Leserpreis 2018

Minangels Bibliothek

454 Bücher, 160 Rezensionen

Zu Minangels Profil
Filtern nach
454 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Klopf! Klopf! Komm herein, keiner bleibt heut Nacht allein!

Linda Ashman , Chuck Groenink
Pappbuch: 32 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 19.09.2018
ISBN 9783845829821
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"caspian":w=1

Gut Greifenau - Nachtfeuer

Hanna Caspian
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 27.12.2018
ISBN 9783426521519
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

34 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"reihe":w=2,"serie":w=1,"familiensaga":w=1,"band 4":w=1,"ostpreußen":w=1,"fennhusen":w=1,"rtstzung":w=1

Das Fest der kleinen Wunder

Ulrike Renk
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 14.09.2018
ISBN 9783352009150
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

17 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"deutschland":w=1,"geheimnis":w=1,"österreich":w=1,"koch":w=1,"maxian":w=1

Das Geheimnis der letzten Schäferin

Beate Maxian
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.11.2018
ISBN 9783453422995
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"kloster":w=3,"hildegard von bingen":w=3,"religion":w=2,"visionen":w=2,"nonne":w=2,"biografischer roman":w=2,"liebe":w=1,"abenteuer":w=1,"geschichte":w=1,"biografie":w=1,"hoffnung":w=1,"mittelalter":w=1,"glaube":w=1,"sehnsucht":w=1,"gott":w=1

Hildegard von Bingen

Maria Regina Kaiser
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 16.07.2018
ISBN 9783451382390
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=1,"weihnachten":w=1,"fantasie":w=1,"traum":w=1,"idylle":w=1

Winterzauber auf Gracewood Hall

Sandra Rehle
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.10.2018
ISBN 9783752821338
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

72 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"schutzengel":w=3,"liebe":w=2,"weihnachten":w=2,"schnee":w=2,"angelika schwarzhuber":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"vater":w=1,"glück":w=1,"winter":w=1,"engel":w=1,"wunder":w=1,"model":w=1,"fotograf":w=1

Das Weihnachtswunder

Angelika Schwarzhuber
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.10.2018
ISBN 9783734106316
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"carla häfner":w=2,"kinderbuch":w=1,"tiere":w=1,"bilderbuch":w=1,"schlafen":w=1,"joelle tourlonias":w=1,"haba":w=1,"gute nacht buch":w=1,"zum aufklappen":w=1

Schlaf ein, träum fein!

Carla Häfner , Joëlle Tourlonias
Pappbuch: 16 Seiten
Erschienen bei Habermaass, 01.09.2018
ISBN 9783869142463
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

40 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"geheimnis":w=2,"trennung":w=2,"familiengeheimnis":w=2,"neubeginn":w=2,"liebesroman":w=1,"historisch":w=1,"familiengeschichte":w=1,"rose":w=1,"30er jahre":w=1,"70er jahre":w=1,"künstlerin":w=1,"sussex":w=1,"1970":w=1,"romantische geschichte":w=1,"sadie":w=1

Das Haus der Malerin

Judith Lennox , Mechtild Ciletti
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 02.11.2018
ISBN 9783866124059
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"hildegard von bingen":w=4,"rezepte":w=2,"lebensführung":w=2,"religion":w=1,"mittelalter":w=1,"christentum":w=1,"gesundheit":w=1,"spiritualität":w=1,"ernährung":w=1,"kloster":w=1,"kräuter":w=1,"nonne":w=1,"gebet":w=1,"gebete":w=1,"heilige":w=1

Hildegards Schatzkiste

Hildegard von Bingen , Maria Regina Kaiser
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 20.08.2018
ISBN 9783451031717
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt: Hildegard von Bingens Schatz ist gefragter denn je. Was macht Hildegards Wissen über Kräuter, Ernährung, Seelsorge und ein langes Leben heute so populär? Ihre Rezepte für ein gutes Leben sind vor allem selbst erprobt und alltagstauglich.(übernommen)

 Meine Meinung: Die Aktualität der Kenntnisse von Hildegard haben mich überrascht und fasziniert: sei es in der Kräuterheilkunde, in der Ernährung und auch die Tipps für Führungskräfte, Eheleute und Pädagogen. Die Original-Texte waren für mich etwas schwierig beim erstmaligen Lesen zu begreifen. Es bedarf Muße diese zu erfassen. Dafür habe ich die Einleitungen von Frau Kaiser umso mehr genossen. Heilkräuter werden uns im Büchlein genauso vorgestellt, wie auch einige Rezepte. Lieder und Lobpreise verfasst von der vielfältigen Nonne finden auch Platz.

Liebevoll gestaltet ist auch das Layout in einem angenehmen ruhigen Grünton gehalten.

 Fazit: für mich ein tolles Büchlein, um Hildegard von Bingen kennen zu lernen und um in ihre Lehren hineinzuschnuppern. Nachdem ich mir mit manchen Originaltexten etwas schwerer tat, gibt es für diesen Hildegardschatz 4,5 Sterne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

64 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebe":w=3,"weihnachten":w=3,"winter":w=3,"wunder":w=2,"psychologe":w=2,"familie":w=1,"vater":w=1,"zukunft":w=1,"glück":w=1,"schwester":w=1,"beziehungen":w=1,"zwillinge":w=1,"katzen":w=1,"schnee":w=1,"erziehung":w=1

Der Winter der Wunder

Debbie Macomber , Anita Sprungk
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.11.2018
ISBN 9783956498589
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt: Katherine liebt den Winter – vor allem den Zauber der dunklen Jahreszeit. Diese Liebe gibt sie an ihre Nichten weiter. Doch deren Mutter hält sich an die Erziehungsmethoden des renommierten Psychologen Wynn Jeffries. Er vertritt die Meinung, dass man Kinder mit Märchen wie dem vom Weihnachtsmann verschonen sollte. Als Katherine dann eines Tages Wynn tatsächlich persönlich gegenübersteht, kann sie ihm endlich einmal sagen, was sie von ihm denkt. Damit, dass er eigentlich ganz nett ist und dabei auch noch ziemlich gut aussieht, hat Katherine allerdings nicht gerechnet …(übernommen)

Meine Meinung: Ich mag Weihnachten und ich mag Liebesgeschichten. Dabei darf es auch übertrieben romantisch und kitschig zugehen. Hier wurde etwas über das Ziel hinausgeschossen: ein Kinderpsychologe, der eine Erziehung vertritt, welche er in der Praxis noch nie erlebt hat, ist genauso unrealistisch, wie ein starker Blutverlust mit Krankenhausaufenthalt, nachdem einem eine Katze gekratzt hat. Ich fand es nicht so erheiternd, wie es höchstwahrscheinlich gemeint war. Zu sprunghaft ohne Lesefluss agiert die Geschichte dahin mit mehr oder weniger lustigen Begebenheiten dazwischen. Leider war auch die Übersetzung von Katherines Spitznamens K.O. sehr gewöhnungsbedürftig beim Lesen.

Schön war die Freundschaft der zwei Frauen und auch die Beziehung von Katherine zu ihrer Schwester beschrieben. Das waren meine Highlights inklusive der Ausflüge von Wynn und Katherine. Die Geschichte ist ohne weitere Tiefe erzählt und ich hätte mir einfach mehr Romantik und einfühlsamere Zwiegespräche gewünscht.

Fazit: mir wars zu unruhig und zu oberflächlich. Das Gefühl von Weihnachten und Liebe habe ich vermisst und ich gebe dafür 3 Sterne.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"advent":w=2,"weihnachten":w=1,"rezepte":w=1,"basteln":w=1,"kreativ":w=1,"kalender":w=1,"texte":w=1,"verlag adeo":w=1,"(be)sinnlich":w=1

Leuchttage: Ein Begleiter durch den Advent 2018

Sarah Kersting , Gorana Guiboud-Ribaud , Sophia Frey
Spiralbindung: 48 Seiten
Erschienen bei Adeo, 07.06.2018
ISBN 9783863341763
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: Dass es dieses Covermotiv werden soll, war schnell klar. Die heimelige, kuschelige Atmosphäre, die diese warm eingemummelte Frau mit ihrer Tasse verkörpert, ist genau das, worum es in der Adventszeit geht: Sich zu Hause fühlen, Innehalten, Zeit haben für sich und andere Menschen, sich freuen auf das, was kommt, und an dem, was man bereits hat - die Leuchttage des Jahres bewusst feiern. 37 besondere Momente im Advent bis zum Dreikönigstag am 6. Januar hält dieser mit viel Liebe zum Detail gestaltete Kalender für Sie bereit. Jede Woche startet mit einem einfühlsamen Text am Sonntag und einer passenden Impuls-Postkarte am Montag. Ungewöhnliche Kreativideen, schöne Geschichten aus aller Welt und winterliche Rezepte runden dieses Schmuckstück ab. Ideal für Liebhaber der wundersamen Momente und kleinen Alltagsfreuden (übernommen).

 

Meine Meinung: Welch besonderer Begleiter durch den Advent! Und das Allerschönste daran ist, dass er nicht wie alle anderen Adventkalender mit dem 24.12. endet, sondern uns bis zum Heiligen Drei König Tag begleitet!

Der Kalender ist in 5 Wochen eingeteilt mit den wunderschönen Themen: ich darf mir Zeit nehmen, ich darf in Bewegung kommen, ich darf mich entdecken, ich darf mich lieben und ich darf neu aufbrechen.

Vielfältig ist auch die liebevolle Gestaltung auf hochwertigem dicken Papier: von Bastelanleitungen, über schön gestaltete Handletteringsprüche, tollen Fotos, Rezepten, anregenden Gedanken… ist alles vertreten. Manche Tage haben sogar zwei Seiten und schaut euch einfach das inspirierende Titelbild an, dann wisst ihr, wie toll der Kalender ist!

Einzig zwei kleine Kritikpunkte habe ich: gerne hätte ich etwas mehr den religiösen Hintergrund von Weihnachten im Kalender entdeckt (zB den 8. 12. aufgegriffen) und für die Weihnachtstage nach dem 24. 12. hätte ich mir eine besinnliche Weihnachtsgeschichte gewünscht, um noch mehr in die Festtage einzutauchen.

 

Fazit: Ein tolles Produkt zum Verschenken, Verweilen, immer wieder betrachten und eintauchen. Aufgrund der oben genannten kleinen Kritik gebe ich sehr gute 4 weihnachtliche Adventsterne.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

77 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"gutshof":w=2,"caspian":w=2,"greifenau":w=2,"liebe":w=1,"band 1":w=1,"opfer":w=1,"familiensaga":w=1,"erster weltkrieg":w=1,"1. weltkrieg":w=1,"preußen":w=1,"kaiserreich":w=1,"graf":w=1,"www.die-rezensentin.de":w=1,"pommern":w=1,"gutsbesitzer":w=1

Gut Greifenau - Abendglanz

Hanna Caspian
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2018
ISBN 9783426521502
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhalt: Downton Abbey in Hinterpommern von 1913 bis 1919 - Der erste Teil der großen Familien-Saga über eine Grafen-Familie zwischen Tradition und wahrer Liebe am Vorabend des 1. Weltkriegs Mai 1913: Konstantin, ältester Grafensohn und Erbe von Gut Greifenau, wagt das Unerhörte: Er verliebt sich in eine Bürgerliche, schlimmer noch – in die Dorflehrerin Rebecca Kurscheidt, eine überzeugte Sozialdemokratin. Die beiden trennen Welten: nicht nur der Standesunterschied, sondern auch die Weltanschauung. Für Katharina dagegen, die jüngste Tochter, plant die Grafenmutter eine Traumhochzeit mit einem Neffen des deutschen Kaisers – obwohl bald klar ist, welch ein Scheusal sich hinter der aristokratischen Fassade verbirgt. Aber auch ihr Herz ist anderweitig vergeben. Beide Grafenkinder spielen ein Versteckspiel mit ihren Eltern und der Gesellschaft. So gut sie ihre heimlichen Liebschaften auch verbergen, steuern doch beide unweigerlich auf eine Katastrophe zu …(übernommen).

 

Meine Meinung: Eine Familiensaga, wie sie im Buche steht😉 Intrigen und Geheimnisse unter den Herrschaften, genauso wie unter den Bediensteten, unmöglich erscheinende Liebschaften und Vergangenheiten, die die Personen einholen. Die Geschichte zeichnet sich dadurch aus, dass viele einzelne Handlungsstränge verwoben werden zu einem großen Ganzen, in welchem Mittelpunkt das Gut Greifenau steht. Das macht den Anfang etwas langatmig, bis wir alle Personen, ihren Charakter, ihre Absichten und Geheimnisse kennen lernen. Aber dran bleiben lohnt sich! Ab der Hälfte in etwa geht es los und es wird schwer, die Lektüre aus der Hand zu legen. Das Lesetempo legt an Fahrt zu und wir rasen ins Ziel, wo uns schnell klar wird, dass wir noch lange nicht angekommen sind! Schnell möchte ich an Band 2 weiterlesen, weil es noch so viele offene Handlungsstränge gibt und ich gerne wissen will, wie es denn nun gut bekannten Figuren weiterhin ergeht.

Historisch toll recherchiert, schöne Plätze wurden gewählt und bildlich gut beschrieben (zB St. Petersburg, Berlin) und die damalige Zeit wird in den unterschiedlichen Schichten spür- und erlebbar. Wie eine „daily soap“, wo ich täglich einschalten muss, um mit zu fiebern und dran zu bleiben.

 

Fazit: nach anfänglicher Langatmigkeit lohnt es sich dran zu bleiben, da wir mit einer mitreißenden großen umfassenden Saga belohnt werden. Ich möchte gerne 4 von 5 Sterne geben, da ich noch Steigerungspotential für die weiteren Bände vermute.

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"kinderbuch":w=1,"bilderbuch":w=1,"gott":w=1,"hartpappenbilderbuch":w=1,"scm verlag":w=1,"gottes geschöpfe":w=1,"der mensch ein wunder":w=1

Gott hat dich wunderbar gemacht

Amy Warren Hilliker , Polona Lovsin
Pappbuch: 12 Seiten
Erschienen bei SCM R. Brockhaus, 04.09.2018
ISBN 9783417288261
Genre: Kinderbuch

Rezension:

 

Inhalt: Nach dem Erfolg von »Weißt du schon, dass Gott dich liebt?« gibt es nun ein neues Pappbilderbuch von Amy Warren Hilliker und Polona Lovsin. Die Botschaft geht direkt ins Herz: Gott hat dich einzigartig gemacht – du bist etwas ganz Besonderes, du bist gewollt und geliebt! (übernommen)

 

Unsere Meinung: Auf sechs Doppelseiten sagen die Tiereltern ihren Kindern, was so besonders an ihnen ist. In ansprechenden Zeichnungen sehen wir sie gemeinsam beim Kuscheln, Kitzeln, Baden im Teich und anderen liebevollen Szenen. Dazu bezaubernde Illustrationen, welche nahtlos ans Vorgängerwerk „Weißt du schon, dass Gott dich liebt“ anschließen. Meine kleine Tochter hat die lieben Hasen daraus sofort wieder erkannt Alle anderen vorgestellten Tiere sind auch in diesen besonderen weichen Zeichenstil gehalten, der uns sehr gut gefällt und meine Kinder voll anspricht. Die Emotionen und Gefühle der Tiere sind spürbar ausgedrückt. Die kurzen Texte in Reimform ergänzen die aussagekräftigen Bilder und erzählen dem Kind, was es besonders macht und dass Gott sich dafür ausgedacht hat.

 

Fazit: Ein weiteres gelungenes Werk von Amy Warren Hilliker und Polona Lovsin! Für (kleine) Kinder und Erwachsene zum Vorlesen, gemeinsam betrachten und natürlich auch als Gute Nacht Geschichte. Von uns gibt’s die Bestnote: 5 Sterne

 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"kinderbuch":w=1,"weihnachten":w=1

Vom kleinen Stern, der etwas Besonderes sein wollte

Björn Steffens
Fester Einband: 24 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 27.08.2018
ISBN 9783957342638
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"schneesturm":w=1,"ruhig":w=1,"weihnachtsbaum":w=1,"kamel":w=1,"lebhaft":w=1,"herberge":w=1,"schnitzen":w=1,"almhütte":w=1,"schneemobil":w=1,"viel schnee":w=1

Weihnachtswunder in den Bergen

Monika Dockter
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 27.08.2018
ISBN 9783957345073
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Einen Legobagger, Tannenbäume, ganz viel Schnee und eine Herberge wie in der Weihnachtsgeschichte wünscht sich der sechsjährige Julius. Diese Wünsche könnten wahr werden, denn seine Eltern möchten mit ihren beiden Kindern das Fest in diesem Jahr tatsächlich abseits des üblichen Weihnachtstrubels verbringen - in den Bergen. Auch Hannes, ein 72-jähriger Almbauer, will sich einer für seine Begriffe zu unbesinnlichen Familienfeier entziehen. Ein unvorhergesehener Zwischenfall führt Julius' Familie und den Almbauern zusammen und macht das Weihnachtsfest zu einem Abenteuer - und zu einer unvergesslichen Zeit für alle ...(übernommen)

 

Meine Meinung: in dieser wunderschönen Weihnachtserzählung geht es um den (kindlichen) Glauben, um das Wiederfinden von Lebensfreude, um die Freude auf das Weihnachtsfest, um die Liebe und das Glück, eine liebende Familie zu haben.

Sehr angenehm wurden die Hauptprotagonisten gezeichnet, was ein Mitleben und mitfühlen erlaubt, auch oder vor allem beim knurrig wirkenden Großvater Hannes. Und auch die Zwillinge, mit ihren unterschiedlichen Charakteren wie aufgeweckt und ruhig und besonnen wachsen einem ans Herz.

Die schlichte Erzählung, welche sich auf wenige Tage beschränkt, besticht durch einen warmherzigen bildlichen Erzählstil, Protagonisten, die man gern haben muss, eine Landschaft zum Weihnachtsträumen und ein bisschen zu viel des Guten und an Liebe darf an Weihnachten auch nicht fehlen.

 

Fazit: eine gelungene Weihnachtserzählung zum Träumen mit einer großen Portion Glauben, verpackt in die Berge. Ich gebe für die stimmungsvolle Unterhaltung 5 Weihnachtssterne.

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

155 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

"liebe":w=2,"england":w=2,"geheimnis":w=2,"london":w=2,"familie":w=1,"magie":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnisse":w=1,"leidenschaft":w=1,"mystery":w=1,"erinnerungen":w=1,"großbritannien":w=1,"tochter":w=1,"geister":w=1,"künstler":w=1

Die Tochter des Uhrmachers

Kate Morton , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Diana, 08.10.2018
ISBN 9783453291386
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"weihnachten":w=2,"advent":w=2,"glaube":w=1,"sehnsucht":w=1,"gott":w=1,"stille":w=1,"adventskalender":w=1,"warten":w=1,"adventszeit":w=1,"(be)sinnlich":w=1,"stillenacht":w=1

Sehnsucht, Sinn und Stille Nacht

Fabian Brand , Thomas Bruckschen
Flexibler Einband: 106 Seiten
Erschienen bei Neukirchener Verlag, 17.09.2018
ISBN 9783761565384
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

74 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"berlin":w=4,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"frauen":w=1,"verlust":w=1,"mut":w=1,"träume":w=1,"bücher":w=1,"zusammenhalt":w=1,"emanzipation":w=1,"kummer":w=1,"buchhandlung":w=1,"zwanziger jahre":w=1,"netgalleyde":w=1

Die Frauen vom Savignyplatz

Joan Weng
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 05.10.2018
ISBN 9783746634258
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"hörbuch":w=1,"trauer":w=1,"weihnachten":w=1,"ferien":w=1,"melancholie":w=1,"trauerbewältigung":w=1,"café":w=1,"adventszeit":w=1,"autorenlesung":w=1,"viele wiederholungen":w=1,"satz- u. wortwiederholungen":w=1,"renovierunsbedürftiges haus":w=1,"endlose wiederholungen":w=1

Weihnachtshaus

Zsuzsa Bánk , Zsuzsa Bánk
Schallplatte
Erschienen bei Audiobuch, 25.09.2018
ISBN 9783958620896
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: Zwei Freundinnen betreiben in Frankfurt ein Café. Es ist Weihnachtszeit, Advent. Die eine ist Mutter von zwei Kindern, ihren Ehemann hat sie vor Jahren verloren. Ihre Freundin Lilli ist früh Mutter geworden und hatte eine eher schwierige Vergangenheit. Mit einer guten Gabe Humor und Lebensklugheit meistern die beiden Frauen ihren Alltag – als Mütter, als Freundinnen, als Geschäftsfrauen und als Hausbesitzerinnen. Denn einige Zeit zuvor haben sie zusammen ein Wochenendhaus im Odenwald gekauft, unbewohnbar noch, das Dach offen, keine Fenster. Doch immer wieder Ziel ihrer Gedanken und Träume: Irgendwann einmal Weihnachten in diesem Haus feiern, alle zusammen, das wäre wunderbar. Doch so eingespannt, wie sie in ihrem Lebensalltag sind, bräuchte es wohl einen Engel, der sich um alles kümmert. Wird dieser Engel kommen?

 

Meine Meinung: Weihnachten wird erwartet, doch möchte ich darauf hinweisen, dass die Erzählerin noch immer mit dem plötzlichen Tod ihres Mannes Clemens hadert und dies die gesamte Erzählung meiner Meinung nach stark prägt. Der Satz: seit Clemens nicht mehr da ist… begleitet uns komplett hindurch und sie steckt noch tief in ihrer Trauer. Trotz des emotionalen Themas blieben mir die Hauptprotagonisten fremd und ich konnte sie nicht gut gefühlsmäßig begreifen. Die Freundschaft zwischen den zwei Frauen zeigt hingegen eine Tiefe und Vertrautheit, welche für mich sehr gut herausgearbeitet wurde.

Der Erzählstil ist geprägt von vielen Wiederholungen, welche ich teilweise als unterstreichend empfand und an anderer Stelle wiederrum als etwas lästig, langatmig.

Die Autorin liest ihr Werk selbst. Ihre Stimme ist mir sympathisch,  doch ich merkte, dass meine Gedanken abdriften. Ich hätte noch mehr Tempo und Betonung vertragen, damit ich besser dabei bleiben kann.

 

Fazit: eine langatmige Geschichte, geprägt von Trauer und dem Umgang damit mit einer Prise Weihnachten, wobei für mich der Funke nicht übersprang: daher 3 gute Sterne.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

150 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

"hippie":w=6,"hippies":w=5,"magic bus":w=5,"spiritualität":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"glaube":w=3,"sinnsuche":w=3,"hippieleben":w=3,"hippie-trail":w=3,"roadtrip":w=2,"istanbul":w=2,"vorablesen":w=2,"road trip":w=2,"1970er jahre":w=2

Hippie

Paulo Coelho , Maralde Meyer-Minnemann
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 26.09.2018
ISBN 9783257070491
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"gustav klimt":w=4,"kunst":w=2,"wien":w=2,"liebe":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"österreich":w=1,"affäre":w=1,"künstler":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"gemälde":w=1,"schicksalsschlag":w=1,"modell":w=1,"biografischer roman":w=1,"adele bloch-bauer":w=1,"leben um 1900":w=1

Die Dame in Gold

Valérie Trierweiler , Barbara Reitz , Eliane Hagedorn
Flexibler Einband: 366 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.09.2018
ISBN 9783746634494
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

71 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 56 Rezensionen

"england":w=6,"biografie":w=5,"sachbuch":w=3,"biographie":w=3,"19. jahrhundert":w=3,"großbritannien":w=3,"victoria":w=3,"queen victoria":w=3,"königin":w=2,"viktorianisches zeitalter":w=2,"kaiserin":w=2,"albert":w=2,"geschichte":w=1,"kinder":w=1,"frauen":w=1

Queen Victoria

Julia Baird , Hans Freundl , Maria Zettner
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 01.09.2018
ISBN 9783806237849
Genre: Biografien

Rezension:

Inhalt: Queen Victoria gilt als prüde, ewig trauernde und zurückgezogene Matrone – war sie das wirklich? Mit nur 18 Jahren bestieg sie den Thron. Mit 20 heiratete sie Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, mit dem sie neun Kinder hatte. Sie liebte Sex. Und sie setzte ihre Macht bewusst ein. Sie überschritt konventionelle Grenzen, äußerte klar ihre Meinung – und begann nach dem Tod ihres geliebten Albert eine intime Beziehung mit ihrem Diener John Brown. Die Frau, die schon zu Lebzeiten einem ganzen Zeitalter ihren Namen gab, verkörperte selbst gerade nicht die bürgerlichen Traditionen und Konventionen, für die das viktorianische Zeitalter steht.

 

Meine Meinung: Das imposante Werk umfasst 5 große Teile, welche wie folgt unterteilt wurden: Das Leben als Prinzessin, die junge Königin, Albert – der heimliche König?, die Witwe von Windsor, Regina Imperatrix. Sehr eindrucksvoll mit viel Original-Aussagen begleiten wir Victoria knapp 80 Jahre. Wir bekommen Einblicke und bei den vielen familiären Verstrickungen ist es nicht immer einfach dem zu folgen. Da hilft der Stammbaum auf Seite 1 oftmals weiter. Auch wird nicht darauf verzichtet, uns in das damalige Leben einzuführen und wir erhalten ein vollständiges Bild der viktorianischen Epoche.

Was mich in meiner Lesefreude und Wissensdrang oftmals gebremst hat, war das mehrmalige Wiederholen einer Tatsache (wie zB die trauernde Witwe… ich hätte es auch nach dem ersten 3x verstanden… oder die Abneigung Victorias gegen Conroy: es war mir zu oft erwähnt). Die vielen Fußnoten sind eine gute Ergänzung, doch zugunsten des Leseflusses habe ich oftmals verzichtet, diese hinten nachzuschlagen. Mir hätte es auch gefallen, diese am jeweiligen Seitenende zu finden und damit auf einem Blick zu fokussieren, ob ich diese Zusatzinfo komplett lesen möchte.

Bilder und Karten lockern das Werk auf und ich habe mich über neue Abbildungen der Queen gefreut.

 

Fazit: interessant, informativ, manchmal langatmig, authentisch. Das seitenstarke Buch ist mir 4 Sterne wert.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

"wales":w=6,"familiengeschichte":w=2,"familiengeheimnisse":w=2,"stundenglas":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"london":w=1,"geheimnisse":w=1,"hoffnung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"meer":w=1,"großbritannien":w=1,"schwester":w=1

Die Sonnenschwestern

Tracy Rees
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783471351697
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: London, 2006: Noras ist fast 40 und hat doch keine Ahnung, wer sie ist. Warum weiß sie so gut wie nichts über ihre Familiengeschichte? Spontan kündigt sie Job und Wohnung, lässt alles hinter sich und reist nach Tenby, einem kleinen Ort im Süden von Wales, um sich auf die Spuren ihrer Familie zu begeben. Tenby, 1956: Jedes Jahr verbringt Chloe ihre Ferien im Süden von Wales. An ihrer Seite ist stets ihr Sandkastenfreund LLew, ein kluger Junge aus armen Verhältnissen, der heimlich in Chloe verliebt ist. Doch ein dramatischer Vorfall bringt die beiden auseinander. Sie sehen sich nie wieder, vergessen können sie sich nicht. 50 Jahre später findet Nora in dem idyllischen Ort nicht nur ihren eigenen Frieden, sondern auch eine altes Familiengeheimnis, das nun endlich gelöst werden kann.

 

Meine Meinung: Ein Rundum-Wohlfühl-Roman! Besonders möchte ich hervorheben, dass es sich hier um ein Leseerlebnis nach meinem Geschmack handelt: die Geschichte nimmt an Fahrt auf, es lösen sich einige Geheimnisse, Verstrickungen, unerwartete Wendungen: Höhepunkt und DANN nimmt sich die Autorin noch ganz viel Zeit, das Schiff auslaufen zu lassen, sprich: sie erzählt die Geschichte in Ruhe fertig und dass nicht nur in einem kurzen Epilog, sondern ausführlich, sanft, ausschaukelnd. Ich habe es so genossen!

Die Hauptprotagonisten sind Sympathieträger und interessant gewählte Frauenpersönlichkeiten. Abwechselnd wird aus ihrer beider Leben erzählt und das erzeugt eine Lesespannung, auch durch die Frage, wie Chloes und Noras Geschichte zusammenpassen?

Die Autorin hat eine angenehme Erzählweise, ich mochte ihre Art, mir Bilder in den Kopf zu zaubern mit den dazugehörigen Gefühlen und Emotionen. Der Ort Tenby wächst einem durch die Erzählung ans Herz – ich habe ihn sogar im Internet besucht, um noch authentischere Bilder im Kopf dazu zu bekommen.

 

Fazit: angenehme Unterhaltung nach meinem Geschmack und tollen Persönlichkeiten. Ich habe mich gefreut, Chloe, Nora und ihre Familien und Freunde kennen zu lernen, daher gibt’s sonnige 5 Sterne für Tenby!

 

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

95 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"krankheit":w=4,"freundschaft":w=3,"roman":w=2,"tod":w=2,"schweiz":w=2,"angelika waldis":w=2,"leben":w=1,"freunde":w=1,"flucht":w=1,"beziehung":w=1,"deutsch":w=1,"reisen":w=1,"sterben":w=1,"krebs":w=1,"alter":w=1

Ich komme mit

Angelika Waldis
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Wunderraum, 27.08.2018
ISBN 9783336547975
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Lazy und Elsie lieben sich, Lazy kann es kaum fassen. Aufs Mal sind die Tage mit Glück vermint. Doch so plötzlich wie die Liebe überfällt ihn die Krankheit und verscheucht Elsie und die Zukunft. Die alte Vita trifft den erschöpften jungen Mann im Treppenhaus und nimmt ihn bei sich auf. Eine unverhoffte Freundschaft beginnt: zwei, die nichts mehr zu verlieren haben, haben sich unendlich viel zu sagen. Und sie wagen sich zusammen auf eine Reise, die vielleicht ihre letzte ist.

 

Meine Meinung: Ein Buch über zwei Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er, der Junge will leben und es wird ihm durch die schwere Krankheit verwehrt und sie hat gelebt und will nicht mehr allein leben. Sie mögen sich eigentlich nicht, aber das gemeinsame Reiseziel macht sie zu Freunden und es ist schön zu beobachten, wie sich ihre Beziehung entwickelt.

Die Autorin hat einen sprachlich tiefgehenden Roman geschrieben, der eigentlich mit wenigen Worten auskommt und sich durch nachdenkliche Wortspiele auszeichnet. Abwechselnd wird aus Sicht der beiden erzählt: schonungslos, ehrlich, faktenbezogen ohne romantische Schnörkelei. Genial ist ihr Schlagabtausch mit ihren Leben ist – Sätzen.

Dieses Buch lässt sich nicht in einem Rutsch lesen und ich brauchte einige Tage, musste es immer wieder beiseite legen, manchmal weil ich nachdenken musste, manchmal auch, weil es mich einfach nicht reizte, weiterzulesen. Das Ende kam mir dann zu abrupt, gab mir zu wenig, ich hätte noch ein paar erklärende Seiten gebraucht.

 Aufmachung vom Buch ist gehoben im Leineneinband, da nahm ich es gerne in die Hand und mein Highlight war das Lesebändchen – so etwas veredelt die Lektüre, noch dazu ist darauf „Angekommen“ abgedruckt.

 

Fazit: ein Buch, das nachdenklich stimmt und sich durch Sprachspielerei auszeichnet. Für ihre letzte Reise möchte ich Vita und Lazy in ein 4 Sterne Hotel setzen.

  (13)
Tags:  
 
454 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.