Filtern nach
43 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

hunde, lara, niklas, ostseeinsel usedom, hundepension

Hund aufs Herz

Mirjam Müntefering
E-Buch Text: 323 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.09.2017
ISBN 9783732542833
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

familie, homosexualität, generationen, frauen, schmerz

Der Tag, an dem der Sommer begann

Julie Cohen , Ute Brammertz
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Diana, 13.03.2017
ISBN 9783453359123
Genre: Romane

Rezension:

Jo hat in ihren vierzig Jahren schon viel durchleiden müssen: den frühen Tod ihres ersten Ehemanns, Betrug und Verlassen werden durch den zweiten. Allein mit ihren drei Kindern, der sechzehnjährigen Lydia und den Kleinkindern Iris und Oscar, erscheint sie uns Leserinnen zunächst unerträglich lieb, wenig durchsetzungsfähig und in ihrem wuseligen Alltag schlicht verloren.
Zu dieser Figur passt, dass sie ihre Schwiegermutter (Mutter des verstorbenen ersten Mannes), die intellektuell kluge, aber erblindende Honor nach einem Sturz auf der Treppe zu sich nehmen will. Schon auf den ersten Seiten wird klar, dass diese Kombination enormen Konfliktstoff bietet.
Zwischen diese beiden erwachsenen Frauen – ihrer herrischen und schlecht gelaunten Großmutter und ihrer wenig durchsetzungsfähigen Mutter – steht die sechzehnjährige Lydia mit ihrer sensiblen Gefühlswelt. In ihr brodelt die Gewissheit, dass die große Liebe ihres Lebens niemals ihre Gefühle erwidern wird.

Drei starke Frauenfiguren, die uns in der dritten Person, jedoch kapitelweise mal aus der einen, mal aus der anderen Sicht, nahkommen.
Julie Cohen versteht es, uns in den Mikrokosmos jeder ihrer Figuren mitzunehmen. Schmunzeln oder innerliches Augenverdrehen ebenso inklusive wie spontanes Luftanhalten und schmerzhafte Erkenntnisse.
Die Geheimnisse dieser drei Leben beginnen einander zu überschneiden. Letztendlich spitzen sich die Ereignisse derart zu, dass ein Weglegen des Buches im letzten Teil kaum möglich ist – so fesselnd ist die Geschichte erzählt.

Sowohl der Erzählstil als auch die Botschaft des Buches gehen ans Herz und lassen uns auch das eigene Leben reflektieren. Etwas, das nicht jedes Buch schafft.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Verzauberter April

Elizabeth von Arnim , Corinna Zimber , Doris Wolters , Corinna Zimber
Audio CD: 4 Seiten
Erschienen bei Audiobuch, 02.03.2015
ISBN 9783899649161
Genre: Klassiker

Rezension:

Eine Autorin zu lesen, die um die vorletzte Jahrhundertwende populär war (Elizabeth von Arnim: 1866 – 1941) bedeutet immer: sich einlassen auf oft antiquiert anmutende Sprache, Umgangsformen und Tempi in der Geschichte selbst.
„Verzauberter April“ gehört in dieser und vielerlei anderer Hinsicht zu meinen Lieblingsbüchern.

Lotty Wilkins und Rose Arbuthnot, zwei junge Damen aus dem verregneten London entdecken in der Times eine Anzeige, die sie beide augenblicklich gefangen nimmt: Jemand bietet für den Monat April ein mittelalterliches Castello in der Toscana zur Miete an. Schon bald steht fest: Auch wenn sich die beiden vorher nicht einmal mit Namen kannten, wollen sie beide dieses Abenteuer eingehen, ihre Ehemänner zurücklassen und einen Monate lang den Frühling in Italien genießen.
Um die Miete im Castello noch zu reduzieren, heuern die beiden zwei weitere Damen an, beschwindeln ihre Ehemänner und machen sich auf die Reise. So treffen im Castello San Salvatore vier höchst unterschiedliche Frauen aufeinander. Eine jede von ihnen auf ihre eigene Weise unglücklich in ihrem Leben – aber alle vier an dem Punkt angekommen, an dem eine Wandlung möglich scheint.
Und die geschieht.
Auch uns Leserinnen nimmt die Entwicklung im Castello mit auf eine blühende, duftende und erhellende Reise. Wie könnte es auch anders sein, wenn rund herum die Pinien und ein Meer von Blumen berauschend duften und die Glyzinen scheinbar Zauberkräfte entfalten.
Rasend schnell hat Lotty Wilkins sich in unser Herz geschlichen. Und auch die alte, scheinbar so vertrocknete Mrs. Fisher lässt uns auf deren Erlösung durch die Liebe hoffen. Ebenso wie die junge Lady Caroline, die das behütete Leben unter Bewunderern so satt hat.
Zunächst nur langsam, immer noch von Zweifeln und Zögern geprägt, beginnen alle vier Protagonistinnen aus ihren Kokons zu schlüpfen. Und mit jeder Stunde, die im Roman vergeht, wünscht man sich als Leserin intensiver dorthin: mitten hinein in die blütengefüllte Stille, das Ausruhen von Hektik und Betriebsamkeit, vom täglichen „ich-muss-noch…“. Und während die Heldinnen immer mehr zu sich selbst und zur Liebe in ihrer vielgestaltigen Form finden, spüren auch wir beim Lesen den sanften Zauber, der von dieser Geschichte ausgeht.

Unbedingt zu empfehlen: Das Hörbuch mit der preisgekrönten Sprecherin Doris Wolters, die allen Figuren Leben einhaucht und es versteht, den Geist dieser so besonderen Geschichte lebendig werden zu lassen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

london, kronanwalt, freunde, britisches empire, hongkong

Letzte Freunde

Jane Gardam , Isabel Bogdan
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin, 10.10.2016
ISBN 9783446252905
Genre: Romane

Rezension:

Jane Gardam wurde 1928 in North Yorkshire geboren und in ihrer Heimat England vielfach für ihr schriftstellerisches Werk ausgezeichnet. Wieso ihre Bücher erst so spät zu uns fanden, ist ein Rätsel, denn sie sind von sensibler Schönheit, Poesie und Witz.

Mit ihrer Trilogie „Ein untadeliger Mann“, „Eine treue Frau“, „Letzte Freunde“ erzählt sie die Geschichte einer kleinen Gesellschaft von Menschen rund um den zweiten Weltkrieg bis heute.
Die Staranwälte Terry Veneering und Edward Feathers sind von ihrer ersten Begegnung an Konkurrenten – auch vor Gericht (das nur eine kleine Nebenrolle spielt), aber in erster Linie um Edwards Frau Betty. Freunde können die beiden Rivalen erst werden als Betty alt stirbt und die beiden Männer ihres Lebens als Nachbarn in zwei Cottages auf dem Land zurücklässt.

Die Geschichte wird in Rückblenden und in der Gegenwart erzählt. Das Leben vor und nach dem Krieg in Europa, Luftangriffe und Armut sind ebenso Themen wie das luxuriöse Leben der Anwälte in Hongkong und später im Alter auf dem englischen Land. Doch obwohl sehr viel Hintergrundwissen die Grundlage für diese außergewöhnliche Trilogie bildet, stehen doch immer die Figuren im Vordergrund. Ihre Liebe, ihre Freundschaft sind der Antrieb durch ihre Leben – ganz genauso wie es heute immer noch ist.

Jane Gardam versteht sich vorzüglich auf das Handwerk der Auslassung. Selbst wichtigste Ereignisse werden von ihr hin und wieder nur angedeutet, in Fotos an der Wand, vagen Erinnerungen, Klatsch und Tratsch. Ein Lesegenuss sondergleichen, weil die Autorin ihre Leserinnen fordert und ihnen damit eine lesende Intelligenz unterstellt, die von vielen Autoren heutzutage durch plattes „Alles-im-Detail-Schreiben!“ niedergemacht wird.
Für Leserinnen mit einer Vorliebe für feine Sprachkunststücke und authentische Tiefe der Figuren ist die Trilogie ein echter Leckerbissen.
Unbedingt in der richtigen Reihenfolge (1. „Ein untadeliger Mann“, 2. „Eine treue Frau“, 3. „Letzte Freunde“) lesen, a b e r UNBEDINGT lesen!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

198 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

raj-waisen, hongkong, anwalt, england, liebe

Ein untadeliger Mann

Jane Gardam ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin, 24.08.2015
ISBN 9783446249240
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

277 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

familie, anna mcpartlin, homosexualität, roman, irgendwo im glück

Irgendwo im Glück

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499272233
Genre: Romane

Rezension:

In einem Vorort von Dublin, 1995:
Maisie Bean hat schlimme Zeiten in ihrem Leben durchmachen müssen. In den Achtzigern, als häusliche Gewalt in Irland noch kaum angemessen bestraft wurde, wurde sie von ihrem Ex-Mann häufig krankenhausreif geschlagen. Bis er irgendwann plötzlich spurlos verschwand.
Mittlerweile hat Maisie ihr Leben gut im Griff. Ihre beiden Kinder, die zwölfjährige, sperrige Valerie und der sechszehnjährige, sanfte, umgängliche Jeremy sind ihr Lebensinhalt und ihr auch bei der Pflege ihrer demenzkranken Mutter eine Hilfe.
Doch am Neujahrstag 1995 soll sich plötzlich alles ändern.
Zum ersten Mal seit vielen Jahren wird Maisie von einem attraktiven Mann zum Essen eingeladen: Der Polizist Fred Brennan, der ihr schon früher oft zur Seite stand, wenn sie wieder einmal von ihrem Ehemann verprügelt worden war, liebt sie schon lange. Und auch sie empfindet etwas für ihn … Wenn nur ihre Kinder nicht so entsetzt über dieses Date ihrer Mutter wären.
Während Maisie zum ersten Mal in ihrem Leben mit einem Mann ausgeht, der sie wirklich zärtlich liebt, geschieht das Unglück, das ihr ganzes weiteres Leben bestimmen soll: Jeremy und sein bester Freund Rave verschwinden spurlos.
Die nächsten Tage werden für die junge Frau zur Hölle – bis sie schließlich begreifen muss, dass wir auch die Menschen, die wir von Herzen lieben nicht immer bis ins Innerste kennen.

Anna McPartlin versteht es wunderbar, die LeserInnen an jede ihrer Figuren heranzuführen. Authentisch, liebevoll, zum Einfühlen ideal beschreibt sie die Geschichte dieser Familie in der dritten Person – jedoch aus rasch wechselnden, unterschiedlichen Perspektiven. So erfahren wir, wie ihre Familie, aber auch der Polizist Fred und die besten Freunde Jeremys diese Tage erleben.

Gerade weil schon im Prolog etwas vorweggenommen wird, das den Leserinnen ins Herz schneiden wird, führt Anna McPartlin ein grandioses Beispiel einer perfekten Spannungskurve vor, der man sich nicht mehr entziehen kann. Fesselnde Emotionen und das große Rätsel des WIEs und WARUMs haben mich dieses Buch verschlingen lassen und machen es für mich zu einem der besten im meinem Bücherjahr 2016.

Fantastisch funktionierender Plot mit zusätzlichem, liebevollem und verständnisvollem (aber nicht zu aufdringlichem) Appellcharakter. Gut, dass die Zeiten sich bereits so sehr geändert haben. Aber: Auch heute noch brauchen wir Bücher wie dieses.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

163 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

magie, schweden, zauberer, lars vasa johansson, glück

Anton hat kein Glück

Lars Vasa Johansson , Ursel Allenstein , Antje Rieck-Blankenburg
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 21.10.2016
ISBN 9783805203876
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sterben

Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry

Rachel Joyce , Maria Andreas , Andrea Sawatzki
Audio CD
Erschienen bei Argon, 07.10.2014
ISBN 9783839813331
Genre: Romane

Rezension:


Ein paar Jahre war es her, dass ich "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry" gelesen hatte. Auch der weitere Roman der Autorin "Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte" hatte mich bewegt. Aber um den "Nie abgeschickten Liebesbrief ..." machte ich einen Bogen - aus Angst, es handele sich um einen Abklatsch des ersten Buches. Aber als ich nun das Hörbuch ausgeliehen bekam, konnte ich doch nicht widerstehen.

Es ist faszinierend, wie Rachel Joyce es schafft, die gleiche Rahmenhandlung aus einer komplett anderen Sicht zu erzählen und dabei so intensiv in die Tiefe ihrer Charaktere vorzudringen. Egal, ob es die anderen Patienten im Hospiz sind oder der junge David oder Harold mit ihren liebenden Augen gesehen ... alle wirken wie aus dem Leben gegriffen und berühren mich sehr.
Ich würde empfehlen, zuerst die Pilgerreise zu lesen - denn im "Nie abgeschickten Liebesbrief ..." werden offengebliebene Fragen aufgegriffen und alles fügt sich zu einem Ganzen.

Fazit: Wunderbarer, zweiter Band zu einer herzberührenden Geschichte!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

109 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

hongkong, ehe, liebe, england, treue

Eine treue Frau

Jane Gardam , Isabel Bogdan
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin, 14.03.2016
ISBN 9783446250741
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

325 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 98 Rezensionen

finnland, familie, liebe, vergangenheit, helsinki

Liebten wir

Nina Blazon
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 26.06.2015
ISBN 9783548285771
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Spur zum Fjord

Claudia Rath
Buch: 289 Seiten
Erschienen bei Verlag Krug & Schadenberg, 19.03.2007
ISBN 9783930041565
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

verfilmt, (weggetauscht)

Tagebuch einer Verführung

Zoë Heller , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 285 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 19.02.2007
ISBN 9783442542352
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das geheime Leben der Bäume

Peter Wohlleben , Roman Roth
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 14.12.2015
ISBN 9783844521924
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

eule, mumble, london, tier, tierbeobachtung

Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank

Martin Windrow , Sabine Hübner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2016
ISBN 9783492307888
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

romanisch, historisch, lesbisch, badewanne

Patience & Sarah

Isabel Miller , Ann Anders , Marion Kappel
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Orlanda Frauenverlag, 30.03.2004
ISBN 9783936937251
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der kleine dicke Ritter

Robert Bolt , Marianne de Barde , Sunnyi Melles , Michael Habeck
Audio CD
Erschienen bei Igel Records, 25.07.2005
ISBN 9783893539406
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

279 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 11 Rezensionen

tod, kinderbuch, abenteuer, brüder, geschwister

Die Brüder Löwenherz

Astrid Lindgren
Fester Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2007
ISBN 9783789140914
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

kinderbuch, saltkrokan, astrid lindgren, schweden, kinder

Ferien auf Saltkrokan

Astrid Lindgren , Thyra Dohrenburg
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.06.2012
ISBN 9783841501707
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

historisches, viktorianische zeit, lesben, liebe, lesbische liebe

Die Muschelöffnerin

Sarah Waters , Susanne Amrain
Flexibler Einband: 562 Seiten
Erschienen bei Verlag Krug & Schadenberg, 14.09.2011
ISBN 9783930041800
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schimpansen, biographie, filmbuch

Jane's Journey: Die Lebensreise der Jane Goodall

Gerda Melchior , Volker Schütz
E-Buch Text: 270 Seiten
Erschienen bei hansanord Verlag, 04.05.2012
ISBN 9783940873279
Genre: Sonstiges

Rezension:


Schon als Jugendliche las ich Janes Goodalls Bücher über ihre Forschungsarbeit an dem Schimpansen. Ich war fasziniert, dass alle drei großen Menschenaffenarten von Frauen erforscht wurden, die ihre Arbeit auf eine ganz neue, emotionale Art in die Welt der Wissenschaft trugen.
Dieser Film fasst Janes grandiosen Entdeckungen (Werkzeugherstellung, gemeinsame Jagd, Kindsadoption, Familienzusammenhänge etc etc) zusammen und schafft es gleichzeitig, ihre Motivation deutlich zu machen.
Der Mensch, die Frau, die Mutter und die Wissenschaftlerin kommen zu gleichen Teilen zu Wort - so dass ein rundes und berührendes Bild entsteht von einer, die dem Ruf ihres Herzens gefolgt ist und damit viel bewegt hat.
Ich hatte das Glück, Jane auch auf einem ihrer vielen Vorträge zu sehen, die sie immer noch rund um den Erdball führen. Auch hier wurden Ausschnitte aus dem tollen Film gezeigt.
"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit" sagt Jane Goodall selbst. Ich wünschte, Vorbilder wie sie wären häufiger.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

163 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

alzheimer, familie, krankheit, demenz, liebe

Still Alice

Lisa Genova , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.02.2015
ISBN 9783404271153
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(265)

402 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

zirkus, liebe, elefant, tierarzt, amerika

Wasser für die Elefanten

Sara Gruen , Eva Kemper , ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2009
ISBN 9783499248450
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

homosexualität, klassiker, schwul, england, liebe

Maurice

E. M. Forster , Nils-Henning von Hugo
Flexibler Einband: 295 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 01.11.2005
ISBN 9783596158997
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

glück, schweine, bauernhof

Emmas Glück

Claudia Schreiber ,
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 08.09.2006
ISBN 9783899037302
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

193 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

selbstfindung, pilgerreise, freundschaft, england, roman

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Rachel Joyce , Maria Andreas-Hoole
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.04.2014
ISBN 9783596513154
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
43 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks