MelaKafers Bibliothek

220 Bücher, 194 Rezensionen

Zu MelaKafers Profil
Filtern nach
220 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Chips aus Gemüse, Obst und mehr. Die besten Rezepte für hauchdünnes Gebäck aus dem Backofen

Solveig Darrigo-Dartinet , Aggi Becker
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Bassermann, 13.05.2019
ISBN 9783809439509
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wenn man ein Kochbuch für gerade mal 5 Euro in den Händen hält, dann erwartet man nicht all zu viel, was die Variabilität und den Umfang der Rezepte angeht. Chips aus Gemüse, Obst & mehr von der Diätassistentin und Ernährungsberaterin Solveig Darrigo-Dartinet hat mich hier auf überraschende Weise eines besseren belehrt.
Zwanzig verschiedene deftige Chips aus Gemüse oder Getreide, dazu passende Dips, Hummus und Suppen, sowie acht süße Chips-Varianten  plus Smoothie, Kompott, Mus und Creme lassen jedes genussfreudige Herz höher schlagen. Und dabei sind diese Chips-Kreationen noch fettarm und gesund.
Zu jedem Rezept findet man eine ganzseitige Anleitung und ein ganzseitiges, sehr schön arrangiertes Foto, dass einem das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. 
Die Beschreibung umfasst neben der Zutatenliste und der Zubereitungsbeschreibung auch die Dauer der Zubereitung sowie die Garzeit. Mit Kochmützen (1-3) wird der Schwierigkeitsgrad angegeben und Eurozeichen (1-3) zeigen, wie tief man dafür in die Tasche greifen muss. Die Rezepte sind fast durchweg für 4 Personen gedacht, sehr übersichtlich gegliedert und für jeden leicht nachzuarbeiten. 
Ein liebevoll gestaltetes Kochbuch rund um das Thema Chips mit einem Wahnsinns Preis-Leistungsverhältnis.

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Praxisbuch Darm

Elisabeth Lange
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Bassermann, 27.03.2017
ISBN 9783809436683
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein gesunder Darm ist für unser Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung. Er nimmt Einfluss auf unser Immunsystem, unseren Hormonhaushalt und somit auch auf unseren Schlaf, unsere Laune, kurzum er beeinflusst unseren körperlichen und seelischen Zustand.
In diesem kompakten Buch, erhält man in sieben Kapiteln einen recht guten Überblick zum Thema Darm.
Im ersten Kapitel geht es um die Funktion des Verdauungssystems. Wie funktioniert Verdauung und wie beeinflusst es unsere Seele.
Im zweiten Kapitel wird auf Kohlenhydrate und Ballaststoffe eingegangen. Dazu gibt es eine Menge einfacher und gesunder Rezepte. Dazu gibt es in grün hinterlegten Tabelle Informationen zu Inulin und Ballaststoffgehalt der einzelnen Lebensmittel.
Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit der Gesunderhaltung der Darmflora. Hier liegt ein Schwerpunkt auf den Milchsäurebakterien. Dazu gibt es eine kleine Auswahl von Rezepten von "Rohkost mit Joghurt" bis "milchsaurem Fenchel mit Birnen".
Kapitel vier liefert Tipps zum Sattwerden ohne dabei dick zu werden.
Kapitel fünf gibt einen Überblick über die häufigsten Darmbeschwerden, Kapitel sechs zeigt, wie man ihnen vorbeugen kann. Dabei wird die Wichtigkeit der Früherkennung thematisiert, ab wann und wie oft sie sinnvoll ist. Auch welche Rolle Ernährung, Alkohol und mangelnde Bewegung auf den Darm spielt, wird besprochen. 
Im abschließenden siebten Kapitel gibt es dann viele abwechslungsreiche Rezepte, die sich leicht nachkochen lassen und die der Darmfitness zuträglich sind.
Für wenig Geld hat man mit diesem handlichen Buch einen Gesundheitsführer, der einen ersten guten Überblick zum Thema Darm gibt und ein doch recht umfangreiches Kochbuch mit gesunden Rezepten zur Erhaltung der Darmfitness vorliegen, der im Preis unschlagbar ist.

  (89)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"kochbuch":w=2,"random house":w=2,"tasty":w=2,"rezension":w=1,"#bloggerportal":w=1,"südwest verlag":w=1,"südwestverlag":w=1,"tastyfans":w=1,"modernerezepte":w=1

Ultimativ Tasty

Tasty , Barbara Rusch
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Südwest, 01.04.2019
ISBN 9783517097787
Genre: Sachbücher

Rezension:

Nach „Tasty-Das Original“ mit 80 der beliebtesten Rezepte des erfolgreichsten online-Kochkanals der Welt gibt es nun mit „Ultimativ Tasty – Das Original“ die von mir heißersehnte Fortsetzung. Im neuen Kochbuch finden sich 160 fantastische Rezepte und das tolle ist, dass diesmal gut die Hälfte der Rezepte extra für dieses Kochbuch entwickelt wurden. Man kann also mit Gerichten brillieren, die sich online nicht finden lassen. Gekennzeichnet sind sie mit einem Button mit rotem Rand.

Auf den ersten Seiten gibt es Infos zu den Zutaten und der Grundausstattung und hilfreiche Tipps, etwa wie man in der Küche am besten Ordnung hält.

Die Kochrezepte sind in Teil 1 – Beeindrucke dich selbst und Teil 2 - Beeindrucke dein Freunde unterteilt. In Teil 1 sind die weiteren Kapitel nach der Hauptzutat gegliedert, also mit Käse, mit Fleisch, mit Geflügel usw.. Im zweiten Teil erfolgt die Unterteilung nach dem Anlass, wie z.B. Brunch, Spieltag, Date oder Feiertage. Diese Einteilung finde ich etwas verwirrend. Meiner Meinung nach hätte es mehr Sinn gemacht, die Rezepte nur nach der Hauptzutat zu unterteilen. Die Mengen sind ohnehin fast immer so bemessen, dass sie für mindestens 4 Personen ausreichen. Das ist aber auch die einzige kleine Kritik, die ich anführen möchte.

Die Rezepte sind von einer großen Bandbreite. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Die Zubereitung ist ausführlich erklärt und auch für den Anfänger problemlos umzusetzen. Die Fotos machen Appetit und erklären anschaulich die einzelnen Arbeitsschritte. Ich bin begeistert von den Geflügel- und den asiatisch angehauchten Gerichten. Aber auch die große Auswahl an vegetarischen Rezepten ist fantastisch. Sehr zu empfehlen sind das geröstete Ratatouille und die gebackenen Falafel.

In blau umrandeten Kästchen finden sich einzelnen Rezepten Tipps und Tricks, etwa wie man Paprikaschoten entkernt, Zwiebelringe paniert oder Brezenteig richtig knetet. Die Brezen sind übrigens der Hit.

Wie schon das erste ist auch dieses zweite Tasty-Kochbuch ein Fundus an einfachen und doch raffinierten Rezepten und jeden Cent Wert.

Ein perfektes Geschenk für junge Leute, die gerne kochen, aber auch für all jene, die das Kochen bisher noch nicht für sich entdeckt haben.


  (99)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Normandie Reiseführer Michael Müller Verlag

Ralf Nestmeyer
Flexibler Einband: 456 Seiten
Erschienen bei Müller, Michael, 27.02.2019
ISBN 9783956546044
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"16:8 fasten":w=1,"ratgeber":w=1,"geist":w=1,"gesundheit":w=1,"ernährung":w=1,"meditation":w=1,"körper":w=1,"fasten":w=1,"motivation":w=1,"ernährungsumstellung":w=1,"leben verändern":w=1,"jungbrunnen":w=1,"intervallfasten":w=1,"jungbrunnen-effekt":w=1,"zuckerreduzierung":w=1

Der Jungbrunnen-Effekt

P. A. Straubinger , Margit Fensl , Nathalie Karré
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Kneipp Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG, 03.01.2019
ISBN 9783708807539
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"gesundheit":w=1,"sport":w=1,"youtube":w=1,"fitness und leistungsfähigkeit":w=1

Das Coach-Eddy-Training

Edem Galley , Eva Stammberger
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Südwest, 10.12.2018
ISBN 9783517096896
Genre: Sachbücher

Rezension:

Für einen Traumbody muss man hart arbeiten. Dass es zu einem Traumkörper keine Abkürzung gibt, macht Coach Eddy gleich klar. Aber mit dem richtigen Timing bei Ernährung und Routine im Training kann es gut gelingen. 
So lauten seine drei Ernährungstipps für den Muskelaufbau: regelmäßig snacken, hohe Energiedichte und das richtige Essen. Dazu liefert er gleich die passenden Rezepte für Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie für seine 5 Snackfavoriten. Die Gerichte sind einfach, die Zutatenliste ist überschaubar, sodass selbst mein fast 16-jähriger Sohn keine Probleme mit dem Zubereiten hatte. Besonders angetan haben es ihm die Fitness-Frühstückmuffins.
Das Buch hatte sich mein Sohn gewünscht und so beziehe ich mich bei meiner Rezension vor allem auch auf seine Bewertung.
Die einzelnen Übungen sind gut erklärt und mit Fotos visualisiert. Allerdings zieht hier mein Sohn gerne noch YouTube-Videos heran. Das 12-Wochen-Programm, das in 3 Blöcke unterteilt ist, hat er weitgehend durchgezogen, wobei er, auf Grund seines niedrigen Alters auf Hanteln etc. verzichtet und nur mit dem Eigengewicht gearbeitet hat. Nichtsdestotrotz konnte mein Leistungssport betreibender Sohn noch viele hilfreiche Anregungen aus diesem Trainingsbuch ziehen. Eine gewisse Grundfitness und Affinität für den Sport sehe ich aber schon als Voraussetzung, um mit Hilfe des Coach-Eddy Trainings seinen Traumbody zu erreichen. Alles in allem ein wirklich empfehlenswertes Trainingsprogramm, sympathisch vermittelt von Coach Eddy.

  (38)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Die vier Schlüssel

Stephanie Maharaj
Flexibler Einband: 156 Seiten
Erschienen bei tredition, 21.11.2013
ISBN 9783849116415
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Moana macht mit ihrer erwachsenen Freundin Jill eine Wanderung. Der Eingang zu einer unbekannten Höhle, die Jill am Tag zuvor entdeckt hat, verspricht eine abenteuerliche Entdeckungsreise, die sich die beiden nicht nehmen lassen. Durch die Höhle gelangen sie in eine Wunderwelt, die zu schrumpfen, ja gar zu verschwinden droht. Die Ursache liegt im Verhalten der Menschen, wie sie von Fabelwesen wie Elfen, Wasserfeen, Pan und vielen anderen erfahren.  Die Aufgabe von Moana und Jill ist es, vier Schlüssel zu finden, mit deren Hilfe sie das Geheimnis des Lebens lüften können. Dass sie dabei tatkräftige Unterstützung von den vielen freundlichen Fabelwesen erhalten, versteht sich von selbst.
Die Idee der Autorin, die Suche nach dem Geheimnis des Lebens als Wanderung zu gestalten und zu erzählen, finde ich sehr gelungen. Auch ist die Sprache eingängig und sowohl für Kinder als auch Erwachsene ansprechend. Eine sehr gelungene Geschichte, die die großen Themen unserer Zeit wie Klima- und Umweltschutz, den immer hektischer werdenden Alltag...., sehr anschaulich aufgreift und erzählt.
Ideal finde ich es, das Buch gemeinsam mit dem Kind zu lesen bzw. vorzulesen, da es leider nicht ganz sauber lektoriert ist und daher doch einige Rechtschreibfehler zu finden sind. Auch lässt es sich so herrlich über das gelesene diskutieren.

 

  (110)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"depression":w=3,"depressionen":w=3,"psychologie":w=2,"ängste":w=2,"antidepressiva":w=2,"johann hari":w=2,"der welt nicht mehr verbunden":w=2,"menschen":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"traurigkeit":w=1,"faszinierend":w=1,"lösungen":w=1,"denkanstöße":w=1,"studien":w=1,"gründe":w=1

Der Welt nicht mehr verbunden

Johann Hari , Sonja Schuhmacher , Barbara Steckhan , Gabriele Gockel
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.02.2019
ISBN 9783959672689
Genre: Sachbücher

Rezension:

Immer mehr Menschen fühlen sich oft niedergeschlagen, ängstlich, depressiv. Woran liegt das? Was löst bei einem Menschen solche Ängste aus, was macht ihn depressiv? Gibt es einen Ausweg und wie kann er aussehen?

Johann Hari, preisgekrönter Journalist leidet selbst seit seiner Kindheit an Angstzuständen. Mit 18 erhält er die Diagnose Depression. Man erklärt ihm, die Ursache läge in einem chemischen Ungleichgewicht im Gehirn. Die Folge: eine langjährige Behandlung mit Antidepressiva. Wenn er sich wieder schlechter fühlt, wird die Dosis erhöht. Es dauert lange, bis er schließlich einsieht, dass diese Mittel nicht helfen.

Er fängt an zu recherchieren und den Ursachen von Angstzuständen und Depressionen auf den Grund zu gehen. Er besucht über viele Jahre namhafte Forscher, spricht mit Ärzten und Betroffenen, wühlt sich durch Fachliteratur und kann so schließlich neun Ursachen von Depressionen und sieben Auswege daraus ausmachen. Ich war beeindruckt von der akribischen Arbeit des Autors und dem offenen Umgang auch mit seiner Geschichte.

Ich selbst habe beruflich viel mit psychisch Kranken zu tun. Fast alle nehmen sie starke Psychopharmaka. Und nicht selten habe ich den Eindruck, dass all diese Mittel deren Situation nur verschlimmern. Dass es für sie eben durchaus alternative Auswege geben kann, war für mich eine Erkenntnis, die mich ganz tief bewegt hat. Der Pharmaindustrie wird dies nicht gefallen, lässt sich doch damit kein Geld verdienen.

Doch für Betroffene kann dieses Buch der Türöffner zurück in die Welt sein.

Ich möchte dieses Buch allen Betroffenen und allen Menschen empfehlen, die mit Betroffenen arbeiten und leben.

  (52)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"autobiografie":w=1,"tina turner":w=1,"ike turner":w=1,"rock geheimnis":w=1

My Love Story

Tina Turner , Naemi Schuhmacher , Barbara Steckhan , Dominik Wichmann
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Penguin, 15.10.2018
ISBN 9783328600596
Genre: Biografien

Rezension:

Tina Turner begleitet mich musikalisch schon mein halbes Leben. Ich kenne und liebe ihre Songs als Solokünstlerin. Doch ihre Zeit mit Ike lag vor meiner Zeit. Meine Mutter schwärmte immer von Ike und Tina. Ich hatte gehört, dass diese Beziehung sehr schwierig war und das Tina sehr unter ihrem ersten Mann litt. Sie schreibt sehr offen über die Qualen in dieser Ehe, sein Fremdgehen, das ständig von ihm überwacht werden. Am traurigsten machte mich hier die Tatsache, dass Ike ihr so wenig Zeit mit ihren Söhnen gönnte - selbst, wenn diese krank waren. Aber sie hat sich aus dieser unerträglichen Situation befreit und durch die vielen die inspirierenden Begegnungen mit anderen Künstlern ihre musikalische Erweckung, die durch Ike unterdrückt wurde, erlebt. Es folgten Welttourneen wie "Private Dancer" als Solokünstlerin, die sie weltberühmt machten. 
Trotz allem merkt man, dass sie mit diesem Lebensabschnitt an Ikes Seite Frieden geschlossen hat. Man spürt keine Verbitterung. .Vielleicht die Weisheit des Alters, aber mit Sicherheit die Gewissheit, dass sie ihre große Liebe in Erwin Bach gefunden hat.
"Es gibt keine Liebesgeschichte, …, ohne meinen wunderbaren Ehemann Erwin Bach."
Im letzten Drittel des Buches steht ihr Leben heute im Vordergrund. Der Tod ihres Sohnes, der Selbstmord beging, ihr Kampf gegen ihre vielen Krankheiten und ihre wunderbare, späte Hochzeit mit Erwin Bach im Jahr 2013. Die vielen, zum Teil sehr privaten Fotos, mit denen sie den Leser an ihrem Leben teilhaben lässt, lassen sie wie eine gute Freundin erscheinen.
Die offene und von Liebe getragene Autobiografie einer wunderbaren fast 80-Jährigen.

  (63)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"band 1":w=1,"psychothriller":w=1,"verlies":w=1,"dunkle seelen":w=1,"schwelbrand":w=1

Die Einsamkeit der Schuldigen - Das Verlies

Nienke Jos
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 13.02.2019
ISBN 9783839223901
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich bin kein Freund von Prologen, wird dadurch doch entweder das Ende vorgezogen, dass sich einem ohnehin erst erschließt, wenn man das Buch gelesen hat oder man erfährt etwas über die Gedankenwelt eines Täters, mit der man ohnehin lange nichts anfangen kann. Also wozu, frage ich mich. 
Dieser Thriller begann nun gleich mit zwei Prologen und nach dem ersten, der mir gleich heftig auf den Magen schlug, hätte ich dieses Buch schon beinahe weggelegt.
Ein Glück, dass ich es nicht getan habe. Den Nienke Jos versteht es ausgezeichnet, kranke Charaktere zu zeichnen und ihre tiefen seelischen Wunden, ihre Sehnsüchte nach Liebe und Aufmerksamkeit, ihre abartigen Gedanken und Handlungen und ihr Gefangensein in ihrer Schuld aufzuzeigen. Sie entwickelt dabei verschiedene Handlungsstränge und Lebensgeschichten, die sich am Ende raffiniert ineinander verschlingen.
Ich hätte nicht geglaubt, dass man schon ein Erstlingswerk so gekonnt inszenieren kann. Nahezu perfekt.
Dieser jungen Autorin ist ein ausgezeichnetes Erstlingswerk gelungen, dass einen in Atem hält und schaudern lässt. Nichts für zarte Gemüter und phasenweise Übelkeit erregend.
Ich ziehe meinen Hut vor dieser Meisterleistung. ich bin sicher, wir werden von dieser Autorin noch einiges hören.

  (69)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"reise":w=1,"natur":w=1,"neugier":w=1,"bäume":w=1,"insekten":w=1,"kindgerecht":w=1,"liebevolle illustrationen":w=1,"wissen toll erklärt":w=1

Rosi & Mücke - Eine Käferfreundschaft

Simone Stokloßa
Fester Einband: 72 Seiten
Erschienen bei Stockmaus Verlag, 23.11.2018
ISBN 9783981954920
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Mit "Die erste Reise" liegt nun nach "Erste Abenteuer" das zweite Büchlein um die Käferfreunde Rosi & Mücke vor. Diesmal gehen die beiden auf große Reise. Sie sind neugierig und wollen Neues kennen lernen. Auf ihrer Reise treffen sie auf Hanni, eine Erdhummel, die ein bisschen zu lange geschlafen hat und gerne in Erdhöhlen lebt. Eine Linde erzählt Ihnen, wie man Sommer- und Winterlinden unterscheiden und was für leckeren Tee man aus ihren Blüten machen kann. Die Ameise Robin, die grade Blattlauspupse einsammelt,  nimmt die Freunde mit in ihren Ameisenbau, wo sie von der Ameisenkönigin höchstpersönlich empfangen werden. Sie erfahren, wie Bäume essen und das Glühwürmchen keine Würmchen, sondern Käfer sind. Und das ist noch lang nicht alles, was die zwei Käfer auf ihrer ersten Reise erfahren dürfen.

Dieses wunderhübsch illustrierte Büchlein vermittelt spielerisch und doch fundiert soviel Wissen , dass ich nur staunen kann. Selbst die doch nicht  ganz leicht zu verstehende Photosynthese wird unterstützt durch eine witzige Farbzeichnung so prima erklärt, dass Kinder das lange behalten werden; eben weil sie sich das dadurch gut vorstellen können.
Ein ganz wunderbares Vorlese- und Lesebuch für Kinder ab ca. 5 Jahren, dass ich nur weiterempfehlen kann.

  (97)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"leben":w=1,"umwelt":w=1,"einfach":w=1,"minimalismus":w=1,"reflexion":w=1,"freiräume":w=1,"fairer handel":w=1,"platz schaffen":w=1,"müllreduzierung":w=1,"ressourcenschonung":w=1,"luft zum atmen":w=1

Einfach leben

Lina Jachmann
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.11.2018
ISBN 9783442178001
Genre: Sachbücher

Rezension:

Was will man mit Minimalismus überhaupt erreichen? Warum verzichten? Der Gedanke dahinter wird schnell klar. Es geht nicht darum verzichten zu müssen, es geht darum sein Leben zu entrümpeln, wenn man so will. Was brauche ich wirklich, um glücklich zu sein? Was ist eher eine Belastung und kostet nur Zeit und Geld. Sinn und Zweck des einfachen Lebens ist die Konzentration auf das Wesentliche. Was tut mir und meiner Umwelt gut und auf was kann ich gut und gerne verzichten.
So gibt die Autorin Tipps für das Entrümpeln an die Hand, die es einem leichter machen, sich von Dingen zu trennen und die auch verhindern, dass man zu schnell aufgibt. Das Ziel soll sein, Platz zu schaffen für die wichtigen Dinge im Leben.
Im Bereich Wohnen stellt sie verschiedene Lebenskonzepte von Menschen vor, die bewusst verzichten auf Möbel, Technik, ständige Erreichbarkeit u.v.m., aber denen es doch an nichts fehlt - im Gegenteil. Immer gibt es praktische und gut umsetzbare Ideen, die man sich zu eigen machen kann. 
Im Bereich Mode lernen wir unter anderem ein junge Studentin kennen, die mit gerade mal 18 Kleidungsstücken auskommt und doch zu jedem Anlass richtig angezogen ist. Auch das Projekt der Kleiderbibliothek fand ich ausgesprochen interessant - denn sharing ersetzt das kaufen. Man muss sich nicht mit allem anfreunden, aber in jedem Fall regen die Geschäftsideen und Lebenskonzepte zum Nachdenken über die eigene Situation an und sie lassen uns unser eigenes Lebenskonzept hinterfragen. Macht es uns glücklich, ist es umweltfreundlich und nachhaltig, kann und will ich etwas an meinem way of life verändern? 
 Auch im Bereich Körper zeigt Lina Jachmann Alternativen zu konventionellen Kosmetika auf und liefert im Bereich "Tipps & Tools" und "Do it yourself" eine Menge guter Ideen und Rezepte dazu.
Im Kapitel Lifestyle kommen nochmal Menschen zu Wort, die sich für eine alternative Lebensweise entschieden haben. Jedes Porträt ist einzigartig und doch haben alle aus dem Wunsch der Entschleunigung heraus, diesen neuen Weg gewählt.
Dieser Ratgeber ist so voller verschiedener, konkreter und umsetzbarer Ideen, Anregungen und Hilfestellungen, dass mit Sicherheit jeder etwas draus ziehen kann. 
Ich bin begeistert und werde es immer wieder gerne in die Hand nehmen, vor allem wenn die Umsetzung meines persönlichen Plans ins Stocken geraten sollte.
Die wunderschöne Aufmachung und die vielen Mut machenden Bilder tun ihr übriges.
Ein tolles Buch !!!

  (87)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"kinder":w=1,"baby":w=1,"stricken":w=1,"basic":w=1

Stricken für Jungs & Mädels

Julie Jaeken , Martina Fischer
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Südwest, 29.08.2016
ISBN 9783517095196
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Strickbuch des Südwestverlages beinhaltet 39 Strickmodelle sowie ein 1 Häkelmodell für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren. Angefangen bei Babyschühchen über Mützen, Schals und Handschuhe bis hin zu Pullis und Jacken mit und ohne Kapuzen und wunderschönen Decken (gestrickt und gehäkelt), bietet dieses Standardwerk eine riesige Auswahl an Kinderbekleidung mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Die Größenangaben sind nach Alter und nicht in Konfektionsgrößen angegeben. So sind sie international nachvollziehbar, was mir sehr gut gefällt. Die Strickerläuterungen am Anfang des Buches sind aber leider nur für die britische Strickvariante erklärt, sodass sie für eine Strickerin, die das Stricken etwa in Deutschland erlernt hat, kaum nachvollziehbar sind. Wenn man stricken kann, ist das aber kein Problem, da es für die Anleitungen bei den einzelnen Modellen keine Rolle spielt, wie man strickt. Wenn man ein Buch im deutschsprachigen Raum herausgibt, bin ich aber dennoch der Meinung, dass der Erklärungsteil am Anfang des Buches angepasst werden sollte. Das ist aber auch der einzige Wermutstropfen, den ich bei diesem qualitativ und quantitativen hochwertigen Buch finden konnte. 
Bei jedem Modell steht genau, was man benötigt. Die Ausführung ist ausführlich und dennoch kompakt erklärt und so lassen sich die einzelnen Modelle problemlos nacharbeiten. Zu jedem Modell findet sich ein liebevoll in Szene gesetztes Foto, sodass man große Lust auf's Nacharbeiten bekommt.
Ein wirklich umfangreiches und hilfreiches Werk, das im Bücherschrank keiner strickbegeisterten Mama oder Oma fehlen sollte und das jeden Euro wert ist.

  (55)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"sachbuch":w=1,"biografie":w=1

Meine Stimme für das Leben

Denis Mukwege , Berthild Akerlund
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 04.12.2018
ISBN 9783765507045
Genre: Biografien

Rezension:

"Solange Frauen zu uns kommen, und sei es auch nur eine einzige, werde ich nicht aufhören, meinen Zorn hinauszuschreien."

Seit 1999 wurden im Panzi-Krankenhaus 50 000 Frauen, die Opfer sexueller Gewalt geworden sind, operiert. Und noch immer kommen jeden Tag viele, denen  hier geholfen werden kann.
Deniz Mukwege hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Frauen ihre Würde zurück zugeben und so ein ganzes Volk zu retten.
Meine Stimme für das Leben ist seine Lebensgeschichte, von seiner frühesten Kindheit bis zum heutigen Tage. Er erzählt unprätentios und ohne Allüren von seinem Leben, seiner Familie, der Prägung durch seine Eltern, der schon sehr frühen Gewissheit, Menschen helfen zu wollen. Trotz großer Hindernisse kann er schließlich das Medizinstudium aufnehmen und sich seinen Lebenstraum erfüllen. Seine Frau Madeleine ist seine große Stütze, geht mit ihm nach Europa (Frankreich) und schließlich auch wieder in den unsicheren Kongo zurück, obwohl sie in Frankreich ein sorgenfreies Leben hätten führen können.
Mukwege verschreibt sich der Aufgabe, den vielen Frauen im Land zu helfen, die Opfer sexueller Gewalt geworden sind. Die Übergriffe gegenüber Frauen sind eine Kriegswaffe, die die unterschiedlichen Stämme auf unvorstellbar grausame Weise einsetzen. Den Frauen ein menschenwürdiges Leben und ihre Würde zurück zu geben, ist seine Passion. Dafür wird er nicht nur einmal beinahe getötet. Wie durch ein Wunder entrinnt er mehreren Anschlägen auf ihn. Sein Einsatz macht es ihm unmöglich, sich ohne Leibwächter zu bewegen und sein Krankenhaus verlässt er nur noch, um ins Ausland zu reisen.
Was für ein Opfer dieser Mann für den Kampf gegen die Grausamkeiten im Kongo in Kauf nimmt, zeugt von einer Größe, die nur durch seinen festen Glauben an Gott und an das Gute im Menschen zu erklären ist.
Deniz Mukwege ist ein Mann, der den Friedensnobelpreis mehr als verdient hat und uns allen ein großes Vorbild sein sollte.

Ein absolut lesenswertes Buch, das mich sehr erschüttert und sehr bewegt hat. 

  (83)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"backen":w=2,"torten":w=1,"torte":w=1,"kühlschranktorten":w=1

Torten ohne Backen

Jean-Luc Sady
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Bassermann, 12.03.2018
ISBN 9783809439417
Genre: Sachbücher

Rezension:

Diese tolle Buch beinhaltet eine Vielzahl an leckeren Torten, die sich einfach und schnell ohne Ofen und ohne viel Gerätschaften herstellen lassen. Man benötigt gerade Mal ein Handmixgerät, eine runde oder rechteckige Schüssel, Frischhaltefolie und das Gefrierfach eines Kühlschrank. Das findet sich selbst in der kleinsten Studentenbude.
Die Rezepte sind nahezu alle nach demselben Prinzip aufgebaut und daher extrem leicht nachzumachen. Die Variabilität liegt in den Zutaten. Man bereitet eine Creme aus Sahne - die muss für 30 Minuten in das Gefrierfach-, Mascarpone oder Doppelrahmfrischkäse und Zucker. Die Creme wird je nach Geschmack mit Früchten, Schokolade oder etwa Nüssen aufgepeppt. I m Wechsel mit Keksen  (Hafer-, Vollkorn-, Müslikekse …) wird die Creme  in eine mit Folie ausgelegte runde oder eckige Schüssel geschichtet. Dann alles in den Kühlschrank. Danach stürzen, verzieren und genießen. Genial einfach.
Die Rezepte sind in ein fruchtiges, ein schokoladiges und ein cremiges Kapitel unterteilt. Eine Seite ist für die allgemeine Zubereitung, wie oben beschrieben, reserviert. Jedes Tortenrezept wird mit einem sehr ansprechenden, appetitanregenden, ganzseitigen Bild präsentiert. Die Rezepte sind einfach und kompakt erklärt . Es muss da auch nicht so ganz genau gehen. Man darf und kann variieren und kreativ sein.
Ein sehr schöner Ideengeber mir einer großen Auswahl an Rezepten. Es ist also für nahezu jeden - Veganer ausgenommen bzw. müssten die nach Alternativen für die Milchprodukte suchen -  etwas dabei.  

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

62 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

"stieg larsson":w=6,"olof palme":w=6,"schweden":w=5,"mord":w=4,"rechtsextremismus":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"sachbuch":w=2,"politik":w=2,"südafrika":w=2,"apartheid":w=2,"true crime":w=2,"jan stocklassa":w=2,"thriller":w=1,"geschichte":w=1

Stieg Larssons Erbe

Jan Stocklassa , Ulrike Brauns
Fester Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag, 15.11.2018
ISBN 9783958902251
Genre: Sachbücher

Rezension:

Stieg Larsson wurde durch seine Millennium-Trilogie weltberühmt. Dass er aber neben dem Schreiben dieser Thriller auch ein sehr engagierter Journalist war, ist wohl den wenigsten bekannt. Dabei kämpfte er vor allem gegen den sich ausbreitenden Rechtsextremismus. Im Zuge dessen, beschäftigte er sich auch mit dem Mord an Olof Palme. Die Recherchen zu diesem bis heute nicht geklärten Verbrechen, nahmen immer mehr seiner Zeit in Anspruch und wurden seine Mission. Über Jahre sammelte er Informationen, verfolgte Spuren, tauschte sich mit Kollegen und Freunden in Briefen über Theorien und Hintergründe aus und verfügt bald über umfangreiche Fakten. Diese Briefe, die in diesem Buch abgedruckt sind, fand ich hochinteressant, geben sie doch einen Einblick in das, was Stieg Larsson umtrieb und bewegte.
Nach dem Tod Stieg Larssons werden seine privaten Unterlagen archiviert und geraten in Vergessenheit. Jan Stocklassa findet diese Unterlagen und arbeitet sich intensiv und äußerst akribisch durch dieses Archiv.
So entstand ein Werk, das vollgepackt ist mit persönlicher Korrespondenz von Stieg Larsson, durch eigene Nachforschungen des Autors aufgearbeiteten und zusammengepuzzelten Einzelteilen aus verschiedensten Theorien, seltsamer, ungeklärter Vorkommnisse u.v.m.
Es entsteht der Einblick in ein Netzwerk, der die Lösung in greifbare Nähe rücken lässt und doch nur eine von mehreren möglichen bleibt.

Der Autor hat über acht Jahre recherchiert und man merkt, wieviel Zeit und Herzblut er in dieses Buch gesteckt hat, mit dem Ziel, die Schwierigkeit einer Lösung des Mordes an Olof Palme zu verdeutlichen.
Die vielen Fakten, Namen und Informationen haben dem Buch aber jegliche Spannung genommen und es zum Teil recht langatmig werden lassen.
Ein hochinteressantes, wenn auch anstrengendes Buch und in keiner Weise ein spannender Thriller, wie vorab angekündigt.

Darum von mir leider nur 3 Sterne

  (96)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"sachbuch":w=1,"quantenphysik":w=1,"nanotechnologie":w=1,"quantentheorie":w=1,"quanten":w=1,"quantencomputer":w=1,"quantentechnologie":w=1,"quantenrevolution":w=1,"supertechnologien":w=1,"zweite quantenrevolution":w=1

Die zweite Quantenrevolution

Lars Jaeger
Medienkombination: 562 Seiten
Erschienen bei Springer Berlin, 07.09.2018
ISBN 9783662575185
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Quantenphysik ist der Bereich der Physik, der so gar nicht mit dem vereinbar ist, was uns umgibt, und die kaum mit unserem Verständnis der Welt in Einklang zu bringen ist. Mein Sohn, der Physik studiert, kann ein Lied davon singen. Man errechnet Ereignisse, die man sich nicht im Entferntesten vorstellen kann und versucht so das Unerklärliche zu erklären.
Um so überraschter und erfreuter war ich über das Buch "Die zweite Quantenrevolution" von Lars Jäger, das einen Überblick über das weite Feld der Quantenmechanik gibt und indem es Lars Jäger versteht, selbst komplizierteste Sachverhalte so zu erklären, dass auch der Laie zumindest eine Vorstellung von den bizarren und unbegreiflichen Ereignisse in der Welt der Quanten erhält. Er schreibt dabei locker und gut verständlich und fasst die Quintessenzen der einzelnen Kapitel anschaulich und übersichtlich in umrahmten Kästchen zusammen. Auch die Einsatzmöglichkeiten der Quantenphysik wie etwa in Quantencomputern und im Internet wurden ausführlich ausgeleuchtet.
Sehr froh war ich, dass er nie in das mittlerweile bei vielen Physikern, die sich als Autoren versuchen, sehr beliebte Pseudowissenschafliche und Esoterische abtriftete, wobei er durchaus auf philosophische und weltanschauliche Aspekte einging.
Ein wirklich gelungenes populärwissenschaftliches Buch, das sowohl Laien als auch Fachleute interessieren dürfte.

  (72)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"doodle":w=1,"chalkboard":w=1,"essen":w=1,"zeichnen":w=1,"symbole":w=1,"gestalten":w=1,"gastronomie":w=1,"malbuch":w=1,"einladungen":w=1,"handlettering":w=1,"speisekarten":w=1,"nachmalen":w=1,"tischkarten":w=1

Chalkboard. Das große Lettering & Doodle Buch

Norbert Pautner
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Bassermann, 12.11.2018
ISBN 9783809440031
Genre: Sachbücher

Rezension:

Nach dem ersten Durchblättern hat mich die Lust gepackt und marschierte ich gleich mal in unseren Bastelladen und besorgte mir Kreidemarker. 
Das Buch im DIN A4 Format aus schwarzen Tonpapier eignet sich hervorragend zum Üben. Wer eine Tafel und Kreide zuhause hat, kann das natürlich auch verwenden. Leider bei mir nicht mehr vorhanden. Das Buch ist sehr clever aufgebaut, Ein Blatt mit der Anleitung und daneben ein Blatt zum Üben. Die beschriebenen Blätter lassen sich heraustrennen, sodass man am Ende immer noch ein Anleitungsbuch hat. Ein bisschen Tonpapier gekauft und schon kann es weitergehen. Da hat jemand wirklich mitgedacht. Prima.
Der Schwierigkeitsgrad wird langsam gesteigert von einfachen Buchstaben in Druckschrift bis zu kunstvollen Schnörkelschriften und Verzierungen.
Sehr zu empfehlen ist das ganze vor allem für Cafèbesitzer o.ä., weil sie mit diesem Buch jede Menge Ideen und Experimentiermöglichkeiten erhalten, um ihre Tafeln attraktiv und werbewirksam zu gestalten.
Einziges Manko dieses Kreativbuches ist der etwas strenge Geruch des Papier.

  (114)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Wunderbarer Winter

Emma Mitchell , Bettina Spangler
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Kösel, 01.10.2018
ISBN 9783466347094
Genre: Sachbücher

Rezension:

Emma Mitchell, Handarbeitslehrerin, Naturliebhaberin und Bloggerin aus einem kleinen Dorf in England hat viele ihrer kreativen Projekte gegen die Stimmungstiefs und den Winterblues, die mit der Abnahme des Sonnenlichts in der kalten Jahreszeit einhergehen, in diesem wunderschönen Buch zusammen getragen. 

Etwas in die Irre führt allerdings das Cover und der Titel. Geht es doch in diesem Buch auch um die kreative Zeit im Herbst. So zeigt uns die Autorin wie man Herbstlaub haltbar macht, Weißdorn-Gin ansetzt, nachdem man an einem sonnigen Herbsttag die Beeren gesammelt hat und sie regt dazu an, ein Natur-Tagebuch zu führen. Natürlich mit dem Hintergedanken, an kalten, trüben Wintertagen bei Kerzenschein und leckerem Gin darin zu blättern.

Besonders haben es mir die schönen Häkelprojekte angetan. Der Gitterschal ist leicht nachzuarbeiten, auch wenn sich gleich in Reihe 1 der Anleitung ein Fehler eingeschlichen hat. Falls man, etwa als Anfänger, Probleme mit der Anleitung hat, finden sich diese auch nochmal ausführlicher auf Mitchells Website silverpebble.net. Traumhaft schön sind auch die Pulswärmer mit Weißdornranke und die ungewöhnlichen Stiefelmanschetten. Schöne Projekte für kalte Tage, die man mit Freundinnen beim gemütlichen Tee verwirklichen kann.

Die leckeren Tarte- und Kuchenrezepte erinnern mich an England, das ich so sehr mag. Weniger anfangen konnte ich jedoch mit den Zeichen- und Malideen und den ausgesprochen filigranen Schmuckanleitungen. Das liegt aber daran, das mir das nicht liegt und daher auch keinen Spaß macht. Aber es soll ja auch für jeden etwas dabei sein.

Sehr positiv finde ich, dass es zu jedem Projekt eine ausführliche Schritt für Schritt-Anleitung gibt, die einem das Nacharbeiten einfach macht.

Mein Fazit: Ein sehr kreatives und abwechslungsreiches Ideenbuch, das einem die langen, kalten Wintertage versüßt. So wird es richtig hyggelig.


  (96)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Region 17.4: Franken & Oberpfalz - Der regionale Saunaführer mit Gutscheinen - Auflage 2018, 2019/20

Thomas Wiege
Buch: 352 Seiten
Erschienen bei Druck- und Verlagshaus Wiege GmbH - Verlag Edition 1.6, 26.06.2017
ISBN 9783866967878
Genre: Sachbücher

Rezension:

Als ich den Saunaführer für die Region Franken und Oberpfalz in die Hand nahm, war ich sehr überrascht von dessen Umfang. Erwartet hatte ich etwas in der Art wie einen Gutscheinführer aus der Gastronomie. Doch dieser Saunaführer ist ein 300 Seiten starkes Werk voller Tipps und Informationen rund ums Saunen, die Saunaarten und die Saunaarchitektur. Er ist wohl durchdacht und sehr übersichtlich strukturiert. Im weiteren Verlauf werden Thermen, Spa Ressorts, Saunagärten und Wellnesshotels mit vielen Bildern vorgestellt und ausführlich beschrieben. Dazu gibt es in einem separaten Heft richtig attraktive Gutscheine, mit denen man jede Menge Geld sparen kann. Vor allem die Partnergutscheine (2 für 1) finde ich sehr interessant. Ganz toll finde ich auch, dass die Gutscheine 2 Jahre gelten und nicht wie oft üblich nur eines. Eine super Idee zudem, das Gutscheinheft, dass man immer als ganzes vorzeigen muss (Gutscheine dürfen nicht herausgetrennt werden) vom Saunaführer zu separieren. So muss man nur das kleine Heftchen mitführen und spart sich das Schleppen.
Ein wirklich lohnenswerter Führer mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis, der sich auch perfekt anbietet als Geschenk für einen Saunaliebhaber.

  (81)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"wissen":w=1,"quiz":w=1,"mitmachbuch":w=1,"raten":w=1,"werweißdennsowas":w=1

Wer weiß denn sowas?

Heyne Verlag
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.10.2018
ISBN 9783453604896
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Wer weiß denn sowas?" ist seit 2015 mit nun schon über 300 Folgen fester Bestandteil im deutschen Vorabendprogramm. Nicht zuletzt wegen des sympathischen Moderators Kai Pflaume und den zwei als Teamkapitänen fungierenden Ratefüchsen Elton und Bernhard Hoecker. Nun hat der Heyne Verlag ein Buch dazu herausgegeben. 154 Fragen stellen sich dem Leser. Auf der Rückseite finden sich die Lösungen und dazu jeweils eine recht ausführliche, interessante und oft äußerst witzige Erklärung. Das ausgesprochen liebenswerte und humorvolle Vorwort stammt von Frank Beckmann, dem ARD Vorabendkoordinator.
Da ich immer auf der Suche nach Büchern bin, die meinen lesefaulen pubertierenden Sohn zum Lesen animieren und die dabei nebenher auch noch etwas Wissen vermitteln, kam mir dieses geradezu wie ein Geschenk des Himmels vor. Da er sich die Sendung sehr gerne ansieht, kann ich mir sicher sein, dass er dieses Buch mit den vielen kniffligen Fragen nicht gleich wieder aus der Hand legen wird.
Es wird definitiv unter dem Christbaum liegen :-)

  (95)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

44 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"humor":w=2,"kleinhirn":w=2,"biographie":w=1,"biografie":w=1,"lustig":w=1,"karriere":w=1,"alle":w=1,"comedy":w=1,"ostfriesland":w=1,"otto":w=1,"dreharbeiten":w=1,"an":w=1,"otto waalkes":w=1,"ostfriese":w=1,"ostfriesenhumor":w=1

Kleinhirn an alle

Otto Waalkes
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.05.2018
ISBN 9783453201163
Genre: Biografien

Rezension:

In meiner Generation der rund 50-jährigen gibt es, glaube ich, niemanden, der Otto nicht kennt. Wir sind mit ihm groß geworden, haben seine Witze zu unseren gemacht und unsere Schulhefte mit Ottifanten verziert. Eine Jugend ohne Otto - undenkbar. Daher freute ich mich wie ein Schnitzel, als ich seine Biografie in Händen hielt. 
Unterteilt in vier große Kapitel, Lehr- und Wunderjahre, Gründerjahre, Märchenzeit und The Final Countdown, erfährt man überraschend viel neues des künstlerischen Lebens Otto Waalkes. So erzählt er von den Einflüssen in Kunst und Musik, die ihn geprägt haben, von seinem etwas holprigen Einstieg in die Welt des Films und schließlich seine geniale Rolle als Synchronsprecher für Sid in Ice Age. Neu war mir, dass Otto ein abgeschlossenes Kunststudium hat und angehender Lehrer war. So sind sein Bilder überraschend variantenreich und beschränken sich bei Weitem nicht nur auf seine Ottifanten. Auf der einen Seite beschreibt er sein Leben reflektiert und mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, auf der anderen Seite spielt er aber in gewohnter Weise mit der Doppeldeutigkeit von Wörtern und bringt einen mit alternativen Lebensläufen, die er immer wieder einfließen lässt, zum Lachen. Ich habe mich köstlich über seinen alternativen Lebenslauf als Kunstlehrer in Baden-Württemberg amüsiert, wo er es mit einem aufmüpfigen Schüler namens Harald Schmidt zu tun hatte.
Sehr gelungen fand ich auch den Spagat, privates zu erzählen und dabei doch immer die Privatsphäre seiner Familie, seiner Frauen und seines Sohnes, zu schützen. Als Person des öffentlichen Lebens ist das eine Aufgabe, die sicher nicht immer leicht ist. Und grade hier wird wieder deutlich, das Otto eben nicht nur ein Komiker ist, sondern auch ein verdammt kluger und reflektierter Mensch. 
Mich hat dieses Buch begeistert und berührt, da es neben der Geschichte Ottos auch ein Stück Zeitgeschichte ist.
DANKE OTTO

  (96)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Harald Lesch , Klaus Kamphausen
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Penguin, 17.09.2018
ISBN 9783328600213
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wenn man ein Buch von Harald Lesch in die Hand nimmt, dann ist eines klar. Die Ansprüche, die man an dieses Werk stellt, werden sehr, sehr hoch sein. Man erwartet fundiertes Fachwissen, das locker und für jedermann verständlich aufbereitet ist und einen unterhält. 
All das liefert dieses Buch wie nebenbei. Aber das geballte Wissen, das Harald Lesch und Klaus Kamphausen mit Grafiken, Tabellen, Reden berühmter Menschen, Anekdoten und tollen Bildern vermitteln, sprengt alles, was ich bisher gelesen habe. Es ist das umfangreichste, was ich zum Thema Rettung des Planeten und soziale Gerechtigkeit gelesen habe. Es zeigt, wohin wir steuern, wenn wir nichts an unserem Verhalten ändern und ist doch ein durch und durch positives Werk, das uns Lösungen aus diesem Dilemma aufzeigt.
Jeder einzelne kann und muss sich überlegen, was er dazu beizutragen im Stande ist, damit auch unsere Kinder noch eine Welt vorfinden, in der sie leben wollen und können.
Das Generationen-Manifest am Ende des Buches ist eine wunderbare Übereinkunft und eine Richtschnur, um unseren Kindern eine gute und gerechte Welt zu hinterlassen.
Ein ganz großes Buch, dass ich wirklich jedem ans Herz legen möchte.

  (93)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

110 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 79 Rezensionen

"australien":w=7,"thriller":w=5,"spannung":w=2,"candice fox":w=2,"ted conkaffey":w=2,"crimson lake":w=2,"krimi":w=1,"rache":w=1,"vergewaltigung":w=1,"band 2":w=1,"fortsetzung":w=1,"ermittlung":w=1,"detektive":w=1,"lesenswert":w=1,"sydney":w=1

Redemption Point

Candice Fox , Thomas Wörtche , Andrea O'Brien
Flexibler Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 02.10.2018
ISBN 9783518468982
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zwei junge Menschen werden kaltblütig ermordet und der Vater des ermordeten Mannes beauftragt Ted und Amanda, die Polizei bei der Suche nach dem Mörder zu unterstützen. Und dann taucht auch noch der Vater des Mädchens auf, das Ted vergewaltigt haben soll, um sich an ihm zu rächen. Ted hat Indizien, die seine Schuld in Frage stellen und so nistet sich der Vater des Mädchens bei ihm ein, um mit Teds Hilfe den wahren Täter zu finden. Eine konfliktgeladene und oft zum Zerreißen aufgeladene Atmosphäre. Und das ist bei Weitem noch nicht alles. Ein reißerischer Fernsehsender fördert neue Anschuldigungen gegen Ted zu Tage.... Ein nervenaufreibender und unglaublich spannender Thriller mit einem überraschenden und mir doch sehr sympathischen Ende, nimmt seinen Lauf.

Wie schon der erste Thriller (Crimson Lake) um den ehemaligen Polizisten Ted Conkaffey und die sehr schräge Privatdetektivin Amanda, ist auch Redemption Point wieder ein absoluter pageturner. Spannend, rasant und grandios gut geschrieben hat er mich sofort gefesselt.

Einziger kleiner Wermutstropfen, wie schon im ersten Fall, sind die vielen Druckfehler, wenn es auch diesmal nicht mehr ganz so viele sind. Vielleicht werden sie ja in einer hoffentlich baldigen Fortsetzung ganz verschwunden sein.

In meinen Augen wieder ein Thriller Highlight.


  (117)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

365 Tage Impressionismus


Fester Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Prestel, 17.09.2018
ISBN 9783791384580
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit „365 Tage Impressionismus“, im Prestel Verlag erschienen, halte ich einen immerwährenden Kalender der Extraklasse in den Händen. 365 stimmungsvolle Darstellungen in der Stilrichtung des Impressionismus. Hochwertig auf einer Doppelseite in Szene gesetzt. Auf einer Seite der hochwertige Druck eines Gemäldes, auf der zweiten Seite der Name des Künstlers mit Lebensdaten, der Titel des Gemäldes mit Entstehungsjahr und teilweise mit angewandter Technik sowie das ausstellende Museum. An der unteren Leiste läuft der immerwährende Kalender entlang.

Wie im Impressionismus charakteristisch zeigen die Bilder flüchtige Momentaufnahmen verschiedener Szenerien und deren subjektive Wirkung auf das Innere des einzelnen Menschen.

Von Bazille bis v. Ziegler finden sich in diesem aufwendig gestalteten Kalenderbuch alle namhaften Künstler dieser Epoche.

Ein Schwerpunkt liegt natürlich auf den bekanntesten Vertretern, allen voran Claude Monet, Pierre- Auguste Renoir, Edouard Manet, Camille Pissarro, Alfred Sisley und Edgar Degas. Aber auch bei uns weniger bekannte und dennoch berühmte Vertreter finden in diesem Buch die ihnen gebührende Aufmerksamkeit. So begeistert mich der Eiffelturm von Georges Seurat, dessen Bilder mich schon in der National Gallery in London fasziniert haben, Die Brücke über die Moskva in Moskau von Konstantin Korovin, einer der bekanntesten Vertreter des russischen Impressionismus oder Sommerabend bei Skagen des norwegisch-dänischen Künstler Peder Severin Kroyer.

Nahezu 90 Künstler werden in diesem Werk vorgestellt. Ein unglaublich schönes Kalenderwerk, in dem man immer wieder gerne blättert, um in den Bildern zu versinken. Ein wunderbares Geschenk.


  (52)
Tags:  
 
220 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.