Marion_Schemels Bibliothek

53 Bücher, 47 Rezensionen

Zu Marion_Schemels Profil
Filtern nach
53 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Polarisiert

Peter Bogardt
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei chiliverlag, 29.03.2018
ISBN 9783943292619
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, erzengel, weltuntergang

Engelsherz

Isabella Rameder
Flexibler Einband: 518 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.08.2014
ISBN 9781500440367
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

beweise, ehepaar, erholung, hilfe, amoklauf

Mojo Verde (Kurzgeschichte, Krimi) (Die booksnacks Kurzgeschichten Reihe)

Julia Meumann
E-Buch Text
Erschienen bei booksnacks.de, 26.04.2018
ISBN 9783960872177
Genre: Sonstiges

Rezension:

lva und ihr Mann entfliehen dem Winter auf die Kanaren. Mit Sonne, Sekt und Luxus pur werden sie auf der Insel empfangen, doch völlig unerwartet entpuppt sich das Ferienidyll als Ort des Grauens. Ausgerechnet vor Ilvas Augen stürzt das erste Opfer in die Tiefe. Die Ereignisse überschlagen sich und von nun an entscheidet nur noch ihre leicht verworrene Kombinationsgabe über Leben und Tod.

spannende und humorvolle Lektüre. Der Schreibstil ist schön zu lesen und die Spannung schlägt gleich zu.
schöne Geschichte zum nebenherlesen

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gargoyles, london, soho girl, vampire, vampir snob

Whitehall Ripper: Mysteries carved in stone (Deutsch) (Whitehall Shadows 2)

Lilly Labord , Kay Noa
E-Buch Text: 341 Seiten
Erschienen bei null, 03.05.2018
ISBN B07CVRQKNR
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn dein Partner ein Vampir ist:
Kaum einen Monat arbeitet Lara Wesson bei der DIA, der geheimen Sonderabteilung von Scotland Yard, da wird sie schon mit ihrem zweiten Fall konfrontiert: Ein Serienmörder ahmt die Taten von „Jack the Ripper“ nach. Zusammen mit dem blaublütigen und in der Schattenwelt erfahrenen Fionn Byrne macht sie sich auf die Suche nach einem Mörder, der kein Erbarmen kennt.
Die Spur führt von den zwielichtigen Clubs in Soho bis in die vornehmen Villen von Kensington und weiter bis über die Dächer von London, denn irgendwie scheinen die Gargoyles von London in den Fall verwickelt zu sein. Und die mauern wortwörtlich.
Kein Wunder, wenn die Ermittlungsmethoden ähnlich ungewöhnlich sind wie die Tatverdächtigen und sich Lara mit ihrem Partner plötzlich in einer ganz und gar ungeplanten Situation wiederfindet.
Dabei rückt ihnen der Ripper immer näher ...
Der zweite paranormale Fall von Lara Wesson und Fionn Byrne

Mit Spannung hab ich den Band erwartet, die Story glänzt mit Weiterentwicklung und Vertiefung der Charaktere, mit Wortwitz ausgestatte Dialoge nehmen die Blutigkeit etwas aus der Geschichte, eine weit reichende Verschwörung nimmt den Leser mit in die politisch angehauchten Verträge in der Schattenwelt.....

hat Spaß gemacht zu lesen


  (7)
Tags: gargoyles, london, soho girl, vampir snob   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

elfen, intrigen, macht, politik, spannung

Märtyrerkunst (Elfenlicht 1)

Judith Laverna
E-Buch Text: 586 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 01.05.2018
ISBN 9783959622219
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die junge Kriegerin Ayleen wächst als einzige Tochter einer Adelsfamilie der Elfen weit im Norden auf. Sie überlässt das Regieren lieber anderen, da sie sowohl von ihrer Impulsivität als auch von ihren besonderen Fähigkeiten zum Handeln getrieben wird.
Während ihr Volk und seine Kultur verfallen und dabei mächtigen Feinden gegenüberstehen, muss die Elfenkriegerin ihre eigene Herkunft ergründen. In dem schicksalshaften Dilemma, Intriganten und auch dem eigenen Vater gegenübertreten zu müssen, entdeckt die sonstige Einzelkämpferin, dass es ein viel höheres Gefühl gibt, das sie bis dahin nicht gekannt hat: Liebe.
Im Glauben, für das Schicksal ihrer Welt verantwortlich zu sein, stürzt sie sich in ein Abenteuer, dessen Ziel die verzweifelte Suche nach einem Sinn dahinter ist. Erst als ein vor Ewigkeiten verbannter Verräter und König wieder auf den Plan tritt, wird klar, dass die Gefahr, in der ihr Volk und sie sich befinden, weitaus größer und gefährlicher ist, als sie alle angenommen haben. In einer Reise durch epische Welten beginnt für Ayleen ein Wettlauf gegen die Zeit in ein Abenteuer, bei dem sie nicht nur für sich selbst kämpfen muss, sondern auch für die, die sie liebt, und ihr gesamtes Volk.

Rezensionsexemplar vom Papierverziererverlag freundlichst zur Verfügung gestellt.

Keine alltägliche Elfengeschichte mit Glitzer und edlen Gestalten.  Für mich eine gelungene Abwechslung vom üblichen, da mit zweifelhafter Politik, Gewalt, Selbstfindung und teilweise psychischem Terror alles für eine spannende Story mit interessanten Charakteren vertreten ist.
Die Autorin glänzt mit einem flüssigen Schreibstil und nimmt den Leser mit auf eine Reise welche er so schnell nicht vergessen wird. Mit sehr viel Liebe zum Detail sind die vielen verschiedenen Charaktere dargestellt und auch die Schauplätze sind mit liebevoll ausgesuchten Feinheiten beschrieben.
Humor taucht zwischendurch auf und entschärft die doch düsteren Szenen welche aus der Feder geschlüpft sind.
Als etwas langwierig fand ich stellenweise die doch sehr ausschweifenden Sätze, sehr gut geschrieben - gar keine Frage, jedoch nicht unbedingt mein Lesemuster, mir persönlich ist eine etwas knappere und prägnantere Form lieber, was dem Lesevergnügen auch keinen Abbruch tat.
Als gelungenes Intermezzo finde ich die Stilblüten in *elfischer Sprache* auch hier viel Liebe zum Detail zu entdecken, desgleichen die Gedichte, wunderschön.
Keine Geschichte zum nebenherlesen, 
von mir eine Leseempfehlung.


  (12)
Tags: elfen, intrigen, macht, politik, spannung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kanaren, krimi

Mojo Verde: Kanaren-Kurzkrimi (Ilva Fuchs 1)

Ramona John
E-Buch Text: 21 Seiten
Erschienen bei null, 23.07.2017
ISBN B0746SF93C
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ilva und ihr Mann entfliehen dem Winter auf die Kanaren. Mit Sonne, Sekt und Luxus pur werden sie auf der Insel empfangen, doch völlig unerwartet entpuppt sich das Ferienidyll als Ort des Grauens. Ausgerechnet vor Ilvas Augen stürzt das erste Opfer in die Tiefe. Die Ereignisse überschlagen sich und von nun an entscheidet nur noch ihre leicht verworrene Kombinationsgabe über Leben und Tod.

spannende und humorvolle Lektüre. Der Schreibstil ist schön zu lesen und die Spannung schlägt gleich zu.
schöne Geschichte zum nebenherlesen

  (7)
Tags: kanaren, krimi   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

EBQUIZEON - Die Welt hinter der Welt

Andreas Bulgaropulos
E-Buch Text
Erschienen bei neobooks, 28.03.2018
ISBN 9783742744098
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

gay romance, erotisch, farefy, gay krim, der inbegriff von biederkeit

Der Inbegriff von Biederkeit

Tharah Meester
E-Buch Text
Erschienen bei null, 14.03.2017
ISBN B06XP4ZQ1Y
Genre: Sonstiges

Rezension:

Drystane Marshall, Ascots vorzüglichster und tollkühnster Zeitungsschreiber, lässt nichts zwischen sich und eine gute Story kommen. Als die Geliebte eines zwielichtigen Politikers ermordet wird, ist er wie stets der Erste am Tatort. Sein journalistischer Eifer stößt jedoch auf die verschränkten Arme Donatien Giancovellis, der ihn in seiner gewohnt schroffen Art an der Ausübung seiner Pflichten hindert. Damit nicht genug, vermutet Drystane hinter dessen Verhalten noch viel durchtriebenere Motive. Ist der biedere Detective Sergeant etwa mit dem Geheimbund verbandelt und wartet nur darauf, ihn im richtigen Augenblick aus dem Weg zu schaffen? Während er sich bemüht, die Wahrheit herauszufinden, muss er sich eingestehen, dass er sich der geheimnisvollen Ausstrahlung des stummen Polizisten nicht entziehen kann und es auch gar nicht will. Dieser Roman kann für sich alleine gelesen werden. Um den höchsten Lesegenuss zu erreichen, empfiehlt es sich jedoch, die Protagonisten bereits in 'Der Tischler und sein Stutzer' kennenzulernen.

Romance trifft auf Crime und glänzt mit tollen Charakteren, mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet die Settings, bezaubernd der Schreibstil und spannend mit vielen Irrungen und Wirrungen versehen. Mit seeeeeehr viel Gefühl und diverse Ausbrüche desgleichen - ich gestehe ich bin eher die pragmatische Person und to sweet ist nicht so meine Kragenweite, aber dafür wird sich jede andere Leserin die das gerne mag dafür begeistern und darin schwelgen. Mit Action versehen kommen einige Kriminalfälle mit in s Spiel und sorgen für turbulente Szenen und reichlich Abwechslung.
von mir eine klare Leseempfehlung

  (10)
Tags: crime, erotisch, romance   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

geister, romance

Die Gabe der Geister

Sarah Wynde
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Rozelle Press, 19.01.2017
ISBN 9781507169919
Genre: Sonstiges

Rezension:

Akira hat Geheimnisse. Aber die hat auch der kleine Ort Tassamara.
Akira Malone glaubt an die wissenschaftliche Methode, Evolution und Einsteins Relativitätstheorie. Und an Geister.
Weder Logik noch Vernunft können sie vor der Wahrheit bewahren – sie kann Geister sehen und mit ihnen kommunizieren. Aber Akira ist sich sicher, dass ihre Fähigkeit nur eine genetische Laune ist, und dass die Geister, die sie trifft, nur übriggebliebene Energie sind. Gefährliche, elektromagnetische Energie.

Zane Latimer glaubt an Telepathie, Präkognition, Auren und daran, dass mit den Angestellen Halo zu spielen eine großartige Management-Technik ist. Er denkt auch, dass Akira seiner Familie vielleicht dabei helfen könnte, mit ihren verstorbenen Angehörigen in Kontakt zu treten.

Aber wird Akira jemals in der Lage sein, ihrer Angst ins Auge zu sehen und ihre Gabe zu akzeptieren? Oder werden Zanes Verwandte für immer zwischen Leben und Tod gefangen sein?

Das Büchlein umfaßt schnell zu lesende 161 Seiten im E-Book Format.
Der lockere und flüssige Schreibstil läßt einen durch die Kapitel fliegen und die Spannung kommt auch nicht zu kurz.
Liebenswerte Charaktere, seien es nun Menschen oder Geister, lassen den Gruselfaktor etwas abschwächen oder sogar ein Schmunzeln zu.
Auch fürs Herz wird was geboten und somit ist diese Lektüre als leichte Unterhaltung mit Gänsehautfeeling gut geeignet.

  (6)
Tags: geister, romance   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

swingerclub, erotik, booksnack, architektin, anfängerglück

Anfängerglück (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Dorit David
E-Buch Text: 13 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 04.10.2016
ISBN 9783960871125
Genre: Sonstiges

Rezension:

Brit ist Architektin, Mitte 30, Singlefrau und entschließt sich, einen Swingerclub zu besuchen. Möglichst weit weg, möglichst unerkannt. Nach anfänglichem Herumstromern in den neu eröffneten Hallen der „Fühlbar“, beginnt ein erotisches Abenteuer …

Lockerflockiger unterhaltsamer Snack mit köstlichem Ende

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Bullshit Bingo

Catharina Graf
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei epubli, 05.03.2018
ISBN 9783746705217
Genre: Romane

Rezension:

Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.
Eine kurzweilige Geschichte über die Irrungen und Wirrungen der Liebe zu Zeiten von Selbstoptimierung, Kosteneffizienz und Frühförderung.

in einem flüssigen Schreibstil gut und schnell lesbare Geschichte, mit Höhen und Tiefen versehen, Romance und Tränen, lachen und streiten. so ist für alles was geboten, schöne Idee ist innerhalb der Kapitel die einzelnen Erzähler zu Wort und Feeling kommen zu lassen, unterschiedliche Perspektiven fügen sich zu einem Ganzen zusammen.
Nicht unbedingt mein Genre, als leichte Lektüre gut geeignet

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

amerika, güterzug, mittlerer westen, reise, sachbuch

König der Hobos

Fredy Gareis
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei MALIK, 03.04.2018
ISBN 9783890294827
Genre: Sachbücher

Rezension:

Als blinder Passagier auf Güterzügen durch die USA
Sie pfeifen auf den amerikanischen Traum und führen ein Leben außerhalb der Gesellschaft. Getrieben vom Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmung fahren die Hobos illegal auf Güterzügen durch das Land. Eine verschworene Subkultur mit eigener Sprache, moralischem Kodex und Liedern, die sich mit dem Bau der transkontinentalen Eisenbahn entwickelte und bis heute im Schatten des neon-grellen Amerika weiterlebt.
Dreieinhalb Monate reiste Fredy Gareis mit diesen Überlebenskünstlern, Landstreichern und Vagabunden durch ein Amerika, das die wenigsten kennen, und lernte von einem Hobo-König, wie man sich als blinder Passagier durchschlägt. Er erlebte Zusammenhalt und Großzügigkeit, die Weite aus Licht und Wind, Einsamkeit, Gewalt und Drogen. Geschichten, die tiefe Einblicke in die raue Seele der USA gewähren: über die Kraft des Individuums, über Enttäuschung, Wut und über das Glück, arm, aber frei zu sein.
Eine berührende Reise in einem nachdenklich machenden Buch fordert den Leser auf die Werte des täglichen Lebens neu zu überdenken. Wenn die Seele nur zuhause ist wenn der Körper von einem Fleck zum anderen fährt, die Nase in den Fahrtwind hält und jeden Tag nimmt wie er kommt, eine Freiheit die nicht jeder erträgt oder in seiner Sichtweise hat.
Das Buch glänzt mit einer Bilderstrecke und stellt einem ein paar Charaktere vor und hilft der Phantasie auf die Sprünge, sehr eindrucksvolle Photos und viele spannende Szenen geschrieben in einem sehr flüssigen und daher gut lesbaren Schreibstil machen es leicht den Trails zu folgen. Dazu noch ein wenig Technik zum besseren Verständnis und Durchblick der Züge und Gesellschaften.
Mir hätte ein wenig mehr Gedankenspielerei noch besser gefallen - aber wie der Autor so treffend anmerkte legte er den Fokus auf die Figuren.
von mir eine klare Leseempfehlung um Amerika von einer anderen Seite her kennenzulernen und eine gelungene Vorstellung eines ganz besonderen  Menschenschlags.

  (14)
Tags: amerika, reise, überlebenskünstler, zug   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

steampunk, magie, band 3, gay, berlingtons geisterjäger

Berlingtons Geisterjäger 3 - Die Türme von London

Amalia Zeichnerin
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.03.2018
ISBN B07BTPF7W1
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bei einer königlichen Audienz wird den Geisterjägern und ihren Mitstreitern ein erstaunliches Geheimnis enthüllt. In den Türmen von London liegen ungeahnte Schätze verborgen … Die Anderswelthexe Carmun hat mittlerweile zahlreiche Anhänger um sich gescharrt und verfolgt einen finsteren Plan. Wird es den Geisterjägern und den magisch Begabten Londons gelingen, sie aufzuhalten?

Die Buchreihe „Berlingtons Geisterjäger“ vereint viktorianische Urban Fantasy, queere und nicht-queere Charaktere, sie enthält einen Hauch Steampunk und eine leicht düstere Atmosphäre wie in der klassischen Schauerliteratur. Teil 3 schließt direkt an die Ereignisse in "Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte" an und schließt die "Anderswelt" Trilogie ab.

Nach Band 2 war ich gespannt wie es weitergeht, die Geschichte schließt sich übergangslos an und nimmt den Leser mit auf die Jagd nach Carmun. Unsere Freunde ahnen nicht wie nahe ihnen ihre Feindin ist.
Auch hier ist der Autorin eine mit viel Liebe zum Detail ausgeschmückte Story aus der Schreibfeder geschlüpft. Daneben tauchen in einer zauberhaften Suche mit vielen magischen Beteiligten mystische Gegenstände auf welche im Kampf gegen Carmun helfen sollen. Die Spannung zieht sich latent durch s ganze Buch und gipfelt zwischendurch in Bögen durch Kämpfe und Entdeckungen unserer Helden.
Dazu gesellen sich  mysteriöse Wesen aus der Anderswelt welche bei dem ein oder anderen Charkater nicht immer für eitel Sonnenschein sorgen und für unterhaltsame und spannende Abwechslung gut sind.
Die verschiedenen Erzählstränge sind auch hier sehr ausgewogen und gut beschrieben, der schon bekannte Schreibstil macht es einem leicht im Lesefluß zu bleiben um mit den Helden mitzufiebern.
Offene Fragen werden beantwortet und ein krönender Abschluß läßt den Leser zufrieden am Ende des Buches zurück.
In der Hoffnung demnächst noch weitere spannende Geschichten mit den Geisterjägern zu erleben kann ich die Trilogie jedem empfehlen der eine gelungene Mischung von verschiedenen Genres mit Magie und speziellen Charakteren versehen sich die Leselaune heben läßt.

  (9)
Tags: anderswelt, magie, romance, steampunk   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

mystery, thriller, mafia, mystery thriller, voodoo

DER SCREENER, Teil 1

Yves Patak
Flexibler Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Bookmundo Direct, 09.03.2018
ISBN 9789463679848
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der New Yorker Psychologe Desmond Parker überlebt knapp einen Tauchunfall in der Karibik. Bis auf eine unklare Veränderung in seiner Gehirnstruktur scheint er mit dem Schrecken davongekommen zu sein … bis er merkt, dass er eine neue, unheimliche ‚Begabung’ hat - eine Begabung, die wie ein Fluch auf ihm lastet und ihn von New York in die nächtlichen Dschungel Jamaikas führt, auf die Spur eines düsteren Mysteriums.
Ein atemberaubender Thriller im Spannungsfeld zwischen Medizin und Okkultismus — ein Elixier aus dunklen Fantasien und Wissenschaft, das Herzklopfen und schlaflose Nächte garantiert.
Mit den detaillierten Beschreibungen von Charakteren und Umgebung taucht der Leser schnell in die Welt von Desmond ein.
Ich habe eine Schwäche für Bösewichte, dieser hier entspricht jedem gängigen Klischee und noch mehr, und fordert auch sein Schicksal bis auf s Blut heraus.
Mir gefällt die Mischung von dunklen Elementen aus Vodoo und Mystik, Mafiamethoden und Anziehungskraft, vermischt mit psychologischen Ansätzen.
Einige Rechtschreibfehler störten etwas den Lesefluß, dies wurde durch die Spannung wettgemacht welche einen immer weiter lesen läßt weil die Neugier einen antreibt.
Das Ende der Geschichte läßt einige Fragen offen und Platz für weitere Entwicklung
Leseempfehlung

  (14)
Tags: crime, götter, loa, mafia, psychologe, vodoo   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

gay romance, steampunk, amalia zeichneri, jack the ripper, magie

Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte

Amalia Zeichnerin
E-Buch Text: 329 Seiten
Erschienen bei null, 09.11.2017
ISBN B0773WCCLX
Genre: Sonstiges

Rezension:

Fast ein Jahr ist vergangen, seit die Geisterjäger aus der Anderswelt zurückgekehrt sind. Ein bestialischer Mord erschüttert Whitechapel, dem bald weitere folgen. Unter den Tatverdächtigen ist auch der Politiker und Magier Sir Zane Wentworth. Die Angst geht um in der Stadt! Auch die irische Hexe Fiona fühlt sich verfolgt, während die Künstlerin Nica von unerklärlichen Albträumen geplagt wird. Der amerikanische Privatdetektiv Eliott Breeches beginnt, den Mordfall auf eigene Faust zu untersuchen. Victor Berlington kämpft zugleich mit ganz anderen Schwierigkeiten...

In der Buchreihe „Berlingtons Geisterjäger“ treffen historisch-viktorianische Urban Fantasy auf Krimi und Mystery, vereint mit einem Hauch Steampunk und düsterem Gothic Horror wie in der klassischen Schauerliteratur des 19. Jhs. Gewürzt wird diese Genremischung mit ein wenig gleichgeschlechtlicher Romantik (Gay Romance und Lesbian Romance).
"Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte" kann unabhängig von "Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt" gelesen werden.

Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.  Es wurden einige Fragen beantwortet, die Freunde haben die teilweise bestehenden Bande vertieft und sind nun damit beschäftigt die Ankunft von der Anderswelthexe zu verhindern, dazu gesellen sich mehrere Morde welche für Aufsehen und Aufmerksamkeit sorgen. Unsere Freunde kommen nicht zur Ruhe und sind sehr beschäftigt um allen auftretenden Dingen gerecht zu werden.
Ausgesprochene Kenner der Jack the Ripper Morde mögen bitte den Roman nicht als Tatsachenbericht lesen und unvoreingenommen sich auf den wieder mal gelungenen Mix aus verschiedenen Bereichen einlassen.  Wieder einmal gelang es der Autorin mich gleich in den Lesebann zu ziehen und so verfolgte ich neugierig die Entwicklung.
Die Erzähler Parts wechseln hier auch die Personen, hauptsächlich aus der Sicht von Fiona und Nica, aber auch Eliott kommt zu Wort.
Meine Meinung zu der im Buch geschilderten Magie, diese ist gut dargestellt und hebt sich von der Superheldenichwackelemitdemfingerundallesstehtstillmentalität erfrischend ab. In leisen, eindrucksvollen Tönen geschrieben kommt trotzdem Stärke und Macht gut zur Geltung.
Warte nun sehnsüchtig auf Band 3 " Die Türme von London"
Klare Leseempfehlung 

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

kurzgeschichte, booksnack, betrug, booksnacks, bekannte personen

Die erste Nacht unseres Lebens

Joost Renders
E-Buch Text: 21 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 14.06.2016
ISBN 9783960870340
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eine Kleinstadt. Eine unglückliche Hausfrau sieht bei der Küchenarbeit aus dem Fenster und plötzlich steht ihr ganzes Leben auf dem Kopf. Manchmal lohnt es sich doch, davon zu fliegen...

schöne, kleine Geschichte über den täglichen Irrsinn und den Mut diesen einfach zu durchbrechen.....
ich würd nun nicht unbedingt mit einem für mich völlig Fremden durch die Lande kutschen.....
aber hey es ist ja schließlich eine Geschichte und da kann man das ruhig mal tun ;)

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

.teufel, aborigines, fantasy, damönen, hexen

RED

Ann-Kathrin Karschnick
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783959629225
Genre: Fantasy

Rezension:

Rote Haare, Sommersprossen, das sind des Teufels Artgenossen.
Laura arbeitet gerade in einem American Diner, als plötzlich eine rothaarige Frau durchdreht und Menschen umbringt. Zunächst hält sie es für einen Amoklauf, bis Hunter auftaucht und behauptet, dass ein sogenannter Tagträumer in ihr den augenscheinlichen Kontrollverlust verursacht hätte. Er behauptet, dass diese Tagträumer zur Armee des Teufels gehören und nur ein Ziel kennen: Das Chaos auf der Erde zu verbreiten.
Laura und Hunter müssen aus dem Diner fliehen und geraten auf eine irrwitzige Reise. Dabei muss sich Laura immer wieder die Fragen stellen: Warum wurde sie anscheinend als einzige Rothaarige nicht von einem Tagträumer besetzt? Und was verbirgt Hunter vor ihr?

Der Schreibstil ist leicht zu lesen und geht flüssig durch, abgesehen von ein paar Rechtschreibfehlern und Wechsel in der Erzählform waren die Charaktere spannend und haben noch einiges an Potential und Entwicklung in petto.
Die Geschichte unterscheidet sich auch darin daß die Autorin mit Traumpfaden von den Aborigines arbeitet, für mich was Neues und eine angenehme Abwechslung, die. wie ich finde auch gut umgesetzt war.
Einige Dinge waren für mich vorhersehbar, andere widerum waren spannend geschrieben und ausgeschmückt.
Da eher für young adult ausgelegt bin ich auch nicht vlt unbedingt die Zielgruppe, für die Story geb ich gerne 3 gute Sterne,
( ich kenne von Ann-Kathrin Karschnik noch die Trümmerwelten und Der Fluchsammler )
 das Cover hat mich direkt angesprochen und daher war ich sehr gespannt auf das Buch nachdem ich den Klappentext gelesen hatte.
Einige Dinge könnte man noch vertiefen, etwas mehr Hintergrundwissen von diversen Mitspielern wäre noch schön gewesen.
Alles in allem ein guter Auftakt der Platz für mehr läßt und neugierig macht wie es weitergeht.

