Leserpreis 2018

Mira20s Bibliothek

744 Bücher, 210 Rezensionen

Zu Mira20s Profil
Filtern nach
744 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(408)

664 Bibliotheken, 8 Leser, 6 Gruppen, 65 Rezensionen

"england":w=70,"wikinger":w=64,"historischer roman":w=44,"dänen":w=43,"uhtred":w=21,"krieg":w=20,"mittelalter":w=19,"uthred":w=15,"historisch":w=13,"wessex":w=13,"schlacht":w=12,"könig alfred":w=12,"alfred":w=10,"sachsen":w=9,"9. jahrhundert":w=8

Das letzte Königreich

Bernard Cornwell , , ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.01.2007
ISBN 9783499242229
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

115 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"jugendbuch":w=3,"gewalt":w=3,"missbrauch":w=2,"jetzt ist alles was wir haben":w=2,"amy giles":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"misshandlung":w=1,"kindesmissbrauch":w=1

Jetzt ist alles, was wir haben

Amy Giles , Isabel Abedi
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 15.10.2018
ISBN 9783570164877
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dieses Buch hat mich positiv überrascht. Da ich die Jugendbücher nicht selber einkaufe, setze ich mich oft erst mit dem Lesen mit ihnen auseinander. In diesem Fall konnten mich weder Cover noch Titel auf den Inhalt vorbereiten. 


Der sehr spannende Einstieg konnte mich von Beginn an ans Buch fesseln. Und der Spannungsbogen fiel nie in sich zusammen. Genauso sollte ein Jugendbuch aufgebaut sein.
 
Der Autorin gelingt aber auch der Spagat zwischen dem thrillerartigen Spannungsbogen und dem eindringlichen Thema der Misshandlung und Gewalt in der Familie. Hadley, 17 wächst unter ihrem tyrannischen Vater in einem Klima der Angst und immensen Druckes auf. Ihre Mutter hat schon längst resigniert und lässt die beiden Schwestern ungeschützt der Tyrannei ihres Mannes ausgesetzt. Hadley will ihre Schwester Lila, 10 um jeden Preis schützen. Aber ihre grosse Liebe zu Charlie lässt die Situation zu Hause zunehmend eskalieren. 

Eindringlich und emotional lässt die Autorin die Leser an der Not der Ich-Erzählerin Hadley teilnehmen. Die Figur der jungen Frau ist sehr authentisch beschrieben. Man leidet mit ihr. Obwohl das Buch mit dem Plot beginnt, hat man keinen Moment das Gefühl alles schon zu wissen. Auf zwei Handlungsebenen wechseln sich die zeitlichen Abläufe ab. Wir erleben in der Vergangenheit, was zum Plot führt (damals) und eine Untersuchung (jetzt), die das Ereignis aus unterschiedlichen Perspektiven zu verstehen versucht.

Dieses Buch hat mich betroffen gemacht! Eine absolute Leseempfehlung für ein spannendes und eindringliches Buch, das ohne Längen und schonungslos über ein wichtiges Thema berichtet.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

194 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

"england":w=7,"krimi":w=4,"mord":w=3,"thriller":w=3,"entführung":w=3,"kriminalroman":w=3,"charlotte link":w=3,"hochmoor":w=3,"mädchen":w=2,"einsamkeit":w=2,"scotland yard":w=2,"blanvalet":w=2,"serientäter":w=2,"moor":w=2,"verschwundene mädchen":w=2

Die Suche

Charlotte Link
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.10.2018
ISBN 9783764504427
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"thriller":w=5,"action":w=5,"rache":w=3,"evan smoak":w=3,"geheimprojekt":w=2,"orphan x":w=2,"spannung":w=1,"usa":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"jagd":w=1,"killer":w=1,"band 3":w=1,"2018":w=1,"pageturner":w=1

Rache der Orphans

Gregg Hurwitz , Mirga Nekvedavicius
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672153
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auch der dritte Teil um den ehemaligen Auftragsmörder Evan Smoak konnte mich restlos begeistern. Persönlich hat mir dieser Band sogar am besten gefallen. 


Kurzweilig und voller Action liest sich das Buch im Nu. Die Handlungsstränge sind interessant gestaltet und gut aufeinander abgestimmt. Die Hauptfiguren überraschen immer wieder durch ihre Einfälle und Interaktionen. Evan Smoak hat einen abgrundbösen Widersacher zu bekämpfen. Beide gehen dafür den absolut kompromisslosen Weg und sind bereit jeden Preis zu bezahlen.
Der Autor schafft es, immer mal wieder einen Hauch von Humor hinein zu bringen. Immer an unerwarteten Stellen, so lockert es die sehr blutige und gewaltvolle Handlung auf. Hautnahe Inszenierungen machen das Buch zu einem Pageturner.

Skrupellose Agenten gegen einen ehemaligen Auftragsmörder mit hoher, aber nicht immer gesellschaftskonformer Moral versprechen eine tiefe Überlebenschance für fast alle Akteure. Wer es blutig mag und gerne gut unterhalten wird, sollte diese Reihe unbedingt lesen. 

Voraussetzung für einen perfekten Lesegenuss wäre aber die Lektüre mit Band 1 zu starten. Das Buch nimmt oft Bezug auf die Inhalte des ersten Teiles. Nicht notwendig ist hingegen das Lesen des zweiten Teiles. Diese Geschichte wird überhaupt nicht erwähnt.

  (30)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

251 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 119 Rezensionen

"familie":w=7,"feuer":w=7,"adoption":w=7,"roman":w=6,"familiengeschichte":w=5,"usa":w=4,"drama":w=3,"gesellschaft":w=3,"gesellschaftskritik":w=3,"leihmutterschaft":w=3,"shaker heights":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"geheimnisse":w=2,"fotografie":w=2

Kleine Feuer überall

Celeste Ng , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423281560
Genre: Romane

Rezension:

Nicht jedes Problem klärt sich durch ein Gespräch, aber manches würde in andere Bahnen geraten, wenn man öfter mal nachfragen und zuhören würde.


Als Mrs. Richardson Mia und deren Tochter Pearl, 16 eine Wohnung vermietet, glaubt sie etwas Gutes zu tun. Mia, die schon fast ihr ganzes Leben mit ihrer Tochter durchs Land zieht, ist froh endlich langfristig eine Bleibe zu haben und freut sich über die Freundschaft, die sich zwischen ihrer Tochter und den gleichaltrigen Kinder der Richardsons entwickelt. 

Beginnt das Buch mit einem Paukenschlag, so ist die Rückblende dann ganz leise und alltäglich. Unspektakulär und nur langsam kommt Missstimmung auf. Die erste Hälfte ist deshalb interessant und faszinierend zu lesen, aber definitiv nicht spannend. Analytisch und genau beschreibt die Autorin, Innenleben und Beobachtungen der einzelnen Hauptfiguren. Sehr gut gefallen hat mir dabei, wie die Autorin das Feuer auch sprachlich immer wieder verwendet hat. Gedanken und Gefühle haben sich entzündet oder still gelodert und natürlich die kleinen Feuer, die als Symbol für die vielen kleinen Dramen und Enttäuschungen im Leben stehen.

Ab der Mitte des Buches führt ein Ereignis zum Bruch der beiden Frauen. Ab hier nimmt das Buch auch rasant an Tempo zu und wird richtig spannend.
Und zum Ende wird der Leser feststellen, dass kleine Feuer überall genauso verheerende Auswirkungen haben können wie die grossen und spektakulären.

Der präzise Schreibstil bringt vieles auf den Punkt und zeigt immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven auf, wie häufig wir nonverbal kommunizieren und so unseren Mitmenschen alle Möglichkeiten zum Spekulieren und Interpretieren geben.
Eine rundum Empfehlung möchte ich nicht geben. Man sollte auch stille Momente in Büchern mögen und der Spannungsbogen sollte nicht das wichtigste Element sein. Das Buch besticht durch seine sprachliche Präzision und konnte mich vor allem in diesem Punkt begeistern. 
Ich gebe dem Buch 4.5 Sterne, die ich aber auf 5 aufrunde.

  (70)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

214 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"throne of glass":w=3,"magie":w=2,"liebe":w=1,"jugendbuch":w=1,"high fantasy":w=1,"heilerin":w=1,"armada":w=1,"chaol":w=1,"südlicher kontinent":w=1

Throne of Glass - Der verwundete Krieger

Sarah J. Maas , Michaela Link
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.09.2018
ISBN 9783423718073
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

361 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 135 Rezensionen

"rose snow":w=11,"cornwall":w=9,"magie":w=7,"fantasy":w=6,"wahrheit":w=6,"gabe":w=6,"liebe":w=5,"lüge":w=4,"das erste buch der lügenwahrheit":w=4,"lügenwahrheit":w=4,"romantasy":w=3,"mythen":w=3,"ravensburger":w=3,"june":w=3,"rosesnow":w=3

Ein Augenblick für immer - Das erste Buch der Lügenwahrheit

Rose Snow
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 21.08.2018
ISBN 9783473401697
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie ein gutes Rezept mit erlesenen Zutaten gekocht, so liest sich das erste Buch der Lügenwahrheit des Autorinnenduos Rose Snow.


Das Rezept: Man nehme ein intelligentes, schönes Mädchen und gebe ihr eine geheimnisvolle Gabe und lässt sie von zwei sehr gut aussehenden jungen Männer umwerben.

Die Zutaten: June – gerade 18 - will ihr Abschlussjahr als Austauschschülerin in England verbringen und kommt so zum väterlichen Teil ihrer Familie nach Cornwall. Da der Vater sich mit seiner verstorbenen Schwester zerstritten hatte und Junes Familie in Deutschland lebt, kennt sie den Onkel und ihre beiden Cousins nur wenig. Umso überraschter ist sie vom riesigen Herrenhaus mit Butler, Köchin und Gärtner. Und – der Leser ahnt es –auch die ausserordentlich gutaussehenden Brüder Preston und Blake gehören zur Familie. Sie verdrehen June bald den Kopf. Aber sie wähnt sich sicher, diese sind schliesslich ihre Cousins, oder?

Die schlagfertige June unterhält die Leserinnen wunderbar. Kurzweilig geht die Geschichte voran. Lebendig und anschaulich beschreiben die Autorinnen Cornwall, schmücken die Geschichte auch mit Bräuche und Spukgeschichten aus. Junes geheimnisvolle Gabe passt sehr gut in die Umgebung der Reichen und in ihre Herrenhäuser. Das Brüderpaar Black und Preston blieben mir noch etwas fremd. Ihre Persönlichkeiten fehlten etwas die Konturen. Dies kann durchaus gewollt sein. Da bin ich dann auf die Fortsetzung gespannt. 

Was mich gar nicht angesprochen hat, war das Cover. Zu süss, zu kitschig!
Wer die klassischen magischen Dreiecksgeschichten mag, sollte diese Buch auf jeden Fall lesen. Gerade jugendliche Leserinnen werden ihren Spass an der Lektüre haben. Es unterhält gut und die Fortsetzung verspricht noch einiges an Überraschungen. 

  (71)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

548 Bibliotheken, 41 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

"fantasy":w=10,"leigh bardugo":w=7,"das gold der krähen":w=7,"abenteuer":w=5,"grischa":w=4,"knaur":w=3,"jugendbuch":w=2,"rache":w=2,"geld":w=2,"krähen":w=2,"kaz":w=2,"ketterdam":w=2,"das lied der krähen":w=2,"krähen-saga":w=2,"roman":w=1

Das Gold der Krähen

Leigh Bardugo , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur, 03.09.2018
ISBN 9783426654491
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltlich spannend und abwechslungsreich – die Umsetzung perfekt gelungen und ein Verlag dem auch die optische Erscheinung des Buches ein Anliegen war.


Auch die Fortsetzung des Fantasy Romans „Das Lied der Krähen“ läuft bei mir unter besonderes Lesehighlight. Das neue, aber logische Unternehmen der sechs Aussenseiter konnte mich von Beginn an überzeugen. Die Zeit der grossen Abrechnung ist gekommen und der Leser darf gespannt sein wie Kaz Brekker seine Rachepläne spinnt. An seiner Seite kämpfen alle liebgewonnenen Figuren aus dem Lied der Krähen.

Der Autorin gelingt es Spannung aufzubauen, diese aufrecht zu erhalten und alles zu einem glänzenden und fulminanten Abschluss zu bringen. Die einzelnen Persönlichkeiten sind authentisch und liebevoll ausgearbeitet. Mit dem Kapitel wechselt jeweils auch die Erzählperspektive. Meistens brauchte ich gar keinen Hinweis, aus welcher Sicht die Geschichte weiterging. So stark hatte ich die Persönlichkeiten verinnerlicht. 

Das Buch ist auch äusserlich eine Augenweide. Ein grosses Kompliment an die Covergestaltung. Da kann ich nur empfehlen: Schaut euch dieses Buch an! Es lohnt sich!

Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte aber unbedingt mit dem ersten Teil starten.
Ich finde, dass diese Fantasy Reihe für Liebhaber des Genres ein Must-Read ist! Von mir bekommt der Roman eine unbedingte Leseempfehlung!

  (58)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"bär":w=2,"freundschaft":w=1,"tiere":w=1,"bilderbuch":w=1,"geschenk":w=1,"ehrlichkeit":w=1,"kleidung":w=1,"papa":w=1,"mütze":w=1,"kaputt":w=1,"paulchen":w=1

Keine Sorge, Paulchen

David Melling , Mirjam Pressler , David Melling
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2011
ISBN 9783789168826
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

92 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

"australien":w=7,"thriller":w=4,"spannung":w=2,"candice fox":w=2,"crimson lake":w=2,"ted conkaffey":w=2,"krimi":w=1,"rache":w=1,"vergewaltigung":w=1,"band 2":w=1,"ermittlung":w=1,"fortsetzung":w=1,"detektive":w=1,"lesenswert":w=1,"sydney":w=1

Redemption Point

Candice Fox , Thomas Wörtche , Andrea O'Brien
Flexibler Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 02.10.2018
ISBN 9783518468982
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Fortsetzung von Crimson Lake konnte mich richtig begeistern. Ich hoffe sehr, dass noch mehr Bände dieser Reihe erscheinen werden.


Besonders angetan haben es mir natürlich die ermittelnden Hauptfiguren Ted und Amanda. Diese beiden vom Schicksal gezeichneten Figuren sind unglaublich glaubhaft dargestellt. Die schrullige Amanda eroberte auch in diesem Band mein Herz im Sturm. Immer wieder brachte sie meine Erwartungshaltung durcheinander. Gerade sie machte der Verlauf des Thrillers sehr schwer einschätzbar.

Teds Vergangenheit nimmt auch in diesem Teil  viel Raum ein. Allerdings ist seine Geschichte nun etwas ruhiger und ergänzt die zweite Ermittlung in Crimson Lake gut.

Trotz den tragischen Ereignissen versteht die Autorin die Geschichte immer mal wieder mit einem komisch humorvollen Blick zu erzählen. Ihr Erzählstil ist kurzweilig und unterhaltsam und sehr handlungsbetont. 

Wer in der unendlichen Auswahl an Thrillers das besondere sucht, dem könnte dieses Buch gefallen. 

  (77)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(838)

1.633 Bibliotheken, 18 Leser, 5 Gruppen, 200 Rezensionen

"märchen":w=38,"cyborg":w=36,"cinderella":w=29,"cinder":w=29,"marissa meyer":w=23,"dystopie":w=22,"aschenputtel":w=18,"wie monde so silbern":w=17,"fantasy":w=13,"prinz":w=13,"jugendbuch":w=12,"luna":w=12,"androiden":w=12,"lunarier":w=12,"liebe":w=11

Die Luna-Chroniken - Wie Monde so silbern

Marissa Meyer , Astrid Becker
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.12.2013
ISBN 9783551582867
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

169 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 99 Rezensionen

"australien":w=9,"thriller":w=5,"unschuld":w=3,"reihe":w=2,"schriftsteller":w=2,"verdacht":w=2,"mob":w=2,"ted conkaffey":w=2,"crimson lake":w=2,"amanda pharrell":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"serie":w=1,"verrückt":w=1,"beweise":w=1

Crimson Lake

Candice Fox , Thomas Wörtche , Andrea O’Brien
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 09.10.2017
ISBN 9783518468104
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieser Thriller hat mir grundsätzlich gefallen, allerdings fand ich das Buch etwas überladen!


Aus der Hades Trilogie kenne ich den Aufbau, den die Autorin offenbar mag: Ein abgeschlossener Ermittlungsthriller und eine weitere Geschichte rund um ihre Protagonisten, die sich auch in die weiteren Bände hineinziehen. Diese Art von Thriller mag ich eigentlich schon, hier treffen aber zwei Ermittler aufeinander, die beide eine aufwühlende Vergangenheit mitbringen.
 
Die Autorin versteht es ihren Figuren Leben einzuhauchen. Glaubhaft gehen Vergangenes und Gegenwart Hand in Hand. Die Kerngeschichte ist spannend und interessant und ist auch landschaftlich gut eingepasst.
Die beiden Nebengeschichten dagegen waren eher wild und unstrukturiert, was zwar zu den beiden Hauptfiguren passt, aber dem Leser keinen Halt beim Lesen gibt.
Zwar sind alle drei Geschichten glaubhaft dargestellt, aber sie stehen nebeneinander. Sie ergänzen sich nicht sondern konkurrieren einander sogar. Ich hatte Mühe mir den Ablauf aller drei Geschichten einzeln vorzustellen.
Da ich aber die Figuren Ted und Amanda und auch der Schreibstil der Autorin mag, werde ich die Fortsetzung auf jeden Fall lesen.

  (73)
Tags: australien   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

161 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 96 Rezensionen

"schweiz":w=9,"französische revolution":w=9,"versailles":w=5,"roman":w=4,"frankreich":w=4,"liebe":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"eingeschneit":w=3,"kuhhirte":w=3,"erzählung":w=2,"verbotene liebe":w=2,"wahre begebenheit":w=2,"vorablesen":w=2,"königskinder":w=2,"alex capus":w=2

Königskinder

Alex Capus
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 20.08.2018
ISBN 9783446260092
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

135 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

"liebe":w=4,"tod":w=3,"trauer":w=2,"hoffnung":w=2,"krankheit":w=2,"unfall":w=2,"träume":w=2,"freundschaft":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"liebesroman":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1,"glaube":w=1,"einsamkeit":w=1

Das Leuchten unserer Träume

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426522059
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich gebe zu, ich bin keine Liebesromanleserin im klassischen Sinne. Ich versuche es zwar immer mal wieder, aber mir fehlt es immer an diesem letzten zufriedenen Seufzer, wenn ich das Buch ausgelesen habe.


Auch diese Lektüre gehört leider nicht zur lobenden Ausnahme. Das sanfte Annähern der beiden Hauptprotagonisten nahm dem Buch das Tempo. Kein erotisches Knistern und nur wenig Spannung entwickelten sich aus der Handlung. Mir fehlte die Auflockerung rund um die Beziehung zwischen Sophie und Ben. Manchmal ein Schmunzeln oder ein Oh hätte ich gerne erlebt. 

Die Sprache der Autorin dagegen fand ich angenehm und flüssig zu lesen. Ohne diesen Pluspunkt hätte ich wahrscheinlich die Lektüre abgebrochen. Der Zeitraffer am Ende fand ich zwar gut eingefügt, aber es hätte auch für die Hauptgeschichte manchmal etwas weniger Worte gebraucht. Manche Dialoge konnten mich berühren, aber im Grossen und Ganzen fand ich das Buch aber fade.
Der Grundton empfand ich extrem melancholisch und traurig und irgendwie auch hoffnungslos.

  (75)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

664 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 143 Rezensionen

"one of us is lying":w=9,"jugendbuch":w=8,"karen m. mcmanus":w=8,"mord":w=6,"thriller":w=6,"lügen":w=5,"liebe":w=4,"spannung":w=4,"highschool":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendthriller":w=3,"krimi":w=2,"usa":w=2,"wahrheit":w=2,"simon":w=2

One of Us Is Lying

Karen M. McManus , Anja Galić
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbj, 26.02.2018
ISBN 9783570165126
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als der sehr unbeliebter und gefürchteter Schüler Simon während dem Nachsitzen an einem allergischen Schock stirbt, glauben zunächst alle an eine Aneinanderkettung unglücklicher Umstände. Merkwürdig ist allerdings, dass alle vier Zeugen vom Tod ihres Mitschülers profitieren, denn Simon veröffentlichte unangenehme und folgenschwere Geheimnisse. Aber welches der vier Geheimnisse wiegt so schwer, dass man dafür morden würde?


In der Ich-Perspektive erlebt der Leser nun alle vier Beschuldigten. Schonungslos gehen sie mit sich ins Gericht und leiden unter den Verdächtigungen. Bald sind sie nämlich die Hauptverdächtigten und ihre gut gehüteten Geheimnisse kommen an die Öffentlichkeit. So werden die zum Teil ehemals beliebten und bewunderten Vorzeigeschüler- und Schülerinnen ausgegrenzt und müssen sich vor der Polizei rechtfertigen. Auch der Medienrummel geht ihnen ans Lebendige. Doch bleibt immer die Frage: wer hat den nun Simon ermordet?

Etwas Mühe hatte ich beim Einlesen. Zwar sind die Ich-Erzähler gut angeschrieben. Allerdings unterscheiden sie sich sprachlich nicht sehr stark. Ich musste immer mal wieder zurückblättern um zu wissen, wer denn nun berichtete.
Das ändert sich aber schnell, denn man lernt die vier im Verlaufe der Geschichte gut kennen. Die Perspektivenwechsel sind schnell und die Kapitel relativ kurz. Das Buch ist sehr lebendig und kurzweilig geschrieben.

Der Plot ist spannend, die Auflösung kreativ und einleuchtend. Schade fand ich nur das typisch amerikanische Auslaufen der Geschichte. Mir ist es lieber, wenn es nach dem Plot keine langen Nachspiele mehr gibt. Aber das ist Geschmackssache.
Alles andere hat mit auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich habe mit Protagonisten mitgelitten. Wer auch psychologische Spannung mag, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

108 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"nica stevens":w=3,"carlsen verlag":w=2,"morgen wirst du bleiben":w=2,"liebe":w=1,"geheimnis":w=1,"liebesroman":w=1,"schicksal":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"unfall":w=1,"jugendroman":w=1,"neuanfang":w=1,"carlsen":w=1,"große liebe":w=1,"koma":w=1,"september 2018":w=1

Morgen wirst du bleiben

Nica Stevens
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.09.2018
ISBN 9783551317537
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"jugendroman":w=1,"liebe; jugendbuch":w=1,"kasie west":w=1,"die romantiker":w=1,"sarkasmuss":w=1

Blaubeertage

Kasie West , Anne Markus
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Arena, 27.07.2015
ISBN 9783401507415
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"musik":w=1,"familiengeschichte":w=1,"russland":w=1,"sibirien":w=1,"sold":w=1

Der Geiger

Mechtild Borrmann
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur, 21.08.2017
ISBN 9783426654446
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

268 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

"mein sommer auf dem mond":w=4,"adriana popescu":w=3,"jugendbuch":w=2,"psychiatrie":w=2,"rügen":w=2,"liebe":w=1,"schicksal":w=1,"rezension":w=1,"sommer":w=1,"erste liebe":w=1,"therapie":w=1,"jugendbücher":w=1,"cbt":w=1,"blogger":w=1,"probleme & krankheiten":w=1

Mein Sommer auf dem Mond

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.03.2018
ISBN 9783570311981
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

81 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

"schmuggel":w=3,"roman":w=2,"nachkriegszeit":w=2,"historie":w=1,"deutsche geschichte":w=1,"kinderheim":w=1,"waisenhaus":w=1,"droemer knaur verlag":w=1,"heimkinder":w=1,"kinderheime":w=1,"mechthild borrmann":w=1,"leserunden.de":w=1,"eindringliche schicksale":w=1

Grenzgänger

Mechtild Borrmann
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Droemer, 01.10.2018
ISBN 9783426281796
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dieses Buch lässt mich zornig und empört zurück. Ergriffen vom Schicksal der Geschwister Schöning, werde ich noch lange an dieses Buch denken. 


