Marysol14s Bibliothek

896 Bücher, 367 Rezensionen

Zu Marysol14s Profil
Filtern nach
237 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (907) Bibliothek (907)
  • 2013 und früher (81) 2013 und früher (81)
    Bücher, die ich vor Mai 2014 gelesen habe
  • 2014 (59) 2014 (59)
    Alle Bücher, die ich zwischen Mai und Dezember 2014 gelesen habe
  • 2015 (149) 2015 (149)
    Bücher, die ich 2015 gelesen habe
  • 2016 (142) 2016 (142)
    Bücher, die ich 2016 gelesen habe
  • 2017 (106) 2017 (106)
    Bücher (und Hörbücher), die ich 2017 gelesen/ gehört habe
  • 2018 (37) 2018 (37)
    Bücher (und Hörbücher), die ich 2018 gelesen/ gehört habe
  • Abgebrochen (10) Abgebrochen (10)
    ;(
  • BitterSweet (12) BitterSweet (12)
    E-Shorts... große Gefühle in kleinen Portionen
  • BloggerPortal (37) BloggerPortal (37)
    Bücher, die über das BloggerPortal bei mir eingezogen sind :)
  • Bücherregal (479) Bücherregal (479)
  • Coverfänge (132) Coverfänge (132)
    Bücher, die ein wunderschönes Cover haben
  • E-books (237) E-books (237)
    Tja, wie der Name schon sagt, alle Bücher, die ich als e-book besitze
  • English (25) English (25)
    Englischsprachige Bücher
  • Ertauscht (27) Ertauscht (27)
    Bücher, die ich mir *surprise* ertauscht habe :D
  • Español (15) Español (15)
    Spanischsprachige Bücher
  • Français (2) Français (2)
    Französischsprachige Bücher
  • Gewonnen (59) Gewonnen (59)
    bei Aktionen, Verlosungen, Blogtouren, Adventskalendern, etc.
  • HierSchreibenWi... (3) HierSchreibenWir (3)
    Bücher, die ich über HierSchreibenWir gewinnen durfte :)
  • Hörspiele (32) Hörspiele (32)
    Der Titel sagt alles aus ;)
  • Im.press (77) Im.press (77)
    im.press- Titel, die ich bereits besitze
  • Leseexemplar (13) Leseexemplar (13)
    Vorab-Exemplare bzw. Print On Demands
  • LovelyBooks (61) LovelyBooks (61)
    Sämtliche Bücher, die ich über LovelyBooks gewonnen habe (Leserunden, etc.)
  • Manuskripte (2) Manuskripte (2)
    Bücher, die ich betagelesen habe - als Print oder eBook
  • Pflichtlektüre (18) Pflichtlektüre (18)
    Bücher, die ich in der Schule lesen muss
  • Re-Read (38) Re-Read (38)
    Bücher, die ich noch einmal lesen möchte
  • Re-Read ✔ (11) Re-Read ✔ (11)
    Bücher, die ich mehrmals gelesen habe
  • Rezensionsexemp... (252) Rezensionsexemplar (252)
    Ein herzliches Danke an alle Verlage und Autoren!
  • Rezi★Suche (4) Rezi★Suche (4)
    sobald mehr Zeit anfragen bzw. bestätigen
  • Schuber & Gesam... (2) Schuber & Gesamtausgaben (2)
    Reihenberwertungen
  • Signiert (60) Signiert (60)
    ... die ganz besonderen Schätze! *-*
  • SuB (107) SuB (107)
    Bücher, die bei mir liegen, und die noch ungelesen sind
  • TauschBAR (24) TauschBAR (24)
    ... Bücher, die ich gerne tausche würde ;) Einfach Angebot machen, muss auch nichts aus der WuLi sein :D
  • Tbr- jar (131) Tbr- jar (131)
    Die Bücher, die sich momentan in meiner "To-be-read"- jar befinden ;)
  • Vorablesen (13) Vorablesen (13)
    Bücher, die ich über vorablesen.de gewonnen habe
  • Weggegeben (19) Weggegeben (19)
    Bücher, die mal in meinen Regalen standen, ich aber verschenkt, vertauscht oder verkauft habe
  • WuLi - BitterSw... (2) WuLi - BitterSweet (2)
    BitterSweets, die ich gerne hätte
  • WuLi - Bookshou... (4) WuLi - Bookshouse (4)
    Bücher aus dem Bookshouse- Verlag, die ich noch lesen möchte
  • WuLi - eventuel... (56) WuLi - eventuell (56)
    Bücher, mit denen ich noch liebäugele, die ich momentan aber nicht UNBEDINGT haben muss
  • Bücher ohne Reg... (0) Bücher ohne Regal (0)


LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"abenteuer":w=2,"piraten":w=2,"fantasy":w=1,"meer":w=1

Keine Helden

Nils Krebber
Flexibler Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 05.09.2017
ISBN 9783958692961
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"fantasy buch":w=1,"magische begegnung":w=1

Meereswölfe

Evelyne Aschwanden
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei epubli, 14.03.2018
ISBN 9783746707976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das große Bullet Journaling Praxis-Handbuch: Inspiration, Vorlagen und Anleitungen

Nicole Lommel
E-Buch Text
Erschienen bei null, 28.07.2018
ISBN B07FZ8H9KC
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

A Thousand Perfect Notes

C. G. Drews
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei Orchard Books, 07.06.2018
ISBN 9781408349915
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"love":w=1,"lovestory":w=1,"gayromance":w=1,"boybandlove":w=1,"noreturn":w=1

No Return 3: Gebrochene Herzen

Jennifer Wolf
E-Buch Text: 282 Seiten
Erschienen bei Impress, 02.08.2018
ISBN 9783646604351
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"lesbian romance":w=1:wq=5,"ronja delahaye":w=1:wq=2,"tigerstreifen":w=1:wq=2,"tigerstreifenhimmel":w=1:wq=1

Tigerstreifenhimmel

Ronja Delahaye
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.05.2018
ISBN B07DFPZXLV
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Nebelring - Das Erbe der Ewigkeit (Band 5)

I. Reen Bow
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.07.2018
ISBN 9783646604160
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Meilenstein: Novelle der Weston Saga

Nicole Chisholm
E-Buch Text: 64 Seiten
Erschienen bei null, 29.04.2018
ISBN B07CRDXV4H
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Heart of Power: Erwachen der Sirene: Ein romantischer Fantasyroman mit einem Spritzer Magie

S L Giger
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 11.12.2017
ISBN 9781983944802
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

königsblau

Königsfluch (Prequel von »Königsblau«)

Julia Zieschang
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.05.2018
ISBN 9783646301045
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"frauen":w=3,"feminismus":w=3,"sachbuch":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"geschichte":w=1,"leben":w=1,"mädchen":w=1,"geschichten":w=1,"selbstbewusstsein":w=1,"frauenbewegung":w=1,"frauenpower":w=1,"read":w=1,"frauenrecht":w=1,"kurzbiografien":w=1

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Andreas Jäger
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.06.2018
ISBN 9783845828626
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

380 Bibliotheken, 33 Leser, 2 Gruppen, 141 Rezensionen

"magie":w=10,"tomi adeyemi":w=8,"children of blood and bone":w=8,"fantasy":w=6,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=4,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"goldener zorn":w=3,"maji":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als Kampfansage an den Rassismus als Bereicherung des westlich geprägten Fantasygenres soll dieses Buch gelesen werden - ist dabei in meinen Augen aber leider enttäuschend stereotyp. Das ungewohnte Setting reichte mir nicht aus, um die Geschichte zu einer unvergesslichen und einzigartigen zu machen. Erfreulicherweise sind die komplexen mystischen Begrifflichkeiten und Beschwörungsformeln durch den angenehm einfachen Schreibstil nicht verständniserschwerend.


Zur vollständigen Rezension: https://marys-buecherwelten.blogspot.com/2018/06/children-of-blood-and-bone-goldener-zorn.html 

Was habe ich mich auf dieses Buch gefreut, dessen Mythen und Götter an die westafrikanische Kultur angelehnt sind und das eine Aufforderung sein soll, Unrecht nicht einfach hinzunehmen! 

Leider muss ich aber sagen, dass das Stärkste, Ergreifendste und Ungewöhnlichste das Nachwort der Autorin blieb - ihre Kampfansage an die immer noch vorherrschenden Ungerechtigkeiten gegenüber Schwarzen. Ich bin begeistert von ihrer Motivation, auf systemischer Ungleichheit und Rassismus aufbauend eine Fantasytrilogie zu schreiben, mit ihrem Jugendbuch nicht nur die Zielgruppe wachzurütteln und auf das immer noch täglich geschende Unrecht hinzuweisen. Die unfassbare Ausgrenzung und Diskriminierung wird in ihrem Buch denn auch deutlich, Divines wie Zél werden als "Maden" beschimpft und misshandelt und dennoch hebt sich die Geschichte nicht so stark vom Fantasygenre ab, wie erhofft.

Und so sehr ich auch durch die Seiten flog, das Leseerlebnis genoss und Tomi Adeyemis einfachen Schreibstil mochte, war der Handlungsverlauf von wenigen Überraschungen geprägt, sondern folgte dem Schema, das gefühlt allen Fantasybüchern zu Grund liegt. Rettung der Magie bis Sonnenwende, Suche nach magischen Gegenständen, Gefangennahme und Befreiungsaktion, intuitives Beherrschen der Magie und die Klassikerszene: Die Protagonistin bezwingt unüberwindbare Hindernisse bzw. unbesiegbare Gegner durch eine Kombination aus Zorn und Magie letztlich doch. Gähn. Ich habe wohl mittlerweile eine Fantasyüberdosis, denn mich vermochten scheinbar unvorhersehbare Entwicklungen, epische Schlachten und Spannungsaufbau kaum noch zu begeistern, geschweige denn überraschen. 

