Meeehlies Bibliothek

155 Bücher, 127 Rezensionen

Zu Meeehlies Profil
Filtern nach
155 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"melanie moreland":w=2,"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"emotional":w=1,"lyx":w=1,"melanie":w=1,"moreland":w=1,"my image of you":w=1,"my image of you weil ich dich liebe":w=1

My Image of You - Weil ich dich liebe

Melanie Moreland
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309005
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Adam ist ein erfolgreicher Fotograf und tut so alles für seine Bilder. Und so landet er auch im Krankenhaus, als er von einem Dach stürzt. Dort trifft er auf die reizende Krankenschwester Alexandra, welche sich um ihn kümmert. Von ihr fasziniert, möchte er sie näher kennenlernen. Und so startet eine Liebesgeschichte, welche schöner und tragischer nicht sein könnte...

Melanie Moreland zaubert mir mit ihrem neuen Buch ein Lächeln ins Gesicht, aber auch ein absolut fassungsloses.

Zuerst einmal vorweg, dass Cover finde ich einfach traumhaft schön. Toll daran finde ich, dass man hier ein wenig mit der Fotografie gespielt hat um das Cover als Bild darzustellen.

Der Schreibstil war einfach wahnsinnig gefühlvoll, leicht und locker zu lesen. Das Buch wird fast hauptsächlich aus der männlichen Sicht von Adam erzählt, was mir richtig gut gefallen hat! Ein paar kleine Kapitel werden von Alex erzählt.

Da wir so lange Adam begleiten, konnten wir ihn richtig gut kennenlernen und lieben! Er ist ein so guter, lieber, sympathischer, motivierter, witziger und charmanter Kerl. Dazu versucht er immer wieder Alex zu beschützen und sie aus ihrem "Schneckenhaus" herauszulocken. Dazu ist er noch ernst, leidenschaftlich, eifersüchtig, stur, flucht gerne, doch er ist ein richtiger Schatz! Und er tut alles für seine Alex! Was für ein Mann! ;-)

Alex ist eine kleine energische doch auch zurückhaltende rothaarige Frau, welche sehr unsicher ist. Sie musste in ihrer Kindheit viel erleben. Da entstand dann ein Kreislauf aus dem sie so schnell nicht wieder herauskommt. Sie ist stark, hat ein riesiges Herz, ist lieb, sympathisch, doch trotzdem ist sie noch immer von der Gesellschaft "abhängig". Ihre Mutter und ihr Stiefvater wollen eine perfekte kleine "Hausfrau" welche sich fügt und alles tut, was diese verlangen.

Sie lebt sozusagen halb in einem "goldenen Käfig", woraus sie sich ein wenig durch die Hilfe ihrer Tante Elena herauskämpfen konnte, um das machen zu können, was sie wirklich arbeiten wollte und auch so leben kann, wie sie will.

Im Laufe des Buches erfährt man so einiges und schon sehr früh. Es wurde ein recht flottes Tempo vorgelegt, doch ich finde das passt recht gut. Man erkennt auch, dass man Alex Eltern am liebsten zum Mond schießen möchte. Diese sind für mich einfach abgrundtief hassenswert! Da bin ich immer noch sprachlos. Dagegen hat mir Alex Tante Elena wirklich gut gefallen, mit ihrer einzigartigen Art und Weise. Sie war einfach spitze!

Noch zu Alex möchte ich sagen, dass es wenig schade war, dass diese nicht so wirklich für sich selbst einsteht und sich bei der Konfrontation mit ihrer Mutter nicht eingebracht hat. Alex hätte mal so richtig ihre Meinung sagen können.

Jedenfalls hat mir das Buch außerordentlich gut gefallen. Es war süß, goldig, romantisch, dramatisch, tragisch, gefühlvoll, leidenschaftlich, fassungslos und einfach nur toll. Man hat direkt mit allen mitgefiebert. Mit Adam mitgelitten, verwirrt wegen dem was geschehen ist, traurig und beschämt, was sich Eltern so leisten. Vor allem was Alex zugestoßen ist, kann ich noch immer nicht fassen. Doch wie sich Adam hier verhalten hat - bombenmäßig!

Ich danke der Lesejury dafür, dass ich hier an der Leserunde teilnehmen durfte! Es ein atemberaubendes, entzückendes, romantisches und dramatisches Erlebnis, welches mir noch lange im Gedächtnis bleibt! Absolut lesenswert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

484 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 148 Rezensionen

"mafia":w=11,"vanessa sangue":w=8,"cold princess":w=8,"liebe":w=6,"palermo":w=5,"erotik":w=4,"lyx":w=4,"dark romance":w=4,"mord":w=3,"liebesroman":w=3,"rache":w=3,"verrat":w=3,"leidenschaft":w=3,"cosa nostra":w=3,"mafiafamilie":w=3

Cold Princess

Vanessa Sangue
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304369
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Craving You. Henry & Lauren (A Biker Romance 1)

Sarah Glicker
E-Buch Text: 296 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.08.2018
ISBN 9783958182622
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Craving You“ ist der Start der “Biker Romance“-Serie von Sarah Glicker und mein erster Roman dieser Autorin.

 

Das Cover passt sehr gut zum Thema und sieht toll aus. Dadurch habe ich mich entschieden das Buch zu lesen!

Der Schreibstil war recht gut zu lesen, ich war mit dem Buch sehr schnell durch. Das Buch wird aus der Sicht von Lauren erzählt.

 

Lauren will Ärztin werden und ist nun im Abschlussjahr. Sie ist in einem reichen Elternhaus aufgewachsen und soll die Erwartungen ihrer Eltern erfüllen. Dazu zählt, dass sie in der Privatklinik ihres Vaters mitarbeiten soll, ihren „Freund“ Jonathan heiraten und immer brav „kuschen“.

 

Doch dann trifft sie auf Henry. Attraktiv wie der Teufel, ein Biker und jede Menge Tattoos. Sehr schnell ist sie von seiner Art und seiner rebellischen Ader fasziniert. Und dann bittet er sie um ein Date. Obwohl sie weiß, dass es ein Fehler ist, lässt sie sich darauf ein. Doch Henry hat ein Geheimnis, dass ihre Beziehung zerstören könnte…

 

Die Idee des Buches fand ich interessant. Reiches Mädchen, behütet in einem goldenen Käfig aufgewachsen, trifft auf den sexy Biker… hat schon etwas.

 

Nur leider ist bei mir der Funken nicht ganz übergesprungen.

Die Charaktere waren zwar alle recht lieb und sympathisch, bis auf ein paar Ausnahmen – aber das gehörte zur Geschichte.

 

Lauren ist sehr zielstrebig, bis sie auf Henry trifft, denn ab da bemerke ich nicht wirklich, dass sie so viel lernt. Sie ist noch mit Jonathan zusammen, geht ihm aber immer aus dem Weg, was ich ziemlich fies finde. Sag ihm doch einfach die Meinung und hör auf dich wie eine Memme zu verhalten!

 

Sie weiß nicht wirklich was sie machen soll, sie ist immer unentschlossen. Trotzdem hat sie mir gefallen. Sie war mir sympathisch mit ihren Problemen und normalen Verhalten.

 

Henry war ein liebevoller, braver Motorradfahrer. Schon ein Widerspruch in sich. Aber naja, ein richtiger „Biker“ ist er für mich sowieso nicht. Er ist ein stinknormaler Fahrer, der ein „schlimmes“ Geheimnis hat. Da fragte ich mich auch, wieso er da eigentlich mitmacht. Verstehe ich nicht…

Ansonsten ist er recht nett, liebenswert und ein guter Kerl, welcher mit seiner freundlichen und einnehmenden Art punkten kann.

 

Die Geschichte selbst ist mir einfach zu schnell vorangegangen. Sie haben sich schon so zirka auf Seite vier verliebt, waren mega schnell zusammen und Lauren traf daraufhin gleich seine Eltern und Bruder.

 

Es war alles viel zu sehr Friede Freude Eierkuchen, dann tauchte urplötzlich das Problem von Henry auf. Lauren machte sofort Schluss, und gab Henry keine Gelegenheit sich zu rechtfertigen. Aber Henry tat auch gar nichts! Er versuchte nicht sie zurückzuerobern, versuchte nicht sich zu verteidigen!

 

Sie sind einfach Schwubs auseinandergewesen, als ob nichts passierte um sich dann ein Jahr später wieder zu treffen. Beide voller Liebeskummer kamen sie auch gleich wieder zusammen. Gähn. Tut mir leid, aber das war echt unglaubwürdig. Er musste nicht um sie kämpfen, musste sich nur kurz erklären und schon landete Lauren schon wieder in seinen Armen.

 

Naja, für mich war das erste Buch von Sarah Glicker keine Glanzleistung und eher nur zum Zeitvertreib. Man kann es ruhig als Sommerlektüre für zwischendurch hernehmen. Es war gut und einfach zu lesen. Ich hätte mir aber liebend gerne mehr Tiefgang gewünscht, mehr Drama mehr irgendetwas!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"upinsmoke":w=1,"t. m. franzier":w=1,"liebe":w=1,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"rache":w=1,"gewalt":w=1,"kidnapping":w=1,"biker":w=1,"netgalleyde":w=1,"liebe entführung rache":w=1

Up in Smoke (King-Reihe 8)

T. M. Frazier
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309371
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Smoke verlor seine Freundin und sein ungeborenes Kind an einen Killer. Seitdem wandelt er im Schatten und ist auf der Suche nach dem Mörder. Frank Helburn ist der Täter, doch dieser ist wie vom Erdboden verschluckt. So nimmt er ein neues Objekt ins Visier: Franks Tochter Frankie! Sie zu entführen und in seine Hände zu bekommen ist das Leichteste überhaupt. Doch sie für seine Zwecke einzuspannen ist schwieriger als geglaubt. Denn sie ist ein Satansbraten, klug, einfallsreich, stur und kampflustig! Doch als es zur Abrechnung kommt, hat er sie längst in sein Herz geschlossen…

 

Was für eine Geschichte! Für mich ist der achte Band der „King-Reihe“ mein erster Roman der Autorin T.M. Frazier. Das Buch kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Das Buch war wahnsinnig spannend und fesselnd zu lesen.

 

Den Schreibstil fand ich absolut klasse und so habe ich das Buch auch in kürzester Zeit ausgelesen. Das Cover passt hervorragend zur düsteren Erscheinung von Smoke! Einfach klasse!

 

Smoke hat viel durchgemacht und viel gesehen. Er ist ein harter, düsterer, grausamer und dunkler Charakter, welcher trotz allem ein guter Mensch ist! Er ist stark geworden und lässt sich nichts sagen. Er arbeitet lieber alleine, ohne zu merken, dass er durch sein verhalten freunde fürs Leben gefunden hat, da er Menschen rettet, welche damit nicht rechneten! Seine Persönlichkeit ist toll ausgearbeitet und lässt uns mit ihm fühlen und ihn auch verstehen.

 

Frankie ist wirklich ein störrisches Weibsbild. Versucht unter dem Radar zu bleiben und nicht aufzufallen. Sie ist eine willensstarke Frau, welche es faustdick hinter den Ohren hat. Sie hat ein Geheimnis, welches ich nicht erwartet hatte. Sie ist sensibel, ängstlich und verletzlich, doch gleichzeitig mega mutig, beherzt, fast furchtlos und energisch!

 

Die Geschichte rund um das Thema Rache war toll dargestellt! Ich fand die zwei Seiten von Smoke absolut toll. Einerseits der harte und strenge Kerl, andererseits, der liebevolle, sanfte und nette Typ! Dazu noch seine Schuldgefühle gegenüber einer Person in dem Buch, wofür er gar nichts konnte. Da hatte er mein Herz erobert.

 

Das Buch war mega spannend und fesselnd. Erotisch, mit jeder Menge Action und Gefahr gespickt! Einfach toll. Zwischendurch vielleicht ein wenig fragwürdig, doch nichtsdestotrotz hat es mich gepackt und atemlos zurückgelassen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"sex":w=2,"erotik":w=2,"new-adult":w=2,"humor":w=1,"usa":w=1,"drama":w=1,"leidenschaft":w=1,"lustig":w=1,"buchreihe":w=1,"witz":w=1,"lyx":w=1,"streiche":w=1,"kennedy":w=1

This is War - Travis & Viola

Kennedy Fox
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309074
Genre: Sonstiges

Rezension:

"This is War" ist der Start der Checkmate-Reihe und mein erster Roman der Autorin Kennedy Fox.

Das Cover finde ich total schön. Schlicht gehalten, mit dunklen Farben, sodass alles klasse zur Geltung kommt. Der Kerl mit seinen Tattoos und seiner Haltung sehr sexy. Von Anfang an hat es mich angesprochen, und dann noch der Klappentext – unbedingt wollte ich es lesen!

Der Schreibstil hat mir außerordentlich gut gefallen! Er war spritzig, locker, frech und einfach zum Lachen! Wie die Sichten sich immer wieder ändern und mal von Viola und mal von Travis aus zu sehen ist, finde ich immer wieder toll. Auch die Rückblenden zur Vergangenheit fand ich super eingebaut!

Das Buch startet ganz harmlos: Viola braucht über die Ferien eine Bleibe, da das Wohnheim geschlossen bleibt. Da quartiert sie sich bei ihrem Bruder Drew ein. Doch dann der Schock! Travis King, der Mitbewohner ihres Bruders und ihr Erzfeind, der arroganter und nerviger nicht sein könnte, bleibt auch für die Feiertage zu Hause! Und Drew fährt weg!

Da ist eine Katastrophe vorprogrammiert, denn Viola war in ihrer Kindheit in Travis verliebt, und seitdem macht der ihr das Leben zur Hölle! Jedes Treffen mit ihm ist ein Kampf, und jetzt bedeutet das Krieg, bei dem einer verlieren muss, oder etwa nicht?

Was für ein Buch! Es war zum Lachen komisch, frustrierend, verletzend, enttäuschend, traurig, verwirrend, spannend, sinnlich, prickelnd und wahnsinnig fesselnd!

Die Charaktere waren so in ihren Hass ineinander vertieft, dass sie nicht mitbekommen haben, wie sehr sie sich eigentlich mögen. 

Viola ist eine äußerst zielstrebige, engagierte, kecke und lustige Person! Sie versucht sich immer wieder selbst gegen Travis zu schützen, doch da kommen dann am Ende nur Streitereien und Beleidigungen heraus, welche zum Schluss dann alle beide verletzen. 

Travis ist zwar mega arrogant, hat eine Riesen Klappe und loses Mundwerk, ist ein Playboy, unhöflich und gemein, doch gleichzeitig finde ich ihn äußerst charmant, witzig, cool und einfach amüsant. Er versteht so gar nicht, wieso Viola ihn hasst, doch das hält ihn nicht davon ab sich mit ihr in die Wolle zu kriegen! 

Ihre Spielereien, Streiche und Auseinandersetzungen fand ich urkomisch! Wie beide auf so Ideen kommen, einfach der Wahnsinn! 
Die Geschichte hat mich total mitgenommen, doch hat hier auch ein wenig an Tiefgang gefehlt. Immer wieder wurde dasselbe Thema aufgeworfen, und langsam nervten die Streitereien, sodass man sich wünschte, dass die Protagonisten sich endlich zusammenraufen! 

Doch trotzdem hat mir dieses Buch wahnsinnig toll gefallen. Es hat mir riesen Spaß gemacht es zu lesen, die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen und ich bin mega gespannt wie es weitergeht! Denn dieser Cliffhanger war wirklich fies und absolut gemein. Ich wünsche mir für den zweiten Band etwas mehr Tiefgang, mehr von der Liebe zwischen Travis und Viola zu sehen – wie gerne sie sich eben haben! Es gibt auch mehrere Handlungsstränge, welche noch ziemlich offen sind, welche hoffentlich im zweiten Band geklärt werden! 

Jedenfalls war ich wahnsinnig froh dieses Buch gelesen zu haben!

Vielen Dank an das Lesejury-Team, dass ich dieses Buch vorablesen durfte!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"romance":w=1,"love":w=1,"5 sterne":w=1,"erkenntnis":w=1,"coaching":w=1,"love coach":w=1

Love Coach

Annie Williams
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309340
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Seit schon fast einem ganzen Jahr ist Belle von ihrem Freund getrennt, doch noch immer hängt sie an ihm und kann einfach nicht nach vorne schauen. An ihrem 25 Geburtstag haben ihre Freundinnen die Nase und da soll ein „Geschenk“ helfen. Ein Internetkurs um ihren Frust loszuwerden und die Liebe neu zu finden!

 

Nach langem Nachdenken, loggt sich Belle ein und trifft online auf ihren „Love Coach“. Von ihm erhält sie Aufgaben und immerzu Tipps von ihm, welche sie einhalten soll. Doch nicht ganz so genau nimmt Belle es da, denn sie trifft beim Joggen auf den gutaussehenden und charismatischen Jamie, welcher sie um ein Date bittet. Doch ihr wurde es nicht erlaubt zu Daten. Doch der Love Coach erfährt doch nichts davon, oder?

 

Was für ein witziges, süßes und tolles Buch! Belle war mir schon von Anfang an sympathisch, mit ihrer lieben und netten Art! Ihre Entwicklung durch das Buch war echt klasse und hat mir richtig gut gefallen. Wie sie versucht ihren Liebeskummer „überstürzt“ loszuwerden, mit den ganzen Aufgaben, bei denen sie ihre Freundinnen mit hineinbezieht. Einfach grandios! Und mega lustig!

 

Jamie scheint ein wenig geheimnisvoll zu sein, denn immerzu weicht er bei der Frage aus, was er denn so arbeitet. Ich hatte da schon einen Verdacht. Außerdem hat er anscheinend auch ein großes Päckchen zu tragen und ist auch noch nicht ganz so weit eine neue Beziehung einzugehen. Trotzdem ist er ein wirklich cooler, charismatischer und einfach lieber Charakter, der einen ans Herz wachst!

 

Der Schreibstil ist wirklich toll und die Seiten sind nur so dahingeflogen und das Buch wurde in kürzester Zeit ausgelesen! Annie Williams hat eine wirklich tolle Idee super zur Geltung gebracht!

 

Das Einzige was mir irgendwie fehlte, war das ganze Drama. Mir fehlte die Intensität, die Auflösung von Jamies Geheimnis war mir zu flach! Es sah so aus, als ob man dies einfach so einbaute und weiter geht es… Da fehlte etwas.

Das ganze Buch habe ich wirklich total genossen und gerne gelesen, doch ich hätte mir wirklich ein wenig mehr „Power“ gewünscht!

 

Wie schon gesagt: Ein Buch zum Lachen, mitfühlen und auch sehr interessant!

Seit schon fast einem ganzen Jahr ist Belle von ihrem Freund getrennt, doch noch immer hängt sie an ihm und kann einfach nicht nach vorne schauen. An ihrem 25 Geburtstag haben ihre Freundinnen die Nase und da soll ein „Geschenk“ helfen. Ein Internetkurs um ihren Frust loszuwerden und die Liebe neu zu finden!

 

Nach langem Nachdenken, loggt sich Belle ein und trifft online auf ihren „Love Coach“. Von ihm erhält sie Aufgaben und immerzu Tipps von ihm, welche sie einhalten soll. Doch nicht ganz so genau nimmt Belle es da, denn sie trifft beim Joggen auf den gutaussehenden und charismatischen Jamie, welcher sie um ein Date bittet. Doch ihr wurde es nicht erlaubt zu Daten. Doch der Love Coach erfährt doch nichts davon, oder?

 

Was für ein witziges, süßes und tolles Buch! Belle war mir schon von Anfang an sympathisch, mit ihrer lieben und netten Art! Ihre Entwicklung durch das Buch war echt klasse und hat mir richtig gut gefallen. Wie sie versucht ihren Liebeskummer „überstürzt“ loszuwerden, mit den ganzen Aufgaben, bei denen sie ihre Freundinnen mit hineinbezieht. Einfach grandios! Und mega lustig!

 

Jamie scheint ein wenig geheimnisvoll zu sein, denn immerzu weicht er bei der Frage aus, was er denn so arbeitet. Ich hatte da schon einen Verdacht. Außerdem hat er anscheinend auch ein großes Päckchen zu tragen und ist auch noch nicht ganz so weit eine neue Beziehung einzugehen. Trotzdem ist er ein wirklich cooler, charismatischer und einfach lieber Charakter, der einen ans Herz wachst!

 

Der Schreibstil ist wirklich toll und die Seiten sind nur so dahingeflogen und das Buch wurde in kürzester Zeit ausgelesen! Annie Williams hat eine wirklich tolle Idee super zur Geltung gebracht!

 

Das Einzige was mir irgendwie fehlte, war das ganze Drama. Mir fehlte die Intensität, die Auflösung von Jamies Geheimnis war mir zu flach! Es sah so aus, als ob man dies einfach so einbaute und weiter geht es… Da fehlte etwas.

Das ganze Buch habe ich wirklich total genossen und gerne gelesen, doch ich hätte mir wirklich ein wenig mehr „Power“ gewünscht!

 

Wie schon gesagt: Ein Buch zum Lachen, mitfühlen und auch sehr interessant! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"emotional & bewegend & herzergreifend":w=1

Wie die Erde um die Sonne (Romance Elements 4)

Brittainy C. Cherry
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 27.07.2018
ISBN 9783736305717
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Wie die Erde um die Sonne“ ist der vierte Band der „Romance-Elements“ Reihe von Brittainy C. Cherry und mein erster Roman dieser Autorin.

 

Schon der Einband hat mir wahnsinnig gut gefallen. Es ist schlichter doch umso schöner. Ich finde es toll, wie der Mann in den Vordergrund kommt und auch die Farben haben eine klasse Komponente zum Titel! Gefällt mir außerordentlich gut!

 

Der Schreibstil ist wirklich toll. Leicht, locker und schnell zu lesen, doch dabei ganz gefühlvoll! Einfach wunderbar. Die Geschichte wird aus der Sicht von Lucy und Graham erzählt.

 

Lucy ist eine fröhliche Persönlichkeit, welche immer das Gute im Menschen erkennt, auch wenn es einmal schwer sein mag. Viel durchgemacht, mit dem Tod ihrer Mutter, der Krankheit ihrer Schwester ist sie trotzdem stark, unabhängig und ein heiterer Mensch geblieben. Mit ihrer Schwester hat sie einen Blumenladen eröffnet und muss nun für eine Trauerfeier Blumen liefern.

 

Hier trifft sie auf den Sohn des Verstorbenen: den Bestsellerautor Graham Russell. Dieser scheint nicht glücklich über diese Trauerfeier zu sein und führen ein langes Gespräch miteinander. Gezwungenermaßen, denn sie wurden eingesperrt!

Sie ist das absolute Gegenteil seiner Frau Jane, lustig, fröhlich, offen und warmherzig. Und Gemeinsam kommen die beiden auf einen Weg, der für beide schmerzvoll doch gleichzeitig umso schöner ist.

 

Die Geschichte war so wunderbar gefühlvoll geschrieben. Voller Traurigkeit, verletzter Gefühle, verpasster Chancen, Abschiede, kleine Gesten, aufwachen aus einer Art Trance und Zusammengehörigkeit.

 

Lucy ist so ein toller Mensch. Gütig, liebevoll, natürlich, getrieben anderen zu Helfen und einfach wunderbar bodenständig! Sie hat so viel mitgemacht um ihrer Schwester zu helfen und nun will sie auch für Graham da sein! Sie ist einfach eine bezaubernde Person, einfach charmant und lieb!

 

Graham ist ziemlich griesgrämig, brummig und nie fröhlich. Er ist die Ehe aus praktischen Gründen eingegangen, liebt er seine Frau auch nicht. Nicht damit gerechnet, Lucy zu treffen, stößt er sie immer wider von sich. Doch mit der Zeit senkt er seine Mauern! Ich finde einfach großartig, wie er sich entwickelt! Von So einem bärbeißigen Typen zu einem liebevollen, tollen und netten Kerl!

 

Er musste sich einiges gefallen lassen, hatte viel zu verarbeiten, und damit musste er erst einmal klarwerden. Er war mir schon immer sympathisch!

 

Es war eine so gefühlvolle, traurige Geschichte. Ich hatte so oft einen Kloß im Hals und musste mich zusammenreißen! Der Lebensweg, den die beiden gehen mussten war hart und schwer doch gleichzeitig so wundervoll und schön! Einfach toll.

 

Ich bin wirklich froh auf dieses Buch gestoßen zu sein! Es hat mir Herzklopfen beschert und war absolut schön! Unbedingt lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Twisted Love (Sinners of Saint 2)

L.J. Shen , L. J. Shen
E-Buch Text: 481 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 27.07.2018
ISBN 9783736307803
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Twisted Love“ ist der zweite Band der „Sinners of Saint“ Reihe der Autorin L.J. Shen und zeigt die Geschichte von Dean und Rosie.

 

Der Verlag hält am Stil bei und gestaltet das Cover gleich wie den vorherigen Band, nur mit einer anderen Farbe! Es ist sehr schlicht, doch einfach wunderschön! Gefällt mir sehr.

 

Der Schreibstil war wie beim ersten Band zu erwarten sehr toll. Locker, leicht und spritzig. Wieder wird aus den verschiedenen Sichten erzählt. Diesmal natürlich von Dean und Rosie. Auch werden wir wieder zwischendurch in die Vergangenheit zurückgesetzt, was uns hier einen ziemlich deutlichen Einblick in die „Beziehung“ zwischen Dean und Rosie zeigt.

 

Vor elf Jahren schon war Rosie in Dean verliebt, doch der war mit ihrer Schwester zusammen und brach ihr somit das Herz. Nun, als ihr Nachbar, ist er genauso nervig, arrogant und absolut heiß! Wieder treffen sie aufeinander und die Sehnsucht ist genauso groß wie vor elf Jahren!

 

Rosie möchte sich gerne von Dean fernhalten, denn sie will sich auf keine feste Beziehung einlassen, wenn der Tod sich schon langsam an sie heranschleicht. Doch Dean ist da anderer Meinung, und möchte sie unbedingt davon überzeugen es mit ihm zu probieren und möchte seine Fehler wiedergutmachen! Doch für eine zweite Chance könnte es bald zu spät sein…

 

Was für eine Geschichte! Herzschmerz, Gefühlschaos, Vorbehalte, liebe und vieles mehr. Die Story um Rosie und Dean hat es in sich!

 

Rosie hatte bei mir keinen so guten Start, da sie ziemlich undankbar erschien, doch in diesem Band konnte man sie besser verstehen. Man erfährt hier so einiges. Sie ist verletzlich, doch gleichzeitig stark, möchte sich unbedingt um sich selbst kümmern und nicht auf die Hilfe anderer angewiesen sein.

Ich fand es toll von ihr, wie sie sich in der Vergangenheit verhalten hat, dennoch hätte sie etwas sagen sollen und vor allem ihrer Schwester! Sie hätte es verstanden, denke ich mal.

Was ich überhaupt nicht toll gefunden habe, war, dass Rosie sich so schnell auf Dean eingelassen hat! Ich dachte wirklich, das würde länger dauern. Aber nein, kaum waren sie mal alleine und Rosie traurig, ihre Schutzschilde unten, da hat sie sich auf ihn eingelassen. Da hätte ich echt mehr erwartet, vor allem, da er ihr damals das Herz gebrochen hat…

 

Dean war für mich anfangs ein ziemliches „Ars******“. Ich konnte ihn echt nicht leiden. Seine arrogante, überhebliche Art, gepaart mit seinen dämlichen Sprüchen. Man, da war er mir ziemlich unsympathisch. Dazu ist er ein ziemlicher Weiberheld und wechselt seine Frauen in null Komma nichts! Er ist genauso schlimm wie Vicious, obwohl Dean immer so brav herübergekommen ist.

Was dann noch so in der Vergangenheit herauskam. Ich kann da nur den Kopf schütteln. Was man da alles hätte vermeiden können, wenn er nur Manns genug gewesen wäre Nein zu sagen!

Aber mit der Zeit ist es besser geworden, und man erkannte, dass er eigentlich auch genauso charmant, lieb und toll sein kann! Er hat sich gebessert. Gott sei Dank!

 

Die Geschichte war durchaus spannend, fesselnd, prickelnd, sinnlich und mit großen Gefühlen gespickt. Die Story rund um Rosies Krankheit tragisch und traurig.

 

Beim Schluss ist es mir doch auch ein wenig zu rasant gegangen. Es war so geschwind vorbei und Rosie hatte ihm auch so schnell verziehen. Das konnte ich ja noch verstehen, doch es kam alles so plötzlich, und schon war es vorbei. Da hätte ich mir ein wenig mehr gewünscht. Es hatte irgendetwas gefehlt.

 

Trotzdem hat mir das Buch wahnsinnig gut gefallen, ich habe es innerhalb kürzester Zeit ausgelesen gehabt, und ich freue mich schon auf die Fortsetzung mit Trent! Zwischendurch, werde ich mir sicher noch die Geschichte zu Jamie besorgen um so die Zeit zu überbrücken!

Wieder einmal hat L.J. Shen ein tolles Erlebnis gezaubert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

112 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"lyx":w=2,"liebe":w=1,"angst":w=1,"erotik":w=1,"gewalt":w=1,"verlust":w=1,"sehnsucht":w=1,"verlangen":w=1,"unschuld":w=1,"2018":w=1,"fremder":w=1,"hoffnungen":w=1,"darkromance":w=1,"pepper winters":w=1,"crown of lies":w=1

Crown of Lies

Pepper Winters , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736306912
Genre: Liebesromane

Rezension:

Schon total vom „Pure Corruption“ Duett von Pepper Winters begeistert, musste dieses nächste Buch auf jedenfall in meine Bücherliste! „Crown of lies“ ist der Auftakt der „Truth & Lies“ Serie.

 

Das Cover ist mit seinen Grauschattierungen ein Hingucker. Das Mädchen mit dem Rock und in dieser Haltung wunderschön. Der Titel toll integriert! Mir gefällt es mega!

 

Der Schreibstil war sehr leicht und locker zu lesen. Nicht ganz so hart, wie bei „Pure Corruption“, doch genauso toll geschrieben. Die Geschichte wird aus der Sicht von Noelle erzählt.

 

Elle ist jung, reich und mächtig – doch sie lebt in einem goldenen Käfig. Sie lebt seit langem in Einsamkeit, täglicher Arbeit und Abgeschiedenheit – nur ihre Katze Salbei ist immer für sie da. Nun an ihrem neunzehnten Geburtstag macht sie sich selbst ein Geschenk. Sie möchte sich nur einmal normal fühlen und macht einen geheimen Abstecher in die Welt hinaus.

 

Doch bei diesem „Ausflug“ wird sie fast getötet. Nur ein Unbekannter in einer schwarzen Kapuze rettete sie vor dem Schlimmsten.

