Mienchen77s Bibliothek

59 Bücher, 15 Rezensionen

Zu Mienchen77s Profil
Filtern nach
59 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

236 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

mord, krimi, flavia de luce, flavia, kirche

Flavia de Luce - Schlussakkord für einen Mord

Alan Bradley , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.10.2014
ISBN 9783442379026
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

42 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

kay scarpetta

Ihr eigen Fleisch und Blut

Patricia Cornwell ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 14.09.2015
ISBN 9783455404555
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

378 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

flavia de luce, england, krimi, buckshaw, mord

Flavia de Luce - Vorhang auf für eine Leiche

Alan Bradley , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.10.2013
ISBN 9783442379019
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(236)

483 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 35 Rezensionen

flavia de luce, krimi, mord, england, chemie

Flavia de Luce - Halunken, Tod und Teufel

Alan Bradley , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.10.2012
ISBN 9783442379507
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

95 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

familiengeschichte, zwillinge, tragödie, eclair, familie

Die Liebe, die uns bleibt

Jenny Eclair
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404175321
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mit „Die Liebe, die uns bleibt“ hat die britische Autorin, Jenny Eclair einen ergreifenden und ungewöhnlichen Roman geschrieben. Nicht umsonst ist der Roman unter den Top-Ten der englischen Bestsellerliste.

Edwina ist alt und allein und erkennt, dass sie ihr Haus, das sie seit Jahren vernachlässigt hat, nicht mehr instand halten kann. Sie beschließt daher, das Haus zu verkaufen und nach Cornwell zu ziehen, um dort ihren Lebensabend zu verbringen.

Als sie anfängt, das Haus zu entrümpeln, wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. Seit Jahren hat sie die Gedanken an ihren geliebten, leider viel zu früh verstorbenen Mann und ihre Kinder verdrängt. Auch ihr zweiter Mann ist schon lange tot. Immer wieder stößt sie auf Erinnerungen und der Leser erfährt bruchstückhaft etwas über das Leben von Edwina. Es ist klar, dass etwas Schlimmes passiert ist.

Da sind die Zwillinge Rowena und Charlie, die so verschieden sind. Rowena ist klug und fleißig, während Charlie das Sorgenkind ist. Und da ist auch noch Lucas, der Sohn ihres zweiten Mannes, der allen durch seinen Neid und seine Eifersucht das Leben schwer macht und zu dem Edwina niemals Zugang findet. Lucas' Verrat ist es dann auch, der die Familie entzweit und großes Leid über alle bringt.

Der Roman hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin versteht es, Spannung aufzubauen. Dadurch, dass man am Anfang immer nur bruchstückhaft aus der Vergangenheit von Edwina erfährt, kann man das Buch gar nicht mehr weglegen. Man möchte unbedingt wissen, was da passiert ist.

Die Geschichte wird zunächst aus der Sicht von Edwina und dann aus der Sicht von anderen Personen erzählt, was zunächst etwas ungewöhnlich erscheint. Man erfährt dadurch aber die genauen Zusammenhänge und am Ende schließt sich der Kreis. Die Geschichte ist schlüssig erzählt, ein Leben mit Höhen und Tiefen, zum Teil tragisch und traurig, am Schluss auch versöhnlich.

Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen, es hat mich sehr berührt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(298)

686 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 118 Rezensionen

fantasy, liebe, attentäter, prinzessin, verrat

Das Herz des Verräters

Mary E. Pearson
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ONE, 26.05.2017
ISBN 9783846600429
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

151 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

krebs, familie, adhs, brustkrebs, roman

Sieh mich an

Mareike Krügel
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2017
ISBN 9783492058551
Genre: Romane

Rezension:

„Sieh mich an“ ist der vierte Roman von Mareike Krügel. Das Buch erzählt einen Tag im Leben von Katharina. Katharina glaubt, bald sterben zu müssen. Und dieses Wissen verfolgt sie den ganzen chaotischen Tag über.

Die 40-jährige Mutter von zwei Kindern hat alle Hände voll zu tun, vor allem mit Helli, die unter ADHS leidet und immer für eine Überraschung gut ist. Ihr Mann, Costas, kommt nur am Wochenende nach Hause und ist keine große Stütze. Im Laufe dieses Tages passieren so viele verrückte Sachen, die Katharina an den Rand des Wahnsinns treiben. Hellis Pferd geht durch und sie muss gerettet werden, der Nachbar hat einen kuriosen Unfall und zu allem Überfluss geht auch noch der Trockner in Flammen auf. Für den Abend hat sich ein alter Studienfreund angekündigt, Katharina schafft es gerade noch, ihn vom Zug abzuholen. Mit ihm erinnert sie sich an alte Zeiten und erkennt plötzlich, dass sie nur eine Person liebt.

Es macht richtig Spaß, den Tag mit Katharina zu erleben. Die Personen des Romans sind sehr sympathisch, wenn auch teilweise etwas chaotisch und schräg. Man kann sich sehr gut mit Katharina identifizieren. Die Autorin geht an das eigentlich sehr ernste Thema einfühlsam und humorvoll heran, so dass es eine Freude ist, an den Gedanken von Katharina teilzuhaben.

Der Roman erhält von mir fünf Sterne und eine absolute Leseempfehlung.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 2 Rezensionen

kapstadt, südafrika, thriller, touristinnen, bennie griessel

Dreizehn Stunden

Deon Meyer , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 467 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.02.2014
ISBN 9783746630496
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

london, psychotherapeutin

Böser Samstag

Nicci French , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 09.10.2017
ISBN 9783328100447
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(739)

1.326 Bibliotheken, 24 Leser, 1 Gruppe, 203 Rezensionen

thriller, serienkiller, ethan cross, serienmörder, mord

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Ich bin die Nacht“ von dem amerikanischen Autor Ethan Cross ist der erste Band einer Bestseller-Reihe über den Serienmörder Francis Ackerman junior.

Ackermann ist ein hochintelligenter, absolut skrupelloser Mörder, der mit seinen Opfern spielt und diese bestialisch ermordet. Es bereitet ihm ein sadistisches Vergnügen, seine Opfer zu demütigen. Von seinem Vater, einem Psychologieprofessor, als Versuchskaninchen missbraucht, ist er zu einem gnadenlosen Serienkiller geworden.

Sein Gegenspieler ist Marcus, ein ehemaliger Polizist. Marcus ist die gute Seite, er verabscheut es, zu töten. Selbst als sein eigenes Leben auf dem Spiel steht, kann er sich nicht dazu überwinden.

Als Marcus in die Stadt kommt, lernt er Maggie, die Tochter des Sheriffs kennen. Bei einem Besuch bei der Nachbarin finden die beiden die von Ackerman bestialisch ermordete Frau. Durch unglückliche Umstände muss Marcus erkennen, dass der Sheriff in undurchsichtige Machenschaften verwickelt ist und wird selbst zur Zielscheibe. Gleichzeitig erkennt Ackerman in ihm seinen Gegenpol und alles läuft auf eine Konfrontation der beiden hinaus.

Der Roman ist äußerst spannend und temporeich geschrieben, der Autor versteht es, den Leser in den Bann zu ziehen. Man erhält sehr guten Einblick in die Psyche von Ackerman. Ethan Cross gelingt es, beim Leser sogar Sympathien für den Serienkiller zu wecken. Zumindest bis zum nächsten bestialischen Mord ...

Fazit:

Ein gelungener Einstieg in die mehrbändige Reihe um den Serienkiller Ackerman. Das Buch macht definitiv Lust auf die weiteren Bände. Sehr gelungen finde ich auch das Cover, das zum düsteren Inhalt des Buches passt.

Lieblingszitat: „Ich bin Francis Ackerman junior, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.“

Das Buch erhält von mir die volle Punktzahl. Absolut empfehlenswert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Alduro & Fonseca: Der Teufel von Rio: Mystery-Krimi

W. A. Wolff
E-Buch Text
Erschienen bei BookRix, 31.05.2017
ISBN 9783743814486
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Roman spielt in Rio de Janeiro und beginnt mit einem Massaker in einer Kirche. Ein Pfarrer wird von einer Kreatur mit scharfen Krallen und scheinbar unmenschlichen Kräften bestialisch ermordet, die Gottesdienstteilnehmer verschwinden auf mysteriöse Weise. Als bekannt wird, dass der Pfarrer sich mit der örtlichen Drogenmafia angelegt hat, scheinen die Schuldigen gefunden.

Allerdings hat bereits einmal vor Jahren ein ganz ähnlicher Ritualmord stattgefunden. Damals wurden die Morde vom Teufel von Rio verübt, ein Polizist, der, um seiner Verhaftung zu entgehen, seine Familie und dann sich selbst umbrachte. Alleine sein Sohn Pedro konnte die Bluttat damals überleben. Pedro Alduro ist heute bei der Bundespolizei und hat immer noch mit seiner Vergangenheit und der Schuld seines Vaters zu kämpfen. Wegen seiner unbeherrschten Art lässt er sich von einem Gangster provozieren und verliert die Beherrschung. Zu seinem Pech wird das Ganze von einem Fernsehteam gefilmt. Zur Strafe setzt ihn sein Vorgesetzter auf den Teufel von Rio an. Pedro muss sich seiner Vergangenheit stellen.

Zur gleichen Zeit versucht die Polizistin Luana Fonseca ihre Freundin zu finden, die bei der Umweltorganisation Tropo Verde arbeitet und plötzlich ohne Nachricht verschwunden ist.

Bei den Ermittlungen kreuzen sich die Wege von Pedro und Luana und sie beschließen, zusammen vorzugehen. Von da an überschlagen sich die Ereignisse. Actionreiche Verfolgungsjagden und spannende Szenen lassen keine Langeweile aufkommen.

Im großen und ganzen hat mir das Buch gut gefallen. Die Geschichte beginnt mit einer spannenden Szene, zieht sich dann aber bis etwa zur Hälfte etwas hin. Ich würde nicht von einem Mystery-Krimi sprechen, nach der ersten Szene hätte ich mir da etwas mehr erwartet. Die turbulenden Actionszenen am Ende des Romans sind spannend geschrieben. Alles in allem ist der Roman lesenswert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

london, thriller, psychologischer thriller, nicci french, verdacht

Mörderischer Freitag

Nicci French , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 10.04.2017
ISBN 9783328100119
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(671)

1.537 Bibliotheken, 59 Leser, 3 Gruppen, 297 Rezensionen

prinz, fantasy, der kuss der lüge, prinzessin, attentäter

Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ONE, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

thriller, nicci french, dunkler donnerstag, rezension, london

Dunkler Donnerstag

Nicci French , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin, 08.08.2016
ISBN 9783328100102
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

329 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 102 Rezensionen

liebe, england, freundschaft, ruth hogan, verlorene dinge

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Ruth Hogan , Marion Balkenhol
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 19.05.2017
ISBN 9783471351475
Genre: Romane

Rezension:

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge von Ruth Hogan ist ein wunderschöner Roman über Liebe, verlorene Dinge und Freundschaft.

Laura findet bei dem exzentrischen Mr. Peardew nach einer missglückten Ehe Arbeit als Haushälterin und ein neues Zuhause. Sie ist dort glücklich bis zum Tod von Mr. Peardew. Dieser hat in jungen Jahren nicht nur seine große Liebe Therese verloren, sondern auch am selben Tag ein Amulette, das sie ihm geschenkt hatte und das er immer bei sich tragen sollte. Mr. Peardew leidet sein Leben lang unter diesem Verlust. Er liebt Therese abgöttisch und wartet nur auf den Tag, bis sie wieder vereint sind. Weil er etwas so Wichtiges verloren hat, fängt er an, verlorene Dinge einzusammeln, in der Hoffnung, diese irgendwann an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben.

In Laura setzt er so großes Vertrauen, dass er ihr sein Haus zusammen mit den gefundenen und akribisch mit Fundort und Datum gekennzeichneten Fundstücken hinterlässt. Laura soll versuchen, die tatsächlichen Besitzer zu finden. Hilfe erhält sie dabei von dem Gärtner Freddy und Sunshine, ein hellsichtiges Mädchen mit „Daunendrom“ aus der Nachbarschaft.

Auf wundersame Weise ist das Leben von Mr. Peardew mit dem Leben von zwei weiteren Personen, Eunice und Bomber, verbunden. Erst zum glücklichen Ende werden sich die Wege von Laura und Eunice kreuzen und Mr. Peardew und seine große Liebe endlich ihren Frieden finden.

Ruth Hogan erzählt eine Geschichte von Menschen, denen das Schicksal nicht immer gewogen war, die aber ein gutes Herz haben. Der Roman liest sich flüssig, die Hauptcharaktere sind sehr sympathisch. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

86 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

depression, depression abzugeben, uwe hauck, tagesklinik, psychiatrie

Depression abzugeben

Uwe Hauck
Flexibler Einband: 427 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783404609222
Genre: Sachbücher

Rezension:

In „Depression abzugeben“ berichtet Uwe Hauck als Betroffener offen über seine Depression und seine Angststörungen, die zu seinem Suizidversuch geführt haben.

Der Autor schildert die anschließenden Therapien und lässt den Leser an seinen Gedanken und Gefühlen teilhaben. Nach einem mehrwöchigen Aufenthalt in der geschlossenen Abteilung wechselt Uwe Hauck in die ambulante Tagesklinik. Zunächst scheinen die Therapien keine Wirkung zu entfalten, zumindest nach Meinung des Autors. So nach und nach stellt sich dann jedoch heraus, dass Tanztherapie, Maltherapie, Ergotherapie und vor allem die Gesprächsrunden und der Austausch mit seinen Mitpatienten langsam zu einer Besserung seines Zustands führen. Es ist ein langer Weg für Uwe Hauck, den er zu gehen hat. Und erst die Reha, der er zunächst eher ablehnend gegenübersteht, bringt ihn einen großen Schritt weiter.

Uwe Hauck spricht offen und humorvoll über seinen Aufenthalt in den verschiedenen Therapieeinrichtungen. Auch wenn ihm manche Therapieangebote, wie z. B. die Männerrunde, zu esoterisch angehaucht sind, was ich gut nachfühlen kann, probiert er bewundernswerterweise die meisten ihm angebotenen Therapien aus. Man kann den Autor auf seinem Weg zu einem besseren Selbstwertgefühl begleiten. Der Leser erfährt auch viel über Schicksale von Mitpatienten. Der Autor trifft bei den Therapien auch Angehörige von Depressiven und wird sich dadurch schmerzhaft bewusst, was seine Frau und seine drei Kinder ertragen müssen.

Es ist eine bewegende Schilderung, als Hilfestellung für depressive Menschen gedacht. Ob ein wirklich Betroffener dieses Buch lesen kann, kann ich nicht beurteilen. Für mich war es sehr informativ, es gibt mir die Möglichkeit, die Gedanken von depressiven Menschen besser zu verstehen und Verhaltensweisen besser einzuordnen.

Insgesamt fand ich das Ganze etwas zu lange und die Einsichten des Autos am Schluss eigentlich offensichtlich. Der Autor lässt uns ehrlicherweise am Ende nicht in dem Glauben, dass mit ein paar Therapien alles vorbei ist, vielmehr stellt er fest, dass er mit seiner Depression wird leben müssen. Er befindet sich aber auf einem guten Weg.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

london, krimi, thriller

Schwarzer Mittwoch

Nicci French , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei btb, 12.10.2015
ISBN 9783442749645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

thriller, london, nicci french, psychotherapeutin, eisiger dienstag

Eisiger Dienstag

Nicci French , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei btb, 10.11.2014
ISBN 9783442748266
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

215 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 23 Rezensionen

thriller, london, nicci french, frieda klein, entführung

Blauer Montag

Nicci French , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei btb, 13.05.2013
ISBN 9783442745852
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

fantasy, der dunkle turm

Schlaflos. Roman

Stephen King
Fester Einband: 765 Seiten
Erschienen bei Bertelsmann, 01.01.1994
ISBN B004RD2UYK
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

patricia cornwell

Knochenbett

Patricia Cornwell , Karin Dufner
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.02.2015
ISBN 9783442478545
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

gegenwartsliteratur, new york, 1930er jahre, mary mccarthy, mccarthy

Die Clique

Mary McCarthy , Ursula von Zedlitz , Candace Bushnell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 10.07.2017
ISBN 9783442714896
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.917)

3.051 Bibliotheken, 24 Leser, 8 Gruppen, 60 Rezensionen

dystopie, liebe, suzanne collins, panem, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783841501363
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bilal: Als Illegaler auf dem Weg nach Europa

Fabrizio Gatti
E-Buch Text: 333 Seiten
Erschienen bei Verlag Antje Kunstmann GmbH, 15.01.2014
ISBN 9783888979644
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.615)

5.469 Bibliotheken, 39 Leser, 15 Gruppen, 123 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, suzanne collins, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Hanna Hörl , Silke Hachmeister , Peter Klöss
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783841501356
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
59 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks