MartinaSuhrs Bibliothek

406 Bücher, 261 Rezensionen

Zu MartinaSuhrs Profil
Filtern nach
407 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

104 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

"ulm":w=6,"folter":w=5,"dracula":w=5,"hexe":w=4,"sultan":w=4,"walachei":w=4,"historischer roman":w=3,"mittelalter":w=3,"vlad draculea":w=3,"liebe":w=2,"krieg":w=2,"macht":w=2,"ehe":w=2,"15. jahrhundert":w=2,"zigeuner":w=2

Der Teufelsfürst

Silvia Stolzenburg
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bookspot Verlag, 08.07.2013
ISBN 9783937357751
Genre: Historische Romane

Rezension:

Vlad Dracul ist eine beeindruckende Persönlichkeit, kein Wunder also, dass sich um ihn viele Mythen ragen. Dieser Roman ist allerdings kein Fantasyroman, in denen er sich hübsche junge Frauen willig macht und aussaugt, sondern ein spannender Mittelalterroman, der mir manchmal ein wenig die Sprache verschlagen hat.
Der Schreibstil ist grandios. Silvia Stolzenburg versteht sich darauf, ihre Leser mit bildhaften und detailreichen Beschreibungen zu begeistern. Die Story ist unglaublich authentisch erzählt und mir stockte das ein oder andere Mal der Atem, so ausführlich war ihre Darstellung. Und trotzdem konnte und wollte ich das Buch nicht aus der Hand legen.
Die Figuren sind interessant und sehr facettenreich. Vor allem die Protagonisten wachsen einem ans Herz. Ich habe mit Dracul, seinem Bruder Radu, aber auch Zehra und deren Bruder Utz mitgefiebert.
Neben der mitreißenden und fesselnden Handlung hat mich aber besonders die Recherchearbeit der Autorin beeindruckt. Das besondere an historischen Romanen ist für mich immer, wenn sie wahren Begebenheiten entsprechen und durch fiktive Ergänzungen zu etwas ganz Neuem gemacht werden.
Ich bin schon gespannt, wie diese Reihe weitergeht. Der Auftakt der Trilogie war mehr als vielversprechend.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"james":w=1

Tee mit Mrs Dallimore

Erica James , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.07.2018
ISBN 9783404177042
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Tee mit Mrs Dallimore, das kann ja nur gemütlich werden – und lecker, wenn man die zauberhafte Torte auf dem Cover betrachtet.
Vorab muss ich gestehen, dass ich von diesem Buch etwas anderes erwartet hätte. Das bedeutet aber nicht, dass mich die Story enttäuscht hat, nein, ganz im Gegenteil.
Erica James hat eine tolle Sprache, mit der sie mich verzaubert hat. Bildreich, detailliert und absolut stimmungsvoll.
Die Handlung spielt auf zwei Zeitebenen – in der Gegenwart, in der wir Lizzies Geschichte erleben und wie sie und Mrs Dallimore sich anfreunden, und der Vergangenheit, in der wir die unglaubliche Lebensgeschichte der alten Dame kennenlernen.
Auch wenn ich Lizzie gern mag und mir ihre Entwicklung sehr gefallen hat, für mich war Mrs Dallimore definitiv der Star dieses Buches. Ihre Figur ist weise, liebenswürdig, schlagfertig und extrem scharfsinnig. Sie hat in ihrem Leben viele Dinge erlebt und etliche Verluste ertragen müssen. Durch ihre Erinnerungen, die mich nicht nur bewegt, sondern regelrecht gefesselt haben, konnte ich ein Stück Zeitgeschichte (wenn auch fiktiv) miterleben. Nicht nur Lizzie ist meines Erachtens an den unglaublichen Memoiren, die so viele kleine Botschaften transportieren, gewachsen. Auch mich persönlich hat dieser Roman sehr lang beschäftigt und die wundervollen Worte, die Erica James Mrs Dallimore in den Mund gelegt hat, hallen immer wieder in mir nach. Diese Story zeigt sehr unterhaltsam, wie viel die Generationen voneinander lernen können.
Ich bin mir sicher, dass ich bald mal wieder zum Teekränzchen vorbeischaue, denn diese Geschichte ist definitiv ein Reread.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"krimi":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"fortsetzung":w=1,"band 5":w=1

Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

Robert C. Marley
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Dryas Verlag, 27.08.2018
ISBN 9783940855787
Genre: Historische Romane

Rezension:

Bei diesem Buch haben mich mehrere Faktoren neugierig gemacht. Zum einen liebe ich London, zum anderen die Viktorianische Zeit, aber auch die mystische Komponente mit dem zweiten Gesicht fand ich extrem spannend.
Der Schreibstil des Autors hat mir gut gefallen – detailreich, direkt und stimmungsvoll. Während dem Lesen kann man sich die Figuren und das Setting hervorragend vorstellen, ohne dass zu viele Ausschmückungen den Lesefluss behindern würden. Mir gefällt vor allem das Düstere und Geheimnisvolle, was immer irgendwie mitschwingt.
Die Figuren sind authentisch beschrieben. Sie passen in die Zeit und besitzen alle irgendwelche Eigenheiten, die ihnen Charme und Charisma verleihen. Selbst Oscar Wilde und Sir Arthur Conan Doyle hatten ihren Platz in der Geschichte, was mir äußerst gut gefällt.
Neben dem Unterhaltungsfaktor, der unbestritten gegeben ist, da ich die ganze Zeit mitgerätselt habe, wie die ganzen Puzzle-Teilchen zusammenpassen, mochte ich die gesellschaftskritischen Zwischentöne sehr gern. Soziale Ungerechtigkeit, fehlende Frauenrechte und Armut – nur um ein paar der Themen zu nennen, die der Story Tiefe verleihen.
Um den Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht erhalten zu können, hat der Autor immer wieder findige Wendungen eingebaut und sehr geschickt Verwirrung gestiftet. Bis zum Ende wusste ich nicht, wie all das zusammengehört und war wirklich zufrieden.
Obwohl dies ein Teil einer ganzen Reihe ist, kann man ihn ohne Vorkenntnisse der anderen Bände lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=1,"suche":w=1,"trennung":w=1,"scheidung":w=1,"julia":w=1,"psychotherapeutin":w=1

Das Glück ist selten pünktlich

Lilo Hoffmann
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 11.09.2018
ISBN 9782919803194
Genre: Humor

Rezension:

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und nicht enttäuscht.
Lilo Hoffmann schreibt sehr lebendig und man kommt direkt in die Geschichte rein. Sehr bildreich und dennoch flüssig erzählt die Autorin Julias Geschichte, die von ihrem Mann wegen einer anderen verlassen wird. Doch die Psychologin mittleren Alters lässt sich vom Herzschmerz und den anderen Herausforderungen nicht unterkriegen – auch wenn es nicht immer leicht ist. Ihre Freunde und Familie, allesamt wirklich sympathische Figuren, die dennoch ihre Eigenheiten aufweisen, stehen ihr tatkräftig zur Seite und machen die Geschichte bunter und abwechslungsreicher.
Auch wenn die Handlung für mich relativ schnell durchschaubar war, hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen. Ohne euch zu viel vorwegnehmen zu wollen, das Ende fand ich wirklich klasse. Ideale Unterhaltung für gemütliche Stunden auf der Couch. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Satans Versprechen

Jennifer J. Grimm
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.08.2018
ISBN 9783646301434
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover hat mich umgehauen. Ein wunderschönes Frauengesicht und sinnliche rote Lippen – was will Mann oder Frau mehr!?

Auch der humorvolle Schreibstil konnte mich direkt überzeugen.

Die Charaktere sind unglaublich lebendig beschrieben. Besonders Satan und Alexis haben es mir angetan, denn die bissigen Dialoge der beiden sind einfach zu gut. Auch wenn Alexis zu Beginn des Buches noch ein wenig naiv erschien, hat sie sich im Verlauf der Geschichte absolut zum Positiven entwickelt. Auch sexy Satan macht während seiner heißen Beziehung zu Alexis eine ziemlich krasse Entwicklung durch – aber hey, mir hat es gefallen.

Mein absolutes Highlight war jedoch der schwarze Hund an Satans Seite, der mich immer wieder an den Goethes Mephisto aus Faust erinnert hat. Ich liebe solche kleinen Anspielungen, ob gewollt oder nicht, mich hat es erfreut.

Alles in allem war dieses Buch spannend, unterhaltsam, erotisch und ging direkt ans Herz. Auch wenn es sich bei diesem Roman um einen Einzelband handelt, hätte ich nichts gegen eine Fortsetzung einzuwenden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

204 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 87 Rezensionen

"fantasy":w=5,"silberschwingen":w=4,"halbwesen":w=3,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"planet":w=2,"dilogie":w=2,"emily bold":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"magie":w=1,"london":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1

Silberschwingen - Rebellin der Nacht

Emily Bold , Carolin Liepins
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505789
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Endlich geht es weiter! Das Cover ist auch bei diesem Band wieder unglaublich gelungen und macht Lust aufs Lesen.
Obwohl der erste Teil schon einige Zeit zurückliegt, ist mir der Einstieg sehr leicht gefallen, was nicht zuletzt an den kleinen Rückblicken, die in die Story eingebaut waren, um etwaige Erinnerungslücken direkt wieder zu schließen, liegt. Die Story ist angenehm zu lesen – keine unnötigen Längen und die Spannung wird bis zum Ende aufrechterhalten. Besonders hat mir die Mischung aus Spannung und Gefühl gefallen, die immer wieder durch erotische Untertöne aufgebrochen wird, ohne jedoch zu sehr auf diese Schiene abzudriften. Aber nicht nur sprachlich ist dieses Buch super gelungen. Neben dem ansprechenden Setting und der mitreißenden Handlung finde ich speziell die verschiedenen Akteure faszinierend.
Thorn ist ein unglaublich interessanter Charakter, der mir sehr ans Herz gewachsen ist. Ich habe regelrecht mit ihr mitgefiebert und ebenfalls gerätselt, wer ist ehrlich, wer lügt, wer ist gut, wer böse … Doch nicht nur Thorn, sondern auch die vielen anderen Figuren konnten mich überzeugen. Nicht nur einmal wurde ich überrascht und bin beeindruckt von der Vielschichtigkeit der Wesenszüge.
Alles in allem ist dieser Finalteil absolut gelungen. Ein würdiges, wenn auch offenes Ende, das der Autorin die Option für Folgegeschichten offen hält. Ich würde mich freuen …

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

98 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasie":w=1,"fabelwesen":w=1,"fantasywesen":w=1,"akram el-bahay":w=1,"wüstenhexe":w=1,"bücherstadt untererhalb der stadt":w=1

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkönig

Akram El-Bahay
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 31.08.2018
ISBN 9783404209095
Genre: Fantasy

Rezension:

Bereits der erste Teil dieses Fantasy-Spektakels konnte mich in seinen Bann ziehen und so war es selbstverständlich, dass ich der Fortsetzung sehnsüchtig entgegengefiebert habe.
Das Abenteuer geht weiter und Akram El-Bahay entführt uns erneut nach Paramythia, um zu erleben, wie es mit Kani, Sam und ihren Freunden weitergeht.
Der Schreibstil des Autors ist wie immer sehr bildreich und man kann sich die orientalisch anmutende Welt voller Wunder leicht vorstellen. Nicht nur das zauberhafte und exotische Setting, sondern auch die vielen verschieden und facettenreichen Wesen tauchen dank der intensiven Beschreibung wie von selbst vor dem inneren Auge auf.
Die Handlung ist action- und abwechslungsreich. Nach und nach erfahren wir mehr über die Könige, die Fabelwesen, den einstigen Krieg und welche Geheimnisse die Bücherstadt birgt. Wir begleiten Kani und Sam auf ihrer gefährlichen Reise, erleben, wie sie dafür kämpfen, Licht in das Dunkel zu bekommen, zu erfahren, was genau passiert ist. Mich persönlich hat diese Fantasygeschichte nicht nur gut unterhalten, sondern auch nachdenklich gestimmt, denn Akram El-Bahay verarbeitet in seiner Story durchaus auch tiefgründigere Töne. Licht und Dunkelheit, Gut und Böse – manchmal nicht so leicht zu durchschauen, ein andermal ändern sich die Umstände, wenn man den Blickwinkel wechselt. Ich bin schon sehr gespannt, welche Überraschungen im dritten Teil der Reihe auf uns warten …

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"helikopter eltern":w=2,"kinder":w=1,"unterhaltung":w=1,"lustig":w=1,"eltern":w=1,"skurril":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"stress":w=1,"anekdoten":w=1,"dt autor":w=1,"helikopter":w=1,"helikoptereltern":w=1,"nervige eltern":w=1,"wahre gegebenheiten":w=1

Ich muss mit auf Klassenfahrt - meine Tochter kann sonst nicht schlafen!

Lena Greiner , Carola Padtberg
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783548377940
Genre: Humor

Rezension:

Als ich dieses Buch entdeckt habe, wusste ich: Das musst du lesen.
Ich bin selbst Mama und immer wieder mit sogenannten Helikopter-Eltern konfrontiert. Neugierig, welche Anekdoten es zu entdecken gibt, startete ich dieses humorvolle Lesevergnügen.
Die beiden Autorinnen, die als Redakteurinnen bei Spiegel ONLINE arbeiten, schreiben wirklich toll – locker und humorvoll, aber dennoch mit einem gewissen Anspruch. Für dieses Buch sammelten sie Erfahrungen und Anekdoten, in denen „Betroffene“ ihre Erlebnisse mit übervorsichtigen Eltern schildern. Auf dem Cover wird mit der Phrase „unglaubliche Geschichten“ geworben und ich kann bestätigen, dass einige Dinge, die ich gelesen habe, wirklich schwer zu glauben sind. Mehr als einmal musste ich den Kopf schütteln, habe Passagen meinem Mann oder Freundinnen vorgelesen, so absurd empfand ich das Geschriebene. Ich versteh ja, dass Eltern für ihre Kinder das Beste wollen, aber so???
Leider musste ich mir beim Lesen immer wieder selbst eingestehen, dass ich in manchen Bereichen auch Helikopter-Tendenzen zeige – lange nicht so drastisch, wie beschrieben, aber dennoch regt es mich zum Nachdenken an. Mit dem festen Vorsatz, meinen Kindern mehr zuzutrauen, und nach wirklich unterhaltsamen Lesestunden, kann ich dieses Buch wirklich nur wärmstens weiterempfehlen. Auf witzige weise und mit abstrusen und skurrilen Geschichten halten uns die beiden Autorinnen einen Spiegel vor. Vielleicht schaffen sie es, den ein oder anderen ein wenig zum Umdenken zu bewegen … und selbst wenn nicht, macht dieses Buch einfach viel Freude.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"hörbuch":w=1,"zauberer":w=1,"kleiner drache kokosnuss":w=1

Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

Ingo Siegner , Philipp Schepmann ,
Audio CD
Erschienen bei cbj audio, 25.06.2018
ISBN 9783837141269
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Meine Kinder lieben die spannenden Geschichten des kleinen Drachen und seiner Freunde – ob als Buch oder Hörbuch. Dieses mittlerweile schon 26. Abenteuer haben wir als Hörbuch im Auto genossen und es hat uns den Weg in den Urlaub versüßt.
Dieses Mal sind die drei Freunde im Sumpf unterwegs und suchen ein Schwein, das Kokosnuss bei einem Rundflug entdeckt hatte. Dummerweise sinken die drei ein und ihre einzige Rettung ist der zufällig vorbeikommende Zauberer Friederich Fidibus, den eine ganz spezielle Mission in die Sümpfe führt …
Die rasante und mitreißende Geschichte wurde von Philipp Schepmann gesprochen, der uns mit seiner angenehmen Stimme in die gefährlichen Sümpfe getragen hat. Mir gefiel besonders, dass er jeder Figur durch das Ändern seiner Stimmlage eine „eigene Stimme“ verliehen hat. Das machte das ganze Hörbuch nicht nur abwechslungsreicher, sondern man konnte so auch schneller und leichter die einzelnen Figuren unterscheiden.
Auf dem Hin- und Rückweg haben wir das Hörbuch insgesamt viermal laufen lassen und wir haben immer neue Dinge entdecken können. Wir können dieses abwechslungsreiche und lustige Abenteuer wirklich nur weiterempfehlen und freuen uns schon auf weitere Folgen.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"kinderbuch":w=3,"vorlesebuch":w=3,"wichtel":w=2,"waldwichtel":w=2,"sandra grimm":w=2,"freundschaft":w=1,"abenteuer":w=1,"reise":w=1,"zusammenhalt":w=1,"leserunde":w=1,"gemeinschaft":w=1,"talent":w=1,"hardcover":w=1,"gewinn":w=1,"oetinger":w=1

Der kleine Flohling

Sandra Grimm , Anja Grote
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 23.07.2018
ISBN 9783789108846
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Was für ein süßes Buch. Gemeinsam mit meinen Kindern haben wir den kleinen Flohling auf seinem spannenden Abenteuer begleitet. Im Littelwald bekommt jeder am letzten Schultag ein Zeugnis, auf dem das persönliche Talent vermerkt ist, doch beim kleinen Flohling steht dort nichts. Mutig zieht er los und versucht sich in verschiedenen Berufen, immer auf der Suche nach seinem wahren Talent … Dieses wundervoll illustrierte Buch war ein wahrer Lesegenuss für uns, denn nicht nur die Bilder haben uns begeistert, sondern auch die vielen Tiere und Wesen, die wir im Laufe der Geschichte kennenlernen durften. Als Mama hat mir vor allem die positive Botschaft gefallen, wie wichtig Freundschaft ist, dass man an sich Glauben muss und jeder etwas hat, dass ihn zu etwas Besonderem macht. Meine Kinder hingen an meinen Lippen. Wir haben gelacht, wir haben mitgefiebert und hatten wirklich tolle gemeinsame Lesestunden. Ideal für kleine Erstleser oder zum Vorlesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"alkoholproblem":w=3,"humor":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"schicksal":w=1,"krankheit":w=1,"krebs":w=1,"sucht":w=1,"grotesken gesamtstil":w=1,"leben ändern":w=1,"asberger-syndrom":w=1,"all die verdammt perfekten tage":w=1,"hochtalentiert":w=1,"gekonnt geschrieben":w=1

Verdammt perfekt und furchtbar glücklich

Anneliese Mackintosh , Gesine Schröder
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blumenbar, 17.08.2018
ISBN 9783351050566
Genre: Humor

Rezension:

Jane Austens Emma in Alkohol getränkt – sagte The Guardian … und die Neugier war geweckt.
Das Cover ist recht schlicht, aber dennoch ansprechend. Es verrät noch nicht viel, ich empfinde es als klassischen Underdog (auch in der Farbwahl), wenn man das vielseitige Innere betrachtet.
Erzählt wird die Geschichte (meistens) aus der Sicht von Protagonistin Ottilia, die ein ziemlich großes Alkoholproblem hat und ihr Leben umkrempeln möchte. Viel mehr möchte ich allerdings nicht über den Inhalt verraten, den solltet ihr selbst erleben.
Sprachlich ist dieser Roman katastrophal genial (klingt komisch, ich weiß), also sehr umgangssprachlich und salopp formuliert, durchzogen mit der ein oder anderen Phrase Gossenjargon – und genau das verleiht dem ganzen Buch seinen authentischen Charakter.
Besonders gut gefiel mir, dass dieses Buch kein stur in Kapitel unterteilter Fließtext ist, sondern ein buntes Sammelsurium aus verschiedensten Briefen, Emails, Bucheinträgen etc. Diese Form ermöglicht der Autorin auch mal die anderen Figuren des Buches zu Wort kommen zu lassen und deren Sicht der Dinge kennenzulernen.
Die Story war verstörend ehrlich, sicherlich auch realistisch, mir aber an manchen Stellen zu viel. Ich bin mir sicher, dass eine Figur wie Ottilia durchaus möglich ist und, so dramatisch ihre Geschichte auch sein mag, durchaus im echten Leben so oder noch weitaus schicksalsgebeutelter zu finden ist.
Auch wenn der Roman mir ab und an wirklich viel abverlangt hat, habe ich dennoch Spaß gehabt. Es hat mich nicht mehr losgelassen und ich habe gerne die beeindruckende Entwicklung der jungen Frau sehr gerne gelesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

"spannung":w=1,"abenteuer":w=1,"freunde":w=1,"mystery":w=1,"band 2":w=1,"fortsetzung":w=1,"historical":w=1,"spuk":w=1,"gänsehaut":w=1,"familiengeheimnisse":w=1,"suspense":w=1,"children":w=1,"landsitz":w=1,"series":w=1,"sequel":w=1

Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire

Judith Rossell , Cornelia Panzacchi , Nina Dulleck
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522184984
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich habe das Buch gesehen und wurde neugierig, denn das Cover ist im Vergleich eher abseits des Mainstreams anzuordnen. Die Illustration und der Aufbau erinnern an alte Kinderbücher, aber genau dieser Vintage-Style zusammen mit dem knappen Klappentext haben mich absolut begeistert und ich musste die Geschichte entdecken.
Kaum hatte ich das Buch angefangen, war ich auch schon durch. Der Schreibstil, das ungewöhnliche Setting, die skurrilen Figuren und das spannende und düstere Abenteuer hatten mich komplett gefangengenommen. Stella ist ein toller Charakter, mutig, herzlich und irgendwie anders. Aufgewachsen bei ihren drei Tanten, soll sie nun mit ihrem Cousin und ihrer Cousine gemeinsam im geheimnisvollen Familienanwesen Wormwood Mire unterrichtet werden. Mysteriöse Dinge spielen sich dort ab und schaurige Mythen ranken sich um das alte Anwesen … Mehr möchte ich euch an dieser Stelle nicht verraten, denn diese Story muss man definitiv selbst entdecken. Ich habe mich von der Magie und der Faszination, die diese actiongeladenen Geschichte versprüht, mitreißen lassen. Definitiv ein ungewöhnliches Lesevergnügen, das herrlich anders war. Lesespaß pur!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"vorurteile":w=1,"selbstvertrauen":w=1,"superkräfte":w=1

Nelly und Klex

Andrea Schütze , Joëlle Tourlonias
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.08.2018
ISBN 9783522505444
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein niedliches Cover und eine süße Beschreibung – das musste ich lesen.
Gemeinsam mit meiner Tochter habe ich diese zauberhafte Superhelden-Story genossen. Nelly ist ein ganz besonderes Mädchen, das neben zwei Papas (was mir extrem gut gefiel), einer kleinen Schwester und einem Hündchen vor allem eine lebendige Fantasie hat. Frech und sehr lustig erzählt Autorin Andrea Schütze, wie Nelly vom großen Drachenrat auserwählt wird, um an ihrer Schule einen fiesen Dieb zu stellen. Meine Tochter war ganz gebannt und extrem begeistert, was die kleine Heldin alles erlebt und was für eine praktische Ausrüstung sie bekommt. Mir gefiel das alles auch sehr gut, für mich war aber die Botschaft, die in die Handlung verwoben ist, das Beste. Nelly lebt mit ihren zwei Paps und ihrer kleinen schwarzen Schwester zusammen und mich begeisterte, wie unglaublich gut und leicht verständlich dieses nicht ganz klassische Familienkonzept erklärt wurde. Ein spannendes Abenteuer, bei dem man viel zu lachen hat und das aber genauso herzergreifend wie schön ist. Ein tolles Kinderbuch, das mich und meine Tochter wirklich begeistert hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

81 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"liebe":w=3,"susan mallery":w=3,"liebesroman":w=2,"hochzeit":w=2,"hochzeitsagentur":w=2,"happily inc":w=2,"planst du noch oder liebst du schon?":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"reihe":w=1,"hoffnung":w=1,"glück":w=1,"band 1":w=1

Planst du noch oder liebst du schon?

Susan Mallery , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 02.07.2018
ISBN 9783956498183
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein süßes romantisches Cover, das mit seinen Farben und der Verspieltheit sehr gut zum Inhalt passt.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Locker, leicht und immer wieder mit humorvollen Tönen durchzogen. Dank der detailreichen Beschreibungen kann man sich super in die Szenerie und die Figuren hineinversetzen. Happily Inc – eine wundervolle Idee, die unglaublich unterhaltsam umgesetzt wurde. Nick und Pallas sind so zauberhaft, man muss sie einfach mögen. Perfekt für lauschige Lesestunden am Pool, auf der Sonnenliege oder einfach gemütlich auf dem Sofa. Ich kann den witzigen und herzergreifenden Liebesroman wirklich nur weiterempfehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"backen":w=7,"kochen":w=6,"freundschaft":w=5,"magie":w=4,"scarlett":w=3,"kinderbuch":w=2,"schule":w=2,"blog":w=2,"mummy-blog":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"geheimnisse":w=1,"mutter":w=1

Scarlett

Laurel Remington , Britt Somann-Jung
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.07.2018
ISBN 9783551520968
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein Buch das glücklich macht? Definitiv!
Das Cover ist niedlich, macht Lust, die Story zu entdecken und gibt durch viele kleine Details schon einen Ausblick, was einen erwartet. Ein Hingucker.
Der Schreibstil ist super. Locker leicht zu lesen und so eindrücklich, dass man das Buch nicht aus der Hand legen will.
Scarlett ist zauberhaft. Ein junges Mädchen, dass ziemlich darunter leidet, dass ihre Mum nicht nur ihre peinlichen Erlebnisse, sondern ihr Leben generell medienwirksam auf dem Blog erörtert. Und ich habe so mit ihr gefühlt. Wenn ich mir vorstelle, wie ich mich gefühlt hätte …
Die Magie, die von Rosemarys handgeschriebenen Kochbuch ausgeht, hat auch mich gefangen genommen. Wie gerne wäre ich auch ein Teil dieses exklusiven Kochclubs gewesen, hätte mit den Mädels gebacken und gekocht ... Die ganze Geschichte ist so unglaublich herzlich, schön, dramatisch und voller Hoffnung. Der Zauber, der von den Worten ausgeht, hat mich in seinen Bann gezogen und bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen.
Ein Highlight, dass ich mit Freude meiner Tochter vererben werde und mal sehen, vielleicht backen wir das ein oder andere Rezept nach. Ein Must-Read!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Pakt der sieben Templer

Guido Dieckmann
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 13.07.2018
ISBN 9783746633886
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich mag historische Romane, vor allem, wenn sie sich um die Templer-Mythen ranken.
Und genau das Thema wurde von Dirk Dieckmann unglaublich spannend verarbeitet. Mir ist bewusst, dass es sich hierbei um einen fiktiven Roman handelt, dennoch war ich beeindruckt, wie gut die historischen Hintergründe recherchiert waren.
Der bildreiche und detaillierte Schreibstil entführt einen ins mittelalterliche Frankreich und lässt die Story vor dem inneren Auge lebendig werden. Die Figuren sind authentisch, auch wenn dadurch nicht alle sympathisch rüberkommen.
Alles in allem ein wirklich spannendes Historienabenteuer, das man kaum aus der Hand legen kann.
Obwohl ich mit dem zweiten Teil begonnen habe, kam ich sehr gut mit. Allerdings würde ich euch raten, mit dem ersten Teil der Reihe zu beginnen, um den vollen Lesegenuß erleben zu können.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"trauer":w=2,"hoffnung":w=2,"tod":w=1,"england":w=1,"leben":w=1,"verlust":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"krankheit":w=1,"mut":w=1,"glück":w=1,"young adult":w=1

Für immer und einen Herzschlag

Tamsyn Murray , Julia Gehring
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505703
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Normalerweise scheue ich sehr dramatische und ernste Themen, doch bei diesem Buch hat mich das zauberhafte Cover so neugierig gemacht, dass ich die Geschichte entdecken wollte – und ich wurde positiv überrascht.
Der lockere Schreibstil liest sich sehr angenehm und die dramatische Thematik wird durch die vielen frechen Dialoge geschickt aufgebrochen. Erzählt wird die Handlung aus zwei Perspektiven – Jonny und Nia. Während Jonny schwerstkrank ist und ohne Maschine nicht leben kann, hat Nia alles was man sich wünschen kann – sie ist gesund und hat eine tolle Familie. Doch das Schicksal ist unberechenbar und so kann sich von einer Sekunde auf die andere alles ändern. Glück und Leid liegen manchmal so nah und genau das wird in diesem Roman unglaublich intensiv geschildert. Ich habe geweint, gelacht und mit den beiden mitgefiebert. Die tiefgründige Story ging mir direkt ins Herz und hat mich lange nicht mehr losgelassen. Definitiv ein reread, das ich euch nur wärmstens ans Herz legen kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Die Bruderschaft der schwarzen Maske

A. P. Sterling
E-Buch Text: 474 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 08.05.2018
ISBN 9783732548255
Genre: Fantasy

Rezension:

Mein Eindruck:
Das Cover konnte mich bei diesem Roman leider nicht überzeugen, anders jedoch der vielversprechende Klappentext.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Eindrücklich, bildreich und sehr angenehm zum Lesen. Man wird ins Venedig des ausgehenden 18. Jahrhunderts entführt und landet mitten in einer Verschwörung. Der arme Rainero lebt nachdem er seine Eltern verloren hat im Haus seines Onkels, doch dieser behandelt ihn eher als einen Diener. Dummerweise ist er zudem immer wieder zur falschen Zeit am falschen Ort und wird dadurch Zeuge gefährlicher Vorkommnisse … Aber ich will euch nicht zu viel vorwegnehmen, ihr solltet es selbst genießen.
Neben der Sprache gefielen mir besonders die spannenden Charaktere und Mythen, auf denen die Geschichte aufgebaut ist. Machthunger, Gier, Intrigen, Lügen – alles, was einen spannenden Plot ausmacht.
Den Abzug habe ich gegeben, da ich zu Beginn ein wenig gebraucht habe, bis ich in die Story eintauchen konnte, bis mich die Handlung fesselte. Dennoch bin ich froh, nicht aufgegeben zu haben, denn mir wäre ein wirklich aufregendes und vor allem geheimnisvolles Leseabenteuer entgangen. Das Ende deutet auf noch mindestens einen weiteren Teil hin und ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"magie":w=1,"freunde":w=1,"tauchen":w=1,"nixen":w=1,"sammy":w=1,"alea aquarius":w=1,"finde-finja":w=1,"alpha cru":w=1,"seh-saffier":w=1

Alea Aquarius

Tanya Stewner , Simone Hennig , Claudia Carls
Fester Einband
Erschienen bei Oetinger, 23.07.2018
ISBN 9783789109386
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Mein Eindruck:
Was für ein toller Lesespaß!
Ich habe dieses Buch mit meiner Tochter gemeinsam genossen, die bald in die Schule kommt und Freude am Lesen hat. Die Erstleserbücher sind dafür ideal. Wir kannten Alea davor noch nicht und sind dank dieses Büchens im absoluten Meeresfieber. Als Mama hat mir vor allem die Botschaft, wie wichtig Freundschaft und Umweltschutz sind, gefallen.
Neben dem spannenden Abenteuer, das die Crew-Mitglieder in diesem Buch erleben, haben uns in erster Linie die verschiedenen Wesen gefallen. Anhand der vielen Illustrationen konnten wir uns die Szenen und Figuren sehr einfach vorstellen. Auch die Kapitellängen waren super, ideal für kleine ABC-Schützen. Sprachlich ist die Geschichte nicht zu kompliziert gehalten, entführt aber dennoch in die farbenfrohe und fantastische Meereswelt Aleas. Meine Kleine will jetzt auch mit einem Boot hinausfahren und mit ihren Freunden zusammen den Müll beseitigen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

80 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

"gesa schwartz":w=4,"geister":w=3,"emily bones":w=3,"tod":w=2,"jugendbuch":w=2,"friedhof":w=2,"emilybones":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"paris":w=1,"grusel":w=1,"jäger":w=1,"planet":w=1,"untote":w=1

Emily Bones

Gesa Schwartz , Felicitas Horstschäfer
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505659
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Was für ein Cover!? Das Buch ist optisch absolut nach meinem Geschmack und hat mich neugierig gemacht.
Aber Emily Bones: Die Stadt der Geister ist nicht nur optisch ein Highlight, sondern hat auch zwischen den Buchdeckeln eine Menge zu bieten.
Die Sprache und der Schreibstil der Autorin ist unglaublich detailreich. Ihre Beschreibungen lassen sehr intensive und facettenreiche Bilder vor dem geistigen Auge erscheinen. Bei diesem Roman ist es ihr gelungen, eine angenehme Balance zu finden, ohne dass die Textpassagen zu überladen wirkten.
Auch Emily, ihre Freunde und die vielen anderen Wesen, die auf dem Friedhof aber auch generell in Paris ihr Unwesen treiben, waren spannend und sehr lebendig beschrieben. Man konnte sich leicht in sie hineinversetzen. Besonders Emily und ihr starker Wille haben mich fasziniert und mir imponiert. Egal wie ausweglos die Situation auch scheint, sie stellt sich ihr mutig in den Weg und verfolgt ihre Ziele.
Über die Story an sich möchte ich nicht sehr viel mehr sagen, denn ihr solltet Emilys Geschichte selbst erleben.
Nicht nur das ungewöhnliche und morbide Setting, sondern auch die speziellen Charaktere und die gruselige und actiongeladene Handlung mit Charme und der ein oder anderen Prise Humor konnte mich absolut überzeugen. Ein Lesespaß für Groß und Klein.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

169 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

"zeit":w=10,"familie":w=4,"mechthild gläser":w=4,"fantasy":w=3,"geheimnis":w=3,"berlin":w=3,"paris":w=3,"unfall":w=3,"rom":w=3,"gabe":w=3,"staub":w=3,"bernsteinstaub":w=3,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"abenteuer":w=2

Bernsteinstaub

Mechthild Gläser
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 24.07.2018
ISBN 9783785588604
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mein Eindruck:
Auch in dieses Buch habe ich mich zuerst der Optik wegen verliebt. Warum? So genau kann ich es nicht einmal beschreiben, denn den wirklichen Wow-Effekt erlebt man erst, wenn man dieses Buchschätzchen in den Händen hält. Tolle Farbverläufe, geheimnisvolle Bilder, die auf den ersten Blick nicht so recht zusammenpassen, aber wirklich viel vom Buch widerspiegeln und dazu die glänzenden Elemente. Mein Cover-Lover-Herz jauchzt.
Der Klappentext versprach viel und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht.
Mechthild Gläser hat einen unglaublich tollen Schreibstil. Intensiv, tiefgründig, beinahe poetisch. Sie vermittelt Bilder, lässt einen abtauchen, ohne jedoch durch zu viel Informationen oder Ausschmückungen den Lesefluss zu belasten. Man gleitet durch die Story, als würde man Les Temps bereisen … Ihr wisst nicht, was ich meine? Lest das Buch 😊
Ophelia und Leander sind wundervoll. Generell waren alle Figuren auf ihre Art spannend und sehr authentisch – okay, manche mochte man mehr, andere weniger.
Die Handlung ist anders, nicht neu, aber dennoch erfrischend abwechslungsreich. Man will wissen, was passiert als nächstes, wie gehört all das zusammen und wer ist letztlich tatsächlich der Böse. Die Gefühle kommen auch nicht zu kurz, wobei es sehr angenehm war, dass sie nicht zu dominant den Roman beherrscht hat.
Ein Jugendfantasy-Schätzchen, das wirklich empfehlen kann.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

490 Bibliotheken, 22 Leser, 2 Gruppen, 165 Rezensionen

"dystopie":w=14,"scythe":w=13,"tod":w=8,"jugendbuch":w=8,"neal shusterman":w=8,"fantasy":w=5,"reihe":w=4,"citra":w=4,"zukunft":w=3,"trilogie":w=3,"fortsetzung":w=3,"thunderhead":w=3,"nachlese":w=3,"der zorn der gerechten":w=3,"scythe - der zorn der gerechten":w=3

Scythe - Der Zorn der Gerechten

Neal Shusterman , Kristian Lutze , Pauline Kurbasik
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 14.03.2018
ISBN 9783737355070
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Power, die die junge Frau auf dem Cover versprüht, steht sinnbildlich für das Buch. Citra hat es geschafft, sie ist eine Scythe. Auch wenn sie für sich einen Weg gefunden hat, so gibt es dennoch genug Hürden, die nicht nur sie bestreiten muss. Mehr denn je ist das Scythetum in zwei Lager gespalten – die alte und die neue Ordnung.
Neal Shusterman hat ein unglaublich faszinierendes aber gleichzeitig auch beängstigendes Zukunftsszenario erschaffen. Der Tod ist besiegt und um ein gewissen Gleichgewicht beibehalten zu können, entscheiden die Scythe. Auch wenn es offiziell keine Politik mehr gibt, so ermöglichen die Strukturen genug Potenzial für Intrigen und Machtspielchen.
Unglaublich intensiv und tiefgründig philosophiert der Autor über den Sinn des Lebens, den Tod, Gott, das Universum und die Folgen einer immerwährenden Ewigkeit. Beide Bücher haben mich sehr lang beschäftigt und zum Nachdenken angeregt.
Sprachlich wird man mitgerissen, erlebt die Szenerie und die Figuren durch den bildreichen, aber dennoch angenehmen Schreibstil sehr lebendig. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle und die ständige Frage, wie würde ich mich verhalten, machen diese ganze Reihe zu einem absoluten Lesehighlight für mich. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"kinderbuch":w=2,"krimi":w=1,"verbrechen":w=1,"verschwörung":w=1,"internat":w=1,"lustiges":w=1,"charlie":w=1,"heiteres":w=1,"milly":w=1,"wolfie":w=1,"gangsterausbildung":w=1,"gangsterschool":w=1,"gruffel":w=1,"kate wiseman":w=1,"blaggards":w=1

Gangster School - Die Bruderschaft des Bösen

Kate Wiseman , Michaela Link
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704533
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nachdem mich der erste Teil wirklich beeindruckt hat, wollte ich natürlich wissen, wie es an der Gangster School weitergeht.
Der Einstieg fiel mir sehr leicht. Dank der kurzen Rückblenden auf den Vorgängerband bekam ich direkt wieder dieses Blaggard-Feeling. Alte Bekannte, neue Gesichter und wieder eine Menge spannende Abenteuer, denen sich die zwei Pseudo-Gangster Milly und Charlie stellen müssen.
Sprachlich war das Buch wieder top. Frech und sehr humorvoll, teils ein wenig überspitzt, aber dennoch sehr leicht und angenehm zu lesen.
Leider hat mich die Geschichte dieses Mal nicht ganz so flashen können. Der Wow-Effekt vom Vorgänger konnte sich nicht so ganz einstellen. Nicht falsch verstehen, es hat Spaß gemacht und ich habe es gerne gelesen, aber nicht mit der Neugier wie zuvor. Sie Story ist spannend, skurril und bietet eine Fülle an ungewöhnlichen Situationen. Meine Tochter freut sich in jedem Fall schon darauf, es bald selbst lesen zu dürfen. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

115 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

"drogen":w=2,"sucht":w=2,"essstörung":w=2,"liebe":w=1,"london":w=1,"young adult":w=1,"therapie":w=1,"carlsen":w=1,"jugendbücher":w=1,"selbsterkenntnis":w=1,"psychotherapie":w=1,"kinder- und jugendliteratur":w=1,"versuchung":w=1,"entzug":w=1,"rausch":w=1

Clean

Juno Dawson , Christel Kröning
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.06.2018
ISBN 9783551583826
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sucht ist ein sehr ernstes und emotionales Thema – und das spürt man auch in diesem Roman, der einem wirklich unter die Haut geht.
Protagonistin Lexi steht hierbei im Fokus. Reich, beliebt und dennoch derart gelangweilt und auf der Suche nach dem nächsten Kick, dass sie abrutscht. Nachdem sie von ihrem Bruder in eine Klinik zwangseingewiesen wurde, versucht sie sich in zehn Schritten zurück ins Leben (ohne Heroin) zu kämpfen. Doch nicht nur ihr Schicksal wird dabei beleuchtet. Auch die anderen Patienten haben alle ihr Päckchen zu tragen. Juno Dawson beschreibt ziemlich brutal und ungeschönt, welchen Herausforderungen sie sich auf ihrem steinigen Weg stellen müssen., welchen Ängsten sie sich stellen müssen und wie sie mit ihren Gefühlen umgehen.
Ein Buch, das sich zwar einiger typischer Klischees bedient, aber dennoch zum Nachdenken anregt.
Ein Leseexperiment, das sich wirklich gelohnt hat, auch wenn es mir ab und an doch sehr an die Nieren ging.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"frauen":w=3,"feminismus":w=3,"sachbuch":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"geschichte":w=1,"leben":w=1,"mädchen":w=1,"geschichten":w=1,"selbstbewusstsein":w=1,"frauenbewegung":w=1,"frauenpower":w=1,"read":w=1,"frauenrecht":w=1,"kurzbiografien":w=1

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Andreas Jäger
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 18.06.2018
ISBN 9783845828626
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein unglaublich gelungenes Buch, das ich definitiv meiner Tochter vererben werde.
Auf 112 Seiten werden dem großen und kleinen Leser faszinierende Frauen vorgestellt, die mit ihrem Mut und ihrem Engagement die Welt bewegt haben. Besonders anzumerken ist hierbei, dass die kleinen Geschichtsexkursionen leicht verständlich formuliert sind, so dass die Kids beim Lesen gar nicht merken, dass sie gerade eine Mini-Geschichts-Lektion erleben. Jedes Kapitel, das immer einer Person gewidmet ist, endet mit einer Frage an diese, wie sie auf eine heute alltägliche Situation reagieren würde. Ein Buch, das Brücken baut und den Kindern zeigt, dass sie auch etwas bewegen können.

  (2)
Tags:  
 
407 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.