Meenama

Meenamas Bibliothek

108 Bücher, 20 Rezensionen

Zu Meenamas Profil
Filtern nach
109 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

250 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, schicksal, leben, new york, karma

Lass mich niemals gehen

Guillaume Musso , Claudia Puls
Flexibler Einband: 333 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 26.04.2010
ISBN 9783746625829
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

379 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

vorlesen, bücher, paris, liebe, vorleser

Die Sehnsucht des Vorlesers

Jean-Paul Didierlaurent ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.09.2015
ISBN 9783423260787
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

japan, liebe, lebenslüge, paris, schnee

Der Schneekimono

Mark Henshaw , Ursula Gräfe
Fester Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 10.10.2016
ISBN 9783458176824
Genre: Romane

Rezension:

Auguste Jovert ist ein Kommissar in Rente und wird eines Tages von seinem Nachbarn Tadashi Omura im Treppenhaus angesprochen. Dieser schein ein besonderes Interesse an ihm zu haben. Nach und nach erzählt ihm Omura von seiner Vergangenheit im allgemeinen und von seinem Freund Katsuo Ikeda im besonderen. Ikeda ist ein sehr intelligenter Schriftsteller, den er seit Kindestagen kennt und zu dem er eine zwiespältige Beziehung hat, er stellt im Grunde alles dar, was Omura in seinem Leben nicht gewagt hat. Gleichzeitig beinhaltet die Geschichte noch zu einem kleinen Teil das persönliche Schicksal von Jovert.

Wer hier eine chronologisch erzählte Geschichte erwartet, ist fehl am Platz. Wir begegnen den beiden älteren Herren in einem Treppenhaus in Paris aber dabei bleibt es nicht. Es begegnen einem hier ganz viele Charaktere und Orte, von denen auch einfach erzählt wird ohne, dass der Leser oftmals ahnt, was diese Personen mit der eigentlichen Story zu tun haben. Mit der Zeit erschließt sich das Ganze dem Leser auch, aber für mich war vor allem das Ende nicht zufriedenstellend, einfach unzureichend. Die Geschichte plätschert meist vor sich hin. Ich muss aber fairerweise sagen, dass es ganz zum Schluss auch endlich einen Spannungsbogen gegeben hat.

Der Schreibstil ist leider durch das überraschende umswitchen der Personen und Orte und durch die nicht gekennzeichneten wörtlichen Reden ein wenig holprig. Sobald man hier einem Charakter näher kommt, endet der Handlungsstrang abrupt und verhindert so den Lesefluss.

Das rätselhafte an diesem Buch ist sicherlich vom Autor so gewollt, zumal Omura von den japanischen Rätselboxen erzählt, die sein Vater für sein Leben gern gelöst hat. Und so muss man sich diesen Roman auch vorstellen, wie ein Rätsel, das gelöst werden will. Das hört sich gut an, ist aber für mich persönlich beim Lesen sehr mühsam gewesen. Nichtsdestotrotz hat mich das Ausmaß des Schicksals des Katsuo Ikeda am Ende doch überrascht.

  (2)
Tags: japan, kimono, roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

131 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

kurzgeschichten, liebe, erzählungen, tromsø, gegenwartsliteratur

Nichts als Gespenster

Judith Hermann
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.05.2004
ISBN 9783596157983
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

magisches telefon, familie, krise, kinder, heather

Zwei Worte vor und eins zurück

Rainbow Rowell ,
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei INK, 04.12.2014
ISBN 9783863960742
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

endzeit, gruselig, thriller, survival, lesenswert

Der Fluss - Deine letzte Hoffnung

Josh Malerman , Fred Kinzel
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.07.2016
ISBN 9783734103162
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorab sei einmal bemerkt, dass es sich hierbei um das Buch "Bird Box" handelt. Die Taschenbuchausgabe ist - warum auch immer - unter dem Titel "Der Fluss" erschienen.

Malory wohnt mit ihrer Schwester Shannon zusammen und stellt fest, dass sie ungewollt schwanger ist. Zeitgleich finden Ereignisse statt, bei denen Menschen "irgendetwas" sehen und daraufhin die Menschen in ihrer Umgebung und sich selbst töten. Die Menschen fangen an ihre Fenster abzudecken oder  mit Brettern zuzunageln und hören auf aus ihren Häusern zu gehen. Malory, die versucht nicht in Panik zu verfallen ist spätestens nach einem gravierenden Ereignis alarmiert und meldet sich auf eine Anzeige in der Zeitung, in dem alle aufgefordert werden zu einem bestimmten Haus zu kommen. Man würde da zusammenkommen und wäre in Sicherheit. Auf sich allein gestellt und mit einem Baby im Bauch macht sich Malory auf den Weg in einer Welt, in der die Gefahr lauert sobald man die Augen öffnet.

In der Geschichte begleiten wir einmal Malory am Anfang der Ereignisse und abwechselnd vier Jahre später mit zwei Kleinkindern in einem Boot auf dem Fluss, der sie an einen besseren Ort bringen soll.

Viel mehr möchte ich auch nicht verraten. Die verschiedenen Zeitebenen haben mich am Anfang ein wenig verwirrt aber sobald man in der Geschichte drin ist, möchte man wissen, wie Malory in diese Lage gekommen ist und was mir ihr und den Kindern geschieht. Das Buch hat mich daher von Anfang an in seinen Bann gezogen. Der Spannungsbogen ist immer erhalten geblieben und es gab teilweise Szenen die ich persönlich gruselig fand. Allein die Tatsache, dass Menschen versuchen zu überleben ohne die Augen draußen öffnen zu können ist sehr verstörend.

Der Schreibestil ist einfach und sehr gut zu lesen.

Ich war im Gegensatz zu manchen überhaupt nicht enttäuscht von dem Ende. Mir hat die Auflösung des Ganzen gefallen, weil ausschweifende Erklärungen einfach unpassend gewesen wären.

Ich möchte noch bemerken, dass ich Thriller oder Endzeitromane sehr selten lese und daher manche Elemente für den einen oder anderen vielleicht nicht sehr neu sein werden. Nichtsdestotrotz hat mich dieser Roman so sehr begeistert, so dass ich unbedingt meine Meinung darüber schreiben wollte. Also: Lesen Lesen Lesen

  (10)
Tags: endzeit, gruselig, lesenswert, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

freundschaft, liebe, hass, ausgrenzung, mut

Nur wer fällt, lernt fliegen

Anna Gavalda , Ina Kronenberger
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2016
ISBN 9783596033096
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

berlin, türkei, istanbul, deutschland, wende

Selam Berlin

Yadé Kara
Flexibler Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.09.2004
ISBN 9783257233919
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(407)

639 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

1. weltkrieg, krieg, erster weltkrieg, klassiker, tod

Im Westen nichts Neues

Erich Maria Remarque
Fester Einband: 263 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.1993
ISBN 9783462022858
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

169 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

frankreich, zweiter weltkrieg, deutschland, paris, alles licht das wir nicht sehen

Alles Licht, das wir nicht sehen

Anthony Doerr , Werner Löcher-Lawrence
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei btb, 11.07.2016
ISBN 9783442749850
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

176 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

selbstmord, schwestern, familie, beobachtung, jugendliche

Die Selbstmord-Schwestern

Jeffrey Eugenides
Flexibler Einband: 251 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.10.2006
ISBN 9783499243707
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

affäre, liebe, kreuzfahrt, ligurien, untreue

Kreuzfahrt

Mireille Zindel
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 30.03.2016
ISBN 9783036957371
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

767 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 112 Rezensionen

liebe, colleen hoover, pilot, vergangenheit, tate

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

roman, deutsch, familie, dbp 2016, beziehung

Weit über das Land

Peter Stamm
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 25.02.2016
ISBN 9783100022271
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

familie, zwei zeitebenen, erste liebe, kassettenrekorder, kassetten

Press Play - Was ich dir noch sagen wollte

Stevan Camden ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 26.08.2015
ISBN 9783473401260
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

154 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

frankreich, fiktion, literatur, wahrheit, identität

Nach einer wahren Geschichte

Delphine de Vigan , Doris Heinemann
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 24.08.2016
ISBN 9783832198305
Genre: Romane

Rezension:


Delphine De Vigan erzählt mit "Nach einer wahren Geschichte" über einen Abschnitt ihres Lebens. Es fängt an mit ihrer ersten Begegnung mit der eleganten und attraktiven L. auf einer Party und schildert ihre Beziehung zu ihr bis zu ihrem Ende. Die Autorin befindet sich nach der Veröffentlichung eines sehr persönlichen Buches in einer Schreibblockade und L. steht ihr in dieser Zeit bei, scheint sie besser zu verstehen als alle anderen Menschen in ihrem Leben. Nach und nach verschafft sie sich eine Macht über Delphine`s Leben, die selbst die Autorin erschreckt.

Zum Inhalt möchte ich eigentlich nicht viel mehr schreiben, allerdings muss gesagt werden, dass wer hier einen Thriller oder einen Spannungsroman erwartet nicht gut bedient ist. Die erwähnte Geschichte stellt nämlich nur den Rahmen einer viel tiefer gehenden  Thematik dar. Delphine De Vigan beschäftigt sich hier sehr viel mit dem Schreiben. Durch L. sieht sie sich mit der Frage konfrontiert, ob sie nach dem persönlichen Buch über ihre Mutter überhaupt noch fähig ist etwas fiktives zu schreiben oder ob sie durch eine fiktive Geschichte ihre Leser enttäuschen würde.

Für mich war es sehr interessant, wie die Autorin ihre ganze Begegnung und Beziehung mit L. akribisch beschreibt. Sie konstruiert in dem Roman diesen Zeitraum anhand der ihr vorliegenden Notizen, ihren Erinnerungen und anderen Informationen. Mit dieser Beschreibung gibt sie ihrem Leser einen Einblick in die Art wie sie sich auf einen Roman vorbereitet und welches Prozedere erstmal durchlaufen wird bevor eine Autorin überhaupt zum Schreiben kommt. Diese Stellen haben mir sehr gefallen. Wie oben erwähnt handelt es sich nicht um einen Thriller aber es gab durchaus Stellen in dem Buch, die sehr spannend waren. Der Schreibstil der Autorin ist gehoben aber nicht schwer zu lesen, allerdings verliert sie sich an vielen Stellen in ihren Darstellungen über die Wahrheit und Fiktion in der Literatur. Diese Frage über Wahrheit und Fiktion wird von der Autorin selbst oder von L. in langen Monologen behandelt. Leider führte das bei mir dazu, dass ich das Buch an manchen Stellen als etwas trocken und wie eine Art Sachbuch empfunden habe.

Nichtsdestotrotz ist das Buch eine geniale Auseinandersetzung mit dem Thema Wahrheit und Fiktion. Es ist ein Buch, welches wirklich zum Nachdenken über dieses Thema anregt, viel Diskussionsstoff bietet und welches die eine oder andere Überraschung für den Leser bereit hält. Da ich das Buch im Rahmen der Leserunde gelesen habe und von anderen Mitlesern Anregungen bekommen habe, kann ich leider nichts dazu sagen, ob es vorhersehbar ist oder nicht. Das müsst ihr dann wohl selbst herausfinden.

Zu Schluss möchte ich noch sagen, dass das Buch 3 1/2 Sterne von mir bekommt. Ich konnte mich leider nicht durchringen 4 Sterne zu geben aber mit den richtigen Erwartungen lohnt sich dieses Buch.

  (29)
Tags: bücher, frankreich, literatur, schreiben   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

96 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

algerien, existenzialismus, mord, gesellschaft, philosophie

Der Fremde

Albert Camus , Uli Aumüller
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 02.01.2010
ISBN 9783499253089
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der Traum von Olympia

Reinhard Kleist
Fester Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.01.2015
ISBN 9783551736390
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

31 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

tschernobyl, sowjetunion, akw, kommunismus, reportage

Tschernobyl

Swetlana Alexijewitsch , Ingeborg Kolinko
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.03.2015
ISBN 9783492306256
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(172)

242 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

tschernobyl, heimat, alter, russland, familie

Baba Dunjas letzte Liebe

Alina Bronsky
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2015
ISBN 9783462048025
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

385 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

liebe, new york, 11. september, verlust, träume

Über uns der Himmel

Kristin Harmel , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.03.2015
ISBN 9783442383337
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(391)

809 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 109 Rezensionen

liebe, jugendbuch, familie, boston, freundschaft

Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte

Jessica Park , Bea Reiter
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 21.07.2014
ISBN 9783785578674
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

selbstmord, erinnerung, julian barnes, perspektiven, geschichte

Vom Ende einer Geschichte

Julian Barnes , Gertraude Krueger
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei btb, 11.05.2015
ISBN 9783442748747
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

liebe, käufliche liebe, kolumbien, geburtstag, jungfrau

Erinnerung an meine traurigen Huren

Gabriel García Márquez , Dagmar Ploetz
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.12.2006
ISBN 9783596172597
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hölle, gefahr, insel, liebe, jugendbuch

Isola

Isabel Abedi
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.07.2016
ISBN 9783401508924
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
109 Ergebnisse