Leserpreis 2018

Mattders Bibliothek

126 Bücher, 98 Rezensionen

Zu Mattders Profil
Filtern nach
127 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"münchen":w=3,"spannung":w=2,"thriller":w=2,"trilogie":w=2,"action":w=2,"mord":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"sex":w=1,"serie":w=1,"rache":w=1,"entführung":w=1,"macht":w=1,"gier":w=1,"mexiko":w=1

Wolfs Killer

Michael Gerwien
Flexibler Einband: 347 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 04.10.2018
ISBN 9783839223536
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"amulett":w=2,"südsee":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"thriller":w=1,"rebellion":w=1,"museum":w=1,"zürich":w=1,"flüchtling":w=1,"kannibalismus":w=1,"tätowierung":w=1,"diktator":w=1,"nachlass":w=1,"reisetagebuch":w=1,"zeitungsartikel":w=1

Das Auge der Ahnen

Susanne Mathies
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 31.07.2018
ISBN 9789963539765
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Moisha

Deena O'Neill
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.10.2018
ISBN 9783748131298
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ohne Schuld

Elsa Rieger , Victoria Suffrage
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 04.01.2019
ISBN 9783740749545
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"demenz":w=4,"behinderung":w=2,"tod":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"hoffnung":w=1,"katze":w=1,"alter":w=1,"selbstbestimmung":w=1,"prag":w=1,"altenpflege":w=1,"menschenwürde":w=1,"alt werden":w=1,"regenbogen":w=1,"altwerden":w=1

... also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends

Victoria Suffrage
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 24.10.2017
ISBN 9783740731250
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

In den Armen des Flüchtlings

Alexandra von Kicz
Flexibler Einband
Erschienen bei Amsel Verlag, 01.01.2018
ISBN 9783906325354
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"krimi":w=1,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"deutschland":w=1,"hunde":w=1,"einzelgänger":w=1,"familienbande":w=1,"highlight":w=1,"bombenanschlag":w=1,"pflegeeltern":w=1,"eliteeinheit":w=1,"alleingang":w=1,"rachegedanken":w=1,"popkonzert":w=1,"schwimmwettkampf":w=1

Der Terrorist

Kerstin Rachfahl
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei null, 12.06.2018
ISBN B07DPS5JHQ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"rizin":w=2,"berlin":w=1,"geheimdienste":w=1,"terroristen":w=1,"wissenschaftsthriller":w=1,"mikrobiologie":w=1,"biowaffe":w=1,"wissenschaftskrimi":w=1,"bioterrorismus":w=1,"biowaffenentwicklun":w=1,"rizi":w=1,"skrupellose konzerne":w=1

Rizin

Lothar Beutin
E-Buch Text: 318 Seiten
Erschienen bei neobooks, 03.09.2013
ISBN 9783847640813
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Labor wird auf Grund seiner Forschungsergebnisse überfallen und Rizin Proben entwendet weil man Darauß Kampfstoffe herstellen kann. Sehr gut geschriebener Wirtschaftskrimi mit einigen Wendung. Lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"zweiter weltkrieg":w=1,"irland":w=1,"liverpool":w=1

Hoffnung Liverpool

Elisabeth Marrion
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ibidem, 31.05.2018
ISBN 9783838206585
Genre: Historische Romane

Rezension:

Eine Familien Geschichte in Zeiten des Krieges, sehr wesendeln geschrieben gut zu lesen sehr kurzweilig.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"schicksal":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"affäre":w=1,"lebensgeschichte":w=1,"die grosse liebe":w=1

Zerronnenes Wachs

Janne Loy
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 30.05.2018
ISBN 9783740746865
Genre: Liebesromane

Rezension:

Spannende Geschichte, mal Krimi-mal Liebesroman.
Gut und verständlich geschrieben , mit einem Ende was wohl keiner vermuten würde.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Seelensplitter

Stephanie Pinkowsky
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei Hybrid Verlag, 17.08.2017
ISBN 9783946820086
Genre: Liebesromane

Rezension:

Diese Buch ist der Erstlingswerk von Stephanie Pinkowsky es ist ihr sehr gut gelungen, liest sich sehr gut und ist kurzweilig. Worum geht es in diesen Buch, es geht um Helene Ferber und ihre Kind wo sie ihre Eltern verliert durch ein Autoumfall. Sie wäscht wohl behütet bei Onkel und Tante auf. Mit 14 verliebt sie sich in den Geschäftspartner ihres Onkels, Darauß ergibt sich in laufe der Jahre ein Liebschaft, wo raus eine Tochter entsteht. Naja die wächst auch bei den Onkel und Tante von Helene auf weil sie sich nicht bereit dafür fühlt. Helene macht kajerie  und vernachlässigt dabei ihre Tochter die ein Obsession auf sie entwickelt sich in sie verliebt, Darauß entsteht ein Liebschaft die nicht sein darf. alles in allen ein sehr gelungener  Roman.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"amerika":w=1,"indianer":w=1,"kämpfe":w=1,"soldaten":w=1,"höhle":w=1,"western":w=1,"cheyenne":w=1,"totem":w=1,"desperados":w=1,"erdloch":w=1,"westernroman":w=1,"goldfelder":w=1,"wolfsangriff":w=1,"gier nach gold":w=1,"zerstörtes indianerdorf":w=1

Shewadsneh - Großdruck

Marlin
Flexibler Einband: 199 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.11.2016
ISBN 9783845920658
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Halbindianer der bei den Cheyenne aufwuchs bei seinen ziehe Eltern auf. Es ergibt sich ein Konflikt zwischen Indianer und Weißen Darauß ergibt sich ein Interessanter Western gut zu lesen das Buch. Es geht auch um Gold logisch . 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"autor":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"thriller":w=1,"rache":w=1,"leserunde":w=1,"verlag":w=1,"sprachgewandt und spannend geschrieben":w=1,"pychothriller":w=1,"ablehung":w=1

Bei Ablehnung Mord

Nick Stein
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei epubli, 04.06.2018
ISBN 9783746730349
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein psychopatischer Mörder, der systematisch und durchgeplant an seine Taten herangeht und für den sie ein völlig logisches Muss sind, der aber nicht tötet, um des Tötens Willen, der raffiniert und intelligent vorgeht und der # Polizei immer einen Schritt voraus ist... Der selbst Autor ist oder sich dafür hält und dessen Buch bzw. dessen Werke man im Krimi auch noch zu lesen bekommt; ein Buch im Buch quasi.

Absolut lesenswert und ganz anders als die anderen Werke des Autos, die humorvollen Schleswig-Holstein-Krimis. Zur meiner Überraschung und Freude gibt der Protagonist aus diesen Krimis auch hier ein Gastspiel. Aber ich will nicht zu viel verraten. Selbst lesen und herausfinden.
Spannend und dazu noch mit einer Prise Humor gewürzt.

Ich wollte das Buch bzw. mein Kindl gar nicht weglegen, aber irgendwann muss man ja mal schlafen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"science fiction":w=2,"anthologie":w=2,"spannend":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"märchen":w=1,"zeitreise":w=1,"unterhaltsam":w=1,"raumfahrt":w=1,"gentechnik":w=1,"novellen":w=1,"genremix":w=1,"geisterschiff":w=1,"schwarzweiß illustrationen":w=1,"hauffs märchen":w=1

Das Schiff, das nie hätte gebaut werden dürfen

Tobias Habenicht , Detlef Schirrow , Gerd Münscher , Sylvia Werth
Fester Einband: 156 Seiten
Erschienen bei Machandel-Verlag, 10.10.2017
ISBN 9783959590655
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Die vorliegende Anthologie ist zweifellos eine der besten SF-Storysammlungen der letzten Jahre, obwohl die fünf hier enthaltenen Geschichten von Autoren stammen, deren Namen kaum bekannt sein dürfte.
Aber die Herausgeberin Cahrlotte Erpenbeck hat es geschafft, hier vier Kurzgeschichten und eine Novelle zu vereinen, die sowohl inhaltlich überzeugen als auch sehr gut zu lesen sind.
Thematischer Aufhänger der Anthologie scheinen berühmte Märchen gewesen zu sein, welche den Autoren als Inspiration für ihre Erzählungen gedient haben.
So verwenden sowohl Detlef Schirrow als auch Tobias Habenicht das berühmte Märchen "Die Geschichte von dem Gespensterschiff" von Wilhelm Hauff als Ideenquelle und beiden (vor allem jedoch Habenicht) gelingen dadurch wunderbar gruselige Sujets und extrem spannende Geschichten, die sich auch noch deutlich voneinander unterscheiden. Während Sylvia Werth schon im Titel bekennt, dass sie sich Hans Christian Andersens Märchen "Das Feuerzeug" zur Grundlage genommen hat, dient das Märchen "Däumelinchen" des gleichen Dichters auch Roselinde Dombach als titelgebende Quelle. Gerd Münscher bedient sich wiederum bei den "Märchen aus 1001 Nacht" und holt sich Anleihen bei "Aladin und die Wunderlampe".
Wie grandios man diese Grundideen umsetzen kann, zeigen vor allem Habenicht mit seiner überragenden Novelle, die der Anthologie auch den Titel gab, und Gerd Münscher mit der Kurzgeschichte „Space-Dschin“.
Doch nun zu den einzelnen Erzählungen:
1) In „Das Geisterraumschiff“ von Detlef Schirrow müssen sich zwei schiffbrüchige Raumfahrer auf ein längst verschollenes Raumschiff retten. Nach der Rückkehr des einen Raumfahrers zur Erde wird dieser von Mitarbeitern der Weltraumbehörde sehr kritisch befragt, ihm und seinem Mitüberlebenden werden unlautere Machenschaften vorgeworfen, denn eigentlich hätten die beiden die lange Wartezeit bis zu ihrer Rettung gar nicht überleben können. Doch die zwei hatten da was ausbaldowert…
Schirrow verwendet hier eine alte Idee des Genres noch einmal in einem neuen Gewand und überzeugt so schon mit der ersten Geschichte auch skeptische SF-Leser, die sich gut im Genre gut auskennen.
2) Danach stürzt eine Außerirdische auf einer Erde zur Zeit des Mittelalters ab. Dank ihrer modernen Technik kann sie einen Hiesigen für sich instrumentalisieren, bis dieser rebelliert und die ganze Beute für sich will. Da hat er sich aber geschnitten…
Sylvia Werth hat für „Das Feuerzeug reloaded“ noch mal ganz intensiv bei Andersen nachgelesen und doch einiges wohltuend verändert. Keine überragende Geschichte, oft zu unkonkret, aber insgesamt doch amüsant zu lesen.
3) Gerd Münscher schafft es, eine durch und durch positive Geschichte zu erzählen, welche durch den Kontakt eines Menschen mit fortschrittlicher Alien-Technik nicht zu Desaster und Katastrophe führt, sondern tatsächlich zu einer vorteilhaften Situation für beide Seiten.
Ein Raumfahrer, weit weg von Zuhause und am Ende seiner Vorräte, trifft im All auf eine Art golden schimmerndes Ei, welches sich als hochintelligente und sehr komplexe Alien-Technologie entpuppt, die nicht feindselig ist, sondern stattdessen nach einer Aufgabe für sich in der Einsamkeit sucht. Diesem „Es“ kann geholfen werden…
4) “Das Däumelinchen-Experiment“ von Roselinde Dombach berichtet von einem begnadeten Biowissenschaftler, der für seine verwöhnte und gebärunwillige Frau eine künstliches Kind im Alter zwischen Kind und Teenie erschafft. Doch leider will die freche Kleine nicht so wie ihre wenig empathischen Eltern…
Keine Neuerfindung des Genres, aber in ihrer Erzählweise sehr gelungen, unterhaltsam und stringent, eine süffisante Kurzgeschichte.
5) Die titelgebende Novelle von Tobias Habenicht ist mit knapp 80 Seiten nicht nur der Hecht im Karpfenteich, sondern auch inhaltlich ein echtes Schmankerl und literarisches Highlight.
Nach der Havarie und der völligen Zerstörung ihres eigenen Raumschiffes gelingt es zwei Überlebenden in einer Raumkapsel an Bord eines legendären Geisterschiffs zu gehen, welches schon seit Hunderten von Jahren in diesem Asteroidengebiet kreist. Hier an Bord erfahren sie so nach und nach, welches schreckliche Geschehen sich hier dereinst abspielte. Und da das Schiff mit Holoprojektoren ausgestattet ist, werden sie auch der gruseligen Vorkommnisse ansichtig und können durch die gespeicherten Dialoge hören, wie sich alles ereignete. Ihnen erschließt sich bald ein ebenso phantastisches wie erschreckendes Szenario einer wahrhaft grauenhaften Katastrophe…
Wer den Spielfilm "Event Horizon" mochte, der wird auch hier voll auf seine Kosten kommen, denn die Geschichte ist nicht nur durchgängig hochspannend und genial konstruiert, sie kann auch atmosphärisch mit den besten Werken des SF-Horror-Genres mithalten. Schon alleine für diese Novelle lohnt sich der Kauf dieser Anthologie, egal ob man sich für die günstigere Taschenbuchversion für 7.90 Euro oder die Hardcoverversion für 14,90 Euro entscheidet.
Eine bestrickende Zusammenstellung, für die man Fr. Erpenbeck gratulieren muss.
Dazu kommen noch diverse, mal mehr mal weniger gelungene Illustrationen in beiden Publikationen (so enthält auch das Taschenbuch Illustrationen).
Nur der manchmal etwas verschobene Satz des Taschenbuchs und die nicht mehr stimmenden Seitenzahlen der einzelnen Geschichten im Inhaltsverzeichnis trüben den ansonsten hervorragenden Eindruck des Taschenbuchs etwas.
Für jeden SF-Fan eine absolut empfehlenswerte Lektüre und definitiv eine fulminante Sammlung von deutschen SF-Erzählungen; eine der besten der letzten Jahre!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"geschwister":w=1,"biker":w=1,"bikerszene":w=1

Twins of the Dragonfighter MC: Raina (Dragonfighter Series, Band 1)

Barbara Goliasch
Flexibler Einband: 501 Seiten
Erschienen bei Independently published, 05.05.2018
ISBN 9781980877509
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Geschwisterpärchen Raina und Conan wird bei der Geburt von einen Rivalisieren Biker Club und ihren Chef Dozom getrennt und Raina wird an einen Menschenhändlern verkauft und nach Deutschland gebracht. Darauß entwickelt sich eine Interesse Story. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Johnny Cash

Robert Hilburn , Henning Dedekind , Werner Roller
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492311977
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

Russkij Futbol

Martin Brand , Stephan Felsberg , Tim Köhler
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Die Werkstatt, 28.02.2018
ISBN 9783730703953
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

abenteuer, artusroman, heldenreise, roman d'arture

Der Sturz in den Strom

Bernd Desinger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Droste Verlag, 07.03.2018
ISBN 9783770020423
Genre: Romane

Rezension:

Die Suche nach Arthur hat das Leben von Jannifer, Lance, Eric und Falk verändert. Jennifer gründet ein Band und hat Erfolg bis ihre Gitarristin aussteigt und sie ein Mann rekurrieren muss obwohl sie eine Frauenband sind, das ist aber von der Erfolg gekrönte. Lance ist auf der Suche nach sein Vater denkt er ist tot findet ihn aber aufgrund seiner Familie in Südafrika. Eric findet seine große Liebe sie kriegen ein Kind und sein Freundin fällt ins Koma, Falk nimmt das Leben eines Andern an. Ein Geschichte die einmal um die Welt führt. Sehr schwer zu lesen weil viele Fanatische Elemente dabei sind.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"nibelungenschatz":w=3,"geschichte":w=2,"tauchen":w=2,"bornholm":w=2,"roman":w=1,"vergangenheit":w=1,"insel":w=1,"erbe":w=1,"ostsee":w=1,"schwert":w=1,"schatz":w=1,"gold":w=1,"wikinger":w=1,"söldner":w=1,"germanen":w=1

Der Bornholm-Code

Thorsten Oliver Rehm
Fester Einband: 518 Seiten
Erschienen bei Ruhland, 08.12.2017
ISBN 9783920793306
Genre: Romane

Rezension:

Eine Tauch Expedition findet einen Schatz daraus entwickelt sich eine spannend geschrieben Geschichte. Es geht um den Niebellungenschatz und sein Bedeutung der Sage und wie ausgelegt wird. Ein Taucherteam findet eine Maske, Ring und Schwert die wohl eine Mystische Bedeutung für eigne haben und so wird es geklaut. Die Politik spieltet auch eine Rolle. Das Tauchen spielt eine sehr grosse man merk das Autor davon Ahnung hat und den Sport liebt. Eine Runde Geschichte die man gut lesen kann.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"magie":w=1,"mut":w=1,"urban fantasy":w=1,"kummer":w=1,"südtirol":w=1,"fantasy-genre":w=1,"romance-fantasy":w=1,"naturmagie":w=1,"magische frauen":w=1,"drmatisch":w=1,"magisches mondlicht":w=1

Magisches Mondlicht: Ambrosia Enzianblau

Ann W. Rea
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei Self-Publisher, 25.12.2017
ISBN B078MTQDM5
Genre: Sonstiges

Rezension:

Am Anfang konnte ich mit den Perspektivenwechseln nichts anfangen. Als ich dann mal erkannt hatte, um was es dabei geht, ging es ganz leicht.

Der Schreibstil hat mich sehr schnell in die Geschichte gezogen. Er ist leicht, flüssig, amüsant und wirklich sehr gut zu lesen.
Die Geschichte ist schön und macht Lust auf mehr.

Schade war, daß am Ende Vollmond und Neumond miteinander vermischt wurden. Ein Ritual, welches zu Neumond durchgeführt werden sollte, wurde dann zu Vollmond durchgeführt.
Und so flüssig und gut nachvollziehbar alle vorherigen Kapitel waren und ineinander griffen, erscheint mir das letzte Kapitel leider sehr holprig und nicht ganz schlüssig. Schade.

Trotzdem ein rundum kurzweiliges und empfehlenswertes Buch! Und ich freue mich auf Teil 2.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"ernährung":w=1,"ganzheitliches leben":w=1

Das IEMAS Prinzip

Stefan Krebs
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.02.2018
ISBN 9783746061092
Genre: Sachbücher

Rezension:

Stefan Krebs hat sich im Segment der realistischen Selbstverteidigung in den letzten Jahrzehnten einen bedeutenden Namen gemacht – wer aber denkt, dass sich seine Kompetenz auf den Sektor Kampfkunst erschöpft, muss nach DAS IEMAS PRINZIP definitiv umdenken. Nicht um sonst ist Stefan Krebs als Coach aktiv und gefragt, insofern durfte man gespannt sein, wie sich sein Erstlingswerk DAS IEMAS PRINZIP schlägt.

Mit einem Wort gesagt ist das Resultat definitiv beeindruckend. Stefan Krebs legt einen Lebensratgeber vor, der es, wie der Umfang des Werkes schon deutlich macht, definitiv in sich hat und in die Vollen geht. Dennoch ist das IEMAS PRINZIP bei all dem leicht zu lesen und bietet dabei jede Menge fundierten Inhalts und viele Denkanstöße. Stefan Krebs stellt unmissverständlich klar, dass er einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt – er setzt nicht auf einzelne Geheimtricks, sondern vielmehr auf umfassende Strategien und Prinzipien. Gleichzeitig sorgt der persönliche und direkte Stil des Autors dafür, dass die in dem Buch vorgestellten Prinzipien realistisch, anwendbar und praxisnah vermittelt werden.

Der Schreibstil von Stefan Krebs ist bei all dem jederzeit sympathisch und einfach sehr persönlich. Man merkt, dass der Autor die von ihm vorgestellten Prinzipien selbst lebt und erlebt hat – hier predigt kein weltfremder Schlaumeier, sondern jemand, der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Anders als viele Autoren in den Segmenten Coaching / Selbsthilfe baut Krebs um seine Person herum auch keinen Mythos auf, sondern schreibt sehr offen und ausführlich über sich, sein Leben und seine Erfahrungen. Dies macht bereits die dem Buch vorangestellte Biographie deutlich, in welcher der Autor ausführlich sich und sein Leben dem Leser näherbringt. Die Tatsache, dass der Krebs kein Bedürfnis hat, sich zu glorifizieren, macht DAS IEMAS PRINZIP zu einem schlichtweg glaubhaften und erfrischenden Buch.

Man merkt: DAS IEMAS PRINZIP überzeugt auf ganzer Linie. Es ist alles andere als ein „Buch von der Stange“, sondern ein schlichtweg persönliches und individuelles Werk, bei welchem man als Leser spürt, dass der Autor wirklich etwas vermitteln will und dabei weiß, wovon er spricht. Ohne Frage ein sehr lesens- und empfehlenswertes Buch!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"biographie":w=1,"drogenbosse":w=1,"el chapo":w=1

Jagd auf El Chapo

Andrew Hogan , Douglas Century , Rita Koppers
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.04.2018
ISBN 9783959671798
Genre: Sachbücher

Rezension:

Nachdem ich angefangen hatte zu lesen, konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist ungeheuer spannend und gibt Einblicke in die Ermittlungsarbeit eines Special Agent, die ich so noch nirgendwo gelesen habe. Man fiebert mit und fragt sich die ganze Zeit, wann El Chapo endlich gefasst wird. Und vor allem wie. Ein hochspannendes Finale.
Das Buch liest sich auch sehr gut, mit dem rotzigen, manchmal atemlosen Stil, den die Übersetzung sehr gut eingefangen hat.
Deshalb uneingeschränkt fünf Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

bindegewebe, chmerzen, erstickungstod, gutschein, katze, kurzegeschichten, labor, langeweile, leben, lichtgestalt, mattigkeit, messer, mitarbeiter, nachbarn, wahrheit

HUMANOID

Gabriele Behrend
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei p.machinery, 01.02.2013
ISBN 9783942533508
Genre: Fantasy

Rezension:

Science Fiction war für mich bisher gleichbedeutend mit Raumschiff Enterprise, Star Wars und Isaac Asimov. Nicht, dass ich Science Fiction ablehne. Ich habe mich bisher nur noch nicht damit beschäftigt. Bis ich an den interessanten Kurzgeschichten-Band Humanoid von Gabriele Behrend geraten bin. Die Autorin behandelt in ihren Geschichten die Fragen "Wann sind wir menschlich? Wann funktionieren wir wie Maschinen? Und wie beeinflusst uns eine Zukunft, in der alles möglich scheint?". Kurzum, es geht um das philosophische Thema "Menschlichkeit in der Zukunft".

Die Zukunft, die hier skizziert wird, liegt gar nicht so weit weg. Ich habe in den Geschichten erschreckend viele Parallelen zu unserer heutigen Zeit gefunden, die mich sehr nachdenklich gestimmt haben.

Hier ist ein kurzer Abriss über die einzelnen Geschichten:
In "Feierabend" macht es sich die Gesellschaft zur Aufgabe, "Gemeingefährliche" ausfindig zu machen und deren Aggressionspotenzial unter Kontrolle zu bringen, bevor sie Unheil anrichten können.
In "Puppenspieler" wird das Thema "Häusliche Gewalt in der Zukunft" behandelt.
In Soft Skills, Hard Days wird auf eine besondere Art der Entspannung eingegangen.
Im "Schreizimmer" wird meditiert.
In "Schattenkabinett" geht es um Politik und der Gewährleistung ihrer Stabilität.
"Improvisationen für S." behandelt eine besondere Kunstform.
"Sunny" erinnert an einen Thriller mit einem menschlichen Versuchskaninchen.
In einer weiteren Geschichte geht es um "Gefühlsecht"e Kleidung.
"Lebendfleisch" entführt den Leser in ein Puppenhaus.
"Jiddhais Nachbarn" zeigt auf, wie Nachbarschaft in der nahen Zukunft aussehen könnte.
"Lichtgestalten" hat mich stark an eine Weiterentwicklung von "Germany's Next Topmodell" erinnert.
In "Letzte Tag"e wird sich zu Tode gelangweilt.

Die Geschichten sind sehr intensiv geschrieben. Insbesondere diejenigen, die aus der Ich-Perspektive erzählt werden, haben mich förmlich mitgerissen. Die Gefühle und Stimmungen, die hier vermittelt werden, übertragen sich auf den Leser, was teilweise sehr aufwühlend sein kann, aber immer ungeheuer spannend. Dazu trägt auch der metaphorische Sprachstil der Autorin Gabriele Behrend bei. Sie schafft es, Bilder im Kopf zu erwirken, die einen das Buch ungern aus der Hand legen lassen möchten.

Gabriele Behrend ist auch eine sehr talentierte Illustratorin. Sie hat diesen Kurzgeschichtenband mit ihren eigenen Farbzeichnungen versehen. So findet sich zu Beginn jedes Kapitels eine Illustration, die den Leser eindrucksvoll auf den nachfolgenden Text einstimmt.

Fazit:
Ein spannendes und interessantes Buch mit Science Fiction-Geschichten, die eine Zukunft skizzieren, die gar nicht so weit weg erscheint.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Die schwedischen Gummistiefel

Henning Mankell , Verena Reichel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.12.2017
ISBN 9783423217057
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(281)

486 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 84 Rezensionen

"satire":w=14,"zukunft":w=13,"humor":w=10,"qualityland":w=10,"marc-uwe kling":w=9,"roman":w=7,"dystopie":w=7,"digitalisierung":w=6,"gesellschaftskritik":w=4,"roboter":w=4,"gesellschaft":w=3,"ironie":w=3,"künstliche intelligenz":w=3,"science fiction":w=2,"technik":w=2

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050237
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 
127 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.