Milagros Bibliothek

1.297 Bücher, 128 Rezensionen

Zu Milagros Profil
Filtern nach
1297 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (1297) Bibliothek (1.297)
  • Abzugeben (5) Abzugeben (5)
    Ich gebe die Bücher in diesem Regal ab und tausche gegen die auf der Wunschliste. Ansonsten einfach fragen :) ich habe immer weitere Buchwünsche...
  • Bücherregal (1256) Bücherregal (1.256)
  • Kunst (27) Kunst (27)
  • Murakami (17) Murakami (17)
    Bücher von Murakami Lesechallenge 2015
  • Vegan (28) Vegan (28)
    Ich lebe seit Jahren vegetarisch, seit einem Jahr vegan. Als Hilfestellung für Interessierte gibt es hier Ratgeber, Kochbücher und Ernährungshandbücher, meist ohne Rezension, aber ich beantworte Fragen gern :)
  • Bücher ohne Reg... (0) Bücher ohne Regal (0)


LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

starke frauen, afghanistan, roman, fremde kultur

Bilqiss

Saphia Azzeddine , Birgit Leib
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Wagenbach, K, 26.08.2016
ISBN 9783803132819
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

100 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

krimi, london, paris, frankreich, adamsberg

Der verbotene Ort

Fred Vargas , Waltraud Schwarze
Fester Einband: 423 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 21.04.2009
ISBN 9783351032562
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sardinien, machtverhältnisse, verbotene liebe, mediteran, lehrer schüler beziehung

Chirú

Michela Murgia , Julika Brandestini
Fester Einband
Erschienen bei Wagenbach, K, 10.03.2017
ISBN 9783803132871
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bayern, alkohol, zölibat, roman, pfarrer

Gottesdiener

Petra Morsbach
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei btb, 06.03.2006
ISBN 9783442733217
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

schule, klassiker, schullektüre, schüler, himmler

Der Vater eines Mörders

Alfred Andersch
Flexibler Einband: 88 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 26.09.2006
ISBN 9783257236088
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

dänemark

Babettes Fest

Tania Blixen , W. E. Süskind
Fester Einband: 265 Seiten
Erschienen bei DVA, 14.08.2006
ISBN 9783421042231
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

familie, freundinne, freundschaft, rororo verlag, erinnerung

Marthe und Mathilde

Pascale Hugues , Lis Künzli
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783499629839
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

103 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

familie, maine, sommer, frauen, alice

Sommer in Maine

J. Courtney Sullivan , Henriette Heise
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag Taschenbuch, 28.07.2014
ISBN 9783833309519
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

lächeln, freundschaft, paul, krankheit, brief

Alle sterben, auch die Löffelstöre

Kathrin Aehnlich
Flexibler Einband: 249 Seiten
Erschienen bei Piper, 21.09.2009
ISBN 9783492263368
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

heilkraft, obst, gemüse, naturheilkunde, heilzubereitungen

Heilkraft von Obst und Gemüse

Ursel Bühring , Bernadette Bächle-Helde
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Verlag Eugen Ulmer, 05.10.2017
ISBN 9783800108947
Genre: Sachbücher

Rezension:

Eine geballte Ladung Obst und Gemüse werden in dem großformatigen Buch sehr ansprechend dargestellt. Es handelt sich dabei nicht um ein übliches Kochbuch, vielmehr ist es als Ratgeber einzusetzen und bietet Lesestoff ohne Ende.
Die ersten Seiten bringen dem Leser Grundinformationen zu den Vorteilen einer pflanzenbetonten Ernährung, zu regionalem und saisonalem Einkauf und auch zu Wechselwirkung zwischen dem Essen und Medikamenten, letzteres fand ich sehr hilfreich. Der nächste Abschnitt widmet sich ausführlich dem Thema "Organe unterstützen" , eine ungewöhnliche Vielfalt von Themen wird dabei abgedeckt. Hinweise auf förderliche Obst- und Gemüsesorten für alle möglichen Probleme, Diabetes, Krebsvorsorge, Immunsystem oder etwa Cholesterin, so viel, dass man das Buch nicht nur durchblättert, sondern gleich Lesezeichen einlegt, vor- und zurückblättert. 
Daran schließt sich ein tolles , sehr umfangreiches Kapitel , das mir besonders gut gefallen hat, einzelne Obst und Gemüsesorten werden  dargestellt, dort finden sich auch Rezepte, Hausmittel und Hinweise zu Lagerung oder Verarbeitung. Ich war erstaunt, dass ich selbst zu "alltäglichen" Sorten noch Neues erfuhr. Das Kapitel ist eine echte Fundgrube .
Es folgen einige Seiten mit Nachweisen und einem Glossar. Insgesamt sind jede Menge schöner Bilder enthalten, die Lust auf frisches Obst oder Gemüse machen. Leider fehlen Hinweise etwa auf  Unverträglichkeiten wie Histamin,Intoleranz, das hätte ich bei diesem Ratgeber einfach erwartet, aber vielleicht ist das dann auch zu speziell.
Das Buch ist trotzdem eine kleine Schatzkiste.