Als die vier Geschwister Schöning kurz nach Kriegsende die Mutter verlieren, bleibt ihnen nur noch der Vater. Dieser aber übernimmt die Verantwortung über seine Kinder nicht und wendet sich ganz der Kirche zu. Um Geld zu verdienen und die Familie zusammenzuhalten, beginnt die älteste Tochter Henni Schmuggelware über die Grenze zu bringen. Dies endet in einer Katastrophe, die die Geschwister bis ins Erwachsenenalter trennen wird. Viel Unrecht geschieht in den folgenden Jahren in den Heimen, in die die Kinder gegeben werden.

Zwar ist ihr Schicksal fiktiv, aber der Autorin gelingt es diese Ereignisse exemplarisch und glaubwürdig zu schildern. Gekonnt verwebt sie unterschiedliche Erzählstränge und lässt so ein ganzes Bild entstehen. Sie lässt viele genau recherchierte Hintergrundinformationen in die Geschichte einfliessen.
 
Das Leseerlebnis ist intensiv und wirkt noch lange Zeit nach. Meine Betroffenheit als Leser ist riesig. Das Buch hat einen ernsten Unterton, ist aber trotz grossen Emotionen des Lesers weder melancholisch noch melodramatisch geschrieben. 

Von mir erhält das Buch eine absolute Leseempfehlung.

  (79)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Engadiner Abgründe

Gian Maria Calonder
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Kampa Verlag, 06.09.2018
ISBN 9783311120032
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

256 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

"dämonen":w=8,"fantasy":w=7,"magie":w=5,"freundschaft":w=4,"elfen":w=2,"akademie":w=2,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"geschichte":w=1,"krieg":w=1,"reihe":w=1,"flucht":w=1,"politik":w=1,"hass":w=1,"rezension":w=1

Die Dämonenakademie - Der Erwählte

Taran Matharu , Michael Pfingstl
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 31.10.2016
ISBN 9783453269842
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Jugendbuch eignet sich für Jugendliche ab ca. 12 Jahren. In einer schön ausgearbeiteten aber übersichtlichen Fantasy Welt trifft der Leser auf Fletcher (15). Dieser wächst als Waisenjunge bei einem Schmied auf. Eines Tages entdeckt er dank eines Buches seine magischen Fähigkeiten. Diese ermöglichen es ihm einen Dämon zu beschwören und an sich zu binden.


Fletcher ist ein Junge voller Überraschungen. Im Leben hat er wenig geschenkt bekommen, obwohl er beim Schmid ein liebvolles Heim hatte. Immer am Rande der Gesellschaft, versuchte er mit viel Phantasie das Beste aus seiner Situation zu machen. Mit dem Hervorbeschwören des Dämons beginnt nun aber ein neuer Lebensabschnitt, der ihn an die Dämonenakademie des Landes bringt. 
Neue Freunde aber auch eifersüchtige Feinde machen den Schulalltag für den Leser spannend. Der Autor versteht es, die Figuren lebendig und authentisch zu beschreiben. Und wo Menschen, Zwerge und Elfen zusammenleben, ist für spannende Unterhaltung gesorgt.
Und genau wie Harry Potter ist Fletcher ein Junge, der noch vieles Lernen muss. Auch an seinen magischen Fähigkeiten muss er noch arbeiten. Seine Stärken liegen in seinem unbedingten Gerechtigkeitssinn und der Loyalität seiner Freunde gegenüber.
 
Ein einfacher, aber gut ausgearbeiteter Hauptstrang führt durch die Geschichte. Da das Buch keine Nebengeschichten hat, bleibt der Inhalt sehr übersichtlich.

Ich empfehle diese Reihe gerne weiter.

  (80)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"kriminalroman":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1,"mord":w=1,"frankreich":w=1,"paris":w=1,"deutsch":w=1,"leiche":w=1,"deutscher":w=1,"mordfall":w=1,"detektivroman":w=1,"montmartre":w=1

Dunkle Nächte auf Montmartre

P.B. Vauvillé , Philippe Vauvillé
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 24.04.2018
ISBN 9783455000801
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"thriller":w=1,"horror":w=1,"grusel":w=1

Bel Veder

Mirko Beetschen
Buch: 443 Seiten
Erschienen bei Zytglogge, 18.09.2018
ISBN 9783729609976
Genre: Romane

Rezension:

Grusel- und Schauergeschichten sind sonst nicht so mein Ding! Bei diesem Roman aber wurde ich positiv überrascht! Von Beginn an konnte mich das Buch des Schweizers Mirko Beetschen packen.

 
Konsequent gehen Umgebung und Sprache Hand in Hand und steigern so die unheimliche Atmosphäre im alten Hotel Bel Veder. Dieses steht abseits in den Berner Alpen umgeben von der fantastischen Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau.
Als im Herbst 1946 der Grossvater Dumont stirbt, erhalten sein Enkel und seine beiden Enkelinnen ein Schreiben, dass ihre Anwesenheit im Hotel Bel Veder Bedingung ist um überhaupt einen Erbanspruch zu haben. So reisen sie alle an, jeder mit einer anderen Vision für eine Zukunft im Hotel Bel Veder. Bald ist klar: Im alten Hotel gehen unheimliche Dinge vor und nicht alle spielen mit offenen Karten.
 
Von Anfang an ist die Stimmung unheimlich und bedrohlich. Gerade die Szenerie schroffer Felswänden und – spalten und die verstärkende Sprache des Autors, haben mich sehr angesprochen. So wie die Hauptfiguren sich zunehmend unwohl fühlen, genauso habe ich als Leser die Atmosphäre als immer bedrohlicher empfunden. 

Obwohl das Buch in den Schweizer Alpen spielt, möchte ich dem Roman auf keinen Fall den Stempel „lokalkolorit“ aufsetzen. Inhaltlich passt das Buch zwar perfekt ins Berner Oberland, könnte aber überall in den Alpen spielen. Sehr kurze französische Dialoge lässt der Autor zwar ohne Übersetzung stehen. Wer aber wirklich nur die Grundlagen des Französischen kennt, sollte trotzdem keine Probleme mit Verstehen haben.

Wer gerne in die spätherbstliche Stimmung eines unheimlichen, thrillerartigen Roman eintauchen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

  (80)
Tags: grusel, horror, thriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

114 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

"roman":w=6,"blumen":w=5,"liebe":w=2,"familie":w=2,"verlust":w=2,"erinnerung":w=2,"botanik":w=2,"david whitehouse":w=2,"abenteuer":w=1,"belletristik":w=1,"reise":w=1,"drama":w=1,"new york":w=1,"suche":w=1,"märchen":w=1

Der Blumensammler

David Whitehouse , Dorothee Merkel
Fester Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Tropen, 04.11.2018
ISBN 9783608503739
Genre: Romane

Rezension:

Trotz des wunderschönen Cover und den positiven Rezensionen konnte das Buch meine Leseerwartungen nicht erfüllen.


Der mysteriöse Einstieg hat mir das Einlesen und Einleben stark erschwert. So konnte mich das Buch erst ab der Mitte so richtig packen. Die Hauptgeschichte rund um den Blumensammler Peter Manyweathers war ohne Zweifel spannend. Da fieberte ich als Leserin richtig mit. 

Gestört aber hat mich das Konstrukt der zusätzlichen Handlungsstränge. Da hat sich der Autor extrem Mühe gegeben. Ich empfand es aber als extrem gesucht. Das Buch wurde so meiner Meinung nach schwerfällig und langfädig. 

Ich habe mich während des Lesens oft gelangweilt. Auch konnte mich der melancholische Tonfall des Buches nicht erreichen. Wäre die Lektüre umfangreicher gewesen, hätte ich das Buch abgebrochen.

  (79)
Tags:  
 
744 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.