Nun, drei Jahre später trifft sie auf Penn Everett. Seine arrogante und überhebliche Art sagt ihr so gar nicht zu. Doch gleichzeitig ist sie so überaus fasziniert und bekommt seine verführerische Stimme mit seinem unwiderstehlichen Angebot nicht aus ihrem Kopf.

 

Dieser unmögliche, eigensinnige und vorlaute Kerl bringt sie zur Weißglut. Mit seiner dominanten, herrischen Art lernt sie ihn zu hassen. Er lügt, verbirgt Sachen vor ihr, ist immer geheimnisvoll. Doch sie kann sich der Anziehung nicht wehren und so landen beide in einem Strudel aus Leidenschaft, Liebe, Vertrauen und Hass.

 

Niemals hatte Noelle jemanden mehr begehrt, niemand hatte je ihr Herz gestohlen, ihr die Hoffnung gegeben, dass Liebe für sie existiert. Doch sie wurde auch noch nie verraten, nie hat die Wahrheit mehr geschmerzt, nie wurde ihr Herz in Stücke gerissen…

 

Wow, was für ein Buch! Ich fühlte mich wie in einem ständigen Rauschzustand! Einfach grandios!

Die Charaktere waren absolut klasse und die Story der Hammer!

 

Noelle/Elle wurde schon mit zwölf Jahren die Last auf die Schultern gelegt. Schon damals wurde sie daraufhin „trainiert“ die Firma ihres Vaters „Belle Elle“ zu übernehmen. Mit ihren jungen Jahren nicht einfach. Schloss sie nämlich nie wahre Freundschaften, war immer alleine und musste ihr Bestes geben.

 

Sie ist eine starke entschlossene, liebevolle, verletzliche Frau, welche gerne normal sein würde. Ihr Vater ist zwar wirklich toll und liebevoll, doch er verlangt auch viel von ihr und zeigt ihr den Weg vor, den Elle gehen soll.

 

Sie möchte frei sein, hat aber auch Angst davor. Sie fasst sehr schwer Vertrauen. Die Art von Penn bringt sie zum Kochen. Sie ist fassungslos und fühlt sich verwirrter als je zuvor. Elle ist eine mega sympathische Frau, mit Problemen, welcher jeder nachvollziehen kann. Mit ihrer Art hat sie sich in mein Herz geschlichen.

 

Man, Penn war für mich am Anfang einfach ein überheblicher „Ar***“! Ein arroganter, chauvinistischer, lügnerischer und anmaßender Kerl! Am liebsten hätte ich ihm eine geklatscht. Doch gleichzeitig war er charmant, beschützerisch, willensstark und ein einnehmender Charakter. Er hatte eine magische Anziehungskraft, welche äußerst verlockend und unwiderstehlich war.

 

Dieser mysteriöse Mann hat so viele Geheimnisse, welche man liebend gerne Aufdecken würde. Mit seiner dominanten, unmöglichen Art wirkt er doch anziehend und einfach nur gewinnend. So langsam hat er mich für sich eingenommen.

 

Die Geschichte war einfach atemberaubend! Sie hat mich in einem permanenten Zustand der Aufregung, Frustration, und Neugierde zurückgelassen. Das ständige Herzklopfen war mein dauernder Begleiter. Ich war immerzu aufgedreht, verwirrt, durcheinander, aufgewühlt, erregt, fassungslos und einfach aus dem Häuschen!

 

Das Ende war schockierend und lässt uns atemlos, beklommen, ängstlich und aufgelöst zurück! Hilfe, ich kann es gar nicht mehr erwarten das Buch im nächsten Monat auf meinen Tolino zu laden! Unbedingt lesen! Mich hat es in jeder Hinsicht überzeugt und warte sehnsüchtigst darauf, wie es weitergeht!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

132 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"idol":w=2,"libby":w=2,"killian":w=2,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"liebesroman":w=1,"musik":w=1,"drogen":w=1,"selbstmord":w=1,"alkohol":w=1,"welt":w=1,"band":w=1,"depressionen":w=1,"farm":w=1,"musiker":w=1

VIP-Reihe / Idol – Gib mir die Welt

Kristen Callihan , Anika Klüver
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736306967
Genre: Liebesromane

Rezension:

Schon die ersten zwei Reihen von Kristen Callihan habe ich regelrecht verschlungen, und so war es keine Frage. Die neue Reihe um die größte Rockerband musste da auch in mein Regal, oder auf meinen Tolino!

 

Das Cover von „Idol – Gib mir die Welt“ ist bunt, rockig und einfach cool. Es fällt einem sofort ins Auge und sieht wirklich toll aus.

 

Der Schreibstil ist wie zu erwarten richtig locker, leicht und spritzig zu lesen! Wie immer hat mich hier Callihan überzeugen können. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Libby und Killian erzählt.

 

Libby lebt zurückgezogen in ihrem idyllischen Heimatort, mit Zugang zum Meer. Aber bis eines Tages ein Betrunkener sein Bike in ihrem Vorgarten „parkt“, ist es mit ihrer inneren Ruhe vorbei. Kilian ist unverschämt, arrogant und mega sexy – und ihr neuer Nachbar!

 

Nach dem Tod ihrer Eltern hat sich Libby geschworen, niemanden mehr an ihr Herz zu lassen, doch je länger sich Killian in ihrer Nähe aufhält, desto mehr berührt dieser vorlaute Kerl ihr Herz. Was sie aber nicht weiß: sie ist drauf und dran, sich in den Leadsänger und Gitarristen der erfolgreichsten Rockband der Welt zu verlieben…

 

Was für eine Geschichte und was für ein Buch! Wieder einmal hat es Kristen Callihan geschafft mich total zu überzeugen und mitzureißen!

 

Die Charaktere waren wirklich toll ausgearbeitet. Libby scheint zuerst eine zurückhaltende, liebe und in sich ruhende Person zu sein. Doch sie ist auch launisch, stur, ängstlich und lässt sich nichts gefallen! Mit dem Tod ihrer Eltern hat sie einiges durchgemacht.

Sie hält sich mit ihren Träumen zurück, da ihre Eltern immer wieder davon gesprochen haben, dass dieses Leben einen aufzehren kann. So fristet se ihr Leben in dem Farmhaus ihrer Eltern und führt ein beschauliches Leben. Bis Killian auftaucht. Sie hat Angst, braucht aber nur eine Person, welche sie an ihre Träume erinnert, diese wenigstens einmal auszuprobieren und mutig zu sein…

 

Killian, der Leadsänger. Er ist arrogant, charakterstark, eigensinnig, aber auch ein toller, netter und charmanter Kerl. Auch zutiefst verletzt und verunsichert durch das, was mit seinem Bandkollegen und Freund Jax passiert ist.

Er versucht seine Leidenschaft zur Musik wiederzufinden, welche schon seit langem verschwunden ist. Als er Libby kennenlernt, ist er hin und weg von ihr, da sie ihn erstens nicht erkennt, und zweitens, sich nichts von ihm gefallen lässt. Endlich kann er sich wieder normal verhalten und findet auch die Liebe zur Musik wieder.

 

Die anderen Charaktere waren auch wirklich sehr interessant und alle haben sicherlich ihre eigenen Probleme, welche absolut erkennbar sind. Auf deren Geschichten freue ich mich auch riesig!

 

Die Story rund um Libby und Killian war aufregend, spannend, lustig und wirklich gefühlvoll. Sie war frustrierend und berauschend! Für mich eine klare Leseempfehlung! Ich freue mich schon auf die Folgebände und kann es kaum erwarten zu sehen, wie es mit dem „griesgrämigen“ Manager Gabriel Scott weitergeht!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"historischer liebesroman":w=1,"familienehre":w=1,"england 19. jh":w=1,"skandalös":w=1

Die Versuchung des Herzogs

Christi Caldwell
E-Buch Text
Erschienen bei Montlake Romance, 17.07.2018
ISBN 9782919801510
Genre: Romane

Rezension:

„Die Versuchung des Herzogs“ ist mein erster Roman der Autorin Christi Caldwell.

 

Das Cover ist der Zeit angepasst und sieht toll aus. Ich mag solche Covers sowieso recht gerne.

 

Der Schreibstil war sehr toll! Flüssig, locker und leicht zu lesen. Was mich hier aber störte war das PDF-Format! Ich konnte die Schrift gar nicht größer stellen, und so musste ich mit der kleinen Schrift auskommen! Das hat mir leider gar nicht gefallen, da ich mich manchmal wirklich anstrengen musste es zu lesen!

Das Buch wird aus der Sicht von Gabriel und Jane erzählt.

 

Gabriel, der Marquis of Waverly sucht dringendst für seine äußerst temperamentvolle Schwester Chloe eine Gesellschaftsdame. Er liebt seine Schwester abgöttisch, doch muss er ihren Eigensinn ein wenig zurechtrücken.

 

Für Jane ist die Arbeit als Gesellschafterin bei dem Marquis of Waverly wie ein Geschenk des Himmels! Gerade von ihrer Chefin gefeuert, da sie zu eigensinnig ist, stiehlt sie die Anfrage und stellt sich selbst als Gesellschafterin ein…

 

Durch ein Missverständnis glaubt Gabriel aber, dass Jane überhaupt nicht für Chloe geeignet ist, doch Jane gibt nicht auf. Und muss sich nebenbei auch noch mit dem attraktiven, griesgrämigen und unhöflichen Marquis abgeben, welcher aber ihr Herz höher schlagen lässt…

 

Die Charaktere waren toll ausgearbeitet und haben mir sehr gut gefallen. Chloe war die Wucht, doch auch ziemlich rechthaberisch. Doch liebevoll, sensibel und auch gemeingefährlich!

 

Gabriel ist ein liebevoller Bruder, toller Mensch und auch hie und da griesgrämig. Auch traurig, verletzlich und glaubt nicht an die Liebe…

 

Jane ist eine wirklich tolle Persönlichkeit. Stark, eigenwillig, stur, aber auch lieb und nett. Sehr bodenständig und überhaupt nicht hochnäsig!

 

Alle haben ein Päckchen zu tragen. Vor allem Gabriel gibt sich dafür selbst die Schuld und nennt sich selbst feige.

 

Die Geschichte war recht interessant und fesselnd. Auch witzig, traurig, gefühlvoll, skandalös und einfach toll! Ich mag solche Geschichten von früheren Zeiten außerordentlich gerne und diese hat mir sehr gefallen!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"roman":w=1,"erotik":w=1,"erotische kurzgeschichten":w=1,"beobachtet":w=1,"verlag: bpb":w=1

Beobachtet | 12 Erotische Geschichten (Besondere Orte, Eifersucht, Gruppensex, Hintern, Orgie, Verlangen, Vertrauen, Zuschauen)

P.L. Winter
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei blue panther books , 04.02.2018
ISBN 9783862777099
Genre: Romane

Rezension:

"Beobachtet" von P.L. Winter erzählt zwölf in sich abgeschlossene erotische Geschichten, welche zu einem großen Handlungsstrang zusammengefügt werden.

Das Cover ist sinnlich und zeigt schon ziemlich deutlich um was es geht! Beobachtet zu werden!

Der Schreibstil ist locker und flüssig, sehr spritzig und prickelnd! Die Geschichten werden von jeweils vier Pärchen erzählt, welche die jeweilig anderen immer wieder beim erotischen Spiel beobachten und selbst beobachtet werden.

Von vielen Quickies an den verschiedensten Orten, wie die Sauna, Strand, Wald, Dusche und Kino werden diese Intermezzos begeistert von den anderen aufgenommen und haben selbst dazu beigesteuert.

Manche noch ein wenig scheu, doch trotzdem lüstern und begierig darauf mehr zu sehen und selbst zu erleben.

Ein heißes, sinnfreudiges, hemmungsloses und ausschweifendes Abenteuer der genießerischen Art!

Tolle Charaktere, gute Nebenhandlungen und klasse ineinander verstrickt! Doch auch ein wenig zu viele Paare - bald fragte ich mich: wer gehört schnell zu wem?!? Und beim Schluss, als alle zusammen waren, hatte ich ein wenig die Orientierung verloren... ;) Das Ende kam mir auch zu plötzlich. Da hatt mir dann doch etwas gefehlt.

Doch es war ein fesselnde, pricklende, verruchte und aufregende Geschichte, welche ich gerne verfolgt habe!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Wild - Tage ohne Hemmungen (Club 3)

JC Harroway
E-Buch Text
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.06.2018
ISBN 9783955769116
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Wild - Tage ohne Hemmungen" ist der dritte Band der "Club" Reihe. Jeder Band wird von einem anderen Autor geschrieben. Dieser Teil wird erzählt von JC Harroway.

Das Cover hält am Stil bei. Ein ins Dunkle gehüllte Pärchen. Nur die grüne Farbe des Titels sticht hervor.

Der Schreibstil ist locker und leicht. Sehr schnell und gut zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Libby - Olivia - und von Alex erzählt.

So was von sich eingenommen! Das denkt sich Libby als sie Alex Lancaster, einen reichen arroganten Playboy kennenlernt. Am liebsten würde sie ihn stehen lassen und diesen Job sausen lassen.

Und doch - nach hartnäckiger Werbung - stimmt sie zu und gibt diesem Adrenalinjunkie eine Woche sie von diesem Wohltätigkeitsprojekt zu überzeugen.

Und nebenbei lässt sie sich auf ein gefährliches Spiel ein, indem sie jedoch die Kontrolle behält... Spielt Alex fair - oder nicht?

In ein heißes, prickelndes und erotisches Abenteuer schickt uns hier JC Harroway.

Libby kommt auf den ersten Blick hart und kalt herüber. Sie scheint die Kontrolle zu brauchen und hat Angst vor etwas. Sie hat einiges durchgemacht, welches sie noch immer verarbeitet.

Ich musste mit ihr zuerst ein wenig warm werden, doch dann hat sie mir sehr gefallen. Sie ist eine starke, mutige und entschlossene Frau - die weiß, was sie will!

Alex ist es gewohnt alles zu bekommen, was er will. Doch nicht so bei Libby. Er ist fasziniert von ihrer klugen, eisigen Fassade. Er muss sie haben - und gibt sogar die Kontrolle ab! Mutig für einen Mann von seinem Kaliber.

Er kam mir zuerst so überheblich und arrogant vor. Doch Alex ist mega charmant, absolut heiß  und auch stur. Seine Idee finde ich klasse, und dadurch wieso er dies macht, mir gleich sehr viel sympathischer und sensibler!

Die Geschichte der beiden ist fesselnd, gefühlvoll und aufregend! Immer etwas Neues und dann zuerst nach das kleine "Geheimnis" um Libby macht es noch spannender. Vor allem, da sie sich nicht wirklich auf Alex einlassen kann und will...

Das Ende fühlte soch ein wenig unrund an, doch nichtsdestotrotz war es ein tolles Erlebnis den Weg von Libby und Alex mitzuverfolgen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Zügellos und ohne Regeln (Club 2)

Nicola Marsh
E-Buch Text: 211 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.06.2018
ISBN 9783955769109
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Zügellos und ohne Regeln" ist der zweite Teil der "Club" Reihe und wird von Nicola Marsh erzählt und ist mein erster Roman der Autorin.

Wie beim ersten Band bleibt das Cover sehr dunkel. Nur die Farbe des Titels wird in roter Farbe gezeigt. Sehr düster doch auch sinnlich.

Der Schreibstil war locker und spritzig. Leicht und schnell durchzulesen! Die Geschichte wird aus der Sicht von Abby und Tanner erzählt.

Eigentlich wollte Abby doch nur ganz gemütlich ihre Scheidung feiern. Doch ihr Chef Remy hatte einen "Backunfall" und landet für einen Monat im Krankenhaus.

Abby möchte nur ihren Job und ihrer Leidenschaft in der Bäckerei nachgehen, doch Remys Bruder Tanner soll ihr nun zur Seite stehen und Remy "ersetzen".

Von vornherein war für Abby klar, dass Tanner ein arroganter Playboy und Weiberheld ist. Doch Tanner ist auch mega heiß und bringt ihren Vorsatz, sich zurzeit auf keinen Mann einzulassen, gehörig zum Wanken...

Man, was für eine heiße und prickelnde Atmosphäre! Abby scheint zunächst nach außen hin - Tanner gegenüber - sehr kalt und hochnäsig. Doch eigentlich ist sie eine liebe, bodenständige und natürliche Frau, welche sich aus den Zwängen der Familie befreien möchte. Sie war mir gleich sympathisch!

Tanner kommt zuerst wie so ein riesen Arsch hinüber. Ziemlich überheblich und arrogant. Aber auch beschützerisch gegenüber seinem älteren Bruder. Rastlosigkeit und auch Verletzlichkeit strahlt er für mich aus. Doch er war auch charmant und auch echt lieb zu Abby.

Seine Kindheit schien nicht so leicht gewesen zu sein. Er tut mir furchtbar leid, da sein Verhalten auch immer wieder darauf zurückzuführen ist!

Die Story um Abby und Tanner war sinnlich, süß, frustrierend und auch spannend. Beide haben zu kämpfen. Schön fand ich wie stur Abby sein kann. Vor allem zum Schluss...

Es hat total Spaß gemacht die Geschichte der beiden zu verfolgen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

So sündig küsst kein Gentleman

Lisa Kleypas , Traudi Perlinger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498299
Genre: Historische Romane

Rezension:

„So sündig küsst kein Gentleman“ ist der zweite Teil von „Die Ravenels“. Dies ist mein erster Roman der Autorin Lisa Kleypas.

 

Das Cover passt so toll in diese Zeit! Ich liebe solche Cover! Viele sehen zwar immer total kitschig aus, doch das finde ich einfach klasse. Dieses ist einfach nur schön. Mit dem ganzen Zyklam sieht es zum Träumen aus und gefällt mir wahnsinnig gut!

 

Der Schreibstil war echt schön. Leicht und locker zu lesen. Ich jedenfalls hatte das Buch sehr schnell durch! Die Story wird aus der Sicht von Rhys und Helen erzählt.

 

Helen ist eine zarte, unerfahrene Frau, welche wohlerzogen und behütet aufgewachsen ist. Sie ist mit dem reichen, bürgerlichen Rhys Winterborne verlobt, doch als dieser ihr einen keuschen Kuss gibt, bekommt sie Panik und verschwindet verwirrt und atemlos – und ihre Eltern lassen die Verlobung platzen.

 

Doch Helen wollte sich gar nicht von Rhys trennen, und sucht Rhys in aller Verschwiegenheit auf. Dieser kann nicht glauben was er in diesen wunderschönen Augen sieht, dachte er doch, dass sie nichts mehr von ihm wissen will! Da macht er ihr einen skandalösen Vorschlag: wenn sie sich ihm hingibt, muss er sie heiraten!

 

Was für eine liebe, berauschende und einfach schöne Geschichte! Ich liebe alles, was mit dieser Zeit zu tun hat! Die Charaktere waren toll ausgearbeitet und waren mir sofort sympathisch!

 

Helen ist ein wenig schüchtern, zögerlich, lieb und nett, doch gleichzeitig stark und entschlossen, wenn es darum geht etwas zu bekommen, was sie will.

 

Rhys nutzt die Gunst der Stunde! Der ist zielstrebig, charmant und weiß war er will! Dafür tut er alles. Er war wirklich amüsant und liebevoll!

 

Die Geschichte der beiden war einfach schön, wundervoll romantisch, spannend und großartig! Es hatte viel Gefühl, prickelnde Erotik, und war einfach nur eine total süße und intensive Liebesgeschichte, welche einen bis zum Schluss gepackt hatte! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"netgalleyde":w=1,"club 1":w=1,"du bist tabu":w=1,"clare connelly":w=1,"offlimits":w=1,"off limits":w=1,"jointheclub":w=1

Off Limits - Du bist tabu (Club 1)

Clare Connelly
E-Buch Text
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.06.2018
ISBN 9783955769093
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Off Limits – du bist tabu“ ist der erste Roman der Reihe „Club“. Die reihe wird von verschiedenen Autorinnen geschrieben. Dieser Band wird von Clare Connelly erzählt und ist mein erstes Buch der Autorin.

 

Das Cover ist düster, doch auch sinnlich. Man muss genauer hinsehen um Näheres zu entdecken. Für mich ein wenig too much, doch es ist trotzdem erotisch.

 

Der Schreibstil war locker und leicht zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Jack und Gemma erzählt.

 

Gemma arbeitet für Jack. Jack ist heiß – mega attraktiv – doch auch arrogant und ein Playboy. Für Jack zu arbeiten ist für Gemma eine Qual, denn sie erträgt Tag für Tag diese elektrisierende Spannung und kann diese nicht ausleben!

 

Warum muss er aber auch so gut aussehen und immer wieder seine Verführungskünste an ihr ausprobieren? Lange kann sie ihre eiskalte Fassade nicht mehr aufrechterhalten. Und dann gibt es einen Kuss zwischen den beiden, und dies ändert alles. Doch sie könnte auch ihren Job verlieren…

 

Ein wirklich sinnliches und spannendes Spiel zwischen den beiden! Gemma ist nur nach außen hin, und nur in seiner Nähe so ein Eisblock, damit sie ihre Gefühle gegenüber ihrem Chef nicht zugeben muss! Zu den anderen ist sie herzlich und lieb. Sie war mir gleich sympathisch!

 

Jack hat mit seinen Dämonen und Verlusten zu arbeiten. Er blockt alles ab und ist ein Playboy um dies alles zu verstecken und zu vergessen. Er ist verletzt und sensibel. Dabei arrogant aber äußerst charmant! Ich mag ihn.

 

Die Geschichte war sinnlich, prickelnd und leidenschaftlich! Vielleicht ging alles ein wenig zu schnell, doch es hat gut gepasst. Die Geschichte hätte einen ticken länger sein können, denn das Ende war für mich ziemlich rasant und schnell vorbei. Man hat auch nicht richtig erlebt, wie die beiden sich verliebt haben. Ein wenig mehr Tiefgang und mehr Zwischenspiele, mehr Gefühle.

 

Dann wäre es Top gewesen, doch auch jetzt war es ein gefühlvoller und spannender Band! Toll zu lesen und mitfühlen!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"erotik":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"jahrelange liebe":w=1

Dark Obsession - Watch me (Dunkle Begierde 1)

Cynthia Eden
E-Buch Text: 169 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.07.2018
ISBN 9783732555383
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Watch me“ ist der erste Roman der Reihe „Dark Obsession“ von Cynthia Eden. Schon viel von der Autorin gehört und auch einige auf meiner Wunschliste, dachte ich mir, dieses Buch hört sich gut an und lese es mal.

 

Das Cover ist sinnlich und erotisch. Das Pärchen nimmt den Hauptteil des Titelblattes ein. Dazu der türkise Titel, passt einfach wunderbar!

 

Der Schreibstil war leicht und locker und sehr spritzig. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Gwen und Chance erzählt. Zwischendurch gibt es immer wieder Einschnitte anderer Charaktere.

 

Jahrelang hat Chance versucht sich von Gwen fernzuhalten. Denn er ist ihr Bodyguard und Angestellter ihres Vaters. Jetzt hat er eine eigene Firma und ist nicht mehr auf Gwens Vater angewiesen. Doch dann taucht dieser auf und beauftragt ihn wieder Gwen zu beschützen, und zwar rund um die Uhr.

 

Je länger er wieder bei Gwen ist, desto mehr verlangt es Chance nach ihr. Denn er wollte nie eine andere Frau mehr als Gwen. Doch Gwen wurde von Chance verletzt und denkt nicht daran es ihm leicht zu machen.

 

Hinzu kommt noch, dass es ein Stalker auf sie abgesehen hat und sie in ernster Gefahr schwebt und Chance sie für immer verlieren könnte…

 

Die Geschichte war recht spannend und aufregend. Die Charaktere waren toll ausgearbeitet. Gwen ist eine starke Frau, welche für sich selbst einsteht und dem „goldenen Käfig“ ihres Vaters entkommen will. Sie ist sensibel und verletzlich. Doch gleichzeitig selbstbewusst und eine natürliche und liebe Persönlichkeit.

 

Chance ist ein geduldiger Mann. Vorerst. Denn er hat es jahrelang ausgehalten, sich von Gwen fernzuhalten. Doch diese Geduld bröckelt und ein dominanter Jäger erscheint auf der Bildfläche. Dazu auch noch ein eifersüchtiger und beschützerischer! Für Gwen würde er alles tun. Er ist hart, stark, doch auch ein guter Kerl!

 

Das Buch ist eine Geschichte für zwischendurch. Die Geschichte war für mich zu oberflächlich und hätte mehr Tiefgang enthalten können. alles ging sehr schnell vonstatten. Gwen verzieh Chance ziemlich schnell, der Täter wurde halbwegs schnell und auch etwas überhastet gefasst.

 

Trotzdem war die Story gut umgesetzt, spannend, mit jede Menger Geheimnissen, Gefahren und Missverständnissen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Diamonds For Love – Verhängnisvolle Liebe

Layla Hagen , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492313285
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Verhängnisvolle Liebe“ ist der vierte Band der „Diamonds of Love“ Reihe von Layla Hagen und mein erster Roman dieser Autorin.

 

Das Cover ist schlicht, aber trotzdem romantisch und elegant gehalten. Die rosa Blumen kommen vor dem schwarzen Hintergrund sehr gut zur Geltung, kommt aber auch ein wenig düster herüber.

 

Der Schreibstil war leicht und locker zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Max und von Emilia erzählt.

 

Max ist ein kluger Kopf und arbeitet in dem Familienunternehmen mit. Er ist beruflich sehr seriös, doch privat liebt er seine Unabhängigkeit und ist für jeden Blödsinn zu haben. So verletzt er sich bei einer unglücklichen Landung beim Fallschirmsprung. Und muss zur Physiotherapie.

 

Was er allerdings nicht erwartet hat, war, dass er hier seine allerbeste Freundin vor 15 Jahren Emilia wiedertrifft. Er staunt nicht schlecht, dass aus Emilia eine wunderschöne und kluge Frau geworden ist. In beiden regt sich sofortiges Interesse an dem anderen, doch wollen sie ihre Freundschaft nicht ruinieren, doch können sie sich lange fernhalten? Und ist der freiheitsliebende Max bereit für etwas Ernstes?

 

Die Geschichte war äußerst liebevoll und romantisch. Dazu auch noch lustig, aber an manchen Stellen auch Traurig!

 

Die Charaktere waren sehr schön ausgearbeitet. Emilia rackert sich in ihrem Job ab, um für ihre Großmutter zu sorgen. Sie ist eine liebe, nette, hilfsbereite und absolut natürliche Person. Dazu noch eine Portion Witz und auch Klugheit!

 

Max ist ein kleiner Playboy gewesen. Er ist charmant und klug. Für die Familie tut er alles. So auch für Emilia. Würde sie erlauben, hätte er schon viel mehr getan. Absolut beschützerisch und auch eifersüchtig! ;) Er ist lieb und ein guter Kerl! Die beste und lustigste Szene mit ihm war auf jedenfall, wie die Fruchtblase seiner Schwester geplatzt ist! Man die war absolut genial! ;)

 

Irgendwie war mir die Geschichte aber doch zu langatmig und es passierte nicht so viel darin. Es gab die meiste Zeit ehr nur Friede, Freude, Eierkuchen. Fast schon perfekt. Nur immer ganz kleine Probleme und zum Schluss ein etwas Größeres. Doch für mich zu wenig Drama und Herzschmerz. Ich weiß auch nicht. Zu wenig eben.

 

Trotzdem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Die Dynamik zwischen Emilia und Max war richtig schön, und die Kindheitserinnerungen waren echt toll! Die Story war gefühlvoll, prickelnd und romantisch!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"witz":w=1,"piper":w=1,"mißverständnisse":w=1,"lauren rowe":w=1,"screwball":w=1,"true lovers":w=1,"captain love":w=1

Captain Love

Lauren Rowe , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492061278
Genre: Romane

Rezension:

„Captain Love“ von Lauren Rowe ist der erste Band der „True Lovers“ Reihe. Bis jetzt habe ich von der Autorin nur Band eins der Reihe „The Club – Flirt“ gelesen.

 

Das Cover ist in einem sehr einfachen Stil gehalten. Ein grauer Hintergrund mit einer rosafarbenen Rose im Vordergrund. Elegant und romantisch.

 

Der Schreibstil ist wie bei The Club locker und lässig. Leicht zu lesen und vor allem schnell ausgelesen!

 

Ryan hat sich gerade von seiner Freundin Olivia getrennt. Nur wenige Stunden danach sitzt er in der Bar „The Pine“ und trifft dort auf seine Traumfrau. Sofort verspürt er diese innige Verbundenheit. Er muss sie näher kennenlernen!

 

Tessa ist auch sofort Feuer und Flamme für Ryan. Denn mit seinem attraktiven äußeren – Tattoos, strahlend blaue Augen und gut gebaut – hat er dazu noch jede Menge Humor und das gewisse Etwas!

 

Doch was als vielversprechender Flirt beginnt, endet damit, dass Olivia wutschnaubend in die Bar rauscht und eine Szene beginnt. Tessa ist verletzt und wütend, dass er seine Freundin betrügt – was sie schon hinter sich hat – und verlässt entrüstet die Bar, ohne Ryan einen Namen und Telefonnummer zu hinterlassen.

 

Wie soll Ryan seine Traumfrau wiederfinden? Und wie soll er sie davon überzeugen, dass er mit Olivia wenige Stunden zuvor Schluss gemacht hat? Doch Ryan gibt nicht auf und so ist er auf der Suche nach seinen „Weißen Wal“…

 

Eine recht amüsante und romantische Geschichte! Der Anfang des Buches war lustig und auch verhängnisvoll! Denn hier entstehen einige Missverständnisse, welche sich auf das ganze Buch ausbreiten!

 

Tessa wurde in ihrer Vergangenheit schwer emotional verletzt und so war sie schon lange auf keinem Date, oder einfach aus. Der erste Versuch scheint ja nicht so toll gelaufen zu sein! Doch sie bleibt stark! Und konzentriert sich noch mehr auf ihre Arbeit.

 

Sie ist energisch und zielstrebig! In ihrem Job macht ich keiner etwas vor! Dort ist sie selbstbewusst und in ihrem Element!

 

Ryan ist charmant und ein lieber Kerl! Mit Olivia hat er sich wirklich etwas eingebrockt! Der arme Mann! Doch er bleibt optimistisch und sucht Tessa weiter erbarmungslos! Mit seiner humorvollen und natürlichen Art, auch ein wenig arrogant, hat er mich für sich eingenommen!

 

Die Geschichte war spannend, fesselnd und außerordentlich witzig zu lesen. Es gibt jede Menge prickelnder und sinnlicher Spannung zwischen Tessa und Ryan!

 

Es war ein erotischer, lustiger, gefühlvoller und spritziger Band! Vor allem, zum Schluss, wie Ryan sie wieder zurückgewinnt, war einfach zum Grinsen und dahinschmelzen!

„Captain Love“ von Lauren Rowe ist der erste Band der „True Lovers“ Reihe. Bis jetzt habe ich von der Autorin nur Band eins der Reihe „The Club – Flirt“ gelesen.

 

Das Cover ist in einem sehr einfachen Stil gehalten. Ein grauer Hintergrund mit einer rosafarbenen Rose im Vordergrund. Elegant und romantisch.

 

Der Schreibstil ist wie bei The Club locker und lässig. Leicht zu lesen und vor allem schnell ausgelesen!

 

Ryan hat sich gerade von seiner Freundin Olivia getrennt. Nur wenige Stunden danach sitzt er in der Bar „The Pine“ und trifft dort auf seine Traumfrau. Sofort verspürt er diese innige Verbundenheit. Er muss sie näher kennenlernen!

 

Tessa ist auch sofort Feuer und Flamme für Ryan. Denn mit seinem attraktiven äußeren – Tattoos, strahlend blaue Augen und gut gebaut – hat er dazu noch jede Menge Humor und das gewisse Etwas!

 

Doch was als vielversprechender Flirt beginnt, endet damit, dass Olivia wutschnaubend in die Bar rauscht und eine Szene beginnt. Tessa ist verletzt und wütend, dass er seine Freundin betrügt – was sie schon hinter sich hat – und verlässt entrüstet die Bar, ohne Ryan einen Namen und Telefonnummer zu hinterlassen.

 

Wie soll Ryan seine Traumfrau wiederfinden? Und wie soll er sie davon überzeugen, dass er mit Olivia wenige Stunden zuvor Schluss gemacht hat? Doch Ryan gibt nicht auf und so ist er auf der Suche nach seinen „Weißen Wal“…

 

Eine recht amüsante und romantische Geschichte! Der Anfang des Buches war lustig und auch verhängnisvoll! Denn hier entstehen einige Missverständnisse, welche sich auf das ganze Buch ausbreiten!

 

Tessa wurde in ihrer Vergangenheit schwer emotional verletzt und so war sie schon lange auf keinem Date, oder einfach aus. Der erste Versuch scheint ja nicht so toll gelaufen zu sein! Doch sie bleibt stark! Und konzentriert sich noch mehr auf ihre Arbeit.

 

Sie ist energisch und zielstrebig! In ihrem Job macht ich keiner etwas vor! Dort ist sie selbstbewusst und in ihrem Element!

 

Ryan ist charmant und ein lieber Kerl! Mit Olivia hat er sich wirklich etwas eingebrockt! Der arme Mann! Doch er bleibt optimistisch und sucht Tessa weiter erbarmungslos! Mit seiner humorvollen und natürlichen Art, auch ein wenig arrogant, hat er mich für sich eingenommen!

 

Die Geschichte war spannend, fesselnd und außerordentlich witzig zu lesen. Es gibt jede Menge prickelnder und sinnlicher Spannung zwischen Tessa und Ryan!

 

Es war ein erotischer, lustiger, gefühlvoller und spritziger Band! Vor allem, zum Schluss, wie Ryan sie wieder zurückgewinnt, war einfach zum Grinsen und dahinschmelzen! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"tod":w=1,"eifersucht":w=1,"unfall":w=1,"hochzeit":w=1,"hilfe":w=1,"schmerz":w=1,"könig":w=1,"fotografie":w=1,"party":w=1,"prinzessin":w=1,"königin":w=1,"prinz":w=1,"dänemark":w=1,"tränen":w=1

Dream Maker - Kopenhagen

Audrey Carlan
E-Buch Text
Erschienen bei Ullstein eBooks, 10.07.2018
ISBN 9783843716802
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Kopenhagen", der dritte Band der neuen "Dream Maker City" Serie von Audrey Carlan kann man zusammen mit den ersten beiden Bänden auch als einzelnes Buch "Dream Maker Sehnsucht" erwerben.

Wie bei den ersten beiden Bänden, bleiben die Blumen die gleichen nur in dem von Kopenhagen typischem Orange. Finde ich klasse diese Zusammengehörigkeit!

Der Schreibstil ist wie bei all den anderen Büchern sehr gut, lässig und spritzig geschrieben! Wieder einmal erleben wir die Geschichte aus der Sicht von Parker. Langsam wächst er mir so richtig ans Herz!

Ungern hat Parker Skyler in New York zurückgelassen! We gerne wäre er noch bei ihr. Fantastische Wochen haben sie verbracht, doch ein neuer Auftrag erwartet die International Guys! Nämlich in Kopenhagen. Hier hat die Mutter von Prinzessin Christina
Parker zu Hilfe gerufen, denn sie hat Probleme mit ihrer Tochter.

Christina ist nämlich der Meinung, dass ihre Schwester die passendere Kronprinzessin abgeben würde und diese so Christinas langjährigen Freund Sven, welcher demnächst König werden soll, heiraten soll. Doch dieser denkt nicht daran jemand Anderes als Christina zu ehelichen...

Eine kurze und interessante Einführung in die Welt der dänischen Monarchie. Die Charaktere waren wieder einmal toll und auch eigen. Christina will nur das Beste für Sven, denkt sie doch, sie selbst sei nicht gut genug für ihn.

Parker muss sich anstrengen Christina zu überreden und fügt dabei auch deren Schwester ein wenig Kummer zu. Sven ist ein lieber und sympathischer Kronprinz und liebt Christina abgöttisch.

Hinzufügen möchte ich hier: die neue Assistentin von den International Guys Wendy ist der absolute Hammer! Sie ist einfach genialst!

Die Geschichte nimmt an Fahrt auf, Skyler kommt auch wieder vor und es sieht ehrlich gesagt zum Schluss nicht mehr ganz so rosig aus...

Bis jetzt hat mir dieser Teil am Besten gefallen. Es gab nicht mehr so viele erotische Szenen, es ging ein wenig mehr in die Tiefe. Doch es hat mich noch immer nicht vom Sockel gehauen. Da fehlt noch etwas.

Trotzdem war es spannend und fesselnd zu lesen. Wie es mit Skyler weitergeht - da wird man wohl warten müssen und ausharren. Da kommen sicher noch einige Hindernisse und Probleme auf Parker und Skyler zu. Bin gespannt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"liebe":w=1,"sex":w=1,"new york":w=1,"träume":w=1,"love":w=1,"schauspieler":w=1,"medien":w=1,"auftrag":w=1,"erotisch":w=1,"restaurant":w=1,"verstecken":w=1,"berühmt":w=1,"ausflug":w=1,"bett":w=1,"freizeit":w=1

Dream Maker - New York

Audrey Carlan
E-Buch Text
Erschienen bei Ullstein eBooks, 10.07.2018
ISBN 9783843716888
Genre: Sonstiges

Rezension:

"New York" ist der zweite Band der "Dream Maker City" Reihe von der Autorin Audrey Carlan. Die ersten drei Bände sind in dem Band "Dream Maker Sehnsucht" vereint.

Die Covergestaltung bleibt gleich. Die gleichen Blumen, nur mit einer anderen Farbe. Kühler als bei Paris, doch passend zu NY!

Wie schon beim ersten Band geht die Geschichte locker und fröhlich dahin. Die Story wird weiterhin aus der Sicht von Parker erzählt. Was mir immer mehr gefällt.

Parker und Sophie haben sich freundschaftlich getrennt und sind im Guten auseinandergegangen. Nun gibt es für die International Guys eine neue Herausforderung! Nämlich Skyler - die Traumfrau von Parker und erfolgreiche Schauspielerin.

Sie hat ihren Flow verloren und hat überhaupt keine Lust mehr Filme und Werbespots zu drehen. Sie hat ihre "künstlerische Muse" verloren. Ihre Agentin und beste Freundin engagiert daraufhin Parker und seine Crew.

Zuerst allein - immerhin ist sie seine Traumfrau, und Parker hat nicht vor sie an seine Kumpel abzugeben, falls ihr einer besser gefallen sollte - fährt er nach New York um Skyler von ihrem Problem zu befreien. Und sehr bald schon sind beide sehr von einander angetan...

Die beiden passen sehr gut zusammen und man erfährt auch gleich viel von Skyler. Nun wissen wir auch wieso sie den Epilog erhalten hat!

Skyler ist ein Star, welche nicht gerne im Rampenlicht steht und eher bodenständig ist. Sie möchte natürlich sein, nicht immer was andere von ihr erwarten. Sie braucht die Freude zurück, welche sie dazu brachten Schauspielerin zu werden!

Die Sachen, welche Parker mit ihr macht, sind so natürlich und normal - einfach süß die zwei zusammen.

Noch immer geht es mir hier ein wenig zu schnell und zu oberflächlich zu. Trotzdem ist es ein wahnsinnig lieber und romantischer Band. Sehr sinnlich wieder und auch packend! Ich frage mich, wie die beiden das zusammen anpacken werden und wohin das alles führt...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"erotik":w=1,"paris":w=1,"geld":w=1,"träume":w=1,"hilfe":w=1,"love":w=1,"mode":w=1,"helfen":w=1,"firma":w=1,"date":w=1,"rot":w=1,"finanzen":w=1,"kleid":w=1,"parfüm":w=1,"aufträge":w=1

Dream Maker - Paris

Audrey Carlan
E-Buch Text: 163 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 10.07.2018
ISBN 9783843716895
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Paris" ist der Start der neuen Serie "Dream Maker City" von Audrey Carlan. Dieser und die nächsten zwei Folgebände sind in dem Buch "Dream Maker Sehnsucht" zusammengefügt worden.

Schon ein großer Fan der anderen Reihen, war ich gespannt was hier so auf mich zukommt.

Die Covergestaltung bleibt bei allen Titelseiten gleich. Eine farbenfrohe, fröhliche Mischung mit den verscheidensten Blumen. Für Paris sieht es eher ein wenig romantisch aus. Die Stadt der Liebe...

Der Schreibstil ist wie immer gewohnt sehr flüssig und locker zu lesen. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der männlichen Sicht von Parker erzählt - eine Premiere für mich. Der Epilog wird aus der Sicht der Dame Skyler geschrieben.

Parker, der Dream Maker genannt, führt die Firma „International Guy“ mit seinen beiden besten Kumpel Bogart ‚Bo‘ Montgomery, der Love Maker, und Royce Sterling, der Money Maker. Gemeinsam helfen sie ausschließlich Frauen, welche Coaching gebrauchen können.

Nämlich in Sachen Liebe, Leben und Karriere. Was Parker auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und dass er die Frauen versteht! Sein neuster Auftrag führt den Dream Maker nach Paris, wo er die junge Französi und Businesslady Sophie Rolland, welche die Firma gerade geerbt hat, trifft.

Gemeinsam wollen die International Guys dafür sorgen, dass Sophie ihrer Rolle gerecht wird. Dabei ist Parker von Anfang an sehr an Sophie interessiert und kommt ihr schon bald näher...

Eine schöne, erotische und sinnliche Geschichte. Toll geschrieben, doch ein wenig oberflächlich. Es ist schon erstaunlich wie schnell Sophie Parker verfallen ist. Es hätte ruhig ein wenig mehr Tiefe und Einfühlungsvermögen haben können.

Gewundert hat es mich auch, dass alleine schon die Kleidung und all das andere Zeug, was die drei für Sophie tun, schon so eine schnelle Wirkung erziehlt und sie zu einer so tollen Firmeninhaberin wird. Aber da kann man darüber hinwegschauen.

Denn es war durchaus spannend und fesselnd zu lesen. Wie immer von Audrey Carlan ein sehr prickelnder, hemmungsloser Roman, welcher leicht, spritzig und locker zu lesen war! Bin gespannt wie es weitergeht und was es mit Skyler auf sich hat...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

260 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 113 Rezensionen

"liebe":w=4,"sex":w=4,"audrey carlan":w=4,"sehnsucht":w=3,"dream maker":w=3,"erotik":w=2,"paris":w=2,"kopenhagen":w=2,"agentur":w=2,"carlan":w=2,"reihe":w=1,"frauen":w=1,"serie":w=1,"liebesroman":w=1,"reise":w=1

Dream Maker - Sehnsucht

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.07.2018
ISBN 9783548290478
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Dream Maker - Sehnsucht“ von Audrey Carlan ist schon meine dritte Reihe von ihr und war bis jetzt immer begeistert.

Das Cover ist wie immer toll. Die Struktur und die Farben sehen wundervoll aus und sind sehr romantisch und elegant. Die Gestaltung bezieht sich außerdem immer auf die jeweiligen drei Bände, welche das Buch enthält. So haben Paris, New York und Kopenhagen alle die gleichen Blumen, nur in einer anderen Farbe! Tolle Harmonie!

Der Schreibstil war wie immer bei Audrey sehr flüssig und klasse zu lesen. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Parker Ellis – dem Dream Maker – erzählt, bis auf das letzte Kapitel, welches immer von Skyler erzählt wird. Ist für mich, glaube ich, eine Premiere, dass nur aus der Sicht des Mannes geschrieben wurde. Doch das hat mir gut gefallen!

Parker, der Dream Maker genannt, führt die Firma „International Guy“ mit seinen beiden besten Kumpel Bogart ‚Bo‘ Montgomery, der Love Maker, und Royce Sterling, der Money Maker. Gemeinsam helfen sie ausschließlich Frauen, welche Coaching gebrauchen können.

Nämlich in Sachen Liebe, Leben und Karriere. Was Parker auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und dass er die Frauen versteht! Seine neusten Aufträge führen den Dream Maker nach Paris, New York und Kopenhagen.

Schon mit seiner ersten Kundin bändelt Parker an, doch seine zweite Kundin hat es ihm eindeutig angetan und lässt ihn schwächeln: die junge Schauspielerin Skyler ist dabei sein Herz zu gewinnen…

Wieder einmal eine klasse Geschichte von Audrey Carlan! Leidenschaftlich, fesselnd und hie und da lustig zu lesen.

Doch für mich auch ein wenig oberflächlich. Wie schnell sich Parker auf die Frauen eingelassen hat, war mir ein wenig zu schnell. Die Sprache war ein wenig „dreckig“, doch das hat mich nicht wirklich gestört.

Die Charaktere hatten alle ihren eigenen Charme und waren für sich selbst alle sehr lieb, smart, lustig, sexy und einfach typsich normal. Hier hat mir vor allem die neue Assistentin von den International Guys sehr gut gefallen: Wendy. Sie ist einfach zum schießen komisch, genial und wahnsinnig lieb!

Zuerst war ich ein wenig verwirrt über den ersten Teil, doch dann habe ich verstanden, dass es dabei nicht gleich um die „Eine“ gegangen ist, sondern wie bei „Calendar Girl“ einfach die jeweiligen Kundinnen dargestellt werden. Hier haben mir die verschiedenen Schauplätze sehr gut gefallen.

Es war ein sehr erotischer Band, wie des öfteren von Audrey Carlan, spannend und mit einem Schlag weggelesen! Schöner Start der neuen Reihe und gut umgesetzt!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Black Knights Inc. - Brennendes Geheimnis

Julie Ann Walker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 05.07.2018
ISBN 9783736309012
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Brennendes Geheimnis" ist der neunte Band der "Black Knights Inc." und mein erster Roman der Autorin Julie Ann Walker. (Irgendwie schaffe ich es immer zwischendrin oder weit hinten mit den Bänden zu beginnen) MeinerMeinung nach kann man das Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen!

Lyx hält an dem Cover Design fest und bringt wieder einen sexy durchtrainierten Kerl zur Geltung. Dazu jedes mal eine andere Farbe - mir gefällt es sehr gut.

Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen - ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte wird größtenteils aus der Sicht von Samantha und Ozzie erzählt. Zwischendurch ein paar kleine Einschnitte von anderen Charakteren. 

Ozzie wurde bei einem Auslandseinsatz schwer verletzt und muss sich nun im Hauptquartier auskurieren - sehr zu seinem Missfallen, denn er wünscht sich sehnlichst wieder aktiv zu werden. Doch zu seiner Empörung - und auch Vergnügen - soll er die Starreporterin Samantha von ihren Geheimnissen ablenken.

Genau diese Reporterin, welche schon seit Jahren versucht schmutzige Details der Black Knights Inc. auszugraben. Je länger die beiden zusammen abhängen, desto mehr ist Ozzie von ihr fasziniert, denn sie hat Köpfchen, ist wunderschön und hat Humor. 

Doch auf einmal wird Samanthas Informant getötet, nachdem dieser ihr angeblich brisante Informationen über die Black Knights Inc. zukommen ließ und Samantha daraufhin in Gefahr gerät...

Die Geschichte um Ozzie und Samantha ist äußerst spannend und fesselnd.

Samantha ist eine zielstrebige, mutige und entschlossene Frau, welche nicht aufgibt und nach der Wahrheit sucht. Sie hasst nichts mehr als wenn sie angelogen wird. Selbstbewusst und mit Humor geht sie durchs Leben und ist eine liebe, sympathische Frau.

Ethan "Ozzie" Sykes ist ein total charmanter und cooler und lässiger Typ. Ein kleiner Playboy, aber nichtsdestotrotz ein guter Kerl. Er gibt auch nie auf und ist humorvoll und smart! Er hat einiges durchgemacht, und er fühlt sich auch unsicher, da er nicht mehr so gut auf den Beinen ist und Angst um seinen Job hat. 

Es war ein durchwegs spannendes Abenteuer, mit jede Menge Gefahr, Humor und unterbrochene Liebeleien... ;) Die Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen und die Story war gut aufgebaut und umgesetzt. Eins muss ich noch sagen: der Präsident ist echt cool, als man ihn zum Schluss kennenlernt ...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebesroman":w=2,"teil 2":w=1,"lyx":w=1,"lyx digital":w=1,"juli 2018":w=1

Raw Need - Gegen den Verstand (Larson Brothers 2)

Cherrie Lynn
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 05.07.2018
ISBN 9783736308947
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Raw Need" ist der zweite Band der Larson-Brothers-Reihe und mein erster Romam der Autorin Cherrie Lynn. Der Roman kann unabhängig vom ersten Band "Raw Deal" gelesen werden, man kann alles gut nachvollziehen!

Der Verlag hält das Cover schlicht und setzt auf einen sexy, knackigen und tattowierten Typen. Alles in schwarz weiß, nur der Titel in einem leuchtenden Türkis, damit dieser schön heraussticht.

Der Schreibstil war angenehm und locker zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Zane und auch von Rowan gezeigt.

Zane ist Leadsänger und Frontman der größten Rockband der USA. Hat die Welt bereist, eine Menge Mädls in seinem Bett, sodass er sie schon gar nicht mehr zählen kann und zerbrochene Herzen mit seiner Musik geheilt.

Dies ist alles was er braucht. In der Kindheit viel durchgemacht, ist die Musik für ihn ein Ventil, damit alles besser wird. Musik ist alles für ihn. Doch als er die junge und hübsche Rowan kennenlernt, will er etwas anderes. Er will Rowan. Doch sie ist auch die einzige Frau, welche er nicht haben kann. Denn Zanes Bruder ist Schuld am Tod von Rowans Ehemann...

Das Buch setzt vier Monate, nachdem Rowans Ehemann gestorben ist ein. Rowan versucht mit aller Macht aus diesem Strudel von Schmerz, Unglaube und Müdigkeit zu entkommen. Da hilft ihre Schwiegermutter nicht gerade, denn sie zieht Rowan immer mit unsichtbaren Fäden und Schuldgefühle zu sich zurück.

Einzig Zane, ihr Lieblingssänger kann sie verstehen und ist bei ihr, wenn sie ihn braucht. Langsam versuchen die beiden zueinander zu finden, doch Zane ist auf Tour und in Rowans jetzigen Zustand ist es nicht so einfach sich schon so bald wieder auf jemanden einzulassen.

Für mich ist Rowan eine starke Frau, welche nicht aufgibt, sich aber von anderen sehr beeinflussen lässt. Sie ist bodenständig, nicht auf Ruhm aus und echt sympathisch!

Zane ist so ein lieber, geduldiger und hammermäßig guter Kerl! Er ist immer für Rowan da, versucht sie aufzumuntern und hört ihr einfach nur zu. Als Bruder desjenigen, der Rowans Ehemann getötet hat, ist es nicht leicht für ihn mit ihr zusammen zu sein. Trotzdem fühlt er sich zu ihr hingezogen und möchte nur mit ihr zusammen sein. Dann ist alles besser.

Zwischendurch ist ein wenig die Luft draußen, da es ein wenig langatmig rüberkommt. Irgendetwas hat mir hier gefehlt. Es taucht nicht so der Funke auf, dass es ein hammermäßiges Buch wird.

Trotzdem ist es eine gefühlvolle, romantische Liebesgeschichte mit vielen kleinen Problemen, welche einem ans Herz gehen. 

  (0)
Tags:  
 
155 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.