interessante Geschichte, der Anfang war etwas schleppend, so, dass ich mich anfangs regelrecht zwingen musste zu lesen. Die Geschichte war für mich einfach nichts Neues. Es bestehen meiner Meinung nach zu
viele Paralellen zu "die rote Königin".
Alles in allem nicht schlecht udn durchaus interssante Charaktere, aber mir fehlte einfach das gewisse etwas.
~marie


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(262)

755 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 146 Rezensionen

"fantasy":w=17,"magie":w=17,"liebe":w=14,"worte":w=12,"amy harmon":w=11,"stumm":w=9,"adler":w=8,"lark":w=8,"tiras":w=8,"könig":w=7,"bird and sword":w=7,"krieg":w=6,"jeru":w=5,"volgar":w=5,"fluch":w=4

Bird and Sword

Amy Harmon , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305489
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

355 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"liebe":w=2,"piper verlag":w=2,"royals":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"erotik":w=1,"serie":w=1,"schule":w=1,"gewalt":w=1,"drama":w=1,"drogen":w=1,"unfall":w=1,"geld":w=1

Paper Paradise

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.07.2018
ISBN 9783492061179
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Paper Paradise
Erin Watt
364 Seiten

Als Leser aller bisher erschienenen Paper Büchern, war es für mich klar, dass ich dieses ebenfalls Lesen würde.
Das Cover ist im Stil aller 6 Bücher, der mir im Grunde ganz gut gefällt.
Dieser Teil knüpft nahezu direkt dort an, wo der VOrgänger endet.
Also zum Inhalt sage ich nicht so viel, dafür gibt es eh die Inhaltsangabe oben:).
Die Charaktere sind wirklich einfach wundervoll, jeder einzenlne. DAs liebe ich so an diesen Büchern, die Personen, die man erstaunlich schnell ins Herz schließt.
Easton ist einfach unverbesserlich. Sein Humor, sein Wesen, einfach alles ist wundervoll. Und ich finde, dass man in diesem Buch wirklich merkt, dass er erwachsen wird. Wie er sich um Hartley kümmert, ist einfach nur herzerwärmend!!
Hartley muss mit ziemlich vielen Selbstzweifeln kämpfen, aufgrund iher Amnesie. Sie ist eine wunderschöne, rücksichtsvolle Frau.

Der Verlauf der GEschichte weist wenig Spannung auf, es ist nicht fad, aber es ist, wie wir es von Erin Watt gewöhnt sind, eben kein Action Roman. Das Buch lässt sich locker lesen und man hat die 300 seiten auch wirklich schnell gelesen.
Was mir sehr gefallen hat, ist, dass die Zwillinge endlich ein wenig präsenter waren, in den anderen Bänden bekommt man nicht wirklich viel von ihnen mit. Um erlich zu sein wusste ich nie genau wer wer ist, nach diesem 6. Teil hat sich das jedoch geändert. Um erlich zu sein hat  Seb mich wirklich oft zum Lachen gebracht;)

Mir hat ebenso gut gefallen, dass Ellas und Reeds GEschichte auch eine Art "Abschluss" gefunden hat, diese zwei liebe ich ebenfalls sehr und sind ganz einfach ein fester Teil deiser Reihe.

Natürlich fragt man sich ob es nach diesem Buch weitergeht, oder ib es hiermit endet. Ich muss sagen, dass es sich für mich schon so ein bischen angefühlt hat, als ob es jetzt vorbei ist. Andererseits ist in meinen Augen durchaus Stoff für eine Geschichte zum Beispiel über die Zwillinge vorhanden. Und in der Dankesagung des Autoren-DUos klang es auch eher danach, dass man noch was von ihnen hören würde. ALso immer optimistisch sein. Vielleicht ist es aber auch nicht schlecht, wenn es zu einem Ende kommt.
4/5 Punkten
~marie

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

202 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"fantasy":w=5,"izara":w=5,"seele":w=3,"julia dippel":w=3,"liebe":w=2,"kampf":w=2,"verrat":w=2,"dämon":w=2,"romantasy":w=2,"primus":w=2,"brachion":w=2,"stille wasser":w=2,"izara stille wasser":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1

Izara - Stille Wasser

Julia Dippel , Carolin Liepins
Flexibler Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.06.2018
ISBN 9783522506229
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Izara - Stille Wasser
Julia Dippel
520 Seiten

Nach einem ersten Band, der mich wahrlich fasziniert hat, war es für mich klar, ich werde den nächsten Band lesen.
Das habe ich somit auch getan!
In den meisten Fällen ist der zweite Band schlechter als der erste, und ehrlich gesagt, hatte ich das auch im Hinterkopf, während ich Izara - Stille Wasser gelesen hatte.

Die Charaktere könnten gar nicht besser gestaltet, ausgearbeitet sein, als sie sind. Jede einzelne Person ist einfach der pure Wahnsinn. Neben der schlagfertigen, starken , sowie wahnsinnig mutigen Ari, dem unheimlich attraktiven Lucian und noch vielen anderen, stach für mich eine Person, die ich wirklich lieb gewonnen hatte, der mich oft zum Schmunzeln gebracht hat, heraus. Bel. Der Teufel. Für mich ist er ein Highlight dieses Buches. Sein Humor, seine Ironie und gleichzeitig sein, wie soll ich sagen, seinen Liebreiz. Vor allem gegenüber Ariana. Ich finde es wirklich toll, dass er in diesem Folgeband eine größere Rolle bekommen hat. Ich hoffe inständig, dass er im nächsten Band genauso gut zur Geltung kommt.

Die Handlung ging ohne irgendwelche Startschwierigkeiten weiter. Genauso spannend, abwechslungsreich, humorvoll und in gewissen Situationen auch etwas prutal. Das liebe ich an diesem Buch, die Abwechslung, die prickelnde Spannung.

Der Verlauf der Geschichte ist einfach toll und wunderbar einfallsreich. Dies ist mit Sicherheit kein Fader, zweiter Band, eher im Gegenteil.

Alles in allem ist das in meinen Augen ein wirklich einzigartiges Buch, ich hoffe es geht in dem nächsten oder in den nächsten Teilen ganauso gut weiter. Ich liebe die neue Welt, die Julia Dippel hier erschaffen hat und ziehe meinen Hut vor ihrem Können und von ihrer Einfallsreichigkeit.
ps. das Ende ist wirklich gemein, ich hoffe es geht im nächsten Teil nicht wirklich so weiter, wie man es bei so einem Ende vermuten könte. Das wäre einfach nur schrecklich, unfassbar schrecklich!!!!
5/5 Sternen
~marie

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

439 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

"sturmtochter":w=8,"bianca iosivoni":w=6,"fantasy":w=4,"schottland":w=4,"wasser":w=4,"elemente":w=4,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"magie":w=2,"kampf":w=2,"jugendroman":w=2,"kräfte":w=2,"clans":w=2,"ravensburger":w=2,"avalee":w=2

Sturmtochter - Für immer verboten

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 12.06.2018
ISBN 9783473585311
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sturmtochter - Für immer verboten
Bianca Iosivoni
480 Seiten

Bianca Iosivonis Soul Mates Reihe gefiel mir eigentlich sehr gut, wenn auch der zweite Teil  in meinen Augen etwas entäuschend ist. Also hat auch diese Trilogie mein Interesse geweckt. ICh muss sagen, dass ich das Buch aber schon vor ca. einem Monat gelesen habe:)
Schottland als Schauplatz ist einfach eine großartige Idee! Die Landschaftsbeschreibungen sind wundervoll und inspirierend, definitiv ein Plus Punkt!!
Die Charakter waren interessant mir aber zu oberflächlich, so wie mehreres in dieser Geschichte, obwohl mir die Idee sogar sehr gut gefällt und eindeutig Potenzial besitzt. Dieses Potenzial ist nach meiner Meinung nur einfach nicht ausgeschöpft worden, leider!
Ich finde auch, dass in dem Buch nicht derart viel passiert und es ist manchmal auch nicht so einfach zu verstehen, was geschrieben ist.
Mir gefällt die Sache mit Avas Mutter sehr, sie hat etwas mystisches.
Alles in Allem ist das Buch ganz passabel, mir fehlt nur einfach irgendwas!! Ich werde aber auf jeden Fall weiter lesen und lasse mich überraschen, was die nächsten zwei Teile bringen!
3/5 Sternen
~marie

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

174 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=5,"freundschaft":w=4,"familie":w=3,"sarah dessen":w=3,"jugendbuch":w=2,"leben":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"scheidung":w=2,"freunde":w=1,"neuanfang":w=1,"erwachsen werden":w=1,"umzug":w=1,"restaurant":w=1,"contemporary":w=1,"bewegend":w=1

Stop saying Goodbye

Sarah Dessen , Gabriele Kosack
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2012
ISBN 9783423782616
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

123 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 33 Rezensionen

"liebe":w=5,"experiment":w=4,"gefühle":w=2,"ängste":w=2,"paul":w=2,"hildy":w=2,"vicki grant":w=2,"36 fragen":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"freunde":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"geld":w=1

36 Fragen an dich

Vicki Grant , Astrid Finke
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.03.2018
ISBN 9783453271654
Genre: Jugendbuch

Rezension:

36 Fragen an dich
Vicki Grant
336 Seiten

Während der Suche nach neuen Büchern bin ich auf dieses hier gestoßen. Zuerst war ich mir nicht so sicher, ob sich ein Kauf rentieren würde, da ich diese Geschichte eher als eintönig und etwas fad abgebucht hatte. Das Buch lies mich aber irgendwie nicht los, keine Ahnung, aber die Idee fasziniert mich irgendwie. Also fand "36 Fragen an dich" einen Platz in meiner Büchersammlung.

Auf Charaktere und Inhalt gehe ich nicht wirklich ein. Bei den Charakteren ist es auch eher klischeehaft. Schüchternes-streber-Mauerblümchen trifft Bad-Boy-mit-harter-Vergangenheit, also das typische.

Die Idee, Fragen an eine Person, die einem völlig fremd ist, zu stellen, sich somit besser kennenzulernen udn irgendwann einmal mehr für einander zu empfinden, finde ich einfach toll. Ich kann mir nämlich ehrlich gesagt gut vorstellen, dass soetwas funktioniert, würde es irgendwie auch gerne mal selbst erleben;).

 

Alles in allem ist das ein eizigartiges Buch und in meinen Augen wirklich lesenswert, es ist einfach was völlig Neues und auch wirklich interessant zu lesen.

Ich gebe diesem Buch 3,5/5 Punkten, es fehlte einfach ein bisschen an Spannung, aber um ehrlich zu sein, kann man das in soeinem Buch auch nicht erwarten und hab' ich eigentlich auch nicht. Für alle Punkte reicht es einfach nicht, aber das bleibt auf alle Fälle eine unvergessliche Geschichte. ES gibt sicher nicht so viele Bücher dieser Art.

~marie

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(173)

324 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

"fantasy":w=6,"palace of silk":w=6,"c.e.bernard":w=5,"paris":w=4,"liebe":w=3,"berührung":w=3,"seide":w=3,"magdalena":w=3,"magdalenen":w=3,"die verräterin":w=3,"reihe":w=2,"london":w=2,"dystopie":w=2,"freiheit":w=2,"rea":w=2

Palace of Silk - Die Verräterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 29.05.2018
ISBN 9783764531973
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(677)

1.214 Bibliotheken, 60 Leser, 0 Gruppen, 232 Rezensionen

"mona kasten":w=20,"liebe":w=17,"save you":w=13,"new-adult":w=12,"freundschaft":w=8,"oxford":w=8,"maxton hall":w=8,"monakasten":w=6,"familie":w=5,"young adult":w=5,"ruby":w=4,"england":w=3,"lyx":w=3,"herzschmerz":w=3,"james":w=3

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

277 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

"jennifer l armentrout":w=6,"liebe":w=4,"und wenn es kein morgen gibt":w=4,"freundschaft":w=2,"schuld":w=2,"roman":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"freunde":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"unfall":w=1,"jugendroman":w=1,"alkohol":w=1,"schmerz":w=1

Und wenn es kein Morgen gibt

Jennifer L. Armentrout , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.05.2018
ISBN 9783570311660
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Und wenn es kein Morgen gibt
Jeniffer L. Armentrout
412 Seiten

Ein neues Buch von Jeniffer L. Armentrout!! Endlich!! Weil ich ihre Bücher einfach liebe musste ich dieses ebenso kaufen.
Also bin ich auch mit mehr oder weniger hohen Erwartungen an das Buch herangegangen, wo ich dachte, dass das Buch ihnen nie gerecht werden wird.

Die Charaktere sind einfach nur zum ins Herz schließen!!
Lena ist ein wunderbarer Mensch, der mit ihrer Mama lebt, da ihre Eltern geschieden sind (seit wann und unter welchen Umständen müsst ihr selbst herausfinden:))und ihre große Schwester studiert. Was mir an ihr etwas gefehlt hat, ist der Mut an eine Sache ranzugehen und sich nicht vor Gefühlen zu verstecken, obwohl ich mir denke, dass das gewollt so ist, da nicht jeder Mensch gleich sein kann uns soll.
Sebastian ist ein TRaum Typ, der ebnfalls seine kleinen Geheimnisse hat, aber um erlich zu sein, hätten wir nicht alle gerne einen Nachbar, und zugleich besten Freund, wie ihn??

Der Einstieg fiel mir, wie bei fast jedem Armentrout-Buch, leicht, er war locker und entspannt und trotzdem nicht fad!! Ich muss sagen, dass ich mich anfangs nicht so ganz ausgekannt habe, was Namen und die dazugehörigen Personen betrifft, da kann es natürlich durchaus nur mir so gehen.
Etwas später war ich mir nicht sicher, ob wirklich noch etwas passieren würde, oder ob das Buch so vorhersehbar ist. Damit habe ich mich auf jeden Fall geirrt und zwar gewaltig. Mir blieb warlich die Luft weg, ich fühlte mich, als würde das alles gerade tatsächlich passieren!! Ich musste in der Tat ein paar Tränen vergießen, so emotional war dieses Buch !!
Das Ende war ganz gut, aber auf jeden Fall nicht so gut, wie der vorherige Verlauf der Geschichte. Mich hat aber nicht wirklich gestört, dass das Ende etwas ruhiger war, da man nach dem mitreißenden Hauptteil, nicht mehr wirklich "Energie" für ein actionreiches Finale hätte.

Bevor ich das Buch gelesen habe, dachte ich, dass es ähnlich wie "Morgen liebe ich dich für immer" sein könnte, da die Cover schon mehrere Gemeinsamheiten aufweißen und auch in der Inhaltsangabe mehre Parallelen zu finden sind. Schon als ich angefangen habe zu lesen, war mit klar, dass das nicht so ist.

Ich denke nicht, dass ein Mensch, der in seinem Leben noch keinen schrecklichen Schicksalsschlag erlitten hat, Extremsituationen so gut beschreiben kann, wie Jeniffer Armentrout es tut, also denke ich mir, dass ihr Leben sicher nicht immer leicht war.
Dieses Buch ist nicht einfach eine Geschichte, die man lesen und dann wieder weglegen kann, sie begleitet und beschäftigt einen tagelang, sie reist einen auf emotionaler Ebene so mit, dass man denken könnte, man hätte das alles selbst erlebt. In dieser Geschichte lernt man fürs Leben, sie hilft einem mit schrecklichen Situationen umzugehen und das unfassbar gut.
Was ich noch sagen möchte ist, dass man immer selbst das Gewicht eines Ereignisses, das man erlebt und das einen beschäftigt, bestimmt. Man sollte sich von niemandem einreden lassen, wie schlimm manche Situationen sind.

Dieses Buch berührt mich, wie kein anderes es je getan hat, es hat mich zum nachdenken gebracht und mir sehr geholfen.  Solche Bücher sind unfassbar schwer zu schreiben - denke ich mir zumindest - und nicht viele Menschen könne Personen ausschließlich anhand von Buchstaben in solche Lagen versetzen udn so mitfiebern lassen, wie Jeniffer L. Armentrout es kann. Chapeau!!

5/5 Sternen
~marie

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

234 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"fantasy":w=4,"gena showalter":w=4,"immerwelt":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"der anfang":w=2,"roman":w=1,"tod":w=1,"krieg":w=1,"angst":w=1,"vertrauen":w=1,"hoffnung":w=1,"glaube":w=1,"blut":w=1,"erste liebe":w=1

Immerwelt - Der Anfang

Gena Showalter , Tess Martin
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.05.2018
ISBN 9783959672092
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Immerwelt - Der Anfang
Gena Showalter
496 Seiten

Ich weiß wirklich nicht genau, wie ich auf dieses Buch gekommen bin, aber irgendwie hat es mich angesprochen, also habe ich es gekauft. Um ehrlich zu sein haben mich die Komentare von Sarah J. Maas  und P. C. Cast schon etwas "ermutigt", obwohl ich nicht weiß, inwiefern sie der Wahrheit entsprechen, oder ob sie vielmehr als eine Art Werbung durchgehen. 

Die Charaktere waren eigentlich ganz gut ausgearbeitet.
An Ten merkt man ziemlich schnell, dass das Leben Spuren hinterlassen kann. Spuren, die einen für immer prägen, im negativen so wie im positiven Sinne. Bei Tenley eindeutig im negativen. Mir fiel es etwas schwer, mich mit ihr zu identifizieren, da sie sehr brutal handelt was mir etwas fremd erscheint.
Killian und Archer sind wirklich toll, wie sich beide für ihre Sphäre einsetzen und ohne zu zögern, alles für sie geben würden.

Der Einstieg, in dieses neue Abenteuer ist mir nicht ganz so leicht gefallen, es ist mit den Seiten aber besser geworden.
Bis dies ganze Foltern vorbei war, hat es schon lange gedauert und das hat mich gestört. Ich finde sowieso, dass die ganzen Folter Szenen zu genau beschrieben waren, das ist für mich einfach unmenschlich, natürlich habe ich nichts dagegen, wenn in Büchern etwas härtere Dinge geschehen, aber das war für mich einfach zu brutal.
Gegen Ende war es fesselnd und wirklich mitreißend, das ist für mich der beste Teil des Buches, manche Szenen sind in meinen Augen einfach genial, die letzten hundert seiten waren wirklich abwechslungsreich gestaltet, dafür gebe ich schon mal einen Stern mehr.
Die Liebesgeschichte ist in meinen Augen wirklich schön und höchst interessant gestaltet, sie macht Lust auf mehr :)!

Im Großen und Ganzen fand ich das Buch ganz gut, mir hat, wie schon erwähnt, die Brutalität nicht gut gefallen. Es war auch etwas schwer, der Geschichte zu folgen, weil Zusammenhänge selten oder gar nicht erklärt wurden, obwohl mich die Idee wirklich interessiert!!
Was mir wirklich gut gefallen hat, war der Humor, der sich durch das Buch streckt, er hat alles total aufgelockert, ich liebe Bücher, in denen Humor vorhanden ist, denn er ist in meinen Augen einfach ein wichtiger Bestandsteil unseres Lebens.

Schöne Idee - keine so gute Umsetzung.
 
3,5/5 Sternen
~marie






  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(372)

838 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 194 Rezensionen

"fantasy":w=13,"palace of glass":w=13,"london":w=8,"c. e. bernard":w=7,"die wächterin":w=6,"berührung":w=5,"magdalena":w=5,"penhaligon":w=4,"ce bernard":w=4,"magdalenen":w=4,"kampf":w=3,"königshaus":w=3,"rea":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:

Palace of Glass - die Wächterin
C.E.Bernard
415 Seiten

Aufgrund des überragend positiven Feedbacks zu diesem Auftakt, habe ich mich beschlossen, dieses Buch endlich in mein Bücherregal zu stellen.

Die Charaktere erschienen mir als toll ausgearbeitet, Rea sah ich von Anfang als Kämpferin, wortwörtlich und im übertragenen Sinne:), ihre Geschichte hat mich sofort neugierig gestimmt und ich freue mich darauf, mehr von ihr zu lesen!
Robin ist auf jeden Fall nicht der, für den man ihn anfangs hält und schon gar nciht der klassische Prinz, von dem man sonst in Büchern oder Märchen hört. Manchmal kommt er mir leider etwas eintönig und nicht wirklich willensstark vor.
Ninon sah ich zu Beginn erlich gesagt ein bisschen als die "Böse", im Laufe der Geschichte änderte ich meine Meinung jedoch, mittlerweile mag ich sie richtig gerne und sie hat sich zu einem meiner lieblings Charakter entwickelt.

Der Einstieg in dieses neue Abenteuer fiel mir nicht ganz so leicht, da es ziemlich lange gedauert hat, bis die geschichte ins rollen gekommen ist, was ich etwas schade fand
Der weitere Verlauf hat mir wesentlcih besser gefallen, in meinen Augen "überstrahlt" das Ende jedoch den vorherigen Gang des Buches, es hat mich überrascht, fasziniert und aus den Socken gehauen, wie man es so schön sagt.

Eine, der wenigen Sachen, die mir negativ aufgefallen ist, ist, dass ich manche Aspekte der Story schon aus anderen Bücheren kannte, zum Beispiel aus der "Roten Königin", ich hatte ofter das Gefühl, dass ich die Geschichte schon kenne.
Desshalb nur solide 4/5 Sternen.
~marie

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(237)

566 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 110 Rezensionen

"drachen":w=17,"fantasy":w=11,"iskari":w=10,"kristen ciccarelli":w=7,"liebe":w=5,"asha":w=4,"torwin":w=4,"verrat":w=3,"heyne":w=3,"iskari - der sturm naht":w=3,"roman":w=2,"krieg":w=2,"flucht":w=2,"romantik":w=2,"geschichten":w=2

Iskari - Der Sturm naht

Kristen Ciccarelli , Astrid Finke
Fester Einband
Erschienen bei Heyne, 02.10.2017
ISBN 9783453271234
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Iskari - der Sturm naht
Kristen Ciccarelli
416 seiten

Dieses Buch hatte ich schon lange auf meiner sozuasagenen Wunschliste, habe es mir aber erst etwas später gekauft - und wow ich bin wirklich froh, dass ich das getan habe!!

Die Ausarbeitung der Cahraktere war in meinen Augen eigentlich ganz gut:
Asha ist eine durchaus nette Person, mit der ich etwas Probleme hatte mich mit ihr zu identifizieren. Was mir an ihr wirklich gut gefallen hat, war, dass sie am Anfang des Buches doch etwas naiv wirkte, im Laufe der Geschichte aber immer kritischer gewordem ist und begonne hat die Geschehnisse Objektiv zu betrachten.
Tarwin ist ein wundervoller Mensch und ich liebe es, dass er eigentlich keine Angst hat, sich Personen zu stellen die "höher" stehen als er selbst, das hat mich wirlkich beeindruckt!!

Der Einstieg in diese unglaublich schöne Geschichte war etwas wackelig, ist mit der Zeit aber besser geworden.
Ich möchte noch sagen, dass ich Ashas Bruder einfach, wie soll ich sagen?? Ich ziehe meinen Hut vor ihm, da ich es einfach wunderschön finde, dass er Sklaven und adelige mehr oder weniger gleich berechtigt. Ich wünschte es würde im echten Leben mehr Menschen geben, die sich trauen ihre eigene Meinung zu sagen udn sich Regeln widersetzen, die alles andere als menschlich sind.
Die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen Asha und Torwin, desshalb gut, weil Asha, wie gesagt, nicht weiß, wie sie mit ihren GEfühlen für einen Sklaven umgehen soll . und ich finde das ist einfach toll geschrieben!!!

DAs  Ende!!! OMG war das gemein, ich wäre fast zerplatzt vor lauter NEugierde, ich kann den nächsten Teil kaum hebeisehnen!!

Das war das erste "Drachen" buch ,das ich gelesen habe und ich finde es wirklich gut.
WAs mich an diesem Buch sehr positiv überrascht hat, ist, dass wirklich etwas weiter gegangen ist, einmal nich tauf die Liebe betrachtet. Am Ende war alles -ALLES- anders als zu BEginn!!

Am Ende stach für mich eine Tatsache einfach aus dieser GEschichte heraus und zwar finde ich es so unglaublich schön, dass Asha anfängt Drachen mit anderen Augen zu sehen und, dass sie merkt , das Tiere genauso ein Herz und ein Leben haben, Das ist für mich so eine wunderbare Botschaft , für die ich dem Buch sofort einen Stern mehr gebe.
Tiere sind für mich einfach unglaublich wichtig und ich habe bis jetzt kein Buch gelesen, in dem auf eine so einzigartige Art und Weise gezeigt wird, dass man Tiere gut behandeln soll. Auch sie wollen geliebt werden!!

4/5 Sternen
~marie

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(948)

1.860 Bibliotheken, 41 Leser, 1 Gruppe, 232 Rezensionen

"mona kasten":w=37,"liebe":w=33,"trust again":w=32,"freundschaft":w=14,"dawn":w=13,"new adult":w=11,"spencer":w=11,"vertrauen":w=10,"vergangenheit":w=9,"monakasten":w=9,"liebesroman":w=8,"schreiben":w=8,"again":w=7,"again-reihe":w=7,"familie":w=6

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:

Trust Again

Mona Kasten
460 Seiten

Nach dem ersten Teil wollte ich diesen zweiten  Band unbedingt auch lesen. Mich hat es schon etwas enttäuscht, dass Allie und Kadens Geschichte mit Teil 1 abgeschlossen ist, es ist nicht so, dass mich Dawn und SPencer nicht interessieren, aber ich hätte gerne noch mehr von ALlie und Kaden gelesen.

Die Charaktere haben mir wirklich sehr gefallen, Dawn hatte ich zuerst einwenig als ein "offenes Buch" gesehen, ich habe meine Meinung jedoch schnell wieder geändert, da sie am Anfang zum Beispiel große Zweifel hatte ihren Freunden von ihrer Leidenschaft zum Schreiben zu erzählen oder sie hatt auch niemandem erzählt, wie Nates und ihre Vergangenheit wirklich aussieht.
Spencer ist für mich ein toller Freund, der ebenfalls seine Geheimnisse hat, die er nur sehr wenigen Menschen anvertraut, ich denke SPencer ist jemand der wirklich aus tiefstem Herzen lieben kann, wozu meiner Meinung nach nicht viele Menschen in der Lage sind.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir recht leicht gefallen,  unteranderem weil ich Dawn schon in Band eins ein wenig kennengelertn habe.
Was mir wirklich sehr gut gefallen hat, ist , dass sie und Sawjer sich immer besser verstanden haben, ich hatte einige Vorurteile Sawjer gegenüber, die sich nach und nach jedoch in Luft aufgelöst haben.

Im Großen und Ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen, meiner Meinung nach ist die Geschichte jedoch nie so wirklich in Schwung gekommen, es hat für mich auch etwas an Spannung gefehlt. Ich weiß, das ist kein Action Buch oder so etwas ähnliches, sondern eine Liebesgeschichte, aber ich  finde zu einer gelungenen Love Story gehört auch eine gut dosierte Portion Spannung.
In meinen Augen reicht es manchmal nicht, den Hauptcharakteren einfach eine schwere, problematische Vergangenheit zu "verpassen" um dadurch für Spannung zu sorgen.

Was ich in diesem Buch gelesen habe, war für mich nichts wirklich neues mehr, wären Dawn und Spencer nicht so tolle Charaktere, hätte mir das Buch sicher nicht so gut gefallen.
In meinen Augen war der erste Band besser, ich fand die Geschichte von Allie und Kaden einfach etwas mitreißender und mir kommt vor, dass die Autorin sich bei Teil 1 vielleicht mehr Gedanken gemacht hat,wie sich die Geschicht entwickeln soll.
3,5/5 Sternen

~marie


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

493 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

"fantasy":w=10,"liebe":w=5,"krieg":w=5,"lia":w=5,"rafe":w=5,"kaden":w=5,"mary e. pearson":w=5,"der glanz der dunkelheit":w=5,"prinzessin":w=4,"morrighan":w=4,"dalbreck":w=4,"venda":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3,"verrat":w=3

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Mary E. Pearson , Barbara Imgrund
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ONE, 29.03.2018
ISBN 9783846600603
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(781)

1.294 Bibliotheken, 30 Leser, 0 Gruppen, 257 Rezensionen

"liebe":w=23,"laura kneidl":w=22,"new-adult":w=16,"verliere mich nicht":w=14,"angst":w=9,"missbrauch":w=9,"freundschaft":w=8,"sage":w=8,"luca":w=7,"liebesroman":w=6,"lyx":w=6,"vertrauen":w=5,"trennung":w=5,"love":w=5,"nevada":w=5

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.659)

3.178 Bibliotheken, 66 Leser, 1 Gruppe, 473 Rezensionen

"liebe":w=63,"mona kasten":w=59,"begin again":w=48,"vergangenheit":w=23,"new adult":w=22,"freundschaft":w=20,"kaden":w=20,"liebesroman":w=17,"allie":w=17,"lyx":w=14,"neuanfang":w=13,"wg":w=13,"monakasten":w=13,"bad boy":w=12,"again-reihe":w=12

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.048)

2.087 Bibliotheken, 68 Leser, 0 Gruppen, 367 Rezensionen

"liebe":w=37,"laura kneidl":w=33,"berühre mich. nicht.":w=24,"missbrauch":w=19,"angst":w=14,"new-adult":w=13,"freundschaft":w=9,"liebesroman":w=9,"vergangenheit":w=8,"sage":w=8,"nevada":w=8,"luca":w=8,"ängste":w=7,"college":w=6,"laurakneidl":w=6

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

467 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"victoria aveyard":w=9,"fantasy":w=8,"die rote königin":w=7,"die farben des blutes":w=5,"liebe":w=4,"verrat":w=3,"jugendbuch":w=2,"blut":w=2,"dystopie":w=2,"königin":w=2,"rot":w=2,"silber":w=2,"prinzen":w=2,"blitzwerferin":w=2,"magie":w=1

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.06.2017
ISBN 9783551315724
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
97 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.