  (14)
Tags: aborigines, hexen, .teufel   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

kurzgeschichte, zwillinge, humor, krimi, deutschland

Ostereier mit Schuss (Kurzgeschichte, Krimi) (Die booksnacks Kurzgeschichten Reihe)

Sabine Bürger
E-Buch Text
Erschienen bei booksnacks.de, 28.03.2018
ISBN 9783960873990
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ostern ist das Fest der Auferstehung und des Neuanfangs. Cornelia nimmt das wörtlich. Sie will ihrer falschen Freundin Gundula einen Denkzettel verpassen. Denn Rache ist süß – oder?

spannender Einblick mit humorvollem Ende, lockerer Schreibstil und gute Darstellung sorgen für eine kurzweilige Unterhaltung

  (11)
Tags: humor, krimi   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

steampunk, anderswelt, band 1, berlingtons geisterjäger, berlington

Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt

Amalia Zeichnerin
E-Buch Text: 273 Seiten
Erschienen bei null, 12.12.2016
ISBN B01N5BZPJK
Genre: Sonstiges

Rezension:

London, im Herbst 1887. Als zwei Männer kurz nach Halloween in London spurlos verschwinden, untersucht der amerikanische Privatdetektiv Eliott Breeches den Fall – gemeinsam mit dem wohlhabenden jungen Erben Lord Berlington, der irischen Hexe Fiona, der Künstlerin Nica und der älteren Spiritistin Giselle. Haben sie es hier mit Geistern zu tun? Und was hat es auf sich mit dem charismatischen jungen Dandy Damian, der Lord Berlington in seinen Bann zieht? Hintergrund: "Berlingtons Geisterjäger" ist eine Mischung aus Urban Fantasy, Gay/Lesbian Romance, Steampunk und ein wenig Gothic Horror. Im Jahr 1887 sind der technische Fortschritt und die Industrialisierung kaum aufzuhalten im Britischen Königreich und in anderen Teilen der Welt. Die Luftschifffahrt, Automobile und die Verbreitung der Elektrizität sind nur einige Beispiele für die technischen Errungen-schaften der letzten Jahrzehnte. Freischaffende Erfinder entwickeln ungeahnte Geräte und Maschinen. Doch auch das Mystische fasziniert die Menschen dieser Zeit – der Glaube an Geister, Okkultismus, Seáncen und andere esoterische Praktiken erfreut sich großer Beliebtheit. Und manch einer behauptet gar, Geister, Dämonen oder Feen gesehen zu haben …

Gelungener Mix aus verschiedenen Genres, von Romanze über Magie versehen mit Steampunkelementen gesellt sich auch noch die Spannung in Form von Horror bzw auch Krimi hinzu und fesselt außerordentlich.
Der Schreibstil ist locker flüssig, man kann förmlich über die Seiten fliegen, es sind viele liebevolle und anschauliche Details in den Kapiteln versteckt.
Die Haupt- und Nebencharaktere sind sehr gut getroffen, versehen mit Stärken und Schwächen kann man sich gut damit identifizieren und sich seinen Lieblingsprota aussuchen, wobei die Gruppe im allgemeinen sehr sympathisch rüberkommt.
Die Spannung ist gut verteilt und läßt den Leser nicht von der Angel, verschiedene Erzählstränge tun ein übriges um sich in die jeweilige Person einzufühlen und finden.
Einige Fragen bleiben offen welche in Band 2 " Mörderische Nächte" hoffentlich beantwortet werden.
Von mir eine klare Leseempfehlung

  (15)
Tags: anderswelt, mörder, steampunk   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

thriller

Das Tangoluder

Rob Monroe
E-Buch Text: 83 Seiten
Erschienen bei null, 15.01.2015
ISBN B00SBWEHGM
Genre: Sonstiges

Rezension:

New York 1928: Privatdetektiv Jack Reilly sitzt verkatert auf dem Trockenen, und das nicht nur wegen der Alkohol-Prohibition im Amerika der Zwanzigerjahre. Als eine geheimnisvolle Schöne auftaucht, scheint die finanzielle Durststrecke für ihn und seine dralle Sekretärin Lucy überwunden. Doch stattdessen geraten die Beiden in eine teuflische Intrige, bei der im wahrsten Sinn des Wortes bis aufs Messer gekämpft wird ... Lakonisch-lustiger Thriller als Hommage an die Romane von Raymond Chandler und Dashiell Hammett.

Unterhaltsame Story, in lockerem Schreibstil mit humorvollen Einlagen macht das Lesen Spaß und die Spannung kommt auch nicht zu kurz.


