MissSophis Bibliothek

177 Bücher, 157 Rezensionen

Zu MissSophis Profil
Filtern nach
177 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

erfolg, geld, herkunft, schwindler, vater

Book of Secrets - Geheimnis der Liebe

Lotte Römer
E-Buch Text
Erschienen bei null, 26.03.2018
ISBN B07BQQLLQ8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wieder hat Lotte Römer einen Liebesroman geschrieben, mit dem sie mir ganz entspannte und aufregende Lesestunden verschafft hat. Sie hat ein unnachahmliches Talent Geschichten zu erfinden, die einen alles um einen herum vergessen lassen. Worte werden zu Bildern und sie zeichnet die Charaktere so, dass man das Gefühl hat, man würde mittendrin sein, ganz hautnah und exklusiv dabei.

So auch in ihrem neusten Werk rund um Anthony und Odetta. Ich kann gar nicht sagen, wen ich beim Lesen mehr ins Herz geschlossen habe, denn auch die anderen Beteiligten sind so liebenswerte Menschen, dass man sie gerne im wirklichen Leben kennen lernen möchte. 

Anthony lebt auf Kosten von wohlhabenden Frauen, die er nach allen Regeln der Kunst finanziell ausnimmt - bis er auf Odetta trifft.

Aber lassen Sie sich selbst entführen, in eine Welt, die uns normalerweise verschlossen bleibt.  Tauchen Sie ein in die Welt Odettas und lernen Sie Anthony kennen - es lohnt sich und sie werden alles um sich herum vergessen - versprochen.

  (0)
Tags: erfolg, geld, herkunft, schwindler, vater   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

falsches gutachten, gutachter, psychiatrie, rache, urteil, vergeltung

Der Knochenmacher

Leonie Haubrich
Fester Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 31.05.2018
ISBN 9783752880564
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch gelesen. Ging es doch gleich "in medias res" und hat mich gefesselt. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln werden die einzelnen Kapitel erzählt. 

Es sind vier Hauptprotagonisten, aus deren Sicht immer jeweils ein Kapitel geschrieben ist. Der Wechsel ist gut gestaltet und es lässt sich flüssig lesen.

In der Hauptsache geht es um einen zu Unrecht beschuldigten Mann, der durch ein psychiatrisches Gutachten 11 Jahre seines Lebens in der Psychiatrie verbringen muss. Diesem gelingt die Flucht und er hat nur eins im Sinn: sich an dem Gutachter zu "rächen" - ihn spüren zu lassen, wie es ist, wenn man hilflos ausgeliefert ist.

Meine Sympathien waren schnell vergeben und die Entwicklung der Geschichte lies mich kaum zu Atem kommen. 

Die Frage, die sich nun am Ende stellt: wer ist eigentlich schuld? 
Das Buch lässt viele Fragen offen und lässt mich als Leser nachdenklich zurück. Genau das, was ich an Büchern so mag. Die Geschichte ist nach dem letzten Schlusssatz noch nicht zu Ende und arbeitet in mir weiter.

  (0)
Tags: falsches gutachten, gutachter, psychiatrie, rache, urteil, vergeltung   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

alkohol, freundschaft, korruption, krimi, liebe auf den ersten blick, missbrauch, spannung, suspendierung, thriller, träume

Niemand wird dich hören

Eva Geßner
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 14.06.2018
ISBN 9783960873969
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover hat mich gleich angesprochen und der Titel klang vielversprechend.

Der Thriller "packt" den Leser gleich in den ersten Seiten und lässt ihn erst nach Beendigung der Lektüre wieder los. Es gibt mehrere Handlungsebenen, die sich erst am Ende auflösen, wie sich das für einen guten Thriller gehört. 

Einschübe, die Unbehangen auslösen und immer die Frage im Hinterkopf, wie nun was zusammengehört und wenn man denkt, dass man der Lösung ein Stück näher gekommen ist, ist es doch ganz anders.

Geprägt wird dieses Buch durch die liebevoll und authentisch gezeichneten Hauptpersonen, die mir nun nach Beendigung richtig ans Herz gewachsen sind.  Ich hoffe, bald mehr von ihnen lesen zu dürfen.

"Niemand wird dich hören" ist ein Thriller, der an die Substanz geht. Fiktiv? Und doch vorstellbar - genau das macht die Tragik aus.
Mir hat das Buch sehr unterhaltsame Stunden eingebracht und ich war fast ein wenig traurig, dass es zu Ende gehen musste.

  (0)
Tags: alkohol, freundschaft, korruption, liebe auf den ersten blick, missbrauch, suspendierung, träume   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

betroffene, helfer, hilfe, sexuelle gewalt, sexueller missbrauch

Nicht allein. Unterstützung von Betroffenen sexueller Gewalt

Christine Striebel
Flexibler Einband: 241 Seiten
Erschienen bei Engelsdorfer Verlag, 15.03.2010
ISBN 9783869017679
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein Handbuch. Es gibt inzwischen viele auf dem Markt und dennoch bin ich der Meinung, dass dieses hier ganz besonders ist.

Geschrieben von Christine Striebel, die selbst Betroffene ist und die demnach weiß, was sinnvoll ist, in so ein Buch zu packen.

Das Buch ist klar gegliedert und immer wieder unterlegt mit Stimmen von anderen betroffenen Menschen. Es wird deutlich, dass jeder Heilungsweg einzigartig ist, das hat mir besonders gut gefallen. Es werden keine Patentlösungen angeboten, sondern in diesem Kleinod finden sich zahlreiche Anregungen, wie man in bestimmten Situationen, z.B. in der Zeit der Traumabearbeitung, besser mit sich und dem Erlebten umgehen kann. Es ist wie ein reich gefüllter Obstkorb, mit einer unzähligen Auswahl an Obstsorten und man sollte sich durchprobieren, um die Frucht zu finden, die einem schmeckt.

Mir hat es sehr gut getan, dieses Buch zu lesen. Es ist wertschätzend und mutmachend geschrieben. Viele Methoden und Hilfestellungen bieten sich zur Nachahmung an und es geht immer darum, dass Menschen, die sexuelle Gewalt erlebt haben, nicht alleine sind - es tut gut zu lesen, dass auch andere von diesen oder jenen "Symptomen" betroffen sind und das Wichtigste: Es gibt Hilfe und es muss nicht aussichtslos bleiben.

Sehr empfehlenswert für selbst Betroffene, aber auch für Begleiter.

  (1)
Tags: betroffene, helfer, hilfe, sexuelle gewalt, sexueller missbrauch   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

frei, mut, narben, seele, sexueller missbrauch

Ich bin so frei

Ille Ochs
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 05.02.2018
ISBN 9783775158473
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dies ist nun das nächste Buch von Ille Ochs, die mit "Im Käfig der Angst" mit ihrer Missbrauchsgeschichte an die Öffentlichkeit gegangen ist.

Das Vorwort schildert genau das, was uns in diesem Buch erwartet: und das war etwas, was mich verwirrt hat. Wollte ich doch eigentlich nur ein Buch lesen, von einer Frau, die sich selbst gefunden hat - also als Beobachterin ihre Geschichte verfolgen.... 
aber nein - es soll um mich gehen.  Jedem Kapitel, welches wie eine Art Impulsreferat erschien, folgte eine gezielte Auswahl an Fragen, die man für sich selbst beantworten kann. Ein Arbeitsbuch.
Das hat mich zunächst überfordert - weil ich darauf nicht eingestellt war. 

Aber eigentlich fand ich es doch richtig gut  - ich habe mich auf das Wagnis einlassen. 

Ich weiß nicht, wie es für jemanden ist, der sich sonst noch nicht so mit der Materie auseinander gesetzt hat. Therapie, sexueller Missbrauch und seine Folgen - es wird vieles wichtiges angesprochen, aber doch eben auch nur - in der Kürze des Abschnittes - angerissen. Scham, Werte, Respekt, inneres Kind, eigener Raum (die Abstufungen dieses Raumes)....usw...

Was ich aber nach  wie vor total gut finde, ist: dass sie immer alles mit Beispielen aus der Praxis untermalt, da konnte ich mir immer besser etwas darunter vorstellen. Viele Beispiele haben  mich "abgeholt.

. Mich hat vieles bestätigt und es tat gut zu lesen, dass es eben auch andere so empfinden. Zudem hat mir der geistliches Hintergrund sehr gut getan, da sie sich eben auch neu mit dem Vaterbild Gottes auseinandersetzen musste und fromme Klischees durchaus auch hinterfragt - das gefällt mir sehr gut.

Ich habe das Buch in Etappen gelesen und habe immer wieder feststellen müssen, dass dieses Buch nicht zum einmaligen Konsum geeignet ist - es stellt mich selbst auf den Prüfstand und ich muss die Zeit und die Bereitschaft mitbringen, mich auseinandersetzen zu wollen und mich meiner Wahrheiten zu stellen.

Obwohl es nicht mehr explizit um Missbrauch geht, schreibt sie doch von vielen Folgeerscheinungen - von Problemen, die man hat, wenn man Missbrauch erlebt hat und - aber eben nicht nur. Das Buch ist so gestaltet, dass es jeden Menschen abholt, der sich mit sich selbst und der Welt und mit Gott auseinandersetzt. 

  (1)
Tags: mut, narben, seele, sexueller missbrauch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

60 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

berlin, bist du mutig, blauäugig, blond, blut, blutig, challanges, deutsch, ein fall für targa hendricks 2, fortstzuung, freya, gemälde, mut, targa, thriller

Immer wenn du tötest

B. C. Schiller
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 14.05.2018
ISBN 9783328101635
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es war mein erstes Buch von Barbara und Christian Schiller, aber ganz sicher nicht mein letztes, das kann ich schon vorweg nehmen
.
Die Beiden schaffen es vorzüglich eine Atmosphäre im Buch zu erschaffen, der man sich nur schwer entziehen kann. „Bist Du mutig genug, dieses Buch zu lesen“ – es ist eine Gratwanderung, ein blutrünstiger Thriller, der dennoch nicht übertreibt und ins Geschmacklose abdriftet. Alles hat seine Berechtigung und übt auch auf den Leser eine Faszination aus, von der man nicht wusste, dass sie in einem schlummert.

Ein Thriller über zwei Frauen, die sich ähnlicher sind, als es zunächst den Anschein hat. Targa, eine Sonderermittlerin von ganz eigenem Kaliber (wer Lisbeth Salander in sein Herz geschlossen hat, wird auch ihr einen Platz im Herzen einräumen) und Freya, die unter Verdacht steht einige Morde auf dem Gewissen zu haben. Sie kommen sich näher und die Grenzen verschwinden – aber Freya hat eine Mission, eine Aufgabe, die sie endlich zu dem machen soll, zu dem sie jemand erdacht hat. Sie muss transformiert werden und dazu ist ihr jedes Mittel recht.

Mir hat dieses Buch unglaublich gut gefallen – ich habe es immer kaum erwarten können, wenn ich weiterlesen konnte. Ein Thriller, der von der ersten Seite an fesselt und Charaktere, die schillernd sind, wie Seifenblasen und sich still und heimlich in meinem Kopf einnisten. Dies ist bereits der zweite Band um Targa – aber man kann ihn wunderbar lesen, ohne den Vorgänger zu kennen, wobei ich das umgehend nachholen werde.

Eine Thematik zieht sich durch das Buch: Wer bin ich? Wo komme ich her? und : Darf ich so sein, wie ich bin? – dies nur verkürzt von mir dargestellt, aber dies sind sicher Fragen, die den einen oder anderen auch beschäftigen….. mir hat es persönlich wirklich weitergeholfen. Damit will ich sagen, dass es ein Thriller ist, der über den üblichen Unterhaltungswert hinausgeht und Fragen aufwirft, die für jeden Leser selbst beantwortet gehören.

  (4)
Tags: abstammung, blut, künstlerin, rein waschen, vergebung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

amnesie, bodum-morde, coldcase, cold case, erinnerung, eva-maria silber, forgotten girl, mord, spannung, thriller, verstümmlung, zelten

Forgotten Girl (Thriller)

Eva-Maria Silber
E-Buch Text: 222 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 31.03.2018
ISBN 9783960873266
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch hat mich so gefesselt, dass ich es in einem Rutsch gelesen habe. Es ist unglaublich spannend und basiert auf einer wahren Begebenheit. 


Drei Mädchen wollen in der Nacht vor Ostersamstag beim Zelten in den Geburtstag eines der Mädchen reinfeiern. Aber es ist ein abgekartertes Spiel: Katharina, die pummelige Pfarrerstochter wird nur zum Alibi mitgenommen und zudem stoßen noch zwei Jungs dazu. Aber diese eine Nacht wird alles verändern. Drei der jungen Menschen erlebt den nächsten Morgen nicht und einer ist schwer verletzt - und Kathi.... kann sich an nichts erinnern.

Eva-Maria Silber schildert diese Geschichte, aus zwei Ezählebenen und so bekommt man genauen Einblick in die Ermittlungen auf der einen Seite und in das Seelenleben und Ergehen von Katharina auf der anderen Seite. Ich finde den Perspektivenwechsel sehr gelungen und gerade Kathis Sicht erscheint mir sehr plausibel und eindrücklich. Ein Trauma, Erinnerungslücken, die sich in Form von Flashbacks langsam füllen.... ein Leben, welches so keines mehr zu sein scheint.

Ich kann dieses Buch nur sehr empfehlen. Mich hat es ausgesprochen gut unterhalten und auch, wenn ich schon eine Ahnung hatte... am Ende bekam ich noch eine große Überraschung präsentiert.

  (3)
Tags: amnesie, cold case, erinnerung, mord, zelten   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

erlösung, falco, fortsetzung, fortstzung, gewalt, häusliche gewalt, kärnten, kinder, krimi, krimi-reihe, missbrauch, mord, opfer, paradoxe intervention, wien

Der Falter

Michael Seitz
Flexibler Einband: 294 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783426216767
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Schon der erste Band um Falco Brunner hat mich in seinen Bann gezogen, sodass für mich klar war, dass ich den nächsten Band unbedingt lesen muss.


Auch diesmal hat sich Michael Seitz wieder eines Themas angenommen, welches in der Gesellschaft gerne totgeschwiegen wird: Häusliche Gewalt! Unglaublich gut recherchiert und auf den Punkt gebracht. Er setzt sich in seinem Krimi sowohl mit den Opfern, als auch mit den Tätern auseinander und ermöglicht so den Blick auf die Gesamtheit an sich.

Es sind einzelne Sätze, die die Wahrheit klar aussprechen. Sätze, die ich markiert habe, weil ich gemerkt habe, wie sehr er dieses Thema hat an sich rankommen lassen, dass er tatsächlich weiß, wovon er schreibt. Da ich selbst Opfer bin, kann ich das einschätzen und daher genieße ich jedes seiner Bücher. Er ist empathisch und schafft es, aus diesem Thema einen spannenden Krimi zu machen.

Ich habe mich sehr über ein Wiedersehen mit Falco und all den anderen aus dem ersten Band gefreut - allerdings kann man "Der Falter" auch völlig eigenständig lesen.

Da es noch viele solcher Themen gibt und Michael Seitz einfach ein Herz für geschundene Seelen zu haben scheint, hoffe ich auf eine Fortführung der Reihe und kann das Buch nur von Herzen gerne empfehlen.

  (4)
Tags: erlösung, häusliche gewalt, opfer, täter   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

krimi, mord, mördersuche, mysteriös, mystisch, nordfriesland, nordsee, rächer, regionalkrimi, spannend, spannung, sympathischer ermittler, theo krumme, ungesühnter mord, vergangenheit

Schwarzes Watt

Hendrik Berg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.03.2018
ISBN 9783442487288
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist bereits der vierte Krimi um den Husumer Kommissar Krumme. Für mich war es das erste Buch von Hendrik Berg und obwohl ich die Vorgängerbände noch nicht kenne (was ich schnell ändern werde), hatte ich keinerlei Probleme der Handlung zu folgen.


In "Schwarzes Watt" geht es in der Hauptsache um eine Frau, aber eben nicht nur. Diese Frau hatte vor vielen, vielen Jahren ihre Schwester nur einen Augenblick alleine gelassen, um Getränke zu holen und fand sie dann tot...... sie hat den Täter gesehen und ist ihm seither auf der Spur. Sie hat inzwischen eine eigene Familie, aber diese Trauma konnte sie bisher nicht abschütteln und hat sie in Atem gehalten: Ina.

Aber wir treffen nicht nur auf Ida, sondern noch auf viele liebeswerte Charaktere. Den einen mag man eventuell nicht ganz so, aber das ist in Ordnung. Hendrik Berg schafft es grandios, Bilder von ihnen im Kopf zu zeichnen und den Leser mit hinein zu nehmen, sowohl in die kriminalistische Arbeit, wie auch in das Umfeld der Einzelnen. Gut dosiert und sehr unterhaltsam und dennoch spannend.

Gewürzt wird dieser Kriminalroman durch diverse Rückblenden....
aber lesen Sie selbst, was es damit auf sich hat.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

  (4)
Tags: mördersuche, nordsee, rächer   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

albtrau, amnesi, bewusstseinserweiterne droge, bewusstseinserweiterung, drogen, erinnerungslücken, missbrauch, neuartige psychotherapi, psychologe, psychothrille, rotes rausche, traumatisierende erlebniss

Rotes Rauschen - Psychothriller

Cornelia Lotter
E-Buch Text: 168 Seiten
Erschienen bei null, 28.02.2018
ISBN B07B5363ZQ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Susanna hat große Lücken, was ihre Kindheit anbelangt und wird auch im Heute von merkwürdigen Zuständen befallen, denen sie gerne auf den Grund gehen würde. Unzählige Therapieversuche sind gescheitert, bis sie von einem Therapeuten hört, der mit Hilfe von chemischen Substanzen an Verborgenes herankommt.... ob sie dort Hilfe erwarten kann?


Cornelia Lotter nimmt uns mit auf die Reise auf der Suche nach der verborgenen Kindheit von Susanna. Sehr spannend und absolut authentisch. Ich habe dies Buch in einem Zuge gelesen, weil ich einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte.  Ich empfehle es gerne aus vollstem Herzen, möchte aber alle, die von Missbrauch betroffen sind warnen, es triggert unheimlich.

Aber es ist ein Plädoyer für alle Opfer sexueller Gewalt und ein Beispiel, wie tief vergrabenes nach vielen Jahren seinen Weg ans Bewußtsein findet - Leben ist möglich.

  (3)
Tags: bewusstseinserweiterung, drogen, erinnerungslücken, missbrauch, psychologe   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

90 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

ebook, eingemauert, ermittlungen, gekauft, historischer handlungsstrang, inklusion, kloster, lebendig eingemauert, leiche, mittelalter, mord, nonnen, schwangerschaft, thriller, zons

Knochenschrei

Catherine Shepherd
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.04.2018
ISBN 9783944676104
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Und wieder ein neuer Band rund um Zons - wie immer und wie gewohnt, spielt die Geschichte in zwei Zeitebenen. Spannend von Anfang an, als Yvonne in ihrem neu erworbenen Haus hinter einer Mauer, die sie einreißen will, um mehr Platz zu schaffen, eine grausame Entdeckung macht.


Dieser Band ist, wie seine Vorgänger auch, völlig isoliert lesbar, aber man nimmt sich selbst das größte Lesevergnügen, wenn man die Reihe nicht von Anfang an liest. Meines Erachtens übertrifft sich Cahterine Shepherd mit jedem neuen Buch und toppt sich selbst. Es ist ein Vergnügen, diese Reihe - und auch alles andere aus ihrer Feder zu lesen.

Wie auch die anderen Zons-Bände, jongliert Shepherd mit den zwei Zeitebenen und schafft es bei jedem Wechsel mit einem Cliffhänger die Spannung ins Unermessliche zu steigern. Sehr gelungen.

Es waren vergnügliche und grausame (die Thematik ist aktuell und plausibel geschildert) Lesestunden, die ich nur jedem weiterempfehlen kann. Und ich freue mich auf weitere Bände rund um Bastian und Oliver.

  (2)
Tags: inklusion, kloster, mittelalter, schwangerschaft   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

abenteuer, bücher, buchwelten, carlsen verlag, fantasy, felicitas brandt, geschichten, humor, impress, liebe, magie, spannung, suche, welten, zwei welten

Als die Worte tanzen wollten

Felicitas Brandt
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.03.2018
ISBN 9783646603651
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dies ist nun der zweite Band aus der Buchspringer-Reihe von Felicitas Brandt. Hierbei empfehle ich unbedingt den ersten Band vorab zu lesen, sonst entfaltet sich die hervorragende Gesamtgeschichte nicht richtig und nimmt einem das Vergnügen an dieser tollen Buchreihe.


Hope ist noch immer auf der Suche nach ihren Eltern und Sam steht ihr wacker zur Seite. Die beiden leben ein Leben zwischen den Welten und sowohl hier und dort haben sie einige Aufgaben zu bewältigen.

Nach wie vor besticht diese Buchreihe durch vielerlei Anspielungen auf andere literarische Werke und manches ist dann vielleicht doch andres, als es überliefert wurde.

Ich freue mich sehr auf den dritten Band und hoffe, dass noch viele Leser dem Zauber dieser ungewöhnlichen Geschichte erliegen.

  (2)
Tags: bücherspringer, fantasy, humor, spannung, zwei welten   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

110 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

abenteuer, action, august 2017, bücher, buchwelten, carlsen verlag, fantasy, feen, felicitas brandt, geschichten, impress, jugendbuch, magie, reisen, teil 1

Als die Bücher flüstern lernten

Felicitas Brandt
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2017
ISBN 9783551300874
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Fantasy ist normalerweise nicht mein bevorzugtes Genre, aber hier musste ich einfach eine Ausnahme machen. Der Titel hat mich derart in seinen Bann geschlagen, dass ich es auf einen Versuch ankommen lassen musst und ich bin nicht enttäuscht worden.

Im wesentlichen geht es um Hope, ein Straßenmädchen, welches Bücher liebt und um Sam, einen Nerd, der lieber wartet, bis die Bücher auf DVD erscheinen. Und es geht um die Welt neben der unseren, die Welt, in der die Geschichten der Bücher Wirklichkeit sind.

Hope entdeckt eines Tages, dass sie in Geschichten springen kann, allerdings landet sie nicht in der Geschichte, in dessen Buch sie gesprungen ist. Die Welten haben sich vermischt und die Schleier zwischen den Welten sind durchlässig geworden. Das Böse ist auf dem Vormarsch - aber was hat das alles mit Hope zu tun?

Finden Sie es selbst heraus und lassen Sie sich verzaubern von Geschichten in der Geschichte - von Anspielungen auf mancherlei Lektüre, die mich oft haben laut lachen lassen. Mich hat das Buch begeistert und ich bin froh, dass es der Auftakt zu einer Triologie ist und ich noch mehr von den beiden Hauptdarstellern lesen kann, die mir schon jetzt ans Herz gewachsen sind.

  (3)
Tags: bücher, fantasy, feen, reisen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

angst, beziehung, brustkrebs, freundschaft, jahreshighlight, krankheit, leben, liebesgeschichte, lily herz, moral, sensationell, verlassen werden

Der Luftikus

Lily Herz
E-Buch Text: 195 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 08.02.2018
ISBN B079PX3TPL
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen, ich habe mich darin fallen gelassen und jede Seite genossen. Ich habe gelacht und geweint und mir einige Gedanken gemacht und habe alles um mich herum vergessen.

Es ist eine Liebesgeschichte - rund um Nina, die wir ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten dürfen. Sie ist umgeben von tollen Menschen und alle werden so lebensnah geschildert, dass man sich fast schon selbst mit dazu zählt.

Die wichtigste Frage in diesem Buch ist, ob die zweite Liebe eine Chance hat - oder ob es nur Liebe auf den ersten Blick gibt.
Dabei bleibt Lily Herz nicht an Oberflächlichkeiten hängen, sondern schafft es, dem Buch wirklich Tiefe zu geben.

Ich hatte viel Spaß beim lesen, habe aber auch ein paar Tränen verdrücken müssen - wunderbares Buch.

  (2)
Tags: beziehung, brustkrebs, freundschaft, verlassen werden   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

jugendamt, missbrauch, psychokrimi, regionalkrimi, ritualmorde, scheiterhaufen

Wenn der Sommer Schatten wirft

Christina Schwarz
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 15.01.2017
ISBN 9781541342729
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Regionalkrimi aus dem bayrischen Wald - ich hatte mich auf einen spannenden Krimi eingestellt - aber nicht auf einen, der mich tagelang in Schach hält und mich sogar noch in der Nacht in den Träumen beschäftigt - das gelingt nur wenigen.

Die Geschichte ist vielschichtig und die beteiligten Personen werden so geschildert, dass man ein geistiges Bild vor Augen hat und im Laufe der Zeit erlebt man eine Entwicklung mit, was mir sehr gefallen hat. 

Es werden mehrere Themenebenen gehandelt und dies ist nicht unbedingt etwas für zartbesaitete Menschen. Mir ist die Thematik ganz schön unter die Haut gegangen und ich finde, dass Christina Schwarz es gut gelungen ist, den Spannungsbogen konstant aufrecht zu erhalten und gut recherchiert hat, um die jeweiligen Situationen gut ausarbeiten zu können. Ich habe mir so manche Textstelle markiert, weil ich sie so gut getroffen fand.

Ein Buch, welches großen Geschmack auf den nächsten Band macht, aber auch ein Buch, welches sich nicht mal eben so lesen lässt, weil es betroffen macht.

Das Finale war grandios, auch wenn ich längst ahnte, wer dahinterstecken könnte. Dies hat meinem Lesevergnügen keinerlei Abbruch getan - im Gegenteil - es hat mir große Freude bereitet, jeden Satz darauf zu untersuchen, ob ich nun richtig liege oder nicht.

Von mir eine ganz klare Leseempfehlung.

  (2)
Tags: jugendamt, missbrauch, regionalkrimi, ritualmorde, scheiterhaufen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

freundschaft, häuser, insel, kinder, leben, liebe, neuanfang, roman, schicksa, susan mallery, trauer, umbau, umzug, usa, verlust

Der Sommer der Inselschwestern

Susan Mallery , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 07.08.2017
ISBN 9783959670876
Genre: Romane

Rezension:

Andi will einen Neuanfang wagen und verliebt sich in das mittlere Haus auf Blackberry Island, welches zwischen den beiden links und rechts total verwahrlost. Sie kauft es und lässt es entkernen, um nochmal komplett neu zu starten. Dabei lernt sie ihre Nachbarinnen zu beiden Seiten kennen und die Frauen müssen erfahren, dass jede ihr Päckchen zu tragen hat. Wie wird sich die Beziehung zwischen den dreien und deren Anhang entwickeln? Wird Andi es noch bereuen, alles hinter sich gelassen zu haben?

Mir hat dieser Roman ausgesprochen gut gefallen und ich habe ihn sehr gerne gelesen. Die Figuren sind schillernd beschrieben, sodass man sie bildlich vor Augen hat und mit jedem ihrer Schritte mitfiebert. Sehr gerne würde ich eine Fortsetzung lesen, um das weitere Ergehen der Protagonisten weiter zu verfolgen. Sie sind mir richtig ans Herz gewachsen.

Wer einen heiteren, nicht ganz unbeschwerten Lesegenuss sucht, ist hier richtig. Ich habe es wirklich bedauert, dass es irgendwann zu Ende war.

  (2)
Tags: häuserreihe, insel, neuanfang   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

autismus, dis, fragen, psychologie, trauma, wasser

Julie: Am Ende ist Erinnern

Enya Kummer
E-Buch Text: 243 Seiten
Erschienen bei null, 22.12.2017
ISBN B078KVZ7QS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch über ein Mädchen, welches sich leise in mein Leben schlich. 

Ein Mädchen - Yva ihr Name - die mit 17 Jahren schon Dinge im Haushalt übernehmen muss, weil ihre Mutter es zur Zeit nicht leisten kann. Sie hat noch einen Bruder - einen ganz besonderen Bruder. Mit ihr lernen wir eine Familie kennen, die mit den Gegebenheiten kämpft, die ihr zugemutet werden.

Yva - die ihre Kindheit so langsam abstreift und überwechselt ins Erwachsenen Da-Sein, aber die Schatten ihrer Kindheit halten sie im Griff. Sie hat Albträume - sie hat unglaubliche Angst vor Wasser - auch vor gefrorenem. Mutig versucht sich sich zu stellen und muss sich doch geschlagen geben..... bis sie eines Tages auf Julie trifft. Sie tritt in ihr Leben und verändert es grundlegend.

Enya Kummer schafft es mühelos mit den Worten Empfindungen und Befindlichkeiten zum Ausdruck zu bringen. Ihr gelingt es, dass sich die Protagonisten vor dem inneren Auge zum Leben entfalten und einen mitnehmen in ihre Wirklichkeit. Ohne etwas vorweg nehmen zu wollen: sie nähert sich einem Thema, zu dem in dieser Art noch nicht viel geschrieben wurde. Yva steht für viele betroffene Menschen - die nicht verrückt - noch nicht einmal krank im eigentlichen Sinne sind.

Ich wünsche diesem Buch mit den zarten Tönen, die dennoch unmissverständlich die Wahrheit beschreiben, viele Leser, bei denen Verständnis geweckt wird und ein Verstehen in der Gesellschaft voran getrieben wird.
Danke für das "Worte finden".

  (3)
Tags: autismus, dis   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

dis, dissoziative identitätsstörung, grauen der kindhei, ignoranz der mutte, kindesmissbrauc, kopfkin, marion krafzik, missbrauch durch den vate, multiple persönlichkeit, multiple persönlichkeitsstörung (dissoziative identitätsstörung, ohne jeden skrupe,

Ohne jeden Skrupel

Marion Krafzik
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei null, 31.01.2018
ISBN B079HXQ1KF
Genre: Sonstiges

Rezension:

Gekauft habe ich mir das Buch, weil ich bereits eins der Autorin gelesen hatte und mehr wollte..... aber das ich so reich beschenkt werden sollte, hat sich erst im Verlauf der Lektüre ergeben.

Julie ist eine multiple Persönlichkeit (heute: sie hat eine dissoziative Identitätsstörung) und Marion Krafzik schafft es, ein relativ realistisches Bild über Menschen zu schreiben, die an den heftigsten Folgen von sexuellem Missbrauch leiden. Manches ist etwas überzogen, aber dadurch für den unwissenden Leser besser vorstellbar.

Ihr Thriller handelt in der Hauptsache von zwei Schwestern, die in der Kindheit den sexuellen Übergriffen des Vaters ausgeliefert waren, während Viktoria mit 16 aus dem Elternhaus flüchtet, muss nun die wesentlich jüngere Schwester Julie das Martyrium weiter über sich ergehen lassen und entwickelt eine zweite Persönlichkeit.

Marion Krafzik schafft es mühelos um diese Tatsachen herum eine Handlung entstehen zu lassen, wie sie tatsächlich vorstellbar wäre - das erzeugt eine wahnsinnige Spannung und hält einen bis zum Schluss in Atem - selbst wenn man denkt, man wüßte nun, wie es ausgeht, wird man eines besseren belehrt.

Eine Thriller, bei dem die Sympatien relativ schnell vergeben sind und doch bleibt man am Ende sehr nachdenklich zurück und überdenkt diese Einteilung nochmal. Ein spannungsgeladener Thriller, der sich nicht scheut, sich mit dem Thema Missbrauch und seinen Folgen auseinanderzusetzen. Und dass kann ich als Betroffene beurteilen: es ist sehr nah an der Realität.

Unbedingte Leseempfehlung.

  (3)
Tags: dis, dissoziative identitätsstörung, multiple persönlichkeit   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

depression, depressionen, leben, zweifel

Das verliebte Ich

Matthias Petz
Flexibler Einband: 72 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.05.2018
ISBN 9783743180178
Genre: Romane

Rezension:

Ein kleines Büchlein, mit soviel Gehalt. Ein Buch, welches uns in die Welt eines psychisch Kranken einführt - behutsam, liebevoll und sehr eindrücklich. Allerdings würde ich es nicht unter dem Begriff Depression zuordnen, sondern eher unter Dissoziative Störung, aber egal.

Das Buch sprüht vor Leben - und hält uns doch vor Augen, wie zerbrechlich die Welt ist, wie phantasievoll das Innenleben werden kann, wenn bestimme Voraussetzungen erfüllt sind.

Es ist ein intimer Einblick in eine Innenwelt, die aber in ihrer Art nicht einmalig ist - daher ist es umso berührender, dass jemand die Tür einen Spalt öffnet und uns als Leser Anteil nehmen lässt.

Es lässt einen sprachlos und verwirrt und verwundert zurück - aber so kann es sein - das Leben.

Danke für den Mut, damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

  (2)
Tags: depressionen, dissoziative störung, leben   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

gewalt in der ehe, missbrauch, schweden

Stets sollst du schweigen

Ninni Schulman , Susanne Dahmann
Flexibler Einband: 385 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.01.2018
ISBN 9783404176229
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist der zweite Band aus der Värmland Reihe - ich habe ihn gelesen, ohne den ersten Band zu kennen und das habe ich an manchen Stellen bereut - weil mir die Entwicklung der Protagonisten im Ermittlerteam fehlten. Dennoch ist es eine in sich abgeschlossene Geschichte, die man kaum noch aus der Hand legen kann.

Mehrere Handlungsstränge werden nach und nach eingeführt und führen zunächst dazu, dass man wild spekuliert, wer denn nun "der Täter" ist, aber irgendwie passt alles nicht so richtig. Man fiebert mit, man rät mit und versucht alles zusammen zu bringen. Die Ermittler kommen einem näher, wobei mir am Ende eine Sache offen geblieben scheint - aber ich hoffe, das wird sich im nächsten Band klären.

Die Thematik geht sehr an die Nieren und erst am Ende offenbart sich das ganze Ausmaß. Als Leser bleibt man betroffen zurück und denkt an Statistiken, die belegen, dass auch Menschen in unserem Umfeld betroffen sind.

Mir hat dieser Kriminalroman sehr gefallen und ich kann ihn nur jedem empfehlen, der Krimis mag, in denen bis zum Ende wirklich alles möglich ist.

  (3)
Tags: gewalt in der ehe, missbrauch, schweden   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

beziehung, ermittlungen, hoffnung, kindesentführun, kindesentführung, mutter, recherchen, trauer, vater, verlust, wut

Der Schrei der Amsel

Cordula Hamann
E-Buch Text: 222 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.01.2018
ISBN 9783733711689
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Kind, fünf Monate alt, wird im Supermarkt aus dem Kinderwagen gestohlen und nichts mehr ist, wie es einmal war.

Hannes, der leibliche Vater, Leonie, die Mutter und Jakob, der Halbbruder, müssen mit den Tatsachen umgehen lernen und jede/r hat seinen eigenen Weg damit weiter zu leben. Zudem funkt auch noch der Vater von Jakob in diese schwere Zeit, weil er das Kindeswohl gefährdet sieht und das alleine Sorgerecht zugesprochen bekommen möchte.

Eigentlich ein stiller Roman, der genauestens auf die Wechselwirkung der verschiedenen Charaktere eingeht. Kapitelweise schwenkt die Aufmerksam von Hannes, zu Leonie und macht es noch einmal eindringlicher. Es herrscht eine so subtile Spannung, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Es liest sich leicht und locker - mal abgesehen von dem Thema: das ist wohl ein Albtraum jeder jungen Eltern - und man möchte unbedingt herausfinden, wie nun alles zusammenhängt. Mir hat es unterhaltsame und spannende Lesestunden ermöglicht und genau das ist es, was ich von einem Buch erwarte.

  (6)
Tags: ermittlungen, hoffnung, kindesentführung, mutter, recherchen, vater   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

2018, ankommen, burn-out, dänemark, ersetzbar sein, fernweh, ich, "ich" finden, neuanfang, roman

Endlich bin ich ich

Inken Ibsen
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.11.2017
ISBN 9783744889247
Genre: Romane

Rezension:

In dieser schnelllebigen Zeit kann es passieren, dass man an seine Grenzen stößt. Man reibt sich auf und vernachlässigt alles um sich herum und ist nur noch für den Job da und hält sich für unersetzlich..... bis gar nichts mehr geht - Burn Out! Und plötzlich muss man erleben, dass man ersetzbar ist - schneller als man denkt. Das muss man erstmal verarbeiten - ebenso die Tatsache, dass nichts mehr geht - ob man will oder nicht.

So ergeht es Inken.
Sie sucht Hilfe bei einer Therapeutin und kann dort leider nicht erleben, wie hilfreich eine Therapie sein kann - es muss ein anderer Weg eingeschlagen werden.....

Inken ist eine Stellvertreterin für uns alle - wir alle sollten uns fragen, ob wir so, wie wir leben weiter überleben können. Innehalten - auch wenn sie durch den Burn Out in die Knie gezwungen wurde - soweit muss es nicht kommen. 

Das Buch macht Mut, sich auseinander zu setzen - es macht Mut, sich wichtige Fragen zu stellen und dann zu entscheiden, wo nun der Platz ist, wo man hingehört. Es macht auch Mut, ganz neu anzufangen - wobei es nicht, wie bei Inken, ein so radikaler Neuanfang sein muss - wenn man vorzeitig die Reißleine zieht, dann reichen vielleicht schon kleinere Veränderungen.

Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen. Es ist wie ein modernes Märchen, welches deutlich macht, dass es nie zu spät ist!

  (4)
Tags: ankommen, burn-out, dänemark, ersetzbar sein, "ich" finden, neuanfang   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

afrika, angela, kapstadt, krankheit, krebs, liebe, liebesroman, lotte römer, romantik, safari, suche, südafrika, tod, vatersuche, verzweiflung

Cape Town Kisses

Lotte Römer
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 09.01.2018
ISBN 9781503954335
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich lese sehr gerne Bücher, die Lotte Römer aus der Feder geflossen sind, aber dieses Buch übertrifft wirklich alles. Über den Inhalt möchte ich gar nicht viele Worte verlieren, um niemanden des Lesegenusses zu berauben:

Es geht in der Hauptsache um Angela, die sich auf die Suche nach dem leiblichen Vaters ihres Sohnes macht. Dieser ist in einer One-Night Beziehung auf einer Reise nach Afrika entstanden und so macht sie sich nochmal auf in das Land ihrer Träume.

Lotte Römer ist wirklich eine begnadete Autorin, die es mühelos schafft, mit ihren Worten eine innere Landschaft zu erschaffen, die Gefühle transportieren kann, ja sogar Gesichtsausdrücke, die man als Leser sonst nur schwer wahrnimmt. Ihre Protagonisten haben immer Leben in sich und sie schildert sie so plastisch, dass man sie gleich ins Herz schließt oder sie für immer daraus verbannt. Ich liebe ihre Wortmalerei und lasse mich immer wieder gerne von ihr entführen - in diesem Fall sogar in fremde Länder. Sie schafft es immer, mich alles um mich herum vergessen zu lassen und abzutauchen in die Welt, die sie erschaffen hat. Großen Respekt und eine unbedingte Leseempfehlung, bitte mit viel Taschentüchern ausrüsten.

  (3)
Tags: afrika, krebs, liebe, safari, vatersuche   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

151 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 104 Rezensionen

cold case, geschke, jan römer, journalisten, köln, krimi, linus geschke, mord, rätselhaft, sauerland, spieluhr, ungeklärte verbrechen, verfassungsschutz, vergangenheit, wilzenberg

Das Lied der toten Mädchen

Linus Geschke
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783548289311
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies war mein erstes Buch von Linus Geschke und ich konnte der Handlung gut folgen, ohne die beiden Vorgänger gelesen zu haben - aber ich denke, zur Entwicklung der Charaktere werde ich das noch nachholen.

Es geht um zwei Journalisten, die in ihrer Zeitung die Rubrik "ungelöste Mordfälle" betreuen und die auf einen Fall stoßen, der zwanzig Jahre zurück liegt. Sie recherchieren und befragen vorhandene Zeitzeugen und stehen bald selbst im Focus der Aufmerksamkeit.

Ein spannender Kriminalroman, der in der Region Sauerland und um Köln herum spielt. Ich konnte ihn nicht mehr aus der Hand legen und werde sicher nun auch die Vorgängerbände um die Journalisten Römer und Mutze lesen. Mir gefällt der Stil von Geschke und seine Umschreibungen, die zeitweise ins Poetische übergehen. Auch wenn ich bei diesem Band dann schnell wusste, wer der gesuchte Mörder war, hat es mir großen Spaß gemacht, die weiteren Entwicklungen zu verfolgen und am Ende bestätigt zu bekommen, dass ich auf der richtigen Spur war.

Die Charaktere werden sehr ausgefeilt dargestellt und man hat das Gefühl, sie schon ewig zu kennen und Teil des Teams zu sein. Erfährt man von Römer einiges aus seinem Privatleben, so hüllt sich Mütze in Schweigen und man wartet auf die "Offenbarung" ihrer Lebensgeschichte. Ein Grund für mich mehr, die Reihe um die Beiden weiter im Auge zu behalten und ein Cliffhanger wurde ja am Ende gezielt gesetzt - es wird sehr spannend weitergehen.

Ich freue mich, auf Linus Geschke und seine Kriminalromane gestoßen zu sein und kann die Lektüre guten Gewissens weiterempfehlen.

  (4)
Tags: erinnerungen, liebe, spieluhr, tod, verfassungsschutz   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

aktiv werden, hilfestellung, therapie, unterstützung, vorbereitung

Los geht’s

Wendrich Frank
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Fischer & Gann, 18.09.2017
ISBN 9783903072596
Genre: Sachbücher

Rezension:

Leider ist es so, dass zwischen der Entscheidung, eine Therapie zu beginnen und dem tatsächlichen Anfang einer solchen, eine enorme Zeitspanne liegt. Genau diese Zeitspanne versucht dieses Buch aufzufangen....

Ich hätte mir in meiner Wartezeit so ein Buch gewünscht - ich habe 9 Monate auf den Platz warten müssen. Ein Buch, welches mich an die Hand nimmt, und welches meinen frischen Enthuiasmus in die richtigen Bahnen lenkt. Mit Übungen, die für die später beginnende Therapie hilfreich sind, die mich vorbereiten und die es mir leichter machen, dann einzusteigen.

Übungen, die nicht an einem Tag erledigt sind, sondern die Zeit brauchen, Übungen, die mich da abholen, wo ich gerade stehe und die mir helfen, den Fokus auf eine gemeinsame Arbeit an mir vorzubereiten.

Danke für das Buch und für das Auffangen, zwischen den entscheidenden Zeiten - der Entscheidung für die Therapie und dann die Durchführung dieser.

  (2)
Tags: aktiv werden, hilfestellung, therapie, unterstützung, vorbereitung   (5)
 
177 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.