Zudem war ich enttäuscht über die Klischeehaftigkeit der Charaktere - mit Amani haben wir die weggelaufene Prinzessin, die lernt, sich zu behaupten, mit Zél die störrische und impulsive Hauptfigur, die zwischenzeitlich alles durch ihre Art vermasselt, im finalen Kampf dann aber unglaubliche Kräfte aufbringen kann, ihr Bruder Tzain als der fürsorgende und aufopferungsbereite Bruder, sowie Inan, der Prinz mit Skrupeln. Zweiter Punkt zu den Charakteren: Neben den blassen und "klassischen" Protagonisten, gab es eine Reihe von vielversprechenden Figuren, die die Handlung voranbringen und bereichern hätten können. Konjunktiv? Japp. Wurden leider alle abgemurkst. Zél, Amani, Tzain und Inan sollen Orisha wohl alleine retten...

Frustrierender war dann nur noch die Entwicklung der Lovestories. Plural! Die eine sich anbahnende kann ich trotz ihrer Vorhersehbarkeit akzeptieren, die andere... What the Fish??? SO STEREOTYP, SO ABGEDROSCHEN, SO UNGLAUBWÜRDIG!!! Meine Hoffnung ruht jetzt darauf, dass das alles nur eine geschickte Inszenierung der Autorin ist und diese Liebesgeschichte keine Erfüllung findet. Wäre mal eine unkonventionelle und absolut geniale Entwicklung! 

Ich hatte gehofft, dass dieses Buch tatsächlich ein Zeichen setzen würde, aufrütteln und erschüttern. Trotz etlicher Verluste und schockierender Grausamkeit hebt sich die Geschichte kaum von anderen Fantasygeschichten ab. Die Protagonistin ist schwarz und das Setting mal nicht von griechischer Mythologie oder amerikanischen Highschools geprägt, sondern westafrikanisch/nigerianisch - bemerkenswert unkonventionell war die Geschichte in meinen Augen jedoch nicht. Ich bin mir nicht sicher, ob sie ohne das Nachwort als die Kampfansage an Rassismus wahrgenommen werden würde, als die sie intendiert ist. Die grausamen Mechanismen systematischer Ausbeutung und Ausgrenzung sowie gewaltsamer Unterdrückung schildert die Autorin zwar ungeschönt, doch übten Tode und Gewaltanwendung auf mich wenig Erschütterung aus, weil die betroffenen Charaktere die Handlung  verließen, bevor ich sie hatte kennenlernen und ins Herz schließen können. Der gewollte Effekt ging im schnellen Erzähltempo unter. 

Um angesichts meiner Kritik dennoch deutlich werden zu lassen: Tomi Adeyemis Botschaft ist nicht nur unfassbar wichtig, mutig und unterstützenswert; ihrem Beispiel folgen hoffentlich bald viele weitere!!!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

freund, homo, homophobia, intoleranz, jugendliche, küsse homosexualität, lesbisch, lgbtq+, liebe, queer, vergangenheit

Nur du und ich und über uns die Sterne

Nina Schiffer
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Forever , 06.04.2018
ISBN 9783958189607
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Total süßes und lesenswertes Jugendbuch über die Liebe, gesellschaftlichen Konformitätsdruck und all´ die anderen Probleme, denen man sich als Teenager ausgesetzt sieht. Lediglich die Verhaltensweisen mancher Charaktere - so wünschenswert sie auch wären - sind unrealistisch.

 

Zur vollständigen Rezension: https://marys-buecherwelten.blogspot.com/2018/05/nur-du-und-ich-und-uber-uns-die-sterne.html


Während ich in letzter Zeit mit den 0815-Liebesgeschichten in Fantasytitel und Jugendbüchern nicht mehr klarkomme bzw. häufig enttäuscht bis entnervt von ihnen bin, lese ich gezielt solche Bücher, von denen ich mir eine einzigartige und berührende Liebesgeschichte erhoffe, gerne auch gleichgeschlechtliche, nach dem mir die No return- Dilogie so gut gefallen hat. Und so wollte ich diesen Titel unbedingt lesen.

Die Vorfreude war also groß - der Lesespaß dann auch! Nina Schiffer hat einen sehr angenehmen, jugendlich leichten und humorvollen Schreibstil, durch den ich das Gefühl hatte, die Geschichte wirklich aus Mias Perspektive zu erleben. Ihre Gefühle gegenüber ihren Eltern, ihre alltäglichen (Schul-) Erlebnisse, ihre Emotionen... Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte das Buch auch kaum aus der Hand legen.

Und hach, ist die Liebesgeschichte süüüüüüüüüß! Genauso zart, berührend und voller Zweifel habe ich sie mir erhofft. Und vor allem: Ohne größere Dramen und Missverständnissen zwischen den Liebenden, sondern eher "Wir gegen den Rest der Welt". Für ein Jugendbuch setzt sich die Geschichte auch, wie ich finde, gelungen mit vielen Problemen auseinander - Homophobie, Mobbing, Ängsten und Befürchtungen, Zweifeln und gesellschaftlichem Anpassungsdruck... Und obwohl die Autorin mit Mias Eltern zwei ziemlich krasse Beispiele für unfassbar engstirniges Verhalten gesetzt hat, hatte ich nicht das Gefühl, dass mir hier mit erhobenem Zeigefinger Toleranz gepredigt wird. Einfach ein Buch, in dem es um die Probleme von Jugendlichen mit sich selbst, gleichaltrigen und der Welt um sie herum geht.

Gut gefallen hat mir auch das offene Ende (auch wenn die Autorin damit das Schreiben eines Coming out geschickt umgangen hat!). Mal kein Jugendbuch, das damit endet, dass sich zwei für den Rest ihres Lebens gefunden haben und Hand in Hand in den Sonnenuntergang reiten. Nein, ein Happy End - aber nur fürs Erste.

"Kritisieren" kann ich an dieser Geschichte nur eines - sie war streckenweise zu "kuschelig". Was meine ich damit? Die Figuren waren zu lieb. So sehr ich davon begeistert bin, dass die obligatorische Oberzicke nicht einfach nur um der Gemeinheit Willen doof ist, sondern auch ihre Lasten mit sich herumschleppt und einen vielschichtigeren Charakter hat, als gedacht - ihre Einsicht in Kombination mit Jonas´ verständnisvoller Rücksichtnahme und Lucas Traumeltern... Das war mir zu konfliktarm. Nicht in dem Sinne, dass ich mehr Drama gebraucht hätte, sondern dass mir diese quasi-perfekte Situation zu unrealistisch war. Gerade Jonas´ beeindruckend erwachsenes Verhalten kann ich mir im echten Leben nicht von einem 17- oder 18-Jährigem vorstellen. Letzendlich war es aber auch genau diese fluffige Harmonie, die dieses Buch so herzerwärmend machte und mich mit einem Lächeln im Gesicht und Sonnenschein im Herzen zurückließ.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"5 sterne":w=1

Das Flüstern des Goldes

Nicole Chisholm
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 13.04.2018
ISBN B07B3WK8LZ
Genre: Historische Romane

Rezension:

Eine taffe Frau auf der Reise zu Glück, Selbstbestimmung und Liebe - mit einer Prise Abenteuer und Piraterie, heldenhaftem Mut und starkem Wille. Wer Charaktere mit Ecken und Kanten, die ihre Schwächen und Fehler zugeben können, schätzt, ist hier goldrichtig.


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2018/04/weston-saga-das-flustern-des-goldes.html

Es ist soweit! Endlich sticht Frances in See und die versprochene Piraterie beginnt... Seit Frances´ Flucht aus England sind mittlerweile fünf Jahre vergangen, in denen sie zu einer selbstbewussten jungen Frau herangereift ist, die zwar nicht immer weiß, was sie möchte, aber immer, was sie nicht will.

Genau diese "Schwäche" zeichnet alle Charaktere der Autorin aus - sie sind nicht übermenschlich stark, vollkommen und perfekt, sondern haben Ecken und Kanten, Fehler und Probleme. Kurzum: Sie sind menschlich. Eine herrliche Abwechslung, gerade wenn man als Fantasyleserin ansonsten fast nur mit makellosen Helden konfrontiert wird, die dazu auserkoren sind, die Welt zu retten. Frances nicht! Sie muss sich ihr persönliches Glück hart erarbeiten und verlustreich erkämpfen.

Während Sir Wellington, Duncan und ihre zusammengewürfelte Mannschaft auf den ersten Blick nicht als Sympathieträger zu identifizieren sind, durchleben sie Herausforderungen und charakterliche Veränderungen, sodass am Ende des Buches von einem eingeschweißten Team zu sprechen ist. Henry hingegen ist in den vergangenen fünf Jahren über sich hinausgewachsen, ohne dabei jedoch seine Herkunft (oder Fran) vergessen zu haben...

Der Anfang des Buches ist durch ein gemütliches Erzähltempo geprägt und ich brauchte auch eine Weile, um wieder in die Geschichte einzusteigen - Erinnerungen an Band 1 mussten erst wieder geweckt werden und die neuen Charaktere eingeordnet. Mir hätte es besser gefallen, wenn es eine kleine Erläuterung von Frances´ neuem Leben, Bekannten und Plänen gegeben hätte. Über Henrys Erlebnisse hingegen erfährt man einiges in der Novelle "Meilenstein", die ich glücklicherweise vor Beginn des Buches gelesen habe. Mit dem Gespräch bei Dempster nimmt die Geschichte dann doch an Fahrt an, große Veränderungen und Ziele, ein (für Frances) unverhofftes Wiedersehen, Verrat, Liebe, Gefahr...

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, oft voller Wahrheiten und passt zudem zu Zeit und Ort der Handlung, wenngleich die Geschichte für mich mehr erzählt, denn erlebt wurde. So geschickt der Spannungsbogen auch aufgebaut wurde, sosehr es mich auch interessierte, was als nächstes geschehen würde und so überraschend die Auflösung für mich am Ende war - emotional konnte mich die Handlung (noch?) nicht mitreißen. Nicht, dass mir Frances, Henry und die anderen Charaktere egal gewesen wäre, aber ihre Emotionen haben mich nicht ergreifen können. Ich bin dennoch zuversichtlich, dass das noch geschieht! Insbesondere, wenn die Liebesgeschichte im nächsten Band an Tiefe und gegenseitigem Vertrauen gewinnen sollte.

Wie auch im ersten Band gelingen Nicole Chisholm die Beschreibungen von Orte und Personen. Ich hätte mir allerdings mehr historische Ereignisse erhofft, eingeflochten in die Geschichte - wie es zur Vorherrschaft der Portugiesen im Indischen Ozean kam, welche politischen Großereignisse 1812 auch zu Frances vordringen könnten, wissenschaftliche und Technologische Neuerungen... Vielleicht stehe ich damit alleine da, aber für mich sollten historische Romane unterhaltsamere Geschichtsbücher sein, aus denen ich Wissen mitnehmen kann.

Das Ende des Buches schafft eine Steilvorlage für weitere Seereisen, Erkundungen neuer Landstriche und Hochspannung - ich freue mich auf das nächste Abenteuer von Frances und Henry, die beide zu starken Charakteren herangewachsen sind, die dem Anpassungsdruck der Gesellschaft trotzen und eine angenehme Abwechslung zum Einheitshelden vieler Jugend- und Fantasybücher darstellen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"zeitreise":w=2,"time school":w=1

Fatimas Flucht: Time School - Prequel

Eva Völler
E-Buch Text: 61 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 15.02.2018
ISBN 9783732561803
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Nebelring - Die Unendlichkeit der Magie (Band 4)

I. Reen Bow
E-Buch Text: 405 Seiten
Erschienen bei Impress, 01.03.2018
ISBN 9783646603873
Genre: Sonstiges

Rezension:

Endlich Klarheit, endlich Entschlossenheit... Eine phantastische Geschichte mit beeindruckenden Entwicklungen und einem so starken Ende!


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2018/05/sammelrezension-carlsen-ebooks.html#unendlichkeit


Nach langem Warten geht es endlich wieder nach Pillon zu Zoe, Bess und Kurk!! Meine Befürchtung war, nicht zurückzufinden, liegt doch das Lesen des dritten Bandes schon eine Weile zurück - doch wie die Autorin bereits in den vorherigen Bänden bewiesen hat, beherrscht sie das einleitende Wiedergeben frührer Ereignisse, ohne dabei unnötig ins Detail zu gehen.

Nachdem ich also einige Seiten zur Orientierung benötigte, wirkte der Sog der Geschichte und es fiel mir zunehmend schwerer, das Buch zur Seite zu legen! Obwohl ich bis zum Schluss nicht bei jedem Charakter hundertprozentig wusste, wer das nochmal war, trübte das meinen Lesefluss und Lesespaß kaum. Denn wow, Zoe hat eine so beeindruckende Entwicklung durchlaufen, gerade im letzten Kapitel!!! Ich LIEBE es, wie stark und (selbst)bewusst sie geworden ist. Zudem bin ich begeistert davon, dass sie nicht die Heldin ist, von der die Rettung der Welt abhängt (oder abzuhängen scheint?), sondern genau wie Katniss unfreiwillig in den Krieg hineingezogen wurde, nun aber ihre Prinzipien definiert hat und bereit ist, gegen die unmenschlichen Machenschaften und abartigen Experimente des Nebelrings zu kämpfen. Schade nur, dass das so lange gedauert hat und sich ihre Unentschlossenheit, sowie das Liebesdreieck noch das gesamte Buch gezogen haben - klar, eine zu schnelle Entwicklung und Festigung des Charakters ist unglaubwürdig, aber vier Bände?! Das hätte für mich durchaus etwas weniger lange brauchen können...

Was mich an diesem Buch, an dieser Reihe so beeindruckt, ist das Fantasienreichtum der Autorin, die immer noch phanastischere Wesen, Illusionen und Magieanwendungen erschafft und sie der zunehmend bedrohlicheren und angespannten Situation anpasst - zauberte Zoe zu Anfang noch glitzernde Blumen und feurige Pferde, ist die Magie, ihre Magie düsterer, bizarrer geworden. Gleichzeitig ist das aber auch noch das Haus... wow, einfach nur wow! In einem solchen Haus volller Geheimnisse, immer neuer Räume und Möglichkeiten würde ich sooooo gerne leben *-* 

Am beeindruckendsten ist und bleibt aber die Idee des Malwees, sein Geheimnis, die möglichen Anwendungen und Zoes Erkenntnis am Ende dieses Buches. So etwas habe ich noch nie gelesen und als wäre ich im Goldfieber, übt das Malwee eine unbeschreibliche Faszination auf mich aus. Ein Geschöpf, dem sich seine Schöpfer unterworfen zu haben scheinen, vom Wahnsinn zerfressen sind den Malweemagiern die Ausgeburten ihres Kopfes über den Kopf gewachsen... Auch Zoes innerer Kampf mit dem Malwee, den Stimmen, dem Zischeln zog mich in den Bann.

Bereits angesprochen - das Ende. Episch und voller mutiger Entschlossenheit. Zoe hat sich nicht nur in Liebesdingen endgültig entschieden (jaaaaaaaaaa!), sondern auch in Bezug auf ihren persönlichen Kampf, wer sie ist und sein will... Ich konnte mir diese Endszene, die letzten Seiten fast bildlich vorstellen und würde sie am liebsten auf einer großen Kinoleinwand sehen - kommt sie doch meiner liebsten Filmszene, in der Katniss singt und die Arbeiter des Distrikts 5 einen hydroelektrischen Damm sprengen, nahe *-* Jetzt kann der letzte Band einfach nur noch grandios werden - keine Unentschlossenheit und Zögern, kein hin-und-herund keine Naivität mehr, sondern MAGIE und Kampf.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

emotion, fähigkeiten, fairytalefantasy;, fantasy, gestalten, gestaltenwandler, gut, hexen, hexe-sein, independently published, kimleopold, kim leopold, magie, märchen, spannung

Black Heart: Ein Märchen von Gut und Böse

Kim Leopold
E-Buch Text: 102 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 31.10.2017
ISBN B075Z7W7PV
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

213 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 104 Rezensionen

"sprache":w=8,"fantasy":w=7,"wort":w=5,"roman":w=4,"worte":w=4,"elias vorpahl":w=4,"schatz":w=3,"wortschatz":w=3,"der wortschatz":w=3,"fantasie":w=2,"geschichten":w=2,"debüt":w=2,"sinnsuche":w=2,"alice im wunderland":w=2,"wortspiele":w=2

Der Wortschatz

Elias Vorpahl , Julia Marie Stolba
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Vorpahl, Elias, 02.01.2018
ISBN 9783000571695
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

band 3, die gabe der zeit, fantasy, freundin, gabe der zeit (3, magischer stur, trilogie, übernatürliche thriller, zeitreis, zeitreise, zeitreisetrilogi

Die Gabe der Zeit - Magischer Sturm (Band 3)

Alexander R. Bloom
E-Buch Text
Erschienen bei null, 17.11.2017
ISBN B077KSMC9C
Genre: Fantasy

Rezension:

Würdiger Abschluss einer ungewöhnlichen Trilogie, die die unterschiedlichsten Genres und Themen gekonnt vermischt, dabei mit einem angenehm schnörkellosen und jungem Schreibstil, hoher Spannung, unaufdringlichem Wissensinput und ausgereiften Figuren und Emotionen punktet.



Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/11/die-gabe-der-zeit-magischer-sturm.html


Ich habe diese immergleichen Stories, kitschigen Liebesgeschichten und abstrusen Auflösungen von Fantasybüchern einfach satt!  Und deshalb ist diese Trilogie und ihr dritter Band so HERRLICH ERFRISCHEND und absolut empfehlenswert!!

Keine unnötig verkomplizierte, kitschige oder an den Haaren herbeigezogene Liebesgeschichte, denn Manuel liebt seine Claire, aber das Buch dreht sich nicht um sein Gedankenkarrussel  "Liebt sie mich, liebe ich sie, liebt wer anders sie???". Stattdessen  ausgereifte Gefühle und greifbare, nachvollziehbare Emotionen, von Verzweiflung bis Wut, und mit den höchst unterschiedlichen Charakteren ist auch für jeden Leser ein Bezugsanker zu finden.

Und überhaupt, bei der Überzahl an weiblichen Protagonisten in letzter Zeit, war es mehr als angenehm, mal einem männlichen zu folgen - im ersten Band mag ich damit noch kleine Probleme gehabt haben, doch nun hat sich  Manuel nicht nur weiterentwickelt, seinen Charakter und seine Ziele gefestigt, sondern auch ich mich an Prioritätensetzung und Denkprozess seinerseits gewöhnt, ja die draufgängerische "Einfach-mal-machen-Art" zu schätzen gelernt :)

Wie bereits in den vorherigen Bänden weiß der Autor mich mit geographischem, historischem und technischem Wissen, verpackt in Zeitreisen und Ortswechsel, zu überzeugen.  Was man hier nicht alles lernen kann! 

Der Schreibstil ist, im positiven Sinne, schnörkellos. Passend zur männlichen Nüchternheit Manuels, und zu technischen wie Thrillerelementen, dabei zugleich  dynamisch und jung wie Charaktere und angesprochene Lesergruppe. Ich war von der ersten Seite an wieder an der Seite Manuels, Claires und ihrer gemeinsamen Freunde, auf der Flucht und im Strudel der Zeit... Spannung pur!

Ausgesprochen  begeistert bin ich von dem Ende und der Art, wie alle Handlungsfäden zusammenlaufen, Rätsel gelöst und Geschehnisse erklärt werden - verblüffend einfach, nachvollziehbar und logisch, darin aber überraschend und unkonventionell.

Alles in allem kann ich nicht nur  dieses Buch allen empfehlen, die Zeitreisegeschichten mögen, mal einen Roadtrip quer durch Europa machen möchten und/oder einem (unblutigen) Thriller nicht abgeneigt sind, sondern die Reihe insgesamt.  Jeder Band stellt einen anderen Aspekt in den Vordergrund, mal die spannungsgeladene Flucht und brisanten Enthüllungen um Manuels Vergangenheit, mal die  magischenFähigkeiten des Zeitreisens und der Visionen oder Wissenschaft und Technik.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Dilmun - Suche nach dem ewigen Leben

Robin Gates
E-Buch Text: 369 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 08.08.2017
ISBN 9783732551163
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Storm Sisters - Die versunkene Welt

Mintie Das
E-Buch Text: 357 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 10.11.2016
ISBN 9783732516957
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

306 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 93 Rezensionen

"märchen":w=10,"fantasy":w=7,"drachenmond verlag":w=5,"christian handel":w=5,"düster":w=4,"hexe":w=4,"märchenadaption":w=4,"schneeweißchen und rosenrot":w=4,"hänsel und gretel":w=3,"drachenmond":w=3,"christianhandel;":w=3,"rosen & knochen":w=3,"drachenmondverlag":w=2,"märchenadaptionen":w=2,"rosen&knochen":w=2

Rosen & Knochen

Christian Handel
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 06.09.2017
ISBN 9783959915120
Genre: Fantasy

Rezension:

Fesselnd und voller ungeahnter Wendungen, schauriger Szenen und geballter Frauenpower - kurzum, eine gelungene Adaption des Märchens um Hänsel und Gretel. Aber Achtung! Nichts für schwache Nerven, einige Szenen sind nicht nur ungeahnt brutal und blutig, sondern auch detailliert beschrieben...


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/11/die-hexenwald-chroniken-rosen-und-knochen.html


Hach ja... Märchenadaptionen aus dem Drachenmond-Verlag - da werde ich jedes Mal schwach! Zumal bei den wunderschönen Covern...


Und das hat sich auch dieses Mal wieder gelohnt! Was für eine düstere, gelungene Adaption des allseits bekannten Hänsel & Gretel- Märchens! Aber der Reihe nach :)


Neben der wahrlich gruseligen Atmosphäre voller schauerlicher Details, blutigen Ereignissen und ekliger Beschreibungen, die mir immer wieder eine Gänsehaut bescherte und Schauer über meinen Rücken jagte, ist Christian Handel vor allem eines besonders gut gelungen: Die Hauptprotagonistinnen! Muireann und Rose (oder Schneeweißchen und Rosenrot - bedeutend einfacher zu schreiben!) sind ein taffes Paar und wundervolle Freundinnen ♥ Denn ja: Gleichgeschlechtliche Liebe. Selbstverständlich und bezaubernd.


Und noch etwas ist dem Autor grandios gelungen: Nachdem scheinbar das Ende erreicht ist, das Originalmärchen gibt nichts mehr her - BAMM! Einfach mal das Märchen umwerfen, umdrehen, doch nicht das Ende, das man kennt... Die "technischen" Details habe ich hier nicht ganz verstanden, einige Sätze der Erläuterung wären hier hilfreich gewesen - aber letztlich auch nicht so wichtig, denn Magie muss und kann man nicht zu 100% begreifen. 


Zu "meckern" habe ich bei dieser Märchenadaption nichts - dass sie mit 200 Seiten verhältnismäßig kurzist, störte mich ebenso wenig wie die verwirrenden, rasanten Szenen am Ende. Und so bin ich auf die nächsten Abenteuer unserer Heldinnen gespannt - wie es weitergeht, was es mit dem Amulett auf sich hat und was die Motivation der Hexe ist/war. Außerdem hoffe ich, mehr über die Hintergründe und früheren Erlebnisse der Beiden zu erfahren un dass Murieannes Mutter eine Rolle spielen wird... Gerne auch mehr Erklärungen rund um Magie und Zauberei, ansonsten: Weiter so!!


  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

erste große liebe, feier, gefühle, ina taus, liebe, maya prudent, romantische geschichte, silvester, silvesterparty, skiurlaub, weihnachten, winter, winterliche geschichte, winterliche landschaft, young adult

Alles, was ich mir wünsche

Ina Taus , Maya Prudent
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.11.2017
ISBN 9783646603712
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kitschig und süß, auch wenn es der Liebesgeschichte an Tiefe fehlte und mir einige Handlungsfäden am Ende zu unverwoben waren. Dennoch lohnenswerter Winterroman :)


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2018/05/sammelrezension-carlsen-ebooks.html#alles


Und noch eine winterliche Liebesgeschichte :) Eigentlich bin ich keine Contemporary-Leserin, aber manchmal ist mir nach einer kitschigsüßen Geschichte, bei der einem das Herz aufgeht! Und diese Hoffnung konnten Ina Taus und Maya Prudent erfüllen!

Das Buch ist aus zwei Perspektiven erzählt, Amys und Evans, wobei jede Autorin jeweils eine geschrieben hat. Dieser Wechsel ist ihnen gut gelungen, weder doppeln sich Ereignisse, noch nehmen sie einander vorweg. Zudem mochte ich den Twist, ab dem Evan sich ganz anders verhielt *-*

Besonders viel Tiefgang hat die Geschichte nicht, aber das habe ich weder erwartet noch ist das für eine leichte Winterlektüre notwendig. Dafür wartet sie mit sympathischen und unterhaltsamen Charakteren auf, die die Liebesgeschichte aufwerten und zudem für allerlei Verwirrung und Missverständnisse sorgen. Wie sich das für einen Contemporary-Roman gehört :D

Schade fand ich, dass manches angedeutet wurde, man dann über die Nebenfiguren aber doch nicht so viel erfuhr, weil Ethan und Amy im Vordergrund standen. Es fühlte sich für mich so an, als wäre die Geschichte (noch) nicht zu Ende erzählt. Eine "Fortsetzung" z.B. über Lin würde mich freuen...


  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Impress Magazin Winter 2017/2018 (November-Januar): Tauch ein in romantische Geschichten (Impress Magazine)

Maya Prudent , Ina Taus , Isabell Schmitt-Egner , Emily Bähr
E-Buch Text: 231 Seiten
Erschienen bei Impress, 13.10.2017
ISBN 9783646604023
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

elfen, elfen und feen, fee, königin der elfen, königreich, sommerkönig, winterkönigin

SnowCrystal - Königin der Elfen

Amy Erin Thyndal
E-Buch Text: 359 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.10.2017
ISBN 9783646300581
Genre: Fantasy

Rezension:

Süße Fortsetzung, die einige Fragen beantwortet, neue aufwirft und erneut mit der Lovestory punktet ♥


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2018/05/sammelrezension-carlsen-ebooks.html#schnee

Nachdem mich der erste Band um Fyre und Ciel so begeistern konnte, war ich schon gespannt auf Crystals Geschichte! Und wieder gelingt es der Autorin Amy Thyndal, eine lebensechte und bezaubernde Winterlandschaft vor den Augen ihrer Leser zu erschaffen; eine Welt voller Magie, Eis und filigraner Schneeflocken. Wenn da nicht Winterfreude, selbst bei einem Sommermenschen wie mir, aufkommt...!

Erzählt wird das Buch aus fünf Perspektiven - wer Band 1 kennt, wird sich freuen, alte Bekannte wiederzutreffen, zu erfahren, wie es mit Luna und ihrer charmant verrückten Katze Skye oder auch mit unseren Liebespaar weitergeht. Durch dieses wechselnden Erzählerstimmen baut die Autorin geschickt Spannung auf - immer, wenn eine Frage beantwortet zu werden scheint, schwenkt die Geschichte zu einer anderen Person.

Während also alle mit ihren Problemen zu kämpfen haben, droht gleichzeitig schon wieder neue Gefahr für das Elfenland... Mysteriöses geht vor! Und dem geht Elfenkönigin Crystal nach, obwohl sie doch noch ganz andere Sorgen hat - denn auch ihr bereitet die Liebe Kummer. Ich muss sagen, ihre Liebesgeschichte war sogar noch zarter und berührender, als die ihrer Schwester. Zumal ich echt erleichtert war, dass sie sich "richtig" entschieden hat...

Leider leidet auch dieses Buch unter der Schwäche des ersten Bandes - das Ende ist viel zu hektisch und handlungsreich, nachdem das Tempo zuvor eher gemäßigt war. Zudem bin ich wieder nicht glücklich mit den Motiven des Bösewichts... Ich bin schon gespannt, was Amy Thyndal sich für das nächste Buch ausdenkt, vermutlich wird es ja um Luna gehen... Offene Fragen habe ich zumindest einige :)

  (5)
Tags:  
 
237 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.