Michele24s Bibliothek

6 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Michele24s Profil
Filtern nach
6 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

199 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

anne bishop, blutprophetin, cassandra sangue, die anderen, drachenmond verlag, elementarwesen, fantasy, fluch, freundschaft, gefahr, gestaltwandle, gestaltwandler, prophezeiung, vampire, werwölfe

In Blut geschrieben

Anne Bishop
Flexibler Einband: 516 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.06.2016
ISBN 9783959916110
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich hab dieses Buch schon länger mal als E-Book angefangen zu lesen und hab es auch abgebrochen. Mir war es damals irgendwie zu langweilig. Erst vor kurzem hab ich es als Print gelesen und frag mich ernsthaft, wieso ich so dumm war, und es damals abgebrochen habe, denn die Geschichte ist der Wahnsinn.

 

Am Anfang der Geschichte verfolgt man Meg, nachdem es ihr gelungen ist zu fliehen, wie sie versucht, in einen geregelten Alltag zu finden und sozusagen alles “neu“ lernt. Ein paar der Anderen helfen ihr dabei, manche eher auch unfreiwillig. Die Anderen sind Gestaltenwandler, darunter ist auch Simon, dem seine wahre Natur der Wolf ist. Ich fand ihn am Anfang ziemlich brutal, was aber daran liegt, dass meistens sein tierischer Instinkt mit ihm durchgeht. Er muss sich oft zusammenreißen, dem nicht freien Lauf zu lassen und ist auch ziemlich unterhaltsam zu lesen. Es kommt in dieser Geschichte zu keiner “Liebesgeschichte“ aber man merkt im Laufe der Geschichte, dass sich zwischen Meg und Simon etwas anbandeln könnte. Am meisten hat mir an dieser Geschichte aber gefallen, wie sich die Anderen unterhalten und fühlen, denn es wird so beschrieben, dass sie manches gar nicht verstehen, was Menschen machen und wieso sie manche Sachen machen und wie und warum sie (so) fühlen, wie sie es eben machen. So als beherrscht das ganze denken der Anderen die Tierische Seite.

Es wird aus verschiedenen Charakterperspektiven geschrieben was das ganze, noch interessanter macht und man einiges erfährt. Zb, dass geplant wird, Meg wieder zurück zu holen, zu entführen, damit sie weiter als Blutprophetin fungieren kann. Natürlich wird sie dann auch von den Anderen so gut es geht beschützt was alle etwas enger zusammenschweißt. Oder es wird versucht, ihr den Arbeitsplatz von einer anderen Protagonistin streitig zu machen. Im Verlauf spitzt sich die Lage immer mehr zu, und es kommt auch zu einem nervenaufreibenden Kampf.

Natürlich lernt man dazwischen immer mehr tolle Charaktere, Sachen, Dinge usw kennen, aber da werd ich ja mit dem Schreiben nicht fertig. Ich kann nur sagen, dass darin soviel mehr passiert, als man hier vielleicht rauslesen kann. Die ganze Geschichte ist der Wahnsinn und es ist alles so toll beschrieben und keineswegs langweilig, so wie oben zuerst geschrieben. Ich denke, es war damals einfach nicht der richtige Zeitpunkt, diese Geschichte zu lesen und bin froh, es doch nochmal angefangen und zu Ende gelesen zu haben. Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen.

 

Schreibstil:

Der schreibstil ist locker und leicht zu lesen. Alles ist super beschrieben und man kann es sich alles bildlich vorstellen.


Cover: 

Das Cover passt total zum Buch und auch zum Inhalt und ist super schön. Auch die Seiten innen sind schön bedruckt.

 

Fazit:

Eine wahnsinnig tolle Geschichte, die einem am Anfang vielleicht etwas langatmig erscheint, aber es sich wirklich lohnt, sie zu Ende zu lesen, denn dieses Buch hat so viel mehr zu bieten, als man am Anfang vielleicht denken mag.


5 Sterne von mir 

 

 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

23 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Animant Crumbs Staubchronik

Lin Rina
E-Buch Text: 550 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 23.11.2017
ISBN 9783959913928
Genre: Sonstiges

Rezension:


ICH LIEBE ES!!!


Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich dachte mir, dass es so eine Zeitreise Geschichte ist. Keine Ahnung wieso ^^ Aber es ist kein Fantasy Buch und es gibt auch kein Fünkchen Magie in dieser Geschichte. Wobei Magie ja, meiner Meinung nach, ein relativ großer Begriff ist und: DIESES BUCH IST PURE MAGIE!


Jeder, der Stolz und Vorurteil mag, wird dieses Buch lieben. Es ist keine Adaption aber es erinnert etwas daran. Ich finde aber, dass Staubchronik sogar besser ist, als Stolz und Vorurteil. 


Ich weiß auch gar nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen. Die ganze Geschichte ist so Bildgewaltig und es ist, als würde ein Film vor deinem inneren Auge ablaufen. Die Charaktere hab ich allesamt ins Herz geschlossen, vor allem Mr. Reed. Der grantige Miesepeter hat es mir wirklich angetan. Am Anfang der Geschichte ist er sehr zurückgezogen und auch etwas gemein, Ani gegenüber und er hält auch anfangs nicht viel von ihr. Das ändert sich aber im verlauf der Geschichte und es ist einfach toll, diese Entwicklung von ihm mitzuerleben. Ani fand ich auch toll. Ihr war es egal, wenn die anderen über sie tratschten, oder was sie redeten. Sie hat sich von niemandem etwas sagen lassen. Hat einfach das durchgezogen was sie wollte und für richtig hielt. Zu dieser Zeit sehr ungewöhnlich und gar nicht üblich. Deswegen hat sie mir, mit ihrer starken Persönlichkeit so gut gefallen. Es war zu keiner Zeit langweilig oder langatmig. Ich wollte am liebsten rund um die Uhr lesen. Am Ende der Geschichte musste ich nochmal so richtig schmunzeln, da ich Mr. Reeds Versuch, Ani zurückzuerobern einfach amüsant und süß fand. Das passte einfach zu ihm, seiner Art. Es war einfach ein Traum dieses Buch, aus dem man am liebsten gar nicht mehr aufwachen möchte. Keine Ahnung, wie ich dieses Buch besser und gerecht Beschreiben kann. Man könnte sagen, dass ich teilweise Sprachlos bin, so begeistert bin ich von diesem Buch.


Cover:


Ich hab mich in dieses Cover verliebt. Da stimmt einfach alles und es passt richtig gut zu dieser Geschichte. 


Schreibstil:


Der Schreibstil ist flüssig und Bildgewaltig zu lesen und ist auch dieser Zeit angepasst. 


Fazit:


Eine Bildgewaltige Geschichte und ein Traum, aus dem man nicht mehr aufwachen möchte. Ein neues Lieblingsbuch (und davon hab ich wenige), das ich bestimmt nochmal öfter lesen werde. Einfach ein MUST READ und meiner Meinung nach ein MEISTERWERK!


Von mir gibt's 5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

anderswelt, dark diamonds, eli, erzählerin, familienerbe, fantasy, freundschaft, grimm, league of fairy tales, liga, magie, märchen, märchenfiguren, spiegel, tina köpke

League of Fairy Tales. Die letzte Erzählerin

Tina Köpke
E-Buch Text: 364 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 25.01.2018
ISBN 9783646300543
Genre: Fantasy

Rezension:


Eigentlich ist es genau so eine Geschichte, die ich mag. Eine junge, taffe Frau, begibt sich auf ein Abenteuer oder auf die Jagd nach irgendwelchen Kreaturen, Dämonen, Wesen oder sonst was. Nebenbei lernt sich einen jungen Mann kennen, in den sie sich verliebt. Die Betonung liegt auf eigentlich denn... im großen und ganzen find ich das Buch ja toll, wirklich toll mit den ganzen Märchengestalten und so, aber irgendwie konnte ich mich auf keinen der Charaktere so richtig einlassen. Wieso das so war, weiß ich selbst nicht. Ich denke aber, es lag an mir selbst. Es hätte auch vielleicht eine spur mehr passieren können aber deswegen war das Buch keineswegs langweilig. Sollte es aber einen zweiten teil geben, werde ich mir den auf jeden fall kaufen, da der Schluss, mit der neuen Welt, sehr neugierig macht. :)


Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und aus der Sicht von Peyton, Rufus und Eli geschrieben, was ich sehr gut fand. 


Das Cover finde ich schön und macht meiner Meinung nach Neugierig.


Von mir bekommt das Buch, trotz kleine Kritikpunkten, 4 Sterne. Deshalb, weil ich denke, dass es einfach an mir lag, weshalb ich mich nicht ganz auf die Charaktere einlassen konnte, und ich das Buch ja im großen und ganzen wirklich toll fand. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

202 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

drachen, falsche freunde, fantas, fantasie, fantasy, feen, funke, funkenmagie, getrennt, hinrichtung, hoffnung, intrigen, krieg, liane mars, liebe

Funkenmagie

Liane Mars
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959910842
Genre: Fantasy

Rezension:


Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob mir dieses Buch gefallen hat oder nicht. Es lässt mich bisschen zwiegespalten zurück. Woran es genau lag, kann ich nicht sagen. Die Welt, in die uns Liane Mars entführt, ist eigentlich ganz toll und die Geschichte schön zu lesen und teilweise recht interessant aber ich denke, da war noch etwas luft nach oben. Mir passierte in der Geschichte bisschen zu wenig meiner Meinung nach weshalb ich es auch paar mal aus der Hand legen musste. Inea hat mir als Hauptcharakter ganz gut gefallen. Ein Sturkopf und taffe Frau, die so schnell nichts unterkriegt und für das einsteht und kämpft, was ihr etwas bedeutet. Mit Eamon hingegen wurde ich nicht warm. Ich fand ihn weder besonders toll noch sonst was. Der Charakter war mir ein wenig zu blass obwohl er im Laufe der Geschichte eine interessante Wandlung durchmacht. Aber trotzdem...


Den Schreibstil wiederum fand ich gut. Und vom Cover brauchen wir erst gar nicht reden...das ist nämlich super schön.


Wie ich immer so schön sage, soll sich jeder selbst eine Meinung bilden. :) Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. 


Fazit:


Eine ganz toll beschriebene Welt und eigentlich interessante Geschichte, in der noch etwas Luft nach oben gewesen wäre.
(Liest sich vielleicht etwas widersprüchlich alles aber wie gesagt, ich bin unschlüssig) ... ich würde es aber trotzdem weiterempfehlen :)


Von mir gibt's 3 Sterne 
 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(179)

449 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 113 Rezensionen

abenteuer, dämonen, fantasy, freundschaft, gefühle, hexen, izara, izara das ewige feuer, julia dippel, liebe, primus, romantasy, romantik, spannung, träume

Izara - Das ewige Feuer

Julia Dippel
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 25.10.2017
ISBN 9783522506038
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Cover :


Das Cover ist ein richtiger Hingucker, das man gar nicht übersehen kann. Da stimmt einfach alles.


Klappentext :
Den erspar ich mir, da man den eh überall sonst lesen kann :P 


Eigene Meinung :


Ich bin so Mega begeistert von diesem Buch, dass ich eigentlich nichts verraten möchte, da ich niemanden Spoilern oder zu viel verraten möchte.
Für mich ist es ein perfektes Buch mit einer perfekten Geschichte.
Was mir am meisten gefallen hat ist, dass Ariana - kurz Ari - kein scheues Rehlein und die Jungfer in Not ist. Mit einer gesunden Portion (große Portion) Sarkasmus und Schlagfertigkeit, schlägt sie sich mit Bravour durch die Probleme, die ihr Neues Leben so mit sich bringt.
Natürlich hat sie auch einige sehr gute Freunde um sich, die alles mit ihr gemeinsam durchstehen, auch wenn einige sich zuerst Aris Vertrauen verdienen müssen. Und dazu gehört auch Lucian. Lucian, der vielleicht einigen Frauen beim lesen das Herz höher schlagen lässt, um es mal übertrieben auszudrücken :P Ich fand ihn toll, einfach nur toll. Nicht zu hart und nicht zu Weich. :)
Wie ihr selbst lesen könnt, hab ich nichts aus der Handlung verraten und das bleibt auch so. Da passiert einiges und sehr viel mehr, als der Klappentext erahnen lässt. 
Es lohnt sich auf jeden fall dieses Buch zu lesen. Ich bin restlos begeistert!


Schreibstil : 
Bis auf paar kleine Fehler gibt's nichts zu bemängeln. Lässt sich sehr gut lesen. 


Von mir gibt's 5 Sterne :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

2017, drachenmond, drachenmondverlag, drachenmond verlag, fantasy, helenagäßler, helena gäßler, high fantasy, leseempfehlung, lustig, rieseninsekten

Das Raunen der Flammen

Helena Gäßler
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959917711
Genre: Fantasy

Rezension:


Eins gleich Vorweg:.. Das ist meine 2te Rezension. Ich bin also nicht gut darin, die richtigen Worte zu finden und etwas so zu beschreiben wie ich es empfunden oder erlebt habe...oder so ;)


***ACHTUNG-MÖGLICHER SPOILER***




Als ich bei den ersten Seiten gelesen habe, dass es in dieser Geschichte keine Liebesgeschichte gibt oder Beziehung vorkommt, war ich mir zuerst nicht sicher, ob mir dieses Buch trotzdem gefallen würde (Ich liebe eben Bücher mit Romantik :D). Hab mir erwartet, dass Zoraya auf ihrer Reise einen Mann kennen und lieben lernt, aber es kam ganz anders als erwartet. Und was soll ich sagen...ich fand das Buch auch ohne geschmachte richtig toll und großartig. Helena Gäßler entführt uns in eine spannende und aufregende Welt, aus der man am liebsten gar nicht mehr auftauchen möchte. Man erlebt so viel mit Zoraya... man hofft, rätselt, fiebert und leidet mit ihr mit. Die Geschichte der Oma fand ich sehr traurig und der Schluss war fast schon Herzzerreißend. Ich konnte die trauer und Sehnsucht richtig spüren. Alles in allem hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen und ich möchte auch nicht mehr oder zu viel verraten. Lest es bitte einfach selbst (Auch die, die auch so Romantik lieben wie ich :D). Ihr werdet es nicht bereuen. :)


Der Schreibstil von Helena ist leicht und flüssig zu lesen und man kann sich alles genau bildlich vorstellen. Das ist bestimmt nicht das letzte Buch, welches ich von ihr gelesen habe, und freu mich schon auf weitere Werke von ihr. :) 


Das Buch hat meiner Meinung nach die volle Sternenanzahl verdient!

  (0)
Tags:  
 
6 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.