MissNorge

MissNorges Bibliothek

923 Bücher, 105 Rezensionen

Zu MissNorges Profil
Filtern nach
923 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

blanvalet, der garten über dem meer, jane corry

Der Garten über dem Meer

Jane Corry , Claudia Geng
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.02.2016
ISBN 9783734102202
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

258 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

thriller, melanie raabe, mord, die falle, falle

Die Falle

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei btb, 11.04.2016
ISBN 9783442714179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

maine, winter, selbstmord, schneechaos, verdächtigungen

Das Kind im Wald

Sarah Graves , Christiane Winkler
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.10.2016
ISBN 9783453358720
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Verschwiegene Wasser

Stephan Hähnel
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Jaron, 25.10.2016
ISBN 9783897738102
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, habsburger, historischer roman, verrat, augsburg

Die schöne Philippine Welserin

Brigitte Riebe
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 04.03.2013
ISBN 9783839213513
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

göttingen, hamburg, psychoterror

Blinde Sekunden

Sonja Rüther
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.06.2016
ISBN 9783746632261
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

schuld, dorset, rosen, turm, vergebung

Der Turm der wilden Rosen

Lulu Taylor , Karin König
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.03.2016
ISBN 9783596031313
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

364 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

stephen king, vergnügungspark, joyland, mord, freizeitpark

Joyland

Stephen King , Hannes Riffel
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.01.2015
ISBN 9783453437951
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

schottland, hebriden, maler, erbe, vergangenheit

Die gestohlenen Stunden

Sarah Maine ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.02.2016
ISBN 9783442483426
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Glück am Ende des Ozeans

Ines Thorn
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 16.12.2016
ISBN 9783499266980
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

normandie, frankreich, liebe, paris, geheimnis

Im Licht der Normandie

Margot S. Baumann
E-Buch Text: 426 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 28.07.2015
ISBN 9781503925175
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

120 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

münchen, krimi, mord, frauenleichen, ermittlungen

Verletzung

Manuela Obermeier
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.02.2016
ISBN 9783548287478
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe, london, selbstmord, familiendrama, kindesentführung

Das Geheimnis von Carlisle

Lesley Pearse
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.05.2016
ISBN 9783404173600
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

entführung, england, vergewaltigung, gefangenschaft, kinderhandel

Schatten der Erinnerung

Lesley Pearse , Katharina Kramp
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 22.07.2011
ISBN 9783404160853
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

das haus der geheimen träume, mia löw, 9/11, trauer, neuanfang

Das Haus der geheimen Träume

Mia Löw
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492308182
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

liebe, erbe, schottland, hotel, testament

Das Haus der verlorenen Wünsche

Mia Löw
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.12.2013
ISBN 9783492303965
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

26 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

löw, berlin, geheimnis, new york, familiendrama

Das Haus des vergessenen Glücks

Mia Löw
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 19.01.2015
ISBN 9783492306485
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

guatemala, liebesgeschichte, starke frauencharaktere

Im Land des ewigen Frühlings: Guatemala-Roman

Christiane Lind
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei null, 01.12.2016
ISBN B01MRLM8B2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kurz zur Geschichte
Guatemala, 1902: Margarete, die Tochter eines deutschen Kaffeeplantagenbesitzers, ist verliebt in Juan, einen Einheimischen. Wir man sich denken kann, ist ihr Vater von dieser Verbindung nicht begeistert und schickt Margarete für ein Jahr zu Verwandten nach Bremen. Doch als sie zurückkommt, ist sie sich nicht sicher, ob ihre Liebe zu Juan weiterhin Bestand hat und wie es mit der Plantage  weitergehen soll, da ihren Vater Schulden plagen.
Bremen, 2016: Isabell reist nach ihrer Scheidung zu ihrer Oma Lina nach Bremen um sich eine Auszeit zu gönnen. Lina will eine Biografie über ihre Großmutter Elise schreiben, die von ihren Eltern nach Guatemala mitgenommen wurde, um dort verborgene Tempel zu erforschen. Isabell und Oma Lina graben in alten Tagebüchern und kommen einer Verbindung auf die Spur, die zu Fabian führt, dem jungen Chef einer Bremer Kaffeerösterei. Werden die Drei die Verbindung zwischen den beiden Ururgroßmüttern aufdecken können?

Meine Meinung
Christiane Lind versteht es wie kaum eine andere Autorin, Erzählungen vom Damals und Heute miteinander zu verbinden, so das eine spannende und interessante Geschichte mit starken Frauen entsteht.
Ihr entspannt zu lesender Schreibstil, die farbigen und gut vorstellbaren Beschreibungen haben mich dazu veranlasst, mir ein Bild von einem tollen und beeindruckenden Land zu machen, das ich vorher lesetechnisch noch nicht bereist hatte. Während des Lesens habe ich mir Bilder und weitere Informationen im Internet zu Guatemala angeschaut und war begeistert. 
Neben den Kapitel der Vergangenheit gibt es im Heute eine kleine Liebesgeschichte, nicht zu kitschig, sondern wohl dosiert. Aber das ist auch mein einziger Kritikpunkt, für mich war bei den ersten Sätzen schon glasklar, wer mit wem und warum und das es mindestens ein Problem geben wird, wonach sich die Beiden dann noch wieder vertragen. Etwas vorhersehbar, aber das tat der Geschichte keinen Abbruch. Gestehen muss ich auch, das ich mich mehr zu Margarete und deren Geschichte hingezogen fühlte. Ich fand sie ehrlicher, aufrichtiger, erwachsender und stärker, als Elise. 
Sehr gut fand ich auch, das explizit auf die Kinderarbeit und die unmenschlichen Bedingungen, auch heute noch, auf den Kaffeeplantagen hingewiesen wurde. Das sollte auch mal wieder zum Nachdenken anregen, denn nicht immer ist alles so, wie es uns auf den Verpackungen suggeriert wird.
Wer gerne in ferne Länder abtaucht beim Lesen, sich von starken Frauen und deren Geschichten gut unterhalten lassen will, der kommt an diesem Roman nicht vorbei. 

  (4)
Tags: guatemala, liebesgeschichte, starke frauencharaktere   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

69 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

köln, familiengeheimnis, geheimnis, familiensaga, liebe

Die Kirschvilla

Hanna Caspian
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.09.2016
ISBN 9783453419551
Genre: Romane

Rezension:

Kurz zur Geschichte:
Isabells Großmutter Pauline erbt eine Villa in Köln, direkt am Rhein gelegen. Doch niemand aus der Familie ist bisher glücklich in diesem alten Gebäude geworden und es rankt sich ein schreckliches Familiengeheimnis darum. Als Isabell alte Tagebücher aus der damaligen Zeit in die Hände fallen, scheint sich so langsam alles aufzuklären. Doch wie werden Oma Pauline, Isabell und deren neue Liebe Julius, der auch darin verstrickt ist, damit umgehen können?

Meine Meinung
Hier ist der Autorin, Hanna Caspian, ein wunderschöner Schmöker gelungen mit dem ich es mir, bei dem kalten Winterwetter, so richtig gemütlich auf der Couch gemacht habe. 
Die Geschichte beginnt mit einer Situation, wo ich erst nicht so richtig verstanden habe wieso, weshalb, warum, da der Sinn dieser Aktion nur angedeutet wurde und kein Name von der Person genannt wird, um die es geht, aber keine Angst, es klärt sich alles auf. 
Die beiden Erzählstränge einmal ab den 1920er Jahren und dann aus 2014, sind gut zu unterscheiden durch die Überschriften der einzelnen Kapitel. Die Abschnitte aus 2014 haben fast immer einen direkten Bezug zu den Geschehnissen der Kapitel aus den früheren Jahren und umgekehrt, sie ergänzen und erklären sich perfekt. 
Wundervoll finde ich auch die Beschreibungen der Villa, des riesigen parkähnlichen Gartens und des Kirschbaumes, der den Namen des Titel ausmacht. Hier konnte ich mir beim Lesen alles sehr gut bildlich vorstellen. Die Gefühle der Kinder im Damals sind sehr ausdrucksstark und berührend geschrieben, vor allem in den gefundenen Tagebüchern. Oftmals sehr traurig, wenn man bedenkt, das die Kinder der Familie Korte nichts zu lachen hatten. Viele Gefühle stürzen auf den Leser ein, unter anderem Trauer, Wut und Hoffnungslosigkeit.
Ich muss gestehen, das mir die aktuellen Kapitel von Oma Pauline, Isabell und Julius gefallen haben, da es ja um die Aufdeckung des Geheimnisses geht und die Drei eine große Rolle dabei spielen, aber absolut berührt und überzeugt haben mich die Kapitel mit den Kortes aus den früheren Jahren. 
Ein toller Roman, der mich in seinen Bann ziehen konnte, spannend und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seiten und die ersten Sätze schließen sich mit den letzten Sätzen der Geschichte zu einem Kreis zusammen, den man nicht besser hätte vollenden können. 

  (3)
Tags: familiengeheimnis, köln, liebe, tod, trauer   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

london, paris, mode, evans, 40er jahre

Das Geheimnis der Hutmacherin

Natalie Meg Evans , Stefanie Fahrner
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.11.2016
ISBN 9783453419988
Genre: Historische Romane

Rezension:

Kurz zur Geschichte
Cora arbeitet als Hutmacherin in London in einer Fabrik. Sie verdient schlecht und wird auch von ihrem Vater nicht gerade gut behandelt. Als sie den Kunsthändler Dietrich Graf von Elbing zufällig kennenlernt, nimmt sie sein Angebot an und bricht überstürzt mit ihm nach Paris auf. Das war schon immer die Stadt, in der sie leben wollte. Um ihr neues Leben zu beginnen gibt sie sich einen neuen Namen und kämpft dafür sich ihre Träume zu erfüllen.

Meine Meinung
Die Geschichte beginnt im Jahr 1937 in London, als Coralie de Lirac, noch die einfache Fabrikarbeiterin Cora Masson ist und schlängelt sich bis zum Epilog in das Jahr 1961 weiter. Coralie finde ich zu Anfang noch etwas ruppig und ungestüm, aber sie kennt halt das feine Leben noch nicht, welches sie gerne führen würde. Sympathisch ist sie mir trotzdem, denn sie ist um keinen Spruch verlegen. Als sie jedoch von heute auf morgen London verlässt und mit ihrem Liebhaber, Graf von Elbing, nach Paris geht, fällt ihr diese Umstellung leicht, denn ihr Traum von einem eigenen Hutladen, mit eigenen Kreationen, kommt in greifbare Nähe. Dietrich hält Coralie aus, bezahlt alles, ihm ist nichts zu teuer, bis er eines Tages von Jetzt auf Gleich zurück nach Deutschland geht und Coralie allein zurück lässt. Nun muss sie allein zurechtkommen und das noch schwanger, ohne Wohnung, ohne Arbeit und ohne jemanden zu kennen. Hier zeigt sich die Stärke von ihr, dieser Wille es zu schaffen und sich nicht unterkriegen zu lassen, zu kämpfen für ihren großen Traum. Das hat die Autorin sehr gut beschrieben, diesen unbändigen Willen. Der Mittelteil der Geschichte, mit dem 2. Weltkrieg, fand ich leider etwas zu zäh und zu langatmig geschrieben, zudem konnte mich das Ende nicht ganz überzeugen. Ansonsten hat Natalie Meg Evans einen schönen Schreibstil und beschreibt die Stadt Paris, zur damaligen Zeit, sehr anschaulich. Man muss sich darauf einlassen und dann treibt man als Leserin durch die Straßen und die Modewelt von Paris.

  (5)
Tags: krieg, london, mode, paris   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(429)

941 Bibliotheken, 56 Leser, 3 Gruppen, 124 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, spannung

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kurz zur Geschichte:
Seit die Psychologin Emma Stein in einem Hotelzimmer überfallen und vergewaltigt wurde, verlässt sie ihr Haus nicht mehr. Sie lebt mit dem Wahn und sieht in jedem Mann ihren Peiniger, dabei kann sie gar nicht wissen wie er ausschaut, denn bei der Tat bekam sie ihn nicht zu sehen. Eines Tages nimmt sie ein Paket für einen Nachbarn an, der ihr namentlich gar nichts sagt, obwohl sie schon lange mit ihrem Mann in dieser Strasse wohnt. Das Unheil nimmt seinen Lauf.

Meine Meinung
Jaaaa, da ist er endlich wieder, der "alte" Sebastian Fitzek, der mich wieder von der ersten Seite an mit der Story in seinen Bann ziehen konnte. Da hat er mal wieder einen superduper 5 Sterne-Psycho-Thriller raus gehauen. Leider fand ich die letzten 2-3 Bücher nicht so dolle und deswegen war ich auf Das Paket extrem gespannt. Aber er hat nochmal die Kurve bekommen und mich überzeugen können, denn das Buch hatte ich von einen Tag auf den anderen regelrecht verschlungen.
So ist man es von ihm gewohnt, kein großes Vorgeplänkel, Cliffhanger am Ende eines jeden Kapitels und Wendungen die wirklich nicht vorauszuahnen waren. Es geschehen einige Zeitsprünge, die den Fall dann etwas von hinten aufrollen, aber alles erscheint dadurch logischer und verständlicher. Extrem spannend fand ich wieder, das ich beim Lesen Emma Stein alles glaubte, bis nur eine andere Person einen Satz sagen musste, um Emma wieder in Frage zu stellen. Manchmal wusste ich nicht mehr, wem ich glauben sollte. Ich war total verwirrt und da hat das Lesen noch mehr Spaß gemacht. Ich liebe es ja, wenn man denkt, ach ja so war es also, und dann zack, ist es ganz anders auf einmal. Das hat der Herr Fitzek echt im Blut. 
Es ist ja bekannt das Sebastian am Ende seiner Bücher immer noch ein paar Worte an seine Leser/innen richtet, diesmal überlässt er das zum Großteil, nach einem Aufruf Seinerseits, einigen Lesern.
Vorteil des Buches: Spannender Plot, flüssig zu lesender Schreibstil und immer wieder überraschendes in der Geschichte zu erleben.
Nachteil des Buches: Die Charaktere blieben mir etwas zu flach und zu oberflächlich, was aber der Story keinen Abbruch tut.
Ich fühlte mich bestens unterhalten !!!

  (6)
Tags: berlin   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

london, erbe, grusel, görlitz

Jack the Ripper und der Erbe in Görlitz

Katrin Lachmann
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 15.12.2016
ISBN 9783958130708
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

125 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

selbstjustiz, london, krimi, henker, gericht

Wer Furcht sät

Tony Parsons
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174423
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 32 Rezensionen

thriller, entführung, spannend, familie, tessa leoni

Blut ist dicker als Wasser

Lisa Gardner , Michael Windgassen , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2014
ISBN 9783499268052
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

291 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

thriller, frankreich, simon beckett, hof, bauernhof

Der Hof

Simon Beckett , Juliane Pahnke ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 31.07.2015
ISBN 9783499268380
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
923 Ergebnisse