Maryonoke

Maryonokes Bibliothek

49 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Maryonokes Profil
Filtern nach
49 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

236 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

schwarzwald, krimi, mord, emma hansen, nöggenschwiel

Und nie sollst du vergessen sein

Jörg Böhm
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Der Kleine Buch Verlag, 27.06.2013
ISBN 9783765084263
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hauptkommissarin Emma Hansen begibt sich zur Erholung an den Ferienort ihrer Kindheit zurück - das schöne Örtchen Nöggenschwiel im Südschwarzwald. Hier erfährt sie, das ihre damalige Freundin Charlotte, am Tage ihrer letzten Abreise vor 15 Jahren, spurlos verschwunden ist.  Kurz nacheinander geschehen  grausige Morde und Emma vermutet einen Zusammenhang zwischen Charlottes Verschwinden und den aktuellen Geschehnissen. Ob es so eine gute Idee ist in seinem Urlaub alte Wunden aufzureissen? Und wo ist Charlotte nun tatsächlich abgeblieben?

meine Meinung
Emma Hansen - den Namen merken wir uns ! Ich habe mich von Anfang an gefühlt wie in einem Film , das wird mir von Emma Hansen höchspersönlich auf einer der letzten Seiten bestätigt: "Was für ein Film.Reif fürs Kino. Aber eben nur fürs Kino,und nicht für das eigene Leben,in dem es beinahe....." Ein super Schreibstil,der sich sehr flüssig lesen lässt,was auch an den kurzen Kapiteln liegt,die wir aus verschiedenen Sichtweisen erleben dürfen - auch aus der des Mörders. Man fühlt praktisch die Atmosphäre,so toll sind Orte,Personen und Geschehnisse beschrieben.Stellenweise so unheimlich,das meine Fingernägel dran glauben mußten.... Ich war quasi die ganze Zeit Emma's Schatten. Die Spannung baut sich kontinuierlich auf, um sich dann  in ein für mich unvorhergesehenes, aber schlüssiges Ende zu entladen. Das hier beschriebene Rosendorf Nöggenschwiel nebst Rosentage und  Lädele auf dem Kirchplatz gibt es übrigens tatsächlich,denn ganz in der Nähe verbrachte der Autor seine Studienzeit
Das Cover ist mit den Rosen im Schnee übrigens absolut passend!
Ein gelungenes und spannendes Debüt von Jörg Böhm ! Emma Hansen kommt wieder!- Vorraussichtlich im Februar 2014.
Absolute Leseempfehlung ! ★★★★

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

new york, weihnachten, freundschaft, freundinnen, grace & josephine

Grace & Josephine - Eingeschneit

Nadine Dela , Manuela Inusa
E-Buch Text: 113 Seiten
Erschienen bei null, 30.10.2013
ISBN B00GCM51Q8
Genre: Romane

Rezension:

Es ist Adventszeit und Grace und Josephine werden sich zum ersten Mal treffen. Kennen gelernt haben sie sich im Internet und merkten sofort das sich sich seelenverwandt fühlen.  Beide machen sich, von unterschiedlichen Startpunkten, auf eine chaotische Reise zu ihrem gewählten Teffpunkt : der Time Square in New York ! Weihnachts shopping bei Bloomingdales, Pizza, Sushi, Eislaufen unterm' überdimensionalen Weihnachtsbaum in New York...  Ob die beiden Freundinnen alles schaffen,was sie sich so leichthin vornehmen und welche Hindernisse sie dafür überwinden müssen, könnt ihr in 'Eingeschneit' selbst nachlesen.

meine Meinung
Eine süße und rührende Geschichte haben die beiden Autorinnen da aufgeschrieben.Wir erleben das erste Abenteuer von vielen die hoffentlich noch folgen werden. Ganz bezaubernd sind beide Hauptcharaktere dargestellt. Grace die offenbar etwas mutiger ist, ergänzt sich toll zu Josephine. Die überschwengliche,freundschaftliche Leidenschaft der beiden schwappt einem förmlich ins Herz über. Sie vollbringen gute Taten,erleben nebenbei  heimliches und unheimliches und sind am Schluß unendlich dankbar den anderen gefunden zu haben. Man fühlt sich so richtig nach Decke,Tee,Kerzen und Weihnachtskeksen während man dieses schöne Büchlein liest.
Ich freue mich schon aufs nächste Abenteuer der beiden !

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

demenz, mord, alzheimer, finger, psychothriller

Ich darf nicht vergessen

Alice LaPlante , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 15.07.2013
ISBN 9783442479214
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

 Ich habe nun ein paar Tage ins Land ziehen und das Gelesene sacken lassen.
Das habe ich gemacht,weil ich sehr begeistert von dem Buch war - aber die Bewertungen auf diversen Verkaufsportalen eher schlecht waren.
Nun meine Meinung hat sich nicht geändert.

Die negativen Bewertungen bezogen sich u.a. auf die Bezeichnung als Thriller - und das dieses Buch wohl eher eine Alzheimer Verlaufs Beschreibung sei.
Die Bedeutung des Wortes (Psycho)Thriller kann man zb bei Wikipedia nachlesen.
Desweiteren muss ein Thriller nicht zwangsläufig aus wahnsinnigen  Metzeleien und Serienkillern bestehen.
Punkt.

Das Buch ist aus der Sicht der 65 jährigen Chirurgin a.D. geschrieben , die an Demenz/Alzheimer leidet. Zu Beginn ist sie sich ihrer Krankheit noch teilweise bewusst...was sich im Verlauf der Geschichte ändert..So schreibt 'sie' in Teil 3 und 4 dann nur noch in der dritten und vierten Person von sich. Die geistigen Umbrüche mitten im Geschehen oder im Satz ...einfach super geschrieben ! Der innerliche Rückzug ist perfekt umschrieben.Abgesehen von der gut recherchierten Symptomatik der Krankheit, ist auch die Geschichte - der Mord- um den es geht, spannend und vor allem nachvollziehbar - realitätsnah.
Das Ende kam für mich aber dann doch überraschend.
Es ist eben keine aus dem Ärmel geleierte,blutige Massenmörderstory sondern eine Geschichte wie sie tatsächlich passieren kann.
Der Schreibstil gefiel mir auch gut,ich konnte das Buch schnell und flüssig lesen und für mich außerdem ein Pageturner !
Um die wirre Kommunikation mit der dementen Dr. Jennifer White besser zu verstehen,sind die Sätze der jeweiligen Gesprächspartner(wenn auch teilweise nur in ihrer Vorstellung) in kursiv gedruckt.

Für mich eins meiner Jahreshighlights !!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kinder, familie, scheidung, tennis, london

Das Leben ist kein Spiel

Boris Becker , Christian Schommers
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Herbig, F A, 30.09.2013
ISBN 9783776627183
Genre: Biografien

Rezension:


Eins Vorweg - ich bin kein Boris Becker Fan. Ich finde ihn einfach sympathisch und nachdem ich dieses Buch gelesen habe,mit bestem Gewissen noch einmal mehr !
Boris Becker nimmt in seinem Buch kein Blatt vor den Mund. Er räumt schonungslos auf, mit allen Schlagzeilen,Gerüchten Prozessen Beziehungen,Anschuldigungen und Lügen der letzen 12 Jahre. Dabei kommen leider nicht alle Personen so gut weg ...aber das ist auch gut so-hat doch Boris Becker über Jahre unter den schlechten und verlogenen Schlagzeilen leiden müssen. Stellt man seine Aussagen - die fundiert und glaubwürdig dargestellt sind - den ehemaligen Schlagzeilen entgegen ,sollte bei jedem eigentlich der Groschen fallen. Eine Barbara Becker ist eben doch nicht nur eine Heilige,und eine Sandy  ...ach lassen wir dass... das müsst ihr selber lesen...  Es ist nicht so,das Boris Becker hier Leute an den Pranger stellt,erniedrigt,fertig macht(so wie es ebendiese ihrerzeit taten) Nein,es ist geschickt verpackt und doch kommt die Botschaft an !
Wir haben hier verschiedene Kapitel, in denen auch Boris ältester Sohn Noah und seine heutige Frau Lilly zu Wort kommen,sehr amüsant übrigens die Story um die Trennung(Sandyphase)und Wiedervereinigung ,die beiden in anders gelagerten Schwerpunkten im Gedächtnis zu sein scheint.
Man erfährt wirklich sehr viel über Boris Beckers Privat Leben, und versteht nebenbei Zusammenhänge und sieht alles in einem viel klarerem Bild als zuvor. Die ersten Seiten sind voll mit u.a. schönen Familienfotos und auch in den Kapiteln findet man immer wieder passende Fotos zum Thema. Was mir nicht so gefallen hat, war das etwas langatmige Kapitel über sein Geschäftsleben,seiner verschiedenen Berater ,wen er jetzt so berät und die Betonung auf sein Vermögen das er sich selbst erarbeitet hat...Das fand ich ein wenig ...naja Prahlhannes...nun er ist halt ein stolzer Mann, aber das ist Geschmackssache.
Es liest sich sehr flüssig ,ist hier und da ziemlich frech und auch mal ironisch,extrem informativ und ehrlich, warm und herzlich,stolz und herausfordend ! Ein tolles Buch! Danke Boris Becker!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

werwolf, vampir, fantasy, jugendbuch, sydney

Mit Zähnen und Klauen

Catherine Jinks , Cornelia Stoll
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.01.2012
ISBN 9783423248853
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Toby ist 13 Jahre und wird eines Morgens splitterfasernackt, im Dingo Gehege eines Nationalparks, aufgefunden.Wenig später wacht er im Krankenhaus auf und weiß von nichts. Die Ärzte sprechen von Epilepsie, aber ein, auf Tobys Kissen abgelegter Brief von einem Father Ramon ,weiß es besser. Toby hat ein 'Leiden' er soll ein Werwolf sein ! Natürlich... Toby nimmt trotz des Verbotes seiner Mutter Kontakt zu Father Ramon auf und lernt Reuben kennen -  ein Werwolf !  Toby und Reuben geraten in ein rasantes,absolut fesselndes Abenteuer,dessen Ende wohl auch Tobys Mutter überzeugen wird.... oder handelt es sich tatsächlich um eine Verschwörung die Toby mit einer Gehirnwäsche und billigen Tricks auf ihre Seite ziehen wollen ?
"Zu behaupten,ich sei entsetzt gewesen,ist eine große Untertreibung-ich zitterte vor Anspannung, und der Schweiß rann in Bächen an mir herab.Mein Mund war trocken wie die Sahara.In meinen Ohren rauschte das Blut.Du schaffst das,sagte ich mir immer wieder.Du schaffst das,du schaffst das. Als nächstes ertönte ein eigenartiges leises Klicken, wahrscheinlich wurde das Guckloch auf - oder zu geschnappt.Dann kam das unverkennbare Quietschen und Schaben eines Riegels,der beiseitegeschoben wird."
meine Meinung Ich bin nur durch Zufall auf dieses Buch gestossen. Eine Postkarte im gleichen Wackelbild (Hologramm?)Stil wie das tolle,unbedigt erwähnenswerte Buchcover,lag in einem Buchladen aus.Ich bestellte das Buch und fing tags darauf an zu lesen...und kam nicht mehr davon los ! Eins vorweg :Es ist überhaupt nicht klischeebeladen oder Werwolf Romanzen verkitscht ! Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen und Tobys Alter entsprechend frech und yolo. Toby muß erstmal überzeugt werden...wird er mit seinem Schicksal hadern,es akzeptieren oder gar mit Witz und Charme herausfordern? Anfangs denkt man noch...worauf läuft es hinaus.... und plötzlich wird es unfassbar spannend ! Rasant,Schlag auf Schlag passieren Dinge...die ich hier natürlich nicht verrate.
Lobenswert finde ich auch die offensichtlich antigewalttätige Einstellung von Toby,die immer wieder hervorgehoben wird !
Insgesamt ein sehr tolles,spannendes Buch das in jedem Fall auch was für Jungs ist !! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(499)

905 Bibliotheken, 51 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

florenz, thriller, robert langdon, venedig, istanbul

Inferno

Dan Brown , Axel Merz (Übersetzer) , Rainer Schumacher (Übersetzer)
Fester Einband: 685 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.05.2013
ISBN 9783785724804
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(464)

793 Bibliotheken, 9 Leser, 4 Gruppen, 95 Rezensionen

entführung, natascha kampusch, österreich, misshandlung, biographie

3096 Tage

Natascha Kampusch , Heike Gronemeier , Corinna Milborn
Fester Einband: 283 Seiten
Erschienen bei List, Paul, 07.09.2010
ISBN 9783471350409
Genre: Biografien

Rezension:

Natascha Kampusch wurde mit 10 Jahren in Wien entführt und befreit sich nach acht Jahren aus dem Verlies ihrer Peinigers Wolfgang Priklopil. Hier schreibt sie über das vorher und nachher und natürlich über die 8 Jahre Gefangenschaft
Meine Meinung
tja....anfangs war ich ja noch recht angetan,weil es so geschrieben ist,das man sich alles bildlich vorstellen kann,aber mein Fazit am Ende ist doch eher ernüchternd. Mir fällt gar kein Wort ein um es zu beschreiben....alles wirkt so abgesprochen,zurechtgerrückt und was mich am Meisten stört, ist das immer wiederkehrende Verzeihen oder Nachvollziehen des Verhalten des Täters.... Man könnte fast meinen das Priklopil als Ghost Writer mitfungierte, um sich in ein besseres Licht zu rücken ....Ab der Mitte wurde es außerdem zunehmend langweilig,weil sich alles nur noch widerholte und man nur noch drauf wartete das sie sich endlich befreit...was dann nur als knappe Story auftaucht....
Erst dachte ich..achja -wie ein Roman zu lesen.... aber nun denke ich ,ich habe eine Therapieakte gelesen in der alles so ausgeschmückt ist wie es irgendjemand für das beste hält..

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

143 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 36 Rezensionen

tod, friedhof, spanien, gothic, mord

Retrum

Francesc Miralles , Esther Fischer
Flexibler Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Loewe, 09.01.2012
ISBN 9783785570388
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Christian,der sich schuldig an dem Tod seines Zwillingsbruder fühlt,verbringt gerne Zeit auf dem Friedhof.Da hat er Ruhe vor allem. Dort trifft er auf merkwürdige Gestalten - 3 Freaks in seinem Alter - angemalt,ganz in schwarz gekleidet...Retrum. Retrum wird zu seinem neuen Lebensinhalt,denn eines der Mädchen hat es ihm angetan. Er wird zu einem von ihnen und gerät in eine Welt aus Schein statt Sein. Um ihn herum tickt die Welt anders,sein Vater und seine einzige Freundin Alba machen sich Sorgen. Als dann ein Mitglied von Retrum auf mysteriöse Art und Weise ums Leben kommt,gerät alles außer Kontrolle und zum Vorschein kommt die knallharte Wahrheit.


meine Meinung Tja ,ich weiß gar nicht so genau ,was ich schreiben soll.... Zuerst dachte ich,ich lese einen Schulaufsatz...der Schreibstil ist zumindest am Anfang sehr einfach Verwirrend und nervig,fand ich diese ganze Dinge die Christian kannte-die ein normaler Jugendlicher nicht kennt! Gedichtbände,historische Zitate, hochtrabende Literatur, klassische Musik-mit Bennenung einzelner Sonaten.....Dennoch machte genau das,Christian zu dem Charakter der er war...Duch die Schreibweise aus der Ich Form fühlte ich mich sehr mit Christian verbunden,obwohl ich vieles nicht nachvollziehen konnte,ja gar lächerlich fand. Die Story an sich ist gut und auch das Ende konnte mich überzeugen und lässt auf eine Fortzetzung hoffen.Allerdings als Thriller würde ich dieses Buch nicht bezeichnen...
100 % überzeugt hat mich Retrum nicht - dennoch muß ich ständig an das Buch denken.. merkwürdig.... auf der Seite http://www.retrumfans.de/ kann man sich die merkwürdige Musik um Retrum anhören und mehr. Das Cover ist schön düster und der schwarze Schnitt erinnert sehr an Saeculum - iat aber damit nicht im Geringsten zu vergleichen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(592)

1.118 Bibliotheken, 9 Leser, 6 Gruppen, 71 Rezensionen

fantasy, liebe, faun, jade, nina blazon

Faunblut

Nina Blazon
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.12.2010
ISBN 9783570307083
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Die Geschichte beginnt mit Jade und ihrer Begegnung mit einem 'Echo' dem sie schockierenderweise zur Flucht vor den Jägern der Lady verhilft. Jade wohnt mit ihrem Vater und einer jungen Köchin,in der sie eine Freundin gefunden hat in einem alten heruntergekommen Hotel -dem Larimar. Die Zustände in Jades Welt sind feindselig,heuchlerisch und trostlos...Im Untergrund scheinen Rebellen einen Aufstand gegen die Herrscherin der neuen Stadt anzuzetteln. Da Jade sich gut mit den Flußleuten versteht und dort oft beim ausladen hilft,lernt sie eines Tages zwei merkwürdige Nordländer kennen - sie kommen mit gefährlicher Fracht und werden auf Befehl der Lady, im Larimar einquartiert.  Ich verrate schon zuviel Wer der Nordländer Faun wirklich ist,warum der alte Stadtstreicher Ben der Schlüssel zur Wahrheit sein könnte,Was die Echos und die Rebellen verbindet,ob Jade den furchtbaren Aufstand überlebt und sich ihrer vermeindlich großen Liebe hingeben kann - das müßt ihr flugs selber nachlesen :)

meine Meinung 
Ach wie liebe ich dieses Buch !  Eine Mischung aus Fantasy,Spannung und unglaublich intensiven Gefühlen - so zumindest kam es bei mir an . Ich habe so mitgefiebert,gelitten,gehofft und gefreut, ich bin Jade's Innenleben schon beängstigend nah gekommen. Nina Blazon hat einen fantastischen Schreibstil....Unglaublich verschnörkelt,bildgewaltig und emotional,aber das lässt die Geschichte keineswegs kitschig erscheinen. Die rätselhaften Ereignisse rund um Jade & Faun ziehen einen einfach in den Bann. Eine wunderbare Geschichte <3

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(389)

818 Bibliotheken, 10 Leser, 9 Gruppen, 137 Rezensionen

liebe, inzest, geschwister, familie, jugendbuch

Forbidden

Tabitha Suzuma , ,
Fester Einband: 445 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2011
ISBN 9783789147449
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

387 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 29 Rezensionen

sekte, thriller, kanada, angst, mord

Blick in die Angst

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 16.05.2013
ISBN 9783596193790
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

312 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

thriller, mystery, janet clark, wahrheit, suche

Rachekind

Janet Clark
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.01.2013
ISBN 9783453409279
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(405)

660 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 86 Rezensionen

thriller, mord, los angeles, chris carter, skulpturen

Totenkünstler

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.03.2013
ISBN 9783548285399
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Das Ermittlungsduo Hunter&Garcia wird zu einem ziemlich blutigen und unfassbar grausigem Tatort gerufen.Jemand hat einen Staatanwalt der mit Krebs im Endstadium  im Sterben lag, brutal gefoltert und zerstückelt.Abgerundet wird das Ganze mit einer Skulptur ,die aus den fachmännisch abgetrennten Körperteilen hergestellt wurde.  Während das Team, das um das Recherche Genie Alice erweitert wurde, versucht den Sinn der Skulptur heraus zu finden,geschieht der nächste unfassbar ekelerregende,grausame Mord - inkl kreativer Skulptur. Wer der gestörte Psychopath ist,was die Opfer verbindet,ob es noch mehr hübsche Skulpturen geben wird,ob das Ganze überhaupt einen Sinn ergibt und ob man mit Psychopathen Mitleid haben kann....das müsst ich selber lesen !

meine Meinung Wow ! Das ist der 4 Robert Hunter Thriller(So heißt der nette Detektive der mir anfangs extrem unsympatisch war)  Die ersten 3 habe ich (noch) nicht gelesen und bin deswegen ganz ohne Erwartungen an das Buch gegangen und es hat mich einfach weggepustet. Das Buch ist so genial geschrieben...extrem spannend,extrem bestialisch,herrlich genaue Ausführungen,sodaß man sich schön alles bildlich vorstellen kann-nichts für zarte Seelchen die auf Blümchen und Wölkchen Bücher stehen ;) Man weiß wirklich erst zum Schluss was los ist,wer der Böseist . Ich hatte nicht den leisesten Hauch einer Ahnung oder irgendwen als Verdächtigen... Und am Ende bleibt eine warmes Gefühl...was ganz komisch für einen Thriller ist.... Der Klappentext ist irgendwie irreführend...denn es ist nur ein Polizist unter den Opfern und Robert Hunter fällt auch nicht ins Beuteschema ,wie es im Klappentext dargestellt wird. Da hat jemand das Buch nur überflogen schätze ich ;)
Unbedingt lesen !!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(674)

1.192 Bibliotheken, 27 Leser, 10 Gruppen, 107 Rezensionen

vampire, hexen, dämonen, liebe, hexe

Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.01.2013
ISBN 9783442377190
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

156 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

thriller, entführung, kinder, ultimatum, mord

Der Augensammler

Sebastian Fitzek , Simon Jäger
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.06.2010
ISBN 9783785743683
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

301 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 23 Rezensionen

thriller, schizophrenie, berlin, psychiater, therapie

Die Therapie

Sebastian Fitzek ,
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.08.2007
ISBN 9783785733783
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

121 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

thriller, helgoland, gerichtsmedizin, vergewaltigung, entführung

Abgeschnitten

Sebastian Fitzek , Michael Tsokos , Simon Jäger ,
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.09.2012
ISBN 9783785747490
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(819)

1.461 Bibliotheken, 12 Leser, 10 Gruppen, 79 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, psychothriller, berlin, amnesie

Splitter

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 375 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2010
ISBN 9783426503720
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

109 Bibliotheken, 0 Leser, 8 Gruppen, 15 Rezensionen

adoption, entführung, philadelphia, spannung, journalistin

Fatal

Lisa Scott , Anne Spielmann , Herbert Fell
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 08.02.2010
ISBN 9783442373741
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.565)

2.450 Bibliotheken, 45 Leser, 9 Gruppen, 270 Rezensionen

thriller, psychothriller, schlafwandeln, sebastian fitzek, schlafwandler

Der Nachtwandler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2013
ISBN 9783426503744
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

142 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, abenteuer, zwerge, geschwister

Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

John Stephens , Alexandra Ernst , Jon Foster
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2012
ISBN 9783442477470
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

entführung, flucht, gefangenschaft, missbrauch, kinder

Raum

Emma Donoghue , Armin Gontermann , Matthias Brandt
Audio CD
Erschienen bei OSTERWOLDaudio, 29.08.2011
ISBN 9783869520902
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.042)

1.869 Bibliotheken, 16 Leser, 12 Gruppen, 268 Rezensionen

mittelalter, rollenspiel, thriller, fluch, wald

Saeculum

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Loewe, 02.11.2011
ISBN 9783785570289
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.917)

2.927 Bibliotheken, 48 Leser, 4 Gruppen, 227 Rezensionen

computerspiel, jugendbuch, thriller, erebos, sucht

Erebos

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 485 Seiten
Erschienen bei Loewe, 06.06.2011
ISBN 9783785573617
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(451)

790 Bibliotheken, 15 Leser, 7 Gruppen, 52 Rezensionen

dänemark, rache, thriller, sonderdezernat q, krimi

Verachtung - Akte 64

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 24.08.2012
ISBN 9783423280020
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
49 Ergebnisse