Mel_Amanyars Bibliothek

142 Bücher, 80 Rezensionen

Zu Mel_Amanyars Profil
Filtern nach
142 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

frida, spannung

Frida - Die Schlacht um Rii

Florian Kofler
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.02.2018
ISBN 9783743139756
Genre: Fantasy

Rezension:

 Durch das Cover und den Titel hatte ich zunächst die Befürchtung, dass es in diesem Buch hauptsächlich Gemetzel geben würde, aber dem war zum Glück nicht so. Ja es gibt einige Szenen in denen es blutig wird, aber es hielt sich im Rahmen. Und es gibt auch tatsächlich eine Seeschlacht wodurch das Cover die Geschichte gut repräsentiert.

Florians Schreibstil fand ich super zu lesen, anfangs tat ich mir zwar ein wenig schwer mich in die Figuren einzufühlen, aber das änderte sich recht schnell. Denn Leif, die kleine Frida, Cicero und später auch Spartacus und Gabrielle wuchsen mir immer mehr ans Herz. So wurden die doch recht langen 512 Seiten nie langweilig.

Stellenweise wird es sogar etwas gruselig.

Die Geschichte ist gut geplottet, sie war zwar an der ein oder anderen Stelle vielleicht vorhersehbar, aber das Ende war es ganz und garnicht in meinen Augen. Ich war jedenfalls sehr überrascht.

Besonders gut hat mir die Idee mit dem Floh gefallen, wenn ihr die Geschichte lest werdet ihr verstehen was ich meine ;-) aber auch bei der Seeschlacht fühlte ich mich mittendrin statt nur dabei.

Lediglich am Schluss ging mir alles etwas zu schnell. Die Auflösung des ganzen Mysteriums um Frida und die unheimlichen Wesen, die über Rii herfallen hätte man etwas ausführlicher beschreiben können. Ebenso den finalen Kampf zwischen den Göttern. Dieser wurde gefühlt etwas zu einfach gewonnen.

Das Ende lässt einiges offen und lässt darauf schließen, dass noch ein zweiter Band folgen wird oder vielleicht wäre es sogar geschickter einzelne Geschichten für die jeweiligen Figuren zu gestalten, da die Erzählstränge zeitlich ziemlich auseinander liegen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es mit ihnen weitergeht.

Alles in allem eine tolle Geschichte, die zwar in der Umsetzung noch ausbaubar ist, aber mir dennoch schöne Lesestunden beschert hat.

Hier noch ein Zitat zu Leif, dem Nortmar. Die Nortmar sind eine Rasse die viel größer und kräftiger sind als Menschen.

*************************************

"Der Nortmar hasste Höhlen wie Zecken am Hintern."

*************************************

Ich vergebe gute ⭐⭐⭐⭐

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

blackheart, buchserie, episode, episodenroman, fantasy, kimleopold, kolibriherz, selfpublishing

Black Heart 07: Der Schritt ins Dunkle

Kim Leopold
E-Buch Text: 159 Seiten
Erschienen bei null, 30.06.2018
ISBN B07CNGTP6X
Genre: Sonstiges

Rezension:

So düster wie das Cover anmutet, so ist auch hauptsächlich sein Inhalt. Nichtsdestotrotz oder vielleicht gerade deswegen nimmt die Spannungskurve in diesem Teil enorm an Fahrt auf und hat mir an der ein oder anderen Stelle einen Knoten im Bauch beschert.

Mit der neuen Figur Willem wird ein neuer Faden aufgenommen, über den wir scheinbar mehr über die Gestaltwandler erfahren werden. Sind sie vielleicht gar nicht so böse wie ich bisher glaubte bzw. warum greifen sie die Hexen und ihre Wächter an? Diese Fragen werden zwar in diesem Teil nicht beantwortet, aber er stimmt mich an dieser Stelle nachdenklich.

Ein neuer Erzählstrang beginnt, in einem anderem wird es dramatisch. Da läuft es einem schon mal eiskalt den Rücken runter und man muss schwer schlucken. So gut war diese Dramatik ausgearbeitet. Kompliment liebe Kim.

Im Palast hingegen passieren so viele Dinge gleichzeitig, dass man noch gar nicht weiß, wo man zuerst hinschauen soll. Ich habe zwar aufgrund des Aufbaus der Geschichte in diesem Teil eine Idee, wohin der ein oder andere Erzählstrang führen könnte, aber meine Erfahrungen haben mich gelehrt, dass man sich darauf nie verlassen sollte ;-)

Mit diesem Teil konnte mich Kim Leopold wieder vollkommen abholen und ich freue mich schon sehr auf das kommende Staffelfinale <3

Ich vergebe grandiose ⭐⭐⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Königreich der Träume - Sequenz 3: Die träumende Prinzessin

I. Reen Bow
E-Buch Text
Erschienen bei null, 22.06.2018
ISBN B07DYVJHH5
Genre: Fantasy

Rezension:

Die neue Reihe von Ireen Bow ist eine Fantasy-Dystopie, die mit dem Projektnamen „traumhaft düstersüß“, direkt die perfekte Bezeichnung für diese Geschichte innehat.

Beim „Königreich der Träume“ handelt es sich um KEINE Roman-Reihe, sondern um ein siebenteiliges Serial, deren Folgen zweimonatlich erscheinen.

Ich bin jedes Mal wieder fasziniert, wie es Ireen schafft die Cover so einheitlich und doch so wandelbar zu gestalten. Es ist sehr stimmig und macht wirklich Lust auf mehr.

Jessicas Gedächtnislücken bereiten ihr nach wie vor Kopfzerbrechen und zu allem Übel scheint ihr Vater ihr auch noch aus dem Weg zu gehen, obwohl sie dringend mit jemandem darüber reden müsste.

Zitat:
"...dem Gedanken hinterherjagen will, ist er schon dem weißen Kaninchen in sein Versteck nachgerannt."

Doch als dann neben dem furchteinflösenden Schatten seltsame Erinnerungen auftauchen verschwimmt die Grenze zwischen Traum und Realität immer weiter.

Ich hatte von Beginn an so eine Ahnung, worum es letztenendes gehen könnte, doch dieser Teil bringt gerade meine Theorie komplett ins Wanken. Ich kann nicht genau darauf eingehen, denn es würde zu sehr spoilern, aber was ich damit sagen will ist, dass man sich nicht sicher sein kann ob diese Geschichte wirklich vorhersehbar ist oder nicht.

Also ich bin der Überzeugung, dass diese Story wirklich einmalig ist <3

Zum Abschluss noch mein Lieblings-Zitate:

>>> Die Menschen haben die gläserne Ebene längst verlassen, die heutige Welt ist neuronal. <<<

>>> ...besoffene Fliegen im Einhornkostüm. <<<
By the way, es geht um Ohrringe 🤣🤣🤣

Ich vergebe wieder vollkommen überzeugte ⭐⭐⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(289)

481 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 209 Rezensionen

"fantasy":w=23,"magie":w=23,"aurafeuer":w=23,"das erbe der macht":w=21,"andreas suchanek":w=17,"urban fantasy":w=15,"lichtkämpfer":w=8,"schattenfrau":w=8,"licht":w=7,"magier":w=6,"schatten":w=6,"aura":w=6,"albert einstein":w=5,"johanna von orleans":w=5,"jugendbuch":w=4

Das Erbe der Macht - Aurafeuer

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 30.09.2016
ISBN 9783958342170
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"nina hirschlehner":w=1,"ein rennen gegen die zeit":w=1,"dark spells":w=1

Dark Spells: Ein Rennen gegen die Zeit

Nina Hirschlehner
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.06.2018
ISBN B07DKQ3RG7
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dhana hat Shadows Erinnerungen an Savannah gelöscht. Diese Lücken bereiten Shadow aber nun Kopfzerbrechen. Ständig kommen ihm Gedanken, zu denen ihm immer ein Puzzlestück fehlt, aber ein vertrautes Bauchgefühl begleitet ihn dabei. Doch wo kommt dieses her? Es lässt Shadow keine Ruhe bis er einer alten Bekannten begegnet.

Auf der anderen Seite ist Savannah scheinbar dem Tod nochmal von der Schippe gesprungen, allerdings ist die Gefahr weiterhin nicht gebannt. Dadurch gleitet sie immer weiter in die Resignation und fokussiert sich auf eine andere Lösung für Zoey, um ihr im Fall der Fälle doch noch helfen zu können.

Auch wenn beide Perspektiven wichtig sind für diesen Teil der Serie, hätte ich mir mehr Fokus auf Savannahs Kampf gegen die Zeit gewünscht. Ich kann nicht genau sagen was mir gefehlt hat, vielleicht war es auch einfach nur das Zusammenspiel der einzelnen Sequenzen, welches man noch optimieren könnte. Vielleicht liegt es aber auch an mir.

Dennoch gab es am Ende eine interessante Wendung, die mich aufhorchen ließ und nun auf die nächste Folge hoffen lässt, dass sie mich wie die erste vom Hocker reißt. Im positiven Sinne ;-)

Ich vergebe ⭐⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"fantasy":w=4,"drachenmondverlag":w=3,"medusa":w=3,"medusas fluch":w=3,"liebe":w=2,"mythologie":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"emily thomsen":w=2,"medusasfluch":w=2,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"leben":w=1,"freunde":w=1,"flucht":w=1,"rache":w=1

Medusas Fluch

Emily Thomsen
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783959911719
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover strahlt eine vollkommene Ruhe aus, die mich total angesprochen hat. Gestaltet von Marie Graßhoff hat es mich in seinen Bann gezogen.

Seit ich Flerya gelesen habe wollte ich auch Emilys andere Bücher lesen, auch wenn mir aktuell ein so starker Fokus auf Liebesgeschichten nicht so sehr liegt.

Der Schreibstil war wie gewohnt leicht zu lesen, auch wenn man erkennt, dass sich Emily zwischen Medusas Fluch und Flerya stark weiterentwickelt hat. :-) dennoch fand ich den Stil schon sehr gut zu lesen und ich bin sehr gespannt, wie nun der zweite Teil "Medusas Fluch - Götterschimmer", welcher im November dieses Jahr erscheint, sein wird. <3

Das Buch wechselt zu Beginn zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her, was ich sehr interessant fand, denn so setzten sich die Puzzleteile Stück für Stück zusammen.

Außerdem fand ich schön herausgearbeitet, wie Medusa/Marie von der anfänglichen Resignation in die absolute Verzweiflung fällt und überall einen Hinterhalt ihrer eigenen Mutter erwartet.

Dennoch konnte es mich nicht so richtig überzeugen bzw. packen, aber es hinterlässt mich neugierig wie es weitergeht. Deshalb freue ich mich trotzdem auf den zweiten Teil.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"märchen":w=3,"liebe":w=2,"fantasy":w=1,"urban fantasy":w=1,"adaption":w=1,"teil 5":w=1,"prin":w=1,"unabhängige teile":w=1,"juni 2017":w=1,"märchenspinnerei":w=1,"nova md":w=1

Im Bann der zertanzten Schuhe

Janna Ruth
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 23.06.2017
ISBN 9783961114672
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"darkspells":w=2,"ninahirschlehner":w=2,"darkspellsvonrosenundjägern":w=2,"fantasy":w=1,"rezension":w=1,"urbanfantasy":w=1,"buchserie":w=1,"episodenroman":w=1,"vonrosenundjägern":w=1,"darkspellsii":w=1

Dark Spells: Von Rosen und Jägern

Nina Hirschlehner
E-Buch Text: 114 Seiten
Erschienen bei null, 30.05.2018
ISBN B07CR52RWL
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover bleibt dem Stil der Reihe treu und ist toll anzusehen. Ich mag diesen Stil einfach. :-)

Der Schreibstil bleibt einfach und flüssig zu lesen und die Seiten flogen wieder nur so vorbei.

Zwei Szenen beherrschen diesen Spruch. Einmal Shadow in Dhanas Kerker und auf der anderen Seite Savannah und Zoey, die aus London geflohen sind, um Dhana zu Entkommen. Der Perspektivenwechsel zwischen Zoey, Savannah, Dhana und Shadow ist weiterhin fester Bestandteil.

Neugierig gemacht hat Nina mich auch mit der Referenz auf ihre andere Buchreihe "Der Kreis der Zehn", zu denen die 2 Jäger gehören, die Savannah vor einem mutierten Monster retten.

Allerdings hilft ihr das nicht gegen Dhanas Fluch der auf ihr liegt. Die Ranken der Rose wachsen immer weiter, bis ...

Das Ende von Spruch II ist wieder ein richtiger Cliffhanger und ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Dieser Teil konnte mich nicht ganz so mitreißen wie der erste Teil, aber dennoch vergebe ich ⭐⭐⭐⭐

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"christinalöw":w=1,"wilhelmhauff":w=1,"träumevollerschatten":w=1,"märchen":w=1,"rezension":w=1,"märchenadaption":w=1,"selfpublishing":w=1,"märchenspinnerei":w=1,"märcheninterpretation":w=1,"träume voller schatten":w=1,"zwergnase":w=1

Träume voller Schatten

Christina Löw
Flexibler Einband: 294 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 13.05.2018
ISBN 9783961114429
Genre: Sonstiges

Rezension:

Christinas Debüt befasst sich direkt mit einem sehr schwierigen Thema. Sexueller Missbrauch und die Traumata die daraus resultieren können, aber auch wie wertvoll richtige Freundschaften sind und wie wichtig es ist sich seine eigene Selbstbestimmtheit zu bewahren.

Durch die Releaseparty und die Lesung wusste ich ja schon einiges über das Buch bevor ich es gekauft hatte, so überraschte mich Patricks anfängliche Sichtweise auf sich und sein Leben nicht wirklich. Eigentlich ist es sogar sehr traurig, wenn man sein ganzes Leben lang nur auf sein Äußeres reduziert wurde, so dass man irgendwann selbst anfängt daran zu glauben.

Umso eindrucksvoller fand ich, dass Christina den Leser mit ihrem Schreibstil wortwörtlich hineinziehen kann in die Geschichte. Man erlebt die Emotionen und genauso die Schatten hautnah mit. Ich konnte also zu jeder Zeit Patricks Reaktionen nachvollziehen und sogar nachfühlen. Dabei war der Schreibstil flüssig und durchgängig leicht zu lesen, was ich bei der schwierigen Thematik nicht für selbstverständlich halte.

Nun handelt es sich um eine Märchenadaption des Märchens "Zwerg Nase" und ich fand die Interpretation wirklich sehr gut gelungen. Lediglich an der Rückverwandlung am Ende habe ich mich etwas gestört, weil es sich ja um eine Psychose handelt und man die ja nicht wirklich körperlich spüren kann. Zumindest kann ich mir das in diesem Maße einfach nicht vorstellen. Vielleicht fehlt es mir an dieser Stelle auch einfach an Vorstellungskraft, weil ich so eine Erfahrung zum Glück bisher nicht selbst erleben musste.

Auf jeden Fall kann ich eine Leseempfehlung aussprechen für alle diejenigen, die
- Märchenadaptionen
- gesellschaftskritische Bücher
- guten, flüssigen Schreibstil
mögen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Orcumorra - Siegel des Feuers

Tanja Hammer
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.04.2016
ISBN 9783842340145
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Phönixakademie - Funke 20: Der erste Schrei (German Edition)

I. Reen Bow
E-Buch Text: 71 Seiten
Erschienen bei null, 05.01.2018
ISBN B078VCNJPH
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein würdiger Abschluss für eine fantastisch gute Reihe.

Varus Gettson ist tot und doch irgendwie nicht. In diesem Funken erfahren wir all seine Gedanken, die ihn zu dem getrieben haben was er getan hat und was sein wirkliches Ziel dahinter war: Rache!

Für mich war es sehr überraschend und interessant zugleich zu erfahren was wirklich dahinter steckt, wie es dazu kam und warum er diesen Weg beschreitet.

Durch und durch ein schlechter Charakter! Aber absolut top durchdacht von der Autorin.

Auf der anderen Seite hat mich Jennys Schicksal sehr berührt, denn nur durch ihren Mut konnte Gettsons Plan aufgehalten werden.

Ireen Bow hat sich viele Türchen offen gelassen, um vielleicht irgendwann einmal doch nochmal an diese Reihe anzuknüpfen. Ich für meinen Teil würde mich darüber freuen, irgendwann wieder in diese Welt eintauchen zu können und darüber zu lesen wie es den verschiedenen Protagonisten und der Welt ergangen ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"fantasy":w=3:wq=17863,"drachenmondverlag":w=2:wq=77,"lustig":w=1:wq=2922,"high fantasy":w=1:wq=1204,"2017":w=1:wq=635,"leseempfehlung":w=1:wq=154,"drachenmond verlag":w=1:wq=105,"drachenmond":w=1:wq=49,"rieseninsekten":w=1:wq=4,"dasraunenderflammen":w=1:wq=1,"helena gäßler":w=1:wq=1,"helenagäßler":w=1:wq=1

Das Raunen der Flammen

Helena Gäßler
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959917711
Genre: Fantasy

Rezension:

Was für eine großartige Geschichte! Sie ist wirklich so toll, wie alle immer gesagt haben und das obwohl mich die Thematik mit den überdimensionierten Monstern doch eher abgeschreckt hatte. Dabei nehmen die Kämpfe gegen Monster eher wenig Raum in der Geschichte ein.

Anhand des Klappentextes, hätte ich ehrlicherweise eine andere Geschichte erwartet, aber zum Glück erfüllte sich diese Erwartung nicht, denn so konnte Helena mich mit ihrem einzigartigen Schreibstil, völlig von sich überzeugen und für ihre Geschichte vereinnahmen. Zoraya war mir dadurch so nahe und so authentisch, dass man sie nur gern haben konnte.

Zu keinem Zeitpunkt wurde mir langweilig, auch wenn die erste Hälfte der Geschichte mehr beschreibenden Charakter hatte. Es passierte nicht soviel, aber dennoch war es interessant wie sich Zoraya in dieser Zeit entwickelte und im Nachhinein war es auch nötig, um die gesponnenen Fäden zu verstehen.

Der Plot ist ausgezeichnet. Ich habe nicht geahnt worauf die Geschichte hinauslaufen würde und eine Stelle hat mir förmlich das Herz so dermaßen zerrissen, dass mir die Tränen gelaufen sind. Jeder der die Geschichte kennt, wird vermutlich wissen welche Szene ich meine.

Auf der anderen Seite legt die Geschichte einen besonderen Humor an den Tag, der mich vollkommen angesprochen hat, so dass ich bei einigen Sätzen wirklich lachen musste. Ein Absatz davon seht ihr im Bild. Ein weiteres Zitat zeige ich Euch jetzt:

====

"Hat jemand von euch mal versucht, sich zusammenzurollen, während der Oberkörper in einer steifen Blechdose steckt? Kleiner Tipp: Lasst es. Es ist so aussichtslos wie es klingt."

===

Helena schafft also eine perfekte Mischung aus Humor oder besser Sarkasmus und Dramatik und das mit ihrem Debüt. Ich ziehe meinen Hut vor dir liebe Helena. Mach weiter so!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"ambros":w=1,"sylvia reiß":w=1

Herr der sieben Königreiche

Sylvia Rieß
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 23.05.2018
ISBN 9783961114580
Genre: Klassiker

Rezension:

Ich verspreche denk ich nicht zuviel, wenn ich sage dass dieses Buch sehr wahrscheinlich zu einem meiner Jahreshighlights wird <3 ich liebe die Figuren, den eingebauten Humor und die aufregenden Momente darin.

Der Titel brachte mich von Beginn an zum Nachdenken und irgendwie auch zum Schmunzeln. Das Cover hingegen verpasste mir Sorgenfalten, weil das arme Hamsterchen mehr tot als lebendig wirkt. Aber hat man das Buch gelesen versteht man die Bedeutung von Titel und Cover sehr gut und ich finde es passt perfekt dazu.

Sylvia hat einen super vereinnahmenden Schreibstil, der mich direkt abgeholt und mich auch das ein oder andere Mal zum Lachen gebracht hat. :-) Ich war direkt mittendrin in der Geschichte und konnte mich in alle Figuren einfühlen und habe mit ihnen mitgefiebert.

Vor allen Dingen habe ich mich sehr darüber gefreut, dass es mal eine Geschichte war, die ganz ohne Liebesgeschichte auskam. <3 das war eine sehr willkommene Abwechslung zu den meisten anderen Büchern denen ich aktuell so begegne.Und natürlich kommt ein Drache darin vor, zwar nur am Rande, aber das ist ja egal ;-)

Das Buch ist der Beginn einer siebenteiligen Reihe und ich freu mich jetzt schon tierisch auf die Folgebände. Sobald es verfügbar ist werden die Prints bei mir einziehen <3

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Phönixakademie - Funke 19: Der Puppenspieler

I. Reen Bow
E-Buch Text: 88 Seiten
Erschienen bei null, 28.11.2017
ISBN B077SZMYDR
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieser Funke ist der gefühlt heftigste bisher und ich komme aus der Sprachlosigkeit kaum raus. Hier kommt eine Magie ins Spiel, mit der man sicher nicht rechnen konnte.

Varus Gettson greift die Stadt Tirias mit seinen 50 schwarzen Phönixen und Untergrundmagiern an. Sie durchdringen die magische Barriere, dank seiner goldenen Magie ohne weiteres und rufen mit Berrys spezieller Magie eine andere Armee auf den Plan die unbesiegbar scheint.

Bis Jenny und Berry hinter sein Geheimnis kommen und das Schicksal damit seinen Lauf nimmt.

Auch den Tod einer wichtigen Figur müssen wir hinnehmen und die Art und Weise hat mich doch sehr geschockt.

Überhaupt ließ mich Gettsons Bösartigkeit wie gelähmt zurück. Was treibt diesen Mann an so abgrundtief böse zu sein. Was ist sein wahres Ziel? Die Rennaissance und auch der möglicherweise angezettelte Krieg waren nur Mittel zum Zweck. Gettson braucht die magische Energie, nur wofür?

Ich vergebe geschockte und vollkommen überzeugte ⭐⭐⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Phönixakademie - Funke 18: Flammentanz

I. Reen Bow
E-Buch Text: 86 Seiten
Erschienen bei null, 27.10.2017
ISBN B076YJYK68
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"thriller":w=2,"familie":w=1,"amerika":w=1,"rache":w=1,"gewalt":w=1,"folter":w=1,"cop":w=1,"rache um jeden preis":w=1,"nika s. daverson":w=1

Rache um jeden Preis

Nika S. Daveron
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 15.05.2018
ISBN 9783959623520
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

 Da ich mich aktuell ja eigentlich vom Genre Thriller distanziert habe, war es doch eher ungewöhnlich dass ich zu diesem Buch gegriffen habe. Nun war ich aber von Nikas letztem Buch "Sarg aus Glas" so überzeugt, dass ich dem Buch eine Chance geben wollte.

Das Cover ist stimmig gestaltet, spricht mich aber eher weniger an, was aber an oben genannten Grund liegt.

Die Kapitel markieren die Stationen von Leos Rachefeldzug und jeden erledigten Punkt am Ende des Kapitels durchgestrichen darzustellen fand ich ein sehr gelungenes stilistisches Mittel.

Nikas Schreibstil war wieder toll zu lesen. Man rutscht quasi sehr gut durch und bleibt nirgendwo hängen. Auch der Plot war gut aufgebaut. Nur war ich mir am Ende nicht sicher ob die Dinge absichtlich offen gelassen wurden oder ob man vielleicht besser hätte etwas ergänzen können.

Die Auflösung war auf jeden Fall überraschend, obwohl ich so eine Wendung schon geahnt hatte, allerdings nicht in welche Richtung.

Es war spannend geschrieben, aber 100%ig konnte es mich dennoch nicht überzeugen. Es konnte mich nicht richtig in seinen Bann ziehen. Das mag einfach am Genre liegen, an meinem aktuellen Motivationstief oder auch an der Geschichte. Das kann ich an dieser Stelle nicht bewerten, aber dennoch würde ich denjenigen empfehlen die gerne Thriller lesen und von einem sehr guten Schreibstil überzeugen lassen möchten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Phönixakademie - Funke 17: Die Rache der zerstörten Welt

I. Reen Bow
Flexibler Einband: 84 Seiten
Erschienen bei Independently published, 28.09.2017
ISBN 9781549835520
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Widerstand geht weiter.

Während Victoria versucht über ihren Einfluss in der Feuerloge etwas zu bewirken und damit nur knapp dem eisigen Tod entgeht, baut sich in Berrys Seele immer mehr Widerstand auf gegen den Weg den sie eingeschlagen hat. Ihr Hass gegenüber Mr. Gettson ist so groß, dass sie ihn sich persönlich vorknöpfen will, doch wann und vor allem wie?

Ein besonderer Moment war, als Frederik und Robin ihre einzigartige Verbundenheit plötzlich verstehen und sie gegen Mr. Gettson einsetzen können. Leider ist mir noch nicht ganz klar geworden, was jetzt wirklich dahinter steckt. Ich nehme an das wird noch in einer der nächsten Folgen aufgelöst, aber ich hätte es mir schon an dieser Stelle hier gewünscht.

Super fand ich dann aber die Flucht am Ende aus der Akademie. Hornelius nutzt seine neuen Fähigkeiten, um ihnen einen Vorsprung zu gewähren und sie können zu viert einen großen Fluggleiter besetzen. Die Entdeckung die sie am Schluss machen und die auch dem Funken ihren Namen verliehen hat, lassen furchtbares vorausahnen.

Wer wird den kommenden Krieg überleben? Wird es überhaupt Überlebende geben?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

54 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"das spiel des dunklen prinzen":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"rezension":w=1,"rätsel":w=1,"chaos":w=1,"königin":w=1,"spiel":w=1,"prinz":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"2018":w=1,"spiegel":w=1,"albträume":w=1,"andere welt":w=1

Das Spiel des dunklen Prinzen

Ney Sceatcher
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 19.04.2018
ISBN 9783946955078
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover ist ein echter Hingucker und es zeigt die Düsterkeit passend zur allgemeinen Atmosphäre im Buch. Man erkennt aber auch, dass hier Feuer UND Eis eine Rolle spielen.

Den Titel und den Klappentext fand ich super spannend, weswegen ich das Buch unbedingt lesen wollte. Leider muss ich im nachhinein gestehen, dass ich den Titel etwas verwirrend finde, denn es ist ja nicht das Spiel des dunklen Prinzen allein, sondern es geht um das Spiel zwischen dem dunklen Prinzen und der weißen Königin. 

Der Schreibstil war sehr gut zu lesen und die Welt die Ney hier erschaffen hat war interessant und hat neugierig gemacht. Basierend auf "Alice im Wunderland" hatte ich auch hin und wieder den Eindruck dass andere Märchen ihren Einfluss deutlich machten. So bekam ich öfter das Gefühl eine Adaption von die Schöne und das Biest zu lesen. Da ist durchaus viel Potenzial vorhanden.

Allerdings wurde ich nicht mit den Figuren warm und konnte mich nicht mit ihnen identifizieren. Meine Gefühle blieben einfach neutral. Eigentlich fand ich es sehr gut, dass Taija sich lange an dem Glauben festhält dass alles nur ein Traum sei, aber dennoch wollte keine wirklich Sympathie aufkommen. Irgendwann kam mir dann die Idee es könnte vielleicht sein, dass die Regel "show not tell" nicht beachtet wurde. Das muss ja nicht immer gleich offensichtlich ins Auge springen, aber ich konnte dafür auch keinen Nachweis finden, jedenfalls im letzten Drittel nicht mehr. Irgendetwas fehlte mir, aber ich habe nicht zu fassen bekommen was genau es war was die Figuren betraf.

Insgesamt lag der Fokus des Buches, wohl zu sehr auf dem Training für das eigentliche Albtraumschach und im Albtraumschach fand ich dann die Albträume viel lascher als die beim Training. Eigentlich hätte es doch viel viel schwerer sein sollen? Dazu kommt, dass eben das eigentliche Albtraumschach nur sehr wenig Raum im Buch einnahm und der Schluss des Buches ging insgesamt sehr abrupt von statten. 

Dafür gab es dann am Rande eine aufkommende Liebesgeschichte bei der ich mich gefragt habe wo kommen denn jetzt die Gefühle auf beiden Seiten auf einmal her. Was ich aber an dieser Stelle positiv erwähnen möchte ist, dass es mir gefallen hat wie überschaubar diese Thematik geblieben ist. Ich mag ja aktuell zuviel Romanze nicht so gern in Büchern. Das kam mir dann sehr entgegen :-)

Ich hätte mir gewünscht tiefere Einblicke zumindest in den Prinzen zu bekommen. Vielleicht hätte ein Perspektivwechsel an dieser Stelle geholfen. Aus Raschas Sicht wurden ja auch vereinzelt Abschnitte erzählt. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"träume":w=1,"teil 2":w=1,"königreich":w=1,"alpträume":w=1,"verliebtsein":w=1,"kontaminierung":w=1,"königreich der träume":w=1,"die schlafende prinzessin":w=1

Königreich der Träume - Sequenz 2: Die gefangene Prinzessin

I. Reen Bow
E-Buch Text
Erschienen bei null, 27.04.2018
ISBN B07CQKPR55
Genre: Fantasy

Rezension:

Die neue Reihe von Ireen Bow ist eine Fantasy-Dystopie, die mit dem Projektnamen „traumhaft düstersüß“, direkt die perfekte Bezeichnung für diese Geschichte innehat.

Beim „Königreich der Träume“ handelt es sich um KEINE Roman-Reihe, sondern um ein siebenteiliges Serial, deren Folgen zweimonatlich erscheinen.

Das Cover passt wieder perfekt zur Geschichte. Es ist etwas anders gestaltet. Eine andere Prinzessinen-Silhouette und eine andere Krone, aber es bleibt seinem Stil treu..

Jessica weiß immernoch nicht was mit ihr in den vergangenen zwei Jahren passiert ist, aber dieses Problem rückt in den Hintergrund, durch ihre Sorgen um Dave, der immernoch in diesem Sicherheitsbunker festhängt. Es plagen sie sogar grässliche Alpträume.

Dennoch wird sie schon voll eingebunden in ihre ehemaligen Tätigkeiten und so muss sie sich schon bald wieder den wahr gewordenen Alpträumen stellen. An dieser Stelle klappte mir der Plan etwas zu reibungslos und ich hätte mir gewünscht dass etwas mehr passiert.

Aber das Ende hat mich wieder total überzeugt, sowas von spannend und es hat mich wirklich zum Grübeln gebracht wie Lyri es schafft auf diese Art und Weise Kontakt aufzunehmen. Aber was bezweckt sie damit? Oder ist es garnicht Lyri?

Zum Abschluss noch mein Lieblings-Zitat:

>>> Er unterdrückt ein Gähnen und fährt sich durch sein vom Kissen gestyltes Haar. <<<

Ich vergebe sehr gute ⭐⭐⭐⭐.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy

Requia: Erkenntnis

Olivia Mae
E-Buch Text: 412 Seiten
Erschienen bei Greil Denise, 15.02.2018
ISBN 9783950443035
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

phönixakademie, wiedergutnmachung

Phönixakademie - Funke 16: Wiedergutmachung

I. Reen Bow
E-Buch Text: 61 Seiten
Erschienen bei null, 29.08.2017
ISBN B0757S3TJY
Genre: Fantasy

Rezension:

Einfach nur großartig was Ireen hier wieder gezaubert hat. Es hat mich total mitgerissen von Anfang bis zum Ende.

Es ist einfach nur fantastisch mitzuerleben wie es diesem Mistkerl Mr. Gettson jetzt mal so langsam an den Kragen geht und immer mehr Personen sich wagen ihm die Stirn zu bieten.

Und auch wenn ich es nie geglaubt hätte, hat Kathy Silberstein es jetzt mit ihrer Wandlung doch geschafft mir sympathisch zu werden. Ich hätte nie gedacht, dass soviel Charakter noch in ihr steckt.

Aber auch Berrys Kampf gegen ihre verlorenen Erinnerungen ist beeindruckend.

Nurnoch vier Folgen bis zum Finale und meine Nerven sind gerade zum zerreissen gespannt.

Ich vergebe grandiose ⭐⭐⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Phönixakademie - Funke 15: Die Ascheprüfung

I. Reen Bow
E-Buch Text: 65 Seiten
Erschienen bei null, 28.07.2017
ISBN B074CYBH1T
Genre: Fantasy

Rezension:

Ireen hat mich mit der Fortsetzung des letzten Teils nicht enttäuscht.

Wir wissen jetzt, dass es sich bei dem mysteriösen Schatten um Hornelius handelt, den ich für meinen Teil als ausgelöscht gehalten hatte, durch die diversen Flüche die ihn beim Absturz getroffen hatten.

Er ist es auch der das White-Areal angreift und diejenigen bestrafen will, die für seinen Zustand vermeintlich verantwortlich sind, doch er trifft direkt auf Berry die ihn zurückdrängen kann.

Auf der anderen Seite nutzt er seine neuen Fähigkeiten um Robin, Lion und Frederik zu schützen, die sich versuchen in der Phönixakademie zu verstecken.

Wäre da nicht der fürchterliche Verrat von Berry, der eine Welle ins Rollen bringt, deren Ausmaße noch nicht abzuschätzen sind.

Es bleibt also spannend, wie geht es mit Hornelius weiter, wendet sich Berry nun endgültig der bösen Seite zu und schaffen es die Anderen den Fängen von Mr. Gettson zu entkommen?

Wiedermal eine Folge die viele Fragen aufwirft und damit neugierig auf die nächste Folge macht. Auf gehts zum vierten und letzten Sammelband.

Ich vergebe wieder volle ⭐⭐⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Hijacker

Felix A. Münter
E-Buch Text: 205 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 07.12.2017
ISBN 9783959626118
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover ist wieder sehr schlicht gehalten und zeigt eine vermummte Gestalt die ein Gewehr in der Hand hält, dies könnte auf die somalischen Piraten hindeuten, aber auch auf andere involvierte Länder oder Gruppierungen.

Wir begleiten Carter auf einen riesigen Öl-Tanker. Diesen soll Carter zusammen mit 9 anderen Söldnern vor den somalischen Piraten beschützen, die in diesen unsicheren Gewässern immer wieder Schiffe angreifen. Erst verläuft alles ruhig, doch dann scheint alles schief zu gehen...

Die erste Hälfte plätscherte nur so vor sich hin und leider war auch dieses Buch wieder mit Tippfehlern gespickt, die meinen Lesefluss wieder gestört haben. Die zweite Hälfte verlief dann wieder spannend, aber richtig überzeugen konnte es mich dennoch leider nicht.

Obwohl der Plot stimmig aufgebaut war und wieder gut recherchiert wurde, scheint es, dass es bei mir in diesem Genre eher Zufall ist ob es mich begeistern kann oder nicht.

Ich vergebe ⭐⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Hunter

Felix A. Münter
E-Buch Text: 168 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 09.11.2017
ISBN 9783959626071
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover ist wieder sehr schlicht gehalten und zeigt eine Handfeuerwaffe und das Wort "London". Das passt gut zum Buch, da es den Söldner Carter, was natürlich nicht sein richtiger Name ist, für seinen nächsten Auftrag nach London verschlägt und dieser für seinen Beruf immer Waffen bei sich trägt.

Wir begleiten Carter also nach London, wo er für den CIA Informationen beschaffen soll, da auch andere Geheimdienste daran interessiert sind gestaltet sich das Ganze etwas kompliziert und die Nerven auf allen Seiten liegen blank, da es sich um hochsensible Daten handeln soll.

Leider konnte mich dieser Teil nicht so sehr überzeugen, wie der erste Teil. Der Schreibstil war nach wie vor super zu lesen, allerdings störten mich doch die Tippfehler die häufiger auftauchten und mich in meinem Lesefluss störten, weil ich darüber stolperte.

Der Plot war stimmig aufgebaut und schien mir gut recherchiert was mir positiv auffiel, aber konnte mich trotzdem irgendwie nicht abholen. Spannung war vorhanden, aber konnte mich leider nicht wirklich packen.

Ich vergebe ⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"fantasy":w=3,"magie":w=2,"drache":w=2,"anderwelt":w=2,"celia":w=2,"liebe":w=1,"märchen":w=1,"erzählungen":w=1,"schottland":w=1,"feuer":w=1,"schwert":w=1,"nebel":w=1,"elben":w=1,"historische fantasy":w=1,"2 welten":w=1

Midirs Sohn

Marlies Lüer
E-Buch Text: 312 Seiten
Erschienen bei Traumstunden Verlag Essen, 03.02.2014
ISBN 9783944896236
Genre: Fantasy

Rezension:

Zuerst möchte ich auf die Neugestaltung des Covers aufmerksam machen. Dieses wurde nämlich während meiner Lesezeit bereits überarbeitet und hat ein neues Gewand bekommen und ich muss sagen es ist wirklich gut gelungen. Das ursprüngliche Cover hat mich nicht wirklich angesprochen, das Neue hingegen ist viel stimmiger.

Marlies Lüer hat eine schöne Welt gebaut in der zwei Welten parallel zueinander existieren und nur über Portale gegenseitig erreichbar sind. Von der Erde kommen nur zufällig Menschen hin und wieder in die Anderwelt und die Wesen der Anderwelt nur über Amulette, die eine Zauberin herstellen muss. Dies passiert aber auch nur selten. Schön fand ich die Idee das die Wesen der Anderwelt ihre Gestalt verändern wenn sie auf unsere Seite wechseln. Tiere werden zu Menschen und Elben werden zu Tieren. Die Umsetzung des Verhaltens fand ich gut umgesetzt. Auch als Fearghas später länger auf der Erde verweilt, brachte mich seine Unwissenheit öfter zum Lachen.

Der Schreibstil ist eigentlich gut, allerdings verwendet Marlies einen recht alten Sprachgebrauch, der nicht mehr geläufig ist, dadurch war es mir nicht durchgehend möglich richtig flüssig zu lesen. Es hat mich einfach mehr Konzentration gekostet als ich sie üblicherweise benötige.

Leider trübte mein Leseerlebnis auch eine größere Anzahl an Tippfehlern, die vermeidbar gewesen wären.

Ein weiterer Punkt waren die plötzlichen Perspektivwechsel, die einfach im Fließtext passierten. An dieser Stelle hätte ich mir optisch eine klarere Abgrenzung gewünscht. So blieb ich an diesen Stellen erstmal immer hängen und musste mich orientieren.

Irritiert hatte mich auch ein gewaltiger Zeitsprung, der etwa nach dem ersten Drittel des Buches geschieht. Der erste Teil spielt in Celias Kindheit, im zweiten ist Celia eine alte Frau. Das ansich ist ja auch vollkommen ok, aber wie der Zeitsprung dargestellt wurde hat mich völlig aus dem Konzept gebracht und ich habe eine Weile die Seiten vor und zurück geblättert. Vielleicht hätte es geholfen an dieser Stelle irgendwo deutlich zu schreiben dass wir uns 50 Jahre später befinden. Mir zumindest war das nicht direkt klar.

Aber alles in allem war es eine schöne Fantasygeschichte mit einer guten Grundidee und wunderbaren Umschreibungen.

Ich vergebe solide ⭐⭐⭐.

  (0)
Tags:  
 
142 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.