Leserpreis 2018

MissWatson76s Bibliothek

584 Bücher, 304 Rezensionen

Zu MissWatson76s Profil
Filtern nach
584 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Wintermond

M. Hart
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Himmelstürmer, 26.02.2016
ISBN 9783863610005
Genre: Romane

Rezension:

Eigentlich kommt ja erst die Leserunde und dann die Rezension, aber ich kann hier zu mal meine Klappe einfach nicht halten und möchte gerne loswerden, was ich zu sagen habe.

Ich hatte mich für die Leserunde zu dem dritten Teil der Reihe beworben und dann erst gemerkt, dass es dazu noch zwei weitere erste Bücher gibt. Und jetzt bin ich doch sehr froh, dass ich den ersten Band der Reihe auch zuerst gelesen habe.

Einfach gesagt, geht es um die Geschichte zwischen Ben und Alex, von der man allerdings am Anfang gar keine Ahnung hat, wohin das am Ende führen wird.
Ben beginnt ein Praktikum beim Vater vom Alex und so laufen sich die beiden Männer immer mal wieder über den Weg. Ben ist schwul und macht daraus auch kein Geheimnis.
Alex steckt in ganz anderen Schwierigkeiten, denn er hat beim Spielen viel Geld verloren und muss nun in kürzester Zeit das Geld zurückzahlen.
Da sein Vater ihm aber das Geld nicht so einfach leiht, gerät er von einer Schwierigkeit in die nächste und dabei laufen sich Ben und Alex auch öfter über den Weg. Und da bleiben auch Gefühle nicht aus dem Spiel.

Bei diesem Spiel und diesem Buch scheint es alles nach einer bestimmten Reihefolge abzulaufen, aber weit gefehlt. Was man hier bekommt, ist Spannung, Liebe, viel Gefühl und auch noch ein wenig Crime und vor allem weiß man nie vorher was als nächstes kommt. Das mochte ich besonders an diesem Buch.

Und mich hat es vollkommen überzeugt und ich bin jetzt sehr gespannt auf den nächsten Band und kann es kaum erwarten, ihn zu lesen.



nicht das Gefühl hat, dass es alles überhaupt in einer Liebesgeschichte enden könnte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"volker kutscher":w=1,"marlow":w=1

Marlow

Volker Kutscher , David Nathan
Audio CD
Erschienen bei OSTERWOLDaudio, 30.10.2018
ISBN 9783869523996
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Abendglanz: Gut Greifenau 1

Hanna Caspian
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 02.11.2018
ISBN B07JLV7HWQ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Als ich gelesen habe, dass man hier sozusagen "Downton Abbey" zu lesen bekommt, war ich gleichzeitig neugierig und doch konnte ich das nicht ganz glauben.
Aber tatsächlich zusammengefasst kann ich sagen, dass es genauso ist.

Das ganze beginnt am Vorabend des 1. Weltkrieges und auf einem großen Gut und bei einer sehr reichen Grafenfamilie. Nach und nach lernen wir die verschiedenen Familienmitglieder kennen und ihre Beweggründe für das Leben, dass sie führen oder führen wollen. Wir lernen ihre Träume, ihre Sehnsüchte und ihre Entscheidungen und danach ihr Leben kennen.
Und wir sehen nicht nur die reiche Familie, sondern auch ihre Freunde, Bekannte und vor allem auch ihr Dienstpersonal von denen ebenso jeder seine eigenen Träume, Sehnsüchte und seine eigenen Probleme hat.
Das ganze wird durch den Krieg natürlich stark beeinflusst und somit bekommt man ein spannendes, interessantes Familiengemälde von Männern, die die Welt beherrschen wollen, von Frauen, die sie beherrschen und die ihren eigenen Weg gehen werden, von Geschwistern, die Familie sind und vielleicht nur sein wollen.

Es ist nicht "Downton Abbey", was wir hier sehen und lesen, aber es ist Gut Greifenau und das ist mindestens genauso gut. Ich kann es kaum erwarten, zu lesen, wie es weitergeht mit Konstantin, Alexander und Katharina und allen, die auf Gut Greifenau leben und leben lassen. Eine wirklich schöne und bewegenden Familiengeschichte alles hat was man braucht.

Das Hörbuch wird gelesen von Elke Appelt, die mir noch nicht so geläufig war, aber ihre Stimme passt wirklich hervorragend zu dieser Geschichte und ich fand sie sehr angenehm zu hören.











  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Herbstmond

M. Hart
Flexibler Einband
Erschienen bei Himmelstürmer, 01.02.2019
ISBN 9783863617325
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"urban fantasy":w=2,"fantasy":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"zeitreise":w=1,"andreas suchanek":w=1,"das erbe der macht":w=1,"wechselbalg magie aurafeuer zeitmaschine freundschaft lichtkämpfer schattenkämpfer":w=1

Das Erbe der Macht - Band 15: Schattendieb

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 170 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 08.01.2019
ISBN 9783958343283
Genre: Fantasy

Rezension:

Danke für diese schöne Leserunde und ich war begeistert, dass ich das Buch lesen durfte.

Ich muss sagen, diese Reihe lese ich etwas unkoordiniert ;-). Aber solange man auf jeden Fall schon angefangen hat und weiß, um wen es sich alles dreht, hatte ich keine Schwierigkeiten mit diesem Buch und die kleine Lücke werde ich natürlich auch noch schließen.

Es geht hier um die Fortsetzungsfantasystory von Andreas Suchanek, in der es um die Licht- und Schattenkämpfer geht, und deren Aufgabe, die Welt durch Magie zu beschützen.
In jedem Teil gibt es ein Stück mehr zu entdecken, was die Kräfte der Magier angeht oder ihre Feinde und Freunde. Es ist wirklich eine tolle Serie, die Stück für Stück etwas mehr von einem roten Faden entspinnt. Und die Schreibweise des Autors wird immer noch etwas besser und spannender.
Und jetzt im 15. Teil ist das wieder zu merken. Die Spannung und Abenteuer sind kaum noch zu überbieten. Es wird sehr dramatisch, vor allem was Alex angeht und sehr düster. Aber doch gibt es immer wieder schöne, romantische und sarkastische Momente, die das ganze einfach rund machen.

Besonders die geschichtlichen Momente, die zum Teil wahr und zum Teil Fantasy waren haben mir sehr gut gefallen. Und ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht mit den Protagonisten und den Lichtmagiern.

Eine wirklich tolle Serie, die jede Auszeichnung absolut verdient hat.










  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"krimi":w=2,"london":w=2,"cormoran strike":w=2,"familie":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"politik":w=1,"beziehung":w=1,"polizei":w=1,"ermittlungen":w=1,"selbstmord":w=1,"geschwister":w=1,"krimi-reihe":w=1

Weißer Tod

Robert Galbraith , Wulf Bergner , Christoph Göhler , Kristof Kurz
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 27.12.2018
ISBN 9783837145069
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Forever – Solange wir uns halten

Tommy Herzsprung
Flexibler Einband: 419 Seiten
Erschienen bei Emo Media GmbH, 08.11.2018
ISBN 9783960320548
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch war doch eine kleine Überraschung für mich. Aufgefallen durch sein Cover war ich doch neugierig geworden und habe mal einfach losgelegt mit dem Lesen.

Von dem Autor hatte ich schon gehört, aber bisher noch nichts gelesen. Aber sein Schreibstil gefiel mir und ich mochte ihn. Und der Yankee Brian hat sich sofort in mein Herz geschlichen nicht nur wegen dem was er wegen seiner verstorbenen Mutter durchmacht. Ich fand es auch sehr realistisch und nicht übertrieben dargestellt, was er für Gefühle oder anfangs für "Nichtgefühle" für sie hat. Erst nach und nach kommt er wieder in die Vergangenheit zurück und beginnt diese zu verarbeiten.

Aber dann ist da noch Leif, ganz anders als Brian, ruppig, ein Rocker und scheinbar herzlos. Aber von beiden Männern hat man erstmal ein ganz falsches Bild und weder ist Brian noch ganz sanft und zurückhaltend, noch ist Leif nur ein harter Kerl.
Und so müssen sie dann wohl auch zueinander finden. Aber ganz klar und leicht ist das alles nicht. Denn da ist noch das Leben, das ihnen scheinbar einen Strich durch die Rechnung und die Liebe macht. Man merkt sofort, dass sie sich mögen und dass sie sich ganz und gar nicht egal sind. Aber immer wieder passiert etwas, dass sich ihnen in den Weg stellt.

Kein Buch zum schnell mal weg lesen, sondern schon intensiver mit Gefühl und ein wenig Dramatik. Aber wirklich überraschend und schön. Ich fand es sehr bewegend und war froh, es gelesen zu haben.







  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

73 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"liebe":w=2,"magie":w=2,"fae":w=2,"hörbuch":w=1,"märchen":w=1,"menschen":w=1,"fee":w=1,"seelenverwandte":w=1,"simon jäger":w=1,"ungekürztes hörbuch":w=1,"feyre":w=1,"rhysand":w=1,"tamlin":w=1,"reich der fae":w=1,"das reich der sieben höfe – flammen und finsternis band 2":w=1

Das Reich der sieben Höfe 2 - Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Ann Vielhaben , Simon Jäger
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 04.08.2017
ISBN 9783742402011
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich bewerte hier in diesem Fall tatsächlich nur das Hörbuch. Anders als beim ersten Teil haben hier hier abwechselnd zwei Leser, einmal Ann Vielhaben und Simon Jäger. An den Vorlesern kann ich wirklich nicht rummeckern, die sind wirklich super ausgewählt und machen ihre Sache hervorragend.

Das Buch selbst ist ja wieder ein Hammer von 700 Seiten und man hat sich schon beim ersten Teil gefragt, was die Autorin dort alles reinpacken wird und wie die Handlung weiterverläuft. Ich kann nur sagen, dass es tatsächlich überhaupt nicht langweilig wird, sondern alles an den ersten Teil anschließt, aber sich doch komplett wandelt und man wieder überrascht ist, was noch passiert. Vor allem ist man auch über die Entwicklung der Figuren überrascht und auch erfreut. Hier ist gar nichts einfach nur schwarz-weiß oder gut und böse, sondern es entwickelt sich langsam zu einer genialen Geschichte.

Beim Hörbuch selbst fand ich es tatsächlich diesmal doch ein wenig langgezogen, weil man einige Entwicklungen ja kaum erwarten kann. Es war gut gelesen, aber einfach ein wenig zu langwierig und hätte einfach ein klein wenig schneller gehen können.

Super Geschichte aber hier bin ich doch eher fürs Buch.



