Milagros Bibliothek

1.356 Bücher, 139 Rezensionen

Zu Milagros Profil
Filtern nach
1356 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (1361) Bibliothek (1.361)
  • Abzugeben (6) Abzugeben (6)
    Ich gebe die Bücher in diesem Regal ab und tausche gegen die auf der Wunschliste. Ansonsten einfach fragen :) ich habe immer weitere Buchwünsche...
  • Bücherregal (1315) Bücherregal (1.315)
  • Kunst (27) Kunst (27)
  • Murakami (18) Murakami (18)
    Bücher von Murakami Lesechallenge 2015
  • Vegan (31) Vegan (31)
    Ich lebe seit Jahren vegetarisch, seit einem Jahr vegan. Als Hilfestellung für Interessierte gibt es hier Ratgeber, Kochbücher und Ernährungshandbücher, meist ohne Rezension, aber ich beantworte Fragen gern :)
  • Bücher ohne Reg... (0) Bücher ohne Regal (0)


LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Teich

Claire-Louise Bennett , Eva Bonné
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 23.04.2018
ISBN 9783630875569
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

deutsch, fracking, frankreich, languedoc

Der Sommer der Wildschweine

Birgit Vanderbeke
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492056229
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Zwei Bärinnen

Meir Shalev , Ruth Achlama
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.09.2014
ISBN 9783257069112
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

glaube, verlag: brunnen

Alle Frauen der Bibel

Sue und Larry Richards , Larry Richards
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 04.08.2017
ISBN 9783765542732
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Nur Versöhnung kann uns retten

Angela Krumpen
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei adeo Verlag, 26.02.2018
ISBN 9783863341862
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

band 3, fortstzung, krimi, online texte, reihe

Wer Furcht sät

Tony Parsons
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.05.2018
ISBN 9783404176656
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

berlin, 1890, kreuzigung, historischer krimi, krimi

Mord unter den Linden

Tim Pieper
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 08.03.2012
ISBN 9783897059146
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

glaube, bibel, christliches magazin, frauen, erfahrungen

Wunderbar geleitet

Elisabeth Mittelstädt
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 18.01.2016
ISBN 9783957340900
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

bibel, frauen, gruppenmaterial, verlag: lydia

Schritte wagen, Wunder erleben


Flexibler Einband
Erschienen bei null
ISBN 9783957344717
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

66 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

provence, krimi, frankreich, kloster, nonne

Madame le Commissaire und die tote Nonne

Pierre Martin
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783426521977
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es war mein erster Fall mit Madame le Commissaire. Kommissarin Isabelle Bonnet hatte zuvor jedoch schon mehrere Fälle bearbeitet, dieser hier ist daher der 5. Band der Reihe.   Ihre Ermittlungen zum Tod einer jungen Nonne, die an immerhin malerischer Kulisse aufgefunden wird, lassen den Leser eintauchen in die wunderbare Landschaft der Provence. Man verliebt sich geradezu in den kleinen Ort Fragolin und erst recht in die  Abgeschiedenheit des Nonnenklosters, aus dem die Tote stammt  . Die Protagonisten sind durchweg interessant beschrieben, jeder ist ausgestattet mit Eigenheiten, liebenswert, merkwürdig oder einfach nur realistisch.   Auch die unkonventionelle Lebensweise der Kommissarin braucht keine größeren Erläuterungen, ich habe gerade diesen Umstand als wohltuende Abwechslung zu  ähnlichen Geschichten empfunden. In die Geschichte mischt sich ein zweiter, kleinerer Fall, der aber unterhaltsam ist und tatsächlich auch zum Nachdenken anregt, da geht es plötzlich um Betrug und Vorurteile.Trotzdem bleibt es in der Hauptsache spannend, es gibt verschiedene Anhaltspunkte, einige vielversprechende Verdächtige, Humor und viel Realität, das gefiel mir besonders gut. Insbesondere aber auch  die Darstellung des Klosterlebens hat mir gefallen, das hatte ich jetzt bei einem Krimi gar nicht so erwartet. Das Geschehen ist spannend erzählt, die eingestreuten persönlichen Umstände machen das Ganze noch bunter, ohne dass die Geschichte an Fahrt verliert. Ich habe das Buch nicht gern aus der Hand  gelegt und werde sicherlich noch weitere Fälle mit Madame le Commissaire lösen.

  (100)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der See

Banana Yoshimoto ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 25.11.2015
ISBN 9783257243208
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

sizilien, urlaub, familie, italien, alltag

Die Lichter unter uns

Verena Carl
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 25.04.2018
ISBN 9783103973631
Genre: Romane

Rezension:

Der Einstieg in das Buch war für mich gleich wunderbar: " Am siebten Morgen fing es an. Das Abrutschen, Absacken, die fast unmerkliche Schieflage. " Toller Start, genau so mag ich meine Bücher.
Anna macht mit Mann und Kindern Urlaub in Italien, am Steilhang von Taormina und ich konnte die Hitze dieser Urlaubstage spüren, die Gerüche und den leichten Wind. Aber Anna war von Anfang an distanziert, ihrem Mann und den Kindern gegenüber, aber auch mich  als Leserin hielt sie auf Abstand. Das irritierte mich sehr, ich wollte herausfinden, was es mit dieser Familie auf sich hat, warum sie mir fremd blieben, obwohl ich ihnen gegenüber doch so aufgeschlossen war.  Die Eigenheiten der Tochter hatten es mir angetan, ihr merkwürdiges Verhalten. Die Beziehungen der Familienmitglieder untereinander wollte ich ergründen. Dazu noch die Geschichte um Alexander, der mit seiner deutlich jüngeren Frau unterwegs ist, scheinbar sorglos auf Anna trifft. Was spielt sich da ab zwischen den Menschen? Wird Anna tatsächlich einen Lebensentwurf für einen anderen, hoffnungsvollen neuen aufgeben? Einfach so? 
Aus den verschiedenen Blickwinkeln wird die Geschichte erzählt,   interessant, gerade auch durch den flüssigen Stil der Autorin. Gleichwohl blieb mir unklar, warum sich Anna und ihr Mann mehr oder weniger stark entfremdet hatten, warum er überwiegend die Betreuung der Tochter, die der Mutter selbst offensichtlich auch fremd bleibt,  übernimmt und sie die des Sohnes. Warum sich Anna letztlich für diesen anderen Mann interessiert. Sicher, man verliebt sich, lebt seinen Alltag, sucht Neues, aber hier fehlte mir immer wieder der Bezug zu den  Personen. Ich blieb stets distanziert, ich habe die  Handlungen hingenommen, akzeptiert, aber mehr auch nicht. Ich hätte mir selbst etwas mehr Verständnis für irgendeine Person meinerseits gewünscht. Oder Hoffnung, dass sich etwas Erstrebenswertes erfüllen möge, vielleicht auch einfach nur ein wenig Zuversicht.  Wie gesagt, ich habe die Handlungen hingenommen. Das war mir dann aber doch einfach zu wenig. Schade. 

  (100)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

südpol, klassiker, ebook, enttäuschung, entdeckung

Die denkwürdigen Erlebnisse des Arthur Gordon Pym

Edgar Allan Poe
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Nikol, 14.09.2015
ISBN 9783868203035
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Beautiful and Damned (Penguin Modern Classics) by F Scott Fitzgerald (2004-09-30)

F. Scott Fitzgerald
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin Classics, 01.01.1861
ISBN B01MQIPMBF
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

This Side of Paradise

F. Scott Fitzgerald , F. Scott Fitzerald
Flexibler Einband
Erschienen bei New Amer Library Classics, 01.01.1996
ISBN 0451526104
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

302 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

israel, palästina, krieg, familie, generationen

Während die Welt schlief

Susan Abulhawa , Stefanie Fahrner
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.04.2012
ISBN 9783453356627
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

nachbarschaft, mord, bizarr, drama, chaos

Babylon

Yasmina Reza , Frank Heibert , Hinrich Schmidt-Henkel
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.07.2017
ISBN 9783446256514
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die seidene Fessel : Roman. 380520499X

FRANCOISE SAGAN
Fester Einband
Erschienen bei [Reinbek] : Wunderlich, 01.01.1990
ISBN B01LZ93A6L
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kurzgeschichten, stories

Fischer Taschenbibliothek / Das Gegenteil von Einsamkeit

Marina Keegan , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.09.2018
ISBN 9783596521692
Genre: Romane

Rezension:

Was  für ein Talent! 

Ich weiß nicht, wann ich auf die Autorin aufmerksam geworden wäre, ohne diesen tragischen Unfall, den Tod dieser so jungen Frau. Vielleicht hätte ich auch nie etwas von ihr gelesen oder erst in einigen Jahren. Der Gedanke scheint aber weit hergeholt, denn Keegan selbst hatte ihr Ziel fest im Auge, sie wollte Schriftstellerin werden. Und dass das geklappt hätte und für mich als Leserin ganz wunderbar hätte werden können, ja, hätte.
Nach ihrem Tod sind einige Erzählungen und Essays veröffentlicht worden, ausgewählte Artikel, vielleicht hätte sie die gern noch einmal überarbeitet, wie sie es immerzu getan haben soll, perfektionistisch  um jedes Wort ringend.
Hier liegt deshalb nur eine kleine, aber sehr lesenswerte Sammlung vor, Texte, die überraschen, die mitnehmen in die unterschiedlichsten Situationen. Von ein, zwei Geschichten abgesehen war ich durchweg begeistert, musste nach jedem dieser kurzen Einblicke innehalten, damit nichts überlesen wurde, damit jeder Text genossen werden konnte. Ich habe bewusst mehrere Tage an dem kleinen Band gelesen, voller Vorfreude auf  den nächsten Abschnitt.

Keegan hat es auf den Punkt gebracht. Konzentriert, genau, mit Liebe zu den Figuren, doch, ich hätte schon noch gerne deutlich mehr von ihr gelesen.

  (240)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

liebe, barcelona, alzheimer, geige, bernat

Das Schweigen des Sammlers

Jaume Cabré , Kirsten Brandt , Petra Zickmann
Fester Einband: 847 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 12.12.2011
ISBN 9783458175223
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

schicksal, wiedergeburt, kate atkinson, buecherkaffee, england

Die Unvollendete

Kate Atkinson , Anette Grube
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Droemer, 02.09.2013
ISBN 9783426199817
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Des Fremden Kind

Alan Hollinghurst , Thomas Stegers
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.02.2014
ISBN 9783453410824
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

krimi, havel, mord, drogen, rache

Tiefe Havel

Tim Pieper
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783740802851
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Ein Binnenfrachtschiff treibt im Havelkanal. An Bord liegt der Kapitän, hingerichtet in Profimanier."

Spannung von Beginn bis zum Schluss, ich bin begeistert.
 Tiefe Havel ist bereits der dritte Band rund um den Ermittler Toni Sanftleben, dessen Fälle an der Havel spielen. Ich habe allerdings im  vergangenen Jahr mit Band zwei (Kalte Havel) begonnen, kam damals ohne Probleme in die Geschichte hinein und denke auch bei diesem Band, dass es nicht unbedingt notwendig ist, die vorangegangenen Bände zu lesen, wenn es auch viel Spaß macht, bekannte Personen wieder zu treffen. 
Gerade die persönlichen Umstände des Kommissars , seine Probleme, die aber nie den eigentlichen Fall nebensächlich erscheinen lassen, sind gut beschrieben, man schließt beim Lesen sofort Freundschaft mit ihm und möchte mit ihm durch Dick und Dünn gehen. 
Das Geschehen ist spannend erzählt, man fliegt durch die Seiten, lange Zeit im Ungewissen, wie die Puzzleteilchen passen könnten. Sehr gut gefallen hat mir die Liebe zum Detail, da ist klasse recherchiert worden. Der Leser kann eintauchen in eine Szenerie die sich eindrucksvoll vor dem inneren Auge abspielt, die Orte wirken so vertraut, als seien sie einem seit Jahren bekannt. Dadurch  bekommt man immer wieder Lust, die beschriebenen Orte tatsächlich aufzusuchen, um sich selbst einen direkten Eindruck von den H andlungen zu verschaffen. Die Aktionen der Protagonisten sind immer nachvollziehbar, nie oberflächlich, gespickt mit Dialogen, die stimmig sind, nie gekünstelt oder platt wirken. 
Die Geschichte behält  durchweg ihre Spannung, zum Ende hin gewinnt sie so an Fahrt, dass man unmöglich das Buch aus der Hand legen kann und mitfiebert. Es ist eine tolle Geschichte, eine super Reihe und ohne Einschränkungen empfehlenswert. 
Ich habe jetzt hier Band eins zu liegen, Dunkle Havel, damit verkürze ich mir  ein wenig die Wartezeit auf den nächsten Band.

  (255)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

112 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

demenz, familie, idaho, mord, gefängnis

Idaho

Emily Ruskovich , Stefanie Jacobs
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin, 19.02.2018
ISBN 9783446258532
Genre: Romane

Rezension:

Ein flirrender Sommertag in Idaho, USA: eine Familie im Wald, die beiden Mädchen spielen, die Eltern holen Brennholz für den Winter. Die Luft steht, die Mutter hat ein Beil in der Hand – und innerhalb eines Augenblicks ist die Idylle zerstört.....

Idaho gehört zu meinen Favoriten in diesem Jahr, ich hatte nach der Ankündigung hier bei lovelybooks sofort den Wunsch, das Buch zu lesen und der Gewinn war genau das - ein Gewinn.
Die Geschichte ist herausfordernd, einerseits vom Thema her, denn die Tötung eines Kindes ist immer eine Herausforderung, der sich ein Leser stellt, andererseits durch die Art, diese Geschichte zu erzählen, indem Rückblick und Gegenwart durch unterschiedliche Perspektiven gespickt sind. Ohne das Rückblättern, um festzustellen, in welchem Jahr der Geschichte man sich befindet, strandet man ein wenig verloren in der manchmal mystischen, manchmal flirrenden Atmosphäre.
Es lohnt sich, sich dem Buch zu stellen. Die Autorin nimmt uns mit ein eine beeindruckende Landschaft, ruhig gleitet die Erzählung dahin, bis man erschrocken aufschaut. Habe ich das tatsächlich richtig verstanden, richtig gelesen, kann das sein? 
Jede einzelne dieser Personen ist interessant, keine wächst einem allerdings ans Herz, jede einzelne blieb mir wirklich fremd. Das hatte ich so wohl noch nie in einem Buch.  Gleichwohl musste ich weiterlesen, das Buch verschlingen. 
Wade, der sein totes Kind auf dem Rücksitz seines Wagens hat, auf dem Beifahrersitz seine Frau, die mit dem Beil zugeschlagen hat, eine weitere Tochter vermisst, der Weg dorthin, zu dieser unfassbaren Situation. Dann die Geschichte der Frau im Gefängnis, der Versuch des Mannes mit einer neuen Partnerin weiterzuleben, mit der Ahnung, dass das Vergessen im eigenen Kopf aufgrund einer Krankheit fortschreitet.....das ist eine Herausforderung, der ich mich so noch nicht in einem Buch stellen musste. Es wirkt realistisch, zugleich distanziert, das Lesen war anstrengend, weil das Ende eines Abschnittes  nur stückchenweise zur Lösung beitrug, neue Aspekte einflossen und sich trotzdem ein Bild ergab. Man kann das Ende unbefriedigend finden, man kann es aber auch als das nehmen, was das Leben manchmal ist, eine Ungewissheit.


  (248)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krankheitsvorbeugung, sekundäre pflanzenstofffe, nährstoffe, wfpb, gesundheit

How Not To Die: Discover the foods scientifically proven to prevent and reverse disease

Dr Michael Greger , Gene Stone
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Macmillan, 11.02.2016
ISBN 9781447282440
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
1356 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.