Mirizies Bibliothek

26 Bücher, 25 Rezensionen

Zu Mirizies Profil
Filtern nach
26 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

112 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"tanja voosen":w=2,"tanjavoosen":w=2,"my first love":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"jugendbuch":w=1,"liebesroman":w=1,"rezension":w=1,"love":w=1,"jungs":w=1,"blog":w=1,"first":w=1,"heyneverlag":w=1,"kupplerin":w=1,"#heynefliegt":w=1

My First Love

Tanja Voosen
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 23.07.2018
ISBN 9783453271630
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cassidy ist jung und hat eine ziemlich krasse Einstellung zur Liebe. Kann man ihr nicht verübeln, denn ihre Mutter wechselt die Kerle wie Unterwäsche. Kein gutes Vorbild für sie. Da ihre Familie nicht mit Geld gesegnet ist und ihre Mutter gefühlt alle zwei Tage ihren Verflossenen hinterher trauert, muss Cassidy sich selbst um Ihren Bruder und den Haushalt kümmern. Sie ruft einen Schlussmach-Service ins Leben und hilft ihren Schülern undercover aus ihren Beziehungen heraus. Wenn da nicht Colton wäre, der ihr das Leben schwer machen würde. Doch noch ahnt sie nicht auf wie viele verschiedenen Arten er ihr das Leben schwer machen wird…Kann man sich in jemanden verlieben, den man gar nicht mag? Den man hasst? Und wie merkt man überhaupt, dass man Gefühle für jemanden hat, wenn man noch nie verliebt war?
Liebe @tanjavoosen , ich danke dir so sehr für diese traumhafte Geschichte! Ich habe so viele Schmetterlinge im Bauch gehabt, dann wieder Wut, zwischendurch hatte ich meine traurigen Momente und zum Ende waren es keine Schmetterlinge mehr. Das waren Flugzeuge! Cassidy ist eine so wundervolle Protagonistin. Ich konnte jeden ihrer Züge nachvollziehen. Wie sollte sie auch anders handeln? Ihre Mutter ist in Sachen Liebe nicht das beste Beispiel. Also bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich selbst in das Abenteuer zu stürzen und zu schauen, was passiert. Ihre beste Freundin Lorn, habe ich auch so was von ins Herz geschlossen. Die beiden sind einfach ein Dreamteam. Was die beiden alles durchmachen müssen, ist schon eine echte Herausforderung für eine Freundschaft. Und die meistern sie so was von. Gut, dass es so war, alles andere hätte mir echt das Herz gebrochen. Naja und Colton…erst mal möchte ich sagen, dass sich mein 17 jähriges Ich auf jeden Fall in ihn verknallt hat. Bevor das allerdings passiert ist, hätte ich ihm manchmal gerne einfach nur gewürgt. Wie fies er sein kann! Das Drama im Buch, von dem ich euch natürlich jetzt nicht erzählen werde, war einfach nur heftig. Kurze Zeit stand ich unter Schock, weil ich dachte „wie kann ein Mensch so fies sein“. Naja und zum Ende hin war er einfach nur mein Held! Anfangs hatte ich das Gefühl, dass manche Stellen zu langatmig waren, aber im Nachhinein fand ich es genau richtig. Denn nur so, konnte ich Cassidy kennen und lieben lernen. Der Schreibstil war seeeeehr gut. Ich liebe ja sarkastische Protagonisten und Cassidy war definitiv eine. Die Unterhaltungen zwischen ihr und Colton waren einfach nur perfekt. Lustig, sarkastisch und schlagfertig.
Ich kann nicht mehr sagen, als dass ich mich unglaublich auf mehr Bücher von dir, Tanja, freue!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Ich schreibe uns ein Happy End

Annie Robertson , Melike Karamustafa
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.07.2018
ISBN 9783734105807
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nina, betrogen und verlassen. Von dem Mann, den sie dachte zu heiraten. Aus dieser Situation heraus beschließt sie Will zu zeigen, wen er hat ziehen lassen: nämlich eine erfolgreiche Drehbuchautorin. Denn Nina hat sich in den Kopf gesetzt die Fortsetzung von Harry und Sally zu schreiben. Das gestaltet sich allerdings schwieriger als gedacht. Denn dann taucht auch noch dieser äußerst blöde Co-Autor Ben auf. Und schon steht Ninas Leben Kopf. Was ist, wenn du dir etwas so sehr in den Kopf gesetzt hast, das du dir am Ende nur selbst im Weg stehst? Was passiert, wenn deine größte Motivation sich plötzlich in Luft auflöst? Und was ist, wenn du am Ende die Chance auf ein Happy End hast, es aber versaust?
Ich liebe liebe liebe Nina! Wie witzig, tollpatschig und kreativ kann man sein? Meine Güte, ich hab so was von mit ihr mitgefiebert. Die Situation mit der Trennung kam mir nur zu bekannt vor, denn so was ähnlich hat sich vor nicht all zu langer Zeit in meinem Freundeskreis abgespielt. Natürlich wäre so was für jeden einen Schlag unter der Gürtellinie, aber wie sie sich da rausgekämpft hat, war einfach nur sagenhaft. Ich habe so unendlich viel Sympathie für Nina empfunden! Zugegeben, mich hat es ein wenig gestört, dass es ziemlich lange gedauert hat, bis Ben auf der Bildfläche aufgetaucht ist, aber umso schöner war es, Nina bei ihrem ganzen Frust, ihrem ganzen Weg zu begleiten. Sie ist sich immer treu geblieben und hat sich nicht von ihrem Ziel abbringen lassen. Das habe ich so bewundert.
Den Schreibstil kann ich auch nur loben! Super fand ich die Ausschnitte aus Ninas Drehbuch, die dann auch so abgedruckt wurden, wie in einem Drehbuch. Ich hätte ziemliche Lust mir Harry und Sally mal wieder anzuschauen. Es ist schon Ewigkeiten her!
Ach Mensch, ihr solltet dieses Buch lesen. Der Titel passt perfekt zur ganzen Geschichte und das Cover mag ich auch unglaublich! Jeder, der auf witzige Charaktere, gepaart mit einer zuckersüßen Liebesgeschichte steht, sollte sich dieses Buch zulegen. Es ist bislang mein Sommerhighlight!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

59 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=3,"humor":w=3,"ehe":w=3,"romantik":w=2,"drama":w=2,"alter":w=2,"liebesbeweise":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"angst":w=1,"geheimnis":w=1,"london":w=1,"vater":w=1,"eltern":w=1

Muss es denn gleich für immer sein?

Sophie Kinsella , Jörn Ingwersen
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.07.2018
ISBN 9783442487769
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sylvie und Dan, das Traumpaar schlecht hin und das seit Jahren. Sie sind schon ewig verheiratet und lieben sich unglaublich. Doch plötzlich wird alles ein wenig kompliziert. So war es noch nie zwischen den beiden. Plötzlich lässt sich eine ungemeine Distanz spüren, die Sylvie so nicht hinnehmen will, denn schließlich sagt ihnen ihr Arzt, dass sie ein langes Leben haben werden. Weitere 68 Jahre. Zusammen. Oh oh… Wie macht man sich die nächsten 68 Jahre schön? Wie halte ich es so lange mit ein und der selben Person aus? 
Dieses Buch ist so typisch Sowie Kinsella! Dieser Schreibstil, dieses Gefühl von „ich sitz der Protagonistin gegenüber und hör ihr beim Sprechen zu“, das kriegt fast nur Sophie bei mir hin. Die Thematik fand ich echt gut, vielleicht aber auch nur, weil wir auch grade frisch verheiratet sind. Da mein Mann und ich schon zehn Jahre zusammen waren, bevor wir geheiratet haben, hab ich mich echt in der einen oder anderen Situation wiedergefunden und hab so oft schmunzeln müssen. Wenn man heiratet, dann heißt es ja schließlich für immer, aber was ist, wenn dieses „für immer“ für eine so lange Zeit heißt? Da hab ich mir ehrlich gesagt noch nie so die Gedanken gemacht, erst, als ich dieses Buch gelesen hab. Da hab ich gemerkt, das Sylvie echt mein Vorbild ist. Sylvie ist so toll. Sie ist eine richtige Löwin, wie sie um das kämpft, was ihr wichtig ist. Wie sie versucht ihren Mann ständig zu überraschen und wie es einfach ständig in die Hose geht. Ich hab mich weg geschrien. Dan tat mir leid, aber erst als ich gemerkt hab, was eigentlich sein Problem ist. Anfangs dachte ich einfach nur „was für ein Schwachkopf“, denn so eine Frau würde sich manch ein Mann wünschen. Er hat es echt nicht leicht. Er hat es echt nicht leicht. Und als dann rauskam, was das Problem ist, war ich echt gerührt. 
Ich denke für Sophia Kinsella Fans ist es auf jeden Fall ein Muss dieses Buch zu lesen. Trotzdem denke ich, dass die Thematik nicht unbedingt was für Jedermann ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

78 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"liebe":w=3,"highschool":w=3,"tell me three things":w=3,"jugendbuch":w=2,"julie buxbaum":w=2,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"trauer":w=1,"teenager":w=1,"zusammenhalt":w=1,"erwachsenwerden":w=1,"mobbing":w=1,"coming-of-age":w=1

Tell me three things

Julie Buxbaum , Anja Malich
Flexibler Einband
Erschienen bei ONE, 29.06.2018
ISBN 9783846600726
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jessi, eine junge Schülerin, die sich schon in ihrem zarten Alter mit dem Tod ihrer Mutter auseinandersetzen muss. Ihr Vater verliebt sich so schnell neu, dass sie noch nicht mal bis drei zählen konnte. Der Umzug zur neuen Stiefmutter inklusive neuem Stiefbruder macht das Gefühlschaos perfekt. Und wenn man dann noch als Loser auf der neuen Schule abgestempelt wird, denkt man es gibt nichts Schlimneres. Doch was passiert, wenn du unverhofft Hilfe bekommst? Du hast diese Person aber noch nie gesehen? Hm…was ist, wenn aber genau dieser unbekannte Mensch dein bester Freund, dein Vertrauter wird? Wenn du am Ende Gefühle für oh hast?
Soooooo süß!! Ich habe dieses Buch so gern gelesen. Ich finde es so schwierig, Gedanken eines pubertierenden Mädchens zu beschreiben. Wenn ich an meine Zeit zurück denke…herrje, da geht dir so viel durch den Kopf, das könnte ich niemals zu Papier bringen. So viel Verwirrung und Neues, echt, Respekt! Das hat die Autorin absolut toll gemacht. Durch den frühen Verlust ihrer Mutter herrscht natürlich für Jessi noch mehr Chaos. Dann das neue Leben, was ihr Vater ihr aufgezwungen hat. Also leicht ist was anderes. Solche Ereignisse prägen einen ja auch ungemein. Diesen Schmerz hat die Autorin wahnsinnig gut beschrieben. Ich hab echt mit ihr gelitten. 
So, und in deinem ganzen Chaos bekommst du auf einmal anonyme Mails von Somebody Nobody. Ach das war so süß. Dieses neckische Hin und Her zwischen den Beiden, einfach herrlich! Durch die vielen Mails, die im Buch auch als Mails abgebildet sind, liest sich die Geschichte wirklich schnell weg. Ich hab mich so was von für Jessi gefreut, als die Männer plötzlich Schlange bei ihr standen. Ethan und Liam. Ich hab so oft gelacht, weil mir einfach mein kleines Herz aufging. Ich hab auf jeden Fall ganz viel Liebe gespürt. Ein kleines Manko habe ich allerdings: Ich habe ziemlich schnell gemerkt wer Somebody Nobody ist und das fand ich echt schade. Da hätte ich mir ein bisschen mehr Verwirrung oder Geheimniskrämerei gewünscht. Dafür muss ich leider ein Krönchen abziehen, aber ansonsten eine ganz tolle Geschichte! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"liebe":w=1,"erotik":w=1,"romantik":w=1

Mister Q

Zara Cox , Karin Dufner
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.06.2018
ISBN 9783442487585
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Elyse. Lucky. Sie sind ein und dieselbe Person. Beide fliehen vor ihrer Vergangenheit. Quinn. Q. Tagsüber Erbe eines Imperiums und nachts spielt er ein riskantes Spiel. Als Q eine mysteriöse Anzeige schaltet und Lucky sich darauf meldet, kreuzen sich die Wege, nichtsahnend, dass es ihr ganzes Leben, ihre ganze Einstellung ändern wird. Was ist, wenn du als Spielfigur Beirut wirst? Kannst du dich in die Person verlieben, die dich zu singen zwingt, die du noch nie erlebt hast? Und was passiert, wenn du plötzlich zwei Männer anziehend findest? Was ist, wenn dein schlimmster Albtraum wahr wird? Schaffst du es zu überstehen, auch wenn gefühlt alles sich gegen dich wendet? KÖNNTE SPOILER ENTHALTEN Ach du grüne Neune. Düster. Sexy. Heiß. An alle Fifty Shades Fans: Ihr solltet dieses Buch lesen!! Puh, das war teilweise echt heftig. Nicht die erotischen Szenen, sondern dieses Spiel, was Q getrieben hat. Krasser Scheiß. Fast zu Beginn wird einem klar, dass Quinn auch Q ist. Aber das macht es auch nicht besser, denn ich finde es unglaublich krass (ja, bei dieser Geschichte kann ich das Wort nicht oft genug nutzen). Wie er Lucky hinters Licht führt und ihr nicht erzählt hat, dass er ein und dieselbe Person ist. Am liebsten hätte ich ihn in seinen schwachen Momenten geschubst, damit er es ihr endlich sagt. Vom Wesen her hat er mich sehr an Vicious erinnert, so selbstzerstörerisch. Ich mochte Q zum Ende hin. Er ist eine kaputte Seele, die nach Liebe schreit und die Liebe ist es am Ende, die ihn rettet. Zum Glück! Ladies, einige heiße Szenen erwarten euch. Und wenn ich sage heiß, dann meine ich das auch so (ich wackele grade ziemlich mit den Augenbrauen, wenn ihr versteh, was ich meine). Kommen wir mal zu Lucky. Auch sie hat ihr Päckchen zu tragen. Ihre Vergangenheit und das, was sie in ihren jungen Jahren erleben musste, ist unvorstellbar. Für meinen Geschmack war sie mir zu naiv, obwohl sie echt ne große Klappe hat. Wenn sie zwischendurch mal ihre rosarote Brille abgenommen hätte, hätte sie die Zeichen lesen können. Aber ich nehme mal einfach an, dass es so sein sollte. Den Schreibstil und das Cover mag ich total. Die Autorin hat den komplizierten Charakter von Quinn unglaublich gut wiedergegeben und die düstere Stimmung war sehr zu spüren. 
Für mich war dieses Buch eine tolle Mischung aus Pretty Woman und Shades of Grey. Da mich Lucky zwischendurch ein wenig mit ihrer Naivität genervt hat, obwohl sie doch ein starker Mensch zu sein scheint, vergebe ich 4.5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"humor":w=1,"happy end":w=1,"wg":w=1,"single":w=1,"turbulenzen":w=1,"denkmalschutz":w=1

Bauherr sucht Frau

Julia Bähr
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.05.2018
ISBN 9783734105937
Genre: Romane

Rezension:

Carla, Single. Und es stört sie überhaupt nicht. Nur ihre Mutter nervt sie, sich endlich mal nen Kerl zu angeln. Gutes Potenzial für Streitgespräche! Lorenz, Erbe des historischen Forsthauses, das Carla so sehr liebt. Als Denkmalschützerin passt es ihr natürlich gar nicht in den Kram, dass Lorenz das Haus nach seinem Geschmack umbauen möchte. Aber Moment, wer soll denn jetzt drin wohnen?! Was passiert, wenn du jemandem begegnest und dein erster Instinkt dir sagt „zerreiß ihn in der Luft“? Was ist, wenn dir Menschen vorspielen jemand zu sein, der sie gar nicht sind? Und du lässt dich beeinflussen? Und was passiert, wenn der Mann, der dich auf die Palme bringt, plötzlich der Mann ist, der dich glücklich machen könnte?
Dieses Emoticon beschreibt das Buch perfekt: ? Ich hab durchgehend gelacht! Die Leute am Pool haben mich schon ganz blöd angeschaut. Mit einer jungen Dame hab ich mich sogar unterhalten, weil sie noch nie jemanden gesehen hat, der bei einem Buch so viel gelacht hat. ??‍♀️ aber fangen wir mal beim Cover an. Perfekt! Zur Geschichte passt es wirklich 1A!!! Mir hat es mal zur Abwechslung super gefallen, dass das Buch in Deutschland spielt. Mein Highlight: Die Dialoge. ♥️ Ich hab selten so gute Dialoge gelesen! Carla ist eine tolle und bodenständige Frau, Anfang 30. Ihr Freundeskreis? Deshalb hab ich so unglaublich viel gelacht. Ihre Mädels sind der Brüller! Ich kann gar nicht sagen, wen ich mehr geliebt hab, Mia oder Rebecca. Durch die tollen Dialoge vermittelt die Autorin einem das Gefühl, man würde mit den Mädels am Tisch sitzen und mitreden. Ich hab zwischendurch an die Gespräche mit meinen Mädels gedacht und hab mich einfach nur wiedergefunden. Ich glaube ich würde mich super mit Mia und Rebecca verstehen. Dann gibt es noch Felix, Carlas bester Freund. Seine Ratschläge sind die Besten und haben Carla aus dem einen oder anderen Tief geholt. Bei mir haben sie für Muskelkater im Gesicht gesorgt. Nicht zu vergessen ist natürlich die Lovestory zwischen Carla und Lorenz. Sooo witzig geschrieben! Hier passt der Spruch „Was sich neckt, das liebt sich“ perfekt. Carla rastet gepflegt aus, als sie von Lorenz Umbauplänen hört und macht ihm die Hölle heiß. Sie setzt alles daran, ihn von dem Umbau abzuhalten, setzt alle Hebel in Bewegung, die sie aus ihrem Job zur Verfügung hat. Respekt an Lorenz, wie er so viel Geduld für das kleine Biest aufbringen konnte. Manch anderer Mann hätte schon längst die Flucht ergriffen. Aber das ist das tolle an dieser Geschichte: Beide waren bis zum Ende stur und haben auf ihre Position beharrt. Was am Ende draus geworden ist, solltet ihr wirklich selbst lesen! Jeder von Euch, der auf witzige Dialoge, kecke Frauencliquen und Romantik steht, sollte dieses Buch lesen. Ich lese wenig Bücher, die hier in Deutschland spielen und daher war ich anfangs ein wenig skeptisch. Keine Ahnung warum! Jetzt werde ich definitiv mehr solcher Bücher lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

145 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=2,"football":w=2,"nachtclub":w=2,"familie":w=1,"usa":w=1,"rache":w=1,"beziehung":w=1,"gefühle":w=1,"frauenroman":w=1,"detektiv":w=1,"chick lit":w=1,"stalking":w=1,"star":w=1,"beschützen":w=1

Verliebt bis über alle Sterne

Susan Elizabeth Phillips , Claudia Geng
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.10.2017
ISBN 9783734103421
Genre: Liebesromane

Rezension:

Piper Dove, eine zielstrebige und angehende Detektivin. Cooper Graham, ein attraktiver Ex-Sportler, der mit einem eigenen Club in die Partyszene eingestiegen ist. Piper soll Cooper für einen Klienten beschatten. Es ist ihr erster Auftrag in ihrer Selbstständigkeit. Nur leider läuft so gar nichts nach Plan...Was ist, wenn deine ganze Karriere von einem Auftrag abhängt? Was passiert, wenn du Gefühle für eine Person entwickelst, die du nicht haben möchtest? Wie schwierig ist eine Beziehung zwischen einem Star und einem Normalo? Was ist, wenn es am Ende nicht reicht?
Aaaaaaaah…Ich hab Tränen gelacht. Und was für welche!! Piper ist so ne geile Sau: große Klappe und absolut was hinter! Ich liebe sie einfach. Ihre sarkastische und ironische Art ist total meins und ihre Sprüche sind zum Schreien. Anfangs hatte ich leichte Startschwierigkeiten mit dem Schreibstil, aber das hat sich ganz schnell gelegt. Nach den ersten zwanzig Seiten konnte ich reibungslos lesen und dann mochte ich die Art auch. Meinen Sympathieträger der Geschichte habe ich auch schnell gefunden: Berni. Wenn ich irgendwann mal ins Alter komme, dann hoffe ich so locker zu sein, wie sie. Wie toll sie anfangs mit Cooper umgegangen ist, es war so was von lustig. Ihr doch egal, dass das ein Star ist, der kocht schließlich auch nur mit Wasser. Genial!
Die Beziehung zwischen Piper und Cooper…ja, was soll ich sagen: erotisch geladen und das von Anfang an. Wie sie beide krampfhaft versuchen sich einzureden, sich nicht zu mögen. ??‍♀️ Die Konversationen zwischen den beiden sind so was von gut und voller Sarkasmus. Ich hab mich jedes Mal gefreut, wenn ich gemerkt habe, dass gleich die nächste Unterhaltung folgt. Ja und für mich Dramaqueen war natürlich auch genug dabei! Es gab nicht eine Stelle in diesem Buch, die mich gelangweilt hat. ch war von Beginn an Feuer und Flamme für die Story. Und das Ende…ich hatte Gänsehaut am ganzen Körper, weil ich mir genau das für die Protagonisten gewünscht habe! Wenn ihr wissen wollt, was ich meine, müsst ihr es unbedingt lesen. Ich denke ihr werdet es nicht bereuen.
Es ist mein erstes Buch von Suzan Elizabeth Phillips und ich bin schon am schauen, was ich als nächstes von ihr lese!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

278 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 92 Rezensionen

"fantasy":w=5,"palace of silk":w=5,"paris":w=4,"c.e.bernard":w=4,"seide":w=3,"magdalenen":w=3,"die verräterin":w=3,"reihe":w=2,"dystopie":w=2,"berührung":w=2,"magdalena":w=2,"rea":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"geheimnis":w=1

Palace of Silk - Die Verräterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 29.05.2018
ISBN 9783764531973
Genre: Fantasy

Rezension:

Lange habe ich gewartet und endlich ist der zweite Teil da. Naja, und schwups habe ich ihn auch schon beendet. Angekommen in Paris denkt Rea sie könnte endlich ein ruhiges Leben als visionnaire führen. Leider hat sie die Rechnung ohne den Prinzen gemacht. Denn der meldet sich beim französischen König, um Paris einen Besuch abzustatten. Warum? Nun ja, der vorgeschobene Grund gefällt Rea gar nicht, aber der wirkliche Grund noch viel weniger. Eine Actionszene folgt der Nächsten und sobald ein wenig Ruhe eingekehrt ist, geht es schon wieder weiter! So viel Spannung, einfach unfassbar. Die Bande um Rea muss sich einer neuen Feindin entgegenstemmen, denn die Proteste gegen die Berührungsfreiheit kommen langsam auch in Paris an. Ein Anschlag jagt dem Nächsten. Alle, die den ersten Teil gelesen haben, müssen hier weiter machen, unbedingt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"gefängnis":w=4,"rache":w=3,"missbrauch":w=3,"schuld":w=2,"wut":w=2,"vergebung":w=2,"gewissen":w=2,"vergangenheit":w=1,"vertrauen":w=1,"kindheit":w=1,"opfer":w=1,"traurig":w=1,"täter":w=1,"strafe":w=1,"rose":w=1

Das Finkenmädchen

Nicole Trope , Carola Fischer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.05.2018
ISBN 9783404176823
Genre: Romane

Rezension:

Birdy, ein junge Frau, die in jungen Jahren schon viel Schlimmes erleben musste, weil ihr niemand zugehört hat. Rose, eine dieser Personen, die ihr hätten zuhören sollen. Und dann gibt es noch Simon. Er, der alles zerstört hat. Nun sitzt Birdy im Gefängnis und wünscht sich nichts weiter als Rache an den Personen zu nehmen, die ihr damals nicht zugehört haben. Was ist, wenn die Person, an der du dich rächen möchtest, nach all den Jahren plötzlich vor dir steht? Was macht es mit dir, wenn du dein Leid mit niemandem teilen kannst? Du niemandem erzählen kannst, was dir als Kind passiert? Was dich in diese Situation gebracht hat? Und wie handelst du, wenn du plötzlich die Chance auf Rache hast, du damit aber alles verlieren könntest?

Eine wirklich krasse Geschichte, die mich extrem berührt hat. Wenn man erst einmal herausgefunden hat, worum sich die Geschichte dreht, lassen sich schnell Rückschlüsse auf widerliche Skandale in Hollywood schließen. In meinen Augen hat die Autorin hier eine Glanzleistung vollbracht. Es ist definitiv keine Geschichte, die man mal eben so zwischendurch lesen kann. Ich habe ein Bild von dem bekommen, wie sich Betroffene fühlen. Was es mit nahen Angehörigen macht, wenn einer aus dem direkten Umfeld einer Straftat bezichtigt wird. Birdy ist eine geistig beeinträchtigte Person, die versucht mit dem, was ihr zugestoßen ist, fertig zu werden. Auf ihre ganz eigene Art und Weise. Die Kapitel, die aus Birdys Sicht erzählt wurden, haben mich echt fertig gemacht, vor allem, als es an die Details ging. Gänsehaut garantiert, sage ich da nur! Ich hab so unglaublich mitgefiebert, ob sie ihre Pläne umsetzt und tatsächlich riskiert, ihre Tochter nie wieder zu sehen. Zwischendurch hab ich echt schlucken müssen!
Rose hätte ich ganz oft gerne Mal geschüttelt, damit sie endlich ihre Augen aufmacht und aufhört, ihren widerlichen Mann, Simon, zu beschützen. Aber als sie dann ihre Geschichte erzählt, wurde mir klar, dass sie gar nicht anders handeln konnte. Sie war blind und wurde von ihrem Mann dermaßen beeinflusst und hinters Licht geführt, dass es für sie keine Möglichkeit gab zu merken, was in ihrem Haus passiert.
Das Ende kam dann aber doch plötzlich und unerwartet. Für mich fehlte etwas mehr Dramatik. An dieser Stelle hätte ich mir einfach mehr gewünscht.
Ich finde, dass dieses Buch gelesen werden muss. Es wird zum Nachdenken anregen und man sollte starke Nerven haben, um die Geschehnisse zu verarbeiten! Das Krasseste: Hinter diesem wirklich tollen und schönen Cover hätte ich niemals eine so extreme Geschichte vermutet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

A Delicious Domination

Annabel Rose
Buch: 300 Seiten
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 08.05.2018
ISBN 9783864951060
Genre: Romane

Rezension:

Jola, eine unscheinbare und hübsche junge Frau, die einem heißen Typen hinterher schmachtet, den sie anfangs überhaupt nicht leiden kann. Rick, der sich seines guten Aussehens durchaus bewusst ist. Beide arbeiten in der gleichen Firma und beide scheinen sich zueinander hingezogen zu fühlen. Denn nach einer Firmenfeier landen beide gemeinsam im Bett. Diese Nacht, aber vor allem dieser Kerl, lässt Jola einfach nicht mehr los. Was passiert, wenn ein Kerl deine dunkelsten Begierden ans Licht bringt? Was ist, wenn du dich auf neuem Terrain bewegst und nicht weißt, was kommt? Und was macht es mit dir, wenn du dich verliebst und der Mann deiner Träume auf einmal verschwindet?
Ui ui ui…eine sehr aufwühlende Geschichte für mich. Mit vielen Höhen und Tiefen für Jola und Rick. Es ist mein erstes Buch dieser Autorin und ich muss sagen ich mag ihren Schreibstil sehr. Sie hat ein absolutes Auge für’s Detail und hat besonders die intimen Szenen sehr intensiv beschrieben. Und Leute, jetzt mal ehrlich ,das Cover ist ja wohl ein Hingucker, oder? Ein kleines Manko an dem ist für mich, wie schnell sich diese Liebe der Beiden entwickelt hat. Berührt hat sie mich auf jeden Fall, denn Jola ist echt durch die Hölle gegangen, aber es ging mir alles zu schnell. Grade kannten sie sich noch kaum und ein zwei Seiten weiter waren sie unsterblich verliebt. Mir fehlt ein wenig mehr Story zu den intensiven Nächten und Erlebnissen der Beiden. Jola liebe ich ja so was von! Ihre inneren Monologe und der Kampf offen für Neues sein zu wollen ist echt der Hit. Sie ist so unglaublich witzig und neugierig. Das hat die Autorin so was von gut beschrieben, was und wie sie empfindet. Vor allem, als rauskommt, warum Rick verschwunden ist...absolut gute Szene, schön dramatisch, also genau was für mich.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(247)

454 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 183 Rezensionen

"liebe":w=16,"vergangenheit":w=7,"rosie walsh":w=7,"england":w=5,"ohne ein einziges wort":w=5,"tod":w=4,"liebesroman":w=4,"unfall":w=4,"romantik":w=3,"drama":w=3,"verlust":w=3,"geheimnisse":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"sehnsucht":w=3,"schuld":w=3

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sarah, der Kopf einer Wohltätigkeitsorganisation, die sie selbst mit ihrem Mann ins Leben gerufen hat. Nach siebzehn Jahren Ehe gehen die beiden allerdings getrennte Wege. Wie jedes Jahr im Juni besucht sie ihre Eltern in England, aus einem bestimmten Grund. Nichtsahnend trifft sie Eddie, der einem verlorenen Schaf wieder auf den richtigen Weg helfen will. Doch dann kommt die Liebe dazwischen. Was passiert mit dir, wenn du dich innerhalb einer Woche unsterblich verliebst? Du dir alles mit dem Menschen vorstellen kannst? Was macht es mit dir, wenn dieser Mensch sich plötzlich nicht mehr bei dir meldet, ohne das du wüsstest, was falsch gemacht zu haben? Und was ist, wenn dich ein grausames Ereignis aus der Vergangenheit mit demjenigen verbindet, was einfach alles ändert?
Ich weiß nicht wie viele Male ich nach dem Taschentuch gegriffen habe. Mein Herz hat so oft geschmerzt bei dieser Geschichte. Unfassbar! Da hat die Autorin eine exzellente Arbeit mit ihrem Debütroman geleistet, wirklich. Wie oft habe ich da gesessen und gedacht ich würde wissen, wie die Geschichte weitergeht und dann wurde ich eines besseren belehrt. Der Schreibstil hat mir unglaublich gefallen, denn sie hat so viel tolle und passende Metaphern benutzt. Aber um noch mal auf die Geschichte zu kommen. Oft hat Sarah sich gefragt, ob man sich innerhalb so kurzer Zeit so unsterblich in jemanden verlieben kann. Ja, ich glaube das schon. Was sie alles durchstehen musste, nachdem Eddie von einem Tag auf den anderen nicht mehr auffindbar war. Was sie alles für Hebel in Bewegung gesetzt hat, was das mit ihr gemacht hat. So oft habe ich mich gefragt, ob ich auch so gehandelt hätte. Als Herzmensch kann ich nur JA dazu sagen.
Und dann dieser Moment, dieser Brief, der auch für mich alles geändert hat. Denn der hat einem erst mal Aufschluss über das ganze Ausmaß dieser Liebe gegeben. Wie sie feststellen musste, dass sie der Grund für sein Verschwinden war und ich nur so „Hä? Scheiße!!“ Der absolute Wahnsinn, wie die Autorin das geschrieben hat. Wirklich, dieses Buch muss gelesen werden! Es wir euch einige Nerven kosten und sicherlich die Tränen in die Augen treiben, aber ihr werdet keine Seite bereuen. Wenn ich das so schreibe und an Sarah und Eddie denke, muss ich glatt wieder schlucken. Ich vergebe sehr gerne und von ganzem Herzen 5 Sterne für diese tolle und einzigartige Sommergeschichte! Ich freu mich schon auf mehr Bücher! Übrigens gibt es ein ganz tolles Interview mit Rosie Walsh auf der Seite des Goldmannverlags, wirklich sympathisch!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

371 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

"liebe":w=10,"schweden":w=7,"after work":w=7,"chef":w=5,"mobbing":w=4,"simona ahrnstedt":w=4,"#lexia":w=4,"liebesroman":w=3,"werbung":w=3,"adam":w=3,"erotik":w=2,"lyx":w=2,"lyx verlag":w=2,"stockholm":w=2,"new-adult":w=2

After Work

Simona Ahrnstedt , Antje Rieck-Blankenburg
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736305595
Genre: Liebesromane

Rezension:

Lexia, eine karrierebewusste Frau, die sich ihrer tollen Ausstrahlung überhaupt nicht bewusst ist. Adam, ein äußerst attraktiver und erfolgreicher Womanizer. Nichtsahnend begegnen die Beiden sich abends bei einem Drink in der Bar. Lexia weiß nicht, wer Adam ist. Adam kennt seine zukünftige Angestellte aber ganz genau...
Was passiert, wenn du dich zu einem Mann hingezogen fühlst, der zukünftig über deinen beruflichen Werdegang entscheidet? Wie schaffst du es, Beruf und Privatleben auseinander zu halten? Hat so eine Liebe eine Chance? Und wenn dann noch Dritte mitmischen, wie kann das gut ausgehen?

Absolut tolle Geschichte! Das ist mein erstes Buch von der Autorin gewesen und ich fand die Geschichte einfach wundervoll. Besonders die Massage dahinter hat mich berührt. Ich habe früher oft zu hören bekommen, ich hätte hier oder da ein Kilo zu viel auf den Hüften. Man hat mir versucht einzureden, ich sei zu dick. Heute weiß ich meine Kurven zu schätzen. Aber was wird aus den ganzen jungen Menschen heutzutage? Was bekommen Sie vermittelt? Durch Werbung? Oder diverse Shows? Du entsprichst nicht dem gesellschaftlichem Bild. Nicht umsonst hört man immer öfter von depressiven Jugendlichen, die ihren Platz in der der Gesellschaft nicht finden können. Sicherlich sind wir toleranter geworden und curvy Frauen sind voll im Trend. Ein Tren? Ist das nicht erschreckend. Wenn ich an die Zeit des Barocks zurück denken war das normal!
Daher liebe ich diese Botschaft: Nehmt euch wie ihr seid, denn ihr seid gut so <3 Es ist nicht wichtig, was andere über dich denken, Hauptsache du fühlst dich wohl!
Daher bin ich total begeistert und werde ganz bestimmt noch mehr Geschichten der Autorin lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

270 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

"liebe":w=13,"liebesroman":w=7,"juliet ashton":w=6,"freundschaft":w=5,"familie":w=3,"england":w=3,"london":w=3,"china":w=3,"scheidung":w=3,"adoption":w=3,"timing":w=3,"tod":w=2,"freunde":w=2,"trauer":w=2,"beziehung":w=2

Immer wieder du und ich

Juliet Ashton , , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.01.2016
ISBN 9783499271229
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kate und Charlie, sie kennen sich bereits von Kindesbeinen an und schon damals war klar: Sie sind füreinander bestimmt. Aber die Rechnung haben die beiden ohne das Leben gemacht. Wie sehr kannst du deine Gefühle verbergen, obwohl es dich zerreißt nicht mit der Person zusammen zu sein, die du liebst? Was macht es mit dir, wenn das Schicksal dir einen Strich durch die Rechnung macht? Wie hältst du es aus, die Person, die du liebst, mit jemand Anderem an der Seite zu sehen?

Herzschmerz hoch 10 kann ich euch sagen. Es ist schon eine Weile her, dass ich dieses tolle Buch gelesen habe, aber es hat mich unglaublich berührt. Wie schlimm ist das bitte? Du kennst dich dein Leben lang, stellst irgendwann fest, dass du mehr für die andere Person empfindest und dann…zack, kommt das Schicksal um die Ecke, streckt dir die Zunge raus und sagt Ätschi Bätsch…da komm ich ja überhaupt nicht klar! Und das zieht sich dein ganzes Leben so: Du bist Single, der Andere nicht. Du bist bereit für die Liebe deines Lebens, aber nee, der Andere grade aber nicht. Ein Schicksalsschlag nach dem anderen. Wie viel Kraft das Kosten muss! Ich bin eine dieser Leserinnen, die sich immer in die Situation der Protagonisten hineinversetzt und dann spüre ich tatsächlich diesen Schmerz oder die Freude, die die durchleben. Und das was in dem Buch passiert, hat mich echt Schwitzen lassen. Ich werde natürlich nicht verraten, ob es ein Happyend für Kate und Charlie gibt, dass müsst ihr selbst herausfinden. Ich habe alle drei Bücher der Autorin gelesen und muss sagen, dass jede Geschichte wirklich einzigartig und gefühlvoll ist. Ich kann ruhigen Gewissens sagen, dass dieses Buch lesenswert ist!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

274 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

"australien":w=6,"paige toon":w=6,"liebe":w=4,"immer wieder du":w=3,"london":w=2,"hochzeit":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"england":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"trennung":w=1,"fotografie":w=1,"umzug":w=1

Immer wieder du

Paige Toon , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.08.2013
ISBN 9783596188871
Genre: Liebesromane

Rezension:

Lily, musste als junges Mädchen ihre Heimat England verlassen, um mit ihrer Mutter hinter dem nächsten Liebhaber hinterher zu reisen. In Australien muss sie dann ein neues Leben beginnen. Ohne Freunde. Ohne zu wissen, was auf sie zukommt oder wem sie begegnet, gewinnt sie einen Stiefbruder Josh dazu, der sie ihr Leben lang begleitet. Im Naturschutzpark lernt sie Ben kennen. Einen Mann, der ihr von Anfang an kribbeln bereitet. Dummerweise ist Paige erst 16. Und Ben 28. Zehn Jahre später hat sie einen wundervollen Freund, Richard, der ihr einen Heiratsantrag macht. Sie liebt ihn. Oder? Was ist, wenn dein Umfeld meint, sich in dein Leben einzumischen? Was passiert, wenn du Gefühle entwickelst, obwohl du weißt, dass du sie nicht empfinden darfst? Und was macht es mit dir, wenn diese Person auch nach zehn Jahren immer noch einen festen Platz in deinem Herzen hat?
Sooooooo, schön. So so sooooo schön! Ich hab das Buch zwischendurch gelesen, weil ich unglaublich Lust auf eine romantische und lustige Liebesgeschichte hatte. Bei Paige Toon weiß ich, dass ich das bekomme und nichts falsch mache. Die Geschichte hat mir echt das Herz zerrissen. Das liebe ich so an der Autorin: Alles was sie schreibt, wie die Charaktere sich fühlen, was sie empfinden, kann man so gut fühlen. Das Buch beginnt mit dem Heiratsantrag und springt dann in die Zeit vor zehn Jahren, als sie Ben kennenlernt. Wir krass das sein muss, für zwei Menschen so starke Gefühle zu haben. Zu wissen, dass du dich voeinen für beiden entscheiden musst. Zu wissen, dass du einen von beiden unglaublich verletzen wirst. Und vor allem: Wie triffst du die richtige Entscheidung? Das krasseste vom Krassen ist, dass sie auch nach über einem Jahrzehnt immer noch nicht über die Geschehnisse mit Ben hinweg ist. Lily tat mir so unglaublich leid. Ihre inneren Monologe haben mich teilweise echt traurig gemacht, weil ich an ihrer Stelle auch nicht gewusst hätte, was richtig oder falsch ist. Auch toll fand ich, dass Nate und Lucy aus „Lucy in the Sky“ auch dabei waren! Es war schön zu lesen, was aus ihnen geworden ist.
Am Ende gab es dann doch ein Happyend für Lily. In welcher Form werde ich natürlich nicht verraten, aber es war einfach nur schön! Ich hab mich sehr für sie gefreut.
Bis jetzt habe ich noch kein schlechtes Buch von einer meiner liebsten Autoren gelesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

110 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"liebe":w=6,"new york":w=5,"jill santopolo":w=4,"verlust":w=2,"beziehung":w=2,"träume":w=2,"fotograf":w=2,"was bleibt sind wir":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"leben":w=1,"kinder":w=1

Was bleibt, sind wir

Jill Santopolo , Carola Fischer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.02.2018
ISBN 9783453422155
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zwei Menschen, ein Ereignis, das sie unwiderruflich zusammenschweißt...für immer! Wie kann es sein, dass du ein und die selbe Person immer wieder auf deinem Weg triffst und nach einem Jahrzehnt immer noch die gleichen Gefühle für sie hast, obwohl du schon längst zu jemand Anderem gehörst? Was muss passieren, damit du verstehst, dass dein Herz für jemand anderen schlägt?

Das Buch, was mich in den letzten Wochen am meisten beschäftigt hat. Zugegeben: Nur aufgrund des Klappentextes hätte ich das Buch nicht gekauft. Es war definitiv ein Coverkauf: Mein Herz schlägt pink! Nachdem ich es gelesen habe kann ich aber sagen: kaufen und lesen! Jede Seite ist es wert! Anfangs fand ich die kurzen Kapitel etwas fragwürdig und ungewohnt. Es hat mich ziemlich kribbelig gemacht, aber nach den ersten Kapiteln habe ich mich dran gewöhnt. Wer etwas fürs Herz will muss es einfach gelesen haben.
Jill Santopolo hat in meinen Augen eine Liebesgeschichte niedergeschrieben, die nicht nur ans Herz geht und zu Tränen rührt, sondern einen auch dazu bewegt, den Menschen, die einem was bedeuten, so oft wie möglich zu sagen, wie wichtig sie einem sind!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

151 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"liebe":w=2,"new york":w=2,"new-adult":w=2,"bad boy":w=2,"roman":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"hochzeit":w=1,"love":w=1,"band 2":w=1,"verlangen":w=1,"lyx":w=1,"lyx verlag":w=1,"auszeit":w=1

All for You – Liebe

Meredith Wild , Stefanie Zeller
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305908
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Darren und Vanessa. Er Bad Boy, sie Männervamp. Kennengelernt haben die beiden sich durch Maya, Vanessas beste Freundin, und Cameron, Darrens Bruder. Schnell merken die beiden, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen. Problem: Vanessa weiß, dass Darren nur aus Spaß mit Frauen schläft. Keine Gefühle und erst recht keine Beziehung. Nicht gerade das, was sie sich wünscht. Was passiert aber, wenn die Anziehung so groß ist, dass man anfängt seine Prinzipien über Bord zu schmeißen? Können Gefühle einen dazu bringen, sein ganzes Leben zu ändern? Für diese eine Person? Wie lange kann man sich seinem eigentlichen Wesen widersetzen? Ist es möglich alles aufzugeben, was einem wichtig ist, wofür man steht, nur, um mit dieser einen Person zusammen zu sein?

Tja, so richtig weiß ich nicht, was ich zu der neuen Reihe sagen soll. Das Cover liebe ich und es spricht mich auch total an. Nach der sensationellen Hard-Reihe hatte ich echt hohe Erwartungen. Ich liebe ihren Schreibstil, er lässt sich leicht und schnell lesen, die Geschichte an sich ist auch schlüssig, aber...langweilig!! Es gab keinen Moment im Buch, wo ich erschrocken die Augen aufgerissen habe, weil erstaunt über diese oder jene Handlung war. Ganz anders als bei allen Hard-Büchern! Hier zogen sich die Seiten wie Kaugummi. Nach dem ersten Teil habe ich noch gedacht "oooook, gibt ja noch einen zweiten Teil." Sicherlich werde ich auch den dritten Teil lesen, weil ich die Autorin so liebe. Aber leider bin ich mir sicher, dass auch der letzte Teil mich nicht überzeugen wird.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

325 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 127 Rezensionen

"vicious love":w=11,"liebe":w=5,"vicious":w=4,"hass":w=3,"love":w=3,"emilia":w=3,"ljshen":w=3,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"new-adult":w=2,"l. j. shen":w=2,"sinners of saint":w=2,"l.j. shen":w=2,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1

Vicious Love

L. J. Shen , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.04.2018
ISBN 9783736306868
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Emilia, zu einer jungen, verantwortungsbewussten Frau herangewachsen, die sich hingebungsvoll um ihre kranke Schwester kümmert. Vor Jahren musste sie aus ihrer Heimat fliehen. Wegen Vicious, einem stinkreichen Schnösel, der meint ihm würde die Welt gehören. Zusammen mit seinen drei Freunden regiert er zumindest über die Schule und alles was drum herum passiert. Was passiert, wenn du Gefühle für die Person entwickelst, die du am meisten hassen solltest? Wenn dir von heute auf morgen, alles, was dir etwas bedeutet, genommen wird? Wenn du plötzlich auf dich alleine gestellt bist? Was macht es mit dir, wenn du nach Jahren der Verdrängung deinem größten Problem gegenüber stehst?
KÖNNTE SPOILER ENTHALTEN! Ich sag euch eins: LESEN!! Ihr müsst dieses Buch lesen. Eine Achterbahn der Gefühle habe ich durchlebt. Dieser Kerl, Vicious. So sehr ich ihn am Anfang gerne verprügelt hätte, so sehr habe ich ihn zum Ende des Buches geliebt. Diese Geschichte ist echt extrem. So viel Hass und gleichzeitig unendlich viel Liebe. Schmerzhafte Liebe. Ich war wirklich gespannt, wie die Autorin das umsetzt, denn ich glaube einfach ist was anderes! Besonders gut hat mir gefallen, dass die Geschichte sowohl aus der Perspektive von Millie und Vicious erzählt wurde. Zu erfahren, was beide gefühlt haben in den vielen Jahren, war so extrem für mich. Anfangs konnte ich Millie überhaupt nicht verstehen, wie sie nach all dem Schmerz, den sie erleiden musste, immer noch Gefühle für ihn haben konnte. Ich möchte euch natürlich nicht verraten, was Millie wegen Vicious wiederfahren ist, aber wenn das jemand mit mir gemacht hätte, den hätte ich zum Teufel gejagt! Und das habe ich jetzt nett ausgedrückt. Ich hab mich gefragt, ob ich so was auch könnte. Jemandem verzeihen, durch den mein Leben in anderen Bahnen verlaufen ist. Keine Ahnung. Da gehört schon eine Menge dazu. Und gegen Gefühle kann man sich nun mal nicht wehren. Gut, bei dem was Vic sich alles überlegt hat und wie er sich verändert hat, wäre ich ihm wahrscheinlich auch verfallen. Und das Ende…so schön. So was von schön. So schön, dass ich ein Tränchen verdrückt habe. Also ich freu mich wie Bolle auf den nächsten Teil und werde ihn auf jeden Fall lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

126 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"dreiecksbeziehung":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"sexy":w=1,"neubeginn":w=1,"investor":w=1

All for You – Verlangen

Meredith Wild , Nina Restemeier , Sabine Neumann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.04.2018
ISBN 9783736306721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Olivia, die jüngste von drei Geschwistern, der Liebling der Eltern. In ihren jungen Jahren durchlebt sie bereits eine persönliche Krise und möchte aus ihrem Alltag ausbrechen. Dann trifft sie auf Will, ein reicher und attraktiver Kerl, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Aber auch Ian, der beste Freund ihres Bruders, lässt sie nicht kalt. Was passiert, wenn gleich zwei Männer um dein Herz buhlen? Wie schaffst du es, dich für einen von beiden zu entscheiden? Und was ist, wenn du das gar nicht musst? Eeeeendlich ist meine Meredith Wild zurück!! Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich von den ersten Teilen gar nicht begeistert. Aber das hier ist einfach nur gut! Alleine das Cover, ein Träumchen ? und der Rest...SPOILERGEFAHR! Wie krass ist das bitte?! Was eine verworrene und komplizierte Dreiecksgeschichte. Da hat die kleine Olivia sich mal eben zwei heiße Typen gekrallt. Gut, Fakt für mich ist, es hätte ruhig mehr Drama geben können und sicherlich könnte die Story noch nen Tick aufregender sein, aber trotzdem ist es lesenswert! Es ist krass, wie die drei sich in die Situation stürzen, wie jeder von ihnen das Gefühlschaos erlebt. Die Gedanken hat die Autorin so so gut niedergeschrieben. Ich konnte total nachvollziehen, wie sich jeder von ihnen gefühlt hat. Ich muss zugeben, anfangs hat mich die Geschichte aus den Socken gehauen, weil ich einfach nicht damit gerechnet hab. Und das es so heiß her geht bei den dreien...puh! Ich dachte die Arme hat die Qual der Wahl und muss sich für eine Sahneschnitte entscheiden. Pustekuchen. Erstens kommt es immer anders und zweitens als man denkt. Passt richtig gut zum Buch: denn immer, wenn ich dachte, ich wüsste was passiert, hat Meredith mich eines besseren belehrt. Einfach nur toll! Und das Ende der Reihe hat mich auch sehr berührt. Die drei Bände kann man unabhängig voneinander lesen. Allerdings kommen die Protagonisten aus den vorherigen Bänden auch im letzten Teil vor, daher würde ich empfehlen alle zu lesen. Ist schöner und man kann gewissen Szenen besser nachvollziehen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

508 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 161 Rezensionen

"liebe":w=14,"sarina bowen":w=13,"rollstuhl":w=12,"college":w=11,"the ivy years":w=8,"freundschaft":w=7,"unfall":w=7,"eishockey":w=6,"lyx verlag":w=5,"new-adult":w=5,"corey":w=5,"lyx":w=4,"usa":w=3,"beziehung":w=3,"probleme":w=3

The Ivy Years - Bevor wir fallen

Sarina Bowen , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304505
Genre: Liebesromane

Rezension:

Corey, musste in ihrem Leben einen harten Schicksalsschlag erleiden und sitzt seit dem im Rollstuhl. Adam, ist mit dem falschen Mädchen zusammen, nur um seinen Wurzeln ein Stück näher zu kommen. Nach einer Dummheit, die er betrunken begeht, ist er für mehrere Wochen an Krücken gebunden. Schließlich lernen die beiden sich kennen. Der Start einer verrückten Freundschaft.
Ist eine Freundschaft zwischen Männern und Frauen möglich, ohne an mehr zu denken? Was passiert, wenn sich mehr entwickelt? Gesteht man es? Was, wenn eine Beziehung nicht funktioniert und man seinen besten Freund oder die beste Freundin verliert? Ist es das wert? Oder nimmt man lieber den schmerzhaften Liebeskummer in Kauf?
Ja, ich bin offiziell ein Fan von „The Ivy Years“. Das Cover ist bombastisch gut geworden ? Die Farben gefallen mir super gut.
Es ist eine etwas andere Geschichte, wie ich sie bisher in dem Genre gelesen habe. Ein Mädchen, größtenteils auf den Rollstuhl angewiesen, mit riesengroßem Kampfgeist. Oft habe ich mir die Frage gestellt „Was wäre, wenn dich so ein Schicksal ereilen würde? Könntest du auch so kämpfen?“ Ich habe mich oft dabei erwischt, wie ich dankbar für meine Gesundheit bin und das es meinen Liebsten auch gut geht. Wir jammern so viel über belangloses Zeug, dass wir dazu neigen, die wichtigen Dinge zu vergessen. Ich bewundere Corey und ihre Stärke! Deshalb fand ich’s genial, wie sarkastisch Corey an vielen Stellen war. Die Sprüche, die sie raushaut passen einfach. Es scheint einfach so, als würde Corey genau diese Art von Humor brauchen, um durchzuhalten. Ich hätte mir allerdings gewünscht, noch mehr über Coreys Gedanken zu erfahren oder über die Zeit nach dem Unfall. Wie sie zu der jungen Frau geworden ist und wer sie vorher war. Was aus ihr geworden ist, finde ich perfekt: Eine mutige, witzige und taffe, junge Frau, die sich durch nichts unterkriegen lässt. Es war auch schön mitzuerleben, wie sich die Geschichte der beiden entwickelt. Ich hab echt da gesessen und gedacht „Jetzt mach doch mal den Mund auf! Wieso sagt denn nicht endlich einer, was er für den anderen empfindet?!“ Das war irgendwie so typisch Mann und Frau. Auch die wechselnden Erzählweisen zwischen Corey und Adam waren richtig gut. So konnte man auch mal in die Gedankenwelt des Kerls eintauchen, auch wenn ich in solchen Fällen wirklich oft denke „Ja, nee ist klar!“ Wahrscheinlich würde ein Kerl das umgekehrt von uns Frauen auch denken. ? Die Hoffnungsfee hat mich jedes Mal zum Lachen gebracht. Da ich ein Mensch bin, der sich vieles sofort bildlich vorstellt, musste ich jedes Mal lachen, wenn sie aufgetaucht ist! Super lustig beschrieben! Ich möchte auch so eine Hoffnungsfee haben…
Ich kann dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Erwartet keine krassen oder zu detaillierten Sexszenen. Ja, es kommen welche vor, aber nicht übertrieben. Ich fand es genau richtig! Ich fand es viel schöner mitzuerleben, was aus den beiden wird und wie sehr Coreys Behinderung eine Rolle spielt. Ich werde den zweiten Teil auf jeden Fall lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(329)

751 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 183 Rezensionen

"palace of glass":w=13,"fantasy":w=11,"london":w=7,"c. e. bernard":w=7,"die wächterin":w=6,"berührung":w=5,"magdalena":w=5,"penhaligon":w=4,"magdalenen":w=4,"ce bernard":w=4,"kampf":w=3,"königshaus":w=3,"rea":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:

Rea, darf keinen berühren, denn sonst schleicht sie sich in die intimsten Gedanken ihres Gegenüber. Um ihre Geistgier zu stillen, steigt sie bei illegalen Straßenkämpfen in den Ring. Zusammen mit ihrem Bruder Liam lebt sie ihr Leben, ständig in der Angst entdeckt zu werden. Eines Tages wird sie das, aber es hat einen anderen Grund. Sie muss in die Dienste des Königs treten. Was passiert, wenn du ständig in der Angst leben musst, entdeckt zu werden? Wie kannst du dich unter ständigen Beobachtungen anpassen? Was macht das mit dir? Und was passiert, wenn plötzlich Gefühle für jemanden geweckt werden, für den du gar keine Gefühle haben darfst?
Sooooo spannend! So unglaublich spannend! Sicherlich hatte ich anfangs meine Probleme in die Geschichte reinzufinden, was aber eher an meiner Skepsis gegenüber dem Genre lag. Ich musste mich erst mal auf das Neue einlassen. Es hat auch nicht lange gedauert, aber dann…bääääm! Grandios! Ich bewundere Autoren, die im Fantasy oder Romantasy Genre tätig sind, weil ich niemals so eine Fantasie aufbringen könnte, so eine Welt zu erschaffen. Wie schlimm es sein muss, wenn man sich nicht öffentlich berühren dürfte. Man dürfte niemanden in den Arm nehmen, niemanden vernünftig begrüßen. Es gab so viele actionreiche Szenen, die ich mir wegen der detaillierten Erzählweise gut vorstellen konnte. Und die kamen immer so unerwartet, das von einer Seite zur nächsten so viel Spannung da war…unglaublich! Auch die Geschichte von Rea hat mich sehr berührt. So eine Gabe mit sich zu tragen und jeden Tag in der Angst zu leben, man könnte hingerichtet werden, muss wirklich schwierig sein. ACHTUNG KÖNNTE SPOILER ENTHALTEN! Umso schöner fand ich, dass der Prinz und sie sich näher gekommen sind. Zum Ende hin habe ich gedacht „Nein, bitte, das kann es jetzt nicht gewesen sein!“ Dieses Ende habe ich mir für die Beiden einfach nicht gewünscht.
Ich bin definitiv so was von scharf auf den zweiten Teil, das glaubt ihr gar nicht. Da es mein erstes Buch aus diesem Genre ist, bedanke ich mich recht herzlich bei der Autorin, denn es wird wohl nicht mein letztes gewesen sein.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(547)

879 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 51 Rezensionen

"australien":w=21,"liebe":w=15,"london":w=12,"sydney":w=8,"england":w=7,"hochzeit":w=6,"sms":w=6,"betrug":w=4,"lucy":w=4,"nathan":w=4,"paige toon":w=4,"freundschaft":w=3,"romantik":w=3,"lügen":w=3,"fremdgehen":w=3

Lucy in the Sky

Paige Toon , Christine Strüh
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.12.2009
ISBN 9783596179350
Genre: Liebesromane

Rezension:

Lucy, eine junge, glücklich vergebene Frau. Denkt sie zumindest. Über den Wolken erhält sie eine ominöse SMS, die so einiges in ihrer Beziehung in Frage stellt. Leider kann sie die Situation nicht lösen, denn sie befindet sich auf einem 24 Stunden Flug nach Australien zu ihren besten Freunden Sam und Molly. Dort trifft sie nach Jahren jemanden wieder, den sie gar nicht mehr auf dem Schirm hatte...Was passiert, wenn eine einzige SMS dein ganzes Leben durcheinander bringt? Auf was für Gedanken kommst du, wenn du die Sache nicht sofort klären kannst? Wie schaffst du es, 24 Stunden nichts zu tun?! ???‍♀️ Ich hab selten so gelacht! Die Art, wie Lucy denkt und spricht ist einfach herrlich, denn es liest sich wirklich so, als würde man mit ihr sprechen. Einfach frei raus, so, wie ich es liebe. Echt schön finde ich auch die Freundschaft zwischen Sam, Molly und Lucy. Sie ist so besonders und verbindet die drei schon von Kindesbeinen auf. ❤️ ich bin ein absoluter Lucy-Fan. Das einzige, was ich an ihr kritisiere ist, wie sich von ihrem dämlichen Freund behandeln lässt. Den hätte ich schon längst zum Teufel gejagt! Flachpfeife...mag den nicht! Es ist eine absolut lustig-romantische Geschichte, die voller schicksalhafter Ereignisse ist. Der Prozess, in dem Lucy merkt, was und wen sie in ihrem Leben braucht, ist voller Höhen und Tiefen. Oft hab ich gedacht „Mach die Augen auf!“ Manchmal hätte ich sie am liebsten nur geschüttelt, bis sie merkt, was falsch ist. Umso schöner ist das Happyend ?❤️ ich kann dieses Buch wärmstens an alle Romantikerinnen unter euch empfehlen!! <3

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles: Roman

Erin Watt
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 01.03.2018
ISBN 9783492979924
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vaughn, eine junge heranwachsende Frau, die früh in ihrem Leben Verantwortung übernehmen musste. Oakley, ein anfangs verzogener Rockstar, der sich als absoluter Romantiker entpuppt. Hollywood, in seiner ganzen Pracht. Meint man zumindest, denn wenn man hinter die Kulissen schaut, dann merkt man erst mal, wie unglücklich einen Glanz und Glamour machen können.
Was ist, wenn du mit einem Schlag deine ganzen Sorgen aus dem Weg räumen kannst? Wie weit würdest du für Geld gehen? Kann man Liebe kaufen? Wie überwindet Liebe jegliche Hindernisse? Kannst du ausblenden, dass dein Freund ein Rockstar ist? Was musst du alles dafür aufgeben?

Schmetterling-Alarm. ? Sooooo ein traumhaftes Buch! Bei den letzten 10 Seiten wollte ich gar nicht, dass es aufhört. Es ist so schön geschrieben und voller Frühlingsgefühle. Ein Mädchentraum geht in Erfüllung! Wenn ich mir vorstelle, ich hätte in meinen jungen Jahren die Freundin von Nick Carter spielen dürfen…Alter Schwede! Da schießt mein Puls gleich in die Höhe. Es ist einfach nur toll, wie sich die Beziehung von Oak und Vaughn entwickelt. Am Anfang war er ein ziemlicher Kotzbrocken und ich war echt gespannt, ob und wie Vaughn Gefühle für ihn entwickelt.
Natürlich kommen Dramen nicht zu kurz! Typisch Hollywood würde ich sagen. Ich liebe ja Bücher, in denen Glanz und Glamour vorkommt! ❤️ Wenn ich solche Geschichten in die Finger bekomme, bin ich jedes mal fasziniert, wie realistisch sie doch sind. Zumindest denke ich es, denn ich hab keine Ahnung, wie es in Hollywood abläuft. ? Aber genauso stelle ich mir Hollywood und die Promis vor. Sicherlich ist es toll im Rampenlicht zu stehen, aber ich kann mir genauso gut vorstellen, wie schrecklich es sein kann und wie einsam es doch macht. Jeder weiß was du machst, was du isst, wann du dich am Arsch kratzt. Und gerade den Aspekt haben Erin Watt richtig toll beschrieben. Sie haben im Laufe der Geschichte einen Rockstar mit Tiefgang aus Oak gemacht und irgendwann, ich kann gar nicht sagen wann, hab ich angefangen ihn zu mögen…
Wer für mich absoluter Sympathieträger der Geschichte ist, ist Ty, der Bodyguard von Oak. Ich fand ihn einfach nur zum schießen witzig und zum Ende hin mochte ich ihn immer mehr. Oh und das Ende: Ein Träumchen! So schön, wie der Titel des Buches entstanden ist!! Ihr solltet das Buch lesen! Es lässt sich super lesen und ist einfach was für’s Herz.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

484 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 148 Rezensionen

"mafia":w=11,"vanessa sangue":w=8,"cold princess":w=8,"liebe":w=6,"palermo":w=5,"erotik":w=4,"lyx":w=4,"dark romance":w=4,"mord":w=3,"liebesroman":w=3,"rache":w=3,"verrat":w=3,"leidenschaft":w=3,"cosa nostra":w=3,"mafiafamilie":w=3

Cold Princess

Vanessa Sangue
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304369
Genre: Liebesromane

Rezension:

Saphira, die Erbin eines mächtigen Mafiaimperiums. Madox, soll sie mit ihrem Leben beschützen, dabei ist er da, um sie zu töten. Du vertraust einer Person dein Leben an, erzählst ihr deine schlimmsten und dunkelsten geheimnisse, entwickelst tiefe Gefühle. Was ist, wenn wenn genau diese Person sich gegen dich wendet? Du darfst keine Gefühle zeigen, keine Gefühle entwickeln, tust es aber trotzdem, denn am Ende bist du auch nur ein Mensch. Was ist, wenn du das mit deinem Leben bezahlen musst?
WAHNSINN!!!! Ich kontne das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen! So viele Wendungen und Schockmomente in denen ich dachte "Nein, das ist nicht passiert, du hast dich verlesen". Die ersten Worte der Autorin an die Leser haben mich erst mal stutzig gemacht. Ich dachte "ui ui ui, was kommt denn jetzt?" Ich muss aber sagen, dass ich es überhaupt nicht schlimm fand. Im Gegenteil: Ich fand die Autorin hat die Beziehung zwischen Saphira und Madox so unglaublich gut beschrieben. Die Sexszenen fand ich ok, allerdings fand ich waren die immer gleich. Dadurch, dass ich die Story aber so was von geil fand, fand ich das überhaupt nicht schlimm! Also das einzige Manko an dem Buch. Ich liebe Saphira. Ich bewundere sie und ihre Eiseskälte, dabei ist sie im Grunde voller Gefühle. Völlig faszinierend, wie sie ihre Gefühle im Zaum halten konnte. Gut, Madox würde ich auch nicht von der Bettkante stupsen.
So eine Geschichte hab ich noch nicht gelesen! Das Cover finde ich super ansprechend und spiegelt das ganze Wesen von Saphira wieder. Wie vertreib ich mir die Zeit bis zum zweiten Teil? Das Ende fand ich so was von explosiv! Ich bin soooo gespannt, wie es weitergeht!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(433)

914 Bibliotheken, 17 Leser, 3 Gruppen, 173 Rezensionen

"meredith wild":w=19,"erotik":w=14,"hardwired":w=12,"liebe":w=9,"verführt":w=8,"sex":w=6,"hardwired - verführt":w=6,"erica":w=5,"leidenschaft":w=4,"band 1":w=4,"lyx":w=4,"blake":w=4,"hard":w=4,"roman":w=3,"familie":w=3

Hardwired - verführt

Meredith Wild , Freya Gehrke
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 01.05.2016
ISBN 9783736301245
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

328 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

"meredith wild":w=5,"liebe":w=3,"all for you":w=3,"new york":w=2,"lyx verlag":w=2,"familie":w=1,"usa":w=1,"leben":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"romantik":w=1,"drama":w=1,"beziehung":w=1,"drogen":w=1,"hochzeit":w=1

All for You – Sehnsucht

Meredith Wild , Stefanie Zeller
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305885
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe mich tierisch auf ein neues Werk von Meredith Wild gefreut und konnte es kaum erwarten das Buch in der Hand zu halten. Die ersten Seiten habe ich verschlungen. Nach und nach dachte ich, es müsste doch jetzt mal langsam was passieren. Als ich auf der letzten Seite angekommen bin und das Buch zugeklappt habe, war ich (leider) enttäuscht. Ich fand die Handlung recht langweilig, mir fehlte dieses "Oh mein Gott" Gefühl, wie ich es so oft bei der Hard-Reihe verspürt habe. Ihren Schreibstil liebe ich nach wie vor, aber die Handlung war langweilig und dadurch zog sich das Buch an der einen oder anderen Stelle. Dennoch werde ich die anderen Teile lesen, in der Hoffnung, dass es besser wird.

  (0)
Tags:  
 
26 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.