Mausebaerchens Bibliothek

29 Bücher, 28 Rezensionen

Zu Mausebaerchens Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

schule, mord, schweden, nordschweden, fremdenfeindlichkeit

Der Fall Kallmann

Håkan Nesser , Paul Berf
Fester Einband
Erschienen bei btb, 30.10.2017
ISBN 9783442757282
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorab muss ich sagen, dass mein Papa ein absoluter Hakan Nesser Fan ist und mir schon mehrmals angeraten hat, auch ein Buch von ihm zu lesen. 

"Der Fall Kallmann" ist also das erste Buch, das ich von Hakan Nesser lese... 
...und es ist ganz anders, als ich es erwartet habe! Ich habe mit einem spannenden, mitreißenden Krimi gerechnet, den ich gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. 

Doch vielmehr handelt es sich um einen Roman mit Elementen eines Krimis, doch es ist nicht durch spannende Szenen mitreißend, sondern dadurch dass man wissen möchte, was es nun mit dem Fall Kallmann auf sich hat. 
Gut gefallen hat mir der Schreibstil, da es sich um ein hohes Sprachniveau handelt. 
Irritierend fand ich anfangs den Schreibstil aus mehreren Sichten, da man noch nicht vertraut mit Handlung und Protagonisten war. 

Insgesamt OK, ich bin gespannt, was mein Papa von dem Buch hält!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

spielerei, liebe, hin, lyx verlag, erotik, gefühle

Kiss. Play. Love.

Tawna Fenske
E-Buch Text: 192 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 02.11.2017
ISBN 9783736306080
Genre: Sonstiges

Rezension:

Jetzt, wo ich das Buch schon gelesen habe, weiß ich gar nicht mehr, was ich eigentlich von "Kiss.Play.Love" (Der Titel ist furchtbar, genau wie das Cover) erwartet habe... 

Die Leseprobe fand ich vom Schreibstil her jung und unterhaltsam, außerdem fand ich Simons Charakter sehr interessant und angenehm. 

Das Buch war mit seinen 175 Seiten schnell gelesen, leider konnte sich mein erster guter Eindruck nicht halten: 

Es geht nur um die Abarbeitung von Cassies "Fucket-List" , jedes Kapitel wird ein neuer Punkt abgearbeitet. 

Insgesamt hat die Geschichte Potential, aber leider wurde nur oberflächlich auf die Charaktere eingegangen, daraus hätte man mehr machen können, wodurch auch die ganze Geschichte an Länge gewonnen hätte!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

129 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

liebe, bücher, ich treffe dich zwischen den zeilen, roman, literatur

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Stephanie Butland , Maria Hochsieder-Belschner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520758
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Ich treffe dich zwischen den Zeilen" ist kein Buch, in dem in jedem Kapitel eine neue Katastrophe, ein neues Problem oder etwas Unerwartetes passiert bzw. auftritt. Viel mehr ist es ein ruhiges Buch ohne große Action. Doch langweilig ist es dadurch überhaupt nicht, mir ist erst ca. auf Seite 200 aufgefallen, dass noch nichts Großartiges passiert ist. Auch, nachdem ich das ganze Buch gelesen habe, muss ich sagen, dass "Ich treffe dich zwischen den Zeilen" ein in sich schlüssiges Buch ist, dessen ruhige Protagonistin sich auch auf einen leisen, ruhigen Schreibstil und Handlungsverlauf auswirkt. 
Ich bin wirklich froh, dass ich das Buch gelesen habe, weil ich ein derartiges Buch schon lange nicht mehr gelesen habe, was wohl daran liegt, dass auf dem Buchmarkt v. a. aktionsreiche Bücher zu finden sind!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

166 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 95 Rezensionen

liebe, isabelle ronin, du bist mein feuer, wattpad, feuer

Du bist mein Feuer

Isabelle Ronin , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 752 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783956497728
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

...wie ich "Du bist mein Feuer" bewerten soll. 

Es gibt Bücher, die sind so schön, dass ich grinsend bzw. weinend in meinem Bett liege und gar nicht mehr aufhören kann, zu lesen. So war "Du bist mein Feuer" aber nicht. 
Dann gibt es noch Bücher, für die ich zwei Wochen brauche, weil ich keine Lust habe, weiter zu lesen. So war es aber mit diesem Buch auch nicht. 

Während des Lesens ist es mir weder positiv noch negativ aufgefallen, nach dem Lesen habe ich überlegt, in ich es noch einmal lesen würde (Diese Frage stelle ich mir immer vor dem Schreiben einer Rezension). 
Die Antwort ist ja! 

Der flüssige Schreibstil und die (mehr oder weniger) realistische Story haben mich überzeugt. 
Und entgegen meiner Befürchtungen dreht sich nicht alles nur um Sexszenen, sondern es gibt auf den ca. 600 Seiten etwa drei davon, was sich für einen Young Adult Roman total im Rahmen hält. 

Alles in allem gibt es von mir eine Empfehlung, auch wenn ich schon viele Young Adult Bücher gelesen habe, die mich mehr mitgerissen haben. "Du bist mein Feuer" ist ein solides Buch, das mir nach dem Lesen besser gefallen hat, als während des Lesens! 

Einziger Kritikpunkt ist der Titel, den finde ich einfach nur furchtbar. Der Originaltitel"Chasing Red" hätte ruhig auch bei der deutschen Ausgabe erhalten bleiben dürfen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

100 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

kochen, liebe, erster kuss, jugendbuch, patchworkfamilie

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Susanne Fülscher
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2017
ISBN 9783551650252
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Pasta Mista - Fünf Zutaten für die Liebe" hat alles, was ein Jugendbuch haben muss: 

Freundschaft: 

Liv kann mit ihren beiden besten Freundinnen über alles reden und sie übernachten regelmäßig beieinander, wenn ihnen ihre Familien mal wieder auf den Keks gehen. 

Familienprobleme: 

Livs Mutter hat sich verliebt und diesmal so richtig. Das passt Liv aber gar nicht, denn der neue Freund ihrer Mutter hat zwei Kinder in ihrem Alter, die für drei Wochen zu Besuch kommen. Da ist Stress vorprogrammiert! 

Liebe: 

Zwar ist Liv anfangs wenig begeistert von ihrer neuen Familie, doch ihr neuer Stiefbruder Angelo ist schon ziemlich süß... 
Doch Angelo hat nur Augen für Nastja, die Oberzicke in Livs Klasse... 

Alles in allem ein sehr unterhaltsames Buch, das bei 13-15 Jährigen sicher großen Anklang findet. 
Einzig negativer bzw. neutraler Punkt ist die riesige Schrift! Ich war nur noch am Umblättern, so wenig steht auf den Seiten. Dadurch war ich auch in ca. zwei Stunden mit dem Buch fertig

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

142 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

psychothriller, thriller, mord, selbstmord, vergewaltigung

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton , Marie Rahn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783548289182
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich muss zugeben, dass ich etwas anderes erwartet habe, doch trotzdem konnte mich "Ich soll nicht lügen" auf ganzer Linie überzeugen! 
Es handelt sich nicht um ein Buch mit grausamer und mordlustiger Handlung, nein, vielmehr stehen hier Gefühle und die Schicksale der Protagonisten im Vordergrund! 
Nichtsdestotrotz kommt auch die Spannung nicht zu kurz, sondern das Buch ist fesselnd uns mitreißend bis zur letzten Seite. 
Das ist unter anderem dem Umstand geschuldet,dass alle Protagonisten abwechselnd aus ihrer Sicht die Handlung schildern. 
Besonders neugierig machen einen auch die Rückblicke und Vorausdeutungen! 

Insgesamt gibt es von mir eine Empfehlung, auch wenn das Genre Psychothriller ganz anders behandelt wird als zum Beispiel bei Fitzek.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

138 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

liebe, unfall, weihnachten, abschiedsbrief, winter

Morgen ist es Liebe

Monika Maifeld
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.09.2017
ISBN 9783426654323
Genre: Liebesromane

Rezension:

Auf die Handlung von "Morgen ist es Liebe" gehe ich gar nicht weiter ein, ich denke der Klappentext spricht für sich. 

Das Buch ist perfekt für die Winter- und Weihnachtszeit, um sich gemütlich aufs Sofa zu kuscheln und in der Geschichte zu versinken! 
Was dieses Buch von gewöhnlichen "Frauenbüchern" unterscheidet, ist meiner Meinung nach der Schreibstil: Durch den allwissenden auktorialen Erzähler, bekommt der Leser viel von den Gedanken und Gefühlen der Protagonisten mit. Durch die Rückblenden und die Blicke auf zukünftige Handlungen wird Spannung aufgebaut. 
Gleichzeitig sind die Kapitel recht kurz, sodass man durch das ewige "Ein Kapitel geht schon noch" gar nicht mehr aufhören kann, zu lesen! 

Die Geschichte kann ich mir auch gut als Film vorstellen! 

Einziger Minuspunkt: Die Handlung ist ein bisschen sehr nach "FriedeFreudeEierkuchen" aus

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

politik, liebe, katy evans, mr president, präsident

Mr. President - Macht ist sexy

Katy Evans
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 03.08.2017
ISBN 9783736305748
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich weiß nicht genau, was ich von "Mr. President - Macht ist sexy" halten soll: 

Zum Inhalt sage ich nichts, ich denke die Inhaltsangabe spricht für sich. 

Das Buch habe ich an einem Nachmittag gelesen, was einerseits an der Kürze, andererseits an dem mitreißenden Schreibstil liegt. Die Geschehnisse werden aus der Sicht beider Protagonisten geschildert, was mir sehr gefällt, obwohl Charlottes Erzählweise dominiert. 
Während des Lesens wollte ich die ganze Zeit wissen, wie es weitergeht, doch am Ende angelangt, war ich unzufrieden: 

Es gibt kein klares Ende, sondern muss auf den zweiten Band warten, der erst Anfang nächsten Jahres erscheint. 
Und je länger ich über das Buch nachdachte, umso kritischer wurde meine Sichtweise auf das Buch: 
Das Ende war hervorsehbar, warum man es herauszögert auf noch zwei weitere Bände ist mir ein Rätsel. 
Zudem strozte das Buch nur so von Klischees und Charlotte sprach eigentlich von nichts anderem als der unfassbaren Attraktivität Matts... 

Das Buch bekommt trotzdem drei Sterne, weil die innere Gerissenheit und der Konflikt, ob sie der Vernunft oder den Gefühlen folgen sollen sehr überzeugend dargestellt werden. Außerdem habe ich eine politische Liebesgeschichte noch nie gelesen, sodass wenigstens die Hintergrundgeschichte etwas ganz neues ist. 

Den zweiten Band werde ich mir wohl nicht zulegen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

128 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

new york, liebe, hotel, praktikantin, kim nina ocker

Nothing Like Us (Upper East Side-Reihe 1)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.07.2017
ISBN 9783736305656
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

"Nothing like us" ist meiner Meinung nach perfekt als Sommerlektüre geeignet! Ob am Strand, am See oder zu Hause auf dem Balkon, die unterhaltsame Geschichte von Lena und Sander bietet alles,was man braucht: 

Eine Liebesgeschichte (Lena&Sander), eine Portion Abenteuer (Lena ist alleine von Deutschland nach New York gezogen, um dort ihr Praktikum in einem Nobelhotel absolvieren zu können), eine Prise Humor (Der Schlagabtausch zwischen Sander und Lena ist sehr unterhaltsam), aber auch Dramatik (Sanders Geheimnis)! 

Besonders gut hat mir gefallen, dass es sich um ein Buch einer deutschen Autorin handelt, auch wenn es in Amerika spielt. In amerikanischen Geschichten ist die Handlung oft sehr unrealistisch, was meiner Meinung nach bei "Nothing like us" nicht der Fall war! 

Fazit: Empfehlung! :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

461 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 154 Rezensionen

liebe, europa, reisen, reise, liebe findet uns

Liebe findet uns

J. P. Monninger , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548289557
Genre: Liebesromane

Rezension:

...ist "Liebe findet uns", wenn man an Liebe auf den ersten Blick glaubt und man über einige unrealistische Schicksalsfügungen hinweg sieht! 

Heather macht mit ihren zwei besten Freundinnen eine Europareise, bevor im Herbst das Berufsleben für die drei beginnt. Im Zug nach Amsterdam lernen sie Jack und dessen besten Freund kennen. Sofort ist klar, dass Heather und Jack etwas verbindet. Dass es aber auch zwischen Jacks Freund und Heathers Freundin knistert, finde ich ein wenig unrealistisch... 
Durch einen Unglücksfall muss die andere Freundin die Reise abbrechen. Schließlich trennen sich die Pärchen und reisen nun in Zweierpärchen weiter. Auch das ist fraglich, ob man wirklich mit einem fast Fremden allein durch Europa reisen würde... 

Doch trotz diesen Ungereimtheiten hat mich "Liebe findet uns" verzaubert!!! Die Reiseziele von Heather und Jack sind so detailliert beschrieben, dass man am liebsten selbst dorthin reisen möchte! Auch das Ende konnte mich überzeugen! 
Und das Cover ist einfach nur ein Traum, gerne öfter solche tollen Cover! 

Fazit: Absolute Empfehlung, denn welches Buch ist schon durch und durch realistisch ;)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

106 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

liebe, skandal, intrigen, kleinstadt, familie

June

Miranda Beverly-Whittemore , Anke Caroline Burger
Flexibler Einband: 555 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 08.05.2017
ISBN 9783458362739
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nachdem ich von der Leseprobe absolut überzeugt war, freute ich mich sehr darauf, "June" zu lesen! Allerdings wurde ich enttäuscht... 

Die Beschreibung der Handlung fand ich sehr spannend: Das Buch spielt in zwei Zeiten: Einmal in der Gegenwart mit der Protagonistin Cassie und einmal in der Vergangenheit mit Cassies Oma June in der Hauptrolle. 

Leider hat mir der Schreibstil, der mich in der Leseprobe so verzaubert hat, im Laufe des Buches nicht mehr gefallen! Alles wird sehr detailgetreu beschrieben, was einerseits dafür sorgt, dass man sich sehr gut in die Geschichte hinein versetzten kann, andererseits wollte ich an manchen Stellen nur wissen, wie es weitergeht und habe deshalb die Beschreibungen nur überflogen... 

Fazit: Das Buch klingt leider spannender als es ist!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

87 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

liebe, love emergency, liebesroman, samanthe beck, ebook

Love Emergency - Zufällig verliebt

Samanthe Beck
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 01.06.2017
ISBN 9783736305557
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Für mich war "Love Emergency" das erste Buch von Samanthe Beck, obwohl bereits ein Vorgänger erschienen ist. Ich hatte jedoch keinerlei Probleme, der Geschichte von Madison und Hunter zu folgen. 

Die beiden lernen sich kennen, als Madison ihr Kind im Auto bekommt und Hunter der zuständige Sanitäter ist. Durch einige Schicksalsfügungen zieht Madison mitsamt ihrem Kind bei Hinter ein... 

Obwohl das Buch schön zu lesen war, hatte ich nach dem Lesen das Gefühl, dass irgentewas fehlt... 
In den meisten Büchern dieses Genres tritt ein Problem auf,das die gemeinsame Zukunft der Protagonisten gefährdet, bei "Love Emergency" habe ich jedoch vergeblich auf dieses Problem gewartet...
Es gibt zwar immer wieder kleine Probleme, die jedoch immer sehr rasch abgehandelt werden. 
Auch das Ende fand ich zu schnell, sodass ich danach noch einige Fragen hatte! 

Alles in allem hatte ich während des Lesens trotzdem Spaß und es handelt sich um eine schöne Liebesgeschichte!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

liebe, ebook, pflege, timin, forever

Wir leuchten im Dunkeln: Roman

Lina Wilms
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 05.06.2017
ISBN 9783958181908
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich bin ein bisschen zwiegespalten,was Lina Wilms' Buch "Wir leuchten im Dunklen" angeht. 

Als Raya und Nik sich kennenlernen, ist zwischen den beiden sofort eine gewisse Magie. Die zwei verbringen aufregende Dates miteinander, doch Raya macht Nik klar, dass sie keine Beziehung eingehen möchte. Hierfür giebt es zwei Gründe: Einerseits wurde Raya von ihrer ersten großen Liebe sehr verletzt und kann bzw will keinem Mann mehr vertrauen. Andererseits sieht es Raya als ihre Aufgabe, sich um ihre Schwester zu kümmern, die an einem Immundefekt leidet. 

Nik war mir von Anfang an sympathisch. Er ist humorvoll, einfühlsam und abenteuerlustig. Sein großer Traum ist es, Musiker zu werden. 
Seine kühlere Seite seiner Persönlichkeit, die manchmal zum Vorschein kommt, ist für mich verständlich, denn obwohl Raya keine Beziehung möchte, behandelt sie Nik wie ihren festen Freund. Gegenüber ihrer Familie und ihren Freunden streitet sie diese Tatsache jedoch vehement ab. 

Was mir an Raya auch ein wenig unsympathisch war, ist dass sie nicht an ihrer Meinung festhalten kann. Zuerst freut sie sich riesig auf Nik, dann will sie nicht mehr zu ihrem Date und schließlich braucht es immer eine Freundin, die ihr gut zuredet, damit Raya dann doch zu dem Date geht... 
Andererseits ist Rayas Verhalten auch verständlich: Sie fühlt sich für ihre Familie verantwortlich und hat Angst ihre Pflichten zu vernachlässigen,wenn sie weniger Zeit für sie hat. 

Das Ende war mir persönlich zu schnell abgehandelt, da hätte man mehr daraus machen können... 

Sehr begeistert hat mich Lina Wilms' Schreibstil! Er ist lebendig und man kann sich gut in die Geschichte hinein versetzten. Gut gefallen hat mir auch, dass im Buch Italienisch und Französisch gesprochen wurde. Für mich war das kein Problem, doch manche Leser könnten mit dem Verständnis Schwierigkeiten haben. 

Insgesamt bleibt mir "Wir leuchten im Dunkeln" in guter Erinnerung und die Autorin Lina Wilms muss ich mir merken!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

erotik, liebe, alleinerziehender vater, liebesroman, gefühle

First Taste: Eine Nacht ist nicht genug

Jessica Hawkins
E-Buch Text: 515 Seiten
Erschienen bei Forever, 01.05.2017
ISBN 9783958181748
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Obwohl mir die Leseprobe gefallen hat, konnte "First Taste" mich nicht überzeugen! 

Das Buch ist abwechselnd aus Andrews und Amelias Sicht geschrieben, allerdings konnte ich mich trotzdem nicht mit den beiden identifizieren: 
Andrew ist supersexy, selbstbewusst und Vater. Allerdings hat mich seine dominante Art gestört. Auch im Hinblick auf seine Tochter fand ich Andrews Verhalten unschlüssig: Er will keine verwöhnte Göre, lässt jedoch alles stehen und liegen, sobald seine Tochter weint, weil sie nicht das bekommt, was sie will. 

Amelia ist natürlich auch supersexy, selbstbewusst und mag im Gegensatz zu Andrew keine Kinder. Mir kam sie allerdings vor allem arrogant vor, auch wenn die Autorin damit wahrscheinlich Amelias Unsicherheit darstellen wollte. 

Die erste Hälfte des Buches besteht nur aus sehr detaillierten Sexszenen, die zweite Hälfte ist trotz langsam aufkommender Handlung langweilig, da wieder alles zu detailliert beschrieben wird. 

Die Idee des Buches fand ich gut, doch ich hätte mir eine andere Umsetzung gewünscht!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

185 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 112 Rezensionen

jugendbuch, convention, liebe, nerd, ana und zak

Ana und Zak

Brian Katcher , Ute Mihr
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423650250
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ehrlich gesagt, habe ich nicht allzu viel erwartet von "Ana und Zak", weil es sich ja "nur" um ein Jugendbuch handelt. 
Doch ich wurde positiv überrascht!!! 
Alles beginnt damit, dass Ana und ihr Bruder zu einem Quizwettbeweb fahren. Zak wurde von seiner Lehrerin gezwungen, ebenfalls mitzufahren, obwohl genau an diesem Wochenende das Event des Jahres, nämlich eine Comicconvention stattfindet. Dementsprechend begeistert ist Zak natürlich auch. Das passt Ana überhaupt nicht, da sie gewinnen will. 
Sie und ihr Bruder sind es gewohnt, alles gut zu machen, um nicht in Konflikt mit ihren Eltern zu geraten. Zak hingegen hält nichts von Regeln, was Anas Bruder Clayton sehr beeindruckt. 
Als Clayton heimlich auf die Konvention abbaut, beginnt für Ana und Zak die turbulente Suche nach ihm. Dabei geraten die zwei in einige gefährliche Situationen, kommen sich aber immer näher und bemerken, dass sie sich doch nicht so unähnlich sind... 

Die Handlung wird abwechselnd von Ana und Zak erzählt, wodurch man schöne Einblicke in deren Gefühle bekommt. 

Fazit: Tolles, unterhaltsames Buch, das nicht nur für Jugendliche geeignet ist!!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

thriller, cynthia eden, liebe, identität, serienmörder

Bound - Tödliche Erinnerung

Cynthia Eden
E-Buch Text: 315 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 07.03.2017
ISBN 9783732534364
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Bevor ich mit "Bound - Tödliche Erinnerung" begonnen hatte, bin aufgrund des Covers von einem Frauenroman ausgegangen. 
Doch schon nach kurzer Zeit hat sich heraus gestellt, dass es sich um einen Thriller handelt! Und um was für einen genialen!!! Ich bin total begeistert von Eves und Gabes Geschichte! 
Eve kann sich seit einen Unfall an nichts mehr erinnern, aufgrund eines Zeitungsartikels mit einem Bild von ihr, geht sie allerdings davon aus, eine der Frauen zu sein, die der gesuchte Ladykiller entführt und gefoltert hat. Da Eve auf der Suche nach der Wahrheit Unterstützung braucht, wendet sie sich an Gabe, der es sich mit seiner Organisation Lost zur Aufgabe gemacht hat, vermisste Menschen zu finden. Einen Fall wie Eve hatte er allerdings noch nie. Zusammen machen sie Jagd auf den Ladykiller und kommen sich dabei immer näher... 

Und genau das hat mich bei Bound so begeistert: Es handelt sich nicht um einen gewöhnlichen Thriller, sondern auch die Liebe kommt nicht zu kurz! 

Ganz große Empfehlung!!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

vergebung, liebe, paris, ratgeber, gefühle

Die Verseflüsterin

Nicolas Fougerousse , Elisabeth Liebl
Fester Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Scorpio Verlag, 13.02.2017
ISBN 9783958031067
Genre: Romane

Rezension:

Zuerst bin ich durch das zauberhafte Cover auf "Die Verseflüsterin" aufmerksam geworden. Auch die Leseprobe hatte mich schnell überzeugt! 
Das Buch handelt von Marcus und seiner Frau. Als Marcus einen Zettel mit den Worten "Hör auf deine Gefühle" bekommt, überdenkt und ändert er seinen Lebensstil. 
In jedem Kapitel wird ein neuer Aspekt behandelt, was mir sehr gut gefallen hat. Allerdings ändert sich das ab etwa Mitte des Buches: Auf einmal ist nicht mehr Marcus der Hauptprotagonist, sondern seine Mutter und ihr Schicksal! Ihre Geschichte fand ich leider nicht so interessant, außerdem war ich enttäuscht, weil auf dem Klappentext nichts davon erwähnt war. 
Die erste Hälfte hat mir aber sehr gut gefallen, auch wenn es mich ein wenig an einen Ratgeber erinnert hat

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

kimchi, fermentieren, pickles, kochbuch, einlegen

Saures

Freddie Janssen , Melina Bucholz , Helen Cathcart
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei AT Verlag AZ Fachverlage, 13.02.2017
ISBN 9783038009474
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zunächst das Positive: 
Das Buch hat ein äußerst schönes Cover, das durch das schlichte schwarz und der metallisch glänzenden Gurke sehr ansprechend wirkt. Und auch das Design im Inneren ist sehr frisch, jung und ansprechend gestaltet. Bilder sind zahlreich vorhanden, nämlich pro Doppelseite eines. 

Dann fallen mir leider nur noch negative Aspekte auf: 
Ich bin kein erfahrener Koch und ich bin durch die Zutatenlisten der Rezepte derart eingeschüchtert, dass ich gar nichts daraus kochen möchte, weil ich das meiste gar nicht kenne! 
Beispielsweise werden Okraschoten, Shisoblätter oder Miso verwendet?! 

Fazit: Ein wunderschön designtes Kochbuch, das meiner Meinung nach allerdings nur bei erfahreneren Köchen Anklang finden wird

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 50 Rezensionen

pasta, nudeln, vegetarisch, kochbuch, kochen

Mia liebt Pasta

Mirja Hoechst
E-Buch Text: 136 Seiten
Erschienen bei Thorbecke, 13.02.2017
ISBN 9783799510776
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich war schon immer ein Nudelliebhaber, weshalb sofort klar war, dass ich "Mia liebt Pasta" haben muss!!! Und ich bin begeistert: Zahlreiche Pastarezepte, die in die Kategorien Gefüllt,Gebacken, Gekühlt und Gesüßt eingeteilt werden. Zu jedem Rezept gibt es ein äußerst ansprechendes Foto. Die Zutatenliste ist stets überschaubar und die Zutaten nicht extravagant, sodass Hobbyköche diese wahrscheinlich alle zu Hause haben. 
Als erstes habe ich den Fussili-Kartoffelsalat mit Pesto-Sahne-Dressing ausprobiert, der sehr schnell und einfach zubereitet war und dabei doch sehr lecker schmeckt. 
Großes Plus: Alle Rezepte sind rein vegetarisch und bei den Nudelrezepten ist sogar erin glutenfreies Rezept für den Teig dabei. 

Fazit: Jeder der Nudeln liebt, wird dieses Buch lieben!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

113 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

sterbebegleitung, sterben, tod, krebs, hospiz

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Susann Pásztor
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.02.2017
ISBN 9783462048704
Genre: Romane

Rezension:

Fred ist ehrenamtlicher Sterbebegleiter. Sein Sohn Phil ist zu klein für sein Alter und ist lieber alleine. Karla hat Krebs. 
Karla ist Freds erster "Kunde". Die Beziehung der beiden ist anfangs sehr distanziert, was vor allem daran liegt, dass Fred nichts falsch machen möchte. Phil soll für Karla alte Fotos einscannen. Die beiden sind sich ähnlicher als gedacht und verstehen sich gut miteinander. Als Fred einen großen Fehler macht, ist Phil der einzige, der Karla noch besuchen darf. 

Das Buch ist ein Buch voller Entwicklungen: 

Anfangs fand ich das Buch teilweise sehr zäh und hatte Mühe, weiter zulesen. Nach ca.100 Seiten hat sich dies geändert, ich wollte unbedingt wissen, wie es mit Karla,Fred und Phil weitergeht. 

Auch die Protagonisten entwickeln sich: Fred, der sich stets bemüht alles richtig zu machen und daher leicht durch andere zu beeinflussen ist, setzt am Ende seine eigene Meinung durch. 
Phil wächst über sich hinaus und verändert vor allem seine Meinung über sich selbst. 
Karla lässt immer mehr Nähe zu, gegen die sie sich anfangs so gesträubt hat. 

Der Titel passt sehr gut zum Buch, erschließt sich aber erst im Laufe des Lesens. 
Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet, sodass in der Buchhandlung bestimmt oft nach dem Buch gegriffen wird. 

Fazit: Ein berührendes Buch über das Leben und den Tod und wie sich Menschen dadurch verändern... 
Ich könnte es mir auch sehr gut als Schullektüre vorstellen! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

213 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

scarlett cole, tattoos, erotik, liebe, under your skin

Under Your Skin - Halt mich fest

Scarlett Cole , Alexandra Hölscher
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.01.2017
ISBN 9783548288581
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

In letzter Zeit habe ich vermehrt Bücher wie Calendar Girl oder die Royal Reihe gelesen. Von meinem letzten Buch, das ich gelesen habe, nämlich Trinity, war ich enttäuscht. Deshalb bin ich mit keinen hohen Erwartungen an "Under your Skin-Halt mich fest" gegangen, da die Thematik sehr ähnlich ist: 

Harper wurde von ihrem Exfreund sehr verletzt und das nicht nur psychisch. Um die Beweise ihrer schweren Vergangenheit zu überdecken, beschließt Harper, sich ein Tattoo bei Trent stechen zu lassen, der bekannt für seine Cover ups von Narben ist. 
Trent ist von Anfang an fasziniert von Harper und auch sie kann sich der Anziehung, die zwischen den beiden herrscht nicht länger entziehen... 

Die Geschichte der beiden hat mich unglaublich berührt. Harpers Entwicklung war sehr realistisch dargestellt, nicht wie in anderen Büchern, in denen die Protagonisten nach zwei Minuten ihre Vergangenheit hinter sich lassen können... 
Im Laufe des Buches entwickelt Harper sich Schritt für Schritt immer weiter zu einer selbstbewussten Frau.
Und auch Trent entwickelt sich, obwohl er mir - wie auch Harper- von Anfang an sympathisch war. 
Der Schreibstil trägt dazu bei, dass man sich gut mit den beiden identifizieren kann. Abwechselnd wird aus Harpers oder Trents Perspektive erzählt, das ganze jedoch immer noch in der dritten Person und nicht aus der Ich-Perspektive. 

Einzig das Titelbild gefällt mir nicht, doch darüber kann man getrost hinweg sehen, wenn man bedenkt, was für eine unglaublich berührende und romantische Geschichte sich im Inneren des Buches verbirgt! 

Eine große Empfehlung meinerseits!!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(292)

561 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 162 Rezensionen

erotik, trinity, audrey carlan, liebe, leidenschaft

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Audrey Carlan , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 02.01.2017
ISBN 9783548289342
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe auch alle Bände der "Calendar Girl" Reihe gelesen, doch gegen Ende hin hatte ich dasselbe Problem, das auch im ersten Band von"Trinity" auftritt. 

Die Handlung ist für dieses Genre nichts neues: 
Gillian wurde in der Vergangenheit von ihrem Exfreund misshandelt, sodass sie nun Probleme hat, sich von jemandem kontrollieren zulassen. Das ändert sich schlagartig, als sie den reichen, attraktiven und kontrollsüchtigen Chase kennenlernt. Sie vertraut ihm von ersten Moment an, was mir recht unrealistisch erscheint, wenn man ihre Vergangenheit betrachtet. Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Beziehung, in der sie die Finger nicht voneinander lassen können. Die Sexszenen, die gefühlt alle fünf Seiten wieder von vorne anfangen, habe ich gegen Ende des Buches eher überflogen als gelesen. 
Auch die zwischen den Sexszenen auftretenden dramatischen Wendungen, konnten mich leider nicht überzeugen, da es mich alles in allem an Shades of Grey, Royal Desire... erinnert hat. 

Allerdings finde ich, dass sich Bücher dieses Genres schön und schnell lesen lassen, gerade Audrey Carlans Schreibstil finde ich sehr mitreißend. 
Außerdem verstehen es die Autorinnen dieses Genres, die Bücher so abrupt enden zu lassen, dass man vor lauter Neugierde, wie es weiter geht, sich doch den nächsten Band kauft... 

Fazit: Ein typischer Roman dieses Genres mit vielen Parallelen zu bereits bekannten Büchern... 
Aufgrund des mitreißenden Schreibstils dennoch eine Empfehlung, wenn man weiß, worauf man sich einlässt

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

liebe, erotik, inka loreen minden, kurzgeschichte, feuerwehr

Hot Heroes - Burning

Inka Loreen Minden
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 03.01.2017
ISBN 9783732519736
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, weshalb ich das Buch auf einmal gelesen habe, ohne es aus der Hand zu legen. Leider ist der erste Band der "Hot-Heroes"-Reihe sehr kurz, ich finde man hätte mehr aus der Geschichte von Mila und Evan machen können. 

Evan ist ein super sexy Feuerwehrmann und Mila eine kurvige Journalistin. Die beiden sind sich bereits vor einem Jahr begegnet, doch nun knistert es mehr denn je zwischen den beiden. Sie gehen eine Beziehung ein, doch Evan verschweigt Mila etwas aus seiner Vergangenheit, die ihn nun einzuholen droht... 

Von Anfang an hat mich der Schreibstil begeistert! Das Buch ist aus Milas Sicht geschrieben und das so authentisch, dass man meinen könnte das seien seine eigenen Gedanken und nicht Milas! Auch Milas einfühlsamer und sympathischer Charakter haben mich überzeugt. 
Und obwohl mir Evan in der Leseprobe noch sehr arrogant und eingebildet vorkam, hat auch seine Figur mich begeistert! Er hat zwar immer noch heldenhafte Züge, doch aus dem selbstbewussten Frauenheld ist ein verletzlicher, sensibler und liebevoller Mann geworden. 

Mich hat "Hot-Heroes-Burning" komplett überzeugt, auch wenn ich der Meinung bin, dass man mit den beiden Charakteren mehr als hundert Seiten füllen hätte können...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

140 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

erotik, sarah saxx, liebe, king of chicago, gefühle

King of Chicago

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 16.01.2017
ISBN 9783743116221
Genre: Liebesromane

Rezension:

"King of Chicago" war das erste Buch, das ich von Sarah Saxx gelesen habe. 
Anfangs war ich begeistert, im Laufe des Buchs sank meine Begeisterung allerdings. 

Die Geschichte dreht sich um Ashley, eine selbstständige Fotografin, und um Travis, ein millionenschwerer Immobilienmakler. Die beiden lernen sich kennen als Ashley ein Haus für Gravis fotografieren soll. Zwischen den beiden besteht von Anfang an eine Anziehungskraft, gegen die sich Ash jedoch wehrt, da sie Travis' Frauengeschichten kennt und nicht eine von vielen werden möchte. Doch sie können einander nicht widerstehen... 
Allerdings tauchen immer mehr Zeitungsartikel über Travis und seine angeblichen Affären auf. Ashley kann damit jedoch nicht umgehen und weiß nicht, ob sie Travis vertrauen kann. 

Hier liegt auch mein Kritikpunkt: Bei den ersten bzw. zweiten Artikel wäre Ashleys Verhalten noch nachzuvollziehen gewesen, doch jedesmal streitet sie sich mit Travis, dieser erklärt ihr, das alles falsch ist, was die Presse schreibt und dann ist alles wieder gut... 
Dieser Konflikt zwischen den beiden zieht sich durch das ganze Buch, was mir langsam auf die Nerven ging. 
Sonst hat mir das Buch sehr gut gefallen: Alle Personen waren mir sympatisch, vor allem Travis, der sich im Laufe des Buches sehr verändert. 
Der Schreibstil ermöglicht es, das Buch schnell zu lesen; interessant ist der Wechsel der Erzählperspektive. Immer abwechselnd wird die Geschichte mal von Ashley, mal von Travis geschildert. 
Sehr süß fand ich, wie Sarah Saxx die Nachnamen der beiden gewählt hat: Ashley Crown und Gravis King :) Am Anfang jedes Kapitels ist zudem eine kleine Krone abgedruckt. 

Fazit: Kein einzigartiges Buch, jedoch dennoch lesenswert, wenn man Fan dieses Genres ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

522 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 110 Rezensionen

audrey carlan, liebe, erotik, calendar girl, mia

Calendar Girl - Ersehnt

Audrey Carlan , Friederike Ails
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783548288871
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Da ich bereits die ersten drei Bände der "Calendar Girl" Reihe mit Vergnügen gelesen habe, war ich auf den Abschluss von Mias Abenteuer umso gespannter. 

Der vierte Band fängt da an, wo der dritte so spannend geendet hatte. 
Nachdem Mia sich gerade sicher geworden war, mit wem sie sich in ihrer Zukunft sieht, trennt ein harter Schicksalsschlag Mia und Wes für kurze Zeit. Danach ist Wes jedoch nicht mehr derselbe, denn er hat noch immer mit dem Geschehenen zu kämpfen... 
Gemeinsam mit Mia gelingt es ihm, das Vergangene hinter sich zu lassen und sich stattdessen auf das Jetzt und die Zukunft mit Mia zu konzentrieren. Diese ist natürlich auch wieder äußerst turbulent, denn auch Mia wird mit ihre Vergangenheit konfrontiert... 

Ich fand es sehr schön, dass nach dem erlebnisreichen Jahr von Mia auch ihr Alltag mit Wes geschildert wird. Das macht die Geschichte authentischer. 

Auch war es sehr schön, die Charaktere der vorherigen Bände wieder zutreffen. 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Büchern dieses Genres finde ich die Coiver der gesamten "Calendar Girl" Reihe sehr gelungen. 

Alles in allem ein schöner Abschluss eines aufregenden Jahres mit Mia!!!

  (1)
Tags:  
 
29 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks