Milagros Bibliothek

1.394 Bücher, 156 Rezensionen

Zu Milagros Profil
Filtern nach
1394 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (1399) Bibliothek (1.399)
  • Abzugeben (7) Abzugeben (7)
    Ich gebe die Bücher in diesem Regal ab und tausche gegen die auf der Wunschliste. Ansonsten einfach fragen :) ich habe immer weitere Buchwünsche...
  • Bücherregal (1354) Bücherregal (1.354)
  • Kunst (27) Kunst (27)
  • Murakami (18) Murakami (18)
    Bücher von Murakami Lesechallenge 2015
  • Vegan (31) Vegan (31)
    Ich lebe seit Jahren vegetarisch, seit einem Jahr vegan. Als Hilfestellung für Interessierte gibt es hier Ratgeber, Kochbücher und Ernährungshandbücher, meist ohne Rezension, aber ich beantworte Fragen gern :)
  • Bücher ohne Reg... (0) Bücher ohne Regal (0)


LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

63 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"gewalt":w=2,"armut":w=1,"waffen":w=1,"mexico":w=1,"obdachlosigkeit":w=1,"umweltverschmutzung":w=1,"pflegeeltern":w=1,"verlierer":w=1,"waffenschmuggel":w=1,"trailerpark":w=1,"trailer park":w=1,"systemversagen":w=1,"stand your ground":w=1

Gun Love

Jennifer Clement , Nicolai von Schweder-Schreiner
Fester Einband: 251 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 10.09.2018
ISBN 9783518428320
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

50 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"schweiz":w=2,"verena rossbacher":w=2,"roman":w=1,"humor":w=1,"selbstmord":w=1,"zürich":w=1,"ich-erzähler":w=1,"butler":w=1,"männlicher protagonist":w=1,"kiwi":w=1,"2019":w=1,"zürcher gesellschaft":w=1,"ich war diener im hause hobbs":w=1,"christian kauffmann":w=1

Ich war Diener im Hause Hobbs

Verena Rossbacher
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.08.2018
ISBN 9783462048261
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"jung u jung":w=1,"familie":w=1,"deutsche autorin":w=1,"schauerroman":w=1,"buchpreis":w=1,"shortlist deutscher buchpreis;":w=1,"shortlist":w=1,"vogelgott":w=1

Der Vogelgott

Susanne Röckel
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Jung u. Jung, 02.03.2018
ISBN 9783990272145
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

"kindheit":w=2,"einsamkeit":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"flucht":w=1,"jugend":w=1,"verlust":w=1,"beziehung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"trennung":w=1,"literatur":w=1,"familiengeschichte":w=1,"ddr":w=1,"erinnerung":w=1,"2018":w=1

Ein schönes Paar

Gert Loschütz
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Schöffling, 06.02.2018
ISBN 9783895611568
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe mich mit viel Elan an diese Geschichte gemacht, es war allerdings eine recht langwierige Reise. Ich habe das Buch direkt in Anschluss an eine für mich super gelungene Geschichte gelesen, möglicherweise hätte ich mehr Abstand gebraucht, aber so gelingt der Vergleich besser. Beide Bücher stehen auf der longlist, überzeugen konnte mich dieses leider nicht.

Die Geschichte blieb mir zu sachlich, die Sprünge zwischen dem vergangenen Leben und der Gegenwart waren gleichförmig. Die ganze Tragik dieser Familie berührte mich nicht, dabei wollte ich gerne eintauchen in die Geschichte, denn die Beziehung zwischen den Personen versprach Spannung. Ich war weder berührt noch genervt, ich habe das Buch gleichförmig, schleppend, langatmig empfunden. Gleichwohl habe ich immer wieder auf eine Wendung oder einen Höhepunkt gewartet, insofern überraschte es mich nicht, dass ich das Ende beinahe überlesen habe und es doppelt lesen musste, weil ich so im Gleichklang gefangen war.

  (110)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"wolf":w=2,"suche":w=1,"fabrik":w=1,"kurze bücher":w=1,"sackgasse":w=1,"nachtwächterin":w=1

Hier ist noch alles möglich

Gianna Molinari
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 13.07.2018
ISBN 9783351037390
Genre: Romane

Rezension:

Ich bin durch die Liste zum diesjährigen Deutschen Buchpreis auf den Roman aufmerksam geworden, welch ein Glück!

Keine 200 Seiten, aber so dicht geschrieben, dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Eine Frau bekommt den Job als Nachtwächterin in einer zugrunde liegenden Fabrik, ein Wolf soll  auf dem Gelände umherstreifen. Alles scheint möglich, es mischen sich Realität und Vision, die Gedanken der Frau mischen sich mit Möglichkeiten, die sie sieht. Ich habe einige Male angespannt weitergelesen, war tief in die Gedankenwelt der Protagonistin versunken. Die Atmosphäre ist stets dicht, drückend, beunruhigend.
Es ergeben sich viele Möglichkeiten, manches könnte Vision sein. Es ist nicht einfach, die Grenze zu erkennen.
Eine rundum gelungene Geschichte, die zu Recht auf der Liste steht!

  (124)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kleines Handbuch der irischen Elfen

Bob Curran
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Appletree Press Ltd, 05.06.2006
ISBN 9780862817336
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wer sich mit irischer Literatur beschäftigt, trifft immer wieder auf Elfen. Sie sind in modernen und klassischen Werken immer wieder anzutreffen. Da kam das kleine Büchlein auf der Irlandreise  gerade richtig. Beschrieben werden diese hier eher bösartigen Wesen, es gibt interessante Geschichten und Anekdoten aus ganz Irland ( manchmal aus Schottland). Sie sind den Menschen in der Regel nicht wohlgesonnen, spielen nicht nur Streiche. Vielmehr sind sie frech und zerstören, sind für allerlei Unheil verantwortlich.

Besonders nett sind die Bilder der einzelnen Wesen, da steckt viel Liebe im Detail. Eine nette Erinnerung an die Reise oder auch ein interessanter Einblick in die Welt der Elfen.

  (68)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Home Fire

Kamila Shamsie
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing PLC, 15.08.2017
ISBN 9781408886786
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

194 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 90 Rezensionen

"liebe":w=6,"deutschland":w=6,"arktis":w=5,"roman":w=3,"sehnsucht":w=3,"briefe":w=3,"lebensgeschichte":w=3,"diogenes verlag":w=3,"bernhard schlink":w=3,"leben":w=2,"20. jahrhundert":w=2,"drama":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"emanzipation":w=2,"deutsche geschichte":w=2

Olga

Bernhard Schlink
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 12.01.2018
ISBN 9783257070156
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.: Ein Appell zum mutigen Bekenntnis

Ulrich Parzany
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 10.09.2018
ISBN 9783775158831
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ulrich Parzany, Jahrgang 1941, ist Theologe und Autor. Ich selbst hatte bisher keins seiner Bücher gelesen, allerdings war mir Parzany durch ProChrist ein Begriff.

