Marion_Schemels Bibliothek

92 Bücher, 82 Rezensionen

Zu Marion_Schemels Profil
Filtern nach
92 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Untergang der Dämonen

Robin Band
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 31.08.2018
ISBN 9783752862379
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"anthologie":w=2,"fantasy":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"scifi":w=1,"phantastik":w=1

Scherben

Michael Schmidt , Achim Hildebrand , Detlef Klewer , Nina Horvath
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei null, 04.08.2018
ISBN B07G2693HF
Genre: Sonstiges

Rezension:

Fantasyguide präsentiert eine Phantastik-Anthologie, mit den 16 Geschichten ist eine gelungene und abwechslungsreiche Zusammenstellung verschiedener Autoren und Autorinnen geglückt.
Ich fand die Geschichten durch die Reihe gut und lesenswert, natürlich hab ich ein paar Favoriten dabei, diese wird jeder Leser für sich und seine Laune finden.
Die verschiedenen Facetten der Phantastik wurden für mich persönlich gut umgesetzt, ich entdeckte sogar einen Bekannten über dessen Wiedersehen ich mich sehr freute... es handelt sich hier um die Geschichte von Matthias Ramtke * Kein Mittelweg *
ein weiterer Favorit war für mich von Sascha Dinse * Scherben * ich gestehe ich hab die Geschichte zweimal gelesen um hineinzusteigen, aber gerade das hat mich sehr fasziniert und im Endeffekt konnt ich das ganze dann für mich auflösen.... sehr interessante Aspekte und eine nicht alltägliche Sicht der Dinge..
es waren noch viel mehr Story s aber alle aufzuzählen würde hier den Rahmen sprengen und es ist wie überall natürlich Geschmacksache, die Kapitel sind unterschiedlich in ihrer Länge und so kann man sich entweder jeden Tag eine Geschichte gönnen oder auch mal zwei oder drei ...... die Bandbreiten des Gefühlspektrums sind in der Mischung gut vertreten.
als lesenswerte unterhaltsame Lektüre kann ich es nur empfehlen

  (0)
Tags: anthologie, phantastik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"liebe":w=1,"tod":w=1,"humor":w=1,"hass":w=1,"unschuld":w=1,"sense":w=1

SCHNITTERGARN

Jörg Fuchs Alameda , Günther Kienle , Muna Bering , Andrea Bienek
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Leseratten Verlag, 16.06.2018
ISBN 9783945230343
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"love":w=1,"crime":w=1,"boxclub":w=1

Holly Chandler: Punish 7

J.M. Cornerman
E-Buch Text: 183 Seiten
Erschienen bei null, 27.11.2017
ISBN B077SD219X
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Punisher-Boxclub ist ins Visier knallharter Ermittler geraten. Allen voran: Stan Palmer. Seine lang ersehnte Beförderung im Kopf, lässt er nichts unversucht, um den Club hochgehen zu lassen. In Empfangsdame Holly Chandler sieht er seine große Chance, ohne viel Aufwand an wichtige Hinweise zu kommen. Aber Holly hat viel mehr zu bieten als die Hülle, die sie anderen präsentiert. Sie gelangt an brisante Informationen, von denen sie nie hätte erfahren dürfen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und es scheint, als könnten die Punisher diesmal nicht rechtzeitig einschreiten. Selbst Ermittler Stan Palmer erkennt zu spät, dass sein Plan nicht aufgeht, denn plötzlich steht etwas auf dem Spiel, das er lange nicht mehr kannte – die Liebe.

*Dieser Roman kann unabhängig von der Reihe gelesen werden, da er in sich abgeschlossen ist. Wer jedoch die komplette Serie lesen möchte, kann dies in folgender Reihenfolge tun :
Punish 1- Cedric Mowl
Punish 2 - Alexander Moreno
Punish 3 - Christopher Hastings
Punish 4 - Edward Chesterfield
Punish 5 - Billy Hanson
Punish 6 - Cayden Hastings

Spin-off Stories zur Reihe : Mason´s Wish und We are pregnant!*

Durch ein sogenanntes Wanderbuch gelangte diese Reihe bzw dieses Buch in meinen Briefkasten. Ich muß dazu sagen es ist normalerweise nicht mein bevorzugtes Lesegenre, ich ließ mich trotzdem einfach mal darauf ein:
Gefallen hat mir die Story, gut umgesetzt mit nicht unbedingt alltäglichen Charakteren, versehen mit einer Portion Spannung, gewürzt mit einigen heißen Szenen und glänzt in den Dialogen auch mit Humor und Wortwitz, ausgestattet mit vielen detailierten Beschreibungen kann man durch den gut lesbaren Schreibstil in aller Ruhe durch die Kapitel schmökern.
Was mir nicht gefallen hat: liegt nicht an der Autorin sondern eher daran daß ich nicht unbedingt der Ziegruppe als Leserin entspreche, es geht mir einfach nur um einige gängige Klischees welche hier auch aufgegriffen werden, schwierig hinzu kommt daß in diesem Genre schon fast alles irgendwie abgedeckt ist und Neues zu finden und zu verarbeiten mit Sicherheit kein einfacher Aspekt ist.
Daher vergebe ich gute 3 Sterne da mich das Buch mit seinem Witz und stellenweise gut umgesetzten Szenen gut unterhalten hat.
Desweiteren wird es mit Sicherheit viele begeisterte Leserinnen finden.



  (15)
Tags: boxclub, crime, love   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"krimi":w=1,"spannend":w=1,"cool":w=1,"außergewöhnliche fähigkeiten":w=1,"skurril-komisch":w=1

Ylva Pauer - Superheldin wider Willen

Sandra Baumgärtner
E-Buch Text: 312 Seiten
Erschienen bei MACHWERKE Verlag, 03.09.2018
ISBN 9783947361090
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wer braucht schon einen eisernen Superhelden, um die Schurken in der Moselmetropole Treverorum in die Mangel zu nehmen? Die freche Ylva Pauer jedenfalls nicht. Sie begibt sich lieber alleine mit ihrem cleveren Helfer Kay auf Verbrecherjagd.
Eine witzige, abgedrehte Story über eine Heldin, die so gar nicht ins übliche Super-Oberweiten-Heldinnen-Korsett passen will.
Gesamtausgabe der ersten Staffel „YLVA PAUER- Superheldin wider Willen“ mit den Episoden 1-3
1 Pompöse Provokation
2 Billiger Bluff
3 Miese Maskerade
Alle Episoden sind 2017 als Einzelbände bereits im Papierverzierer Verlag erschienen. Die hier vorliegende Neuauflage aus dem MACHWERKE Verlag ist die Zusammenfassung aller Einzelbände in leicht überarbeiteter Form.
Mit ihrer lockeren Schreibfeder nimmt die Autorin den Leser  mit auf eine abenteuerliche Reise.
Versehen mit dem Nerd Kay, der kochenden Michelle, einem Bösewicht dessen Spiel man noch nicht so ganz durchblickt und natürlich Ylva, ihres Zeichens meist nackt und nass teleportierende Schurkenjägerin. Damit ist nur ein Bruchteil der doch sehr interessanten Charaktere aufgelistet, im Buch tauchen davon noch mehr abgehobene und skurrile Typen auf welche für einen guten Unterhaltungswert und spannende Situationen sorgen.
Mit vielen liebevollen ausgestatteten Details kann man sich ein gutes Bild machen sei es von der Umgebung oder auch diversen Geräten, und natürlich den Mitspielern.
Durch die Story hindurch zieht sich speziell in den Dialogen auftauchender Wortwitz welcher auch manch brenzliger Lage etwas den Ernst entzieht ohne lächerlich zu wirken.
Mich hat das Buch gut unterhalten, daher bekommt es von mir sehr gute 4 Sterne - einen Abzug dem üblen Cliffhanger geschuldet, welcher den Leser mittig in einer spannenden Szene sozusagen regelrecht hängenläßt.
Von mir eine klare Leseempfehlung.

  (7)
Tags: außergewöhnliche fähigkeiten, cool, krimi, skurril-komisch, spannend   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"humor":w=2,"abenteuer":w=2,"magie":w=2,"zauberlehrling":w=2,"reginald":w=2,"zauberrune":w=2,"fantasy":w=1,"spannend":w=1,"macht":w=1,"witzig":w=1,"zauberer":w=1,"zauber":w=1,"witz":w=1,"zauberei":w=1,"phantasie":w=1

Unglaublich Magisch - Reginald und die Zauberrune

Sandro A. Weiß
E-Buch Text: 143 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.07.2018
ISBN 9781717826770
Genre: Sonstiges

Rezension:

mit vielen Facetten der Phantasie ausgestattet, nimmt der Autor einen mit auf eine Reise.
Im Koffer versteckt eine Riesen Portion Humor, viele Anspielungen auf Filme, Bücher und Serien lassen im HIntergrund die Synapsen am Spaßfaktor andocken.
Mit einem sympathischen Helden welcher unterstützt wird von guten Freunden und Mitspielern glänzt der Darstellermodus magisch im gut lesbaren Schreibstil......

Ihr Leute..... lest dieses Buch :-D

  (34)
Tags: ironisch, kämpfe, magisch, spannend, witzig   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"krieg":w=1,"vampire":w=1,"vampir":w=1,"fantasie":w=1,"schatten":w=1,"licht":w=1

Aramo: Bd. 1: Schattenbrut

Sarah Cepin
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Independently published, 09.08.2018
ISBN 9781717882868
Genre: Fantasy

Rezension:

Von der Thematik her gesehen finde ich die Idee gelungen und mal was anderes, allerdings auch ausbaufähig, viele Details sind gut beschrieben in ihrer Kürze und auch die Spannung zog mehr als einmal in den Bann,
meiner persönlichen Meinung nach ist durch die straffe und schnelle  Handlung auch ein wenig auf der Strecke geblieben, und da ich eher die ausführlichere Leserin mit etwas gemächlicherem Tempo und ausgefeilteren Darstellungen bin kam ich hier mit dem Büchlein leider nicht so ganz auf meine Kosten.
In einem rasanten Tempo nimmt uns die Autorin mit in einen Kurzroman und erzählt die Geschichte von Vampiren, Licht- und Schattenkriegern.
Die Charaktere, Entwicklung und Reifung derjenigen hätte man noch etwas mehr ausbauen können, einige Übergänge kamen sehr abrupt, aber hier wie überall scheiden sich die Geister, und jeder nach seinem Geschmack.
Daher mag die Story mit Sicherheit seine Leser finden und für eine spannende Unterhaltung sorgen.


  (26)
Tags: krieg, licht, schatten, vampire   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"fantasy":w=1,"magie":w=1,"erotik":w=1

Das Schicksal der Rose: Das Erwachen des Lichts

Cassandra Seven
E-Buch Text: 340 Seiten
Erschienen bei null, 22.08.2018
ISBN B07GSF5GCC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zwei FUNKEN – Licht und Dunkelheit
Eine PRINZESSIN die Ihrem SCHICKSAL trotzt – und zur ROSE aufsteigt
Eine LIEBE - die UNMÖGLICHES überwindet
Ein auswegloser KRIEG
Ein romantischer Fantasyroman mit einem Hauch Magie und eindeutigen Szenen.
Leana, Prinzessin und letzte Trägerin des Funken Lichts kehrt nach Lichthof, Ihrer Heimat und Sitz des Königreichs nach Jahren des Exils zurück. Ihr Vater König Leander führt Ihre Armee in die größte Schlacht des Lichtreiches gegen Lord Veh und die Retsen, den Anhängern der Dunkelheit. Auf Ihrer Heimreise verliebt sie sich in den jungen Heerführer Damian, der sie sicher nach Hause geleiten soll. Doch er deckt auch dabei ihr größtes Geheimnis auf, Leana hat sich dem mystischen Orden der Rose angeschlossen und wurde zu deren Anführerin erkoren. Mit der Kraft des Lichts stellt sie sich gegen Ihren Vater und muss nun eine Möglichkeit finden, Ihr Volk, die Retsen und die Männer, die sie liebt vor dem blutigen Krieg zu bewahren.
Kann sie dem Schicksal trotzen und alle retten?

Fantasy gemischt mit einer Prise Erotik ohne allzu aufdringlich zu wirken, Gratwanderung geglückt, der flüssige Schreibstil nimmt den Leser schnell mit in die Welt von Leana. Vielschichtig ist die Erschaffung von den Schauplätzen, ausgefüllt mit vielen liebevollen und sehr detallierten Beschreibungen kann man sich gut in die Settings hineinversetzen. Für Spannung sorgen Geheimnisse und Entwicklungen der Charaktere. Trotz daß Leana eine Rose ist kommt sie nicht als Kämpferin oder Amazone daher und hat sich einen gehörigen weiblichen Touch bewahrt, deren Ausstrahlung  Damian nicht entgeht.
Die verschiedenen Mitspieler sind bunt gemischt und glänzen in ihrer Vielfalt, mit Stärken und Schwächen, Ecken und Kanten kann sich der ein oder andere bestimmt gut einfühlen.
Für actionreiche Abwechslung sorgen Fäden welche im Hintergrund verwoben sind und im Endeffekt auf einen Kampf hinauslaufen.....
guter Auftakt einer bestimmt noch spannenden und weiter ausbaufähigen Serie mit guten Hauptdarstellern.

  (7)
Tags: erotik, fantasy, magie   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"urban fantasy":w=2,"irland":w=2,"werwolf":w=2,"galway hunters":w=2,"dämon":w=1,"werwölfe":w=1,"spin-off":w=1,"stefanie foizik":w=1

Riot Pack: Fairiestaub und andere Scherereien

Stefanie Foitzik
E-Buch Text
Erschienen bei Stefanie Foitzik, 15.03.2018
ISBN B07BHQ3BMN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Hey Leute, ihr überlegt noch, gut, ihr müsst das nicht lesen. Ist peinlich genug, wie ich damals drauf war. Ihr würdet wirklich von einem Ohnmachstanfall zum anderen taumeln, das muss doch nicht sein.
Ich habe mich verknallt, na und? Kann ja mal vorkommen, ist keine große Sache. Also geht und kuckt euch nen anderen Werwolf aus.
Also ehrlich, lohnen würde sich das nur, um das Rudel kennezulernen. Das Riot Pack!
Okay, das schon. Aber der Rest, naja.

Spin off zu Galway Hunters
Die Story trägt sich ein Jahr vor den Galway Hunters zu und hier wird die Geschichte des Riot Pack s aus der Perspektive eines keinen Fettnapfauslassenden Halbwerwolfs erzählt.
Mit dem Herz am rechten Fleck stolpert Kilian von einer katastrophalen Situation in die nächste, das geht nicht immer ohne Blessuren ab. Erschwerend hinzu kommt daß er ohne den Rückhalt eines Rudels unterwegs ist und mit seinem inneren Wolf stellenweise etwas im Clinch liegt. Seine Selbstgespräche hierzu zeugen von einem Humor welchem einen entweder ein breites Schmunzeln oder auch mal ein lautes Lachen herauskitzelt.
Bei den actiongeladenen Szenen kann man den inneren Film förmlich mitlaufen lassen, ausgefeilt detailliert beschrieben nimmt einen die Spannung mit und man fiebert auf die nächste Seite um endlich zu wissen wie es weitergeht. Mit dem flüssigen Schreibstil kann man durch die Kapitel preschen, ab und an etwas ausgebremst durch Flüche und Anrufungen diverser Rituale was dem Lesevergnügen aber überhaupt keinen Abruch tut.
Die Mitspieler sind in ihrer Darstellung mit Macken und Kanten versehen, dazu *menschliches* Feeling welches für eine gelungene Mischung spricht.
Ein Glossar sorgt dafür daß man sich gut mit den vielleicht noch unbekannten Geschöpfen, Bezeichnungen oder auch Begriffen bekannt machen kann.
Man könnte beide Bücher unabhängig voneinander lesen, aber hey, wer den vollen Lesegenuß wertschätzt sollte sich die beiden Bände gönnen, und wie ich auf Fortsetzung hoffen ;)
Mein Fazit: die Geschichte nimmt einen schnell mit auf Fahrt, von gutem Humor bis zur hibbeligen Spannung versehen mit dem Gefühl Kilian mal gerne die Augen öffnen zu wollen angesichts seiner Verliebtheit hat die Autorin hier auch wieder die volle Palette der emotionalen Ebene abgedeckt. Man könnte noch so viel schreiben, aber,  tut euch einfach einen Gefallen und lest die Geschichte selbst wenn ihr auf unterhaltsames Lesevergnügen im Bereich der Urban Fantasy steht.
Mich hat sie überzeugt

  (9)
Tags: dämon, galway hunters, spin-off, werwolf   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"rom":w=2,"sci-fi":w=2,"weltall":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"humor":w=1,"drama":w=1,"intrigen":w=1,"dämonen":w=1,"action":w=1,"sklaven":w=1,"highlight":w=1,"hades":w=1

Roma Nova

Judith Vogt
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.07.2018
ISBN 9783404209149
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Meine erste Erfahrung mit einer Space Opera, die Vermischung der Genres ist gut gelungen, der Schreibstil läßt einen schnell durch die opulent ausgestatteten  Kapitel fliegen.
Wer Spaß an gut aufgebauten Universen mit vielen bunt gemischten Charakteren hat ist hier gut bedient, mit 600 Seiten ist das Buch allerdings in seiner Fülle nichts zum nebenherlesen.
 Mit sehr bildhaft beschriebenen Schauplätzen und Kämpfen wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, die Stränge verbinden die Hintergründe mit den fortlaufenden Entwicklungen gut.
Die Überheblichkeit und Dekadenz mancher Charaktere läßt allerdings auch den Gegenpart dazu etwas in s HIntertreffen geraten bzw völlig untergehen, einzig und allein eine der Hauptmitspielerinnen durchläuft eine tiefergehende Entwicklung und Reife.
Viele Szenen und Sequenzen glänzen mit sehr detaillierten Ausführungen, siehe die Gladiatorenkämpfe und das Machtgerangel hinter den Kulissen, die Spannung zieht sich latent durch s Buch und überrascht  den Leser des öfteren mit nicht absehbaren Entwicklungen.
Für mich war es ein Lesepaß welchen ich gerne weiterempfehlen möchte.

  (18)
Tags: fantasy, rom, space opera ;   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"crime":w=1,"neuengland":w=1,"romantic":w=1

Bolton Park

Helene Reckling
E-Buch Text: 248 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 03.08.2018
ISBN 9783962151560
Genre: Sonstiges

Rezension:

Neuengland im Jahr 1885:
William Harrow Jr. sammelt Beweise über die Missetaten seines Kindheitsfreundes und jetzigen Spielers und Betrügers Avery Paxton, der nicht nur ihm, sondern auch Williams großer Liebe Alison Weiland übel mitspielte. Er stürzt sich für seinen Plan in ein lebensgefährliches Abenteuer. Als Avery Misstrauen hegt, müssen die Harrows und ihre Mitstreiter zu ungewöhnlichen Mitteln greifen, um ihre Ermittlungen zu schützen. Werden sie ihn final überführen können? Als William eines Tages verschwindet, scheint sich das Schicksal auf die Seite des Bösen geschlagen zu haben ...
Bei Rezensionen spielt ja immer die eigene Sicht des Lesers eine Rolle, deshalb finde ich es etwas schwierig dieses Buch zu bewerten
was mir gefallen hat:
Ausdrucksstarke Nebendarsteller, dem Bösewicht in seiner Hauptrolle haftet ein gelungenes Flair von Boshaftigkeit, Niederträchtigkeit und in seiner Rolle eine gut ausgebildete Form von intrigieren und Machthaberei inne.
Die Schauplätze sind mit Detailreichtum ausgestattet und sehr bildhaft beschrieben.

was mir nicht gefallen hat:

der Hauptdarsteller, ich wurde nicht warm mit ihm, er war mir einfach stellenweise zu weichgespült, da hat meiner Meinung etwas mehr Biss gefehlt, da hatte Ally in einigen Passagen mehr Feuer ( und wenn man dann noch bedenkt in welcher Zeit der Roman spielt und die Rolle der Frau eh schwierig war kam dies umso besser )
Die Story an sich liest sich gut und hat auch den Spannungsbogen gut eingesetzt, die Idee ist gut durchdacht, allerdings hätte man noch etwas mehr rausholen können.

von mir gibt es gute 3 Sterne, ich seh halt einfach noch Potential welches ausgeschöpft werden könnte
als Zwischenduchlektüre kann ich das Buch gut empfehlen

  (14)
Tags: crime, neuengland, romantic   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"mystery":w=1,"detektiv":w=1,"steampunk":w=1,"victoria":w=1,"steam punk":w=1,"dedektivgeschichte":w=1,"steampunk-reihe":w=1,"lady cunningham":w=1,"rack":w=1,"the stick":w=1,"rack (1)":w=1

RACK I

Ann-Kathrin Karschnick
E-Buch Text: 112 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 07.01.2016
ISBN 9783959622004
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"fantasy":w=1,"humor":w=1,"schelmenroman":w=1,"humoristische fantasy":w=1

Der Amboss der Welt

Kage Baker , Bettina Ain
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 01.12.2011
ISBN 9783867620826
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"humor":w=1,"frauen":w=1,"wechseljahre":w=1

Schabrackenblues: Oktober: Ein heiterer Frauenroman

Brigitte van Hattem
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Independently published, 09.07.2018
ISBN 9781983277634
Genre: Sonstiges

Rezension:

In diesem Buch gibt es ein Wiedersehen mit Berufsschullehrerin Silvia Maier, die im Oktober ihres Lebens deutlich weniger Zeit hat, über ihre Alters- und Wechseljahreserscheinungen zu sinnieren. Schließlich hat sie alle Hände voll damit zu tun, sie auszugleichen. Aber ausgerechnet ein Anfall von Dünnhäutigkeit und Schwäche katapultiert sie mitten in eine neue Liebschaft … Brigitte van Hattem beschreibt wie immer augenzwinkernd die Zeit, in der Frauen eine „andere Art von Pubertät“ mitmachen: die Wechseljahre und langfristigen Folgen. Gleichzeitig setzt die Autorin allen Fiftysomethings ein Denkmal, insbesondere jenen, die all diesen Widrigkeiten zum Trotz eine Republik oder die Schönheitsindustrie Hollywoods regieren.

Mit viel Augenzwinkern nimmt sich die Autorin in Form einer Lehrerin der Menopause, bzw der Wechseljahre und ihrer auftauchenden *Problematik* an. Mit Wortwitz findet sich die Leserin mit Sicherheit in der ein oder anderen Situation wieder. Die Charaktere sind gut und lebensecht beschrieben, der Schreibstil ist flüssig und so kann Frau durch die einzelnene Strophen und Intermezzi s schmökern und bestimmt mehr als einmal denken: ja das kenn ich , gut daß ich damit nicht alleine bin ;)
Über manche Sachen spricht man ja nicht so offen oder überhaupt und wenn dann Darmwinde in der unüblichsten Lage sich verduften kommt man um ein Lachen nicht herum bei der Vorstellung.
Mein Fazit: das Leben nicht so ernst nehmen, viele Dinge erschweren einem die Sorglosigkeit und verschleiern auch den Blick für das Schöne und Lustige, das sollte man sich nicht nehmen lassen, auch wenn es nicht immer angenehm ist..... es geht vorbei, dieses Büchlein hilft einem dabei mit seiner tollen Aussage aus dem schwitzigen Alltag abzutauchen und den ein oder anderen Schmunzler vlt für sich mitzunehmen.

  (32)
Tags: frauen, humor, wechseljahre   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"vampir":w=1,"hexen":w=1,"drachen":w=1

Lapidem Maleficus

Harper Johnson , Holly McLane , Allyson Snow
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 09.07.2018
ISBN 9783752824438
Genre: Fantasy

Rezension:

Verliebe dich nicht in den Mann, der die Mordversuche deines Amuletts ignoriert.
Vom Pech und von Vampiren verfolgt, stolpert Emily in die Obhut eines permanent schlechtgelaunten Vampirjägers. Schweigsam und kampfeslustig weigert er sich beharrlich, das Rauchen anzufangen und einen Sarg mit sich herumzuschleppen, um einem Django, der auf dem falschen Kontinent gestrandet ist, vollends gerecht zu werden.
Damit könnte Emily noch leben. Dass er ihr jedoch jegliches Talent zur Vampirjagd abspricht, nimmt sie ein wenig persönlich. Trotzdem ist Scott Stone ihre größte Hoffnung, um das Rätsel ihrer Vergangenheit zu lösen. Das Amulett um ihren Hals ist der einzige Hinweis und Scott der Einzige, der es lesen kann. Dumm nur, dass beide sich nicht leiden können. Nicht nur Scott hegt Misstrauen gegenüber einem Gegenstand, der selbstständig denken kann. Auch Emilys Amulett ist alles andere als begeistert von dem Mann, der ihr Herz zunehmend höher schlagen lässt.
Doch je näher sie der Lösung des Rätsels kommen, umso mehr muss Emily sich fragen, ob Scott nicht nur seine eigenen Ziele verfolgt.

Vampire, Hexen, Drachen und dazwischen er, Django, seines Zeiches Vampirjäger, alleine schon dieser Charakter macht das Buch zur unterhaltsamen Lektüre. Mit Emily im Schlepptau entwickelt sich eine Romanze mit Hindernissen die nicht im üblichen Alltag zuhause sind, siehe wenn ein vor sich hin qualmender Vampir am hellen Tag die Verfolgung aufnimmt um Emily zu erwischen.
Mit ausgeprägtem Wortwitz in den Dialogen konnt ich mehr als einmal schmunzeln und die ausgefeilten Details brachten mein Kopfkino zum laufen.
Für Spannung sorgte das Amulett welches seine eigenen Ziele verfolgt, durch den flüssigen Schreibstil kann man förmlich durch die Kapitel fliegen.
Angenehme und lockere Lektüre um sich einen schönen Nachmittag zu machen.
Leseempfehlung

  (32)
Tags: drachen, hexen, vampir   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Ganz ohne Berührungsängste: Dann klappt's auch mit den Nachbarn!

Tanja Kelebek
E-Buch Text: 62 Seiten
Erschienen bei null, 23.05.2018
ISBN B07D8SSBG1
Genre: Sonstiges

Rezension:


„Du kommen Besuch, ok?“ Mit diesen und noch viel mehr Worten hat mir Frau Öztürk mitgeteilt, dass sie ab sofort unsere neue Nachbarin ist. Frau Öztürk ist sehr nett, vor allem ist sie sehr bestimmt. Es fällt schwer, ihr einen Wunsch abzuschlagen. Außerdem bin ich gerade verdammt abenteuerlustig.

In sieben grenzgenialen Kurzgeschichten erlebt man hautnah, wie es sich unter anderem anfühlt, mitten in einer türkischen Hochzeit zu sitzen, wie man eine Partynacht mit einer ungarischen Freundin überlebt und warum Oma Herztropfen braucht, wenn die Cousine ihren neuen Freund vorstellt.

Erzählt mit rabenschwarzem Humor, jedoch ganz ohne Berührungsängste

für einen entspannten Nachmittag auf dem Balkon in Gesellschaft eines guten Tee s kann ich dieses Büchlein gut empfehlen, ausgestattet mit Humor und Wortwitz zeigt es auch mal die eigene Scheuklappensicht gut auf ohne mit dem erhobenen Zeigefinger zu winken.
Leseempfehlung

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"ägypten":w=2,"steampunk":w=2,"abenteuer":w=1,"götter":w=1,"expedition":w=1,"viktorianisch":w=1

Der Stern des Seth: Steampunk-Abenteuer-Roman

Amalia Zeichnerin
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Independently published, 05.07.2018
ISBN 9781983369230
Genre: Sonstiges

Rezension:

England, 1885. Lord Eavesfield erteilt einen Auftrag für eine Expedition: Ein Erfinder, ein Wissenschaftler, ein Archäologe, eine Journalistin und ein kriegsversehrter Sergeant sollen für ihn ein altägyptisches Artefakt finden – ausgerechnet im Sudan, der von einem Bürgerkrieg zerrüttet wird. Doch was für Pläne hat ihr Auftraggeber mit diesem Artefakt?
Der Roman ist in sich abgeschlossen und hat 346 Seiten. Es handelt sich um eine überarbeitete Neuauflage.
Ich kenne schon einige Bücher der Autorin und auch dieses Werk hat meine Erwartungen nicht enttäuscht. Den Aspekt Steampunk mit Ägypten und der dort ansässigen Mythologie zu verweben finde ich sehr interessant und ist in meinen Augen gut gelungen. Deshalb würde ich auch das Genre nicht unbedingt nur als Steampunk betiteln, es mischen noch ein paar Richtungen mehr mit.
Den Schreibstil finde ich flüssig so daß man schön gemütlich durch die Kapitel schmökern kann, auch verschiedene geschichtliche und wissenschaftliche Ausführungen stören in keinster Weise durch *Trockenheit* einige bekannte Namen tauchen auf und für die Spannung ist bestens gesorgt.
Mit den nicht unbedingt alltäglichen Mitspielern ist eine Gruppe zusammengestellt die ihresgleichen sucht mit all ihren Schwächen und Stärken, hier sowie in den Schauplätzen glänzt die Autorin mit liebevoller Kleinarbeit im Detail was mir sehr gut gefällt.
Für mich war diese Lesereise gelungen.

  (12)
Tags: ägypten, götter, steampunk   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"krimi":w=2,"fantasy":w=2,"vampire":w=2,"werwölfe":w=2,"anderswelt":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"urban fantasy":w=1,"irland":w=1,"elfen":w=1,"crime":w=1,"hunter":w=1,"vielschichtig":w=1

Galway Hunters: Feuertaufe (Volume 1) (German Edition)

Stefanie Foitzik
Flexibler Einband: 816 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 08.11.2016
ISBN 9781539976752
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Mix aus Urban Fantasy und Krimi, so würde ich das Genre betiteln, mit vielen Metaphern die sich auf die aktuelle Weltsituation gut umlegen lassen. Wenn anders sein mit Argusaugen beobachtet und mit Skepsis betrachtet wird,  Grundsätze sich schon im Ansatz unterscheiden, da bleiben auf Dauer die Spannungen nicht aus.
Welch eine Vielfältigkeit bei den Charakteren, angesiedelt in verschiedene Umfelder , da mußte ich des öfteren das Glossar zu Rate ziehen. Ich liebe es wenn eine Welt sich aufbaut und mit vielen Mitspielern ausgestattet, eine Vielschichtigkeit darbietet welche den Leser mit Spannung in den Kapiteln festhält. Das Buch ist definitiv nicht zum zwischendurchlesen geeignet da in seiner Komplexität die Konzentration des Mitreisenden gefordert wird.
Der psychologische Effekt einiger dargestellter Gewaltszenen lies mir auch mal die Gänsehaut über den Körper laufen, dazu eine sich anbahnende Romanze,  Kampfszenen die einen mitfiebern lassen, Entwicklungen die den Leser mitleiden lassen decken das ganze Spektrum der Gefühlsebene ab.
In vielen verschiedenen Erzählsträngen verwoben werden viele Fragen aufgeworfen aber nicht alle beantwortet, einiges kann der Leser erahnen anderes widerum kommt auf einer Ebene mit welcher man nicht gerechnet hat. Mit einem Cliffhanger vom feinsten endet das Buch und läßt den Leser  mit viiiel Neugier zurück.
Ich hoffe auf den zweiten Band in Bälde.Für mich war es eine tolle und unterhaltsame Lesereise mit Lust auf mehr
Eine ganz klare Leseempfehlung  


  (26)
Tags: anderswelt, crime, fantasy, vielschichtig   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

39 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

eiser rabe, eislauf der monate, elro, erbandelung, ermitteln, fanartikel, fanclub, fantasy, farbkugeln, fliegendes schiff, großer wandel, im land der monate, jeckenhäuschen, joachim sohn, katzen

Sunnie und Polli - Im Land der Monate

Joachim Sohn
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 01.03.2015
ISBN 9783944544403
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Nachtmann: Alicia Pauling ermittelt

Dan Gould
E-Buch Text: 444 Seiten
Erschienen bei null, 29.11.2017
ISBN B0784YZWS8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zwei Jahre zuvor hat ein brutaler Mörder mitten in der Großstadt junge Frauen umgebracht und verstümmelt.
Als Kennzeichen legte er je einen Vers aus den Gedichten von Gottfried Benn neben seine Opfer.
Doch er wurde nie gefasst.
Jetzt, ausgerechnet, als sich Kommissarin Alicia Pauling am privaten Tiefpunkt ihres Lebens befindet, spricht ein ehemaliger Tatverdächtiger sie auf diese Morde an.
Drei Tage später ist eine junge Frau tot.
Neben ihrer Leiche liegt ein Gedicht von Benn.
Und als Alicia vom Präsidium nach Hause kommt, spielt ihre Stereoanlage ein Requiem.
Mir gefällt dieser Thriller gut weil er anders ist als die welche ich bis jetzt gelesen habe, von einer Beamtin welche tief in die psychologischen Abgründe eines Mörders abtaucht und die Charaktere überraschen mit einigen Details die man nicht unbedingt auf den ersten Blick mit einem Polizeirevier in Verbindung bringt.
Die Schauplätze glänzen mit ausführlicher Beschreibung welche den Leser toll in die Story mithinein nehmen und die Spannung zieht wie ein roter Faden durch das gesamte Buch, läßt auch nicht nach so daß man sich immer weiter durch die Kapitel arbeitet um zu wissen wie die Sache endet und sich die einzelenen Perspektiven auflösen.
Einige Wendungen waren überraschend und nicht unbedingt vorhersehbar.
Für mich eine klare Leseempfehlung

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"new york":w=1,"vampir":w=1,"action":w=1,"dämon":w=1,"werwolf":w=1,"paranormal":w=1,"loki":w=1,"cloe":w=1,"nachtkämpfer":w=1

Nachtkämpfer: Band 4 [Fantasy-Reihe]

Linda Winter
E-Buch Text
Erschienen bei null, 29.06.2018
ISBN B07F5MDJT1
Genre: Sonstiges

Rezension:

Band 4 der Fantasy-Reihe "Nachtkämpfer"
Eine Gruppe junger Kämpfer beschützt die Bevölkerung New Yorks vor den Kreaturen der Nacht
Die Kinder der Nacht leben parallel zur Menschenwelt, unerkannt, doch gefährlich. Dämonen, Werwölfe und Vampire. Seit Anbeginn der Zeit sind die Nachtkämpfer damit betraut, diese Kreaturen zu bekämpfen. Krieger, Ritter, Jäger sowie Magier werden darauf trainiert sie in Schach zu halten, die Menschheit vor ihnen zu beschützen und das Geheimnis zu bewahren. Doch genau dieses droht nun entdeckt zu werden, denn die Kreaturen wandern in die Städte und verändern sich. Um der Situation Herr zu werden, beruft der Nachtrat die besten Kämpfer nach New York um sie zu Stadtkämpfern auszubilden. Unter ihnen befinden sich die einundzwanzigjährige Jägerin Cleo und ihr bester Freund Jim, der Krieger Loki, die Magierin Mia sowie die drei Ritter Tobias, Oli und Vera. Aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde stammend und grundverschieden müssen sich die sechs jungen Nachtkämpfer als Einheit den Gefahren und Herausforderungen stellen, welche sie mit dem Experiment Stadtkämpfer erwartet.

Band 5 erscheint im Herbst 2018
Bin als Quereinsteigerin auf die Serie aufmerksam geworden, finde die Umsetzung gut gelungen, eine Weiterentwicklung über die Bände hin macht sich gut bemerkbar. Finde die Idee spannend mit den Nachtkämpfern und der Gruppe, desweiteren sind die Charaktere gut beschrieben und auch die Settings mit vielen Details ausgestattet. Ein paar kleine Rechtschreibefehler haben sich eingeschlichen, hält einem aber nicht vom Lesen ab, der Schreibstil ist flüssig und so kann man förmlich durch die Kapitel fliegen. Außerdem auch die Korruption gut vertreten im Sinne vom Machtfaktor, hier bin ich gespannt wie es weitergeht und die Stränge sich auflösen.
Gute Zwischendurchunterhaltung

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"mara lang":w=1,"im licht der nacht":w=1

Im Licht der Nacht

Mara Lang
E-Buch Text
Erschienen bei null, 15.06.2018
ISBN B07DN3KSD4
Genre: Fantasy

Rezension:

Die achtzehnjährige Alicia ergattert einen der begehrten Ausbildungsplätze an der renommierten Tarnek Dance Academy. Tanzen ist ihr ganzes Leben – ob Jazzdance, Hip-Hop oder Ballett, endlich kann sie alles perfektionieren. Ein wenig mulmig zumute wird ihr aber schon, als sie in dem Städtchen mit der majestätischen Tanzschule eintrifft und prompt den ersten Tanzschüler kennenlernt:. Athletisch, blond, makellos gutaussehend und ziemlich von sich eingenommen. Dass sich hinter der Fassade so einiges mehr abspielt, findet Alicia erst mit der Zeit heraus. Und zwar nicht nur, was den Jungen angeht. Auch um die Dance Academy selbst kursieren allerlei mysteriöse Gerüchte…
Die Idee das Ganze in einer Dance Academy und auch noch in Deutschland stattfinden zu lassen machte mich neugierig auf die Umsetzung. Ich bin nicht unbedingt die Ballettspezialistin daher konnte ich mit den Tanzszenen nicht so viel anfangen, auch wenn die Schilderung von diesen der Autorin gut gelang, auch die emotionalen Aspekte mit Feingefühl und Details lassen den Leser leicht im Lesefluß bleiben.
Das Buch ist eine Mischung von Romance und Fantasy versehen mit einer Portion Humor. Die Spannung.... hm jaa, meiner Meinung nach hätte man etwas mehr rausholen können, die Auflösung der Erzählstränge erfolgt in einem finalen Tanz sozusagen. Wobei ich beim Lesen öfters das Gefühl hatte daß es eine Reihe wird bleibt es bei diesem Einzelband.
Für das lockere Lesevergnügen zwischendurch gut geeignet.

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"thriller":w=2,"new york":w=1,"crime":w=1,"agententhriller":w=1,"west side boys":w=1

Shamrock Alley - In den Gassen von New York

Ronald Malfi , Raimund Gerstäcker
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 28.02.2018
ISBN 9783958352735
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um eine der größten Falschgeldoperationen in der Geschichte der Vereinigten Staaten zu stoppen, lässt sich Secret Service Agent John Mavio in Manhattan undercover in ein Syndikat von Unterwelt-Bossen einschleusen. Mit jedem weiteren Schritt hinab in eine Welt aus Gewalt und Drogen entfernt er sich mehr und mehr von seinem wirklichen Leben, seiner schwangeren Frau und seinem unheilbar kranken Vater. Bis zu dem Punkt, an dem sich die beiden Extreme seines Lebens kreuzen und Mavio alles riskieren muss, um sich selbst, seine Familie, und die Bewohner von New York City zu retten.

Das Buch fängt einen auf den ersten Seiten ein und läßt den Leser nicht mehr los. In einem flotten Tempo agieren die einzelnen  Darsteller auf ihre ganz eigene Art und Weise. In allem steckt viel Detailarbeit und so entstehen ganze Sequenzen vor dem Auge und liefern ein 1a Kopfkino. Mal verhalten und mal brutal zieht die Spannung durch das ganze Buch, alle Richtungen von der Gefühlsebene werden abgedeckt von melancholisch bis hin zur Erschöpfung des Geistes angesichts verschiedener Situationen.
Nicht unbedingt leichte Kost da auch heftige Szenen mit verarbeitet wurden, bringt für mich aber auch die Sache auf einen Punkt wie es überall auf der Welt sein könnte ohne Schönfärberei.
Leseempfehlung 

  (27)
Tags: crime, new york, thriller, west side boys   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"dialekt":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1,"regionalkrimi":w=1,"ermittler":w=1,"lokalkrimi":w=1,"unbekannte leiche":w=1,"marillenknödel":w=1,"kommissar egger;":w=1

Morde, Matsch, Marillenknödel: Ein Alpenkrimi (Ein-Kommissar-Egger-Krimi 4)

Walter Bachmeier
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei Midnight, 02.07.2018
ISBN 9783958191600
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Seit Tagen regnet es im Salzburger Land, das Wasser strömt in Sturzbächen die Hänge der Berge hinunter. Nach einem Murenabgang wird eine Leiche entdeckt. Die junge Frau scheint schon eine Weile tot zu sein. Chefinspektor Egger und sein Team übernehmen die Ermittlungen. Einziger Anhaltspunkt für die Identität der Frau ist ein Medaillon mit zwei Fotografien im Inneren. Wer ist die unbekannte Tote und wieso musste sie sterben?

eine gar merkwürdige Gesellschaft ist hier im Blickpunkt des Lesers, die nette und stellenweise familiär wirkende Truppe um den Chefinspektor hat einiges zu tun bevor sich die stellenweise sehr verstrudelnden Handlungsstränge entwirren. Mit viel Liebe zum Detail sind die Settings dargestellt, die Charaktere sind sehr bildhaft beschrieben so daß man sich schnell eine gute Vorstellung von den einzelnen Personen machen kann. Dazwischen blitzen humorvolle Dialoge im allerschönsten Dialekt hervor.
In einem rasanten Tempo häufen sich die Hinweise und noch mehr Details tauchen auf was den Fall nicht gerade einfacher macht. Durch den leichten Lesefluß kann man schön durch die Kapitel lesen, der Autor hat noch ein paar leckere Rezepte dazugepackt und somit ist man mit dem Buch gut versorgt um sich ein paar schöne und abwechslungsreiche Stunden zu machen.

  (12)
Tags: dialekt, krimi   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"sex":w=1,"erotik":w=1,"studentin":w=1,"stiefmutter":w=1,"quarterback":w=1

Breaking Defense

Christine Troy
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.12.2017
ISBN 9783746013572
Genre: Romane

Rezension:

Inhaltsangabe
Cole McKensey befindet sich auf dem Zenit seiner Karriere. Frauen, Geld, Erfolg, der Profi-Footballspieler hat alles, was er sich je gewünscht hat. Diese Tatsache ist seinem festen Vorsatz zu verdanken:
Sei dir selbst der Nächste und traue niemandem.
Doch Coles perfekte Welt gerät ins Wanken, als die zierliche Studentin Riley ihm vor die Motorhaube läuft und sich mit einem Schlag alles verändert.

Böse Stiefmutter, ein von sich überzeugter Quarterback und eine Studentin, liest sich nach leichter Kost.
Ich muß vorrausschicken zum einen bin ich nicht unbedingt die Altersgruppe und zum anderen ist die Story nicht unbedingt mein Lesegenre, mir ist die Geschichte leider zu vorhersehbar und die Charakter sind mir ein klein wenig zu flach. Mit der stellenweise doch sehr deftigen Auswahl der Ausdrücke hab ich kein Problem.
Dabei hätte man aus den sehr erotisch dargestellten Szenen mehr rausholen können. Ich spiele hier auf die Bettszenen zwischen Cole und Riley an.
In einem flüssig lesbaren Schreibtsil kann man zügig durch die Kapitel gleiten, die Charaktere sind detailiert beschrieben und auch die Schauplätze glänzen mit gut ausgefeilten Darstellungen.  
Die unterschiedlichen Sichtweisen wechseln sich zwischen Cole und Riley kapitelmäßig ab und man lernt die beiden dadurch ein wenig näher kennen.
Mein Fazit: eine erotische Liebesgeschichte für den lockeren Lesespaß

  (20)
Tags: erotik, quarterback, sex, stiefmutter, studentin   (5)
 
92 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.