Maunzerle

Maunzerles Bibliothek

89 Bücher, 39 Rezensionen

Zu Maunzerles Profil
Filtern nach
90 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bibi & Tina - Die große Pony-Party

Matthias von Bornstädt
Geheftet
Erschienen bei Klett Lerntraining, 12.06.2017
ISBN 9783129495025
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bibi & Tina - Gefährliche Schatzsuche

Matthias von Bornstädt
Geheftet
Erschienen bei Klett Lerntraining, 12.06.2017
ISBN 9783129495032
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

kamel, freundschaften, küsse, sommer, klamotten

Die Bommelbande – Kamele küsst man nicht

Catharina Clas
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei AMEET Verlag, 04.07.2017
ISBN 9783960800941
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

48 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

kinderbuch, magie, zauberer, die drei magier - das magische labyrinth, lunies

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Matthias von Bornstädt , Rolf Vogt
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.09.2017
ISBN 9783845816739
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebesgeschichte, harpercollin, journalismus, bad boy, millionaire wanted

Millionaire wanted - Mitten in dein Herz

Charlotte Tendon
E-Buch Text: 95 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.07.2017
ISBN 9783733785949
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

freundschaft, angst, kindergarten

Luna und der Katzenbär gehen in den Kindergarten

Udo Weigelt , Joëlle Tourlonias
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei cbj, 22.05.2017
ISBN 9783570173718
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

schwimmen, freundschaft, wasser, seepferdchen, schwimmbad

Jana im Schwimmbad

Veronika Aretz , Matthias Adolphi
Flexibler Einband: 44 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 12.07.2017
ISBN 9783944824659
Genre: Kinderbuch

Rezension:

... ist ein Buch aus der Reihe: Schwimmen macht Spaß.
Wir durften es im Rahmen einer Lesereihe kennenlernen und sind begeistert.
Sehr kindgerecht formuliert, so dass auch Kids die Baderegeln spielerisch lernen und verstehen. Da fällt das Anwenden dann direkt leichter.
Die Schrift kann meine Tochter mit 7 Jahren gut alleine lesen. Meinem Sohn habe ich es vorgelesen und durch die Bilder war es auch für ihn interessant.
So werden selbst die trockenen Baderegeln nett verpackt.
Die Wiederholungen am Ende des Buches finde ich zum Vertiefen sehr gut!
Aber nicht nur die, das Verhalten im Schwimmbad wird hier thematisiert sondern ebenso das Thema Freundschaft und Verantwortung.

Fazit:
Ein Buch was als Geschichte unterhaltsam ist und trotzdem wichtige Dinge aus dem Alltag aufgreift.
Die Kinder in der Schule gehen ab der 3. Klasse immer Schwimmen. Werde die Lehrerin mal fragen ob ich es für die Klasse ausleihen soll.

  (0)
Tags: jana im schwimmbad   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

italien, sommer, liebe, erdbeeren, vergangenheit

Erdbeeren im Sommer

Anja Saskia Beyer
E-Buch Text: 302 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 16.05.2017
ISBN 9781542095587
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

klinikclown, frankreich, promi, mitternachtstango, kraftorte

Mitternachtstango

Katrin Koppold
E-Buch Text: 385 Seiten
Erschienen bei Aureolus Verlag; Inhaber: Katrin Hohme, 27.03.2017
ISBN B06XX1S8PJ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

amrum, nordsee, roman, urlaubsfeeling, neubeginn

Meerblick inklusive

Anna Rosendahl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.03.2017
ISBN 9783453418356
Genre: Romane

Rezension:


Meerblick inklusive handelt von Meike, der Buch Bloggerin. Ihr Leben ist nicht wirklich prickelnd zur Zeit. Von ihrem Freund hat sich getrennt und ihren Job als Buchhändlerin ist sie auch los. 
Zu allem Überfluss, verschwindet dann noch ihre geliebte Oma. 
Von der Familie, sind jedoch alle Leute mit sich selbst beschäftigt. Der Opa tröstet sich mit einer anderen, ihre Mutter ist auf Mallorca und ihr Vater macht sich nicht wirklich Sorgen wegen der Oma.
Wie gut, dass Maike noch Doro hat. Ihre beste Freundin. Denn diese lässt sie nicht im Stich, und sucht mit ihr zusammen nach einer Spur von Oma. 
Schnell werden sie nach Amrum geführt. Also macht sich Maike auf den Weg dorthin. 
Den Amrum ist die Heimat ihrer Oma, mit der sie aber nicht wirklich etwas positives verbindet. Schon auf der Fahrt dorthin lernt sie Barne kennen. Ein Typ in den ich mich sofort verliebt habe. 


Und so erleben wir eine turbulente und hinreißende Zeit mit Maike auf Amrum - Meerblick inklusive!


Durch den warmen und herzlichen Schreibstil der Autorin, ist man wirklich mit auf Amrum. Die zusätzlichen Charaktere sind einfach nur witzig und teilweise schräg, Sie geben den gewissen Humor. Einige würde ich gerne mit nach Hause nehmen :)


Aber es ist nicht nur für Roman Liebhaber eine tolle Geschichte, sondern auch wenn man Fan von Amrum ist.
Ich persönlich mag den Norden und die Inseln total gerne. Und auch wenn ich noch nicht persönlich auf Amrum war hab ich doch das Gefühl dort gewesen zu sein nach diesem schönen Roman! 


Es erwartet euch also ein kurzweiliger lustiger und trotzdem spannender Roman, der einem das Wochenende oder die Urlaubszeit extrem versüßt!

  (3)
Tags: anna rosendah, meerblick inklusive, roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

spaltenreise, erotik, roman, erotikroman, noellejordan

SpaltenReise

Noelle Jordan
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei blue panther books, 02.03.2017
ISBN 9783862776092
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Hellen Anfang 40 stellt immer mehr fest, dass sie in ihre Beziehung unglücklich ist. Sie trennt sich also nach 15 Jahren von ihrem Partner und will von nun an das Leben und gerade das Sexleben genießen. 
Sie sucht sich ausschließlich Männer die jünger sind und genießt es, dass sie auf sie stehen. 
Gleichzeitig gefällt es aber auch den Männern eine Frau zu haben die genau weiß was sie will. 


Mir hat bei dem erotischen Roman einfach ein bisschen die Sinnlichkeit gefehlt. Wer eher auf den herben Wortschatz steht ist ihr also genau richtig. 


Der Akt wird jedes Mal sehr schnell und mit wenig kribbelnden Worten beschrieben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

pony, pferde, familie, ponys, kinderbuch

Molli Minipony

Andrea Schütze , Karin Lindermann
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.03.2017
ISBN 9783764150945
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

familie, lissy, herzrasen, annie, autismus

Herzrasen & Himmelsgeschenke

Pia Wunder
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 22.10.2016
ISBN 9781539550297
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

finnland, josie kju, liebe, australien, musik

Herzvibrieren

Josie Kju
E-Buch Text: 232 Seiten
Erschienen bei null, 01.03.2017
ISBN B06XCBV9ZF
Genre: Liebesromane

Rezension:


"Alles in mir sehnt sich nach dir." Mona macht Ferien in Finnland. Sie will einfach nur ihre Ruhe haben und das Thema Männer ist für sie sowieso abgehakt. Das ändert sich, als der lustige Musik Holly wie in Ihr Leben poltert, sie mitten in der Nacht aufweckt und ihre Tränen weg geküsst. Mit ihm zusammen zu sein lässt ihr Herz vibrieren. Doch dann geht Lewie für ein Jahr nach Australien. Die Sehnsucht ist. Wie werden Sie die Zeit ohne einander überstehen? Und kann die Liebe wirklich ganze Kontinente überwinden?

Ein Buch, was mir sehr gut gefallen hat, aber definitiv noch Potenzial nach oben zu lassen würde.
Die pro Tag und Listen hätte ich anhand ihres Verhaltens für viel junger geschätzt. Teilweise waren sie etwas zu naiv.

Oder einfach nur verliebt und haben die rosa rote Brille aufgehabt?
Das Schreibstil ist lustig, gefühlvoll und das Lesen ist daher meistens flüssig möglich. Wo man doch darauf hinweisen sollte, dass auch einige Passagen in Englisch vorkommen.

Mein Fazit. Eine süße Liebesgeschichte, die hier und da etwas hakt. Einfach aus dem Grund heraus, dass die Lösung für mich viel zu schnell gefunden wurde und die Spannung dadurch manchmal verloren geht.


  (2)
Tags: herzvibrieren, josie kj   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

garten, obst, obstgarten, ratgeber, ulmer verlag

Mein Obstgarten

Natalie Faßmann
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Verlag Eugen Ulmer, 19.01.2017
ISBN 9783800108718
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

132 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

juist, familiengeheimnis, liebe, freundschaft, kuchen

Apfelkuchen am Meer

Anne Barns , Rainer Schöttle
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 08.05.2017
ISBN 9783956497100
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

33 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebesroman, weil ich dich zum atmen brauche, emotional, marla grey, missbrauch

Weil ich dich zum Atmen brauche

Marla Grey
E-Buch Text: 323 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.03.2017
ISBN 9783958181656
Genre: Sonstiges

Rezension:

Spannung, Drama und die ganz große Liebe  Allisons Leben liegt in Scherben. Sie hat während ihrer Schulzeit in einer Kleinstadt in Pennsylvania alles erduldet: Gewalt, Intrigen und Manipulation. Nach dem Abschluss hofft sie auf einen Neuanfang. Doch als sie auf dem Weg zu einem Konzert den Park durchquert, trifft sie auf ihre alten Peiniger. Und alles ist wie früher. Wäre da nicht der schweigsame Musiker Jess, der genau im richtigen Moment auftaucht. Er rettet Allison und weicht ihr von da an nicht mehr von der Seite. Die beiden kommen sich näher und werden schließlich ein Paar. Doch wird ihre Liebe die Narben der Vergangenheit heilen können? Und was wird passieren, wenn Jess Allison eines Tages doch nicht beschützen kann? 


Der Klappentext verspricht mir Spannung, Drama, die große Liebe sowie ziemlich viel Probleme.
Ich bin also mit den Erwartungen einer rührenden Lovestory mit viel Drama an das Buch ran gegangen.

Die Hauptpropagandisten Alli hat es in der Vergangenheit nicht leicht gehabt. Ihre Eltern haben die Karriere vor Augen, vernachlässigen darüber die Kinder. Sie haben auch kein Ohr für Allie, als diese dann Intrigen zum Opfer fallen, Gewalt erleiden und das Leben in einem Scherbenhaufen liegt.

Die Autorin hat mich mit ihrem gefühlvollen und flüssigen Schreibstil sehr schnell überzeugt. Doch dann traten immer mehr Fragen auf, die für mich ungeklärt blieben und es erschwert haben der Geschichte wirklich zu folgen. Leider hat das nicht die Spannung sondern eher die Frustration gesteigert.

Es ist nicht so, dass ich sage das Buch war nicht lesenswert, aber anhand des tollen Covers und der schönen Inhaltsangabe, habe ich es mir einfach anders vorgestellt.

Die Idee der Geschichte ist toll. Und wäre mit weniger konstruierten Ideen besser angekommen.

  (3)
Tags: weil ich dich zum atmen brauch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

218 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 115 Rezensionen

marmelade, trauer, familiengeheimnis, freundschaft, familie

Das Brombeerzimmer

Anne Töpfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783548613178
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebesroman, liebe, sehnsüchtig berührt, schnee, österreich

Sehnsüchtig berührt - Heiße Küsse im Schnee

Eva Fay
E-Buch Text: 246 Seiten
Erschienen bei Forever, 18.11.2016
ISBN 9783958181472
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: Große Gefühle und heiße Nächte in der winterlichen Idylle der Österreicher Berge. Nach einem schweren Motorradunfall schickt ihre Familie die 18-jährige Selina zur Erholung in ein Hotel auf einer idyllischen Alm in der Nähe von Granz. Trotz der beruhigenden Wirkung der winterlichen Berglandschaft kämpft Selina schwer mit dem Verlust ihres Freundes Jason, der bei dem Unfall ums Leben gekommen ist. Doch dank ihrer „neu“ gewonnenen Freundin und des regemäßigen Trainings findet sie langsam ins Leben zurück. Und dann ist da noch Maximilian, der gutaussende Sohn des Hotelbesitzers, der ihr vom ersten Moment an unter die Haut geht. Selina lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein, merkt jedoch schon bald, dass ihre Gefühle tiefer gehen. Aber kann sie Jason wirklich so einfach vergessen? Und ist Maximilian der Richtige für sie oder spielt er nur mit ihr? Meine Meinung: Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Er spiel in Österreich und bis auf eine Woche bei der Abschlussfahrt war ich noch nie dort. Aber durch die netten Beschreibungen der Berge, des Schnees und des leckeren Essen fühlte man sich manchmal, als wäre man vor Ort. Die Zeit auf der Terrasse des Hotels in Decken eingewickelt hat mich immer „entschleunigt“ beim Lesen und sehr gut gefallen. Die Achterbahnfahrt der Gefühle, in der Selina und wie ich glaube auch Maximilian stecken, bekommt man richtig zu spüren! Selina ist jung und stürzt sich etwas naiv in eine Affäre mit heißen Maximilian. Mit ihm erlebt sie traumhafte Stunde. Er sieht nicht nur gut aus sondern in seinen Händen ist sie wie Wachs. Doch landet sie sehr schnell wieder in der Realität und schwört zukünftig die Finger von ihm zu lassen. Wird ihr das gelingen oder verfällt sie seinen Verführungskünsten aufs Neue? Denn davon hat er so einige zu bieten. Was kann sie schon verlieren? Ihre Zeit in Österreich ist nicht ewig und sie möchte einfach das Leben und die wieder gewonnen Freiheit – für die sie sehr hart trainiert – genießen. Nicht immer das Opfer sein sondern mit beiden Beinen im Leben stehen, und ihr Leben genießen. Ihre neuen Freunde helfen ihr dabei und sie ist auf einem guten Weg … Der Schreibstil von Eva Fay hat mir sehr gut gefallen. Teilweise sind ein paar Wiederholungen drin aber das kann man gut überlesen. Die Gefühle in dem Roman kommen nicht zu kurz. Ebenso wie einige heiße Stellen die zum weiteren Träumen einladen. Man fiebert mit den Protagonisten mit. Lediglich die typischen Sehenswürdigkeiten und Köstlichkeiten von Österreich kamen mir manchmal wie eine Aufzählung vor. Nach dem Motto: das gehört dazu wenn der Roman schon in Österreicht spielt. Nun warte ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

ravensburger, leserabe, superheld, stiftung lesen, 2. lesestufe

Mein Freund, der Superheld

Anja Kiel , Steffen Gumpert
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 16.01.2017
ISBN 9783473365067
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Mein Freund der Superheld ist eine tolle Geschichte für die 2. Lesestufe.


Sie handelt von einem kleinen Jungen Lenny, der nicht gerade der mutigste ist. Und Lenny lernt einen echten Superheld kenne - Superfalk. Aber ist Superfalk auch wirklich ein Superheld? Ok, er ist mutiger als Lenny aber seine Geschichten sind doch schon seeeeehr heldenhaft. 


Ich habe das Buch mit meinen beiden Kindern gelesen. Mein Sohn wird in 3 Wochen 6 und meine Tochter ist 7 Jahre.
Beide fanden die Geschichten von Lenny und Superfalk klasse!!!
Es ist also ein Buch was cool genug ist um auch von Jungen toll gefunden zu werden und nicht zu übertrieben, dass es auch den Mädchen gut gefällt!


Super finde ich die Schreibweise von Anja Kiel. Sie hat sich wirklich in die Kinder hineinversetzt von denen sie schreibt. 
Es wirkt als nicht als versucht ein Erwachsener diese Geschichte nachzuerzählen.


Und die beiden Helden im Buch - ja für mich ist auch der schüchterne Lenny ein Held - sind sehr sympatisch!


Die Kinder lernen das man noch so unterschiedlich sein kann und doch befreundet sein kann! Denn die Schwäche des einen ist die Stärke des anderen. Und so ergänzt man sich super!


Bei dem Leseraben finde ich immer ganz toll, dass zum Ende der Geschichten Fragen stehen. Diese beziehen sich immer auf das gerade gelesene und so ist es für die Kinder nochmal eine kleine Auffrischung und gute Möglichkeit es noch besser zu verstehen, was sie gelesen haben. 


Die Rätsel am Ende des Buches sind bei uns immer ein super Anreiz das Buch auch wirklich bis zum Ende lesen zu wollen. 


Aber was ich nicht vergessen möchte zu erwähnen: die Zeichnungen von Steffen Gumpert sind wunderschön!!! Sie sind bunt und farbenfroh und hervorragend auf den Text abgestimmt. Denn immer wieder kommt meine Tochter und fragt wo das gemalt ist oder dieses oder warum es anderes auf dem Bild ist als in der Geschichte. 
Das ist hier überhaupt nicht der Fall!


Vielen Dank für dieses tolle Buch!! Wir können es nur weiterempfehlen.


Ach und die 2. Lesestufe  ist ja für Kinder ab der 2. Klasse gedacht. 
Aber ich kann aus Erfahrung nur sagen, dass man es auch schon in der 1. Klasse lesen kann. 

  (3)
Tags: anja kiel, leserabe, mein freund der superheld, ravensburger, steffen gumpert, stiftung lesen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

klettverla, die große pony-party, bibi&tina, erstleser

Bibi & Tina - Die große Pony-Party

Matthias von Bornstädt
Fester Einband
Erschienen bei Klett Lerntraining, 22.02.2017
ISBN 9783129494097
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Wir haben dieses Buch unserer Tochter zu Weihnachten geschenkt. Sie ist ein totaler Bibi&Tina Fan!
Da sie im Sommer erst eingeschult wurde haben wir ein Buch gesucht was sie selbst bzw. mit Unterstützung lesen kann. 


Und dieses Buch ist perfekt.
Die Seiten sind bunt gestaltet mit Bildern die auch tatsächlich zum jeweiligen Text passen.


Die Texte sind sehr einfach geschrieben und enthalten so gut wie kaum komplizierte Wörter. Und dennoch ist genug Spannung und Spaß enthalten.

Am Ende des Buches befinden sich dann ein paar Fragen zu den jeweiligen Geschichten. Ich war begeistert, dass meine Tochter diese beantworten kann.
Den oft hört man, dass die Texte so kompliziert sind, dass die Kinder sich gar nicht auf den eigentlichen Inhalt konzentrieren können.
Dies ist hier auf keinen Fall so.


Wir können dieses Buch für Erstleser nur empfehlen und es war definitiv nicht das letzte Buch was wir gekauft haben. 
Finde es sehr positiv, dass es direkt mehrere Bücher für die Erstleser gibt.


Mal ein Lob an den Verlag und Autor!!!

  (2)
Tags: bibi&tina, die große pony-party, erstleser, klettverla   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

kinderbuch, freundschaft, lustig, freundschaft & familie, familie

Petronella Apfelmus - Zauberhut und Bienenstich

Sabine Städing , Sabine Büchner
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Boje ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783414824547
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Petronella hat uns auch im vierten Band wieder sehr gut gefallen. Es ist eine abgeschlossene Geschichte, für die man die anderen Bände nicht unbedingt gelesen haben muss. Jedoch switscht man auch mal die die Vorgängerbände und das macht dann doch neugierig was da so passiert. Im Garten des Müllerhauses wohnt Petronella und fühlt sich dort im Apfelbaum pudelwohl. Mit den Zwillingen Lea und Lukas der Familie Kuchenbrand versteht sie sich super. Alles könnte so schön sein, doch dann gibt es schreckliche Neuigkeiten: Der böse Kümmerling möchte das Müllerhaus kaufen und dort einen Parkplatz bauen. Kümmerling ist dazu noch der Chef von Herrn Kuchenbrand. Petronella muss ihre Zauberkräfte also spielen lassen um diesen bösen Kümmerling zu vertreiben. Wird sie es schaffen? Oder muss die Familie Kuchenbrand und somit auch ihre Freunde Lea und Luis umziehen? Was wird dann aus Petronella? Die Kinder fanden es total klasse, das Petronella ihre Oma um Hilfe bittet. Doch diese ist nicht mal so eben per Handy zu erreichen. Da muss die gute alte Zauberkugel her. „Wie unsere Uroma“, meinten die Kinder. „Denn die kommt ja auch nicht mit einem Handy klar!“ Die Reise auf Petronellas Besen ist ebenfalls für die Zwillinge ein riesiges und unvergessliches Abendteuer und hat meinen Sohn besonders fasziniert. Denn wer möchte nicht mal gerne mitfliegen? Ich persönlich liebe alleine die Vorstellung der kleinen Hexe, die in einem Apfel wohnt und durch das herunterklettern ihrer Strickleiter immer Größer wird. Das Buch ist sowohl für Jungen als auch für Mädchen gleich geeignet. Wenn ich es mit den Erstlesebüchern meiner Tochter vergleiche würde ich es ab 8 Jahre bzw. Ende der 1. Klasse zum selberlesen empfehlen. Der Schreibstil jedoch so toll, locker und lustig, dass es zum Vorlesen auch schon viel früher geeignet ist. Die süßen schwarz weiß Zeichnungen die immer wieder in dem Buch auftauchen sind klasse und ideal für die Kinder um einiges für sie zu verbildlichen. Dank der vielen tollen Aktionen im Kampf um das Müllerhaus kommen Freundschaft und Abenteuer keinesfalls zu kurz.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

erste liebe, jugendbuch, annika, meer, levian

Mittelmeersplitter

Theresa Sperling
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Lektora-Verlag, 27.09.2016
ISBN 9783954610792
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Mit einem Menschen sieben Stunden täglich in einem Raum zu sitzen, ohne jemals von ihm angesehen zu werden, ist ein komisches Gefühl. Und derjenige, der es durchhält, tagelang niemanden anzusehen, ist ein ziemlich beängstigender Freak. Deshalb gab man Levian lieber auf und kehrte in den sicheren Schulalltag zurück. Soweit ich mich erinnern kann, war ich die Einzige, die nicht das Interesse an Levian verlor. Im Gegenteil. Alles an ihm zog mich an.[...] Das war der Moment, in dem ich hätte gehen sollen. In dem jeder normale Mensch gegangen wäre. Aber ich ging nicht. Hinter diesen eisblauen Augen und unter dieser Haut, die sich über Levians zitternde Muskeln spannte, steckte ein Junge mit einem Herz so groß wie ein Wolkenkratzer. So glaubte ich. Und wenn es mir gelang, dass er sich in mich verliebte, dann würde diese harte Hülle aus Muskeln und blauem Eis und Wut aufspringen und ein Lächeln freigeben, das mein Leben verändern würde. Wie konnte ich mir damals nur so sicher sein?Annika verliebt sich in den jähzornigen Außenseiter Levian. Trotz aller Warnsignale kommen die beiden sich immer näher. Vielleicht viel zu nahe. Doch wer das Meer wirklich liebt, muss einmal ganz hinabgetaucht sein. Denn wie kann man etwas lieben, das man immer nur von außen betrachtet, weil es eigentlich kalt und gefährlich ist? (Quelle: Lektora-Verlag) Meine Meinung: Die junge Annika bekommt einen neuen Schüler in ihre Klasse. Levian Sofort verliebt sie sich in den Jungen. Er ist ein Aussenseiter und er zieht ihre Blicke immer wieder förmlich auf sich. Doch Levian redet nicht, mit niemandem. Schnell kommen sich Annika und Levian näher. Vielleicht zu nah für Annikas Vergangenheit? Und scheinbar hat nicht nur Levian seine Vergangenheit aufzuarbeiten sondern auch Annika. Da es sich um einen Jugendroman handelt habe ich einen seichten Liebesroman mit viel Blümchen und Herzchen erwartet. Aber Mittelmeersplitter geht tiefer! Man lernt nicht nur die rosa samtige Seite der ersten Liebe kennen sondern auch ihre Gefahren. Die Unsicherheit, Eiversucht und Zweifel die sie mit sich bringt! Die Angst, die entsteht jemanden zu verlieren und verletzt zu werden. Die Autorin hat mich mit ihrer angenehmen und durchgehend flüssigen Schreibweise sehr überzeugt. Der Roman hat etwas spritziges und lustiges an sich der aufheiternd wird. Besonders gut gefällt mir, dass man die Entwicklung der Charaktere mitbekommt und diese nicht auf der Stelle stehen bleiben. Jedoch hätte mir gut gefallen auch noch mehr von Levians Gedankengängen mitzubekommen. Fazit: Der Roman hat mir wieder mit auf den Weg gegeben, wie wichtig Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit in einer Partnerschaft sind. Und es ist ganz und gar nicht „nur“ ein Roman für Jugendliche. „Geschichte vom Liebenlernen und Lebenwollen“ trifft es sehr gut!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

ab 8 jahre, kung-fu, erstleser, shaolin

Kung-Fu im Turnschuh

Michael Petrowitz , Markus Spang
Fester Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.05.2016
ISBN 9783473364947
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Michael Petrowitz war für mich ein unbekannter Autor den ich nur empfehlen kann. Er trift mit seiner Erzählweise die Kinder und das finde ich sehr toll!

Das Buch ist aus der Leserabenreihe von Ravensburger und für die 3. Lesestufe geeignet.
Meinen Kindern habe ich es vorgelesen und sie fanden es beide sehr schön.

Inhalt:
Robin möchte gerne zu den coolen Jungen gehören und benötigt dafür unbedingt ein paar ganz bestimmte Turnschuh.
Alleine da können die Kinder in der heutigen Zeit glaube ich schon sehr gut folgen. 
Man möchte etwas haben um dazuzugehören. 
Aber auch nachdem Robin diese Schuhe besitzt gehört er nicht direkt dazu.
Und dann taucht plötzlich aus dem Linken Schuh der kleine Lehrmeister "Meister - Ming" ein Turnschuh-Shaolin auf.
Durch ihn lernt Robin viel und wird sehr selbstbewusst und stark!!!

Fazit:
Die Ich-Erzählweise spricht die Kinder direkt an und sie sind sehr schnell drin in der Geschichte weil man einfach mitfühlen kann. 
Auch die Schreibweise ist sehr toll gewählt. Nicht zu kompliziert aber auch keine zu kurzen Sätze.
Sehr oft leiden Kinder in der Schule oder im privaten Bereich unter Mobbing und das Selbstbewusstsein müsste gestärkt werden. Man will cooler sein als man vielleicht ist. Und durch diese Buch bekommen sie sehr gut ein Gespür wie man damit umgehen kann. 

 Die Zeichnungen gefielen uns allen super. Sie sind schön bunt haben Humor und Pepp!

Es ist auch durchaus ein Buch für Jungen. Ich finde oder tue mich oft schwer dort das richtige zu finden!

Also von uns volle Sterne und eine absolute Empfehlung!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

erste liebe, jugendbuch, annika, meer, levian

Mittelmeersplitter

Theresa Sperling
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Lektora-Verlag, 27.09.2016
ISBN 9783954610792
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Mit einem Menschen sieben Stunden täglich in einem Raum zu sitzen, ohne jemals von ihm angesehen zu werden, ist ein komisches Gefühl. Und derjenige, der es durchhält, tagelang niemanden anzusehen, ist ein ziemlich beängstigender Freak. Deshalb gab man Levian lieber auf und kehrte in den sicheren Schulalltag zurück. Soweit ich mich erinnern kann, war ich die Einzige, die nicht das Interesse an Levian verlor. Im Gegenteil. Alles an ihm zog mich an.[...] Das war der Moment, in dem ich hätte gehen sollen. In dem jeder normale Mensch gegangen wäre. Aber ich ging nicht. Hinter diesen eisblauen Augen und unter dieser Haut, die sich über Levians zitternde Muskeln spannte, steckte ein Junge mit einem Herz so groß wie ein Wolkenkratzer. So glaubte ich. Und wenn es mir gelang, dass er sich in mich verliebte, dann würde diese harte Hülle aus Muskeln und blauem Eis und Wut aufspringen und ein Lächeln freigeben, das mein Leben verändern würde. Wie konnte ich mir damals nur so sicher sein?Annika verliebt sich in den jähzornigen Außenseiter Levian. Trotz aller Warnsignale kommen die beiden sich immer näher. Vielleicht viel zu nahe. Doch wer das Meer wirklich liebt, muss einmal ganz hinabgetaucht sein. Denn wie kann man etwas lieben, das man immer nur von außen betrachtet, weil es eigentlich kalt und gefährlich ist? (Quelle: Lektora-Verlag) Meine Meinung: Die junge Annika bekommt einen neuen Schüler in ihre Klasse. Levian Sofort verliebt sie sich in den Jungen. Er ist ein Aussenseiter und er zieht ihre Blicke immer wieder förmlich auf sich. Doch Levian redet nicht, mit niemandem. Schnell kommen sich Annika und Levian näher. Vielleicht zu nah für Annikas Vergangenheit? Und scheinbar hat nicht nur Levian seine Vergangenheit aufzuarbeiten sondern auch Annika. Da es sich um einen Jugendroman handelt habe ich einen seichten Liebesroman mit viel Blümchen und Herzchen erwartet. Aber Mittelmeersplitter geht tiefer! Man lernt nicht nur die rosa samtige Seite der ersten Liebe kennen sondern auch ihre Gefahren. Die Unsicherheit, Eiversucht und Zweifel die sie mit sich bringt! Die Angst, die entsteht jemanden zu verlieren und verletzt zu werden. Die Autorin hat mich mit ihrer angenehmen und durchgehend flüssigen Schreibweise sehr überzeugt. Der Roman hat etwas spritziges und lustiges an sich der aufheiternd wird. Besonders gut gefällt mir, dass man die Entwicklung der Charaktere mitbekommt und diese nicht auf der Stelle stehen bleiben. Jedoch hätte mir gut gefallen auch noch mehr von Levians Gedankengängen mitzubekommen. Fazit: Der Roman hat mir wieder mit auf den Weg gegeben, wie wichtig Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit in einer Partnerschaft sind. Und es ist ganz und gar nicht „nur“ ein Roman für Jugendliche. „Geschichte vom Liebenlernen und Lebenwollen“ trifft es sehr gut!

  (3)
Tags:  
 
90 Ergebnisse