  (125)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Jugend ohne Gott

Ödön von Horvath
Flexibler Einband: 124 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 11.09.2017
ISBN 9783744830072
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

rohkost, kochbuch, superfood, rezepte, superfoods

Raw Superfoods

Petra Denk
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Löwenzahn Verlag, 12.09.2017
ISBN 9783706626293
Genre: Sachbücher

Rezension:

Bis zu der Leserunde hier habe ich mich noch nicht mit rohköstlicher Ernährung beschäftigt. Ich finde meine eigene Ernährung schon recht ausgefallen, ich esse vegan ohne Weizen und Dinkel, da war ich sehr gespannt, wie sich die Rohkost auf die gesundheitlichen Probleme der Autorin ausgewirkt hatte. Ich selbst habe mit meiner Ernährung eine deutliche Verbesserung meiner Gesundheit erfahren, so dass ich da sehr interessiert bin,  neue Ideen umzusetzen.
Ein Hingucker ist das Cover, ein Hingucker ist die erste Doppelseite: verschiedene Gemüse und Sprossen in kleinen Rotkohlkblättchen, da bekommt man schon Lust, das Buch durchzublättern. Schon das Inhaltsverzeichnis ist vielversprechend, schön strukturiert,,so dass man gleich zum gewünschten Rezept für die jeweilige Mahlzeit kommt. Alltagstauglich sind die vorgestellten Mahlzeiten und so überraschend , dass man gleich Lust hat, loszulegen. 
Die Autorin erklärt auf den ersten Seiten ihren Weg zur Rohkost und hilft dadurch sicherlich denjenigen, die ganz auf Rohkost umsteigen wollen, oder vielleicht mal eine Zeit lang ausprobieren möchten, ob es ihnen mit dieser Ernährung besser geht. Ich selbst habe die Rezepte nur als Ergänzung zur veganen Ernährung genommen, allerdings war das eine wirkliche Bereicherung. Ich habe im Grunde alle erforderlichen Lebensmittel im Vorrat, Leute, die bisher noch nicht so kochen, finden die notwendigen Zutaten wie Hefeflocken, Leinsamen oder Kokosmilch aber in jedem besseren Supermarkt oder im Drogeriemarkt, kein Problem also.
Mir hat gefallen, dass nicht nur Frühstücksideen und Salate aufgenommen worden sind, sondern eine Vielzahl von Hauptmahlzeiten. Wunderschöne Bilder ergänzen die Rezepte und alles, was ich probiert habe, sah genau so gut aus wie im Buch. 
Mein Favorit ist der sizilianische Fenchel-Blutorangen Salat, den habe ich inzwischen auf jede Feier mitgenommen, kam immer super an. Was ich auf jeden Fall noch in der Vorweihnachtszeit machen werde, ist die Linzer Torte. Ein vielversprechendes Bild und tolle Zutaten. 
Ich kann das Buch allen empfehlen, die ernährungsmäßig neue Wege gehen wollen und allen, die neuen Schwung in ihre Küche bringen möchten. 

  (61)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

134 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

maler, künstler, kunst, biographie, reise

Ich und Kaminski

Daniel Kehlmann
Fester Einband: 173 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 10.08.2003
ISBN 9783518413951
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kriminal-literatur

Moabit

Volker Kutscher , Kat Menschik
Fester Einband: 88 Seiten
Erschienen bei Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch, 05.10.2017
ISBN 9783869711553
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

japan, selbstmord, marion poschmann, kiefern, matsushima

Die Kieferninseln

Marion Poschmann
Fester Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.09.2017
ISBN 9783518427606
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

110 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

7 todsünden, sieben nächte, neid, angst, literatur

Sieben Nächte

Simon Strauß
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Blumenbar, 08.07.2017
ISBN 9783351050412
Genre: Romane

Rezension:

Ich war wie viele hin- und hergerissen, nachdem die ersten Rezensionen auftauchten. Bücher, die sich mir immer wieder aufdrängen und bei denen ich denke, dass die Geschichte etwas für mich sein könnte, werde ich weiterhin lesen. Denn dieses hier ist gut.
Gut gelungen, weil es zunächst einmal sprachlich überzeugt. Es ist einfach ein Genuss, sich die einzelnen Sätze vorzunehmen. Auch der Plot hat mich berührt, der junge Zweifler, der versucht, aus der Gemächlichkeit seines behüteten Lebens auszubrechen. Wenigstens einmal etwas auszuprobieren. Sich einer Angst zu stellen. Das fand ich allein schon bemerkenswert. Vielleicht geht es nicht um die Todsünden, wie es uns der erste Abschnitt vermuten lassen will, vielleicht geht es allein um die Angst, den Aufbruch, die Gedankenwelt des Protagonisten. Denn der ist in seinem Wunsch nach Unbekanntem gefangen, er arbeitet also die Liste ab,  nur vordergründig geht es um diese Sünden. Was ich aber viel wichtiger fand, war sein tägliches Aufbrechen, sein Willen, tatsächlich auch etwas zu tun, aktiv zu werden. Sein Gedankenfluss dazu, die innerliche Auseinandersetzung, das waren die wesentlichen Punkte für mich.
Wenn man sich davon einfangen lassen kann, sich der Gedanken h ingeben kann, ist es eine sehr lesenswerte Geschichte. 

  (186)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

87 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

mexiko, hollywood, b. traven, abenteuer, geheimnis

Wer ist B. Traven?

Torsten Seifert
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Tropen, 14.10.2017
ISBN 9783608503470
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde gelesen, was mir sehr gefallen hat. Aufmerksam geworden bin ich durch das Cover, mit den zurückhaltenden Farben wirkt es wie ein altes Filmplakat auf mich.Der Autor, Torsten Seifert, Jahrgang 1966, legt einen Roman vor, der der Siegertitel im "Blogbuster Wettbewerb 2017" ist und dadurch im Klett cotta/Tropen Verlag veröffentlicht werden konnte. Leon, ein junger Journalist, macht sich Mitte der 40iger Jahre auf die Suche nach B. Traven, dessen erfolgreicher Roman 'Der Schatz der Sierra Madre' gerade mit Humphrey Bogart verfilmt wird.  Traven selbst ist unbekannt,  er schreibt unter einem Pseudonym, es gibt verschiedene Anhaltspunkte, aber keine Gewissheit zu seiner Identität.
Leon nimmt die Spur am Film- Set in einer abgelegenen Ecke Mexikos auf. Die Suche führt ihn an verschiedene Orte, er trifft gefährliche Typen und hilfsbereite Menschen, gibt  nicht auf, verfolgt kleinste Hinweise und der Leser rätselt mit. Alles geschieht in einer vergangenen Epoche, sehr schön werden die damaligen Verhältnisse in der Filmwelt beispielsweise beschrieben, die Männer tragen Anzug, rauchen, die Frauen sind Beiwerk. Es macht Spaß, in diese Zeit einzutauchen. Nicht nur Leon rätselt, die Suche bleibt immer der rote Faden, auch wenn kleine Nebengeschichten erzählt werden.Wer ist denn nun B. Traven? Falsche Fährten, neue Ideen und reichlich Abenteuer wechseln sich auf 269 Seiten ab. Allein zum Ende, bei detaillierten Informationen zu sexuellen Handlungen in einem Bordell, wird mancher Leser vielleicht einen Abschnitt nur querlesen wollen, aber das ist mein einziger Kritikpunkt. Ich fand die Geschichte sehr unterhaltsam und informativ, darüber hinaus habe ich mich eingehend mit Traven beschäftigt und eins seiner Bücher auf den Stapel gelegt.

  (199)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

79 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

fresko, liebe, landleben, nordengland, yorkshire

Ein Monat auf dem Land

J.L. Carr , Monika Köpfer
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 01.01.2017
ISBN 9783832198350
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

japan, japanische literatur, literatur, bibliophilie, autorenbiographie

Von Beruf Schriftsteller

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 13.10.2016
ISBN 9783832198435
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

68 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

buchhandlungen, reisen, bücher, europa, reise

In 60 Buchhandlungen durch Europa

Torsten Woywod
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 11.10.2016
ISBN 9783959100731
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

vietnam, kanada, liebe, kochen, sehnsucht

Der Geschmack der Sehnsucht

Kim Thúy , Brigitte Große , Andrea Alvermann
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Kunstmann, A, 26.02.2014
ISBN 9783888979286
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

26 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

japan, selbstmord, freundschaft, roman, liebe

Naokos Lächeln

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Fester Einband: 428 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag
ISBN 9783770156092
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, musik, parkinson, band, liebesroman

Klangkörper

Andreas van Hooven
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 01.09.2017
ISBN 9783744819701
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte spielt in der Musikszene. Eine junge Frau, Sängerin in einer Band, steht im Mittelpunkt. Obgleich ich nicht gerade viel von dieser Musikszene verstehe, fühlte ich mich gleich mitten im Geschehen. Die Band spielt, ein Festival, alles läuft und dann ist die Situation plötzlich nicht mehr so energiegeladen. Die Sängerin fällt ins Bodenlose sozusagen. Gleich zu Beginn der Geschichte beschleicht den Leser ein ungutes Gefühl, die Ahnung von einer bodenlosen Tiefe, in der sich die junge Frau und ihre Freunde und Familie wiederfinden.
Die Sängerin ist schwer krank, beschwichtigt ihren liebevollen Partner und ihre Kollegen, sie ist von einer schier unglaublichen Arbeitswut gepackt. Die Szenen sind sehr realistisch und sind mir  nahe gegangen. So nahe, dass ich teils Abstand brauchte und  unterbrechen musste. Dem Lesefluss hat das nicht geschadet, die Protagonisten sind einem schnell vertraut, alle sind gut beschrieben. Der Entwicklungsprozess der Personen mit ihren Ängsten und Sorgen ist schmerzhaft, als Leser fühlte ich mich nicht nur als stiller Beobachter, sondern als Mitwirkende. Gerade deshalb war das Geschehen direkt und teils brutal, realistisch eben. 
Die Empfindungen, mit denen Menschen umgehen müssen in solch schweren Situationen sind nachvollziehbar und überzeugend dargestellt. Bis auf eine Nebenfigur, nämlich der Mutter, konnte ich den Entscheidungen folgen, das Geschehen war nicht platt, sondern trotz aller Tragik warm und schön beschrieben.
Nach "Stadt der Platanen" ein weiteres lesenswertes Buch von van Hooven. 

  (141)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

gegensätze, liebesgeschichten, politisch-gesellschaftliche lage, juden, liebe kolonialgeschichte

Der Duft von bitteren Orangen

Claire Hajaj , Karin Dufner
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.12.2016
ISBN 9783734100468
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

126 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

istanbul, russland, migration, türkei, identität

Außer sich

Sasha Marianna Salzmann
Fester Einband: 366 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.09.2017
ISBN 9783518427620
Genre: Romane

Rezension:

Auf der Suche sind hier mehrere Protagonisten, aber auch die Leserin
Ich war unendlich gespannt auf diese Geschichte, der Klappentext war vielversprechend. Eine junge Frau, die sich auf die Suche nach ihrem Zwillingsbruder macht, dessen letztes Lebenszeichen eine Postkarte mit der Ansicht Istanbuls war. Dazu noch der Umstand, dass das Buch auf der so genannten shortlist steht, das schien meine Geschichte zu sein.
Es begann interessant, eine Kindheitserinnerung, sehr direkt und fesselnd geschrieben. Die Familie reist aus Russland nach Deutschland aus, das hätte etwas werden können, sprachlich wunderbar ging es weiter. Der Zeitsprung führt in die Gegenwart, auf den Flughafen nach Istanbul, wo die Protagonistin Ali auf Cemal trifft, der sie auftragsgemäß abholt, ein netter, hilfsbereiter Mann  . Und damit verlor sich schon fast mein Faden. Sicherlich waren die Begegnungen in Istanbul interessant und schön geschrieben, die Beziehungen, die Orte hatte ich sofort vor Augen. Doch schon da war die gesamte Geschichte für mich nur noch anstrengend. Das Lesen machte Mühe, trotz aller schönen Worte. Ich hatte das Gefühl, dass mir die eigentliche Geschichte völlig entglitten war, dass es sich vielmehr um eine in vielen verzwickten und unnötigen Rückblicken erzählte Familiengeschichte handelte. Diese betraf ganze Generationen, durchaus lesenswert, aber es betraf eben nicht die angekündigte und von mir erwartete Suche. Es wurde mir oft nicht klar, wie der jeweilige Rückblick meine Protagonistin zu ihrem Bruder führen sollte.  Was diese weitschweifig erzählte Geschichte der Uroma für Ali bedeutete.  Jeder trägt seine Familie in sich, jeder entwickelt sich, auch Ali,  aber warum wird mir das erzählt. 
Das war eine Familiengeschichte,  umfassende politische Rückschau. Auseinandersetzungen zwischen Familienmitgliedern, der Frust und die Zerrissenheit war spürbar, alles dabei, aber ich fühlte mich schlicht in der falschen Geschichte.  Dass sich hier Protagonisten im falschen Körper befanden, hätte mir unter anderen Umständen bestimmt anregende Gespräche eröffnet, diese Personen blieben mir aber so fremd wie selten. Keine einzelne wuchs mir  ans Herz, stattdessen blieben sie farblos, ihre Leben waren mir egal. Da konnte auch  sprachliches Geschick nichts mehr ausrichten. Es war eine anstrengende Zeit mit dem Buch.

  (191)
Tags:  
 
1297 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks