MiHa_LoRe

MiHa_LoRes Bibliothek

1.161 Bücher, 163 Rezensionen

Zu MiHa_LoRes Profil
Filtern nach
1178 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nur noch ein einziges Mal

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.11.2017
ISBN 9783423740302
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

380 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

magie, fantasy, wald, zauberer, hexe

Das dunkle Herz des Waldes

Naomi Novik , Marianne Schmidt , Carolin Liepins
Fester Einband
Erschienen bei cbj, 21.11.2016
ISBN 9783570172681
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

110 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, royal, mein herz und deine krone, bex, freddie

Mein Herz und deine Krone

Heather Cocks , Jessica Morgan , Anja Hackländer
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.02.2017
ISBN 9783734102950
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

selkie, schottland, schottische mythen, fantasy

Selkie

Antonia Neumayer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453317994
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

kiersten white, and i darken, hassen, kriegerin, skrupellos

And I Darken

Kiersten White
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Corgi Childrens, 07.07.2016
ISBN 9780552573740
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wäre Vlad der Pfähler eine Frau ...
Lada, Tochter des Prinzen von Wallachia, ist nicht wie andere Mädchen. Sie ist brutal und macht was sie will. Ihr Land bedeutet ihr Alles und sie möchte die Liebe ihres Vaters und die Anerkennung der anderen - obwohl sie ein Mädchen ist.
Ihr kleiner Bruder Radu ist ihr Gegenstück. Er ist nett zu allen und möchte von seiner Schwester beachtet werden.
Nun lässt ihr Vater die beiden am Osmanischen Hof, damit der Sultan seiner Loyalität sicher sein kann. Lada fühlt sich dort gefangen, doch Radu blüht auf. Sie treffen Mehmed, den jüngsten Sohn des Sultan und freunden sich mit ihm an. Doch Lada würde sich für ihr Land gegen sie stellen und plant eine Zukunft, während Radu sich am Hof zuhause fühlt...

Cover
Anfangs fand ich das andere Cover schöner, aber nun finde ich dieses passender. Lada sieht nach einer ziemlich taffen Kriegerin aus, und das ist sie ja auch. Ansonsten erinnert mich das Cover an Octavia aus The 100, und die mag ich.

Protagonisten

Lada ist eine Kämpfernatur. Sie ist entschlossen und zielstrebig, wenn es um die Dinge geht, die ihr wichtig sind. Und da ist sie manchmal auch sehr kaltherzig: Wenn sie in dem Moment für Leid sorgt, ist es das wert, wenn es dadurch später besser wird. Am meisten leidet sie darunter, dass sie ein Mädchen ist, denn diese Tatsache versucht ihren wilden Geist zu zähmen. Sie mag und bewundert, manchmal unbewusst, starke Persönlichkeiten während sie Schwache verachtet. So hat sie ein Problem mit ihrem Vater, denn sie wollte ihm immer gerecht werden doch später muss sie erkennen, dass er nur an sich selbst denkt und nicht an ihr geliebtes Land.
Ich bewundere sie für ihre Stärke, wenn es um den Kampf geht, aber sie handelt manchmal sehr impulsiv. Doch andererseits denkt sie manchmal auch strategisch so geschickt. Ihre absichtlich abweisende Haltung anderen gegenüber fand ich dem Rest ihres Charakters entsprechend. Da man ihre Emotionen aber weiß, erkennt man auch gut ihre wahren Motive, und die ließen sie mir ans Herz wachsen.
Sie liebt ihren Bruder und möchte ihn beschützen, auch wenn sie ihm das nicht immer zeigt. Radu denkt sogar, dass er seiner Schwester nichts bedeutet.
So einen Komplex hat Radu nämlich. Er will unbedingt geliebt werden und fühlt sich von allen ungeliebt. Er steht immer in Ladas Schatten, denn während sie sich so jungenhaft benimmt, ist er eher der unauffällige, schwache Typ. Eigentlich zieht er das ganze Buch über mein Mitleid auf sich. Aber je mehr Zeit ich mit ihm verbracht habe, desto mehr wurde das zu Mitgefühl und Sympathie. Er fühlt sich in seiner Heimat Wallachia von seiner Familie vernachlässigt und Freunde hat er sowieso keine. Da war es eigentlich sogar zu erwarten, dass er sich an den ersten Ort bindet, wo man ihn gut behandelt.
Er unterscheidet sich eigentlich in jeder Hinsicht von seiner Schwester und sie ergänzen sich so perfekt, da sie so unterschiedliche Fähigkeiten haben. Sie wären ein perfektes Team, wenn da nicht diese Missverständnisse wären.
Radu ist sehr nett, weil er eben nicht wie Lada respektiert, sondern geliebt werden möchte. Und das zahlt sich auch aus: Alle mögen ihn. Er ist geschickt und weiß Situationen durch seine Worte zu retten.

Andere Charaktere
Es gab so viele verschiedene Charaktere ... Im Buch sind zu Schluss noch mal alle aufgelistet und ich war überrascht, dass ich die meisten Namen noch kannte. Also nehme ich mal nur den wichtigsten Charakter, der eigentlich schon zu den Protagonisten zählt: Mehmed.
Er ist der jüngste Sohn des Sultan und hat eigentlich keinerlei Macht. Sein Leben hat auch keinen großen Sinn, da er nicht der Thronfolger wird und auch sonst keine Pflichten. Er ist muslimisch und sein Traum ist, dass sein Volk Konstantinopel erobert, weil der Prophet, "peace be upon him", es ihnen prophezeit hat. Also ist dies seine Pflicht, auch wenn er meist machtlos ist,  und auch einer seiner einzigen Wünsche.
Trotz seiner Position ist er sehr einsam und möchte sich mit den beiden Geschwistern anfreunden. Und als das erst mal passiert ist, dreht sich alles nur noch um ihm. Entweder er ist da und ist ihnen wichtig und wenn er nicht da ist, denken sie ununterbrochen an ihn. Ja, er ist nett und liebenswert, aber er ist nicht die ganze Welt.

Handlung und Schreibstil
Ich wusste gar nicht, was ich in die Inhaltsangabe schreiben kann, ohne besonders zu spoilern. Es passiert so viel in diesem Buch! Es beginnt mit Ladas Geburt und die Sprünge sind anfangs klein. So kann man ihrer Kindheit und Charakterbildung folgen und fühlt sich stärker mit den Charakteren verbunden. Ich konnte ihre Motive, Gefühle und Handlungen gut nachvollziehen, weil ich sie auf ihrem gesamten Weg begleitet habe und ihre Emotionen meist lang ausgeführt wurden. So wuchs meine Sympathie, aber manchmal war es dann etwas zu viel. Man wusste einfach alles über Lada und Radu, und konnte nichts mehr selbst schlussfolgern, denn die Hinweise zwischen den Zeilen waren dann manchmal zu offensichtlich oder wurden erklärt.

Ich bin ein Fan des Osmanischen Reiches - also nicht, dass es das wieder geben müsste, aber ich finde es ist ein großartiges Stück Geschichte. Ich lese recht ungern Sachbücher und mag am liebsten Young Adult - und dann war da dieses Buch! Ich war also schon allein vom Setting restlos begeistert. Sultan Mehmed ist einer der berühmtesten Sultane, da kannte ich trotz meiner Unfähigkeit für Geschichte einige Daten und Fakten. Daher wusste ich einerseits, was passieren müsste, aber ich wusste nicht, wie die Autorin es verarbeiten und umsetzen würde und so war es trotzdem sehr spannend für mich!

Sonstiges
Manche waren so begeistert vom Feminismus in diesem Buch, der natürlich automatisch dadurch da ist, dass eine männliche historische Figur in einer Führungsposition von einer Frau besetzt wird.In Büchern finde ich das gar nicht mal so ungewöhnlich: In vielen Büchern, vor allem im Young Adult Bereich, gibt es viele Frauen, die Stärke beweisen. Viele lassen sich für den Love Interest noch von den Männern beschützen, aber es gibt auch einige sehr beliebte Kämpfer.
In diesem Buch gab es einige starke Frauen, obwohl Frauen ja insgesamt unterdrückt wurden. An Lada konnte man besonders die Grenzen zwischen den Geschlechtern erkennen, da sie diese ausgetestet hat. Sie passt da nicht ins Rollenbild der Frau, da sie gern kämpft und Leute mit ihrer Kraft einschüchtert. Sie kämpft in dem Sinne mit den Waffen eines Mannes.
Dann gab es hier aber auch Frauen, die andere Macht nutzten: Die Macht einer Frau, durch deren Möglichkeiten. So nutzten einige ihre Ehen oder Kinder um ihre Ziele zu erreichen.
Letztere Methode ist unauffälliger und friedlicher, aber die emanzipierte Art Ladas ist zwar einerseits manchmal gefährlich, aber auch nachhaltiger - das könnten sich mehr junge Frauen als Vorbild nehmen.

Fazit
"And I Darken" hat mir ausgesprochen gut gefallen: das Setting im Osmanischen Reich im 15. Jahrhundert, die gegensätzlichen Protagonisten Lada und Radu und dass man die beiden auf ihrem gesamten Weg begleitet.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Spinnenfalle

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2017
ISBN 9783492281164
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Karma Girl

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492280372
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ewig - Wenn Liebe entflammt

Rhiannon Thomas
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 22.06.2017
ISBN 9783737354707
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

137 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

rhiannon thomas, märchenadaption, dornröschenschlaf, a wicked thing, drachen

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Rhiannon Thomas , Michaela Kolodziejcok
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.02.2017
ISBN 9783737354691
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wie das Feuer zwischen uns

Brittainy C. Cherry
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 21.07.2017
ISBN 9783736303560
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

89 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

watt, piperverlag, erinwatt

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

132 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

familie, liebe, watt, geld, erotik

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der letzte erste Blick

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783736304123
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Endlich dein

Paige Toon , Alice Jakubeit
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 22.06.2017
ISBN 9783810522665
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Eversea - Mit dir kam der Sommer

Natasha Boyd , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 21.07.2017
ISBN 9783736304536
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

128 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

jugendbuch, prophezeiung, freundschaft, hexen, obdachlos

Die Prophezeiung der Hawkweed

Irena Brignull , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 16.03.2017
ISBN 9783737354240
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fire Witch - Dunkle Bedrohung

Matt Ralphs
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 20.04.2017
ISBN 9783845816418
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Stormheart - Die Rebellin

Cora Carmack , Birgit Salzmann , Alexandra Rak , Carolin Liepins
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.05.2017
ISBN 9783789104053
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Beautiful

Christina Lauren , Ira Panic
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.06.2017
ISBN 9783956497186
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

39 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

drachenmond, rezension, rez, olivia mikula, drachenmond verlag

Snow Heart

Olivia Mikula
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.01.2017
ISBN 9783959911108
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

558 Bibliotheken, 32 Leser, 3 Gruppen, 101 Rezensionen

fae, fantasy, das reich der sieben höfe, liebe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Protagonisten Feyre – anscheinend Fey-ra ausgesprochen, von mir meist Fire genannt – trägt die Last ihres Haushalts, auch wenn sie das niemals wollte. Aber sie hat ihrer Mutter ein Versprechen gegeben und sie kann ja auch nicht einfach zulassen, dass ihre Familie verhungert. Sie ist ein kleines bisschen erleichtert, dieser Pflicht zu entkommen, hat aber Schuldgefühle und macht sich weiterhin Sorgen. Sie ist einerseits stolz aber andererseits auch bereit, ihre Meinung zu ändern, wenn sie gute Argumente zu hören bekommt. Mit Tamlin bin ich leider nicht ganz warm geworden. Er ist groß und stark und gut und beeindruckend, aber ich fand seinen Charakter leider ziemlich flach. Ich finde er hatte keine überzeugenden Auftritte, die ihn dem Leser näher bringen. Rhysand fand ich dafür umso besser. Ich hab von Anfang an auf seinen Auftritt hingefiebert (dank Instagrams Spoiler auf Band 2), und dann taucht er erst nach der Hälfte des Buche auf! Jedenfalls fand ich ihn viel interessanter - sein Verhalten, seine Motive, seine Gedanken … und er ist geheimnisvoll und mysteriös, also genauso wie ich meine Book-Boyfriends mag ;)
Andere Charaktere Schlimmer als den Bösewicht des Buches fand ich Feyres Familie. Na gut, vielleicht nicht schlimmer, aber auch sehr sehr unsympathisch! Ihr Vater ist gebrochen nachdem er Wohlstand und seine körperliche Tüchtigkeit verlor und ist zu nichts zu gebrauchen. Er kümmert sich weder finanziell noch emotional um seinen Töchter. Dann ist da die älteste Schwester Nesta, die Oberzicke. Sie überlässt Feyre nicht nur die Jagd und somit das Einkommens, sie macht auch keine Hausarbeiten und gibt das schwer verdiente Geld gern aus – für sich selbst, nicht für den fast verhungernden Haushalt. Elain war noch die angenehmste, aber das ist bei der Konkurrenz ja nicht schwer. Sie ist ebenfalls egoistisch, aber nicht im gleichen Maßstab wie Nesta. Sie scheint sich aber auch nicht besonders schlecht dabei zu fühlen, wenn Feyre sich ganz allein um alles kümmern muss. Ihre Familie hat sich nach Feyres Abreise verändert, darauf will ich jetzt nicht näher eingehen, aber ich war von manchen enttäuscht und von anderen angenehm überrascht. Ich fand, dass in diesem Buch die fieseren Charaktere besser ausgearbeitet sind was ihr Wesen und ihre Motive betrifft.
Handlung
Die Handlung hat einige Parallelen zu „Die Schöne und das Biest“: Eine arme Familie, Töchter, die Tochter muss für ein Verbrechen bei einem großen, „bösen“ Fremden leben und mit der Zeit kommen noch weitere Punkte hinzu. Aber das sind so viele, dass die Absicht offensichtlich ist, daher stört es nicht weiter. Ein paar Dinge konnte man daher erahnen – oder wissen, aber ich weiß ja nicht, was der Autor vom Original übernimmt und was nicht – doch vielleicht hätte man auch ohne die Märchenvorlage darauf kommen können. Trotzdem hat die Autorin ihre Idee großartig umgesetzt und die neuen Elemente waren echt klasse! Ich fand es ziemlich spannend, nur der Anfang mit den vielen Ähnlichkeiten und die einsame Zeit auf Tamlins Grundstück waren ein bisschen öde.
Fazit
„A Court of Thorns and Roses“ hat mir insgesamt recht gut gefallen, aber vielleicht wäre ich nicht so gespannt gewesen auf die Fortsetzung, wenn ich im Internet nicht so viel darüber erfahren hätte (danke, Instagram). Jedenfalls freue ich mich schon sehr drauf ^^

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

95 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, schicksal, abschiebung, nicolayoon, nicola yoon

The Sun is also a Star.

Nicola Yoon , Susanne Klein , Dominique Falla
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.03.2017
ISBN 9783791500324
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Im leuchtenden Sturm

Jennifer L. Armentrout
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 11.09.2017
ISBN 9783959671200
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

132 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Erwachen des Lichts

Jennifer L. Armentrout , Barbara Röhl
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 12.06.2017
ISBN 9783959670968
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

47 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Prinz der Elfen

Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.04.2017
ISBN 9783570164099
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
1178 Ergebnisse