Minangels Bibliothek

426 Bücher, 147 Rezensionen

Zu Minangels Profil
Filtern nach
432 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

"frauen":w=1,"biografie":w=1,"großbritannien":w=1

Queen Victoria

Julia Baird , Hans Freundl , Maria Zettner
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 01.09.2018
ISBN 9783806237849
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

60 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"wales":w=2,"london":w=1,"2006":w=1,"familiengeheimnisse":w=1,"nora":w=1,"chloe":w=1,"1956":w=1,"beziehungsgeschichte":w=1,"lew":w=1,"rees":w=1,"stundenglas":w=1,"tenby":w=1,"kohlewerk":w=1

Die Sonnenschwestern

Tracy Rees
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783471351697
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

27 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"leben":w=1,"freunde":w=1,"krankheit":w=1,"emotionen":w=1,"lesenswert":w=1,"anders":w=1,"besonders":w=1,"rührend":w=1,"tiefe":w=1,"herzerweichend":w=1,"wunderraum verlag":w=1,"buch: ich komme mit":w=1

Ich komme mit

Angelika Waldis
Fester Einband
Erschienen bei Wunderraum, 27.08.2018
ISBN 9783336547975
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"terry":w=1

Zuckerküsse und Lamettaglitzern

Candis Terry , Gabriele Ramm
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956498374
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"bestellt 21.09.2018":w=1,"roman":w=1,"usa":w=1,"weihnachten":w=1,"manhattan":w=1,"ny":w=1,"verlag mira":w=1,"erscheint 10/2018":w=1

Das Weihnachtscafé in Manhattan

Katherine Garbera , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956498381
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"hörbuch":w=1,"tradition":w=1,"texte":w=1,"adventskalender":w=1,"frank arnold":w=1,"audiobuch verlag":w=1,"ulrike hübschmann":w=1

Advent, Advent - Der Audiobuch-Adventskalender

Diverse , Frank Arnold , Ulrike Hübschmann
Audio CD: 1 Seiten
Erschienen bei Audiobuch, 04.09.2018
ISBN 9783958620513
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

19 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"cantor":w=1

Das Mädchen mit dem Edelweiß

Jillian Cantor , Stefanie Fahrner
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453422384
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Schon als Kind war Katie mit ihrem Vater auf Flohmärkten, um nach Briefmarken zu suchen. Immer hoffte er, eines Tages einen ganz besonderen Schatz unter ihnen zu finden. Doch daran erinnert er sich schon lange nicht mehr. Um ihrem an Alzheimer erkrankten Vater eine Freude zu bereiten, bringt Katie seine Sammlung zu dem Philatelist Benjamin. Er soll herausfinden, ob sich unter den vielen Marken eine ganz besondere befindet. Und tatsächlich entdeckt Benjamin einen ungeöffneten Brief, der mit einer seltenen Briefmarke aus den Dreißigerjahren versehen ist. Darauf zu sehen: der Stephansdom, in den ein Edelweiß eingelassen ist. Katie und Benjamin beschließen, dem Geheimnis des Briefs auf die Spur zu gehen und dessen Adressaten zu finden. Doch was sie nicht ahnen: Ihre Suche wird sie ins Österreich des Jahres 1938 führen. An den Ort, wo ein junges Paar sich einst begegnete und sich ewige Liebe versprach.

 

Meine Meinung: Der Leser switcht hin und her zwischen dem Jahr 1938, wo der Waise Christoph das Briefmarkenhandwerk vom berühmten Juden Faber erlernt und in dessen Familie liebevoll aufgenommen wird. Auf der anderen Seite befinden wir uns im Jahr 1989, wo Katie die Briefmarken ihres Alzheimerkranken Vaters bekommen hat und gemeinsam mit dem Philatelist Benjamin einen ungeöffneten Brief mit einer außergewöhnlichen Marke findet. Sie wollen die Geschichte dahinter erkunden. Katie befindet sich in einer Lebensphase des Abschiednehmens und die Krankheit ihres Vaters verlangt ihr viel ab. Aus der Geschichte wissen wir, dass es für Juden eine schlimme Zeit war und genau auch diese Tragödie findet sich im Buch wieder.

Außerordentlich gut gelingt es Jillian Cantor uns sowohl in der Vergangenheit wie auch in der Jetztzeit zu fesseln. Der Spannungsbogen bleibt hoch, weil die Sprünge hin und her toll gewählt sind und man sofort an der Überschrift mit Jahreszahl erkennt, in welchen Teil der Geschichte man sich befindet. Unbedingt will man wissen, wie es wo weiter geht und bleibt aufgrund der toll erzählten Handlungsstränge beim Buch hängen.

Erwähnen möchte ich noch die ausdrucksstarken Charaktere, vor allem die starke Frauenrolle von Elena, wobei ich ihren Mut bewundert habe und wie sie versucht, ihre jüdische Familie und andere zu retten.

Ich gestehe, 24 Stunden und ich hatte das Buch durch – das sollte Kompliment an diese tolle Geschichte genug sein.

 

Fazit: historisch exzellent angelegte Geschichte mit zwei ineinander verflochtenen Handlungssträngen, welche berührt und mitfiebern lässt. Ich kann nur 5 Sterne geben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Hemingway und ich

Paula McLain , Yasemin Dinçer
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 05.10.2018
ISBN 9783351037451
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

63 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"deutscher autor":w=1

Piccola Sicilia

Daniel Speck
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.09.2018
ISBN 9783596701629
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

29 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"reihe":w=1,"band 2":w=1,"kalifornien":w=1,"2018":w=1,"ort fiktiv":w=1,"verlag mira":w=1,"giraffe":w=1,"beagle":w=1,"happily inc":w=1,"reihe: happily inc":w=1,"wildhüterin":w=1,"freundschaftsring":w=1,"die giraffe millie":w=1

Die Liebe trägt Giraffenpulli

Susan Mallery , Stefanie Kruschandl
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783956498213
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"zwillinge":w=2,"kinderbuch":w=1,"tiere":w=1,"schwestern":w=1,"10 jahre":w=1,"magellan":w=1,"magellan verlag":w=1,"gnadenhof":w=1,"kinderbuch ab 8":w=1,"stephanie gessner":w=1,"ein zwilling macht noch keine schwester":w=1

Ein Zwilling macht noch keine Schwester

Stephanie Gessner , Monika Parciak
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Magellan, 17.07.2018
ISBN 9783734840180
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"tagebuch":w=1,"garten":w=1,"kalender":w=1

Das Arche Noah Gartenjahr

Andrea Heistinger
Buch: 380 Seiten
Erschienen bei Löwenzahn Verlag, 13.07.2018
ISBN 9783706626446
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt: Ein Kalender hilft zu organisieren, strukturieren und zu bewahren. Und er ist auch der perfekte Ort, um die Erfahrungen des eigenen GärtnerInnenlebens Jahr für Jahr festzuhalten! Dieses immerwährende Gartenjournal macht den Blick frei für ungeahnte Beobachtungen, die im vertrauten Grün noch nie wahrgenommen wurden. Es ermutigt zu Planung, Kreativität und Achtsamkeit, indem es die Aufmerksamkeit auf den Moment lenkt.

 

Meine Meinung: Ich bin es gewohnt, dass der Löwenzahnverlag hochwertige liebevoll gestaltete Bücher herausbringt. Wiederrum wurde ich nicht enttäuscht, denn genauso ist es auch hier: sehr hochwertig mit zwei Lesebändchen halte ich diesen immerwährenden Kalender, welcher gebunden in eine Art von Leinen ist, in der Hand. Als weiteres Highlight ist das Buch im handlichem Format mit einem Gummiband versehen, womit es ganz geschlossen werden kann. Am Anfang jeden Monats bekomme ich Anregungen und Tipps, was Besonderes für diesen Monat im Garten ansteht. Jedes einzelne Kalenderblatt ist liebevoll gestaltet und im unteren Teil der Seite befindet sich ein weiterer Tipp rund ums Gartenjahr. Vervollständigt wird dieses Buch mit Pflanzen/Früchte/Obstillustrationen, welche jede Doppelseite schmücken. Für Gartenliebhaber ein persönliches Kleinod, da es sich füllen wird mit eigenen Notizen, Tipps und Beobachtungen und so zu einem Nachschlagewerk wird, welches man gerne in die Hand nimmt.

Fazit: Fast zu schön, um es zu beschreiben… tun Sie es trotzdem, es wird Ihr ganz individueller persönlicher Gartenkalender: 5 Gartensterne von mir.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

97 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

"paris":w=6,"zweiter weltkrieg":w=4,"juden":w=4,"liebe":w=3,"krieg":w=3,"frankreich":w=2,"holocaust":w=2,"judenverfolgung":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"geschichte":w=1,"vergangenheit":w=1,"leben":w=1,"schicksal":w=1

Zwischen uns ein ganzes Leben

Melanie Levensohn
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.08.2018
ISBN 9783596702718
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Paris, 1940: Für die jüdische Studentin Judith wird es unter der deutschen Besatzung immer gefährlicher. Zusammen mit ihrer großen Liebe Christian, Sohn eines Bankiers, plant sie heimlich die Flucht. Doch plötzlich ist sie spurlos verschwunden.
Mehr als fünfzig Jahre später in Washington: Auf Jacobina lastet ein Versprechen, das sie ihrem Vater gegeben, aber ihr Leben lang nicht eingelöst hat. Sie soll ihre unbekannte Halbschwester Judith finden. Jetzt bleibt ihr nicht mehr viel Zeit. Da trifft sie auf die junge Französin Béatrice. Die beiden Frauen freunden sich an. Gemeinsam machen sie sich auf eine Suche, die sie weiter führt, als sie je erwartet hätten … 

 

Meine Meinung: Eine Geschichte, mit zwei wichtigen Handlungssträngen, wobei kurz ein dritter dazukommt, der von Jacobina und ihrem Vater erzählt. Hauptrangig: begleiten wir Beatrice ins Jahr 2017, wo sie auf die alte Jacobina trifft, welche ihr Versprechen endlich einlösen möchte und ihre Halbschwester Judith finden will. Der andere Handlungsstrang erzählt von Judith, welche sich Anfang 1940 in Christian, einen reichen Pariser Bankierssohn verliebt. Ihre Liebe wird in den Wirren der Nazizeit auf eine harte Probe gestellt und Christian versucht, seine geliebte Jüdin Judith zu beschützen… Judiths Geschichte hat mich von Anfang an mehr berührt als die Handlung mit Beatrice. Ich konnte sie besser greifen, war emotionaler berührter und fand diese Liebe in Paris in dieser Zeit als Balsam für die Seele und doch so tragisch. Sehr gefühlvoll wird von dieser Zeit, welche nie vergessen werden darf, erzählt und der Leser wird berührt.

Beatrice ist eine hochgebildete Frau, deswegen kann ich teilweise nicht nachvollziehen, wie sie im Privatleben und Job agiert bzw. was sie mit sich machen lässt. Gerne hätte ich ihr manches Mal einen Schubs gegeben, damit sie aufwacht und zu sich steht: zum Beispiel ihre Beziehung zu diesem Mann, der sich nie Zeit nimmt, seine pubertierende Tochter immer bevorzugt und Dinge verlangt, die unter jeder Kritik sind.

Die Autorin bedient sich einer bildlichen Sprache und ich fühlte mich gut unterhalten. Gerne hätte ich noch einen Epilog gelesen, weil ich ein großer Fan davon bin.

 

Fazit: Eine Geschichte, welche mich großteils berührt hat und doch hat mir etwas gefehlt: ich vermute mehr Sympathie und Tiefe zur zweiten Hauptperson Beatrice. Ich möchte Judiths, Jacobinas und Beatrices Geschichte gerne 4 Sterne geben!

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

57 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"roman":w=1,"reihe":w=1,"band 3":w=1,"große liebe":w=1,"nina":w=1,"susan mallery":w=1,"medizinstudium":w=1,"netgalleyde":w=1,"arzthelferin":w=1,"verlag: harpercollins":w=1,"mallery":w=1,"reihe: blackberry island":w=1,"meeresrauschen und inselträume":w=1,"weg ins glück":w=1

Meeresrauschen und Inselträume

Susan Mallery , Claudia Geng
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672009
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Schon immer war Nina für andere der Fels in der Brandung. Deshalb ist die alleinstehende Arzthelferin auf Blackberry Island gestrandet und arbeitet, wo andere ausspannen – während Mutter und Schwester ihre Träume leben. Nina hat ihrer Familie zuliebe ihre große Liebe und das geplante Medizinstudium aufgegeben. Soll das wirklich alles gewesen sein? Jetzt will Nina endlich Kurs aufs eigene Glück nehmen. Aber sie muss lernen, dass man zuerst loslassen muss, um dem Herzen zu folgen …

 

Meine Meinung: Ein Roman über eine Familie, welche aus lauter Frauen besteht. Vorrangig wird aus Ninas Sicht erzählt, welche von Kindheit an die Familie zusammenhält. Ihre Mutter war erst 16, als sie mit ihr schwanger wurde und ist eine weibliche Ausgabe von Peter Pan. Nina musste früh Verantwortung für den Haushalt und ihre jüngere Schwester übernehmen, damit das System am laufen bleibt. Doch auch jetzt mit 30 Jahren schafft sie es nicht, dies abzulegen und ihren Weg zu gehen. Als auch noch die jüngere Schwester Auszeit von ihrer Ehe braucht und auch wieder zu Hause einzieht, die Jugendliebe von Nina und ein heimlicher Verehrer von Kindesbeinen an auftauchen, sind Turbulenzen vor programmiert. Dazu kommt noch die liebenswerte Lebensgefährtin der Mutter, welche auch mehr unterstützen will. Klar, dass diese Konstellationen genügend Sprengstoff für Auseinandersetzungen bieten.

Die Autorin schafft es sehr gut uns gleich in die Geschichte zu reißen. Etwas nervig wird es mittig, als Nina es absolut nicht schafft von ihrer negativen alles überprüfenden Einstellung los zu kommen. Ähnlich gestaltet es sich für mich mit der unreifen Mutter, welche nur Chaos produziert und nicht in der Lage ist, etwas Verantwortung zu überlegen. Wie man sieht schafft das Buch es, Emotionen hervorzurufen und den Leser bei der Stange zu halten. Die Priesen Lieben tun gut beim Lesen und runden das Buch ab.

 

Fazit: Ein rundum gelungener unterhaltsamer Frauenroman, wobei mich der vorige Roman von Susan Mallery noch mehr berührt hat. Daher gibt es 4 Inselsterne von mir.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

51 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"cottage":w=5,"meer":w=4,"liebe":w=3,"england":w=2,"krebs":w=2,"magische momente":w=2,"sommer":w=1,"strand":w=1,"journalistin":w=1,"2018":w=1,"nachbar":w=1,"ruhe":w=1,"kolumne":w=1,"narben":w=1,"auszeit":w=1

Cottage mit Meerblick

Caroline Roberts , Carolin Zaniewicz
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498015
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"angst":w=2,"panik":w=2,"brasilien":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"drama":w=1,"vertrauen":w=1,"hilfe":w=1,"scheidung":w=1,"ängste":w=1,"mutter-tochter-beziehung":w=1,"mutterliebe":w=1

Solange wir uns haben

Andrea Ulmer
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2018
ISBN 9783548290409
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Jessica Hanser, 42, dachte eigentlich, sie hätte ihr Leben als alleinerziehende, berufstätige Mutter im Griff. Aber als sie plötzlich Panikattacken bekommt, kann sie nicht mal mehr arbeiten. Ihre Teenietochter Miriam hat wenig Verständnis und findet, ihre Mutter solle sich zusammenreißen. Hilfe bekommt Jessica stattdessen von unerwarteter Seite: Ihre Nachbarin Hildegard, die mit 30 Katzen in einem Haus lebt, wird Jessica zur Freundin in schweren Zeiten. Sie zeigt ihr, dass scheue Katzen und kratzbürstige Teenager sich gar nicht so unähnlich sind. Und dass eigentlich jeder ein bisschen verrückt ist. Doch als Miriam plötzlich wegläuft, ist Jessica panisch wie nie zuvor. Wird sie es schaffen, ihre Krankheit zu überwinden und ihre Tochter zurückzuholen?

 

Meine Meinung: Wer eine oberflächliche Roadstory liebt und gerne unterhalten wird, ist hier richtig! Reisen Sie mit der Katzenfrau Irmgard und der Panikattacken behafteten Jessica rund um den Globus. Teenagerprobleme, Außenseitergeschichten und eine Angststörung finden darin Platz, sowie einige neue verrückte Freunde und katzische Abenteuer!

Wer aber so wie ich hofft, dass das Thema Angststörung mit einer positiven Entwicklung der Hauptprotagonistin einher geht, wird eher enttäuscht. Bis zum Schluss konnte ich keine persönliche Änderung oder Besserung von ihrer Einstellung zu ihrer Umwelt und ihrer Gedanken herauslesen. Einzig die Arbeitssituation hat sie in den Griff bekommen. Eine emotionale Beziehung zu ihrer Tochter oder gar ein liebevolles Wort für diese oder ihre Mitmenschen fehlte komplett.

Gut unterhalten fühlte ich mich aufgrund der anderen interessanten skurrilen Charaktere, die leben und leben lassen. Irmgard mit ihrer Liebe zu Katzen war hier das Herzstück mit ihrem tollen neuen Bekannten.

 

Fazit: unterhaltsam, mehr nicht. Aufgrund dessen, dass ich mit der Hauptprotagonistin nicht warm wurde und ich aufgrund der Leseprobe etwas tieferes erwartet hätte, gebe ich 3 zufriedene Sterne.

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

"tod":w=3,"trauer":w=3,"kinderbuch":w=1,"pferde":w=1,"traurig":w=1,"sterben":w=1,"himmel":w=1,"ende":w=1,"gespräche":w=1,"trauerarbeit":w=1,"lebensabend":w=1,"arbeitsbuch":w=1,"fohlen":w=1,"amélie":w=1,"trauer verarbeiten":w=1

Ade, geliebte Amelie! Das Bilder-Erzählbuch vom Älterwerden und Sterben

Sigrun Eder , Tanja Wenz , Sabine Kläger
Flexibler Einband
Erschienen bei edition riedenburg, 14.06.2018
ISBN 9783903085992
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt: Amelie, die alte Leitstute, wird immer kraftloser. Schon bald wird sie ihre Herde nicht mehr anführen können und sterben. Hengstfohlen Miko kann das nur schwer verstehen. Amelie soll ewig leben! Mikos Mama hilft ihm, ganz bewusst von Amelie Abschied zu nehmen. Gemeinsam mit den anderen Pferden begleiten Mama und Miko die tapfere Amelie bis zu ihrem letzten Tag im Winter.
„Ade, geliebte Amelie! – Das Bilder-Erzählbuch vom Älterwerden und Sterben“ ermöglicht Kindern, das Sterben als Prozess zu begreifen und wertvolle Erinnerungen festzuhalten. Mit Eltern und Freunden können sie auf den zahlreichen Mit-Mach-Seiten im Anschluss an die Pferdegeschichte über Tod, Trauer und Abschiednehmen reden und ihre Gedanken und inneren Bilder dazu aufschreiben und aufmalen.

 

Meine Meinung: Ein Büchlein über ein schweres Thema: das Sterben, das Abschiednehmen, der Tod, die Trauer.

Miko, das kleine Fohlen wird mit dem baldigen Sterben der Leitstute Amelie konfrontiert. Gemeinsam mit der Herde und seiner Mutter nimmt er Abschied und stellt seiner Mutter Fragen über diesen Prozess. Kindgerecht wird dieses Thema aufgearbeitet und mit einfachen stimmungsvollen Bildern begleitet.

Was mich dazu gebracht hat 5 Sterne für dieses doch nicht so günstige, einfache Büchlein zu geben, war die Tatsache, dass es einen tollen Praxisteil für Kinder hat. In Schwarzweiß gehalten werden weitere Themen behandelt wie zB: mit wem kannst du reden, wenn du traurig bist? Hier sind dann einige Personen vorgeschlagen, wie Mama, Papa, Freund/in zum Ankreuzen und Anmalen und daneben ist noch Raum, um weitere wichtige Personen ergänzen, aufmalen zu können. Was passiert bei einer Verabschiedung? Was denkst du, passiert beim Sterben? Was ist gut, nicht so gut am älter werden? ---- um noch einige Beispiele zu nennen. Für Kinder sicherlich hilfreich, aus der Passivrolle in die Aktivrolle zu gehen, kreativ das Geschehen zu bearbeiten und den Trauerprozess begehen zu können.

Das Buch stammt aus der Sowas!-Reihe, welche weitere wichtige Themen behandelt und Kinder zu Experten für sich selbst macht.

 

Fazit: ein praktisches Buch, um mit Kinder ein emotionales, trauriges Thema des Lebens zu behandeln. Dafür gebe ich 5 Sterne der ewigen Erinnerung.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"london":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"hoffnung":w=1,"zweite chance":w=1,"jones":w=1

Liebe - lieber nicht

Andy Jones , Teja Schwaner , Iris Hansen
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 13.07.2018
ISBN 9783746633831
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt: Was die Liebe angeht, haben Henry und Zoe viel gemeinsam – sie haben es immer verbockt. Und sie begegnen einander zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt: Henry fragt sich, ob er mit der Flucht von der eigenen Hochzeit den größten Fehler seines Lebens begangen hat. Und Zoe wird nach dem Ende ihrer letzten Beziehung von solchen Schuldgefühlen geplagt, dass sie wirklich anderes im Sinn hat, als sich darum zu kümmern, ob sie womöglich gerade den Mann ihres Lebens getroffen hat …

 

Meine Meinung: Zoe und Henry = Henry und April und Zoe und Alex. Anfangs erfahren wir getrennt, wie es Zoe und Henry in ihren Beziehungen ergangen ist und wie es soweit kommen konnte, dass diese in die Brüche gingen. Sehr unterhaltsamer angenehmer Schreibstil und der Autor hält uns bei Laune, in dem er anschließend abwechselnd die Geschichte der beiden erzählt. Gut eingeflochten sind ihre Familien und Freunde. Meiner Meinung nach erzählt er sehr authentisch warum die beiden so handeln mussten in ihren Beziehungen. Auch die Art, wie sie mit ihren Gefühlen umgehen, gefällt mir und im Gegensatz zu anderen Romanen konnte ich eine gute Tiefe spüren und mich in die Hauptprotagonisten hineinfühlen – und ja, es muss nicht immer alles gleich wieder gut sein, es braucht manchmal Zeit... Trotzdem kommt bei der manchmal aufkommenden Tragik nicht der Humor zu kurz: schöner britischer Humor. Gut herausgearbeitet sind auch einige Nebenprotagonisten, wie die Eltern oder eine liebenswerte Patientin von Henry von denen man dazwischen immer gerne liest.

Erwähnen möchte ich noch, das geniale Cover, das sehr den Inhalt der Geschichte trifft.

 

Fazit: für mich eine rundum gelungene Liebesgeschichte mit allen Gefühlslagen und voller Tragik, Humor, Verständnis, Familie, Freundschaft, netten Nebendarstellern, Liebe usw.: daher 5 radelnde Sterne für Zoe und Henry.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

297 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 130 Rezensionen

"audrey carlan":w=6,"liebe":w=5,"dream maker":w=5,"sex":w=4,"erotik":w=4,"paris":w=4,"sehnsucht":w=4,"kopenhagen":w=4,"agentur":w=3,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"prinzessin":w=2,"carlan":w=2,"dreammaker":w=2,"leben":w=1

Dream Maker - Sehnsucht

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.07.2018
ISBN 9783548290478
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"kinder":w=1,"schule":w=1,"mädchen":w=1,"mobbing":w=1,"arena":w=1

Wild und wunderbar (1). Zwei Freundinnen gegen den Rest der Welt

Ilona Einwohlt , Inka Vigh
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Arena, 29.06.2018
ISBN 9783401604305
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt: Als Shark alias Sophie Hyazinth Amanda Ricarda Kornelius in der Wohnung unter ihr einzieht, steht Linns Welt Kopf. Denn die Neue sieht obercool aus mit ihren bunten Leggings und der karierten Haarsträhne und ist nie um einen frechen Spruch verlegen. Schon immer hat Linn sich eine Freundin gewünscht, die so selbstbewusst ist wie Shark. Nur wie soll sie es anstellen, dass die beiden Freundinnen werden? Sie, die schüchterne Linn, die täglich von der Mobbing-Clique drangsaliert wird? Doch Linn weiß noch nicht, dass auch Shark ganz dringend eine echte Freundin braucht…

 

Unsere Meinung: Eine Geschichte um eine beginnende Mädchenfreundschaft. Linn die Außenseiterin, trifft auf die hippe Shark. Die Geschichte wird tiefer und wir finden heraus, dass Linn und ihre Familie unter dem Verlust des Papas sehr leiden. Noch dazu ist Linn Mobbingopfer und kann sich niemanden anvertrauen. Sie hat keine beste Freundin und wünscht sich sehnlichst eine. Die Rolle der Mutter ist sehr hart angelegt, ich musste als Mama selbst ein paar Mal schlucken ob ihres Verhalten und Handelns. Und doch ist sie authentisch und regt sehr zum Nachdenken an. Sehr gelungen schafft es die Autorin aus Linn und Sharks Leben zu erzählen. Liebeswerte Nebenfiguren wie zB Linns Bruder Oskar entlocken ein Lächeln und werden gern gelesen.

Einige Male war uns nicht ganz klar, wohin die Reise geht, gerne hätten wir mehr Infos zu Shark und ihre Lebensumstände bekommen. Auch mit einigen Aktionen waren meine Tochter und ich nicht unbedingt einverstanden, doch summa summarum hat uns Ilona Einwohlt sehr gut unterhalten.

 

Fazit: eine freche Geschichte über eine Mädchenfreundschaft, welche doch tiefer geht. Nach dem Zuklappen des Buches hatten wir einige offene Fragen und die Geschichte wäre uns daher 4 Sterne wert gewesen. Nachdem es aber einen weiteren Band gibt, möchten wir gerne 4,5 Sterne geben und wir freuen uns, mehr aus dem Leben der Mädchen und ihren Familien zu erfahren.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"historischer roman":w=3,"liebe":w=2,"usa":w=2,"glaube":w=2,"wissenschaft":w=2,"christlicher roman":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"kinder":w=1,"amerika":w=1,"fluch":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"historischer liebesroman":w=1,"19. jh.":w=1

Das Anwesen

Elizabeth Camden , Julian Müller
Flexibler Einband
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.05.2018
ISBN 9783963620041
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

53 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"schottland":w=3,"mode":w=3,"tweed":w=3,"england":w=2,"psychologie":w=2,"alleinerziehende mutter":w=2,"stoffe":w=2,"barra":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"schicksal":w=1,"frauenroman":w=1,"nachkriegszeit":w=1,"emotional":w=1,"gefühlvoll":w=1

Der Stoff, aus dem Träume sind

Jana Stieler
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498008
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt: Efeugrün, verwoben mit einem hauchzarten himmelblauen Faden – als Claire das Jackett in einem Londoner Vintage-Laden entdeckt, weiß sie sofort, dass es von der kleinen schottischen Hebrideninsel Barra stammt. Fast ein ganzes Leben ist es her, dass sie dort aufgewachsen ist. Ein Leben für die Mode, voller großer Pläne, Hoffnungen und Fehler. Und plötzlich lassen Claire die Erinnerungen nicht mehr los. Vielleicht ist jetzt endlich die Zeit gekommen, sich ihrer Vergangenheit zu stellen und verschüttete Träume zu bergen.

 

Meine Meinung: Die exzentrische alte Modedesignerin Claire trifft auf die introvertierte alleinerziehende Vivian und bunt gewebt wie ein Sommerschal erzählen sie sich nach und nach prägende Stationen ihres Lebens. Je mehr Claire von sich Preis gibt, desto klarer wird, dass sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit begeben muss, um Frieden schließen zu können. Dadurch wird auch Vivian animiert, ihre Situation zu überdenken und dass sie für sich und ihren Sohn mehr verlangen darf vom Leben.

Mir hat die Person Claire gefallen, ich habe versucht, ihre Handlungen zu verstehen und trotz ihrer eigenen Art trägt sie Herz am rechten Fleck, meist unter teuren Stoffen versteckt. Bei Vivian tat ich mir schwerer. Diese permanenten Hirnwixxxereien und das ständige Leben im Kopf machten mir die Lektüre schwer und ihre Gefühle und Emotionen blieben daher für mich nicht sehr greifbar und einige ihrer Handlungen passten zu dem penetranten Abwegen im Kopf nicht dazu.

Positiv fand ich die wechselnden Erzählebenen, welche mit Vornamen und Jahreszahl gekennzeichnet wurden.

Kurzfristig war mir nicht ganz klar, wohin die Reise gehen soll, wohin uns die Autorin führen will, doch die Neugierde hielt mich bei der Stange, die verwirrenden Fäden begannen sich zu entwirren, um damit ein neues Band zu knüpfen...

 

Fazit: Wenn man sich seinen Ängsten und der Vergangenheit stellt, dann hat das Glück eine Chance. So in etwa würde ich das Buch bewerben und dafür gibt‘s 4 Sterne.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

133 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 74 Rezensionen

"feminismus":w=10,"roman":w=3,"usa":w=3,"liebe":w=2,"erwachsenwerden":w=2,"college":w=2,"frauenbewegung":w=2,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"amerika":w=1,"frauen":w=1,"new york":w=1,"mut":w=1,"frau":w=1,"selbstfindung":w=1

Das weibliche Prinzip

Meg Wolitzer , Henning Ahrens
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 24.07.2018
ISBN 9783832198985
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Die schüchterne Greer Kadetsky ist noch nicht lange auf dem College, als sie der Frau begegnet, die ihr Leben für immer verändern soll: Faith Frank. Die charismatische Dreiundsechzigjährige gilt seit Jahrzehnten als Schlüsselfigur der Frauenbewegung, und sie ist das, was Greer gerne wäre: unerschrocken, schlagfertig, kämpferisch. So sehr Greer ihren Freund Cory liebt und sich auf die gemeinsame Zukun freut, wird sie doch von einer Sehnsucht umgetrieben, die sie selbst kaum benennen kann. Durch die Begegnung mit Faith Frank bricht etwas in der jungen Frau auf, und sie stellt sich die entscheidenden Fragen: Wer bin ich, und wer will ich sein?

 

Meine Meinung: Ein Buch, welches einen Lebensabschnitt von der jungen Studentin Greer Kadetsky und die Menschen ihrer Umgebung begleitet. Mittelpunkt ist ihre Verehrung von Faith, einer älteren sehr bekannten Feministin und wie sie versucht, ihren Weg im Leben zu finden.

Langatmig war für mich das Buch und leider hat es die Autorin nicht vollends geschafft mich zu fesseln. Die Protagonisten bleiben oberflächlich, es fehlt an Emotion und Tiefe, obwohl wir sie durch verschiedene Lebensabschnitte und Schicksalsschläge begleiten. Genauer durchleuchtet werden Greers Freund, Faith, ihr Idol, ihre Eltern, ihre Freundin und auch ein Gönner von Faith. Doch auch hier wird eher berichtet, als dass wir in die Gefühle und Emotionen eintauchen. Verwirrend war für mich, dass sie einerseits hochbezahlt in einer Firma arbeiten mit Penthouse und 1.Klasse Flug, im nächsten Moment putzen sie Häuser oder verkaufen Pizzen. Das amerikanische Lebenssystem hat sich mir nicht erschlossen und ich fand ihre Art Feminismus auszuleben nicht unbedingt prickelnd.

Fazit: für mich zu oberflächlich, „amerikanisch“, das eigentliche Thema Feminismus wird mir zu wenig emotional und zeitnah behandelt und mir fehlte etwas Gefühl. Daher von mir gute 3,5 Sterne.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

Tiere des Waldes Dachs, Fuchs & Co.

Babett Jacobs
Geheftet
Erschienen bei Jacobs Children's Book, 01.01.2018
ISBN 9783981888133
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"meerkinder":w=2,"walwanderer":w=1,"cucis":w=1,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"verrat":w=1,"meer":w=1,"wasser":w=1,"norwegen":w=1,"umwelt":w=1,"explosion":w=1,"hubschrauber":w=1,"selbstverteidigung":w=1,"orion":w=1

Alea Aquarius - Die Macht der Gezeiten

Tanya Stewner , Claudia Carls
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 18.06.2018
ISBN 9783789108884
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt: Das große Meermädchen-Abenteuer geht weiter! Auf der Flucht vor Doktor Orion segelt die Alpha Cru nach Norwegen, wo eine Bohrinsel leckgeschlagen ist. Können Alea und die Magischen eine Ölkatastrophe verhindern? Wird sie die Walwanderin treffen und mit den Meerkindern einen Weg finden, die magische Unterwasserwelt vom Virus zu befreien?

 

Unsere Meinung: Wie sollen wir das in Worte fassen? Wir sind begeistert und Fans der Alpha Cru. Nicht nur, dass die Jugendlichen und ein Kind sich aufmachen, um den Meermenschen zu helfen, nein, sie helfen unterwegs auch mit, bei einer Ölkrise noch schlimmeres zu verhindern. Dabei ist jeder einzelne Charakter so speziell, dass man sie einfach ins Herz schließen muss. Bei uns ist es besonders Sammy mit seinen Bandenbestmomenten und Wunderbärchen-Aktionen. Und doch ergänzen sich alle fünf, zeigen sich menschlich mit Ängsten, Wut und unbändiger Freude, was sie für uns greifbar macht.

Die Beschreibungen der einzelnen Meerbewohner sind Kopfkino pur und beim Lesen fragte ich mich immer wieder, woher Tanya Stewner nur all diese Phantasie für diese phantastische Unterwasserwelt hernimmt.

Dabei sensibilisiert sie die Leser auf wichtige Umweltthemen und öffnet uns die Augen, damit wir wieder achtsamer mit unserer Welt umgehen.

Bis zum Ende bleibt es aufregend und spannend und es überschlagen sich die Ereignisse.

 

Fazit: Wenn Alea und ihre Alpha Cru dich packt, dann bist du ihnen ausgeliefert und hoffst, dass ein Jahr schnell vergeht, um wieder mit ihnen in See stechen zu können… es trifft jung wie alt, uns besonders und wir können nur 5 Sterne +++ geben!

 

  (11)
Tags:  
 
432 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.