Mephistra

Mephistras Bibliothek

32 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Mephistras Profil
Filtern nach
32 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das Gespenst von Morashain

Christian Nell
Flexibler Einband: 580 Seiten
Erschienen bei epubli, 02.08.2016
ISBN 9783741835445
Genre: Romane

Rezension:

Die Leseprobe und der Klappentext haben mich sofort angesprochen und eigentlich hätte es ein richtig guter Krimi, nach alter whodunit-Tradition werden können. Der junge  Autor sprudelt über vor guten Ideen, aber leider hapert es an der Umsetzung. Die eigentlich interessante Handlung wird ständig durch Nebensächlichkeiten (die auch noch äußerst detailliert beschrieben sind) unterbrochen, so dass zu keiner Zeit Spannung aufkommt. Das Ermittlerteam rund um Kommissar Legan versteht sich zwar gut, aber man vertraut sich gegenseitig scheinbar nicht, warum sonst sollte man sich Ermittlungsergebnisse verschweigen? Außerdem wird zu viel Wert auf ihr Seelenleben und ihre Unsicherheiten gelegt. Das hemmt das Vorankommen der Ermittlungen. Über die Verdächtigen dagegen erfährt man fast gar nichts. Zum Ende hin bleiben außerdem noch einige Fragen offen bzw diese werden nicht aufgelöst.

Mit einer Überarbeitung und einigen Streichungen könnte es richtig spannend werden, aber so kann ich leider nur 3 Sterne für die gute Grundidee vergeben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

jennys universum, janine tollot, fantasie, nachdenklich, ausenseiterin

Jennys Universum

Janine Tollot
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.09.2016
ISBN 9783734773402
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jenny ist schon als Kind eine Außenseiterin. In der Schule wird sie gehänselt, weil sie anders aussieht, sie ist dick und hat starke Akne im Gesicht. Ihre Mutter schließt sich oft stunden- oder tagelang in ihrem Zimmer ein, ohne dass Jenny weiß warum. In dieser Zeit bleibt sie sich selbst überlassen. Ihre einzige Freundin Sarah verliert sie durch einen Verkehrsunfall.

Mit 18 verlässt Jenny ihre Heimatstadt Zürich und flieht in das 200-Seelen-Dorf Little Silence in Kanada, um hier der Enge der Großstadt zu entkommen. Sie lebt auf einer abgelegenen Farm, allein mit ihrem Pferd. Mittlerweile ist sie Schriftstellerin geworden und verfasst Sience-Fiction-Romane. Um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren arbeitet sie im örtlichen Lebensmittelgeschäft. Trotzdem führt sie ein Einsiedlerleben und meidet die Gesellschaft anderer Menschen wo es nur geht. Eines Tages lädt ein älterer Mann sie zu einem Dorffest ein und zu ihrer eigenen Überraschung sagt sie zu. Sam, der ältere Mann, begegnet ihr mit Freundlichkeit und stellt sie seinem Enkel Jerry Lee vor. Jenny ist zunächst entsetzt, denn Jerry Lee ist Alexis, einem ihrer Romanhelden, wie aus dem Gesicht geschnitten, sie verliebt sich in ihn, obwohl ihre innere Stimme ihr rät sich von ihm fernzuhalten. Und plötzlich geschehen seltsame Dinge, sie hört Stimmen und Geräusche  in ihrem Haus, im Spiegel tauchen Gesichter auf die nicht ihr gehören, was ist Traum und was Realität? Was geschieht nur mit ihr?

 

Meine Meinung:

Zu Anfang habe ich mich etwas schwer getan, da Jenny ihre Geschichte selbst erzählt und ich mich mit ihrer menschenscheuen Art nicht richtig anfreunden konnte. Aber als sie Jerry Lee kennenlernt und sich die Dinge überschlagen hat es mich in seinen Bann gezogen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es gelingt Janine Tollot mit ihrem Schreibstil einen vollständig in Jennys Welt eintauchen zu lassen. Ihre Beschreibungen sind so bildhaft und intensiv, dass der Leser das Gefühl hat dabei zu sein und alles mitzuerleben. Und dabei schafft sie es Sympathie oder doch zumindest Mitgefühl für ihre Protagonistin zu erwecken, auch wenn manche Handlungsweisen für einen Außenstehenden nicht nachvollziehbar sind. Nach und nach entwirren sich sämtliche Fäden und man hat einen vollständigen Einblick in Jennys Seelenleben. Ich möchte nicht zuviel verraten, um nicht die Spannung vorweg zu nehmen, jeder sollte sich selbst einen Eindruck verschaffen.

Man merkt, dass sich Janine Tollot sehr stark mit der Thematik dieses Buches auseinandergesetzt und viel recherchiert hat. Zum Schluss blieb ich nachdenklich und tief berührt zurück.

Dieses Buch entspricht meiner Ansicht nach keinem gängigen Genre und man muss sich auf Jenny und ihre Welt, ihre Gedanken und Gefühle einlassen.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Das blutige Buch

Sam R. Milekey
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Machandel-Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783959590235
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Luther lebt in einer nicht allzu fernen Zukunft. Er ist auf der Straße aufgewachsen und hat gelernt als Einzelkämpfer zurechtzukommen. Er hat nur eine einzige Marotte, er liebt und sammelt Bücher. Da er in einer digitalen Welt fast ohne bedrucktes Papier lebt, kein leichtes Unterfangen. Als er eines Tages in einer alten verstaubten Buchhandlung stöbert, fällt ihm ein unscheinbares Buch in die Hände, dessen Buchdeckel mit frischem Blut bedeckt ist. Sofort ist sein Interesse geweckt. Das Buch scheint eine Art Tagebuch zu sein, in dem ein Mann, der vor ca. 200 Jahren gelebt hat, seine Geschichte von Mord und unermesslichen Goldschätzen erzählt.

Luther ist fasziniert und begibt sich auf Spurensuche, kann die Geschichte wahr sein? Die einzige Möglichkeit Gewissheit zu erlangen ist ein Zeitsprung, aber diese werden von der Regierung streng reglementiert? Wird Luther es schaffen den Geheimissen der Vergangenheit auf die Spur zu kommen?

Mir hat das Buch gut gefallen. Zu Beginn gibt es 2 Erzählstränge zum einen Luthers tägliches Leben im 21. Jahrhundert und zum zweiten die Geschichte aus dem Buch, die im 19. Jahrhundert spielt. Es macht Spaß diese 2 parallel laufenden Handlungsstränge zu lesen, da auch immer klar ersichtlich ist, um welche Erzählperspektive es sich gerade handelt. Auch wenn der Erzähler aus der Vergangenheit für mich nicht gerade ein Sympathieträger ist.  Ab dem Zeitsprung wird dann nur noch aus Luthers Sicht geschildert. Die Beschreibungen des doch sehr kargen und anstrengenden Lebens in Nordamerika Ende des 19. Jahrhunderts sind sehr bildhaft und spannend geschrieben. Auf das was Luther dort erlebt, wen er trifft usw. möchte ich hier nicht näher eingehen, um nichts von der Spannung zu nehmen. Die Charaktere sind gut beschrieben, wenn mir auch Luther manchmal etwas zu griesgrämig und ungeduldig ist. Da mag ich persönlich andere Charaktere lieber, aber das muss jeder für sich entscheiden. Zum Ende bleiben zwar noch ein paar Fragen offen, aber da alles Wichtige geklärt ist, stört mich das nicht weiter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimis, indien

Vollmond über Kaschmir

M. M. Kaye
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 27.07.2006
ISBN 9783898973441
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi

Tod in Kenia

M. M. Kaye
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 30.04.2007
ISBN 9783898973427
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

krimi

Tod auf den Andamanen

M. M. Kaye
Flexibler Einband
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2008
ISBN 9783898977999
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schlaf wohl, mein süßes Kind

Mary Higgins Clark

Erschienen bei HEYNE WILHELM, 01.01.1992
ISBN 9783453048386
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

krimi, usa, unheimlich, unerwartetes ende, spannender psychothriller

Das Haus auf den Klippen

Mary Higgins Clark
Fester Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Bechtermünz Verlag, 01.01.2000
ISBN 9783860478998
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

adam, verrat, verschwörung, krimi, thriller

Vergiss die Toten nicht

Mary Higgins Clark
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.09.2012
ISBN 9783453356702
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 0 Rezensionen

london, haus, verlag, komplexer mordfall, unternehmen

Wer sein Haus auf Sünden baut

P. D. James , Christa E. Seibicke
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.11.2005
ISBN 9783426632284
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

insel, england, mord, leuchtturm, adam dalgliesh

Wo Licht und Schatten ist

P. D. James , Phyllis D. James ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.05.2007
ISBN 9783426635032
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 2 Rezensionen

adam dalgliesh, london, erwürgt, testament, james

Ein makelloser Tod

P. D. James , Walter Ahlers , Elke Link
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 10.09.2010
ISBN 9783426503775
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

engel, liebe, schutzengel, mobbing, glück

Warum Pechvögel fliegen können

Jasmin Whiscy
E-Buch Text: 196 Seiten
Erschienen bei null, 11.12.2016
ISBN B01MPYAC3L
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch handelt von der 15-jährigen Manuela, genannt Manu. Sie ist ein typischer Teenager mit all den dazugehörenden Problemen und außerdem ein Riesenpechvogel. Als im Himmel auffällt, dass sie bisher noch keinen Schutzengel hat, bekommt sie Janiel, einen Aushilfs-Schutzengel, an die Seite gestellt. Ob es ihr mit seiner  Hilfe gelingen wird das tägliche Chaos in den Griff zu bekommen und ihre große Liebe Tobi für sich zu gewinnen?

 

Mit dem Schreibstil der Autorin habe ich mich anfangs ziemlich schwer getan. Es gibt nur äußerst kurze Sätze, mit vielen Anmerkungen in Klammern, die die Gedanken von Manu wiedergeben sollen. Dies störte mich zu Beginn sehr im Lesefluss. Mit der Zeit gewöhnt man sich aber daran und die eingeschobenen Anmerkungen werden weniger. Dann kann man sich erst richtig in die Geschichte hineinfinden und mitfiebern.

Manu war mir von Anfang an sehr sympathisch, sie ist ein ganz normaler Teenager, nicht eine von diesen traumhaft schönen Geschöpfen, der alle sofort zu Füßen liegen. Sie hat in der Klasse so ihre Probleme und stolpert von einer peinlichen, gefährlichen oder lustigen Situation in die nächste. Das wird erst nach Janiels Ankunft etwas besser. Durch ihn gewinnt sie mehr Selbstvertrauen und macht so eine Entwicklung durch. Ich will hier nicht näher auf die Handlung eingehen, um nicht zu viel vorab zu verraten. Die Charaktere allen Voran Manu, Janiel und die Oberzicke Nadine sind meist gut gestaltet. Lediglich bei Tobias, Manus heimlicher großer Liebe, bleibt einem verborgen was sie an ihm eigentlich findet. Er war mir nicht besonders sympathisch.

Die Idee der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Es war interessant zu lesen, was passieren kann, wenn sich ein Schutzengel aktiv in das Leben der Person, die er schützen soll, einmischt. Vor allem, wenn es ein unerfahrener Schutzengel wie Janiel ist. Ich habe teilweise herzhaft gelacht. Auch wenn nicht immer alle Handlungen der Protagonisten nachvollziehbar waren, Teenager halt, hat mich das Buch sehr gut unterhalten und ich bin gespannt, wie es in Teil 2 weitergeht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

vampir, joleen, vampirclan

Blutmond

Jeanette Peters
E-Buch Text
Erschienen bei null, 07.11.2016
ISBN B01N3L5MLQ
Genre: Sonstiges

Rezension:


Worum geht es:
Wir erleben eine Welt in der Vampire sich von menschlichen "Bluthuren" oder "Blutsklaven" ernähren. Macht, Intrigen, Gewalt und Gier sind an der Tagesordnung.

Joleen ist 5 Jahre alt, als sie von ihrer herzlosen Mutter an einen Vampirclan verkauft wird. Als einziges Kind unter Vampiren und erwachsenen Menschen, taucht sie in diese Welt ein und muss lernen sich zu behaupten. Dennoch geht es ihr besser als bei ihrer Mutter, denn die Vampire kümmern sich gut um die Kleine und so baut sie schnell eine enge Bindung zu Zacharias, einem der Vampire, auf. Doch Martina, Joleens Mutter, die zwischenzeitlich  in einen Vampir verwandelt wurde, sinnt auf Rache, gibt sie doch ihrer Tochter die Schuld an ihrem verpfuschten Leben.

Fazit:
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Die Geschichte zieht einen schnell in ihren Bann und man möchte unbedingt wissen wie es mit Joleen weitergeht. Sehr gefallen hat mir, dass die Erzählperspektive immer wieder wechselt. Mal erlebt man die Handlung aus der Sicht von Joleen, dann aus der von Martina usw. Jeder der Hauptprotagonisten kommt zu Wort, so dass man einen besseren Einblick in die Gefühlswelt der Vampire und Menschen bekommt.

Die Geschichte spinnt sich über mehrere Jahre und so erlebt man mit wie Joleen groß wird und wie sie sich verändert. Auf den Inhalt möchte ich nicht näher eingehen, um nicht zu viel zu verraten.

Die Handlung ist größtenteils spannend, allerdings gibt es zwei extreme Gewaltszenen und ab ungefähr der Mitte des Buches nimmt der Erotikanteil stark zu. Das hat mir persönlich nicht so gut gefallen, da dadurch andere Dinge, die mir wichtig gewesen wären,  in den Hintergrund gerückt wurden. Dennoch bin ich gespannt wie es im 2. Teil weitergeht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(514)

926 Bibliotheken, 17 Leser, 3 Gruppen, 134 Rezensionen

geister, geisterjäger, london, jonathan stroud, fantasy

Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbj, 11.09.2013
ISBN 9783570156179
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

paradies, thriller, frankreich, michael tobias, ausgestorben

Bestiarium

Michael Tobias , Michael Kubiak
Flexibler Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.11.2010
ISBN 9783404165308
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

thriller

Die Einkreisung

Caleb Carr , Hanna Neves
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Zeitverlag Gerd Bucerius, 17.06.2010
ISBN 9783841900098
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

krimi, 19. jahrhundert, ermittlungsmethoden, ermittlungen, historischer krimi

Die Detektivin

Nikola Hahn
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.12.2010
ISBN 9783548282930
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

krimi, frankfurt, historisch, historischer krimi, 19. jahrhundert

Die Farbe von Kristall

Nikola Hahn
Flexibler Einband: 816 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.11.2004
ISBN 9783548261706
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

intrige, historischer roman, krimi, ränke, familie

Der Schlaf der Toten

Andrew Taylor , Monika Koch
Flexibler Einband: 570 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 10.04.2007
ISBN 9783442464210
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Frau in Weiß, .

Wilkie Collins
Fester Einband: 762 Seiten
Erschienen bei Deutscher Bücherbund, Stuttgart 1965, 01.01.1965
ISBN B0025WOG60
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

venedig, commissario tron, italien, krimi, attentat

Die Masken von San Marco

Nicolas Remin , , ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2009
ISBN 9783499242021
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

venedig, italien, commissario tron, hist. krimi

Gondeln aus Glas

Nicolas Remin , , ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2009
ISBN 9783499253010
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

italien, venedig, krimi, historisch, erzherzog maximilian

Venezianische Verlobung

Nicolas Remin , , ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2009
ISBN 9783499253003
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

venedig, italien, commissario tron, krimi, dez.12

Schnee in Venedig

Nicolas Remin , , ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2009
ISBN 9783499252990
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
32 Ergebnisse