MilaLiests Bibliothek

6 Bücher, 2 Rezensionen

Zu MilaLiests Profil
Filtern nach
6 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(8.720)

10.819 Bibliotheken, 121 Leser, 11 Gruppen, 586 Rezensionen

"erotik":w=214,"liebe":w=144,"sex":w=130,"bdsm":w=68,"sm":w=51,"ana":w=51,"shades of grey":w=44,"seattle":w=43,"christian":w=42,"verlangen":w=40,"grey":w=37,"leidenschaft":w=33,"dom":w=33,"sub":w=32,"christian grey":w=32

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.188)

9.798 Bibliotheken, 38 Leser, 8 Gruppen, 256 Rezensionen

"liebe":w=68,"zeitreise":w=65,"fantasy":w=49,"kerstin gier":w=49,"zeitreisen":w=46,"rubinrot":w=42,"jugendbuch":w=31,"london":w=30,"vergangenheit":w=18,"gideon":w=17,"liebe geht durch alle zeiten":w=17,"gwendolyn":w=15,"edelsteintrilogie":w=15,"familie":w=14,"freundschaft":w=13

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.771)

15.933 Bibliotheken, 109 Leser, 33 Gruppen, 473 Rezensionen

"dystopie":w=140,"liebe":w=106,"panem":w=93,"hungerspiele":w=74,"suzanne collins":w=61,"jugendbuch":w=60,"fantasy":w=55,"kampf":w=46,"arena":w=46,"katniss":w=45,"spiele":w=42,"peeta":w=41,"die tribute von panem":w=40,"zukunft":w=39,"freundschaft":w=36

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(447)

986 Bibliotheken, 38 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

"zirkus":w=29,"magie":w=27,"fantasy":w=23,"liebe":w=17,"erin morgenstern":w=15,"der nachtzirkus":w=8,"wettkampf":w=6,"london":w=5,"magier":w=5,"magisch":w=5,"nachtzirkus":w=5,"roman":w=4,"19. jahrhundert":w=4,"zauberei":w=4,"jugendbuch":w=3

Der Nachtzirkus

Erin Morgenstern , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.10.2013
ISBN 9783548285498
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

433 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"stephen king":w=10,"thriller":w=5,"mr. mercedes":w=4,"usa":w=3,"anschlag":w=3,"mercedes":w=3,"bill hodges":w=3,"krimi":w=2,"horror":w=2,"psychopath":w=2,"auto":w=2,"menschenmenge":w=2,"bill hodges-trilogie":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1

Mr. Mercedes

Stephen King ,
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453419018
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext / Info
Schneller, gefährlicher, tödlicher – Mr. Mercedes
Ein Mercedes S 600 – »zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst« – rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an. Stephen King, der Meister des Schreckens, verschafft uns in Mr. Mercedes beunruhigende Einblicke in den Geist eines besessenen Mörders bar jeglichen Gewissens.

Eine wirtschaftlich geplagte Großstadt im Mittleren Westen der USA. In den frühen Morgenstunden haben sich auf dem Parkplatz vor der Stadthalle Hunderte verzweifelte Arbeitsuchende eingefunden. Jeder will der Erste sein, wenn die Jobbörse ihre Tore öffnet. Im Morgendunst blendet ein Autofahrer auf. Ohne Vorwarnung pflügt er mit einem gestohlenen Mercedes durch die wartende Menge, setzt zurück und nimmt erneut Anlauf. Es gibt viele Tote und Verletzte. Der Mörder entkommt. Noch Monate später quält den inzwischen pensionierten Detective Bill Hodges, dass er den Fall des Mercedes-Killers nicht aufklären konnte. Auf einmal bekommt er Post von jemand, der sich selbst der Tat bezichtigt und ein noch diabolischeres Verbrechen ankündigt. Hodges erwacht aus seiner Rentnerlethargie. Im Verein mit ein paar merkwürdigen Verbündeten setzt er alles daran, den geisteskranken Killer zu stoppen. Aber der ist seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus.(Quelle : Heyne Verlag )


Meine Meinung

Die Spannung im Buch steigt von Kapitel zu Kapitel.
Wir erfahren recht schnell wer der Killer ist und wie er Hodges beobachtet.
Man kann sehr gut beobachten wie Hodges in seinem Vorgehen aufgeht und neuen Lebensmut entwickelt. Gleichzeitig lernen wir den Killer besser kennen, erfahren nicht nur wer ist und womit er seine Brötchen verdient, sondern auch was in seiner Kindheit geschah.
Welche Auswirkungen seine Mutter auf ihn hat und was für Gedanken ihn antreiben. So auch was er als nächstes plant.


Ich kann jedem nur raten dieses Buch zu lesen. Es beschäftigt einen auch nach dem Lesen noch. Es hält die Spannung oben und man lernt die Charakteren im Buch sehr gut kennen. Das Buch weglegen fällt einem immer schwerer , da man unbedingt wissen möchte wie es weitergeht. 


❤❤❤❤❤ *

*5/5 Herzen

  (3)
Tags: mr. mercedes, stephen king   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.928)

4.383 Bibliotheken, 80 Leser, 6 Gruppen, 349 Rezensionen

"selbstmord":w=102,"jay asher":w=47,"jugendbuch":w=43,"mobbing":w=42,"tote mädchen lügen nicht":w=35,"suizid":w=29,"kassetten":w=28,"tod":w=23,"liebe":w=16,"freundschaft":w=16,"thriller":w=14,"gerüchte":w=14,"schule":w=12,"schuld":w=11,"jugendliche":w=10

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570308431
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext / Info

Die Stimme der Toten, ein Ruf nach Leben
Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...
(Quelle : Random House )

Meine Meinung / Fazit

Dieses Buch versucht dem Leser deutlich zu machen , welche Auswirkungen unsere Handlungen auf das Leben anderer hat.
Sei es nur ein Wort, eine Gestik oder unsere Tatenlosigkeit.
In dem Buch werden 13 Personen und ihre Handlungen von Hannah genannt und welche Auswirkung diese auf ihr Leben hatten.
Wir erleben in der Ich-Perspektive was Clay durchmacht, während er Hannah's Stimme lauscht.
Das Buch lässt sich sehr gut lesen nur fiel es mir auch nicht schwer dieses mal zur Seite zu legen. An zwei Tagen hatte ich es dann auch schon durch. Es hätte für mich persönlich nur noch etwas spannender sein können.
Das Buch kann ich jedem weiterempfehlen.

❤❤❤❤❥*
*4,5 / 5 Herzen

  (3)
Tags: jay asher   (1)
 
6 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.