MissBunnyBooks

MissBunnyBookss Bibliothek

15 Bücher, 9 Rezensionen

Zu MissBunnyBookss Profil
Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(645)

1.335 Bibliotheken, 22 Leser, 4 Gruppen, 263 Rezensionen

magie, jennifer estep, black blade, fantasy, liebe

Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Jennifer Estep ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.10.2015
ISBN 9783492703284
Genre: Jugendbuch

Rezension:




Titel: Black Blade - Das eisige Feuer der Magie
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Ivi
Seitenzahl: 369
Preis: 14,99 €
Reihe: Band 1

Vielen Dank an den Ivi Verlag für dieses wundervolle Rezensionsexemplar ! Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.

Lila ist eine Waise und hat durch einen tragischen Vorfall vor einigen Jahren ihre Mutter verloren. Deshalb war sie in einigen Pflegefamilien untergebracht, mit denen es nicht gut gelaufen ist. Nach einer Zeit hat Lila beschlossen, dass sie lieber allein durchs Leben ziehen möchte und ist im Keller einer Bibliothek untergekommen. Um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren, ist Lila als Diebin unterwegs und verhöckert ihre 'Ware' im Pfandhaus eines Bekannten Namens Mo. Eines Tages als sie im Pfandhaus ist, begegnet Sie einen Jungen aus einer wichtigen Familie und rettet somit auch an diesem Tag sein Leben. Durch ihre Rettungsaktion wird sie als Leibwächterin dieses Jungen  Namens Devon eingestellt. Zu dem mag sie Devon nicht besonders, da er schmerzhafte Erinnerungen in ihr hervorruft. 

Die zwei Hauptprotagonisten die wir in diesem Buch kennenlernen sind Lila Merriweather und Devon Sinclair. Devon ist ein sehr zurückhaltender  , aber sympathischer Charakter. Wenn man bedenkt, dass er der Sohn der mächtigsten Frau der Stadt ist. Und er trägt ein sehr großes Geheimnis bezüglich seiner Magie mit sich, welches man später erfährt. Lila besitzt zwei Talente durch ihre Magie. Eins der Talente ist, wie bei Devon eher ein Geheimnis, da man für dieses Talent töten würde. Lila ist sehr sympatisch und ihr denken fand ich sehr cool. Da sie eigentlich nur an sich selbst dachte, damit es nur ihr gut geht.

Kommen wir mal zum Einstieg in das Buch. Den fand ich sehr angenehm, da vieles sehr genau erklärt wurde. Wie zum Beispiel die einzelnen Familien und die Verhältnisse zwischen ihnen. Die Gesichte hat mich einfach sehr gepackt, dass die Kapitel einfach nur dahin flossen und man nicht aufhören konnte zu lesen. Das Buch hat einen sehr krassen Plot, welcher mich anfangs geschockt hat und ich mir nur dachte: ,,Das kann doch nicht wahr sein!''. Das Setting war sehr cool dargestellt, da die Stadt Cloudburst Falls von Menschen, Magiern und Monstern besetzt ist und man sich gut vorstellen konnte wo man sich gerade befindet.
Das Buch ist ein sehr guter Auftakt für die Black Blade Reihe, da die Spannung nicht aufhört. Man wurde wortwörtlich verzaubert von der Geschichte. Ich würde das Buch empfehlen für Personen die das Fantasy Genre lieben. Und ich freue mich, wenn ich endlich weiterlesen kann. Im großen und ganzen war das Buch echt der Hammer :D und ich gebe diesem Buch:
5 von 5 Punkten ♥

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

weihnachten, jugendbuch, liebe, jay asher, weihnachtsbaum

Dein Leuchten

Jay Asher
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei cbt, 31.10.2016
ISBN 9783641203061
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hallo ihr ♥
heute möchte ich für ein dieses Buch rezensieren und ich hoffe meine Rezension gefällt euch. :-)


Titel: Dein Leuchten
Autor: Jay Asher
Genre: Liebesroman, Jugendbuch
Verlag: cbt Verlag
Seiten: 320
Format: Broschiert
Preis: 14,99 (Broschiert), 9,99 € (E-Book)
Reihe: nein

Vielen dank an den cbt Verlag und das Bloggerportal für das Verfügungstellung des Rezensionsexemplares !

Klappentext

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen..

Meine Meinung

Für mich war es das erste Buch von Jay Asher, welches ich gelesen habe. Und es hat mich direkt gepackt und wenn man sich das Cover anschaut verliebt man sich in das Buch.
Das Buch war zwar nicht perfekt, aber es war sehr gut. Die Atmosphäre im Buch war sehr schön, sodass man richtig in Weihnachtsstimmung war. Die Lovestory war sehr gut beschrieben und fand ich persönlich auch sehr berührend. Nur leider war es auch sehr vorhersehbar was passiert.

Das Buch ist aus der Sicht von Sierra geschrieben, sodass man sie sehr gut kennen lernen konnte.
Die Protagonistin Sierra ist mir von Anfang an sehr sympatisch, da sie mit ihren 17 Jahren ziemlich erwachsen sich benimmt. Es war spannend zu lesen, wie es ist 'zwei Leben zu führen' einmal in Oregon und dann die Weihnachtszeit in Kalifornien.
Der Protagonist Caleb fand ich zu beginn des Buches, sehr merkwürdig und schüchtern, aber dies wendet sich sehr mit der Zeit und wird sehr süß und sympathisch.


Das Setting war echt wunderschön und bezaubernd.

Bewertung

Ein Buch welches jemanden sehr schön in Weihnachtsstimmung bringt mit einer tollen Liebesgeschichte für zwischendurch. Durch die Vorhersehbarkeit an manchen Stellen bekommt das Buch von mir 4 von 5 Sternen.  

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

jedi, post endo, neues eu, srar wars, star war

Der Krieg ist nicht vorbei

Chuck Wendig , Michaela Link
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2016
ISBN 9783734160714
Genre: Fantasy

Rezension:

Titel: Nachspiel Autor: Chuck Wendig Verlag: Blanvalet Seitenanzahl: 480 Seiten Preis: 9,99 €
-hier zum Buch-

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag und das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar !


Der zweite Todesstern ist zerstört worden. Das Galaktische Imperium befindet sich in völligem Chaos. Der Imperator und Darth Vader sind tot. Innerhalb der Galaxis wird diese Entwicklung von einigen Systemen gefeiert, während in anderen die imperialen Fraktionen brutal durchgreifen. Die Rebellenallianz macht sich auf, die angeschlagenen Streitkräfte des feindlichen Imperiums zur Strecke zu bringen, ehe diese sich neu gruppieren und zurückschlagen können. Da macht ein einsamer Kundschafter der Rebellen eine folgenschwere Beobachtung …










Zuerst einmal, ich bin Star Wars Fan durch und durch. Sowohl die Filme als auch die literarischen Auskopplungen fesseln mich seit jeher. Umso gespannter war ich auf den Titel. Was dieses Buch mit seiner Triologie besonders macht ist, dass seit der Übernahme von Star Wars von Disney der offizielle Kanon in der Saga wehemend verändert hat. Viele alten Werke wurde somit von Disney nicht angesehen und laufen nicht mehr unter dem Namen ,, Expanded Universe`` sondern gelten nun als ,,Star Wars Legends´´.
,,Nachspiel`` mit seiner nachfolgenden Triologie hat also nun die Aufgabe, die Lücke zwischen ,,Star Wars Episode VI- Die Rückkehr der Jedi Ritter´´ und  ,,Star Wars Episode VII - Das Erwachen der macht´´ zu füllen, welche rund 30 Jahre beträgt. Die Fassungen des alten Kanons empfand ich immer als Schlüßig und passend, was die Spannung auf die neue Version natürlich noch weiter steigert. 
Also, unterscheidet sich der alte Kanon von dem neuen literarischen Blockbuster? Und wie groß sind die allgemeingültigen Qualitäten diese Werkes?

Ehrlich gesagt, die Geschichte hat ihre höhen und tiefen. Sie schafft es mit etwas Fanservice wie dem Auftauchen
 eher unbekannten Figuren hin und wieder ein Grinsen ins Gesicht zu Zaubern. Jedoch hatte sie gerade im zweiten Akt schwierigkeiten mich zu fesseln. Hier erwischt man sich immer wieder dabei, dass man mit dem Gedanken spielt das Buch weg zu legen. ZUM GLÜCK aber erwischt es dann aber doch noch auf letzer Rille die Spannungskurve und man will dann doch wissen, wie diese Geschichte endet.


Apropro... die besagte Geschichte bzw. der gesamt Kanon unterscheidet sich erheblich von dem alten Geliebten Kanon. Meiner Meinung nach war die alte Version des Weltraumdramas etwas düsterer und hatte mehr den Fokus auf den Zerfall des Imperiums und dessen Auwirkung auf das gesamte Universums. Zudem kamen weniger neue Charaktere hinzu.


Oft bemängelt wurden an diesem Werk des Autors Chuck Wendig der allgemeine Schreibstil. Er ist durchaus gewöhnungsbedürftig und soll durch kurze Sätze und schnelle Sprünge in andere Settings ein gewisses Tempo aufbauen. Durch das Tempo wirkt es actionreicher als es eigentliches ist und sorgt dafür,dass leider stellenweise wenig hängenbleibt.
Mich hat der Stil sehr an ein Drehbuch errinnert, was wohl auch an Chuck Wendigs beruflichem Hintergrund liegt.


Trotz der schwächen bleibt es aber ein dennoch ein recht ordentliches Werk. Für Star Wars Fans ist dieser Titel sowieso ein muss. Zumal wir Jedi Ritter der echten Welt sowieso nie lyrische Meisterwerke bekommen haben. Dieser Band ist der erste Akt einer neuen Triologie. Ich werde definitiv die nachfolgenden Teile lesen, denn auch dieser Kanon hat ein hohes Potential.




Ich gebe diesem Werk insgesamt eine Bewertung von 3 Sternen der möglichen 5. Es ist ein ordentliches Star Wars Buch, aber kein lyrischer Hochkaräter. Für Fans ein muss, aber Laien und Leute die garkein Hintergrund wissen haben dürfen es auch gerne überspringen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(304)

602 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 128 Rezensionen

frigid, liebe, new adult, jennifer l. armentrout, schnee

Frigid

J. Lynn , Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2016
ISBN 9783492309851
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen...







Dies war mein erstes Buch von der Autorin Jennifer L. Armentrout und wollte es mal versuchen ob die Autorin mir gefällt und auch ihr Schreibstil. Es ist ein New Adult Buch welches auch sehr spannende Thriller Aspekte beinhaltet. Die beiden Protagonisten Kyler und Sydney verbindet eine sehr sehr lange Freundschaft. Kyler ist der Typ der alle Weiber abschleppt und Sydney eher eine sehr schüchterne stille Person. Sydney ist schon lange in Kyler verliebt und verheimlicht es ihm bis Sie in den Winterurlaub fahren nach Snowhoe. Denn dieser Skiurlaub wird ihre ganze Freundschaft verändern. Es ist eine Geschichte wo man alles erlebt. Einfach eine Gefühlsachterbahn. Mir hat das Buch echt sehr gut gefallen man hatte direkt diese Winterstimmung, wie auch der Titel des Buches es verrät. Und die Atmosphäre die Jennifer L. Armentrout uns in diesem Buch liefert mit dem ganzen Schnee, Kälte, Schneepisten und Stürmen ist einfach wundervoll. Und nun ihr müsst euch selber überzeugen von diesem sehr sehr schönen und romantischen Buch.




Jetzt kommen wir zur Bewertung dieses Buches. Die Story war sehr schön und leicht zu lesen. Der Schreibstil war sehr flüssig, was halt das lesen simpel machte das man schnell durchkommt. Mich hat die Geschichte sehr berührt. Leider passte das Cover von den Personen die drauf abgebildet sind nicht besonders, da die Protagonisten ganz anders im Buch vom Aussehen beschrieben werden.

Das Buch bekommt von mir 4,5 von 5 Punkten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

fantasy, magie, feuer, edelsteine, elben

Die Zauberschmiedin - Feuerzorn

Ruth Mühlau
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2016
ISBN B01LFBHSD4
Genre: Fantasy

Rezension:


Das Buch handelt von Rayka dem Findelkind, welches von einem Elbenpaar großgezogen wird. Doch etwas ist anders, denn sie ist nicht so wie die anderen Elben. Was sie so besonders macht ist, dass sie eine besondere Gabe hat und kann in die Seele der Edelsteine schaue und diese entschlüsseln. Verschiedene Unwesen sind auf der Suche nach den Silbren und wird Rayka sie vor den Unwesen sie finden ? Und die Welt vor der dunklen Macht retten? Überzeugt euch selbst ! :-) 
Die Protagonisten sind alle sehr schön ausgearbeitet, sodass man sich immer hineinversetzen kann. Das Buch hat so viele Themen vertreten es geht um Hass, Freundschaft, Liebe und natürlich das wichtigste die Magie !
Das Cover ist sehr gut gewählt zum Buch, da es die Zauberschmiedin darstellen soll. Auch farblich ist es sehr gut gewählt.


Ein echt spannendes Buch ! Es war von den ersten Seiten an so fesselnd, dass man immer weiter lesen wollte. Eine sehr schöne Geschichte und ich freue mich schon auf die folge Bände :-)
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Punkten.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(299)

613 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 118 Rezensionen

abbi glines, liebe, until friday night, field party, until friday night – maggie und west

Until Friday Night – Maggie und West

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.06.2016
ISBN 9783492309196
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext: 
Nach außen hin ist West Ashby der gut aussehende Football-Held, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad zerfressen, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren soll. Als West eines Abends aber nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich bei einer Party dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einem schrecklichen Ereignis in ihrer Familie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an ihre sanfte Stimme und ihre weichen Lippen.


Es  war mein erstes Buch von der Autorin Abbi Glines. Das Buch hat mich von anfang an direkt gefesselt, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Der Schreibstil war sehr leicht, was das lesen angenehm machte und das die Kapitel aus verschiedenen Sichten waren von Maggie oder West in der Ich-Perspektive.Was mir positiv aufgefallen ist, dass die Autorin sich mit zwei ernsthaften Themen beschäftigt hat, von denen man bisher noch nicht so oft gehört hat. Sie hat die schreckliche Vergangenheit von Maggie, die der Grund dafür ist, warum sie nicht mehr spricht, berührend dargestellt und man konnte sich fast gar nicht vorstellen, wie grausam manche Menschen sind und wie sehr andere darunter leiden müssen. Zudem war die bei West die Krankheit von seinem Vater sehr präsent, wodurch er sich versucht hat sich nach außen abzukapseln und erst Maggie ihm helfen konnte mit der Trauer umzugehen.
Alle Charaktere waren super ausgearbeitet und mir sehr sympatisch.

Maggie ist mir vom ersten Moment sehr sympathisch. Sie war ein Mauerblümchen. Man fühlt mit Ihr und will Sie am liebsten beschützen. Brady sorgt dafür, Ihr Cousin, der erst etwas distanziert ist aber doch nur Ihr bestes will und sogar seine Freunde warnt Sie in Ruhe zu lassen. West, so ein herzlicher Typ, der seiner Mutter beistehen will, jedoch täuscht der erste Eindruck von ihm.

„Until Friday Night“ ist eine fesselnde Geschichte. Man taucht in die Welt der beiden Protagonisten ein und kommt erst wieder raus, als das Buch fertig ist. Die Autorin hat mir so gefallen, dass ich mir mehr Bücher von Ihr holen muss. Das war ein sehr schöner Einstieg in das Genre New Adult.
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen !

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

psychiater, religion, buddhismus, hector, pharmakonzerne

Hector und die Suche nach dem Paradies

François Lelord , Ralf Pannowitsch
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492056274
Genre: Romane

Rezension:



In seinem neuen, dem siebten Band geht Francois Lelord in der Lebensgeschichte Hectors weit zurück bis in sein 25. Lebensjahr. Wir schreiben das Jahr 1978 und Hector arbeitet als Assistenzarzt in einem Krankenhaus. Er ist noch jung, auf der Suche, und schwere Lebens- und Sinnfragen beschäftigen ihn. Besonders als ein kleiner Patient, der ihm anvertraut war, stirbt, quält er sich mit der Frage so vieler Menschen und Philosophen: wie kann Gott, wenn es ihn gibt, so etwas Grausames zulassen?
Zum ersten mal ist Hector verliebt, in die wundervolle Clotilde. Eine Kollegin aus dem Krankenhaus. Mit ihr, einer überzeugten und der Mystik zugeneigten Christin, die mit einem Leben als Nonne liebäugelt, kann Hector über all diese Fragen gut reden.

Er reist mit ihr in den Himalaya, um den dorthin geflüchteten Dr. Chin zu suchen. Hier begegnet er den verschiedensten Menschen, die sich auf die ein oder andere Weise zu dem ein oder anderen Gott hingezogen fühlen. In intensiven Gesprächen mit Mitreisenden und durch genaue Beobachtungen erfährt Hector viel über die verschiedenen Religionen der Welt, über den Glauben und über die Liebe.

 Die Sprache ist gehoben, aber der Satzbau ist ganz einfach, sodass man es schnell durchlesen kann und ziemlich alles versteht !

Das Buch hat sich bis zur hälfte erst sehr gezogen, dass man sich zwingen musste zu lesen. Aber in der zweiten Hälfte hatte die Geschichte ihren roten Pfaden gefunden und wurde immer spannender. 
Man sollte sich vor der ersten Hälfte nicht abschrecken lassen, denn es lohnt sich !


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(978)

1.959 Bibliotheken, 21 Leser, 5 Gruppen, 218 Rezensionen

liebe, dystopie, casting, prinz, selection

Selection

Kiera Cass , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Sauerländer, 01.02.2013
ISBN 9783411811250
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(306)

636 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 61 Rezensionen

mord, lügen, sara shepard, lying game, jugendbuch

LYING GAME - Und raus bist du

Sara Shepard , Violeta Topalova
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.03.2012
ISBN 9783570308004
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.049)

1.701 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, vampir, bella

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel
Flexibler Einband: 510 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2011
ISBN 9783551311023
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(352)

659 Bibliotheken, 20 Leser, 3 Gruppen, 54 Rezensionen

pretty little liars, geheimnisse, intrigen, freundschaft, jugendbuch

Pretty Little Liars - Unschuldig

Sara Shepard , Violeta Topalova
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei cbt, 06.07.2009
ISBN 9783570305621
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.110)

2.440 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

satire, humor, hitler, adolf hitler, timur vermes

Er ist wieder da

Timur Vermes
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404171781
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

318 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

tod, liebe, trauer, briefe, cecelia ahern

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 29.09.2016
ISBN 9783596297153
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(654)

1.269 Bibliotheken, 14 Leser, 5 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, fantasy, evermore, unsterblichkeit, alyson noël

Evermore - Der blaue Mond

Alyson Noël , Ariane Böckler
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2012
ISBN 9783442473809
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.419)

2.248 Bibliotheken, 14 Leser, 5 Gruppen, 95 Rezensionen

liebe, fantasy, evermore, unsterblich, jugendbuch

Evermore - Die Unsterblichen

Alyson Noël ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2011
ISBN 9783442473793
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
15 Ergebnisse