MaryKates Bibliothek

300 Bücher, 96 Rezensionen

Zu MaryKates Profil
Filtern nach
300 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(418)

1.129 Bibliotheken, 28 Leser, 2 Gruppen, 132 Rezensionen

"cassandra clare":w=24,"schattenjäger":w=23,"liebe":w=19,"fantasy":w=10,"lady midnight":w=10,"emma":w=9,"freundschaft":w=7,"familie":w=7,"dämonen":w=7,"julian":w=7,"parabatai":w=7,"los angeles":w=6,"spannung":w=5,"jugendbuch":w=5,"magie":w=5

Lady Midnight

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 880 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.05.2016
ISBN 9783442314225
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

739 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 87 Rezensionen

"nevernight":w=13,"jay kristoff":w=9,"fantasy":w=8,"assassinen":w=8,"rache":w=7,"mord":w=5,"schatten":w=5,"mia corvere":w=5,"dunkelinn":w=4,"tod":w=3,"verrat":w=3,"ausbildung":w=3,"tric":w=3,"gottesgrab":w=3,"mercurio":w=3

Nevernight - Die Prüfung

Jay Kristoff , Kirsten Borchardt
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.08.2017
ISBN 9783596297573
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

In einer Welt mit drei Sonnen,
in einer Stadt, gebaut auf dem Grab eines toten Gottes,
sinnt eine junge Frau, die mit den Schatten sprechen kann, auf Rache.

Mia Corvere kennt nur ein Ziel: Rache. Als sie noch ein kleines Mädchen war, haben einige mächtige Männer des Reiches – Francesco Duomo, Justicus Remus, Julius Scaeva – ihren Vater als Verräter an der Itreyanischen Republik hinrichten und ihre Mutter einkerkern lassen. Mia selbst entkam den Häschern nur knapp und wurde unter fremdem Namen vom alten Mercurio großgezogen, einem Antiquitätenhändler. Mercurio ist jedoch kein gewöhnlicher Bürger der Republik, er bildet Attentäter für einen Assassinenorden aus, die »Rote Kirche«. Und Mia ist auch kein gewöhnliches Kind, sie ist eine Dunkelinn: Seit der Nacht, in der ihre Familie zerstört wurde, wird sie von einer Katze begleitet, die in ihrem Schatten lebt und sich von ihren Ängsten nährt. Mercurio bringt Mia vieles bei, doch um ihre Ausbildung abzuschließen, muss sie sich auf den Weg zur geheimen Enklave der »Roten Kirche« machen, wo sie eine gefährliche Prüfung erwartet …


Meine Meinung: Der Schreibstil ist echt direkt und Mia nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie flucht, schimpft und äußert ihre Meinung. Sie  hat nur ein Ziel die drei mächtigsten Männer der ganzen Republik zu töten, die ihr ihre Familie genommen haben. Mia möchte sich in der Roten Kirche zur Attentäterin ausbilden lassen. An ihrer Seite ist eine ganz besondere Katze, die sie auf ihrem Weg begleitet.   Denn Mia hat eine ganz besondere Gabe, sie ist eine sogenannte Dunkelinn, welche die Schatten beherrschen kann. Der Weg zur Roten Kirche ist nicht so einfach wie Mia gedacht, da fast niemand weiß wo genau sich die Rote Kirche befindet. Die Reise dorthin verlangt Mia alles ab und sie triftt schon auf Mitschüler die auch zur Roten Kirche wollen. Das Buch ist durch den etwas derben Schreibsti schon etwas anderes, als ich es sonst gewohnt bin.  Trotzdem hat mich die Geschichte von Anfang an gekappt und die anderen Charaktere ich im Buch haben genug Raum sich ebenfalls zu entfalten und ihren Platz zu bekommen. Mia reißt alle mit und hat es am Anfang nicht leicht in der Roten Kirche, da jeder weiß wer sie ist und was ihren Eltern zugestoßen ist. Doch sie kämpft sich trotz einiger Verletzungen und Hindernissen. Sie verliert ihr Ziel niemals aus den Augen. Ich bin gespannt wie die Reise mit ihr weiter geht und ob sie ihr Ziel erreichen wird.

  (2)
Tags: #assassinin, dunkelinn, fantasyauftak, gottesgrab, mercurio, mia corvere, nevernight, rote kirche   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

356 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"fantasy":w=4,"fae":w=4,"throne of glass":w=4,"liebe":w=3,"magie":w=3,"sarah j. maas":w=3,"aelin":w=3,"high fantasy":w=2,"lysandra":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"kampf":w=1,"hexen":w=1,"königin":w=1,"episch":w=1

Throne of Glass – Die Sturmbezwingerin

Sarah J. Maas , Michaela Link
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.06.2018
ISBN 9783423717892
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feindeheran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was - oder wen - sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.

Meine Meinung: Ich hatte etwas Schwierigkeiten in die Geschichte rein zu kommen, da der vierte Band schon etwas her ist als er rauskam. Doch nach den ersten Seiten waren die anfänglichen Zweifel verflogen. Aelin ist ihr wahrer Name und nun kämpft sie um ihr zukünftiges Königreich Terrasen. Doch das ist nicht so einfach wie sie glaubt, da sie erst mal Verbündte braucht um ihr Reich zurückerobern zu können und die Suche nach ihnen ist schwieriger als gedacht. Da einige von ihnen sie nur als Prinzessin sehen und ihr auch vorwerfen das sie vor 10 Jahren nicht da war um dem Königreich zu helfen.  Was mich etwas an dem Buch gestört hat das der Fokus zu sehr auf sie gerichtet ist und die anderen Charaktere gehen fast unter.  Den sie nimmt fast etwas zu viel Raum im Buch ein. Sicher ist es sie um die es in den Büchern hauptsächlich geht aber trotzdem spielen die anderen  Personen im Buch auch eine wichtige Rolle im Buch. Ansonsten ist das Buch recht gut geschrieben und man kann es nicht mehr aus der Hand legen. Ich hoffe die Fortsetzung lässt nicht all zu lange auf sich warten.

  (2)
Tags: aelin, erawan, fae, lysandra, terrasen, wyrdschlüssel   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(489)

1.011 Bibliotheken, 31 Leser, 3 Gruppen, 210 Rezensionen

"dystopie":w=18,"fantasy":w=16,"tod":w=16,"neal shusterman":w=15,"scythe":w=12,"zukunft":w=10,"jugendbuch":w=8,"scythe - die hüter des todes":w=8,"utopie":w=6,"science fiction":w=5,"spannend":w=4,"unsterblich":w=4,"citra":w=4,"jugendroman":w=3,"töten":w=3

Scythe – Die Hüter des Todes

Neal Shusterman , Pauline Kurbasik , Kristian Lutze
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 21.09.2017
ISBN 9783737355063
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.

Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis.

Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen
Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.

Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …


Meine Meinung:  Sie leben in einer scheinbar perfekten Welt und wissen. Alles ist besiegt, doch in ihrer scheinbar sehr perfekten Welt müssen Menschen sterben. Dafür sind die Scythe zuständig sie entscheiden über Leben oder Tod eines Menschen.  Citra und Rowan werden auserwählt um sich zu Scythe ausbilden zu lassen. Sie sind die Hüter des Todes doch die Welt muss wissen das Scythe nicht kalt, herzlos und ohne Mitgefühl für die sind, die sie töten bzw nachlesen.  Zwischen beiden entwickelt sich eine tiefe Verbindung doch nur einer von beiden wird zum Sychte ernannnt werden und einer hat die Aufgabe den anderen zu töten.  Die Scythe stehen über dem Gesetzt sie handeln sozugagen autonom die einzige Instanz vor der sich verantworten müssen wenn sie etwas falsch gemacht haben ist der High Blade oder die Grandslayer. Eine spannenende Geschichte  die einen sofort in seine Band zieht und man kann nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch zeigt das in einer scheinbar perfekten Welt nicht alles perfekt zu sein scheint. Jeder Scythe kann seine Robenfarbe frei wählen außer schwarz diese Farbe ist verboten da diese für den Tod steht obwohl die Scythe doch nur eine einzige Aufgabe haben Menschen zu töten.  Eine gelungener Auftakt der Reihe und ich bin gespannt  wie es mit Citra und Rowan weitergeht.

  (3)
Tags: citra, nachlesen, scythe - die hüter des todes   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

656 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

"magie":w=18,"london":w=14,"fantasy":w=13,"vier farben der magie":w=10,"v. e. schwab":w=6,"diebin":w=4,"kell":w=4,"trilogie":w=3,"weltenwanderer.":w=3,"reihe":w=2,"gefahr":w=2,"magier":w=2,"dieb":w=2,"welten":w=2,"könige":w=2

Vier Farben der Magie

Victoria Schwab , Petra Huber
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 27.04.2017
ISBN 9783596296323
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.

Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.

Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm.


Meine Meinung:  Von Anfang war ich von derHandlung und der Geschichte echt begeistert. Die Stadt London gibt es vier mal und Kell reist zwischen den Welten. Er ist ein Antari einer der letzen die es noch gibt. Er wächst im Roten London auf dem wohlhabensten der vier Städte die es gibt und lebt am Köngishof mit seinem Bruder Rhy. Kell trägt einen Mantel der vier unteschiedliche Seiten hat je eine für Seite. Dieser Mantel hat viele Taschen da Kell einige Gegenstände aus den vier verschieden Welten immer dabei haben muss um in eines der vier Londons reisen zu können. Er ist ein Botschafter der vier  Welten da er immer Briefe von den jeweiligen Herrschern der vier Welten mitbekommt, damit die Kommunikation zwischen den vier Londons aufrechterhalten bleibt und ein reger Austauch stattfindet. Bis er ein besonderes Artefakt  in die Hände bekommt das eine große Gefahr zu bergen scheint. Mir hat das Buch super gefallen.  Man konnte der Geschichte und den gut beschrieben Schauplätzen gut folgen und sich vorstellen wie die vier verschiedenen Versionen von London aussehen könnten.  Als er im Grauen London auf die Diebin Delliah Bard trifft raubt diese in aus. Sie hilft immer aber mehr Information über da Artekfakt herauszufinden.  Beim ersten Aufeinandertreffen der beiden, merkt man das es ordentlich knistert zwischen den beiden.  Dellliah ist selbtsbewusst und weiß was sie will und sagt Kell auch mal gegentlich die Meinung.  Eine tolle Reihe und  für Magiefans deftiniv ein muss. Mich haben die Bücher auf jeden Fall überzeugt.
.

  (2)
Tags: deliah, london, vier farben der magie, weltenwanderer.   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"fantasy":w=1,"verlag knaur":w=1

Das dunkle Wort

Sylvia Englert
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2018
ISBN 9783426521076
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

309 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

"palace of silk":w=6,"fantasy":w=5,"c.e.bernard":w=5,"paris":w=4,"seide":w=3,"magdalenen":w=3,"die verräterin":w=3,"reihe":w=2,"dystopie":w=2,"berührung":w=2,"magdalena":w=2,"rea":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"geheimnis":w=1

Palace of Silk - Die Verräterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 29.05.2018
ISBN 9783764531973
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

109 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"vergangenheit":w=1,"sex":w=1,"rache":w=1,"gewalt":w=1,"verrat":w=1,"hass":w=1,"erinnerungen":w=1,"vergewaltigung":w=1,"dunkelheit":w=1,"große liebe":w=1,"der":w=1,"menschenhandel":w=1,"verloren":w=1,"entführer":w=1,"biker":w=1

Pure Corruption – Verloren in der Dunkelheit

Pepper Winters , Stephanie Pannen
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.06.2017
ISBN 9783736303041
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

197 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"vermont":w=6,"liebe":w=5,"freundschaft":w=4,"guatemala":w=4,"true north":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2,"freunde":w=2,"liebesroman":w=2,"beziehung":w=2,"trauma":w=2,"sekte":w=2,"apfel":w=2,"zach":w=2,"lark":w=2

True North - Du bist alles für immer

Sarina Bowen , Wanda Martin
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.09.2017
ISBN 9783736306011
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt: Lark Wainwright hat Schreckliches erlebt. Um Abstand zu bekommen, verbringt sie den Sommer auf der Farm der Familie Shipley - doch ihre Albträume begleiten sie bis nach Vermont. Ihr einziger Halt ist Farmarbeiter Zach. Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen fühlt sich der schüchterne Bio-Farmer auch nach vier Jahren auf dem Hof nicht wirklich angekommen. Jeder Tag ist eine Herausforderung, zu vieles ist neu für ihn, was für andere ganz normal ist. Und als Lark und Zach sich in einer Sommernacht näher kommen als geplant, spüren sie augenblicklich, dass sie ihre Vergangenheit nur gemeinsam hinter sich lassen können -


Meine Meinung:  Das Buch reicht nicht ganz an die vorherigen Bände heran, dennoch ist es  gut geschrieben und erzählt. Beide haben ein Trauma erlebt und müssen damit umgehen. Bei Zach liegt das schon länger zurück und er versucht damit zu leben was er erlebt hat. Bei Lark hingegen sind die Wunden noch frisch und verheilen nur langsam. Sie hat nachts immer Albträume und der einzige der sie dann beruhigen kann ist Zach. Sie ist nur für den Sommer über auf der Farm und möchte das Trauma was sie erlebt hat vergessen doch so einfach ist das nicht.  Beide kommen sich näher und verlieben sich doch für sie ist nur von kurzer Dauer. Zach hingegen fängt an tiefere Gefühe für Lark zu entwickeln. Die Geschichte ist wie immer toll erzählt und beide versuchen aus ihrer Dunkelheit herauszukommen. Doch leider kommt dieses Buch nicht ganz an die  beiden vorherigen Bücher ran. Das lag für mich daran das Lark relativ lange um sich ihrer Vergangeheit zu stellen. Da ist Zach schon etwas weiter. Trotzdem bin ich am Ende echt zufrieden gewesen mit dem Buch auch wenn es mich nicht so emotional berührt hat wie die beiden anderen Bücher.

  (1)
Tags: guatemala, lark wainwright, true north, vermont   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

267 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

"liebe":w=11,"drogen":w=6,"sarina bowen":w=6,"autounfall":w=5,"vermont":w=5,"new adult":w=4,"lyx verlag":w=4,"leben":w=3,"polizei":w=3,"unfall":w=3,"lyx":w=3,"entzug":w=3,"true north":w=3,"true north - schon immer nur wir":w=3,"sex":w=2

True North - Schon immer nur wir

Sarina Bowen , Wanda Martin
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 21.07.2017
ISBN 9783736306004
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt: Wenn wir zusammen sind, gibt es keine Vergangenheit und keine Zukunft. Es gibt nur das Hier und Jetzt. Diesen Moment

Als Jude in seinen Heimatort in Vermont zurückkehrt, will er nicht mehr daran denken, was vor drei Jahren geschehen ist, als er alles verloren hat: seinen guten Ruf, seine Chance auf eine Zukunft - und Sophie. Seine große Liebe, deren Leben er in einer einzigen tragischen Nach zerstört hat. Sophie ist geschockt von Judes Rückkehr, denn der Mann, der für den Tod ihres Bruders verantwortlich ist, bringt ihr Herz auch nach all den Jahren noch gefährlich aus dem Takt. Und so sehr sie sich dagegen wehrt, spürt sie bald, dass diese Liebe keine Gesetze kennt -



Meine Meinung:  Da ich den ersten Band schon gelesen habe, wollte ich auch den 2  Band lesen. Ich war sofort drin im Buch da ich mit den beiden Charakteren von der ersten Seite an schon warm geworden bin. Beide versuchen sich durchzuschlagen seit Sophies Bruder bei einem Unfall ums Leben kam, ist bei den Haines nicht wie vorher.  Sophie ist die einzige die versucht die Familie zusammen zu halten, was ihr nur bedingt gelingt. Als sie erfährt das Jude aus dem Gefängnis raus ist und wieder in der Stadt ist, versucht sie im so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Jude hatte es auch nicht leicht,  gerade aus dem Gefängnis entlassen versucht er sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Als er Sophie bei in der Kirche bei der Essenausgabe wieder trifft, sind plötzlich alle Gefühle wieder da. Er denkt sich aber er ist nicht gut für sie, er meint sie habe etwas  besseres als ihn verdient. Sophie kann sich ihrer Gefühle für Jude auch nicht entziehen. Der Unfall hängt wie ein dunkler Schatten über den beiden, doch Sophie glaubt das bei dem Unfall irgendwas nicht stimm. Sie versucht herauszufinden was genau bei dem Unfall passiet ist. Sie glaubt das ihr Vater etwas damit zu tun hat. Es ist eine wunderbare Liebesgeschichte die allles enthält was wichtig ist. Sie ist nicht kitschtig  und überschwänglich sondern sie kommt mit viel Tiefe daher.  Jude und Sophie wollen ihre Gefühle nicht mehr verstecken. Sie kämpfen für ihre Liebe und sich versuchen die Vergangenheit zu verarbeiten.  Eine Geschichte mit viel Herz und Tiefe  und die eine oder andere Träne habe ich auch verdrückt.

  (0)
Tags: cider, true north, vermont   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

555 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 108 Rezensionen

"drachen":w=17,"fantasy":w=11,"iskari":w=10,"kristen ciccarelli":w=7,"liebe":w=5,"asha":w=4,"torwin":w=4,"verrat":w=3,"heyne":w=3,"iskari - der sturm naht":w=3,"roman":w=2,"krieg":w=2,"flucht":w=2,"romantik":w=2,"geschichten":w=2

Iskari - Der Sturm naht

Kristen Ciccarelli , Astrid Finke
Fester Einband
Erschienen bei Heyne, 02.10.2017
ISBN 9783453271234
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …



Meine Meinung:  Asha hat nur eine Aufgabe zu erfüllen nämlich Drachen zu töten. Sie ist die beste Drachentöterin im ganzen Land.  Sie muss den Drachen Kozu töten wenn sie es nicht schafft den Drachen zu töten muss sie Jarek heiraten.  Doch Kozu ist unbesiegbar, somit ist der Kampf mit ihm für Asha allein zu gefährlich. Sie bekommt aber Hilfe von Towin dem Sklaven Jarek der sie weder ansehen noch berühren darf.  Sie weiß auf was Kozu wirklich aus ist, nämlich Geschichten, also über Drachen. Der einzigie Nachteil ist das dadurch das Feuer des Drachen entfacht wird und es ist dadurch umso tödlicher vor allem für Asha. Ich war von der ersten Seite an begeistert und war mit Asha sofort warm. Der Schreibstil ist ist fließend und lässt eine das Buch gut lesen. Die Umgebung ist gut und detailreich beschrieben was allerdings fehlt ist eine Karte. Da manchmal etwas durcheinander gerät was die häufigen Ortswechsel angeht.  Eine Karte würde die notige Orientierung bringen und man weiß wo man sich gerade befindet.  Ansonsten gibt es bei diesem Buch von meiner Seite aus nur gutes sagen. Die Charaktere sind gut im Buch plaziert und nehmen Asha nicht den Raum. Ich freue mich wie die Geschichte mit Asha weitergeht,da ich nun weiß was ihre Bestimmung ist seit ich das Buch gelesen habe. Mal sehen was noch alles passiert und ob der neue König gut regieren wird da Asha etwas schreckliches getan und wegen dieser Tat  droht ihr der Tod...

  (1)
Tags: drachentöterin, firgaard, iskari - der sturm naht, jarek, kozu, torwin   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

306 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"fantasy":w=4,"magie":w=4,"kampf":w=2,"düster":w=2,"gaben":w=2,"marie lu":w=2,"young elites":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1,"historisch":w=1,"macht":w=1,"hass":w=1

Young Elites - Das Bündnis der Rosen

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 11.10.2017
ISBN 9783785584156
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Adelina hat nur ein Ziel vor Augen: Rache. An der Inquisition, den weißen Soldaten, die sie beinahe getötet hätten, und an der Gemeinschaft der Dolche, von der sie verraten und verstoßen wurde. Unter dem Namen Weiße Wölfin sucht sie gemeinsam mit ihrer Schwester nach weiteren Begabten, um ein eigenes Bündnis zu schließen. Mit dessen Hilfe wollen sie der grausamen Verfolgung durch die Inquisition für immer ein Ende bereiten. Aber Adelina ist alles andere als eine Heldin. Ihre finsteren Kräfte entgleiten mehr und mehr ihrer Kontrolle. Verzweifelt kämpft sie gegen diese innere Dunkelheit an – und droht den Kampf zu verlieren.



 Meine Meinung: Sie will nur Rache nehmen an der Inquistion und an der Gemeinschaft der Dolche. Sie verbreitet Angst und will so ihre Macht demonstrieren. Was nur eins zur Folge hat, sie tut den Menschen weh die sie lieben. Ihre Schwester versucht alles um sie von ihrem Racheplan abzubringen,da sie immer mehr die Kontrolle über ihre Kräfte verliert. Die Dunkelheit scheint immer die Kontrolle über Adelina zu übernehmen und sie lässt es einfach zu.  Sie hat nicht den Willen sich gegen die Dunkelheit stellen. Sie wird immer grausamer und skrupelloser, egal wen sie dabei verletzt oder tötet. Ich hoffe sie findet im dritten Band den nötigen Mut sich gegen ihre  innere Dunkelheit zu stellen. Dass, das nicht einfach wird ist klar doch es gibt keinen anderen Weg. Sie muss es selbst wollen und erkennen das Rache nicht der richtige Weg ist um zu zeigen wie mächtig man ist. Dieser Weg wird steinig und schwer doch sie muss  es schaffen. Sie muss ihre Angst zu ihrem Vater überwinden den er ist der Grund für ihre Dunkelheit. Dann bin ich mal gespannt wie es im dritten Band weitergeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(432)

1.013 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 176 Rezensionen

"fantasy":w=29,"marie lu":w=18,"young elites":w=18,"jugendbuch":w=15,"die gemeinschaft der dolche":w=8,"verrat":w=6,"kräfte":w=6,"young elites - die gemeinschaft der dolche":w=6,"liebe":w=5,"magie":w=5,"krankheit":w=5,"loewe":w=5,"loewe verlag":w=5,"adelina":w=5,"kampf":w=4

Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2017
ISBN 9783785583531
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:  Nach Legend taucht Bestsellerautorin Marie Lu mit ihrer neuen historischen Fantasy-Reihe Young Elites in eine Welt voller Magie ein und zeigt eine Heldin, die zwischen Liebe und Dunkelheit gefangen ist.

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe ...


Meine Meinung: Das Buch hat mich von der ersten Seite komplett in seinen Bann gezogen. Adelina hat eine Gabe die echt sehr gefährlich  und sie muss lernen damit umzugehen. Das sie eine Malfetto ist färben sich ihre braunen Haare über Nacht silbern. Sie muss ihr zu Hause und ihre geliebte Schwester verlassen,da ihr Vater sie verkaufen will. Sie tritt der Geimeinschaft der Dolche bei, die nur ein ZIel hat den König zustürzen. Vor ihrer Gabe haben sogar die Mitglieder der Dolche Angst, da sie nicht wissen ob Adelina sie kontrollieren kann.  Das harte Training verlangt ihr alles ab und sie gibt ihr bestes und kann ihre Gabe einigermaßen kontrollieren.  Der Schreibsti ist recht frisch und die einzelnen Kapitel lassen sich gut lesen. Die Autorin beschreibt die Orte und die Handlung detailreich und man kann sich gut vorstellen wo sich Adelina gerade aufhält. Ich hatte das Buch an nur einem Tag durchgelesen,da ich so begeistert davon war. Ich bin gespannt wie es in zweiten Band weiter geht.

  (0)
Tags: adelina, dalia, der inquisitor, violetta, young elites - die gemeinschaft der dolche   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

73 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"a court of frost and starlight":w=2,"liebe":w=1,"highfantasy":w=1,"sequel":w=1,"sarah j. maas":w=1,"feyre":w=1,"nesta":w=1,"rhysand":w=1,"high lord of the night court":w=1

A Court of Frost and Starlight (A Court of Thorns and Roses)

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury YA, 01.05.2018
ISBN 9781408890325
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: A Court of Thorns and Roses series that takes place several months after the explosive events of A Court of Wings and Ruin Narrated by Feyre and Rhysand, this story bridges the events in A Court of Wings and Ruin and the upcoming novels in the series. Feyre, Rhys and their companions are still busy rebuilding the Night Court and the vastly changed world beyond. But Winter Solstice is finally near, and with it a hard-earned reprieve. Yet even the festive atmosphere can't keep the shadows of the past from looming. As Feyre navigates her first Winter Solstice as High Lady, she finds that those dearest to her have more wounds than she anticipated - scars that will have a far-reaching impact on the future of their court.




Meine Meinung: Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen es war der Hammer. Die Wintersonnenwenden steht am Nachthof bevor und alle sind mit den Vorbereitungen zum Fest beschäftigt. Die Mauer ist zertört und die zertörte Stadt Velaris muss auch wieder aufgebaut werden.  Das sie durch den Krieg auch etwas abgekommen. Ryhs versucht neue Bündisse zu schließen und die Stadt wieder aufzubauen. Feyre muss sich an ihre neue Rolle als  High Lady des Nachthofes erst gewöhnen.  Die seelischen Wunden die sie vom Krieg davongetragen beginnen langsam zu heilen. Es ist ein wunderbares Buch auch wenn es etwas kurz ist macht es Lust auf mehr. Auf Englisch kommt der tolle Schreibstil der Autorin echt super rüber. Ich freue mich schonn auf mehr.

  (3)
Tags: feyre, high lord of the night court, nesta, rhysand   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

177 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"sara raasch":w=4,"eis wie feuer":w=4,"fantasy":w=3,"jugendbuch":w=3,"cbt":w=2,"magie":w=1,"band 1":w=1,"high fantasy":w=1,"teil 1":w=1,"randomhouse":w=1,"theron":w=1,"snow like ashes":w=1,"meira":w=1,"schnee wie asche":w=1,"fire like ice":w=1

Eis wie Feuer

Sara Raasch , Antoinette Gittinger
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.01.2017
ISBN 9783570311202
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Drei Monate sind seit der großen Schlacht zwischen dem Königreich Winter und Frühling vergangen, bei der König Angra in die Flucht geschlagen wurde. Thronerbin von Winter, Meira, will vor allem eines: Frieden und Sicherheit für ihr Volk. Doch als die verloren geglaubte Quelle der Magie in den Minen der Winterianer gefunden wird, stellt dies das gesamte Machtgefüge in Frage: Prinz Theron brennt darauf, die Magie als Waffe gegen die Feinde von Winter einzusetzen. Meira jedoch fürchtet die Kräfte, die sie damit entfesseln könnte …


Meine Meinung: Nun ist Meira die rechtmäßige Königin von Winter und hat nur ein Ziel,  Frieden und Sicherheit für ihr Volk. Das ändert sich als Arbeiter in einer  der Minen eine geheimnisvollen Stein finden der die Magie von Winter zu enthalten scheint. Prinz Theron will die Magie des Steins  als Waffe einsetzen will. Doch Meira wird das Gefühl nicht los das dadurch Kräfte erwachen die niemand beherrschen könnte.  Meira hat eine große Aufgabe vor sich und ihre Magie erwacht doch sie kann sie nicht beherrschen und hat Angst großen Schaden damit anzurichten. Um das Portal das der Stein geöffnet hat zu verschließen müssen vier Magische Gegenstände gefunden werden die in den Königreichen zu finden sind. Meira will die Reise auch nutzen um Verbündete zu finden.  Meira hat sich gut entwickelt und ihre Gefühle für Mather sind stärker geworden doch sie versucht sie zu verdrängen, da sie ich auf wichtigeres konzentrieren muss. Doch ich glaube das ihm dritten Band die Funken fliegen werden und beide zueinander finden  werden.  Ich ahne aber das König Angra doch nicht weg ist und das er etwas ganz speziell für Meira geplant hat...

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

604 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 199 Rezensionen

"fantasy":w=22,"cora carmack":w=11,"magie":w=10,"stormheart":w=10,"liebe":w=9,"sturm":w=9,"jugendbuch":w=8,"prinzessin":w=7,"stürme":w=6,"die rebellin":w=6,"stormheart - die rebellin":w=6,"aurora":w=4,"sturmjäger":w=4,"sturmmagie":w=4,"reihe":w=3

Stormheart - Die Rebellin

Cora Carmack , Birgit Salzmann , Alexandra Rak , Carolin Liepins
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.05.2017
ISBN 9783789104053
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.

Meine Meinung:  Eine Gechichte die am Anfang leicht holprig daher kommt. Doch nach den ersten 40 Seiten kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Aurora hat eine Aufgabe zu erfüllen und sie muss ein Geheimnis bewahren das nicht bekannt werden darf. Da sie die entscheidende Fähigkeit die Stürme zu bändigen noch nicht beherrscht, muss sie einen Prinzen aus einem anderen Königreich heiraten. Dieser Prinz treibt ein falsches Spiel mit Aurora, denn sein Ziel ist die Macht über Pavan zu erlangen  egal zu welchem  Preis. Die Hochzeit zwischen Aurora und Cassius steht kurz  bevor und Aurora ergreift ihre Chance und flieht aus dem Palast.  Sie schließt sich einer Gruppe Sturmjäger an und lernt Lock kennen.  Sie lernt durch ihn mit  Stürmen umzugehen doch es sind auch Gefühle im Spiel die sie beeinflussen.  Auch Lock spürt das und beide kommen sich näher. Aurora ahnt nicht was nach ihrem Verschwinden aus dem Palast geschieht. Cassius und sein Vater übernehmen den Palast und setzen auch Auroras Mutter auser gefecht. Somit regieren sie jetzt in  Pavan und führen nichts gutes im Schilde. Kann Aurora ihr Königreich retten und wird ihr Geheimnis bald offenbar? Wie wird Lock reagieren wer sie wirklich ist? Steht er zu ihr und werden die Sturmjäger ihr helfen ihr Königreich  zurückzubekommen? Diese und weitere Fragen werden sich im zweiten Band beantwortet werden, Ich bin jedenfalls gespannt wie es weiter geht.

  (2)
Tags: cassius, gruppe sturmjäger, pavan, stormheart - die rebellin   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

180 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"erotik":w=3,"e. l. james":w=3,"shades of grey":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"literatur":w=1,"fiktion":w=1,"4 sterne":w=1,"sm":w=1,"millionär":w=1,"seattle":w=1,"erotische literatur":w=1,"goldmann-verlag":w=1

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

E L James , Andrea Brandl , Karin Dufner , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.12.2017
ISBN 9783442487936
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt: Ihre leidenschaftliche, sinnliche Affäre endete in Schuldzuweisungen und gebrochenen Herzen, aber Christian Grey kann Anastasia Steele nicht vergessen. Fest entschlossen sie zurückzugewinnen, versucht er, seine dunkelsten Begierden und sein Bedürfnis nach absoluter Kontrolle zu unterdrücken und Ana die Liebe zu geben, nach der sie sich sehnt. Aber die Schrecken seiner Kindheit verfolgen ihn noch immer, und Anas intriganter Boss, Jack Hyde, will sie ganz für sich. Kann Christians Vertrauter und Therapeut Dr. Flynn ihm helfen, sich seinen inneren Dämonen zu stellen? Oder wird die krankhafte Obsession seiner beiden ehemaligen Geliebten, Elena und Leila, Christian zum Verhängnis? Und wenn Christian es wirklich schaffen sollte, Ana zurückzuerobern, hätte ihre Liebe angesichts seiner dunklen Vergangenheit überhaupt eine Chance?

Meine Meinung: Endlich ist Band 2 aus Christians Sicht erschienen und die spannende Reise geht weiter.  Man lernt Christian immer besser kennen und man erfährt wie um Ana erkämpft um sie  zurückzubekommen.  Vor allem ist es manchmal lustig zu lesen wie er in gewissen Situationen wenn Ana wütend oder sich über ihn lustig zu machen weiß er nicht wie er damit umgehen soll.  Man erfährt auch mehr über seine Vergangenheit und wie immer mehr damit zu kämpfen hat seit der Trennung von Ana.  Er versucht sich für sie zu bessern und auch Kompromisse einzugehen nur für Ana.
Man lernt ihn immer besser kennen und ich bin gespannt was man im dritten Band noch alles über ihn erfahren wird. Der zweite Band knüpft nahtlos an Band 2 an und man ist sofort wieder in der Geschichte drin. Man fiebert mit ihm mit und ich hoffe das alle Geheimnisse am Ende gelüftet werden. Die Autorin sagt dass, das Buch zu schreib eine Entdeckungsreise war und damit hat sich recht. Mal sehen wie  die Entdeckungreise im dritten Band Enden wird und wie gut der Abschluss der Reihe sein wird. Dann bleibt am Ende nur zu hoffen das er drittte Band nicht allzu lange auf sich warten lassen wird. 

  (3)
Tags: anastasia steele, christian grey., darker, escala seattle   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

E L James , Andrea Brandl , Karin Dufner , Sonja Hauser
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 15.12.2017
ISBN 9783844530018
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

195 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"fantasy":w=4,"sarah j. maas":w=3,"liebe":w=2,"magie":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"krieg":w=1,"flucht":w=1,"kampf":w=1,"schwestern":w=1,"high fantasy":w=1,"english books":w=1,"feen":w=1,"plan":w=1

A Court of Wings and Ruin

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 02.05.2017
ISBN 9781408857908
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

354 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

"fantasy":w=9,"kendare blake":w=6,"der schwarze thron":w=6,"katharine":w=5,"fennbirn":w=5,"mirabella":w=5,"magie":w=4,"penhaligon":w=4,"königinnen":w=4,"die königin":w=4,"arsinoe":w=4,"der schwarze thron - die königin":w=4,"high fantasy":w=3,"schwestern":w=3,"königin":w=3

Der Schwarze Thron - Die Königin

Kendare Blake , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 25.09.2017
ISBN 9783764531478
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.


Meine Meinung: Nun geht es in die zweite Runde um den Kampf um die Krone. Eine Schwester scheint keine Skrupell zu haben die Krone zu bekommen.  Vor allem Katharine scheint fest entschlossen zu sein die Krone zu bekommen. Mirabella und Arsinoe scheine andere Pläne zu haben oder wissen nicht wie sie sich am Ende entscheiden sollen. Der Schreibstil ist wie im ersten Band einfach super und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen so spannend ist es. Ich hoffe es wird bald neue Bücher von der Autorin geben da ich echt begeistert bin wie sich schreibt und wie sie die Geschichte über drei Schwestern erzählt die am Anfang doch unterschiedlich sind. Doch am Ende haben sie mehr gemeinsam als man denkt. Man wird auch überrascht und das hält auch die Spannung im Buch aufrecht. Für eine Fan von Fantasybüchern sind diese Bücher ein Muss!! Eine gute Lektüre für den die kalten Tage und perfekt zum abschalten, Ich bin begeistert und bin immer noch geflasht von den Büchern. Es lohnt sich einfach und die Autorin versteht es einen von der ersten Seite an vollständig zu überzeugen, zumindest war das bei mir so.

  (5)
Tags: der schwarze thron - die königin, fennbirn, katharine, königskrone   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

672 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 133 Rezensionen

"fantasy":w=18,"kendare blake":w=10,"magie":w=9,"königin":w=8,"königinnen":w=7,"der schwarze thron":w=7,"schwestern":w=6,"penhaligon":w=6,"gabe":w=5,"giftmischer":w=5,"liebe":w=4,"gift":w=4,"elemente":w=4,"naturbegabte":w=4,"der schwarze thron - die schwestern":w=4

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Kendare Blake , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 09.05.2017
ISBN 9783764531447
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …


Meine Meinung:  Drei Schwestern die unterschiedlicher nicht sein könnnen. Jeder von ihnen hat eine Gabe die sich erst noch entwickeln wird, doch bei einer Schwester scheint die Gabe schon sehr ausgeprägt zu sein. Mirabella ist stark und selbstbewusst und sie ist eine Elementarwandlerin die alle vier Elemente beherrscht. Die beiden anderen Schwester Katharine sie ist eine Giftmischerin  doch sie scheint nicht ganz so talentiert zu sein wie Mirabella. Zum Schluss ist da noch Arsinoe sie ist eine Naturbegabte doch ihre Gabe scheint wie bei Katharine nicht ganz so stark zu sein wie bei Mirabella. Alle drei versuchen mit alllen Mitteln ihre Gabe zum Vorschein zu bringen. Alle hoffen das beide Schwestern ihre wahre Stärke noch finden werden da für die Giftmischer alles auf dem Spiel da, sie am meisten zu verlieren haben, sollte Katharine nicht Königin werden.  Der Schreibstil ist flüssig und man kann der Handlung die wohl struktiert ist gut folgen. Von den drei Schwestern um die es geht kann man sich ein gutes Bild machen. Mal sehen welche von den dreien am  Ende Königin wird. Oder können sie die Regeln am Ende umgehen? Das Buch hat mich von der ersten Seite an überzeugt und  ich bin schon auf Band 2 gespannt.

  (5)
Tags: das ritual, die drei schwestern, fennbirn, köngin   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(395)

848 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 135 Rezensionen

"fantasy":w=24,"sabaa tahir":w=14,"jugendbuch":w=10,"elias & laia":w=9,"liebe":w=8,"elias":w=7,"laia":w=7,"elias und laia":w=6,"spannung":w=5,"gefängnis":w=5,"befreiung":w=5,"freundschaft":w=4,"tod":w=4,"flucht":w=4,"wüste":w=4

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ONE, 11.11.2016
ISBN 9783846600382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"zauberschule":w=1,"baxter":w=1,"science-fiction / fantasy":w=1,"kaptstadt":w=1,"kill baxter":w=1

Kill Baxter. Showdown in Cape Town

Charlie Human , Clara Drechsler , Harald Hellmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.05.2017
ISBN 9783596035007
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: Als Nachfahre südafrikanischer Mystiker hat Baxter die Kräfte seiner Ahnen geerbt. Um zu lernen, wie man damit umgeht, wird er nach Hexpoort verfrachtet, einer Schule für magisch begabte Teenager in der Nähe von Kapstadt, die verdächtig an Hogwarts erinnert (allerdings mit mehr Sex, Drugs, Rock 'n' Roll und schnellerem W-Lan). Doch das Leben als Zauberschüler ist alles andere als einfach. Dass er vom hiesigen Auserwählten schikaniert wird und es im Unterricht einfach nicht bringt, gehört noch zu seinen kleineren Problemen: Richtig schlimm wird es erst, als die Schule angegriffen wird und sein alter Freund Ronin auftaucht, um ihm aus der Patsche zu helfen ...



Meine Meinung:  Da der erste Band schon so geil war musste ich unbedingt den zweiten Band lesen.  Jetzt muss er seine angeborenen Fähigkeiten unter Beweis stelllen. Baxter versucht sein wahres Ich zu finden und versucht nicht mehr andere zu manuipulieren oder zu täuschen, da er seine Kraft erst finden muss um zu wissen wie er sie benutzen kann.  Der Schreibstil ist wie auch schon im zweiten Band erfrischen und trieft gerade zu vor Sarkamus. Der einen immer öfter schmunzeln lässt da man bedenken muss das Baxter eine große Aufgabe zu erfüllen hat. Mit dem Unterrichtsstoff tut er sich schwer und scheint nicht den Anforderungen der Schule zu entsprechen. Doch er beißt sich durch und gibt nicht auf. Als die Schule angegriffen wird steht vieles auf dem Spiel und er muss seine Kraft die noch nicht ganz ausgeprägt zu sein scheint endlich anwenden zu müssen.  Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und ich bin immer noch begeistert davon. Ich werde defnitiv mehr Bücher von diesem Autor lesen. Da es eine neue Art von Fantasy ist die erfrischend und frech daher kommt. Der Sarkamus ist im Buch allegegenwärtig und er ist gut und überlegt im Buch untergebracht. Mein Fazit ich bin begeisert von dem Buch auch wenn die Meinungen meist recht auseinander gehen.

  (5)
Tags: baxter, kaptstadt, science-fiction / fantasy, zauberschule   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

158 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"thriller":w=2,"stockholm":w=2,"frauen":w=1,"psychologie":w=1,"schweden":w=1,"psychothriller":w=1,"identität":w=1,"misshandlung":w=1,"psyche":w=1,"kindesmissbrauch":w=1,"thrille":w=1,"psychologin":w=1,"polizistin":w=1,"ermittlerin":w=1,"schwede":w=1

Schattenschrei

Erik Axl Sund , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.03.2018
ISBN 9783442484966
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt: Während Jeanette Kihlbergs Ermittlungen endlich Erfolge zeigen, geht Sofia durch die Hölle. Ist Victoria Bergman schuldig?

Endlich zeigen sich mehr und mehr Erfolge in den Ermittlungen der Kommissarin Jeanette Kihlberg. Sie glaubt, zwei Frauen als Mörderinnen identifiziert zu haben. Aber damit sind die Verbrechen noch nicht aufgeklärt ... Und auch, was die unauffindbare Victoria Bergman mit den Morden zu tun hat, ist noch unklar. Derweil wird für Psychologin Sofia die Zusammenarbeit mit Jeanette immer schwieriger, weil sie dabei ihrem eigenen, persönlichen Kern immer näher kommt. Und das führt sie geradewegs in die Hölle.


 Meine Meinung: Nun fügen sich alle Puzzleteile zusammen und alle Geheimnisse werden aufgedeckt. Spannender kann es gar nicht zu Ende gehen da ich von Anfang Feuer und Flamme für die Reihe bin und war. Jeanette Kihlberg kommt einigen Geheimnissen auf die Spur und kann selbst kaum begreifen wieviele Zusammenhänge es gibt. Der Schrebstil ist wie immer gut und das Buch ist spannend bis zur letzten Seite. Sofia kämpft dagegen immer noch gegen ihre inneren Dämonen. Die nicht so einfach zu besiegen sind wie sie gedacht hat. Jeanette kommt Sofias wahrer Persönlichkeit gefährlich nah und es scheint da alles aufzufliegen droht. Der Spannungsaufbau zieht sich konstant  durch das ganze Buch somit flacht sie nicht ab. Der Schreibstil ist wie immer spanennd und flüssig.  Daher werde ich sicher  noch das eine oder andere Buch von diesem Autoren Duo lesen.  Ich bin ein Thrillerfan und für Fans  sind die Bücher definitiv ein Muss!!!  Ein grandioser Abschluss der Trilogie deren Geschichte auch noch ein paar Tage nachhallt und das zurecht.

  (2)
Tags: jeanette kihlberg, packendes finale, schweden. stockholm, victoria bergmann trilogie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

220 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"fantasy":w=8,"anthony ryan":w=3,"rabenschatten":w=3,"freundschaft":w=2,"krieg":w=2,"glaube":w=2,"ritter":w=2,"ausbildung":w=2,"spannung":w=1,"abenteuer":w=1,"spannend":w=1,"geheimnis":w=1,"kampf":w=1,"verrat":w=1,"suche":w=1

Rabenschatten - Das Lied des Blutes

Anthony Ryan , Hannes Riffel , Sara Riffel
Flexibler Einband: 777 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 25.11.2017
ISBN 9783608949711
Genre: Fantasy

Rezension:

Vaelin Al Sorna, der berühmteste Gefangene des Reichs und sein größter Kämpfer, erzählt die atemberaubende Geschichte seines Lebens. Er ist auf einem Schiff unterwegs, das ihn zu dem Ort bringen soll, an dem es für ihn um Leben und Tod geht. »Er besaß viele Namen. Noch nicht einmal dreißig Jahre alt war er im Lauf der Geschichte bereits reich mit Titeln beschenkt worden: ›Schwert des Königs‹ hieß er für den wahnsinnigen Herrscher, der ihn als Geißel zu uns sandte; ›Junger Falke‹ für die Männer, die ihm in die Wirrnisse des Krieges folgten; ›Dunkelklinge‹ für seine cumbraelischen Feinde und ›Rabenschatten‹ für die geheimnisvollen Stämme des großen Nordwaldes.«


Rezension: Das Buch besticht durch atemberaubende Atmosphäre und einen Helden der eigentlich keiner sein will.  Die Geschichte ist eigentlich eine Nacherzählung, Vaelin wird auf einem Schiff zu einem Duell gebracht. Auf diesem Schiff befindet sich ein Geschichtsschreiber der seine Geschichte aufschreibt.  Vaelin wird mit 10 Jahren von seinem Vater dem Kriegsherrn der Königslande zum fünften Orden gebracht. Dort wird er im Schwertkampf und allen anderen Kampfkünsten ausgebildet. Er trifft dort auch auf andere Jungen die ebenfalls dort ausgebildtet werden. Vaelin findet schnell Anschluss und er findet heraus das er ein bestimmtes Lied hört als er die Wildnisprüfung ablegt. Das Buch besticht durch spannende Handlungen und jede Menge Spannung die durch den wunderbaren Schreibstil besticht.  Man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen, so spannend ist es. Obwohl ich eher nicht so ein Fan von Highfantasy Büchern bin hat mich dieses Buch vollends überzeugt. Ich werde definitiv mehr von den Büchern lesen und freue mich auf den zweiten Teil der Trilogie. Es soll ja drei Bücher der Rabenschattenreihe geben. Der erste Teil ist ein fullminanter Auftakt der Reihe und bin echt schon auf die anderen Bücher gespannt. Ich hatte es in wenigen Tagen durchgelesen.

Fazit: Ich will mehr davon lesen Vaelin ist ein tolller Charaker mit Ecken und Kanten.  Bin auf mehr gespannt.

  (7)
Tags:  
 
300 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.