Marikis Bibliothek

10 Bücher, 4 Rezensionen

Zu Marikis Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
10 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"mord":w=1:wq=14862,"politik":w=1:wq=4235,"intrigen":w=1:wq=2607,"adel":w=1:wq=865,"18. jahrhundert":w=1:wq=634,"justiz":w=1:wq=323,"affären":w=1:wq=298,"barcelona":w=1:wq=249,"jahrhundertwende":w=1:wq=177,"silvester":w=1:wq=152,"feine gesellschaft":w=1:wq=28

Senyoria

Jaume Cabré , Kirsten Brandt
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 15.11.2010
ISBN 9783518462041
Genre: Historische Romane

Rezension:

'Senyoria' erzählt über die Machenschaften eines Gerichtspräsidenten, genannt Senyoria, die durch den Mord an einer Sängerin ans Licht kommen. 

Aber im Gegensatz zu den 'Stimmen des Flusses' war ich nicht in den Bann gezogen, auch nicht mehr vom sprachlichen Können Jaume Cabrés fasziniert und insgesamt eher gelangweilt. Einerseits ist die Konstruktion der Geschichte durchaus reizvoll, da Cabré die negativen Umstände für den vermeintlichen Mörder und das Aufdecken der Machenschaften der Hauptfigur kunstvoll gestaltet und vorantreibt. Aber irgendwann wurden mir die teilweise unappetitlichen Schilderungen der sexuellen Gelüste eines Haufens alter Böcke einfach zu langweilig. Es wurde irgendwie absehbar und fad und verdarb mir die Lust daran, weiterzulesen. Und ich muss zugeben, dass ich das Buch nach einem Drittel nur noch weglegen konnte. Sehr sehr schade!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fischer

Lettipark

Judith Hermann
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.08.2017
ISBN 9783596035755
Genre: Romane

Rezension:

Lettipark ist mein erstes Buch von Judith Hermann. Ich habe es zufällig entdeckt und mich sehr gefreut, wieder mal einen Erzählband in den Händen zu halten. 

Die Geschichten nehmen gefangen. Judith Hermann schafft es, den Kern zu treffen. Von was? Von einem Gefühl, einer Begebenheit, von einer Auseinandersetzung, von dem, um was es geht. Es geht um sehr Grundlegendes und trotzdem kommen die Geschichten niemals belehrend daher. Judith Hermann lässt ihre Figuren einfach erzählen und das ist in jeder Geschichte eindringlich und voller Farbe, mal traurig, mal mit feinem Humor. Es gibt kein auflösendes Ende, jede Geschichte ist einfach eine Momentaufnahme, die zum Nachdenken und Mitdenken anregt.
Klar, es gibt stärkere und schwächere Erzählungen in diesem Band. Aber alles in allem ist Lettipark aus meiner Sicht ein gelungenes Buch für alle Fans der nachdenklichen Literatur.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

91 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"mord":w=3,"england":w=3,"liebe":w=2,"katherine webb":w=2,"frauen":w=1,"london":w=1,"ermittlungen":w=1,"schuld":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"vorurteile":w=1,"spurensuche":w=1,"kriminalfall":w=1,"dorfleben":w=1,"verboten":w=1,"frauenschicksale":w=1

Die Frauen am Fluss

Katherine Webb , Babette Schröder
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Diana, 14.05.2018
ISBN 9783453292079
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ländliche Idylle im England der 1920er. Ein Mord geschieht im beschaulichen Slaughterford und das Opfer ist der untadelige, immer freundliche Gutsherr. Der Mörder steht aufgrund von Indizien bald fest, aber dessen Schwester Pudding kann es nicht glauben. Bei ihren Nachforschungen nach dem wahren Täter bekommt sie Unterstützung von der jungen Witwe, Irene. Die kann mit der ländlichen Idylle als partyverwöhnte Londonerin so gar nichts anfangen. Sie hat sich noch gar nicht richtig eingewöhnt, gilt im Dorf als arrogante Städterin und kaum hat sie nach der überstürzten Heirat ein wenig Nähe zu ihrem Mann gefunden, wird dieser ermordet.


Das Personal war mir zunächst zu schlicht gezeichnet: der Gutsherr ohne jeglichen Fehl und Tadel, die allzu unsichere Irene, die sich für völlig nutzlos hält und dazu die „böse“ Tante des Gutsherrn, die der jungen Frau ihres Neffen das Leben schwer macht, da sie die Wahl ihres Neffen ablehnt. Eine klischeebeladene Konstellation. Dazu gesellt sich dann noch die forsche Pudding, ein Stallmädchen, dessen Bruder des Mordes verdächtigt wird und deren Nachforschungen die Geschichte, wenn auch schleppend, vorantreiben. 

Bis hierhin nett erzählt, aber ohne besonderen Pfiff. Erst die Figur der Clemmie, ein wildes, taubstummes Bauernmädchen, von der in einem zweiten Erzählstrang die Rede ist, hat mich aufmerken lassen. Welche Rolle sie spielt, und was dieser zweite Erzählstrang mit der Haupterzählung zu tun hat, das hat mich neugierig gemacht. 

Grandios fand ich die sehr eindrücklichen Schilderungen der Umgebung, der Äußerlichkeiten und Natur. Ich fühlte mich in die Szene hineinversetzt, roch fast das Heu oder den Wald und konnte die Häuser oder die Landschaft des kleinen Ortes sehen, in dem die Geschichte spielt. 

Die Auflösung kommt dann sehr überraschend und genial eingefädelt. Die Handlungsstränge werden so geschickt überlagert, dass man von der Lösung des Falles fast überrumpelt wird. 

Trotz der Schwächen in der Figurenzeichnung ist „Die Frauen am Fluß“ gute Unterhaltung. Ein leichtes Buch, zum Entspannen und mit einem sehr gelungenen Schluß.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Fluss mit zwei Brücken

Carolin Schairer
Sonstige Buchform: 305 Seiten
Erschienen bei Ulrike Helmer Verlag, 17.06.2018
ISBN 9783897414112
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

biografie, erotik, homosexualität, lesbisch

Anne Lister

Angela Steidele
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Matthes & Seitz Berlin, 01.09.2017
ISBN 9783957574459
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

barcelona, familienstammbaum, franco-diktatur, franko, freundschaft, freundschaft familie, geheimnisse, geige, homosexualität, katalonien, liebe, musik, restaurant, spanien, stammbaum

Eine bessere Zeit

Jaume Cabré , Kirsten Brandt , Petra Zickmann
Fester Einband: 555 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 25.03.2018
ISBN 9783458177395
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(375)

698 Bibliotheken, 36 Leser, 3 Gruppen, 138 Rezensionen

"neapel":w=38,"freundschaft":w=34,"italien":w=25,"armut":w=9,"bildung":w=9,"freundinnen":w=8,"liebe":w=7,"roman":w=6,"kindheit":w=6,"familie":w=4,"frauen":w=4,"gewalt":w=4,"jugend":w=4,"1950er jahre":w=4,"elena ferrante":w=4

Meine geniale Freundin

Elena Ferrante , Karin Krieger
Fester Einband: 422 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 29.08.2016
ISBN 9783518425534
Genre: Romane

Rezension:

Meine geniale Freundin handelt von zwei Freundinnen, Lila und Elena, deren Kinderzeit und Pubertät im armen, gewalttätigen Teil von Neapel und es spielt in den 50er Jahren.

Erzählt wird es aus der Sicht von Elena und es ist richtig, was in den meisten der vorangegangenen Besprechungen steht: es passiert manchmal viel und dann wieder fast nichts. Aber während ab und an im Außen recht wenig vorwärts geht, ist in der Innenschau umso mehr geboten. Die Gedanken, die sich Elena um ihr eigenes Leben macht, wie sie ihre Freundin sieht und beurteilt, wie sie das Leben um sich herum analysiert: die Gewalttätigkeit der Väter, das Streben der Mädchen nach Bildung oder im Fall Lilas die Verweigerung derselben, die Rangeleien der Jungs, die ersten erotischen Erfahrungen, das ist so treffend, so anschaulich geschrieben, manchmal ironisch, oft auch selbstkritisch. Es ist ein sezierender Blick und wie ich finde, eine sehr gekonnte psychologische Schau auf die Bewohner ihres Viertels inklusive ihrer selbst. Mich hat das Buch gefesselt und fasziniert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein Haus mit vielen Zimmern

Sophia Jungmann , Karen Nölle , Sophia Jungmann , Karen Nölle
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei edition fünf, 26.08.2015
ISBN 9783942374712
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Literatursalon

LovelyBooks ,
Flexibler Einband
Erschienen bei Anthea-Verlag, 10.08.2017
ISBN 9783943583854
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 3 Gruppen, 0 Rezensionen

Marie und ihre Abenteuer: Subber Gschichtla zum Lacha und Nachdenka

Marion Kinzig
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Tredition, 05.03.2018
ISBN 9783743985995
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
10 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.