Als ich die Vorankündigung und Leseprobe zum neuen Buch entdeckt habe, war ich gleich interessiert, mich mit den aufgeworfenen Fragen zu beschäftigen.
Parzany untertitelt sein Buch mit "Ein Appell zum mutigen Bekenntnis" und er regt an, genau so zu leben: mutig und nach den von der Bibel vorgegebenen Richtlinien.
Er ermuntert nicht nur, er bestärkt den Leser. Er steht dazu, die eigene Meinung offen zu vertreten und sich nicht einfach mit der Mehrheitsmeinung zu arrangieren. Dies betrifft alle Bereiche unseres Lebens: Gemeinde, Politik, Familie. Parzany geht von der Apostelgeschichte aus, zeigt auf, wie Nachfolge konsequent gelebt wurde und verknüpft dies mit unserer heutigen Welt. Wenn wir in einer Gesellschaft leben, in der wir um des lieben Friedens Willen nicht den Mund aufmachen, leben wir nicht konsequent. Er führt Beispiele dafür an, die die Umbrüche der letzten Jahre in der Kirche darstellen. Offen, ehrlich und deutlich. Er redet Klartext, sozusagen. Er macht deutlich, dass man sich auch als Einzelner hinstellen und die eigene Meinung vertreten kann und nicht mit  gesellschaftlichen Kompromissen konform gehen muss. Er regt an, die eigene Meinung offen zu vertreten, regt an, sich Rat und Hilfe dort zu holen, wo es Sinn macht: in der Bibel.
Mir haben die vielen Bibelzitate gefallen, eingefügt in den Text kann man gleich in sich gehen und seine eigene Position in aktuellen Fragen überprüfen. Parzany ruft auf, weckt auf und bietet Orientierung.
Sein Buch hat mich begeistert

  (68)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Guter Junge

Paul McVeigh , Hans-Christian Oeser , Nina Frey
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Wagenbach, K, 26.08.2016
ISBN 9783803132796
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Taufe

Ann Patchett , Ulrike Thiesmeyer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.09.2018
ISBN 9783492312882
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"usa":w=2,"vietnamkrieg":w=2,"familie":w=1,"amerika":w=1,"schuld":w=1,"veteran":w=1,"political correctness":w=1,"neuerscheinungen 2017":w=1,"politischer roman":w=1,"agent orange":w=1

Anstand

Matthew Quick , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 09.10.2017
ISBN 9783959671354
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(172)

286 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 105 Rezensionen

"dystopie":w=7,"juli zeh":w=7,"roman":w=5,"politik":w=4,"leere herzen":w=4,"deutschland":w=3,"zukunft":w=3,"selbstmord":w=3,"demokratie":w=3,"vorablesen":w=3,"braunschweig":w=3,"selbstmordattentat":w=3,"geschäft mit dem tod":w=3,"politthriller":w=2,"selbstmörder":w=2

Leere Herzen

Juli Zeh
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 13.11.2017
ISBN 9783630875231
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"freundschaft":w=4,"schlaganfall":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"leben":w=2,"heimat":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"schicksal":w=1,"musik":w=1,"leidenschaft":w=1,"kindheit":w=1,"traurig":w=1,"dorf":w=1,"entscheidung":w=1

Kirchberg

Verena Boos
Fester Einband: 366 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 15.09.2017
ISBN 9783351036904
Genre: Romane

Rezension:

Hanna, eine Frau des Wortes, hatte einen Schlaganfall und kann nicht mehr sprechen. Erschöpft zieht sie sich in das Haus ihrer Großeltern zurück, in dem sie als uneheliches Kind aufgewachsen ist. Doch nicht nur Hanna kommt in ihr altes Dorf, ihr altes Dorf kommt auch zu ihr. 

Schon bei der Lektüre des Klappentextes und  der ersten Seiten war mir klar, dass das meine Geschichte wird.
Hannah, Anfang 40, Wissenschaftlerin mit unfertiger Habilitation, wohnt in Berlin, in einer Wohngemeinschaft noch dazu, als sie eine Erkrankung außer Gefecht setzt. Sie, die mit Worten umgeht, verliert die Sprache und noch mehr.
Diese Geschichte hätte rührselig werden können und süß. Ist sie nicht. Sie berührt, macht traurig, macht Hoffnung und bleibt hervorragend nüchtern. Die Wut und die Hilflosigkeit kommen durch, die Verzweiflung, aber auch das Glück.
Ausgerechnet dieses Buch habe ich mir ausgeborgt, nun werde ich mir das eigene Exemplar kaufen!

  (128)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

203 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 50 Rezensionen

"familie":w=7,"usa":w=7,"chicago":w=6,"amerika":w=5,"mutter":w=5,"geister":w=5,"familienroman":w=4,"1968":w=4,"nathan hill":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"spannung":w=3,"drama":w=3,"entscheidungen":w=3,"studentenbewegung":w=3

Geister

Nathan Hill , Werner Löcher-Lawrence , Katrin Behringer
Fester Einband: 864 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492057370
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"england":w=5,"freundschaft":w=4,"party":w=4,"roman":w=2,"besessenheit":w=2,"menschlichkeit":w=2,"obsession":w=2,"gesellschaftsstudie":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"geheimnis":w=1,"verrat":w=1,"hass":w=1,"drogen":w=1

Die Party

Elizabeth Day , Klaus Timmermann , Ulrike Wasel
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 19.09.2017
ISBN 9783832198671
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Weiterglauben

Thorsten Dietz
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Brendow, J, 18.05.2018
ISBN 9783961400188
Genre: Sachbücher

Rezension:

Man muss sich Zeit nehmen für dieses Buch, das gleich zu Anfang.

Dietz, der in seiner Jugend  Atheist  war,  entwickelte während seines Studiums seinen  Glauben. Er hat Theologie studiert, er ist Professor für Systematische Theologie in Marburg, Autor diverser Bücher und publiziert bei Worthaus. Da ich Worthaus nicht kannte, sich gleich die Einleitung aber auf Worthaus bezieht, habe ich erst einmal dort gelesen und Videos gesehen. 
Hiesiges Buch umfasst keine 200 Seiten, gut zu schaffen innerhalb einiger Stunden, dachte ich. Ich habe eine ganze Weile für das Buch gebraucht. Einerseits fand ich es anspruchsvoll, andererseits sind die Thesen so , dass man nicht einfach nickend weiterlesen kann. Man muss sich auseinander setzen, nachdenken, die Bibel zu Rate ziehen, darüber sprechen. Schade war es daher, dass ich es nicht im Rahmen einer Leserunde lesen konnte, der Austausch mit anderen Menschen wäre sicherlich hilfreich gewesen.
Überraschend fand ich am Anfang des Buches die Doppeldeutigkeit des Titels. Ich selbst hatte den Titel nie anders als "weiterglauben" im Sinne von weiterhin glauben, zeitlich also, gelesen. Aber auch das weiter, begrifflich umfassender gemeint, Zulassen weiterer Gedanken, ist Thema. Damit musste ich mich erstmals selbst fragen, warum ich nicht darauf gekommen war. Das Buch umfasst neun Kapitel, die  Einleitung, Im Sog der Polarisierungen, musste ich doppelt lesen. Ich halte mich für eine geübte Leserin, auch anspruchsvolle Texte stehen beruflich und privat immer im Mittelpunkt bei mir, hier hatte ich aber Schwierigkeiten, zu verstehen. Was will der Autor, was hat dies mit dem zuvor genannten Beispiel zu tun, ich musste immer wieder zurück blättern. Den zweiten Abschnitt fand ich deutlich besser zu lesen, bezeichnet mit der Überschrift Gott gehört uns nicht. Damit konnte ich gut arbeiten, die Bibelzitate waren mir bekannt, ich fühlte mich allerdings angegriffen. Angegriffen in meinem Verständnis des Glaubens, meinem Verständnis von Gott, von dem ich mir kein Bild mache. Ich fand mich letztlich wieder in einer Buchbesprechung zu Johannes Hartl, ohne dass ich dort hinwollte. Ich wollte nämlich nicht von dessen katholischer Doktorarbeit wissen, mir ging es darum, dass Gott uns nicht gehört. Habe ich also das Thema verfehlt, denke ich nicht "theologisch" , an wen richtet sich der Autor tatsächlich?
Interessiert habe ich dann die nächsten Tage mit den weiteren Kapiteln verbracht. Ich habe dabei ziemlich viele Klebezettel benötigt und die Lektüre immer wieder unterbrochen. Der Abschnitt über die Wahrheit hat mir dabei sehr gut gefallen, ebenso die ethischen Fragen ( Kapitel 3 und 6). Mit anderen Abschnitten habe ich mich schwer getan, immer wieder hatte ich das Gefühl, den Gedanken nicht folgen zu können oder dem Text nicht gewachsen zu sein. Immer wieder tauchen Ideen und Zitate von C.S. Lewis auf, ich müsste da einiges nachlesen, ich bin mir nicht sicher, ob ich das will. Teils hatte ich den Eindruck, dass die Bibel hier gar nichts zählt, dass in Abrede gestellt wird, ich finde, das macht gerade den Glauben aus: etwas hinzunehmen, anzunehmen, Glauben zuzulassen. Das sieht Dietz offenbar anders ( Kapitel 5).
Insgesamt habe ich mich schwer getan, es waren viele Anregungen dabei, viele Thesen werde ich nochmals nacharbeiten, oft blieb ich ein wenig ratlos zurück. 

  (108)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

41 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"großbritannien":w=3,"buchhandel":w=2,"hausboot":w=2,"kanalfahrt":w=2,"bücherboot":w=2,"england":w=1,"erinnerungen":w=1,"tagebuch":w=1,"bücher":w=1,"erfahrungen":w=1,"buchhandlung":w=1,"auszeit":w=1,"reisebeschreibung":w=1,"tauschgeschäft":w=1,"buchverkauf":w=1

Mein wunderbares Bücherboot

Sarah Henshaw , Janine Malz , Torsten Woywod
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 03.08.2018
ISBN 9783959101813
Genre: Biografien

Rezension:

Mein wunderbares Bücherboot ist eine schöne Geschichte, eine, die  einen ungewöhnlichen Weg aufzeigt, eindeutig die Nachteile der Reise auf englischen Kanälen darstellt und dazu noch von Büchern handelt.

Sarah Henshaw war als Journalistin tätig, nach eigenen Angaben mit  mäßigem Erfolg, als   sie     2009 durch Unterstützung von Eltern und Partner ihren Traum verwirklichen konnte. Mit ihrem Boot namens Joseph ( natürlich braucht so ein Boot einen Namen) bereiste sie einen Großteil Großbritanniens, immer bemüht, ihre Bücher an die Leser zu bringen.
Inzwischen lebt sie mit Partner und Kind in Frankreich, wo die Book Barge 2019 neu eröffnet werden soll.
Sarahs unbeirrbare Liebe zum Buch findet sich in jedem Abschnitt der unterhaltsamen Geschichte, sie widersetzt sich mit ihrem Konzept dem allmächtigen großen Online-Shop. Es zeigt sich teils schon der schwierige Umgang mit dem Lesepublikum, das nicht unbedingt geneigt erscheint, für die Literatur angemessen zu zahlen, Sarah macht es den Leuten aber leicht, sie tauscht auch gegen Essen, Duschmöglichkeit oder Haarschnitt. Dass das auch nach hinten losgehen kann, verschweigt sie nicht. Zwischen all dem Humor, den sie an den Tag legt, blitzt immer wieder Verzweiflung durch, zeigen sich Risse. Irgendwie erinnert ihre Reise an die Geschichte von David gegen Goliath. Sie macht es sich manchmal leicht, ihre Unbekümmertheit ging mir manchmal zu weit, aber wie soll ich sie in eine vermeintlich richtige Richtung schubsen, wenn ihre Eltern und Freunde es nicht hinbekommen.
Vermutlich hat sie diese Themen einfach ausgeklammert, ihre Art mit anderen Menschen umzugehen, kann man oft nur noch als frech bezeichnen. 
Die Reise, auf die sie ihre Leserschaft mitgenommen hat, war nicht nur interessant, was die zwischenmenschlichen Beziehungen betrifft, auch die tiefen Einblicke in die britischen Schleusenkultur möchte ich nicht missen,  das war intensiv, ausführlich und ganz bestimmt nicht meine Welt!
Allerdings hätte  ich  gerne mehr über die Lieblingsbücher oder Autorinnen gelesen. Insgesamt war das aber eine lohnende Reise.

  (131)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

detektive & krimis, kinderbuch

Detektivbüro LasseMaja - Das Katzengeheimnis

Martin Widmark , Maike Dörries , Helena Willis
Fester Einband
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 14.07.2017
ISBN 9783764151256
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Buch gehört zu einer meiner Lieblingsreihen bei den Kinderbüchern. Es wird für 8-10jährige empfohlen. Die Geschichten muss man nicht der Reihe nach lesen, in jedem Band werden die Personen vorgestellt. Hier reist ein französischer Modedesigner mit Katze und Sekretär sowie Fahrerin in den kleinen Ort Valleby, um eine Modenschau zu begleiten. Teilnehmer kann jeder sein, natürlich hat der erwachsene Mensch eine Menge Spaß bei  dem Teilnehmerfeld, bei dem einige Ähnlichkeiten zu gewissen Personen der Modewelt auffallen. Aber auch die jungen Leser haben viel zu lachen, denn nicht nur Text, sondern insbesondere die farbigen Bilder sind sehr gelungen. Stereotypen findet man hier nicht, während das Mädchen ermittelt, schneidert der Junge und der Pfarrer.....aber das wäre zu viel verraten. Viel Spaß mit dem witzigen Band einer empfehlenswerten Kinderbuchserie. 

  (178)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 37 Rezensionen

"krankenhaus":w=9,"glasknochen":w=7,"krankheit":w=5,"tod":w=4,"krankenschwester":w=3,"ärzte":w=3,"pflegenotstand":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"pflege":w=2,"gesundheitswesen":w=2,"klinikalltag":w=2,"angst":w=1,"hilfe":w=1,"schwester":w=1

Gottes leere Hand

Marianne Efinger
Fester Einband: 377 Seiten
Erschienen bei Bookspot Verlag, 13.07.2010
ISBN 9783937357409
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"gott":w=2,"jennie allen":w=1,"familie":w=1,"sachbuch":w=1,"freunde":w=1,"glaube":w=1,"freiheit":w=1,"bibel":w=1,"glauben":w=1,"zweifel":w=1,"lebenshilfe":w=1,"fragen":w=1,"ehrgeiz":w=1,"wille":w=1,"gnade":w=1

Du musst niemandem etwas beweisen

Jennie Allen , Ingmarie Flimm
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 18.06.2018
ISBN 9783957344908
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Titel hatte mich sofort angesprochen: Du musst niemandem etwas beweisen, genau mein Thema, und das seit langer Zeit. Dazu dann die Inhaltsangaben: Wann bin ich endlich gut genug? Diese Frage stellen sich unzählige Frauen. 

Also gleich bei Erhalt des Buches im Rahmen einer Leserunde hingesetzt und angefangen zu lesen. Ein schönes Cover hielt ich da in Händen und der Start war auch berührend. Gefallen hat mir dabei ganz zu Beginn, Seite 13, folgende Zeile: Wenn ich dir schaden wollte, würde ich dich einlullen und von Gottes Wort ablenken. Richtig, es folgen die heute allzeit verfügbaren Ablenkungen und Verführungen, Netflix, Alkohol, soziale Netzwerke... Das hat mich sogleich zum Nachdenken gebracht. Leider konnte die Autorin hieran aber nicht anschließen. Ihre Themen waren mir viel zu unstrukturiert, Beispiele aus ihrem Leben oder ihrer Umgebung waren unvollständig oder schlecht nachzuvollziehen. Sie ließ mich mit Fragen zurück, insbesondere der Frage, warum sie selbst nicht viel mehr Gottvertrauen zeigt. Ihre Beispiele waren mir zu willkürlich, sie sprang wie bei einem oberflächlichen Gespräch von einer Idee zur nächsten. Beispielsweise irritierte mich im letzten Abschnitt insbesondere, dass sie ihre frühere Magersucht ganz plötzlich und für mich auch ohne Zusammenhang einbrachte. So, als wollte sie möglichst viele Themen anschneiden: Kinder, Gemeindeaufbau, finanzielle Mittel, Magersucht....
Insgesamt wirkt das ganze Buch ein wenig fremd, es ist immer zu spüren, dass sie in den USA lebt, dort in einer Gemeinde zu Hause ist.
Was mir gut gefallen hat, das waren die sehr hübsch gestalteten Impulse, die sich im Verlauf des Buches finden. Diese regen wirklich zum Nachdenken über das eigene Leben, die eigene Geschichte und Beziehung zu Gott an. Hier finden sich auch ganz konkrete Vorschläge, wie man vorgehen kann: Ideen für den Alltag genannt. Das hat mir gut gefallen und mich ein wenig versöhnt.
Insgesamt war es  allerdings nicht das, was ich vermutet oder erhofft hatte. Trotzdem keine Zeitverschwendung.

  (156)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"provence":w=4,"krimi":w=3,"mord":w=2,"frankreich":w=2,"zeugenschutzprogramm":w=2,"madame le commissaire":w=2,"ermittlungen":w=1,"vergewaltigung":w=1,"band 2":w=1,"dorf":w=1,"fortsetzung":w=1,"südfrankreich":w=1,"cosy crime":w=1,"protagonist: weiblich":w=1,"kindermissbrauch":w=1

Madame le Commissaire und die späte Rache

Pierre Martin
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2015
ISBN 9783426517307
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

91 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"frankreich":w=4,"provence":w=4,"krimi":w=3,"isabelle bonnet":w=2,"madame le commissaire":w=2,"mord":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"band 1":w=1,"essen":w=1,"kleinstadt":w=1,"sonne":w=1,"küste":w=1,"südfrankreich":w=1

Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer

Pierre Martin
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783426513842
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte kürzlich mit "Madame le Commissaire" begonnen, allerdings habe ich hier gleich mit Band 5 gestartet, ....und die tote Nonne. Da mir der Band ausgesprochen gut gefallen hat, hab ich nun Band eins gelesen und wurde nicht enttäuscht.

Die bisherige berufliche Tätigkeit der Commissaire wird dargestellt, auch die Nebenfiguren haben jeweils eine eigene Geschichte, alle werden sehr gut beschrieben, so dass man stets ein Bild vor Augen hat. Insbesondere der Assistent ist in seiner Eigenart nett beschrieben, ohne aber überzogen zu wirken.
Der Fall ist gut strukturiert, bis zuletzt spannend und nachvollziehbar. Ich habe die Geschichte schnell durchgelesen, wobei ich sagen muss, dass Krimis nicht so häufig auf der Leseliste bei mir stehen. Ich mache mir selten richtig große Gedanken um den Täter, auch hier blieb ich ahnungslos. 
Schon mit Band 5 und erst recht diesem Band habe ich Geschmack an der Reihe gefunden. Die Protagonisten sind mit kleinen Schwächen sehr menschlich und nachvollziehbar beschrieben, die Beschreibungen der Umgebung ist nett, man spürt förmlich die Atmosphäre des kleinen Ortes, es kam Urlaubsstimmung auf. Mehr braucht es nicht, daher auch volle Punktzahl.

  (171)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

familie, krimi, langen-müller, liebe, mittelmeer, mutter-tochter-konflikt, neuanfang, poetisch, roman, sardinien, schicksal, selbstmord, sterbehilfe, tod, unsterblich

Die Unsterblichkeit der Signora Vero

Cornelia Becker
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Langen-Müller, 05.08.2014
ISBN 9783784433585
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Laudato si' Über die Sorge für das gemeinsame Haus

Papst Franziskus , Christiane Florin
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Katholisches Bibelwerk, 07.07.2015
ISBN 9783460321342
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 
1394 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.