Marysol14s Bibliothek

896 Bücher, 367 Rezensionen

Zu Marysol14s Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (907) Bibliothek (907)
  • 2013 und früher (81) 2013 und früher (81)
    Bücher, die ich vor Mai 2014 gelesen habe
  • 2014 (59) 2014 (59)
    Alle Bücher, die ich zwischen Mai und Dezember 2014 gelesen habe
  • 2015 (149) 2015 (149)
    Bücher, die ich 2015 gelesen habe
  • 2016 (142) 2016 (142)
    Bücher, die ich 2016 gelesen habe
  • 2017 (106) 2017 (106)
    Bücher (und Hörbücher), die ich 2017 gelesen/ gehört habe
  • 2018 (37) 2018 (37)
    Bücher (und Hörbücher), die ich 2018 gelesen/ gehört habe
  • Abgebrochen (10) Abgebrochen (10)
    ;(
  • BitterSweet (12) BitterSweet (12)
    E-Shorts... große Gefühle in kleinen Portionen
  • BloggerPortal (37) BloggerPortal (37)
    Bücher, die über das BloggerPortal bei mir eingezogen sind :)
  • Bücherregal (479) Bücherregal (479)
  • Coverfänge (132) Coverfänge (132)
    Bücher, die ein wunderschönes Cover haben
  • E-books (237) E-books (237)
    Tja, wie der Name schon sagt, alle Bücher, die ich als e-book besitze
  • English (25) English (25)
    Englischsprachige Bücher
  • Ertauscht (27) Ertauscht (27)
    Bücher, die ich mir *surprise* ertauscht habe :D
  • Español (15) Español (15)
    Spanischsprachige Bücher
  • Français (2) Français (2)
    Französischsprachige Bücher
  • Gewonnen (59) Gewonnen (59)
    bei Aktionen, Verlosungen, Blogtouren, Adventskalendern, etc.
  • HierSchreibenWi... (3) HierSchreibenWir (3)
    Bücher, die ich über HierSchreibenWir gewinnen durfte :)
  • Hörspiele (32) Hörspiele (32)
    Der Titel sagt alles aus ;)
  • Im.press (77) Im.press (77)
    im.press- Titel, die ich bereits besitze
  • Leseexemplar (13) Leseexemplar (13)
    Vorab-Exemplare bzw. Print On Demands
  • LovelyBooks (61) LovelyBooks (61)
    Sämtliche Bücher, die ich über LovelyBooks gewonnen habe (Leserunden, etc.)
  • Manuskripte (2) Manuskripte (2)
    Bücher, die ich betagelesen habe - als Print oder eBook
  • Pflichtlektüre (18) Pflichtlektüre (18)
    Bücher, die ich in der Schule lesen muss
  • Re-Read (38) Re-Read (38)
    Bücher, die ich noch einmal lesen möchte
  • Re-Read ✔ (11) Re-Read ✔ (11)
    Bücher, die ich mehrmals gelesen habe
  • Rezensionsexemp... (252) Rezensionsexemplar (252)
    Ein herzliches Danke an alle Verlage und Autoren!
  • Rezi★Suche (4) Rezi★Suche (4)
    sobald mehr Zeit anfragen bzw. bestätigen
  • Schuber & Gesam... (2) Schuber & Gesamtausgaben (2)
    Reihenberwertungen
  • Signiert (60) Signiert (60)
    ... die ganz besonderen Schätze! *-*
  • SuB (107) SuB (107)
    Bücher, die bei mir liegen, und die noch ungelesen sind
  • TauschBAR (24) TauschBAR (24)
    ... Bücher, die ich gerne tausche würde ;) Einfach Angebot machen, muss auch nichts aus der WuLi sein :D
  • Tbr- jar (131) Tbr- jar (131)
    Die Bücher, die sich momentan in meiner "To-be-read"- jar befinden ;)
  • Vorablesen (13) Vorablesen (13)
    Bücher, die ich über vorablesen.de gewonnen habe
  • Weggegeben (19) Weggegeben (19)
    Bücher, die mal in meinen Regalen standen, ich aber verschenkt, vertauscht oder verkauft habe
  • WuLi - BitterSw... (2) WuLi - BitterSweet (2)
    BitterSweets, die ich gerne hätte
  • WuLi - Bookshou... (4) WuLi - Bookshouse (4)
    Bücher aus dem Bookshouse- Verlag, die ich noch lesen möchte
  • WuLi - eventuel... (56) WuLi - eventuell (56)
    Bücher, mit denen ich noch liebäugele, die ich momentan aber nicht UNBEDINGT haben muss
  • Bücher ohne Reg... (0) Bücher ohne Regal (0)


LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Polizon a Bordo! / Stowaway on Board!

Vicente Munoz Puelles , Federico Delicado
Flexibler Einband: 158 Seiten
Erschienen bei Grupo Anaya Comercial, 30.11.2005
ISBN 9788466747493
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

flint, gold, hispaniola, jim hawkins, john silver, klassiker, meuterei, papagei, pirat, piraten, schat, schatz, schatzinsel, schießen, schiff

Die Schatzinsel

Dietmar Mues , Gernot Endemann , Sven Stricker , Robert L. Stevenson
Audio CD: 2 Seiten
Erschienen bei Dhv der Hörverlag, 01.01.2002
ISBN 9783895849992
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: blockhaus, flint, gold, hispaniola, meuterei, piraten, schat, schatzinsel, schießen, schiff, schoner, seeräuber, tod, truhe   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

dystopie, ebook, ethan, ethan waterman, felix, felix waterman, leserunde, liebe, magie, moral, moral & ethik, nola nesbit, roman, schwarm, wasser

Sharklove

Nola Nesbit
E-Buch Text: 54 Seiten
Erschienen bei Edel:eBooks, 18.12.2014
ISBN 9783955306793
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Spannende und interessante Kurzgeschichte zu Aqualove... unbedingt aber Aqaualove zuerst lesen, sonst versteht man es kaum... :/ Aber das eShort hat auf jeden Fall Lust auf Aqualove gemacht.

 

Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.com/2015/01/sharklove.html

Da "Sharklove" die Vorgeschichte zu "Aqualove" und nur eine Kurzgeschichte ist - dementsprechend kurz auch die Rezension ;) 

 

Der Schreibstil ist super flüssig, leicht und spannend. ABER: Ohne Aqualove gelesen zu haben, war ich ziemlich aufgeschmissen, wer oder was Ethan und seine Freunde sind, und was ihr Ziel ist... das ist als solches keine Kritik am Buch, es war halt nur für mich etwas schade. Außerdem fand ich Ethan und seinen Bruder Felix als Charaktere irgendwie eher blass, unscheinbar und habe deren Entscheidungen oft nicht verstanden und schon gar nicht gut geheißen!


  (17)
Tags: dna, dystopie, liebe, magie, moral, moral & ethik, schwarm, wasser, zukunft   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.079)

1.746 Bibliotheken, 20 Leser, 11 Gruppen, 84 Rezensionen

"götter":w=41,"percy jackson":w=33,"fantasy":w=27,"griechische mythologie":w=26,"rick riordan":w=20,"jugendbuch":w=19,"halbgötter":w=16,"zyklop":w=16,"mythologie":w=12,"olymp":w=12,"poseidon":w=12,"freundschaft":w=11,"percy":w=11,"abenteuer":w=10,"zeus":w=10

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.08.2011
ISBN 9783551310590
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Und weiter geht´s mit Percy Jackson 2...


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/01/percy-jackson-im-bann-des-zyklopen.html

Auch im zweiten Teil schafft es Rick Riordan wieder, den Leser zu fesseln, das ein oder andere Lachen zu provozieren und ein Weglegen unmöglich zu machen.

Ein neuer Charakter - Tyson, Percys Halbbruder, bringt Schwung in die Geschichte und ihn gewinnt man auch sehr rasch lieb, gerade wegen seiner Tollpatschigkeit und... ähhm, mangelnder Intelligenz (kommt ein Zentaur und er schreit "Pony!").

Richtig gut hat mir auch Percys Großherzigkeit gegenüber Clarisse gefallen - denn ja, es war IHR Auftrag und er hat ja schon einen grandios erfüllt.

 

 

Fazit:

Wer zwei Mal den selben Fehler begeht, dem ist nicht mehr zu helfen... noch einmal habe ich mich entschlossen, Percy Jackson zu rezensieren! o.O Es ist mir wieder gelungen, sehr zur eigenen Überraschung! Denn was soll man groß sagen? Entweder man liebt es, oder man liebt es - Percy Jackson halt ;)


  (19)
Tags: goldenes vlies, götter, griechische mythologie, kampf, odysseus, percy jackson, titanen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.893)

2.719 Bibliotheken, 38 Leser, 13 Gruppen, 138 Rezensionen

"götter":w=44,"griechische mythologie":w=38,"percy jackson":w=38,"fantasy":w=37,"olymp":w=26,"rick riordan":w=24,"poseidon":w=23,"zeus":w=21,"jugendbuch":w=20,"hades":w=17,"mythologie":w=16,"halbgötter":w=16,"griechische götter":w=13,"halbgott":w=12,"percy":w=12

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.08.2011
ISBN 9783551310583
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zu Weihnachten habe ich ja den heiß ersehnten Percy Jackson- Schuber bekommen und da ich mich an Teil 1 und 2 (welche ich mal in der Bibliothek gelesen habe) kaum noch erinnern konnte, habe ich entschlossen, beide noch einmal zu lesen... hier also meine Rezension zum ersten Band ;)


Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/01/percy-jackson-diebe-im-olymp.html

Was die Percy Jackson- Reihe so besonders macht, ist der typisch humorvolle und lockere Schriebstil von Rick Riordan, die starken und interessante Charaktere und die geniale Verflechtung von Fantasy, griechischer Mythologie und Geschichte!

Auch die Beziehungen zwischen den Charakteren sind toll - Annabeth, die keine Gelegenheit auslässt, um Percy zu ärgern ("Hey Algenhirn"), ihn aber trotzdem mag, Clarisse, die Percy spüren lässt, wie sehr sie ihn hasst und Grover, der eigentlich auf ihn aufpassen soll, aber dann doch eher von Percy beschützt wird... Top!

Auch wenn die Kane- Chroniken weiterhin meine Lieblinge von Rick Riordan sind, liebe ich Percy Jackson sehr und kann sie nur jedem empfehlen!

 

 

Fazit:

Als ich mich entschlossen hatte, eine Rezension zu Percy Jackson zu schreiben, dachte ich mir so "Mary, du bist wirklich dumm! Was soll man denn dazu schreiben? Das ist wie mit Harry Potter: Entweder man liebt es, oder man liebt es! Dazwischen gibt es nichts...". Umso glücklicher bin ich nun also, doch ein paar Sätze habe sagen zu können ;)


  (14)
Tags: freundschaft, götter, griechische mythologie, hades, halbblut, helden, magie, percy jackson, poseidon, prophezeiung, titanen, tod, zeus   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

geolino, jules verne, kapitän nemo, klassiker, nautilus, nautismus, seeungeheuer, u-boot

20000 Meilen unter dem Meer

Jules Verne , Sybil Schönfeldt
Fester Einband: 249 Seiten
Erschienen bei cbj, 09.10.2006
ISBN 9783570132470
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

allegorie, freiheit, gewalt, ken kesey, metaphern, one flew over the cuckoo's nest, psychiatrie, rebellion

One Flew Over the Cuckoo's Nest

Ken Kesey
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 17.06.2011
ISBN 9780141187884
Genre: Romane

Rezension:

Huhu, heute gibt es von mir eine Rezension zu einem englischen Buch, dass ich im Zuge des Englischunterrichts lesen musste.

In einer psychiatrischen Klinik regieren Schwester Ratched und ihre Pfleger eine Station. Die Patienten unterteilen sich in die Chronischen, die Akuten und die Vegetierer. Von den Akuten erhofft man sich noch medizinische oder therapeutische Erfolge, während die Chronischen sich lediglich aus dem Grund in der Klinik befinden, damit sie draußen kein Unheil anrichten. Die Vegetierer sind komplett auf fremde Hilfe angewiesen und können meistens nur noch liegen. Schwester Ratched hat im Laufe der Zeit einen perfekt funktionierenden Ablauf auf der Station eingebürgert, vor Elektroschocks, Fernseherentzug oder gar einem operativen Eingriff am Gehirn schreckt die berechnende und emotionslose Frau keinesweges zurück. Diese reibungslos ablaufende Maschinerie wird jedoch just vom Neuzugang Randle Patrick McMurphy ins Wanken gebracht, der sich vor seiner Strafgefangenenarbeit auf den Feldern drücken will und sich stattdessen als scheinbar psychisch gestörter Fall in die Klinik einweisen lässt. Schon bald kann McMurphy die Insassen für sich gewinnen und zettelt eine Revolte nach der anderen an. Doch er hat sich damit auf einen sehr gefährlichen Gegner eingelassen…

Dieses Buch war ja Pflichtlektüre und entspricht so gar nicht meinem Lese- Schema, und auch der Fakt, dass ich in der englischsprachigen Version gelesen habe (Bin zwar sehr gut in Englisch, aber ein kompletter Roman für Muttersprchler ist ja dann doch noch mal etwas ganz anderes), hat das Vergnügen etwas eingedämmt. Oftmals wusste ich überhaupt gar nicht, was passiert, bzw.was genau gemeint ist, da die Geschichte aus Sicht eines schizophrenen Insassen der Klinik erzählt wurde. Gegen Ende jedoch nahm die Geschichte jedoch absolut an Fahrt an und hat mich dann doch nochmal gefesselt.

Ja, wie gesagt, das Ende hat dieses Buch wirklich gerettet! Nur für Leser, die gewillt sind, ein etwas schwieriges Buch mit viel Stoff zum Nachdenken zu lesen und nicht nach einer kurzweiligen Lektüre suchen. Ken Kesey nutzt das Beispiel der Psychiatrie als Metapher für das gesamte System und kritisiert somit das Zusammenspiel von Individuum und Gemeinschaft. Es ist garantiert ein großes Werk, voller tiefsinniger Bedeutung... nur halt nicht wirklich meins. Also sei mir meine recht niedrige Bewertung hoffentlich verziehen ;)

Ja, zum Cover kann ich nicht so viel sagen - recht langweilig, wenn auch eindeutig.

Inhalt: 

Cover: 

 

Lest ihr gerne gesellschaftskritische bzw. tiefgehende Bücher, oder dann doch eher kurzweilige Romane, Thriller, Krimis, etc.?

  (36)
Tags: allegorie, freiheit, gewalt, metaphern, psychiatrie, rebellion   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"spanien":w=4:wq=1201,"liebe":w=2:wq=37967,"historischer roman":w=2:wq=4782,"trauer":w=2:wq=3689,"familiengeheimnis":w=2:wq=806,"kastilien":w=2:wq=29,"deutschland":w=1:wq=8815,"vergangenheit":w=1:wq=6463,"krieg":w=1:wq=6364,"reise":w=1:wq=4328,"kampf":w=1:wq=4269,"gegenwart":w=1:wq=3893,"suche":w=1:wq=3261,"intrigen":w=1:wq=2607,"erinnerungen":w=1:wq=2081

Das kastilische Erbe

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.09.2014
ISBN 9783442372416
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ein umfangreicher, spannender, berührender und ausgezeichnet recherchierter Roman! Nicht immer leicht zu lesen, aber immer ein Lesegenuss!!! ♥ Man sollte Übernatürlichem und einem Hauch von Magie aber nicht abgeneigt sein ^^


Zur vollständigen Rezension: https://marys-buecherwelten.blogspot.com/2015/05/la-caminata-das-kastilische-erbe.html


Als der zweite Band der La Caminata-Trilogie endlich erschien, musste ich erst einmal "Das kastilische Erbe re-readen, bevor ich mich der Fortsetzung widmen konnte, da das Lesen des ersten Bandes dann bereits zu lange her war.

Ich habe dieses Buch ja schon gelesen, aber außer an einige Namen, dass es mir gefallen hat und ganz kleine Erinnerungsfetzen ist mir nichts geblieben, und so konnte ich das Buch wieder erleben, ohne Vorahnungen... und es war wieder ein absoluter Genuss!

Ja klar, gerade der historische Teil war nicht ganz einfach auf Grund der vielen Namen, Persönlichkeiten und Intrigen - und Isaura, die moderne Protagonistin, war oftmals unfassbar naiv und wollte die Realität einfach nicht erkennen... trotzdem war es mitreißend, packend und aufregend, gegen Ende auch unglaublich aufwühlend - ich habe Rotz und Wasser geheult! Gelungen fand ich auch die Einbindung von Magie, die aber so dezent und passend war, dass es aus diesem absolut interessanten historischen Roman nicht Fantasy gemacht hat.

Ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf die Fortsetzung - was wohl aus Jimena und ihrem gebrochenen Herzen, Isabell, Fernando und ihren Kindern wird und ober Isaura die Realität endlich akzeptieren kann?!

  (14)
Tags: arágon, erinnerung, familiengeheimnis, fernando, goldenes zeitalter, intrigen, isabel, juana la loca, kampf, liebe, portugal, spanien, trauer   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.514)

8.785 Bibliotheken, 71 Leser, 37 Gruppen, 507 Rezensionen

"liebe":w=297,"zeitreise":w=249,"zeitreisen":w=184,"london":w=168,"fantasy":w=161,"gideon":w=126,"jugendbuch":w=111,"gwendolyn":w=109,"kerstin gier":w=99,"vergangenheit":w=69,"saphirblau":w=51,"freundschaft":w=50,"chronograf":w=49,"geister":w=45,"familie":w=44

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Ximerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt ...  Klappentext

Ein wirklicher spannender und humorvoller Roman! Man kann mit Gwendolyn mitfühlen, verliebt sich in Gideon und nennt ihn trotzdem "Kotzbrocken". Und auch die vielen Rätsel und Mysterien sind wirklich fesselnd. Was wohl aus Gideon und Gwendolyn wird??? Besonders auffällig ist Kerstin Giers Sprache - voller Ironie, die den Charakteren eine besondere Tiefe verleiht.

Achtung SPOILER!!! Der Code auf der letzten Seite verrät, was sich in dem Versteck bei den angegebenen Koordinaten in Haus der Montroses befindet: der CHRONOGRAF. Lösen kann man das Rätsel folgendermaßen: erste Zahl - Seite, zweite Zahl - Zeile, dritte Zahl - Wort und vierte Zahl - Buchstabe. Und schon hat man einen Buchstaben. Nehmen wir z.B. die erste Zahlenfolge: 151-13-3-1. Also Seite 151, 13. Zeile und drittes Wort (Charlotte). Der erste Buchstabe ist "C" - jetzt noch die anderen Buchstaben; et voila, schon haben wir des Rätsels Lösung.

Tja, zum Cover kann ich nicht viel sagen, außer: WOW!! :D

  (15)
Tags: liebe, magie, rätsel, trilogie, zeitreise   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.202)

8.400 Bibliotheken, 82 Leser, 30 Gruppen, 475 Rezensionen

"liebe":w=258,"zeitreise":w=211,"zeitreisen":w=160,"fantasy":w=133,"london":w=131,"gideon":w=112,"gwendolyn":w=100,"kerstin gier":w=98,"jugendbuch":w=89,"vergangenheit":w=59,"smaragdgrün":w=54,"freundschaft":w=49,"familie":w=43,"geister":w=42,"unsterblichkeit":w=37

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...  Klappentext

Ja, auch dieser Roman hat mich gefesselt. Die Liebesgeschichte wirkt nicht zu kitschig und die ganze "bald werde ich getan haben" - Geschichte ist logisch absolut einwandfrei. Auch im letzten Teil hält Kerstin Gier ihren humorvollen Schreibstil - erst auf den letzten 200 Seiten geht der etwas verloren, zugunsten eines hochspannenden, romantischen und komplizierten Endes. Dieses ist allerdings so verzwickt, dass noch viele Fragen offen bleiben und man noch lange grübelt... außer man liest  hiernach :D

Wiedermal ein wuuuunderschönes Cover! *-*

  (14)
Tags: liebe, magie, rätsel, unsterblichkeit, zeitreise   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ägypten, fantasy, flucht, intrige, krimi, liebe, mord, pharao, verschwörung

Das Auge der Mondgöttin

Dianne Hofmeyr
Fester Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Sauerländer, 22.01.2009
ISBN 9783794180844
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Mädchen Isikara belauscht einen Mordkomplott des Hohepriesters. Dieser will den ältesten Sohn der toten Pharaonin umbringen, um den jüngeren Bruder als Marionette auf den Thron zu setzten. Es gelingt Isikara, den Prinzen Thutmosis zu retten und mit ihm zu fliehen. Eine gefahrvolle Reise durch Ägypten beginnt, denn nicht nur der teuflische Hohepriester ist hinter Thutmosis und Isikara her, um seinen Plan zu vollenden. Ein Nomadenstamm nimmt die beiden gefangen, doch bevor sie als Sklaven verkauft werden, können sie dank der Hilfe einer geheimnisvollen Tänzerin fliehen. Im fernen Reich der Kuschiter will Thutmosis ein Heer um sich scharen, um gegen Ägypten in den Krieg zu ziehen und den Thron zurückzufordern. Klappentext 


Dieser Roman war sehr spannend und glaubwürdig - wie der verwöhnte Königssohn zuerst nur sein Wohl im Kopf hat und Isikara wie eine Dienerin behandelt, dann aber merkt was sie ihm wirklich bedeutete... Und auch Isikaras zurückhaltende Haltung, zwischen Loyalität und Freundschaft. Kurzum: Eine gelungene Geschichte mit Hand und Fuß. 

Das Cover ist auch sehr hübsch...nur die fette Verlagsaufschrift stört das Gesamtbild etwas :/

  (10)
Tags: ägypten, intrige, krimi, liebe, mord, verschwörung   (6)
 
11 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.