MiHa_LoRe

MiHa_LoRes Bibliothek

1.322 Bücher, 179 Rezensionen

Zu MiHa_LoRes Profil
Filtern nach
1340 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

181 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

dystopie, marthas widerstand, kerry drewery, death is justice, schuld

Marthas Widerstand

Kerry Drewery , Sabine Bhose
Fester Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783846600436
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, boston, beautiful, london, reihe

Beautiful

Christina Lauren
E-Buch Text
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.06.2017
ISBN 9783955766887
Genre: Sonstiges

Rezension:

Enthält Spoiler zu den Vorgängern!

Inhalt

Pippa braucht nach der Erfahrung mit ihrem untreuen Freund eine Auszeit und beschließt, sich Urlaub zu nehmen und dabei mit ihren Freunden eine Weintour zu machen. Im Flieger nach New York trifft sie auf den attraktiven Jensen, dem sie betrunken von ihren Problemen erzählt, und dabei macht sie sich völlig lächerlich, aber sie wird ihn ja bestimmt nie wieder sehen...

Seit Jahren gibt es für Jensen nur den Job und er steht auch kurz davor, zum Partner befördert zu werden. Für ein Privatleben hat er keine Zeit. Doch seine Schwester möchte ihm helfen und lädt ihn auf die Weintour ein, die sie geplant hat und Jensen stimmt zu, nicht ahnend, dass die verrückte Pippa auch dabei ist. Die beiden kommen sich näher, als sie erwartet hätten, und als dann auch noch Jensens Exfrau auftaucht, ist das Chaos perfekt.

Protagonisten

Pippa ist bei ihrer Kleiderwahl sehr mutig, ich muss sagen, dass ich mir ihre Outfits teilweise nicht mal vorstellen konnte, obwohl sie jetzt nicht voller Details waren oder so - sie waren aber sehr farbenfroh und wohl auch ein wenig freizügig. Auch sonst ist sie eher wild und verrückt und tut, was sie für richtig hält. Manchmal wirkte sie sehr jugendlich auf mich, denn sie war auch süß und ein wenig naiv, aber das hat sie mir auch sehr sympathisch gemacht. Man kannte Pippa bereits aus "Beautiful Secret" als Rubys verrückte beste Freundin und Mitarbeiterin aus London. Nun geht es Pippa nicht mehr so gut, sie hat nämlich gerade ihren Freund dabei erwischt, wie er sie betrügt und ihr Job ist auch nicht so aufregend. Sie möchte bei diesem Urlaub auf andere Gedanken kommen, aber das ist wegen Jensen gar nicht mal so einfach. Außer ihnen sind nur Pärchen dabei, darum gibt es diese Erwartung, dass die beiden zueinander finden, das ist dann beiden unangenehm, weil es einen seltsamen Druck aufbaut. Sie fühlen sich zueinander hingezogen, aber stehen sich selbst im Weg. Dass sie auf unterscheidlichen Kontinenten wohnen, macht es auch schwer möglich, an eine ernste Beziehung zu denken.

Jensen
wurde von seiner Exfrau sehr verletzt, denn nach einer langen Beziehung hat sie nach einer sehr kurzen Ehe ihre Sachen gepackt und hat ihn verlassen. Seitdem hat er sich mehr denn je in die Arbeit gestürzt und ist da auch sehr weit gekommen, dabei hat er aber sein Privatleben stark vernachlässigt. Eine Freundin hatte er schon lange nicht mehr und auch seine Dates führen nie zu mehr als unverbindlichem Sex. Ja, Jensen ist einsam, aber bei der ganzen Arbeit merkt er es kaum. Doch so wie es bei seiner Schwester Hanna aus "Beautiful Player" getan hat, versucht nun Hanna ihn zu motivieren und nimmt ihn auf diesen Trip mit. Es fällt ihm schwer, nicht zu arbeiten sondern richtig Urlaub zu machen. Jensen plant gerne Dinge und mag geregelte Abläufe, da scheint Pippa viel zu verrückt, um mit ihm auskommen zu können. Als er später auf seine Exfrau trifft, ist das eine unangenehme Situation für ihn, da er sie eigentlich gar nicht sehen will, sie aber so tut, als wären sie beste Freunde.

Andere Charaktere

Alle wichtigen Charaktere aus den anderen Büchern dieser Reihe haben hier eine große Rolle gespielt. Zuerst trafen sich alle auf dem Geburtstag von Sara&Max' Tochter (die kennt man aus "Beautiful Stranger"), die direkten Bindeglieder Ruby&Niall aus "Beautiful Secret" sowie Hanna&Will aus "Beautiful Player" waren auf der Weintour dabei, also eigentlich immer in der Nähe. Und Chloe&Bennett aus "Beautiful Bastard" waren durch ständige SMS präsent. Das hat mir sehr gut gefallen, denn so hatte man Bekannte um sich herum und fühlte sich direkt wohler. Außerdem fand ich auch gut, dass so auch ihre Geschichten fortgesetzt und beendet wurden. Auch bei ihnen gab es wichtige Entscheidungen und Veränderungen, bei denen es mir wirklich gefiel, sie noch zu erfahren, auch wenn ich mich an einige ihrer Geschichten nicht mehr genau erinnern kann.

Fazit

Pippa und Jensen aus "Beautiful" sind auf jeden Fall ein gegensätzliches Paar, aber das macht sie auch zu einem süßen Team, weil sie das Beste aus dem anderen rausholen. Der Abschluss dieser Reihe hat mir auf jeden Fall gut gefallen und wurde der Reihe auch gerecht. Ich freue mich schon auf weitere Bücher des Autoren-Duos!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

154 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

toskana, liebe, italien, young adult, tagebuch

Love & Gelato

Jenna Evans Welch , Henriette Zeltner
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 12.06.2017
ISBN 9783959670913
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt
Linas Mutter Hadley ist todkrank und ihr letzter Wunsch ist, dass Lina nach ihrem Tod zu Howard nach Italien reist ...
Und so begibt Lina sich in die Toskana, wo sie Howard, ihren Vater kennenlernt und auch ein altes Tagebuch ihrer Mutter erhält. Obwohl Lina nur so schnell wie möglich wieder weg möchte, beginnt sie das Tagebuch zu lesen: Hadley schriebt es, als sie selbst hier war!
Gemeinsam mit den Erinnerungen ihrer Mutter und dem sympathischen Jungen Ren erlebt Lina die Toskana selbst und stößt auf alte Geheimnisse ...

Cover und Titel

Cover und Titel finde ich beide sehr angenehm und sie passen ja auch irgendwie zum Inhalt. Allerdings hätte ich nach diesem Cover eine sehr süße, leichte Sommerlektüre erwartet, dafür war es mir dann einen Ticken zu ernst.

Protagonisten
Lina
habe ich im Vergleich zu den anderen Charakteren relativ neutral empfunden. Sie ist ein normales Mädchen und hat jetzt keine besonderen Charakterzüge. Sie ist aber ehrlich, neugierig und seit dem Tod ihrer Mutter natürlich bedrückt. Dafür, dass dieses schreckliche Ereigniss erst so kurz her ist, geht es ihr bewundernswert gut, aber das ist ja auch ein sommerlich angehauchtes Buch, da steht schlechte Laune nicht im Vordergrund. Jedenfalls versucht sie, ihrer Mutter den letzten Gefallen zu tun, obowhl sie das nicht wirklich möchte. Sie schließlich möchte nicht zu einem Vater, der vor er Erkrankung ihrer Mutter nie erwähnt wurde. Aber dann kommt ja alles anders als gedacht.

Ren
ist quasi der Nachbarsjunge, der schon wusste, dass Lina kommen wird, da Howard sich in der Schule dort umgesehen hat, für den Fall, dass Lina länger bei ihm bleiben möchte. Nicht nur Ren, sondern die ganze Schule kannte ihren Namen schon, so hatte Lina auch direkt Freunde und war nicht allein. Ren hat sie dabei in seinem Freundeskreis integriert und ihr dabei auch viel von Florenz gezeigt. Er wird sehr schnell zu ihrem besten Freund und verbringt sehr viel Zeit mit ihr.

Andere Charaktere
Hadley
lebt zwar nach dem Prolog leider nicht mehr, aber durch ihr Tagebuch und durch die Erinnerungen und Geschichten um sie ist sie doch präsent. Man sieht eben die junge, naive Hadley, die sich in der Toskana verliebt und dann doch unschöne Dinge erlebt, und nicht so richtig eine Erwachsene. Auch als Lina schon älter war, blieb Hadley dynamisch, wild und lebensfroh. Was ich schrecklich fand, war, dass man alles mit ihr erlebt, und schon ungefähr weiß, wie es ausgehen wird: Nicht so gut. Letztendlich ist Lina ja ohne Vater aufgewachsen!

Howard
war mein Liebling. Er ist wirklich nett zu Lina und gibt sich wirklich Mühe, sich möglichst gut um sie zu kümmern. Er ist schlau und süß, und manchmal merkte man, wie jung er eigentlich auch noch war. Manchmal tat er Dinge, die Väter in anderen Büchern eher nicht tun, sondern eher Jugendliche, oder junge Erwachsene. Und irgendwie fand ich das sehr sympathisch!

Handlung und Schreibstil

Es gab eine Menge Sightseeing und Informationen über diese Kunstwerke und Gebäude, aber gut, es geht ja auch darum, das Land zu erkunden. Wer also die Toskana mag, dem könnte das gefallen.

Ich fand das Buch einen Ticken zu ernst und ein bisschen traurig, denn es geht schließlich um Hadleys letzten Wunsch. Auch die Dinge aus ihrer Vergangenheit bestehen nicht ausschließlich aus Freude an der Schönheit der Toskana. Ich hätte etwas bisschen lockereres erwartet, aber es hat mir trotzdem gut gefallen.

Ich fand die Geschichte von Hadley und Howard auch wirklich süß und spannend. Es war wie eine weitere Handlung und ich hätte auch ein Buch über die beiden gerne gelesen.

Fazit
"Love & Gelato" hat mir gut gefallen, das sommerliche Florenz und seine Atmosphäre konnten mich überzeugen. Am liebsten mochte ich die Geschichte von Howard und Hadley, aber ich fand das Buch insgesamt ein bisschen zu ernst.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dunkelschwester

Kara Thomas , Julia Walther
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Heyne, 30.10.2017
ISBN 9783453270145
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Himmelhoch - Alles neu für Amelie

Franziska Fischer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.09.2017
ISBN 9783570310502
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Der Clan der Otori. Der Pfad im Schnee

Lian Hearn
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 26.10.2017
ISBN 9783733503222
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Der Clan der Otori. Der Glanz des Mondes

Lian Hearn
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.11.2017
ISBN 9783733503239
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Der Clan der Otori. Das Schwert in der Stille

Lian Hearn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 21.09.2017
ISBN 9783733503215
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sommer für immer

Paige Toon , Alice Jakubeit
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.06.2017
ISBN 9783596032082
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

82 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

landliebe, bauer sucht frau, romance, jana lukas, winzer

Landliebe

Jana Lukas
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2017
ISBN 9783453421950
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Was uns ganz macht

Kendra Fortmeyer , Fabienne Pfeiffer
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 25.09.2017
ISBN 9783789108457
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

band 1

Infiziert

Teri Terry , Petra Knese
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.07.2017
ISBN 9783649625995
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

124 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

oxford, rezension, dieschuledernacht, rezensionsexemplar, ann a. mcdonald

Die Schule der Nacht

Ann A. McDonald , Christoph Göhler
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 22.05.2017
ISBN 9783764531775
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

88 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

fantasy, magie, orden, intrige, die dunkelmagierin

Die Dunkelmagierin

Arthur Philipp
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.02.2017
ISBN 9783734160790
Genre: Fantasy

Rezension:

http://mihas-channel.blogspot.de/2017/06/rezension-die-dunkelmagierin-von-arthur.html

Inhalt
Vor ungefähr einem Jahrtausend kamen die Utorer nach Edun und ihre Magier rissen die Magie unter ihre Kontrolle. Schon damals erkannte ein Magier in einer Vision, wie ein Mädchen alles wieder verändern würde ...
Fejas Vater ist vor einem Jahr aufgebrochen, um in See zu stechen, und seitdem hat man nichts mehr von ihm gehört. Also begibt Feja sich nach Braake, um ihn zu finden, doch vorher landet sie in einem Tempel, in dem sie einen Weren trifft - die ursprünglichen Bewohner Eduns - und einen seltsamen Traum hat. Kurz darauf wird sie von einem Graumagier aufgenommen, der von ihrem großen magischen Potenzial spricht und sie als Schülerin auf der Graufeste aufnehmen möchte. Während Feja hauptsächlich auf eine Nachricht über den Verbleib ihres Vaters wartet, wird sie zu einem Instrument der grauen Magier, bei denen es gespaltene Meinungen gibt, und wird in schreckliche Intrigen verwickelt...

Cover und Titel

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es wirkt magisch und düster, und vielleicht ein bisschen nach Jugendbuch. Mir gefielen auch weitere Teile der Gestaltung, wie die drei Karten der Insel Edun, der Stadt Braake und der Graufeste. Das hat sehr bei der Vorstellung geholfen. Auch die Aufzählung einiger wichtiger Personen im Klappentext fand ich sehr hilfreich, da fehlten aber doch viele, die keine Meister oder Weren waren, aber trotzdem wichtig für die Handlung waren.

Protagonisten

Feja will eigentlich nur ihren Vater finden. Eigentlich ist ihr auch fast alles andere egal. Ich hatte Schwierigkeiten, mich richtig mit ihr anzufreunden, weil sie eher distanziert wirkte. Es ging öfter um ihr Leben, das von Armut geprägt war, aber sie berichtete immer sehr nüchtern davon. Feja kennt sich mit Landarbeit aus, aber mit allem anderen kaum. Sie wirkt nicht dumm oder ungebildet, weil sie schon trotz ihres jungen Alters von 13/14 viel erlebt hat und sich nicht kindlich naiv benimmt wie man es vielleicht erwarten würde. Nein, Feja ist eigentlich wie eine kleine Erwachsene, die aber wie ein Kind behandelt wird.
Eigentlich wartet sie eben nur auf eine Nachricht ihres Vaters und würde dann vielleicht auch direkt mit ihm verschwinden. Obwohl sie den Graumagiern irgendwie misstraut, lässt sie sich doch überreden.

Andere Charaktere

Meister Dregin, ein Meister der Graufeste, ist der üble Typ. Er will die Graumagier zu alter Macht bringen und ihm ist jedes Mittel recht. Es ist wirklich unglaublich, was für fiese Intrigen dieser Mann spinnt! Jemand steht ihm im Weg? Bestimmt nicht mehr lange! Bei Orchon ist das kaum anders. Er hat einen Brief für Fejas Vater geschrieben (der konnte selbst natürlich nicht lesen und schreiben) und hält Feja seitdem für ein Mädchen, dass alles verändern kann und auch die Krankheit seines Sohnes heilen soll. Orchon würde für seinen Sohn alles tun, das einzige, das ihn daran hindert, sind seine beschränkten Mittel. Er hat nicht so viel Einfluss wie Dregin und kann seine Taten auch nicht mit Magie verschleiern.

Die Schüler sind relativ unscheinbar. Natürlich gibt es zwischen ihnen auch wichtige Personen, zum Beispiel Nerius und Tyrbull. Ersterer ist Fejas schlauer neuer bester Freund, der ihr bei ihren Studien hilft und fast alle ihre Fragen beantwortet. So hilft er Feja und dem Leser, sich besser in dieser magischen Welt zurechtzufinden. Tyrbull Tygram ist Fejas Rivale: Sie bekriegen sich, obwohl es immer von Tyrbull ausgeht. Feja kann das schließlich nicht auf sich sitzen lassen, sie muss sich verteidigen. Das war einer der etwas kindischen Teile des Buches, aber es hat Fejas Leben in der Schule etwas mehr Schwung gebracht.

Handlung und Schreibstil

Ich liebe ja Geschichten mit magischen Schulen und wurde auch hier nicht enttäuscht. Feja war ganz mit ihrer Ausbildung beschäftigt und lernte immer wieder neue Dinge, die ihre Mitschüler schon längst kannten. Das meiste war relativ nachvollziehbar, aber die elementaren Teile hatten komische Namen. sie wurden aber alle einzeln und nach und nach erklärt, sodass man trotzdem allem sehr gut folgen konnte.

Der andere Teil des Buches bestand aus politischen Zügen und Intrigen. Es dauerte nicht lange, bis man die Motive der einzelnen Parteien erkannt hatte. Schwieriger war es, zu erkennen, wer auf wessen Seite stand, denn die Loyalitäten konnten auch schnell wechseln. Manche Züge waren aber auch sehr unerwartet und schockierend, was das Buch auch spannender getaltet hat.
Armut und Hunger spielen eine große Rolle und sind auch ein Teil der Motive der verschiedenen Personen. Manche wollen wieder den Frieden herstellen, sowie auch Feja und Meister Caron, anderen geht es um Macht, so wie Meister Dregin. Revolutionen, Aufstände, Proteste, Krieg und ähnliche Folgen aus diesen Konflikten sind alle Teil dieses Buches und das wird auch in den nächsten Büchern vermutlich so sein.

Ich weiß nicht genau, ob ich es gut finde, dass es so viele verschiedene Perspektiven gab. Einerseits hat man so mehr von der Situation erkennen können und dadurch auch alles besser verstanden, aber man weiß letztendlich einfach eine ganze Menge. Ich habe jedenfalls das Gefühl, dass es kaum noch Geheimnisse gibt. Fragen, die sich die einen stellen, haben die anderen schon beantwortet.

Fazit

"Die Dunkelmagierin" hat mir ganz gut gefallen. Es war leider nicht übermäßig spannend, aber fiese Intrigen, einige Überraschungen und die Magie konnten mich trotzdem gut unterhalten!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

133 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, auf immer gejagt, lovestory, fährtenleser

Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

Erin Summerill , Nadine Püschel
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.04.2017
ISBN 9783551583536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Save Us

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 31.08.2018
ISBN 9783736306714
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

griechische mythologie, götter, seth, apollyon, liebe

Return

Jennifer L. Armentrout , Jennifer L. Armentrout
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Spencer Hill Press, 01.02.2015
ISBN 9781939392626
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

monica james, addicted to sin, erotik, psychiater, addicted to sin - du gehörst mir ..

Addicted to Sin - Du gehörst mir ...

Monica James
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 10.04.2017
ISBN 9783641190286
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Love is War - Sehnsucht

R. K. Lilley , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.08.2017
ISBN 9783453580565
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

62 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

heyne verlag, r.k.lilley, erotik, erotik-liebesroman, dante&scarlett

Love is War - Verlangen

R. K. Lilley , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.06.2017
ISBN 9783453580558
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Aditi Khorana , Peter Klöss
Fester Einband
Erschienen bei Dressler, 21.08.2017
ISBN 9783791500560
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Young Elites - Das Bündnis der Rosen

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 11.10.2017
ISBN 9783785584156
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Glanz der Dämmerung

Jennifer L. Armentrout , Dr. Barbara Röhl
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 11.12.2017
ISBN 9783959671668
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die rothaarige Frau

Orhan Pamuk , Gerhard Meier
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.09.2017
ISBN 9783446256484
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
1340 Ergebnisse