Mlle-Facettes Bibliothek

29 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Mlle-Facettes Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

krimi, leichenentsorgung, handwerker, mord, e-book

Keine Leiche, kein Problem

Per Sander
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei null, 02.07.2016
ISBN B01HWY16M2
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(557)

921 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 48 Rezensionen

glück, reise, liebe, suche, psychiater

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

François Lelord ,
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2006
ISBN 9783492248280
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

ratgeber, bedürfnisse, sehnsucht, entscheidungen, sachbuch

Scheiß auf die anderen

Rebecca Niazi-Shahabi
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.10.2015
ISBN 9783492308335
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

currywurst, novelle, liebe, soldat, krieg

Die Entdeckung der Currywurst

Uwe Timm
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423219082
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(675)

1.286 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

liebe, jojo moyes, ein ganzes halbes jahr, behinderung, roman

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell , any.way , Barbara Hanke
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.09.2015
ISBN 9783499266720
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

223 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

familie, märchen, oma, fredrik backman, elsa

Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

Fredrik Backman , Stefanie Werner
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.06.2016
ISBN 9783596197811
Genre: Romane

Rezension:

„Nur Menschen, die anders sind, verändern die Welt, wer normal ist, bewegt kein Fünkchen“, pflegte Oma zu sagen.


DER INHALT

Elsa ist fast acht Jahre alt und man würde sagen sie ist anders. Wer Elsa kennt sagt es mit Bewunderung, wer Elsa nicht kennt, sagt es mit Verachtung und jagt sie über den Schulhof.

Denn sie korrigiert Erwachsene in ihrer Aussprache, zückt einen roten Filzstift, wenn sie Rechtschreibfehler auf Schildern entdeckt, liest alles bei Wikipedia nach und lässt sich so einfach nichts vormachen. Sie ist Harry Potter Fan und liebt Superhelden und die Geschichten ihrer Oma, in denen sie ein mutiger Ritter ist und kein Mädchen, das anders ist und in der Schule von anderen gejagt wird.

Und als Oma stirbt, muss Elsa beweisen, was für ein mutiger Ritter sie wirklich ist.


Denn Oma hinterlässt ihr eine abenteuerliche Aufgabe. Und das in der wirklichen Welt.


MEINE MEINUNG


Idioten kapieren einfach nicht, dass Nicht-Idioten mit einem Gedanken schon fertig und beim nächsten Gedanken angekommen sein können, bevor sie selbst so weit sind. Das ist der grund, warum idioten immer so ängstlich und aggressiv sind. Denn nichts jagt Ihnen mehr Angst ein als ein pfiffiges Mädchen.


Ein Buch über das anders sein. Darüber, dass man sich fürs anders sein keinesfalls schämen muss, sondern dass anders sein etwas besonderes ist, auf das man stolz sein kann und muss.

Ein Buch über Geschichten. Über Phantasie und Liebe und der unglaublichen Macht von beidem.

Und ein Buch über Menschen. Warum sie sind wie sie sind und dass Mensch sein und leben nicht immer einfach ist. Aber auch nicht immer kompliziert.


Besonders zu sein ist die beste Art, anders zu sein.


Mich hat die Geschichte über Elsa, die anders ist und deswegen von ihren Mitschülern gejagt wird, von der ersten Seite an mitgenommen. Positiv, als auch negativ. Denn es zerreißt mir das Herz in einer Welt zu leben, in der Menschen die anders sind beleidigt, bepöbelt, ausgelacht, verprügelt werden. Einfach weil anders sein den „normalen“ Menschen Angst macht. Ich selbst hatte das Glück anders sein zu dürfen, ohne jemals großartig dafür einstecken zu müssen. Umso wichtiger ist es, dass die, die anders sind und nicht so viel Glück haben, jemanden haben, wie Elsas Oma. Einen Superhelden, der ihnen zeigt, dass sie nicht allein sind, dass anders sein etwas besonderes ist und dass es sich lohnt zu kämpfen und am anders sein festzuhalten. Immer.

„Denn wenn nur genügend Kinder anders sind, dann muss keins mehr normal sein.“ (S. 455) Weil sich dann niemand mehr traut, die, die anders sind, zu jagen. 


Backman schafft wie schon in „Ein Mann namens Ove“ wunderbare Charaktere. Vielschichtig und tief und zeigt wiedermal deutlich, dass Menschen sich oft nicht aussuchen Blödmänner oder Meckerziegen zu sein, sondern dass die Umstände sie dazu gemacht haben. Dass es sich lohnt Menschen nicht sofort aufzugeben, sondern ihnen eine Chance zu geben und sich mit ihnen zu beschäftigen. Und wer weiß, vielleicht hat man doch mehr gemein, als man denkt.


Zudem verwebt er wunderbar Harry Potter, Star Wars, X-Men und andere Helden-Geschichten in seinem Buch, was mir persönlich diese Geschichte noch liebenswerter gemacht hat. Denn ich liebe es Referenzen zu Lieblingsbüchern oder -figuren in anderen Büchern (oder auch Serien und Filmen) wiederzufinden. Noch mehr, wenn sie wohl bedacht und nicht plump sind.

Und Fredrik Backman hat sich die besten Referenzen ausgesucht, denn sie alle handeln nicht einfach von Helden. Sondern in den meisten Fällen von Außenseiter-Helden, die nur Helden waren, weil sie anders waren. Denn man wird nun mal kein Held, wenn man ist wie alle anderen.


Es kommt gar nicht so darauf an, woran genau man eigentlich glaubt, aber an irgendetwas muss man glauben, denn sonst kann man auf alles pfeifen.


Ich habe lange nicht so viele Zitate aus einem Buch rausgeschrieben. Was zum einen daran liegt, dass ich Backmans Sprache so wunderbar finde (wobei das hier natürlich der guten Übersetzung gilt, da ich selbst kein Schwedisch kann) und zum anderen, dass in diesem Buch so viel Weisheit steckt, die unbedingt weiter gegeben werden muss. So dass alle die anders sind, Mut finden auch anders zu bleiben und so dass alle die, die die Andersartigen klein halten wollen wissen, dass sie das niemals schaffen werden!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

55 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

düster, bewegend, island, buecherseele7, genial

DNA

Yrsa Sigurdardottir , Anika Wolff
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 09.10.2017
ISBN 9783442715756
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

104 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

thriller, totenfang, david hunter, mord, forensische anthropologie

Totenfang

Simon Beckett , Sabine Längsfeld , Karen Witthuhn
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.09.2017
ISBN 9783499255052
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Lange mussten wir auf den neuesten Fall für David Hunter warten.
Umso befremdlicher wirkte auf mich der neben sich stehende, kurzsichtige und völlig untypische Hunter der „Totenfang“ eröffnet. Irgendwie ständig jammernd und weit entfernt von der gewohnten Konzentration, die man eigentlich von Hunter gewohnt ist.
Es war anstrengend und wir hatten es die ersten 100 Seiten wirklich nicht leicht miteinander. Erkannte ich doch gar nichts vom alten, scharfsinnigen Hunter wieder und war schockiert über seine plumpen Gedankengänge, die ihn in wirklich dumme Situationen gebracht haben, die man von Dr. Hunter so wirklich nicht gewohnt ist.

 Zum Glück aber wurde Hunter mit dem immer verworreneren Fall, auch wieder mehr er selbst und fand zurück zu sich. Offenbar hatte ihn das lange nicht-gebraucht-werden wirklich etwas fahrig werden lassen.

Aber ab da hieß es endlich: Hunter is back! 

Ein spannender Fall mit den gewohnt detaillierten forensischen Beobachtungen, die die Reihe für mich so besonders machen und wenn auch der Start etwas holprig war, der Fall ist bis zum Ende undurchsichtig und überraschend und schließt in einem absolut packendem Ende ab.

Für Hunter-Fans ein absolutes Muss – Nicht-Hunter-Fans würde ich sowieso immer den Start der Reihe empfehlen. Diese ist für „Totenfang“ nicht zwingend notwenig, der Fall an sich ist in sich geschlossen, aber es ist schon irgendwie schöner Hunter von Anfang an zu begleiten und ein gewisses Hintergrundwissen zu haben.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

graphic novels, neil gaimen, graphic nove

The Sandman -Preludes & Nocturnes

Sam Kieth , Mike Dringenberg , Malcolm Jones , Neil Gaiman
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Dc Comics, 30.08.2011
ISBN 9781401225759
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

123 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

humor, roman, dystopie, qualityland, ullstein

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050152
Genre: Science-Fiction

Rezension:

„Da man von QualityLand nur im Superlativ sprechen darf, müsste der Satz lauten: In QualityLand gilt der Grundsatz, was am bescheuertsten ist, ist am erlaubtesten.“ 

DER INHALT 

Willkommen in QualityLand. In QualityLand geht es dir gut, denn TheShop – der weltweit beliebteste Versandhändler – weiß was du willst, bevor du es überhaupt weißt. Und die weltgrößte Onlinedating-Plattform QualityPartner – Liebe auf den ersten Klick – sucht für dich den perfekten Partner aus; denn du alleine würdest sicher nicht die richtige Wahl für dich treffen. Und mit dem sozialen Netzwerk Everybody – Ich, du und Everybody – erhältst du die perfekten Freunde, um die du dich aber nicht kümmern musst – das erledigen automatisierte Logarithmen für dich. Und auch für sie. In QualityLand muss niemand mehr denken und man muss nur wenig tun, denn das alles übernehmen Maschinen, Roboter, künstliche Intelligenzen, Logarithmen. 

Und davon hat Peter Arbeitsloser so langsam aber sicher genug. Aber erst die Lieferung eines rosafarbenen Delfinvibrators – offensichtlich eine Falschlieferung – bringt ihn dazu, das System nicht nur für sich in Frage zu stellen, sondern es auch öffentlich anzuprangern und dagegen anzugehen. Denn er könnte den falsch gelieferten Vibrator zwar einfach in den Müll werfen, aber es geht ja schließlich um’s Prinzip. 

Zeitgleich findet der Wahlkampf der Präsidentschaftskandidaten statt: Qualitätsallianz gegen Fortschrittspartei. Mensch gegen Android. Menschliche Lügen gegen logische Fakten. Erstmalig in der Geschichte von QualityLand … 

MEINE MEINUNG 

Mit „lustige Dystopie“ beschreibt Marc-Uwe Kling selbst es äußerst treffend. Selten hat mich die Verkümmerung der Menschheit so amüsiert – zuletzt wohl in dem Film WALL-E. Herrlich überspitzt und doch so nah an dem, was schon jetzt Realität ist. 

Man lacht herzlich, oft gefolgt von diesem bestimmten Gefühl des Unwohlseins, weil man sich oft wiedererkennt mit seinem eigenen Konsum- und Social-Media-Verhalten und eigentlich gar nicht mehr so weit entfernt ist, von dem was Kling da beschreibt. 

Auszug: Wenn einer der Unregistrierten zum Beispiel einen Kaffee Latte bei Starbucks per TouchKiss bezahlt, postet das System autonom und augenblicklich ein passendes Status-Update auf dessen Profil: „Trinke gerade bei Starbucks einen Kaffee. Superlecker. Starbucks ist wirklich meine Lieblingskaffeehauskette. Ihr solltet alle auch mal zu Starbucks gehen.“ 

Erinnert an Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams. Erinnern aber durchaus nicht im negativen Sinne, wie „das kennt man ja schon“, sondern viel mehr weil der Witz dieses Buches genauso genial ist. 

Die Geschichten haben sonst nichts gemein, außer dass sie beide verrückt und schwarzhumorig sind. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist. 

Dazu die clevere Aufmachung: Denn das Buch ist in zwei Fassungen erschienen – hell (für Optimisten) und dunkel (für Apokalyptiker). Ich selbst habe durch Zufall die dunkle Version erhalten, in der die Werbebotschaften und Nachrichten aus QualityLand wesentlich, nun ja, schwärzer sind, als in der hellen Version. Maßgeschneidert für mich eben. Wenn ich so darüber nachdenke: Vielleicht doch kein Zufall, sondern perfekter Algorithmus, dass mich die dunkle Version erreicht hat … 

Das macht das Buch zu einer durchaus gelungenen Kiste, die schlichtweg, von Anfang bis Ende Spaß macht. Klug und lustig! 

DAS COVER 

Schlicht, aber wunderbar gemacht. Ein besonderer Einband, in den ich mich schon beim Auspacken verliebt habe, mit edler Goldprägung. Wirklich toll und besonders.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.698)

3.999 Bibliotheken, 79 Leser, 6 Gruppen, 310 Rezensionen

selbstmord, jay asher, jugendbuch, mobbing, tote mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570308431
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(479)

881 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 38 Rezensionen

tagebuch, liebe, humor, single, frauen

Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

Helen Fielding , Ariane Böckler (Übers.9
Flexibler Einband: 343 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.08.2001
ISBN 9783442450602
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(242)

462 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

nationalsozialismus, liebe, familie, 2. weltkrieg, judenverfolgung

Honigtot

Hanni Münzer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492307253
Genre: Romane

Rezension:

Man darf sich nicht vom lahmen Anfang beirren lassen. Dieser wirkte auf mich abgedroschen und öde und ich war kurz davor aufzugeben. Ein Glück, dass ich das Buch während einer Zugfahrt las und den schlechten Anfang der Langeweile vorzog. 
Denn die Erzählung der Vergangenheit die dann schließlich folgt ist wirklich großartig!



Lasse ich Anfang und Ende also außen vor, dann ist es eine wirklich gute und lesenswerte Geschichte, mit tollen Charakteren und interessanten und spannenden Entwicklungen. Und das alles so authentisch beschrieben, dass man sich wirklich in die Zeit zurück versetzt fühlt.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

288 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

holocaust, auschwitz, juden, konzentrationslager, freundschaft

Der Junge im gestreiften Pyjama

John Boyne , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.06.2010
ISBN 9783596511303
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(382)

796 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 43 Rezensionen

thriller, david hunter, mord, england, dartmoor

Verwesung

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2012
ISBN 9783499248665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(390)

816 Bibliotheken, 9 Leser, 10 Gruppen, 62 Rezensionen

david hunter, body farm, thriller, mord, serienmörder

Leichenblässe

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 03.08.2010
ISBN 9783499248597
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(918)

1.715 Bibliotheken, 22 Leser, 7 Gruppen, 156 Rezensionen

thriller, mord, insel, david hunter, krimi

Kalte Asche

Simon Beckett , Andree Hesse ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2008
ISBN 9783499241956
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.868)

4.964 Bibliotheken, 25 Leser, 9 Gruppen, 112 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, simon beckett, forensik

Die Chemie des Todes

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

selbstfindung, jobsuche, roman, beruf, reflektion

Abwesenheitsnotiz

Lisa Owens , Brigitte Jakobeit , Karen Witthuhn
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492057479
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.797)

3.050 Bibliotheken, 23 Leser, 6 Gruppen, 54 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2007
ISBN 9783551354037
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.776)

3.009 Bibliotheken, 35 Leser, 6 Gruppen, 76 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, magie, zauberer

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2006
ISBN 9783551354020
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.286)

5.776 Bibliotheken, 61 Leser, 12 Gruppen, 219 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, magie, zauberer

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.01.2005
ISBN 9783551354013
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.284)

6.883 Bibliotheken, 63 Leser, 21 Gruppen, 93 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, freundschaft

Harry Potter und der Orden des Phönix

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 11.02.2009
ISBN 9783551354051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.011)

6.439 Bibliotheken, 29 Leser, 19 Gruppen, 61 Rezensionen

harry potter, fantasy, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und der Halbblutprinz

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.03.2010
ISBN 9783551354068
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(618)

872 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 124 Rezensionen

harry potter, hogwarts, magie, theaterstück, fantasy

Harry Potter and the Cursed Child

Joanne K. Rowling , Jack Thorne , John Tiffany
Fester Einband: 330 Seiten
Erschienen bei Little, Brown, 31.07.2016
ISBN 9780751565355
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
29 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks