Marysol14s Bibliothek

812 Bücher, 348 Rezensionen

Zu Marysol14s Profil
Filtern nach
825 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (827) Bibliothek (827)
  • 2013 und früher (78) 2013 und früher (78)
    Bücher, die ich vor Mai 2014 gelesen habe
  • 2014 (59) 2014 (59)
    Alle Bücher, die ich zwischen Mai und Dezember 2014 gelesen habe
  • 2015 (149) 2015 (149)
    Bücher, die ich 2015 gelesen habe
  • 2016 (142) 2016 (142)
    Bücher, die ich 2016 gelesen habe
  • 2017 (101) 2017 (101)
    Bücher (und Hörbücher), die ich 2017 gelesen/ gehört habe
  • Abgebrochen (10) Abgebrochen (10)
    ;(
  • BitterSweet (12) BitterSweet (12)
    E-Shorts... große Gefühle in kleinen Portionen
  • BloggerPortal (26) BloggerPortal (26)
    Bücher, die über das BloggerPortal bei mir eingezogen sind :)
  • Bücherregal (427) Bücherregal (427)
  • Coverfänge (127) Coverfänge (127)
    Bücher, die ein wunderschönes Cover haben
  • E-books (218) E-books (218)
    Tja, wie der Name schon sagt, alle Bücher, die ich als e-book besitze
  • English (24) English (24)
    Englischsprachige Bücher
  • Ertauscht (26) Ertauscht (26)
    Bücher, die ich mir *surprise* ertauscht habe :D
  • Español (15) Español (15)
    Spanischsprachige Bücher
  • Français (2) Français (2)
    Französischsprachige Bücher
  • Gewonnen (59) Gewonnen (59)
    bei Aktionen, Verlosungen, Blogtouren, Adventskalendern, etc.
  • HierSchreibenWi... (3) HierSchreibenWir (3)
    Bücher, die ich über HierSchreibenWir gewinnen durfte :)
  • Hörspiele (22) Hörspiele (22)
    Der Titel sagt alles aus ;)
  • Im.press (74) Im.press (74)
    im.press- Titel, die ich bereits besitze
  • Leseexemplar (12) Leseexemplar (12)
    Vorab-Exemplare bzw. Print On Demands
  • LovelyBooks (61) LovelyBooks (61)
    Sämtliche Bücher, die ich über LovelyBooks gewonnen habe (Leserunden, etc.)
  • Manuskripte (2) Manuskripte (2)
    Bücher, die ich betagelesen habe - als Print oder eBook
  • Pflichtlektüre (17) Pflichtlektüre (17)
    Bücher, die ich in der Schule lesen muss
  • Re-Read (38) Re-Read (38)
    Bücher, die ich noch einmal lesen möchte
  • Re-Read ✔ (10) Re-Read ✔ (10)
    Bücher, die ich mehrmals gelesen habe
  • Rezensionsexemp... (219) Rezensionsexemplar (219)
    Ein herzliches Danke an alle Verlage und Autoren!
  • Rezi★Suche (4) Rezi★Suche (4)
    sobald mehr Zeit anfragen bzw. bestätigen
  • Signiert (58) Signiert (58)
    ... die ganz besonderen Schätze! *-*
  • SuB (97) SuB (97)
    Bücher, die bei mir liegen, und die noch ungelesen sind
  • TauschBAR (20) TauschBAR (20)
    ... Bücher, die ich gerne tausche würde ;) Einfach Angebot machen, muss auch nichts aus der WuLi sein :D
  • Tbr- jar (113) Tbr- jar (113)
    Die Bücher, die sich momentan in meiner "To-be-read"- jar befinden ;)
  • Vorablesen (13) Vorablesen (13)
    Bücher, die ich über vorablesen.de gewonnen habe
  • Weggegeben (18) Weggegeben (18)
    Bücher, die mal in meinen Regalen standen, ich aber verschenkt, vertauscht oder verkauft habe
  • WuLi - BitterSw... (3) WuLi - BitterSweet (3)
    BitterSweets, die ich gerne hätte
  • WuLi - Bookshou... (4) WuLi - Bookshouse (4)
    Bücher aus dem Bookshouse- Verlag, die ich noch lesen möchte
  • WuLi - eventuel... (51) WuLi - eventuell (51)
    Bücher, mit denen ich noch liebäugele, die ich momentan aber nicht UNBEDINGT haben muss
  • Bücher ohne Reg... (2) Bücher ohne Regal (2)


LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

184 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

fantasy, liebe, katharina seck, bastei lübbe, familie

Tochter des dunklen Waldes

Katharina Seck
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.11.2017
ISBN 9783404208807
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

58 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

Wintersong

S. Jae-Jones , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2017
ISBN 9783492704588
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

48 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

marc uwe kling, satire, zukunftssatire, schwarzer humor, künstliche intelligen

QualityLand

Marc-Uwe Kling , Marc-Uwe Kling
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 22.09.2017
ISBN 9783957130945
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

duden, sachbuch

Sprache in Bildern


Fester Einband
Erschienen bei Bibliographisches Institut, 07.08.2017
ISBN 9783411748877
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

250 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

krankheit, epidemie, tod, infiziert, schottland

Infiziert

Teri Terry , Petra Knese
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 04.07.2017
ISBN 9783649625995
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinderbuch, buch zum träume, nicholas gannon

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Nicholas Gannon , Harriet Fricke , Nicholas Gannon
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 13.10.2017
ISBN 9783649619437
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Atlas Obscura

Joshua Foer , Ella Morton , Dylan Thuras , Kristin Lohmann
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Mosaik , 16.10.2017
ISBN 9783442393183
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Gabe der Zeit - Magischer Sturm (Band 3)

Alexander R. Bloom
E-Buch Text
Erschienen bei null, 17.11.2017
ISBN B077KSMC9C
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

31 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

mops, magie, kobold, schweden, junger magier

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Lars Simon
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.11.2017
ISBN 9783423217040
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Philipp II. König zweier Welten

edward grierson
Fester Einband
Erschienen bei societäts - verlag, 01.01.1978
ISBN B0037PSLCO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Dilmun - Suche nach dem ewigen Leben

Robin Gates
E-Buch Text: 369 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 08.08.2017
ISBN 9783732551163
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Storm Sisters - Die versunkene Welt

Mintie Das
E-Buch Text: 357 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 10.11.2016
ISBN 9783732516957
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

196 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

christian handel, drachenmond verlag, märchenadaption, märchen, hexe

Rosen & Knochen

Christian Handel
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 06.09.2017
ISBN 9783959915120
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, feier, maya prudent, romantische geschichte, silvesterparty

Alles, was ich mir wünsche

Ina Taus , Maya Prudent
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.11.2017
ISBN 9783646603712
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, tod, meerjungfrau, märchen, gefühle

Die kleine Meerjungfrau

Hans Christian Andersen , Anton Lomaev
Fester Einband: 44 Seiten
Erschienen bei Wunderhaus Verlag, 24.02.2017
ISBN 9783946693017
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Impress Magazin Winter 2017/2018 (November-Januar): Tauch ein in romantische Geschichten (Impress Magazine)

Maya Prudent , Ina Taus , Isabell Schmitt-Egner , Emily Bähr
E-Buch Text: 231 Seiten
Erschienen bei Impress, 13.10.2017
ISBN 9783646604023
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

SnowCrystal - Königin der Elfen

Amy Erin Thyndal
E-Buch Text: 359 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.10.2017
ISBN 9783646300581
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

122 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

märchen, in hexenwäldern und feentürmen, märchenanthologie, kurzgeschichten, liebe

In Hexenwäldern und Feentürmen

Julia Adrian , Bettina Belitz , Marissa Meyer , Maggie Stiefvater
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959912662
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

20 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

mord, abenteuer, neid, england, historisches london

Die sieben Meere der Mutigen: Weston Saga 1, historischer Roman

Nicole Chisholm
E-Buch Text: 279 Seiten
Erschienen bei null, 09.10.2017
ISBN B076BPRXX9
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auftakt mit viel Potential für die weiteren Bände - reifende Protagonistin, (noch?) keine Liebesgeschichte, Abenteuerlust und Freiheitsdrang. Gekleidet in einen angenehmen Schreibstil, sodass einen die Geschichte, auch wenn noch nicht allzu handlungsreich, bestens unterhält.

Vergangene Zeiten, starke Protagonistin und eventuell Piraten... wie soll ich denn da widerstehen? Vorfreudig habe ich also das liebe Rezensionsangebot angenommen und mich Frances auf ihrem Weg zur Freiheit angeschlossen.

Als Auftakt zu einer Reihe ist dieses Buch noch nicht von überaus viel Action geprägt, vielmehr lernt man Frances, ihre Welt und das England des 19. Jahrhunderts kennen. Streckenweise waren diese Informationsteile langgezogen, aber gleichzeitig war es für mich faszinierend, in diese Epoche einzutauchen. Zumal ich glaube, dass man Frances´ Handlungen, Reaktionen und zukünftige Erlebnisse nur im Kontext ihrer Zeit verstehen kann. Langsames Erzähltempo, ja. Aber kein schwerwiegender Minuspunkt.

Um mit Frances warm zu werden, habe ich eine Weile gebraucht, da sie mir zu Beginn viel zu naiv und gutgläubig, zugleich aber auch unbedarft und planlos war. Gleichzeitig waren diese Charakterzüge nachvollziehbar - woher hätte sie denn wissen sollen, wie man eigenständig in einer Großstadt lebt, wem man vertrauen kann und wie man sich verteidigt? Stand alles sicher nicht auf ihrem Lehrplan "Wie werde ich eine gute Ehefrau und Mutter" und ihre Abenteuergeschichten bereiten sie auch eher schlecht als recht auf das reale Leben vor. Frances ist keine Heldin, die von Beginn an alles richtig macht, genau weiß was sie will und auf wundersame Art und Weise alle Hürden problemlos meistert. Aber sie sich in diese Richtung entwickeln, denn im Laufe des Buches festigt sich ihr Charakter bereits und meine Hoffnungen auf den nächsten Band sind riesengroß!

Begeistert war ich davon, dass sich (zumindest in diesem ersten Band) noch keine Liebesgeschichte entspinnt. Frances´ größter und sehnlichster Wunsch ist FREIHEIT, dicht gefolgt von Rache. Bamm! Das hat doch Potential zu einer Badass- Prota :D In letzter Zeit stört es mich ja immens, dass Mädels auf ihrer Quest/ Suche/ Reise/ was-auch-immer stets einen Loveinterest finden und rumturteln. Frances werden zwar Avancen gemacht, sie weist diese aber ab. Finde ich klasse! Frances soll erstmal sich selbst und ihre Freiheit finden, definieren, was sie will und was nicht und dann, wenn sie eine starke und selbstständige Frau ist, kann sie sich in der (Männer-)welt nach einem ständigen Begleiter umschauen.

Das einzige, was mich an dem Buch gestört hat, war diese merkwürdige "Beziehung" zwischen Francis und Gaeldir. Dass er ihr, obwohl nur eine Romafigur aus einem ihrer Abenteuerromane, mehr oder weniger hilfreiche Ratschläge gibt, ihr erscheint und am Ende des Buches wieder verschwindet... Mir hätte es besser gefallen, wenn sie überlegt hätte, was er wohl sagen würde, als dass er ihr wirklich etwas ins Ohr flüstert. Und auch die Parallelen ihres Abenteuers zu seiner Reise konnten mich nicht überzeugen. Ich hätte gerne klarer erkannt, welcher Abschnitt welchem von Gaeldirs Meeren entspricht.


  (1)
Tags: 19. jahrhundert, abenteuer, england, flucht, freiheit, freundschaft, hass, intrige, mord, neid, reise   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

angi, fantastisc, liebling, septimu, todi

TodHunter Moon - SandReiter

Angie Sage , Reiner Pfleiderer , Mark Zug
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.07.2017
ISBN 9783446255685
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

692 Bibliotheken, 40 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

fantasy, das lied der krähen, leigh bardugo, krähen, grischa

Das Lied der Krähen

Leigh Bardugo , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.10.2017
ISBN 9783426654439
Genre: Fantasy

Rezension:

Meisterwerk voller faszinierender Charaktere und atemberaubender Atmosphäre, das trotz der Länge nie langweilig wird, sondern mit Twists, verrückten Aktionen und nervenzerreibender Spannung dem Hype gerecht wird.


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/10/das-lied-der-krahen.html


Über dieses Buch hört man ja nur Gutes und da ich momentan eh total auf düstere, ungewöhnliche Geschichten mit Antihelden stehe, kam ich um Das Lied der Krähen gar nicht herum.


Und ja! Dieses Buch hält seine Versprechen, wird seinem Ruf und dem Hype gerecht. Wenn man auf gebrochene Charaktere steht, die aus Egoismus und Berechnung handeln, auf ein düster-faszinierendes Setting voller Gefahren und Geheimnisse und wenn man sich nach einem Plot sehnt, der einem klaren roten Faden folgt (Auftrag-Teambildung-Mission) - dann sollte, nein MUSS man dieses Buch einfach lesen und lieben!


Lange durfte ich keine so unkonventionellen und vielschichtigen Charakteremehr kennen lernen - jede der sechs Krähen, wie sich die Protagonisten nennen, hat ein dramatisches Schicksal, eine düstere Vergangenheit und viele gefährliche Geheimnisse, nebst beeindruckenden Fähigkeiten. Durch die Perspektivwechsel lernt man auch alle Figuren näher kennen; stets mit ausreichend Entfernung, um durch Aufdeckungen und Enthüllungen noch überrascht zu werden. Sicherlich ist hier eine Menge Dramatik im Spiel, jedoch so wohl dosiert, dass die Schicksale zu keinem Zeitpunkt künstlich zugespitzt oder konstruiert wirken und man trotz egoistisch-kühler Verhaltensmuster gar nicht anders kann, als die Charaktere mit all ihren Ecken und Kanten, Fehlern und Eigenarten ins Herz zu schließen. Einen Favoriten aus diese höchst unterschiedlichen Figuren auszuwählen, fällt mir unglaublich schwer. Momentan liegt Kaz, Mastermind und berechnender Bastard haarscharf in Führung.


Und können wir bitte der Genialität der Autorin huldigen?! Ich meine, sie hat sechs skrupellose Protagonisten in einer gefährlichen Welt geschaffen und dann bringt Nina, als es heißt "Nur das Nötigste einpacken" Karamelbonbons mit?! Und für das Retten ihres Lebens steht Inej Nina in der Schuld, ihr ein Frühstück mit Waffeln, WAFFELN (!) auszugeben?! Wie abgefahren, ungewöhnlich und liebenswert unerwartet!


Das Setting habe ich bereits angerissen, trotzdem noch ein paar Worte dazu. Die Grischatrilogie muss man nicht gelesen haben, um sich in der Welt der Krähen zurechtzufinden (bei mir liegt das Lesen des ersten Bandes eh so lange zurück, dass nur wenig Erinnerungsfetzen geblieben sind). Karten und ausführliche Beschreibungen helfen bei der Orientierung, das einzigartige an dieser Welt ist jedoch die gefahrenträchtige Atmosphäre. Verrat liegt in der Luft, nur der, der am geschicktesten lügen, betrügen und bestehlen kann, hat eine Chance. Zugleich ist Ketterdam mehr als nur ein Quell des Verbrechens, es ist auch eine pulsierende Metropole, das Land der Fjerdan nicht nur unbarmherzig, sondern auch eine atemberaubend schöne Landschaft... genau wie bei den Charakteren versteckt sich unter dem Schmutz und der Düsternis der Orte Glanz, Schönheit und für mich als Leserin auch das Gefühl, nach Hause zu kommen - so wohl fühle ich mich an der Seite der Krähen!


Insgesamt kann man das Buch mit einem Puzzle vergleichen - Stück für Stück kommen Verrat und Intrigen, Teile von Kaz´ Masterplan und die verworrenen Emotionen der Charaktere ans Licht. Nach und nach beginnt man, die Welt, die Handlungsweisen der Charaktere und die Brillanz der Mission zu verstehen. Und wäre die Spannung durch diese Häppchentaktik nicht bereits nervenzerreibend genug, dramatisieren die Perspektivwechsel die Handlung zusätzlich. Manche Szenen überschneiden sich, andere sind zeitlich versetzt, sodass schwelende Fragen erst Kapitel später beantwortet werden, oder durch scheinbar rätselhafte Aktionen neue Ratlosigkeit entsteht. Und auch hier vollbringt Leigh Bardugo die Kunst, Maß zu halten. Keine entnervende Überspannung, sondern meisterhaft gelungene Dramatisierung.


  (2)
Tags: drogen, freundschaft , mission, queste   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

maskenzauber, selina marie kesper, maskenzauber - jäger der zeit, zeitreise

Maskenzauber - Jäger der Zeit

Selina Marie Kesper
E-Buch Text: 298 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 22.10.2017
ISBN B075MKQT9J
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

176 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

jugendbuch, liebe, freundschaft, krystal sutherland, verlust

Unsere verlorenen Herzen

Krystal Sutherland , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbt, 25.09.2017
ISBN 9783570164976
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

155 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

talon, julie kagawa, drachenblut, bestseller, verrat

Talon - Drachenblut

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 25.09.2017
ISBN 9783453269743
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Kann mit seinen Vorgängern in puncto Handlungsreichtum und Genialität nicht mithalten, trotz der aufregenden Schlacht am Ende und Kagawas hervorragendem Schreibstil - gerade weil der Cliffhanger des letzten Bandes so unspektakulär aufgelöst wurde und ich mit Embers Entscheidung nicht einverstanden bin.




Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/10/talon-drachenblut.html


Nachdem mich die ersten drei Bände immer wieder begeistern und davon überzeugen konnten, dass sich 500 Seiten nicht anfühlen müssen, wie ein Wälzer, habe ich das Lesen dieses vierten Bandes nicht herausgezögert, sondern mich motiviert in die Schlacht zwischen Talon und Embers Freunden geworfen.


Und ernüchterte schnell. Nachdem das letzte Buch mit einem Cliffhanger der fiesesten Art endete, wurde dieser auf enttäuschendste Art "aufgelöst". In Anführungsstrichen deshalb, weil das Ganze in etwa wie folgt ablief: Garret wird angschossen. Ember: Neeeeeein, du darfst nicht tot sein". Buch Ende. Neues Buch: Garret lebte noch, aber wie lange noch? Rettung, ein paar Tage Delirium, Ember an seiner Seite. Er wacht auf und auf in den Kampf! Ernsthaft??? Und noch etwas störte mich an der ganzen Rettungsaktion, aber dazu muss ich spoilern.


Bis zur erneuten Flucht Embers empfand ich die Geschichte auch nur als mäßig spannend, es passierte nicht allzu viel und Dantes Kindheitserinnerungen wirkten auf mich erzwungen. Ganz nach dem Motto "Ich Armer, immer wurde meine Schwester bevorzugt", während doch Ember von einer glücklichen Kindheit mit ihm spricht. Unterhaltsam war das Buch dennoch - denn obwohl mir Action fehlte, habe ich mich nicht gelangweilt.


Regelrecht geärgert habe ich mich dann über Embers Entscheidung, die ich für grundlegend falsch halte und mich auch traurig machte. Natürlich hat sich angedeutet, dass die Garret Riley vorzieht und ich kann sie durchaus nachvollziehen, dass sie sich ihren "Instinkten" nicht unterordnen will... aberaberABER armer Riley!!! Mir hat das Herz geblutet!!! Nicht nur, dass ich ihn viel lieber mag als den Georgskrieger, sein Zwiespalt, seine aufgewühlten Emotionen wurden grandios dargestellt. Verantwortung oder Egoismus. Drache oder Mensch...


Abgefahren und zwar im negativen Sinne fand ich diese merkwürdige Szene, in der Ember ihrem eigenen Drachen während ihrer Bewusstlosigkeit "begegnet" (wieso hat sie eigentlich nur einen Namen und Riley/ Cobalt zwei?). Ich weiß weder, was ich damit anfangen soll, noch inwiefern diese Szene nötig ist...


Für das "Durchhalten" wurde ich dann aber mit einer epischen Schlacht belohnt, die aufregend und elektrisierend war. Ich meine hallo?! Wenn plötzlich Todfeinde zusammen gegen eine noch größere Bedrohung antreten... o.O Zudem hat Julie Kagawa einen angenehmen, kurzweiligen Schreibstil, durch den man durch die Seiten fliegt, auch wenn die erste Hälfte nicht gerade handlungsreich ist.


Nun bin ich mehr als gespannt auf den finalen Band, die endgültige Schlacht und wie alles ausgeht. Leider habe ich da einige Vermutungen, von denen ich hoffe, dass sie sich nicht bewahrheiten... 



  (1)
Tags: blut, drachen, entscheidung, freundschaft, geheimnis, kampf, liebe, plan, verrat   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

228 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

fantasy, zirkus, scherben der dunkelheit, gesa schwartz, jugendbuch

Scherben der Dunkelheit

Gesa Schwartz
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbt, 25.09.2017
ISBN 9783570164853
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Betörend, einzigartig und kraftvoll... Mit ihrem fast schon poetischen Schreibstil hat die Autorin ein wahres Juwel geschaffen, dass einen nicht mehr loslässt und den Schrecken, aber auch die Schönheit des Dark Circus spüren lässt!


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/10/scherben-der-dunkelheit.html


Als ich diese Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich dieses Buch lesen muss. Ein düsterer Zirkus? Geheimnisse, Schatten, ein Fluch...? Es gibt für mich nur wenige vielversprechendere und anziehendere Kombinationen!


Bereits von der ersten Seite an konnten mich die Autorin und der Zirkus in ihren düsteren Bann ziehen, denn mit ihren betörenden Formulierungen voller Farben und Emotionen und fast schon poetischer Schönheit erschafft Gesa Schwartz eine Welt, so magisch wie gefährlich. Kraftvoll und phantasiereich "malt" sie mit ihren Worten, nimmt einen gefangen und entlässt einen nicht mehr aus dem Strudel der Verwicklungen und besitzergreifender Magie.


Dabei entsteht ein irres Ausmaß an Verstrickungen, Komplexität und Plottwists - und ich rede hier nicht von den üblichen "Huch, der Verräter ist jemand Unerwartetes" (solche Überraschungen gab es auch), sondern von tiefgreifenden Wendungen, Umstülpungen und Verdrehungen der Geschichte. Das birgt gleichzeitig ein hohes Verwirrungspotential, denn nicht nur die Protagonisten weiß der Zirkus mit seinen dunklen Geheimnissen und Fallstricken zu täuschen und manipulieren...


Die Glühbirnen flackerten im Regen und sie überkam wieder das Gefühl, das sie schon einmal empfunden hatte: damals vor wenigen Tagen oder hundert Jahren, als der Dark Circus über die Hügel gekommen war. Wie ein Kosmos voller Magie inmitten einer Wüste war er ihr erschienen, und sie spürte ihn erneut: den betörenden Zauber, der diesen Ort erfüllte und der irgendetwas tief in ihrem Inneren zum Klingen brachte. 


Neben der atemberaubenden und nervenaufreibenden Spannung ist auch die beeindruckende Vielfalt und Bandbreite an Emotionen, die einen beim Lesen überwältigt, beeindruckend. Entsetzen, Aufregung, Angst, berauschenden Nähe, aufgeladenes Knistern... man liest nicht nur von den Gefühlen der Charaktere, man empfindet sie mit. Die Grundstimmung ist düster, geheimnisvoll und gefahrenträchtig, zugleich gibt es aber einige Szenen, die von allumfassender Lebensfreude, Lebenskraft getragen werden und die mich erfüllen konnten.


Diese Lebenskraft ist auch in der Schlussszene zu finden, ein Ende mit Schrecken, bittersüß und voller Wehmut, gleichzeitig aber auch Freude und Erleichterung. Ein geschlossenes offenes Ende, ein Abschied und ein Neuanfang, Hoffnung und Verzweiflung... ein passenderes Ende als dieses hätte diese unheimliche, magische und faszinierende Geschichte nicht haben können!


Bei all meiner Begeisterung, Faszination und Sprachlosigkeit vor so viel Sprachgewalt dieses Buchesmöchte ich dennoch einen für mich negativen Punkt der Geschichte ansprechen: Ich empfand einige Situationen und Schicksale, insbesondere das von Rhasgar, als zu dramatisch, gar überdramatisiert. Zu diesem Gefühl trugen auch repetitive oder allzu rätselhafte und konfuse Szenen bei. 


Aufgefallen ist mir auch, dass der örtliche Rahmen der Handlung sich nicht zu verändern scheint, obwohl Zeit verstreicht, Anouks Vorschritten zufolge gar Monate vergehen, und der Zirkus demzufolge eigentlichden Ort verlassen müsste. Von einem Umzug, einer Weiterfahrt ist aber nie die Rede - aber falls der Dark Circus tatsächlich an Ort und Stelle bleibt, müssten dann die Dorfbewohner Anouk nicht erkennen und umgekehrt (und müssten Anouks Verwandte sie nicht wenigstens versuchen anzurufen?)? Alles keine handlungsrelevanten Fragen, aber kleinere Ungereimtheiten, die mich im Hinterkopf beschäftigten.


Nichtsdestotrotz ist dieser Roman ein außergewöhnliches Buch, dass ich so schnell nicht vergessen werde und das ich zu den beeindruckendsten Geschichten zähle, die ich je gelesen habe - insbesondere auf Grund des einmaligen Schreibstils, der berauschenden Kulisse und der düsteren Faszination, die sie ausübt.


  (1)
Tags: clown, engel, farben, freundschaft, geheimnis, liebe, magie, verlust, zirkus   (9)
 
825 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks