MinaMarts Bibliothek

24 Bücher, 2 Rezensionen

Zu MinaMarts Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
24 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

liebe, london, mina mart, happy end, rockstar

On Stage in London (Backstage 2)

Mina Mart
E-Buch Text: 599 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.09.2017
ISBN 9783733785956
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

leserunde, dystopie

Kontaminiert: toxische Finsternis

E.R. Swan
E-Buch Text: 442 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 25.08.2017
ISBN 9783740731885
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Unglaublich sympathische Protagonisten, spannende Handlungen mit viel Liebe zum Detail und regelmäßigen Gänsehautmomenten. Dass dieses Buch ein Debütroman ist, merkt man in keinster Weise. Dank tollen Satzwendungen und einem mitreißenden Plot vergisst man beim Lesen alles um sich herum. Ein rundum gelungener Reihenauftakt!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

65 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

liebe, krebs, mila, studium, berlin

Das Leben zwischen Jetzt und Hier

Cara Mattea
E-Buch Text: 300 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.01.2017
ISBN 9783733785857
Genre: Romane

Rezension:

Neue Stadt, neue Wohnung, zickige Mitbewohnerin und ein Medizinstudium, das ganz schön anstrengend ist – Emilias aka. Milas Leben ist gar nicht so einfach, als sie fürs Studium von München nach Berlin zieht und so gar nicht glücklich darüber ist. Wie gut, dass ihr Bruder Jojo (heißer Arzt, der starke McDreamy Assoziationen bei mir weckte!) und ihr bester Freund Phil (ist er nun heimlich verknallt in sie oder nicht??) auch schon in der Hauptstadt wohnen.

Was aber der Hauptgrund dafür ist, dass Mila sich nach einem holprigen Start dann doch sehr schnell zurechtfindet? Ich sage nur zartbitterbraune Augen und nächtliche Pfannkuchen in ihrer kleinen WG-Küche <3 Hach, mein Herz ist geschmolzen und ich war vom ersten Moment an Hals über Kopf verknallt. Ivana, Modestudentin an der UdK (wo denn auch sonst!) und Zicke vom Dienst, ist nämlich zu genau einer Sache gut – sie hat einen unwiderstehlichen Exfreund (und Kommilitonen), der eines einsamen Abends in Milas Leben spaziert und seitdem nicht mehr aus ihrem Leben verschwindet – Leonardo (ich finde, man kann sich seinen Namen wunderbar auf der Zunge zergehen lassen, und ich habe beim Lesen immer Remos Stimme im Kopf gehabt :D)
Man kommt dank eines sehr emotional aufrüttelnden Prologs sofort in die Geschichte rein und will mehr wissen. Jeder, der auf Liebesgeschichten mit einer hübschen Prise Tragik und Drama steht, ist hier absolut richtig!

Mit Mila konnte ich mich sehr identifizieren und ich fand es auch überaus erfrischend, dass ihr Charakter nicht vor Klischees nur so strotzt. Sie ist lieb, intelligent, witzig, ein klein wenig schüchtern, aber trotzdem nicht auf den Mund gefallen und auf keinen Fall von der Sorte „Ich werde sofort wehrlos, wenn ein heißer Typ mich anschaut und kriege keinen Laut mehr über die Lippen“. Sie weiß, was sie will (ich meine, das Mädel studiert Medizin!) und sie hat auch kein Problem damit, Mr. Selbstzerstörerisch – Oh, Leonardo! – auch mal die Meinung zu sagen. Aber was mir am allermeisten an der Protagonistin gefallen hat, war, dass sie so ECHT ist. So unverfälscht und real, als würde sie beim Lesen direkt neben einem sitzen, mit ihrer ganzen Liebenswürdigkeit und ihren Ecken und Kanten.

Ich fand es auch wunderbar, dass sie mal eine repräsentative weibliche Hauptfigur ist, die mit Anfang 20 nicht schon einen Haufen an sexueller Erfahrung gesammelt hat und aber trotzdem selbstbewusst ist, eine Eigenschaft, die man in Young Adult Romanen leider nur selten findet. Realistisch eben! Großes Lob an die Autorin.

Kommen wir nun zu Leo – ich habe einen inneren Freudentanz vollführt, als ich an der Stelle angekommen war, wo er zum ersten Mal zum Wort kommt. Ich LIEBE Romane, die abwechselnd aus der Sicht von beiden Protagonisten erzählt werden. Beim Prolog hatte ich ja schon so meine Vorahnungen, aber ich habe mich wahnsinnig gefreut, als klar wurde, dass man die Geschichte regelmäßig auch aus seiner Sicht erfahren wird (man muss dazu sagen, dass ich im Voraus nicht die Leseprobe gelesen habe). Was bezüglich fehlender Klischees zu Mila gesagt werden kann, gilt ebenso für Leo: Wir haben hier keinen unnahbaren, tätowierten Bad Boy, der natürlich muskelbepackt ist und nichts Besseres zu tun hat, als die Protagonistin mit ewigen Spielchen à la „Ich will dich – Nein, doch nicht!“ quält. Nein, Leo ist nicht nur total süß und äußerlich zum vollkommenen Dahinschmelzen (danke an dieser Stelle an die Autorin für die tollen, ausführlichen Beschreibungen), er ist auch einfühlsam und signalisiert Mila, dass er nicht lockerlassen wird. Man sehe von dieser einen betrunkenen Nacht ab, in der ich mich gemeinsam mit Mila erst so richtig in ihn verknallt hab, weil er völlig blau süßes Zeug gestammelt hat und ihm am nächsten Morgen direkt den Hals umdrehen wollte, weil er durch seinen Rausch ihren Kuss vergessen hat.

Ich fand die Entwicklung zwischen den beiden einfach perfekt – es war nie zu dick aufgetragen, das Tempo ihrer Annäherungen war (wieder mal, im Gegensatz zu vielen YA Romanen) absolut nachvollziehbar und richtig und ab einem bestimmten Punkt bin ich einfach nur dahingeschmolzen – der zweite erste Kuss, das zweite Mal Pfannkuchen, das erste Mal Amsterdam im Allgemeinen, das sind nur ein paar Beispiele, die mich absolut begeistert hinterlassen haben.

Unabhängig von der Liebesgeschichte habe ich auch absolut Respekt vor der medizinischen Präzision der Autorin – da ich ein absoluter Grey’s Anatomy Junkie bin, war mir diese Kulisse sofort sympathisch, und sie wurde trotz ihrer Gegensätzlichkeit (oder wahrscheinlich genau deswegen) perfekt von der glitzernden Modewelt, in der Leo sich befindet, ergänzt – ich meine, wer würde nicht auch gerne mal einen Tag im Label und dann wieder umgeben von heißen Assistenzärzten verbringen?! Es war wirklich ein spannender Einblick in beide Bereiche.
Auch Ortsbeschreibungen verwebt die Autorin kunstvoll mit der mitreißenden Handlung, am Ende konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich sofort einen Flug nach Berlin, nach Amrum oder direkt nach Amsterdam buchen sollte! Achtung, Fernweh-Auslöser hoch hundert! Und von den Wohnungs-/Häuserbeschreibungen will ich gar nicht anfangen <3 Also ich würde nicht nein sagen, wenn ich ab und an in Leos Wohnung übernachten dürfte! Natürlich nuuuur wegen seiner Inneneinrichtung :D

Was mir ebenfalls sehr zusagte, war die realistische Sprechweise der Charaktere – sie ist direkt aus dem Leben entnommen, nicht gekünstelt jugendlich, sondern so, wie junge Studenten eben so sprechen, und als Stuttgarterin hab ich mich natürlich besonders darüber gefreut, wenn Leo ein bisschen geschwäbelt hat.

Ein großer Teil, wieso mich die Handlung so mitgenommen hat, war neben der herzerwärmenden Beschreibung einer ersten großen Liebe auch die schlimme Vergangenheit von Leo, direkt gefolgt von seinen gesundheitlichen Problemen, die immer schlimmer wurden. An einigen Stellen wollte ich ihn schütteln und anbrüllen, er solle doch bitte direkt zum Arzt! Bei einer gewissen Szene bei Nacht im Krankenhaus, zu der ich aus spoilertechnischen Gründen nichts Näheres sagen kann, war dann der dramatische Höhepunkt erreicht und ich hab tatsächlich zu heulen angefangen. Weil Leo mir so leidtat, weil Mila das alles mitbekommen musste, und weil allgemein alles so beschissen war und ich, auch in Hinblick auf den Prolog, einen ziemlichen Hass gegenüber ein paar Leuten verspürt habe.

Hier ist auf jeden Fall noch eine Menge nervenaufreibendes Potenzial und Stoff für die nächsten beiden Teile der wunderbaren Zartbitter-Triologie geboten! Und auch das Ende trägt dazu bei, dass man Cara Mattea eigentlich stündlich mit Fragen terrorisieren möchte, wie es denn nun weitergeht. Zusätzlich zu Mila und Leo gibt es nämlich auch ganz schön viele interessante Nebencharaktere, die mir ebenfalls sehr ans Herz gewachsen sind – Willem und Alessa sind nur zwei von ihnen.

Alles in allem eine detaillierte, überzeugende Charakterentwicklung, eine eigenständige, faszinierende Mila-und-Leo-Atmosphäre, eine mitreißende Handlung, die einen an der ein oder anderen Stelle als emotionales Wrack hinterlässt und dazu das perfekt gewählte Setting! ABSOLUTE LESEEMPFEHLUNG!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, i, rainbow rowell, romantik, new adult

Attachments

Rainbow Rowell
Flexibler Einband: 323 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 27.03.2012
ISBN 9780452297548
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

184 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

all the bright places, suizid, young adult, jennifer niven, jugendbuch

All the Bright Places

Jennifer Niven
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin UK, 08.01.2015
ISBN 9780141357034
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

270 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

jugendbuch, englisch, familie, freundschaft, insel

We Were Liars

E. Lockhart
Flexibler Einband: 227 Seiten
Erschienen bei Hot Key Books, 15.05.2014
ISBN 9781471403989
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Beginning of Everything

Robyn Schneider
Fester Einband: 335 Seiten
Erschienen bei KATHERINE TEGEN BOOKS, 27.08.2013
ISBN 9780062217134
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

schreiben, schreibratgeber, stephen king, kreatives schreiben

On Writing

Stephen King
Flexibler Einband
Erschienen bei Scribner Book Company, 06.07.2010
ISBN B005ONMJ7K
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

big magic, buch, fischer verlag, kreatives leben, autorin

Big Magic - Creative Living Beyond Fear

Elizabeth Gilbert
Flexibler Einband
Erschienen bei Bloomsbury UK, 22.09.2015
ISBN 9781408866740
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

essays, marina keegan, erwachsen werden, englisch, kurzgeschichten

The Opposite of Loneliness

Marina Keegan
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Simon + Schuster UK, 07.05.2015
ISBN 9781471139628
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(229)

433 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, familie, eleanor & park, jugendbuch, rainbow rowell

Eleanor & Park

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423626392
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(268)

544 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

fangirl, liebe, fanfiction, college, familie

Fangirl

Rainbow Rowell
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei GRIFFIN, 10.09.2013
ISBN 9781250030955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

149 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

berlin, is, jugendbuch, attentat, freundschaft

Die Attentäter

Antonia Michaelis , Kathrin Schüler
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.08.2016
ISBN 9783789104565
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

136 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

liebe, homosexualität, freundschaft, musical, jugendbuch

Will Grayson, Will Grayson

John Green , David Levithan
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Dutton Juvenile, 01.01.2010
ISBN B003FN6FVW
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(266)

446 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

freundschaft, liebe, roadtrip, rätsel, englisch

Paper Towns

John Green
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing Plc, 27.04.2010
ISBN 9781408806593
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, scid, englisch, young adult, immunschwäche

Everything, Everything

Nicola Yoon
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Delacorte Press, 01.09.2015
ISBN 9780553496642
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

177 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

drama, liebe, englisch, contemporary, schmerz

It Ends With Us

Colleen Hoover
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster UK, 02.08.2016
ISBN 9781471156267
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

young adult, just one day, willem de ruiter, just one year, just one yea

Just One Year

Gayle Forman
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Penguin USA, 08.10.2013
ISBN 9780525425922
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

lulu, paris, young adult, just one day, allyson

Just One Day

Gayle Forman
Flexibler Einband: 369 Seiten
Erschienen bei SPEAK, 20.08.2013
ISBN 9780142422953
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

96 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

amerika, abenteuer, klassiker, unterwegs, amerikanische literatur

On the Road

Jack Kerouac , Ulrich Blumenbach , Michael Kellner (Nachworte) ,
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.12.2011
ISBN 9783499253836
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(297)

563 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 20 Rezensionen

japan, haruki murakami, kafka, liebe, katzen

Kafka am Strand

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Flexibler Einband: 891 Seiten
Erschienen bei btb, 21.09.2009
ISBN 9783442740437
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

278 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

familie, anna mcpartlin, homosexualität, roman, irgendwo im glück

Irgendwo im Glück

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499272233
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

78 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

musik, liebe, trennung, romanze, young adult

Where She Went

Gayle Forman
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Random House Children's Books, 15.06.2011
ISBN 9780857530288
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(651)

1.353 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

liebe, märchen, antonia michaelis, jugendbuch, mord

Der Märchenerzähler

Antonia Michaelis , Kathrin Schüler
Buch: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2013
ISBN 9783841502476
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
24 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks