MissWatson76s Bibliothek

494 Bücher, 229 Rezensionen

Zu MissWatson76s Profil
Filtern nach
494 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

zwanziger jahre, wertheim und mertens, bonn, gift, mord

Emma Schumacher & Der Salon des Todes

Andrea Instone
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Independently published, 01.12.2017
ISBN 9781973437093
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch durfte ich über eine Buchverlosung lesen. Es war mal eine tolle Erfahrung, weil es einfach ein anderer Krimi war also man gewohnt ist. Hier geht es nicht um Blutvergießen oder brutale Tatorte, aber es geht um Spannung und menschliche Abgründe und um eine tolle Ermittlerin.

 Emma Schumacher ist….gar nicht so einfach zu beschreiben. Sie ist jung und hübsch und süss und man sollte sie vor allem nicht unterschätzen. Ja sie ist noch ein wenig unerfahren, vor allem wenn es um Liebesdinge geht. Aber dafür hat sie schließlich auch ihre Tante Sibyl und ihren Freund James und Emma weiß im Grunde auch ganz gut selbst, was sie will und sie tut was sie muss, wenn es so weit ist. Es ist einfach wundervoll und doch immer wieder sehr spannend mit Emma auf Verbrecherjagd zu gehen und es ist am Ende sehr überraschend, wie klug und schnell sie alle Zusammenhänge verstanden hat.

 Die Aufmachung des Buches bzw. der Bücher, denn es handelt sich hier schon um den zweiten Band – sind sehr ansprechend. Vom Cover fühlt man sich ein wenig zurückversetzt in die 50er Jahre und das ist dann auch so wenn man anfängt zu lesen.

Dabei scheint es egal zu sein, ob man mit Band 1 oder 2 anfängt, denn man wird Emma einfach mögen und sie gerne begleiten, wenn sie tut was sie tun hier, hier übrigens in dem Schönheitssalon wo sie angefangen hat zu arbeiten.

Ich habe gerade keine Vergleiche, was Bücher angeht, aber wer die Serie „Miss Fishers mysteriöse Mordfälle“ mag, der wird hier etwas ähnliches in Buchform finden oder Miss Fisher, wie sie mit 20 hätten sein können.

Ich werde jetzt auf jeden Fall den ersten Roman lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

outlander, kochen, schottland, kochbuch, highland-saga

Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga

Theresa Carle-Sanders , Diana Bürgel , Diana Gabaldon
Fester Einband: 340 Seiten
Erschienen bei Zauberfeder Verlag, 31.08.2017
ISBN 9783938922767
Genre: Sachbücher

Rezension:

So erst einmal noch viel Dank, dass ich das Buch in den Händen halten durfte, war sozusagen ein wunderbares überraschendes Weihnachtsgeschenk für mich. Ich habe auch längst noch nicht alles daraus gekocht, aber doch einiges ausprobiert. Aber schon allein der Anblick und die Aufmachung des Buches sind eine Rezension wert.


Das Buch hat eine schöne Größe, es ist nicht so groß wie sonstige Kochbücher, hat natürlich trotzdem einiges an Gewicht, aber das ist ja doch normal.
Die Farbe passt dich der Outlander-Serie an und erinnert ein wenig an Schottland und Irland. Jede einzelne Seite ist dann liebevoll in Farbe und mit Fotos oder Erklärungen gestaltet. 
Das ganze beginnt mit einem Vorwort von Diana Gabaldon und man merkt schon, dass sie sich mit dem Thema beschäftigt hat und jedes der Rezepte gut kennt oder schon gebacken oder gekocht hat. 


Die Aufteilung des Buches ist auch sehr schön überlegt, es gibt Tipps zu Vorratskammer und Ausrüstung. Dann geht es weiter mit Grundrezepten, die auch immer wieder im Buch vorkommen. Anschließend gibt es Frühstück, Suppen, Rind, Geflügel usw. 


Es findet hier tatsächlich jeder etwas, dass ihm gefallen kann. Man muss aber auch dazu sagen, dass hier wirklich schottische Gerichte angeboten werden, die uns Deutschen her nicht unbedingt bekannt sind oder wenigstens von den Gewürzen her etwas unbekannt. Aber es lohnt sich doch, es auszuprobieren. Und es gibt jede Menge, was wirklich lecker ist und was sich lohnt, nachzukochen. 


Ich bin jedenfalls immer noch sehr begeistert von dem Kochbuch und freue mich immer, wenn ich etwas aus der Serie finde, dass ich sowieso schon gerne testen wollte. 


Begeistert bin ich auch schon allein von den Frühstücksrezepten und habe das Porridge von Mrs. Fitzgibbons schon öfter gekocht. Und da ich mich glutenfrei ernähren muss, ist es auch kein Problem, das ganze gegen glutenfreie Produkte auszutauschen, ist zum Teil auch schon angegeben. 
Und was ich wirklich sehr liebe und genial finde, ist Mrs. Bugs Zimttoast. Das ist super einfach und sehr sehr lecker. 


Schön finde ich auch die kleinen Anmerkungen und Geschichten zu den einzelnen Gerichten. Man merkt schon daran, dass hier viel Liebe und Herzblut hineingesteckt wurde. 


Das nächste wird  übrigens Claires Brathähnchen. :-) 


Ein rundherum genials Koch- und Backbuch und hier werden nicht nur Fans von Outlander ihre Freude dran haben. 



  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Stadt der besonderen Kinder

Ransom Riggs
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 19.03.2015
ISBN B00TYAK64M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

109 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

fantasy, bernhard hennen, azuhr, high fantasy, mären

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 29.12.2017
ISBN 9783596297269
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe das Buch über eine Leserunde lesen dürfen und fand das wirklich eine tolle Erfahrung.

Ich habe noch nicht so viele Fantasy-Bücher gelesen, dass ich mich in der Welt genau auskenne und ich habe hier vor allem das erste Buch von Bernhard Hennen gelesen. Und ich frage mich immer noch, ob es gut war mit diesem Buch anzufangen. Es war ein bisschen wie reinkatapultiert werden in eine Welt, die einem völlig fremd ist.

Und anfangs war ich doch ein wenig irritiert und ich kann nicht sagen, dass ich gleich von Anfang an begeistert war.

Begeistert war ich auf jeden Fall sofort von der Aufmachung des Buches. Da war ich auch begeistert, dass ich es als Paperback in den Händen hielt. Die Farbe erinnert ein wenig an Eisblau und selbst jede Seite des Buches ist außen in blau gefärbt, so dass das Buch komplett farbig erscheint.

Die Schreibweise hat mir sehr gut gefallen aber die Handlung war noch ein wenig verwirrend oder für mich nicht immer ganz logisch. Doch dann wurde es nach und nach immer besser und auch spannender und am Ende war ich dann komplett begeistert und hätte gerne sofort den zweiten Teil gelesen.  

Es geht hier um den jungen Milan Tormeno, der von seinem Vater Nandus das Amt des Erzpriesters übernehmen soll und damit die Macht über Azuhr erhalten soll oder doch einiges mitbestimmen darf. Aber Milan hat andere Pläne und er gerät mit der Meisterdiebin Felicia und der Konkubine Nok in sein ganz eigenes Abenteuer. Sie geraten in eine geheimnisvolle alte Prophezeihung und damit soll die Ankunft des schwarzen Mondes und ein neues Zeitalter für Azuhr eingeleitet werden.

Durch wirklich interessante Protagonisten und Perspektivenwechsel war die Handlung sehr spannend und auch nicht vorhersehbar, denn auch gerade die eigenen Beweggründe der Personen machten das ganze sehr spannend.

Im Rückblick betrachtet war es ein wirklich tolles Buch. Ich werde es sicher nochmal mit etwas mehr Ruhe und Zeit lesen und dann bestimmt noch einiges entdecken, was ich vorher nicht wahrgenommen habe. Anfänger sollten sich deshalb sicher ein wenig mehr Zeit dafür nehmen, aber ist eine tolle Erfahrung. Und ich bin jetzt schon sehr gespannt auf den nächsten Teil.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

intrigen, nachkriegszeit, politische karriere

Erbe und Schicksal

Jeffrey Archer , Martin Ruf , Erich Räuker
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 16.09.2016
ISBN 9783837135909
Genre: Historische Romane

Rezension:

Teil 3 der Clifton-Saga war inhaltlich gesehen genauso spannend wie die Vorgänger-Teile auch. Allerdings muss ich zusammenhängend sagen, dass es für mich doch der schwierigste oder schwächste Teil bisher war. 


Man wird durch die Leben und Geschehnisse von Harry, Emma und Giles immer noch durchgeschüttelt und von einem zum nächsten gejagt aber dennoch zieht es sich hier ein wenig mehr als in den ersten beiden Teilen. 


Dennoch werde ich hierfür fünf Sterne vergeben, denn das Hörbuch ist genauso brillant vorgelesen und spannend wie auch die ersten beiden Teile. Und ich war trotz allem genauso gebannt am Hören wie vorher. Man kann schließlich nicht einfach ausschalten, weil man wissen möchte, wie es weitergeht. Und schließlich hat jede Soap auch mal einen weniger guten Teil. 

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

geschichte, familie, intrigen, gefängnis, suche

Das Vermächtnis des Vaters

Jeffrey Archer
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, Deutschland, 06.11.2015
ISBN B017KKZMC8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nach einem echten heftigen Cliffhanger im ersten Teil kann es endlich weitergehen. Und doch wird man mit der Spannung gleich weiter festgehalten, denn die Geschichte wird nicht sofort gleich aufgelöst, sonder jeder der Protagonisten entflieht erst einmal in ihre eigene Geschichte und in ihr eigenes Abenteuer. 


Beide Familien der Cliftons und Barringtons werden schwer erschüttert durch Skandale, Verluste und sind doch verbunden nicht zuletzt durch Geheimnisse und kriminalistische Machenschaften. 


Natürlich ist es auch kaum zu ertragen, dass Emma und Harry so lange und weit von einander entfernt sind und nicht wissen, wie sehr die das Schicksal noch beuteln wird und ob sie denn jemals zusammen kommen dürfen. 


Ich war ganz begeistert von der nächsten Geschichte, den geschichtlichen Hintergründen der Weltkriege und den familiären Situationen. 
Man wird von einem Cliffhanger zum nächsten gejagt und fragt sich ständig, was nun wieder passieren wird. 


Und wieder ist alles genial gelesen und vorgetragen von Erich Räuker. Ich bin froh, dass man keinen anderen Sprecher gewählt hat, sondern dass sich alles wunderbar zusammenfügt. 
Und es wird nicht langweilig. 

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Spiel der Zeit

Jeffrey Archer , Martin Ruf , Erich Räuker , Richard Barenberg
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 16.09.2016
ISBN 9783837135862
Genre: Historische Romane

Rezension:

Da ich in letzter Zeit fast nur Jeffrey Archer und seine sieben Teile der Clifton-Saga gehört habe, werde ich diese nun nach und nach rezensieren. Und ich kann mich noch fast an jede Szene und jeden Augenblick dieser Bücher/Hörbücher erinnern. Denn ich habe lange nicht mehr so eine tolle Familiensaga gehört, die gleichzeitig alles enthält was man sich vorstellen kann. Es geht um Familie, Liebe, Freundschaft, nicht zuletzt um Geschichte, Politik und auch einige kriminalistische Züge kommen in allen Büchern vor. 


Es beginnt alles 1930 und wir lernen den jungen Harry Clifton und seine Mutter Maisie kennen, die nicht gerade reich sind, aber sich dennoch nicht unterkriegen lassen. Und Maisie ist bereit, alles für ihren Sohn zu tun und zu opfern, wenn es ihm nur besser gehen soll. 
Harry ist aber ebenfalls ein toller Junge, der immer dafür kämpft, dass seine Wünsche sich erfüllen, aber er würde nicht auf die Idee kommen, mal zu den Reichen und Berühmten zu gehören. 


Aber nicht zuletzt durch das Geheimnis seines Vaters gerät Harrys Leben in eine ganz andere Bahn als er sich hätte vorstellen können. Und nicht zuletzt dadurch lernt er auch die Liebe seines Lebens und den Freund seines Lebens kennen. 


Die Personen und Protagonisten sind in jedem dieser Hörbücher sehr gut und brillant nachgestellt und gelesen von Erich Räuker, den ich auch schon von Sherlock-Holmes-Romanen sehr gut kenne. Er lässt jede einzelne Figur und jedes Geschehen einfach bildhaft und gewaltig erscheinen und man kann es kaum erwarten, wie es weitergeht. 


Ein toller Beginn einer Familiensaga und man kann den nächsten Teil kaum erwarten. Ich bin froh gewartet zu haben, bis alle erschienen sind, um sie nochmals zu hören. 



  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hight fantasy, gay, liebe, fengard chroniken

Die Fengard Chroniken / Gesang des Feuers

Janine Hofeditz
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei epubli, 20.12.2017
ISBN 9783745072228
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Perlenschwester

Lucinda Riley , Sonja Hauser , Katharina Spiering , Oliver Siebeck
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 30.10.2017
ISBN 9783844528398
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

482 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, die stadt der besonderen kinder, kinder, zeitschleifen

Die Stadt der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426517185
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

32 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

drachen, fantasie, scifi, fremde welten, abenteuer

Die Saat des weißen Drachen: Fantasy-Epos

Uwe Eckardt
E-Buch Text: 540 Seiten
Erschienen bei independently published, 01.12.2017
ISBN B077WC8PDS
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Buch durfte ich über eine Leserunden lesen und muss sagen, es hat mir sehr viel Spaß gemacht. 
Das Cover ist okay, aber es sieht ein wenig aus, wie aus den 80er Jahren die Paperbacks. Abgesehen davon, dass es im Nachhinein doch sehr gut dazu passt. 
Aber das wusste ich auch erst hinterher.


Am Anfang muss ich zugeben, habe ich mich ein wenig schwer getan mit dem Buch. Ich habe ja ein Fantasybuch erwartet, ein wenig Markus Heitz oder Herr der Ringe oder sah mich sofort in eine andere Welt katapultiert. 


Ganz so war es hier allerdings nicht. Denn erst einmal befinden wir uns in unserer Welt und lernen hier den Doktor und Finn kennen und später auch die Freunde Emma, Ken und Sascha, die dann in der neuen anderen Welt bzw. auf einer Insel landen. 


In dieser Welt ist dann plötzlich alles anders. Vor allem gibt es hier nicht nur Menschen, sondern jede Menge übernatürliche Wesen mit schönen aber seltsamen Namen. Hier geraten die Freunde in Auseinandersetzungen zwischen den Völkern und bemerken dabei selbst seltsame und übernatürliche Fähigkeiten an ihnen und jeder von ihnen hat eine ganz eigene Gabe. 
Und nach und nach lernen sie damit umzugehen, zu kämpfen und finden auch vor allem zu sich selbst und zu Menschen und Wesen, die sie lieben. 


Für mich war das ganze statt Fantasy eher ein wenig ein Science-Fiction-Abenteuer und ich fühlte mich anfangs sehr an "Die Zeitmaschine" oder Jules Verne erinnert. 
Der Schreibstil ist genial und sehr gut zu lesen, aber unter Fantasy hatte ich mir doch etwas anderes vorgestellt. 


Aber am Ende ist es dann doch mehr Fantasy als Science Fiction aber wie auch immer, ist es ein tolles Abenteuer zu dem sich das Buch steigert und man hat die Welt und ihre Wesen in sein Herz geschlossen. 


Und auf jeden Fall hat man ein tolles Buch gelesen. 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Gruselkabinett - Folge 128

Charles Dickens , Matthias Lühn , Bodo Primus , Rolf Berg
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2017
ISBN 9783785755600
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich war doch sehr gespannt, als ich diese Geschichte von Charles Dickens in den Reihen des Gruselkabinett entdeckte. Ich muss sagen, ich kannte diese Geschichte bisher noch nicht. Aber dann einfach loslegen und beginnen. Und seit der ersten Minute war ich sofort gebannt von diesem Hörspiel. 


Charles Dickens passt natürlich schon hervorragend in die Weihnachtszeit, aber hier ist etwas, das ist zwar etwas mehr Gruselgeschichte, aber da uns Geister an Weihnachten ja gut bekannt sind, passen auch diese Geister der Geschichte wunderbar in eine Stunde von Tee, Keksen, Kuscheln und Lichterbogen. 


Es geht hier um einen Streckenwärter, der anfangs sehr abweisend zu sein scheint. Aber dann langsam und wie eine Geschichte zu einer Tasse Tee erzählt er nach und nach was ihm widerfahren ist. Und wir verstehen auch die Angst und anfängliche Irritiertheit des Mannes. 


Diese Geschichte hätte auch von Hitchcock stammen können, denn hier wird auf Spannung und Suspense gebaut, darauf, dass man vor Neugierde auf die Geschichte des Mannes entweder zuviele oder gar keine Kekse mehr isst. Und von Anfang bis Ende hält sich diese Gefühl von Spannung und Neugierde. 
Da ich sowieso ein großer Hitchcock-Fan bin und Charles Dickens immer gerne höre oder lese, war dieses hier genau die richtige Geschichte für mich und passend an Weihnachten oder verregnete und graue Wintertage und natürlich auch einfach für einen schönen Nachmittag bei Tee und Keksen.


Viel Spaß und Spannung dabei. Ich hatte sie auf jeden Fall. 

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ghostsitter: Die komplette 1. Staffel

Tommy Krappweis
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Amazon Media EU Sàrl, 31.10.2017
ISBN B076CLJ8VH
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Hier gab es mal etwas ganz anderes. Ich habe etwas lustiges und witziges gesucht und schon fast mehr als das gefunden. 
Hier geht es um Tom, der noch in der Schuhe ist und ein Teenager und erfährt, dass er plötzlich eine Geisterbahn geerbt hat. Aber das ist natürlich keine normale Geisterbahn, denn die Geister hier drin sind absolut echt. 
Ein Geistermädchen, ein Werwolf, ein Vampir und und....damit muss Tom erstmal klarkommen. Aber nach und nach gewöhnen sich Tom und seine neuen Gefährten aneinander und werde sogar Freunde. Denn schließlich müssen sie gemeinsam gegen gefährlich Gegner antreten.


Hier hat man ein Hörspiel geschaffen, dass von Anfang bis Ende einfach witzig, komisch, doch auch gruselig, spannend und begeisternd ist. 
Eine tolle Story und super umgesetzt mit tollen Sprechern, Geräuschen und Musik.


Ein Spaß für Groß und Klein und zum immer wieder hören. Ich war jedenfalls begeistert. 

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der Heiratsplan (Lancroft Abbey 1)

Sophia Farago
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 20.07.2017
ISBN B073QNB2TN
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

cyberworld, london, freundschaft, jugendbuch, zukunft

CyberWorld 5.0: Burning London

Nadine Erdmann
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 29.11.2017
ISBN 9783958342835
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Also ganz ehrlich, ich würde auch gerne sechs Sterne vergeben, wenn ich könnte, denn diese Serie und das Buch haben es absolut verdient. So dass ich auch überhaupt nicht verstehen kann, wieso sie ständig bei irgendwelchen Preisen nicht beachtet wird.

Für mich ist sie jedenfalls grandios und ausgezeichnet.

Oft ist es ja so, dass bei Reihen von Büchern wenigstens ein oder zwei dabei sind, die nicht wirklich gut sind oder mal aus der Reihe fallen. Aber hier ist es genau anders, denn mit jedem Buch steigert sich die Serie und man möchte einfach immer weiter und weiter lesen und die Abenteuer von Jamie, Jemma und ihren Freunden erleben.

In diesem Buch befinden sich die Freunde nicht in einem Cybergame, sondern in einer Cyberworld bzw. Cyberstadt, und zwar London. Und dann plötzlich geraten sie in einen Terrorangriff der Organisation R.A.T.s, denen wir sicher in einem der nächsten Bücher noch einmal wieder begegnen werden. Denn das Kapitel hat erst angefangen in diesem Buch.

Und ich kann nur sagen, es ist spannender denn je und jeder der Freunde erlebt hier sein eigenes Szenario. Und doch ist es wieder schön zu sehen, wie gut alle zusammenhalten, wie sehr ihnen Freundschaft und Liebe bedeutet und in den schlimmsten Situationen weiterhilft.

Aber auch die Technik kommt nicht zu kurz, denn es geht ja immerhin um eine Cyberworld.

Ich denke, wenn man hier und mittendrin in der Reihe anfängt zu lesen, ist es nicht weiter schlimm, aber spätestens am Ende wird man am ersten Teil von Cyberworld beginnen. Und für alle die es schon kennen, kann man es sowieso immer noch einmal wieder lesen.

Ich fange jedenfalls gerne nochmal an, bis der nächste Teil erscheint, ich warte sehnsüchtig darauf.

  (52)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

göppingen, mord, 2017, jochen frech, rache

Dezembermord

Jochen Frech
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 24.08.2017
ISBN 9783740801762
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe überlegt, ob ich hier drei oder vier Punkte gebe für das Buch, aber habe mich dann doch für drei entschieden, aber drei sehr gute. Und immerhin bin ich trotzdem neugierig auf ein weiteres Buch.

Ich konnte das Buch über eine Leserunde lese und habe mich auch sehr darüber gefreut. Die Aufmachung des Buches ist wirklich sehr gut gearbeitet und passt gut zum Buch und zum Titel. Der Titel passt sowieso super in diese Jahreszeit.

Ich finde die Schreibweise selbst sehr gut und passend. Das einzige was mich etwas gestört hat, sind sehr viele und genaue Beschreibungen, wenn es nicht nötig ist und wenn etwas passiert, dann geht das plötzlich ganz schnell.

Während des Falles geht es natürlich um Mord und um Morde durch Ertränken. Scheinbar haben diese Fälle nichts miteinander zu tun, aber der Ermittler Moritz Kepplinger sieht etwas anderes dahinter.

Hilfe erhält er dabei von der Streifenpolizistin Lea Thomann, die schon ihre eigene Art zu ermitteln hat. Aber nach und nach kommen die beide doch gut klar und finden einen Weg den Fall zu lösen.

Auch wenn es während des Buches für mich eher etwas konfus und durcheinander war, ging es zum Ende hin doch sehr spannend zu. Und gerade die Auflösung des Falles war wirklich sehr überzeugend.

Auch wenn das Buch teilweise ein wenig holprig war, kamen die Ermittler doch sehr sympathisch rüber und der Fall nahm immer mehr an Fahrt auf. Nicht ganz perfekt aber doch sehr gut, spannend und macht neugierig auf mehr.




  (49)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

auswahl, tiere, tür, hilfe, entscheidung

Violett / Valerie

Elezra S. Thomesford
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.08.2017
ISBN 9783845922669
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurz gesagt, ein Buch, dass man so schnell nicht wieder lesen wird. Und ein Buch, dass man so vermutlich auch noch nicht gelesen hat.

Obwohl wie die Autorin auch selbst sagt, fühlt man sich doch sehr stark an "Alice im Wunderland" erinnert und die Protagonistin der Geschichte, Violett, hat doch sehr viel Ähnlichkeit mit ihr was den Charakter angeht.

Das ganze beginnt mit einem Traum (oder vielleicht doch nicht?!) in den die junge Violett gerät. Sie ist sehr unglücklich und schläft so in ihrem Zimmer ein und wacht in einer anderen Welt wieder auf, einer Welt mit 12 Türen und jede davon hat eine eigene Welt, eine eigene Geschichte und ist überhaupt ganz anders als die Tür davor.

Hier sieht man auch die Fantasie und Vorstellungskraft der Autorin, denn sich solche Welten auszudenken und in einem Buch zu vereinen, das ist wirklich unglaublich.

Vor allem hat man das Gefühl von vielen Farben umgeben zu sein, egal ob diese auch mal zwischendurch schwarz werden. Schwer zu beschreiben, aber doch genial, kultig und man kann es kaum erwarten, was Violett hinter der nächsten Tür entdecken wird.

Das Ende kommt ein wenig aprupt, weil man damit nicht gerechnet hätte und nicht so genau weiß, was nun eigentlich ist und gerne würde man sehen, was aus Violett geworden ist, gerne auch ein paar Jahre später. Wenigstens ging es mir so.

Das Cover war übrigens nicht ganz meins, aber es passte doch hervorragend zu dem Buch. Reinschauen und reinlesen lohnt sich in jedem Fall, denn schneller als man will hat man 12 Türen durchschritten...oder sind es doch 13?!



  (56)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

weltkrieg, amerika, roman, missisippi, baumwollfarm

Mudbound – Die Tränen von Mississippi

Hillary Jordan , Karin Dufner , Eva Meckbach , Patrick Güldenberg
Audio CD
Erschienen bei OSTERWOLDaudio, 17.11.2017
ISBN 9783869523804
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, weihnachten, england, romantik, sophia farago

Eliza - einfach zauberhaft!

Sophia Farago
E-Buch Text: 139 Seiten
Erschienen bei Edel:eBooks, 24.10.2014
ISBN 9783955305611
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

friedhof, geister, fantasy, mord, hexe

Das Graveyard-Buch

Neil Gaiman , Jens Wawrczeck
Audio CD
Erschienen bei DHV Der HörVerlag, 20.02.2009
ISBN 9783867174244
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich kann nicht mal mehr genau sagen, wie ich auf das Buch/Hörbuch gestoßen bin. Ich glaube es war der Autor, von dem ich ein Buch in der Hand hatte und keine Ahnung hatte, was er noch alles geschrieben hatte. Und dann sah ich, dass er hierfür sogar ausgezeichnet wurde. Und die Inhaltsangabe klang auch sehr interessant, wenn auch eher für Jugendliche gedacht. Aber egal, ich mag ja auch solche Bücher. 


Und hier hatte ich dann einen echten Glücksgriff in der Hand. 
Der Anfang erinnerte mich ein klein wenig an Harry Potter, aber das war auch wirklich das einzige, wo mir dann der Gedanke kam. Der Junge Nobody Owens ist der einzige, der einen Angriff auf seine Familie überlebt, auch wenn er lange nichts davon weiß. Er wächst dann auf einem Friedhof auf, für ihn allerdings völlig normal und die Toten und Geister dort sind für ihn die einzige Familie die er kennt. Scheint also alles total normal. Irgendwie ja auch schon, so einen Eindruck erhalten wir jedenfalls. 


Nobody (oder auch Bod genannt) schließen wir sofort ins Herz und auch seine Familie dort. Und wir machen alle seine Erfahrungen als Kind, als Außenseiter und als der für mich klügste und stärkste Junge  mit ihm mit. Und wir begleiten ihn, wenn er seine erste Freundin kennen- und wieder verlieren lernt. Und vor allem, wenn er die Wahrheit über seine eigene Familie erfährt. 


Ich kann das gar nicht richtig beschreiben, was man hierbei empfindet, wenn man sich das Hörbuch anhört. Es ist fantastisch gelesen und Nobody wird herrlich dargestellt und jede seiner Empfindungen wird uns genau bewusst. Auch alle anderen Figuren um ihn herum werden brillant gesprochen. 
Und wir haben hier ein kleines Meisterwerk, aus dem nicht nur Kinder viel lernen können, sondern auch Erwachsenen ihren Spaß haben werden. Sehr entspannend, spannend, schillernd und düster zugleich. Genau das richtige Hörspiel für Halloween. 

  (64)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die fremde Königin

Rebecca Gablé , Detlef Bierstedt
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.04.2017
ISBN 9783785754726
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dieses Hörbuch geht wie immer in Romanen von Rebecca Gablé um einen großen Teil der Geschichte und einen der zwar sehr weit weg aber nicht weniger interessant ist.

Hier geht es zum einen um Otto den Großen. Aber eigentlich finde ich, dass ihm hier seine Königin Adelheid doch sehr die Show stiehlt, denn sie ist hier sehr viel mehr präsent und ihre Geschichte interessanter als die von Otto.

Dabei geht es ebenso um den jungen Gaidemar, der sich in Adelheid verliebt hat und dennoch sein eigenes Leben führen muss, auch wenn sich ihre Wege immer wieder kreuzen.

Das Buch ist brillant recherchiert so wie alle Romane von Rebecca Gablé und als Hörbuch ist es von Detlef Bierstedt hervorragend vorgetragen. Ich konnte es kaum erwarten, immer wieder einzuschalten und weiterzuhören und war dann ganz in der Welt angekommen in einer anderen Zeit.

Ich fand die Geschichte vielleicht trotz Kriegen und Kämpfen ein klein wenig sentimentaler als andere Bücher von der Autorin aber trotzdem sehr gut gemacht und geschrieben.

Ich kann es nur empfehlen vor allem natürlich für Leser, die Historienschinken lieben.

  (51)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

95 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

mexiko, hollywood, b. traven, abenteuer, geheimnis

Wer ist B. Traven?

Torsten Seifert
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Tropen, 14.10.2017
ISBN 9783608503470
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch durfte ich über eine Leserunde lesen und ich habe wohl unterschätzt, wie weit dort Meinungen, Hintergründe und Recherchen zusammentreffen. 
Das Buch in der Hand zu halten ist wirklich genial, es ist sehr schön gearbeitet und die Buchhülle ist sehr edel und das Cover passt vor allem farblich sehr gut zum Titel und Inhalt. 


Es geht hier Leon, einen Journalisten, der den Auftrag hat, herauszufinden, wer sich hinter dem Autor B. Traven verbirgt. Allerdings nimmt er anfangs seinen Job nicht so richtig ernst und er ist fasziniert von den Dreharbeiten des Films und den Schauspielern, wie auch Humphrey Bogart. 
B. Traven bleibt auch lange Zeit im Roman eine Figur, ein Pseudonym und jemand der geheimnisvoll da ist und auch wieder nicht. 
Es geht hier fast eher um das Leben des Journalisten und wie er selbst von der Suche nach dem Autor betroffen ist. 


Die Suche bleibt auf jeden Fall sehr spannend und man wird überrascht von den Ereignissen. 


Mich selbst hat das Buch allerdings nicht ganz gepackt. Der Schreibstil ist sehr schön, faszinierend, fast ein wenig geheimnisvoll. Allerdings ist der Inhalt für mich weniger interessant gewesen und auch wenn hier Humphrey Bogart auftaucht. Das ist doch alles eher etwas unwirklich. 
Trotzdem steigt dann die Handlung und man verfolgt gerne den Journalisten auf seiner Reise und Suche. 


Am Ende macht man sich dann doch Gedanken über B. Traven und ich werde sicher noch ein wenig mehr über ihn recherchieren oder lesen. Auch wenn das Buch selbst nicht ganz mein Fall war, bin ich doch neugierig.  


Also einfach selbst lesen und urteilen. Es lohnt sich ganz sicher. 

  (57)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

329 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 138 Rezensionen

sklaverei, flucht, amerika, underground railroad, usa

Underground Railroad

Colson Whitehead , Nikolaus Stingl
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 21.08.2017
ISBN 9783446256552
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

2017, jugendbuch, detektive & krimis

Die drei ??? Im Bann des Drachen

Christoph Dittert
Fester Einband
Erschienen bei Kosmos, 09.03.2017
ISBN 9783440148334
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich habe jetzt meistens nur neue Hörspiele der Drei Fragezeichen gehört. Aber hier bin ich nun doch drüber gestolpert und hängengeblieben. Und konnte nicht mehr widerstehen. 


Es beginnt damit, dass Peter entführt wurde und das wird schon ganz spannend dargestellt. Und vor allem ist Peter hier auch nicht der Angsthase, sondern fängt an logisch und klar darüber nachzudenken, denn ist ja schließlich mal ganz alleine.


Aber natürlich wirken die Drei Fragezeichen auch bald zusammen und sind in einen wirklich spannenden Fall verwickelt. 
Und ich habe dabei auch wieder viel gelernt, z. B. über die Triaden und was in Shanghai dabei passiert und Familien sich verhalten.
Auf jeden Fall sehr spannend und gut gemacht. 

  (66)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

geschichte, carl clausewitz, klassiker

Vom Kriege: Vollständige Ausgabe (Sachbücher bei Null Papier)

Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz
E-Buch Text: 630 Seiten
Erschienen bei Null Papier Gratis, 22.04.2015
ISBN 9783954181735
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
494 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks