Leserpreis 2018

MichaelaS99s Bibliothek

80 Bücher, 15 Rezensionen

Zu MichaelaS99s Profil
Filtern nach
80 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"zoe dubois":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"verlangen":w=1,"sucht":w=1,"lucy heart":w=1

Love Lost: Alles was zählt

Zoe Dubois , Lucy Heart
E-Buch Text
Erschienen bei null, 05.12.2018
ISBN B07L5NQ5RL
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nachdem ich bereits zwei Bücher von Zoe und Lucy lesen und rezensieren durfte, war ich völlig überrascht und geflasht als sie mich angeschrieben haben und gefragt haben ob ich auch ihr neues Werk lesen und rezensieren würde. Und in dem Moment war ich so aus dem Häuschen und habe mich wahnsinnig darüber gefreut! Danke für euer Vertrauen und das Rezensionsexemplar! <3 

 

Was soll ich euch zu diesem Buch nur sagen? Ich habe es am Samstag begonnen und heute (Sonntag) bin ich schon fertig mit diesem Buch. Ich habe es geliebt!!

Die Autorinnen haben wieder einmal ein richtig tolles Buch mit einer grandiosen Story erschaffen. Man muss sich einfach in dieses Buch verlieben, anders geht es gar nicht! 

 

Jack hat alles was er sich wünschen kann. Seit 8 Jahren ist er mit Rachel zusammen und er dankt ihr wirklich alles. Ohne sie wäre er heute nicht da wo er ist. Und als dann plötzlich seine große Jugendliebe Lauren wieder auftaucht bricht für ihn eine Welt zusammen und er bekommt sie nicht mehr aus seinem Kopf. Droht er nun wieder in den Abgrund zu fallen, dem er seit Jahren entflohen ist, oder kann er sich doch noch halten?!

Lauren taucht nach 10 Jahren wieder in ihrer alten Heimat auf und begegnet dort gleich Tim - einen Freund aus Jugendzeiten. Dieser lädt sie kurzerhand zu seiner Party ein und dort begegnet sie Jack. Die Begegnung zwischen den beiden lässt auch Lauren nicht kalt. Die Erinnerungen von früher kommen wieder hoch und sie fühlt sich wieder mehr als schuldig. Je mehr Zeit die beiden wieder miteinander verbringen, desto mehr Gefühle der Zuneigung werden in Lauren wach.

 

Die Protagonisten habe ich bereits nach wenigen Seiten in mein Herz geschlossen und habe sie sofort verstanden. Das Gute an diesem Buch ist, dass es abwechselnd aus den Perspektiven von Lauren und Jack erzählt wird, sodass es einen direkt packt und man hinter beide Fassaden blicken kann. Dieses Buch hat wirklich alles was eine gute Liebesgeschichte braucht! Emotionen, Geheimnisse, tolle Charaktere und, und, und...

 

Fazit: Super Buch mit perfekten Protagonisten, viel Emotionen und Geheimnissen. Man fiebert und leidet mit ihnen mit. Es gibt kein langes Herumreden, was ich sehr gut finde. Bereits nach wenigen Seiten ist man in der Geschichte drin und kann das Buch erst zur Seite legen wenn man es fertig gelesen hat! So liebe ich Bücher! Danke für dieses geniale Erlebnis!


  (0)
Tags: lucy heart, zoe dubois   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=1,"estelle harmony":w=1

Written in the Stars: In den Sternen

Estelle Harmony
E-Buch Text: 184 Seiten
Erschienen bei null, 17.01.2018
ISBN B0794G72PF
Genre: Sonstiges

Rezension:

Diese Geschichte ist wie kein Buch das ich vorher gelesen habe. Die Charaktere sowie der Ort wo die Geschichte spielt, konnten mich von Anfang an in ihren Bann ziehen. 

Ich weiß gar nicht wie ich euch dieses Buch beschreiben sollte. Ich habe es geliebt! Auch wenn die Namen von den Charakteren komisch waren, haben sie wirklich perfekt hier hin gepasst. Und auch zu Babylon Falls passten sie perfekt. Die kleine Stadt wo alles anders ist, als bei uns! Am liebsten würde ich auch dort hingehen.

Ecko, Brock, Deja und Daniel, aber auch Aurora und Wind sind wundervolle Charaktere die dieses Buch zu dem machen was es ist. Ein klein wenig Hippie mäßig aber gerade dieses Feeling kommt in der Geschichte so gut rüber.

Zwischen Ecko und Brock ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch ist Brock wirklich der Mann, nachdem Ecko gesucht hat? Oder ist es doch Daniel? Ecko muss nun die schwerste Frage in ihrem Leben klären. Hört sie auf ihr Herz und entscheidet sie sich für Brock? Oder will sie dem Universum eine Chance geben und sich für Daniel entscheiden?

Auch jetzt noch bin ich total geflasht von diesem tollen Leseabenteuer!

 

Fazit: Dieses Buch beinhaltet keine "normale" Lovestory" sondern was ganz eigenes. Doch genau das , macht das Buch zu dem was es ist. Eine klare Leseempfehlung!

 

Zitat:

 

"Liebe ist nicht etwas, das ist oder nicht, Brock.

Liebe ist etwas, das du jeden Tag tust.

Du wachst auf und entscheidest dich dafür, die Person neben dir zu lieben."


  (0)
Tags: estelle harmony   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"quest":w=1,"soziale konflikte":w=1

Die Geschichte des Neuzeitmagiers: Der gestohlene Schatz

Marlene von Hagen
E-Buch Text: 446 Seiten
Erschienen bei null, 31.10.2018
ISBN B07K33SSZ9
Genre: Fantasy

Rezension:

Marlene hat mich angeschrieben und mich gefragt ob ich Lust hätte ihr neues Buch zu lesen und zu rezensieren. Und da habe ich mir den Klappentext durchgelesen und dieser hat mich neugierig gemacht. Danke für das Rezensionsexemplar, Marlene!

 

Eigentlich lese ich ja eher selten ein Fantasybuch, aber ab und zu kann es dann doch mal vorkommen, dass ich Lust auf eines bekomme. Und da ich schon lange keins mehr gelesen habe, kam die Anfrage genau richtig.

 

Es war mein erstes Buch von der Autorin, sodass ich noch keine genaue Vorstellung hatte was mich in diesem Buch erwarten wird. Der Schreibstil der Autorin ist gut und man kann der Geschichte gut folgen. Auch die Charaktere wurden von ihr super ausgearbeitet. Am Anfang war mir Samuel noch ein bisschen unsympathisch, da er niemanden an sich ran gelassen hat. Aber dies wird im Laufe der Story immer besser und er wächst einem richtig ans Herz.

Auch wenn er immer noch versucht niemanden an sich ran zulassen, wird dies besonders schwierig als er Leyna näher kennenlernt und sie immer mehr Zeit miteinander verbringen. Doch lässt er seinen Gefühlen freien Lauf, obwohl er weiß das sie einem anderen versprochen ist?

Auch die anderen Charaktere waren mir vorn herein sympathisch und ich konnte mich gleich in sie hineinversetzen. 

Am Anfang hatte ich ein paar Schwierigkeiten in das Buch zu finden, da dort Namen vorkommen die ich nicht aussprechen konnte/kann, und das fand ich dann ziemlich anstrengend zu lesen. Aber nachdem ich mich an diese außergewöhnlichen Namen gewöhnt habe, hat mir die Geschichte echt gut gefallen. Man konnte sehr gut erkennen wie Ray und ihre Brüder wirklich alles für Leyna machen würden.

Gegen Ende wurde es dann noch einmal so richtig spannend und das Buch konnte ich dann nicht mehr aus der Hand legen. Ich musste einfach immer weiter lesen, da ich unbedingt wissen wollte wie es mit Leyna und Samuel und den anderen weitergeht.

Ich hoffe, dass es eine Fortsetzung gibt, denn ich habe noch viele Frage rund um Samuel und Leyna.

 

Fazit: Ein gutes Fantasybuch, mit einem kleinen Anteil an Romantik. Zusammenhalt wird hier sehr deutlich dargestellt. Einen kleinen Abzug gibt es für die außergewöhnlich (schwierigen) Namen. Fantasyliebhaber kommen mit diesem Buch auf ihre Kosten!


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"thriller":w=1,"blut":w=1,"folter":w=1,"qual":w=1,"grandios":w=1,"gruselschocker":w=1

Nicht (un)schuldig

Kristin Schöllkopf
E-Buch Text: 183 Seiten
Erschienen bei Rabenwald Verlag, 13.10.2018
ISBN B07JF8L7G1
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nicht (un)schuldig

Erstausgabe erschienen am: 13.10.2018

Seitenzahl: 183 Seiten

Format: EBook

Preis: EBook 4,99 €

 

Geschrieben von: Kristin Schöllkopf

Verlag: Rabenwald Verlag

 

Zur Autorin

 

Kristin Schöllkopf wurde 1997 geboren und wuchs unter vielen Büchern im Süden Deutschlands auf.
Kristin schreibt nicht nur Bücher, sondern übersetzt sie auch ins Englische und hatte mit ihrem Blog »Wurm sucht Buch« für mehr als zwei Jahre Spaß daran, ihre Follower an der Buchwelt teilhaben zu lassen. Neben Deutsch ist auch Englisch ihre Muttersprache. Es zieht sie immer wieder nach England, denn sie liebt London und verbringt von Herzen gerne Zeit an der Küste. Auf Trab halten sie ihre vier Hunde. Hin und wieder findet man auch Familienmitglieder und Freunde in den Texten der Autorin, allerdings wissen sie meistens nichts davon. Kristins Blick geht häufig ins Leere, während der Fortgang ihrer Geschichte wie ein Film vor ihrem inneren Auge abläuft. Diese kreative Abwesenheit verwirrt so manchen Fahrgast in der Bahn schon einmal. Glücklicherweise lässt sie sich davon nicht beirren.
Bisher hat die Schriftstellerin nur für sich selbst geschrieben. Mitte 2017 entschied sie sich dazu, ihre Werke zu publizieren und hat im Rabenwald Verlag ein Zuhause gefunden. Meistens schreibt die Studentin im Zug, im Freien oder auch bei Starbucks. Musik gehört für sie zum Schreiben dazu. Mit dem passenden Song kann sie sich noch besser in die Gefühlslage ihrer Charaktere hineinversetzen und kein Country-Song ist vor ihr sicher.
Die Idee zu ihrem Erstlingswerk - »GER(a)ECHT«, welches im Frühjahr 2018 im Rabenwald Verlag erschien - entstand in nur zwei Wochen, nachdem ihr das Thema sowie das Ende des Buches plötzlich beim Warten am Bahnsteig einfiel. Es war ihr ehemaliger Deutschlehrer, der sie zum Schreiben inspiriert hat. Am Schreiben fasziniert sie, dass man sich in unterschiedlichste Charaktere hineinfühlen, wie sie handeln und denken muss.
Mit der Protagonistin ihres ersten Thrillers verbindet sie nicht nur ihr Lieblingsgetränk, wie die Autorin selbst sagt. Aber auch alle anderen Charaktere ihres Erstlings haben mehr als nur eine Facette.

Wenn Kristin nicht schreibt, übersetzt oder liest, liebt sie es, in Städten herumzuwandern oder ihre Lieblingsserie »Lost« zum hundertsten Mal zu schauen, wenn sie nicht gerade versucht, sich gegen ihren kleinen störrischen Kater durchzusetzen. Sie studiert chemische Biologie am KIT in Karlsruhe und wenn man sie sucht, findet man sie garantiert in einer Buchhandlung.

 

Klappentext

 

Vier Menschen.
Vier Schicksale.
Nur einer kann überleben.

Monica erwacht hinter einer Glasscheibe. Wie sie in dieses Verlies gekommen ist, weiß sie nicht. Auch ihre Zellennachbarn Thomas, Clarissa und Alexander sind ebenso verzweifelt wie ratlos. Die krächzende Stimme aus dem Lautsprecher zwingt sie, sich mit ihren dunkelsten Abgründen auseinanderzusetzen.
Woran habt ihr Schuld? Eine Frage, die alle Vier an ihre psychischen und physischen Grenzen bringt.

Mitspielen oder sterben. Überleben wird nur, wer am Ende seine Schuld gesteht.

 

Eigene Meinung

 

Als ich erfahren habe, dass Kristin ein neues Buch geschrieben und veröffentlicht hat, war ich schon total Feuer und Flamme darauf um es endlich zu lesen. Dann schrieb sie mich an und hat mich gefragt, ob ich es gerne lesen würde. Ich war sofort begeistert und habe mich riesig über ihre Anfrage gefreut! Danke für das Rezensionsexemplar, Kristin! <3

 

Eigentlich wollte ich das Buch erst nach meinen Prüfungen lesen, jedoch habe ich es so oft auf verschiedenen Facebook Seiten gesehen, die alle total begeistert über das Buch waren, sodass ich es auch unbedingt lesen MUSSTE!!

Und dann habe ich es endlich begonnen, und war bereits nach 2 Tagen fertig - sowohl mit dem Buch als auch mit den Nerven. Ich glaube so schnell habe ich noch nie gelesen :)

 

Aber nun zum Buch:

Die Geschichte handelt von mehreren Protagonisten, und jeder von ihnen hat seine eigenen kleine - sowie große - Geheimnisse. Ich fand es gut, dass die Geschichte aus verschiedenen Sichten erzählt wurde. So konnte ich mich noch besser in die Geschichte verlieren, und die Charaktere konnte ich somit auch besser kennenlernen.

Jeder von ihnen trägt sein eigenes Päckchen mit sich rum. Das eine größer als das andere. Und um zu überleben, müssen sie sich ihre Schuld eingestehen. Doch ist das wirklich so einfach? Immer wieder habe ich mich gefragt, was ich an ihrer Stelle tun würde. Und das ist echt richtig, richtig schwierig zu entscheiden.

Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten lernen wir Thomas, Monica, Clarissa und Alexander kennen. Sowie auch ihre Geheimnisse. Die Charaktere sind wirklich super ausgearbeitet und man fiebert während der ganzen Geschichte mit ihnen mit. Während dem lesen des ersten Teiles, habe ich mich oft gefragt "wann kommt denn nun das psychische Spiel, wovon alle geschrieben haben?" Und ab dem zweiten Teil ging es dann richtig zur Sache. Ich saß wirklich sprachlos auf dem Sofa und dachte mir nur "What the hell???" Meine Augen rannten förmlich über meinen Kindle und bei den meisten Stellen war ich echt platt! Als ich das Buch beendet habe, musste ich erst mal meine Gedanke sortieren, und das gelesene verarbeiten. Das Ende hat mich wirklich sprachlos zurückgelassen und ich kann es irgendwie jetzt noch immer nicht richtig glauben...

Wenn ihr wie ich ein großer Fan von Thriller (unter anderem Psychothriller) seit, dann kann ich euch dieses Buch hier wirklich sehr ans Herz legen. Mit diesem Buch trefft ihr die richtige Entscheidung und ihr werdet wirklich nicht enttäuscht!

 

Fazit: Kristin erschuf in diesem Buch ein nahezu perfektes Psychospiel das einem wirklich unter die Haut geht und auch mich fragen lässt "an was habe ich schuld?" Dieses Buch ist wirklich eine absolute Meisterleistung von der Autorin. Und ist für das Genre Psychothriller wie geschaffen. Bereits Ger(a)echt war super, aber dieses Buch hier übertrifft meine ganzen Erwartungen gnadenlos. Ich glaube Herr Fitzek bekommt ab sofort eine große Konkurrentin in Sachen Psychothriller!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

285 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"geneva lee":w=5,"erotik":w=3,"royal destiny":w=3,"blanvalet":w=2,"blanvalet verlag":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"hochzeit":w=1,"schottland":w=1,"adel":w=1,"familiendrama":w=1,"prinz":w=1,"taschenbuch":w=1

Royal Destiny

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.08.2017
ISBN 9783734104763
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Royal Destiny

Erstausgabe erschienen am: 21.08.2017

Seitenzahl: 320 Seiten
Format: E-Book

Preis: Taschenbuch 12,99 €

E-Book 9,99 €

 

Geschrieben von: Geneva Lee

Verlag: Blanvalet

 

 

Zur Autorin

 

Geneva Lee war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie in Seattle.

 

Klappentext

 

Packen Sie Ihren besten Hofknicks aus: Die Royals sind zurück!

Im britischen Königshaus läuten wieder die Hochzeitsglocken. Doch wer ist das glückliche Paar, dessen Verbindung die Monarchie in ihren Grundfesten erschüttern könnte? Die internationale Klatschpresse stürzt sich begierig auf den royalen Skandal, und dann kommen auch noch gefährliche Informationen über das Attentat auf Alexanders Vater ans Licht. Der Druck auf Alexander wächst – und sein Bedürfnis, Clara und seine Familie zu beschützen, wird zur erbarmungslosen Besessenheit. Kann ihre Liebe diese erneute Zerreißprobe bestehen?

 

Eigene Meinung

 

Dieses E-Book habe ich im Bloggerportal als Rezensionsexemplar angefragt und es auch bekommen. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön dafür.

 

Nachdem mich die ersten sechs Teile so richtig begeistert haben, hatte ich natürlich große Erwartungen an Teil sieben. Jedoch wurde ich leider enttäuscht.

 

Der Schreibstil war wie gewohnt leicht und flüssig und ich konnte ihm gut folgen. Die ganze Geschichte fand ich jedoch zu schwach. In diesem Buch werden die Kapitel aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Einmal aus Claras, Belles, Smiths, Alexanders und sogar Edwards Sicht. Meiner Meinung nach waren dies zu viele und es war ziemlich langatmig.

 

Auch die Liebe zwischen den ganzen Paaren war nicht mehr so deutlich zu spüren wie in den ersten paar Teilen. Bei den Geschichten rund um die Story von Clara und Belle hat man je drei Teile gebraucht um die Story auszubauen. In diesen Teil hat man die Hochzeit von Edward und David verpackt sowie die Jagd von Alexander nach dem Mörder seines Vaters. Schade fand ich dabei, das die Story von Edward und David nur wenige Seiten Aufmerksamkeit bekommen hat. Eigentlich dachte ich, dass dies ein Auftakt für die Story rund um Edward und David ist. Aber womöglich habe ich mich darin getäuscht. Ich bin gespannt ob noch weitere Bücher zu den Royals erscheinen werden oder ob dies wirklich der letzte Teil der Reihe war.

 

Fazit: Eine gute Geschichte für zwischendurch. Jedoch ziemlich schwach im Gegensatz zu den vorherigen sechs Bänden. Die eigentliche Story kommt meiner Meinung nach viel zu kurz. 


Meine Seite: https://mvschmidt68.wixsite.com/buechertraum
Meine Facebook Seite: https://www.facebook.com/michaelasbuechertraum/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"träume":w=1

Traumzeichen - Wer träumt mit mir?

Lara Kessing
E-Buch Text: 92 Seiten
Erschienen bei BookRix, 25.07.2018
ISBN 9783743875739
Genre: Sonstiges

Rezension:

Traumzeichen - Wer träumt mit mir?

Erstausgabe erschienen am: 25.07.2018

Seitenzahl: 92 Seiten

Format: E-Book

Preis: gratis

 

Geschrieben von: Lara Kessing

 

Klappentext

 

Der Kurzroman als Einführung in die Traumzeichen-Reihe über das Klarträumen. Inspiriert von den Klarträumen der Autorin. Inkl. 2 Klarträume aus ihrem persönlichen Traumtagebuch.

 

Wer sind eigentlich die Leute, von denen wir träumen, obwohl wir sie nicht kennen? Als Lina durch Zufall in ihrem Traum bewusst wird, dass sie träumt, nutzt sie die Chance, um genau das herauszufinden. So erfährt sie von den Klarträumern, die die Nächte dazu nutzen, Abenteuer zu erleben und ihre Träume bewusst zu steuern. Kaum in dieser Welt angekommen, merkt sie schnell, dass es auch in der Traumwelt Schatten gibt und nicht jeder sie willkommen heißt. Andererseits gibt es da noch diese mysteriöse Einladung, sich mit jemandem in der Traumwelt zu treffen, die sie in ihrem Briefkasten findet.

 

Auch Diana wird durch eine zufällige Begegnung mit einer Künstlerin in die Welt des bewussten Träumens eingeführt. Völlig fasziniert von den Möglichkeiten, die einem das bewusste Träumen bietet, nimmt sie alles auf, was man ihr beibringt. Als sie auf einen geheimnisvollen Fremden trifft, fühlt sie sich erschlagen von den Emotionen, die sein Anblick in ihr auslöst. Allerdings warnt man sie vor ihm, weil genau er dafür sorgen könnte, dass sie die Welt des bewussten Träumens verlassen muss. Er soll einer der Traumwächter sein. Diese Gegner der Klarträumer wollen das bewusste Träumen verhindern.

 

Für welche Seite werden sich Diana und Lina entscheiden?

 

Eigene Meinung

 

Im Rahmen der Aktion "Laras Traumcrew" wurde ich ausgewählt um in ihrem Bloggerteam dabei sein zu dürfen. Bei dieser Aktion geht es um Träume und über ihr neues Buch "Traumzeichen - Wer träumt mit mir?". 

 

Dieses Buch ist eine Kurzgeschichte und der Auftakt zur "Traumzeichen-Reihe".

Das Buch erzählt die Geschichte von Diana und Lina. Jedes Kapitel wurde einer der beiden gewidmet und so lernte man die beiden Protagonistinnen besser kennen. Nicht nur die beiden Frauen lernte man kennen sondern auch ihren Alltag. Nachdem man dann als Leser den Alltag der beiden miterlebt hat, kommt es zum Traum-Part der Story. 

Den eigentlich Punkt der Geschichte und zwar der Zwiespalt zwischen den Klarträumer und den Traumwächter, kam meiner Meinung viel zu wenig Beachtung. Ich hätte mir mehr gewünscht, dass die Träume vertieft werden und man nicht so viel über den Alltag der beiden Frauen erfährt.

 

Besonders faszinierend fand ich die Traum-Parts, da ich nicht wusste das es Klarträume und Trübträume gibt. Für mich waren Träume immer "nur" Träume. Jedoch nach dieser Geschichte hat man einen ganz anderen Blick auf seine Träume. Auch zu Beginn des Buches erfährt der Leser von den Klarträumen der Autorin. Ich weiß gar nicht was ich zu diesem Thema sagen soll. Es fasziniert mich unheimlich, dass es wirklich so etwas gibt, wo man seine eigene Träume beobachten kann und auch ab und zu mit steuern kann. Nachdem ihr diese Geschichte gelesen habt, seit ihr bestimmt genau so sprachlos und begeistert vom Träumen wie ich.  

 

Passend zu diesem Buch gibt es von Lara ihr "Traumzeichen Traumtagebuch", sodass man seine Träume aufschreiben kann um sich besser daran zu erinnern. 

 

Fazit: Eine wirklich tolle und faszinierende Geschichte über Träume die einen sprachlos zurücklässt, wenn man sich noch nie mit dem Thema Träume beschäftigt hat. Leider kam die eigentlich Story für mich persönlich zu kurz. Ich bin aber gespannt wie die Reihe fortgesetzt wird. 



Meine Seite: https://mvschmidt68.wixsite.com/buechertraum
Meine Facebook Seite: https://www.facebook.com/michaelasbuechertraum/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"vertrauen":w=1,"kalifornien":w=1,"zoe dubois":w=1,"lucy heart":w=1

My Hero in Blue: Verliebt in Kalifornien

Zoe Dubois , Lucy Heart
E-Buch Text
Erschienen bei null, 26.08.2018
ISBN B07GVFC7SC
Genre: Liebesromane

Rezension:

My Hero in Blue - Verliebt in Kalifornien

Erstausgabe erschienen am: 27.08.2018

Seitenzahl: 200 Seiten

Format: E-Book

Preis: E-Book 0,99 € (Stand: 31.08.18.)

Taschenbuch 7,99 €

 

Geschrieben von: Zoe Dubois und Lucy Heart

 

Zu den Autorinnen 

 

Seit ihrem gemeinsamen Studium haben Zoe Dubois und Lucy Heart davon geträumt, eines Tages ein Buch zusammen zu schreiben. Diesen Traum haben sie sich gut 15 Jahre später nun endlich erfüllt.

Sie haben sich zusammengetan, haben geplant, gelacht, geweint und geschrieben und es nach zahlreichen feuchtfröhlichen Abenden geschafft, ihren ersten gemeinsamen Liebesroman "Du über mir - Der Liebe zweite Chance" auf die Beine zu stellen.

Während die hoffnungslose Romantikerin und zweifache Katzenmama Zoe die meiste Zeit über im wunderschönen und beschaulichen Heidelberg lebt und sich die Schreiberei zum Hauptberuf gemacht hat, verschlug es Lucy nach dem Studium der Liebe wegen nach Berlin. In der Hauptstadt arbeitet und lebt sie gemeinsam und glücklich mit ihrem Mann und mittlerweile zwei Kindern. Aufgrund ihres Jobs sowie ihrer kleinen Krümel bevorzugt sie es anonym zu bleiben... zumindest vorerst.

 

Klappentext

 

KALIFORNIEN … zahlreiche Sandstrände, wunderschöne Menschen, ein lockerer Lifestyle und Sonne satt.

 

Ich war schon immer von dem „goldenen Staat“ an der Westküste der USA fasziniert und so entschied ich mich nach einigen weniger schönen Zwischenfällen in meiner Heimatstadt Boston dazu, für mein Masterstudium genau dorthin zu ziehen.

Ich wollte frei sein und in Santa Barbara, einem wunderschönen kleinen Küstenstädtchen, endlich auf eigenen Beinen stehen. Es fing gut an, doch schon bald sollte ich lernen, dass auch dieses friedliche Örtchen nicht vor hemmungslos verkorksten Menschen und anderen Desastern gefeit ist.

Gut nur, dass Santa Barbara einen Helden hat … einen Helden in Blau, der so geheimnisvoll und heiß ist, dass ich aufpassen muss, mich nicht an ihm zu verbrennen!

„My Hero in Blue – Verliebt in Kalifornien“ ist ein Liebesroman mit der richtigen Mischung aus Leidenschaft, Spannung und Herz! Er ist in sich abgeschlossen und kann somit einzeln oder aber auch als schönes Komplement zu Zoe Dubois‘ bisherigen Romanen gelesen werden.

 

Eigene Meinung

 

Nachdem ich auf Facebook gesehen habe, dass Zoe und Lucy wieder ein neues Buch herausbringen und sie dafür Rezensionsleser suchen, habe ich mich kurzerhand bei ihnen gemeldet und ich durfte wieder einmal ein tolles Buch von den beiden lesen. Danke schön, für das Rezensionsexemplar!

 

Allein dieses Cover ist wieder einmal wunder wunderschön geworden. Schon deswegen sollte man sich dieses Buch nicht entgehen lassen. Da es wirklich ein Hingucker ist! 

 

Die Story ist sehr, sehr gut ausgearbeitet und man merkt gar nicht wie die Zeit vergeht und die Seiten dahin fliegen. Sarah zieht es für ihr Studium nach Santa Barbara. Dort jobbt sie nebenbei in einer Boutique und findet dort schnell Freunde. Eines Tages wird genau diese Boutique überfallen und schon taucht Leo in Sarahs Leben auf. Für sie ist eines klar: sie muss diesen Typen unbedingt wiedersehen. Und auch Leo fühlt sich zu Sarah hingezogen.

 

Alle Charaktere sind sehr sympathisch und man kann sich direkt in sie hineinversetzen. Nicht nur die Hauptcharaktere sondern auch die Nebencharaktere - wie die Freundinnen von Sarah oder Leos Dad - sind sehr gut ausgearbeitet und kommen authentisch und sympathisch rüber. 

 

Im Gegensatz zu Sarah ist Leo eher verschlossen und erzählt nicht sehr gerne etwas über sich. Das macht ihn auf eine Art geheimnisvoll, aber auf der anderen Seite wirkt er dadurch noch attraktiver. Durch die ganze Geschichte habe ich mich gefragt, was dieser sexy Polizist wohl verbergen mag. Aber damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Die Story hat viele Wendungen hervor gebracht mit der man als Leser nicht gerechnet hätte. Doch können die beiden jungen Leute durch diese Geheimnisse ihre Beziehung stabil halten und sie weiter aufbauen? Oder scheitert es genau daran? Um das zu erfahren müsst ihr dieses Buch lesen ;) 

 

Fazit: Die Autorinnen haben wieder einmal eine tolle Geschichte geschaffen die sich nicht nur um die Liebe dreht sondern auch eine große Menge an Spannung in sich trägt.


Meine Seite --> --> https://mvschmidt68.wixsite.com/buechertraum
Facebook --> https://www.facebook.com/michaelasbuechertraum/

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=2,"zoe dubois":w=2,"humor":w=1,"angst":w=1,"sex":w=1,"gefühle":w=1,"romantisch":w=1,"freundinnen":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"mädels":w=1,"lucy heart":w=1

Aber vor dem Frühstück musst du gehen

Zoe Dubois , Lucy Heart
E-Buch Text
Erschienen bei null, 15.05.2018
ISBN B07D3SSBSK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar von den beiden Autorinnen erhalten und bedanke mich an dieser Stelle noch einmal dafür! Es war mir ein Vergnügen euer Buch lesen zu dürfen!

 

Das Cover passt perfekt zu der Geschichte und ich liebe es! Allein der Klappentext hat mich schon neugierig auf die Story gemacht und ich bin dankbar für dieses Exemplar wo ich von den beiden bekommen haben. Der Schreibstil von Zoe und Lucy ist sehr locker, flüssig und angenehm. Durch diesen perfekten Schreibstil, liest sich das Buch noch schneller und man konnte es nur schwer aus seinen Händen legen.

 

Anouk ist Ärztin aus Leib und Seele und sie versucht sich vor der großen Liebe zu verstecken, da sie vor ein paar Jahren von ihrem damaligen Freund nach Strich und Faden betrogen wurde. Durch diese Erfahrung hat sie sich in den Jahren danach immer weiter in ihr Schneckenhaus zurück gezogen um  kein Mann näher an sich ran lassen zu müssen. Das einzige was sie von den Männer will ist Sex ohne jegliche Gefühle dabei zu entwickeln. Doch dann trifft sie Ben und es ändert sich alles!

Was soll ich zu Ben sagen?! Er ist ziemlich hot und Architekt. Wird er es schaffen Anouk von ihrem Single Leben loszureißen um mit ihm eine Beziehung anzufangen? Oder lebt sie ihr Single Dasein weiter aus? Das muss der Leser selbst in diesem großartigen Buch herausfinden.

 

Mehr kann ich euch leider nicht dazu sagen, ansonsten würde ich euch zu arg spoilern.

 

Fazit: Klare Leseempfehlung! Dieses Buch muss man gelesen haben! Eine großartige Story, die mir schöne Lesestunden beschert hat. Ein Buch über die Liebe und die Frage ob es wirklichen den einen / die eine für sich selbst gibt. 

  (1)
Tags: lucy heart, rezensionsexemplar, zoe dubois   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"angst":w=1,"vertrauen":w=1,"rocksta":w=1,"amelia gates":w=1,"cassie love":w=1

Broken Love (Dangerous Love 2)

Amelia Gates , Cassie Love
E-Buch Text
Erschienen bei Fine Line Verlag, 22.03.2018
ISBN B07BNBXKHB
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieses Buch wird überwiegend aus der Sicht von Spade und Veronica erzählt. Jedoch gibt es auch ein paar Kapitel die aus der Sich von Gabrielle - Spades Ex - erzählt werden.

 

Spade ist der klassische Rockstar den man sich vorstellt: Sex, Drogen, Rock´n´Roll. Diese drei Dinge standen früher für ihn an erster Stelle, doch nach einem folgenschweren "Unfall" vor vielen Jahren, lässt er die Finger von Drogen. Seitdem hasst er sich abgrundtief, für das was er damals getan hat. Er hasst sich, weil er ein anderes Leben zerstört hat und auch sein eigenes. 


Auch Veronica hat in ihrem Leben schon viel erlebt. Ihre tragische Kindheit prägt sie stellenweise auch heute noch. Doch nichts desto trotz ist sie in den letzten Jahren zu einer selbstbewussten Frau herangewachsen, die versucht die Vergangenheit Vergangenheit sein zu lassen und sich voll und ganz auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Bei ihrem neuen Projekt - eine Serie zu produzieren - möchte sie niemand anders als den Rockstar Spade für die Pilotfolge interviewen. Bei ihren ersten Versuchen wird sie immer wieder aufs Neue von ihm abgeblockt, doch sie gibt nicht auf und nach ein paar hartnäckigen Versuchen gibt Spade auf und lässt sich auf Veronica ein.

Wie man sich schnell denken kann bleibt es nicht nur bei dem Interview, sondern das Ganze geht etwas tiefer. Jedoch haben sowohl Spade wie auch Veronica Zweifel daran, ob es wirklich klappen kann. Spade hat Angst vor seiner Vergangenheit, dass das Monster wieder aus ihm raus kommt. Und Veronica hat Angst in den Medien zu stehen und von der Klatschpresse auseinander genommen zu werden. Schaffen es die beiden über ihre Schatten zu springen und ihrer Liebe eine Chance zu geben? 

 

In diesem Buch geht man als Leser mit Veronica und Spade durch die Höhen und Tiefen und lernt dabei immer wieder eine andere Seite von den beiden kennen. Dieser Teil hat mich nicht so gefesselt wie "Lucky Diamonds", aber trotzdem ist das Buch eine klare Leseempfehlung und man wird nicht enttäuscht.

 

Fazit: Ein Buch über die tragische Vergangenheit einer Person die sie bis heute noch verfolgt. Ein Fehler den man nie wieder zurück nehmen kann. Ein tolles Buch über die Vergangenheit und den Versuch die Vergangenheit zu vergessen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"cassie love":w=2,"spannung":w=1,"lovestory":w=1,"dangerous love":w=1,"amelia gates":w=1,"amelia gate":w=1,"lucky diamonds":w=1

Lucky Diamonds (Dangerous Love 1)

Amelia Gates , Cassie Love
E-Buch Text: 207 Seiten
Erschienen bei Fine Line Verlag, 28.02.2018
ISBN B07B5T1TVH
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Lucky Diamonds" war mein erstes Buch, welches ich von Amelia Gates und Cassie Love gelesen habe. Und ich muss sagen, dass es nicht mein letztes war. Dieses Buch muss man einfach gelesen haben, um meine Freude zu verstehen. Auch heute noch - zwei Tage nachdem ich das Buch gelesen habe - weiß ich nicht genau was ich dazu schreiben soll. Man muss es gelesen haben um meine Gefühle zu verstehen...

 

Das Buch ist eine Mischung aus Erotik, Spannung und einer Liebe die über Jahre hinweg anhält wie am ersten Tag. Die Autorinnen haben eine super tolle Story geschaffen, die den Leser von Anfang bis zum Ende fesselt und nicht mehr loslässt. Während dem Lesen flogen die Seiten nur so dahin und man konnte die Anspannung die zwischen Ethan und Winter ist deutlich spüren. 

Ethan und Winter haben sich seit 12 Jahren nicht mehr gesehen. Damals sind sie im Streit auseinander gegangen. In den 12 Jahren haben beide versucht den anderen zu vergessen. Und plötzlich kommt der Augenblick an dem sie sich wieder begegnen. Die ganze Erinnerung an die gemeinsame Zeit sowie der ganze Schmerz drängt sich mit einem Schlag wieder in den Vordergrund. Die ganze Arbeit den anderen und die Sache - die damals passiert ist - zu vergessen ist auf einmal für die Tonne. Obwohl beide versuchen sich die Gefühle für den anderen nicht einzugestehen und einander aus dem Weg zu gehen, wird alles viel stärker. Werden die beiden sich ihren Gefühlen und der Vergangenheit stellen? 

 

Der Schreibstil der Autorinnen ist flüssig und sehr fesseln. Ich konnte es nie abwarten die nächste Seite zu lesen, so spannend haben es die Autorinnen gemacht. Für mich ist "Lucky Diamonds" ein eindeutiges Jahreshighlight 2018 und ein gelungener Auftakt der "Dangerous Love" Reihe. 

 

Fazit: Ein tolles Buch mit eine Mischung aus Erotik, Spannung und einer Liebe die über Jahre hinweg anhält. Eines der besten Bücher die ich dieses Jahr gelesen habe. Ein Must-Read!

  (1)
Tags: amelia gates, cassie love, dangerous love, lucky diamonds   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"krimi":w=3,"roman":w=1,"spannung":w=1,"rezension":w=1,"kriminalroman":w=1,"hamburg":w=1,"kriminalroma":w=1,"die braut":w=1,"kathrin thiele":w=1,"roman verlag":w=1

Die Braut

Katrin Thiele
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Roman Verlag, 18.06.2017
ISBN 9781946332110
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"thriller":w=1,"debütroma":w=1,"ger(a)ech":w=1,"kristin schöllkopf":w=1,"rabenwald verlag":w=1

GER(a)ECHT: Thriller

Kristin Schöllkopf
E-Buch Text
Erschienen bei Rabenwald Verlag, 21.02.2018
ISBN B079ZB4VPY
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ger(a)echt

Erstausgabe erschienen am: 23.02.18

Format: E-Book

Preis:  Einführungspreis 0,99 €

 

Geschrieben von: Kristin Schöllkopf

Verlag: Rabenwald Verlag

 

Zur Autorin

 

Gerade erst erfolgreich das Abitur abgeschlossen, hat Kristin Schöllkopf bereits den nächsten Meilenstein in ihrem jungen Leben erreicht.

Die Fertigstellung ihres ersten Roman-Manuskripts verdankt die Autorin nach eigenen Angaben vor allem einem ehemaligen Lehrer, der sie stets zum Schreiben motiviert hat. Zuerst nur für sich selbst, aber schon bald mit dem Ziel, ihre Geschichten mit andern zu teilen.

Blogger-Kollegin Sandra und die eigene Mama gehören zu den ersten Lesern des fertigen Entwurfes, bevor Kristin ihr Manuskript an den Rabenwald Verlag schickte.

2018 geht ihr Traum von der Buchveröffentlichung nun in Erfüllung. Dass es sofort mit einer Veröffentlichung bei ihrem Wunschverlag geklappt hat, freut die Jungautorin gleich doppelt.

Für Kristin ist dieser Erfolg aber noch lange nicht genug. Sie machte sich prompt an die Arbeit zu einem zweiten Roman.

Auch abseits des jungen Autorenlebens startet Kristin voll durch. Seit Oktober 2017 studiert sie an der Universität Stuttgart mit großer Begeisterung Anglistik und Geschichte.

 

Klappentext

 

"Es war ein Lächeln, das noch schlimmer war als jede Grimasse, denn aus ihm sprach pure Gier. Gier nach Rache. Gier nach Blut."

 

Monas Leben bricht wie ein Kartenhaus in sich zusammen, als ihre Schwester schwer verletzt, misshandelt und weggeworfen wie ein Stück Müll in einer Gasse gefunden wird. Die Ungewissheit über die Identität des Täters lässt sie keine Ruhe finden. Als sie von weiteren Opfern erfährt, begibt sie sich gemeinsam mit dem jungen Kriminalbeamten Florian auf die Suche nach Antworten. Die Wut auf den Mann, der ihrer Familie so unsagbares Leid zugefügt hat, lässt sie ihre Vorsicht vergessen und Mona erkennt zu spät, dass sie dem Täter gefährlich nahe kommt.

 

Eigene Meinung

 

*** Mögliche Spoiler enthalten ***

 

Als erstes möchte ich mich bedanken, dass ich dieses Buch lesen durfte. Es war ein sehr großes Vergnügen.

 

Der Einstieg in das Buch war super leicht und hat total Lust auf mehr gemacht. Schon im Prolog hat man die Spannung gespürt und wollte unbedingt weiter lesen. Auch die zwei Perspektiven finde ich sehr gut gelungen, da es gleich noch einen anderen Blickwinkel auf die ganzen Sachen - wo passieren - gibt.

 

Zu Beginn war mir die Perspektive des "Täters" ein wenig suspekt, da man als Leser nicht viel von ihm erfährt. Ich hatte Fragen die von jeden Kapitel über ihn mehr wurden: Wer ist er? Wieso macht er das? Wieso gerade diese Frauen? Was hat seine "Rache" ausgelöst? Ein wenig schade fand ich, dass das nicht so zum Vorschein kam. Aber nichts destotrotz fand ich dieses Buch echt klasse.

 

Witzig fand ich die Stelle an der Florian zusammen mit Mona auf Tätersuche ging. Das fand ich einerseits total witzig, aber andererseits auch unlogisch. Denn ich denke nicht, dass das ein "normaler" Polizist machen würde. Aber egal, die Story ist ja nur fiktiv, und das war mein Gedanke an dieser Stelle.

 

Das letzte Drittel des Buches war der Showdown! Dort konnte und wollte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen, da ich unbedingt wissen musste wie es weiter geht. Ich habe mit Mona richtig mitgelitten und auch mitgefreut als sie frei gekommen ist und als Florian zu ihr kam.

 

Fazit: Ein super gutes Buch, dass ich auf alle Fälle weiterempfehlen werden. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite mit ein bisschen Touch von Lovestory. Ich freue mich schon auf dein nächstes Buch Kristin! <3 

  (0)
Tags: kristin schöllkopf, rabenwald verlag, thriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(772)

1.572 Bibliotheken, 89 Leser, 6 Gruppen, 125 Rezensionen

"schottland":w=37,"zeitreise":w=29,"liebe":w=24,"outlander":w=17,"highlands":w=16,"diana gabaldon":w=14,"historisch":w=10,"steinkreis":w=10,"historischer roman":w=8,"zeitreisen":w=7,"feuer und stein":w=7,"18. jahrhundert":w=6,"clans":w=5,"highland-saga":w=5,"vergangenheit":w=4

Outlander - Feuer und Stein

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.136 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.05.2015
ISBN 9783426518021
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

224 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"freundschaft":w=6,"drogen":w=5,"danny":w=3,"jessica koch":w=3,"liebe":w=2,"trilogie":w=2,"sucht":w=2,"entzug":w=2,"danny trilogie":w=2,"vergangenheit":w=1,"schicksal":w=1,"gewalt":w=1,"drama":w=1,"hoffnung":w=1,"psychologie":w=1

Dem Ozean so nah

Jessica Koch
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 16.12.2016
ISBN 9783499290886
Genre: Romane

Rezension:

In diesem Teil erfährt man viel von dem Leben von Danny. Man erfährt wie er und Christina sich kennengelernt haben. Auch Christina hat eine schreckliche Kindheit hinter sich. Sie wurde zusammen mit ihrer Schwester von ihrem Vater missbraucht. Ihre Schwester ist irgendwann abgehauen und Tina weiß nicht ob sie überhaupt noch lebt. Ihre schreckliche Kindheit wie auch der Verlust ihrer Schwester haben sie zu den Drogen und der Prostitution geführt. 

 

Danny hat es endlich geschafft, sich ein eigenes Leben aufzubauen. Er ist nicht nur erfolgreich sondern auch unabhängig. Er hat genügend Geld, jedoch gibt er damit nicht an, für ihn ist es nur ein Mittel zum Zweck. Mit diesem Geld begleicht er alle offenen Schulden von Christina und ermöglicht ihr ein Leben an seiner Seite. Ebenso finanziert er ihr alles was sie braucht und möchte. Auch der Entzug für sie wird von ihm übernommen. Sein Ziel ist es, ihr ein eigenes Leben zu ermöglichen, dass sie eines Tages auch ohne ihn leben kann. Denn er weiß, dass seine Zeit irgendwann vorbei sein wird.

 

Bewundernswert an der ganzen Geschichte finde ich, die Freundschaft zwischen Danny und Christina. Egal wie viel Scheiße und wie viele Fehler Christina macht, Danny holt sie überall raus und stärkt ihr immer wieder den Rücken. Er bewegt sie dazu sich von den Drogen und der Prostitution zu trennen und in einen Entzug gehen. 

 

Die beiden lieben sich abgöttisch, jedoch nicht auf die körperliche Weise sondern wie eine Familie. Sie können nicht ohne einander leben, das merkt man als Leser ziemlich deutlich. Christina ist für Danny wie eine Schwester und Danny ist für sie wie ein Bruder. Diese Beziehung zwischen den beiden finde ich so bewundernswert und so toll. 

 

Am Ende der Geschichte lernen wir auch Jessica aus "Dem Horizont so nah" kennen. Dieses Mal erlebt man die Szene aus der Sicht von Danny. 

 

Fazit: Auch der letzte Teil dieser Reihe, war wieder sehr gefühlsvoll und hat den Leser in seinen Bann gezogen. Eine wunderschöne Geschichte um die Freundschaft zwischen zwei Menschen, die mehr wert ist als alles andere.

  (0)
Tags: dem ozean so nah, jessica koch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"krimi":w=3,"mia bruckmann":w=3,"anne rette mich":w=3,"debütkrimi":w=2,"kriminalroman":w=1

Anne, rette mich!

Mia Bruckmann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei epubli, 30.12.2017
ISBN 9783745075304
Genre: Sachbücher

Rezension:

Anne rette mich

Erstausgabe erschienen am: 30.12.2017

Seitenzahl: 384 Seiten

Format: E-Book

Preis: Taschenbuch 13,90 €

           E-Book 2,99 €

 

Geschrieben von: Mia Bruckmann

Verlag: epubli

 

 

Klappentext

 

Ein Anruf am frühen Morgen reißt Hauptkommissarin Anne von Hohenstedt aus dem Bett. Eine junge Frau wurde im Rosensteinpark in Stuttgart tot aufgefunden. Was anfänglich für die Mordkommission in der Hahnemannstraße 1 nach einem Routinefall aussieht, entwickelt sich rasch zum Wettlauf gegen die Zeit. Eine weitere Frau, die der Toten verblüffend ähnlich sieht, wird als vermisst gemeldet. Anne arbeitet fieberhaft mit ihrem Team daran, das Leben der alleinerziehenden Mutter, Leoni Kettler, zu retten. Eine nahende Lösung erweist sich als Sackgasse. Der Fall gerät ins Stocken. Nun ist es Zeit für das so genannte Ritual, das  Hauptkommissarin Anne von Hohenstedt und  ihre eineiige Zwillingsschwester Eva in ausweglosen Situationen praktizieren. Kurz danach steckt Anne in einem brisanten Interessenkonflikt. Ist nun alles verloren?

 

 

Eigene Meinung

 

Ich habe Mia auf Instagram kennengelernt. Sie hat mich angeschrieben und gefragt ob ich gerne ihr Buch lesen und rezensieren möchte. Und da hab ich mir erst mal den Klappentext durchgelesen und dieser hat mich schon neugierig gemacht. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön, für das Rezensionsexemplar <3. 

 

Innerhalb von einer Woche hatte ich dieses Buch ausgelesen. Eigentlich dachte ich, dass ich länger dafür brauchen würde, da ich gerade nicht so viel Zeit zum lesen habe. Aber bei diesem Buch merkt man gar nicht wie die Seiten vorbei fliegen. 

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu verstehen. Die Spannung wird von Seite zu Seite immer mehr aufgebaut. Mit der Zeit bin ich immer schneller geworden beim lesen, da ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht.

Bei Kriminalromanen bin ich eigentlich eher der skeptische Mensch, ob das gut geht. Denn nicht jeder Krimi kann die Spannung aufbauen und halten. Aber dieser hier hat mich echt total positiv überrascht.

Ich kann euch gar nicht beschreiben, was genau mir an diesem Buch so gefallen hat. Denn mir hat einfach alles gefallen. Die Charaktere, der Schreibstil, die Spannung.... Meiner Meinung nach MÜSST ihr dieses Buch einfach selber lesen, damit ihr meine Begeisterung nachvollziehen könnt. Ich schwärme heute noch, 4 Tage nach beenden des Buches, von diesem tollen Buch. 

Die Charaktere sind einfach nur toll. Besonders Berti fand ich witzig. Wenn er mit seinem bayrisch um die Ecke kam und Anne nichts verstand. Aber nachdem Anne mit ihrem Hamburger Dialekt kam, fiel er sofort ins Hochdeutsche zurück. Das fand ich einfach nur total witzig. Diese Stellen haben ein bisschen Humor in die ganze Geschichte mitgebracht.

Die Beziehung zwischen Anne und ihrer Zwillingsschwester Eva fand ich total faszinierend. Besonders, dass eineiige Zwillinge, so miteinander kommunizieren könnte. Ich habe auch eine Zwillingsschwester, aber zweieiige sind wir, und ich fände das mega cool wenn es bei uns auch so wäre :)  

 

Ich freu mich schon auf die nächsten Bücher mit der Hauptkommissarin Anne aus Stuttgart. Vielen Dank Mia für so ein tolles Buch. Mein erstes Jahreshighlight 2018 steht fest!!

 

Fazit: Super Einstieg mit einem super genialen spannenden Buch, dass man unbedingt gelesen haben muss.

  (0)
Tags: anne rette mich, mia bruckmann   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

262 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"missbrauch":w=4,"dem abgrund so nah":w=4,"jessica koch":w=3,"leben":w=2,"gewalt":w=2,"vergewaltigung":w=2,"danny trilogie":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"angst":w=1,"trauer":w=1,"biografie":w=1,"kindheit":w=1,"schmerz":w=1,"wut":w=1

Dem Abgrund so nah

Jessica Koch
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.09.2016
ISBN 9783499290879
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(777)

1.620 Bibliotheken, 31 Leser, 16 Gruppen, 55 Rezensionen

"fantasy":w=43,"krieg":w=18,"westeros":w=18,"das lied von eis und feuer":w=17,"george r. r. martin":w=14,"drachen":w=13,"game of thrones":w=13,"intrigen":w=9,"sturm der schwerter":w=9,"könig":w=7,"mittelalter":w=5,"high fantasy":w=5,"band 5":w=5,"arya":w=5,"winterfell":w=5

Sturm der Schwerter

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.10.2011
ISBN 9783442268467
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Lied von Eis und Feuer - Sturm der Schwerter

Erstausgabe erschienen am: 17.01.2008

Seitenzahl: 720 Seiten

Format: Taschenbuch

Preis: 16,00 €

 

Geschrieben von: George R. R. Martin
Verlag: Blanvalet 

 

Zum Autor

 

George Raymond Richard Martin, 1948 in Bayonne/New Jersey geboren, veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Gleich mehrfach wurde ihm der renommierte Hugo Award verliehen. Sein mehrteiliger Epos Das Lied von Eis und Feuer wird einhellig als Meisterwerk gepriesen. George R. R. Martin lebt in Santa Fe, New Mexico.

 

Klappentext

 

Der Krieg um die Macht in den Sieben Königsreichen weitet sich aus.

 

In den Sieben Königreichen tobt ein blutiger Bürgerkrieg. Ein Anwärter auf den Thron ist bereits tot, ein zweiter in Ungnade gefallen, doch der erbitterte Machtkampf in Westeros geht mit unverminderter Heftigkeit weiter. Noch immer widersetzt sich Robb Stark, der Herr von Winterfell, dem tyrannischen Haus Lennister, obwohl seine Schwester als Geisel am Hof des Kind-Königs Joffrey gefangen gehalten wird. Doch plötzlich sehen sich die Kämpfer aus Winterfell einer neuen Gefahr gegenüber: Aus dem Norden greift eine Barbarenarmee die Königreiche an. Ihre Vorhut bilden scheinbar unaufhaltsame Horden übernatürlicher Kreaturen, die mordend und brandschatzend aus dem Verfluchten Wald hinter dem Großen Wall hervorbrechen. Und jenseits der Meeres schart die verbannte Königin Daenerys Targaryen eine gewaltige Armee um ich Banner. Sie weiß, dass bald die Zeit kommen wird, mit Hilfe der drei letzten Drachen in den Kampf um die Krone von Westeros einzugreifen. 

 

Eigene Meinung

 

Nach ein paar Monaten Pause habe ich die Reihe wieder begonnen um weiterzulesen und ich wurde mit diesem Teil mehr als positiv überrascht. Die Spannung ist in diesem mehr denn je da. Bei einigen Stellen, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen.

 

In diesem Teil wurden Charaktere von den vorherigen Bänden ausgetauscht. Das heißt man hat mehr von Jaime und von Samwell erfahren, die in den vorherigen Teilen nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Als Leser merkt man hier, dass Jaime nicht nur schlechte Seiten hat. Von Kapitel zu Kapitel wurde er mir immer sympathischer. Klar er hat schon noch seine "komischen" Seiten an sich. Aber es kamen auch viele Szenen vor, in dem er mir leid tat und ich ihn total toll fand. Denn Jaime muss zusammen mit Brienne arbeiten und zeigt dort seine anderen Facetten. 

 

Zudem fand ich gut, dass in diesem Buch so gut wie keine neuen Charaktere gekommen sind. Da konnte ich mich voll und ganz auf die konzentrieren die ich bereits kannte und wusste wie sie schon ticken. Das heißt auch, dass in diesem Buch keine neuen Handlungsstränge gesponnen wurden, sondern es wirklich dort weitergeht wo es in Band 4 aufgehört hat.

 

Für mich war dieser Teil einer der besten. Und sogar noch besser als die vorherigen vier Bände. Ich freue mich schon sehr wie es in Band 6 mit Jon, Arya, Sansa, Jaime und all den anderen weitergeht. 

 

Fazit: Es hat sich wirklich gelohnt weiterzulesen, denn hier fehlt es an nichts. Die Spannung ist an vielen Stellen wirklich zum greifen nahe und dort konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Für mich eines der besten Bücher aus der gesamten Reihe (bis jetzt). 

 

Zitat: "Die Art, wie die Welt beschaffen ist. Die Wahrheit ist überall um Euch herum und leicht zu erkennen. Die Nacht ist finster und voller Schrecken, der Tag hell und wunderschön und voller Hoffnung. Eines ist schwarz, das andere weiß. Es gibt Eis und es gibt Feuer. Hass und Liebe. Bitter und Süß. Mann und Frau. Schmerz und Vergnügen. Winter und Sommer. Böse und Gut." Sie trat einen Schritt auf ihn zu. "Tod und Leben. Überall Gegensätze. Überall Krieg." ~ Melisandre an Davos. (Seite 475 bis 476)

  (0)
Tags: band 5, das lied von eis und feuer, game of thrones, george r. r. martin, sturm der schwerter   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(349)

764 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

"liebe":w=10,"jessica koch":w=8,"aids":w=6,"dem horizont so nah":w=5,"missbrauch":w=4,"hiv":w=4,"schicksal":w=3,"drogen":w=3,"krankheit":w=3,"jessicakoch":w=3,"freundschaft":w=2,"tod":w=2,"leben":w=2,"gewalt":w=2,"drama":w=2

Dem Horizont so nah

Jessica Koch , any.way
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 29.07.2016
ISBN 9783499290862
Genre: Romane

Rezension:

** Achtung Spoiler enthalten **


Dem Horizont so nah

Erstausgabe erschienen am: 15.03.2016

Seitenzahl: 464 Seiten

Format: E-Book

Preis: gratis ausgeliehen

           Taschenbuch 9,99 €

           E-Book 3,49 €

 

Geschrieben von: Jessica Koch

Verlag: ROWOHLT Taschenbuch

 

 

Zur Autorin

 

Jessica Koch wurde 1982 in Ludwigsburg geboren. Schon in der Schulzeit begann sie, kürzere Manuskripte zu schreiben, reichte diese aber nie bei Verlagen ein. Zu Beginn ihrer Ausbildung zur Bauzeichnerin lernte sie im Herbst 1999 den Deutsch-Amerikaner Danny kennen. Mit ihm erlebte sie die Geschichte hinter "Dem Horizont so nah". Anschließend hat es fast 13 Jahre gedauert, bis sie sich traute, mit ihrem Manuskript an die Öffentlichkeit zu gehen. Die Autorin erzählt von einem Leben zwischen Optimismus, Hoffnung und Angst. Offen, ehrlich und mit Weitsicht berichtet sie aus ihrer Vergangenheit und bringt dabei mehr als ein Tabuthema zur Sprache. Jessica Koch lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und ihren beiden Hunden in der Nähe von Heilbronn. Momentan arbeitet sie an einem weiteren Manuskript: einen Roman über Dannys Kindheit.

 

Klappentext

 

Die Geschichte einer großen Liebe. Eine Geschichte über Vertrauen, Mut, Schmerz, Verzweiflung und die Kraft loszulassen. Eine wahre Geschichte.

 

Jessica ist jung, liebt das unkomplizierte Leben und hat Aussichten auf eine vielversprechende Zukunft. Als sie eines Abends das Haus verlässt, ahnt sie nicht, dass sie ihrer großen Liebe begegnen wird. Sie ahnt nicht, dass diese Begegnung ihr gesamtes Weltbild verändern wird. Und vor allem ahnt sie nicht, dass sie schon bald vor der schwerwiegendsten Entscheidung ihres Lebens stehen wird.

 

Eigene Meinung

 

** Achtung Spoiler möglich **

 

Auf Facebook habe ich von diesem Buch eine Rezension gelesen. Nach dem ich diese gelesen hatte, wurde ich neugierig auf dieses Buch und habe es noch am gleichen Tag in der Kindle Leihbücherei ausgeliehen. 

 

Wo man am Anfang noch gedacht hatte, dass es eine ganz normale Lovestory ist, wurde man im Laufe des Buches eines besseren gelehrt. Denn was noch zu Beginn "normal" war wird im nachhinein zu etwas tragischem und unglaublichen. 

 

Die Charaktere in dieser Geschichte konnte ich mir bildlich vorstellen und ich habe mit ihnen mitgelitten. Ich habe ihre Wut, ihren Humor, ihre Trauer,.. all ihre Gefühle habe ich gespürt. Zu Beginn wusste ich nicht, dass dieses Buch die wahre Geschichte der Autorin erzählt. Dieser Aspekt hat für mich das Buch zu etwas besonderem gemacht. Im Laufe der Geschichte, habe ich mich immer wieder gefragt wie viel schreckliches ein Mensch eigentlich erleben kann. Danny tat (tut) mir so leid. Nicht nur wegen seiner tödlicher Krankheit sondern auch wegen das was er alles in seiner Kindheit über sich ergehen lassen musste. Er hatte keine richtige Kindheit und hat nie gespürt von seinen Eltern geliebt zu werden. Das fand ich so schrecklich. Denn wie kann man so etwas seinem eigenen Kind antun? Ich verstehe diese Menschen einfach nicht!

 

Als es dann plötzlich so bergab ging, habe ich mit Danny und Jessica mit gefiebert. Ich wollte einfach nicht, dass es so weit kommt. Man weiß zwar, dass er auf alle Fälle sterben würde, aber das es dann so schnell auf einmal ging, war ich dann doch sprachlos und geschockt. Zu Beginn des Buches waren die beiden so glücklich und für mich das perfekte Paar. Aber von einem Moment auf den anderen macht das Leben dir einen Strich durch die Rechnung. Ich frage mich noch immer, wieso das so war? Er hätte womöglich noch ein paar Jahre länger gehabt, aber durch diesen einen schrecklichen Schicksalsschlag wurde der Verlauf der Krankheit nur beschleunigt. 

 

Mit diesem Buch ist mir klar geworden, dass nichts für immer ist und, dass das Leben jederzeit vorbei sein kann. Man sollte das Leben genießen wo man nur kann.

 

Als am Ende des Buches noch der Original (Abschieds-) Brief von Danny an Jessica abgedruckt war, hat mich dies so tief berührt das die Tränen geflossen sind.

 

Fazit: Es ist doch noch etwas anderes ein Buch zu lesen, das nach einer wahren Begebenheit geschrieben wurde, als über ein fiktives Geschehen zu lesen. Und dann auch noch über die Geschichte der Autorin selbst. Sie berührt den Leser mit dieser schönen wie auch zugleich tragischen Geschichte zutiefst!

  (0)
Tags: den horizont so nah, jessica koch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.355)

2.306 Bibliotheken, 13 Leser, 14 Gruppen, 270 Rezensionen

"thriller":w=108,"psychothriller":w=81,"therapie":w=68,"schizophrenie":w=68,"psychiater":w=44,"spannung":w=42,"berlin":w=35,"sebastian fitzek":w=35,"mord":w=27,"insel":w=26,"deutschland":w=25,"entführung":w=24,"tochter":w=24,"parkum":w=21,"josy":w=20

Die Therapie

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.07.2006
ISBN 9783426633090
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.040)

1.864 Bibliotheken, 60 Leser, 5 Gruppen, 246 Rezensionen

"thriller":w=67,"sebastian fitzek":w=38,"achtnacht":w=34,"berlin":w=26,"fitzek":w=21,"the purge":w=16,"mord":w=15,"internet":w=14,"jagd":w=13,"psychothriller":w=11,"menschenjagd":w=11,"todeslotterie":w=11,"spannung":w=10,"vogelfrei":w=10,"hetzjagd":w=9

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

137 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebe":w=4,"familiengeschichte":w=3,"krieg":w=2,"band 1":w=2,"adel":w=2,"roman":w=1,"tod":w=1,"deutschland":w=1,"serie":w=1,"drama":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"ddr":w=1,"zeitgeschichte":w=1,"familiendrama":w=1

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Anne Jacobs
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.11.2017
ISBN 9783734103278
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

195 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"schottland":w=13,"liebe":w=6,"insel":w=6,"familie":w=4,"anne sanders":w=3,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"romance":w=2,"jugendliebe":w=2,"mein herz ist eine insel":w=2,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"schicksal":w=1,"trauer":w=1

Mein Herz ist eine Insel

Anne Sanders
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.03.2017
ISBN 9783764505936
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(891)

1.799 Bibliotheken, 39 Leser, 16 Gruppen, 71 Rezensionen

"fantasy":w=53,"westeros":w=25,"drachen":w=17,"krieg":w=16,"das lied von eis und feuer":w=16,"game of thrones":w=15,"george r. r. martin":w=15,"arya":w=11,"die saat des goldenen löwen":w=11,"bran":w=9,"winterfell":w=9,"jon schnee":w=9,"intrigen":w=8,"robb":w=8,"sansa":w=8

Die Saat des goldenen Löwen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.09.2011
ISBN 9783442268214
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.553)

7.156 Bibliotheken, 41 Leser, 17 Gruppen, 95 Rezensionen

"fantasy":w=101,"harry potter":w=98,"magie":w=55,"zauberei":w=45,"hogwarts":w=37,"jugendbuch":w=35,"freundschaft":w=33,"zauberer":w=32,"joanne k. rowling":w=19,"kampf":w=16,"hexen":w=13,"voldemort":w=13,"liebe":w=12,"tod":w=12,"ron":w=12

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Flexibler Einband: 752 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.04.2011
ISBN 9783551354075
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.311)

6.988 Bibliotheken, 37 Leser, 19 Gruppen, 71 Rezensionen

"harry potter":w=98,"fantasy":w=88,"magie":w=58,"zauberei":w=42,"hogwarts":w=39,"jugendbuch":w=31,"zauberer":w=30,"freundschaft":w=27,"dumbledore":w=21,"joanne k. rowling":w=19,"halbblutprinz":w=18,"ron":w=12,"hexen":w=11,"voldemort":w=11,"snape":w=11

Harry Potter und der Halbblutprinz

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.03.2010
ISBN 9783551354068
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
80 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.