  (74)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Lunapark

Volker Kutscher , David Nathan
Audio CD
Erschienen bei Argon, 26.09.2018
ISBN 9783839893982
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nachdem es im letzten Buch etwas familiärer und um Familienprobleme ging, die natürlich auch die Fälle von Gereon und Charlie betrafen, wird es hier wieder dienstlicher und trotzdem persönlicher.  Wie immer fantastisch vorgelesen und interpretiert wird das ganze von David Nathan. Ich habe mich da schon sehr an seine Stimme gewöhnt für die Raths.

Wir sehen uns auch gleich mal mit normalen Eheproblemen zwischen Gereon und Charlie konfrontiert. Aber dennoch ist da immer noch sehr viel Liebe und Fritze macht das ganze noch interessanter und zu einer kleinen echten Familie.

Was mir gut gefällt, ist dass Charlie auch wieder arbeiten geht und als Anwalts- bzw. Referendargehilfin kann sie dort gut an verschiedenen Fällen mitarbeiten, das hat auch Potential für spätere Fälle. Und sie hat hier viel mehr Freiraum.

Die Sache mit der gesprengten Feier, war dann doch eher Mittel zum Zweck, aber immerhin hat sie persönlich Gefühle gezeigt und Gereon ist dadurch auf eine sehr spannende Hintergrundinformation aufmerksam gemacht worden.

Nicht zuletzt auch durch Fritze, der sich der Hitlerjugend anschließt, laufen hier verschiedene Stränge eines Falles zusammen.

Ich fand das Buch persönlich sehr spannend und man konnte kaum abwarten, die nächsten Handlungen zu erfahren und wurde immer wieder durch kleinere oder größere Überraschungen verblüfft.
So ein bisschen fragt man sich schon, wie lange wir die beiden noch begleiten werden. Aber vielleicht werden wir hier ja auch überrascht. Ich bin gerne auch beim nächsten Teil wieder dabei. Hoffe es geht so spannend weiter.


  (91)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

137 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

"fantasy":w=3,"zwerge":w=3,"high fantasy":w=2,"markus heitz":w=2,"die zwerge":w=2,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"krieg":w=1,"reihe":w=1,"glück":w=1,"phantastik":w=1,"heitz":w=1,"das geborgene land":w=1,"tungdil":w=1,"die zwergen-saga":w=1

Der Krieg der Zwerge

Markus Heitz
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492281027
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

78 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"politik":w=1,"macht":w=1,"intrigen":w=1,"band 1":w=1,"erbe":w=1,"familiensaga":w=1,"gefangenschaft":w=1,"auswanderer":w=1,"flüchtling":w=1,"aufstieg":w=1,"fehde":w=1,"zeitgenössische belletristik":w=1,"jeffrey archer":w=1,"familiensage":w=1,"auswandererschicksale":w=1

Kain und Abel

Jeffrey Archer
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2018
ISBN 9783453422032
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe gemerkt, dass es schon gefährlich ist, wenn man viele Bücher von einem Autor kennt und dann einfach weiter kauft, ohne sich wirklich um den Inhalt zu kümmern. Aber Jeffrey Archer ist auf jeden Fall ein sehr guter Schriftsteller und er macht seine Sache sehr gut.

Die letzten Bücher von ihm haben mir sehr gut gefallen, also habe ich gleich mal weiter gekauft. Und Kain und Abel als Titel spricht ja eigentlich für sich.

Ich muss dann gestehen, dass ich mich am Anfang sehr schwer mit dem Buch getan habe. Es war schon sehr kriegslastig und so richtig kam ich auch nicht an die Protagonisten ran.
Aber dann plötzlich war es besser. Abel Rosnovski, der seinen Namen erst nach seiner Flucht erhalten hat, war plötzlich da und ein interessanter, wenn auch nicht unbedingt sympathischer Mensch. Aber mir hat dann doch imponiert, wie ehrlich er war und das er egal welche Konsequenzen es hatte, er zu dem stand, was er tat.
Sein erstes Treffen mit William Lowell war dann irgendwie schon traurig, weil, wenn die Umstände anders gewesen wäre, wären sie eher beste Freunde gewesen als zu Feinden geworden. Denn sie sind sich ja eher ähnlicher als verschieden. Und da ist es schade, wenn Menschen sich nicht verstehen und das hier ein ganzes Leben lang.
Sie bekämpen sich mit ähnlichen Mitteln und sind beide stark und konsequent.
Nur zieht sich das dann durch ihre Familien und ihre Nachkommen hindurch.
Aber hier endet die Feindschaft dann zum Glück, wenigstens die der Kinder.

Für mich war es dann eine interessante und sehr gefühlvolle und bewegende Familiengeschichte und die zweier Menschen, deren Leben erfüllt war, aber wo immer das eine Stück von Liebe gefehlt hat.
Das Ende war ich sehr bewegend und mit einem traurigen und einem bewegenden Auge.

Ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil und wie es sich weiter entwickelt zwischen Kindern und Enkelkindern.



  (104)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"fantasy":w=5,"hörbuch":w=2,"markus heitz":w=2,"spannung":w=1,"kampf":w=1,"band 1":w=1,"zwerge":w=1,"lesung":w=1,"das geborgene land":w=1,"die zwerge":w=1,"tungdil":w=1,"albe":w=1,"oks":w=1,"feuerklinge":w=1,"gandogar":w=1

Die Zwerge

Markus Heitz , Johannes Steck (Sprecher)
Audio CD
Erschienen bei HörbucHHamburg, 22.08.2007
ISBN 9783899037906
Genre: Fantasy

Rezension:

Wieder so ein Hörbuch, das mit etwas überrascht hat, das aber vollkommen zum positiven.
Die Figuren der Zwerge waren schon im "Herr der Ringe" eine meiner Lieblingsfiguren und so war es nur logisch, dass ich irgendwann über Markus Heitz weitere Abenteuer von ihnen lesen würde.
Ich hatte es auch mit dem Buch anfangs versucht, aber so richtig kam ich da nicht ran.
Also habe ich es mit dem Hörbuch versucht. Und hier kann ich sagen, dass es ganz sicher Johannes Steck war, der meine volle Aufmerksamkeit hatte. Der Sprecher ist einfach bei jedem Buch genial und vermutlich könnte er auch das Telefonbuch vorlesen und ich würde mit Begeisterung an seinen Lippen hängen.

Hier hat es nicht lange gedauert, bis ich dann doch in den Abenteuern von Tungdil und seinen Freunden und Feinden gefangen war.

Tungdil und seine Artgenossen machen sich auf den Weg um einen mächtigen Feind bekämpfen. Allerdings merken sie schnell, dass sie nur allein nicht dagegen ankommen und müssen hier weiteren Völker um Hilfe bitten. Schon allein das ist sehr spannend und Tungdil erfährt dadurch vieles über sich selbst und er muss erst lernen das zu akzeptieren, bevor er gegen den größten Feind ankämpfen kann.

Ich war wirklich begeistert von der Suche und dem Kämpfen der Zwerge und man hat jeden von ihnen schnell in sein Herz geschlossen. Und es waren sicher nicht die letzten Abenteuer der Zwerge bei denen ich sie begleitet habe.







  (83)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der Angstmann: Max Heller 1

Frank Goldammer , Kerstin Wiedé
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 12.10.2018
ISBN B07J1LNVD6
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hier kommt ein echtes Highlight und es gleich mal vorweg zu nehmen. Anfangs war ich skeptisch, ob es hier überhaupt etwas für mich ist, aber da ich Hörspiele sehr gerne mag und Kriminalromane ja auch, dachte ich warum nicht.

Und inzwischen bin ich absolut überzeugt davon und hätte gleich sehr gerne mehr davon. Hier wurde der Roman von Frank Goldhammer als Vorlage genommen und in ein Hörspiel umgewandelt. Es gibt also mehrere Sprecher und Szenendarstellung und Musik. Es ist ein wenig wie einen Film anzuschauen aber das mit den Ohren.

Aber was man hier geschaffen hat, das ist ein echtes kleines Wunder. Denn hier passt tatsächlich alles, von der Story bis zu den Sprechern und über die wunderbare Musik, die da ist aber sich nicht in den Vordergrund drängt. Und den Geräuschen, die alles noch ein wenig unheimlicher und realistischer machen. Ganz ehrlich habe ich nach dem Hören manchmal erwartet, dass draußen ein paar kaputte Häuser und Ruinen auf mich warten. Das war schon sehr realistisch dargestellt. Aber doch war es durch das Verfolgen eines Mörders alles zu einem Kriminalroman geworden und die Geschichte konzentriert sich auch genau darauf. Interessant war auch die Darstellung von Deutschen und Russen hier, die nicht einfach nur schwarz-weiß war, sondern mal mit etwas mehr Hintergrund dargestellt wurde.

Alles in allem wird hier ein grandioses und geniales Hörspiel dargestellt und man bekommt genau das für seine Ohren und sich selbst. Einfach genial und ich hoffe es geht weiter.

  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

87 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"fantasy":w=3,"jugendbuch":w=2,"dämonen":w=2,"lichtstein-saga":w=2,"kampf":w=1,"buchreihe":w=1,"böse":w=1,"parallelwelt":w=1,"stein":w=1,"auserwählte":w=1,"schattenwesen":w=1,"schattenwelt":w=1,"nymphen":w=1,"fantasy forum":w=1,"nadine erdmann":w=1

Die Lichtstein-Saga - Aquilas

Nadine Erdmann
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 27.09.2018
ISBN 9783958342965
Genre: Fantasy

Rezension:

Nachdem ich von Nadine Erdmann die Cyberworld-Reihe wirklich verschlungen habe, war ich nun sehr gespannt auf ein neues Abenteuer.

Hier gibt es Anfangs erst einmal nur eine Hauptfigur, Liv und nicht gleich mehrere.
Wir lernen Liv gut kennen am Anfang und da ich mich gut mit ihr identifizieren konnte, da sie eher ein Bücherwurm ist, hat es natürlich Spaß gemacht, ihr zu folgen.

Dann ging es los und Liv war in einer neuen für sie fremden Welt und von fremden Menschen umgeben. Außerdem erfährt Liv, dass sie Kräfte hat, von denen sie vorher nichts wusste und vor allem, dass sie eine Mission zu erfüllen hat.
Die Menschen um sie herum, sind ihr bald nicht mehr fremd, vielmehr werden sie schnell zu Verbündeten und Freunden, denn jeder von ihnen hat in Interria seine bestimmte Aufgabe zu erfüllen und ist auch ganz besonders.

Liv wird von ihnen ausgebildet und sie entdeckt, dass sie nicht nur ein Faible für Bücher hat, sondern auch für Kämpfe und einen guten Beschützerinstinkt.

Zudem finden wir in der Welt nicht nur Menschen, sondern auch seltsame und fantasievolle Wesen wie Irrwichte und Nyphmen und viele Gefahren, die auf unsere Freunde warten.

Dabei dreht sich alles um Aquilas und die Lichtsteine, die die Freunde auf ihrer Mission holen müssen.

Alles in allem ist es eine wunderbare Geschichte von Freundschaft, Liebe, einer Suche und Missionen, die nicht nur Überraschungen, sondern auch viele Gefahren bergen. Genauso wie in der Cyberworld bekommt man alles, was eine gute Geschichte braucht und jede Menge Neugierde auf Band 2.

Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt.



  (55)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die drei ??? Feuriges Auge 1: Der verschwundene Detektiv (drei Fragezeichen)

André Marx
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Franck-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, 13.09.2018
ISBN 9783440149645
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Der Nussknacker und die vier Reiche

The Walt Disney Company
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 28.10.2018
ISBN B07HCSDT1N
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich habe anfangs überlegt, wie man die Geschichte des Nussknackers in sechs Stunden erzählen will bzw. was man daran so lange erzählen möchte.

Aber inzwischen weiß ich es. Und man bekommt hier eine wirklich schöne, fantasievolle und zuckersüsse neue Variante des Nussknackers zu lesen oder zu hören.

Das ganze beginnt schon mal ein wenig anders als der ursprüngliche Nussknacker. Hier ist es keine glückliche Familie und ein wunderschönes Weihnachtsfest in das wir hineingeraten, sondern in die traurige Welt der kleinen Clara, die ihre Mutter gerade verloren hat. 

Es ist alles ein wenig trauriger, aber doch fühlt man sich die ganze Zeit wie in einer Zuckerwelt in schillernden Farben. Marie Bierstedt liest das ganze auch wunderschön vor und es passt auch sehr gut in die kommende Weihnachtszeit.

Clara erhält durch ihren Vater ein letztes Geschenk ihrer Mutter und das wird zum Dreh- und Angelpunkt und zum Anfang der Geschichte im Land der vier Reiche. Und wir erleben nicht nur Claras Geschichte sondern auch die ihrer Mutter und wie die vier Reiche und das des Nussknackers entstanden ist. Und das nicht immer alles so zuckersüß ist wie es scheint. Und selbst bei den Figuren in den vier Reichen ist längst nicht alles Gold was glänzt. Aber dadurch wird es zu einer interessante und ehrlichen Geschichte und am Ende ist irgendwie doch alles schön bunt.



  (35)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"wien":w=3,"krimi":w=2,"mord":w=2,"historisch":w=2,"tod":w=1,"rache":w=1,"gewalt":w=1,"gesellschaft":w=1,"freiheit":w=1,"tragödie":w=1,"sklaverei":w=1,"sklaven":w=1,"strafe":w=1,"römer":w=1,"dunkel":w=1

Die Toten von Vindobona: Ein Kriminalroman aus dem römischen Wien

Alex Wagner
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei Independently published, 08.10.2018
ISBN 9781724104823
Genre: Historische Romane

Rezension:

Na wenn ich mir die ganzen guten Rezensionen so anschaue, habe ich ja vielleicht einen anderen Roman gelesen als andere Leser. Aber trotzdem konnte mich das ganze leider nicht so überzeugen wie alle anderen.

Das Cover des Buches ist dagegen wirklich sehr schön und passend gestaltet, es macht neugierig und aufmerksam.

Es geht hier um einen Krimi der im römischen Wien spielt. Von römisch habe ich sehr viel gemerkt, von Wien dagegen leider kaum etwas. Zudem war der Schreibstil für mich sehr gewöhnungsbedürftig und ich fühlte mich ständig gehetzt und kam nicht richtig empathisch bei den Protagonisten an und es wurden zwar die Handlungen einigermaßen gut dargestellt, aber dennoch nicht genug von Vindobona (dem heutigen Wien) dargestellt.

Wir begleiten Thanar, den Sohn eines römischen Stammesfürsten, der des Mordes beschuldigt wird und später auch selbst zur Zielscheibe des Attentäters wird.

Hin und wieder sind die Ereignisse auch spannend dargestellt, aber im großen und ganzen kam der Krimi bei mir einfach nicht an und die Auflösung fand ich dann doch sehr an den Haaren herbeigezogen.

Also am besten sich selbst ein Bild machen, meines war es leider nicht.

  (46)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

180 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

"liebe":w=2,"england":w=2,"geheimnis":w=2,"london":w=2,"geheimnisse":w=2,"kate morton":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"mord":w=1,"magie":w=1,"vergangenheit":w=1,"historischer roman":w=1,"frankreich":w=1,"leidenschaft":w=1,"mystery":w=1

Die Tochter des Uhrmachers

Kate Morton , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Diana, 08.10.2018
ISBN 9783453291386
Genre: Romane

Rezension:

Ich zäume hier das Buch mal einfach von hinten auf und muss sagen, dass ich immer noch ein wenig verwirrt bin von der neuen Geschichte von Kate Morton.

Aber dann erstmal zum Anfang.

Das Cover des Buches ist wunderschön gestaltet und fällt einem sofort ins Auge. Die Farben sind anders gewählt als die bisherigen Bücher aber doch fällt es einem sofort ins Auge.

Und da ich die anderen Bücher von Kate Morton alle gelesen habe und bisher wirklich sehr schön und überzeugend fand, war es für mich klar, dieses hier auch zu lesen.

Es beginnt mit einem Vorfall auf Birchwood Manor. Der talentierte Künstler Edward Radcliffe lädt seine Freunde zu einer Party ein. Aber dann passiert etwas Schreckliches. Eine Frau verschwindet dabei und eine andere stirbt.

Und jahrelang weiß niemand was passiert ist. Und das Geheimnis zieht sich lange durch seine und andere Familien bis es aufgeklärt wird.

Dabei lernen wir in der Zukunft die junge Elodie Winslow kennen, die für mich allerdings im Buch doch eher ein wenig farblos und seltsam erscheint. Aber durch sie wird ja einiges ins rollen gebracht, so dass es schon wichtig ist, ihre Geschichte zu lesen.

Und durch sie kommen wir auf die Tochter des Uhrmachers und deren Geschichte und die Vergangenheit von Edward Radcliffe.

Der Schreibstil von Kate Morton ist wie immer wunderschön und er ist das, was das Buch aufrecht hält und einen dabei bleiben lässt. Immer wieder ist man dann doch gefangen von dem was passiert und der Geschichte der einzelnen Protagonisten.

Und ich bin es gewöhnt, dass sich hier Gegenwart, Vergangenheit und wieder die Gegenwart abwechseln und Stück für Stück ein Puzzle von Geschichten und Geheimnissen zusammenfügen. Und wie in "Der verborgene Garten" hatte ich am Ende auf einen sich schließenden Kreis gehofft, der dann alles aufklärt und alles mit einander verbindet.

Das ist hier zum Teil auch so, aber zum einen sind es mir hier einfach zuviele Figuren und Protagonisten und am Ende ist für mich immer noch nicht alles klar, eher doch alles noch immer verwirrend. Ich frage mich immer noch, warum und wieso so einige Dinge geschehen sind und wieso Menschen so reagieren wie sie es getan haben.

Hier gibt es also einen Zwiespalt für mich, Cover und Schreibstil ja, aber Geschichte nicht wirklich. Aber darüber soll sich jeder sein eigenes Bild machen.

Aber als erstes Buch von Kate Morton würde ich dieses hier dann doch  nicht empfehlen, eher doch "Der verborgene Garten" oder "Das geheime Spiel".




  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"selbstbestimmung":w=1,"thriller-roman":w=1,"ns-regime":w=1,"super cool und spannend":w=1,"andreas eschbach":w=1,"totale überwachung":w=1,"thriller-hörbuch":w=1,"toll vorgelesen":w=1,"nazi-diktatur":w=1

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

Andreas Eschbach
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 28.09.2018
ISBN B07GP93RC1
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das ist eines dieser Bücher, die man eigentlich gar nicht erst lesen oder hören will, weil es sich schon wieder um den Weltkrieg und Hitler dreht. Aber auf Andreas Eschbach war ich dann doch neugierig und nachdem mir das Buch/Hörbuch das dritte Mal in die Finger fiel, konnte ich doch nicht widerstehen.

Das Cover ist einfach aber gut gewählt und es fällt auf. Die Sprecherin Laura Maire kannte ich schon von anderen Hörbüchern und war sehr zufrieden mit der Wahl.


Es geht hier um eine fiktive Realität, in der gezeigt und sehr realistisch dargestellt wird, was gewesen wäre, wenn es zur Zeiten von Hitler und im zweiten Weltkrieg schon Computer gegeben hätte.

Und das Interessante ist, dass hier zumeist Frauen das Programmieren übernehmen, was uns heutzutage kaum zugetraut wird. Aber die Erklärung dafür ist doch sehr simpel und glaubwürdig. Hierbei lernen wir auch die junge Helene kennen, die für das NSA - das Nationale Sicherheitsamt arbeitet. Das tut sie natürlich in bestem Wissen und Gewissen, denn sie weiß ja nicht, was mit den Ergebnissen der Computeranalysen letztendlich angestellt wird. Das erfährt sie erst sehr viel später.

Sie lebt im Haus ihrer Eltern, die konservativ sind und an das System glauben. Das tut Helene dann doch auch, aber ihre Welt gerät ein wenig ins Wanken, als sie einen jungen Studenten kennenlernt und mit ihm eine wichtige Diskussion führt, die sie nicht nur zum Nachdenken bringt, sondern auch ihr Herz gewaltig durcheinander bringt.

Über ihre Freundin Marie und dessen Mann sieht sie den Studenten später wieder und verliebt sich in ihn.

Ich will nicht zuviel verraten, aber Helenes Leben gerät durch diese Begegnung und durch ein weiteres Ereignis gehörig durcheinander und wird gefährlicher denn je. Ihre ganze Welt wird auf den Kopf gestellt und um die Liebe ihres Lebens zu retten, muss sie eine schwerwiegende Entscheidung treffen.

Helenes Leben wird nie wieder so sein wie früher. Und wer hier eine Liebesgeschichte erwartet,  wird doch enttäuscht und gleichzeitig in eine Welt von Spannung, Realität und Fiktion und Bildern gezogen, die er nicht mehr vergessen wird.

Besonders das Ende und das letzte Bild sind etwas, was einen nicht mehr so schnell loslässt, wirklich grausam und doch fragt man sich dann, was der Autor damit ausdrücken will. Man kann hier ernste, interessante und psychologische Diskussionen und Überlegungen ableiten und es wäre sicher ein gute Buch für den Literaturkurs oder Geschichtskurs.







  (67)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sturm in der Antarktis

Patrick O'Brian , Matthias Jendis , Johannes Steck , Alena Kübler
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Kuebler, 01.04.2015
ISBN 9783863460457
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

"roadtrip":w=4,"usa":w=2,"drogen":w=2,"ghetto":w=2,"gang":w=2,"mordauftrag":w=2,"mord":w=1,"los angeles":w=1,"waffen":w=1,"kriminalität":w=1,"gangster":w=1,"amerikanischer autor":w=1,"l.a.":w=1,"roadmovie":w=1,"auftragsmord":w=1

Dodgers

Bill Beverly , Hans M. Herzog
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 26.09.2018
ISBN 9783257070378
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es ist gar nicht so einfach für das Buch eine Rezension zu schreiben. Nicht weil es schlecht war, sondern weil ich nicht Zuviel von der Handlung verraten möchte.

Ich habe das Buch über eine Leserunde lesen dürfen und mich sehr darüber gefreut. Immer wenn Diogenes dabei ist, kann man kaum etwas verkehrt machen ;-). Bisher hatte ich nur eine Enttäuschung von Diogenes dabei aber das hier war wieder ein echter Volltreffer. Das Cover ist von der Qualität her sehr schön und ansprechend gestaltet. Nur das Bild ist für mich nicht so ganz passend, da hätte ich etwas anderes gewählt aber egal. Das stört auch nicht weiter.

Es geht hier um den jungen East, der mit seinen Freunden oder vielmehr ein paar weiteren Jungs sich auf den Weg mach, um ein Drogen bzw. Waffengeschäft abzuwickeln und jemanden zu ermorden. Schon seltsam die Jungs bei diesem Auftrag zu "begleiten", aber okay.

Mir persönlich war der junge East sofort nach den ersten Seiten sympathisch oder ich konnte ihn mir sofort sehr gut vorstellen und ihm folgen. Später lernen wir seinen Bruder Ty kennen, der allerdings fast bis zum Ende hin sehr verschlossen und mysteriös bleibt. Dann ist da der dicke Walter, der mir auch sehr schnell ans Herz wächst und Michael, der eigentlich kaum da ist und schnell wieder verschwindet.

Wir folgen den später dreien dann auf ihrem Roadtrip durch die USA und werden während der folgenden Handlungen immer wieder vom Autor überrascht, denn für mich war hier längst nicht alles vorhersehbar was passiert. Man ist auch zum Teil schockiert über das was die Jungs tun und fühlt sich ein wenig wie in einer Criminal-minds-Folge als wären wir den dreien bzw. East auf der Fährte. Aber East war für mich auf jeden Fall ein sehr interessanter und spannender Protagonist und auch wenn nicht alles legal war, was er tat, war es meistens auch seiner Perspektive doch nachvollziehbar und man ist wirklich sehr empathisch bei ihm.

Was hier ein wenig für einige Leser fehlen war, sind die Darstellung von Emotionen. Das war für mich auch seltsam, denn ich mag es auch sehr viel lieber, wenn ich emotional immer dabei bin und viel über Emotionen lese und diese nachvollziehen kann. Aber auch wenn hier nicht immer alles genau verdeutlicht wurde, konnte ich fast jedem der Jungs emotional folgen. Da hat der Autor wirklich ein kleines Glanzstück vollbracht. Ich werde es sicher nochmal lesen und immer noch die eine oder anderen kleine Überraschung erleben.

Auf jeden Fall sehr lesenswert

  (74)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Gabe der Könige

Robin Hobb
Audio CD
Erschienen bei Ronin-Hörverlag, ein Imprint von Omondi UG, 06.07.2018
ISBN 9783961540730
Genre: Fantasy

Rezension:

Nachdem ich ja nun das Pferd von hinten aufgezäumt hatte und das den vierten Teil um Fitz zuerst gelesen hatte, habe ich nun am Anfang weitergemacht. Und ich bin immer noch genauso begeistert wie zuvor.

Hier lernen wir nun Fitz kennen, wie er aufwächst und wie er sich langsam aber sicher seiner Gabe bewusst wird, bzw. merkt, dass er nicht einfach so ist wie andere Kinder.

Ich fand die erste Begegnung mit Nachtauge sehr bewegend und da hat man schon gemerkt, dass sehr viel mehr in Fitz steckt.

Nach und nach lernen wir ihn besser kennen und sehen wie er sich entwickelt. Und wir lernen die Personen kennen, mit denen Fitz später öfter zu tun haben wird. Und ich bin irgendwie auch froh, dass ich schon weiß, wer später noch dabei ist.

Jemand hat das Buch mit dem "Namen des Windes" verglichen. Das ist ein sehr schöner Vergleich, denn die Stimmung und die Sprache des Buches und die "Langsamkeit", um es mal so auszudrücken, sind hier tatsächlich sehr ähnlich.

Ich bin immer noch sehr gefangen von Fitz und gespannt, wie er und die Geschichte sich weiter entwickelt.

Gelesen oder gehört, das ganze ist ein schönes Highlight und auf jeden Fall fünf Sterne wert.

  (52)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Geheimauftrag Mauritius

Patrick O'Brian , Jutta Wannenmacher , Klaus D Kurtz , Johannes Steck
Audio CD
Erschienen bei Kuebler, 25.01.2013
ISBN 9783863460242
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"deutschland":w=3,"historischer roman":w=3,"geschichte":w=2,"kreuzzug":w=2,"flucht":w=1,"historie":w=1,"deutsche geschichte":w=1,"napoleon":w=1,"herrenhaus":w=1,"frauenrechte":w=1,"hist. roman":w=1,"fabrik":w=1,"augsburg":w=1,"bismarck":w=1,"ingenieur":w=1

Land im Sturm

Ulf Schiewe
E-Buch Text: 928 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 31.08.2018
ISBN 9783732560547
Genre: Historische Romane

Rezension:

Als ich das Buch zum ersten Mal im Buchladen entdeckte, war mir schon klar, dass ich es auf jeden Fall lesen würde. Das Cover ist sehr schön gestaltet, es geht um Historisches und es hat vor allem fast 1000 Seiten, das war ja das Beste am ganzen :-)

Als ich es dann in einer Leserunde gewonnen hat, habe ich mich gefreut wie ein Schneekönig und konnte kaum erwarten es zu lesen.

Es geht hier um 1000 Jahre deutscher Geschichte, die im Jahre 955 beginnen mit den Ungarn. Und sie und das Buch enden dann 1000 Jahre später und bis dahin können wir an verschiedenen Protagonisten und Geschehnissen um Familie und Geschichte erleben, wie sich die Zeiten verändern.

Es geht von den Ungarn und König Otto über die Wenden zum Dreißigjährigen Krieg und über Napoleon bis zur Revolution. Es ist daher schwierig das Buch hier kurz zu umreißen oder etwas Interessantes hervorzuheben. Das Buch ist sehr gut geschrieben und der Schreibstil ist das was mir im Grunde am besten an dem Buch gefallen hat.

Ich war danach doch ein klein wenig ernüchtert, da ich die Bücher von Rebecca Gablé, Ken Follett und Diana Gabaldon gut kenne. Dort ging es auch um Geschichte und Menschen. Aber was mich hier ein wenig gestört hat, ist, dass wir zwar interessante und wichtige Epochen der Zeitgeschichte begleiten, aber zu schnell uns immer wieder an neue Protagonisten gewöhnen müssen und eine Epoche zu schnell wieder verlassen. Gerade, wenn man sich an eine gewöhnt hatte, ging es schon wieder in die nächste.

Man hätte hier tatsächlich gut und gerne wenigstens drei bis fünf Bücher draus machen können und Epochen genauer und weniger schnell beschreiben. Das hätte mir sehr viel besser gefallen.

Das Buch ist trotzdem eine gute und genaue Betrachtung der Zeit und Geschehnisse und die Menschen, die wir begleiten sind uns sehr schnell sympathisch. Aber trotzdem 1000 Seiten und 1000 Jahren Geschichte mir dann doch zu schnell "durchgehetzt".

Aber Dankeschön fürs Lesen, es war eine tolle Erfahrung.


  (80)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Feindliche Segel

Patrick O'Brian , Jutta Wannenmacher , Johannes Steck , Bernd Kübler
Audio CD: 12 Seiten
Erschienen bei Kuebler, 23.03.2012
ISBN 9783863460228
Genre: Historische Romane

Rezension:

Es geht weiter mit Captain Jack Aubrey und Stephen Maturin. Dies ist Teil 2 der Reihe und ich habe jetzt auch beschlossen nicht mehr durcheinander zu lesen bzw. zu hören, denn es scheint doch immer mal wieder ein roter Faden darin vorzukommen. 

Hier haben wir jetzt auch den Auftritt der Frauen und eine stärkere Präsenz von ihnen. Außerdem haben bloße Gedanken an sie eine mächtige Auswirkung auf die Freundschaft unserer Seehelden. 

Der Sprecher Johannes Steck macht seine Sache mehr als hervorragend. Er spricht unterschiedliche Personen tatsächlich so unterschiedlich, dass man nicht erkennen kann, dass alles nur von einem Sprecher stammt. 

Die beiden Cousinen Sophie und Diana lernen den Captain Jack Aubrey und den Schiffsarzt Dr. Maturin kennen und sie verdrehen den Männern mächtig den Kopf. Denn auch wenn sie längst wissen, wer gut zu wem passen, wissen es die Freunde noch längst nicht und lassen sich hin- und herschieben und gefährden dadurch nicht zuletzt ihre Freundschaft. 

Wir erfahren ein wenig mehr Privates vor allem über Stephen, auch wenn längst noch nicht alles von dem bekannt ist, was er neben seiner Arbeit als Schiffsarzt tut. Aber auch wenn er immer so tut, als könnte er kein Wässerchen trüben und wäre bei Vögeln und Tieren viel lieber als an Board, aber doch gibt es da noch diese andere, geheimnisvolle und gefährliche Seite von Stephen und vor allem lässt er sich nicht beleidigen und gibt mal eben einem Duell den Vorrang. 

Jack dagegen ist immer noch ein Kämpfer und scheut keinen Kampf und Krieg und tut das was er tun muss, um gefährliche Gegner auszuschalten. Und das auch dann, wenn er dafür selbst Nachteile hinnehmen muss. 

Am Ende des Buches sind beide Freunde wieder um einiges schlauer und sie beschreiten neue Wege, um in ihrer Karriere als auch privat weiterzukommen. Oder einfach nur, um einen Tag mit Wiedehopfen zu genießen ;-)





  (70)
Tags:  
 
584 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.