Marikis Bibliothek

3 Bücher, 1 Rezension

Zu Marikis Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

103 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"england":w=4,"mord":w=3,"katherine webb":w=3,"liebe":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1,"vergangenheit":w=1,"frauen":w=1,"london":w=1,"historischer roman":w=1,"geheimnisse":w=1,"ermittlungen":w=1,"schuld":w=1,"historischer krimi":w=1,"familiengeheimnis":w=1

Die Frauen am Fluss

Katherine Webb , Babette Schröder
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Diana, 14.05.2018
ISBN 9783453292079
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ländliche Idylle im England der 1920er. Ein Mord geschieht im beschaulichen Slaughterford und das Opfer ist der untadelige, immer freundliche Gutsherr. Der Mörder steht aufgrund von Indizien bald fest, aber dessen Schwester Pudding kann es nicht glauben. Bei ihren Nachforschungen nach dem wahren Täter bekommt sie Unterstützung von der jungen Witwe, Irene. Die kann mit der ländlichen Idylle als partyverwöhnte Londonerin so gar nichts anfangen. Sie hat sich noch gar nicht richtig eingewöhnt, gilt im Dorf als arrogante Städterin und kaum hat sie nach der überstürzten Heirat ein wenig Nähe zu ihrem Mann gefunden, wird dieser ermordet.


Das Personal war mir zunächst zu schlicht gezeichnet: der Gutsherr ohne jeglichen Fehl und Tadel, die allzu unsichere Irene, die sich für völlig nutzlos hält und dazu die „böse“ Tante des Gutsherrn, die der jungen Frau ihres Neffen das Leben schwer macht, da sie die Wahl ihres Neffen ablehnt. Eine klischeebeladene Konstellation. Dazu gesellt sich dann noch die forsche Pudding, ein Stallmädchen, dessen Bruder des Mordes verdächtigt wird und deren Nachforschungen die Geschichte, wenn auch schleppend, vorantreiben. 

Bis hierhin nett erzählt, aber ohne besonderen Pfiff. Erst die Figur der Clemmie, ein wildes, taubstummes Bauernmädchen, von der in einem zweiten Erzählstrang die Rede ist, hat mich aufmerken lassen. Welche Rolle sie spielt, und was dieser zweite Erzählstrang mit der Haupterzählung zu tun hat, das hat mich neugierig gemacht. 

Grandios fand ich die sehr eindrücklichen Schilderungen der Umgebung, der Äußerlichkeiten und Natur. Ich fühlte mich in die Szene hineinversetzt, roch fast das Heu oder den Wald und konnte die Häuser oder die Landschaft des kleinen Ortes sehen, in dem die Geschichte spielt. 

Die Auflösung kommt dann sehr überraschend und genial eingefädelt. Die Handlungsstränge werden so geschickt überlagert, dass man von der Lösung des Falles fast überrumpelt wird. 

Trotz der Schwächen in der Figurenzeichnung ist „Die Frauen am Fluß“ gute Unterhaltung. Ein leichtes Buch, zum Entspannen und mit einem sehr gelungenen Schluß.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Literatursalon

LovelyBooks ,
Flexibler Einband: 456 Seiten
Erschienen bei Anthea-Verlag, 10.08.2017
ISBN 9783943583854
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 3 Gruppen, 0 Rezensionen

Marie und ihre Abenteuer

Marion Kinzig , Mica Wilczynski
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei tredition, 05.03.2018
ISBN 9783743985995
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
3 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.