Miss_Mine

Miss_Mines Bibliothek

10 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Miss_Mines Profil
Filtern nach
10 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

australien, geheimnis, familie, rassismus, fraue

Der Wind der Erinnerung

Kimberley Wilkins , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783426511398
Genre: Romane

Rezension:

Als Emma das Haus ihrer verstorbenen Großmutter Beattie erbt, hat sie wenig Lust, sich mit Kisten voller Erinnerungsstücke herumzuschlagen. Doch ein mysteriöses Foto lässt sie nicht mehr los. Es zeigt Beattie als junge Frau neben einem Mann, der besitzergreifend die Arme um sie legt. Zwischen den beiden: ein kleines rothaariges Mädchen. Nur, der Mann ist nicht Emmas Großvater - und wer ist das Kind? Schon bald vermag sich Emma den Geheimnissen von Beatties Vergangenheit nicht mehr zu entziehen ...




Das Cover ist wirklich sehr schön und hat eindeutig dazu beigetragen das ich mir dieses Buch gekauft habe.


Es lest sich sehr gut lesen, die Schreibweise ist klar und flüssig sowie leicht verständlich.
Die Geschichte hat mich direkt mitgenommen, im Mittelteil fand ich es dann ein bisschen schleppend. Sehr gerne hab ich der Beattie "beigestanden" und die einblicke zu Emma fand ich ebenfalls gut, hätte mir doch mehr Eifer gewünscht. Das Ende muss ich sagen hat mir so gar nicht gefallen, Anfangs des Buches gab es sehr genaue Verknüpfungen und zum Ende hin hatte ich das Gefühl das es nur noch schnell beendet werden sollte. Nichts desto trotz hat mir das Buch gut gefallen und ich habe es nicht bereut es mir gekauft zu haben 

  (1)
Tags: familie, geheimnis, romantik, schicksal, tragik   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

443 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

zeitreise, liebe, hollyhill, alexandra pilz, dorf

Verliebt in Hollyhill

Alexandra Pilz
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Heyne, 17.03.2014
ISBN 9783453269170
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

325 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

zeitreise, liebe, hollyhill, alexandra pilz, jugendbuch

Zurück nach Hollyhill

Alexandra Pilz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453534742
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Wie weit würdest du gehen, um das Geheimnis deiner Herkunft zu lüften, den Jungen deiner Träume zu bekommen und deine Freundin zu retten? Für die 17-jährige Emily werden diese Fragen plötzlich entscheidend, als sie nach dem Abitur in das geheimnisvolle Dartmoor reist, um das Dorf ihrer verstorbenen Mutter zu finden. Ein Dorf, das auf keiner Karte eingezeichnet ist. Das jedoch genau der Junge kennt, der in Emily von der ersten Sekunde an Gefühle auslöst,
die irgendwo zwischen Himmel und Hölle schwanken ... Eine packende Zeitreise, die Spannung und Magie mit den Träumen und Sehnsüchten junger Leserinnen nach der ersten Liebe, Abenteuer und der Suche nach den eigenen Wurzeln verbindet


Ein gut geschriebenes Buch, was mich sehr schnell in die Geschichte einbringen konnte und man sehr schnell und flüssig lesen kann. Ein wenig hat mich dieses "Namens Chaos" verwirrt. Wobei es ja Ansich gar nicht soviele Namen sind, sondern sie sich immer und immer wieder wiederholen.  
Die Gesichte ansich ist super ausgesucht und könnte kaum besser sein, bis evtl. auf das man einfach bei manchen fragen insbesondere der Frage wo es sich um die Mutter dreht einfach gerne schneller eine Antwort bekommen würde. Kann aber auch nur an meiner offensichtlich großen Neugierde liegen das mich die Spannung um die Fragen bald verrückt gemacht hat und ich sehr froh gewesen bin das ich den zweiten Band bereits zuhause hatte um dann nahtlos weiter lesen zu können.
Ich würde dieses Buch jedem empfehlen zu lesen der ein bisschen Interesse an Zeitreisen und Geheimnissen hat

  (2)
Tags: abenteuer, geheimnis, jugendliebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, verrat, akhet, happy end, schmerz

Für immer die Liebe

Cynthia J. Omololu , ,
Buch: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2015
ISBN 9783841503862
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Seit die sechzehnjährige Cole weiß, dass sie ein Mensch ist, der sich an seine früheren Leben erinnert, hat sich alles verändert. Sie ist zum ersten Mal verliebt, Griffon macht sie überglücklich. Doch dann drängt sich der charismatische Drew in Coles Leben, und ihre Gefühle spielen verrrückt. Sie liebt Griffon doch, oder? Warum übt Drew dann so eine Anziehung auf sie aus? Ist er vielleicht ihr Schicksal?


Das Cover ist genauso wunderschön wie das vom ersten Teil.


Auch in diesem Buch hat mich die Rolle der Cole wieder voll mitgenommen und ich fand es durchgehend auch Spannend erzählt.
Leider fand ich es an manchen stellen durchaus etwas "zu Schnell" teilweise hätte ich gerne mehr in die Tiefe geschaut. Die Liebesgeschichte fand ich auch ganz gut, wobei mir auch da noch etwas mehr Aufklärung zum Ende gut gefallen hätte.


Im grossen und ganzen kann ich aber nur sagen das mir dieses Buch ebenso gut gefallen hat wie der erste Teil.

  (2)
Tags: happy end, liebe, schmerz, verzweiflung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

180 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

für immer die seele, freundschaft, seele, wiedergeburt, vergangenheit

Für immer die Seele

Cynthia J. Omololu , Jutta Wurm , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.02.2015
ISBN 9783841503428
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als die 16-jährige Cole den Londoner Tower besichtigt, wird sie von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht: Sie erlebt eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Und dieses Erlebnis bleibt kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, sie fühlt sich ständig in fremde Zeiten versetzt. Wird sie etwa verrückt? Nur einer scheint sie zu verstehen: der Amerikaner Griffon, den sie in London kennenlernt. Stück für Stück entdeckt Cole, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen?


Das Cover finde ich ein ganz besonderes Highlight. Wunderschön gemacht und auf jedenfall in jedem Regal ein hingucker!



Anfangs war ich fast überfordert und hatte ein paar wenige Seiten lang das Gefühl das ich den 2. Band lese und den ersten übersprungen hätte. Dieses Gefühl verschwand auch recht zügig wieder als ich weiter gelesen habe. Relativ schnell konnte ich mich in "Cole" versetzen und gebannt mitfiebern was wohl als nächstes passieren wird.
Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen.
bereits auf der hälfte des Buches war ich mir sicher den zweiten Band auch auf jedenfall lesen zu müssen. Kurz vor dem ende des Bandes war die Spannung echt auf dem Höhepunkt. Leider fehlt mir irgendwie die aufklärung was damals tatsächlich zwischen Griffon und Cole vorgefallen war. Allerdings habe ich die Hoffnung das dadrauf nochmal im zweiten Band zurückgegriffen wird. 


Alles in allem, ein tolles Buch das ich gerne und jederzeit meinen Freunden und Bekannten Empfehlen würde.

  (2)
Tags: freundschaft, geheimnisse, junge liebe, seelen, vertrauen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe, frankreich, geheimnis, mord, frauen

Glanz und Schatten

Susanna Kearsley
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Piper
ISBN 9783492230483
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

schottland, liebe, schriftstellerin, verrat, geschichte

Das schottische Vermächtnis

Susanna Kearsley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.01.2010
ISBN 9783492257398
Genre: Romane

Rezension:

Nach Jahren in Frankreich kehrt die junge, erfolgreiche schottische Schriftstellerin Carrie endlich in ihre Heimat zurück, um einen Roman um das abenteuerliche Schicksal der Stuart-Könige zu vollenden. Sie zieht in ein einsames Cottage nahe den Ruinen von Slains Castle, dessen einstige Bewohner eng in das historische Geschehen verwickelt waren. Sie verfällt dem Zauber des Ortes, taucht auf geheimnisvolle Weise in das Leben ihrer Romanheldin ein und erlebt mit ihr die aufregenden Ereignisse um die versuchte Jakobiteninvasion im Jahr 1708 fast real mit. Aber auch die Gegenwart hält in Gestalt des attraktiven Graham die grosse Liebe für Carrie bereit.

Das Cover sieht jetzt relativ unspektakulär aus und wahrscheinlich hätte ich mir das Buch nicht unbedingt zur Hand genommen, wenn ich nicht gewusst hätte das die Schriftstellerin eine gute Schreibweise hat. Das nächste war dann die Seitenzahl von 408 wo ich erst dachte das mich vermutlich doch relativ schwere Kost erwarten wird. 
Sehr schnell wurde ich da eines besseren belehrt. Es lässt sich sehr flüssig lesen und einen wie gewohnt wurde ich von Susanna Kearsley tief mit in die Welt der Carrie  mitgenommen.
Ich würde sagen das es allerdings unglaublich viele Namen gegeben hat, die sich sicherlich nicht ändern lassen weil die Personen nunmal vielfälltig in dem Buch wie aber auch in der Geschichte tatsächlich vorkommen.  Dazu kann man auch nur sagen das es Im Historischen Bereich wieder mal um ein hervorragend Recherchiertes Werk handelt. Leider kam ich das ein oder anderer Mal aufgrund der Namen ins überlegen woher ich den nun schonmal gehört hatte. 
Die Geschichte selber hat mich teilweise soweit fort getragen das ich den Drang verspürt habe sofort selber zu den Schauplätzen zu fahren.
Diese wurden so gut beschrieben das man sich richtig vorstellen konnte wie man quasi davor steht. Als sich das Buch nun dem Ende neigte habe ich mir gewünscht das es nicht so Enden kann.Sogar ein paar Tränchen musste ich verdrücken weil mich Schicksal so sehr berührt hat. Am Ende kann ich sagen das ich ein Paar wunderschöne Stunden mit dem Buch verbringen konnte und auch das Ende noch ein besseres wurde als es sich angedeutet hat. Wer sich also gerne in der Historischen Abteilung befindet der ist hier wieder sehr gut aufgehoben.
 

  (1)
Tags: drama, historisch, könige, romantik, spannung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(382)

712 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, kinder, die insel der besonderen kinder, besondere fähigkeiten

Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426520260
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

irland, geheimnis, cork, familiengeheimnis, trauer

Das Geheimnis jener Tage

Zoë Miller , Peter Knecht
Flexibler Einband: 516 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 15.01.2017
ISBN 9783458361961
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

132 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, zeitreise, vergangenheit, england, visionen

Mariana

Susanna Kearsley , Karin Diemerling
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.10.2006
ISBN 9783492248099
Genre: Romane

Rezension:

lnhalt: Julias Kindheitstraum geht in Erfüllung: Die junge Illustratorin kauft sich ein altes englisches Bauernhaus. Nach ihrem Einzug geschieht Seltsames. In Tagträumen erlebt sie das Leben von Mariana, einer jungen Frau, die 1665, während der Zeit der großen Pest, hier gelebt und eine tragische Liebe erfahren hatte. 300 Jahre liegen zwischen den Leben der beiden Frauen, doch was verbindet sie?
Cover:Das Cover ist eher unscheinbar finde ich und wenn ich nicht zufällig auf das Buch aufmerksam gemacht worden wäre, hatte ich es mir wahrscheinlich nicht genauer angesehen.
Mein Lesen:Als ich das Buch zum ersten mal aufgeschlagen habe, war ich kurz etwas abgeschreckt, da die seiten doch recht eng und klein bedruckt sind. nach dem ich dann angefangen hatte zu lesen, stellte ich aber durchaus fest das es sich sehr schnell und flüssig lesen lies.Den ersten Übergang zur Mariana fand ich etwas schwer zu deuten und dachte kurz ich hätte mich verlesen. Die anschließenden Übergänge sind viel besser gewesen. Ich war Beeindruckt von der ausführlichen Beschreibung der Umgebung und den Gefühlen, dass man tatsächlich ganz und gar in dem Buch verschwinden konnte.  Die Figur der Mariana und auch alle anderen Protagonisten konnte ich mir dank der Ausführlichkeit der Autorin lebhaft vorstellen.Die Geschichte hatte mich vollkommen in ihren Bann gezogen. Zwischenzeitlich war ich mir schon sehr sicher wie das alles enden würde und ich war trotz das ich vermeindlich wusste was kommt, immer noch nicht müde einfach immer weiter zu lesen.Die gesamte Geschichte war eine wahnsinnig gut geschriebene Abfolge die man auch im Historischen Bereich nicht alle tage zu lesen bekommt. Das Ende hat mich dann noch einmal komplett sprachlos gemacht.Damit hätte ich niemals gerechnet, deswegen viel es mir dann gleich noch einmal ein bisschen schwieriger zu Akzeptieren das die gemeinsame Zeit mit Mariana und mir vorbei ist.
Ich habe mir aufgrund der guten Erfahrungen die ich damit nun gemacht habe auch noch zwei weitere Bücher der Autorin bestellt in der Hoffnung das die Bücher nur im Ansatz so gut sind wie Mariana 
(Dieses ist meine erste Rezension die ich je geschrieben habe, man möge mir Fehler verzeihen)

  (2)
Tags: einzigartig geschriebe, mariana, pest, susanna kearsle, wahre liebe   (5)
 
10 Ergebnisse