Melissa99s Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu Melissa99s Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

256 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"liebe":w=4,"roman":w=3,"hoffnung":w=2,"depression":w=2,"psychiatrie":w=2,"tanz":w=2,"matthew quick":w=2,"silver linings":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"leben":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1

Silver Linings

Matthew Quick , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 28.11.2014
ISBN 9783499230356
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Politainment

Andreas Dörner , Andreas Dörner
Flexibler Einband: 255 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 28.04.2011
ISBN 9783518122037
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

angst, bestie, blut, constantin tief, deutscher krimi, düsseldorf, ermittlung, genialität, gerechtigkeit, horror, menschenkino, meschenkino, mord, mörder, thriller

Menschenkino

Constantin C. Tief
E-Buch Text: 311 Seiten
Erschienen bei null, 19.04.2016
ISBN B01EIWG98M
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

MENSCHENKINO, von Constantin C. Tief, ist ein 361 seitiger Thriller über den Komissar Johannes Kleinert, der es mit seinem neusten Fall so schwer wie mit noch keinem anderen Fall hat.
Kleinert und sein junger Patner Victor haben es nämlich mit einem Mörder zu tun, der keine Fingerabdrücke hinterlässt, der sehr akkurat und gleichzeitig dreist vorgeht. Der Täter ist ihnen näher, als sie denken und dennoch kriegen sie ihn nicht zu fassen. Kleinert, der für seinen Job als Kommissar lebt, verliert nach und nach seinen Enthusiasmus gegenüber dem Fall, da er nicht weiter kommt und zwischzeitlich auch nicht weiter weiß. Zusätzlich hat er mit ein paar Rückschlägen zu kämpfen und der Mörder scheint ihn zu jagen und nicht Kleinert ihn. Im Finale kommt es zu einer auswegslosen Situation, in der Kleinert über Leben und Tod entscheiden muss.

Tief schafft es, den Leser von der ersten Seite an mitzureißen. Zum Einen trägt dazu der Wechsel der Erzählerperpektive vom personalen Erzähler, meistens die Sicht von Kleinert, zum Ich-Erzähler, die Sicht des Mörders bei. Dadurch weiß man als Leser, wie der Täter denkt und wie nahe bzw. wie fern Kleinert und sein Patner letztendlich doch vom Lösen des Fallles sind. Zum Anderen sind es auch die vielen Spannungshöhepunkte oder Wendungen, die einen packen und oftmals unerwartet kommen. Es wird nie langweilig und man will das Buch nicht aus der Hand legen.

Deshalb empfehle ich jedem, der gerne spannende, packende Bücher liest, "MENSCHENKINO" von Constantin C. Tief.

  (0)
Tags:  
 
3 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.