  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

kurzgeschichte, busfahrer, dachstein, geröllabgang, jenseits

Der zweite Schatten (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Sabine Bürger
E-Buch Text: 15 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 01.03.2018
ISBN 9783960873235
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein zu realer Traum

Schon als Junge war Ulli begeistert von Autos. Kein Wunder, dass er – gerade volljährig und seinen Führerschein in der Tasche – als Kraftfahrer bei einem Tourismusunternehmen anheuert. Kurz vor einer Reise ins Gebirge wird er nächtelang von heftigen Alpträumen geplagt – bis der Reisetag plötzlich ansteht …

Über booksnacks

Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

sehr spannende und unterhaltsame Geschichte, schlüssig geschrieben mit einem durchdachten Ende

  (29)
Tags: jenseits, kurzgeschichte   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

knochen, pferd, untot, wasserspeier

Ruhelos / Wachsam

Anja Bagus
Buch: 412 Seiten
Erschienen bei Edition Roter Drache, 08.03.2018
ISBN 9783946425465
Genre: Fantasy

Rezension:

Köln 1913
Seit die Toten sich aus den Gräbern erhoben haben und zum Dom gezogen sind, ist Köln eine zerrissene Stadt. Nacht für Nacht toben die Wiedergänger vor dem Sakralbau und niemand weiß, warum, oder was man dagegen tun könnte. Tagsüber werden die dann leblosen Knochen und Körper von den Wasserspeiern bewacht.
Helena Teufel ist stark. Ihre außergewöhnliche Kraft und Entschlossenheit machen sie zu einer guten Soldatin der exekutiven Einheit des kaiserlichen Heeres in Köln. Aber auf der Jagd nach Verbrechern bringt sie sich und andere durch ihre rücksichtslose Zielstrebigkeit immer wieder in Gefahr. Nach einem spektakulären Einsatz wird sie daher degradiert.
Als schlichte Beamtin im Amt für Ætherangelegenheiten begegnet sie einem sehr ungewöhnlichen Pferd und dem Beamten Adam Schreiber. Gemeinsam verfolgen sie Verbrecher und gehen dem Geheimnis der Ruhelosen auf den Grund.
Steampunk mit Fantasy-Elementen: Geister, Ruhelose, Wasserspeier, Elfen und Beamte sind eine explosive Mischung. Bleibt der Dom in Köln – unversehrt?

Wundervoller Lesegenuß
Eine Reise für die Phantasie, ausgestattet mit tollen Darstellern, versehen mit liebevoll ausgearbeiteten Details in welchen man sich fast verlieren könnte. Spannungsgeladen fiebert man mit Helena in ihren Kämpfen und betroffen schluckt man angesichts des Unrechts welches sich auftut. Tolle Charaktere, egal ob in großen oder kleinen Rollen ergänzen sich zu einem harmonischen Ganzen. Besonders gut gefallen haben mir die Dialoge und Erzählstränge welche im schönsten Kölsch ( ein ganz besonderer Mitspieler ) und aus unterschiedlichen Sichtweisen bestanden. Durch den Schreibstil fliegt man förmlich über die Seiten und die Autorin versteht es die Neugier anzustacheln und mit Spannung überzogen wie ein Kuchen mit leckerer Glasur will man immer mehr und mehr. Auch für die Romantiker ist was geboten, mir feinen Nuancen entwickelt sich....... aber lest selbst
Es ist Amt......
Ganz klare Leseempfehlung und mit Suchtpotential versehen

  (11)
Tags: knochen, pferd, untot, wasserspeier   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

hausboot, elbe, hausboot lotte, kater emma, katzen

Hausboot Lotte, Kater Emma und ich

Nicola Eisenschink
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 09.04.2018
ISBN 9783959101561
Genre: Biografien

Rezension:

Nach über zwölf Jahren Ehe wird Nicola Eisenschink aus heiterem Himmel von ihrem Mann verlassen. Als die ehemalige Journalistin versucht, die Scherben ihres Lebens wieder zusammenzusetzen, erinnert sie sich an einen alten Traum: einmal auf dem Wasser zu Hause sein! Kurzentschlossen macht sich die lebensfrohe Fünfzigjährige auf die Suche nach einem geeigneten Hausboot und setzt ihren Plan in die Tat um. Mit ihrem Kater Herr Emma zieht sie in die Vierlanden, ein Gebiet in Hamburg, wo ihr neues Zuhause, die 'Lotte', am Ende eines Stegs auf der Elbe liegt. In ihrem Heim auf dem Wasser sieht sich Nicola Eisenschink mit so einigen Herausforderungen konfrontiert, gewinnt aber auch allerhand neue Erkenntnisse über sich selbst und darüber, was ihr im Leben wichtig ist. Und spätestens nach dem ersten erfolgreich überstandenen Winter weiß sie: Hier gehe ich nicht mehr weg!

Der Schreibstil ist flüssig und so kann man regelrecht über die Seiten fliegen.
Mit viel Liebe zum Detail schildert die Autorin die sie umgebende Natur. Mit Herzblut versehen taucht man ein in Vierlanden und die Reiselust macht sich bemerkbar um die Neugier über die wunderschöne Landschaft und ihre netten Bewohner kennenzulernen.
Auf und ab im Berufsleben vereint mit Höhen und Tiefen durch Reparaturen und schöne Erlebnisse mit Freunden auf Lotte zeigen auf wie toll und wie abenteuerlich sich das Leben entwickeln kann. Mit Mut zum anpacken und Lösen der auftauchenden Probleme verliert Nicola nie den Blick für die kleinen und wichtigen Dinge im Leben, auch wenn die Heizung streikt, das Abwasser sich in der Lotte verteilt gibt sie ihren Traum nicht auf.

Unterhaltsame Lektüre

  (28)
Tags: hausboot, katzen, lebensweg   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

cyber, dystopie, freunde, überwachung

Cyberempathy

E.F. v. Hainwald
E-Buch Text: 560 Seiten
Erschienen bei GedankenReich Verlag, 03.03.2018
ISBN 9783947147472
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sicherheit, Gleichheit und Einigkeit;
Freiheit, Gerechtigkeit und Individualität

Das weltumspannende Cybernet ist der Segen der Zukunft – es verbindet die Empfindungen der Menschen. Kybernetik, Genetik und Holografie sorgen für ein langes Leben voller Gesundheit, Kraft und Schönheit. Die Welt scheint endlich Frieden gefunden zu haben und die Menschheit bereit, in das Universum vorzudringen.
Der renommierte Erinnerungskonstrukteur Leon lebt in den oberen Ebenen der vertikalen Stadt Skyscrape und schon bald wird er mit seiner großen Liebe Janica verheiratet sein. Doch die fatalen Folgen eines dubiosen Auftrages werden ihm zum Verhängnis. Er wird zum Spielball der Mächtigen und sein bisher so von Erfolg beschienenes Leben liegt innerhalb kürzester Zeit in Scherben.
Als er schließlich in die unteren Ebenen der Stadt abgeschoben wird, erlebt er eine Welt voller Gewalt und Ungerechtigkeit. Der menschliche Körper ist nur eine austauschbare Puppe und die dort fehlende Verbindung zum Cybernet stellt sein gesamtes Sein als Mensch infrage.
Doch ausgerechnet an diesem gefühlskalten Ort berührt jemand unerwartet sein Wesen – und das intensiver, als es die künstliche Empathie jemals hätte ermöglichen können.
Ist der vermeintliche Segen vielleicht doch ein Fluch oder nur der logische Schritt der Evolution?

Und wieder ist dem Autor eine Welt gelungen voller Wunder und Widrigkeiten, mit Charakteren versehen die ein Aufhören zu lesen fast unmöglich machen.
Spannend mitzuerleben die Entwicklung von Leon nachdem der ganze praktische, lebenserleichternde und umsorgende Teil wegfällt. Unter den Fittichen von Rade durchläuft Leon eine intensive Selbstfindung welche auch sehr schmerzvoll ist bis er aufgefangen von Rade und einigen Freunden zu sich findet.....
Mit sehr fein ausgearbeiteten Darstellungen kann man sich die Welt förmlich wie einen Film vor m inneren Auge laufen lassen. Stellenweise erschreckend, aber nicht abwegig sind die technischen Aspekte und Überwachungsmöglichkeiten.  Doch auch in einer hochtechnisierten und friedlichen Welt lauern Korruption und Machtgier...
Das Ende? war in dieser Form für mich nicht vorhersehbar und somit auch eine Abwechslung, wobei einige Fragen offen geblieben sind...


Mich hat das Buch überzeugt und deshalb von mir eine klare Leseempfehlung für spannende Leseabenteuer

  (29)
Tags: cyber, dystopie, freunde, überwachung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

atlantis, dämonen

Wächter der Unterwelt: Schlüssel der Ewigkeit

Sandra Todorovic
E-Buch Text
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 27.03.2013
ISBN B00C58QS7E
Genre: Sonstiges

Rezension:

New York ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Die siebzehnjährige Sara Davis ist Eins davon. Seit dem Tod ihrer Mutter vor drei Jahren, mit dem sie noch zu kämpfen hat, lebt sie mit ihrem Vater und ihrer Großmutter zusammen. Mit ihrer besten Freundin Keira, geht sie durch Dick und Dünn. Aber über die Stimmen in ihrem Kopf und das permanente Gefühl, beobachtet zu werden, kann sie mit niemandem reden. Als sie unerwartet in die blausten Augen aller Zeiten blick, droht ihre Welt zu entgleisen. Sie verfällt ihrem charmanten Mitschüler Dante Craven augenblicklich, mit Herz und Seele. Was Sara nicht ahnt, Dante schleppt ein düsteres Geheimnis mit sich herum. Seltsame Ereignisse offenbaren, dass er kein gewöhnlicher Mensch ist. Band 1 "Wächter der Unterwelt-Schlüssel der Ewigkeit......

Das Buch ist mit spannenden Szenen in einem flüssigen Lesestil geschrieben, die Protagonisten sind gut dargestellt, die Settings sind mit vielen liebevollen Details sehr plastisch beschrieben.
Leider ist mitten in der Story dann auch Schluß, der zweite Band ist bis dato noch nicht erschienen.... was mir das Lesevergnügen etwas vergällt hat da ich nun hier sitze und keine Ahnung habe wie und ob überhaupt es weitergeht......
Schade........

  (18)
Tags: atlantis, dämonen   (2)
 
53 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.